close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

als PDF (8,2 MiB)

EinbettenHerunterladen
S. 29
SAUERLANDKURIER
32. Jahrgang · 11.03.2015
für Olpe, Drolshagen, Wenden und Umgebung
Auflage
ca. 154.200 Exemplare
Geschäftsstelle: Löherweg 13 · 57462 Olpe
Tel. 0 27 61/9 39 90 · Fax 0 27 61/93 99 99 • Internet: www.sauerlandkurier.de
• Lässig!
• Modern!
• Funktionell!
MÖLLMICKE
KREIS OLPE
DROLSHAGEN
Klare
Entscheidung:
Bernd Clemens tritt für
die Wendener CDU als
Bürgermeisterkandidat
SEITE 2
an.
Das Kreissschützenfest
findet 2015 in Helden
statt und wirft so langsam seinen Schatten vo SEITE 3
raus.
Bei der zentralen Sängerehrung der Drolshagener Chöre wurden insgesamt zwölf Sänger ausgezeichnet. SEITE 22
„Wir möchten mehr tun“
Neue Materialien und
Schnitte, kurze und
lange Formen - die
ganze Vielfalt der
neuen Jacken
Gymnasiasten helfen Flüchtlingen – Ausstellung in der OT
jetzt bei
KUNOS
KASTEN
Die kleine Ella hat sich ihrer eigenen kleinen Traumwelt verschrieben. Ganz
mädchenhaft dreht sich alles um Prinzessinnen. Wieder und wieder wird das
Märchenbuch
hervorgeholt, in dem der weibliche
Adelsnachwuchs
die
Hauptrolle spielt. Selbst
auf dem Spielzeug-Gestüt
stehen die Prinzessinnen
hoch zu Ross im Mittelpunkt. Doch eines passt
laut Ella so gar nicht zur
schönen Märchenwelt: ihr
Nachname. Der lautet
„Schwartz“ und erinnert
sie wohl trotz des „tz“ etwas
zu sehr an die triste Farbe.
„Wie willst Du denn heißen?“, wollten
die Erwachsenen von Ella
wissen. Ihre märchenhafte
Antwort:
„Goldglitzer!“, hörte ein königlich-kichernder
Kreis Olpe. Drei hochkarätige Fachleute werden
heute von 17.30 bis 19.30
Uhr Ihre Fragen zum Thema Erbrecht beantworten:
Andreas Hesse, 02721/
136-148, Jörg Bausen,
02721/136-142, und Ulrike Platner-Mühlenbein,
02721/136-138.
Olpe.
Aus der Heimat zu flüchten –
häufig nur mit der Kleidung,
die man am Leib trägt: Das
können wir uns hier glücklicherweise nicht vorstellen.
Genau dieses Schicksal erlitten aber viele der Flüchtlinge, die nun im ehemaligen
„Regenbogenland“ untergebracht sind. Und genau deswegen packen jetzt die Schüler des Städtischen Gymnasiums an.
„Konkreter Auslöser war eine E-Mail des DRK-Kreisverbandes an unsere Schule mit
der Bitte um Spenden “, erläutert Schulsozialarbeiter Frank
Böhm. Kurzerhand wurden
die Eltern angeschrieben – mit
unglaublicher Resonanz. Innerhalb von nur drei Tagen
waren zwei Klassenzimmer
mit aussortierter Kleidung gefüllt. Ein Sportkurs und die
Schülervertretung
packten
gestern Morgen dann tatkräftig mit an und verluden die
Kleidung in den DRK-Lkw.
„Wir möchten natürlich gerne
noch mehr tun“, sagte der
stellvertretende
Schulleiter
Holger Köster. „Wir planen
eventuell Sportkurse anzubieten und auch mal mit interes-
Wahlen und
Agathagelübde
Olpe. Die MitgliederverDie Schüler des SGO packten tatkräftig mit an und halfen sammlung des Fördervereins
die gesammelte Kleidung in den Lkw zu schaffen. Foto: mib Stadtmuseum Olpe findet am
Mittwoch, 25. März, um 19
sierten Schülern vor Ort zu – ganz wichtig: Sie zeigt aktu- Uhr im Ratssaal des Rathauses Olpe statt. Auf der Tageshelfen, wenn möglich.“ Nicht elle Daten und Fakten.“
nur für Jugendliche lohnt sich
Die OT-Mitarbeiter selbst ordnung stehen unter andeseit gestern der Besuch des haben schon drei Sportange- rem Wahlen des Vorsitzenden
Lorenz-Jaeger-Hauses in Ol- bote ausgewiesen und an der sowie des Schriftführers. Im
pe. Dort ist bis zum 27. März, jüngsten Holzwerkstatt nah- Anschluss wird Michael Lippe
dienstags bis freitags von 15 men zehn Kinder aus dem über das Agathagelübde sprechen.
bis 19 Uhr im großen Saal die „Regenbogenland“ teil.
von „Pro Asyl“ und anderen
Organisationen initiierte AusOpel Corsa Color Edition 3-trg.
stellung „Asyl ist Menschen- T
1,4 l, 74 kW (101 PS), EZ 11/10, 32.126 km,
O
recht“ zu sehen. OT-Leiter
casablancaweiss, OPC-Line, Alu, Klima,
Matthias Brunert: „Die Aus- P
Parkpilot, Radio/ CD/MP3,
Sitz- & Lenkradstellung regt zu Diskussionen A
heizung, ZV, u.v.m.
9.450,an und stellt sehr informativ N
verschiedene Aspekte der La- G
Opel Astra J Edition
Automatik 5-trg.
ge von Flüchtlingen dar. Und E
Kuno
Chor sammelt
Astschnitt
Hünsborn. Der Männerchor
„Sangeslust“ Hünsborn sammelt Karfreitag und Karsamstag gegen eine Spende im Ort
Astschnitt für das Osterfeuer.
Es wird darum gebeten, die
Äste in handliche Bündel gut
sichtbar an den Straßenrand
zu legen.
i Anmeldungen bei Markus Stahl,
02762/7710, Ludger Schrage,
02762/60154
Telefonaktion
läuft heute
B
O
T
1,6 l., 85k W (115 PS), EZ 03/10, 56.296 km,
karbongrau, Alu, AGR-Sitze, Parkpilot,
Sitzheizung, Tempomat,
Bi-Xenon, u.v.m.
T
O
P
A
N
G
E
B
O
T
Opel Mokka Edition CDTI 4X4
Autohaus
Barbara Polatzidis und Matthias Brunert legen letzte Hand
Foto: harpo
an die Ausstellung „Asyl ist Menschenrecht“.
10.450,-
1,7 l, 96 kW (130 PS), EZ 03/13, 39.197 km,
argonsilber, Alu, AGR-Sitze, Klimaautomatik, Navi, Parkpilot, Rückfahrkamera,
Sitz- & Lenkradheizung,
Tempomat, u.v.m.
19.450,-
Opel Astra J GTC Innovation CDTI
2,0 l., 121 kW (165 PS), EZ 12/11,
65.647 Km, mineralweiss, Alu 20", Navi,
NSW, Parkpilot, Sitzheizung, Telefon,
Soundsystem, Bi-Xenon,
u.v.m.
16.850,-
Seit 1931
LENNESTADT
Schmelter GmbH & Co. KG
Bahnbetriebswerk 26
57368 Lennestadt
Tel. (0 27 23) 9 26 00
info@autohaus-schmelter.de
www.autohaus-schmelter.de
Seite 2
www.sauerlandkurier.de
Klares Votum der CDU Wenden
Plattdeutsche
Runde: heute
Wenden. Die nächste Plattdeutsche Runde in der AWOBegegnungsstätte,
Wendebachstraße 9, beginnt heute,
Mittwoch, 11. März, um 18
Uhr. Eingeladen sind alle, die
gerne Platt sprechen oder
auch nur zuhören möchten.
Die AWO würde sich auch
über junge Menschen und besonders Kinder freuen. Wer
alte Gedichte oder Vorträge
hat, sollte diese bitte mitbringen. Alle Interessierten sind
eingeladen, eine Mitgliedschaft ist nicht erforderlich.
i
Heinz Niklas, 02762/5895
Superpreise durch Großeinkauf
Große Auswahl an
Pellet- und Kaminöfen
Exklusive Speckstein-Speicheröfen
Stromloser
Pelletofen von KOPPE
· mechanischer Antrieb
· patentiertes System
in Betrieb
· geräuschlos
· wartungsfrei
· Specksteinverkleidung
· Heizleistung: 3 - 8 KW
Preis: 4.400,- Unser Preis: ab
Kirchplatz 3 · 57392 Bad Fredeburg
3.690.-
(direkt neben der Kirche)
Ortseinfahrt Richtung Sauerland BAD
Telefon 0 29 74/83 36 26
Öffnungszeiten: Montag geschlossen,
tgl. von 15.00-19.00 Uhr,
Sa. von 10.00-13.00 Uhr
010 - Mittwoch, 11. März 2015
Bernd Clemens tritt als Bürgermeisterkandidat zur Wahl an
Von Miriam Hubmayer
m.hubmayer@sauerlandkurier.de
Möllmicke.
Die Mitglieder des CDU-Gemeindeverbandes Wenden
setzten am Montagabend im
Dorfgemeinschaftshaus in
Möllmicke ein klares Zeichen: Mit einem deutlichen
Vorsprung von 131 zu 15
Stimmen (eine Enthaltung)
tritt Bernd Clemens als Bürgermeisterkandidat zur Wahl
am 13. September an.
„Vielen herzlichen Dank für
Ihr Vertrauen“, bedankte sich
ein strahlender Bernd Clemens bei seinen Parteikollegen. „Ich denke wir haben uns
ein faires Verfahren geliefert.
Es ist schön in einer Demokratie zu leben.“
Sein Konkurrent Sven Halbe und er lieferten sich zuvor
noch einen spannenden Abschluss ihrer Vorstellungsrunde. Wie bereits bei den Terminen bei den Ortsunionen in
Gerlingen, Heid und Hünsborn stellten beide Kandida-
SAUERLANDKURIER
IMPRESSUM
Kostenlose wöchentliche
Verteilung an Haushalte
und Betriebe im Hochsauerlandkreis
und Kreis Olpe.
Handshake nach der Verkündigung des Ergebnisses: Sven
Halbe (li.) gratulierte seinem Konkurrenten Bernd Clemens
Fotos: Miriam Hubmayer
zum Wahlerfolg.
ten kurz ihre Lebensläufe, ihr
Engagement und ihre Zukunftspläne vor.
Clemens warf nochmals seine persönlichen Werte und
Gerlinger Wurzeln, die langjährige Erfahrung in der Gemeindeverwaltung und seinen konkreten, acht Punkte
umfassenden Zukunftsplan in
die Waagschale: „Ich werde
mich mit meiner breiten Qualifikation, meinem ganzem
Herzen und aller Kraft für die
Gemeinde einsetzen. Ich
traue mir zu, die Herausforderungen der Zukunft mit Kompetenz und Erfahrung zu
meistern“, schloss er seine
Ausführungen.
Auch Konkurrent Sven Halbe betonte erneut seine Stärken – Wirtschaftskompetenz,
Teamgeist und Bürgernähe.
„Ich betone nochmals, dass
ich keine Verwaltungserfahrung habe. Dies sehe ich allerdings als große Chance: Ich
kann frischen Wind in die Verwaltung bringen. Allein kann
man nichts bewegen. Wege
entstehen dadurch, dass man
sie geht“, zitierte er Franz Kafka. Ihm sei allerdings etwas zu
Ohren gekommen, was alles
andere als fair sei: „Hubertus
Zielenbach als Vorsitzender
der Ortsunion Gerlingen hat
wohl an die Mitglieder einen
Brief auf offiziellem Briefpapier verschickt, in dem er offen für den Gerlinger Kandidaten Bernd Clemens warb.
Verstehen Sie das unter offenem und fairen Wahlkampf?“
fragte Halbe die 147 anwesenden CDUler, darunter MdB
Theo Kruse und Bürgermeister Peter Brüser. Dies habe ihn
aber nicht verunsichert sondern im Gegenteil: „Das hat
mein Engagement und meinen Ehrgeiz weiter angestachelt.“ Zielenbach äußerte
sich selbstverständlich sofort
dazu: „Ich habe als Vorsitzender der Ortsunion das Recht,
den Kandidaten, der aus unseren Reihen stammt, zu unterstützen. Aber Sie sind ja
neu in der Politik. Ich lasse
mir nicht vorwerfen, was ich
meiner Ortsunion mitteile.“
Christoph Schürholz, Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes, begrenzte die anschließende Fragerunde mit
den Worten: „Sonst sitzen wir
um zehn noch hier.“ Drei Fragen wurden zugelassen, darunter die Frage von KlausJürgen Solbach: „Wenn Sie
hier heute verlieren, kandidieren Sie außerhalb der CDU als
Bürgermeisterkandidat?“ Halbe verneinte klar: „Ich habe
keine anderen Ambitionen.“
Sein Gegner Clemens sagte
dazu: „Ich gehe davon aus,
dass ich heute hier gewinne.
Ich habe mir daher keine weiteren Gedanken dazu gemacht.“ Er sollte recht behalten: Das klare Wahlergebnis
unterstrich die Unterstützung
der CDU-Mitglieder für den
48-jährigen Gerlinger deutlich. Jetzt können die Vorbereitungen der CDU für die
Bürgermeisterwahlen am 13.
September beginnen.
i
www.cdu-wenden.de
Ehefrau Monika freute sich sehr mit ihrem Mann Bernd Clemens, der sich nach dem Gratulationsreigen herzlich für das
in ihn gesetzte Vertrauen bedankte.
Wöchentliche Auflage
ca. 154.200 Exemplare
Auflage SauerlandKurier +
SiegerlandKurier
gesamt mittwochs
Notruf
Verlag und Herstellung:
KurierVerlag Lennestadt GmbH
Kölner Straße 18
57368 Lennestadt-Grevenbrück
Telefon 0 27 21/13 60
Telefax 0 27 21/13 61 77
internet: www.sauerlandkurier.de
e-mail: olpe@sauerlandkurier.de
Verlagsleitung:
Tim Plachner
Chefredaktion: Tim Plachner
Gesamtanzeigenleitung:
Axel Berghoff (verantw.)
Anzeigen: Es gilt die Preisliste 40
Sonderseitenredaktion: Gregor Breise
Vertriebsleitung: Sabine Rohrmann-Jost
Druck: Druck- und Verlagszentrum Hagen
MZV Meinerzhagen
Ausgabe für:
Olpe/Drolshagen/Wenden/Attendorn
02761 81405
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Geschäftsstelle:
57462 Olpe, Löherweg 13
Telefon 0 27 61/9 39 90
Telefax 0 27 61/93 99 99
(Mo.-Fr. 18 bis 8 Uhr, Mi./Fr. 13 bis 8 Uhr,
Sa./So./Feiertag 8 bis 8 Uhr am Folgetag)
116 117
Redaktion:
Olpe:
Hartmut Poggel
Miriam Hubmayer
Grevenbrück:
Andrea Vollmert
Michael Sauer
Sven Prillwitz
Für unverlangt eingesandte Fotos und Manuskripte übernimmt der Verlag keine Haftung.
Kinderärzte
Feuerwehr/Rettungsdienst/Notarzt
112
Polizei/Überfall/Einbruch
110
Krankentransport
02761 19222
Giftnotrufzentrale Bonn
0228 19249
Faxnummer für Sprach- und Hörgeschädigte
ca. 269.545 Exemplare
Notfallpraxen
St.-Martinus-Hospital in Olpe
(Mo./Di./Do. 18 bis 22 Uhr, Mi./Fr. 13 bis 22
Uhr, Sa./So./Feiertag 8 bis 8 Uhr am Folgetag)
St. Josefs-Hospital in Altenhundem und
Helios Klinik in Attendorn
(Sa./So./Feiertag 8 bis 22 Uhr)
010
02351 460
0271 23450
Kinderklinik Lüdenscheid
Kinderklinik Siegen
Zahnarzt
(Sa./So. 10 bis 11 Uhr)
Olpe/Drolshagen/Wenden/Attendorn
Dr. Sondermann, Olpe
02761 62588
oder 02761 65154
Ansagedienst 02761 9423828
Tierärzte (Kleintiere)
(Großtierbesitzer wenden sich an den Haustierarzt!)
TÄ Seigerschmidt, Möllmicke
02762 985285
Drs. Klünker/Sprenger, Grevenbrück
Apotheken
02721 2170
0800 0022833
Kartensperrung
(EC-, Kredit- und Mobilfunkarten)
116 116
210 - Mittwoch, 11. März 2015
www.sauerlandkurier.de
Reihe: „Migration und Bildung“
Kreis Olpe.
Regionales Bildungsbüro
und Kommunales Integrationszentrum des Kreises Olpe
richten eine Veranstaltungsreihe zum Thema „Migration
und Bildung“ für Erzieherinnen, Lehrkräfte und Akteure
der Integrationsarbeit aus.
Die Vorträge werden von
Experten gehalten. Folgende
Themen werden angeboten:
sprachliche Vielfalt in Kindertageseinrichtungen
(25.
März), Erstintegration und
Erstförderung neu zugewanderter Kinder in der Schule
(22. April), Umgang mit traumatisierten Kindern im pädagogischen Alltag (20. Mai), interkulturelle Elternarbeit im
Elementar- und Primarbereich (18. Juni), Möglichkeiten
der Erstintegration für Erwachsene (26. August).
Die Veranstaltungen finden
jeweils von 17 bis 19 Uhr im
großen
Sitzungssaal
des
Kreishauses statt. Die Teil-
nahme ist kostenlos und sowohl an der gesamten Reihe
als auch an einzelnen Vorträgen möglich. Anmeldungen
bei Anna Lillotte ( 02761/
81461,
a.lillotte@kreis-olpe.de), Susanne Spornhauer
( 02761/81749, s.spornhauer@kreis-olpe.de).
Für die erste Veranstaltung
am 25. März sollte die Anmeldung bis zum 16. März vorliegen.
i
www.kreis-olpe.de/ki, Bildung/
Kommunales Integrationszentrum
Seite 3
Wir nehmen uns die Zeit, Sie persönlich und
individuell zu beraten, damit Sie sich in Ihren Kleidern wohl und
sicher fühlen - versprochen!
Frühlingsshirts mit ¾ Arm
Exclusive Mode von 42 bis 54
Spandauer Straße 32-34 · 57072 Siegen
0271/ 770 16 730 · www.beilmann-moden.de
Eigene Parkplätze direkt vor dem Geschäft!
Versammlung der
„Ehemaligen“
Attendorn. Der „Ehemaligenverein St.-Ursula-Gymnasium
Attendorn“ hält seine Mitgliederversammlung am Freitag,
20. März, um 20 Uhr im Raum
G 308 des Gymnasiums ab.
Auf der Tagesordnung stehen
neben Berichten und Vorstandswahlen die Festsetzung
des Jahresbeitrages sowie Informationen über die Termine im laufenden Jahr.
Junges flexibles Team sucht
Reinigungsarbeiten in Privathaushalten
u. Firmengebäuden! Tel. 0160/92236681
Der Kreisschützenbund um Kreisoberst Martin Tillmann (vorn, Mitte) schloss jetzt offiziell den Vertrag mit der Schützenbruderschaft Helden, vertreten durch den 1. Brudermeister Georg Schulte (2. v. r.), über die Ausrichtung des Kreisschützenfestes vom 25. bis 27. September ab.
Vertragsabschluss ebnet den Weg
Im Hotel Platte unterzeichneten der KSB-Vorstand mit
Kreisoberst Martin Tillmann
an Spitze und der Vorstand
der
St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Helden unter Federführung des 1. Brudermeisters Georg Schulte
den offiziellen Vertrag für die
Ausrichtung des Kreisschützenfestes in Helden vom 25.
bis 27. September.
Im Rahmen der Vertragsunterzeichnung stellte Georg
Schulte auch das Festprogramm des Kreisschützenfestes vor. In drei Zelten auf ei-
nem 4500 m² großen Festplatz
werden an dem Festwochenende mehr als 4500 Besucher
erwartet. Ein Highlight ist der
große Festzug am Sonntagnachmittag, in dem sich der
neue Kreisschützenkönig neben dem Kreisjungschützenkönig und den Königen der
Vereine des Kreisschützenbundes in Helden präsentiert.
Auch die große Tombola
mit einem nagelneuen VWPolo als Hauptgewinn ist ein
Novum bei einem Kreisschützenfest. Vorgestellt wurde ferner das Plakat zum Fest, welches zeitnah an die Schützenvereine des Kreises verteilt
wird. Erfreut zeigten sich sowohl die Vertreter des Kreisschützenbundes als auch der
Schützenbruderschaft Helden
über die vielen Anmeldungen
der Vereine und Musikzüge,
die bis zum jetzigen Zeitpunkt
schon erfolgt sind.
###################
12. Kreisschützenfest: Helden erwartet mehr als 4500 Besucher – erstmals Tombola
Helden.
Mit der offiziellen Vertragsunterzeichnung zwischen
dem Kreisschützenbund als
Veranstalter und der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Helden als Ausrichter
ist der Weg für das 12. Kreisschützenfest geebnet.
#
#
#
#
#
#
www.cocomobil.com
#
Tel. 01 74/3 50 22 69
#
FRÜHLINGSGEFÜHLE FÜR SIE & IHN
Modevielfalt in gemütlicher Atmosphäre erleben
bei Sekt, Bier und
einem kleinen Snack...
...am Freitag, 13.03.2015*
von 16 Uhr bis 21 Uhr
nen
*Wir beloh
ch mit
Ihren Besu
tt
20% eRinaTbeila
auf
Ihrer Wahl.
auf 2 Etagen
Tel. 0 27 23/6 85 93 29
Hundemstraße 12
Tel. 0 27 23/6 85 95 29
Lennestadt - Altenhundem
Seite 4
www.sauerlandkurier.de
TERMINE
210 - Mittwoch, 11. März 2015
KURZ NOTIERT
Im Internet einfach aufgeben und suchen unter: www.sauerlandkurier.de
Mittwoch, 11. März
OLPE
Gesangverein „Westfalia“
um 15 Uhr, Landhotel Sangermann. (Oberveischede)
Vortragsveranstaltung des
KBW
Probenbeginn heute und in Zuzum Thema „Katholischer Glaukunft immer um 18.15 Uhr. (Rho- be“ um 19.30 Uhr, Großer Saal des
de)
Kreishauses.
Informationstag „Niere“
WENDEN
Plattdeutsche Runde
um 18 Uhr, AWO-Begegnungsstätte, Wendebachstraße 9.
ab 17 Uhr, Eingangsbereich St.Martinus-Hospital.
WENDEN
Konzert der Musikschule
ATTENDORN
Stadt Attendorn
Sitzung des Hauptausschusses
um 17 Uhr, Rathaus.
Tina Turner Tribute-Show
mit Geigen- und Klavierschülern
um 18 Uhr, Rathaus.
ATTENDORN
„Auf ins Allgäu“
Musical um 19.30 Uhr, Stadthalle. Panorama-Diavortrag um 19.30
Uhr, Rivius-Gymnasium.
Vortrag „Proktologie“
mit Chefarzt Dr. Celebi um 16
Uhr, großer Saal Helios Klinik.
KIRCHHUNDEM
Bürgerversammlung
zu örtlichen Belangen und Entwicklungsperspektiven um 19.30
Uhr, Haus des Gastes. (Oberhundem)
LENNESTADT
Stadtmarketing Lennestadt
Mitgliederversammlung um 19
Uhr, Ratssaal 1. (Altenhundem)
Volksliedergruppe
Hundem-Lennetal: Singen um 18
Uhr, evangelisches Gemeindehaus. (Altenhundem)
Donnerstag, 12. März
OLPE
Waldbauerntag 2015
LENNESTADT
„Wir alle sind verschieden“
Theater der Anne-Frank-Schule
um 18 Uhr, PZ. (Meggen)
Freitag, 13. März
DROLSHAGEN
Jagdgenossenschaft Frenkhausen
Jahreshauptversammlung um
19.30 Uhr, Gaststätte „Zum Hobel“. (Frenkhausen)
OLPE
&
Alles rund ums Tier
Großes Show- und Rahmenprogramm
Highlight:
internationale Katzenschau
Heimtierbedarf • Zoofachhandel
Zuchtverbände & Vereine
www.messe-siegen.de
ter Straße.
Schützenhalle. (Oedingen)
Jahreshauptversammlung um
19.30 Uhr, Clubhaus. (Fretter)
Rhoder Carnevals Club
Frühjahrskonzert
Jahreshauptversammlung um 19
Uhr, Hubertushof. (Rhode)
des Musikvereins Langenei und
Projektorchesters „Westfalen
Winds“ um 20 Uhr, Sauerlandhalle. (Altenhundem)
MC Finnentrop
Clubabend um 20 Uhr beim
Schriener, auch für Nichtmitglieder. (Heggen)
KIRCHHUNDEM
FC Kirchhundem
Generalversammlung um 19.30
Uhr, Clubhaus am Sportplatz.
LENNESTADT
SSV Elspe
Generalversammlung, 19 Uhr,
Clubhaus am Sportplatz. (Elspe)
SC Drolshagen
Jahreshauptversammlung um 19
Uhr, Kolpinghaus.
Vereins-Jugendtag um 18 Uhr,
Vereinslokal Hotel Schürholz.
ver.di-Sprechstunde
150 Jahre MGV „Liedertafel“
11 bis 12.30 Uhr, im Haus der IG- Jubiläumskonzert mit dem MuMetall in Olpe, Josefstraße 19.
sikzug der Freiwilligen Feuerwehr
Drolshagen um 19 Uhr, St.-CleWENDEN
mens-Haus.
ATTENDORN
Best of NRW „Akkordeon“
um 20 Uhr, Kapelle des Collegium
Bernardinum.
„Von Eltern für Eltern“
Offene Nachwuchsprobe
des Musikvereins um 16 Uhr,
Dorfgemeinschaftshaus. (Wegeringhausen)
Hützemerter SV
Jahreshauptversammlung um 19
Uhr, Vereinslokal „Haus Wigger“.
organisiert von UETD Olpe e.V.
und DRK, 17 bis 20.30 Uhr, Gem.- (Hützemert)
Hauptschule.
OLPE
Bürgerschützenverein
Jahreshauptversammlung um 19
Uhr, Mittelsaal der Festhalle.
Mobilo-Markt
von 14 bis 15.30 Uhr, Kindergar-
Flohmarkt „Rund ums Kind“ ten „Schatzkiste“. (Altenhundem)
Kreissängertag
von 14 bis 16 Uhr, Dorfgemeinschaftshalle. (Dahl-Friedrichsthal)
Flohmarktspektakel
von 13 bis 16 Uhr, Kindergarten
„Sonnenland“.
Heimatnachmittag
FINNENTROP
Tennisclub Heggen
Generalversammlung um 19.30
Uhr, Gastwirtschaft Schriener.
(Heggen)
KIRCHHUNDEM
„The Great American Songbook“
mit Frau ContraBass um 20 Uhr,
Basar von 13 bis 16 Uhr, Familien- Schrabben Hof. (Silberg )
zentrum St. Clemens.
Blutspende
FINNENTROP
Tag der offenen Tür für alle Interessierten von 10 bis 12 Uhr, Altes
Lyzeum.
15 Uhr, Mehrgenerationenhaus
Live-Event der Jungschützen mit der Begegnung, Löherweg 9.
„Die Schmalen Schakale“ und
WENDEN
„The Slatted Frames“ ab 19 Uhr
Flohmarkt
im alten Schießraum in der SchütRund ums Kind, 13.30 bis 15.30
zenhalle. (Maumke)
Uhr, Dorfgemeinschaftshalle.
Altliga SV Oberelspe
(Hünsborn)
Altligaversammlung um 19 Uhr,
Kreissängertag
Gasthof Müller. (Oberelspe)
des Sängerkreises Bigge-Lenne
SSV Kirchveischede
um 14.30 Uhr, Turnhalle der
Außerordentliche Mitgliederver- Grundschule Ottfingen. (Ottfinsammlung um 19.30 Uhr, Vergen)
einslokal Gasthof Theo SchnütKarnevalsverein Schönau
gen. (Kirchveischede)
Mitgliederversammlung um 19
Samstag, 14. März
Uhr, Gastof Wurm Bützers.
(Schönau)
DLRG-Ortsgruppe Olpe
Jahreshauptversammlung um
19.30 Uhr, Hotel Restaurant Zeppenfeld.
Musikschule Olpe
„Shoot2Thrill“
DROLSHAGEN
DLRG-Ortsgruppe Wenden
Die Erlebnis-Messe
für die ganze Familie
Ski-Club Fretter
Dorfverein Rahrbach 1313
Mitgliederversammlung um 20
Uhr, Rahrbacher Hof. Bereits um
18.30 Uhr Dorfversammlung.
(Rahrbach)
„St. Patrick’s Day goes Würdinghausen“
ab 20 Uhr, Gaststätte Meeser.
(Würdinghausen)
Kinderflohmarkt
des Fördervereins Kindergarten
Malteser Hilfsdienst e.V.
St. Peter und Paul, 9 bis 12.30 Uhr,
18 Uhr Messe Pfarrkirche, anschließend Jahreshauptversamm- Kindergarten.
lung im Alten Pastorat, FrankfurLENNESTADT
Kinderflohmarkt
14 bis 16 Uhr, Kur- und Bürgerhaus. (Saalhausen)
ab 14 Uhr, Schützenhalle; ab 19
Uhr Frühlingskonzert. (Grevenbrück)
Oldie-Night
ab 20 Uhr in der Freiheit Bilstein
Halle. (Bilstein)
Sonntag, 15. März
DROLSHAGEN
Flohmarkt „Rund ums Kind“
von 13 bis 16 Uhr (Schwangere ab
12.30 Uhr), Dorfgemeinschaftshalle. (Frenkhausen)
OLPE
„Fantastische Abenteuer“
Konzert der beiden Jugendorchester des Musikzuges Olpe um
17 Uhr, Stadthalle.
ATTENDORN
Jörg Knör
mit seinem Programm „VIP VIP
Hurra“ um 20 Uhr in der Stadthalle.
FINNENTROP
Frühlingsflohmarkt „Rund
ums Kind“
von 13 bis 16 Uhr, Pfarrzentrum.
Projektchor „Hoffnungslichter“
Erste Probe für alle Interessierten
(Konzert am Volkstrauertag) um
10.30 Uhr, Gaststätte Ratsschänke.
KIRCHHUNDEM
Musik zur Fastenzeit
für Sopran und Orgel um 17 Uhr,
Pfarrkirche St. Johannes Baptist.
(Welschen Ennest)
LENNESTADT
„Kaffeeklatsch“
des Fördervereins des Kindergartens Maumke von 14.30 bis 16.30
Uhr, Alte Schule. (Maumke)
Sauerländer Volksbühne
Aufführung des Stücks „Suche
Mann für meine bessere Hälfte“
um 18 Uhr, Schützenhalle. (Elspe)
„Eisenstein“
Sauerländer Volksbühne
n Willingen
z.B. Sauerlandster
ringen + Abholen
ab 225,- € Hinb
!
auch im Programm
Flughafenfahrten
Eine bayerische Familiensaga um
Premiere des Stücks „Suche Mann 20 Uhr, PZ. (Meggen)
für meine bessere Hälfte“ um
Jugendgottesdienst
19.30 Uhr, Schützenhalle. (Elspe) „Auf zu neuen Ufern!“ um 18 Uhr,
Karibische Nacht
Klosterkirche Maria Königin. (Al(ab 18 Jahren), Einlass: 19.30 Uhr, tenhundem)
Beirat tagt auf Hoher Bracht
Kreis Olpe/Altenhundem. Eine Sitzung des Beirats der Unteren
Landschaftsbehörde
findet am Donnerstag, 19.
März, um 16.30 Uhr auf der
Hohen Bracht bei Altenhundem statt. Auf der Tages-
ordnung steht unter anderem
ein Antrag auf Befreiung von
den Verboten des Paragraphen 47 Landschaftsgesetz im
Bereich des Bebauungsplans
„Vogelwarte II“ in Altenhundem.
210 - Mittwoch, 11. März 2015
www.sauerlandkurier.de
Wandertipps
• Olpe.
Zum Saisonbeginn
Arbeitseinsatz zur Innenreinigung der SGV-Hütte „Grube
Rhonard“ am Freitag, 13.
März, ab 13 Uhr. Wer bereit ist
zu helfen, kann sich bei Martina Müller oder Birgit Halbe
melden, 65186 oder 62781.
• Weringhausen. SGV-Jahreshauptversammlung
am
Samstag, 21. März, um 19 Uhr
im Haus Lubeley. Im Anschluss Bilderabend und gemütliches Beisammensein.
• Drolshagen. Wanderung
am Sonntag, 15. März, um 9
Uhr ab Parkplatz Breite Wiese.
11.15 Uhr Messe in Dumicke,
anschließend
Einkehrschwung in der Hitzenalm. Infos: 02761/71160.
• Wenden. Von Mai bis Oktober ist die Wanderhütte in der
Stemmicke sonntags in der
Zeit von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Angeboten werden Kuchen, Waffeln und Getränke.
Alle, die bereit sind, an einem
Sonntag zu helfen oder einen
Kuchen zu backen, sind am
Sonntag, 15. März, um 14 Uhr
zu einem Infotreffen und zur
Einsatzplanung in der Wanderhütte eingeladen. Info bei
Sibille Niklas, 02762/5895.
• Kirchhundem. Wanderung, 10 km, im Raum Melbecke/Sporke am Sonntag, 15.
März; Treff um 13 Uhr bei Erwes zur Bildung von Fahrgemeinschaften. Auch Gäste
sind eingeladen.
• Bamenohl. Das Jugendund Wanderheim ist am
Sonntag, 15. März, von 11 bis
18 Uhr geöffnet.
• „Märzenbecher Wanderung“ am Sonntag, 15. März,
im Naturschutzgebiet Ebbe
(Amtmannsbank), ca. 10 km,
ab Herscheid-Reblin; Treff 14
Uhr, Volksbank Bamenohl
(Fahrgemeinschaften); Wanderleitung: Manfred Holz.
• Attendorn. Leichte Kurzwanderung, 9 km, „Auf dem
Kulturweg“ am Sonntag, 15.
März. Beginn in der Kalberschnacke über Drolshagen Hitzendumicke - Wörmge zurück zur Kalberschnacke, dort
Einkehr. WF: Jörg Tscholy (
02722/51931). Abfahrt mit
Pkw um 10 Uhr ab Rathaus.
• Welschen Ennest. NordicWalking-Gruppe trifft sich am
Samstag, 14. März, um 15 Uhr
an der SGV-Hütte (Anfänger
und Fortgeschrittene willkommen). Infos bei Sylvia Eickelmann, 02764/7353
• MTB-Tour „Rund um Welschen Ennest“, 30 km, am
Sonntag 15. März, zum Saisonauftakt: Welschen Ennest Rahrbach - Engelsberg - Fahlenscheid - Einsiedelei - Benolpe - Welschen Ennest;
Start: 10 Uhr, SGV-Hütte;
Fahrzeit: 2,5 Stunden; Ansprechpartner Ansgar Stupperich, 213658.
www.sauerlandkurier.de
Unterstützung
für Betreuer
Kreis Olpe. Der Katholische Sozialdienst bietet
ehrenamtlichen Betreuern
Unterstützung an. Hauptamtliche Mitarbeiter stehen am Dienstag, 17.
März, von 17 bis 19 Uhr in
der Mühlenstraße 5 in Olpe zur Verfügung.
Ein Vortrag „Die Aufgabenkreise
Gesundheitssorge und Aufenthaltsbestimmung in der gesetzlichen Betreuung“ – eine
Fortbildungsveranstaltung für ehrenamtliche gesetzliche Betreuer – findet
am Dienstag, 24. März, um
18 Uhr ebenfalls in der
Mühlenstraße 5 in Olpe
statt sowie am Montag, 30.
März, um 18 Uhr im Caritashaus in Altenhundem.
Seite 5
Kartendiebe gesucht
Unbekannte bestehlen 63-jährige Frau
Olpe. Bislang noch unbekannte Täter stahlen am 16.
Oktober des vergangenen Jahres die Geldbörse einer 63jährigen Frau aus Olpe. Sie zogen die Geldbörse unbemerkt
aus ihrer Handtasche, als sich
die Geschädigte in einem Geschäft an der Martinstraße
aufhielt. Erst als sie in einem
anderen Geschäft bezahlen
wollte, stellte sie den Diebstahl fest. Die Diebe versuchten noch am gleichen Tag, mit
der gestohlenen Bankkarte
Geld an einem Geldautomaten in der Filiale der Sparkasse
in der Bruchstraße in Olpe abzuheben. Dies misslang ihnen
jedoch.
Die Überwachungskamera
nahm aber eine tatverdächtige Frau beim Abhebeversuch
auf. Auf dem Foto ist eine junge Frau mit südosteuropäi-
Die Polizei fragt: Wer kennt
diese Frau?
schem Aussehen zu erkennen,
die ein helles Kopftuch trägt.
Die Polizei fragt: Wer erkennt die Tatverdächtige auf
dem Foto?
i
Hinweise an das Kriminalkommissariat 2 in Olpe unter 02761/
9269-6200 oder jede andere Polizeidienststelle
Seite 6
www.sauerlandkurier.de
210 - Mittwoch, 11. März 2015
„Garant für hohes Niveau“
430 Handwerker in Südwestfalen erhalten Meisterbrief
Von Jörg Leske
Kreis Olpe/Olsberg.
Dass das Handwerk immer
noch goldenen Boden hat,
machen sich in jedem Jahr
zahlreiche Facharbeiter zunutze und legen ihre Meisterprüfung vor der Handwerkskammer ab. Von Januar bis
Dezember 2014 taten dieses
in Südwestfalen 430 Handwerker erfolgreich. Zur
Übergabe der Meisterbriefe
waren 330 frischgebackene
Meister in der Konzerthalle
in Olsberg erschienen.
Dr. Karl Schneider, Landrat
des
Hochsauerlandkreises,
sprach seine Glückwünsche
aus und stellte fest: „Wir brauchen Fachkräfte mit solider
Ausbildung. Von der Handwerkskammer wird viel auf
die Beine gestellt, damit wir
diese in Zukunft haben“.
Die Journalistin Michaela
Padberg, die durch das Programm führte, fragte Hans Peter Wollseifer (Präsident des
Zentralverbandes des Deutschen Handwerks) und Willy
Hesse (Präsident der Handwerkskammer Südwestfalen)
nach der Wichtigkeit des
Meisterbriefs. „Der Meister-
Ihre Meisterbriefe erhielten die Handwerker im feierlichen
Foto: Jörg Leske
Rahmen in Olsberg.
brief bedeutet heute noch etwas, er ist die Grundlage für
die Selbstständigkeit, unverzichtbar in Deutschland und
ein Garant für hohes Niveau
und geringe Jugendarbeitslosigkeit“, stellte Hans Peter
Wollseifer fest.
Willy Hesse appellierte an
die Absolventen der Meisterschule: „Sie müssen am Ball
bleiben und weiter lernen,
denn es werden sich ständig
neue Berufe entwickeln. Heute stehen ganz andere Aufga-
ben an als zu unserer Zeit.“
Als Erfolgstypen, die ihren
Weg bereits gemeistert haben,
stellte Michaela Padberg den
Friseurmeister und staatlich
geprüften Coloristen Yasin
Kosdik aus Meschede und den
Elektrotechnikermeister Dirk
Schmidt aus Schmallenberg
vor. Bevor es an die Ausgabe
der sehnlich erwarteten Meisterbriefe ging, heizte der
Stand-up-Comedian
Ingo
Oschmann dem Publikum mit
Witz und Zauberei ein.
Oschmann kommt aus einer
Handwerkerfamilie und liebt
das Handwerk. „Handwerk ist
ernst, muss aber auch Spaß
machen“, stellte er fest.
Unter Dauerapplaus erhielten die Meister ihre Zertifikate. Bestanden haben 89 Bäcker, 30 Dachdecker, 29 Elektrotechniker, 20 Feinwerkmechaniker, 11 Fliesen-, Plattenund Mosaikleger, 17 Friseure,
25 Installateure und Heizungsbauer, 7 Klempner, 13
Konditoren, 88 Kraftfahrzeugtechniker, 27 Maler und Lackierer, 14 Maurer und Betonbauer, 14 Metallbauer, 12
Stuckateure, 24 Tischler und
10 Zimmerer.
Zum dritten Mal hatte sich
der Leiter der Bäckereifachschule Olpe, Leo Trumm, mit
seinem Team ins Zeug gelegt
und nicht käuflich zu erhaltende Brote für die Meister gebacken. Um die 500 Meisterbrote rechtzeitig fertig zu bekommen, begann die Mannschaft bereits um 3.30 Uhr mit
der Arbeit.
Zum festlichen Rahmen gehörte eine ebenso perfekte
Band, die musikalische Gestaltung übernahm die „Undercover Crew“.
ANZEIGE
– G ült ig
ab Donn e r s ta g
–
Harry Hart (Colin Firth), Mitglied der
Geheimdienstorganisation Kingsmen, muss den fünfjährigen „Eggsy“
über den Tod seines Vaters informieren. Jahre
später - in der „Firma“ gilt es einen Posten
nachzubesetzen - erinnert er sich an den taffen Straßenjungen und bietet ihm, falls er die
Ausbildung besteht, die vakante Stelle an. Widerwillig lässt sich der junge Mann rekrutieren, bald erweist er sich aber als überaus
Gelangweilt vom Alltag des Hoflebens will
Shaun das Schaf einen Tag ausbrechen und
löst Chaos aus: Sein Bauer landet mit Gedächtnisverlust in der Stadt und macht dort
Karriere als Star-Friseur mit Schafschere.
Zusammen mit seinen Freunden
und Hund Bitzer macht sich Shaun
auf den Weg, um ihn zurückzuholen. Dabei fliehen sie vor einem
skrupellosen Tierfänger dank perfekter Verkleidung, müssen aber
aus dem Gefängnis befreit werden.
Nach hartem Kampf und vielen
Tricks schaffen Sie es mit dem Bauern wieder zurück auf den Hof.
talentiert - keine Sekunde zu früh. Denn der
Internet-Milliardär Valentine (Samuel L Jackson) hat es auf die Weltherrschaft abgesehen...
MÜLL IM GARTEN EDEN
FILMREIHE WELTSICHTEN
Trotz des jahrelangen Widerstandes der Bewohner des an
der türkischen Schwarzmeerküste gelegenen Dorfes Camburnu wurde unweit davon eine Mülldeponie gebaut, auf
der auch der Müll aus der Großstadt Trapzon landet.
Schon nach kurzer Zeit erwiesen sich die Befürchtungen der
Anwohner als begründet: die unter großzügiger Auslegung der Vorschriften gebaute Anlage
verpestet nicht nur mit ihrem Gestank die Luft,
sondern verseucht auch das Grundwasser. Bei
stärkerem Regen strömt zudem verschmutztes
Wasser aus der Anlage direkt in das Dorf.
Kreisumlage
sinkt 2015
Kreis Olpe. Eine gute
Nachricht hat Landrat
Frank Beckehoff für die
Kommunen im Kreis Olpe.
Nach Abschluss der Beratungen ergeben sich positive Änderungen gegenüber dem Haushaltsentwurf 2015. Diese führen
dazu, dass die Kreisumlage
um rund 1,9 Millionen Euro reduziert werden kann.
Die Veränderungen resultieren im Wesentlichen
aus Verbesserungen beim
Jahresabschluss 2014 und
der Reduzierung der Umlage des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe.
Für die Kommunen bedeutet dies: Attendorn: 540.000 Euro, Drolshagen:
-134.000, Finnentrop: 200.000 Euro, Kirchhundem: -142.000 Euro, Lennestadt: -340.000 Euro, Olpe -315.000 Euro und Wenden: -224.000 Euro.
Die endgültige Entscheidung über den Haushalt
2015 fällt der Kreistag in
seiner Sitzung am Montag,
23. März.
KSB wählt
Kreisoberst
Kreis Olpe/Helden. In der
Schützenhalle in Helden
findet am Freitag, 20.
März, um 19 Uhr die Delegiertenversammlung des
Kreisschützenbundes
(KSB) Olpe statt. Auf der
Tagesordnung stehen unter anderem die Geschäftsberichte von Kreisoberst
und Kreisvorstand, Wahlen zu Vorstand (Kreisschützenoberst) und Beirat sowie Verabschiedungen. Ferner gibt es einen
Sachstandsbericht zu den
Vorbereitungen des Kreisschützenfestes vom 25. bis
27. September in Helden,
werden das Kreisschützenfest 2018 und der Kreisdelegiertentag 2016 vergeben
sowie Termine von Sauerländer Schützenbund und
KSB bekannt gegeben.
Erste Hilfe
am Unfallort
Kreis Olpe. Erste Hilfe am
Unfallort
für
Führerscheinbewerber: Samstag,
14. März, 8.30 bis 16.30
Uhr, DRK-Häuser Drolshagen (mit Sehtest) und
Meggen.
210 - Mittwoch, 11. März 2015
www.sauerlandkurier.de
Seite 7
Frühstück
für Frauen
Bus - Flug - Schiff
Meggen. Das nächste internationale Frauenfrühstück findet am Mittwoch, 18. März,
von 9 bis 11 Uhr in der AWOBegegnungsstätte statt. Dabei
haben Frauen unterschiedlicher Nationalitäten die Gelegenheit, sich auszutauschen.
Schüler der Janusz-KorczakSchule Grevenbrück übernehmen die Vorbereitung des
Frühstücksbuffets. Das Frühstück findet jeden dritten DJ Bene und DJ RidoO heizten dem Partyvolk auf der Tanzfläche gehörig ein – Stimmung
Mittwoch im Monat statt. bis zum Morgengrauen war die logische Folge.
Foto: Darline Jonasson
Kosten pro Teilnehmerin 3
Euro.
Flirts und fette Beats
Anmeldung im HANAH-Servicebüro, 02723/608220
SGV eröffnet die Rund 900 Gäste feiern in der Grevenbrücker Schützenhalle
Wandersaison
Olpe. Unter dem Motto „Raus
in die Natur – rein ins Erlebnis“ eröffnet die SGV-Abteilung am Sonntag, 15. März,
die Wandersaison. Treffen –
auch Gäste sind willkommen
– ist um 12.30 Uhr am Infokasten „Bleichewiese“. Von dort
geht‘s durch das Weierhohl in
Richtung Obersee über Kirchesohl und Eichhagen zur
Hitzenalm mit Einkehr. Die
Wanderzeit beträgt ca. 2 Stunden.
i
Anmeldungen bis Donnerstag, 12.
März, bei Klaus Grete, 02761/
828392
Jahresrückblick
im Tennisheim
Ostentrop/Schönholthausen. Die Jahreshauptversammlung des Tennisvereins
findet am Sonntag, 22. März,
um 18 Uhr im Tennisheim in
der Koltermecke statt. Neben
den Neuwahlen einiger Vorstandsmitglieder stehen auch
die Veranstaltungen des Jahres 2015 auf dem Programm.
Die Getränke sind für alle Mitglieder frei, der Vorstand freut
sich über zahlreiches Erscheinen.
Von Darline Jonasson
Grevenbrück.
Frühlingsgefühle kamen am
Samstag in der Grevenbrücker Schützenhalle auf. Bei
der Flirt-Shower Party tanzten, feierten und flirteten
rund 900 Besucher, was das
Zeug hielt.
Fette Beats aus den Lautsprechern luden auf die Tanzfläche ein. DJ Bene und DJ RidoO heizten mit ihrer Partymusik ordentlich auf und
sorgten für ausgelassene
Stimmung. An der Flirtbar
konnten sich die Besucher
wieder abkühlen, eisgekühlte
Cocktails genießen und vielleicht den einen oder anderen
Flirt finden.
Junge Leute und die Ü30Generation feierten wie immer gemeinsam. Neben der
großen Flirtbar, luden zwei
weitere Bars, unter anderem
die „Hölle“ zum Trinken ein.
„Willst du mit mir Büffeln gehen“ scheint zunächst wie ein
schlechter Anmachspruch, ist
jedoch Aushängeschild des
Büffelsaftes, welcher im Laufe
des Abends von charmanten
Mädels in Cowboyhüten verteilt wurde.
Eine Veranstaltung mit Niveau, war 2001 die Zielsetzung
01.05.
09.05.
17.05.
19.05.
23.05.
24.05.
25.05.
26.05.
30.05.
31.05.
04.06.
07.06.
13.06.
14.06.
20.06.
20.06.
26.06.
05.07.
Roermond
€ 25,00
Hamburg u. Musical ab € 59,00
Maastricht
€ 28,00
Keukenhof
mit Blumenkorso ab € 35,00
Fahrt in den Mai
€ 59,00
Keukenhof
ab € 35,00
Vulkan Express
€ 58,00
Amsterdam
€ 35,00
Venlo
€ 26,00
Pfingstfahrt ins Blaue € 59,00
Andernach mit Geysir € 61,00
Maastricht
€ 28,00
Herbert Grönemeyer
in Bonn/Rheinaue
€ 99,00
Spargelessen
im Nettetal
€ 49,00
Roermond
€ 25,00
Spargelessen
im Nettetal
€ 49,00
Venlo
€ 26,00
Römerstadt Xanten € 66,00
London
€ 98,00
Hamburg u. Musical ab € 59,00
Moselschifffahrt
und Cochem
€ 42,00
Vulkan Express
€ 58,00
Katalog anfordern –
Anruf genügt
Josef Heuel GmbH
Industriestr. 2
57489 Drolshagen
www.sauerlandgruss.de
Telefon 0 27 63 / 80 92 00
oder 02 71 / 2 50 88 80
Alles für Haus · Garten · Tier & Co.
Dolomitkalk
10 kg
2.99
Attendorn · Drolshagen · Olpe · Kreuztal · Rothemühle
Rinderdung
12,5 kg
Rindenmulch
99
7.
fein, 70 ltr.
3.95
Blumenerde
40 ltr.
3 Sack
5.-
Rasendünger
10 kg
Noch Tickets für
„Tina“ zu haben
Attendorn. „Tina – das Musical“ ist am heutigen Mittwoch, 11. März, um 19.30 Uhr
in der Stadthalle zu sehen. Es
gibt noch Karten an der
Abendkasse. Einlass ist ab
18.30 Uhr.
für die Aufstellung des neuen
Konzepts. Und genau das hat
die Flirt-Shower Party wieder
einmal erreicht. Ein toller
Abend, zufriedene Gäste und
vielleicht auch Schmetterlinge im einen oder anderen
Bauch.
Weitere Fotos von der FlirtShower Party gibt es auf
www.sauerlandkurier.de/galerien unter der Rubrik „Lennestadt“,
oder einfach den
nebenstehendem
QR-Code
nutzen.
03.04.
11.04.
24.04.
25.04.
9.99
Gardena
Streuwagen
300 Classic
24.99
Rasenkalk
gekörnt, 25 kg
7.99
Solange der Vorrat reicht. Abbildungen ähnlich. Preise und Aktionen eine Woche gültig.
i
TAGESFAHRTEN
Eisendünger
5 kg
7.99
Ambulante
Unterstützung
Finnentrop. Das Caritas-Zentrum bietet Beratung rund um
das Thema der ambulanten
Unterstützung im häuslichen
Umfeld an.
i
Terminvereinbarung unter
02721/97620.
Blumendünger
flüssig, 1 ltr.
1.49
Entdecken Sie unsere Vielfalt an
Frühlingsblühern
Sitz der Gesellschaft: Raiffeisen Sauer-Siegerland eG · Am Eckenbach 37/39 · 57439 Attendorn · Telefon: 02722 9373-6 ·
www.raiffeisen-sauer-siegerland.de
Seite 8
www.sauerlandkurier.de
210 - Mittwoch, 11. März 2015
SCSW richtet Verbandstag aus
Am 13./14. März kommt größere Delegation nach Attendorn
Von Anette Leusmann
Kreis Olpe/Attendorn.
Der Schwimm-Verband Südwestfalen veranstaltet seit einigen Jahren nicht mehr
jährlich, sondern alle zwei
Jahre einen Verbandstag. Am
Samstag, 14. März, findet dieser im Clubhaus des SC
Schwarz-Weiß Attendorn
statt.
„Wir kommen nach 25 Jahren erstmalig wieder zum Verbandstag nach Attendorn“,
freute sich Klaus Henter, Ehrenvorsitzender
des
Schwimm-Verbandes
Südwestfalen bei einem Pressegespräch im Hotel „Zur Post“.
Vor 25 Jahren richtete der SC
Schwarz-Weiß anlässlich seines 25-jährigen Jubiläums
den Verbandstag aus und somit übernimmt der Attendorner Verein auch im Jahr seines
50. Bestehens diese Aufgabe.
Aber es gibt noch einen weiteren Grund zum Feiern, denn
vor 25 Jahren wurde beim Verbandstag in Attendorn eine
Partnerschaftsurkunde zwischen dem Schwimmverband
Südwestfalen und dem Bezirks-Schwimmverband Südwestsachsen unterschrieben.
Als die Mauer in Berlin fiel
und die Wiedervereinigung
stattfand, schlossen die beiden Verbände aus Sachsen
und Nordrhein-Westfalen eine enge partnerschaftliche
Beziehung.
Am 13. und 14. März finden in Attendorn der Verbandstag
und die Feierlichkeiten anlässlich der 25-jährigen Partnerschaft mit dem Schwimmverband Südwestsachsen statt,
Ausrichter ist der SC Schwarz-Weiß. Foto: Anette Leusmann
Die entsprechende Urkunde wurde damals in Attendorn
von den beiden Vorsitzenden
Rainer Weißflog und Klaus
Henter unterschrieben. „Wir
waren damals Vorreiter für
viele Organisationen“, blickt
Henter zurück.
Diese Partnerschaft hat sich
bis zum heutigen Tage gehalten, während die anderen leider eingeschlafen sind.“ In all
den Jahren wurde die Partnerschaft durch regelmäßige
Treffen und auch durch private Kontakte gepflegt.
Außerdem finden jedes Jahr
zwei intensive sportliche Ver-
gleiche statt, einmal bei den
Masters (Seniorenschwimmkreis) und als zweites im Bereich Wasserball Jugend. Der
Schwimmverband Südwestfalen hat 50.000 Mitglieder und
ist damit deutlich größer als
der Partnerverband. „Da steht
immer noch die Leistung im
Vordergrund“,
versichert
Henter.
Festakt 25 Jahre
Partnerschaft
Anlässlich des 25-jährigen
Jubiläums der Partnerschaft
wird am Wochenende 13. und
14. März eine größere Delegation unter Leitung des Vorsitzenden Harald Humburg
nach Attendorn kommen. Am
kommenden Freitag findet in
der Stadthalle Attendorn unter der Schirmherrschaft von
Bürgermeister Christian Pospischil ein Festakt mit erneuter Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde statt.
Viele Politiker und Freunde
des Schwimmsports haben
bereits ihr Kommen angekündigt. Im Mittelpunkt steht
aber zweifellos die Festrede
des ehemaligen Vizekanzlers
Franz Müntefering.
Umrahmt wird der Abend
mit Vorführungen der Orientalischen Tanzgruppe des SC
Schwarz-Weiß unter Leitung
von Christina Hohgrebe. Am
nächsten Tag geht es dann
mit dem Verbandstag weiter.
Auf dem Programm stehen
unter anderem Ehrungen
langjähriger Mitglieder und
die Neuwahl des gesamten
Vorstandes des Schwimmverbandes Südwestfalen.
Dabei stellen sich der Vorsitzende Jürgen Küper, sein
Stellvertreter Theo Springob
und Geschäftsführerin Anna
Papajewski zur Wiederwahl.
Gleichzeitig stellt der Verbandstag die Weichen für den
Schwimmverband
Nordrhein-Westfalen, der aus insgesamt sieben Bezirken besteht.
Turnverein
ändert Satzung
Rüblinghausen. Der Turnverein hält seine Jahreshauptversammlung am Dienstag, 24.
März, um 19.30 Uhr im ChinaRestaurant „Drachenpalast“
in Rüblinghausen ab. Auf der
Tagesordnung steht unter anderem die neue Satzung.
Schwimmer
werden geehrt
Finnentrop. Die Jahreshauptversammlung der Wasserfreunde Finnentrop findet am
Freitag, 20. März, um 19.30
Uhr im Vereinshaus an der
Serkenroder Straße statt. Auf
der Tagesordnung stehen unter anderem Ehrungen der
besten Schwimmer, JubilarEhrungen, Vorstellung der
neuen Homepage und Vorstandswahlen.
Kirchhundem. Die Mitglieder
des FC Kirchhundem treffen
sich am Freitag, 13. März, um
19.30 Uhr zur Jahreshauptversammlung im Clubhaus am
Sportplatz. Neben Vorstandswahlen und Ehrungen steht
auch die „Entwicklung nachhaltiger
Vereinsstrategien“
auf der Agenda.
Finnentrop. Die Jahreshauptversammlung des FC Finnentrop findet am Freitag, 27.
März, ab 19.30 Uhr im Vereinslokal „Ratsschänke“ statt.
Auf der Tagesordnung stehen
u.a. Wahlen und Ehrungen.
Elspe. Die Mountainbiker des
SSV Elspe treffen sich zur
Wanderung nach Halberbracht am Samstag, 21. März,
um 16 Uhr am Marktplatz.
Kreis Olpe. Der Kreisschiedsrichterausschuss (KSA) bietet
im April einen neuen Lehrgang zur Fußball-Schiedsrichterausbildung an. Lehrgangstage sind Samstag, 11., und 18.
April, 9 bis 17 Uhr. Die Vorprüfung findet am Dienstag,
21., die Prüfung am Donnerstag, 23. April, statt. Gesucht
werden geeignete Kandidaten
ab 15 Jahren, die samstags
oder sonntags für Spielleitungen zur Verfügung stehen. Vor
allem werden SR für den Seniorenbereich am Sonntag
benötigt. Anmeldeschluss ist
am 4. April. Anmeldungen an
den KSA-Vorsitzenden Wolfgang Rawe, wolfgang.rawe@tonline, unter Nennung des
Vor- und Familiennamens,
der vollständigen Anschrift,
des Geburtsdatums, der Vereinszugehörigkeit, der MailAdresse und der Telefon- oder
Mobilnummer.
Nachdenken
über Strategien
FC Finnentrop
ehrt Jubilare
Wandern für
stramme Waden
SR-Anwärter
gesucht
HSV passt
Satzung an
präsentiert am Sonntag, 22. März, in der Stadthalle die rund zweistündige Sportshow „TVO in motion“. Beteiligt sind unter anderem
die Abteilungen Basketball, Handball, Boxen, Taekwondo, Leichtathletik, Kunstturnen, Geräteturnen, Step-Aerobic, Schwimmen, Radsport und Tanzen. Zudem wird eine Trendsportart
gezeigt. Beginn ist um 15 Uhr, Einlass ab 14.30 Uhr. Karten sind im Vorverkauf erhältlich in der
Geschäftsstelle des Vereins (Kolpingstraße 40, 02761/40120) und bei Olpe Aktiv.
Der TV Olpe
Hützemert. Der Hützemerter
SV hält am Samstag, 14. März,
um 19 Uhr im Vereinslokal
„Haus Wigger“ seine Jahreshauptversammlung ab. Unter
anderem steht eine Satzungsanpassung auf der Agenda.
210 - Mittwoch, 11. März 2015
www.sauerlandkurier.de
Seite 9
„Ein Auto für Cihan“
Vereinstreffen?
Wie kommen wir
hin?
Moscheeverein überreicht Anne-Frank-Schule 1000 Euro
Mit uns!
Meggen.
Eine erfreuliche Botschaft
überbrachte Adem Bolatli
vom Verein Ditib Yesil Moschee für Lennestadt und
Umgebung in Meggen kürzlich der Anne-Frank-Schule
Lennestadt.
Tel. 0 27 24-4 62
www.frettertal-reisen.de
Die Freude über den überreichten Scheck war riesengroß beim Schulleiter Christoph Hen- Finnentrop/Werdohl. Zu eirichs, Cihans Klassenlehrer Thomas Schönauer sowie der gesamten Jahrgangsstufe 8 (Ci- nem Klavierkonzert von Kinhan fehlte krankheitsbedingt am Tag der Übergabe).
dern für Kinder lädt die Musikschule Lennetal am Samschen und Monaten weiter schaft nicht nur im Meggener nach einem geeigneten Fahr- tag, 14. März, ab 16 Uhr in die
sammeln. Die Freude über oder Lennestädter Raum zu zeug ausgestreckt. Da bis zur Werdohler Aula der Musikden Scheck war riesengroß bei verzeichnen sei. Auch über erhofften kurzfristigen Um- schule ein. Der Eintritt ist frei.
Schulleiter Christoph Hen- die Gemeindegrenzen hinaus setzung des Autokaufs noch Eingeladen sind alle Junggerichs, Cihans Klassenlehrer hätten viele Privatpersonen, eine finanzielle Lücke klafft, bliebenen und jungen ZuhöThomas Schönauer sowie der Firmen und Institutionen aus freut sich die Anne-Frank- rer ab vier Jahren.
dem gesamten Kreis Olpe ge- Schule weiterhin über jede
gesamten Jahrgangsstufe 8.
spendet. Der aktuelle Spen- Spende. Weitere Informatiodenstand beläuft sich auf etwa nen hierzu gibt es bei der
Zwischenbilanz
16.800 Euro, weitere Aktionen Schule in Form eines Flyers,
fällt positiv aus
sind geplant.
per E-Mail oder auch telefoAllen Spendern gelte ein be- nisch unter 02721/83015. Meggen. Die JahreshauptverNach gut vier Monaten zie- sonderer Dank, zumal die Da alle Spenden über den För- sammlung der Karnevalsgehen Henrichs und Schönauer Schule nach eigenen Angaben derverein der Schule laufen, sellschaft Meggen findet am
ein sehr positives Fazit ihrer Man der Realisierung des Pro- werden auch Spendenquit- Samstag, 11. April, ab 18.30
Spendenkampagne.
Die jekts ein ganzes Stück näher tungen ausgestellt.
Uhr im Saal der Schützenhalle
Das Spendenkonto: Sparkasse
Schule bedankt sich bei zahl- gekommen ist. Unterstützt
Meggen statt. Besucher werALK, IBAN: DE86 4625 1630 0040
reichen Spendern und freut von einem Autohaus habe
0279 48, Stichwort: „Ein Auto für den gebeten, den Halleneinsich, dass die Spendenbereit- man auch schon die Fühler
gang zu benutzen.
Cihan“.
Versammlung
der KG Meggen
i
lichke
en!
re
rz
er
KW 11 2015
nd
Kinder geben
Klavierkonzert
it
Fre
u
Seine Gemeinde hatte einen
Betrag von 1000 Euro gesammelt und für einen guten
Zweck gespendet. Die Schule
hatte im November ein Spendenprojekt ins Leben gerufen,
dessen Ziel die Anschaffung
eines rollstuhlfahrergerechten Autos ist. Unter dem Motto „Ein Auto für Cihan“ war
das Projekt Ende 2014 gestartet, wobei das Auto nicht nur
einem Schüler zur Verfügung
stehen soll, sondern auch weiteren Rollstuhlfahrern, die in
Zukunft die Schule beziehungsweise das Schulzentrum besuchen werden. Ab
2019 gibt es an diesem Standort nur noch die Sekundarschule.
Adem Bolatli betonte, dass
der Moscheeverein seine Verbundenheit zur gesamten Anne-Frank-Schule mit dieser
Spende unterstreichen wolle.
Außerdem wolle der Verein
auch in den kommenden Wo-
5
gültig vom 12.03. bis 14.03.2015
ich t He
kaufpark
frisch·freundlich·preiswert
Frische Nacken-Braten
oder -Koteletts
besonders
onders saftiges
saftigges
Schweinefl
weinefleisch
Karbonaden-Rollbraten
vom Schwein,
aus dem zarten Schweinerücken
1 kg
4.79
aus unserer Frischgeflügel-Bedienungstheke:
1 kg
2.99
Frischwurstwursthniitt
Aufschnitt
mehrfach sortiert
ert
Hähnchen-Brustfilet
HKL A,
das Zarteste
vom Hähnchen
1 kg
aus unserer Käse-Bedienungstheke:
SchinkenHolländischer
Mettwurst-Endchen
Gouda, jung
geräuchert
48 % Fett i. Tr.
100 g
statt:
1.09
-.79
100 g
Besuchen Sie uns im Internet:
I t
t www.ihr-kaufpark.de
ih k f k d
5.49
-.79
-.49
aus
der Frischfi
sch-Bedienungsabteilung
aus unserer
Käse-Bedienungstheke:
unserer Filiale Finnentrop-Bamenohl, Bamenohler Straße 28:
ichkäse
Kalbs-Schnitzel Géramont% FettWe
i. Tr./16/20 % Fett absolut
versch. Sorten, 60/75
100 g = -.90 bis 1.38
aus der Keule,
meisterlich zugeschnitten
0.00 .79
1.19 1
100
100 gg
1.79
-.49
versch. Sorten
32
100 g = -.50/-.36/-.32
100 g
-.95
versch. Sorten
Bahlsen Leibniz
tterkeks
Tafeltraublessen, rot Bu
100 g = -.39
1 l = 1.00
20 Fl. a 0,5 l
Kasten
+ 3.10 Pfand
kernlos, Sunred Seed
statt:
Klasse I
1 kg = 2.58
9 -.77
1.20.00
1 l = 1.10/1.39
20/24 Fl. a 0,5/0,33 l
Kasten
+ 3.10/3.42 Pfand
sstatt:
11.29
200 g Packung
Roma-Tomaten
Klasse I
1 kg = 1.98
500 g Schale
-.99
Funny Frisch Chipsfrisch,
Ofen-Chips oderoderKessel-Chips
Holländische
1 kg
250/225 g Beutel
100 g = -.44 statt:
bis -.93
je Beutel
2.99
0.00
10.99
Fanta, Sprite
0
1 von-C1ola
Cocn-aFlaschen
versch. Sorten, 175/150/120 g Beutel
Erdnuss-Flippies
oder Big-Flippies
9.99
Pilsener
oder Alkoholfrei
0.00
Spanische
-.63
125/175/200 g Beutel
Entspricht einem Einzelpreiss von:
Südafrikanische
500 g
Schale
Kaufe 3
Zahle 2
statt:
130 - 200 g
Packung/Becher
statt:
Holländischer
Riesen-Champignons
Frisches Rotbarschfilet 0.00
Gouda,
jung
Klasse I
ohne Haut
48 % Fett i. Tr.
Haribo Fruchtgummi
g
tz
oder Lakritz
Desig
1.11
statt:
st
1.99
t
t.
ht.
ht
eich
eic
orratt rreich
orra
Vorra
e derr V
ge
n
nge
solang
n, sola
en,
en
gen,
g
eng
Men
nM
hen
liche
liche
bli
ü
üblic
haltsüb
halts
hal
aush
aus
au
haus
nh
ur iin
nur
be n
gabe
bg
Abga
Abg
11.
11
111.49
11.49
1.
.49
49
49 1 l = -.67
PET
ET-Fl.
F.a1l
12 PET-Fl.
Kasten
+ 3.30 Pfand
7.99
Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Keine Haftung für Druckfehler.
Seite 10
www.sauerlandkurier.de
210 - Mittwoch, 11. März 2015
Kufen-Kommentar
Winterberg. (D)ein
Wintermärchen
„Und wer weiß? Vielleicht
wird die Weltmeisterschaft für
die Winterberger zu ihrem
ganz persönlichen Wintermärchen?“ fragten wir uns vor
exakt drei Wochen, als der Kurier die FIBT Bob & SkeletonWM in Winterberg groß ankündigte. Blicken wir kurz zurück: Zwei Wochen Ausnahmezustand liegen nun hinter
den Winterbergern, zwei Wochen lang wurde um Medaillen gezittert und gemeinsam
gefeiert – international, ob im
WM-Zelt auf dem Marktplatz,
bei den Siegerehrungen oder
an der Bobbahn. Frenetischer
Jubel und bittere Enttäuschung lagen nah beieinander. Wobei wir Deutschen uns
wahrlich nicht beschweren
können über die (bisweilen
überraschende)
Ausbeute,
ganz im Gegenteil. Die Emotionen
haben
gestimmt,
schwappten manchmal gar
über. Die Mühe der vielen, vielen Helfer hat sich also absolut
gelohnt – das Rahmenprogramm und die Organisation
waren erstklassig. Bleibt nur
noch zu sagen: Sich auf die
zweiwöchige rasante WMFahrt einzulassen hat sich gelohnt. Definitiv. Winterberg,
das war es, (d)ein Wintermärchen.
Anna Sartorius
Sieger nach einem harten Kampf: das Bobteam um Maximilian Arndt (Mitte) Foto: Metten
Krimi im Viererbob
Team um Deutschen Maximilian Arndt verteidigt Titel
Von Jörg Leske
land eins mit dem WM TitelWinterberg.
verteidiger Maximilian Arndt
Ein wahrer Krimi spielte sich holte sich unter dem Jubel des
am Sonntag in Winterberg
Bundestrainers Chrisab: Am Ende eines dratoph
matischen
Wettbewerbs im Viererbob
feierten Titelverteidiger Maximilian Arndt
und Nico Walther einen deutschen Doppelsieg vor dem Letten
Oskars Melbardis.
Unglaublich der dritte
Durchgang in der Königsdisziplin des Bobsports, dem Viererbob: Hier jagte ein
Bahnrekord den
nächsten. Der Lette
Oskars
Melbardis
Die offizielle Eröffnungsfeier deutete es schon an: Die WM setzte sich mit sieben HunFoto: Brings dertstel Sekunden vor Franin Winterberg sollte ein Knaller werden.
cesco Friedrichs Zeit aus dem
zweiten Lauf. Bob Deutsch-
Einer der großen Gewinner der Winterberger WM war Francesco Friedrich – mit jeweils Gold im Zweierbob und TeamFoto: Metten
wettbewerb sowie Platz 4 im Viererbob.
Langen aber
direkt
die
Bestmarke
mit weiteren
neun Hundertstel Sekunden
Vorsprung zurück. Francesco
Friedrich mit dem Bob
Deutschland zwei fing sich eine Bandenberührung ein, dafür konnte Nico Walther mit
53.48 Sekunden die absolute
Bestzeit im gesamten Rennen
fahren und legte damit am
Sonntag
einen
neuen
Bahnrekord fest. Im vierten und letzten Durchgang reichten die deutschen Teams die Führungsposition unter sich
weiter und sicherten sich
Gold, Maximillian Arndt,
sowie Silber, Nico Walther.
Die Bronze medaille nahm
der Lette Oskars Melbardis
mit in seine Heimat.
Friedrichs landete mit nur
fünf Hundertstel Sekunden
Rückstand zu Bronze auf Platz
vier. Christoph Hafer nutzte
sein Startrecht als JuniorenWeltmeister und belegte bei
den Senioren einen beachtlichen 16. Platz.
Festlich präsentierte sich die
Stadt Winterberg. Foto: Leske
Wintersportbegeisterte Gäste: Landrat Dr. Karl SchneiEinen Wahnsinnserfolg feierte Jacqueline Lölling mit dem
der, Olsbergs Bürgermeister
Gewinn der Silbermedaille im Skeleton. Hannelore Kraft Kopfüber auf dem Schlitten in den Eiskanal geht es für die Wolfgang Fischer und MatFoto: Brings Skeleton-Atheleten.
war eine der ersten Gratulanten.
Foto: Schleimer thias Kerkhoff MdL.
210 - Mittwoch, 11. März 2015
www.sauerlandkurier.de
Seite 11
Überwältigende Stimmung
Organisatoren, Helfer und Publikum verdienen Goldmedaille
Von Anna Sartorius
Winterberg.
Zwar ein wenig Wehmut angesichts des Endes der Weltmeisterschaft, doch hauptsächlich Begeisterung war
am Sonntag in jeder Ecke des
Winterberger Marktplatz fast
zu greifen. Hunderte jubelnde Menschen hatten sich eingefunden, um ihre Stars, die
Weltmeister in der Königsdisziplin Viererbob, frenetisch zu feiern. Sie ließen sich
anstecken von der Freude
der Sportler auf der Bühne,
von der Faszination des Feuerwerks am Himmel, von der
Erleichterung der Organisatoren und Helfer der durchweg positiv verlaufenen WM.
Die Abschlussfeier auf dem
Marktplatz und im WM-Zelt
nahm kein Ende – ein untrügliches Zeichen für die gute
Stimmung aller Beteiligten,
meint auch Alois Schnorbus,
neben Petra Sapp Chef des
Organisationskomitees: „Die
Resonanz von den Offiziellen,
Helfern und Besuchern auf
die zwei Wochen WM war absolut positiv.“ Überrascht,
doch natürlich gefreut, hat
Alois Schnorbus besonders
die Emotionalität der Besucher an der Bobbahn und in
der Stadt (insgesamt 25.000):
„Dass die Stimmung so überwältigend ist, damit hatten
wir nicht gerechnet. Gerade
im Start und im Ziel war das
Publikum gigantisch.“
Dazu wurden sportlich gesehen alle Bahnrekorde gebrochen, nicht zu vergessen
die Erfolge der Deutschen, gerade auch der Sportler des
heimischen BSC Winterberg.
„Sicher haben die Medaillen
der Deutschen zur tollen
Stimmung beigetragen. Auch
die Sportler selbst waren zufrieden, gerade mit den Bahnverhältnissen.“ Besonders zu
erwähnen ist – natürlich – der
Einsatz der vielen hauptamtlichen und ehrenamtlichen
Helfer: „Wir sprechen ein dickes Dankeschön aus an alle
Helfer, die nicht nur in diesen
zwei Wochen, sondern teilweise schon zuvor eine wahnsinnig gute Arbeit geleistet haben. Manche sind bis zu den
Grenzen der Belastbarkeit gegangen und waren fast Fulltime-Jobber. Es hat sich gelohnt: Mit einem relativ kleinem Team haben wir eine
Menge auf die Beine gestellt.“
Übrigens: Die Winterberger
möchten nicht noch einmal
20 Jahre auf eine Weltmeisterschaft warten (die letzte BobWM fand 1995 im Sauerland
statt): „Wir bewerben uns dieses Jahr für die RennrodelWM 2019“, so Schnorbus. Prädestiniert hierzu wäre Winterberg – damit die Wehmut verfliegt und nur noch die Begeisterung zu spüren ist.
Im Rahmen der WM wurden zwei verdiente Sportler von
Winfried Stork (NRW Bob- und Schlittenverband) verabschiedet: Trainer Bernhard Lehmann und Sandra Kiriasis,
vielfache Weltmeisterin und Olympiasiegerin im FrauenFoto: Brings
Zweierbob.
Fans verschiedenster Nationen feuerten ihre Lieblingssportler an – besonders oft vertreten waren neben den DeutFoto: Metten
schen feierwütige Schweizer und Letten.
„Ich fühle mich ein Stück
weit wie Weihnachten. Alles
ist toll gelaufen. Ich fühle
mich geehrt, Teil einer solchen Organisation zu sein.“
„Das ist der beste Ort für eine solche Veranstaltung. Alle
sind zufrieden, alles ist perfekt. Das Organisationskomitee hat eine besondere Arbeit geleistet.“
„Das Eis hat gebebt, die WM
war überragend. Besonders
die Leistung des ganzen
Teams, Haupt- und Ehrenamt, war hervorragend.“
Petra Sapp, Chefin des OrgaChristoph Langen, Bob-BunIvo Ferriani, FIBT-Präsident destrainer
nisationskomitees
Die nächste FIBT Bob & Skeleton-Weltmeisterschaft findet
im Februar 2016 in Innsbruck/Igls statt, wie Ivo Ferriani (in
Foto: Metten
grün) offiziell mitteilte.
„Mein Respekt vor den Bobfahrern ist gewachsen. Das
immer wieder zu machen
und ohne Kopfschmerzen
rauszukommen ist stark.“
„Das war klasse. Ich bin stolz
darauf, dass wir in NRW
solch eine Veranstaltung auf
die Beine stellen können. Dazu gehört viel Herzblut.“
„Diese WM ist nicht mehr zu
toppen. Ich bin sehr stolz auf
das, was hier geleistet wurde – ein großes Lob an dieses
hervorragende Team.“
André Schürrle, Fußballer Hannelore Kraft, NRW-Mi- Werner Eickler, Bürgermeis- Am Sonntagabend kam die Bobbahn in der Dämmerung
nisterpräsidentin
Foto: Sartorius
beim VfL Wolfsburg
langsam zur Ruhe.
ter der Stadt Winterberg
Seite 12
www.sauerlandkurier.de
210 - Mittwoch, 11. März 2015
Verwerten ja – „Zumüllen“ nein
Ketteler-Cardijn-Werk: Gebrauchtkleider-Container nicht zur privaten Abfallentsorgung nutzen
Olpe.
Seit vielen Jahren gehören sie
zum Olper Stadtbild: die
Sammelcontainer für Gebrauchtkleider und -schuhe
des Ketteler-Cardijn-Werks.
und benachteiligte Menschen
für den ersten Arbeitsmarkt
qualifizieren.
Nun jedoch werden in den
Containern neben gut erhaltener Bekleidung leider auch
immer öfter nicht mehr tragIn den Containern wird gut bare, beschädigte und beerhaltene, noch tragbare sau- schmutzte Kleidung, Lumpen
bere Damen-, Herren und und Stoffreste gefunden.
Kinderkleidung in allen Farben und Konfektionsgrößen
Bitte um Solidarität
gesammelt. Die Gebrauchtder Olper Bürger
kleider und -schuhe, die dem
Ketteler-Cardijn-Werk
zur
Verfügung gestellt werden,
Außerdem
werden
die
werden weiter verwertet und Standorte der Sammelcontaibeispielsweise in den Fair- ner vermehrt zur Ablage von
Kauf-Läden in Siegen und Ol- Sperrmüll owie Haushaltsabpe als preisgünstige und fällen aller Art genutzt. Um
hochwertige Kleidung aus unnötige Kosten für die Entzweiter Hand zum Kauf ange- sorgung zu vermeiden, bitten
boten.
die Mitarbeiter des KettelerDurch den Verkauf der Ge- Cardijn-Werks um die Solidabrauchtkleidung wird ein Teil rität der Olper Bürger und dader finanziellen Mittel erwirt- rum, die Sammelcontainer
schaftet, die das Angebot von ausschließlich für den vorgeBildung, Beschäftigung und sehenen Zweck zu nutzen.
Beratung beim Ketteler-CarDas Ketteler-Cardijn-Werk
dijn-Werk möglich machen ist das einzige Unternehmen
Buchhändlers Beste
im SauerlandKurier
Katrin Brettschneider
von der Buchhandlung
Frey in Attendorn stellt
heute den Roman
„Kuckucksbrut”
von Melanie Lahmer vor.
in der Gebrauchtkleiderbranche im südwestfälischen
Raum, das dem Dachverband
„FairWertung“ angeschlossen
ist und dessen strenge Richtlinien erfüllt.
Das Sozialwerk verbürgt
sich dafür, dass alle wieder
verwendbaren und gut erhaltenen Kleiderspenden nicht
ins Ausland verschoben, sondern sozial- und umweltverträglich
weiterverarbeitet
werden. Darüber hinaus verpflichtet sich das KettelerCardijn-Werk zur Einhaltung
der FairWertungs-Standards.
Dazu zählt neben der korrekten Abwicklung der Sammlungen und einer ordnungsgemäßen Verwertung der gesammelten Textilien insbesondere die Selbstverpflichtung, die Gebrauchtkleider
und die Erträge aus deren Verkauf unmittelbar und mittelbar sozialen oder karitativen
Zwecken zuzuführen.
„Mit den Kleidersammlungen des Ketteler-Cardijn-
Gerhard Cimiotti, (l.) Leiter des Fachbereichs Fair-Wertung
beim Ketteler-Cardijn-Werk, und ein Mitarbeiter beim Aufstellen eines Sammelcontainers.
Werks werden keine eigenwirtschaftlichen Ziele verfolgt. Jedes Kleidungsstück,
das an das Sozialwerk abgege-
spektiven durchweg spannend zu lesen ist.
Autorin Melanie Lahmer konstruiert mit den lebensechten Protagonisten, die auch Ecken und
Kanten haben, der verschwiegenen Dorfgemeinschaft von Weißbach und einem nicht vorhersehbaren Ende einen Krimi mit hohem Unterhaltungswert. Dieser ist besonders für alle Regionalkrimi-Leser zu empfehlen, nicht nur, weil er
ganz in unserer Nähe spielt. Ich freue mich schon
auf den nächsten Fall von Kommissarin Natascha
Krüger und ihrem Team.
ATTENDORN
Buchhandlung FREY
Bastei Lübbe Verlag 2015
9,99 €
Schüldernhof 2
Tel.: 0 27 22/25 16
www.frey-buch.de
FINNENTROP
Buchhandlung am Rathaus
Ein Wanderer entdeckt mitten im Wald in der
Nähe von Siegen eine Frauenleiche auf einem
mittelalterlichen Richtertisch.
Wer hat sie getötet? Und warum wurde sie mit
einer Tarotkarte auf dem Richtertisch drapiert?
Fragen, die sich Kommissarin Natascha Krüger
und ihre siegerländer Kollegen stellen müssen.
Die Ermittlungen im Umfeld der Toten gestalten
sich schwierig, da sich die Dorfgemeinschaft in
Weißbach als eigenbrötlerisch und misstrauisch
herausstellt. Doch da meldet sich eine weitere
Frau bei den Ermittlern, die sich verfolgt fühlt
und anonym Tarotkarten erhält. Ist sie das nächste
potenzielle Ziel des Mörders? Bald schon offenbaren sich ungeahnte Hintergründe.
Mir hat der zweite Band der Krimireihe um Ermittlerin Natascha Krüger sehr gut gefallen, da
er durch die immer wieder wechselnden Per-
Am Markt 4, Tel.: 0 27 21/67 89
www.buchhandlungamrathaus.de
LENNESTADT-ALTENHUNDEM
Bücher Hamm
Hundemstraße 23, Tel.: 0 27 23/52 89
OLPE
dreimann Buchhandlung GmbH
Franziskanerstraße 2
Tel.: 02761/82 76 000
www.dreimann-buchhandlung.de
WENDEN
Schulbedarf und Bücher
Zimmermann
Kampstraße 5, Tel.: 0 27 62/13 40
www.zimmermann-wenden.de
ben wird, unterstützt soziale
Zwecke“, so das Sozialwerk
anschließend in seiner Pressemitteilung.
Gottesdienst für
den Frieden
Grevenbrück. Papst Franziskus lädt angesichts weltweiter
Konflikte zur Gebetsaktion
„24 Stunden für Gott“ ein.
Auch in der St.Nikolaus-Pfarrkirche Grevenbrück findet am
Freitag, 13. März, um 19 Uhr
eine Messe statt. Im Anschluss
können am Friedensdenkmal
Grablichter entzündet werden. Weiterhin besteht die
Möglichkeit, bis um 22 Uhr
die Kirche zum Beichten aufzusuchen.
DLRG sammelt
Altpapier
Welschen Ennest. Die Altpapiersammlungen der DLRGOrtsgruppe Welschen Ennest
finden an den Samstagen 18.
April und 24. Oktober statt.
Das Altpapier wird ab 9 Uhr
eingesammelt. Bürger aus
Benolpe, Kruberg und Rahrbach können ihr Altpapier an
diesen Tagen auch zur Kölner
Straße 11 bringen.
i
0173/5809996
Beratung für
Mitglieder
Olpe. Der Mieterverein Sauerland und Umgebung bietet im
Alten Lyzeum in Olpe am
Donnerstag, 19. März, Beratungen an.
i
02331/ 204360
210 - Mittwoch, 11. März 2015
www.sauerlandkurier.de
Seite 13
Langer Verkaufssamstag
Samstag, 14.
15. März 2014,
18.00 Uhr
Uhr
Samstag,
2015, 10.00
10.00–-18.00
Markisen
zu Winterpreisen. Auch Wintergarten-Beschattungen,
Markisentücher, Seitenmarkisen, Balkonbespannungen,
gebrauchte Markisen, Markisen-Neubespannungen!
Markisen-Blöink
Werdohler Landstraße 187 • 58513 Lüdenscheid
Telefon: 02351 / 1 44 60
Rollos – Lamellenvorhänge
Jalousetten – Plissee-Faltstore
Der veränderte Vorstand (v.l.): Stefan Tump, Michael Köhler, Martin Willmes, Andreas Halbe, Lothar Grütz, Andre Grütz, Sascha Koch, Peter Schürholz, Anja Wigger, Martin Köhler.
als Sonnenschutz, Verdunkelung, Deko und Wintergarten
Sonderformen, Büros mit EDV!
6000 Stunden Arbeit
Kostenlose VorortBeratung auch für
Einzelfenster!
Dorfhaus für „Engagementpreis 2015“ nominiert
Besuchen Sie unsere
Ausstellung
Hützemert.
Viel Positives konnte der
Vorstand des Dorfvereins
Hützemert auf der Mitgliederversammlung berichten.
Erstmals seit Gründung des
Vereins im Jahr 2009 fand die
Versammlung im neuen
Dorfsaal im Treffpunkt Alter
Bahnhof statt.
Das Vereinsleben im vergangenen Jahr war geprägt
von der Sanierung des ehemaligen Stationsgebäudes, welches im September feierlich
seiner Bestimmung zum
Dorfhaus mit Jausenstation
übergeben wurde. Der Sprecher und Architekt der Ar-
beitsgruppe, Ulrich Hilchenbach, ließ die wichtigsten
Punkte des ambitionierten
Projekts noch einmal mit Fotos und Hintergrundinformationen Revue passieren. Vor
allem aber galt der Dank den
vielen ehrenamtlichen Helfern, die mehr als 6000 Arbeitsstunden in nur dreizehnmonatiger Bauzeit geleistet
haben.
Dieses Engagement wurde
auch vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur
und Sport gewürdigt. Das
Dorfhaus ist als eines von
zwölf Projekten für den „Engagementpreis NRW 2015“
nominiert.
Unter dem Punkt Wahlen
gab es personelle Veränderungen. Die Beisitzer Andreas
Halbe und Michael Köhler
stellten ihre Positionen zur
Verfügung. Die Versammlung
wählte Stefan Tump und Martin Köhler zu ihren Nachfolgern. Beisitzer Lothar Grütz
und Geschäftsführer Sascha
Koch wurden in ihren Ämtern
bestätigt. Vorausschauend auf
das Jahr stehen neben der Gestaltung der Außenanlagen
am Bahnhof und der Dorfsäuberungsaktion vor allem die
Planungen für das 600-jährige
Dorfjubiläum in 2016 im Fokus der Vereinsarbeit.
i
Mo. - Fr. von 10.00 - 18.00 Uhr,
möglichst nach
telef. Absprache.
Insektenschutz
ABATT
AKTIONSäRrz
015
2rz
ä
5ä. M
.-01.4-. 1M
091
Rabatt auf
ngen
Innenbeschattu
Laufen ist unsere Leidenschaft –
und zwar zu jeder Jahreszeit.
Darum bieten wir für jede
Saison ein komplettes Ausstattungspaket von Kopf bis Fuß, das ideal
auf die äußeren Bedingungen
abgestimmt ist und mit dem das
Laufen einfach Spaß macht.
Unsere Laufschuhberatung wird durch
digitale Laufbandanalyse unterstützt.
www.huetzemert.de
OPEL ZERTIFIZIERTE GEBRAUCHTWAGEN
AUCH ALS ZWEITER KANN MAN IN DER
ERSTEN LIGA FAHREN.
KIA SOUL Spirit LPG
EZ 04/2010, 93 kW (126 PS),
79.990 km, Autogas LPG,
Schaltgetiebe, 18" Alu,
Schiebedach, Klima,
Farbe Schwarz, Unfallfrei.
OPEL CASCADA
EZ 10/2013, 103 kW (140 PS),
5.434 km, Benzin, Schaltgetriebe, AFL, Bi Xenon,
Parkpilot, AGR Sitz, 19" Alu,
Farbe Weiss, Unfallfrei.
OPEL ADAM Slam IntelliLink
EZ 04/2014, 74 kW (101 PS),
7.050 km, Benzin,
Schaltgetriebe,
Bose Sound System, 18" Alu,
Farbe Ice Grey, Unfallfrei.
OPEL MERIVA 1.7 CDTI
EZ 10/2010, 96 kW (131 PS),
66.643 km, Diesel,
Schaltgetriebe,
Panoramadach,Sitzheizung,
Farbe Magnarot, Unfallfrei.
OPEL INSIGNIA SportsTourer
EZ 04/2014, 120 kW (163 PS),
23.988 km. Diesel.
Schaltgetriebe,Innovation,
Leder, Navi, AFL Licht
Farbe Perl Silber, Unfallfrei
10.490,00 €
24.990,00 €
15.350,00 €
11.750,00 €
25.950,00 €
OPEL ASTRA J GTC
EZ 06/2013, 103 kW (140 PS),
23.719 km. Benzin,
Schaltgetriebe, 19" Alu,
Sitz.-Lenkradheizung, Navi,
Farbe weiß, Unfallfrei
OPEL ADAM Jam
EZ 04/2014, 64 kW (87 PS),
10.368 km, Benzin, Schaltgetriebe, Klima, 17"Alu,
Tempomat,
Farbe Midnight Black, Unfallfrei.
OPEL ASTRA J SportsTourer
EZ 12/2013, 103 kW (140 PS),
5.796 km, Benzin,
Schaltgetriebe,
CD MP3, Tempomat, ESP,
Farbe Platin Anthrazit, Unfallfrei
OPEL ZAFIRA Innovation
EZ 02/2009, 103 kW (140 PS),
75.122 km, Benzin,
Schaltgetriebe,
Bi Xenon, Klimatronic,
Farbe Saphirschwarz, Unfallfrei
OPEL ASTRA 5-türig Exklusiv
EZ 07/2014, 103 kW (140 PS),
21.956 km. Benzin,
Schaltgetriebe,
AFL Licht, Schiebedach, Navi,
Farbe Schwarz, Unfallfrei
15.990,00 €
13.750,00 €
19.490,00 €
9.990,00 €
17.450,00 €
Ihre Vorteile:
100-Punkte-Qualitäts-Check
12 Monate Fahrzeuggarantie*
12 Monate Mobilitätsschutz*
* Gemäß den Bedingungen des teilnehmenden Opel Partners.
$XWRKDXV&DYDOODUR,QK9LQFHQ]R&DYDOODUR
0KOZLHVH
$WWHQGRUQ
7HO
Seite 14
www.sauerlandkurier.de
210 - Mittwoch, 11. März 2015
Sibille Niklas neue Vorsitzende
Jahreshauptversammlung des SGV-Wenden – 9900 Kilometer gewandert
Wenden.
In der Mitgliederversammlung des SGV Wenden wurde
die bisher stellvertretende
Vorsitzende Sibille Niklas
einstimmig von den 50 Mitgliedern zur Vorsitzenden
gewählt.
Nach dem im letzten Jahr
für den ausscheidenden Vorsitzenden Engelbert Kersting
kein Nachfolger gefunden
wurde, fühlte Sibille Niklas
sich in der Pflicht mit dem
Vorstand kommissarisch für
ein Jahr zu arbeiten. Der Vorstand bekam von der Versammlung ein großes Lob für
seine geleistete Arbeit. Allerdings konnte für den Stellvertreter kein Nachfolger gefunden werden.
Natur- und Wanderwart Renate Grafe und Beisitzer
Heinz Niklas wurden für zwei
Jahre einstimmig wiedergewählt. Neu im Vorstand ist
Beisitzer Werner Junge und
als Seniorenwart Rudi Winnersbach. Da der Vorstand ein
Jahr ohne Vorsitzenden arbeiten musste, war eine Sat-
Der Vorstand des SGV Wenden (v. l.): Beisitzer Heinz Niklas, Wegewart Karl Gundermann,
Schriftführer Beate Gruner, Vorsitzende Sibille Niklas, Beisitzer Werner Junge, Wanderund Naturschutzwart Renate Grafe sowie Kassierer Karl- Josef Niklas.
zungsänderung dringend erforderlich. Diese wurde nach
einigen Diskussionen mit einer Gegenstimme von der
Versammlung
genehmigt.
Nach neuer Satzung sind
nicht nur der Vorsitzende und
der Vertreter, sondern auch
der Kassierer vertretungsberechtigt. Bei Nichtbesetzung
einer Position können auch
zwei der angegebenen Perso-
nen den Verein weiterführen.
Im Tätigkeitsbericht des
Vorstandes bedankte Sibille
Niklas sich bei den Gewerbebetrieben der Gemeinde
Wenden und der Gemeinde
INFORMATION GÜLTIG VOM 11.03. BIS 14.03.2015 / KW 11.
DO
NN
ER
4.29*
AKTION!
Irish Lamb
100 g
1 kg
Coca Cola
verschiedene Sorten
Kasten: 12 x 1 l PET
Flaschen
+ 3.30 Pfand
(1 l = 0.67)
AKTION!
-20%
-.99
-.88
Freixenet Carta
Nevada oder Mia
Moscato
verschiedene Sorten
0,75 l Flasche
(1 l = 5.32)
AKTION!
4.//
Medium oder Still
6 x 1,5 l PET
Flaschen
+ 1.50 Pfand
(1 l = 0.22)
AKTION!
-33%
7.)) 3.))
11.99*
HIT HANDELSGRUPPE GMBH & CO. KG
JEAN-DOHLE-STRASSE 1 • 53721 SIEGBURG
* Unser Normalpreis ** Preisempfehlung des Herstellers
5.99*
verschiedene Sorten
47-71 g Becher
(100 g = 0.69-1.04)
2.69*
Kinder Überraschung, 4er
AKTION!
-40%
1.))
3.29*
80 g Packung
(100 g = 2.35)
NEU
NUR
FRE ITA G UN D
SAM STA G
JET
UN ZT FR
D S EI
A M TA G
S TA
G
13 .–1 4. MÄ R.
verschiedene Sorten, 10/40 % Fett,
2,4 % Fett absolut, 200 g Becher
(100 g = 0.25)
-48%
-.49
AKTION!
Kupferberg Gold
trocken
oder
halbtrocken
-40%
1./)
0.95*
0,75 l Flasche
(1 l = 3.32)
Spanien Valensina
2.99*** Saftorangen
AKTION!
-38%
-.99
1.59*
ALLE ANGEBOTE UNTER WWW.HIT.DE
*** Die Relation bezieht sich auf die Normalpreise der KW 09
-.49
0.99*
1 /2
PREIS
Milram Gewürzquark
AKTION!
-51%
AKTION!
KOCHENENDE.
-40%
Nestle Pure Life
+ Coke
Dekaden
Aluflasche
0,25 l
gratis zzgl.
Pfand
Knorr Snack Bar oder
Pfanni Kartoffel Snack
UNSERE WOCHENENDHELDEN.
7.99*
1.99***
-33%
1.((
Kl. I
500 g Packung
(1 kg = 1.58)
SCHÖNES
für eine geschmackvolle Suppe
von deutschen Jungbullen
1 kg
1.%)
AKTION!
verschiedene
Sorten
500 g Becher
(1 kg = 1.76)
Beinscheiben
1.75*
Frisches
Lammkarree
Chiquita
Bananen
-43%
Exquisa
Quark Genuss
AG
2.))
1.69*
-48%
-30%
ST
-30%
AKTION!
D
AKTION!
AKTION!
250 g Packung
(100 g = 0.40)
Spanien/
Marokko
Romatomaten
-39%
-.79
WEITERE ANGEBOTE
FINDEN SIE IN UNSEREM
WOCHENPROSPEKT.
Meggle Alpenbutter,
Joghurt Butter oder Alpenzart
11. –12 . MÄ R.
1.29***
mit Knochen und Schwarte
1 kg
.de
w.hit-treueprogramm
UN
AKTION!
Schweine-Schulterbraten
ZEND SPAREN.
H
1 /2
PREIS
3.99*
TREUE ZEIGEN. GLÄN
OC
E
S P R E IS
V O R T E IL 3 . B IS
.0
9
0
VOM
015.
04.04.2
GRATI
NUR
MIT TW OCH UND
DON NER STA G
U
NE
1.))
S TFEINKO ÜRE
H
C HIT MARKT.
B RSOIN SIHRE
M
UNSERE BLITZGÜNSTIGEN AM
MITTWOCH UND DONNERSTAG.
TW
DONNER HITS
-50%
IT
AKTION!
M
E
D IE N E U
ww
Wenden für ihre finanzielle
Unterstützung beim Ausbau
des Kanalanschlusses.
Ebenso konnten die Einnahmen aus dem 25-jährigen
Hüttenjubiläum und dem Kuchenverkauf an den Sonntagen für den Kanalbau verwendet werden. Natur- und Wanderwart Renate Grafe berichtete, dass 866 Teilnehmer insgesamt 9900 Kilometer wanderten. Zwölf Wanderführer
führten insgesamt 48 Wanderungen durch.
Wegewart Karl Gundermann berichtete über die
Zeichnung der Wanderwege.
Aus der Versammlung kam
die Anmerkung, dass ein Teilstück des Wanderweges A1
nicht mehr begehbar sei. Der
Vorstand wird sich darum
kümmern. Die Kassenprüfer
lobten eine korrekt geführte
Kasse. Somit wurde Kassierer
Karl-Josef Niklas der Vorstand
von der Versammlung entlastet. Die neue Vorsitzende
konnte 47 Mitglieder, die
nicht alle anwesend waren,
für zehn Jahre und 25 Jahre
Treue zum Verein ehren.
Sorte: Lane Late, Kl. I
1,5 kg Netz
(1 kg = 1.19)
Bonduelle Gemüse
sehr fein
verschiedene Sorten
850 ml Dose
(1 kg vom Abtropfgewicht =
1.77-2.25)
1
AKTION!
-36%
2.$)
3.89*
Nicht erhältlich im HIT Markt Olsberg
Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Druckfehler vorbehalten. Verkauf solange Vorrat.
210 - Mittwoch, 11. März 2015
www.sauerlandkurier.de
Seite 15
Austauschpflicht für 30 Jahre alte Öl- und Gasheizkessel
Regelung gemäß
Energieeinsparverordnung
(EnEV) 2014:
Öl- und Gasheizkessel
1.1.1985
vorher
eingebaut
nachher
eingebaut
Kessel müssen nach 30 Jahren
außer Betrieb genommen werden.
Kessel dürfen ab 2015 nicht
mehr betrieben werden.
Eine Kombination mit Zukunft: Viessmann Brennwerttechnik mit Wärmepumpenintegration.
Das Effizienz-Duo:
• Viessmann Öl- oder GasBrennwertgeräte in
Kombination mit der Wärmepumpe Vitocal 161-A zur
Warmwasserbereitung
• Heizkosten um bis zu 40% senken
• Testsieger bei Stiftung Warentest:
Vitodens 300-W/Vitoladens 300-C,
test Spezial Energie 2012
• Betriebskosten, CO2-Emissionen
und Primärenergiebedarf
werden minimiert
• Ideal zur Modernisierung und
im Neubau geeignet
• Handwerkerleistung steuerlich
absetzbar
Sprechen Sie uns gerne an!
02722 6571098
MANTELHaustechnik GmbH Tel:
Fax:
02722 6571099
Am Zollstock 11
E-Mail: info@mantel-attendorn.de
57439 Attendorn
Geht nicht gibt’s nicht
Machen statt Ausreden!
Wer den Kauf eines älteren Ein- oder Zweifamilienhauses plant, sollte das Gespräch mit
dem SHK-Fachmann suchen. Dieser kann vor Ort klären, wie alt der Heizkessel ist, ob er den
Vorgaben der Energieeinsparverordnung entspricht oder unter die Austauschpflicht fällt.
SK
www.sauerlandkurier.de
Foto: ZVSHK/ArTo/fotolia.com
Worauf muss man achten?
Austauschpflicht für alte Heizungen seit Jahresbeginn
(txn) Der Countdown begann
schon früh im vergangenen
Jahr: Viele Öl- oder Gasheizungen, die älter als 30 Jahre
waren, mussten laut Energieeinsparverordnung (EnEV)
bis Anfang 2015 ausgetauscht werden.
de Austausch ist oft vorprogrammiert. Betroffen sind
Konstanttemperaturheizungen, die entweder mit Öl oder
mit Gas betrieben werden.
Doch es gibt auch Ausnahmen: Brennwert- und Niedrigtemperaturkessel zum Beispiel und Heizkessel mit weWichtig für Hauskäufer: Die niger als vier beziehungsweise
Austauschpflicht wird nach- über 400 Kilowatt dürfen weigeführt.
ter betrieben werden.
Die neuen Besitzer eines älteren Ein- oder ZweifamilienEs gibt auch
Ausnahmen
Das heißt: Auch in den
kommenden Jahren müssen
alle Heizkessel, die älter als 30
Jahre sind, gegen energiesparende neue Modelle ersetzt
werden.
Wer
sich
für
eine
Gebrauchtimmobilie interessiert, sollte daher wissen,
wann die Heizung installiert
wurde, denn der verpflichten-
hauses sollten sich daher im
eigenen Interesse mit einem
SHK-Fachmann vor Ort in
Verbindung setzen. Er kann
genaue Angaben darüber machen, wie alt der Heizkessel ist
und ob die Anlage erneuert
werden muss.
Auch zu effizienten Heiztechniken, modernen Brennwertgeräten und staatlichen
Förderungen berät der Profi
umfassend.
i
www.wasserwaermeluft.de
ÜBER 10 MILLIONEN DEUTSCHE
HABEN EINE LEICHE IM KELLER!
Versteckt sich auch in Ihrem Heizungskeller veraltete Heiztechnik?
Dann sollten Sie etwas unternehmen. Lassen Sie Ihre alte Anlage
gegen eine neue energieeffiziente Heizung von BRÖTJE austauschen.
Schnell, sauber und diskret durch Ihren Fachhandwerker.
Ihr kompetenter Partner in Sachen
Moderne Heiztechnik
HEIZUNG · SANITÄR
Tel. 0 27 21/2585 · www.schneider-haustechnik.com
Effiziente Heiztechnik,
die Sie nicht verstecken müssen.
Badsanierung • Brennwertanlagen • Solaranlagen
Öl- u. Gasfeuerungen • Kundendienst • Kaminsanierung
Erdwärmetechnik • Holz-Heizsysteme
57399 Kirchhundem-Flape • Dorfstraße 11
Telefon 0 27 23/20 11 · 0 27 64/71 35
Seite 16
www.sauerlandkurier.de
210 - Mittwoch, 11. März 2015
Austauschpflicht für 30 Jahre alte Öl- und Gasheizkessel
Regelung gemäß
Energieeinsparverordnung
(EnEV) 2014:
Kessel dürfen ab 2015 nicht
mehr betrieben werden.
Ihr Fachbetrieb in Ihrer Nähe
S A N I TÄ R + H E I Z U N G G M B H
PLANUNG • KUNDENDIENST
Bahnbetriebswerk 14 · 57368 Lennestadt-Altenhundem
Telefon 0 27 23/21 11 oder 0 27 23/6 73 20 · Telefax 0 27 23/38 44
(%):5.'
3!.)4¯2
7ËRMEPUMPEN
(OLZ0ELLETANLAGEN
¾L'AS
BRENNWERTTECHNIK
4RAUMBËDER
7ELLNESS
7ASSERTECHNIK
Öl- und Gasheizkessel
1.1.1985
vorher
eingebaut
3/,!2
3OLARWËRME
0HOTOVOLTAIK
Winterberger Str. 56 · 57368 Lennestadt-Saalhausen
Telefon : 0 27 23 - 8 03 38 · www.heizung-boerger.de
nachher
eingebaut
Kessel müssen nach 30 Jahren
außer Betrieb genommen werden.
Heizungstausch ist sinnvoll
Dank Einsparpotenzial rechnet sich ein Wechsel flott
(txn) Eine alte Heizung verbraucht nicht nur unnötig
viel Energie, sondern ist seit
Jahresbeginn verboten,
wenn sie vor 1985 eingebaut
wurde.
Betroffene Eigenheimbesitzer und Vermieter, die im letzten Jahr untätig geblieben
sind, müssen nun kurzfristig
handeln – sonst drohen sogar
Geldstrafen. Aber: Dank des
Einsparpotenzials moderner
Heizsysteme rechnet sich ein
Austausch oft schneller, als
viele denken. Wer sich einen
Überblick über die Vor- und
Nachteile der einzelnen Heizsysteme verschaffen möchte,
findet im Internet unter
www.wasserwaermeluft.de
ausführliche Informationen.
Mit Jahresbeginn endete die Frist zum Nachrüsten alter Heizungen. Wer wissen möchte, ob der eigene Heizkessel betroffen ist, sollte Kontakt mit dem SHK-Fachmann vor Ort
Foto: nikkytok/panthermedia
aufnehmen.
Energiespeicher mit Zukunft
Der Heizöltank: wirtschaftlich und sicher
Heizsysteme
Solartechnik
Sanitär
Kundendienst
Wärme nach Maß und System
Energiepreisen ein Schnippchen schlagen
durch eine maßgeschneiderte
Modernisierung Ihrer Heizungsanlage
PS-HEIZTECHNIK
Peter Szymczak
Mühlenweg 2 · 57399 Kirchhundem
Telefon 0 27 64/21 56 86
www.ps-heiztechnik.de
TAUS C H EN SIE IHRE ALT E HEI Z UNG
GEGEN EINE NEUE! MIT GEWINN –
WIR ZEIGEN IHNEN, WIE …
Gewerbegebiet Würdinghausen
Auf dem Niedern Bruch 2 · 57399 Kirchhundem
Telefon 02723 97440 · www.biermann-baeder.de
Bestimmte Anlagen, die vor 1985 installiert wurden, müssen 2015
sogar ersetzt werden (EnEV). Wir MEISTER DER ELEMENTE beraten Sie!
Heizöl ist nach wie vor ein
beliebter Brennstoff in deutschen Haushalten. Denn es
ermöglicht eine größere Unabhängigkeit im Gegensatz
zu leitungsgebundenen
Energien und lässt sich sicher und lange lagern.
Bei winterlichen Temperaturen laufen die Heizungen
auf Hochtouren. Rund 5,8
Millionen davon werden mit
Heizöl betrieben, was für deren Besitzer einige Vorteile
mit sich bringt. Im Gegensatz
zu leitungsgebundenen Energien fallen bei einer Ölheizung keine Grundgebühren
an, weil der Brennstoff im eigenen Tank lagert.
Das macht unabhängig und
erhöht die Flexibilität beim
Einkauf: Ist die Marktlage wie
jetzt gerade günstig, lohnt
sich eine große Bestellmenge,
während Preisspitzen mit nur
kleinen Käufen überbrückt
werden können. Ein eigener
Heizöltank macht unabhängig und erhöht die Flexibilität
beim Brennstoffeinkauf.
Ein fachgerecht installierter
Heizöltank gewährleistet eine
sichere Heizöllagerung. Dafür
sorgen auch die in Deutschland geltenden Bestimmungen für den Gewässerschutz.
Unterirdische Öltanks müssen beispielsweise immer
doppelwandig und mit einer
Lecküberwachung ausgestattet sein. Doppelwandige Lösungen gibt es auch für oberirdische Tanks. Dann entfällt
die Notwendigkeit eines öldichten Auffangraums, der
bei alten einwandigen Modellen noch vorgeschrieben ist.
Der Verbraucher sollte darauf
achten, dass die Tankanlage
ausschließlich durch einen
zertifizierten
Fachbetrieb
nach WHG bzw. Paragraph 62
VAUwS eingebaut, gewartet
oder instandgesetzt wird. Nur
durch den Nachweis der
Fachbetriebsqualifikation
kann man sicher sein, dass die
Tankanlage auch wirklich den
gesetzlichen Anforderungen
entspricht.
Regelmäßig durch einen
Sachverständigen zu prüfen
sind derzeit nur unterirdisch
installierte Systeme, Tanks
mit mehr als 10.000 Litern Volumen sowie oberirdische
Tanks, die mehr als 1000 Liter
fassen und sich in Wasserschutzgebieten befinden.
www.konegen-tga.com
Heizen mit Holz/Pellets
Moderne Gas- und Ölbrennwerttechnik
Blockheizkraftwerke (BHKW)
Bäder · Solar
Leckortung · Bautrocknung
Am Repscheid 15
57439 Attendorn-Helden
e-mail: a.wiffel@wiffel.de
www.wiffel.de
Telefon (0 2722) 98 92 05
Telefax (0 27 22) 98 92 06
Mobil 01 71/4 94 16 77
210 - Mittwoch, 11. März 2015
www.sauerlandkurier.de
Seite 17
Austauschpflicht für 30 Jahre alte Öl- und Gasheizkessel
Regelung gemäß
Energieeinsparverordnung
(EnEV) 2014:
vorher
eingebaut
Kessel dürfen ab 2015 nicht
mehr betrieben werden.
Öl- und Gasheizkessel
1.1.1985
nachher
eingebaut
Kessel müssen nach 30 Jahren
außer Betrieb genommen werden.
Der Heizungscheck lohnt sich immer
SHK-Profi erkennt Schwachstellen und Einsparpotenziale
nannte
Heizungs-Check Profi nicht nur fest, in wel- führliche Inspektionsbericht alte Heizung optimiert werdurch einen Fachmann aus chem Zustand sich Kessel, vorliegt, wird in einem Bera- den sollte – oder ein kompletRohrleitungen und Heizkör- tungsgespräch geklärt, ob die ter Austausch sinnvoll ist.
dem SHK-Handwerk.
per befinden, sondern erkennt auch Schwachstellen
Maßnahme lohnt
und Einsparpotenziale. Gut
gleich mehrfach
Heizungs- u. Lüftungsbau Energieberatung Sanitäre Installationen
zu wissen: Diese Ergebnisse
sind objektiv, denn die BewerDie Maßnahme lohnt sich tungskriterien und die Vorgebesonders bei älteren Heiz- hensweise beim Check sind
systemen gleich mehrfach. genormt.
Für
Eigenheimbesitzer Denn während der etwa einNachdem die Ergebnisse
empfiehlt sich daher der soge- stündigen Prüfung stellt der ausgewertet sind und der aus(txn) Etwa sechs bis acht Monate im Jahr müssen Gebäude in Deutschland beheizt
werden, warmes Wasser wird
das ganze Jahr über benötigt.
Deshalb sollte ein Heizkessel
möglichst effizient arbeiten
und nur die Wärme bereitstellen, die im Haus tatsächlich genutzt wird.
-
HAUSTECHNIK
... wenn es der „Alte“ nicht mehr bringt,
NEUE Heizkessel bekommen Sie bei uns!
SANITÄR | HEIZUNG | KLIMA
OBERSTE DOMMES HAUSTECHNIK GmbH
Hagener Str. 31b
57399 Kirchhundem
Nach der Bestandsaufnahme wird im Beratungsgespräch geklärt, ob die Heizung optimiert
Foto: ZVSHK/txn
oder komplett ausgetauscht wird.
Telefon 0 27 64 / 21 52 94
Telefax 0 27 64 / 21 54 39
WWW.MEISTERHEIZUNG.COM
ANZEIGE
S
Seit dem 04.02.2015 können
wieder Förderanträge gestellt
werden.
Wichtig: Der Antrag muss vorab gestellt und genehmigt werden.
Seite 18
www.sauerlandkurier.de
210 - Mittwoch, 11. März 2015
Dirk Burghaus neuer Vorsitzender
Jahreshauptversammlung des Musikvereins Frenkhausen
Frenkhausen.
Eine funktionierende Vereinsarbeit basiert maßgeblich auf der Bereitschaft zur
Ausübung eines Ehrenamtes.
Diese Bereitschaft stand nun
auch bei Jahreshauptversammlung des Musikvereins
Frenkhausen in Form der
Wahl eines neuen Vorstands
im Mittelpunkt. Christian
Burghaus, der die Geschicke
des Musikvereins insgesamt
neun Jahre erfolgreich gelenkt hat, stellte sich in diesem Jahr nicht zur Wiederwahl.
Es sei der richtige Zeitpunkt, die Geschicke des Musikvereins in jüngere Hände
zu legen, so Burghaus. Der
Musikverein würdigte den
couragierten und vorbildlichen Einsatz von Christian
Burghaus mit lang anhaltendem Applaus. Als Nachfolger
wurde Dirk Burghaus gewählt.
Der 33-jährige Ingenieur freut
sich auf seine zukünftige
Funktion und verwies auf die
kommenden Aufgaben für
den neuen Vorstand. Hierbei
stehen insbesondere die musikalische Weiterentwicklung
mit dem zukünftigen Dirigen-
Der Vorstand des Musikvereins Frenkhausen (v.l.) : Schriftführer Tobias Burghaus, Lars Becker, Andreas Bock, Michaela Schüttler, Julian Nebeling, Kassiererin Carolin Stahl, Marc
Püttmann, 1. Vorsitzender Dirk Burghaus, Dirigent Bernhard Reuber, 2. Vorsitzender Peter
Stamm und Tobias Theile.
ten Patrick Müller und die
Vorbereitungen für das Jubiläumsjahr 2019 im Fokus.
Unterstützt wird Dirk Burghaus durch Peter Stamm, welcher nach dreijähriger Auszeit
erneut das Amt des 2. Vorsitzenden bekleiden wird. Au-
ßerdem komplettieren Tobias
Burghaus (Schriftführer) und
Carolin Stahl (Kassiererin)
den geschäftsführenden Vorstand. Die 20-jährige Querflötistin tritt damit die Nachfolge
ihres Onkels Christian Hardenacke an, welcher sich nach
33 Jahren aktiver Vorstandsarbeit nicht mehr zur Wahl stellte. Als Beisitzer wurden darüber hinaus Michaela Schüttler, Marc Püttmann, Andreas
Bock und Tobias Theile von
der Versammlung bestätigt.
Lars Becker und Julian Nebe-
ling heißen die neuen Gesichter im Vorstand des MVF, aus
dem Christian Hesse und Tobias Hupertz verabschiedet
wurden.
Einige aktive Mitglieder
wurden für ihre treuen Dienste im Verein geehrt. Für zehnjährige Mitgliedschaft im
Volksmusikerbund NRW nahmen Miriam Bergerhoff und
Anna Burghaus die Bronzene
Ehrennadel entgegen. Andreas Nebeling, Thomas Nebeling, Wladimir Friesen, Sebastian Groß und Marc Püttmann
engagieren sich bereits 20
Jahre im Volksmusikerbund
und erhielten die Ehrennadel
in Silber. Eine ganz besondere
Ehrung wurde Klarinettist Benedikt Tasarek zuteil. Er darf
stolz auf 40 Jahre aktiven
Dienst in Frenkhausen zurückblicken.
Der Musikverein Frenkhausen präsentierte auf der Versammlung ebenfalls seinen
Terminkalender für 2015. Neben den Schützenfesten Ottfingen, Attendorn, Olpe und
Neu-Listernohl werden die
Musiker erneut für die musikalische Untermalung des
Schützenfestes in Schreibershof sorgen.
011 - Mittwoch, 11. März 2015
www.sauerlandkurier.de
Seite 19
Das darf ich
!
!
!
n
e
s
s
a
p
r
e
v
t
h
c
ni
... Einkaufs- und Veranstaltungstips
aus Olpe, Drolshagen & Wenden
Hier gibt‘s den Umzugs-LKW:
PKW- u. LKW-Vermietung
an der ARAL-Tankstelle
GREVENBRÜCK · Tel. 0 27 21/36 42
G ro ß r a u m b u s
bis 9 Personen
Kranken- u. Kurierfahrten
Taxi Droege
Olpe Tel. 0 27 61 / 22
Bilsteiner Straße 10 · 57462 Olpe
Tel. 0 27 61/96 94 41 · Fax 0 27 61/96 94 43
E-Mail: info@btt-compakt-autoteile.de
00
Achtung Umrüstzeit!
Sommerreifen + LM-Felgen
zu enorm günstigen Preisen!
Jagdgenossenschaft Olpe I (Neger-Siedenstein)
Montage in unserem Hause!
Fragen Sie nach unserem
Angebot oder schauen Sie unter:
www.btt-compakt-autoteile.de
EINLADUNG
Hiermit lade ich die Jagdgenossen der Jagdgenossenschaft Olpe I
(Neger-Siedenstein) zur ordentlichen Jahreshauptversammlung am
Do., den 02.04.2015, 19.30 Uhr, in das Jugendheim in Olpe-Unterneger ein.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Kassenbericht 2014/2015, Haushaltsplan 2015/2016
3. Protokoll der letzten Mitgliederversammlung
4. Entlastung des Vorstandes und des Geschäftsführers
5. Antrag auf vorzeitige Weiterverpachtung der Jagd
6. Neuwahlen des Vorstandes, Geschäftsführers u. der Kassenprüfer
7. Jagdpachtauszahlung
8. Verschiedenes
Georg Huperz (Jagdvorsteher)
Wenden
Kampstr. 24a
0 27 62/ 9 84 72 70
Olpe
Kurfürst-Heinrich-Str. 1
0 27 61/ 12 90
Äpfel aus kontrolliertem Anbau
direkt vom Erzeuger aus dem Ahrtal!
Elstar, Gala, Pinova,
Braeburn
Holland Boskop
gelegte Ware
je 1 kg
100 g
Ital. Rucola
100 g
Nl. Feldsalat
Span. Eissalat Stück
Span. Saft-Orangen
zum Auspressen
Ital.
Kiwi
Stück
0,79
1 Kiste = 80 Früchte
0,15
Israel Clementinen
süß + saftig
1,49
14,98
1,29
2,99
10 Stück
1 kg ab
Angebote gültig bei Elke Roggentin in Olpe am ALDI und Dirk
Zimmermann im Ladenlokal (Gerlingen) und am Verkaufswagen.
Seite 20
www.sauerlandkurier.de
010 - Mittwoch, 11. März 2015
Training für
den Rücken
Attendorn. Rücken aktiv –
Durchatmen, Kraft gewinnen,
dehnen und entspannen. Informationen rund um Haltung und Rücken tragen dem
ganzheitlichen Aspekt dieses
Rückentrainings Rechnung.
Ab Donnerstag, 23. April, läuft
dieses von den gesetzlichen
Krankenkassen anerkannte
und
bezuschussungsfähige
Kursprogramm über zehn
Wochen für Männer und
Frauen. Termin: Donnerstag
8.30 bis 10 Uhr in der Turnhalle am Hohlen Weg. Leitung:
Christel
Vollmerhaus,
02722/52011.
Jürgen Kötting, Vorsitzender des Sängerkreises Bigge-Lenne (l.), ehrte in einer Feierstunde Sänger aus Attendorn für ihre
Foto: Lukas Schöne
langjährige Treue zum Chorwesen.
Anerkennung für langjährige Treue
Sängerkreis Bigge-Lenne ehrt verdiente Aktive aus Attendorner Chören
Von Lukas Schöne
Attendorn.
Horst-Peter Jagusch, stellvertretender Bürgermeister
der Stadt Attendorn, brachte
es in seinem Grußwort auf
den Punkt: „Mit Musik lässt
sich alles ausdrücken.“
Dieser Satz war ein passendes Motto für die Gemeinschaftsehrung der Chöre der
Stadt Attendorn in der Aula
des Rivius Gymnasiums, in
deren Rahmen der Sängerkreis Bigge-Lenne 24 aktive
Sänger für ihr langjähriges Engagement ehrte.
„Geselligkeit, Leistungsbereitschaft sowie der verdiente
Lohn durch Applaus und Anerkennung sind die Gründe,
warum so viele Sänger dem
Chorwesen ein Leben lang
treu bleiben“, ist Siegfried
Rotthof,
Vorstandsmitglied
des ausrichtenden MGV „Cäcilia“ Helden, überzeugt. Musik könne die Menschen verbinden und ungeahnte Kräfte
freisetzen, so Rotthof in seiner
Ansprache.
Ähnlich formulierte es auch
Jürgen Kötting, der die Jubilare im Namen des Sängerkreises Bigge-Lenne ehrte: „Die
etwa 3850 Aktiven in unseren
112 Mitgliedschören zeigen
den hohen Stellwert der Musik und des Chorwesens in unserer Region.“ Angesichts sinkender Mitgliederzahlen und
vakanter
Vorstandsposten
fand der Vorsitzende des
größten Chorverbandes in
Nordrhein-Westfalen
aber
auch mahnende Worte. „Wir
müssen die Zukunft im Blick
behalten. Nur wenn sich die
Chöre den Veränderungen in
der Gesellschaft stellen, werden sie bestehen können.“
Man müsse verstärkt daran
arbeiten, junge Menschen für
den Chorgesang zu begeistern. Schließlich konnte im
Rahmen der Ehrung kein Sänger unter 30 Jahren ausgezeichnet werden. „Das ist
auch für mich ein Novum“,
bedauerte Kötting.
Dennoch freute er sich natürlich über die vielen Jubilare
und lobte sie für ihren langjährigen Einsatz. Für 25 Jahre
aktives Singen wurden geehrt:
Harald Stahl (MGV Neu-Listernohl), Helmut Lübke und
Manfred
Schwarz
(MGV
Lichtringhausen),
Siegfried
Rotthof und Klaus Springmann (MGV Helden), Ulla
Braunschneider, Ute Lübke
und Kornelia Arens (Frauenchor Lichtringhausen) sowie
Carmen Grytz (Frauenchor
Ennest). 40 Jahre aktive Chormitglieder sind Rita Dornseifer, Erika Fricker, Gerade Fricker, Waltraud Pfeifer, Gerda
Rinscheid, Lore Rüsche, Rosemarie Strautz (alle Gemischter Chor Neu-Listernohl) sowie Wilhelm Pulte (MGV Helden). Seit 50 Jahren haben
sich Martin Bicher (MGV Helden), Wilfried Cramer und
Erich Reuber (MGV „Cäcilia“
Attendorn) dem Chorwesen
verschrieben. Manfred Stahl
(MGV Neu-Listernohl), Wilhelm Schröder (MGV Helden)
und Rudolf Menken (MGV Ennest) singen bereits seit 60
Jahren in ihren Chören.
Darüber hinaus wurde KarlJosef Hammer von der „Sauerlandia“ Attendorn für 20
Jahre Tätigkeit als Vorsitzender geehrt.
Andacht zum
Kreuzweg
Heid/Rothemühle.
Die
Kreuzwegandachten, die in
der Fastenzeit wöchentlich
(freitags um 16 Uhr) in Heid
stattfinden, wird am Freitag,
13. März, von der kfd Heid/
Rothemühle
durchgeführt.
Treffen ist am Kreuzweg oberhalb des Friedhofs. Bei
schlechtem Wetter findet das
Gebet in der Heider Kirche
statt.
Wochenfahrt
des VdK Olpe
Olpe. Die Wochenfahrt des
VdK Olpe führt vom 21. ist 28.
Juni nach Elisabethzell im
Bayrischen Wald. Es sind Einzelund
Doppelzimmer
buchbar. Die Platzreservierung erfolgt nach Eingang der
Anmeldung.
Interessierte
können sich ab dem 13. April
bei der Firma Baron in der
Westfälischen Straße verbindlich anmelden.
Zwei Plätze frei
im Nähkurs
Ottfingen. In Via bietet in der
Bildungsstätte Ottfingen, Hubertusstraße 66, einen Nähkurs Patchwork und Quilt, an,
in dem noch zwei Plätze frei
sind. Termin: Samstag, 14.
März, 9 bis 13 Uhr.
i
Anmeldungen bei Elisabeth Koch,
02762/7270
Treffen für
Angehörige
Mitgliederversammlung des Listerscheider Schützenverein im Vereinshaus Ihnetal bestätigte im Beirat Alexander Böhne und Erich-Helmut Funk für weitere drei
Jahre in ihren Ämtern. Thomas Kliemann kandidierte nach 18
Jahren nicht wieder für den Vorstand. Neu in den Beirat wurde
Daniel (Josi) Springob gewählt. Im öffentlichen Teil der Versammlung wurden dann folgende Jubilare für ihre langjährige
Mitgliedschaft geehrt: Für 25 Jahre: Alexander Böhne, Mark
Die
Drexelius, Roderich Hellwig, Andreas Keseberg, Joachim Kottwitz, Karl-Heinz Paul, Roland Sperling, Bernd Stumpf, Peter
Wolfsdorf, Dirk Wroblewski, für 40 Jahre: Joachim Böheim,
Hubertus Fernholz, Harald Henze, Horst-Dieter Hesener, Raimund Quiter, Rainer Schrodetzki; für 50 Jahre: Herbert Becker,
Rainer Kollmann, Alfons Lichterkus, Ludwig Schnüttgen, Udo
Springob; für 60 Jahre: Konrad Fernholz, Georg Gehrke, Manfred Gräfe und Reinhold Ninse.
Olpe. Das nächste Treffen für
Angehörige psychisch Kranker findet am Donnerstag, 12.
März, um 18 Uhr im Foyer der
Klinik für Psychiatrie am St.Martinus-Hospital Olpe statt.
Das Schwerpunktthema lautet „Angsterkrankung“.
010 - Mittwoch, 11. März 2015
www.sauerlandkurier.de
Seite 21
Mit Staubsauger auf Platz 1
Schüler Peter Avenarius erfolgreich bei „Jugend forscht“
Von Saskia Schneider
leistung jeweils auf der höchsten und niedrigsten Stufe der
variabel einstellbaren Staubsauger.
Auf zwei unterschiedlichen
Teppichen, die zuvor gründlichst gesäubert worden sind,
grenzte Peter je einen Quadratmeter ab. Er schüttete je
50 Gramm Späne auf die Teppichfläche und kontrollierte
akribisch, wie lange die Sauger für den Bereich benötigten
und ob es Schmutzreste gegeben hat. Diesen Versuch
machte er außerdem mit
Reinsand, Splitt und Zierkies.
Er hat außerdem den Unterdruck gemessen und festgestellt, dass sich das 1400-Watt
Gerät am Boden festsaugt, sodass es im Ganzen schlechter
saugen kann. „Das Experiment hat am meisten Spaß gemacht“, sagte der Schüler,
denn die genaue Dokumentation der Versuchsergebnisse
sei sehr aufwendig gewesen.
Am Ende der Auswertung
wurde deutlich: Die EU hat
Recht. Die Staubsaugerleistung kann bei verkleinerter
Wattzahl identisch bleiben.
Somit steht fest, dass auch bei
der geringeren Wattzahl mindestens die gleiche Reinigungsleistung und keine Einschränkung für die EU-Bürger, sondern nur eine Einsparung von elektrischen Strom
durch die neue Vorkehrung
Ab 2017 sollen laut EUentsteht.
Richtlinien nur noch 900 Watt
Begleitet wurde Peter durch
Staubsauger verkauft werden,
seinen Betreuer Hermann-Jodie jedoch die gleiche Reinisef Wehler, der das tolle Integungsleistung haben sollen.
resse lobte. „Dreimal die WoZiel soll eine Verringerung des
che nach der Schule über eiStromverbrauchs sein. Für
nen Zeitraum von knapp vier
den Laien ein nicht direkt einMonaten sich immer wieder
leuchtender Gedanke, desweaufzuraffen, ist bemerkensgen verglich Peter Avenarius
wert“, so Wehler. Den persönaus Gerlingen die Leistung eilichen Einsatz schätzen auch
nes 700- und 1400-Watt GeAngelika Adam vom Förderräts. Er prüfte die Reinigungsverein und der stellvertretende Schulleiter der Realschule
Andreas Henke, der besonders stolz ist. „Jugend forscht
hat schon eine lange Tradition
in Wenden, ich bin sehr glücklich, dass du das jetzt sogar
mit einem ersten Platz fortgeführt hast“, bedankte er sich
bei dem 13-Jährigen. Auch
Bürgermeister Peter Brüser
schätze die akribische Arbeit
des Schülers und weiß jetzt,
dass eine hohe Wattleistung
nicht ausschlaggebend ist.
Unterstützt wurde der Achtklässler nicht nur durch Wehler, sondern auch durch Studierende der Universität Siegen, die teils auch Gerätschaften stellten.
Als nächstes wird Peter Avenarius die Region mit seinem
Versuch auf Landesebene vertreten. Am 8. Mai wird er in
Essen bei der RWE AG einer
Peter Avenarius teste akribisch die Leistung von Staubsau- weiteren Jury sein Projekt vorFoto: Saskia Schneider stellen.
gern.
Wenden.
Dass Staubsauger interessant sein können, zeigt der
13-jährige Peter Avenarius
mit seinem Projekt für „Jugend forscht“. Der Schüler
der Realschule Wenden
konnte in der letzten Woche
bei der Regionalrunde des
Wettbewerbs den ersten
Platz im Bereich Umwelttechnik machen.
Matratzen, Autoreifen und jede Menge Müll sammelten die
großen und kleinen Teilnehmer beim letztjährigen Frühjahrsputz in Dräulzer Land.
Helfer gesucht
Anmeldung für Frühjahrsputz in Drolshagen
Drolshagen.
Bereits seit 14 Jahren wird
die Säuberungsaktion in
Drolshagen mit jeweils Hunderte freiwilliger Helfer vorgenommen. Auch in diesem
Jahr sollen wieder gemeinschaftlich die wilden Abfälle
im gesamten Stadtgebiet beseitigt werden.
Wenn auch nicht mehr
Sponsorengelder in der Höhe
wie in den vergangenen Jahren zur Verfügung stehen, so
ist es doch gelungen, 250 Euro
von der Umweltinitiative „Klimaförderer“ für diese tolle Ak-
tion zu erhalten. Sollten weitere Sponsoren bereit sein, die
Reinigungsbereitschaft
der
vielen Helfer wie Kinder- und
Jugendgruppen,
Vereine,
Orts- oder Straßengemeinschaften, Seniorengruppen
usw. zu unterstützen, sind
diese eingeladen, sich bei der
Stadtverwaltung zu melden.
Freiwillige Helfer, die wieder
bereit sind, im März und April
einen Beitrag für ein sauberes
Drolshagen zu leisten, melden sich bitte möglichst bald
beim
Umweltschutzbeauftragten der Stadt Drolshagen,
02761/970-137.
Konkrete Inhalte
Kooperation von Kindergärten und Grundschulen
Olpe.
Kürzlich trafen sich die Leitungen aller Olper Kindergärten und Grundschulen sowie Vertreter der Trägereinrichtungen zur Unterzeichnung einer neuen Kooperationsvereinbarung im Ratssaal
der Kreisstadt Olpe.
Damit wurde die langjährige und erfolgreiche Kooperation zwischen den Olper Kindergärten und Schulen auf eine neue Ebene gestellt. Unter
der Leitung des Regionalen
Bildungsbüros des Kreises OlMitgliederversammlung des St.-Antonius Schützenverein Heid
pe wurde die KooperationsHeid.
eine, die Durchführung von neue Aufgaben im Musikver- vereinbarung mit den KinderBei der JahreshauptverSchützenball und Adventskaf- ein Heid übernommen hat. gärten und Schulen in den
sammlung des St.-Antonius fee sowie die verschiedenen Als Nachfolger wurde der bisSchützenverein Heid stanVersammlungen von Vor- herige zweiter Beisitzer Chrisden unter anderem Neu- und stand und Offizierskorps. topher Solbach gewählt. NeuErgänzungswahlen auf der
Dass sich das abgeschlossene er zweiter Beisitzer wurde OliTagesordnung.
Jahr auch finanziell sehr posi- ver Gierse. Bestätigt in ihren
tiv gestaltet hat, erfuhren die Ämtern wurde Christoph Hünsborn. Der Kindergarten
Nachdem der erste Vorsit- 59 anwesenden Mitglieder in Korn als erster Kassierer und „Arche Noah“ in Hünsborn
zende Tobias Halbe die Jah- einem sehr ausführlichen Michael Schwartze als zweiter bietet zwei Tanzkurse für Kinreshauptversammlung eröff- Kassenbericht durch den ers- Beisitzer. Zum Schluss konnte der von Montag, 20. April, bis
nete, wurden zunächst tradi- ten Kassierer Christoph Korn. der Versammlung mit Detlev Montag, 6. Juni (sechs Einheitionell der verstorbenen Mit- Aus diesem Grund konnte der Müller auch ein neuer Königs- ten, außer 8. und 25. Mai). Die
glieder des Vereins gedacht. Vorstand die erfreuliche Ent- offizier vorgestellt werden. So Kurse sind auf je zehn Kinder
Anschließend ließ er das ver- scheidung verkünden, den konnte Tobias Halbe eine har- begrenzt. Kurs I: 16 bis 17 Uhr,
gangene Jahr noch einmal Re- Mitgliedsbeitrag nicht zu er- monisch verlaufende Jahres- Kindergartenkinder ab drei
vue passieren. Hier sind be- höhen. Ausgeschieden aus hauptversammlung
nach Jahren, Kurs II: 17 bis 18 Uhr,
sonders die Teilnahmen an dem Vorstand ist Patrick Sol- knapp zwei Stunden schlie- Grundschüler.
Festzügen befreundeter Ver- bach als zweiter Kassierer, der ßen.
Anmeldungen, 02762/8351
Detlev Müller neuer Königsoffizier
vergangenen Monaten erarbeitet. In der Vereinbarung
sind erstmals konkrete Inhalte
niedergelegt, die in der Zusammenarbeit aller Kindertagesstätten und Grundschulen
verbindlich sein sollen. Bürgermeister Horst Müller, der
für die Stadt als Schulträger
die Vereinbarung mit unterzeichnete, freute sich darüber, dass nunmehr in der
Stadt Olpe eine gemeinsame
Grundlage für eine Kooperation auf Augenhöhe existiert. Er
bedankte sich bei Susanne
Spornhauer vom Regionalen
Bildungsbüro für die Leitung
und fachliche Begleitung des
Arbeitskreises.
Tanzen lernen in Etat für 2015 auf
„Arche Noah“
der Agenda
i
Rüblinghausen. Im Schützenhaus findet am Samstag,
21. März, um 18 Uhr die Jahreshauptversammlung
des
Wasserbeschaffungsverbandes (WBV) Rüblinghausen
statt. Unter anderem stehen
der Bericht des Wassermeisters, Investitionen und Haushaltsplan 2015 und Fragen zur
Zukunft des WBV auf der Tagesordnung.
Seite 22
www.sauerlandkurier.de
010 - Mittwoch, 11. März 2015
Musik in Olper Kirchen
Neues Faltblatt wirbt um neue Mitglieder
Olpe.
Mit einem neuen Folder
macht der Verein „Musik in
Olper Kirchen“ auf sich und
seine Arbeit aufmerksam.
Das Faltblatt wird seit Anfang
März in allen Kirchen im
Stadtgebiet ausgelegt und
soll helfen, weitere Mitglieder zu gewinnen.
Bürgermeister Theo Hilchenbach (links außen) und Jürgen Kötting (rechts außen) ehrten
die Jubilare.
470 Jahre aktiv im Chor
Zentrale Sängerehrung im Drolshagener Alten Kloster
Drolshagen.
Bei der zentralen Sängerehrung im Alten Kloster wurden am vergangenen Sonntag zwölf Sänger für insgesamt 470 Jahre aktiven Chorgesang geehrt. Jürgen Kötting, Vorsitzender des Sängerkreises Bigge-Lenne, war
nach Drolshagen gekommen, um bei der traditionellen, zentralen Sängerehrung
den Jubilaren der Drolshagener Chöre ihre Auszeichnungen zu überreichen.
Besonders erfreut war er darüber, dass in einer Zeit, in der
fast alle Chöre mit Nachwuchssorgen kämpfen, auch
wieder zwei Jungsänger für
zehn Jahre aktiven Gesang geehrt werden konnten.
Für Kötting war es ebenso
die letzte zentrale Ehrung in
Drolshagen wie für Bürgermeister Theo Hilchenbach –
beide scheiden in diesem Jahr
aus ihren Ämtern aus. Ausrichter der Veranstaltung war
der MGV „Liedertafel“ Drolshagen, der in diesem Jahr sein
150-jähriges Jubiläum feiert
und die Ehrung musikalisch
gestaltete.
Stefan Kirch, Vorsitzender
der Liedertafel, dankte Theo
Hilchenbach für sein Kommen und hob hervor, dass es
sich bei der Gemeinschaftsehrung nicht um einen „Pflichttermin“ für den Bürgermeister handelt, sondern das
Oberhaupt der Stadt als bekennender Freund des Chorgesanges immer leicht für diese Veranstaltung zu gewinnen
ist. Kötting und Hilchenbach
dankten für die stets hervorragende und konstruktive Zusammenarbeit von Stadt und
Sängerkreis.
Nach den Begrüßungsreden
standen dann die eigentlichen
Ehrungen auf der Tagesordnung, bei denen die folgenden
Sänger ausgezeichnet wurden: Fabian Wigger und Tobias Wigger (beide MGV „Liedertafel“ Drolshagen) für jeweils zehn Jahre aktiven Gesang. Josef Willmes und Martin Tomasetti (beide MGV
„Sangeslust“ Benolpe) für je
25 Jahre, Theo Heuel („Via
Nova“ Schreibershof) für 40
Jahre, Bernd Maiworm und
Manfred Maiworm (MGV Berlinghausen), Herbert Bieker,
Friedhelm Grütz und Werner
Ottersbach
(„Via
Nova“
Schreibershof) und Heinz
Gerd Viedenz (MGV „Liedertafel“ Drolshagen) für je 50
Jahre und Heinz Rüsche vom
MGV „Eintracht“ Junkernhöh
für sogar 60 Jahre aktiven Gesang.
Außerdem wurden Frank
Gipperich (MGV Hützemert)
und Manfred Jülicher (MGV
Berlinghausen) für ihre jeweils 20-jährige Aktivität als 1.
Kassierer in ihren Vereinen
geehrt. Walter Albus erhielt eine Plakette und Urkunde für
25-jährige Tätigkeit als 1.
Schriftführer beim MGV „Eintracht“ Junkernhöh.
Im Anschluss luden die Sänger der Liedertafel alle Anwesenden zu einem kleinen Umtrunk in den Gewölbekeller
des Alten Klosters ein, wo die
Veranstaltung einen gemütlichen Ausklang fand.
Der vor neun Monaten gegründete Verein will die geistliche Musik in den Gotteshäusern fördern – und zwar durch
organisatorische und finanzielle Unterstützung. Denn
besonders bei den Finanzen
drückt oft der Schuh. Die Kosten für anspruchsvolle Kirchenkonzerte sind meist so
hoch, dass sie durch Eintrittsgelder oder Türkollekten
nicht gedeckt werden können.
Die Erhöhung der Eintrittspreise könne aber nicht der
richtige Weg sein, findet der
Förderverein. Er will, dass die
Konzertkarten bezahlbar bleiben.
Unterstützung der
Dorfgemeinschaften
„Niemand soll aus Geldmangel auf Bachs, Mozarts
oder Haydns himmlische Musik verzichten müssen“, betonen der 1. Vorsitzende Wilfried Flachmeier und Schriftführer Theodor Radhöfer.
Doch die finanzielle Unterstützung der ausrichtenden
Kirchengemeinden, Orchester oder Chöre ist nur ein Teil
der Vereinsarbeit. „Musik in
Olper Kirchen“ will die Organisatoren auch bei der Vorbereitung unterstützen. Das
reicht von der Beratung bei
der Planung über die Bündelung personeller Ressourcen
bis hin zu Terminabsprachen
und der Werbung für Konzerte.
Unterstützt werden jedoch
keine kommerziellen Veranstaltungen, denn der Verein
ist gemeinnützig und arbeitet
ehrenamtlich.
Vorgesehen
sind auch eigene musikalische Veranstaltungen. „Wir
haben nicht vor, eigene Veranstaltungen dort auszurich-
Das Titelfoto des neuen Faltblattes zeigt den St.-Martinus-Kirchenchor während eines Konzertes.
ten, wo schon regelmäßig
zahlreiche Konzerte angeboten werden. Uns geht es eher
um die weißen Flecken auf
der Konzert-Landkarte in Olpe“, sagt Dekanatskantor Dieter Moers. Besonders am Herzen liegt dem Vereinsvorstand
die Unterstützung der Dorfgemeinschaften. Kultur sei nicht
nur ein Stück Lebensqualität,
sondern auch ein wichtiger
Standortfaktor für die Olper
Dörfer.
Ein weiterer Bereich für eigene Veranstaltungen sollen
Konzerte an Feier- und Gedenktagen wie dem Volkstrauertag sein. Am Herzen
liegt dem Förderverein auch
Musik im Kontext von Migration und Integration. Er
möchte die kulturellen Wurzeln von Asylbewerbern einbeziehen.
Theodor Radhöfer nennt
ein Beispiel: „Es gibt afrikanische Interpreten, die alte
Weisheiten musikalisch vermitteln, die gerade in der heutigen schnelllebigen Zeit
wichtig sind.“ Wer den Verein
unterstützen möchte, kann
sich bei den Vorstandsmitgliedern melden oder sich
über
www.musik-in-olperkirchen.de mit dem Förderverein in Verbindung setzen.
DLRG Olpe zieht Wegebaukasse
Jahresbilanz
wählt Vorstand
Schönau-Altenwenden unternahm jetzt eine WandeDer Wanderverein rung
zum Schloss Junkernhees in Kreuztal. Bei einer interessanten Führung durch ein Mitglied des Vereins zur Erhaltung des Schlosses Junkernhees
wurden viele Details des Schlosses, aber auch umliegender Burgen und Schlösser erklärt. In gemütlicher Runde wurden am Kaminfeuer in der Schlossküche noch alle Fragen der Besucher
beantwortet. Danach ging es zum Gasthof Belz, wo der Abend ausklang.
Olpe. Die DLRG-Ortsgruppe
Olpe hält ihre Jahreshauptversammlung am Freitag, 13.
März, um 19 Uhr im Kolpinghaus ab. Auf dem Programm
steht außer Wahlen und Ehrungen auch ein Bericht über
das im Bau befindliche neue
Motor-Rettungsboot für die
Wachstation in Sondern.
Ottfingen. Im Pfarrheim findet am Donnerstag, 19. März,
um 19 Uhr die Jahreshauptversammlung der „Ortswegebaukasse“ Ottfingen statt. Auf
der Tagesordnung stehen neben Berichten und Regularien
unter anderem eine Richtlinienänderung, Wahlen und
Straßenbauarbeiten.
010 - Mittwoch, 11. März 2015
www.sauerlandkurier.de
Seite 23
ANZEIGE
ANZEIGE
Ab sofort unter neuer Leitung!
Im Rosenthal 2 · 57462 Olpe
Manfred Eisfeld eröffnet Gasthof Rosenthal
Gemütliche Räumlichkeiten und großer Biergarten laden zum Verweilen ein
Das vielfältige Angebot
reicht von deftigen Eintöpfen
und Currywurst über das
hauseigene „Rosenthal Brot“
bis hin zu leckeren Waffeln –
alles ist hausgemacht. „Jeder,
der kommt, findet auch was!“,
so Geschäftsführer Manfred
Eisfeld. Nach 15 Jahren musste Manfred Eisfeld als Koch
und Pächter das Restaurant
„Gut Kalberschnacke“ verlassen. Nun baut er sich mit dem
Gasthof Rosenthal eine neue
Existenz auf. „Wir möchten
die gleiche Zielgruppe bewirten, wie auch schon in Kalberschnacke.“ Dazu gehören
neben Bikern und Wanderern
auch Familien von nah und
fern. „Es macht Spaß auch bekannte Gesichter zu sehen!“,
so Eisfeld. Er wurde vom
Deutschen Hotel- und Gaststättenverband mit dem „Gütesiegel in Anerkennung für
besondere Leistung ausgezeichnet“.
Draußen ist nach Umbauarbeiten mit neuer Bestuhlung nun Platz für rund 200
Personen. Die Räumlichkeiten bieten Platz für 100 Personen. In abgetrennten Räumen sind die Gäste unter
sich. Der Gasthof ist außerdem barrierefrei.
Für Gemütlichkeit sorgen
neben Holzmöbeln auch die
Bilder der Künstlerinnen
Heimelige Atmosphäre: Die neuen Räumlichkeiten bieten Christiane Epe, Anette Prentgenügend Platz für verschiedene Feierlichkeiten.
ler und Cornelia Reifenrath
aus Attendorn, die im Gasthof
ausgestellt sind. Manfred Eisfeld hat nicht nur die beliebte
Speisekarte aus Kalberschnacke mit ins Rosenthal genommen, sondern sowohl das
Personal als auch das ganze
System – von der Kasse bis
hin zur Kaffeemaschine. In
Zukunft sind unter anderem
Grilltage und Reibekuchenabende geplant.
Beliebtes Ausflugsziel: Nahe dem Biggesee lädt der GastDer Gasthof Rosenthal hat
hof Rosenthal zu einem gemütlichen Besuch ein.
täglich ab 11 Uhr geöffnet
und bietet durchgehend warme Küche. Dienstags ist RuVerehrte Kunden und Gäste,
hetag. Am kommenden Freinach 15 Jahren Restaurant
tag findet im Gasthof Rosen“Gut Kalberschnacke” habe ich zum
thal die offizielle Eröffnung
Von Jacqueline Sondermann
Rosenthal.
Der Gasthof Rosenthal liegt
idyllisch mitten in der Natur.
Die Nähe zum Biggesee und
den neuen Wander- und
Radwegen lädt jeden zu einem kleinen Abstecher in
das gemütliche Café ein. Bei
gutem Wetter können Besucher auf der Terrasse verweilen und bei einem Kaffee
oder kühlen Getränk entspannen.
01. Januar 2015 den Gasthof
Rosenthal übernommen.
Ich freue mich darauf,
Ihnen in gewohnt guter Qualität
und Spitzenservice ein
schönes Essenserlebnis
präsentieren zu können.
Ihr Manfred Eisfeld
• Durchgehend warme
Küche
• Frische Waffeln
• Klassische Brotzeiten
Öffnungszeiten: täglich ab 11:00 bis ca. 21:00 Uhr · Dienstag Ruhetag
Im Rosenthal 2 · 57462 Olpe · Tel.: 0 27 61 / 943 69 19
gasthof@gasthof-rosenthal.de · www.gasthof-rosenthal.de
PS: Gerne empfehlen wir uns für Ihre Feierlichkeiten
(100 Innen- und 200 Außenplätze)!
Getränke
Voß
Wir wünschen allen
Gästen einen angenehmen
Aufenthalt sowie Herrn
Eisfeld und seinem Team
viel Erfolg und freuen
uns auf eine gute
Zusammenarbeit!
Friedrichstraße 22
57462 Olpe
Tel.: 0 27 61/31 23
statt. Geladene Gäste werden
ab 17 Uhr in den Räumlichkeiten mit einem Sektempfang und einem rustikalen
Buffet verwöhnt. Eigentümer
Manfred Eisfeld verzichtet
auf Geschenke und bittet um
kleine Spenden. Alle Einnahmen kommen dem Deutschen Kinderhospizverein in
Olpe zugute. „Selbst das Personal verzichtet an dem Tag
auf Trinkgelder und Lohn.“,
so Eisfeld.
Wir wünschen zum Start alles Gute!
Dietmar Berg
Mozartstraße 9
57439 Attendorn-Ennest
Telefon 0 27 22/5 28 33
Mobil 01 71/5 77 52 03
ditzens@gmx.de
Wir wünschen viel Erfolg!
C & S Steuerberatungsgesellschaft mbH
- Lösungen für den Mittelstand -
Geschäftsführung
Dipl.-Kfm., StB Peter Clemens · Dipl.-Kfm., StB Martin Patt
Niederlassung Olpe
Löherweg 11
57462 Olpe/Biggesee
Tel. 02761/82 83-0
Fax 02761/82 83-23
E-Mail: info@cs-olpe.de
www.cs-olpe.de
Niederlassung Attendorn
Am Zollstock 5
57439 Attendorn
Tel. 02722/6327-0
Fax 02722/6327-19
E-Mail: info@cs-attendorn.de
www.cs-attendorn.de
Bürovorsteher: Bernd Köster
Fleisch-, Wurst- und Schinkenspezialitäten
aus eigener Herstellung!
Metzgerei Berthold Arens
Am Löhbach 3 · 57462 Olpe
Tel. 0 27 61 / 59 88
Wir wünschen alles Gute!
Henke Bad Heizung GmbH
Waldweg 1 · 57462 Olpe
Tel. 0 27 61/85 99 57 0 · info@henke-gmbh.com
Kompetenzpartner. Ausgezeichnet.
Seite 24
www.sauerlandkurier.de
010 - Mittwoch, 11. März 2015
Ein „Traumjob“?
OT Olpe entdeckt die Schauspielwelt
Olpe.
Die OT Olpe entdeckt die
Schauspielwelt und bietet
daher einen Workshop mit
Schauspieler Michael Heuel.
Am Samstag, 11. April, von 10
bis 15 Uhr können interessierte Kinder und Jugendliche ihr Talent entdecken.
Die siegreiche Mannschaft des Schwimm-Clubs Schwarz-Weiß Attendorn.
Schwimmer erfolgreich
Schwimm-Club Schwarz-Weiß Attendorn verteidigt Titel
Attendorn.
Der Schwimm-Club
Schwarz-Weiß Attendorn
(SCSW) hatte zum 42. Frühlingsschwimmfest ins Attendorner Hallenbad eingeladen und 14 Vereine mit weit
über 200 Aktiven stellten sich
der Herausforderung, das
Beste für ihren jeweiligen
Verein zu geben.
Empfang nehmen. Dieses ist
besonders erfreulich, da der
SCSW in diesem Jahr sein 50.
Vereinsjubiläum feiert. Auch
der 1. Vorsitzende Uli Zimmer
ergriff sich den Pokal und
stieg aufs Siegerpodest. Platz 2
ging an den SV Plettenberg 51
mit 945 Punkten.
Dritte wurde die WSG Wiehl
mit 821 Punkten. Auf den vierten Platz kam der TuS Derschlag mit 755 Punkten vor
den Wasserfreunden Finnentrop mit 721 Punkten. Platz 6
erschwamm sich der TPSK
1925 aus Köln, der zum ersten
Mal am Attendorner Früh-
lingsschwimmfest teilnahm.
Dahinter folgten die Wasserfreunde Lüdenscheid, der TuS
Neuenrade, die SF Drolshagen, der TV Attendorn Neptun, der Hohenlimburger SV,
die Wasserflöhe Olpe, der Bergische SC 68 und der TSV Kierspe.
Vom SCSW standen auf
dem Siegertreppchen: Denis
Cevik, Dominik Cermann und
Ihren Titel vom Vorjahr als
John-Luca Ochel. Erfolgreich
Mannschaftssieger verteidigte
in den jeweiligen Jahrgängen
der SCSW Attendorn. Die 43
waren auch die Teilnehmer
Aktiven erschwammen sich
der Wasserfreunde Finentrop
1292 Punkte und konnten so
mit: Dennis Bruhne, Marvin
den großen Siegerpokal in
van Lier, Dario Pandev, Max
Kochanek, Hannah SchmittDegenhardt, Jana Rüsche, Jost
Leowald, Viktoria Lißek, Fee
Raabe, Kim Fischer, Sophia
Remberg und Nils Rüsche.
Ebenfalls einen Pokal erschwammen
sich
Julia
Schwarz und Anna-Lena
Schulte (SF Drolshagen) sowie
Maya Stamm (Wasserflöhe
Olpe).
Der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Attendorn
Uli Selter nahm die Siegerehrung vor und lobte die lange
Tradition dieses Schwimmfestes. Auch er hatte, wie er
Über 200 Aktive gingen beim Frühlingsschwimmen in At- sagte, das Schwimmen beim
Fotos: Christopher Finke SCSW gelernt.
tendorn an den Start.
Wer möchte nicht einmal in
die Haut eines Schauspielers
schlüpfen – den Alltag einfach
hinter sich lassen und Emotionen herausschreien, ohne
sein Gegenüber zu verletzen?
Oftmals stellt man sich die
Frage, ob man nicht auch für
diesen „Traumjob“ geeignet
ist.
Texte lernen und
fallen lassen
Schauspieler Michael Heuel
leitet den Workshop in der
Foto: Guido Michalik
OT.
Der Tageskurs gibt einen
kleinen Einblick in die Arbeit
eines Schauspielers und beinhaltet: Entspannungsübungen, Improvisationsübungen
Schauspielübungen Sprechund Sprachübungen, Spielen
vor der Kamera und Sprechen
vor dem Mikrofon. Voraussetzung ist die Bereitschaft, sich
in eine Rolle fallen zu lassen
und Texte auswendig zu lernen. Michael Heuel ist seit
über 15 Jahren als Schauspie-
ler und Sprecher tätig und
wirkte in mehr als 20 Filmen
mit. Zuletzt stand er als
„Rochefort“ im Musical „Die
drei Musketiere“ deutschlandweit auf der Bühne. Davor spielte er beim Piraten
Open Air Theater an der Ostsee. Von 2008 bis 2014 stand
er in 13 Produktionen bei den
Karl-May Festspielen in Elspe
auf der Bühne.
i
www.ot-olpe.de
Hilfe bei Trennung
Olpe. Diplom-Sozialarbeiter
Walter Dreisbach stellt am
Donnerstag, 26. März, um
19.30 Uhr bei AufWind Olpe
die unterschiedlichen Beratungsangebote vor, die Eltern
und Kinder in den Zeiten der
Trennung eine wertvolle Unterstützung sein können. Außerdem gibt er Hinweise zum
Umgang mit Kindern in der
Trennungssituation.
Die Gruppe für Kinder soll
hier Kindern zu mehr Sicher-
heit und Stabilität im Alltag
verhelfen. Für Eltern wird seit
2012 mehrmals im Jahresverlauf der Elternkurs „Kinder im
Blick“ angeboten.
An diesem Abend werden
die Inhalte der Kurse für Eltern und Kinder in einer kurzweiligen Weise vorgestellt, damit Interessierte sich besser
für eine Teilnahme entscheiden können.
i
Anmeldung erforderlich bis 20.
März bei AufWind Lennestadt,
02723/688910
SPD Wenden
tagt im Gasthof
Wenden. Die Mitgliederversammlung der SPD Wenden
beginnt am Freitag, 20. März,
um 18 Uhr im Gasthof „Zum
Weißen Rössl“. Auf der Tagesordnung stehen Ehrungen
und die Bürgermeisterkandidatur.
Trauercafé
erneut geöffnet
Chris Gabriel erhält
erneut den Zuschlag
für eine große Kunstausstellung. Vom 1. März bis 31. Juli präsentiert der Int. Flughafen Münster/Osnabrück erneut die
Werke des Olper Künstlers Chris Gabriel in der Airliner-Galerie
Der Olper Künstler
Olpe. Das Trauercafé im ev.
Gemeindehaus Olpe öffnet erunter dem Motto: „ flying desires “. Es werden ca. 30, teils sehr
neut seine Türen. Das Treffen
großformatige Werke, dem Publikum präsentiert. „Moderne
findet am Freitag, 13. März,
Kunst zum Anfassen“, so Gabriel, der alle seine Werke mit eivon 16.30 bis 18.30 Uhr statt.
ner hochglänzenden Klarlackschicht überzieht und so für alle
Zeiten schützt. Der Eintritt in der Airliner- Galerie ist frei.
02761/ 9330878
i
010 - Mittwoch, 11. März 2015
www.sauerlandkurier.de
Flohmarkt im
CDU bestätigt Tanzkurs in der
„Spatzennest“ Michael Scheffel „Arche Noah“
Dahl-Friedrichstal. Ein Kinderflohmarkt des „Dahler
Spatzennest“ in der Dorfgemeinschaftshalle findet am
Samstag, 14. März, von 14 bis
16 Uhr statt. Schwangere mit
Mutterpass werden ab 13.15
Uhr eingelassen. Folgendes
wird zum Verkauf angeboten:
Kinderkleidung für Frühjahr/
Sommer, Spielzeug, Kinderfahrzeuge, Autositze und Kinderwagen. 15 Prozent der Verkaufspreise kommt dem Kindergarten zugute.
Rhode. In der Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Rhode/Hohl im Gasthof „Hubertushof“ wurde Michael Scheffel als Vorsitzender
bestätigt. Zum Stellvertreter
wählte die Versammlung
Werner Asche, zur Schriftführerin Christina HohmannStröfer. Nicole Hütte, Rüdiger
Schulze und Dieter Weber bilden den Beirat. Anschließend
stellten sich die CDU-Bürgermeisterkandidaten Dr. Bettina Wolf und Peter Weber vor.
Hünsborn. Ein Tanzkurs für
Kinder wird vom 20. April bis
6. Juni (Ausnahme: 8. und 25.
Mai) im Familienzentrum
und Kindergarten „Arche Noah“ in Hünsborn angeboten:
16 bis 17 Uhr, Kindergartenkinder ab drei Jahren; 17 bis
18 Uhr, Grundschulkinder der
1. bis 4. Klasse. Kosten für
sechs Einheiten: 60 Euro. Die
Teilnehmerzahl ist auf zehn
Kinder pro Kurs beschränkt;
Anmeldung unter 02762/
8351.
Seite 25
„Kess erziehen“
Oberveischede. Der Kindergarten „Die kleinen Strolche“
bietet ab 7. Mai, von 19.30 bis
21.45 Uhr den Elternkurs
„Kess erziehen“ – weniger
Stress, mehr Freude an. Der
Kurs unter Leitung von Referentin Rita Kersting soll Vätern und Müttern viele praktische Anregungen für den Erziehungsalltag
vermitteln.
„Kess erziehen“ fördert ein
respektvolles und kooperatives Miteinander und eine Haltung, die das Zusammenleben
in der Familie erleichtert. An
den fünf Abenden geht es um:
Das Kind sehen – soziale
Grundbedürfnisse
achten.
Verhaltensweisen verstehen –
angemessen reagieren. Kinder ermutigen – die Folgen
des eigenen Handelns zumuten. Konflikte entschärfen –
Probleme lösen. Selbstständigkeit fördern – Kooperation
entwickeln. Die Kosten für die
fünf Abende betragen 27,50
Euro, inklusive Elternhandbuch.
i
Anmeldung bis 30. März unter
02722/8239.
Trends im Frühjahr
Neue Make-up Mode bringt leuchtende Farben
Der Frühling hat noch nicht
einmal richtig begonnen –
doch die Trends für Frühjahr
und Sommer stehen schon
lange fest.
Gerade erst wählte Pantone
mit Marsala ein elegantes Rotbraun zur Trendfarbe des Jahres 2015 und sorgt dafür, dass
auch andere Rot-und Beerentöne im Fashion-, Lifestyleund besonders im Beauty-Bereich angesagt sind.
„Diese Töne werden sich in
vielerlei Weise in den Looks
des kommenden Sommers,
sei es auf Wangen, Lippen
oder Nägeln wiederfinden“,
weiß Hair- & Make-up Artist
Eric Schmidt-Mohan. Doch
keine Sorge: Wer nicht auf Rot
setzen will, kann eine der anderen Trendfarben wählen.
Visagistin Iris Martin freut
sich besonders auf Weiß, mit
dem sich ungewöhnliche
Looks schminken lassen.
„Diese Farbe habe ich in allen
Trendbüros gesehen, zum
Beispiel auch bei der weltweit
bekannten Trendforscherin Li
Edelkoort“, berichtet sie von
ihrer Recherche.
„Das neue Weiß ist etwas
matt, plakativ und gröber. Es
findet sich überall wieder: Als
Lidstrich, durchaus auch in
ungewöhnlicher Form, auf
den Nägeln und etwas ‚extremer‘ sogar auf Wimpern und
Augenbrauen.“
Außerdem
seien fröhliches Gelb, Gold
mit Patina-Effekt oder der
„Seejungfrauen-Look“
mit
Türkis oder Grün angesagt.
Allgemein werde das Make-up
in 2015 „bunt, richtig ausgefallen und auch mal ganz verrückt!“
Das Spezialteam für Ihren
schönsten Tag im Leben!
Traumhafte Brautfrisuren,
dazu passende Herren- und
Kinderfrisuren und nicht zu vergessen
das professionelle Make-up!
HAUPTSTR. 21 · 57482 WENDEN · TEL. 02762/490179
Die neuen Frühjahrs-Looks sind da!
Auch Türkis ist eine der
Trendfarben im Frühjahr
2015.
Foto: Nadine Becker | iNMotion
Fotografie/pixelio.de
Hauptstraße 33 | 57482 Wenden | Telefon: 0 27 62 / 98 80 820 | Telefax: 98 80 821
E-Mail: info@mirana-pflege.de | Internet: www.mirana-pflege.de
Seite 26
www.sauerlandkurier.de
010 - Mittwoch, 11. März 2015
„Fantastische Abenteuer“
Junge Harmonie und Junior Stars laden zum Konzert
Olpe.
Auf dem Weg in die Welt der
Geschichten, den die Kinder
und Jugendlichen für ihr Gemeinschaftskonzert vorbereiten, stand als erstes Etappenziel „Bilstein“ auf dem
Reiseplan. Mittlerweile routinemäßig veranstalten die
beiden Jugendorchester des
Musikzuges der Freiwilligen
Feuerwehr Olpe ihr Probewochenende auf der Burg
Bilstein.
Tage lang intensiv proben, zusammen die Burg erkunden
und Spaß haben.
Bestens vorbereitet und mit
guter Ausrüstung wollen die
beiden Orchester ihr Publikum am Sonntag, 15. März, zu
„Fantastischen Abenteuern“
mitnehmen und haben sich
passend dazu ihr Programm
ausgesucht. Festes Schuhwerk steht mit auf der Ausrüstungsliste, denn auf dem Weg
zu jedem Abenteuer wird so
manche Strecke auch zu Fuß
zurückgelegt. Dafür legt die
Junge Harmonie unter dem
Dirigat von Sören Wehn unter
anderem den Colonel Bogey
March auf. Geschrieben wurde er von Kenneth J. Alford,
arrangiert von Jochen Harnischmacher. Nicht alle Strecken sind freilich zu Fuß zu
überwinden – auch für die
Seefahrt findet sich die passende Musik.
Mit Schwimmweste klettern
die Jugendlichen auf wackeligen Planken zu einer Fahrt
durch peitschende Wellen.
Mit vollen Segeln geht es zusammen mit den Junior Stars
unter der Leitung von Hanna
Stahl zu den Piraten der Karibik. Mit „At world’s End“ von
So können sie sich vor ihHans Zimmer, arrangiert von
rem Frühjahrskonzert am opJohnnie Vinson, segeln die
timal auf ihren musikalischen
Kinder mit Jack Sparrow
Höhepunkt des Jahres vorbedurch das türkisfarbene Wasreiten. Die gut 60 jungen Muser der Südsee. Auf ihrer Exsiker können dort zwei ganze
kursion machen die Jugendlichen auch einen Halt im sagenumwobenen Auenland.
Mit „May it be“ von Nicky Ryan Roma Ryan, arrangiert von
John Moss, ertönt eine der
Melodien aus dem „Herr der
Ringe“ Epos. Außerdem steht
ein Abstecher ins Reich des
Zeichentricks auf dem Programmheft. Mit „Disney Film
Favourites“, arrangiert von
Johnnie Vinson, geht es unter
anderem durch die bezaubernden Geschichten von
Simba, Timon und Pumbaa
auf Safari in die Steppen Afrikas und auf Tauchstation in
die Welt der kleinen Meerjungfrau Ariel.
Die restlichen Ziele der Expedition sind am Sonntag, 15.
März, um 17 Uhr in der StadtDie beiden Jugendorchester des Musikzuges Olpe verbrach- halle zu belauschen. Der Einten ein spannenden Probenwochenende auf Burg Bilstein. tritt ist frei.
Karl Schöben (gelernter Käsemeister), Astrid Rommel (Geschäftsführerin) und Investor Wolfgang Böhmer freuen sich
über die ersten gereiften Käselaibe aus eigener ProduktiFoto: Helena Penner
on.
Von Milch bis zum Laib
Atta-Käserei übernimmt die Produktion
Von Helena Penner
h.penner@sauerlandkurier.de
Attendorn.
Der erste echte Attendorner
Käse ist gereift. Die Produktion des Atta-Käse findet nun
komplett in Attendorn statt.
Die Milch, aus der der Käse
hergestellt wird, stammt von
Bauernhöfen der Region. Wegen der gesetzlichen Bestimmungen zur Milchquote, sei
dies nicht leicht zu erreichen
gewesen, berichtet Astrid
Rommel, Geschäftsführerin
der Atta-Käserei. Letzten Endes habe es aber doch funktioniert.
Bisher lieferte ein Hof aus
dem
Rheinisch-Bergischen
Kreis die Käselaibe, die dann
in der Atta-Höhle reiften. In
der Ende Oktober eröffneten
Käserei am Zollstock wird nun
auch der Käse selbst in Attendorn hergestellt.
Die einzelnen Käselaibe reifen zehn Wochen lang in der
Käserei, bevor sie auf kurzem
Wege in die Atta-Höhle gelangen, wo sie weitere acht Wochen lagern, um ihre Reife zu
erlangen.
6000 Liter Milch werden
hier wöchentlich zu drei verschiedene Varianten Atta-Käse verarbeitet: würzig, mini
und Kümmel. Weitere Geschmacksrichtungen und Variationen sind geplant, unter
anderem Bärlauch, Bockshornklee und Pfeffer.
Käsemeister Karl Schöben
hat schon einige Ideen. Seit
1960 produziert er Käse. Er
war schon im Ruhestand, hat
sich aber entschieden seine
Erfahrung und sein Wissen in
Attendorn umzusetzen. Das
Projekt reizte ihn.
Er sagt: „Eine Käserei dieser
Größenordnung ist heute selten. Die Betriebe sind für gewöhnlich viel größer.“ Dies
biete für die Atta-Käserei die
Möglichkeit, einen besonderen Geschmack zu kreieren.
Ehrungen und Wahlen
Helferinnenversammlung der Caritas-Konferenz
Olpe.
Im Alten Pastorat trafen sich
die Helferinnen der CaritasKonferenz St. Agatha Olpe.
Marie-Luise Lippe bedankte
sich bei den Helferinnen für
die geleistete Arbeit.
Vereins die „Jungs vom Hohen Stein“ haben sich zur AufgaDie Mitglieder bedesgemacht,
gemeinsam Gutes zu tun. In diesem Jahr konnte
die Jugendfeuerwehr Olpe einen Scheck mit einem Wert von 1000 Euro in Empfang nehmen.
Die Freude bei den Mädchen und Jungen war riesig. Der Leiter der Feuerwehr und die Jugendwarte bedankten sich bei den Sponsoren, dass in diesem Jahr die Spende an die Jugendfeuerwehr übergeben wurde. Im Rahmen des 50. Jubiläums wird sich bestimmt eine gute Gelegenheit finden, das Geld für die Nachwuchsarbeit einzusetzen. In diesem Zusammenhang macht
die Feuerwehr darauf aufmerksam, dass Mädchen und Jungen ab einem Alter von zehn Jahren,
die Interesse an einem abwechslungsreichen Hobby haben, willkommen sind. Die Übungsabende finden immer mittwochs statt. Infos: www.feuerwehr-olpe.de.
Als Helferinnen in der Caritas-Konferenz St. Agatha wurden Gerda Schneider und Marie-Luise Draut für ihre 20jährige Tätigkeit geehrt. Sie
bekamen neben der Urkunde
das Elisabethkreuz in Silber
und eine Rose als Dankeschön
überreicht.
Pfarrer Clemens Steiling
ging auf die aktuelle Flüchtlingssituation ein, und ließ
sich von den Verantwortlichen von Warenkorb und
Kleiderkammer über die aktuelle Hilfe berichten. Pfarrer
Steiling verabschiedete sich,
mit einem Dank bei allen aktiven Mitarbeiterinnen für ihren Einsatz.
Danach wurden die Kassenberichte und die jeweiligen
Berichte für Kleiderkammer,
Warenkorb und Behindertenarbeit und Singekreis vorgestellt.
Käthe Thiedig legte den
Posten als stellvertretende
Vorsitzende nieder. MarieLuise Lippe trat ebenfalls als
1. Vorsitzende zurück. Helene
Schüttler übernahm den Posten als 1. Vorsitzende. Angelika Fausten wurde als Schriftführerin gewählt. Ursula Thöne wurde in Abwesenheit als
stellvertretende Kassiererin
wiedergewählt
Unter dem Punkt Verschiedenes wurden die einzelnen
Termine für das kommende
Jahr besprochen.
010 - Mittwoch, 11. März 2015
www.sauerlandkurier.de
Seite 27
Nachwuchs baut
Osterfeuer
„Brückenbauer“ und Skat
Ottfingen. Die Ottfinger Jungschützen errichten im Ort das
Osterfeuer und bieten den
Einwohnern an, Baum- und
Strauchschnitt
abzuholen.
Abfuhrtermine sind Karfreitag, 3., und Karsamstag, 4.
April. Äste und Sträucher sollten gebündelt und gut sichtbar in Straßennähe deponiert
werden. Anmeldungen zum
Abtransport bis 1. April bei
Michael Stracke, 0176/
70886420,
michael.stracke94@web.de.
Angebot der AWO Wenden erweitert – Neuer Vorstand
Gottesdienst
und Frühstück
Ottfingen. Die Frauengemeinschaft Ottfingen lädt die
Frauen des Ortes am Freitag,
13. März, um 8 Uhr zum Wortgottesdienst in die Pfarrkirche
ein. Anschließend gemeinsames Frühstück im Pfarrheim.
Gemütlicher der
Senioren
Drolshagen. Die Kolpingsenioren treffen sich am Donnerstag, 12. März, in gewohnter Runde zum gemütlichen
Beisammensein um 15 Uhr im
St. Clemens-Haus.
Turnhalle
geschlossen
Olpe. Die Turnhalle des Städtischen Gymnasiums ist am
Freitag, 13. März, für den Vereinssport geschlossen. An diesem Tag findet der Lesemarathon der Schule statt.
Von Miriam Hubmayer
m.hubmayer@sauerlandkurier.de
Wenden.
„Vereinsamung ist nicht nur
ein städtisches Problem“,
sagte Reinhard Jung, frischgebackener Vorsitzender der
AWO Wenden. „Dagegen
wollen wir mit unserem neuen Angebot angehen.“ Denn
die AWO in Wenden hat sich
komplett neu aufgestellt – in
frisch renovierten Räumlichkeiten.
„Durch den demografischen Wandel gibt es immer
mehr ältere Mitbürger. Aber
diese stehen meist mitten im
Leben, suchen nach Aktivitäten“, so Jung weiter. So sei die
Idee entstanden die AWOBürgerbegegnungsstätte
in
der Wendebachstraße einzurichten. Ende November letzten Jahres wurden die barrierefreien Räumlichkeiten eröffnet: „Wir möchten dafür
sorgen, dass die Menschen
rauskommen.“
Dementsprechend hat der
frisch gewählte Vorstand – das
sind Vorsitzender Reinhard
Jung, seine Stellvertreter
Heinz Niklas und Hans David,
Schriftführerin Beate Gruner,
Kassiererin Sibille Niklas,
stellvertretende Kassiererin
Jutta Hecken-Defeld, sowie
die Beisitzer Lutz Schabelon,
Helmut Bruch und Inge Bruch
Der neue Vorstand der AWO Wenden: (vorne, v. l.) Heinz Niklas, Inge Bruch, Beate Gruner,
Sibille Niklas, Jutta Hecken-Defeld, Vorsitzender Hans David und Lutz Schabelon sowie
(hinten, v. l.) Reinhard Jung und Helmut Bruch.
– das Angebot in der AWO-Begebungsstätte um einiges erweitert. Diese sind für alle Interessierten offen, „man muss
kein Mitglied der AWO sein“,
betonte Kassiererin Sibille Niklas. Neu in Wenden ist der
Service „Brückenbauer“, der
sowohl in Olpe als auch in
Meggen sehr erfolgreich läuft:
Jeden ersten und dritten Donnerstag im Montag beraten
Lutz Schabelon, Beate Gruuner, Gudrun Arens und Jürgen
Arens bei Problemen mit Behörden, finanziellen Schwierigkeiten oder anderen Konflikten.
Die Skatrunde findet immer
freitags von 15 bis 18 Uhr statt
und ist für jeden Interessierten geöffnet – ebenso wie die
Kniffelrunde, die an jedem
ersten Mittwoch im Monat
zum Spielen zusammenkommt.
„Besonders am Herzen liegt
uns die neue plattdeutsche
Runde“, sagte der stellvertretende Vorsitzende Heinz Niklas. „Jeden zweiten Mittwoch
im Monat von 8 bis 20 Uhr
sind alle herzlich eingeladen,
die gerne Platt schwätzen.
Und ganz besonders auch die,
die es noch lernen wollen.“ So
www.awo-wenden.de
Altenhof/Girkhausen. Bereits
seit 25 Jahren lädt der Frauenverein St. Marien alle Frauen
aus dem Pastoralverbund zur
Maiwallfahrt ein. Zum 23. Mal
ist Kohlhagen das Ziel. Die
Wallfahrt findet statt am Mittwoch, 20. Mai. Gruppe 1: 8.15
Uhr ab Altenhofer Kirche, ca.
24 km; Gruppe 2: 11.45 Uhr
mit Autos bis Müsen, ca. 10
km; Gruppe 3: 13.30 Uhr mit
Autos bis Kohlhagen. 15 Uhr
gemeinsames Kaffeetrinken,
16 Uhr Gottesdienst, Rückfahrt nach Altenhof und Essen
beim „Wilden Eber“.
Olpe. „Immer wieder wird es
Frühling“ lautet das Thema
eines
Kindergottesdienstes
am Samstag, 14. März, um
16.30 Uhr in der St.-MarienKirche in Olpe.
Preisskat in
Drolshagen
Drolshagen. Das nächste
Preisskatturnier des Dräulzer
Skatclubs findet am Freitag,
13. März, ab 19.15 Uhr im
Gasthof „Zum deutschen Kaiser“ in Drolshagen statt.
i
im Dorfgemeinschaftshaus Heid ist eine
Erfolgsgeschichte. Bis zu 30 Kinder kommen zu der regelmäßig donnerstags geöffneten Tür. Kinder aus dem gesamten oberen Biggetal
und auch andere Wendsche Orte nutzen dieses. Nicht nur Spaß beim Spielen oder Basteln,
sondern die besonderen Aktionen wie Weihnachtsbacken mit Großeltern, Basteln für die AkOlpe. Die OT Olpe bietet ein
tionen der Spendengruppe Heid oder aktuell syrisch Kochen mit den im Dorf untergebrachten
„kunterbuntes“ OsterferienFlüchtlingen aus den Kriegsgebieten. Die Betreuer bringen immer neue Ideen, auch gefördert
programm für Grundschüler.
www.ot-olpe.de, 02761/ 83640 durch die jährlichen Fortbildungen. Träger der offenen Jugendarbeit ist der Schützenverein
Heid.
info@lorenz-jaeger-haus.de
i
i
25 Jahre
Wallfahrt
Gottesdienst
für Kinder
„Kunterbuntes“
OT-Programm
wolle man verhindern, dass
das „Wendsche Platt“ ausstirbt. Insbesondere auch Kinder, Jugendliche und junge
Erwachsene seien willkommen. Weitere Angebote, wie
zum Beispiel ein Bingo-Nachmittag sind in Planung.
Zu den regelmäßigen Angeboten kommen noch besondere Informationsveranstaltung hinzu, wie am 20. März,
um 18 Uhr mit Dr. Julia Spieren, Notärztin aus Olpe, zum
Thema: „Häuslicher Unfall –
Was tun?“.
Die offene Jugendarbeit
Anmeldungen bis 6. Mai bei Marlene Hauck, 2293.
RCC-Jecke ehren
und wählen
Rhode. Im Hubertushof findet am Samstag, 14. März, um
19.30 Uhr die Jahreshauptversammlung des Rhoder Carnevals-Clubs (RCC) statt. Auf der
Tagesordnung stehen unter
anderem
Vorstandswahlen
und Ehrungen.
Seite 28
www.sauerlandkurier.de
210 - Mittwoch, 11. März 2015
„Richtiger Schritt“
Treffen der Chorgemeinschaft Veischedetal
Bilstein.
Der Start der „Chorgemeinschaft Veischedetal“, bestehend aus den Männergesangvereinen Bilstein und
Kirchveischede, ist gelungen.
Dieses Fazit haben die Sänger des MGV Concordia Bilstein auf ihrer Mitgliederversammlung gezogen.
zwei langjährigen Mitgliedern des VerwalEine besondere Ehrung isttungsrates
der Sparkasse Finnentrop zuteil
geworden: In besonderer Anerkennung ihres Engagements und ihrer besonderen Verdienste
für die örtliche Sparkasse wurden Wolfgang Drexelius aus Heggen (2. von links) und Burkhard
Hömberg aus Fretter (2. von rechts) mit der Westfälisch-Lippischen Sparkassenmedaille ausgezeichnet. Die Verleihung der Medaillen nahm der Vorsitzende des Verwaltungsrates, Bürgermeister Dietmar Heß (links), im Rahmen einer kleinen Feierstunde vor. Heß lobte die beiden
Verwaltungsratsmitglieder für ihren persönlichen Einsatz und ihre ehrenamtliche Tätigkeit in
den vergangenen Jahren im Verwaltungsrat und anderen Gremien des Kreditinstitutes. Dem
Lob schlossen sich die Sparkassendirektoren Frank Nennstiel (Mitte) und Dirk Atteln in vollem
Umfang an.
GESCHENKTIPPS ZU OSTERN
Kultautos
der 70er und 80er Jahre
Wunderschönes
Deutschland
Schöne Träume
mit
Leo Lausemaus
„Wir haben zur richtigen
Zeit den richtigen Schritt gewagt; mit 46 Sängern ist aus
den beiden Chören ein neuer,
leistungsfähiger Chor entstanden, der optimistisch in
die Zukunft blicken kann“,
blickte der Vorsitzende KarlHeinz Fischer in seiner Ansprache zurück.
Bei den Ergänzungswahlen
zum Vorstand des MGV Bilstein gab es keine Überraschungen: Hubert Brinkschulte bleibt 2. Vorsitzender
und Antonius Steinberg 1.
Kassierer.
Der zweite Schriftführer Lorenz Steinhoff kandidierte
nicht erneut; an seiner Stelle
wurde Peter Bauernschmidt
gewählt. Auch der 2. Kassierer
Walter Müller stellte sich
nicht erneut zur Wahl, ihn löst
Sebastian Proksch ab. Der Vositzende dankte den scheidenden Vorstandsmitgliedern
für ihre geleistete Arbeit.
Vorschau auf
Termine 2015
Die „Chorgemeinschaft Veischedetal“ wird in diesem
Jahr am Chorkonzert des
MGV Heggen im April sowie
am Chorkonzert des MGV
Fretter im August teilnehmen;
unter den Auftritten in den
beiden Orten Bilstein und
Kirchveischede soll die Mitgestaltung des Sonntags am Bilsteiner Meiler mit Feldgottesdienst ein besonderer Höhepunkt werden, zu dem auch
benachbarte Chöre aus den
Ortschaften Hofolpe, Grevenbrück und Oberveischede erwartet werden.
Breiten Raum in der Versammlung nahm die Vorplanung eines Buchbasars anlässlich des Lennestädter
Stadtfestes ein, der gemeinsam mit dem Gemischten
Chor Grevenbrück veranstaltet wird, sowie ein Konzert am
3. September in Bilstein.
ANZEIGE
Drei Experten zu Gast
13. Kongress zur Schwingungsmedizin
Geliebt und unvergessen
Manta B, Golf GTI oder Mercedes
der S-Klasse: Einst als Proll-Kutsche,
Sportwagen des kleinen Mannes
oder Spießer-Auto geschmäht, erleben die Autoklassiker der 70er
und 80er Jahre heute ein geradezu
fulminantes Comeback.
Mit ihrem individuellen Retro-Design und ihrer schlichten Technik
haben die attraktivsten Modelle
der großen nationalen und internationalen Automarken inzwischen
Kultstatus erreicht. Begleitet von
kurzen Beschreibungen der einzelnen Typen und Informationen
über die Hersteller sowie den technischen Daten ist so eine einmalige
Präsentation von 350 dieser begehrten Wagen entstanden, die
das Lebensgefühl einer ganzen
Generation
widerspiegeln.
9.99
€
Gehen Sie auf Entdeckungstour
durch das wunderschöne Deutschland – atemberaubende Naturlandschaften, von den Bergen bis hin
zum Nationalpark Wattenmeer, ziehen in ihren Bann. Von den Inseln
Rügen und Usedom hoch im Norden
geht es über die alten Hansestädte
Hamburg, Lübeck und Bremen bis
tief in den Süden, mit seiner barocken Pracht und den Traumschlössern Ludwigs II. Im Westen bezaubert das Obere Mittelrheintal,
die Metropolen an Rhein und Ruhr
und im Osten wird Geschichte an
Orten wie der Wartburg, der
Dresdner Frauenkirche und natürlich
in der Hauptstadt Berlin lebendig.
400 Seiten, illustriert durch mehr
als 500 Farbaufnahmen,
Zeichnungen und Karten.
Drei liebevolle Gute-Nacht-Geschichten rund um Leo Lausemaus
erzählen von spannenden Träumen,
der Übernachtung im Kindergarten
und einer gelungenen Überraschung.
Stimmungsvolle Illustrationen laden zusätzlich zum Träumen ein
und lassen die Zeit kurz vor dem
Schlafengehen zu etwas ganz Besonderem werden.
6.95
9.99
€
erhältlich in allen Geschäftsstellen von
SAUERLANDKURIER & SIEGERLANDKURIER
Meggen.
Der 13. Internationale Kongress der Vereinigung zur
Förderung der Schwingungsmedizin e. V. findet
am Sonntag, 22. März in der
Schützenhalle statt. Einer
der Referenten ist der englische Biologe Rupert Shaldrake.
Shaldrake ist ein unter
Forschern zuweilen umstrittener Wissenschaftler, der
Experte auf dem Gebiet der
morphischen Resonanz ist.
Er geht davon aus, dass ein
universelles Feld besteht,
welches das Grundmuster
eines biologischen Systems,
wie beispielsweise das Aussehen einer Pflanze, definiere, aber auch das Verhalten
präge. Das überträgt er in
seinem Vortrag unter dem
Titel „Morphische Resonanz
und die Felder von Körper
und Geist“ auf den Menschen.
Als weiterer Referent
konnte
Markus
Peters,
Facharzt für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren aus Bordesholm, gewonnen werden. Er referiert
über „Das Herz als Beziehungsorgan“.
Den Kongress schließt der
Baubiologe IBN, Joachim
Gertenbach aus Wuppertal.
Er stellt in seinem Vortrag
eine baubiologische Betrachtung
moderner
Leuchtmittel vor.
Im Rahmen des ganztägigen Kongresses können sich
Mitglieder,
Therapeuten,
Patienten und interessierte
Bürger informieren. Direkt
im Anschluss an die Vorträge wird den Teilnehmern
Gelegenheit gegeben, Fragen an die Referenten zu
richten. Begrüßungs- und
Schlusswort wird Dietmar
Manderla, Vorsitzender der
Vereinigung zur Förderdung
der Schwingungsmedizin,
halten.
Die Vereinigung wurde im
Dezember 1999 gegründet
und zählt über 1000 Mitglieder weltweit. Es wird mit der
von Paul Schmidt (Rayonex)
entdeckten und weiterentwickelten Bioresonanz gearbeitet. Eine Anmeldung zum
Kongress ist erforderlich.
Die Kongressgebühr beträgt
60 Euro, für den Partner 30
Euro. Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt.
i
www.vereinigung-schwingungsmedizin.de.
210 - Mittwoch, 11. März 2015
www.sauerlandkurier.de
Seite 29
ANZEIGE
ANZEIGE
Präzision.
Leidenschaft.
Kompetenz.
Kundennähe.
Tradition.
www.autohaus-marxen.de
Qualität.
Olpes Fahrlehrer tagen im Autohaus Marxen
Unterbezirksversammlung im ganz besonderen Mercedes-Ambiente
(gb) Einen passenderen
Rahmen hätte man für die
diesjährige Unterbezirksversammlung des Fahrlehrer-Verbandes Westfalen e.
V. nicht finden können als in
dem Autohaus mit den sichersten und innovativsten
Modellen auf dem Kraftfahrzeugmarkt.
So trafen sich knapp 20
Fahrlehrer aus dem Kreis Olpe im modernen Ambiente
des Autohauses Marxen in
Lennestadt-Trockenbrück.
Nach der Begrüßung durch
Automobilverkäuferin Claudia Nordmann, die die Gäste
willkommen hieß und kurz
das Autohaus vorstellte, wurden die Fahrlehrer in Fachvorträgen auf den neuesten
Stand gebracht. Informationen gab es von der Kreisverkehrswacht Olpe (Referent
Die teilnehmenden Fahrlehrer aus dem Kreis Olpe nach ihrer informativen Unterbezirksversammlung im Autohaus Marxen mit Hausherr Bernard Marxen (zweiter von links), den Automobilverkäufern Claudia Nordmann und Udo Rühmer, den Referenten und dem VorsitFoto: G. Breise
zenden des Fahrlehrerverbandes Westfalen e. V., Friedel Thiele (rechts).
Michael Wulf), vom Regionalleiter TÜV Nord Mobilität,
Detlef Schwarze; vom Leiter
der Führerscheinstelle, Siegfried Hanke; und vom Direktionsbeauftragten der Fahrlehrerversicherung
Dietmar
Beuthling. Der Vorsitzende
vom Fahrlehrerverband Westfalen e. V. Friedel Thiele referierte unter anderem zu folgenden wichtigen Themen:
Reform
des
FahrlehrerRechts, Mindestlohn seit dem
1. Januar 2015, professionelle
Fahrausbildung in Deutsch-
land, Pilotprojekt AM mit 15
Jahren in den Bundesländern
Sachsen, Sachsen-Anhalt und
Thüringen, Tarifwechsel in
der Privaten Krankenversicherung bei gleicher Leistung
und geringeren Prämien sowie weiterer berufsständi-
scher Angelegenheiten. In
der Pause und nach der Veranstaltung konnten die Gäste
sich aus erster Hand über die
neuen Mercedes-Modelle informieren. Denn Modelle
wie die A-Klasse sind längst
auch
für
Fahranfänger
(„Pulsschlag einer neuen Generation“) interessante Einstiege in die Welt der Automobile. Und auch so mancher Fahrlehrer schwört privat und beruflich auf die
Marke mit dem Stern. „Ein
großartiger Wagen“, meinte
etwa der langjährige Fahrlehrer Egbert Bollow mit
Blick auf seine neue B-Klasse. Gut versorgt mit Infos,
positiven Eindrücken aus einem modernen Autohaus
und einem Abschiedsgeschenk, überreicht durch
Claudia Nordmann, traten
die Gäste die Heimreise an.
Charakter. Stark.
Die A-, CLA- und GLA-Klasse als StreetStyle
Sondermodell: Drei Fahrzeugtypen vereinen
sportliches Design mit hochwertigen
Ausstattungsfeatures.
A 180 StreetStyle
mtl. Rate1:
CLA 180 StreetStyle
mtl. Rate1:
GLA 180 StreetStyle
mtl. Rate1:
AMG Line, Diamantgrill, Ledernachb.
ARTICO/Mikrof. DINAMICA, Fahrdynamik-Pkt., Bi-Xenon Scheinw., Sitzkomfort-Pkt., Audio 20 CD, Sitzheiz.
vorne, LM 18“ uvm.
AMG Line, Ledernachb. ARTICO/
Mikrof. DINAMICA, Sitzkomfort-Pkt.,
Bi-Xenon Scheinw., Sportfahrw. m.
Tieferlegung, Diamantgrill, LM 18“,
Sitzheiz. vorne uvm.
AMG Line, AMG LM-Räder 19“, BiXenon Scheinw., Ledernachbildung
ARTICO/Mikrofaser DINAMICA, Sitzheiz. vorne, Offroad-Komfortfahrw.2,
Sportpedale uvm.
299,27.965,- €
Leasing-Sonderzahlung
Gesamtkreditbetrag
Sollzins geb. p.a.
eff. Jahreszins
Gesamtbetrag
Laufzeit
Gesamtlaufleistung
0,- €
27.965,- €
-1,93 %
-1,91 %
10.764,- €
36 Monate
30.000 km
Kraftstoffverbrauch innerorts/außerorts/kombiniert: 7,6/4,6/5,7 l/100 km; CO2-Emissionen
kombiniert: 133 g/km.
379,-
32.665,50 €
349,-
Sie haben Fragen zu weiteren
Angeboten der StreetStyle
Sondermodelle? Ich helfe
Ihnen gerne weiter:
Claudia Nordmann
Tel. 02721-6004-15
31.118,50 €
Leasing-Sonderzahlung
0,- €
Gesamtkreditbetrag 32.665,50 €
Sollzins geb. p.a.
0,74 %
eff. Jahreszins
0,74 %
Gesamtbetrag
13.644,- €
Laufzeit
36 Monate
Gesamtlaufleistung
30.000 km
Leasing-Sonderzahlung
0,- €
Gesamtkreditbetrag 31.118,50 €
Sollzins geb. p.a.
- 0,26 %
eff. Jahreszins
- 0,26 %
Gesamtbetrag
12.564,- €
Laufzeit
36 Monate
Gesamtlaufleistung
30.000 km
Kraftstoffverbrauch innerorts/außerorts/kombiniert: 7,6/4,4/5,5 l/100 km; CO2-Emissionen
kombiniert: 128 g/km.
Kraftstoffverbrauch innerorts/außerorts/kombiniert: 7,8/4,9/6,0 l/100 km; CO2-Emissionen
kombiniert: 138 g/km.
Anbieter: Daimler AG, Mercedesstraße 137, 70327 Stuttgart; 1 Ein Leasingbeispiel der Mercedes-Benz Leasing GmbH, Siemensstraße 7, 70469 Stuttgart, für Privatkunden. Stand 01.12.2014. Ist der Darlehens-/Leasingnehmer Verbraucher, besteht nach Vertragschluss ein gesetzliches Widerrufsrecht nach § 495 BGB. Das Angebot gilt bis zum 30.06.2015. 2 GLA 180 CDI nur lieferbar m. Komfortfahrw. (Code 485) o. Fahrdyn.-Pkt. (Code 483)
m. 15 mm Tieferlegung u. Sport-Direktlenk.
Bernard Marxen GmbH – Autorisierter Mercedes-Benz Service und Vermittlung - www.autohaus-marxen.de
57368 Lennestadt, Elsper Straße 2, Tel. (0 27 21) 60 04 -12; 57439 Attendorn, Askay 4, Tel. (0 27 22) 92 52 -0
Seite 30
www.sauerlandkurier.de
010 - Mittwoch, 11. März 2015
Statt brieflicher Danksagung
In stiller
Trauer
... ohne viele Worte!
So VIELE haben an Uli
und an uns gedacht wir sagen DANKE!
Uli
Schliephacke
* 14.05.1934
† 31.01.2015
Familien
Leonore Schliephacke
Petra Epe-Cordes
Bettina Berndt
Lennestadt-Altenhundem, im März 2015
Statt Karten
Erinnerungen sind kleine Sterne,
die tröstend in das Dunkel
unserer Trauer leuchten.
Herzlichen Dank
Erika Bals
geb. Bals
*8. Januar 1927
† 26. Januar 2015
allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten
und ihre Anteilnahme auf so vielfältige und liebevolle
Weise zum Ausdruck brachten.
Familien Astrid Tepper und Edgar Bals
57399 Kirchhundem-Albaum, im März 2015
Das Sechswochenamt ist am Sonntag, dem 15. März 2015
um 9.00 Uhr in der Herz-Jesu-Pfarrkirche zu Albaum.
- Statt schriftlicher Benachrichtigung Schwer war mein Leid,
ich trug es still,
nun ist’s vorbei,
weil Gott es will.
Šȱ‹›’Ž•’Œ‘Ž›ȱŠ—”œŠž—ȱ
Ž——ȱ’‘›ȱ–’Œ‘ȱœžŒ‘ǰȱȱ
œžŒ‘ȱ–’Œ‘ȱ’—ȱŽž›Ž–ȱ
Ž›£Ž—ǯȱȱ
Š‹Žȱ’Œ‘ȱ˜›ȱŽ’—Žȱ—ŽžŽȱ•Ž’‹ŽȱŽž—Ž—ǰȱ
•Ž‹Žȱ’Œ‘ȱ’—ȱŽžŒ‘ȱ Ž’Ž›ǯȱȱ
In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied
von meinem lieben Mann, unserem guten Vater,
Sohn und Bruder
ȱ
—˜’—ŽȱŽȱŠ’—Ȭ¡ž™·›¢ȱ
Marko Schmidt
*22.11.1965
’›ȱŠ—”Ž—ȱŠ••Ž—ǰȱȱ
† 08.03.2015
In stiller Trauer
Annette
Anna-Katharina und Fabian
und Anverwandte
57392 Schmallenberg, Am Stünzel 11, den 8. März 2015
Das Seelenamt ist am Freitag, 13. März 2015 um 19.00 Uhr in der
St. Georg Pfarrkirche in Grafschaft. Die Urnenbeisetzung findet zu
einem späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis statt.
’‘ȱ
›—‘˜•ȱȱ
Ž‹ǯȱ
Š› ’Œ‘
ȘȱŘşǯŗŘǯŗşŘŝ
ȕȱŗşǯŖŗǯŘŖŗś
’Žȱ œ’Œ‘ȱ ’—ȱ œ’••Ž›ȱ ›ŠžŽ›ȱ –’ȱ ž—œȱ ŸŽ›‹ž—Ž—
û‘•Ž—ȱ ž—ȱ ’‘›Žȱ —Ž’•—Š‘–Žȱ £ž–ȱ žœ›žŒ”
‹›ŠŒ‘Ž—ȱ ž—ȱ Ž–Ž’—œŠ–ȱ –’ȱ ž—œȱ ‹œŒ‘’Ž
—Š‘–Ž—ǯȱ
Žœ˜—Ž›œȱ ‹ŽŠ—”Ž—ȱ ’›ȱ ž—œȱ ‹Ž’ȱ Ž–ȱ •ŽŽŽŠ–
Žœȱ ŠžœŽœȱ ǮžŽ›ȱ ——Šȃȱ ’—ȱ Ž—˜›—ȱ û›ȱ ’Ž
•’Ž‹ŽŸ˜••ŽȱŽ›Žžž—ȱ’—ȱŽ—ȱ•Ž£Ž—ȱŠ‘›Ž—ǯȱ
ž ’ȱž—ȱ—Ž•’”Šȱ㕝’—ȱ
Žȱ㕝’—ȱ
•™Žǰȱ’–ȱ§›£ȱŘŖŗśȱ
010 - Mittwoch, 11. März 2015
www.sauerlandkurier.de
Seite 31
1. Jahresgedächtnis
Wir sind in diesem Erdenleben
uns nur auf Zeit geschenkt,
einander nur begrenzt gegeben,
zu selten man’s bedenkt.
Ein Lächeln, noch im Angesicht,
das unser Herz erhellt,
verlischt in sich,
vergesst es nicht,
es gibt nichts, das es hält.
Sie ist den langen Weg gegangen,
verloren unserm Blick,
ließ uns in Schmerz und Leid
gefangen,
in Traurigkeit zurück.
Es ist von ihr in uns geblieben:
Die Liebe, die sie gab,
sie wird sie ewig überleben,
weit über Tod und Grab.
Im Namen aller Angehörigen
Sabine Schrage
* 27.07.1939
† 15.03.2014
Das Jahresamt ist am Samstag, dem 14. März 2015 um 18.00 Uhr
in der St. Hubertus-Kirche zu Ottfingen.
Statt persönlicher Danksagung
Du kannst Tränen vergießen, weil er gegangen ist.
Oder Du kannst lächeln, weil er gelebt hat.
Du kannst die Augen schließen und beten, dass er wiederkehrt.
Oder Du kannst die Augen öffnen und all das sehen,
was er hinterlassen hat.
Unser herzlicher Dank gilt all denen, die mit uns fühlten,
uns Trost in Wort und Tat spendeten und mit uns von
ihm Abschied nahmen.
Irmgard Bieker
Rolf, Uwe und Martina
Rudolf
Bieker
Attendorn, im März 2015
* 17.07.1929
† 04.02.2015
Das Sechswochenamt ist am Dienstag, dem 17.03.2015, um
18.30 Uhr in der Hospitalkirche zu Attendorn.
Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Kirchenchores St. Martinus wurden die langjährigen Mitglieder geehrt.
Ehrungen und Dank
Versammlung des Kirchenchores St. Martinus
Olpe.
Zur Jahreshauptversammlung trafen sich die Sänger
des Kirchenchores St. Martinus im kleinen Saal des Lorenz-Jaeger-Hauses. Chorrektor Franz-Josef Neuhaus
begrüßte die anwesenden
Aktiven.
An diesem Abend nahm
Monsignore Bernhard Schröder die Ehrungen vor. Es wurden für 50 Jahre Katharina
Lenzke, für 40 Jahre Agnes Borinkis, Agnes Kirchhoff und
Dieter Moers, sowie für 25
Jahre Franz-Josef Neuhaus
geehrt. Msg. Schröder überreichte die Ehrennadeln mit
einer entsprechenden Urkunde den Chormitgliedern. Für
ihre 50-jährige Mitgliedschaft
erhielt Katharina Lenzke noch
zusätzlich einen Kiedricher
Druck überreicht. Chorrektor
Franz-Josef Neuhaus bedankte sich anschließende für die
gute Zusammenarbeit mit
dem Vorstand und dem Chor.
Chorleiter
Dieter
Moers
schloss sich dem Dank an –
insbesondere für die vielen
gemeinsamen Proben und
Auftritte des vergangenen
Jahres. Präses Pfarrer Clemens Steiling hielt eine kurze
Ansprache, indem er sich
beim Chor für die musikalische Mitgestaltung bei den
Hochfesten bedankte.
Das Repertoire des Chores
besteht nicht nur aus Messen
und
Kirchenliteratur
in
Deutsch und Latein. Auch die
weltliche Chorliteratur vieler
moderner und alter Komponisten ist ein fester Bestandteil der Proben und Aufführungen.
Sänger, die den Chor gesanglich unterstützen wollen,
sind jederzeit eingeladen zu
den Chorproben, die jeden
Mittwoch um 20 Uhr im Lorenz-Jaeger-Haus stattfinden.
Statt brieflicher Benachrichtigung
Heimat ist überall da, wo Menschen sind die wir lieben.
Manuel Frias Ortega
* 12. Juli 1933
+ 7. März 2015
(Le hemos amado en la vida
y le seguimos amando ahora)
Ein gutes Herz hat aufgehört zu
schlagen und wollte doch so gern noch
bei uns sein.
Gott helfe uns den Schmerz zu
ertragen, denn ohne Dich wird vieles
anders sein.
In dankbarer Liebe nehmen wir
Abschied von meinem guten Ehemann,
Vater, Schwiegervater, Opa und Uropa.
Amelia López Garcia
mit Familie
57439 Attendorn, Auf den Kämpen 10
Der Trauergottesdienst ist am Donnerstag, dem 12. März 2015
um 11.30 Uhr in der Kapelle auf dem Waldfriedhof in Attendorn
anschließend findet die Urnenbeisetzung statt.
fand im Musiksaal im „Alten Kloster“ in
Kürzlich Drolshagen
das Februarkonzert der Musikschule Drolshagen statt. Mit ihrem Können begeisterten Luis
Vitale (Kalvier), Sebastian Meyer (Keyboard), sein Bruder Jannik (Akkordeon), Jessica Wuschke (Klavier und Cello), Anna
Maria Plugge, Jan Stahlhacke, Vincent Zeppenfeld, Emilie Becker, Dalya Tumpa und Leon Richter (alle Gitarre) das Publikum.
Seite 32
www.sauerlandkurier.de
010 - Mittwoch, 11. März 2015
Statt jeder brieflichen Benachrichtigung
In stiller
Trauer
Wer in den Herzen seiner Lieben lebt,
ist nicht tot, er ist nur fern.
Tot ist, wer vergessen wird.
Herzlichen Dank
allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten
und ihre Anteilnahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck
gebracht haben.
Margareta Schnatz
geb. Schirmeyer
1. Jahresgedächtnis
* 8. Mai 1925
†28.
28.Januar
Januar2015
2015
Jürgen und Helga Schnatz
Georg und Jutta Dudek
Hans-Josef und Doris Schnatz
Jürgen und Sabine Ochel
Attendorn, im März 2015
Das Sechswochenamt ist am Samstag, dem 14. März 2015
um 17.00 Uhr in Verbindung mit der Abendmesse in der
Pfarrkirche zu Attendorn.
Bianca Hamers
*20.11.1978 · † 13.03.2014
Du fehlst
Wir vermissen Deine Stimme und können
Dein Schmunzeln nicht mehr sehen - und doch
hören wir Dich und sehen Dein Lachen.
Wir reden mit Dir und Du bist da.
Statt Karten
Was man tief in seinem Herzen besitzt,
kann man durch den Tod nicht verlieren.
Deine Eltern
Margret und Peter Hamers
Herzlichen Dank
sagen wir allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden
fühlten und ihre große Anteilnahme auf so vielfältige Weise
zum Ausdruck gebracht haben.
Das 1. Jahresamt ist am Samstag, den 14.03.2015
um 17.00 Uhr in der Pfarrkirche zu Attendorn.
Statt brieflicher Danksagung
Alles hat seine Zeit,
es gibt eine Zeit der Freude,
eine Zeit des Schmerzes,
der Trauer und eine Zeit
der dankbaren Erinnerung.
Danke
Gerda
Bachmura
geb. Wagner
* 04.05.1944
† 24.02.2015
sagen wir allen, die sich
in stiller Trauer mit uns
verbunden fühlten, mit
uns Abschied nahmen
und ihre Anteilnahme
auf vielfältige Weise
zum Ausdruck brachten.
Hans-Peter Bachmura
mit Familie
Attendorn, im März 2015
Bestattungen Hesse
seit
seit 1955
1955
Erd-, Feuer- und Seebestattungen
Bestattungsvorsorge
Helmut-Kumpf-Straße 38
57368 Lennestadt-Altenhundem
Telefon 0 27 23/53 29
Albert
Trudewind
* 15.08.1925
† 01.02.2015
Thea Trudewind
und Kinder mit Familien
Lennestadt-Elspe, im März 2015
Das Sechswochenamt ist am Samstag, dem 14. März 2015, um
17.00 Uhr in der Pfarrkirche zu Elspe.
010 - Mittwoch, 11. März 2015
www.sauerlandkurier.de
Seite 33
Als Auftaktveranstaltung in 2015 fand beim CDU-Ortsverband ein erster offener Austausch statt.
Offener Austausch
Verkehrsführung bis Parkplatz Feuerteich
Attendorn.
Zum ersten Mal fand vor wenigen Tagen ein offener Austausch des Vorstandes des
CDU Ortsverbands Attendorn mit allen Mitgliedern
und interessierten Bürgern
im Hotel zur Post statt.
Thematisiert wurde vor allem die Aufstellung des Innenstadtentwicklungskonzeptes. Von der provisorischen Verkehrsführung, über
das Parkraummanagementkonzept bis hin zum Parkplatz
Feuerteich mit oder ohne öffentlicher Toilette gab es
reichlich Gesprächsstoff. Man
ist nun gespannt auf die Vor-
stellung der eingereichten
Bürgervorschläge auf der
zweiten Stadtkonferenz und
will diese beim nächsten Treffen inhaltlich diskutieren.
Auf eine weitere Veranstaltung möchte der CDU Ortsverband hinweisen. Am Donnerstag, 26. März, lädt die
CDU zusammen mit der Helios-Klinik Attendorn zu einer
Informationsveranstaltung
ins Attendorner Krankenhaus
ein. An diesem Termin stellen
die Verantwortlichen des
Krankenhauses sich und ihre
Arbeit allen Mitgliedern der
CDU und allen interessierten
Bürgern vor.
i
www.cdu-attendorn.de
Ein bisschen mehr Freude und weniger Streit.
Ein bisschen mehr Glück und weniger Neid.
Ein bisschen mehr Wahrheit immerdar
und viel mehr Hilfe bei Gefahr.
Ein bisschen mehr „wir“ und weniger „ich“.
Ein wenig mehr Kraft und nicht so zimperlich.
Und viel mehr Blumen während des Lebens,
denn auf dem Grab sind sie vergebens.
Fritz Ellinger
* 9. November 1929
† 5. März 2015
In stiller Trauer:
Christian Boerger und Anja
Anverwandte
Jana und Wadim Neu
und alle, die ihn gern hatten
57368 Lennestadt-Elspe, Zur Heilquelle 2
Die Eucharistiefeier ist am Samstag, dem 14. März 2015, um 10 Uhr in der
St. Jakobus-Pfarrkirche zu Elspe, anschließend ist die Beerdigung.
Wir beten für den lieben Verstorbenen am Freitag, dem 13. März 2015, um 19 Uhr
in der Pfarrkirche.
Anstelle von Blumen oder Kränzen wird im Sinne des Verstorbenen um eine Spende
zugunsten des Kinderhospiz Balthasar Olpe gebeten, Kinder- und Jugendhospizstiftung
IBAN: DE23 3706 0193 0000 0190 11.
der Fastenzeit wird auch im FranzisMit Beginn kaner-Hof
in Attendorn das Thema
der „Misereor-Fastenaktion“ aufgegriffen. Das Angebot wird
von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern vorbereitet und
gestaltet und ist selbstverständlich offen für interessierte Gäste. Die nächsten Treffen finden statt am Mittwoch, 11. und 18.
März, jeweils um 15 Uhr in der Kapelle des Franziskaner-Hofes
in Attendorn.
Schützenbrüder kfd Dünschede
planen 2015
plant das Jahr
Ennest. Die Mitgliederversammlung des Schützenvereins St. Margareta findet am
Samstag, 21. März, um 19.30
Uhr in der Schützenhalle statt.
Auf der Tagesordnung stehen
unter anderem Wahlen und
der Jahresplan 2015.
Dünschede. Die Generalversammlung der kfd Dünschede
findet am Samstag, 14. März,
ab 15 Uhr statt. Die Versammlung beginnt mit einer Andacht in der Kirche und einem
anschließenden Kaffeetrinken im Pfarrheim.
Seite 34
www.sauerlandkurier.de
010 - Mittwoch, 11. März 2015
In stiller Trauer
- Statt brieflicher Benachrichtigung -
Beim Frühstück konnten sich die großen und kleinen Gäste
in entspannter Atmosphäre kennenlernen.
„Es geht um die Sache“
Neugeborenenempfang der SPD-Wenden
Wenden/Möllmicke.
Die Entscheidung für Kinder
und damit für ein familiäres
Leben werde häufig sehr individuell begründet, begrüßte die ASF-Vorsitzende des
SPD-Ortsvereins Wenden,
Hildegund Hennrichs, kürzlich alle Eltern und Großeltern, die mit ihrem Nachwuchs zum fünften Neugeborenenempfang der SPD Wenden gekommen waren.
Ihr besonderer Dank ging
an alle Sponsoren, die das
Projekt unterstützt hatten und
an die Vereine und Institutionen, die den Babyempfang jedes Jahr durch ihre Anwesenheit bereichern.
Von der Resonanz waren
die Initiatorinnen überwältigt. Das Dorfgemeinschaftshaus Möllmicke platzte aus allen Nähten. Hildegund Hennrichs beschrieb anhand von
Zitaten aus der Zeitung, was
es heißt, eine Familie zu gründen: „Höhere Ausgaben, kürzere Nächte, aber 3600
Gramm mehr Glück.“
Notfallnummern und
Informationen
Die SPD-Wenden hatte mit
ihrem ASF-Team einiges vorbereitet und auch für die Bewirtung der Besucher gesorgt.
Für alle Teilnehmer gab es ein
gemeinsames Frühstück und
dazu jede Menge Informationen in einem von der SPD aufgelegten Ratgeber mit einer
Übersicht über Angebote und
Kontaktdaten, Notfallnummern, Informationen über
Frühe Hilfen, Therapeuten,
Kindertreffs und vieles mehr.
Jedes Neugeborene erhielt ein
kleines Geschenk. Die Akteure, die persönlich da waren,
informierten
umfangreich
über ihre Leistungen und die
Möglichkeiten in der Umgebung. Christian Neubacher,
Susanne Schumann und Annette Ritz vom Kinderschutz-
bund Olpe stellten ihre Anliegen zur Förderung und Erhaltung einer kindgerechten
Umwelt und Gesellschaft vor.
Hier sei besonders hervorgehoben, ihr Angebot über Lernpaten an Grundschulen in der
Region.
Kinderschminken
und Wellness
Du hast so gern
in den blühenden Garten,
die bunten Wälder
und den weiten Himmel geschaut.
Zufrieden hast du dir
die farbenfrohen Sonnenuntergänge angesehen.
Nun wirst du die wiedersehen,
die du liebst.
Erika Feyhl
geb. Benninghoff
* 05. September 1928
† 08. März 2015
Im Herzen bleibst du bei uns.
Friederike, Katharina und Birgit
Marco, Carlo und Barbara
Hans-Werner und Gertrud
Martin, Miriam und Thorsten
57399 Kirchhundem-Oberhundem, An der Hardt 11
Den Vertretern der Feuerwehr Wenden lag besonders
der Brandschutz am Herzen.
Sie waren mit ihrem Rauchhaus gekommen und präsentierten den Aufkleber „Kinder-Finder“, den Familien an
der Kinderzimmertür anbringen sollten, damit bei einem
Notfall die Feuerwehrleute
dieses Zimmer besonders
gründlich durchsuchen.
Die Hebammen Astrid Solbach und Andrea Henne gaben praktische Tipps für den
Alltag mit einem Baby. Höhepunkt für die älteren Geschwisterkinder war das Kinderschminken am Stand von
Regina Quast, die außerdem
für gestresste Eltern ein kosmetisches Wellnessangebot
präsentierte. Nicole FischerBrehm informierte über das
Angebot von Aufwind. In der
kommenden Woche wird die
Caritas an der Hauptstraße in
Wenden ein eigenes AufwindBeratungszentrum eröffnen.
„Wir freuen uns sehr darüber, dass unser Babyempfang
so guten Anklang findet. Es
hat sich in Wenden herumgesprochen, dass wir hier keine
Parteipolitik betreiben, sondern, dass es uns ganz einfach
um die Sache geht“, erklärte
die
Ortsvereinsvorsitzende
Jutta Hecken-Defeld. Mit
Blick auf den Internationalen
Frauentag am vergangenen
Wochenende lud sie Frauen
und Mädchen ein, für ihre Anliegen einzutreten und sich
dazu mit anderen Frauen zu
vernetzen.
i
Fotos: www.spd-wenden.de oder
ASF Wenden bei Facebook.
Die Trauerfeier findet am Samstag, dem 14. März 2015 um 10.00 Uhr in der
St.-Lambertus-Pfarrkirche Oberhundem statt. Die Beisetzung erfolgt im kleinen Kreis.
Von guten Mächten wunderbar geborgen.
010 - Mittwoch, 11. März 2015
www.sauerlandkurier.de
Seite 35
- Statt Karten Aus unserem Leben bist Du gegangen,
in unseren Herzen bleibst Du.
Von Herzen danken wir allen,
die unserer lieben Verstorbenen im
Leben Zuneigung und Freundschaft
schenkten, die sich in stiller Trauer mit
uns verbunden fühlten und ihre
Anteilnahme in so liebevoller und
persönlicher Weise zum Ausdruck brachten.
Familie Doris Pauly
Familie Manfred Beckmann
Familie Christoph Beckmann
geb. Bartmann
* 09.10.1925 † 03.02.2015
Das Sechswochenamt ist am Samstag,
dem 14.03.2015, um 17 Uhr in der
St.-Bartholomäus-Kirche, Würdinghausen.
Nichts auf der Welt ist ewig.
Namibia und die Farm hast
Du immer geliebt und hier ruhst Du nun.
Wir sind dankbar für die gemeinsamen
Jahre und nehmen traurig Abschied
von Dir.
Die wiedergewählten Vorstandsmitglieder des Schützenvereins Windhausen (v. li.): Ludwig Rauterkus, Kurt Keseberg, Stefan Rauterkus und Frank Heißen.
Positive Entwicklung
Pflasterarbeiten bis Schützenfest abgeschlossen
Windhausen.
Die Jahreshauptversammlung der St. Antonius-Schützenbruderschaft Windhausen fand kürzlich in der Dorfschänke statt.
Zahlreiche Mitglieder waren erschienen, darunter wie
schon in den vergangenen
Jahren viele junge Schützenbrüder. Nach den Berichten
von Schriftführer Marcel Hecker und Kassierer Michael
Heinze, welche durchweg eine positive Entwicklung des
Vereins bescheinigten, standen Vorstandswahlen auf der
Tagesordnung. Die Beiratsmitglieder Frank Heißen, Kurt
Keseberg, Ludwig Rauterkus
und Stefan Rauterkus stellten
sich erneut zur Wahl und wurden von der Versammlung
wiedergewählt. Im Anschluss
bedankte sich der 1. Vorsitzende Georg Rauterkus bei
den wiedergewählten Vorstandsmitgliedern für ihre engagierte langjährige Vorstandsarbeit,
insbesondere
bei den Instandhaltung und
Renovierungsarbeiten in der
Schützenhalle. Sein Dank ging
aber auch an alle Anwesenden
für die Unterstützung bei den
vielfältigen Aktivitäten des
Vereines. In diesem Jahr stehen noch Pflasterarbeiten am
Schützenplatz an, welche bis
zum
Schützenfest
abgeschlossen sein werden.
Reinhard Schmidt
* 22.12.1936
† 26.02.2015
Gudrun Schmidt geb. Hofmann
Anja Schmidt und Dirk Schaub
mit Dennis und Maxim
Dr. Anja und Dr. Pejo Huppertz
mit Patrick, Robert und Julia
Geschwister und Anverwandte
Lennestadt-Grevenbrück und Bergisch-Gladbach
Traueranschrift: Anja Schmidt, An der Habuche 2, 57368 Lennestadt
Auf Wunsch des Verstorbenen fand die Beisetzung am Montag, dem 09.03.2015
auf der Hoodia Hunting Ranch, Namibia statt.
Der Trauergottesdienst mit Eucharistiefeier ist am Freitag, dem 20.03.2015
um 16.00 Uhr in der St. Nikolaus-Pfarrkirche zu Grevenbrück.
Von Kranz- und Blumenspenden bitten wir höflichst Abstand zu nehmen.
aus der Flaschenpost“
„Frohe Botschaft lautete
jetzt das Thema
eines Familiengottesdienstes in Dünschede. Zahlreiche Kinder gestalteten die Feier mit Texten und Gaben mit. Nach der
Messe bekam jeder Kirchenbesucher noch eine Segensbotschaft aus der Flaschenpost mit nach Hause.
Erstes Holz für Osterfeuer
Attendorn. Der Osterfeuer- 14. März, um 13 Uhr am
verein
Attendorn-Mühl- Teich zum ersten Holz hohardt trifft sich am Samstag, len.
Seite 36
www.sauerlandkurier.de
010 - Mittwoch, 11. März 2015
In stiller Trauer
Statt brieflicher Benachrichtigung
Mit dir ging ein Teil von uns,
von dir bleibt ein Teil in uns,
etwas von deinen Träumen,
etwas von deinen Hoffnungen,
etwas von deinem Leben,
alles von deiner Liebe und Fürsorge.
Werner Habbel
* 29. Januar 1928
= 8. März 2015
In Liebe und Dankbarkeit
nehmen wir Abschied:
Anneliese Habbel, geb. Löcker
Berthold und Ursula Habbel
Matthias und Krista Habbel
Elisabeth Kühner
Marietta und Karlheinz Buccoli
Enkel, Urenkel,
Geschwister und Anverwandte
57413 Finnentrop, Zum Schee 39, den 8. März 2015
Die Urnenbeisetzung findet im engsten Familienkreis statt.
Wir beten für unseren lieben Verstorbenen am Montag, dem 16. März 2015,
um 18.00 Uhr in der kath. Pfarrkirche St. Johannes-Nepomuk zu Finnentrop.
Wenn die Kraft versiegt,
die Sonne nicht mehr wärmt,
die Krankheit das Leben einholt,
dann ist der ewige Friede eine Erlösung.
In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir
Abschied von
Jürgen Spieker vom DRK Wenden konnte den sechs stolzen
Grundschülern jetzt ihre Urkunden überreichen.
„Trost spenden lernen“
Sechs Schüler zu Schulsanitätern ausgebildet
Rothemühle.
Voller Stolz nahmen die
sechs Schüler am Teilstandort Rothemühle ihre Schulsanitäter-Urkunden von Jürgen Spieker vom DRK Ortsverein Wenden entgegen.
Seit den Sommerferien
lernten die Schüler im Rahmen einer wöchentlichen Arbeitsgemeinschaft Erste-Hilfe-Maßnahmen kennen, um
nun zukünftig verletzten
Schülern auf dem Schulhof
Hilfe leisten zu können.
Jürgen Spieker zeigte den
Schülern in Rothemühle, wie
man Verbände anlegt, was bei
Sportverletzungen oder Nasenbluten zu tun ist und wie
man auch bei kleineren Verletzungen schnell Erste-Hilfe
leisten kann.
„Ein wichtiger Baustein war
auch, dass Kinder Hilfsbereitschaft entwickeln und lernen,
dem verletzten Schüler Trost
zu spenden“, so Jürgen Spieker.
Alle Schüler waren mit viel
Einsatzbereitschaft dabei und
so freuten sich auch die Erzie-
herinnen Heike Ernst und
Heidrun Baldus, dass ihre
Schützlinge nun diese grundlegenden Kenntnisse und Fertigkeiten in Erster Hilfe erlernen konnten. „Kinder lernen
ihrem Alter entsprechend auf
unterschiedliche Art und Weise. Deshalb haben wir für unsere Schüler ein Ausbildungsprogramm mit jeweils ausgewählten Inhalten und geeigneten Methoden ausgewählt“,
erläuterte Heike Ernst. Heidrun Baldus lobte Jürgen
Spieker; „Er bringt unseren
Schülern auf interessante und
altersgerechte
Weise
die
Grundlagen der Ersten Hilfe
nahe und die Schüler dürfen
am Ende diese Prüfung ablegen. Da die Vermittlung der
Kenntnisse und Fertigkeiten
erst dann nachhaltig ist, wenn
diese wiederholt angeboten
werden, freuen wir uns, wenn
wir auch im zweiten Schulhalbjahr und im kommenden
Schuljahr unseren Kindern
weitere Angebote zur Vertiefung ihrer Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten unterbreiten können.“
Alfred Grothoff
* 26.01.1927
† 07.03.2015
Dieter und Ulrike Grothoff geb. Cramer
Daniel und Ines
Thomas
Uta Schülke geb. Grothoff und Wolfgang Keseberg
Anne
Maria Grothoff
Geschwister und Anverwandte
57368 Lennestadt-Elspe, Bielefelder Straße 102
Wir beten für Alfred am Donnerstag, dem 12. März 2015, um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche
zu Elspe.
Das Seelenamt ist am Freitag, dem 13. März 2015, um 15.00 Uhr in der Pfarrkirche zu Elspe.
Die Urnenbeisetzung findet im engsten Familienkreis statt.
der OGS Drolshagen wurden zu
Schauspielern und zauberten das
Theaterstück „Es klopft bei Wanja in der Nacht“ auf die Bühne.
Das Bühnenbild wurde von Steffi Gräve Lütticke, gemeinsam
mit den Kindern, erstellt. Die Nano-AG sorgte für die Geräuschkulisse. Nach der gelungenen Vorstellung, die viele Besucher noch für viel zu kurz hielten, konnten sich alle bei Kaffee und Kuchen stärken. Aus dem Erlös des Kuchenverkaufs
können neue Roller für die OGS Kinder angeschafft werden.
Die Kinder
010 - Mittwoch, 11. März 2015
www.sauerlandkurier.de
Seite 37
Das Leben ist wunderbar!
Eine kleine Baethcke ist da!
e
c
a
r
G
5
*04.03.201
Mit Yvonne, Daniel,
Bruder Jamal und allen anderen
freut sich der stolze zweifach Opa Martin.
Jahre
Ein herzliches Dankeschön
der Jahreshauptversammlung des DLRG Drolshagen wurden AnnaIm Rahmen Maria
Kinkel und Kolja Hütte für zehnjährige ununterbrochene Mitgliedschaft vom Bezirksleiter Peter Lubig geehrt. In den Berichten des Technischen Leiters, Geschäftsführerin und Rettungswart wurden über 1500 Stunden freiwilliger ehrenamtlicher Arbeit erwähnt. Zusätzlich wurden, ebenfalls unentgeltlich von den Drolshagener Rettungsschwimmern, um die 730 Stunden Wasserrettungsdienst an der Lister, Agger, Bigge und im
Stadtbad geleistet. Vier Rettungsschwimmer leisteten letzten Sommer drei Wochen Wasserrettungsdienst in Nebel auf Amrum. Zum Schluss bedankte sich der 1. Vorsitzende Wolfgang Gräve bei allen anwesenden Ausbildern und Trainern für ihre geleistete ehrenamtliche Arbeit.
möchte ich allen sagen, die mir zu
meinem 90. Geburtstag so viel Freude bereitet haben.
Ich danke für die Glückwünsche, für die Spenden
an das Hospiz St.-Elisabeth und für die Kuchengaben.
Mein Dank gilt ferner dem Heimatverein, dem Frauenchor
Fun & Joy, dem Männergesangverein und
dem Spielmannszug für die Ständchen sowie dem
Gasthof Steinhoff für die gute Bewirtung.
Otto Beste
Schönholthausen, im März 2015
Dahl-Friedrichsthal. Der St.Josef-Schützenverein DahlFriedrichsthal will mit den
Dorfbewohnern den Josefstag
am Mittwoch, 18. März, feiern. Um 18.30 Uhr beginnt der
Abend mit einer feierlichen
Josefsmesse in der Kirche. Begleitet wird die Messe durch
die Blasmusikfreunde aus Olpe. Anschließend findet ein
gemeinsames Zusammensein
in der Dorfgemeinschaftshalle statt. Für kalte Getränke
und Imbiss ist ebenfalls gesorgt.
Kreuzweg und
Fastenessen
Olpe. Die Frauengemeinschaft „Heilig Geist“ lädt für
Donnerstag, 19. März, zum
Kreuzweg über den Kreuzberg
ein. Treffen ist um 16 Uhr an
der ersten Station. Anschließend Fastenessen im „Alten
Pastorat“.
Autogenes
Training
Attendorn. Ein Kurs „Autogenes Training für Erwachsene“
findet am Mittwoch, 25. März,
ab 19 Uhr bei AufWind Attendorn, Hansastraße 8 statt.
i und Anmeldungen:
02722/6565-0 oder
02761/9756-513
In stiller Trauer
Dahl feiert
Josefstag
Unser Leben geht vorüber
wie die Spur einer Wolke,
löst sich auf im Nebel,
der von den Strahlen der Sonne verscheucht,
von ihrer Wärme
zu Boden gedrückt wird.
Denn wie das Vorüber
eines Schattens
ist unsere Lebenszeit!
Unser Leben wiederholt sich nicht,
weil es besiegelt ist.
Buch der Weisheit (K2/4-6)
Maria Heiderhoff
geb. Blefgen
* 18.05.1923
† 08.03.2015
Gott sprach das große Amen!
In stillem Gedenken:
Nichten und Neffen mit Familien
57439 Attendorn, Finnentroper Str. 6
Die Trauerfeier ist am Samstag, dem 14. März 2015, um 09.30 Uhr in der Kapelle auf
dem Waldfriedhof zu Attendorn. Anschließend ist die Beerdigung ab Portal ev. Friedhof.
Wir beten für unsere liebe Verstorbene am Donnerstag um 18.30 Uhr in Verbindung mit
der Abendmesse in der Pfarrkirche.
Seite 38
www.sauerlandkurier.de
011 - Mittwoch, 11. März 2015
Angebote in der KOT
Bonn – Bergwerk – Hochseilgarten – Kino
Wenden.
Auch in diesem Jahr bietet
die KOT Wenden wieder ein
spannendes und abwechslungsreiches Programm für
Kinder und Jugendliche an.
Donnerstag, 19. März: 16 bis
18 Uhr, Basteln für Ostern –
Mosaikeier, Drahtherzen und
Drahtblumen mit Perlen; Teilnehmerbeitrag pro gebasteltem Artikel 3 Euro.
Montag, 23. März: Start der
neuen Tanzgruppe in der
KOT. Jeden Montag von 17 bis
18 Uhr wird in Kooperation
mit dem VSV Wenden die KOT
zum Tanzsaal. Clipdance, Hip
Hop und Modern Dance steht
für Kinder und Jugendliche
von 9 bis 13 Jahren auf dem
Programm.
Kostenbeitrag:
11,50 Euro monatlich.
In den Osterferien gibt es
folgende Ausflüge und Aktionen:
Montag, 30. März, 13 bis 18
Uhr, Fahrt ins Mc Play in
Zeugen
gesucht
Drolshagen. An einem in der
Parkbucht vor dem Drolshagener Kindergarten „Herrnscheider Kindernest“, Humboldtstraße 31, abgestellten
silbergrauen VW Polo (OE-FC
1908) wurde am Montag, 9.
März, zwischen 8.05 und 8.15
Uhr der Außenspiegel der
Fahrerseite beschädigt. Falls
jemand etwas gesehen hat
oder Angaben zum Vorfall
machen kann (Hinweise werden auf Wunsch auch vertraulich behandelt), bitte unter
02761/941665
oder
0151/23745583 melden.
EL ICE
IF AND ERV
E
R
S
H
EN
Felgen
REIFEN Przybylski Reifen u.aller
Art
Olpe · In der Trift 8-10 (Postgelände) Montage- u.
Tel. 02761/62589 · Fax 02761/66445
AuswuchtMobil 0170/5807850 oder 0172/5864720 technik
Freudenberg, Teilnehmerbeitrag: 10 Euro;
Dienstag, 31. März, 9 bis 19
Uhr, Fahrt ins Haus der Geschichte nach Bonn und Besuch des Haribo-Werksverkaufs, Beitrag: 16 Euro;
Mittwoch, 1. April, 10 bis 16
Uhr, Fahrt ins Bergwerk „Grube Fortuna“, Beitrag: 15 Euro;
Donnerstag, 2. April, 9.30 bis
15.30 Uhr, Fahrt in den Indoor
Hochseilgarten nach Freudenberg, Beitrag: 18 Euro;
Dienstag,
7. April, Mädchenangebot ab 16 Uhr, Beitrag: 4 Euro;
Mittwoch, 8. April, 12 bis 18 Die Geigenschüler von Svenja Kohlmann und Claudia Narnhofer sind morgen im Wendener
Uhr, Italien-Tag mit Spielen, Rathaus zu hören.
Pizza und Meer ab 15 Uhr,
Beitrag: 5 Euro;
Donnerstag, 9. April, Tischtennisturnier ab 15 Uhr, Beitrag: 2 Euro;
Freitag, 10. April, Kino mit
Snacks ab 15 Uhr, TeilnehWenden.
merbeitrag: 3 Euro.
Am Donnerstag, 12. März, Volksliedern, dargeboten von
Anmeldung: 02762/2133,
Am vergangenen Freitag hat- 18 Uhr, findet jetzt ein weite- den Jüngsten, über Popmusik
www.kot-wenden.de; Facebook:
ten die Schüler der Trompe- res Konzert der Musikschule und Filmmusik bis hin zu
www.facebook.com/wendenkot
ten- und Posaunenklassen
im Rathaus der Gemeinde klassischen und romantischen Konzertsätzen, die von
der Musikschulen Wenden
Wenden statt.
den älteren Schülern für das
und Olpe zu einem Konzert
Klassenvorspiel
vorbereitet
in das Rathaus der Gemeinde
Volkslieder
worden sind.
Wenden eingeladen.
bis Popmusik
Hünsborn. Ein reichhaltiges
Neben Musik von W. A. MoAngebot erwartet die Besuzart, A. Vivaldi, G. Bizet, F.
Die Musikschullehrer Ingo
Nach den Blechbläsern sind Chopin oder C. Debussy und
cher von 13.30 bis 15.30 Uhr Samp (Trompete), Andreas
beim Flohmarkt „Rund ums Regeling und Tobias Sünder nun die Geigenschüler von Filmmusik von K. Badelt oder
Kind“ in der Dorfgemein- (beide Posaune und Bariton) Svenja Kohlmann und Clau- R. Lopez sind auch Popsongs
schaftshalle in Hünsborn am hatten über 30 junge Musiker dia Narnhofer zu hören. Au- von E. Hedrson und H. FiSamstag, 14. März. Der Erlös auf ihren Auftritt im vollbe- ßerdem treten an diesem scher zu hören. Der Eintritt zu
der Veranstaltung kommt der setzten Ratssaal vorbereitet. Abend Klavierschüler der Kla- diesem etwa einstündigen
Kinder- und Jugendgruppe Für das vielseitige Programm vierklasse von Anne Valpertz Vorspiel anlässlich des 25-jähdes Theatervereins zugute.
rigen Bestehens der Musikbedankte sich das Publikum auf.
Standanmeldungen, 02762/
Das Programm reicht von schule Wenden ist frei.
mit viel Applaus.
Viel Musik im Rathaus
Zwei Klassenvorspiele zum Musikschuljubiläum
i
Stöbern auf
dem Flohmarkt
i
6285
Information am
„Weltnierentag“
Olpe. Das St.-Martinus-Hospital widmet anlässlich des
Weltnierentages am Donnerstag, 12. März, ab 17 Uhr der
Niere einen Informationstag.
Der Eintritt ist frei.
Die Best-Price-Dent GmbH bietet:
Zahn-Implantate zum Spitzenpreis
z.B. gesetzlich Versicherte - Seitenzahn 14: Ein Implantat inkl. hochwertiger Zirkonkrone - Eigenanteil:
ab 790,00 EUR! Alles garantiert 100% Made in Germany!
(bei Regelversorgung und Festzuschuss plus 30% Bonus)
Hohe Einsparmöglichkeiten für alle Gesetzlich-, Privat- und Zusatz-Versicherte
Info: Telefon
zum Nulltarif
Tel.
08 00-1 01 31 51
www.zahnersatz-guenstig.info
Mo. bis Fr.
9.00-19.00 Uhr
„The Best of Andrew Lloyd Webber and other Musical Highlights” steht eine vielseitige
Mit Musicalgala
auf dem Spielplan der Stadthalle Olpe. Internationale Solisten mit LiveBand werden am Donnerstag, 12. März, um 20 Uhr die große Welt der Musicals auf die Theaterbühne der Kreisstadt bringen. In einer schwungvollen und schillernden Show erlebt das Publikum musikalische und tänzerische Höhepunkte sowie die Songs der beliebtesten Musicals.
Klassiker des Broadway aber auch die neuesten Musicalkompositionen stehen auf dem Programm. Aufwändige Licht- und Tontechnik, tolle Stimmen, eine Live-Band, prächtige Kostüme, modernste Bühnentechnik und Special Effects machen diese Produktion zu einem ganz
besonderen Erlebnis. Karten gibt es im Foyer des Rathauses Olpe, im Reisebüro Harnischmacher und bei Olpe Aktiv. Ticketservice: 02761/830, Ticketshop: www.olpe.de.
210 - Mittwoch, 11. März 2015
www.sauerlandkurier.de
Seite 39
„Das Seepferdchen für alle“
DLRG startet Kampagne für mehr Sicherheit im Wasser
Kreis Olpe.
Wasser zieht fast alle Kinder
magisch an. Umso wichtiger
ist es, dass kleine Wasserratten rechtzeitig lernen, sich sicher im kühlen Nass zu bewegen. Statistiken besagen
aber, dass immer weniger
Kinder in Deutschland
schwimmen können. Nur
noch jedes zweite Kind unter
zehn Jahren lernt schwimmen, jede fünfte Grundschule hat keinen Zugang zu einem Schwimmbad. Diesen
Zustand will Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft
(DLRG) langfristig ändern.
Ziel des Projektes ist es, die
Anzahl potenzieller Ausbilder
zu vergrößern, um so mehr
Kinder an das Wasser zu gewöhnen und zum Schwimmen lernen zu bringen. Das
Projekt richtet sich vornehmlich an Erzieher, Erzieherinnen, Tagesmütter und -väter
sowie Grundschullehrer. Sie
sollen motiviert werden, mit
ihren Schützlingen ins Wasser
Ziel des Projekts ist es, die Anzahl potenzieller Ausbilder zu vergrößern, um so mehr Kinder
an das Wasser zu gewöhnen und zum Schwimmen lernen zu bringen.
zu gehen und den ersten
Schritt zur Schwimmausbildung zu gehen. Alle Projektteilnehmer erwerben nach
der Ausbildung die Berechtigung das Seepferdchen-Abzeichen abzunehmen.
Zunächst heißt es „ab ins
Wasser“: In einem Kurs bei
den heimischen DLRG-Ortsgruppen frischen die pädagogischen Fachkräfte ihre Rettungsschwimmqualifikationen auf und erwerben am Ende des Kurses das Rettungsschwimmabzeichen in Silber.
Hintergrund: Die Rettungsfähigkeit der Begleitperson ist
nicht nur elementare Grundvoraussetzung für den Schutz
der Kinder – sie gibt auch die
nötige Ruhe und Sicherheit,
um die Kinder entspannt an
das Wasser heranzuführen.
Nach der erfolgreichen Prüfung folgen zwei weitere Lehrgänge. Im „Vorbereitungslehrgang Ausbildungsassistent“ vermitteln Ausbildungsexperten der DLRG in einem
zweitägigen Lehrgang Tipps,
wie Kinder spielerisch über
richtiges Verhalten am Wasser
aufgeklärt, an das Element
Wasser gewöhnt und an das
Schwimmen lernen herangeführt werden können.
In einem weiteren zweitägigen Aufbaulehrgang erwerben sie dann die Qualifikation
zum
„Ausbildungsassistent
Schwimmen“. Dieser befähigt
zur Abnahme der Seepferdchen-Prüfung.Dieser
Lehrgang ist zudem vom DOSB
(Deutscher
Olympischer
Sportbund) als Vorstufenqualifikation auf dem Weg zur
Trainerlizenz anerkannt.
Die Teilnahme am Projekt
ist kostenfrei und wird als
Fortbildung anerkannt.
i
DLRG Attendorn, Kevin Ebensperger, 0151/22904130
leiter.schwimmen@attendorn.dlrg.de
ANZEIGE
ANZEIGE
Jetztu!
neu
I Reifen
Reifen
Ersatzteile
Ersatzteile I
Werkzeuge
Werkzeuge
Serkenroder Straße 59
Finnentrop
Tel. 0 27 21 / 7 18 47 44
Profis in Sachen Autoteile
„Reimer“-Filiale in Finnentrop – Schneller Service – Namhafte Produkte
Finnentrop.
Öffnungszeiten
Schnellen und kompetenten
• Montags bis freitags von 8
Service rund um Autoteile
bis 19 Uhr
bietet die Olper Firma „Rei•
Samstags: 9 bis 13 Uhr
mer“ jetzt auch in Finnentrop: Inhaber Arnold Reimer • 02721/7184744
Im April wirbt der Autoteiund Marko Reimann betreilehändler mit einer Sonderben seit Kurzem die Filiale
an der Serkenroder Straße. aktion für Scheibenwischer,
die nicht nur preisreduziert
Das Sortiment, unter ande- sind, sondern auch kostenlos
rem bestehend aus Ver- ausgetauscht werden.
schleißteilen, Zubehör und
Schmierstoffen, enthält ausschließlich Produkte namhafter Hersteller und garantiert damit höchste Qualität.
Dazu gibt es freundliche Beratung vom Experten: Arnold
Reimer und Marko Reimann
haben für jeden Kunden garantiert die richtige Lösung
parat und stehen außerdem
für schnellen Service, sollte
Experten in Sachen Autoteile: Inhaber Arnold Reimer (rechts) und Marko Reimann betrei- ein Produkt gerade nicht vorben die Reimer-Filiale an der Serkenroder Straße.
rätig sein.
Seite 40
www.sauerlandkurier.de
Elternabend in der „Arche Noah“
Hünsborn. Ein Elternabend
zum Thema „Trotz – die Welt
erobern Schritt für Schritt“
findet am Mittwoch, 18. März,
von 19 bis 21.15 Uhr im Familienzentrum und Kindergarten „Arche Noah“ statt. Das
Angebot richtet sich an Eltern
mit Kindern unter drei Jahren.
Das „Trotzalter“ beginnt in
der Regel mit 18 Monaten und
ist eine wichtige Phase in der
Persönlichkeitsentwicklung
des Kindes. Für die Eltern ist
210 - Mittwoch, 11. März 2015
ANZEIGE
der Alltag mit trotzenden Kindern jedoch oft nervenaufreibend und anstrengend. An
diesem Abend erhalten die Eltern Informationen über die
Hintergründe und Ursachen
des kindlichen Verhaltens.
Anhand von Beispielen aus
dem Erziehungsalltag sollen
Hilfestellungen und kreative
Möglichkeiten im Umgang
mit sich selbst und dem Kind
erarbeitet werden.
i
Anmeldung: 02762/8351
DLRG bespricht neue Satzung
Welschen Ennest. Die Jahreshauptversammlung des DLRG
Ortsvereins Welschen Ennest
findet am kommenden Freitag, 13. März, um 20 Uhrim
Haus Höfer statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Ehrungen, Berichte
und die Besprechung einer
neuen Satzung.
den Frühling: Das Garten-Center Kremer (LenEin perfekter Start innestraße
38, Lennestadt) begrüßt alle Grillfans am
Samstag, 14. März, zum großen BBQ-Event. „Bei uns gibt es die Grilltrends und Neuheiten
des Jahres zu entdecken – darunter innovatives Zubehör wie den neuen GBS-Einsatz Dutch
Oven von Weber sowie eine große Auswahl an Holzkohle-, Gas- und Elektrogrills“, so Nicola Börger, Grill-Talent von Kremer. Besonderes Highlight: Jeder Besucher erhält beim Kauf
eines Weber Grills mit Gourmet BBQ System (GBS) oder eines GBS-Zubehörs den brandneuen 68-seitigen Weber GBS-Guide gratis dazu – mit den besten Tipps und Tricks inklusive toller Rezeptideen rund um die vielseitigen Grilleinsätze. Diese können Grillfans direkt
am Sonntag, 15. März, von zu Hause aus ausprobieren: Dann findet das interaktive LiveGrill-Event mit Johann Lafer statt. Via Live-Stream können alle BBQ-Fans die vorgestellten
Gerichte zeitgleich mit dem Starkoch und seinen Gästen zu Hause auf der Terrasse oder
dem Balkon zubereiten – alle Informationen zur Teilnahme gibt es auf www.weber.com.
Alles Drin Aktion
*bei Bestellung bis Freitag, 13.03.2015 um 17 Uhr!
T5 Kastenwagen 2,0 TDI
ende!
Nur für Gewerbetreib
Caddy Kastenwagen „EcoProfi“ 1,6 TDI
62 KW/84 PS, Radstand 3.000 mm, 5-Gang
Schaltgetriebe, Laderaum L x B x H: 2.570 x
1.629 x 1.410 mm, Farbe: Candy-Weiß
55 KW/75 PS, Radstand 2.681 mm, 5-Gang
Schaltgetriebe, Laderaum L x B x H: 1.781 x 1.552
x 1.244 mm, Farbe: Candy-Weiß
Heckflügeltüren ohne Fenster, Gasdruckfeder für Frontklappe, Heckflügeltüren ohne
Fensterausschnitte, Mechanische Ver-/
Entriegelung des Schlosses der Heckklappe/flügeltür mit Entriegelungsfunktion von innen,
Ohne Heckfenster, Ohne Sicherheitsinnenspiegel, Radiovorbereitung, 2 Lautsprecher,
Radiovorbereitung u.v.m.
2. Schlüssel mit Funkfernbedienung für
Schließsystem, Heckflügeltüren mit Fensterausschnitt (asymmetrisch geteilt) linke,
Heckflügeltür verbreitert, Radiovorbereitung
mit 2 Lautsprechern, 2 Lautsprecher (passiv),
Radiovorbereitung, Trennwand (hoch) mit
Fenstern, Sicherheitsinnenspiegel abblendbar,
Trennwand (hoch) mit Fenstern u.v.m.
Kraftstoffverbrauch nach 99/94/EG (l/100 km):
innerorts 9,4, außerorts 6,0, kombiniert 7,2,
CO2-Emissionen (g/km): 190
Kraftstoffverbrauch nach 99/94/EG (l/100 km):
innerorts 6,5, außerorts 5,1, kombiniert 5,6,
CO2-Emissionen (g/km): 147
Unser Preis bisher: 26.025,– Euro*
SteinGruppe-Preisvorteil: 9.035,– Euro
Unser Preis bisher: 14.869,– Euro*
SteinGruppe-Preisvorteil: 1.979,– Euro
Unser Preis: 16.990,– Euro*
Unser Preis: 12.890,– Euro*
Ihre Ansprechpartner:
Engelskirchen: David Borschbach 02263 809-134, Michael Ries 02263 809-136
Gummersbach: Detlef Sevenich 02261 8107-541
Bergisch Gladbach: Wilhelm Wallenfang 02202 95572-732
* Inkl. Überführung! Alle Werte ohne Umsatzsteuer, die jeweils gültige Umsatzsteuer
wird gesondert berechnet.
Fragen Sie nach unseren günstigen Leasingkonditionen der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Str. 57,
38112 Braunschweig. Alle Angaben basieren auf den Merkmalen des deutschen Marktes. Verschiedene
Farben, Motorisierungen und Ausstattungen gegen Mehrpreis bestellbar. Abbildungen zeigen Sonderausstattungen gegen Mehrpreis.
Ihre Volkswagen Partner
Nutzfahrzeug-Zentrum Engelskirchen
Overather Straße 43
51766 Engelskirchen
Tel.: 02263/8090
www.steingruppe.de · info@steingruppe.de
Volkswagen Zentrum
Bergisch Gladbach
Mülheimer Straße 67–69
51469 Bergisch Gladbach
Tel.: 02202/955720
Richard Stein GmbH & Co. KG
Gummersbach
Gummersbacher Str. 55
51645 Gummersbach
Tel.: 0 22 61 / 81 07 0
Autohaus Stein GmbH & Co. KG
Waldbröl
Brölstraße 30–36
51545 Waldbröl
Tel.: 02291 / 92689-0
Nutzfahrzeuge
210 - Mittwoch, 11. März 2015
www.sauerlandkurier.de
Seite 41
Aktueller Tipp:
Equitana - Messepreise für Pferdeanhänger
direkt vom Hersteller der Firma Schmidt Fahrzeugbau Bad Arolsen.
Aus organisatiorischen Gründen ist die Firma Schmidt
Fahrzeugbau aus Bad Arolsen dieses Jahr nicht auf der Equitana
vertreten, alle Kunden erhalten dennoch bis einschl. 31.03.2015 die
Equitana-Messepreise
auf alle Schmidt - Pferdeanhänger.
z. B. 2 Tier-Ausführung mit Polyesterhaube ab 3.990,00 €
Als zusätzlichen Bonus werden alle Pferdeanhänger mit Radstoßdämpfern (100 km/h - Zulassung) ausgestattet.
Durch ihre eigene Polyesterproduktion kann die Firma SchmidtFahrzeugbau individuell auf die Farbwünsche Ihrer Kunden eingehen.
Die Polyesterhauben sind in allen RAL - Tönen erhältlich.
info@schmidt-fahrzeugbau.com
Tel.: 05691 - 3081
34454 Bad Arolsen-Schmillinghausen
www.schmidt-anhaenger.de
✁
Uwe Weinzierl und seine Gauchos legen los bei der „HOP TOP“-Show: Die Pferde springen
in den fahrenden Anhänger und galoppieren vorne wieder heraus.
✁
„EQUITANA“-Messe 2015
Die „EQUITANA“ in Essen
bietet alle zwei Jahre die einzigartige Möglichkeit, die
ganze Welt des Pferdesports
zu entdecken und möglichst
viele und seltene Pferderassen an einem Ort zu erleben.
Spannende Reiterferien
auf Islandpferden
Nähe Olpe/Biggesee
www.birkenhof-isi.de
Tel. 0 27 61/38 79
Tageskinder möglich!
Sonntags Ponyreiten und Waffelessen!
Pferdeliebhabern ein einmaliges Rahmenprogramm. Die
850 Aussteller der „EQUITANA“ zeigen darüber hinaus
das weltweit größte Angebot
rund um den Reitsport – vom
Pferdemüsli über die Reithose
bis hin zu Pferdetransportern
und ganzen Stallbauten. Das
Show-Highlight der „EQUITANA“ ist seit vielen Jahren
die „HOP TOP“-Show. Die
Pferdegala bringt alle zwei
Jahre die Besten der internationalen
Showreiter-Szene
zusammen. Auch die neue
Produktion zur „EQUITANA
2015“ verspricht wieder ein
furioses Spektakel aus reiterlicher Klasse und atemberaubender Show mit 100 Pferden
und großartigen Akteuren.
Au
mitbri sschneiden
ngen,
,
Bonus
sicher
heft
n!
✁
Vom 14. bis 22. März bringt
die weltgrößte Pferdesportmesse wieder 1000 Pferde und
die derzeit besten Weltklassereiter und Showstars nach Es-
sen. In den weiteren Rollen:
850 Aussteller und 200.000
Reiter und Pferdeliebhaber
aus aller Welt.
Für Reitsportler ist die
„EQUITANA“ ein Eldorado,
für Pferdefans ein Ort für große Entdeckungen. Freuen
dürfen sich die Besucher auf
mehr als 700 Stunden Programm aus Shows, Wettbewerben und Lehrstunden.
Egal ob die Pferdegala „HOP
TOP“-Show, die Zuchtschau
„HENGSTE“ mit den besten
Warmblut-Hengsten Europas,
die Lehrstunden mit Weltmeistern und Olympiasiegern
oder Demonstrationen in der
Dressur, im Springreiten, Voltigieren oder Westernreiten –
die „EQUITANA“ bietet allen
✁
In neun Tagen um die gesamte Pferdewelt
Bonusheft
Für den Kauf eines Sackes Heli Equi Pferdefutter erhalten Sie einen Bonusstempel für dieses Heft. Wenn Sie 10 Stempel in diesem Bonusheft gesammelt
haben, erhalten Sie nach Abgabe eines vollständig ausgefüllten Heftes einen
Sack Heli Equi Pferdefutter* gratis.
*Gilt nur für die RSHL Eigenmarke. Keine Barauszahlung möglich. Nicht in Teilmengen einlösbar.
Nur vollständig ausgefüllt ein Jahr ab dem letzten Einkauf mit diesem Rabattheft gültig.
✁
✁
Besuchen Sie uns auf der
Raiffeisenmarkt Gleidorf
Kornhausstraße 11, 57392 Gleidorf, Telefon 0 29 72 / 39 07 60
Raiffeisenmarkt Bremke
Im Wennetal 1, 59989 Eslohe-Bremke, Telefon 0 29 73 / 97 95 70
Bahnbetriebswerk 35
Lennestadt-Altenhundem
Tel. 0 27 23/67 74 40
Am Steine 11, 57399 Kirchhunden-Würdinghausen, Telefon 0 27 23 /76 06
Raiffeisenmarkt Welschen-Ennest
14.-22.3.2015
Messegelände Essen, Halle 3 Stand A 70,
Industriestraße 3, 57399 Welschen-Ennest, Telefon 0 27 64 / 8 01
Oder besuchen Sie uns online unter: www.raiffeisen-vital.de
✁
DIE KAROSSERIEUND LACKEXPERTEN
Raiffeisenmarkt Würdinghausen
Seite 42
www.sauerlandkurier.de
210 - Mittwoch, 11. März 2015
Mit viel Engagement und Eifer
Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem verleiht zum ersten Mal den Schülerpreis
Von Inge Schleining
Lisa Steinbach, Gymnasium Maria Königin, Lennestadt
Schülersprecherin
Maike
Teebrügge und SV-Lehrer
Frederik Linn waren die Laudatoren für Lisa Steinbach.
„Egal welche Aufgaben zu erledigen waren, auf Lisa war
immer Verlass“, zielstrebig
und engagiert ist sie ihren
Weg gegangen. In der SV hat
sie vieles auf den Weg gebracht, war maßgeblich an
der Organisation des Auftritts
von Klementine Hendrichs
beteiligt, hat am MK Kalender
mitgearbeitet und an der
Schul-Kollektion. Als Kassiererin bei der SV hat sie Verantwortung übernommen. Privat
engagiert sie sich in der Tanzgarde Langenei und in ihrer
Gemeinde. Sie gibt kostenlos
Nachhilfe und ist ein wahres
Organisationstalent.
Daher
auch die Aufforderung „Bleib
so wie du bist, denn du bist
der Hammer“.
Der Schüler Preis wurde
erstmalig von der Sparkasse
verliehen. Sparkassendirektor
Heinz-Jörg Reichmann freut
sich über die schnelle Umsetzung, nachdem die erste Idee
dazu erst im vergangenen
Herbst entstanden ist.
Grevenbrück.
Wenn sich ein Lehrer auf die
Bühne stellt und über eine
Schülerin sagt: „Bleib so wie
du bist, denn du bist der
Hammer“, dann darf die
Schülerin schon mal stolz
sein. Im Grevenbrücker EssBahnhof hat die Sparkasse
Attendorn-LennestadtKirchhundem kürzlich erstmalig den Schülerpreis verliehen.
Vier Schüler der vier Gymnasien im Geschäftsbereich
der Sparkasse wurden für ihr
ehrenamtliches Engagement
ausgezeichnet. Als Laudatoren traten ihre Lehrer, Rektoren und SV-Kolleginnen auf
die Bühne.
Natalie Russe, Rivius Gymnasium Attendorn
Rudolf Hermanns, Schulleiter des Rivius Gymnasiums
Attendorn, stellte Natalie Russe vor. Als er vor der Aufgabe
Die vier Preisträger, Tobias Vente, Louisa Klein, Natalie Russe und Lisa Steinbach (v.l. mit
Urkunde) mit ihren Laudatoren und Marion Schwarte (ganz links) und Heinz-Jörg ReichFoto: Inge Schleining
mann (ganz rechts) von der Sparkasse.
stand, einen Preisträger zu
finden, sei ihm sofort Natalie
eingefallen. Der Schülervertretung ging es ebenso: Auch
ihr Vorschlag lautete Natalie
Russe. „Was zeichnet dich
aus? Dein Lächeln, deine
Freundlichkeit, Bescheiden-
Schöne Ostern
Eierkarton-Bastelbuch
Die Häschenschule
Kunterbunte Ideen
zum Basteln und Spielen
77 Oster-Sticker
Schöne klassische Motive
Eierkartons sind unglaublich vielseitig
und daher das perfekte Bastelmaterial.
Dieses Buch zeigt in drei Kapiteln, wie
wandlungsfähig diese Schachteln sind.
Ob ganze oder halbe Schachteln, Zapfen
oder Hütchen – du kannst alles gebrauchen! Schau, was deine Bastelkiste hergibt
und verwandle leere Eierschachteln in
Lieblingstiere, Fahrzeuge oder schicke
Accessoires! Und zu den besonderen Festen im Jahr kommen Häschen, Fledermäuse
und Engel zum Einsatz.
Mit diesen Stickern aus dem BilderbuchKlassiker „Die Häschenschule” kann man
Ostereier kleben und die Osterpost bunt
gestalten. Oder man verschickt einfach
nur herzliche Frühlingsgrüße und gibt
diesen eine persönliche Note mit den
schönen, klassischen Motiven.
3.99
€
12.99
€
Zwitscher-Küken
Nicht nur für Ostern
Auf der Unterseite des Artikels befinden
sich 2 Kontakte. Legt man das Küken in
die Hand und drückt kurz in der Handfläche an (wird der Stromkreislauf geschlossen) fängt das Küken munter zu
piepsen an.
3.95
€
Häschenschule-Figuren
Eine wunderschöne Dekoration
zur Oster- und Frühlingszeit
Wer kennt nicht das beliebte Bilderbuch
aus Kindertagen von Albert Sixtus und
Fritz Koch-Gotha „Die Häschenschule“!
Passend dazu eignen sich die nostalgischen Figuren aus hochwertigem Kunststein für eine wunderschöne Dekoration
zur Oster- und Frühlingszeit, die viele
Kindheitserinnerungen wecken. So lässt
sich auch der Bilderbuch-Klassiker von
den lustigen Häschen ganz anschaulich
vorlesen und aufs Neue entdecken.
12.99
€
erhältlich in allen Geschäftsstellen von
heit aber auch deine Zielstrebigkeit und Ausdauer, Dinge
umzusetzen“. Sie setze sich in
der SV für die Schüler ein, habe nie gemurrt, sei immer ansprechbar gewesen und habe
zeitnah und schnell geholfen,
Probleme zu lösen. Dabei sei
sie immer sehr hartnäckig
und habe sich nie von ihren
Zielen abbringen lassen. „Es
ist wichtig im Leben, nicht immer sofort klein beizugeben.“
Louisa Klein, St. Ursula
Gymnasium Attendorn
Als Laudator trat SV-Lehrer
Sebastian Springob auf die
Bühne. Er unterrichtete Louisa bereits in der fünften Klasse
als Referendar. Es gebe in der
gemeinsamen Schulgeschichte „viele Erlebnisse, in der ich
dich als echte Persönlichkeit
kennen lernen durfte“. Von
„a“ wie „aufmerksam“ bis „z“
wie „zielstrebig“ führte er mit
dem Alphabet die positiven
Seiten von Louisa aus. Sie
nehme Chancen wahr, stelle
sich neuen Herausforderungen, gebe aber auch anderen
Chancen.
Sie engagiert sich in ihrer
Gemeinde, kümmert sich, hat
immer ein offenes Ohr für andere, unterstützte die Spen-
denaktion für die Phillippinen, engagiert sich in der
Schülervertretung, beispielsweise bei der Organisation der
Unterstufendiscos.
Tobias Vente, Gymnasium
der Stadt Lennestadt
Die
SV-Lehrer
Andrea
Thielmann und Mark-André
Vogt hielten die Lobrede für
Tobias Vente. Auch sie buchstabierten, diesmal das Wort
„Sozial“ und listeten so die
Vorzüge des Schülers auf. Angefangen mit „Spaß“ und der
freundlichen und humorvollen Art von Tobias, über „Organisationstalent“, „Zuverlässigkeit“, „Idealismus“, „Arbeit“ bis zu „Langeweile“, die
bei Tobias sicher nicht aufkommt.
Der Schüler kam als Seiteneinsteiger zum Gymnasium,
engagierte sich von Beginn
an, wurde zum Stufensprecher gewählt, zeigt vielfältige
Interessen. Er ist Mitglied der
Bilsteiner Prinzengarde, aktiv
im Musikverein, Schiedsrichter, war Mitglied des Lennestädter Jugendparlaments, ist
in der Freiwilligen Feuerwehr.
„Beeindruckend, was du
schon alles auf die Beine gestellt hast“, so die Laudatoren.
Freie Plätze in
Elternabend
„Spiel mit mir“ der Musikschule
Altenhundem. In Kooperation mit der KBS Olpe findet im
Kindergarten Schatzkiste am
Mittwoch, 18. März, ab 19 Uhr
ein Abend für Eltern von Kindern unter drei Jahren statt.
Unter dem Thema „Spiel mit
mir“ gibt Referentin Simone
Melzheimer eine Vielzahl von
Spielanregungen und stellt
sinnvolles Spielzeug vor.
SAUERLANDKURIER & SIEGERLANDKURIER i
Anmeldung
348
unter
02723/67
Finnentrop. In der Musikschule Lennetal gibt es in einigen Fachbereichen noch freie
Plätze. In Finnentrop: Akkordeon, Blockflöte, Keyboard,
Oboe und Steirische Harmonika. Auch in anderen Fächer
ist ein Nachrücken noch möglich, obwohl das Semester
schon begonnen hat.
i
und Anmeldung unter www.musikschule-lennetal.de oder im Sekretariat der Musikschule,
02392/1508.
Engagement der
Schüler wird honorier
Der Preis soll in Zukunft eine feste Größe werden und
das Engagement der Schüler
inner- und außerhalb der
Schule honorieren. Für ihre
Leistungen
erhielten
die
Schüler eine Urkunde, einen
Geldpreis über 500 Euro und
einen Besuch im Berliner
Bundestag.
Musikalisch wurde die Verleihung begleitet von Benedikt Wüllner am Akkordeon,
Helena Kaiser am Klavier und
von Marie Salewski und Michael Baumhöver, Gesang
und Klavier.
KG Klein-Elka
trifft sich
Elspe. Die Jahreshauptversammlung der KG Klein-Elka
findet am Freitag, 10. April, ab
19.30 Uhr im Vereinslokal
Haus Hester in Elspe statt.
Hierzu lädt der Vorstand alle
Mitglieder ein. Neben dem
Kassen- und Geschäftsbericht
stehen die obligatorischen
Wahlen auf dem Programm.
Alle Informationen sind im
Internet zu finden unter
www.klein-elka.de
Der aktuelle Autotest im KURIER
Der Mazda 2: Leidenschaftlich anders
Die neue Kleinwagen-Generation ist deutlich gewachsen
Von Gregor Breise
g.breise@sauerlandkurier.de
Da haben sie sich aber etwas
vorgenommen. Fast verdoppeln möchten die Verantwortlichen die Verkaufsstückzahlen des Mazda 2 von
6800 Einheiten im vergangenen Jahr.
Der Weg dahin sieht sehr
gut aus: Mit einem prima Februar-Ergebnis setzt Mazda
seinen
Aufwärtstrend
in
Deutschland fort. Alleine für
den Mazda 2 liegen bereits
6500 Vorbestellungen vor.
Erfolgsgründe: Die Japaner
haben ihrem Kompakten mit
dem „Kodo“-Design der Marke mehr Größe mitgegeben
und viel mehr innere Werte.
Außen wuchs der 2er um 14
Zentimeter. Die für ein Fahrzeug diese Größe lange Frontpartie, die nach hinten versetzte Fahrgastzelle und die
vergrößerte Spurweite sorgen
für einen sportlichen Auftritt ein Versprechen, dass die von
uns gefahrene 90-PS-Version
Viel emotionaler als sein Vorgänger dank frecher Front und kessem Heck. Aber auch das daFoto: Gregor Breise
zwischen kann sich sehr gut sehen lassen.
auch hielt. Der spitz zulaufende Kühlergrill und die raubtierhaft
geschnittenen
Scheinwerfer verleihen dem
Kleinen, den es nicht als Zwei-
türer gibt, ein sportlich-kraftvolles Auftreten.
Auch innen ist der Mazda 2
gewachsen, das merkt man
gleich, sitzt man etwa im
Fond. Vorne keine Spur von
Kleinwagen: das sportlichelegante Ambiente hinterlässt
einen hochwertigen Eindruck,
dazu zählen auch die Extras,
die man woanders meist erst
frühestens ab der Mittelklasse
bekommt: freistehender Bildschirm plus Online-Navigation, Head-up-System, Elektronische
Assistenzsysteme,
LED-Scheinwerfer und ähnliches.
Der 90-PS-Benziner wird
wohl der Bestseller-Motor
(ein Diesel folgt später), er gefiel durch seinen Durchzug;
der Mazda punktet weiter mit
solidem Fahrwerk, eine sehr
präzisen Lenkung und einer
knackigen Schaltung, die
Spaß bereitet.
Obwohl der Kleine gewachsen ist, sorgen hochfeste Stähle dafür, dass er durch sein
Leergewicht von 970 Kilo zu
den Leichtgewichten (und damit Sparsamsten) in seiner
Klasse zählt.
Kurzfazit: der in Japan zum
schönsten Auto des Jahres gewählte Mazda 2 lässt jeden außereuropäischen Kleinwagen
hinter sich - um Längen.
i
Laut EU-Vorgabe Verbrauch kombiniert 4,5 7/100 km, CO2-Emission
dazu 105 g/km, Effizienzklasse B)
@_iDXq[XNlejZ_df[\cc%
A\kqkGi\`jmfik\`cj`Z_\ie%
'HU0^]G^
DOV7DJHV]XODVVXQJ
Bc`dXXlkfd%#:`kp$EfkYi\djXjj`jk\ek#
Dlck`$:fddXe[\i#EXm`^Xk`fe#9cl\kffk_#
J`kq_\`qle^#<`egXib_`c]\#I\^\ej\ejfi#
<Q'(&)'(,2,'B`cfd\k\i
9Xigi\`j
(/%*0'
+%/,'
õ
Gi\`jmfik\`c õ
(
+
'HU0^]G^
DOV7DJHV]XODVVXQJ
Bc`dXXlkfdXk`b#K\dgfdXk#J`kq_\`qle^#
DXq[X8l[`fd`kLJ9#=i\`jgi\Z_%#
JZ_`\Y\k•i\e_`ek\e#.J`kq\i#
<Q'(&)'(,2,'B`cfd\k\i
9Xigi\`j
(/%00'
-%0,'
õ
Gi\`jmfik\`c õ
)
+
'HU0^]G^
DOV7DJHV]XODVVXQJ
Bc`dXXlkfdXk`b#K\dgfdXk#
DXq[XDlck`:fddXe[\id`k=i\`jgi\Z_%#
?\Zb%$l%J\`k\ejZ_%^\kek#8cl]\c^\e#
<Q'(&)'(,2,'B`cfd\k\i
9Xigi\`j
Gi\`jmfik\`c
õ
))%00'
õ.%).'
*
+
BiX]kjkf]]m\iYiXlZ_`dbfdY`e`\ik\eK\jkqpbclj1.#)Å,#(c&(''bd2:F)$<d`jj`fe\e`dbfdY`e`\ik\eK\jkqpbclj1(-/Å((0^&bd%
( 9Xigi\`j ]•i \`e\e DXq[X* ,$K•i\i :\ek\i$C`e\ JBP8:K@M$> ()' 9\eq`e qq^c% QlcXjjle^jbfjk\e% ) 9Xigi\`j ]•i \`e\e DXq[X, J<E;F (%/ c DQI /, bN ((, GJ qq^c%
QlcXjjle^jbfjk\e%* 9Xigi\`j]•i\`e\eDXq[X-BfdY`:\ek\i$C`e\JBP8:K@M$>(+,9\eq`eqq^c%QlcXjjle^jbfjk\e%+ Gi\`jmfik\`c^\^\e•Y\i[\iLMG[\iDXq[XDfkfij
;\lkjZ_cXe[ >dY?]•i\`e\em\i^c\`Z_YXiXlj^\jkXkk\k\e#e`Z_kql^\cXjj\e\eE\lnX^\e%8YY`c[le^q\`^k=X_iq\l^\d`k__\in\ik`^\i8ljjkXkkle^%
Autohaus Woite GmbH
Zur Christinenhütte 3
57368 Lennestadt (Industriegebiet Sachtleben)
Telefon 02721/ 71700
info@autohaus-woite.de
www.autohaus-woite.de
Autohaus Lohmann e. K.
Hagener Straße 456
57223 Kreuztal
Telefon 0 27 32/896 00
k.lohmann@mazda-autohaus-lohmann.de
www.mazda-lohmann.de
Autohaus Wuttke & Quast GmbH
Gummersbacher Straße 92
51645 Gummersbach (direkt neben McDonald’s)
Telefon 02261/290490
info@w-wuttke.de
www.wuttke-autohaus.de
Seite 44
www.sauerlandkurier.de
210 - Mittwoch, 11. März 2015
„Ich bleibe dann mal da“
Vortrag mit Bruder Paulus Terwitte am 12. März im Kreishaus
Olpe.
Mit Freude zu glauben, das
wünschen sich viele Christen. Wer neugierig auf das
Evangelium und die Kirche
ist, erhofft sich eine fröhliche
Glaubensgemeinschaft. Die
Wirklichkeit ist oft anders. So
lässt sich das Thema für die
kommende Vortragsveranstaltung des Katholischen
Bildungswerkes umschreiben. Eingeladen ist Bruder
Paulus Terwitte, Kapuzinermönch aus Frankfurt.
Der äußerst pointiert formulierende Priester ist aus
vielen Medienauftritten und
durch seine Bücher und Zeitungsartikel einem breiten
Publikum bekannt. Der 55Jährige will zeigen, warum er
glaubt. Der Termin mit dem
prominenten und streitbaren
Ordensmann ist am morgigen
Donnerstag, 12. März, um
19.30 Uhr. Erstmalig findet eine Veranstaltung des Bildungswerkes im Großen Saal
des Kreishauses statt.
Bruder Paulus lebt seit 37
Jahren im Kapuzinerorden
und ist seit 30 Jahren Priester.
Mit eigener TV Sendung ist er
einem breiten Publikum be-
kannt geworden. In seinen
Büchern sucht er nach einer
verständlichen Sprache in Sachen Ethik und Glauben. Bruder Paulus lebt in Frankfurt.
Er leitet dort das Kapuzinerkloster und auch die Franziskustreff-Stiftung. Diese betreibt einen Frühstücksraum
für arme und obdachlose
Menschen in der Innenstadt.
Schon durch die räumliche
Nähe zur Bankenwelt der
Mainmetropole wurde der Pater häufig zu Seminaren für
Ethik und Wirtschaft eingeladen.
Im Jahr 2004 produzierte
das ZDF unter dem Titel „ Die
Manager Gottes“ eine Reportage unter anderem mit einem Beitrag über das Leben
von Paulus Terwitte als Großstadtseelsorger.
In den Diskussionsrunden
der Polit-Talk-Formate von
Anne Will, Maybrit Illner, hart
aber fair, west art und vielen
anderen trat er als engagierter
Diskutant auf und ist bei den
Moderatoren wegen seine
Meinungsfreudigkeit beliebt.
Einmal monatlich beantwortet Bruder Paulus Fragen zu
aktuellen Themen in einer Radiosendung des Hessischen
Rundfunks. In Köln bestreitet
Terwitte jeden Montagabend
im „domradio“ des Erzbistums Köln die Sendung „Bruder Paulus – Komplet und Gespräch zur Nacht“. Der Ordensmann schreibt Artikel für
kirchliche Magazine und
Fachzeitschriften z.B. für Führungskräfte der Finanzwirtschaft. Als Redner hält er Vorträge bei Fachtagungen und
Kongressen.
Die Schärfe, mit der Terwitte seine Standpunkte mitunter vertritt, stößt auch auf Kritik. In einer Sendung zur Sterbehilfe hatte er sich so konsequent gegen aktive Sterbehilfe
ausgesprochen, dass er anschließend in der Presse heftig
kritisiert wurde. Man warf ihm
Kälte statt barmherziger Wärme vor. In seiner Selbstdarstellung ist dem Referenten
kein Gag fremd, keine Idee zu
schade. Doch man nimmt
ihm ab, dass nie die eigene
Profilierung seine zentrale
Motivation ist. Als Medienfachmann will er vielmehr
den Gesetzen der Öffentlichkeit folgend der christlichen
Botschaft
Aufmerksamkeit
verschaffen. In guter Erinnerung sein Auftritt beim Katho-
Bruder Paulus Terwitte spricht morgen Abend im Olper
Kreishaus.
likentag in Mannheim, wo er
mehrere Tage lang mit wehendem Ordenskleid, Sturzhelm auf dem Kopf und mit
dem Segway Werbung für
geistliche Berufe machte und
zur meist fotografierten Person des Christentreffens wurde.
Eintrittskarten sind erhält-
QH
ROI7UHQGOL
0DO*
rbar.
sofort liefe
lich in der Katholischen Bildungsstätte (KBS) Olpe, Friedrichstr. 4, 57462 Olpe, unter
02761/942200,
anmeldung@kbs-olpe.de und in der
dreimann Buchhandlung. Die
Abendkasse ist ab 18.30 Uhr
geöffnet.
i
www.kbs-olpe.de.
DQ
ROI6SRUWVY
0DO*
rbar.
sofort liefe
]%*ROI7UHQGOLQH%07ɚ76,63 kW (85 PS), 5-Gang, 4-türig
]%*ROI6SRUWVYDQ%07ɚ76,ɚN:ɚɚ36*DQJ
EZ: 09.04.2013, Gesamtfahrleistung: 5.613 km
EZ: 03.07.2014, Gesamtfahrleistung: 2.214 km
Farbe: Tungsten Silver Metallic, Ausstattung: Klimaanlage „Climatronic“,
Farbe: Tungsten Silver Metallic, Ausstattung: Klimaanlage „Climatronic“, Audi-
Audiosystem „Composition Colour“, Sitzheizung vorn, Winter-Paket, Scheinwer-
osystem „Composition Touch“, Sitzheizung vorn, Winter-Paket, Anhängerkupp-
ferreinigungsanlage, Park-Distance-Control vorn + hinten u. v. m
lung schwenkbar, Park-Distance-Control vorn + hinten u. v. m
893ȫȫɗɚȫǏǵ
Stein Gruppe Hauspreis:
893ȫȲɚȮȫǏǵ
Stein Gruppe Hauspreis:
1
ɚɒɆɞȧǏǵɚ
ɚɆɒɞȧǏǵɚ
Gilt nur bei Inzahlungnahme Ihres Gebrauchtwagens (ausgenommen Audi, SEAT, Škoda, Porsche) mit mind. 4 Monaten Zulassungsdauer auf Ihren Namen. Nur solange
der Vorrat reicht. Gebrauchtwagenwertberechnung nach DAT. Gebrauchtwagenwert wird mit Kaufpreis verrechnet. Auch in anderen Farben, Ausstattungen und Motorisierungen erhältlich. Abbildungen zeigen Sonderausstattung gegen Mehrpreis.
Ihr Volkswagen Partner Richard Stein GmbH & Co. KG
Volkswagen Zentrum Bergisch Gladbach, 0¾OKHLPHU6WUǏɜ%HUJLVFK*ODGEDFK7HO
Gummersbach, *XPPHUVEDFKHU6WUɜ*XPPHUVEDFK7HOɜɜ
www.steingruppe.de, info@steingruppe.de
210 - Mittwoch, 11. März 2015
ATK GMBH Autorecycling
▶ KFZ-Ankauf zu Höchstpreisen
▶ inkl. Abholung und Verw.Nachweis
▶ stores.ebay.de/atkgmbh
Vorm Berge 1a · 57223 Kreuztal
02732/5590330 · 0176/41377777
info@atkgmbh.de
! 0,0 - 1.000 € - ü. Wert Kfz Bar
Ankauf Pkw, Lkw Mit/ohne (Schäden, TÜV). Mo-So. 02761/941 0682
!!! 0,0 - 10.000 - AUTO: Afrika:
Ankauf! Kaufe alle Pkw auch Busse
und Mercedes, Japaner, VW, Opel Unfall und KM - egal.; 0163/3040650
ALT-KFZ
Abholung und Annahme
mit Nachweis
Wir bezahlen bis zu 200 €!
Unfallwagen-Barankauf,
Ersatzteileverkauf
COOS RECYCLING
Tel. 0 27 32/59 63 34, 0171/2750537
A6 Avant, 2.5 TDI Quattro, 132kW,
180 PS, nur 117tkm, unfallfrei, EZ
01/01, TÜV 06/16, gelb. Umweltplak.,
AHK abnehmb, GHSD, Klima, Navi, Arlarm, gut. tech. u. op. Zust, Preis VS;
Tel. 0271/353884
Audi A4 1,8, EZ 95, 92 kW, 125tm,
HU 8/16, 3.HD, ZV, FB, BC, 4EFH
GAMMA, 1800€ VB, 0152/58933050
Audi A4 1.8T B6, EZ 06/04, Vollausstattung, TÜV/Insp. neu, orig. 190
PS, Rentnerfahrzeug, Top-Zustand,
8-fach Bereif., Scheckheft, 2. Hand,
198 Tkm, VB 5.499 Euro. Tel.:
0151/52511714
Autozubehör
Kölner
Str. 68 10
Jahnstraße
57439
59872Attendorn
Meschede
Tel.
27 22/65 72 07
Tel.0 0291-56880
AUTOTEILE + ZUBEHÖR
Grundträger für BMW Kombi
E46, neu; 4 orig. Radkappen . Tel.:
06461/89384
Reifen/Felgen
! Achtung !
4 Kompletträder auf Alu, SR 205
! 300 bis 3000 € zahle über Wert ! 55 R 16 91 N, Felge Magma Interio
Ankauf PKW, Busse, Nutzfahrzeuge
auch Geländewagen, auch mit Scha- Blackline, kaum gef. VB 500 € ; Tel.
den und ohne TÜV, hohe Km, auch 0271/8706895 o. 0175/5276765
Unfallschäden. ☎ 02 71 - 38 17 98 45
4 Original BMW Alufelgen 7J x 16
Alt-Kfz-Ankauf zu Höchstpreisen H2 + gratis SR 225/50 R 16, 180 €.
inkl. Verw.-Nachweis + Abholung,
Tel. 02722/53562
Ersatzteilverkauf, Unfallwagen-Ankauf
Fa. Heuel, 0 27 39 / 8 97 70
Altreifenannahme kostenlos
Barankauf Audi, Mercedes, BMW , ab 3 mm, sonst 1 €. Tel. 02732/596334
VW, Japaner, Busse, Geländewagen.
alle anderen Fabrikate, KM-Stand, 4 Alu-Felgen, Mercedes, 16 Zoll, 4
TÜV fällig sowie Unfall sind egal. Tel. Jahre alt, NP 400 Euro für 150 Euro
abzugeben. Tel.: 02753/3326
02381/3051919 o. 0171/8377922
4 SR 235/55 ZR 17 103W, Dunlop
SP Sport Max Load 875kg, 5
mm,100€, 02721/79691
Jg. Frau sucht Kleinwagen oder Li- 4 SR 235/60 R 16 Hankook auf Alu,
Reifen aus 2014, KIA Sportage (altes
mousine. Mobil 0171/2848387
Modell), kpl. 250 €. Tel. 02734/8817
Ankauf aller Fabrikate sonntags o. 0271/3758135 werktags
Schnelle und
seriöse Abwicklung!
Firma Thomas Navratil
57489 Drolshagen · Tel. 0171/4194570
Anhänger
Suche Anhänger Tel. 02983/969599
Reifen Zentrale
Schulte & Rath GbR
Sommerreifen „Top“-Angebot
175/65 R 14 H Neureifen
Autotransportanhänger v. Irmler, 185/65 R 15 H Neureifen
Bj. 12/99, 1300 kg, VB 1.250 €; Tel. 195/65 R 15 H Neureifen
02732/9740664 od. 0171/7952379 205/55 R 16 V Neureifen
225/45 R 17 W Neureifen
225/40 R 18 Y Neureifen
HAPERT ANHÄNGER
VERKAUF + VERMIETUNG
Reparaturservice f. sämtl. Fabrikate
Telefon 0 27 21/33 75
Bielefelder Str. 12 - Lennestadt-Elspe
Audi
Audi 80 2.0 E, TÜV 06/15, 130 tkm,
viele Neuteile, Radio, SSD, VB 1.100
€; Mobil 0178/6553478
Audi A4 Kombi 2,0 tdi, schwarzmet., Bj 2006, gut gepfl., 140 PS, 154
tkm, 6.950 €; Mobil 0152/34543534
Liebhaberauto Audi A8 2,5 TDI
Alu, vulkanschwarz-perleff., Autom.,
NR, Kat/grüne Plak., 1. Hd., EZ 4/99,
TÜV 4/16, 273 tkm, unfallfr., Vollausst. u.a. Bose Kompaktanl., Fernsehen, Navi, CD-Wechs., Solar-SD, abn.
AHK, fast neue SR/WR a. LM, 5.555 €,
sofort frei, Mobil 0152/21626919
4 So-Räder a. Alu, VW Golf III, 60
€, Tel. 02762/41301
4 WR 225/55/R16 95H, 7 1/2 Jx16
H2, ET 45, E 220, Michelin Alpin auf
Alufelgen, VB 320 €; 0151/12488359
33,00 €
38,00 €
38,00 €
46,00 €
52,50 €
53,50 €
57489 Drolshagen-Lüdespert
Graf-von-Löh-Str. 2 · Tel. 0 27 63/78 99
4 SR auf Alu, 8,5 x 19, ET 30, LK: 5 x
112, mit 235/35R19, 6 Mon alt, NP:
1.000 € f. VB 450 €, T. 02722/2926
4 SR auf Alu, Conti Contact, 195 65
R15, 7J x 15 H2, VB 180 € ; Tel.
0271/3356533
4 SR auf Alufelgen ABT
225/45/R17 91W, 5-Loch, VB 325 €;
Mobil 0151/25623945
4 SR auf Alufelgen, 225/50/R16
fast neu, 400 €; Tel. 02721/80509
4 Winterreifen mit Stahlfelgen
185/60 R 15 88T XL TL W 442, 2.000
km gelaufen, Preis: 100 €. Tel.
02762/5128
4 neuw. SR 215/55 R 16 „Platin RP
410 Diamant“ auf Stahlf. 6 1/2Jx16 H2
(z.B. f. Passat), 350 €; Tel.
02761/2842
1-A NEUREIFEN • 1-A NEUREIFEN
Kfz-Ankauf
www.sauerlandkurier.de
155/70 R
175/65 R
185/65 R
195/65 R
185/60 R
195/60 R
195/50 R
205/55 R
225/45 R
225/40 R
225/35 R
13 T
14 T
15 H
15 H
14 H
15 H
15 V
16 V
17 W
18 W
19 W
24,90
34,90
39,90
39,90
34,90
39,90
37,90
49,90
56,90
66,90
79,90
€
€
€
€
€
€
€
€
€
€
€
Seite K1
TOP Cabrio!!! Ford Focus CC,
schwarz, scheckheft, EZ6/09, 63 Tkm,
145PS, Vollausst.: Leder-Navi-Sitzh.
usw. 12300€ VB. 0171-9385620
BMW Cabrio 325 CI Sommerfzg.,
Leder schwarz, Windschott, M-Technik, Bj. 2001, 110 tKm, TÜV 04/16, VB
5900€, Tel. 0170/344 155 9
Gepfl. Cabrio m. Stahldach, Astra
H Twin-Top, schw.-met, EZ 05/07,
107tkm, 140 PS, TÜV 09/16, neue
Alufelgen 7x17 m. neuen 225/45 R17
SR, WR, Komplettausstattung , 7.300
€ ; Mobil 0170/2779539
Mercedes SLK 230 Kompressor,
197 PS, top gepfl., EZ 10/02, 88 tkm,
Automatik, schwarz/met., Navi, Klima,
Leder rot/schwarz, WR Alu, VB 11.200
€, Tel. 02972/97530 o. Mobil
0172/2784383
Peugeot 307 CC, EZ 3/05, TÜV 3/16,
150 tkm, 136 PS, Unfallwagen, VB
2.980 €; Mobil 0170/9945299
VW New Beetle 1.6, silber met., Klima, Radio/CD, Bj. 8/04, 90 Tkm, top
gepfl., Garage, viele Extras, 6.750€
VB, 0151/52719543
VW New Beetle Cabrio Freestyle
1.9TDI Schwarz, 105PS, 50 TKM, EZ
08/2009, Lederausstattung, 8-fach
Bereifung, Sitzhzg., Sportsitze, elekt.
4 gut erh. Stahlfelgen 5,5 J x 14 Außenspiegel, Freisprecheinrichtung,
Windschott... VB 12.190
€ Tel.
ET 39, 40 €; Tel. 02721/20789
02723/688646
8 Alufelgen f. Fiesta, VB 250 €;
Citroën
Mobil 0163/4640054
4 neuw. kompl. SR 205/55 R 16 Berlingo Kasten, LKW-Zul., EZ
(Michelin) a. 5-Speichen-LM-Felge f. 01/01, 44 kW, HU 01/07, Benziner, gr.
Golf VII, 700 €; Tel. 02761/539803 Plakette, 182.640 km, WR neu, SR auf
Felge, nicht fahrber., 350 € VB. Tel.
Günstig abzzg.: SR, 165/65/2 14 02961/50287
79T, 6 mm Profil, Opel Corsa/AlufelFiat
gen, 130,- €; T. 02962/7504174
Bravo
16V 1.2, 80 PS, 136tkm, Bj
Michelin Sommerreifen mit Felgen
6 mm u. neuem Endtopf für Ford Fie- 06/01, SR a. Alu, WR, Radio/CD, TÜV
sta, Bj. 06, zu verk., 0175/5098972 07/15, leicht. Blechsch. links VB 750
€ ; Mobil 0177/5672023
od. 02753/3842
BMW
Ford
BMW 120D, Bj. 2005 163PS,
EURO4, Grau metallic, HU bis 08/16,
Klimaautomatik, Sitzheizung, PDC,
Anhängerkupplung, Top Audio System, 8-fach bereift auf LM-Felgen, innen und außen professionell aufbereitet,
VB
9.800€,
Tel.
0160/96059101
BMW 320i Lim., Bj. 2002, blaumet.,
TÜV/AU 11/16, 2. Hd., 124 tkm, gepflegter Zustand, Automatik, Tempomat, Klimaautom., Multifunktionslenkrad, Airbags usw., VB 3.450 €;
Mobil 0157/55168378
BMW X1 xDrive 1,8 D Automatik,
111.600 km, 143 PS, EZ 01/11, HU
03/16, weiß, Klima, Allrad, AHK,
8-fach bereift auf Alu, Navi, Xenon,
Sitzheizung, NR, VB 17.500 €; Mobil
0171/6428451
BMW X3, x-drive, 3 OD, Automatik,
Leder, Navi Professional, Schiebedach, Vollausstattung, AHK, silbergrau
metallic, Euro 4 grün, EZ 03/05,
222tkm, HU 03/16, 9.900 €; Tel.
02981/6503 o. 0171/2673443
C-Max, 77Kw, 105 PS, Bj 2011,
35.800km, 8 Pers.VS 11.200 € ; Tel.
02732/1491
Fiesta 1,3, 60 PS, EZ 10/2000, 163
tkm, TÜV 7/16, SR + WR, 5-trg., VB
1.190 €; Mobil 0170/9019374
Fiesta 1,3l EZ 08/2008, HU 12/16,
44kw/60PS, blau, 115tkm, Radio-CD,
Klima, 8-fach: neue SomReif auf Aluf.,
VB 3600,-€; 0176/34171251
Cabriolets
BMW 325 i, Mod. WN 31, Bj 8/07,
Leder, Automatik, Navi, 108 tlkm, platinbronze/met., viele Extras, 1. Hd,
scheckh., sehr gut. Zust., Tüv 8/16, VB
15.850 €, Tel. 02972/6629 o. Mobil
0172/9362230
Ford Focus Turnier 1,8 L, Benziner, Bj. 06/2003, 116 PS, 2. Hd., 145
tkm, silber, AHK neu, grüne Plakette,
TÜV neu, Winterpaket, 1 Jahr Gewährleistung, 2.900 €; T. 0160/8462032
Liebhaberauto 190er, Bj. 88 Youngtimer Bestzustand, 105tkm, kein Rost,
TÜV neu, VB 2990 €; 015776817910
MB 230 Coupe, Typ 124, 125 Tkm,
EZ 88, 2. Hand, Scheckheft gepfl., Automatik, sehr guter Zust., Pr. 3.000
Euro. Tel.: 0151/57221044
Mitsubishi
Mitsubishi L200 American Sport
2 Bj 2002, 189.000km, schwarz/silber, sehr gepflegt, vieles neu, VB
8500€; Tel. 0173/4714320
Mitsubishi Colt 1,1, Bj. 2008, 142
Tkm., 75 PS, rot, Airbag, Klima, Servo,
Radio, eFH, Euro 4, TÜV neu, 8-fach
bereift, VB 2.750 Euro. Evtl. Eintausch
möglich. Tel.: 0175/5786790
Mofas/Mopeds
Pegasus S50LX, 50 cm³, guter Zustand für 650€ 0160/97935246
Motorräder
BMW, R1100 GS, 77 PS, EZ 1997,
69tkm, TÜV 04/16, rot, ABS, Kat, Fa.Display, heizb. Griffe, Schutzbügel,
Alu-Koffer, Handprot., sehr gepfl., Garage, 1.Hd., unfallfrei, VB 3.750 € ;
Tel. 0271/315271
Honda/Kymco
Hyosung
Bühler Höhe 3
57258 Freudenberg
Tel. 0 27 34/4 74 22
ZWEIRÄDER GMBH
Kawasaki ZR7 750 ccm, 76PS, EZ
07/03, 26.500km, Top Zustand,
1.950€, Tel. 0157/73587324
Motorroller
CPI Oliver 25 Sport, gedrosselt,
blau, Bj. 06, 10.500 km, Bereifung
neu, VB 480 €, Tel. 02762/60286
Kreidler Roller Florett RMC-G
50, Bj 2010, 6500km, 50km/h,
schwarz, gepflegt, unfallfrei, Originalzustand, VB 650€; T. 0173/4714320
Peugeot Jetforce Ice Blade, EZ
2/2011, 8.352 km, 1.250 €. Mobil
0171/3487935
Rex Roller, 50 u. 25 km/h, 600 km,
Bj. 08, 400 €; Mobil 0151/25242706
Sehr schöner 25er Peugeot Zenith
Roller, 1. Hd., 420 €; T. 02732/4584
Zweirad-Zubehör
Dainese Motorrad-Tourenjacke,
Gore-Tex, Gr. 48, 145 €; Dainese He.Lederkombi, schwarz-silber, Jacke Gr.
48, Hose Gr. 50, 75 €; Mobil
0160/7807694
Opel
Ka, TÜV 1/16, op. i.O., 690 € ; Corsa B, EZ 99, TÜV 2/17, 990 € ;
Tel: 0170/1544453
Tel: 0151/17520311
Isuzu
Tel. 0 27 61 / 50 97
ISUZU 3,5 to. AHK
Kia
www.busenius.de
Opel Astra 1,4, Bj. 96, 88 tkm,
TÜV 2 J., 1A Zust., 1.500 €; Mobil
0171/7264656 Olpe
Opel Astra 1,6, TÜV 9/15, Motor generalüberholt, neuer Zahnr usw., VB
700 €; Mobil 0152/28682713
10 Jahre KIA-Vertragshändler
Winter-/ Bastlerfahrzeug Corsa B,
Bj. 95, 40 PS, Grüne Plakette, TÜV
7/15, VB 450 €; Tel. 0152/29548211
Mercedes
Peugeot
Mercedes C-Klasse 250 Lim., Turbodiesel, Bj. 96, 230 tkm, TÜV 4/15,
Automatik, el. FH, el. SD, VB 990 €;
Mobil 0151/75484090
Peugeot 106 Sport, gepflegter Zustand, wenig gelaufen, 3Türer, 8fach
Bereifung,
VB
2.499,
Tel.
02961-53453
Seite K2
Renault
Clio, EZ 2004, 175tkm, Gewinde-FW,
Wi. a. Alu, Sportauspuff, get. Scheiben, alles eingetr., TÜV 12/16, Bremsen hi.+vo. fast neu, Ölwechsel neu,
geringe Gebr.-spuren innen u. außen,
VB 1.750 €, Mobil 0160/97728893
www.autohaus-loehr.de
Skoda
Oktavia Kombi 1.9 TDI, 90 PS, silber-met., 1.Hd., EZ 12/05, 182tkm,
TÜV 02/17, Klima, Tempomat, AHK,
8-fach bereif6t, VB 3.900 € ; Tel.
02745/8684
Skoda Fabia 1,2 HTP, grau, 60 PS,
EZ 08/09, 5-trg., TÜV 12/16, 118 tkm,
1. Hd., Garagenwagen, Scheckheft
gepfl., NR, 8-f. bereift, SR auf Alu, VB
4.600 €; Tel. 02722/8089933
Skoda Fabia, 75 PS, Bj. 12/05, HU
12/16, 45 tkm, f. 4.000 €, Mobil
0152/32717396 (OE)
Skoda Octavia Kombi, EZ 11/02,
75 kW, 1,6 l Benziner, silber-grau,
AHK, Klima, 129 tkm, SR u. WR, VB
3.150 €; Mobil 0151/17997654
Subaru
www.sauerlandkurier.de
Sie suchen Ihr Traumauto?
Wir helfen Ihnen dabei!
KFZ-Service für
alle Fabrikate
Attendorn-Ennest
Peugeot-Spezial-Service
Benzstraße (Industriegebiet)
Tel. 0 27 22/5 17 65
tkm, 11 Mon. Garantie, TÜV neu, VW Caddy, 7-Sitzer, 1,4, Bj. 2010,
schwarz, Klima, Sitzhzg. usw., VB TÜV neu, 76 tkm, rot-met., Klima, VB
8.500 €; T. 0170/5370011 ab 14 Uhr 7.200 €; Mobil 0151/58192550
Suzuki Splash 1,0 Club, EZ 09, VW Lupo, Mod. 2000, gelb, 50 PS,
76tkm, VB 4.300 €, Tel. 02763/7791 236.500 km (ATM b. 90 tkm), Alu 8-f.
ber., 1.580 €; Mobil 0175/7025130
Toyota
Wohnmobile
Ganzjahres-Markenzelt, 2x benutzt, 160 x 200 cm, NP 480 € f. 110
€ ; Tel. 0271/390226
Suche kleines Wohnmobil günstig
Toyota Urban Cruiser 1,4 D-4D zu kaufen; 0171/5439622
4X4, schwarz-mica-met., EZ 04/10, Wohnmobil-Topbox, ca. 500 l, 200
6-Gang, 90 PS, Klima, 8f ber. auf Alu, €; Mobil 0171/7264656 Olpe
350 tkm, Ausstatt. Trek+ u. Extras, VB
13.500 €. Mobil: 0151/15124252
Volkswagen
Golf VII, schwarz, 4-trg., 86 PS, Komfortline, EZ 12/2012, 29 tkm, unfallfrei, NR, Garantie bis 12/2015, 13.000
€, Mobil 0151/19339398
Lupo 1.4, 60 PS, Mod. 03, 130 tkm,
TÜV/AU neu, Insp. neu, 8-fach ber.,
Sondermod., Vollausst., el. SD, Klima,
el. FH, ZV, ABS, 6x Airb., Servo usw.,
scheckheftgepfl. bei VW, schw., sehr
gepfl. Zust., NR, VB 2.950 €; Tel.
0176/83731800
VW Cross Touran 2,0 TDI, 140 PS,
wild-cerry red met., Bj. 5/09, 93 tkm,
AHK abn., Climatr., Winterp., 8-f. ber.,
VB 13.900 €; Mobil 0170/5819035
VW Polo 1,2, schwarz, EZ 09/2011,
70 PS, 5-trg., 50 tkm, WR + SR, TÜV
09/16, VB 7.850 €; Tel. 02721/7845
od. Mobil 0171/1804864
VW Polo 9N 1.2 EZ: 11.2005,
76tkm, 54PS, TÜV:11.2016, Preis: VB,
8-f. ber., Klima, ZV, Tel: 02762/6257
Wohnwagen Knaus Südwind
450EL, EZ 4/05, TÜV + Gas, Truma
Therme, zul. GG 1.500 kg, guter Zust.,
VB 8.900 €; Mobil 0170/5819035
Wohnwagen gesu., 0174/2819308
Norddeutschlands
größter
Golf 4 edition, 1,4l, BJ 7/2000, FENDT Caravan Händler lädt ein
TÜV neu, Klima, Topzustand, VB 2100 zum: “Frühlingsfest” am 15. März
€, Mobil 0173-1934019
2015 von 10.00 Uhr – 17.00 Uhr. ErGolf IV, 2. Hd., gepfl., silber, TÜV leben Sie unseren neuen FENDT Aus02/17, 55 Kw/75PS, Bj. 00, 158 tkm, stellungsplatz mit mehr als 40 FENDT
2/3-trg., ZV, el. FH, VB 2.490 €; Mobil Neufahrzeugen. Präsentation Bianco
Selection 515 SG – GODE Edition mit
0175/3601700
Ausstattungspaket für nur 20.490,Golf V GTI, 200 PS, Bj. 08/07, TÜV
Euro. Top gepflegte Gebrauchte, Anneu, Zahnr. gem., 197 tkm, top Zust.,
gebote im Zubehörshop, für Ihr leibli7.100€; Mobil 0175/8246225
ches Wohl ist gesorgt ! Freizeit & CaraGolf V Plus, Bj. 02/061. Hd., TÜV van GODE, Industriestrasse 25, 49191
neu, 151 tkm, 8-fach ber., Klima, viele Belm/Osnabrück, Tel. 05406-2073,
Neuteile, scheckheftgepfl., grau-met., www.caravan-gode.de oder Mail an
VB 5.700 €; Mobil 0171/2800520 info@caravan-gode.de
Golf V Variant Comfortline 1.4 TSI, Bekanntschaften
122 PS, Bj.02/09, 63.500 Km, Scheckheft gepfl., Klimaautom., silbermet., Anita, 65 J., ehemalige Landwirtin,
Panoramadach, LM-Felgen 16“, Win- bin eine einfache aber sehr hübsche
terr. Stahlf. 15“, Garagenwagen, VB Frau, mit schlanker Figur u. schöner
11.990 €, Tel. 02762/985681 od. Oberweite, liebe die Häuslichkeit, koche sehr gern u. gut, bin fleißig, treu
0176/81255438
Golf V, EZ 8/04, silber-met., u. zuverlässig. Welcher Mann, gerne
101.950 km, 75 PS, TÜV 11/15, RH älter, möchte nicht mehr alleine sein
Alu mit neuw. Reifen, Bremsen, Öl, u. verabredet sich mit mir üb. pv? Bitte
Zahnriemen neu, Klima, Radio/CD, Anruf 0160 – 7047289
Forester2.0 Comfort EZ 11/02,
174tkm, grün, 1.Hd. Scheckheftgepf.,
HU neu, 8-fachbereift, unfallfr., Sitz- Wi.-Reif., VB 4.480 €. Tel.
heiz. AHK, Hundegitter, ZV, Klimaau- 02722/52140, Mobil 0151/29194541
to., 4500 € 0152/01962868
Polo 6 R, rot, 4-trg., SR u. WR auf
Alu, 85 PS, EZ 5/2011, 55 tkm, NR,
Suzuki
Splash 1,2 L, Bj. 02/11, 86 PS, 44 unfallfrei, 8.000 €, 0151/19339398
Toyota IQ, perlmuttweiß, Bj. 2009,
78.800 km, Klima, Servo, 8. f. ber. auf
Alu, sehr sparsam, zuverlässig, sehr
guter Allgemeinzust., f. VB: 5.690 €,
Mobil 0172/2943864
Wohnwagen
Doris, 52
Gemeinsam erleben bei getr.
Wohnen! Joachim, 68/182, Beamter
i.R., gepfl., niveauvoll, gutaussehend,
mit Charme, Herz u. Humor, leider
verwitwet. Gern würde ich vieles zusammen unternehmen, Reisen, die
Natur erleben od. schön Essen gehen
ohne gleich alles aufgeben zu müssen.
Wenn Sie ähnlich fühlen, melden Sie
sich bitte. Tel: 0234 – 9278075, LiebesBote PV, Dipl.-Psych. J. Weiß
Ich, Adelheid, bin 71 J., habe eine
tolle schlanke Figur, bin gepflegt,
warmherzig u. anschmiegsam, eine
gute Köchin u. Haushälterin. Ich sehne mich wieder nach täglicher Ansprache, Liebe und Zweisamkeit. Ich
bin sehr vielseitig, fahre gern Auto u.
wäre jederzeit umzugsbereit. Bitte ruf
heute noch an üb. Anzeigenservice,
Anruf kostenlos 0800 – 2288445
210 - Mittwoch, 11. März 2015
Ich bin Heike, 43, eine einfache,
ganz normale Frau, fleißig, bodenständig u. seit einer Enttäuschung
ganz allein. Ich arbeite im Krankenhaus, bin eher schüchtern, dafür total
treu, sehr liebevoll u. auch ziemlich
hübsch, wie man sagt. Ich wünsche
mir einen lieben Mann (gern auch älter), der mich zärtlich in seine Arme
nimmt u. genauso bodenständig ist
wie ich. Tel: 0234 – 9278075,
www.liebesbote-pv.de
Ist es schlimm, wenn man zugibt für
das Alleinsein nicht geschaffen zu
sein? Ich, Anne-Marie, 69, eine einfache Witwe, sehne mich nach Zweisamkeit, Wärme u.Zärtlichkeit mit einem lieben Mann bis 80. Weil ich es
zu Hause gemütlich mag, muss ich
auch nicht ständig verreisen. Lieber
koche ich für uns u. komme Dich mitmeinem Auto besuchen. Tel: 0234 –
9278075, LB PV
Vielleicht finde ich hier die große
Liebe, denn dem Internet traue ich
nicht! Ralf, 52, geschieden, in ltd. Position, attraktiv, offenes Gesicht, humorvoll u. absolut zuverlässig. Wenn
auch Du Dich nach Vertrauen, Treue
u. Nähe sehnst u. nicht an oberflächlichen Affären sondern einer echten
Partnerschaft interessiert bist, meldeDich diskret üb. Tel: 0234 – 9278075,
www.liebesbote-pv.de
BABYARTIKEL LAGERVERKAUF
sparen am 14.03.15, 10-16 Uhr
RATHAUSPLATZ 5 D, Sundern, Info’s:
www.herdring.de Tel. 01703397140
Diverse Artikel zu verkaufen: 2 x
Babygitterbett von Paidi 70x140cm,
umbaubar zum Kleinkindbett; 2 x Kinderfahrradsitz von Römer; 1 x Laufrad
von Kettler rot/gelb (m. Gebr.spuren);
VB; Tel. 02722-656136
1 Kettler Kinderfahrradsitz, 15 €;
2 Puky Dreiräder, 5 u. 12 €; 1 Alvi
Kinderbettmatratze, 70 x 140 cm, 15
€; 1 Kindersteppbett m. Kissen, 5 €; 2
weiße Spannbettlaken, 70 x 140 cm, 4
€; Tel. 0176/51971637
Kindermotorcross-Stiefel
von
Sidi, schwarz, Gr. 37, 70 €, Tel.
02904/710781
Playmobil Bauernhof, Waldhütte,
Polizeizubehör etc. 50€, Piratenschiff
4290, 25 €, gr. Kiste Ju.-kleidung
128-140, 50 € Tel. 02904/710781
Playmobil, ältere Ritterburg m. viel
Zub., VB 100 €; Zoo m. Tieren, VB 80
€; Bauernhof m. viel Zub., VB 50€;
02721/9580737 od. 0170/8601477
Ski 1,20 m + Stöcke + Schuhe, Gr.
37, 40 €, Alpina Skihelm, Gr. 48-52,
neuw., 25 €, Gittarrenständer + Fußtritt, 15 €, Tel. 02904/710781
Weiße Babybadewanne v. Rotho,
m. pass. Ständer, sehr guter Zust., 18
€; Matratze (70x140 cm) v. Julius
Zöllner, Bezug kompl. abnehmbar u.
waschbar, kaum genutzt, 25 €; Tel.
02761/941665
Attraktive, junge Thaifrau, 30 Jahre, 1,75 m groß, 70 Kg, sucht auf diesem Wege einen ehrlichen,treuen
Mann. Du solltest zwischen 30 und 45
Jahre alt sein und eine ehrliche Beziehung wünschen. Ich spreche ein biss- Verk. gut erh. Wickelkommode m.
chen deutsch und englisch. Tel.: Schrank u. Beistellschränkchen, Buche hell, 150 €; Mobil 0170/4311902
0152/09594919
Sie sucht Ihn
Brennholz/Brennstoffe
Hurra, der Frühling ist da! Wer Kaminholz trocken, zu verk., Anmöchte da noch alleine sein? Sie, 57 lief. möglich, Mobil 0175/6722372
J., sucht Ihn bis 60, NR, bitte nur
ernstgem. Zuschriften unter Chiffre
Tel. 0 27 62/14 76 od. 01 71/7 02 79 71
034829
Verk. wg. Umstellung gutes KaminAlles fürs Kind
holz, 1 m lang, frei Haus, 65 €/Rm.,
Gut erh. Ki-Zi m. Wickelkommo- Tel. 02761/64151 abends
de, 300 €, 02973/9797779
German Pellets, 120 Sack, 15 Kg
Verschiedene Bruder-Fahrzeuge aus 2014, nur Abholung. FP 500 Euro.
günstig abzug., Tel. 02904/710781
Tel.: 0151/59038496
Brennholz-Verkauf
J., Krankenschwester, Marlene, 65 J., zärtliche Witwe, at- Martin, 65 J., Handwerksmeister, Curd, 73 J., Verkaufsleiter i.R., Wit-
bildhübsch, sportlich, sie interessiert sich
für Reisen, Kultur, Musik. Ich sehne mich
nach einer fröhlichen Partnerschaft auf
Augenhöhe, nach lieben Worten, zärtlichen Berührungen, nach einem sympathischen Mann, der zuverlässig ist,
der Zärtlichkeiten und Gefühle vermisst.
Melde dich über: (1411/J136053)
GfZ, Mo-Fr 10-20 h, Sa/So 10-18 h
0800 - 333 1117
Anruf kostenlos
traktiv, gepflegt, Pkw. Wäre es nicht schön,
gemeinsam spazieren zu gehen, abends
zusammen einen schönen Tag in vertrauter
Zweisamkeit ausklingen zu lassen? Ich
möchte wieder Liebe spüren, bin eine Frau,
die sehr viel Liebe + Zärtlichkeit zu geben
hat. Melden Sie sich über:(1411/J143337)
GfZ, Mo-Fr 10-20 h, Sa/So 10-18 h
0800 - 333 1117
Anruf kostenlos
attraktiv, lange Haare, weibliche Rundungen da, wo Männer sie mögen. Wo ist
der natürliche Mann, dem ich meine ganze
Zärtlichkeit schenken darf, an den ich mich
kuscheln kann? Gemeinsam vieles unternehmen, reisen, lachen, glücklich sein,
endlich wieder fühlen: Ich werde geliebt! Ich
könnte bei Zuneigung auch zu Ihnen ziehen.Rufen Sie an über: (1411/J130167)
GfZ, Mo-Fr 10-20 h, Sa/So 10-18 h
0800 - 333 1117
Anruf kostenlos
Waltraud, 63 J., Beamtin, hübsch,
schlank, viel Fröhlichkeit und Herzenswärme. Ich gehe gerne spazieren, interessiere
mich für Sport, Fußball, mag häusliche
Wärme, koche gerne, möchte gerne einen
Mann mit meiner Liebe verwöhnen. Alter
und Aussehen spielen nicht die Hauptrolle – auf ein fröhliches Herz kommt es an!
Melden Sie sich über: (1411/J121509)
GfZ, Mo-Fr 10-20 h, Sa/So 10-18 h
0800 - 333 1117
Anruf kostenlos
liche Figur, koche gerne, mag sportliche
Jeans genauso wie einen Hauch Eleganz
im schicken Kleid, liebe harmonische Gemütlichkeit, doch jeder Tag ohne ein liebes
Wort, eine zärtliche Geste ist ein verlorener
Tag. Und ich weiß, dass ich e. Mann noch
viel Liebe geben kann, wäre auch umzugswillig. Rufen Sie an über: (1411/J139044)
GfZ, Mo-Fr 10-20 h, Sa/So 10-18 h
0800 - 333 1117
Anruf kostenlos
Ruth, 74 J., liebevolle Seniorin, Witwe, schlank, gepflegt, Pkw. Ich bin ein
fröhlicher Mensch, eine gute Hausfrau,
möchte gerne einen Mann glücklich machen, Zweisamkeit spüren, die auf Liebe,
Harmonie und Respekt basiert. Gemeinsam spazieren gehen, gemütlich Kaffee
trinken, dabei lachen, reden, glücklich
sein! Ortsgebunden bin ich nicht! Melden
Sie sich über: (1411/J141128)
GfZ, Mo-Fr 10-20 h, Sa/So 10-18 h
0800 - 333 1117
Anruf kostenlos
Witwer, lustig, zuverlässig. Ich bin unternehmungslustig, reise gerne – doch alleine
kommt man sich oft recht verloren vor! Ich
suche e. nette Frau, die wie ich noch mal eine
Liebe finden möchte, bin ein Mensch, auf
den Sie sich immer verlassen können, der
gerne von Herzen lacht, Harmonie schätzt.
Rufen Sie an über: (1411/J143744)
GfZ, Mo-Fr 10-20 h, Sa/So 10-18 h
0800 - 333 1117
Anruf kostenlos
Katrin, 70 J., Friseurin, Witwe, 1,67 m,
Marie, 59 J., kaufmän. Angestellte, schlank, sportlich. Ich habe eine gute weib- Dietmar, 67 J., selbst. Kaufmann i.R.,
netter Witwer, humorvoll, mit starker Schulter
zum anlehnen, eig. Pkw – ein Mann, der viel
Geborgenheit ausstrahlt. Egal, wie alt man
ist – man ist nie zu alt, um sich noch mal zu
verlieben. Was halten Sie davon, zu reisen,
spazieren zu gehen, herzlich lachen, wieder
Zweisamkeit spüren? Darf ich Ihnen mit e.
Frühlingsstrauß eine Freude zu machen?
Melden sich über:(1411/J143069)
GfZ, Mo-Fr 10-20 h, Sa/So 10-18 h
0800 - 333 1117
Anruf kostenlos
Peter, 70 J., Augenoptiker, schlank, humorvoll. Ich mag Reisen, liebe Musik, Kultur,
Kunst, bin unternehmungslustig und stelle
mit Erschrecken fest, man fühlt sich allein
wie das 5. Rad am Wagen. Deshalb suche
ich eine nette Frau, der es ähnlich ergeht.
Gemeinsam kann das Leben wieder wunderschön sein. Rufen Sie an unter:(1411/
J143769)
GfZ, Mo-Fr 10-20 h, Sa/So 10-18 h
0800 - 333 1117
Anruf kostenlos
wer, schlank, humorvoll, sportlich (Tennis),
eig. Pkw. Mir fehlt das tägliche Miteinander,
ein fröhliches Lachen zu zweit, das das Leben so lebenswert macht. Was halten Sie
davon, wenn wir ab morgen vieles gemeinsam unternehmen, wieder von Herzen lachen, Liebe + Zweisamkeit spüren? Melden
Sie sich über:(1411/J143711)
GfZ, Mo-Fr 10-20 h, Sa/So 10-18 h
0800 - 333 1117
Anruf kostenlos
Fritz, 76 J., herzlicher Witwer, sehr sympathisch, mit viel Sonne +Fröhlichkeit im Herzen. Nach dem Tod meiner Frau muss die
Trauerzeit nun irgendwann vorbei sein und
ich blicke wieder optimistisch in die Zukunft.
Deshalb suche ich wieder eine nette Partnerin, mit der ich lachen, reisen, reden kann.
Sollen wir uns bei einer Tasse Kaffee oder
einem Abendessen kennenlernen?Rufen
Sie an über:(1411/J143685)
GfZ, Mo-Fr 10-20 h, Sa/So 10-18 h
0800 - 333 1117
Anruf kostenlos
Ernst, Ingenieur i.R., Anfang 80, charmanter Witwer, eig. Pkw. Es ist nicht schön,
im Alter alleine zu sein. Und für Liebe und
einem fröhlichem Miteinander ist man nie
zu alt. Ich bin optimistisch, unternehmungslustig, liebe Opern, Reisen, möchte gerne
eine Dame kennen lernen, die mit mir noch
viele schöne Jahre in Liebe genießen möchte. Melden Sie sich über: (1411/J143791)
GfZ, Mo-Fr 10-20 h, Sa/So 10-18 h
0800 - 333 1117
Anruf kostenlos
210 - Mittwoch, 11. März 2015
Arbeit
it
Bildun
Bild
ung
Ch nce
Cha
Stellengesuche
St
l
Bewerbung
www.sauerlandkurier.de
StellenMarkt.
Die
D
ieens
nsttle
n
leistu
eistu
ei
ungg
Duaaless Stu
Dual
Studi
d um
di
um
Ausbil
Ausb
ildung
il
ng
P son
Per
Pe
nal Jo
Jobs
Arbeittne
tn hm
mer
mer
Wirrts
Wi
rttsch
haft
haft
ha
f
Arbe
Ar
beitge
itgeber
ber
Karriieerree
Ka
Stel
Stellenang
ellen
enangebote
E f lgg
Erfol
U
Unter
nehmen
Gewe
Gew
werbe
Han
Ha
H
andw
dwe
werk
r
rk
In
ndussstrie
nd
riie Hande
del
Deshalb suchen wir ab sofort
eine/n
PKA in Vollzeit.
Berufserfahrung ist erwünscht.
Flexible Arbeitszeiten sind möglich.
Bewerbungen bitte an:
Alte Apotheke Dr. Markus Junker e.K.
Bamenohler Straße 222 · Tel.: 0 27 21/ 72 34
57413 Finnentrop
E-Mail: alteapo.finn@t-online.de
Wir suchen für langfristige Einsätze bei
nahmhaften Unternhemen in Olpe,
Attendorn und Lennestadt mehrere
• Produktionsmitarbeiter (m/w)
Starke Perspektiven
Wir sind ein traditionsreiches, inhabergeführtes Logistikunternehmen mit Hauptsitz
in Meinerzhagen/Südwestfalen und weiteren acht Standorten in Europa.
Mit über 250 Mitarbeitern bieten wir Kunden aus Industrie und Handel
maßgeschneiderte Transport- und Logistikdienstleistungen aus einer Hand an.
Zur Verstärkung unseres Teams haben wir folgende Stelle zu besetzen:
Berufskraftfahrer m/w
• für Tagestouren
Kaufmännische/r Mitarbeiter/in
• für den Fernverkehr
• Montierer/-innen
Zaquensis Personalservice GmbH,
Franzsikanerstraße 16, 57462 Olpe,
Tel.: 02761/ 827920; olpe@zaquensis.de
Suche Versicherungskaufmann/frau oder Versicherungsfachmann/frau für den Außendienst zur Verstärkung unseres Teams für sofort; Continentale Bezirksdirektion Timon Schaschlow, Siegen 0271/22020
Das
ausführliche Stellenprofil
Die ausführlichen
Stellenprofilefinden
findenSie
Sieunter:
unter:WWW.HEUEL.COM
WWW.HEUEL.COM
Gerne stehen wir Ihnen auch vorab telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung:
Tel.: 02354 91910 · Mail: personal@heuel.com · Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Josef Heuel GmbH · Darmcher Grund 1 · 58540 Meinerzhagen
auf Teilzeitbasis im Raum Lennestadt/Attendorn.
Voraussetzung, PC-Kenntnisse und Führerschein Klasse B.
Zuschriften unter Chiffre 034825
Küchenmonteur
mit Erfahrung gesucht.
Bewerbungen unter
0157/73965749
57439 Attendorn · Bahnhofstr. 10
Wir sind ein modernes Kunststoffspritzgußunternehmen und
haben zur Verstärkung unseres Teams folgende Stellen zu
besetzen:
Allroundkraft m/w in Vollzeit
Abteilungsübergreifend unterstützen Sie uns in allen Bereichen
der Produktion, Montage und Versand, handwerkliche Fähigkeiten sind erwünscht
Montagearbeiter/in in Vollzeit
Montage von Bauteilen, verpacken, entgraten, konfektionieren
Wenn Ihnen teamorientiertes, flinkes und verantwortungsvolles Arbeiten keine Fremdworte sind, dann freuen wir uns
auf Ihre schriftliche Bewerbung, gerne auch per E-Mail an:
anette@leibe.eu
1A Leibe GmbH & Co. KG
Kunststofftechnik
An der Chemischen 8
57368 Lennestadt
V O M
E I
LKW-Fahrer/innen
Wir suchen zum 01.04.2015 zur Verstärkung unseres Teams eine/n
Ingenieurbüro für Bauwesen sucht für Aufmaße
und Kalkulationen
Bauingenieur, Architekt, Techniker,
Bautechniker oder
erfahrenen Handwerksmeister
Wir suchen ab sofort zur Verstärkung unseres Teams geeignete
mit der Klasse C1/C/CE
zur Verteilung unseres Stückgutes im Sauer- und Siegerland.
Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen an:
Kost Spedition GmbH & Co. KG
Askay 21 · 57439 Attendorn · Tel. 02722/559-187
wahlweise
auf Sattel- oder Hängerzügen
zur Sendungserfassung
(Teilzeit)
G E L B E
Wir brauchen Verstärkung für unser Team!
Pro
rojekte
ekte
4 Mitarbeiter/innen gesucht !!!
Für leicht erlernbare Tätigkeit suchen
wir 4 Mitarbeiter/-innen im Alter bis
60 Jahre im Raum Siegen (nur Vollzeit). Mehr unter: 0157/32065480
Zuschriften unter Chiffre 902002
D A S
Seite K3
Wir suchen:
¦
Hilfskräfte
m/w
mit und ohne PKW
Bewerbungen bitte
unter 0 27 61/53 9148
Hundt & Mroß
Zeitarbeit GmbH
Löherweg 4 · 57462 Olpe
www.hm-zeitarbeit.de
Wir suchen ab sofort zur Festeinstellung (m/w), Zerspanungsmechaniker
(Fräs- und Drehtechnik), Maschinenund Anlagenführer (auch ohne Ausbildung), Staplerfahrer, Schlosser (gerne
auch Berufseinsteiger) sowie Schweißer
aller Fachrichtungen. Bewerben Sie sich
noch heute unter ☎ 0 27 61 - 9 43 62 20
oder per an: olpe@glawa-gmbh.de
2 engagierte, zuverlässige Raumpfleger/innen für ein Objekt in Würdinghausen bzw.in Kirchhundem auf
450,- Euro-Basis, 1-2 Std.tägl., 5x
wö., nachmittags, gesucht. Gebäudereinigung Pospich Tel. 0171/6905939
oder 02661/9175646.
Stressfrei arbeiten, ex. Kranken/Altenpfleger/-in für 1:1 Pflege in Privathaushalt gesucht; 0173/7279158
Wir suchen einen
Fahrer m/w
für den Postdienst
1,5 Std. täglich auf 450.-€-Basis. Gerne
auch Rentner. Tel. 0 27 61/9 77 92 88
Platzarbeiter/in
(Greenkeeper/in)
Ihre Aufgaben:
· Mähen der verschiedenen Rasenflächen mit diversen Maschinen
· Rasensaat, Düngen, Bewässern, Vertikutieren, Aerifizieren, Besanden
· Schnittmaßnahmen an Hecken und Gehölzen
· Pflege und Unterhalt der Golfelemente (Tafeln, Wege, Zäune)
Ihre Voraussetzungen:
· Kenntnisse oder Ausbildung im Gartenbau oder
Landwirtschaft sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung.
Bewerbungen von Quereinsteigern sind willkommen.
· Leistungsbereitschaft und Motivation
· Führerschein der Klasse B/3
· Handwerkliches Geschick und selbstständiges Arbeiten
· Zuverlässigkeit und Gründlichkeit
· und die Bereitschaft auch an Wochenenden und Feiertagen zu arbeiten.
Über Ihre Bewerbung freuen wir uns.
Für Fragen steht Ihnen gerne Herr Stephan Menke
unter 0171/7125708 zur Verfügung.
Golfclub Repetal Südsauerland e.V.
Repetalstraße 220
57439 Attendorn/Niederhelden
B
HOTEL BILSTEIN
ALL-INCLUSIVE
S
SUPERIOR
Reinigungskräfte/Etage
auf 450,- € Basis gesucht.
Bewerbungen und Terminvereinbarung telefonisch.
Hotel Bilstein · Freiheit 40
57368 Lennestadt/Bilstein · Tel. 0 27 21/9 83-0
Seite K4
www.sauerlandkurier.de
Arbeit
it
Bildun
Bild
ung
Ch nce
Cha
Stellengesuche
St
l
Bewerbung
StellenMarkt.
Die
D
ieens
nsttle
n
leistu
eistu
ei
ungg
Duaaless Stu
Dual
Studi
d um
di
um
Ausbil
Ausb
ildung
il
ng
P son
Per
Pe
nal Jo
Jobs
Arbeittne
tn hm
mer
mer
Wirrts
Wi
rttsch
haft
haft
ha
f
Arbe
Ar
beitge
itgeber
ber
Karriieerree
Ka
Stel
Stell
elllenang
enangebote
en
E f lgg
Erfol
U
Unter
nehmen
Gewe
Gew
werbe
Han
Ha
H
andw
dwe
werk
r
rk
In
ndussstrie
nd
riie Hande
del
Pro
rojekte
ekte
Unser Team braucht Verstärkung!
Zur Verstärkung für unser junges Team
suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/n
LEHRKRAFT
für stundenweisen Unterricht
• Vorarbeiter/in
• Facharbeiter/in
in Latein
für unser Institut in Attendorn gesucht.
hren
Seit 38 Ja Lernte
anerkann lerhilfe
hü
Sc
und
Olpe - Kolpingstr. 15 · Attend. - Finnentr. Str.1
☎ 0 27 61/42 22 · www.institut-isf.de
Garten/- und Landschaftsbauer
zum nächstmöglichen Termin gesucht. Tel. 02723/716156 oder
www.galabau-muenker.de
Straßenbau
Strassenbau
Tiefbau
Tiefbau
Landschaftsbau
Landschaftsbau
Terrassengestaltung
Terrassengestaltung
Gabionenbau
Gabionenbau
JOBBÖRSE
www.persoplan.de
info@geueke-stl.de
www.geueke-stl.de
Zum Rennefeld 5 . 57392 Schmallenberg . Tel 02972 - 47880 . Fax 02972 - 47110
Wir suchen eine Reinigungskraft
auf 450,00 Euro Basis, Tariflohn. Arbeitszeiten nachmittags, montags bis
freitags, für Büro- und Schulungsräume im Gewerbegebiet zwischen Olpe
und Gerlingen. Fa. City Clean, Tel.
0271/2382388
210 - Mittwoch, 11. März 2015
Mit herrlichem Blick
auf den Biggesee liegt
unser Restaurant
„Leuchtturm am Biggesee”.
Zur Unterstützung
unseres Teams suchen wir
ab sofort in
Saisoneinstellung
• Servicemitarbeiter m/w
Aushilfen
• Küchenhilfe m/w
• Imbissverkäufer m/w
Saisoneinstellung und Aushilfen
• Biggolino-Fahrer m/w
Führerschein-Klasse DE
Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder E-Mail.
Tel.: 0 27 22/9 37 50 · E-Mail: a.rommel@atta-hoehle.de
Wenden
Wir suchen ab sofort zur Verstärkung unseres Teams
Bauhelfer /Garten-Landschaftsbauer
mit Führerscheinklasse B/C1 (alte III)
Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen
Zeitpunkt mehrere
Autokranfahrer (m/w) für Baustellen – Vollzeit
Sie sollten zuverlässig, team- und belastungsfähig sein. Auf Wunsch
können Sie in unserem Abschleppdienst mitarbeiten KEINE PFLICHT!!!
Erdarbeiten - Grünanlagen
Offene
Besichtigung
Bielefelder Straße 9 • 57368 Lennestadt-Elspe
Telefon 0 27 21-2 07 09 • 01 70-3 58 06 21 • info@mb-blume.de
Wir suchen ab sofort
Betonpumpenmaschinisten m/w
Führerschein Kl. CE (Kl. 2 alt).
Zuverlässigkeit und körperl. Belastbarkeit setzen wir voraus.
Neubau-Ausbauhaus in sonniger
Lage, familienfreundlicher Lage.
Massive, wertige Ausführung.
Bringen Sie Eigenleistung ein und
gestalten Sie Ihr neues Zuhause
nach eigenen Vorstellungen.
Kaufpreis je nach Ausführung bis
€ 329.500
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung
Dietrich GmbH
z. H. Matthias Dietrich
Auf dem Ohl 2
57482 Wenden
matthias@dietrich-abschleppdienst.de
Bedarfsausweis 69,4 kWh (m²*a), Solar,
Gas, Bj. 2014
Besichtigung am 21.03.15
um 15.00 Uhr
Wenden, Knoschenweg
Bilsteiner Str. 11
57462 Olpe
Telefon: 0 27 61 - 67 29
Gartengestaltung
Landschaftsgestaltung
Erd- & Tiefbauarbeiten
Rufen Sie uns an und fragen Sie
nach den Details!
,%'6ROXWLRQV*PE+
$XIEHUHLWXQJYRQ3UR]HVVIOVVLJNHLWHQXQG)HVWVWRIIHQ
«XQVHUH/|VXQJKlOW6LHLQ)OXVV
Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:
IBD Solutions GmbH
z. Hd. Frau Stefanie Littau ∙ Schubertstraße 53 · 57482 Wenden
s.littau@ibd-solutions.de · Fon 02762/988377-11
sə'lu:ʃən]
Eine/n Elektroniker/in für Betriebstechnik
und eine/n Elektroinstallateur/in
Aufbau und Inbetriebnahme von Schaltungen und Systemen, Lesen und
Prüfen der Schaltungsunterlagen, Reisebereitschaft erforderlich.
[ði:
Eine/n Industriemechaniker/in
Herstellung von Stahl- und Blechkonstruktionen, Montage von Bauteilen und
Baugruppen, Arbeiten nach Zeichnung, Reisebereitschaft erforderlich.
solution!
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt
The
Die Firma IBD Solutions GmbH ist Hersteller von zentralen Aufbereitungssystemen für Prozessflüssigkeiten und Systemen zum Transport von Feststoffen (z. B. Spänen). In zentralen Systemen werden Abfallstoffe zu Wertstoffen
aufgearbeitet. Wir liefern modernste Filtrationsanlagen – weltweit.
Autokrane
PKW + LKW Service
Abschleppdienst
www.dietrich-abschleppdienst.de
Wir verstärken unser Team!
www.garcia-immobilien.de
Selbstständig arbeitende Facharbeiter (m/w) der Berufe
Tel. 0 27 22 - 93 720
Garten- und Landschaftsbauer
Reinigungskräfte (m/w) für Drolshagen, Industriegebiet Sengenau gesucht.
Mi. und Fr. von 8:00 - 10:15 Uhr
auf Minijob-Basis.
stewe Dienstleistungen GmbH,
Telefon: 0 22 61 / 94 71-0
Versand bietet Heimverdienst bis
13,- €/Std., Tel. 04206 - 44 58 21
Verkäufer/in gesucht!
Für unser Deli Bistro am Standort
Wenden/Ottfingen suchen wir ab
sofort eine/n Verkäufer/in in Teilzeit.
Arbeitszeit im wöchentlichen Wechsel
Montag bis Freitag von 05:00 Uhr
bis 10:00 Uhr und von
10:00 Uhr bis 15:00 Uhr.
Bewerbungen bitte an die Firma
Sauels Catering GmbH
Teilmansfeld 6
47906 Kempen (Tönisberg)
bewerbung@sauels.de oder
telefonisch unter 0 28 45/80 09 42
oder
Straßenbauer gesucht.
Am Höchsten 11
57399 Kirchhundem
FON 7 3 î 35 FAX 7 3 î 9 7
info@j-weilharter.de
www.j-weilharter.de
Wir suchen zur Verstärkung unseres Küchenteams ab dem 01.04. oder 01.05.2015:
Koch (m/w)
Unsere Anforderungen an Sie:
- abgeschlossene Berufsausbildung als Koch
- gepflegtes Äußeres
- Teamfähigkeit und kostenbewusstes Arbeiten
- Freude am Beruf
Wir bieten Ihnen:
- Urlaubs- sowie Weihnachtsgeld
Kontakt telefonisch oder
schriftlich an:
Frau Katja Bruse-Albus
Auf der Griesemert 17
57462 Olpe · Tel. 02761/6886
www.hotel-albus.de
210 - Mittwoch, 11. März 2015
www.sauerlandkurier.de
Arbeit
it
Wir suchen für unseren
neuen Betrieb ab sofort in Festanstellung
Stellengesuche
St
l
Bewerbung
• Koch/Köchin
• Hauswirtschafter/in
und
• Servicekräfte m/w
• Maschinen- und Anlagenführer
mit und ohne Ausbildung
• Schweißer
aller Fachrichtungen
Wir freuen uns auf Sie!
☎ : 0 27 61 - 9 43 62 20
✉ : olpe@glawa-gmbh.de
Karriieerree
Ka
Wir suchen zuverlässige,
deutschsprachige
suchen wir
z.Hd. Herr Bernd Stümpf
Am Diehlberg 2
57462 Olpe-Sondern
Tel. 02761/941740
Produktionsmitarbeiter/innen
mit Schichtbereitschaft gesucht für unsere
Kunden in Olpe und Wenden. Wir bieten
Ihnen abwechslungsreiche Tätigkeiten,
attraktive Entlohnung, Branchenzuschläge
und ortsnahe Einsätze. Bei Interesse rufen
Sie uns an und vereinbaren einen Termin.
persona service Olpe, Tel.: 02761-942450
Suche dringend Haushaltshilfe
(deutsch) keine Tiere, Seniorenhaushalt, alle 14 Tage 2-3 Std. in der Woche. 57334 Bad Laasphe. Handy:
0157/50429387
Taxiunternehmen im Rm. Finnentrop sucht Nachtfahrer f. wochentags
(Gleitzone); Mobil 0151/12452272
Rüstiger Renter für die Betreuung
von Haus, Garten und Kleintieren
während der Schulferien in Feudingen
gesucht. Tel.: 0170/3655036
Zuverlässige und gründliche
Haushaltshilfe für 2 x 3 Std. wöchentlich in Bad Berleburg gesucht. Tel.:
0175/9610256
Atta Höhle Attendorn
Restaurant-Café
Himmelreich
Die Atta-Höhle ist ein Besuchermagnet im südlichen Sauerland.
Jedes Jahr besuchen hunderttausende interessierte Menschen diese
faszinierende Unterwelt.
Für die Saison 2015 suchen wir Verstärkung als
• Fremdenführer m/w
Schüler ab 18 Jahre, Studenten und Rentner als Aushilfe
• Verkäufer m/w
als Saisonanstellung oder Aushilfe
Wir bieten:
➢ Vollzeit ab sofort
➢ Festanstellung
➢ 1.400,‐
1.200,- € Festgehalt + Provision
➢ Gute Aufstiegsmöglichkeiten
UNISERVE GEBÄUDEREINIGUNG GmbH
Tel. 0800 ‐- 2
8 25
44 50
22 22
77
Wir freuen uns auf Ihre
telefonische Bewerbung.
Wir suchen
freundliche/n, zuverlässige/n
Mitarbeiter/in
für den Frühdienst
Mo.-Fr. von 04.30 Uhr bis
ca. 09.00 Uhr
Ihre schriftliche Bewerbung
richten Sie bitte an die:
Aral-Tankstelle Christ
Hagener Str. 67 · 57489 Drolshagen
Tel. 0 2761/97 94 08
Zum Ausbau unseres Teams in
Drolshagen suchen wir a sofort
Mitarbeiter/innen auf 450 €-Basis.
Zahlung über Tarif. Arbeitszeit tgl. ab
22:00 Uhr. Flexibilität und körperliche Belastbarkeit erwünscht. HSS Service GmbH, Ansprechpartner Herr
Shaulskyy, Mobil 0173/9346294
Wir suchen ab sofort:
Staplerfahrer m/w
in Teilzeit oder Vollzeit sowie
Teilzeitkräfte m/w
für Montage und Verpackungstätigkeiten
in Finnentrop-Lenhausen
AZ 6-12 Uhr und 12-18 Uhr im Wechsel
sowie im Raum Lennestadt
AZ 8-13 Uhr und 14-19 Uhr im Wechsel.
Schriftliche Bewerbung bitte
per Post oder per E-Mail
SV Service GmbH & Co. KG
Oberer Hammer 11 · 57413 Finnentrop
E-Mail: info@svservice.eu
Wir suchen für sofort
Subunternehmer
oder Boten
in Festanstellung
mit eigenem PKW im Paketdienst
• Servicemitarbeiter m/w
• Reinigungskräfte m/w
als Aushilfe
• Servicekräfte m/w
durch eine mehrtägige Inhouse-Schulung werden Sie
intensiv eingearbeitet
• Küchenhilfe m/w
Interesse an einer interessanten und flexiblen Beschäftigung?
Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail.
Tel.: 0 27 22/9 37 50
Astrid Rommel
in Voll- oder Teilzeit. Gute Bezahlung.
Tel. 0 29 72/978 99 10
in Saisoneinstellung
auf 450,- € Basis für Objekte in
Attendorn u. Lennestadt.
Für unsere Tagesgastronomie im Restaurant Himmelreich
suchen wir ab sofort
• Hotelkaufmann m/w
Raumpfleger/innen
15 Mitarbeiter/innen
Quereinsteiger erwünscht, Einarbeitung
und Schulung gewährleistet.
zwischen 7.00 und 12.00 Uhr oder
0152/29385193
Wir suchen ab sofort
erfahrene
• Mitarbeiter (m/w)
für 100%-Kontrolle (Metallbearbeitung) auf 450-€-Basis
in Attendorn-Ennest
• Aushilfsfahrer
auf 450-€-Basis bis 7,5 to.
a.rommel@atta-hoehle.de
Ihr zuverlässiger Servicebetrieb.
Silbecker Str. 28
57439 Attendorn
Telefon
0 27 21/32 82
Arbe
Ar
beitge
itgeber
ber
35713 Eschenburg-Eibelshausen
Telefon: 02 77 4 / 91 17 27
Bürozeiten: montags - freitags 8.30 - 16.00 Uhr
Ableser/in auf selbstständiger
Basis von Verbrauchszählern ab sofort gesucht. Vorkenntnisse nicht erforderlich. Eigener PKW und Bereitschaft im Umkreis Ihres Wohnortes zu
fahren sind Voraussetzung. Wir freuen
uns auf Ihre Kurzbewerbung mit
Wohnortangabe unter:
Jobs@asl-services.de
SpezialDienst für Fachkräfte
Kommen Sie zu Ostermann!
Mit uns können Sie rechnen!
Wir suchen (m/w):
• Zerspaner Fräs-/Drehtechnik
• Schlosser - alle Fachrichtungen
• Schlosserhelfer
• Schweißer - MAG/WIG/E-Hand
• Industrielackierer
• Elektriker/Elektroniker
• Laborant chem./med./techn. Assistent
• Fachhelfer u. Berufsanfänger
sind herzlich willkommen
Wir bieten:
• Unbefristete Arbeitsverträge
• Dauerhafte Beschäftigung in
Ihrem erlernten Beruf
• Weiterbildungsmöglichkeiten
• Übernahmeoption
Ihr Ansprechpartner:
Carsten Sven Müller
c.mueller@ostermann-gruppe.de
Ostermann
Personaldienstleistung GmbH & Co. KG
Wetzlarer Str. 132, 57074 Siegen
Tel. 02 71/40 57 38-0
Stellengesuche
Bin 58j., in ungekündigter Stellung, suche für die nächsten 5J.
neuen Wirkungskreis. Führerschein vorhanden! (gern Nähe
Welschen Ennest) .
Zuschriften unter Chiffre 034827
35-jähr. Mann (40 % Körperbehinderung)mit handwerklicher Ausbildung sucht neuen Wirkungskreis.
Gerne in Industrie oder branchenfremd. Mobil 0176/70660003
Suche Stelle: Altenbetreuung u.
Haushaltshilfe im Raum Olpe; Tel.:
02723/7183505
Nebenbeschäftigungen
Bügel-/Haushaltshilfe gesucht, 2-3
Std./Woche, später evtl. mehr. Ortsteil
Olpe, Do. o. Fr.-nachmittag auf 450
€. Zuschriften unter Chiffre 034750
Unser Team braucht Verstärkung!
Suchen Servicekraft Samstagsabends;
Tel. 02721/3246
Suche Arbeit im Bereich Garten,
Rm. Att./Olpe; Tel. 0152/29813058
!Garten- u. Landschaftsbau! bietet
Ausschachten/Pflastern/Mauern/kpl.
Außenanlagen, Tel. 0151/57340954
Stel
Stell
elllenang
enangebote
en
E f lgg
Erfol
U
Unter
nehmen
Gewe
Gew
werbe
Han
Ha
H
andw
dwe
werk
r
rk
In
ndussstrie
nd
riie Hande
del
INDUSTRIE / HANDWERK
• Staplerfahrer
P son
Per
Pe
nal Jo
Jobs
Wirrttsch
Wi
haft
haft
ha
f
Im Auftrag von
Wir bieten eine 5 Tage Woche und
leistungsgerechte Bezahlung.
Wir freuen uns auf Ihre schriftliche
oder telefonische Bewerbung.
• Produktionshelfer
Bereich Metall
StellenMarkt.
Die
D
ieens
nsttle
n
leistu
eistu
ei
ungg
Duaaless Stu
Dual
Studi
d um
di
um
Ausbil
Ausb
ildung
il
ng
Arbeittne
tn hm
mer
mer
auf 450,-€-Basis
(gerne auch Schüler/Studenten)
Wir suchen ab sofort
zur Festeinstellung (m/w)
Bildun
Bild
ung
Ch nce
Cha
Seite K5
Pro
rojekte
ekte
SECO-security control
sucht kurzfristig flexible u. motivierte
Mitarbeiter m/w
auf 450,- €-Basis.
Bewerbungen an
info@seco-gerhards.de oder per Post
Kölner Str. 35, 57468 Lennestadt
Rentner/in für Hausmeistertätigkeit in Neu-Listernohl/Petersburg gesucht. Kleinstreparaturen, Schneeräumen, Gartenpflege auf 450 €. Zuschriften unter Chiffre 034739
Zuverl. Raumpflegerin f. Arztpraxis in Attendorn gesucht, 20 Std. monatlich; Tel. 02722/3940
Werkzeugbau sucht motiviertes
Allroundtalent im Büro auf 450 €
Basis. Zeiteinteilung nach Absprache.
Aufgabenbereich = kaufmännische
Aufgaben im Rechnungswesen und
Personalverwaltung. Erstellung von
Fertigungs- und Kundenaufträgen.
Buchhaltung. Pflege der Stammdaten
in der EDV usw. Raum Lennestadt, Tel.
0171-4894123
Frührentner, sehr zuverl., sucht
Aufgabe im Bereich Fahrdienst, Hausmeistertätigkeit, Betreuung o. Gartenarbeit Rm Attd./Olpe, keine Anfrage
unter Mindestlohn; 0151/41415840
Hausmeisterehepaar in Windeck
gesucht: Suchen vertrauenswürdiges,
zuverlässiges u. deutschspr. Ehepaar
(nebenberufl. od. Frührentner) zur
Betreuung eines Einfamilienhauses m.
gr. Garten. Erwarten Erfahrung u.
Freude an Gartenarbeit u. anfallenden
handwerkl. Tätigkeiten sowie zeitw.
Mithilfe im Hause, Landleben gewohnt. Bieten mietfreies EFH, 4 ZKD,
Terasse, Gartennutzung, S-Bahnhalte,
PKW erforderl; Tel. 0151/25600125
Le.-Meggen: Suche Hilfe im Garten
für ca. 15 - 20 Std./Monat; Mobil
0151/7431936
Nachhilfelehrer m/w
im gesamten Kreis Olpe
gesucht. Gute Bezahlung.
Unsere Nr. 0 27 61/96 98 82
Erf. Putzhilfe f. Privathaushalt ges.,
1x 14-tägig, 4-5 Std., RM Wenden. Nur
Zuschriften unter Chiffre 034819
Sie kommen aus Brasilien und
möchten sich bei freier Zeiteinteilung
etwas dazu verdienen? Info: Vilma
Santos, Tel. 02261-9473235 oder
0157-52976494.
Suche Haushaltshilfe, 1x wöchentl.
ca. 3 Std., Drolshagen-OT, Mobil
0151/18301221
Suche zeitlich flexible Person mit
handwerkl. Geschick aus dem Raum
OE/Drolsh./Wend. f. Hausversorgung
u. Umbautätigkeiten auf 450 €-Basis.
Zuschriften unter Chiffre 034833
Taschengeld oder Haushaltskasse aufbessern? Werden Sie
Zusteller/in unseres SauerlandKurier oder SauerlandKurier am
Sonntag! Freie Bezirke unter botenbewerbung.sauerlandkurier.de
Seite K6
www.sauerlandkurier.de
Bau-/Industriemarkt
ETW-/Häuser-Ankauf
1000 m2
Uhr
17
+13Uhr
9-12
Ö-Zeiten: Mi., Do., Fr.:
Ausstellung
Fenster + Tür&en
Co.
Tür und Zarge
Dekor 2
GmbH
Am Donscheid 2
57392 Schmallenberg
- Bad Fredeburg
Tel. (0 29 74) 96 94 2-0
Fax (0 29 74) 96 94 2-22
www.Pilger24.de
1985 x 860 x140
info@pilger24.de
ch lohnt sich!
Besu
Ein
ich!
mögl
Termine nach Absprache
Dachumdeckung
auch mit Wärmedämmung
nur
159.-
oder
Tür und Zarge
Dekor Buche
nur
129.-
Angebot
freibleibend
Kl. Ladenlokal, Stadtmitte Attendorn, 2 Räume, 30 qm, günstig ab
01.04. zu verm.; Tel. 0171/4914778
H. Köster & Söhne
Würdinghausen
Attendorn · Tel. 02722/8232
Preisgünstig mieten statt
Kapitalbindung durch Neubau.
Massive, gut isolierte
Zimmerei · Bedachungen · Sägewerk
Trocken-Innenausbau
R+R GmbH
Inh.: Reinhard Häner
Bahnhofstr. 11 · 57462 Olpe
Tel.: (0 27 61) 9 77 78 86
Fax: (0 27 61) 9 77 78 99
Mobil: (01 71) 7 42 59 12
FEUCHTE WÄNDE?
NASSE KELLER? SCHIMMELPILZ?
• dauerhaft mit Garantie beseitigt
HAGEDORN Bautenschutz
Seit über 30 Jahren
Fachbetrieb für Mauerwerksabdichtungen
Mitglied im deutschen Holz- und
Bautenschutzverband
Siegen · Tel. 0271/354029 · Fax 356925
Garagentore?
Volker Lobbe
Tel.: 0 27 61/ 97 91 46
Baumaterial
Suche ca. 150qm Grauwacke
Kopfsteinpflaster Auch zum selber
aufheben. Tel. 0163/7767711
Trapezblech
Wir fühlen uns hier in Olpe
sehr wohl, aber unsere Mietwohnung wird zu klein!
Daher suchen wir für uns und
unsere Tochter, 1 Jahr alt,
eine Eigentumswohnung mit
Terrasse oder Balkon oder
ein Wohnhaus mit Garten in
einem gepflegten Zustand.
Wir benötigen drei Schlafzimmer, die Wohnfläche
sollte mind. 100 m² betragen.
Wenn Sie in naher Zukunft den Verkauf Ihrer Immobilie in Uns steht ein Gesamtbudget
Olpe planen, oder jemand kennen, der verkaufen möchte, von 250.000 EUR (bankbesprechen Sie bitte Herrn Matthias Humpert an!
stätigt!) zur Verfügung.
Sie erreichen uns unter 0 27 61 . 94 26 110!
www.humpert-koschig.de
ETW-/Häuser-Verkauf
2-Fam.-Haus in Kirchhundem-OT,
130 qm u. ELW 65 qm Wfl., Doppelcarport, Wintergarten, neue EBK, Parkettböden, Specksteinofen, offene
Bauweise, Grdst. ca. 850 qm, 169.000
€; Mobil 0179/8551642
in zentraler Lage/Mischgebiet
37 x 6 m, lichte Höhe 4 m, dazu
Vorraum 60 m2. Sofort verfügbar.
Tel. 0 27 23/76 13 ganzt.
wilh.roettgers@t-online.de
Grundstücke
Bauerwartungsland Stadt Freudenberg-OT, 2 Grundstücke, zusammen 4.115 m², sehr schöne Lage, zu
verkaufen, 30 €/m²; Zuschriften unter
Chiffre 902013
Baugrundstück in Att.-Neuenhof,
1.200 qm m. positiver Bauanfrage, zu
verk., 29.900 €; Tel. 02722/53649
eigenen Haus auf diesem 603 m²
großen und ebenen Grundstück.
Gerne unterstützen wir Sie bei der
Planung Ihres neuen Wohnhauses.
45.000 Euro provisionsfrei
Informationen unter 0 27 22 . 38 77!
www.humpert-koschig.de
auf Maß
Aktion m2 ab 4.99 €
Tel. 0 27 32/59 63 34, 0171/2750537
Raum Finnentrop:
Ein- oder Zweifamilienhaus gesucht!
Selbstständiger Handwerker sucht
Ein-/ Zweifamilienhaus bis 180.000
Euro. Renovierungen können in
Eigenleistung erbracht werden.
In Finnentrop und Bamenohl:
Einfamilienhaus gesucht!
Lehrerehepaar mit Familie sucht ein
Einfamilienhaus in gewachsenem
Wohngenbiet bis 250.000 Euro.
zu vermieten. Tel.: 02752/6365
Gewerbliche Räume
Produktions-/Lagerhalle
450 m², 6 m hoch, ab August 2015
in Lennestadt zu vermieten.
Tel. 01 72-9 38 57 56
Mobil 01 72/5 37 60 23
Suche Ein- u. Mehrfamilienhäuser
fürVerkäufer provisionsfrei
EFH, Bad Laasphe-OT, Wfl. ca. 150
m, Grdst. ca. 1.000 m, 2 Garagen,
Gartenhaus, Gerätehaus, Brunnen,
Ausbaureserve, gepflegter Zustand,
von Privat zu verk., Preis VB.
0173/8155551
ETW-/Häuser-Ankauf
Suche Garage od. Stellplatz für Suche ETW, 60 - 80 m² oder gut verWinterauto im Rm. Lennestadt; Tel. mietetes MFH in Olpe/Attend./Finnen0151/40536150
trop, von privat, keine Makler, ZuBad Laasphe, Kurstraße, Garage schriften unter Chiffre 034598
Heinz-Uwe Stahl
Haus + Baugrundstück in Arfeld
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/haus-+-baugrundIn Finnentrop und Bamenohl:
stück-mit-blick-auf-den-ganzen-ortEinfamilienhaus gesucht!
+-edertal/
Facharzt mit Familie sucht ein Haus in
281539058-208-1479?ref=myads ,
gutem Zustand aus den 90er Jahren
04354/996579
bis 300.000 Euro zu kaufen.
Einfamilienhaus auf einem 1.030 m
Angebote an 0 27 22 . 38 77!
großen Grundstück in BLB-Zentrum
www.humpert-koschig.de
zu verkaufen. 130 m Wohnfläche, 5
Zimmer, Küche, 2 Bäder, 1 Gäste-WC,
voll unterkellert, neue Gasheizung
(2013), KP 170.000 Euro VB, keine
Maklergebühren. Tel.: 02751/444527
Suchen kl. Fachwerkhaus im Sau- Winterberg Langewiese: Haus mit
großem Grundstück zu verkauerland mit sonnigem Gartengrundfen. Früher als Pension genutztes Obstück, günstig zu mieten oder kaufen; jekt: 448 qm Nutzfläche zzgl. Neben0171/5439622
flächen. Grundstücksfläche 1569 qm.
4 Garagen. Top-Preis EUR 215.000.
Tel. 0234 3245945
Suche Baugrundstück in AttenFerienhaus im Süden von La Gomera dorn-Ennest, max. 500 - 650 qm.
Zuschriften unter Chiffre 034816
zu vermieten. www.casaparaiso.eu
Finnentrop: Verm. Garage, Nähe EFH/MFH/ETW/Grundstück in Olpe-Stadt von Unternehmer im StadtRathaus; Mobil 0171/4013090
gebiet Olpe zum Bau eines priv. WohnSuche Garage in der Münchenerstr. hauses bzw. Kapitalanlage gesucht.
in Attendorn, Tel. 0172/5288364
Zuschriften unter Chiffre 034828
EFH Olsberg 160 qm, 5 Zi, 2 Bäder,
Gäste-WC, gr. Balkon, 2 Garagen, Garten, sehr ruh. Lage. 229 T €- Bewertung vorh. Prov.-frei. Zuschriften unter Chiffre 034730
Immobilien- u. Finanzkontor
Ferienhäuser/Wohnungen
Garagen/Stellplätze
ETW-/Häuser-Verkauf
Familie sucht neues Zuhause in Olpe!
Lagerhalle
Div. Kunsstofffenster, gebraucht zu Sonnen-Grundstück in Wenden-Elben,570 qm, Tel. 02762/928563 o.
verkaufen; Tel. 0271/370622
Mobil 0177/5219100
Erdaushub zu verschenken Anlieferung Raum Wenden möglich. Tel.: Sonniges Baugrundstück in Heggen!
02762/1569
Verwirklichen Sie Ihren Traum vom
Suche Pflastersteine 27 qm, Höhe
ca. 8 cm, Mobil 0163/3817995
210 - Mittwoch, 11. März 2015
• Verkauf
• Vermietung
Für solvente Kunden dringend gesucht:
Geschäftsstelle Sauerland
• 1-2-Familienhäuser
Gabriele Mürtz
• Eigentumswohnungen
Westfälische
• Renditeobjekte Str. 37 • 57462 Olpe
0 27
61forstwirtschaftliche
. 83 59 40 • Mobil 0151 . 22 65 51 77
•Tel.
landund
Immobilien/Anwesen
• unverbindliche, kostenlose Bewertung Ihrer Immobilie
Bad Berleburg-Stadt, beste Lage,
DHH, ca. 140 m Wfl. auf insgesamt ca.
950 m Grdst., Bj. 1966, von Privat zu
verk., VB 150.000Euro. Tel.:
06621/15041 und 9590539 oder
0162/9476024
www.leben-im-sauerland.de
Mietangebote Siegerland
Bad
Berleburg-Stadt:
4-ZKB+G/WC, ca. 100 m, Top-Komfort-Wohnung mit großem Balkon,
großem Dachboden incl. Abstellraum
und
ausgebautem
Bastelraum,
1a-Wohnlage mit Blick auf Stadt,
Oberstadt, Kirche u. Schloß Wittg.,
650 Euro+ NK, Tel. 0160/1736909
Bad Laasphe-Kernstadt: Kurz- od.
Langzeitwohnen, vollausgestatt. kleines 1 Raum-App., mit Kochnische,
Du., WC, Abstellr., ca. 22 m, im 1. OG,
ab 01.04.2015, evtl. früher, nur an Berufstätige zu vermieten. Miete mtl.
pauschal, möbliert, incl. aller NK u.
Strom 300 Euro. Tel.: 0171/6706039
Erndtebrück, ab Mai gemütliche
2Zimmer-Whg., EG mit Blick in Garten
und Gartennutzung, 70 m, KM 500
Euro, Kamineinbau möglich, gerne
Person mit handwerklich geschickten
Fähigkeiten für Hausmeisterarbeiten
(honoriert). Tel.: 0178/1365190
Biedenkopf-Dexbach, schöne 2
ZKB, gut u. kompl. eingerichtet, EBK,
kompl. Wohn- u. Schlafzi., Heizung,
Kaminofen usw. 315 Euro inkl. Heizkosten zu verm. Tel.: 06461/3780
(Bitte öfter probieren)
BLB-Stadt, Whg. 2 ZKB, neu renoviert, neues Bad/WC, Balkon, herrliche Aussicht, Kellerr., 2015 Kaminanschluss, zu verm., Energievebrauchskennwert 109,8; Heizung-Strom Bj.
1974. Tel.: 02751/3989 od. 7287
Bad Laasphe-Altstadt, 3 ZKB, 72 m,
mit eingerichteter Küche, m. Keller
und Waschküche,kurzfristig od. später an zuverlässige Mieter.Tel.:
02752/200285
Birkelbach, 55 m DG-Whg., 2
ZKBu. kl. Abstellr., Pkw-Stellpl., 300
Euro + NK, ab 01.06.15 zu verm. Tel.:
0151/68113686
Bad Berleburg, 2 Zi., EBK, Du./WC,
37 m, Terr., Keller, Stellpl., ab
01.04.2015 zu verm., 210 Euro zzgl.
NK. Tel.: 02751/2488
Möbliertes NR-Zimmer mit Dusche, WC, TV, Kühlschr. u. Kochgelegenheit, Nähe Baumrainklinik, ab
01.04. zu verm. Tel.: 02751/6541
70 m Wohnung, 2 Zimmer, Küche,Bad, an Nichtraucher zu verm.,
Erndtebrück. Tel.: 02753/4157
Bad Laasphe-Niederlaasphe, 83 m
Whg., 4 ZKB, Stellpl. u. kl. Keller, KM
4,50 Euro pro m. Tel.: 0172/9097889
Mietgesuche Siegerland
Gabriele Mürtz
FÜR SIE IN DEN BESTEN LAGEN
Westfälische Str. 37 · 57462 Olpe · Tel. 0 27 61/83 59 40
www.von-poll.de/sauerland
Berufstätiges Paar sucht helle, ruhige 3-4 ZKB Wohnung ab 90 m in
Erndtebrück, gerne mit EBK, ab
01.07. Tel.: 02751/4080474 (Wochenende, sonst werktags ab 18 Uhr)
Frau sucht günstige und renovierte
2 ZKB mit EBK in Bad Berleburg od.
näherer
Umgebung.
Tel.:
0152/51949785 od. 02751/8929656
www.sauerlandkurier.de
Alleinerziehende Mutter mit 1
Kind sucht dringend kleine Wohnung
in Berghausen od. Raumland, bis 400
Euro kalt. 0151/72102293 (nachmittags)
74 qm Whg., kmpl. renoviert, 4
Zi., Kü., Diele, Bad, Energieverbrauchsausweis 93,4 kWh (m² x a),
KM 390 € + NK 85 € zu verm in Khd.Hofolpe; Tel. 02723/67524
Mietangebote
Messeboden: Vermietung von
Doppelbodensystemen für Messe und
Ausstellung mit und ohne Verlegung.
Messebau Senger 0171/4175932
ATTENDORN
Att.-Helden, App. 28 qm, kurzfristig
zu verm., 1 Wohn-/Schlafraum, eingeb. Küche, DU/WC, Kellerraum; Tel.
02722/637397
2 Whg‘s, je 66 qm, in AttendornStadtzentrum, KM 422 € + NK, frei
ab 15.5.15, Mobil 0176/92342337
Attendorn, Neubauwhg. m. gehob.
Ausst. über 2 Etagen, 89 m², 3 ZKDB,
G-WC, Balkon, Keller, Garage, frei ab
01.05., KM 680 € zzgl. Garage 50 €.
Zuschriften unter Chiffre 034835
Attendorn ab 01.05.15 Neubauwohnung zu vermieten: 4 ZKB ca.
94 qm mit Terrasse + Garten + Carport Keller. KM 600 € + NK zzgl. 3
Mietkautionen. Bewerber ab 9:00 Uhr
02722/ 6571066
Attendorn, kurzfristig verfügbar,
5-Raum-DG-Wohnung mit Loggia
und unverb. Fernblick, incl. Parkett /
Fliesen, incl. Tapete; Dachstudio, KM
€ 735,00, StPl. / GA mögl., Mi 19-20 h
und Do 16-17 h, Tel. 02722 955612
Attendorn-Innenstadt, 3 Zi., Kü.
(EBK), Bad Gäste-WC, Kellerraum, 92
qm, 650 € KM, ca. 120 € NK, ab
1.6. frei, Hr. Stumpf 02761/9417413
Attendorn. Schöne Wohnung zu vermieten, ruhige Lage und zentrumsnah, 92 qm, 4 ZKB mit WC, Keller, KM
500 Euro; Tel. 0151/46643846
Auf der Höhe, 3 Zi., Kü. (EKB), Bad,
Kellerraum, Garage, gr. Dachterrasse,
eig. Heizung, Gartennutzung, ca. 80
qm, KM 450+ 60 € NK, sof. frei, Hr.
Stumpf Tel. 02761/9417413
Att.-Lichtringhausen: Whg. im
3-Fam.-Haus, 3 ZKDB, ca. 90 qm, gr.
Balkon, sep. Eing., Kellerraum, PKWStellpl., KM 465 €, ab 01.05. zu
verm., Tel. 02722/50413
DROLSHAGEN
WENDEN
Erstbezug in Wenden, zentrale, ruhige Lage, 3 ZKB, 76,81 qm, Kellerr.,
gr. Terrasse, barrierefr. Zugang, Carport, hochw. Ausst., ab Aug. 2015, KM
570 € + Carport + NK, Koch BauWE, Whg. 4 ZKB, ca. 130 qm, KM partner GmbH, Tel. 02761/64427
VB, Mobil 0172/2729392
Ottfingen, zentrae Lage, 75 qm, 2
Welschen Ennest, 2,5 Zi., ca. 64 ZKB, getrenntes Gäste-WC, Terr., sep.
qm, neu renov., ab sofort; Tel. Heizung, Abstellraum, Stellplatz, ab
1.6.15 zu verm., Tel. 02762/7502
0172/2922951
Wenden OT: 3 ZKB, 104 m²,
LENNESTADT
Bilstein, 74 qm, 3 ZKB, Terrasse, kompl. 2011 renov., Gäste WC, GaraStellpl., zu verm.; T. 0160/8285205 ge, Stellplatz, Balkon, überdachte Terrasse, Garten, Keller, neue FassadenBilstein, 99 qm, 3 ZKB, Gä.-WC, dämmumg, gute Raumauft., EG, EnerStellpl. zu verm.; T. 0160/8285205
giep. bantragt; Tel. 02762/41100 o.
Elspe, 2 Z/K/B/AR, 53 m², Ein- 0172/5376023
bauk., KM 275 €, NK 125 €, ab sofort
frei. Zuschriften unter Chiffre 034838 Mietgesuche Sauerland
Le.-Oedingen, EG-Whg. 75 qm, 4 3 Zimmer Wohnung gesucht für
Zi., Einbauküche, Bad, WC, Balkon, Juni/Juli, möglichst mit Balkon, ca.
Keller, Stellpl., KM 310 € ab sofort zu 70-80 qm in Le.-Bilstein od. Kirchveischede. Ab 17:00 Uhr 01751555754
vermieten; Tel. 02725/268
berufstätiger
Lennestadt-Saalh., ab 1.6., 77 qm Alleinstehender,
Mann
sucht
Wohnung
in Drolshagen
DG-Whg, Kü, Bad m. Wa + Du,
zum 1.4. oder später; 01703000058
Wohnz., 2 Schlafz., Abstellr., Trokkenr., Keller, Garage. Zuschriften un- Angehende Lehrerin sucht ab sofort 1-2 ZKB in Lennestadt. Kaltter Chiffre 034812
miete: 150-270 €, 0176/72913472
SAUERLANDKURIER
Familie sucht 3 bis 4 Zi. Wohnung
Raum Olpe o. Attendorn ab 01.07.15
oder später. 027618010907
Immobilienmarkt
Für ein Ehepaar mittleren Alters
suchen wir eine großzügige Eigentumswohnung im Raum Attendorn.
Unverbindliche Info: Volksbank Immobilienpartner M. Hoke, 02722
698-140
Anzeigenannahme:
☎ 0 27 21/136-0
☎ 0 27 61/93 99-0
www.sauerlandkurier.de Für eine junge Familie (HandTrockenbrück, 3 ZKB, Flur, Abstellraum sowie Keller, ca.70 m², ab sofort
zu verm., KM 320 € + NK; Mobil
0171/4894123
Wohnung
ca. 83 qm in zentraler
Lage von Grevenbrück mit guter Anbindung zur Uni Siegen, (daher gerne auch
als WG nutzbar) 3 Zi., Küche, Diele, Bad
ab 01.05.2015 oder später zu vermieten
Mietpreis 350 € plus Nebenkosten.
Zuschr. an Chiffre 034784
werker) mit 3 Kindern suchen wir
ein Einfamilienhaus in Attendorn, Ennest oder Biekhofen. Unverbindliche
Info: Volksbank Immobilienpartner
M. Hoke, 02722 698-140
Junges Ehepaar mit gesich. Einkommen sucht zum nächstmögl. Termin Haus oder Wohnung zur Miete im
Raum Attendorn. Katzenhaltung sollte
erlaubt sein. Tel. 02722/708335 ab
16.30 Uhr
Junge Frau sucht Whg. in Olpe, ab
60 qm, gerne m. Balk. o. Terr., Garage
OE-Brachtpe: 75 qm, 3 ZKDB, 1. o. Stellpl., Zuschriften unter Chiffre
OG, neu renoviert, Tel. 02762/7546 034820
OLPE
Olpe-Dahl, 58 qm, Wohnung mit
Balkon, 2 ZKB, Keller, Stellplatz, keine
Drolshagen-Stadtmitte, Haus, 92 Haustiere, gerne an ältere Pers., 330
qm, Garage und Stellplatz, ab 1.6. € KM, frei ab 15.5., Zuschriften unter
oder 1.7.15 zu verm., keine Haustie- Chiffre 034774
re, Zuschriften unter Chiffre 034660
EFH, 6 ZKB, Zentrum, zum 01.06. Olpe/Eichhardt: mod. Singlewhg.,
zu verm., KM 600 € + NK + 2 MM EG, 48 qm, 2 Zi., EBK, Diele, Bad, EBSchrank, Garderobe, Keller, an NR ab
Kaut.; Mobil 0170/8669312
sofort zu verm., Energiepass vorh.,
FINNENTROP
KM 340 € + 10 € Stellpl. + NK, 2 MM
Kaut.
Mobil 0173/2921273
Fi.-Ramscheid, Whg. 69 qm, 2
ZKDB, ab sofort zu verm., HobbyOlpe; kernsanierte 2 ZKB-Whg.,
raum, ruh. Lage, sep. Eingang, Gar85 qm + Keller, nahe Olpe, Alleinlage
tensitzplatz; Tel. 0171/4364586
im Grünen, 650 € WM, ab 01.04. zu
Fi.-Rönkhausen, ETW 68 qm, vermieten; Zuschriften unter Chiffre
kompl. renoviert, 3 ZKB, Balkon, Kel- 034782 m. Angabe d. Telefonnummer
ler, Garage ab 01.05. zu verm.; Mobil
SCHMALLENBERG
0171/6416621 ab 15 Uhr
Schmallenberg-OT, EinfamilienKIRCHHUNDEM
haus 5 Z/K/B, ca. 130 qm Wfl., über
Kirchh.; Whg. 51 qm, 2 Zi., Bad, m. 800 qm Grdstck., Garage, ab 01.06.15
zu
verm.,
Tel.
Balkon, EBK, ab 01.06.15 zu verm.; langfristig
0291/95272830 od. 0171/1110491
Mobil 0170/1503820
Arzt, NR, sucht Whg. in Olpe, 2-3
Zi., ca. 60 qm, mögl. mit EBK u. Nähe
Krankenhaus. Mobil 0157/55214234
Suche Whg. in Olpe, ab 60 qm, gerne m. Balk. o. Terr., Garage o. Stellpl.,
Zuschriften unter Chiffre 034624
Rentnerin, NR, keine Haustiere,
sucht ruhig gelegene Etagenwhg., ab
80 qm m. Süd-/Westbalkon in Olpe
Stadt; Mobil 0151/12091541
Solventes Ehepaar, NR, k. Tiere,
Ende 50, sucht berufsbedingt 2-3 ZiWhg. in Wenden, jetzt o.später; Tel.:
0176/38203059
Suche Whg. in Helden u. Umgebg.,Haustiere sollten erlaubt sein;
Mobil 0176/74946611
Älteres Ehepaar sucht in Saalhausen Wohnung, 70 - 80 qm, 3 ZKB, bevorzugt EG od. 1. OG, zum frühestmögl. Zeitpunkt; Zuschriften unter
Chiffre 034777
Boote/Unterstand
Angelboot 430 m. Trailer u. Echolot zu verk.; Tel. 02739/7763
Bäuerliches
10 angedeckte schwarz/bunte
Herdbuch Rinder, kalbend ab Mitte
August, 1 schwarz/bunten Herdbuch
Bullen, geb. Dez. 2013, BHV u. BVD
frei, zu verk., Mobil 0151/12239563
Förderband, 4 m lang, 40 cm breit,
VB 400 €; Mobil 0171/4417595
Grünlandumbruchrechte in Le.Ortsteil 2,4 ha zu verk. 0171/9714164
Hydraulik Aggregat m. Pumpe u.
Tank, 380 V, 7,5 Kw, VB 400 €; Mobil
0171/4417595
Classic Herren-Hirschledermantel, lang, Gr. 52-54, 100 € ; Tel.
0271/390226
Kommunionanzug Gr. 158 von
Weise mit Hemd und Krawatte (flieder) für 60,- € zu verkaufen. Tel.:
0160/92832738
Königinnenkleider: grün, Gr. 36,
und weiß/silber/türkis, Gr. 38 zu
verk., Pr. VS; Mobil 0160/99617725
Pelzmantel m. Nerzkragen, Fuchsumhang u. Lederhandtaschen zu
verk., Preis VB; Tel. 0271/81938
Computer
Ronald
Körber
Die Computer-Profis.
Metallbau
tur
inenrepara
Landmasch
Andreas
Schäfvaelberrt.de
www.schae
fer-
Allrad-Traktor
KIRCHHUNDEM
Dienstleistungen
Haushaltsauflösungen, Entrümpelungen, Betriebsauflösungen,
Umzüge. Festpreisgarantie und Sachanrechnung für hochwertigen Nachlass, Zinn Gold, Silber, Münzen usw.,
Tel. 0175-6194536
Elektrogeräte
AEG Lavamat Elektrolux Waschmaschine, neuw., kaum benutzt, VB
200 €; Tel. 02973/3957
Gefrierschrank 239 l, H 1,60/B
0,60/T 0,58 m, gut erhalten, 150 €.
TOP-Angebote:
Tel. 02761/62487
SAECO Cafissimo Latte Gerät ist 1
Jahr alt und funktioniert einwandfrei,
Farbe silber, mit Drehkarussel für Kaffekapseln, Preis 70,00 Euro, Telefon
von 21 bis
02762/929973
75 PS
Thermomix TM 31 Wir verkaufen
unseren Thermomix TM 31. Das Gerät
ist 11 Monate alt und kaum gebraucht. Sämtliches Zubehör in neuwertigem Zustand, Alle Unterlagen
inkl. Rechnung vorhanden und noch
1 Jahr Garantie. VB 750€ kostenloser
Versand. Tel. 0162-4300693
Vorwerk Staubsauger Tiger 251,
Meinerzhagen-Valbert Top-Zust., zu verk., m. Zubehör 250
Hösinghausen 1 und 22 €. Tel. 02762/979737
6, 16 GB, gold, neuer ArtiTel. 0 23 58 - 2 72 79 00 iPhone
kel in OVP, noch nicht gebraucht, UKMo-Fr: 7.30-12.00 und 13.00- Modell d. h. englischer Stecker, Adap18.00 Uhr · Sa: 9.00-12.00 Uhr ter liegt dabei, Preis 620 Euro. Tel.:
Lim.-Absetzer, hornl., rein, w u. 0175/5680315
m, 02723/73535 od. 0151/10994105
Fahrräder/-Zubehör
Rundballen Heu zu verk., Ernte ‘14;
T. 0151/50574937 od. 02764/7336 28er Damenfahrrad, 7 Gg. NaSuche 2 weibl. Absetzer Rinder, benschltg., kaum gebr., 150 €; 28er
Alter 1 Jahr, Mobil 0151/12239563 Herren-MTB, 18 Gg. Kettenschltg.,
150 €; Tel. 02723/80603
Verk. Pferdeheu RB 0171/9714164
Sammler-Objekt! CampagnoloVerk. Stihl 026, VB 180 €; Mobil Rennrad a. Titan, Rahmgew. 1,5 kg,
0176/50966440
Jubi-Rad z. 50.jähr. m. vergold. AppliVerk. mehrere tragende Blond d´ kationen, NP 1983 5.400 DM, ZeitAquitaine Kreuzungskühe; Mobil wert 3-5.000 € , VB 1.500 € ; Tel.
0173/7547946
0271/390226
Fahrradträger neuwertig zu verBekleidung
kaufen. Tel.: 06461/88259 (nach 20
Wildseiden Trachtenkleid, blau-li- Uhr)
la, Gr. variabel 42-46, 2x getragen u.
Trachtenanzug, dunkelblau, Gr. 27; Garten/Rund ums Haus
Tel. 0152/33990942 o. 0271/354111 Hochw. Kassetten-MarkisenanlaWunderschönes,
dkl.-blaues, ge, hellgrün, Kassette braun, B: 4 m,
langes Abendkleid f. Abiball o.ä., Ausfall 3 m, Elektroantrieb, Funk m.
Gr. 36, schulterfrei, 1x getragen, VB FB, 3 J. alt, VB 1.500 €; Tel.
115 €; Mobil 0160/96529127
02733/811269
AllradTraktoren
Branson
Mietgesuche Siegerland
Seite K7
Allrad-Traktor
210 - Mittwoch, 11. März 2015
Seite K8
www.sauerlandkurier.de
210 - Mittwoch, 11. März 2015
>“i˜ÃV…Õ…i iÀÀi˜ÃV…Õ…i ˆ˜`iÀÃV…Õ…i 7>˜`iÀÃV…Õ…i
À° Î{ ‡ {x
À° În ‡ xÓ
ÜiˆÌ ± “ˆÌÌi ± ÃV…“>
`ˆi ,ˆiÃi˜>ÕÃÜ>…
°°°Üœ >ÀŽi˜ÃV…Õ…i «ÀiˆÃÜiÀÌ Ãˆ˜`°
iˆ˜iÀâ…>}i˜
­˜iLi˜ Vœ˜>`½Ã®
ÜÜÜ°ÃV…Õ…“œ`i}iiÀ°`i
Garten/Rund ums Haus
1000 l Behälter, wie neu, 80 €; Mobil 0160/98015611
PROBLEMBAUMFÄLLUNGEN
TEL. 0 27 21/98 94 38
Verk. Hasel rot, Waln.-B., Flieder rot
weiß, Pflaumenb., Tel. 02761/61418
Flohmarkt
Großer Frühlings-Trödel der Katzenhilfe am Sonntag dem 15.03.2015
von 11-17 Uhr in Nuttlar, bei der Katzenhilfe Hochsauerland e.V. Für das
leibliche Wohl ist gesorgt. Kuchenspenden werden gerne entgegengenommen. Wir freuen uns auf Sie.
Noch Fragen? Tel. 02904/7123772 o.
0171/9514811 oder www.katzenhilfemeschede.de, Am Trödeltag keine
Trödelannahme!
Geschäftsnachfolge
Imbiss in Olpe, i. bester Lage, gut
gehend, sofort zu verk., Mobil
0152/01974572 od. 02721/601640
Nachfolger
gesucht
für alteingesessenen
Getränkefachhandel
in Lennestadt-Meggen.
Tel. 0173-5353397
Gesundheit
Elektromobil Vital Phönix zu
verk., VB 1.300 €. Tel. 02762/6371
Hochtonschmerztherapie bei Polyneuropathien m. Hi Top Gerät f. 500 €
abzugeben, NP 3.700 €; Tel.
0271/355869
RAEAKTIV Gesundheitszentrum
Martinstraße 41 • 57462 Olpe
Peter
Rähles
Internet: www.raeaktiv.de
Haushaltsauflösung
Entrümpelungen, Haushaltsauflösungen, Betriebsauflösungen,
Umzüge. Festpreisgarantie und Sachanrechnung für hochwertigen Nachlass, Gold, Silber, Münzen, Möbel
usw., Tel. 0175-6194536
Hausrat/Möbel
Verk. Top-Single-Schlafzimmer,
Buche hell massiv, bestehend aus Bett
110 x 200, Schrank B220 H230, Sideboard B90x90 T40, Nachttisch B60
H50 T40, Selbstabholung,Top-Preis
500 Euro. Tel.: 02752/5982
EBK guter Zustand, 5 J. alt, m.
Ober- u. Unterschränken, m. Kühlschrank, Geschirrspülmaschine, Herd
m. Backofen, Dunstabzugshaube, für
Selbstabbauer/Holer, 300 Euro. Bad
Berleburg. Tel.: 0171/3006543
Pflege-Lattenrost, höhenverstellbar,
sehr massive Ausführung. Tel.:
02754/1889
2 Matratzen, 90x200x24/25, 1/4
Jahr alt, zus. NP 450 € für 350 €,
Mobil 0151/57542920
Couchgarnitur, 3/2/1, gut erhalten,
f. VS, Tel. 02723/717457
Couchgarnitur, 3/2/1er, gut erh.,
beige m. Blumenmuster f. 99 € zu
verk.; Tel. 02721/82972
Federkernmatratze, 200 x 120 cm,
neuw., NP 399 €, für Abholer günstig
abzugeben. Tel. 02761/63223
Garnitur a. dkl.-braunem Glattleder, best. aus 3er, 1 Sessel (1 m), jew.
Rücken echt, 1 Hocker, alles TopZust., VB 400 €; Tel. 02722/54818
Großer ovaler Tisch, Birke fun.,
innenl. Platten ausziehb. auf 4 m, sehr
gut. Zust., NP 800 € für 150 € ;Mobil
0157/79014248
Gut erh. Metallbett, 1,80 x 2,20 m,
altweiß, inkl. Lattenrost u. Matratzen,
günstig abzug., Tel. 02761/72616
Hochwertiger Esstisch, Kirschbaum massiv, m. Intarsien, Ø 1.200
mm, ausziehbar m. Einlagen auf
1.600 bzw. 2.000 mm, f. VB. 750 €,
Tel. 02903/41798
Küchenblock, beige, 5 Jahre, m. Geräten. 2,80 m lang, 2,34 m hoch,
Spülblock 1,10 m lang, 60 cm tief.
Viel Zubeh. an Leisten und Griffen. VB
900 €. Mobil 0160/2625811
Kühlschrank m. Eisfach, neu, 150
€; Tel. 02722/50956 nach 17 Uhr
Neue Spüle mit Armaturen, ausziehb. und Restebecken wegen Fehlkauf für 130 € zu verk.; Tel.
0271/3356533
PAX Kleiderschrank IKEA BxH
3x2,35m anthrazit mit UGGDAL Glasschiebetüren und umfangreicher Innenausstattung, 4 Jahre alt, bereits demontiert, NP 1.200,-€ VB 600,-€,
0176 92206208 ab 14:00 Uhr
Polstergarnitur aus Leder, terracotta (3/2) sehr guter Zustand, 300
€; Mobil 0171/9848357
Schöne 3-armige Pendelleuchte,
altmessing, 40 €, Bild Blumenmotiv,
30 €, Tel. 02762/2386
Sofa m. Bettfunktion, blau, 50 €;
Tel.: 02721/1269049
Stressless 2er u. 3-Sitzer Sofa, Leder beige, 500 €; Tel. 02962/1851
Verk. gut erh. Küche, inkl. E-Geräte, ohne Spülmaschine, 3,55 x 2,55 m,
220 €; Mobil: 0174/7070155
Vitrinenschrank, 1,75 m ho, 1,60 m
br., dazu passendes Sideboard, H: 80
cm, B: 1,68 m, zus. f. 80 €, Tel.
02721/8793
Wegen neu aufkommendem Kuschelfaktor möchten wir gerne unsere
zwei grauen Ledersofas gegen eine
Kuschelecke tauschen. Beide befinden sich in einem sehr gepflegten Zustand. Gebt uns und unserer Kuschelecke eine Chance. Preis VB. Tel.:
02751/4279992
Jugendbett oder für junge u. jung gebliebene Erw., 140x200, H 36, Umrandung Ahorn, 1 Nachttisch,kaum
gebraucht, 60 Euro. 02754/378895
Vorwerk Staubsauger mit Zubehör und Vorwerk Küchenmaschine
preisgünstig
abzugeben;
Tel.
02723/919991
Verk. Esszimmertisch Glas, oval,
ca. 150/100 cm, mit 4 Stühlen, beige,
VB 130 Euro; Design Sofa 2-teilig
rund, mit Hocker, rot, 165 Euro VB;
Alles
gut
erhalten.
Tel.:
06467/263400
Kinderbett 1,40 x 0,70 m, Buche
hell, neuwertig, kompl. mit Lattenrost,
Matratze und Zubehör, für 100 Euro
zu verk. 02754/1889
Waschbecken (Villeroy & Boch)
m. Unterschrank (weiß) und Armatur (Hans Grohe )80 cm. Spiegelschrank (weiß) 75 cm Topzustand,
VB 250 €, Tel. 02721/50796 ab 15
Uhr
-œvœÀ̎Ài`ˆÌi LˆÃ £Óä°äää]‡ >ÕV… Ländl. Reit- u. Fahrv. Aue-Wingesœ…˜i -V…Õv> Õ° >ÕV… œ…˜i ˆ˜Žœ“‡ hausen bietet qualifiz. klassische Reit“i˜Ã˜>V…ÜiˆÃ ÛiÀ“° - ˆ˜>˜â
ausbildung auf gut ausgebildeten
äÓә·™ÎnnnxÇ >ÕV… ->° Õ° -œ°
Lehrpferden. Individ. Angebot f. Erwachsene Neu- u. Wiedereinsteiger.
Achtung von Privat: Kaufe Pelze al- Gesonderte Angebote für Kinder u. Juler Art, seriöse Abwicklung, Hausbe- gendliche. Info. 0175/4482001 weitesuche,
Barzahlung.
Mobil re Vereinsinfos: www.rv-aue-winges0157/74590772
hausen.de
Ankauf v. Privat, Antik, Möbel, Sammeln/Tauschen
Porz., Näh.-Schreibm., Pelze, Münzen, versilb. Bestecke, Bilder, Mo.- Schöne Ostereiersammlerstücke
Schmuck, Garder., Puppen, Bücher, zu verk.; Tel. 02739/6411 ab 19 Uhr
Uhren, Banker, Tel. 0209/93821822 Sportgeräte
Kaufgesuche
Antiquitäten, Gemälde, Uhren,
Schmuck, antike Waffen, Jagdsachen,
Soldatennachlässe usw. zu seriösen
Preisen gesucht. Tel. 02391/914406
Crosstrainer X 14,9 Sportsline,
neu, NP 269 € für 155 € umständehalber an Selbstabholer zu verk., Tel.
02761/71879
Hole kostenlos ab: Gefriertruhen, Kettler Crosstrainer CTR 3, TestGefrierschränke, Spül- u. Wasch- sieger, top Zust., NP 799 €, VP 300 €.
Weiße Kunstledergarnitur, 3er, masch. auch defekt. 0152/54074274 Tel. 02722/4598 od. 0151/51772406
2er, 1 Sessel, VB: 120 €, Mobil Porzellan, Gemälde, Uhren, JagdKettler Powercenter Basic, top
0170/3051666
u. Soldatennachlässe, Bestecke, MoZustd., VB 280 €; Tel. 02722/631940
deschmuck,
Münzen
u.
Briefmarken
Wohnzi.-möbel, Massivholz, hell,
4 Schränke, 1 Sideboard, neuwertig, kauft Siegfried Lütz; 0271/23463661 Laufband, elektrisch, Hattrick,
wg. Umzug zu verk., Bilder per Mail Soldaten/Jagdnachlässe, Münzen, neuw., 190 €, Tel. 02761/839444
mögl., VB; Tel.: 02722/959667
Briefm., Porzellan, Uhren, Fotos, Bü- Tiermarkt
Wunderschöne Eckvitrine, Eiche cher; Tel. 0271/3878488 Gerhards Dringend! Aus Zeitgründen u. wg.
rustikal, zu verk.; Tel. 02722/54526 Suche hochwertigen Pelzmantel Umzug 11-jähr. Kater als Freigänger
oder -jacke, Bleikristall und Bern- nur in gute Hände abzugeben. Mobil
steinschmuck, Mobil 0163/8490375 0151/12300818
Verzweifelt ruhiges Plätzchen ge- Großer Frühlings-Trödel der Katsucht (Campingplatz, Wochenend- zenhilfe am Sonntag dem 15.03.2015
haus o.ä.), Tel. 0151/15403318
von 11-17 Uhr in Nuttlar, bei der KatVon Privat! Kaufe Pelze aller Art. Seriöse Abwicklung. Hausbesuche. BarCouchgarnitur, 3/2/1er, Kunstle- zahlung. Aus der Region. Mobil
der, gut erh., 150 €; 0152/53578074 0177/2721821
Suche Kleiderschrank 2-4 türig,
Hobby/Freizeit
und Bett 1,00 -1,40 m B in Kiefer geFischpräparationen
Barsch, laugt/geölt od. lackiert. Tel.:
Hecht, Welz u. Zander, günstig zu 0151/11667851
verk.; Tel. 02761/72820
Suche Buch Historischer Bergbau in
Garagenverkauf von Angelgerä- Wittgenstein. Tel.: 0177/9371357
ten u. Zubehör zu günstig Preisen
Samstag. 14.03. u. Sonntag 15.03. von Musikmarkt
10-17 Uhr; Am Sonnenhang 8, 57489 Klavier m. Hocker preisg. abzugeDrolshagen; Tel. 02761/72820
ben; Tel. 02723/919991
Wir suchen Verstärkung zum Ke- Unterricht für Harmonium privat gegeln.Interessierte Mädels sind gern sucht, Raum Olpe, 02761-7528701
gesehen am 14. März ab 17.00 Uhr in Ich löse meine LP und CD SammMilstenau. Tel. 0175-4166357
lung auf, ca. 250 CDs und 300 LPs und
zenhilfe Hochsauerland e.V. Für das
leibliche Wohl ist gesorgt. Kuchenspenden werden gerne entgegengenommen. Wir freuen uns auf Sie.
Noch Fragen? Tel. 02904/7123772 o.
0171/9514811 oder www.katzenhilfemeschede.de, Am Trödeltag keine
Trödelannahme!
Kaninchen zu verk., T. 02762/7553
Teckelwelpen 3 sehr schöne Zwergrauhhaarteckelwelpen, WT 25.02., Eltern im ständigen jagdlichen Gebrauch, (beide FW VZ), Papiere DTK,
Ende April an familieren Jägerhaushalt abzugeben, 0151/26410793
Urlaub? Wir versorgen Ihren Vierbeiner. Tierpension Lockes Hof, Tel.
02725/220010 Schmallbg-Hebbecke
Älterer Merkuri 60 PS Außenbor- 50 Singles. Tel.: 0151/42537764
der, 500 €; Mobil 0171/7264656 OE BALEANI Heimorgel, elektronisch, Junge Kaninchen, 4,5 Monate,
mittelgr. Rasse, aus Außenhaltung, in
50 Euro. Tel.: 02759/219
Kapital-/Geldmarkt
gute Hände zu verschenken. Tel.:
02751/444748 od. 0172/3490507
Nachhilfe
! #
! EDU
"" $$$ LQ
$$$ " " " preiswert und intensiv durch erfahrene Zwerghühner zu verk., sehr gut am
Lehrer in allen Fächern von der Grund- legen, Tel.: 02755/696
schule bis zum Abitur. Olpe 02761/5801
Nachhilfe in Mathe u. Englisch f. Be- TV/HiFi/Video/Konsolen
rufsschülerin ges. Tel. 02721/20676 XBox 360 m. 5 Spielen, 2 Controller u. WLAN f. Internet, 190 €; Mobil
Pferde/Reitsport
0175/1282436
2 Reithosen, Gr. 164, wie neu, je 15
€; Reithandschuhe, Gr. M, 5 €; Lederchaps, 10 €; Mobil 0160/7807694
6-jähr. Schimmelwallach, 2 spännig gefahren u. Freizeit geritten, ca.
1,60 m Stockmaß, brav im Umgang;
Mobil 0171/6936511
Verk. Shetty-Stute, kinderfreundl.,
Mobil 01520/4365980
www.sauerlandkurier.de
210 - Mittwoch, 11. März 2015
Waffen
Ma, Dt, Engl., 6,50 €/45 Min.; Tel.
Drilling Sauer & Sohn, Kal. 30.06,
0157/92305895
-12/70, mündungsgl. Einsteckl., Kal.
222 ZF Schmidt & Bender 2,5 - 10 x
56, Abs. 4, nur an EWB für 1.600€;
S INFR ATEST
TN
0171/9915982
91,4%
Kleiner
Waffenschrank, H: 136
Über 100 erfahrene NachErfolg
cm, B: 23 cm, T: 32 cm, für 80 € abhilfelehrer für alle Fächer
(z. B. Mathe, Deutsch, Engl.,
zugeben; Tel. 0271/355869
Einzelnachhilfe
- zu Hause -
Vermischte Verkäufe
Profi-Schnitzwerkzeug, wenig benutzt, Pr. VS; Mobil 0162/8244344
Suche Zündapp, Kreidler, Hercules, Simson; Tel. 0151/57575857
Verk. weiße Landhausküche,
L-Form, 3,94x1,34 m, 2,41 m hoch,
m. allen E-Geräten, variabler Aufbau,
VB 600 €; Mobil 0160/92668171
lin
Infos: www.repetaler-bowlingcenter.de
Bahnreservierungen unter:
0 27 21/60 93 13
Repetalstraße 412
Attendorn-Borghausen
Leidenschaftlicher Modellautosammler, sucht Wiking Autos u.ä. aus
den 60er Jahren, gerne auch Märklin
Spur
Z
Eisenbahn;
Mobil
0170/2353938
Zu verschenken
Schlaraffenland...Heiße Girls warten auf dich
✃
nur bei uns im Bow
er
k
c
ü
r
D
Am
2 Lattenroste 90 x 200, gut erh.,
GUTSCHEIN
tägl. ab 11 Uhr geöffnet · Whirlpool, Kino, Sonnenbank, Softgetränke 10
Tel. 02761/71523
.- Euro auf
80 Bücher zu verschenken, RomaWilhelmstal 1 · 57482 Wenden · Tel. 02762/979497 · www.ladies.de Softgetränke
ne, Krimis, usw. 0170/4727701
ICH WILL SEX! Ruf a. Herscheid u. Kierspe an!
NEU! Jenet!
An Selbstabholer zu verschen- Pits-Erotik DVD’s für Erwachsene, NUR 99 Cent/Min.! 0900 55 11 99 79, Mobil abw.
Thai- & Erotikmassage
große
Auswahl
ab
1,50
€.
Auch
DVDken: Jugendzimmer, Eichenschränke,
Telefon 01 52/13 81 49 14
HEISSE
FRAUEN
FÜR
NUR
99
Cent/Min!
% 0900 - 52 52 33 96
Fernseher, Küchenfront, antiker Verleih! Tel. 0 27 21/ 5 08 61, geöffnet ab
14 Uhr, Fi.-Heggen, Am Sportplatz 7a
Melina 22j. kleine, zierliche
Schreibtisch und Schrank, Lampen,
Wieder in Kreuztal! Melina Deutsche 0151-57940707
Stühle, Tische, Sessel, Sofa, Bücher,
deut., 22 J., 1,55 m, zierlich & mega süß.
Neu Kreuztal! Enrika vollbusig
„Hollywood-Boulevard!
Deko, Lennestadt-Altenhundem, MoTel. 01 51/57 94 07 07
Russin 0176-86384605
Das
NEUE
TEAM
begrüßt
EUCH!
bil 0170/2947253
Tel.
02391
559473
Bauern Mal- u. Batikfarben, Tel. ★ ★
★ ★ Bahnhofstr. 41 · Plb. ★ ★ ★
www.happyweekend-intim.de
★
★★★
02761/61636
★★★ ★★★★★★
Beton-U-Steine an Selbstabholer. AtDu kommst als Fremder
und gehst als Freund!
tend.-Ennest. Tel. 02722/5825
Tel.: 0151/26078340
erfüllen deine
Couchtisch, Eiche rustikal, m. helgeheimsten Wünsche!
len Kacheln, an Selbstabholer zu
versch.; Mobil 0151/50244055
Lucky, Shirley, Lisa & Tanja
Farbfernseher m. Unterschrank.
Telefon 02 71/ 7 03 21 12
Friedrichstraße 11 · Siegen
Mobil 0151/54828319 Wenden
www.siegenladies.de
Gehweg-/Balkonplatten, 32 Stck.,
Jessi Vollbusig u. Schoko Susi, na40 x 40 cm, rötl.-braun meliert, an
turgeil, besuchbar, T. 02983/969449
Selbstabholer zu versch.; Tel.
Neu! Samija, echter Blickfang, be02761/979100, Drolshagen
sucht Dich v 8-23 Uhr; 0175/6161798
Holztisch, ausziehbar, 140x100 Jetzt mit komplett neuem
Hausfrau 34J. 0711-23003018
cm u. 3 Stühle, an Selbstabholer; Tel.
Team! Spaß ab 50,- €
02721/2773
Hose auf + los! 0800-662456314
Birkenweg 10 · Lennestadt-Bilstein
Tel. 0 27 21/ 600 75 87
Kaffeeservice, 6-tlg, weiß-orangeFrauen pv o.f.I. 0176-50309403
grün (für Polterabend o.ä.) an Selbst- So.-Do. 18.00-03.00 Uhr · Fr./Sa. & Feiertage 18.00-06.00 Uhr
Bianca besucht dich. 0175/5344797
abholer; Tel. 02725/365
IDA
dominant
Super-sexy TS
Tel. 0175/9829276
Service von A-Z!
Sofa Recamiere, 1,65 x 0,80 m, pa- Neu in Siegen!
www.siegenladies.de
Super Thai-Modelle
stellfarb. gemustert, gut erh., an TS Susi, 18 J., BH 75 B aus Thailand
Nanny
38 J., Kf. 34
Tel. 02 71/3 03 70 72
Simona
(21)
zierlich
schlank
Selbstabholer zu versch.; Mobil
www.siegenladies.de
Jenny
19 J., Kf. 34
Marie (29) griffig, vollbusig
0151/26013257
Porn
26 J., Kf. 34
>Sarah, exclusive Hausbesuche! 01 60/ 99 61 30 79
Lilly
24 J., Kf. 36
Verbundpflaster, ca. 35 qm, 20 x 10 0152-09452521 Kollegin gesucht.
Lavin
20 J., Kf. 34
cm, rot-braun, an Selbstabholer zu
Tel.
02
71
/ 2 50 04 12
versch., Tel. 02761/979100, Drolshawww.siegenladies.de
gen
Eiserfelder Str. 45 · Siegen
Mobil abw.
Der Erotik-Online-Führer
Asia-Modelle
Schneewittchenbar
Australien dim
Sauerlangcenter!
SAUERLAND
KURIER
Alles muss raus: Kellertrödel wegen Umzug Regale, Kleinmöbel,
Schränke, Kühlschrank, TV, Deko, Bücher, Bekleidung, Schuhe, Dies & Das,
Pflanzen, Gartensachen. Wann: Samstag, 14.03.15, 11 bis 17 Uhr. Wo:
Bergstr. 12, Attendorn, Eingang durch
die Garage. Tel. 0173.2118018
Küche rustikal, ca. 347 cm lang, mit
E-Herd, Kühlschrank + Spülmaschine, VB 450 €. Tel. 02761/62478
Fi.-Zentrum, 98 qm, 3 ZKB, Gä.WC,
Balkon, Keller ab sofort zu verm., WM
740 €; Mobil 0171/3693132
Haushaltsauflösung am 15.03.15
Auf der Alm 50, SI-Gosenbach von
14-17 Uhr; Tel. 0151/23500506
Suche Putzhilfe nach Absprache,
Raum
Drolshagen-Olpe.
Tel.
02761/839165
Spar Clio, Euro 4, EZ 2000, 197 tkm,
TÜV 10/2015, 5trg., Limousine, Klima, ZV, Servo, el. Fh., Funkschlüssel,
uvm., 8f.-ber., VB 950 €; Mobil
0157/85882716
Strautmann 3-Seitenkipper 4T,
funktionstüchtig, an Bastler, 1.650 €;
T. 0171/2311405
VW Golf 1,6 Tour, EZ 07/2007, 56
Kw, 80 PS, 105 tkm, 3-trg., Klima,
Sitzhzg., beheizb. Außenspiegel, Nebelsch., 8-f bereift, 5.800 €; Tel.
02721/84911
Wegen Haushaltsauflösung diverse Möbel und Elektogeräte günstig zu verkaufen Tel. ab 18:00 Uhr
02721/7146739
Kontakte
★ ★★★
Verschiedenes
günstig per Internet
www.optikhoffmann.de
★
Verkaufe: Grundig 40 Zoll FlachTV, 250 Ä; Toshiba 32 Zoll Flach-TV,
150 Ä; Kettler Crosstrainer Verso 109,
199 Ä; Stihl Motorsense FS45, 80 Ä;
Fritz Box 7330, 60 Ä; Ikea Schlafsofa,
2-Sitzer,40 Ä; 2 Zwerghasen inkl. neuem Etagenkäfig, 40 Ä; LG Soundbar
S24A1-W, 80 Ä. Tel.: 0151/51734910
(ab 18 Uhr)
2 Kunstst.-Fenster + 1 Holzfenster
m. Sprossen, VB 30 €, gußeisernen
Ofen, VB 350 €, Gartentor, verzinkt,
best. aus: 2 gr. gr. Pfosten u. 2 Toren,
VB 380 €, Mobil 0151/62604436
Brautkleid in ivory (Champagnerfarbe), Größe 38, trägerfrei und gereinigt, zu verkaufen. NP 1.500 Euro
von Brautmode Stimper in Kreuztal,
Preis ist VB, probieren Sie es erstmal
an. Erndtebrück 0171/3447165 (ab
10 Uhr)
Schallplatten aller Richtungen, ca.
700 St. 0,50 € /St., nur kpl. Bücher aller Richtungen, ca. 270 St., 0,50 1,00 € /St., nur kpl. Tel. 02985/1510
o. Mobil 0151/20932378
Duscholux Round 90x90, halbrund, Kunstglas mit Wanne, preisw.
abzugeben. Tel.: 02751/7454
Verk. Natursteine 50 m, unterschiedliche Größen, Abholung in Aue,
25 Euro pro m. Tel.: 02759/949044
Kontaktlinsen
und -Pflegemittel
★ ★ ★★
abacus-nachhilfe.de
(02761) 96 98 82
(02722) 65 66 36
(02721) 71 84 55
Werkzeuge/Maschinen
Boschhammer-Abbruchhammer
VSH 10 m. Spitz-/Flach- u. Spatmeißel, VB 220 €; Mobil 0176/50966440
Gebrauchte Homa Schmutzwasser Tauchpumpe, 380 Volt m. 70 m
Feuerwehrschlauch, VB 500 €, Mobil 0151/58376364
Holzspalter, 380V, Spaltlänge bis
1 m, 420 €; Tel. 02732/80783
Stihl Mototrsäge 028, guter Zust.,
3,5 PS, f.220 €, Mobil 0170/3573684
Tischkreissäge Attika 315, 2,4 kW,
Tischgröße: 80 x 55 cm, Schnitttiefe
ca. 9 cm, neuwertig f. 150 €, Mobil
0170/3573684
Fünf nach Zwölf
Amerikanischer
Kühlschrank,
original verpeckt, (ungebraucht),
Farbe silber, NP 1.200 € für 850 €
abzugeb., Tel. 0171/7216457 od.
02764/253
Golf IV, 2. Hd., gepfl., silber, TÜV
02/17, 55 Kw/75PS, Bj. 00, 158 tkm,
2/3-trg., ZV, el. FH, VB 2.490 €; Mobil
0175/3601700
★
Franz. usw.). Qualifiziertes Training bei
Legasthenie/Dyskalkulie, Gedächtnis-, Aufmerksamkeits- u. Konzentrationsstörungen.
Keine Fahrtkosten u. keine Anmeldegebühren.
Kleinwagen Ka! Kat, 50 PS, TÜV
neu, rot, 1.050 €; T. 0177/8282482
Alufelgen 16“ x 7, 160 €; Tel.
02721/80509
Suche 1-2 Garderobenständer mit
od. ohne Rollen; T. 0160/97509663
✃
Einzelnachhilfe, Förderung bei Legasthenie /
Dyskalkulie f.Kinder,Erwachsene 0152 02067559
Lernzentrum Dr.Teichert Olpe & Rösrath
★
☎ 0 27 61/42 22 · www.institut-isf.de
Suche dringend Lagermöglichkeit für Bücher, Möbel, Kleidung etc.
(Umzug) in Bad Berleburg und näherer Umgebung, ca. 30-35 m, Tel.:
0151/50533495
★★
Olpe - Kolpingstr. 15 · Attend. - Finnentr. Str.1
★★★★★★★★★★★★
hren
Seit 38 Ja Lern te
anerkann lerhilfe
und Schü
Kostenlose Schrottabholung
Fa. Frank Berndt · Tel. 02762/928343
★★
Vereinbaren Sie ein unverbindliches
Informations- und Schulberatungsgespräch.
7 m neuen Laminat Fußboden zu
verschenken. Tel.: 02753/3204
Massiver Büroschreibtisch (180 x
76 x 85 cm), inkl. 4 abschließb.
Schubladen rechts, abschließb. Unterschrank links, an Selbstabholer.
Mobil 0179/5503466 ab 16 Uhr
Wohnzi.-Schrankwand, Couchgarnitur 3/2/1, WZ-Tisch, Eckbank m.
Tisch u. 1 Stuhl. Mobil 0175/5376243
Attendorn
Wohnzimmerschrank, Eiche rustikal, sehr gut erhalten, an Selbstabholer; Tel. 02721/80509
★★
Professionelle Lernhilfen durch
gezielte individuelle Förderung für Schüler
aller Schularten (auch in den Osterferien)
monatl. Kündigungsfrist · kostenl. Probeunt. · keine Anmeldegeb.
!!! Wir überziehen Ihre Polstergarnitur u. Eckbänke. T. 02723-80410
Kompressor Boge mit 150 Ltr. Kessel 8-11 bar. Preis: VB. Mobil
0173/2785912
Seite K9
★
Unterricht
www.sauerlandkurier.de
Seite K10
www.sauerlandkurier.de
210 - Mittwoch, 11. März 2015
Wie Einbrüchen
vorbeugen?
28er Herren - Rad, 27 Gänge, Da.
Klapprad, 3 Gang-Schltg. m. Rücktritt,
je 50
€, Stepper 10 €, Mobil
0170/3051666
Klappcouch, apricotfarb., m. ein
paar kl. Farbklecksen, 30 €; Ablufttrockner, wg. Umzug abzugeben, 50
€; Tel. 02723/80603
Küche U-Form, ca. 3x4x3 mtr.,
Eiche hell, massiv, m. E-Geräten,
für 50 €; Selbstabbau und Abholung
am 18./19.03.2015! Tel. 02721/3246
Teppich: Pinoccio beige/schw,
100x150,Teppich Auto m. Tiger/Katze/Krokodil, Grüntöne, 120x170 je 30
€, s. g. erh., gerein. 02974/833945
Philips Röhrenfernseher, 100 Hz,
90 cm ø, mit div. Features, pass. Unterstellschr. + 2 Funkboxen, 49 €;
Tel. 0271/2501854 (ab 16 Uhr)
2 Wagenräder mit Achse, ø 1,50 m,
Stück je 45 €; 4 kleine Wagenräder, ø
50 cm, Stück je 20 €, verschiedene
Modelle. Mobil 0177/9296215
Kettler Trimmgeräte; Rudergerät
und Bauchtrainer für zusammen nur
50 €, an Selbstabholer, Tel.
02973/6731
1 Oleby Ikea Regal, H/B 190/61
cm, 39,95 €; Kinder-Holztruhe, H/B/T
40/71/41, 30 €; Graef Allesschneider
50 €. Mobil 0176/61813623 (OE)
AEG-Unterbaukühlschrank 156 l,
82 cm hoch, 60 cm breit, 5 Jahre, 50
€; Tel. 02972/1407
Da.-Motorradlederhose, schwarz,
Gr. 42, 1x getragen, VB 35 €; Tel.
02723/4956
Küchenunterschrank, weiß, neu,
B/H/T 50x82x58 cm ohne Arbeitsplatte, 30 €; Mobil 0151/10914534
Gefrierschrank abzug., 40 €, Tel.
02973/908179
Rasenmäher, elektrisch u. Freischneider, je 50 €,Tel. 02761/64873
Wohnzimmergarnitur m. 2 Sesseln,
olivgrün, 50 €; Tel. 02721/70473
Glastisch, oval, 130 x 90 cm, H: 50
cm, Messing, 50 €, Tel. 02762/7762
Kreis Olpe/Wingeshausen.
Die Versammlung für alle Arbeitnehmer aus der Landund Forstwirtschaft und des
Gartenbaus in den Kreisen
Hochsauerland, Olpe und Siegen-Wittgenstein findet am
Donnerstag, 19. März, um
18.30 Uhr im Bauernhofcafé
Sonneborn, An der Bracht 50,
in Wingeshausen statt. Auf der
Tagesordnung stehen unter
anderem Kurzvorträge zur Arim Diözesanverband Paderborn fährt mit dem Bus wieder nach Torredem- beitnehmerberatung und ein
barra in Spanien. Vom 10. bis 19. Juli können Jugendliche zwischen 14 und Fachvortrag
„Zunehmende
18 Jahren dort einen Urlaub verbringen. Infos im Internet: www.caj-pb.de/sommerfreizeit Einbrüche in Haus und Hof –
wie kann ich vorbeugen?“.
oder im Diözesanbüro der CAJ Paderborn in Olpe, 02761/4926.
Die CAJ
Lösen Sie das Rätsel und gewinnen Sie!
Quantum,
Menge
Oper
von
Bellini
Entwässerungsrohr
franz.
ZuWeinfluchtsstadt an
der Thur orte
Teil
eines
Kontinents
franz.
Filmidol
der 60er
(Abk.)
engl.
Staatsmann
(Tony)
überzeichnet
darstellen
Tipp
4
eine
Kleiderlänge
männliches
Kind
Schütze
in der
nord.
Sage
Zentral- Vorname
massiv- Zolas
gipfel
(Mont ...) † 1902
schweizerisch:
lebhaft
Teil des
Kopfes
Gegner
Luthers
† 1543
7
stark
windig
süßer
Branntwein
Vorspiel
älterer
span.
Dramen
Hundelaute
3
Holzraummaß
Stadt
an der
mittleren
Elbe
letzter
angels.
König
(MA.)
das
Unsterbliche
Jupitermond
5
Gedichtform
ugs.:
Gefängnis
Bankansturm
Stacheltier
Held
der
Artussage
Punktzähler
beim
Billard
Fortbewegung
zu Pferd
Grund
für
Rutschgefahr
Unfug,
Spaß
Figur
bei
Kleist
Türgriff
Schlagrhythmen
dt.
Normenzeichen
(Abk.)
wilde
Ackerpflanze
Stausee
in
Hessen
Hafenstadt
in Polen
Fallen des
Meeresspiegels
persönliches
Fürwort
(4. Fall)
Umgangsform
Grundfarbe
Abk.:
logarithmus
naturalis
2
Blumensteckkunst
Frauenname
Radwettbewerb,
Tour
Teil des
Beins
ein
Fußballfreistoß
eine
größere
Zahl
Kohlenabbaufront
Normannenfürst
Fußballbegriff
6
Norne
der
Vergangenheit
1
alles
ohne
Ausnahme
So geht’s: Setzen Sie die Buchstaben aus dem Kreuzworträtsel entsprechend der Zahlen in die Kästchen ein. Haben Sie das Wort erraten? Prima, dann wählen Sie nun die
Lösungswort:
01378 / 18 00 38
2
3
4
t
1
K
E
5
6
7
Teilnahmeschluß: Kommender Dienstag, 24 Uhr!
Lösungswort der letzten Mittwochsausgabe: ECKBALL
G
(MIT; 50 Cent/Anruf DTAG; Mobilfunk ggf. abweichend)
L
und nennen Sie uns Ihr Lösungswort. Unter allen
Teilnehmern mit der richtigen Lösung verlosen wir
20 € extra Taschengeld!
A
*(0,50 Euro/Anruf DTAG; mobil ggf. teurer; M.I.T. GmbH). Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinner wird telefonisch benachrichtigt; Geldgewinne werden einmal monatlich überwiesen.
h
Dein
macher
r
e
t
n
u
M
Unterbau
der
Autos
Vorname
d. Schauspielerin
Sommer
Abkochbrühe
SAUERLAND
KURIER
USSchauspieler
(de ...)
b
210 - Mittwoch, 11. März 2015
www.sauerlandkurier.de
Seite K11
Begeistert auf Skiern
Skifreizeit im Hochpustertal des CJD Olpe
Kreis Olpe.
Auf einer Skifreizeit erlebten
30 junge Erwachsene aus
dem cjd Olpe eine unvergessliche Woche im Skigebiet am
Thurntaler -Hochpustertal/
Sillian bei hervorragenden
Wetterverhältnissen.
Die Kinder des Kindergarten St. Nikolaus aus Grevenbrück durften als erste die neuen Möglichkeiten der Brandschutzerziehung ausprobieren.
Rauchmeldertag am Freitag
Info-Mobil der Brandschutzerzieher wurde modernisiert
Kreis Olpe.
Die Feuerwehren des Kreises
Olpe können sich über ein
modernisiertes „Info-Mobil“
für die Brandschutzerziehung freuen, welches kürzlich von der Westfälischen
Provinzial Versicherung an
Vertreter der Feuerwehren
übergeben wurde.
Dieses Info-Mobil dient dazu, den Kindern Brandschutzerziehung lebhaft, realitätsnah und kindgerecht beizubringen, damit Kinder den
richtigen Umgang mit Feuer
erlernen und wissen, wie man
im Notfall richtig reagiert. Vor
14 Jahren stellte die Provinzial
diesen Anhänger den Feuerwehren im Kreis Olpe zur Verfügung. Dieser wurde im
Herbst vergangenen Jahres
durch aufwendige Beklebung
und Magnetfolientechnik erheblich aufgewertet und modernisiert. Dargestellt werden
verschiedene Situationen im
Haushalt, zu denen mit Magnetfolien
unterschiedliche
Gefahrenquellen hinzugefügt
werden können, darunter eine brennende Kerze unter einer Gardine, Defekte an elektrischen Geräten, zugehange-
ne Lampen oder Rauchmelder ohne Batterien.
Zum Einsatz kommt das Info-Mobil auf Veranstaltungen
wie Tagen der offenen Tür,
Aktion- und Sicherheitstagen
oder Stadtfesten.
Wie setzt man
einen Notruf ab?
Dadurch lernen nicht nur
Kinder, sondern auch Erwachsene, wo die größten Gefahren im Haushalt lauern
und wie man sie vermeiden
kann. Auf der Rückseite des
Anhängers ist dargestellt,
ebenfalls über neu angebrachte Folien und Magnettafeln, wie man Hilfe holen
kann und wie man richtig einen Notruf absetzt. Weiterhin
ist dieses das Info-Mobil über
ein Rauchzelt mit Nebelmaschine, Übungsfeuerlöscher
und Infomaterial ausgestattet.
Große Begeisterung und
strahlende Kinderaugen ruft
ein Besuch von Kindergärten
und Schulen bei der Feuerwehr hervor. Und so war es
auch bei der Übergabe durch
Ulrich Seelbach von der örtlichen
Provinzial-Geschäfts-
stelle in Lennestadt. Die Kinder des Kindergarten St. Nikolaus aus Grevenbrück durften
als erste die neuen Möglichkeiten der Brandschutzerziehung ausprobieren. Weiterhin
nahmen an der Übergabe Vertreter der Feuerwehren des
Kreises Olpe und der stellvertretende Kreisbrandmeister
Mario Fuhlen teil.
Ein Schwerpunktthema der
Brandschutzerziehung bzw.
Brandschutzaufklärung
ist
der Einsatz von Rauchmeldern. An den bundesweiten
Rauchmeldertagen, die immer an einem Freitag, den 13.
stattfinden, rufen auch die
Feuerwehren des Kreises Olpe
dazu auf, lebensrettende
Rauchmelder in den eigenen
vier Wänden zu installieren.
Ein Investition von nur wenigen Euro, die Leben retten
kann.
Zudem sind Rauchmelder
in NRW seit dem vergangenen
Jahr Pflicht. Die Feuerwehren
stehen hier jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung.
Weiterhin bieten sie InfoAbende für Kindergärten,
Schulen oder Firmen zum
Thema Brandschutzaufklärung an.
Ablehnung von Windenergie
CDU-Mitglieder fordern windkraftfreies Repetal
Helden.
Bei der Mitgliedsversammlung der CDU Helden war
Windenergie das Hauptthema.
Die anwesenden CDU-Mitglieder und Bürger lehnten
mehrheitlich Windkraftanlagen im Repetal ab. Als Begründung wurde hervorgetragen, dass der Erholungsstandort Repetal mit der Installation von Windkraftanlagen zerstört würde. Ohnehin habe
man mit dem Repetal eine Re-
gion, die bereits durch den
Status als Wasserschutzzone
benachteiligt sei.
Des Weiteren gebe es für die
Bewohner Beeinträchtigungen durch die durch das Repetal verlaufende Höchstspannungsleitung, die demnächst
auch zu einer 380kV-Leitung
ausgebaut würde. Hierdurch
seien bereits für die entlang
der Trasse wohnenden Bürger
seit Jahren gesundheitliche
Beeinträchtigungen gegeben.
Durch das Aufstellen von
Windkraftanlagen
würden
diese gesundheitlichen Belastungen noch einmal erheblich
verschärft. Die CDU Helden
will prüfen, auf welchem Weg
man die Erreichung des Ziels,
Windkraftanlagen im Repetal
zu verhindern, erreichen
kann.
Bei den Wahlen zum Vorstand wurden der Vorsitzende
Sebastian Ohm, der stellvertretende Vorsitzende Johannes Jürgens sowie die Beisitzer Stefan Belke, Ursula Klens
und Marita Springob in ihren
Ämtern bestätigt.
Die Skifreizeit ist wesentlicher Bestandteil der Kernkompetenzen im Christlichen
Jugenddorfwerk in Olpe und
wurde auch in diesem Jahr
nach der Methode von Walter
Kuchler, dem wohl bedeutendsten Wegbereiter des
neuen Skilaufs (Carving),
durch die geschulten Mitarbeitenden des CJD Olpe –
Beate
Markus,
Susanne
Strauch, Karin Winnersbach,
Monika Schlünder, Bert Bildstein, Wolfgang Becker und
Georg Schmitz organisiert.
„Am Anfang habe ich noch gezweifelt, ob ich es überhaupt
noch lernen könnte. Doch
schon nach dem ersten Tag
war ich so begeistert, dass ich
am liebsten gar nicht mehr
aufhören wollte. Das Freizeitangebot des CJD hat mich total begeistert“, so ein Teilnehmer.
Traditionsgemäß
endete
die Skifreizeit mit einem
Mannschafts-Abschlussrennen. Verwöhnt von der guten
Küche in einer gemütlichen
Pension und dem tollen Programm vor Ort war die Stimmung von Anfang an gut.
„Durchhaltevermögen, die
Bereitschaft zur Teamarbeit
und die Förderung der Sozialkompetenz sind maßgeblich
für den beruflichen und persönlichen Erfolg unserer jungen Erwachsenen im CJD Olpe“, so Beate Markus, Mitarbeiterin im CJD.
i
www.cjd-olpe.de
30 junge Erwachsene erlebten einige tolle Tage im Hochpustertal.
Infos zu „Piano Solo“
Jahresprogramm des Kunstvereins Südsauerland
Kreis Olpe.
Das Jahresprogramm des
Kunstvereins Südsauerland
liegt nun in gedruckter Form
vor, mit aufschlussreichen
Informationen über sechs
Klavierabende der renommierten Reihe Piano Solo.
Die Programme liegen kostenlos in allen Kulturämtern
im Kreisgebiet aus, in Olpe zusätzlich in der VHS, im Kreishaus, in den Buchhandlungen, in der Stadtbücherei im
Rathaus Olpe sowie bei Olpe
Aktiv am Marktplatz.
Preisgünstige Abos können
bei Olpe Aktiv und in der VHS
erworben werden. Sie bieten
25 Prozent Rabatt gegenüber
dem Einzelkartenkauf, was einem Gratiskonzert entspricht.
Tickets gibt es hier auch bereits für das erste Piano SoloKonzert am 20. März. Die Be-
stellung von Abos, GeschenkAbos und Einzelkarten ist
auch per E-Mail möglich: info@kunstverein-suedsauerland.de.
Der Kunstverein wird in einigen Tagen die Abo- und
Mitgliedsbeiträge 2015 abbuchen. Alle 250 Abonnenten
bzw. 300 Mitglieder werden
daher um Überprüfung ihrer
Kontonummern
gebeten.
Sollte sich seit Februar 2014
eine Änderung ergeben haben, wird die umgehende
schriftliche Mitteilung erforderlich, entweder per E-Mail
oder an: Kunstverein Südsauerland, Winterbergstraße 44,
57462 Olpe.
Eine Fehlabbuchung ist mit
Gebühren verbunden und
kann durch die Rückmeldung
vermieden werden.
i
www.kunstvereinsuedsauerland.de
Jacken in Trench, Leder & Co.
Entdecken Sie die neuesten
Jackenmodelle in frischen Pastelltönen. Lässige Trench-Coats,
farbige Lederjacken und ausgefallene Blazer sind Ihre modischen Begleiter zum Frühlingsstart.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
NEUE STYLES
NEUE MODELLE
NEUE FARBEN
NEU
www.modefischer.com
JACKENtrends zum FrühjahrsSTART
®
ÖFFNUNGSZEITEN: MO.- FR. 9:30-13:00 UHR | 14:00 - 18:30 UHR | SA. 9:30 - 16:00 UHR | TELEFON 02721 92460
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
48
Dateigröße
8 433 KB
Tags
1/--Seiten
melden