close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Formular der Evernote Corporation für Notansuchen zur

EinbettenHerunterladen
 Formular der Evernote Corporation für Notansuchen zur Offenlegung von Informationen für Exekutivorgane Bitte geben Sie die unten geforderten Informationen an, um Evernote bei der Entscheidung über eine Offenlegung gemäß 18 USC § 2702(b)(8) und § 2702(c)(4) zu helfen.1 Bitte senden Sie dieses Formular per E-­‐Mail an complianceteam@evernote.com mit dem Betreff: Emergeny Disclosure Request. Diese E-­‐Mail muss von der Domain eines Exekutivorgans aus versendet werden. 1. Um welche Art von Notfall handelt es sich bzw. inwieweit betrifft dies ein Todes-­‐ oder ernsthaftes Körperverletzungsrisiko? 2. Für wen besteht ein Todes-­‐ oder ernsthaftes Körperverletzungsrisiko? 3. Warum handelt es sich hier um einen Notfall, sodass normale Offenlegungsverfahren unzureichend oder nicht rechtzeitig wären? Gibt es einen Grund zur Annahme, dass die Gefahr unmittelbar droht? Bitte geben Sie Informationen mit einer bestimmten Deadline an, vor der es unbedingt nötig ist, die erbetenen Informationen zu erhalten (z.B. die angedrohte Handlung wird morgen vor 17:00 Uhr ausgeführt werden). 1
Ein Provider darf Informationen offenlegen, „wenn der Provider in gutem Glauben der Meinung ist, dass ein Notfall mit einem Todes-­‐ oder ernsthaften Körperverletzungsrisiko verbunden ist und die unverzügliche Offenlegung von [Mitteilungen oder Information] in Bezug auf den Notfall erfordert.“ 4. Welche bestimmten Informationen in Bezug auf diesen Notfall sind Ihrer Meinung nach im Besitz von Evernote? Bitte grenzen Sie Ihre Anfrage so weit wie möglich ein, da ein Ansuchen nach allen Informationen eines Kontos die Bearbeitung Ihrer Anfrage verlängern würde. ANMERKUNG: Sie müssen den Benutzername eines Evernote Benutzerkontos oder die E-­‐Mail-­‐Adresse, die für ein bestimmtes Evernote Konto benützt wird, angeben. (Evernote kann Rechtsanfragen nach Informationsoffenlegungen nicht nachkommen, wenn nur der richtige Name des Nutzers angegeben wird). 5. Bitte geben Sie an, wie die Informationen, um die Sie angesucht haben, bei der Abwendung des drohenden Notfalls helfen können. Ich erkläre unter Androhung von Strafe im Falle eines Meineids dass die vorstehenden Angaben der Wahrheit entsprechen und korrekt sind. __________________________ ______________________ Unterschrift des ansuchenden Exekutivbeamten ______________________________________________ Datum Name in Druckbuchstaben des ansuchenden Exekutivbeamten Dienstmarke/ID Nummer des ansuchenden Beamten ______________________________________________ E-­‐Mail-­‐Adresse des Exekutivbeamten E-­‐Mail-­‐Adresse des Exekutivbeamten (Muss eine E-­‐Mail-­‐Adresse mit der Domain des Exekutivorganes sein z.B. @fbi.gov) ___________________________________ ___________________________________ Telefonnummer (direkte Durchwahl) des Beamten 
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
5
Dateigröße
61 KB
Tags
1/--Seiten
melden