close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gottesdienstordnung - Pfarrgemeinde St. Georg, Großenlüder

EinbettenHerunterladen
Kath. Pfarramt St. Georg
Großenlüder, 9. März 2015
Herrengasse 6
36137 Großenlüder
Tel. 06648/7461
Fax 06648/8473
sankt-georg-grossenlueder@pfarrei.bistum-fulda.de
www.katholische-kirche-grossenlueder.de
Katholische Pfarrgemeinde St. Georg Großenlüder
Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag
von 09.00-11.00 Uhr
Montag
von 15.00-18.00 Uhr
Bitte beachten Sie, dass dienstags das Pfarrbüro geschlossen ist.
Tel. 06648/7461
sankt-georg-grossenlueder@pfarrei.bistum-fulda.de
Sehen Sie unter www.katholische-kirche-grossenlueder.de nach, wie bunt und lebendig unsere Pfarrei ist.
Hier können Sie alles nachlesen. Sie sind jederzeit herzlich eingeladen, unsere Gottesdienste und
Veranstaltungen zu besuchen und aktiv in der Gemeinde mitzuarbeiten.
Pfarrkirche St. Georg Großenlüder
Gottesdienstordnung vom 13.-22. März 2015
Freitag, 13. März 2015
08.00 Uhr
Hl. Messe
für ++ Fritz und Hilde Weber, + Sohn Horst und + Schwiegersohn Alfons
19.30 Uhr
5. Passionsaufführung „Wer ohne Sünde ist,……..“
Samstag, 14. März 2015
19.30 Uhr
6. Passionsaufführung „Wer ohne Sünde ist,……..“
4. Fastensonntag, 15. März 2015 (Laetare)
09.30 Uhr
Hochamt
für + Josef Burkhard, ++ Eltern und Angehörige
für + Winfried Hinz, ++ Eltern Agathe und Bernhard Hinz und + Bruder Herbert
für + Inge Frodl und Leb. und ++ der Fam. Frodl und Hauer
für + Reinhold Schlitzer und ++ Angehörige
für ++ Willi und Rita Odenwald
19.30 Uhr
7. Passionsaufführung „Wer ohne Sünde ist,……..“
Dienstag, 17. März 2015
16.00 Uhr
Kreuzwegandacht für Kinder
20.00 Uhr
im Jugendheim:
Lobpreis, Bibelgespräch und Gebet
1
Mittwoch, 18. März 2015
18.30 Uhr
Stille Eucharistische Anbetung
19.00 Uhr
Hl. Messe
Donnerstag, 19. März 2015, Hochfest des Hl. Josef, Bräutigam der Gottesmutter Maria
19.00 Uhr
Festamt
für Leb. und + der Fam. Kraus und Reith
für + Josef Spangenberg
für + Josef Eisenach und leb. und ++ Angehörige
in einem besonderen Anliegen, um die Fürsprache des Hl. Josef
anschl.
im Jugendheim:
Ausgabe der Erstkommuniongewänder und Elternabend
Freitag, 20. März 2015
08.00 Uhr
Hl. Messe
19.30 Uhr
für ++ Anton und Kornelia Sauer
für ++ Ferdinand und Maria Mohr und + Pater Georg Völlinger
8. Passionsaufführung „Wer ohne Sünde ist,……..“
Samstag, 21. März 2015
19.30 Uhr
9. Passionsaufführung „Wer ohne Sünde ist,……..“
5. Fastensonntag, 22. März 2015
09.30 Uhr
Hochamt
mit Kinderwortgottesdienst in der Gotischen Kapelle
für + Paul Döppner, 2. Seelenamt
für + Kurt Schäfer und ++ Eltern, Schwiegereltern und Angehörige
für + Berthold Frebel und leb. und ++ Angehörige
für + Christa Reith und leb. und ++ Angehörige
2
Filialkirche St. Sebastian Uffhausen
Samstag, 14. März 2015
17.00 Uhr
Vorabendmesse
für + Frieda Moll, 2. Seelenamt
Samstag, 21. März 2015
17.00 Uhr
Vorabendmesse
mit Taufe des Kindes Lukas Nierichlo
für ++ Josef und Anna Becker und ++ Geschwister
für Leb. und ++ der Fam. Gerk und Fink, zur Danksagung
für + Hans-Dieter Reith und leb. und ++ Angehörige
für Leb. und ++ der Fam. Nierichlo und Schneider
Filialkirche St. Valentin Eichenau
4. Fastensonntag, 15. März 2015 (Laetare)
08.00 Uhr
Hl. Messe
für ++ August und Anna Becker
Am Donnerstag, 19. März, entfällt die Abendmesse in Eichenau.
Die Eichenauer sind aber selbstverständlich zum Besuch des Festamtes zu Ehren des Hl. Josefs nach
Großenlüder eingeladen.
5. Fastensonntag, 22. März 2015
08.00 Uhr
Hl. Messe
3
Hinweise für die Pfarrgemeinde:
Passionsspiele 2015
Auch das vergangene Wochenende stand in Großenlüder wieder ganz im Zeichen
der Passion. Alle Mitwirkenden auf und hinter der Bühne, unserem umgebauten
Altarraum, gaben wieder ihr Bestes, für diese besondere Art der Verkündigung des
Leidens und Sterbens unseres Herrn Jesus Christus.
Hier sehen Sie noch einige Bilder von der Hl. Messe mit unserem Bischof Heinz
Josef Algermissen vom Sonntag, 1. März.
Im nächsten Lüdertalboten werden wir noch Bilder mit Gerhard Möller in der Rolle
des Jesus von Nazareth veröffentlichen.
Nachmittag der Gemeinschaft unserer Erstkommunikanten 2015
Im Rahmen der Vorbereitung auf die Hl. Erstkommunion 2015 der Pfarrei St. Georg Großenlüder fand am
28. Februar 2015 in der Pfarrkirche der Nachmittag der Gemeinschaft statt. Kein Kind soll den Weg zur
Kommunion alleine gehen, sondern mit der Familie. Deshalb wurden die Kinder mit Ihren Eltern und später
auch Geschwistern herzlich eingeladen. Im Mittelpunkt dieses Treffens stand die Eucharistie. Zu Beginn
wurde das Spiel: „Ich sehe, was du nicht siehst“ gespielt. Dabei konnten die Kinder über ihre mitgebrachten
Gegenstände berichten und erklären warum sie Ihnen besonders wertvoll sind. Sowie bei der Hl. Messe:
manche sehen nur Brot und einige können Jesus und sein Leib erkennen. Um dem Geheimniss der
Wandlung näher zu kommen, hielt Pfr. S. Blümel und Gem.ref. W. Gofryk eine Katechese zum Thema: „Die
goldene Schale für den Leib des Herrn“. Danach durften die Eltern in die Kleingruppen ihrer Kinder gehen
und die Werke von den bisherigen Kommunionstunden bestaunen, sowie einen Gebetswürfel für jede
Familie für Zuhause basteln. Anschließend wurde mit allen Geschwistern und Familien die Vorabendmesse
zum Sonntag gefeiert. Mit einem kleinen Imbiss nach der Hl. Messe endete gemütlich dieses gemeinsame
Treffen.
Ihr/Euer Wojtek Gofryk
4
Verwaltungsratswahlen verschoben
Wegen der Passionsspiele mussten wir mit Genehmigung der Bischöflichen Behörde in Fulda die
ursprünglich für den 21./22. März vorgesehenen Verwaltungsratswahlen in unserer Kirchengemeinde auf
den 18. und 19. April verschieben.
Entsprechend später sind dann auch von uns die verschiedenen Fristen einzuhalten.
Näheres können Sie dem Pfarrbrief bzw. einem der nächsten Lüdertalboten entnehmen.
Polenreise
Für die Reise nach Polen, die vom 21.-27.06.2015 stattfinden wird, liegen das Programm und die
Reiseanmeldung im Pfarrbüro oder am Schriftenstand in der Pfarrkirche aus.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldeschluss ist am 23.03.2015. Die Anmeldungen werden in der
Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt.
Pfr. Sebastian Blümel und Gemeindereferent Wojtek Gofryk freuen sich auf schöne Tage mit Ihnen in
Polen.
Taizé-Fahrt
Einladung zur ökumenischen Jugendfahrt nach Taizé
In diesem Sommer waren wir mit einigen Messdienern in Rom und haben dort eine spannende Zeit
zusammen verbracht, die euch sicherlich in guter Erinnerung geblieben ist. Für die erste
Sommerferienwoche 2015 (+/- ein Tag) planen wir gerade eine Fahrt, die dieses Mal für ALLE
Jugendlichen im Alter von 15 bis 29 Jahren gedacht ist, unabhängig von der Konfession. Es geht nach
Taizé. Taizé ist ein kleiner Ort in Frankreich. Dort befindet sich eine ökumenische (Ordens-) Gemeinschaft
von Brüdern, welche Frère Roger Schutz 1940 gegründet hat. Dieser kleine Ort hatte eine große Wirkung
auf viele Gläubige und so kamen Jahr für Jahr immer mehr Menschen nach Taizé, um eine gewisse Zeit
dort mit den Brüdern zu verbringen. Nicht nur Erwachsene, sondern vor allem Jugendliche aus der ganzen
Welt sind in Taizé zu Gast, um ein Stück Leben miteinander zu teilen und eine besondere Art der
Spiritualität zu erleben. Taizé ist ein Ort, an dem Kirche einmal anders erlebt werden kann. Geprägt wird
Taizé von dem interkulturellen Miteinander und den ruhigen Gesängen. Aber auch das Leben feiern steht
allabendlich auf dem Programm, indem sich die Jugendlichen an der „Taizékneipe“ treffen, um dort z. B. zu
musizieren, singen, chillen und Gemeinschaft mit Jugendlichen aus aller Welt zu erleben.
Unsere Heimfahrt führt uns nicht auf direktem Weg nach Hause, sondern wir planen noch einen
Zwischenstopp in einer französischen Stadt, um dort noch einen Tag zu verbringen.
Wichtige Ziele unserer Fahrt sind, sich gemeinsam mit anderen Jugendlichen auf den Weg nach Frankreich
zu machen, Gemeinschaft zu erleben und mit Menschen aus verschiedenen Ländern der Welt über Gott
und den Glauben ins Gespräch zu kommen. Nähere Informationen zu der Fahrt werden in den nächsten
Wochen bekannt gegeben.
Abfahrt ist am Montag, 27. Juli, nach Taizé, Sonntag, 2. August, Weiterreise nach Paris, Dienstag, 4.
August, Heimfahrt nach Großenlüder.
Jeden Dienstag…
sind um 20.00 Uhr alle Interessierten ins Jugendheim zu einem Treffen mit Pfarrer Axt eingeladen. Hier
wollen wir im Lobpreis, bei Bibelgespräch und Gebet dem lieben Gott begegnen und gemeinsam unseren
Glauben vertiefen.
Tauffeiern in der Gemeinde
Wir freuen uns mit Ihnen über die Geburt Ihres Kindes, und dass Sie es dem liegen Gotte durch die Taufe
anvertrauen möchten. Deshalb haben wir für die nächsten Monate wieder Tauftermine festgelegt.
Suchen Sie sich bitte im Familienkreis einen Termin aus. Wegen der Häufung der Termine und der stetig
steigenden Anforderungen an unsere Geistlichen sind die Terminvorgaben bindend. Wir bitten Sie um
Verständnis, dass keine Ausnahmen gemacht bzw. keine Einzelfeiern angeboten werden können, denn
Taufe bedeutet auch Aufnahme in die Gemeinschaft der Kirche.
An folgenden Tagen besteht die Möglichkeit zum Empfang des Sakramentes:
Sonntag, 19. April, 14.30 Uhr
Samstag, 2. Mai, 14.30 Uhr
5
Sonntag, 14. Juni, 14.30 Uhr
Sonntag, 12. Juli, 14.30 Uhr
Sonntag, 13. September, 15.00 Uhr
Sonntag, 11. Oktober, 14.30 Uhr
Sonntag, 29. November, 14.30 Uhr
Sonntag, 3. Januar 2016, 14.30 Uhr
Kollekten:
21./22. März 2015
28/29. März 2015
Hilfswerk MISEREOR
für das Heilige Land
Aus dem Pastoralverbund Kleinheiligkreuz:
6
Gottesdienstzeiten in St. Vitus Bad Salzschlirf:
Samstag
17.00 Uhr
Vorabendmesse
Sonntag
10.00 Uhr
Hochamt
Mittwoch
18.00 Uhr
Rosenkranzgebet um Priester- und Ordensberufe
18.30 Uhr
Hl. Messe
Donnerstag
09.00 Uhr
Hl. Messe
Freitag
18.30 Uhr
Aussetzung - Gelegenheit zur stillen Anbetung
19.00 Uhr
Hl. Messe
Vortrag von Kaplan Martin Fischer am 23.03.2015
Passend zu den Passionsspielen laden wir alle Kolpinger sowie alle Interessierten aus der Gemeinde und
Pfarrei herzlich zu einem Vortrag am Montag, 23. März 2015 um 20.00 Uhr in das Gasthaus „Zum Hirsch“
ein. Das Thema des Abends lautet „Gefangennahme Jesu Christi im Garten Getsemani“. An diesem
Abend will Kaplan Martin Fischer noch etwas tiefer in die Geschichte einsteigen und das insbesondere
durch die Passionsspiele Erlebte vertiefen. Ein sicherlich interessanter Abend, zu dem Sie alle herzlich
willkommen sind.
Mit Pfr. P. Stipe Pervan OFM nach Medjugorie
Die Medjugorie-Freunde Blankenau/Hainzell planen eine Busfahrt nach Medjugorie. Sie soll im Herbst vom
17. bis 24. September 2015 stattfinden.
Als geistliche Begleitung (Reiseleitung) fährt Pater Stipe (Pfr. von Blankenau u. Hainzell) mit. Auf dieser
Reise sollen alle wichtigen christlichen Stätten besucht werden: Erscheinungsberg, Kreuzberg,
Abendprogramme in der Kirche, internationale und deutsche Messen. Auch Land und Leute sollen nicht zu
kurz kommen (Plitvicer Seen, Piratenschlucht, Dubrovnik, Mostar, Compa de la Vita und vieles mehr).
Um eine unverbindliche Anmeldung wird gebeten: Pfarramt Blankenau, Tel. 06650-254.
Ausrichter: Firma Gass + Rainer Klein, Tel. 06650-249. Ein ausführliches Programm wird bei Anmeldung
zugeschickt.
Kurs-Angebot „Häusliche Pflege“
in Salzschlirf, vom 13.04.– 07.05.2015.
Es sind 8 Abende, jeweils Montag und Donnerstag in der Woche,
ab 19.30 Uhr im Pfarrheim der kath. Kirchengemeinde St. Vitus, Kirchstr. 10, 36364 Bad Salzschlirf
Die Teilnahme ist für alle Teilnehmer GRATIS.
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen.
Anmeldungen bitte im Pfarrbüro Bad Salzschlirf: 06648 / 2397
oder unter Tel. 06648/1586
ALLE Interessierten sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.
7
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
6
Dateigröße
353 KB
Tags
1/--Seiten
melden