close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Hamburger Wochenblatt

EinbettenHerunterladen
Bille
DAS
IST DRIN
Die Rootslöffel bieten
ein etwas anderes
Kasperle-Theater
S. 4
So seh ich das:
Pkw-Maut ist Teil einer
Gehirnwäsche
S. 6
Mit ausrangierten
Computern Freude
schenken
S. 9
Umfrage der Woche: Bei
welchen Gelegenheiten
geben Sie Trinkgeld? S. 12
Infotag: Organspende –
was geht
mich das an?
S. 14
Steuerberater: Neue
Tipps und Rechtssprechungen
S. 16/17
Vielseitiges Programm
der Volkshochschule
Bergedorf
ab S. 19
www.bergedorfer-zeitung.de/bille
Nr. 11
Druckauflage 78.120
11. März 2015
36. Jahrgang
Mitglied der Hamburger
Wochenblatt-Kombination
Auflage: 1.089.820
ANZEIGENANNAHME
Tel.: 040 / 7 25 66 - 0
Fax: 040 / 7 25 66 - 290
dispo@bergedorfer-zeitung.de
WOCHENBLATT-REDAKTION
Tel.: 040 / 7 25 66 -236 / 238
wb@bergedorfer-zeitung.de
ZUSTELLUNG
Tel.: 040 / 7 24 18 80
zustellung@bergedorfer-zeitung.de
Der Mond schiebt sich vor die Sonne, ein spektakulärer Anblick. Wer eine Sonnenfinsternis beobachten möchte, sollte das auf keinen Fall mit dem ungeschützten Auge tun. Auch nicht mit Sonnenbrille
oder eigener Bastelarbeit mit rußgeschwärzten
Gläsern. Am besten ist eine richtige Sonnensicht-
brille mit speziellen Filterfolien. Die sind bei den
Optikern im Bezirk in der Regel aber nicht vorrätig,
dafür ist das Ereignis dann doch zu selten. Bleibt für
vorausschauende Fans des Finsternis das Internet:
Die Bergedorfer Sternwarte bestellte ihre Brillen
unter www.3D-Brillen-Shop.de in München.
Sonnenfinsternis: In Bergedorf
wird es um halb zehn duster
Bergedorf (gpf/pal). Am Vormittag des 20. März wird sich
der Himmel über Bergedorf
verfinstern.
Der
Mond
schiebt sich am Freitag für ein
kleines Zeitfenster vor die
Sonne. Ab halb zehn geht es
los, 10.45 Uhr ist der dunkelste Moment. Die Sternwarte
hat sich gut auf das Naturschauspiel und einen großen
Besucheransturm vorbereitet. „14
Schulklassen
haben
sich angemeldet“, sagt
Mitarbeiterin Astrid Völckers.
Die Die Grafik
Sternwarte will zeigt den
Hunderte
Schatten
Schutzbrillen
des Monbereitstellen,
des in
denn die Beob- Mittelachtung
mit europa um
bloßem Auge 9.30 Uhr.
kann zu Verletzungen führen. Außerdem
können die Besucher mit Teleskopen, die über spezielle
Filter und Projektoren verfügen, das Schauspiel verfolgen.
Die jüngste Sonnenfinsternis hierzulande liegt fast 16
Jahre zurück. Damals kam es
zu einer totalen Verdunklung.
Diesmal werden knapp 80
Prozent der Sonnenscheibe
bedeckt, es bleibt also Platz,
um über den Mondrand hinweg auf die Gase auf der Sonnenoberfläche zu schulen.
Was für die Besucher spannend ist, regt die professionellen Sternbeobachter auf
dem Gojenberg nicht
mehr auf. 1919 ließ sich
anhand von Sonnenfinsternis und Lichtablenkung noch die allge-
meine Relativitätstheorie beweisen, „aber inzwischen gibt
das Ganze nicht mehr so die
großen Erkenntnisse her“,
sagt Dr. Andreas Schweitzer.
Immerhin: Prof. Dr. Günther
Wiedemann plant ein Experiment, deswegen wird ein Teil
der Anlage abgesperrt. Es gehe darum, das schwindende
Licht vom neuen Teleskop
über verschiedene Spiegel auf
das Spektrometer zu schicken
und die beiden Geräte so zu
koppeln, erklärt der Wissenschaftler. Und ob das klappt,
sei für die Forscher durchaus
noch aufregend.
D Das Programm der Sternwarte
Los geht es mit dem Programm der Sternwarte am
Mittwoch, 18. März, mit Vorträgen im Besucherzentrum.
Ab 20 Uhr geben Prof. Gudrun Wolfschmidt sowie Dr.
Matthias Hünsch einen Einblick in die kulturgeschichtliche und astronomische Bedeutung. Am 20. März, dem
Tag der Sonnenfinsternis, ist
das Besucherzentrum von 9
bis 12 Uhr geöffnet – die Sonne verdunkelt sich zwischen
9.37 und 11.56 Uhr.
Vortragsthemen sind um
9 Uhr und um 11.15 Uhr „Wie
kommt eine Sonnenfinsternis zustande?“ Um 9.30 Uhr
„Weltraumwetter“ und um
10 Uhr „Hamburger Sonnenfinsternisexpeditionen“.
Zwei Teleskopstationen
sind geöffnet, Hobby-Astronome stellen Teleskope zur
Verfügung. Und das Cafe im
Besucherzentrum wird geöffnet sein.
ZAHL
DER WOCHE
Betriebe bauten
105
2014 in Hamburg auf
zusammen 497 Hektar (ha)
Gemüse an, das entspricht
ca. der dreifachen Größe
der Außenalster. Während
die Anbaufläche im Vergleich zu 2013 leicht um
zwei Prozent stieg, sank
die Zahl der sie bewirtschaftenden Betriebe um
fünf Prozent, so das Statistikamt Nord. Der Trend
rückläufiger Betriebszahlen setzte sich damit fort.
KURZ
& KURIOS
Z
wei Männer in Herne
bemerkten, dass sie gerade Benzin statt Diesel getankt hatten. Was jetzt? Die
beiden versuchten zunächst, das Benzin mit einem Schlauch und per Ansaugen durch den Mund in
einen Kanister abzuleiten –
brachte nichts. Dann hatte
einer noch eine Idee – aber
keine gute. Sie schoben ihren Lieferwagen zu einem
der Tankstellen-Staubsauger, warfen einen Euro ein,
führten den Saugrüssel in
den Tank und – Rumms! Eine heftige Verpuffung zerfetzte den Sauger, das Auto
wurde zerstört. Immerhin:
keine Verletzten.
Ihr kompetenter Partner für Sonnenschutz
15 Jahre S + P Sonnenschutztechnik
s am
n Sie un
Besuche offenen Tür
Tag der . April
am 18
17 Uhr
von 9 bis
JETZ
AHRE
F
E
B
O
R
TP
N!
Kraftstoffverbrauch CR-V in l/100 km: kombiniert 7,7 – 4,4. CO²-Emissionen in g/km: 179 – 115. Abb. zeigt Sonderausstattung.
Freuen Sie sich auf viele tolle Angebote
und Messeneuheiten!
Ihr Honda Vertragshändler
für Automobile & Motorräder
Auto Harke GmbH · Hamburg & Lüneburg · honda-harke.de
Hamburg-Bergedorf · Randersweide 59-63 · 040 - 735 935-0
Bardowick/Lüneburg · Hamburger Landstr. 50 · 04131 - 925 060
Seite
2
Wochenblatt
NOTDIENSTE
APOTHEKEN:
Notdienst Hamburg: Beginn jeweils
8.30 Uhr, Ende bei Spätdienst (S) um
22 Uhr, bei Nachtdienst (N) um 8.30
Uhr des folgenden Tages.
Notdienst Schleswig-Holstein: 8 bis 8
Uhr am nächsten Tag.
Mittwoch, 11. März:
Bille-Apotheke, Lohbru¨gge, Alte
Holstenstr. 30-32, Tel. 721 36 75 (N).
Rats-Apotheke Wentorf, Hauptstraße
2, Tel. 720 12 08 (von 8 bis 8 Uhr).
Donnerstag, 12. März:
Fleethaus-Apotheke, NeuallermöheWest, Fleetplatz 2-4, Telefon 735 9
30-0 (N).
Apotheke Aumu¨hle, Hofriedeallee 22,
Aumu¨hle, 04104/1665 (von 8 bis 8
Uhr).
Freitag, 13. März:
Apotheke am Mümmelmannsberg,
Oskar-Schlemmer-Straße 11, Mümmelmannsberg, Tel. 715 91 265 (N).
Cronsberg-Apotheke Reinbek, Mu¨hlenredder 2, Telefon 722 67 15 (von 8
bis 8 Uhr).
Samstag, 14. März:
EZB-Apotheke im Billstedt-Center,
Möllner Landstr. 21, Billstedt, 731 41 71
(S).
Kloster-Apotheke, Reinbek, Am
Ladenzentrum 4, Telefon 722 2500
(von 8 bis 8 Uhr).
Sonntag, 15. März:
Apotheke im Kaufland, Bergedorf,
Bergedorfer Straße 106, Telefon 796
85 100 (N).
Sachsenwald-Apotheke, Reinbek,
Hamburger Straße 2, Telefon 722 60
57 (von 8 bis 8 Uhr).
Montag, 16. März:
Neue Apotheke U-Bahn Mümmelmannsberg, Kandinskyallee 14-18,
Telefon 715 10 36 (N).
Hirsch-Apotheke, Reinbek, Möllner
Landstraße 24, Telefon 71097273 (von
8 bis 8 Uhr).
Dienstag, 17. März:
Landhaus-Apotheke, Curslacker Deich
171, Telefon 723 13 90 (S).
Berliner Bär Apotheke, Barsbüttel,
Stiefenhofer Platz 4, Tel. 040-6701335
(von 8 bis 8 Uhr).
ÄRZTE HAMBURG:
Ambulante ärztliche Hilfe rund um die
Uhr (alle Kassen): Telefon 116 117.
Schreibtelefon für Gehörlose:
Tel. 22 80 2-300 oder Fax 22 80 2-475
bei lebensbedrohlichen Erkrankungen
und Unfällen: Notruf 112
Kassenzahnärztlicher Notdienst:
Sa./So. 10-12 und 16-18 Uhr,
Mi. und Fr. 16-18 Uhr,
Telefon 01805/05 05 18.
zusätzlich abends: täglich von 19 bis 1
Uhr im Bundeswehrkrankenhaus in
Hamburg-Wandsbek, Lesserstr. 180.
www.kzv-hamburg.de
UNTERRICHT UND FORTBILDUNG
ÄRZTE SCHLESWIG-HOSTEIN:
Außerhalb der Sprechzeiten der
Arztpraxen: Telefon 116 117
Bei Lebensgefahr: 112
Zahnärztlicher Notdienst
im Kreis Stormarn
Telefon 04532/26 70 70.
im Kreis Herzogtum Lauenburg
14. /15. März:
ZA M. Davatgarrad, Schmidestraße 9,
Schwarzenbek, Telefon (04151) 34 63
SONSTIGE NOTDIENSTE:
Polizei: Tel. 110; Feuer: Tel. 112
Feuerwehr Reinbek: Tel. 112
Feuerwehr Schönningstedt:
Telefon 722 73 74
Feuerwehr Wohltorf:
Telefon 04104/43 57
Feuerwehr Ohe: Tel. 112 und Telefon
04104/55 00.
Feuerwehr Glinde: Tel. 112
Giftnotzentrale: Telefon 0551/19 240
Änderungen vorbehalten.
Das Programm des BERGEDORFER HANSA-FILMSTUDIOS:
Alte Holstenstraße 17/19, Tel.: 7 24 83 35 6-KANAL-DOLBY-DIGITAL-TON & KLIMAANLAGE
Achtung: In den Ferien sind wir in der Woche Wieder ab 12.30 Uhr für Sie da!
ab 12.03. bis 18.03. tägl. 15.00 + 17.30 Uhr,
ab 12.03. bis 18.03. tägl. 20.00 Uhr,
Do. bis So. auch 12.30, Sa. + So. auch 10.00 Uhr
Fr. + Sa. auch 22.30 Uhr
Animationsabenteuer für die ganze Familie
„50 SHADES OF GREY“
„SPONGEBOB SCHWAMMKOPF 3D“ 4. Wo.
5. Woche
DEUTSCHE ERSTAUFFÜHRUNG
ab 12.03. bis 18.03. tägl. 15.00, 17.30, 20.00 Uhr,
Fr. + Sa. auch 22.30, Do. bis So. auch 12.30, Sa. + So. auch 10.00 Uhr
Kenneth Branaghs spektakuläre Neuverfilmung des Disney Klassikers!
„CINDERELLA“
„ASTERIX IM LAND DER
GÖTTER“ in 3D 3. Woche
„FRAU MÜLLER
MUSS WEG“
6. Woche
ab 12.03. bis 18.03. tägl. 20.00 Uhr,
Fr. + Sa. auch 22.30 Uhr
Komödie um die Beziehungswirrem
dreier Freundinnen mit Elyas M`Barek
„TRAUMFRAUEN“
PROGRAMMÄNDERUNG VORBEHALTEN • www.bergedorf-kino.de • DIENSTAG – KINOTAG
AUSBILDUNG/UMSCHUL.
Zahnmedizinische
Fachangestellte
Ausbildungsplatz (m/w)
Wir suchen freundlichen,
engagierten und teamfähigen
Azubi. Betriebspraktikum zum
Kennenlernen möglich.
Zahnarztpraxis Dr. J. Kratzke
Große Straße 30
21521 Aumühle/Wohltorf
Telefon 04104 - 55 25
GESUNDHEITSDIENST
Fußpfleger
TICKETSHOP
www.bergedorfer-zeitung.de/ticketshop
VIE
WEIT LE
TERM ERE
I
JET NE
ONLI ZT
NE.
kommt ins Haus;
30 Jahre Berufserfahrung
Telefon 040 / 721 83 21
Hypnose &
Massagen z.B.Raucherentw. &
Entspannung
die-kleine-heilpraxis.jimdo.com
01733-919202
VORVERKAUF FÜR
THEATER, OPER, KONZERT,
SHOW UND SPORT.
22.02.-25.04.2015
10.05.2015
Konzertreihe für Kinder
Große Freiheit
Dr. Sound
im Einsatz
14.03.2015
Die Melker
Garbers
23.03.-24.04.2015
Er ist
wieder da
Charley Ann
Schmutzler
Sporthalle
MUSICALS
Hohwacht/Ostsee, FeWo´s 2-4 P.
0178-2511541 ostseenest.com
03.07.2015
Yákoto
28.09.2015
Chorfestival
Bergedorf
Theater Haus im Park
18.04.2015
Lange Nacht
der Museen
Hamburg Museen
FREMDENVERKEHR
Kampnagel
28.03.2015
10.-12.04.2015
Bespr. Rose, Warze, Haut, 715 84 30
23.06.2015
Stadtpark
10.05.2015
PHANTOM
DER OPER
VVK bis 30.09.2015
ROCKY
Bernhard
Hoecker
VVK bis 19.08.2015
12.11.2015
VVK 13.03.-19.04.2015
Hamburger Kammerspiele
SPORT
Ferienhaus Bullerby an der Schlei
mit Hund, 2-4 P. 0157/79621362
Sylt, www.urlaubaufsylt123.de
Ferienhäuser in DK. Tel. 644 56 61
:
Garbers
Med.Fußpflege,HB 0157/50109832
Kreta, Chania, FeWo, Pool, Sandstrand
Tel. 089/723 74 26
www.caretta-beach.gr
Altonaer Theater
Bon Scott
TIPP DER
WOCHE
"Fit durch Blutegel" Lisa Bunjes, Heilpraktikerin, Tel. 040/33 98 78 54,
www.naturheilpraxis-bunjes.de
Die Drei ???
Faith No More
Schmidt Theater
Johann König
10.12.2015
Supertramp
o2world, Hamburg
TICKETSHOP
der Bergedorfer Zeitung (im CCB)
Weidenbaumsweg 21 | 21029 Hamburg
ccb@funke-ticket.de
www.funke-ticket.de
040 / 72 00 42 58
bessere Noten!
Gratis Hotline:
0800 44100 2222
• Motivierte und erfahrene Nachhilfelehrer/innen
• Individuelles Eingehen auf die Bedürfnisse
der Kinder und Jugendlichen
• 84% unserer Schüler verbessern sich nach
nur 6 Monaten um 1 Note!
Testen Sie den Testsieger!
Reinbek · Schulstraße 6a · (gegenüber VHS) · Telefon 040 - 722 72 11
Glinde · Möllner Landstraße 78 · Telefon 040 - 711 43 888
Bergedorf · Weidenbaumsweg 19 · Telefon 040 - 724 24 64
English Conversation, Nachhilfe
Business, alle Altersstufen u. Levels, v. Dozent, 15,-/h. 43181019
Nachhilfe, ¤ 11,-/Schulstd., keine
Mindeststd., kein Vertrag, Hausbesuch, alle Fächer, 040/21031997
Ma.,
Dt., Engl. 6,-¤/45 Min. von
Nachhilfe geboten, alle Fächer/
Studenten. 0157/923 23 154
Klassen, mit Spaß u. Erfolg, bei
Ihnen zu Hause; auch Vorberei- Schwedisch ¤ 10,-/Std. T. 6567657
tung für Schulabschluss
Engl/Spa/Deu, Uni Nh., 0160-160 22 24
Telefon 040/ 797 55 66 89
Handy 0171/ 476 35 42
Angebot: 120 Min./¤ 20,- Qualif.
Sprachunterr. - Englisch, Französisch, Spanisch, Handelskorrespondenz - erteilt v. Pädagoge
Tel. 040/76 97 08 54
PARTYMUSIK 017696441199
ab 12.03. bis 18.03.
täglich 17.30 Uhr
Jetzt nachmittags!
In Zukunft
Anlaufpraxis für die Bereiche Reinbek,
Glinde, Aumühle und Wentorf:
Krankenhaus Reinbek St. Adolf-Stift,
Hamburger Str. 41, Mo./Di./Do. 19-21
Uhr, Mi./Fr. 17-21 Uhr, Sa./So./Feiertag
10-13 Uhr und 17-21 Uhr,
Telefon 040/7280-0.
VERANSTALTUNGEN
ab 12.03. bis 18.03 tägl. 15.00 Uhr
Do. bis So. a. 12.30, Sa. + So. a. 10.00 Uhr
3D Animationsabenteuer
der wackeren Gallier
11. März 2015
WE WILL
ROCK YOU
Fußball, Tennis,
Handball, Eishockey uvm.
TIERMARKT
CATHOTEL
Dr. K. Reich
Fürsorglich – Fachkundig
Urlaubsbetreuung für Ihre Katze
Oberer Landweg 65 Telefon 735 09 804
21035 Hamburg
www.cathotel.de
hallo@cat-hotel.de
Achtung, ausschneiden/aufbewahren: Wir nehmen Ihren
Hund oder Ihre Katze in Pension,
in Geesthacht.
Telefon 0172 / 518 25 82
www.labrador-zucht-hamburg.de
0157/79621362. Wir erwarten Labradorwelpen in braun u. schwarz
Yorkiwelpen, Tel. 04746-72 64 89
GELDMARKT
Barkredite
für ehrliche Rückzahler, auch auskunftsfrei, bis ¤ 10.000,- vermittelt
N-R-K. Tel. 030-57 70 40 91
www.profifinanz.de
Gitarre spielen macht Spaß! Unterricht v. privat, auch Anfänger. Schulden? Wir helfen Ihnen.
Telefon 040 / 724 56 18
www.VfK-Schuldnerberatung.de,
Tel: 040/636 655 60
Mathe-Nachhilfe in Bergedorf,
von den Grundlagen zum Abitur Sofortkredite für ehrliche RückTel.: 0179/977 86 58
zahler. DWN-Finanz T.27167540
IMPRESSUM
Erscheinung: wöchentlich mittwochs und
wird kostenlos in einer Auflage von 77.550
ADA Q2/11 Exemplaren verteilt.
Verlag: Bergedorfer Buchdruckerei
von Ed. Wagner (GmbH & Co.).
Curslacker Neuer Deich 50,
21029 Hamburg,
Telefon (0 40) 7 25 66-0
Geschäftsführer: Hans Pirch
Redaktionsleitung: Wolfgang Rath
Redaktion:
Matthias Reitenbach (verantw.)
Jeanette Keber, Sabrina Lincke,
Dirk Palapies
Telefax (0 40) 7 25 66-258
wb@bergedorfer-zeitung.de
Verantwortlich für Anzeigen:
Ulf Kowitz, Telefax (0 40) 7 25 66-249
anzeigen@bergedorfer-zeitung.de
Anzeigenannahme:
(0 40) 72566-0
Vertrieb/Zustellung:
(0 40) 7 24 18 80
Herstellungsleitung: Wolfgang Claussen
Druck: Kieler Zeitung GmbH & Co.
Offsetdruck KG, Postfach 1111, 24100 Kiel
Gültig sind Anzeigenpreisliste Nr. 58 vom
01.01.2015 sowie unsere Allgemeinen und
zusätzlichen Geschäftsbedingungen. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos
sowie für die Richtigkeit telefonisch aufgegebener Anzeigen oder Änderungen übernimmt
der Verlag keine Gewähr. Abbestellungen von
Anzeigen bedürfen der Schriftform.
Das Copyright für vom Verlaggestaltete Texte
und Anzeigen liegt beim Verlag. Nachdruck,
Vervielfältigung und elektronische Speicherung nur mit schriftlicher Genehmigung der
Verlagsleitung.
Der Verlag ist Mitglied im BVDA Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter e. V., Bonn, und unterzieht sich der Auflagenkontrolle
der Anzeigenblätter (ADA). Aktuelle Druckauflage: 78.120 Ex.
Angeschlossen der Hamburger Wochenblatt-Kombination
Gesamtauflage: 1.089.820
VERANSTALTUNGEN UND BERATUNGEN
VERANSTALTUNGSTIPPS:
12. März
Cody Beebe and the Crooks, Bergedorf, Konzert im Happy Billard, 20.30
Uhr, Kurt-A.-Körber-Chaussee 73.
13. März:
St. Patricks Day mit den Irish Bastards,
Lohbrügge, 21 Uhr, Lola, Lohbrügger
Landstraße 8.
Das Theater Rootslöffel spielt „Kasper
und der Silberne Ring“, Neuallermöhe,
16 Uhr, KulturA, Otto-Grot-Straße 90.
Konzert mit Black Jass, Bergedorf,
20.30 Uhr, Jazzclub im Suhrhof,
Weidenbaumsweg 13-15.
14. März:
Ü40-Party mit DJ Joe, Nettelnburg,
20.30 Uhr, Commundo-Tagungshotel,
Oberer Landweg 27.
15. März:
Flohmarkt rund ums Kind, Bergedorf,
14 bis 16 Uhr, Kulturforum, Serrahnstraße 1.
Wanderung „Auf den Spuren der
Amphibien“, Reitbrook, Treffpunkt:
15.15 Uhr am Reitbrooker Westerdeich
16. März:
Vortrag „Ukraine: Junger Staat mit
langer Geschichte“, Reinbek, 15 Uhr,
Volkshochschule Sachsenwald,
Klosterbergensraße 2a.
AUSSTELLUNGEN:
Sonderausstellung „Busy Girl – Barbie
macht Karriere. Frauen im Beruf“,
Bergedorf, Museum für Bergedorf und
die Vierlande, Bergedorfer Schloßstraße 4 (bis 31. Mai 2015).
Ständige Ausstellungen auf dem
Gelände der KZ-Gedenkstätte Neuengamme, Jean-Dolidier-Weg. Dauerausstellung „Otto von Bismarck und
seine Zeit“, Friedrichsruh, Otto von
Bismarck-Stiftung, Am Bahnhof 2.
SPRECHSTUNDEN / BERATUNGEN:
Pflegestützpunkt Bergedorf im CCB,
Weidenbaumsweg 21, Eingang D,
Sprechzeiten: Mo 8-12 Uhr, Do 14-18
Uhr persönlich, Di + Fr 8-12 Uhr
telefonisch unter 42899-1020.
Kinder- und Jugendnotdienst, Tel.
42 84 90, rund um die Uhr.
Kinder- und Jugendtelefon, Mo.-Fr. v.
14.30 bis 19 Uhr, Telefon 0800/
1110 333.
Kinderschutz-Hotline: Telefon
426 427 428 bietet Ansprechpartner
für alle, die das Wohl eines Kindes
vernachlässigt sehen.
Elterntelefon, Mo. + Mi. 9 bis 11 Uhr,
Di. + Do. 17 bis 19 Uhr, Fr. 9 bis 11 Uhr
(nur vom Festnetz), Telefon 0800/
1110 550.
Freiwilligen Agentur, Bergedorf,
Lichtwarkhaus, Haus der Jugend, 2.
Etage, Holzhude 1, Di. – Fr. 12.30 bis 15
Uhr und nach Vereinbarung, Telefon:
72104640.
GA-Anonyme Spieler, Mo.-Fr. von 19
bis 21 Uhr, Tel. 040/209 90 09.
Migrationsberatung, Bergedorf, „Der
Begleiter“, Herzog-Carl-Friedrich-Platz
1, Telefon 040/278 678 77.
Selbsthilfegruppen für Alkohol- und
Medikamentenabhängige, Bergedorf,
Montag, 17 Uhr, Dienstag, 20 Uhr,
Mittwoch und Donnerstag, 19.30 Uhr,
August-Bebel-Straße 24.
IB-Beratung für jugendliche Migranten, Bergedorf-West, Westibül,
Friedrich-Frank-Bogen 59, montags
und dienstags 14-17 Uhr, Telefon
739 247 14 oder 0152/056 495 52;
Neuallermöhe, Container am WalterRudolphi-Weg, mittwochs 19 bis 21
Uhr; Kifaz, Otto-Grot-Str. 90, donnerstags 16-18 Uhr.
Migrationsberatung für erwachsene
Zuwanderer, Lohbrügge, Soziales
Zentrum des Begleiter e.V., Harders
Kamp 1, dienstags von 9 bis 11 Uhr,
donnerstags von 15 bis 17 Uhr, Tel.
040/8060 99 239.
Beratung durch den Seniorenbeirat,
Bergedorf, Tel. 0160/534 08 18 (Karin
Rogalski-Beeck), Tel. 724 51 24 (Peter
Puhle).
Hamburger Müttertelefon, täglich von
20 bis 22 Uhr, Telefon 0800/333 21 11.
Notruf-Nummer für schwangere
Frauen und junge Mütter in Not,
0800/100 13 80 (nur Hamburg, rund
um die Uhr).
Betreuungsverein Bergedorf e.V.:
Beratung für ehrenamtliche Betreuer,
Informationen über Vorsorgevollmachten, Betreuungs- und Patientenverfügungen, dienstags 9 bis 12,
donnerstags 14 bis 18 und freitags 9
bis 12 Uhr, Ernst-Mantius-Straße 5, Tel.
721 33 20.
Sucht- und Drogenberatung Südstormarn, Reinbek, montags bis
freitags v. 9 bis 12 Uhr, Montag bis
donnerstags v. 15 bis 18 Uhr, Scholtzstraße 13b,
Tel. 727 384 50.
Soziale Beratungsstelle für Menschen
mit Wohnungsproblemen, Bergedorf,
montags, dienstags, donnerstags von
9 bis 13 Uhr, Weidenbaumsweg 19,
Telefon 713 67 21.
Beratungsstelle Zornrot, Beratung und
Information bei sexualisierter Gewalt
gegen Mädchen und Jungen, Bergedorf, Vierlandenstraße 38, Telefonzeiten: Mo., Di., Do. & Fr. 10 bis 12 Uhr,
Telefon 040/721 73 63.
Väteraufbruch für Kinder e.V., Notdienst-Hotline für Väter in Trennung,
Tel. 040/87 08 53 77.
Leben mit Behinderung Hamburg,
allgemeine Beratung, Mo.-Fr. 9 bis 13
Uhr, Tel. 040/270790-10.
Senioren helfen Senioren, qualifizierte
Hobbyhandwerker helfen älteren und
hilfebedürftigen Menschen bei kleineren Reparaturen im Haushalt, Bergedorf, Kontakt über das Haus im Park,
Gräpelweg 8, Tel. 040/72 57 02-80
oder direkt bei Ralph Hilterscheid, Tel.
040/18 08 87 03.
Donnerstag:
Sprechstunde Pro Familia, BergedorfWest, 16 bis 19 Uhr, im Haus Christo
(Gemeindehaus der Kirchengemeinde
Bergedorfer Marschen), FriedrichFrank-Bogen 31, Tel. 724 78 39.
Beratung Integrationsmanagement,
Bergedorf, 15 Uhr, Wentorfer Str. 14,
Tel. 040/ 720 08 294.
Sozialberatung bei „Der Begleiter e.V.“,
Bergedorf, 9.30 bis 11.30 Uhr, Harders
Kamp 1, Telefon 040/8060 99245.
Anonyme Alkoholiker, Wentorf, 19.30
Uhr, Reinbeker Weg 27 (MartinLuther-Kirche).
Freitag:
Anonyme Alkoholiker (AA) und
Al-Anon, Lohbrügge-Nord, 19.30 Uhr,
Gemeindehaus Gnadenkirche, Schulenburgring 168. Anonyme Alkoholiker
(AA), Reinbek, 19.30 Uhr, Gemeindehaus West, Berliner Straße 4.
Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe,
Kirchwerder, Gemeindezentrum St.
Severin, Lauweg 16, 19.30 Uhr, Tel.
737 31 98.
Sonntag:
Familienfrühstück, Bergedorf, 10 bis 13
Uhr, Kifaz, Fritz-Lindemann-Weg 2,
Infos: 725 43 460, NeuallermöheWest, 10 bis 13 Uhr, Kifaz, Otto-GrotStr. 90. Infos: 735 92 70.
Montag:
Guttempler-Gemeinschaft Binnendiek,
Bergedorf, 20 Uhr, August-Bebel-Str.
24.
Anonyme Alkoholiker (AA), Lohbrügge, 19 Uhr, Soziales Zentrum des
Begleiter e.V., Harders Kamp 1.
Beratung für Sehgeschädigte beim
Blinden- und Sehbehindertenverein
Hamburg e.V. , Bergedorf, 10 bis 12 Uhr,
Büro der Behinderten-AG, Marktkauf,
Alte Holstenstraße 30, Telefon
724 24 98.
Ambulanter Hospizdienst Reinbek e.V.,
Sprechstunde 10 bis 12 Uhr, Reinbek,
Niels-Stensen-Weg 3, Tel.780 898 60.
Freundeskreis für Suchtkranke/
Selbsthilfegruppe, Lohbrügge, 19.30
Uhr, Gemeindehaus Lohbrügger
Kirchstraße 9, Tel. 730 32 23.
Parkinson Selbsthilfe-Gruppe, Neuschönningstedt, 15 Uhr, BeGe, Querweg 13, Tel. 710 85 89.
Väteraufbruch für Kinder e.V. Bergedorf, Treffen: jeden 1. Montag im
Monat, 19 Uhr, Kulturzentrum Lola,
Lohbrügger Landstraße 8, Info: betreuung@vafk-hh.de
Dienstag:
Anonyme Alkoholiker (AA), NeuAllermöhe, 19 Uhr, Bürgerhaus.
Mädchensprechstunde mit Ann
Bardier und Nicole Wolter, BergedorfWest, 13 bis 15 Uhr, Ladenbeker
Furtweg 182, Tel. 739 42 06.
Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe,
Bergedorf, 18.15 Uhr, Bethesda AKB,
Glindersweg 80, Tel. 0171/532 62 92.
Mittwoch:
AA-Vormittagsgruppe + Angehörige,
Lohbrügge-Nord, 10.30 Uhr, Gemeindehaus der Gnadenkirche,
Schulenburgring 168.
Anonyme Alkoholiker (AA) und
Al-Anon, Bergedorf, 19 Uhr, Gemeindehaus, St. Michael, Gojenberg
(auch Angehörige).
Anonyme Alkoholiker (AA), Aumühle,
20 Uhr, DRK-Haus, Ernst-AntonStraße/Ecke Bürgerstraße, Tel. 040/
7201724.
Kreuzbund, Diözesanverband Hamburg e.V., Selbsthilfe für Suchtkranke
und Angehörige, Neuallermöhe, 19
Uhr, St. Marien, Edith-Stein-Platz,
Telefon-Kontakt: 739 85 42.
Overeaters Anonymus (OA), Selbsthilfegruppe bei Essstörungen, Bergedorf, 19 bis 20.45 Uhr, Lola, Lohbrügger
Landstr. 8.
Beratung für Sehgeschädigte beim
Blinden- und Sehbehindertenverein
Hamburg e.V., Bergedorf, 14-15 Uhr,
Büro der Behinderten-AG, Marktkauf,
Alte Holstenstraße 30, Tel. 724 24 98.
Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe,
Bergedorf-West, Friedrich-FrankBogen 31, 19 Uhr, Tel. 739 238 92.
Änderungen vorbehalten.
Wochenblatt
11. März 2015
Service
Ihr größter Volkswagen
Partner in Hamburgs Osten.
Vertrauen erfahren.
Mit Toleranz, Mut und Spaß
aufeinander zugehen
Seite
3
Wenn die Brille nicht mehr reicht!
111 Jahre
Tradition.
Volkswagen Automobile
Hamburg GmbH
Betrieb Glinde
Glinder Weg 2, 21509 Glinde
Tel.: 040 727792-88
volkswagen-hamburg.de
Hamburg ganz neu sehen:
auch nachts um Welten besser
Das Orginal.
Ihr25Spezialist
Testen Sie jetzt:
x präzisere Brillengläser
Ü40-Party im
Commundo
Bergedorf (pl). Was eignet sich
besser, um neue Kontakte zu
knüpfen, als eine Party, bei der
sich Männer und Frauen in
den besten Jahren auf der
Tanzfläche austoben, Freunde
treffen und vielleicht sogar eine neue Liebe finden können?
Das besondere Ambiente einer Hotelbar, fröhliche Stimmung, eine große Auswahl gut
gemixter Cocktails sowie Getränke zu reellen Preisen werden mit der optimalen Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel und einem kostenlosen
Parkplatz in der Tiefgarage
abgerundet – das sind die Eckdaten der „Let’s dance Ü40
Party“ am Samstag, 14. März,
um 20.30 Uhr im Commundo
Tagungshotel, Oberer Landweg 27. DJ Joe spielt DiscoFox, Cha-Cha und Party-Kracher. Dresscode: schicke Party-Bekleidung, keine Turnschuhe, T-Shirts, Pullover
oder Holzfällerhemden. Der
Eintritt kostet 6,50 Euro.
für vergrößernde Sehhilfen
› kostenloser Hightech-Sehtest mit dem i.Profiler® von ZEISS
®
miteiner
Geld-zurück-Garantie
› i.Scription
KommenGläser
Sie zu
kostenlosen* Beratung!
Aktive Streitschlichterinnen: Die Dörflerinnen probieren gemeinsam einige ungewöhnliche Aktionen aus,
in denen der einzige Fernseher des Dorfes, eine ukrainische Table-Dance-Truppe und selbstgebackene
Haschkekse tragende Rollen spielen.
Foto: Tobis
Reinbek (muc). Toleranz – das
ist einfacher gesagt als getan.
Und wie bringt man die Männer eines Dorfes dazu, sich
nicht die Köpfe einzuschlagen?
Wer auf humorvolle Art erfahren möchte, wie man zu
Toleranz kommt, besucht am
Donnerstag, 19. März, um 19.30
Uhr das Kirchenkino der
Gethsemane Kirchengemeinde in Neuschönningstedt.
Denn dort wird in Zusammenarbeit mit dem Filmring Reinbek e.V. die Komödie „Wer
weiß wohin“ gezeigt.
Die libanesische Regisseurin Nadine Labaki, deren Kino-Erstling „Caramel“ international für Furore sorgte,
kehrt endlich mit einer unwiderstehlichen Komödie zu-
Kostenfrei beraten lassen
Reinbek (muc). Eigene Existenz gründen? Der nächste Beratungstermin
der
Wirtschaftssenioren zu Fragen der
Betriebsentwicklung,
Existenzgründung,
Unternehmensnachfolge sowie zu Marketing und Kundenbindung
startet am Montag, 16. März,
zwischen 16 und 20 Uhr im
Reinbeker Rathaus, Hamburger Straße 5-7. Anmeldungen
für kostenfreie Einzelgespräche nimmt der städtische
Wirtschaftsbeauftragte
Michael Pohle entgegen.
Auch spezielle Termine vor
Ort in der Firma können vereinbart werden, etwa per EMail
an
wirtschaftsfoerd
@reinbek.landsh.de oder unter
Telefon 7275 0284. Weiteres
online auf wirtschaftsseniorenberaten.de
Passionskonzert von Liszt
für Orgel und Chor
Wohltorf (pal). Nach der Aufführung des Weihnachtsoratoriums von Camille Saint-Saens Ende 2013 hat sich die Jugendkantorei Wohltorf – zusammen mit den jugendlichen
Männerstimmen, die bereits
in der Kantorei singen – nun
ein weiteres bedeutendes,
klangvolles Werk der Romantik erarbeitet:
Franz Liszts „Via crucis“ für
Chor und Orgel ist eine musikalische Kreuzwegdarstellung
und in dieser Besetzung wohl
einmalig in der Musikliteratur.
Texte und Melodien stellte
der Komponist selber aus verschiedenen Quellen zusammen: aus gregorianischen
Chorälen, den Evangelien,
dem „Stabat Mater“ und protestantischen Chorälen. Diese
verband er mit progressiver
Harmonik, großer Expressivität und abwechslungsreichem
Formvokabular.
Ein Teil der 14 Kreuzwegstationen, die, der katholischen
Tradition folgend, den Gang
Jesu von der Verurteilung bis
zur Kreuzigung beschreiben,
sind reine Orgelsätze, in anderen erklingen die Chorstimmen in verschiedenen Besetzungen.
Die Jugendkantorei und ihre
Leiterin Andrea Wiese freuen
sich auf diese weitere Kooperation mit dem Magdeburger
Domorganisten Barry Jordan,
der schon verschiedene Projekte in Wohltorf an der Orgel
begleitet hat, zuletzt das Bernstein/Rutter-Konzert im Frühjahr 2012.
Neben der „Via crucis“ erklingen weitere Werke von
Franz Liszt: „Kyrie“ und „Agnus Dei“ aus der „Missa choralis“ sowie die Variationen für
Orgel solo über „Weinen, Klagen“, die das ostinate Bassmotiv des „Crucifixus“ aus Bachs
„h-moll-Messe“ verarbeiten.
Der Eintritt zu diesem etwa
70-minütigen Passionskonzert
am Samstag, 21. März, um 18
Uhr in der Heilig-Geist-Kirche, Wohltorf, beträgt 10 Euro,
ermäßigt 6 Euro. Die Abendkasse ist ab 17.30 Uhr geöffnet.
rück: Ein engagiertes und vor
allem wahnsinnig witziges
Plädoyer gegen religiösen Fanatismus, Chauvinismus und
Gewalt, das mit einem überraschenden Ende aufwartet.
Ein staubiges Kaff irgendwo
im Libanon. Schon ewig leben
Christen und Moslems hier
Tür an Tür nebeneinander
und genauso lange kommt es
auch immer wieder zu Konflikten, vor allem zwischen
den Männern.
Den Grund für das idiotische Hauen und Stechen wissen sie meist selbst nicht mehr
so genau – und davon haben
ihre Frauen endgültig die Nase voll! Was aber tun? Da
Testosteron das Einsichtsvermögen stark herabzusetzen
scheint, ist mit weiblicher Lo-
gik nicht viel auszurichten.
Und so hecken die Dörflerinnen gemeinsam allerhand unorthodoxe Aktionen aus, in
denen der einzige Fernseher
des Dorfes, eine ukrainische
Table-Dance-Truppe
und
selbstgebackene Haschkekse
tragende Rollen spielen. Fantasie und Entschlossenheit
des konspirativen Treibens
kennen bald kaum noch Grenzen und zeigen durchaus ihre
Wirkung…
Der Film dauert 102 Minuten, ist für alle ab 12 Jahre freigegeben und kostet vier Euro
Eintritt. Die Veranstaltung ist
Teil der Veranstaltungsreihe
„Selbstbewusst leben – solidarisch handeln“, der Gleichstellungsbeauftragen
Reinbek,
Glinde und Oststeinbek.
optiker-hofmann.de
* bis zum 30.8. 2014
Hofmann Optik + Akustik
21465 Wentorf,
3, 040 73 93 75 25
Hofmann
OptikZollstr.
+ Akustik
21481 Wentorf,
Lauenburg,
21465
Zollstr. 3, 040. 73 93 75 25
Alte Wache 6, 04153 522 77
SPURLOS VERSCHWUNDEN
Karosserieschäden vollständig entfernt.
LKW & PKW Instandsetzung
Curslacker Neuer Deich 33
21029 Hamburg-Bergedorf
Tel.: 040 - 724 19 50 · www.schleede.de
Angebote gültig vom 12.03. – 18.03.2015
MECKERECKE
Parkplatz voll, Post leer
Am Donnerstag Ende Februar wollte ich noch
schnell meine Kontoauszüge von der Postbank in Bergedorf ziehen. Ich fahre auf
die Zufahrt zum Parkplatz
und sehe schon beim Reinfahren: „Oh, ganz schön
voll“, sechs Fahrzeuge warten auf einen Parkplatz.
„Dauert ja wohl nicht soooo
lange, bis einer frei wird“,
denke ich noch.
Dann stehen wir aber
doch vierzig Minuten, bis
ich der nächste bin, der Einsicht auf den Parkplatz hat.
Mal schauen, warum das
so lange dauert: Ich sehe
Fahrzeugführer mit Einkaufstaschen zum Pkw ge-
hen und einladen, aber
nicht, dass sie dann wegfahren. Nein, sie gehen nochmal los – nicht etwa zur
Post, sondern in die Stadt.
Endlich einen Parkplatz
gefunden, rein in die Post,
und was sehe ich? In der Filiale nur ca. sechs bis sieben
Personen, auf dem Parkplatz stehen aber mindestens 20 Fahrzeuge.
Also, warum parken diese Menschen auf dem Postparkplatz, der auch noch als
solcher ausgeweisen ist mit
einer Stunde frei Parken für
Postkunden? Leider gibt es
immer wieder Ignoranten,
die nur an sich denken.
Klaus Gonnemann, Billwerder
WIR SORGEN FÜR SIE
Das Bethesda Patientenforum
Besuchen Sie uns für weitere Angebote auf
Facebook
Zittrige Hände –
Verdacht auf Parkinson?
Do., 19.03.2015, 18 Uhr
Bethesda Krankenhaus, Konferenzraum 1
www.quick.de
Ronny Hanusch GmbH
Rungedamm 18 · 21035 HH-Allermöhe
Tel. 040 / 7 34 75 20
Ronny Hanusch GmbH
Kollaustr. 136 / Ecke Papenreye
22453 HH-Niendorf · Tel. 040 / 58 97 67 13
Das Zittern von Händen oder anderen Körperteilen kann viele
Ursachen haben – es muss nicht immer etwas Ernsthaftes sein.
Welche neurologischen Untersuchungen nötig sind und ob Bewegung
im Fall einer Parkinson-Erkrankung helfen kann, erläutert Dr. Gerhard
Hermes, Chefarzt der Klinik für Geriatrie/Schlaganfallzentrum, beim
Bethesda Patientenforum. Der Eintritt ist frei.
Glindersweg 80, 21029 Hamburg, Tel.: 040 72554-0, www.klinik-bergedorf.de
Seite
4
Wochenblatt
11. März 2015
Ukraine: Junger Staat
mit langer Geschichte
Flohmarkt rund
ums Kind
Bergedorf (pl). „Eltern verkaufen alles rund ums Kind“ heißt
es am Sonntag, 15. März, von 14
bis 16 Uhr im Saal des Kulturforums, Serrahnstraße 1. Der
Flohmarkt findet bereits zum
24. Mal statt. Eltern verkaufen
alles, womit ihre Zöglinge lange genug gespielt haben, was
nicht mehr passt oder endlich
aus dem Keller raus muss. Das
Angebot reicht von Kinderkleidung über Spielzeug bis
hin zu Kinderwagen. Einige
wenige Verkaufsplätze sind
noch frei, Interessenten melden sich unter 040/794 101 30
oder unter 0152/017 638 34.
Reinbek (jk). In den Zeiten der
UdSSR hat man die Ukraine
eher als ein Randgebiet innerhalb dieses Staates wahrgenommen – erst mit der Unabhängigkeit im Jahr 1991 rückte
die Ukraine ins öffentliche Bewusstsein und beherrscht
jetzt die aktuellen Nachrichten.
Am Montag, 16. März, 15
Uhr, referiert Prof. Ludwig
Steindorff vom Historischen
Seminar der Universität Kiel
über die Ukraine, einen jungen Staat mit langer Geschichte. Er berichtet über die Vielfalt des historischen Erbes
Einsteigerkurs
Qigong im HiP
Bergedorf (muc). Der Einklang
von Körper und Geist, Bewegung, Atem und Konzentration wird im Qigong trainiert.
Eine Einführung in die Jahrhunderte alte chinesische
Lehre von der Stärkung der
Lebensenergie startet am
Donnerstag, 12. März, im Haus
im Park, Gräpelweg 8. Die natürlichen Bewegungsabläufe
des Qigong sind für jeden
Menschen anwendbar und
stärken
ganzheitlich
das
Wohlbefinden. In acht Terminen lernen die Einsteiger auf
einfache und sanfte, aber wirkungsvolle Weise ihr Qi, die
Lebensenergie im Körper, zu
harmonisieren. Die 8 Termine
sind donnerstags jeweils von
19.15 bis 20.45 Uhr geplant. Die
Gebühr beträgt 52 Euro. Anmeldung unter Tel. 725 7020.
Lacher garantiert: Ein rasantes Kasperdrama mit echten Schauspielern.
Die Rootslöffel persiflieren den
beliebten Hotzenplotz
Geburtstag einen wertvollen
Ring. Als sie das teure Stück
dem Kasper zeigt, beobachtet
dies der Räuber Hotzenplotz.
Natürlich überfällt er die Prinzessin und klaut den Ring.
Das Theater Rootslöffel aus
Nürnberg spielt „Kasper und
der silberne Ring“ für Kinder
ab 4 Jahre und Erwachsene am
Freitag, 13. März, um 16 Uhr.
Ein etwas anderes Kasperletheater mit pfiffigen Dialogen
und urkomischen Szenen.
Neuallermöhe (muc). Eine Kasperkomödie ohne Puppen,
von echten Schauspielern gespielt, alles andere als konventionell. Frizz Lechner und
Thomas Herr vom Theater
Rootslöffel spielen alle Rollen
im fliegenden Wechsel und
beeindrucken durch Pantomime, Slapstick und die Fähigkeit, das Publikum einzubeziehen. „Tritratrulala! – Vorhang auf“: Die Prinzessin bekommt von ihrem Vater zum
„Rootslöffel“ präsentiert eine
Persiflage, die für die Kleinen
ebenso spannend ist wie für
Erwachsene witzig. Die Verkehrung von Erwartungen
und Klischees machen das
sonst eher Kindern vorbehaltene Kasperltheater zum echten Vergnügen für die ganze
Familie. Der Eintritt im KulturA Kulturzentrum, Otto-GrotStraße 90 beträgt 4 Euro für
Erwachsene und 3 Euro für
Kinder.
und die Verflechtung mit der
Geschichte Russlands und der
Sowjetunion, aber auch mit
der Geschichte Polens, Litauens und Österreich-Ungarns.
Aktuell wird verfolgt, wie sich
die politische Orientierung
dieses Staates zwischen Russland und den Strukturen der
Europäischen Union nach der
Revolution auf dem Majdan in
Kiev und nach der Krim-Krise
weiter entwickelt. Karten und
Bilder aus verschiedenen
Landschaften und Städten der
Ukraine
veranschaulichen
den Vortrag. Karten zu 5 Euro
gibts an der Abendkasse.
Ausflug zum Wattenmeer
und nach Husum
Bergedorf (jk). Der AWO Seniorenclub Bergedorf-West/Seniorenclub P5 lädt am Freitag,
27. März, zu einer Tagesfahrt
in den Nationalpark Wattenmeer ein. Abfahrt ist um 8 Uhr
in der Buskehre am S-Bahnhof
Nettelnburg, zu erreichen mit
Bus 221, 234 und 235. Ankunft:
10.45 Uhr auf Nordstrand. Um
11 Uhr legt das Schiff zur Fahrt
durch die Halligwelt im Nationalpark Wattenmeer, begleitet
von einem Nationalpark-Ranger, ab. Die Ausflügler passieren die Seehundbänke und
werfen
unterwegs
ein
Schleppnetz zum Seetierfang
aus. Außerdem gibt’s an Bord
ein reichhaltiges „Watt’n
Brunch“-Buffet, eine Tombola
sowie maritim-musikalische
Unterhaltung mit einem Shanty-Chor. Gegen 14 Uhr fährt
der Reisebus weiter nach Husum. Hier bleibt noch etwas
Zeit für einen Bummel durch
die Stormstadt. Hier blühen –
je nach Witterung – um diese
Zeit mehr als 4 Millionen Krokusse und verwandeln den
Schlosspark in ein einzigartiges lila Blütenmeer. Die Heimkehr an der Buskehre am SBahnhof Nettelnburg ist gegen
20 Uhr geplant.
Der Preis beträgt 43,50 Euro. Anmeldung bei Jürgen
Schenk, Tel. 040/738 19 33,
Handy 0173/71 72 709.
Edeka Thorsten Halmschlag steht für Frische und Qualität
Fangfrische
Forellen
ausgenommen
100 g
Norwegischer
Dänisches
SkreiKabeljau
SeelachsFilet
Kabeljau- Braeburn
o. Jonagold
Filet
100 g
100 g
100 g
-.79 -.79 -.69
Feinstes
Beste
Rib-EyeSteak
1.
99
100 g
Dr. Oetker
Ristorante
Pizza
Packg.
1.
99
Tafeläpfel
Frisches
OchsenBein
1 kg
4.
99
versch. Sorten
Granini
Fruchtsäfte
1l
1.
11
RinderRouladen
9.
99
1 kg
versch. Sorten
Funny
Chips
175-g-Btl.
Deutsche
Porree
SteckRüben
1. -.99 -.99 -.49
49
1-kg-Schale
1 kg
Deutsche
RinderHähnchenHackfleisch
Brust
4.
99
1 kg
Deutscher
versch. Sorten
Ehrmann
Almighurt
4.
99
1 kg
versch. Sorten
Müller
Milchreis
1 kg
Natur o. gewürzt
SchweineRückensteak
1 kg
5.
99
Coppenrath + Wiese
Sonntags
Brötchen
Mit Filet
KasselerKotelett
4.
99
1 kg
versch. Sorten
Barilla
Pasta
1. -.35 -.39 -.99 -.79
29
150 g
200 g
Btl.
Kupferhof 4 im CCB · 21029 Hamburg · Telefon 040 / 724 46 49
500 g
Angebote gültig bis 14.03.2015
Dienstag bis Freitag Lieferservice ab einem Wert von 25 € · 1 Std. kostenloses Parken
Mit Boxspring in den Frühling:
Das Sofahus eröffnet großes Boxspringbettenstudio
- Anzeige -
Das Sofahus in Bergedorf eröffnet in ein zukunftsweisendes, modernes
Boxspringbettenstudio. Das Möbelhaus ist schon lange über Hamburgs
Grenzen hinaus für ein ausgesuchtes Polstermöbel-Programm und Hamburgs
größtes Schlafsofa-Studio bekannt. Nun wird der Bereich „Schlafen und
Erholen“ durch ein umfangreiches und hochwertiges Boxspringbettenstudio
ergänzt. Attraktive Eröffnungsrabatte runden das Angebot ab.
„Wir freuen uns, dass wir unseren Kundinnen und Kunden nun dieses tolle
Angebot präsentieren können. Und wir sind uns sicher, dass wir nach langer
Marktbeobachtung und Recherche, ein sehr breites und attraktives Sortiment
von hochwertig bis Preiseinstieg von namenhaften Herstellern mit dem
besten Preis-Leistungsverhältnis für Sie ausgewählt haben“, sagt Inhaber
Flemming Mulbjerg.
Hotelgefühl für Zuhause
Das neuartige Bettensystem ist in den USA, Skandinavien und den Beneluxländern nicht mehr wegzudenken und auch viele Hotels setzen auf das
Boxspringgefühl „schlafen wie auf Wolken“. Jetzt erhält das Boxspringsystem auch Einzug in deutsche Schlafzimmer.
Und wen wundert es – verbringen wir doch einen Großteil unseres Lebens
im Bett. Dort wünscht man sich Komfort, Bequemlichkeit und Luxus. Auch
das Mehr an Platz ist oft ein wichtiges Argument für ein neues Bett. All das
bieten die neuen Boxspringbetten.
Prinzessin auf der Erbse
oder: Was ist Boxspring?
Sie erinnern sich an das Märchen mit der Prinzessin auf der Erbse? Matratze
auf Matratze wird dort gestapelt. Mit einem Boxspringbett können Sie sich
fühlen, wie die Prinzessin (oder der Prinz) auf der Erbse – nur ohne Erbse.
Das einzigartige Boxspring-System setzt sich aus mindestens zwei Elementen, sprich Matratzen, zusammen, die sich in ihrer Funktion ergänzen.
möglich. Bezugsmaterialien wie im Polstermöbelbereich – auch
echtes Leder - werden angeboten. Alles kann an Ihre Vorstellungen
und Gegebenheiten angepasst werden. Kissen, Nackenrollen,
Topperbezüge und Tagesdecken, Plaids - der Fantasie sind mit
Boxspring keine Grenzen gesetzt. Auch eine motorische Verstellung,
bei der jeder seine Idealposition finden kann.
Und gesund ist es auch noch
In eine stabile Holzkonstruktion integriert ist ein Bonell-Taschen- oder
Microfederkern, mit Schaumstoff gepolstert und mit Stoff Ihrer Wahl
bezogen, die Oberseite ist rutschhemmend. Darauf liegt die Obermatratze,
wahlweise mit Bonell-Taschenfederkern, oder auf Wunsch auch eine
Kaltschaummatratze. Je nach Modell schließt ein viscoelastischer Topper
von 5- 15 cm Höhe das Ganze ab.
So erhält man eine stabile Basis, die den Körperdruck sanft ableitet und eine
Obermatratze, die den Körper stützt und eine anatomisch-orthopädisch
richtige Lage zulässt. Für Sie bedeutet ein Boxspringbett gesunden Schlaf und
mehr Entspannung. Und auch das morgendliche Aufstehen wird zum
Vergnügen, da die Betten durch den Aufbau höher sind. Durch Box-und Federkernmatratze besteht eine optimale Belüftung. Die verwendeten Toppermaterialien leiten schnell und zuverlässig die Feuchtigeit nach außen ab.
Individualität durch eine riesige Auswahl
an Stoffen, Farben und Formen
Schier unendlich ist die Auswahl, was die Optik des Bettes angeht.
Kopfteile in unterschiedlicher Größe, Form und mit ergänzendem Licht sind
Die Natur ist unendlich vielfältig, ebenso der Mensch. Größe, Gewicht,
Schlafgewohnheiten, das alles muss bei der Matratzenzusammenstellung bedacht werden. Auch hier lässt das Sofahus Sie nicht alleine.
„Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Sofahus wurden von allen
Herstellern intensiv geschult und sind deshalb in der Lage unsere
Kundinnen und Kunden individuell und fachgerecht zu beraten“ freut
sich Flemming Mulbjerg.
Außerdem stellt das Sofahus Probebetten im Haus zu Verfügung. So
besteht die Möglichkeit, verschiedenen Matratzen und Topper so
lange zu tauschen und zu testen, bis die Idealkombination gefunden
ist. Kein Problem sind Übergrößen bis 220 cm, trennbare Varianten
zur besseren Raumreinigung.
Große Unterschiede bei den Herstellern
– welcher ist richtig?
Lange hat das Sofahus nach den besten Anbietern von Boxspringbetten
gesucht – und hat sie gefunden. Wichtig war, dass alle geführten
Hersteller ihre Werke in Deutschland haben. So wird Wertarbeit aus
Deutschland angeboten, die alle DIN-Kriterien erfüllt und dazu noch mit
dem goldenen M des deutschen Möbelbundes ausgezeichnet ist.
„Natürlich war uns auch das Preis-Leistungsverhältnis bei der
Auswahl wichtig. Unser Einstiegsmodell gibt es jetzt zur Eröffnung
schon ab 469,- Euro – und wer sich dazu noch die tollen Eröffnungsrabatte sichert, kann in den nächsten Wochen bei uns ein wirkliches
Boxspringschnäppchen machen. Das ganze Sofahus-Team freut sich
schon, Ihnen das neue Studio zu präsentieren und Sie zu beraten.
Machen Sie ihr Schlafzimmer zu einer wahren Entspannungsoase“
Eröffnung des Boxspringbettenstudios ist am 11. März. Es warten
dann attraktive Eröffnungspreise. Und als ganz besonderes
Highlight schenkt Ihnen das Sofahus zur Eröffnung auf alle
Neubestellungen von Boxspringbetten die Mehrwertsteuer!
Neueröffnung
*Zubehör, wie Kissen, Plaid & Topper gegen Aufpreis
Eröffnungspreis
469,-*
140x200,
Unterbau: Federkern,
Obermatratze: Federkern, H2
auf
h
c
i
l
z
eise
t
r
ä
p
s
s
zu
ung
n
f
f
ö
Er
alle
%
19
uer
e
t
s
t
er
w
r
h
kt
n
e
Me
h
gesc
Eröffnungspreis
1.780,-*
Eröffnungspreis
949,-*
r
pe
op
.T
kl
In
en
or
ot
M
ei
w
.z
kl
In
180x200,
Unterbau: Federkern,
Obermatratze: Federkern, H2
180x200,
Unterbau: 5-Gang-Bonell Federkern,
Obermatratze: 7 Zonen Tonnentaschenfederkern, H2
inkl. Topper S und Partnerbezug
Boxspringbettenstudio
Stuhlrohrstrasse 10 * 21029 HH-Bergedorf
Mo. - Fr. 10 - 19 * Sa. 10 - 16
8 * www.sofahus.de
Seite
6
Wochenblatt
Sozialverband trifft sich
Reinbek (jk). Am Sonnabend,
14. März, lädt der Ortsverband
Reinbek des Sozialverband
Deutschlands (SoVD) im Rickertsen-Haus ab 15 Uhr zur
Jahresmitgliederversammlung ein. Der SoVD Reinbek
konnte vom März 2014 bis
März 2015 seine Mitgliederzahl um 31 auf 199 Mitglieder
erhöhen. „Die Menschen müssen immer mehr kämpfen, um
ihre sozialen Rechte zu erhalten. Der Sozialstaat ist härter
geworden“, erklärt der SoVDVorsitzende Helmut Uder.
„Deshalb suchen immer mehr
Menschen den Schutz und
den sozialen Rechtsschutz des
SoVD“. In den SoVD-Sprechstunden, jeden 3. Donnerstag
im Monat von 17 bis 19 Uhr im
Rickertsen-Haus, geht es in
den meisten Fällen um die Erwerbsminderungsrente, die
Anerkennung einer Schwerbehinderteneigenschaft und
die Grundsicherung.
Irish Bastards läuten den
St. Patrick’s Day ein
Lohbrügge (fra). Am 17. März
wird der St. Patrick’s Day
weltweit von Iren, irischen
Emigranten und zunehmend
auch von Nicht-Iren gefeiert.
In Dublin und den meisten anderen irischen Städten machen große Paraden und vielfältige laute Aktivitäten den
Feiertag zu einem bunten
Volksfest. Die Irish Bastards
aus Hamburg läuten bereits
am Freitag, 13. März, um 21
Uhr die Feierlichkeiten mit
Speedfolk im Blut und den Pogues im Herzen standesgemäß ein. Vor über 15 Jahren
sind die Irish Bastards angetreten, um kurzen Prozess mit
dem Image des eher besinnlichen, gemütlichen Irish Folk
zu machen. Telefonische Kartenreservierung unter 040/
724 77 35. Eintritt: im Vorverkauf 12 Euro zzgl. Gebühr, 15/
12 Euro an der Abendkasse.
Speedfolk im Blut und die Pogues im Herzen: die Hamburger Band
Irish Bastards.
Tageskurs zur Oper
von Claude Debussy
Reinbek (jk). Anlässlich der
Wiederaufnahme in der Hamburgischen Staatsoper führt
ein Tageskurs der VHS Sachsenwald unter Leitung von Dr.
Laura Bolognesi am Samstag,
21. März, 10 bis 17.15 Uhr in die
Oper „Pelléas et Mélisande“
von Claude Debussy ein, wohl
das Meisterwerk des musikalischen Impressionismus.
Grundlage des Librettos
war ein Schauspiel von Maurice Maeterlinck über die innige, unausgesprochene, doch
tragisch endende Liebe zwischen dem jungen Pelléas und
seiner zarten, geheimnisvollen Schwägerin Mélisande.
Ein gemeinsamer Vorstellungsbesuch ist für den 15. April geplant. Gebühr: 28,20 Euro, ermäßigt 16,70 Euro. Anmeldungen bei der VHS Sachsenwald, Tel. 040/727 32 40.
Kochen für Eltern
und Zwerge
Lohbrügge (jk). Schon die
Jüngsten helfen gern beim
Schnibbeln und Brutzeln in
der Küche mit. Beim „Jahreszeitliches Kochen für Eltern &
Kinder von 4 bis 6 Jahren“ lernen Mütter, Väter und Kinder
leckere Gerichte mit dem Gemüse der Jahreszeit kennen,
kochen gemeinsam und lassen
es sich bei einem anschließenden Abendbrot schmecken.
Dipl.-Ökotrophologin Inge
Kunz bringt dafür Tipps, Rezepte und praktische Hinweise mit: Am Mittwoch, 18. März
von 15.30 bis 18 Uhr im ElternKind-Treff der Kita Wackelzahn, Bornbrook 15. Kosten: 5
Euro. Um Anmeldung bis 13.
März in der Kita unter Telefon
739 97 56 wird gebeten.
LESERREISEN
Wir machen Programm
Der Glanz Portugals auf
MS Douro Cruiser
8 Tage Porto – Dourotal – Porto
26. September bis 3. Oktober 2015
Kennzeichen des Dourotals sind steile Hänge und grandiose Weinterrassen, nicht umsonst
zählt es zum UNESO-Weltkulturerbe. Entdecken Sie auf unserer Reise auch die Schönheit der
Architektur Portos und lassen Sie sich in den reizvollen Städten des portugiesischen Hinterlandes ins Mittelalter entführen. Im spanischen Salamanca, dem „lebendigen Museum“, können
Sie Geschichte in Form von jahrhundertealter Bauwerke praktisch anfassen.
Der moderne MS DOURO CRUISER beeindruckt mit geschmackvoll eingerichteten Kabinen,
die auf dem Oberdeck über einen privaten Balkon verfügen. Hier können Sie entspannen und
die vorbeiziehende Landschaft genießen. Das gemütliche Restaurant erwartet Sie mit internationalen Köstlichkeiten, während das Sonnendeck mit Pool und komfortablen Liegestühlen
zum Verweilen einlädt.
Eingeschlossene Leistungen:
• Abholung von zu Hause im Zustellgebiet der bz
• Transfer zum Flughafen Hamburg-Fuhlsbüttel und zurück
• Flug von Hamburg nach Porto und zurück
(Umsteigeverbindung)
• Schiffsreise in der gewählten Kabine
• Volle Verpflegung auf dem Schiff
• Nicko Tours Kreuzfahrten-Reiseleitung
• Reiserücktrittskosten-Versicherung
ohne Selbstbeteiligung
• Reiseabbruch- und Auslandskranken-Versicherung
• bz-Reisebegleitung ab 25 Personen
€ 1.599,-
pro Person in der 2-Bett-Kabine ab
Die ausführliche Reisebeschreibung erhalten Sie in unseren Büros:
REISEBÜRO
RAUTHER GMBH
21029 Hamburg-Bergedorf · Sachsentor 3 · Tel.: 040/72 41 61-46
21502 Geesthacht · Bergedorfer Straße 47 · Tel.: 04152/84 53-10
Mehr Reisen: www.bergedorfer-zeitung.de/leserreisen
11. März 2015
LESER
REISEN
Die Band Cody Beebe and the Crooks mixt Roots Rock mit Blues, Jazz, Country, Funk und Soul.
Rock & more aus Seattle
Bergedorf (jk). Seattle steht
musikalisch für harten, anständigen Rock. Wer Anfang
März das Konzert von SweetKiss Momma im Club am
Donnerstag gehört hat, kann
das sicher bestätigen. Mit
„Cody Beebe & The Crooks“
geht am Donnerstag, 12. März,
wieder eine Band aus dieser
Richtung an den Start. „Roots
Rock scheint mir der beste Begriff, um das was wir tun, zu
beschreiben“ sagt Frontmann
und Gitarrist Cody Beebe.
Aber die Band belässt es nicht
beim Rock allein; sie benutzt
gleichermaßen Elemente aus
Blues, Jazz, Country, Funk und
Soul und kreiert daraus ihren
unverwechselbaren
Sound.
„Wir machen Southern Rock,
aber wir sind aus dem Nordwesten“ witzelt Beebe. Es ist
so, als ob Lynyrd Skynyrd und
die Allman Brothers im Hier
und Jetzt angekommen sind
und Eindrücke von weitem
Online-Vorlesung über
eine Künstlerfreundschaft
Reinbek (jk). Am Dienstag, 17.
März, 18.30 Uhr führt die
Kunsthistorikerin
Monika
Bayer-Wermuth im Haus der
VHS Sachsenwald in die aktuelle Ausstellung „August Macke und Franz Marc – eine
Künstlerfreundschaft“
des
Kunstmuseums Bonn und des
Lenbachhauses München ein.
Anhand einer Auswahl von
Gemälden, Aquarellen, Skizzenbüchern, Objekten und
Dokumenten wird Leben und
Werk der beiden Künstler
zwischen 1910 und 1914 erzählt
und dabei gezeigt, wie eng beide in Ideen und im Schaffen
verflochten waren.
Die Vorlesung wird exklusiv
in ausgewählte Volkshochschulen übertragen. Im Anschluss steht der Hamburger
Kunsthistoriker
Eberhard
Stosch live zur Verfügung, um
Fragen zu klären und ausgewählte Bilder vertiefend zu
betrachten.
Karten zu 6 Euro sind an der
Abendkasse zu haben.
Land, Puget Sound und immergrünen Wäldern vor dem
geistigen Auge auftauchen.“
„Geniales Songwriting, perfektes Spiel und eine mitreißende Stimme sorgen für garantierte ‚Aha und Oho’-Erlebnisse!“, versprechen die Veranstalter. Die fünf Jungs aus
Seattle spielen am Donnerstag
ab 20.30 Uhr im Happy Billard, Kurt-A.-Körber-Chaussee 73. Eintritt 12, ermäßigt 6
Euro.
Den Gefiederten
auf der Spur
Boberg (muc). Zum Thema Naturbeobachtungen
hautnah
startet das Infohaus Boberg
die Führung „Wasservögel
rund um den Holzhafen und
Kaltehofe“ am Donnerstag, 12.
März, um 10 Uhr. Treffpunkt
ist die Straßensperre am Kaltehofe-Hauptdeich (Südseite
Sperrwerk Billwerder Bucht),
erreichbar mit den Buslinien
120, 124, 130 bis Billhorner
Deich, von dort rund 10 Minuten Fußweg. Die Tour mit Guido Rastig dauert rund 3 Stunden und die Teilnahme kostet
2,50 Euro.
SO SEH ICH DAS
Die Pkw-Maut-Kampagne ist Teil einer
groß angelegten Gehirnwäsche
Zwei Dinge passen nicht zusammen. 1. Deutschlands Finanzämter fahren Rekordsteuereinahmen ein. 2014
klingelten 593 Milliarden Euro in die Staatskassen. 2.
Deutschlands Infrastruktur
zerfällt. Bei Straßen, Brücken, Schulen, Rathäusern
und diversen anderen öffentlichen Einrichtungen besteht ein Investitionsstau
von mindestens 75 bis 80
Milliarden Euro.
Doch anstatt zu handeln,
wird auf Bundesebene systematisch an einer neuen
Wahrnehmung des öffentlichen Raumes gestrickt, die
über kurz oder lang zu weiteren Steuern und Abgaben
führen.
1. Bundesverkehrsminister
Dobrindt will mit der Einführung der Pkw-Maut „eine
Gerechtigkeitslücke schließen“. Das ist vorsätzlicher
Quatsch! Ist es zurzeit ungerecht, wenn ein Däne durch
Schleswig-Holstein fährt? Ist
es gerecht, dass mittlere Lkw
weder von der Pkw- noch
von der Lkw-Maut erfasst
werden? Anstatt sich um die
Lücken im Asphalt zu kümmern, ersinnt Dobrindt bürokratische Monster ohne
jeden praktischen Sinn, ohne jeden kaufmännischen
Verstand, und fordert durch
solche Dummheiten die
Holländer und andere Nachbarstaaten heraus, uns nachzueifern. Niemand sollte
glauben, dass die Pkw-Maut
mittelfristig „zu keiner
Mehrbelastung“ führt. Und
selbst wenn die Pkw-Maut
nicht kommt, hat Dobrindt
vielen Autofahrern durch
seine steten Wiederholungen eingeimpft, nur ein zusätzlicher
Steuer-Obolus
könne die Straßen vor dem
Verfall retten.
2. Bundeswirtschaftsminister Gabriel hat eine Expertenkommission berufen, die
hinter verschlossenen Türen die private Vorfinanzierung öffentlicher Bauten auf
eine breitere Basis stellen
soll. Versicherungskonzerne
und Banken könnten so Autobahnen finanzieren und
dafür eine solide Rendite erwarten. Angeblich soll das
Kosten sparen, obwohl es
mittlerweile so einige Beispiele gibt, bei denen die
Rechnungshöfe das Gegenteil beweisen.
Und warum benötigt der
Staat ausgerechnet jetzt in
Matthias.
Reitenbach
@BergedorferZeitung.de
dieser Superniedrigzinsphase private Finanzierungslösungen, wenn Bund und
Länder Anleihen für einen
Prozentsatz nahe der Null
ausgeben können? Dient
hier die gesetzlich verankerte Schuldenbremse als Erpressungsmittel? Zieht der
Steuerzahler bzw. der Autobesitzer irgendeinen Vorteil
aus diesen Ideen? Wird der
Investitionsstau
dadurch
schneller behoben? Nein,
aber die Legende, dass die
öffentliche Hand weder die
Möglichkeiten noch die finanziellen Mittel hat, um die
Infrastruktur zu sanieren,
wird sich weiter verbreiten.
Eines Tages werden wir
es selbstverständlich finden,
Maut- und Sondergebühren
zu zahlen – zusätzlich zur
Energie-, Einkommen- und
all den anderen Steuern. Der
Raubzug gegenüber der Mittelschicht geht mithilfe der
seelenlosen SPD in die
nächste Runde.
Wochenblatt
Krimidinner: Ist der Kellner der Täter?
Folk Dance, Stepptanz und
11. März 2015
Tatenberg (pal). Fast wie bei
Agatha Christie: in netter
Runde lecker tafeln und nebenbei auch noch einen Mord
aufklären.
Geht alles am Freitag, 20.
März, beim Krimidinner im
Fährhaus Tatenberg am Tatenberger Deich 162. Ab 19 Uhr
geht’s los mit der Verbrecherjagd. Im Preis von 49 Euro pro
Person ist ein Begrüßungsgetränk enthalten, ein Menü
über drei Gänge sowie das
Sarah Smith: authentisch
und mit viel Energie
Die kanadische Singer-Songwriterin Sarah Smith spielt am Donnerstag, 12. März, ab 20.30 Uhr im Belami, Holtenklinker Straße.
Bergedorf (muc). Wer das
Kraftpaket Sarah Smith hört
und sieht, verbindet sie oft mit
Künstlern wie Sheryl Crow
und Melissa Etheridge. Aber
kein Vergleich wird ihr wirklich gerecht, denn Sarah Smith
ist einfach ein Unikat mit einer ausgezeichneten Stimme
und einer unglaublich intensiven Bühnenpräsenz.
Sie liefert keine Show ab –
sie ist authentisch, bringt jeden Song mit Empathie und
Energie – ein Gefühl, das sich
sofort auf das Publikum über-
trägt. Die Kanadierin aus London, Ontario, erwarb sich ihre
nationale Anerkennung mit
ihrer Band „The Joys“. Auf der
aktuellen Tour stellt sie nun
ihre zweite CD „The Journey“
vor, die sie mit dem Erfolgsproduzenten Pat Anthony in
Deutschland aufnahm. Dafür
kommt die kanadische SingerSongwriterin Sarah Smith am
Donnerstag, 12. März, ab 20.30
Uhr im Belami, Holtenklinker
Straße 26 auf die Bühne. Der
Eintritt ist frei, nach dem Konzert geht der Hut rum.
Spanische
Kl. 1
1.99
Deutsche
Speisekartoffeln
vorwiegend festkochend
10-kg-Sack
1 kg = 0,20
1.
99
Champignons
weiß
Kl. 1
100 g
0.
39
Deutscher
Porree
Kl. 1
1 kg
0.99
Dr. Oetker
Ristorante Pizza
tiefgefroren
verschiedene Sorten
320-kg-Pack.
1 kg = 6,22
1.99
Arla
Buko
Frischkäsezubereitung
verschiedene Sorten
70 % Fett i. Tr.
200-g-Becher
100 g = 0,44
0.88
Ehrmann
Almighurt
verschiedene Sorten
150-g-Becher
100 g = 0,23
franz. Weichkäse
versch. Sorten
60 % Fett i. Tr.
100 g
0.
35
1.
49
Coppenrath & Wiese
Fertiggebackene
Brötchen
tiefgefroren
Deutsche
Zumba-Kurse für
jedes Alter
Lohbrügge (mr). Der ASV Bergedorf 85 bietet gleich drei
verschiedene Zumba-Kurse
an. Einen für jedes Alter freitags von 20 bis 21 Uhr, Zumba
Gold ab 50 Jahre mittwochs
von 18 bis 19 Uhr und Zumba
für 7- bis 11-Jährige samstags
von 11.30 bis 12.30 Uhr. Der
Start der jeweiligen Kurse ist
abhängig von der Teilnehmerzahl. Trainingsort ist das Vereinshaus in der Krusestraße 7.
Weitere Informationen unter
asv-bergedorf85.de oder Telefon 040/738 18 85.
Kinder-Flohmarkt
am Mühlenredder
Reinbek (pl). Am Samstag, 21.
März, geht es auf dem Schulhof der Grundschule Mühlenredder wieder hoch her. Alles
was Kinder brauchen, kann
auf dem ersten Flohmarkt der
Saison ge- und verkauft werden. Von 14 bis 17 Uhr läuft der
Kinderflohmarkt, Platzverteilung und Aufbau ab 13 Uhr.
Für einen gespendeten Kuchen und 5 Euro Standgebühr
kann jeder dabei sein. Bei
schlechtem Wetter in der
Turnhalle und den Gängen davor. Anmeldung bei Petra
Niebuhr unter 040/668 508 65
oder p.niebuhr@t-online.de
Fleetplatz 2 – 4
Geramont
450-g-Pack.
1 kg = 2,20
0.99
Müller
Milchreis
versch. Sorten
200-g-Becher
100 g = 0,23
0.39
Kühne
Gewürzgurken
versch. Sorten
Stepptanz macht Laune – wie man hier sieht. Nach dem Frühjahrsferien startet ein neuer Kursus für
alle, die Rhythmus und Tanz lieben.
Foto: Schicke
Lohbrügge (fra). Ein Workshop
Folk Dance und zwei Kurse
mit Stepptanz und Westafrikanischen Rhythmen – nach den
Frühjahrsferien starten in der
Lola spannende neue TanzKurse.
Mit dem Workshop Folk
Dance stellt sich die neue
Kursleiterin Andrea Treu vor,
die an der Lola Rogge Schule
zur Tanzpädagogin für Internationale Folkloretänze ausgebildet wurde. Tänze aus
ganz Europa, aber auch aus
Mexiko und Israel stehen auf
dem Programm. Kreistänze,
Gassen- und Reihen-Formationen werden mit oder ohne
Partner getanzt, dabei steht
die Freude an der Musik und
die Lust am Tanzen im Mittelpunkt. Der Workshop ist für
0.
99
21035 Allermöhe Tel. 0 40 / 73 58 08 23
Kasseler Kotelett
wie gewachsen
Kasseler
Rollbraten
oder
aus dem Schinken 1 kg
3.99
1 kg
9.
Knüller
Öffnungszeiten: Mo.– Sa.
aus dem Schinken
1 kg
3.99
Schweinebraten
aus der Schulter mit Schwarte
1 kg
2.
99
1 kg
1 kg
Müller
Bratenaufschnitt
Reine
Buttermilch
500-g-Becher/Fl.
1 kg = 0,78
Rama
Original Streichfett
500-g-Becher
1 kg = 1,98
0.39
0.
99
verschiedene Sorten
100 g
Schinkenspeck
100 g
Red Label
0,7-l-Flasche
1 l = 14,27
5.99
versch. Sorten
16 % Vol.
4.99
1.49
1.
19
für den deftigen Eintopf
Feine
Mettwurst
100 g
4.99
125-g-Stück
100 g = 0,79
franz. Wein, versch. Sorten
1.
11
Vilsa
Mineralwasser,
versch. Sorten
12 x 1-l-Fl.-Kiste
zzgl. 3,30 Pfand
1 l = 0,33
1.29
0.
99
500-g-Pack.
1 kg = 3,98
Haribo
0,75-l-Flasche
1 l = 3,32
2.49
Miracoli
versch. Sorten
3.99
tiefgefroren
1.99
Fruchtgummi oder
Lakritz
versch. Sorten
1000-g-Dose
397-g-Pack.
1 kg = 4,51
1.79
McCain Chef Frites
Family
Cappuccino
versch. Sorten
8.
99
J. P. Chenet
Krüger
Zwiebelmettwurst
SB verpackt
Granini
4.44
0,7-l-Flasche
1 l = 6,34
Astra oder Holsten
27 x 0,33-l-Fl.-Kiste
Bier
zzgl. 3,66 Pfand
Fruchtsäfte,
Fruchtnektare
oder
Fruchtsaftgetränke,
versch. Sorten
9.99
Berentzen Fruchtige
Knüller
1-l-Flasche
Zott Monte
1.11
Johnny Walker
1 l =1,01
Rinderbeinscheibe
4 x 100 g =
400-g-Pack.
1 kg = 2,78
Uhr
Puschkin
Vodka
37,5 % Vol.
0,7-l-Flasche
1 l = 8,56
dem den Geist. Getanzt wird
mit Swing, Funk, Jazz und Keltischen Rhythmen. Die Leitung hat Karin Behr, Beginn:
17. März, 20.30 bis 21.30 Uhr,
Beitrag: 130 Euro für 18 Termine.
Den Kurs Westafrikanische
Rhythmen auf Djembé-Trommeln leitet neu Florence Etsey
aus Ghana. Sie verbindet in
den Trommelstunden Musik
und Rhythmus mit afrikanischer Lebensfreude. Beginn:
21.03.2015, Sa. 14.00 – 16.00, alle
zwei Wochen, Beitrag 100,00
EUR, Kinder 65,00 EUR für 7
Termine)
Weitere Informationen und
Anmeldung in der Lola, Lohbrügge Landstraße 8, www.
lola-hh.de oder Telefon 040/
7247735 bzw. 040/72697455.
40 % Vol.
7 – 21
Druckfehler vorbehalten – Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen.
0.69
Rinderrouladen
Gepökelter
oder Schmorbraten
aus der Keule
99 Krustenbraten
Gültig vom 11.03. – 14.03.2015
Kostenlose Parkplätze
Wiener Würstchen
100 g
Anfänger/innen, Fortgeschrittene und alle Altersgruppen
geeignet. Termin: 11. April, 10
bis 13.30 Uhr, Kosten: 30 Euro.
Seit längerer Zeit wird wieder ein Stepptanzkurs für Anfänger ohne Vorkenntnisse angeboten. Einige Jahre hatte es
nur einen Kurs für Fortgeschrittene
gegeben.
Wer
Rhythmus und Tanz liebt, sollte Stepptanz unbedingt probieren. Die Techniken sind erlernbar, die Rhythmik wird geübt „bis sie aus dem Bauch
kommt“. Die wunderbaren
Nebenwirkungen bei dem
Tanzvergnügen: die Knie- und
Hüftgelenke werden geölt, die
Bein – und Po-Muskeln werden trainiert. Die Haltung
wird korrigiert. Konzentration
und Koordination fördern zu-
Täglicher
Lieferservice
Rinderhackfleisch
670-g-Glas
1 kg = 2,75
7
westafrikanische Rhythmen
M. Borchmann
Erdbeeren
500-g-Pack.
1 kg = 3,98
Krimistück. Kontakt unter Telefon 040/737 22 27 oder via EMail an service@faehrhaustatenberg.de
Weitere Informationen zum
Krimidinner im Internet unter
www.faehrhaus-tatenberg.de
Seite
750-g-Pack.
1 kg = 1,72
Kitekat
Katzennahrung
versch. Sorten
3.
49
1.29
12 x 100 g
= 1,2 kg-Pack.
1 kg = 1,66
1.99
Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen und nur solange der Vorrat reicht.
Irrtümer vorbehalten. Für Satz- und Druckfehler keine Haftung.
Gültig ab 11.03. bis 14.03.2015 | KW 11
famila-Handelsmarkt Kiel GmbH & Co. KG.
Alte Weide 7–13 Kiel
www.famila-nordost.de
Frisch
Fisch!
100 g
2.
...nur an Ihrem Frisch-Fisch-Verwöhntresen
im famila Markt Reinbek
29
Rotbarschfilet
Aus dem Nordostatlantik.
Fein, lecker, gesund und leicht zuzubereiten.
Beefsteakrouladen
frisches gemischtes
Hackfleisch
nur aus der Oberschale
geschnitten,
super zart
zum Braten und Garen,
hergestellt mit BLOCK
HOUSE Rindfleisch
(1kg = 10.00 €)
(1 kg = 3.33 €)
500 g
1,5 Kilo
Schweinelachsbraten
Knorr Fix
verschiedene Sorten
28–100 g
„Miami“
ein saftiger Braten
(100 g = 0.45–1.62 €)
1,5-kg-Beutel
1.
Spanien
Saftorangen
1 kg
99
„Salustianas“ Kl. I
(1 kg = 1.33 €)
Spanien
Romasnacktomaten
250-g-Becher
1.
49
Kl. I
(1 kg = 5.96 €)
11 Beutel
42% billiger
Boris Jelzin
Vodka
37,5% vol., 0,7 Liter
(1 Liter = 7.14 €)
Frico
Original Maasdam
holländischer Schnittkäse
45% Fett i. Tr.
Wagner
Original Piccolinis
1 kg im Stück
verschiedene Sorten, gefroren
270 g
(1 kg = 6.17 €)
Hofgut
3 Packungen
Bratkartoffeln, Bauernfrühstück
oder Rosmarinkartoffeln
400 g
(1 kg = 2.50 €)
5 Packungen
1 Flasche
28% billiger
22/28% billiger
Haribo
Fruchtgummi
oder Lakritz
verschiedene Sorten
175/200 g
(100 g = 0.36/0.31 €)
Arla
Kærgården
oder Balance
Lünebest
Joghurt auf Frucht
oder Süße Welle
verschiedene Sorten, 150 g
(100 g = 0.17 €)
20 Becher
8 Beutel
36% billiger
4 Becher
33% billiger
gesalzen oder ungesalzen
250 g
(100 g = 0.50 €)
Fürst Bismarck
Mineralwasser
verschiedene Sorten
12 Glasflaschen à 0,7/0,75 Liter
(1 Liter = 0.30/0.28 €)
zzgl. 6.60 € Pfand
50-tlg.
2 Kisten
41% billiger
Kombiservice
„Celebration”
50-teilig, eckige Form mit tropfenförmigem Spiegel, weiß, Porzellan,
spülmaschinenfest und
mikrowellengeeignet
ALU-Auffahrrampen
2er, Länge 1500 mm, Breite 215 mm,
Tiefe 34 mm, max. Traglast pro Paar 400 kg
Ab sr
Donnge!
ta
49.
99
Mo. bis Sa. 8 bis 21 Uhr: Reinbek, Liebigstraße 2
Ab sr
Donnge!
ta
66.
66
Wochenblatt
11. März 2015
Kröten, Frösche &
Co. unterwegs
Boberg (muc). Eine Amphibienwanderung zwischen Ziegelteich und Gose-Elbe ist am
Sonntag, 15. März, um 15.15 Uhr
geplant. Alljährlich findet man
auf dem Reitdeich unzählige
Amphibien wie Kröte, Frosch
und Kammolch auf dem Weg
vom Winterquartier zum
Laichplatz. Für diese Tour ist
wetterfeste Kleidung erforderlich. Treffpunkt: Reitbrooker Westerdeich 68, S21 bis
Nettelnburg dann Bus 321 bis
Allermöher Kirche, von dort
20 Minuten Fußweg. Die Tour
dauert circa anderthalb Stunden, die Teilnahmekosten betragen 3 Euro, Kinder zahlen 1.
Seniorentreff lädt
zum Bingo
Bergedorfer (pal). Am Donnerstag, 19. März, wird im
AWO-Seniorentreff
Lichtwarkhaus, Holzhude 1, wieder
Bingo gespielt. Los geht’s um
14 Uhr, Schluss ist um 16 Uhr.
Bismarck in der
Erinnerungskultur
Friedrichsruh (muc). Am Sonntag, 15. März, um 14 Uhr, wird
das Thema „Bismarck in der
Erinnerungskultur der Deutschen“ in einer öffentlichen
Führung durch das BismarckMuseum Friedrichsruh behandelt. Der Rundgang vermittelt einen anschaulichen
Überblick über das Leben Otto von Bismarcks, sein politisches Wirken sowie sein
Nachleben in der kollektiven
Erinnerung der Deutschen.
Der Eintritt ins Bismarck-Museum Friedrichsruh, Am Museum 2, kostet 4 Euro.
Bürgerverein
zieht Bilanz
Lohbrügge (pl). Der Bürgerverein Lohbrügge trifft sich am
Donnerstag, 19. März, zu seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung. Los geht es um
20 Uhr im Holstenhof in der
Lohbrügger Landstraße 38.
Mit ausrangierten Computern
Freude schenken
Lohbrügge (ld). In den Regalen
stapeln sich Tastaturen, Monitore sind meterweit aufgereiht, daneben türmen sich
Computer und zig Kartons mit
Zubehör und Kabeln: Wer die
Räume vom Verein „Computer Spende Hamburg“ betritt,
könnte fast denken, er stehe
inmitten eines ElektronikFachhandels. Doch alle Teile,
die sich im Souterrain am Billebogen befinden, sind Spenden – und werden auch ohne
Bezahlung wieder abgegeben.
„Wir sind ein gemeinnütziger
Verein, wollen und dürfen gar
kein Geld verdienen“, sagt
Horst Matzen.
Der 62-Jährige war schon
immer ein Tüftler, schraubte
und bastelte als „PC-Doktor“
bereits in Lütjenburg, wo er
mit seiner Ehefrau Angelika
bis vor einigen Jahren lebte.
Wegen der Arbeit zogen der
gelernte Sanitätsinstallateur
und die Bauzeichnerin nach
Hamburg. Doch der Traum
vom perfekten Job platzte, das
Ehepaar wurde arbeitslos.
„Und in unserem Alter eine
neue Anstellung zu finden, ist
so gut wie aussichtslos“, sagt
Angelika Matzen (57). Um mit
ihrer Zeit etwas Gutes zu tun,
gründeten sie 2009 den Verein
„Computer Spende Hamburg“. Gestartet in Jenfeld, hat
das Ehepaar vor fast zwei Jahren in Lohbrügge eine größere
und günstigere Heimat gefunden. „Hier sind wir super aufgenommen worden und fühlen uns richtig wohl“, sagt
Horst Matzen, der nun ständig
mit seiner Ehefrau aus der gemeinsamen Wohnung in Rahlstedt mit Bus und Bahn nach
Lohbrügge in die Werkstatt
und das Lager pendelt.
Die Idee für den Verein entstand bei dem Besuch eines
Recyclinghofes: „Mit Schrecken haben wir gesehen, wie
viele Computer weggeschmissen werden“, sagt Angelika
Matzen. Statt auf dem Müll zu
landen, können PC beim Verein abgegeben werden. Dort
werden sie von Horst Matzen
geprüft, von innen und außen
gereinigt und alle noch enthal-
Horst Matzen ist ein leidenschaftlicher Tüftler. Gespendete PC
checkt der 62-Jährige durch und macht sie wieder fit für Bedürftige,
die sich keinen Computer leisten können.
Fotos: Diekmann
tenen Daten entfernt und das
Betriebssystem gelöscht. Sobald der Computer dann wieder funktionstüchtig ist, wird
er mitsamt Tastatur, Maus und
Bildschirm an Bedürftige ab-
„Es ist das freudige
Leuchten in den Augen. Dafür machen
wir das.“
Horst Matzen,
Computer Spende
Hamburg
gegeben, die sich sonst keinen
eigenen PC leisten könnten.
Als Voraussetzung dafür muss
man bei Angelika Matzen einen Antrag stellen, dabei den
Bezug von Hartz IV nachweisen. Die 57-Jährige kümmert
sich um die Verwaltung des
Vereins, hat alle nötigen Dokumente feinsäuberlich abgeheftet und die Warteliste genauestens im Blick. „Insgesamt 2199 Anlagen haben wir
bereits abgegeben“, sagt Horst
Matzen. So manches Kind habe es kaum abwarten können,
endlich einen eigenen PC zu
bekommen, und sei vor Freude wie ein Flummi durch die
Räume gehüpft, erzählt Angelika Matzen. Momente, an die
sich auch ihr Ehemann gern
erinnert: „Es ist das freudige
Leuchten in den Augen. Dafür
machen wir das“, sagt er.
In fünfeinhalb Jahren ist der
Verein auf 131 Mitglieder angewachsen, die für zwei Euro im
Monat Lehrgänge oder Hilfe
bei Reparaturen in Anspruch
nehmen können. Zwei Ortsvereine in Bergheim und Mülheim geben im Westen des
Landes PC-Anlagen an Bedürftige ab.
Am 24. März beginnt in der
Gastwerkstatt an der Alten
Holstenstraße 12 um 10 Uhr
ein PC-Kursus für Einsteiger:
Themen wie einschalten und
verkabeln des Gerätes, Handhabung der Maus sollen besprochen werden. Die Teilnahme ist kostenlos, freiwillige Spenden in beliebiger Höhe
möglich.
Anmeldung und Kontakt
zum Verein unter Telefon
6690 3777 und Infos auf
computerspendehamburg.de
Reisezuschüsse für
Einkommensschwache
Neuallermöhe (muc). An vielen
Fußwegen in Neuallermöhe,
zum Beispiel um den Allermöher See herum, fehlt es aus
Sicht vieler Menschen im
Stadtteil an Beschattung.
Zugleich bemängelt der Naturschutzbund Deutschland
(NABU) mit einer aktuellen
Veröffentlichung, dass in der
letzten Fällsaison in Hamburg
deutlich mehr Bäume gefällt
als nachgepflanzt wurden.
Im Rahmen des nächsten öffentlichen Stadtteiltreffens am
Freitag, 13. März, ab 19 Uhr im
Hamburg (pl). Große Ferien
zum kleinen Preis – dafür
steht das Jugenderholungswerk Hamburg e.V. nunmehr
seit 30 Jahren. Insbesondere
Kinder aus einkommensschwachen
Familien
mit
Wohnsitz in Hamburg können
für wenig Geld tolle Gruppenferien verbringen.
Ermöglicht wird dies durch
einen Reisezuschuss der Freien und Hansestadt Hamburg.
Zuschussberechtigte Kinder
zwischen 8 und 15 Jahren zahlen für zwei Wochen 44 Euro,
für drei Wochen 64,50 Euro.
Kinder ohne Zuschussberechtigung zahlen für zwei Wochen 430 Euro oder für drei
Wochen 510 Euro. Bei den Reisezielen ist bestimmt für jedes
Kind etwas dabei. Sei es
Windsurfen in Grömitz, Segeln in Holland, Kanutour in
Schweden, Kultur in Tschechien oder Bauernhofurlaub
an der Ostsee – um nur einige
Reiseziele zu verraten.
Die Reiseplatzvergabe startet am 29. März zwischen 14
und 16 Uhr: Haus der Jugend
Lattenkamp, Bebelallee 22. Je-
Am Kamin mit Ties Rabe
Reinbek (muc). Im Rahmen der
Reihe „Kultur gegen Gewalt“
lädt der Verein Kontakt ein zu
einem abendlichen Kamingespräch zum Thema „Zentrale
Herausforderungen für das
deutsche Schulsystem“ mit
Ties Rabe, Senator für Schule
und Berufsbildung der Freien
Hansestadt Hamburg.
Die Moderation übernimmt
Dagmar Rucys, Konrektorin
i.R., in den letzten zwei Jahren
für Hamburg als deutsche Inspektorin für die Primarstufe
an Europäischen Schulen tätig.
Das Gespräch ist am Donnerstag, 26. März, um 19.30
Uhr im großen Kaminzimmer
des Schlosses Reinbek geplant. Der Eintritt ist frei, der
Verein Kontakt freut sich über
Spenden.
Bergedorf (muc). „Wir wollen
alles, immer und das am besten sofort. Aber wissen wir
auch immer, wo die Dinge herkommen, die wir täglich konsumieren, was in ihnen steckt
und wer sie unter welchen Bedingungen herstellt?“, so hinterfragt der Weltladen in Bergedorf den täglichen Verbrauch.
Mit „Weltbewusst“, dem
Stadtrundgang zum Thema
Globalisierung und nachhaltiger Konsum, begeben sich die
Teilnehmer auf die internationalen Spuren des Konsums
und entdecken dabei, warum
das Billige oft sehr, sehr teuer
ist. Es sollen aber auch Handlungsmöglichkeiten
aufgezeigt werden, wie jeder für
sich durch das eigene Verhalten positiv Einfluss nehmen
kann.
Der Treffpunkt befindet
sich im Bahnhof Bergedorf
(vor dem DB-Reisezentrum
am Fuße der Treppen zu den
Bussen) am Samstag, 21. März,
um 12 Uhr. Die Führung dauert rund 2 Stunden, kostet 3,50
Euro pro Person und eignet
sich für alle Interessierten ab
14 Jahre.
Um Anmeldung wird gebeten per E-Mail an lernort
@weltladen-bergedorf.de, per
Telefon unter der Nummer
040/721 9610 oder direkt im
Weltladen Bergedorf, Bergedorfer Schloßstraße 33.
Mehr Infos zu den Bildungsangeboten des Lernortes
Weltladen auf www.weltladenbergedorf.de und auch auf
www.weltbewusst.org
„7. Boberger Patientenforum“
eine Informationsreihe des
BG Unfallkrankenhauses
Hamburg
16.03.2015, 17.30 Uhr
Sportlich gesund ins Frühjahr – der
richtige Start nach der Winterpause
Herr Dr. Riepenhof
24.03.2015, 17.30 Uhr
Entzündung nach Unfall und OP –
was nun?
Dr. Kopf
Angelika Matzen verwaltet den
Verein, beantwortet Fragen am
Telefon.
des einzelne Kind bekommt
an diesem Tag eine Buchungsnummer zugewiesen und einen Anmeldetermin im Jugenderholungswerk. Je niedriger die Buchungsnummer,
umso größer ist die Chance
auf eine freie Reiseauswahl –
pünktliches Erscheinen lohnt
sich also.
Vor der Reiseanmeldung
können die Kinder sich ihr
persönliches Ferienhighlight
im Ferienprogramm herausfischen. Da es leider aufgrund
der vielen Anmeldungen mit
dem Erstwunsch der Kinder
nicht immer klappt, sollten
auch unbedingt Zweitwünsche in die Überlegungen einfließen. Wenige Tage nach
dem Auftakt der Reiseplatzvergabe starten die persönlichen Anmeldetermine im Jugenderholungswerk. Wohin
die Reise geht, erfahren die
Kinder und Jugendlichen
dann beim JEW-Kinderfest am
3. Mai in den Wallanlagen. Das
Ferienprogramm 2015 gibt’s
auf
www.jugenderholungswerk.de oder als Broschüre
zum Bestellen.
9
Stadtführung auf den
Spuren unseres Konsums
23.03.2015, 17.30 Uhr
Hüft- und Kniegelenkarthrose, moderne endoprothetische Versorgung
Herr Dr. Inden
Urban Gardening: Mehr
Grün für Neuallermöhe
KulturA, Otto-Grot-Straße 90,
möchte die Grüne Stadtteilgruppe die „kahlen Stellen“
auf einer Karte festhalten, um
dann die Bepflanzung dieser
Orte mit Bäumen vorzuschlagen.
Zudem hat sich in Neuallermöhe eine Projektgruppe gebildet, die „Urban Gardening“
(das gemeinsame Bewirtschaften von Gärten) im
Stadtteil etablieren möchte.
Wer hier Lust zum Mitmachen
hat, kann sich ebenfalls über
dieses Projekt informieren.
Seite
26.03.2015, 17.30 Uhr
Wie funktioniert der Rettungsdienst
in Hamburg?
Erste Hilfe für zu Hause und unterwegs – was tun im Notfall?
Herr Faißt, Herr Dr. Kappus
Veranstaltungsort ist der Hörsaal
des
BG Unfallkrankenhauses Hamburg,
Bergedorfer Straße 10,
21033 Hamburg.
Kostenlose Teilnahme!
Anmeldung erbeten unter
040 7306 1315/1348 oder
veranstaltungen@buk-hamburg.de
www.buk-hamburg.de
Seite
10
Wochenblatt
Anmeldung für weltgrößtes
Schachturnier der Schulen
Bergedorf (pal). „Rechtes Alsterufer gegen linkes Alsterufer“ im Congress Center
Hamburg (CCH) ist das größte Schulschachturnier der
Welt – damit das so bleibt, bitten die Veranstalter für den
Wettkampf am Mittwoch, 8.
April, wieder um viele Teilnehmer. Jede Schule darf dabei beliebig viele Mannschaften melden. Um 9.30 Uhr ist
Einlass, bis 10 Uhr müssen die
Plätze gemäß Saalplan einge-
nommen werden.
Die Online-Anmeldung ist
auf www.alsteruferturnier.de
ab sofort möglich. Dort sind
auch alle relevanten Informationen zu finden. Auch zu solchen Fragen, ob man mit einem MP3-Player im Ohr spielen darf. Anmeldungen auf anderem Weg (E-Mail, Telefon
usw.) können leider nicht berücksichtigt werden. Anmeldeschluss ist Donnerstag, 26.
März.
Ökumenische Bibelwoche:
„Der Brief an die Galater“
Franziska Troegner und Jaecki Schwarz präsentieren Kriminalgeschichten von Roald Dahl. Foto: Meißner
Mit der Lammkeule auf dem
Weg zum Himmel
Oststeinbek (muc). In zehn
herrlichen Rollen gehen Franziska Troegner und Jaecki
Schwarz der Frage nach: Will
sich der Mensch die Zuneigung eines geliebten Wesens
ewig erhalten – oder nicht?
Der englische Autor Roald
Dahl bietet in seinen kleinen
skurrilen Meisterwerken äußerst originelle Lösungen an.
Ein schaurig schöner Abend,
an dem Franziska Troegner
und Jaecki Schwarz Dahlsche
Kriminalgeschichten präsentieren: Freitag, 20. März, um
20 Uhr.
Jaecki Schwarz ist einem
Millionenpublikum aus unzähligen Rollen in deutschen
TV- und Kinoproduktionen
bekannt. Zu den bekanntesten
gehört etwa die Figur des
Kommissar Schmücke aus der
Krimireihe „Polizeiruf 110“,
die er von 1996 bis 2012 verkörperte. Franziska Troegner
ist dem Publikum ebenfalls
keine Unbekannte. Als eine
der vielseitigsten Darstellerinnen wirkte sie in vielen TVund Kinoproduktionen mit,
darunter Hallervordens SpottLight, Der Landarzt, Tatort,
Polizeiruf 110, Unser Lehrer
Doktor Specht. 2004 rief sogar
die Traumfabrik Hollywood.
Ein eiskaltes Mordinstrument wird
später schmackhaft
In der US-amerikanischenglischen Kinofilmproduktion „Charlie und die Schokoladenfabrik“
(Literaturverfilmung des gleichnamigen Romans von Roald Dahl) spielte
sie unter der Regie von Tim
Burton an der Seite von Johnny Depp.
Der Autor Roald Dahl (19161990) wurde in Llandaff/Südwales als Sohn norwegischer
Einwanderer geboren. Nach
einer kaufmännischen Lehre
wurde er von der Royal Air
Ab ins Beet!
Gesucht • Gefunden • G
Gepflanzt
Unser Versprechen:
Vielfältige Auswahl
mit garantierter
Qualität!
tart
Saisons
Force zum Piloten ausgebildet. Ein Absturz über der
Wüste von Libyen (1942) war
ausschlaggebend für den Beginn seiner schriftstellerischen Laufbahn. Er avancierte
nicht nur zu einem der beliebtesten Kinderbuchautoren des
20. Jahrhunderts (darunter
„Der fantastische Mr. Fox“,
„James und der Riesenpfirsich“), sondern auch zum
Meister der humorvoll makabren
Kurzgeschichten.
Mehrere seiner Geschichten
wurden für Filme adaptiert
(„James Bond 007 – Man lebt
nur zweimal“).
Geplant ist die Lesung im
Bürgersaal Oststeinbek, Möllner Landstraße 22, der Eintritt
beträgt 15 Euro.
Karten sind via www.oststeinbeker-kulturring.de und
bei Toto-Lotto Vieregge in der
Oststeinbeker Einkaufspassage oder im Gasthaus Pampilo,
Möllner Landstraße 22, erhältlich.
Der kleine Nick
sucht einen Trainer
Börnsen (ts). Der kleine Nick
Mohr macht sich große Sorgen um seine Mannschaft. Der
achtjährige, leidenschaftliche
Fußballer sagt: „Wir brauchen
unbedingt einen neuen Trainer. Unser bisheriger ist leider
nicht mehr da.“ Wenn sich
niemand findet, würde der
Mannschaftsbetrieb
eingestellt. Das wäre nicht nur für
Nick Mohr eine Katastrophe.
Wer die E-Jugend (Jahrgang
2005) des SV Börnsen vor
dem Untergang bewahren und
die Jungs in der nächsten Saison trainieren möchte, meldet
sich: Tel. 0172/418 92 52 oder
jugend@svboernsen.de
Engel mit Kaffee
und Kuchen
Ihr Garten hat Freunde
Mo. bis Do. 9.00 - 18.00 Uhr • Fr. 9.00 - 18.30 Uhr
Sa. 9.00 - 18.00 Uhr • So. 10.00 - 16.00 Uhr
Höhenkamp 2 • 22145 Braak
Telefon: 040/675 95 0-0
www.baumschulen-riechers.de
Wentorf (pal). „Engel, gibt’s die
wirklich?“, so dass Thema des
Vortrags von Reinhard Reetz.
Am Mittwoch, 18. März, wird
er im Gemeindehaus in Wentorf, Waldweg 1, von 15 bis 17
Uhr über die Vorstellungen
der Menschen zu den himmlischen Wesen in diversen Zeitepochen sprechen. Es wird
Kaffee und Kuchen geben, unter Tel. 040/720 2425 kann
wieder ein Fahrdienst angefordert werden.
Wentorf (muc). „Wissen, was
zählt“ ist der Titel der diesjährigen drei Bibeltage im März.
Denn die Galater wussten es
anscheinend nicht so genau.
„Ihr Dummköpfe“ so geht
Paulus die Gemeinde an einer
Stelle an. Warum nur?
Das wollen die Teilnehmer
gemeinsam herausfinden. Es
sind alle ganz herzlich eingeladen, die Lust am Bibellesen
und vor allem an einer munteren Diskussion, der Klärung
eigener Vorstellungen und
Glaubensfragen haben. Die
Ökumenische Bibelwoche mit
Pastor Michael Galle stellt
sich so unbefangen Fragen wie
zu diesem Thema: „Da ist eine
Gemeinde auf dem Holzweg.
Oder ist es etwa doch Paulus?
Und was ist mit uns selbst?
Wo stehen wir?“ Mitmachen
lohnt sich: Die Treffen sind an
den Abenden am 11., 12, und 13.
März jeweils von 19 bis 21 Uhr
im Gemeindehaus, Eingang
Reinbeker Weg 27, geplant.
Neben dem Lesestoff, der mit
modernen Methoden aufgegriffen wird, steht an jedem
Abend auch etwas zum Trinken und zum Knabbern bereit.
Fotowettbewerb in
Reinbeks Partnerstadt Koło
Reinbek (muc). In Reinbeks
Partnerstadt Koło findet derzeit ein internationaler Fotowettbewerb statt. Ausgerichtet wird der Wettbewerb vom
Kołoer Fotoclub FACT in Zusammenarbeit mit dem Städtischen Kulturhaus. Der Fotowettbewerb, der in Koło bereits zum 14. Mal ausgetragen
wird, ist in diesem Jahr erstmalig auch für internationale
Fotografen geöffnet. Eingereicht werden können Arbeiten zu den beiden Themengebieten „Portrait“ und „Mode“.
Aus den von der Jury ausgewählten besten Fotos wird im
Juni eine Ausstellung in Koło
gestaltet.
Die Teilnahme am Wettbewerb ist noch bis zum 31. März
über die Homepage des
Kołoer
Fotoclubs
FACT
(http://portret.
kkffakt.pl.)
möglich. Die Teilnahmebedingungen und der Bewerbungsbogen sind in englischer Sprache verfügbar.
Interessierte
Fotografen
sind herzlich eingeladen, sich
am Wettbewerb zu beteiligen.
Gerne stellt das Partnerschaftskomitee den Kontakt
von teilnehmenden Fotografen untereinander her. Infos:
Katja Voß, Koordinatorin für
Städtepartnerschaften
der
Stadt Reinbek, unter der Telefonnummer 040/7275 0263.
LESERBRIEFE
Zur Meckerecke „Ein Fotomotiv für Bildungsschwund“,
Wochenblatt Nr. 7:
Dass sich die neue Bücherhalle nach dem Wechsel in die
Alte Holstenstraße in Lohbrügge verkleinert hat, ging ja
nun mehrfach durch die Presse. Dafür wurde das Sortiment mit neuster Medialer Technik und neusten Bucherscheinungen über immerhin auch zwei Etagen aktuell aufgestellt. Nichtsdestotrotz hat sich der Standort nach unseren Recherchen dort sehr gut etabliert und viele neue Leser aus dem Stadtteil Lohbrügge begeistern können. Der
Begriff „Bildungsschwund“ ist hier wohl fehl am Platze. Eine öffentliche Bücherhalle hat hier nicht die Aufgabe einer
Universitätsbibliothek.
Vielleicht sollte man, bevor gemeckert wird, erstmal genauere Recherchen über die Akzeptanz des neuen Standortes einholen.
Claudia Schüttfort, Bergedorf
Zur Meckerecke „Ein weiter Weg“, Wochenblatt Nr. 9:
Hallo! Sehr oft gebe ich der Meckerecke recht.
Aber was dieses Mal (mr) eingefallen ist, stößt auf absolutes Unverständnis.
Ich kann doch wohl bei einem Ausflug in die Natur meinen
Müll wieder mitnehmen. Das sollte doch oberstes Gebot
sein. Dass gerade jemand, der wandert, erwartet, dass an
Wander- oder Radfahrwegen Mülleimer aufgestellt werden, kann nicht wahr sein.
Hier sollte doch ein Umdenken erfolgen.
Viele Grüße.
Klaus-Peter Hock, per E-Mail
11. März 2015
Kunst: Gedanken
zur Humanität
Bergedorf (muc). Eine Ausstellung
unter
dem
Titel
„Menschlich“ ist im Rathaus
Bergedorf noch bis zum 15.
April zu sehen. Die Arbeiten
von Manuela Stemmler von
der Atelier-Galerie „Mal was
anderes“ sind im Eingang
Wentorfer Straße 38 (Altbau)
im Flur Richtung Sitzungssäle
gehängt. Es ist eine kleine
Auswahl aus Fotografie, Collagen, Lichtobjekten und Malerei. Motive sind Menschen in
unterschiedlichen Kontexten
sowie Menschliches, Objekte
und deren Details. Die Künstlerin: „Ich habe menschlich als
Thema gewählt, da wir uns gerade in der heutigen Zeit unserer Menschlichkeit bewusst
werden und sie gezielt einsetzen sollten. Die Bildtitel „Unterwegs“, „Freie Plätze!“ und
„Mauern des Schweigens“
sind zum Beispiel ein Appell,
auch insbesondere im Rahmen der aktuellen Flüchtlingspolitik über unsere eigene Humanität nachzudenken.“
Geöffnet: Montag bis Freitag
von 8 bis 16 Uhr.
Latin-Party mit
Merengue & Salsa
Bergedorf (jk). Am Samstag, 14.
März, entführt der Salsa-Tanzlehrer Luis Duarte die Gäste
der Kulturkneipe BeLaMi in
der Holtenklinker Straße 26
wieder in die Karibik. Ab 22
Uhr darf zu lateinamerikanischen Rhythmen und Klängen
wie Salsa, Merengue und Bachata getanzt werden.
Ab 21 Uhr vermittelt Duarte
leicht erlernbare Schritte in
diesen
südamerikanischen
Tänzen. Eintritt: 3 Euro.
Frau angefahren:
Zeugen gesucht
Bergedorf (pl). Am Donnerstag, 5. Februar, gegen 16.15 Uhr
wurde an der Ampelkreuzung
Alte Holstenstraße/ Busauffahrt ZOB eine ältere Dame
mit Rollator, die bei Grün über
die Straße ging, von einem Linienbus angefahren – ohne
Personenschaden. Zwei Zeugen haben den Vorfall beobachtet und möchten sich bitte
unter folgender Telefonnummer melden: 040/721 44 06.
Wer nimmt diese
gepflegten Katzen?
Bergedorf (muc). Mika, Amigo
und Billy suchen dringend ein
neues, liebevolles Zuhause.
Ihr Frauchen ist sehr schwer
erkrankt und muss sich
schweren Herzens von ihnen
trennen. Das Mädel Mika und
der schwarze, einäugige Amigo sind beide 5 Jahre alt, es wäre schön, wenn diese beiden
zusammen bleiben könnten.
Billy ist erst 2 Jahre alt, ausgesprochen anhänglich und genügsam und kann einzeln vermittelt werden. Die Katzen haben immer mit einem Hund
zusammen gelebt. Alle drei
sind geimpft, gechippt und
kastriert und ausgesprochen
verschmust und anhänglich.
Wer sich ernsthaft für die Tiere interessiert, meldet sich unter Tel. 04104/969 699.
Wochenblatt
11. März 2015
Seite
Bille Band legt im
Seniorentreff los
Bergedorf (pal). Die Bille Band
legt am Donnerstag, 26. März,
im AWO-Seniorentreff Lichtwarkhaus, Holzhude 1, mal
wieder so richtig los. Von 14
bis 16 Uhr gibt’s schwungvolle
Musik von Senioren für Senioren zum Tanzen von Schlager
bis Rock.
Ameisen über und
unter der Erde
Die Bunten Bentheimer, eine alte Schweinerasse, soll durch das Slowfood-Projekt „Arche des Geschmacks“ wieder populärer werden. Wer sich für den Slogan „Gut, sauber und fair“, für Genusskultur
und regionalen Traditionen begeistern kann, wird sich vielleicht auch in der neuen Slowfood-Gruppe
„Convivium Sachsenwald“ engagieren.
Slowfood im Sachsenwald: Wer
beteiligt sich an neuer Gruppe?
Wentorf (red). Die Frage, ob
wir noch essen können oder
wollen, was bei uns auf den
Teller kommt, beschäftigt uns
mittlerweile jeden Tag. Noch
nie gab es Lebensmittel in solcher Auswahl und vorzeigbarer Qualität wie heute. Gleichzeitig zeigen uns Massentierhaltung, Lebensmittelskandale und andere Auswüchse
einer immer globaleren Produktionsweise von Nahrungsmitteln, dass durch die Industrialisierung der Lebensmittelherstellung viel verloren
geht und sich neue Fragen
stellen. Welcher Erzeuger liefert und welches Restaurant
kocht uns gesunde, natürliche
und nachhaltige Lebensmittel
in unserer Region?
Die Slow-Food-Bewegung
macht sichtbar, dass Genuss
und Verantwortung kein Widerspruch sein muss. In dem
einfachen Slogan „Gut, sauber
und fair“ steckt das ganze Programm der europaweiten
Slowfood-Bewegung. Denn es
gibt sie, die guten Produkte,
die traditionellen Erzeugermethoden, Gastronomen, die
mit Leidenschaft Qualität anbieten.
Dieses wird auch der Leitfaden des neu gegründeten
„Convivium
Sachsenwald“
sein. Das Convivium Sachsen-
wald möchte engagierte Verbraucher, qualitätsbewusste
Erzeuger und leidenschaftlich
kochende Gastronomen an einen Tisch bekommen. Die
Vereinsgründer wollen Erzeuger besuchen, sich fortbilden,
ein Netzwerk für nachhaltige,
traditionelle
Lebensmittel
herstellen und mit Gleichgesinnten eine frohe Genusskultur pflegen.
„Wer Lust hat, dabei mit zu
machen, in Lauenburg Süd,
Stormarn Süd, zwischen Hamburg und den Ratzeburger
Neues von der
Europa-Union
Glinde (mr). Am Freitag, 20.
März, beginnt um 19 Uhr die
diesjährige
Mitgliederversammlung der Europa-Union
Deutschland,
Ortsverband
Glinde e.V. im Sitzungszimmer
des Marcellin-Verbe-Hauses.
Es stehen die Berichte des
Vorsitzenden und des Kassenwarts auf der Tagesordnung.
Bürgermeister Rainhard Zug
wird über die Verschwisterungsfeiern in Saint-Sébastien
und Kaposvár informieren.
Außerdem wird ein Kassenprüfer neu gewählt. Alle Mitglieder und Freunde sind
herzlich eingeladen.
Kidsklamotten fürs
Frühjahr sichern
„Slowfood“ – hier ein Foto von einer Genussmesse – setzt sich für
den Erhalt regionaler Produkte und traditioneller Erzeugermethoden
ein.
Fotos: Abtmeyer/Iversen/Slow Food Deutschland
Termine für Wentorfer
Ferien-Wildnis-Camps
Wentorf (pal). Ganztägige
Draußen-Aktivitäten
für
Schulkinder zwischen sechs
bis vierzehn Jahren bieten die
Wentorfer Wildnis-Camps. Eine Woche von morgens bis
abends werden die Kinder im
Sachsenwald von erfahrenen
Wildnispädagogen begleitet,
um sie auf die richtige Fährte
zu führen. Nach inspirierenden Spielen und Geschichten
im Camp machen sich alle auf
die Suche nach Tierspuren,
Federn und eigenen Abenteuern. „Wir nutzen Lehm zum
„Töpfern“, Äste zum Bach
überqueren und Stöcke zum
Musizieren. Jeder findet sein
eigenes spannendes Wildniserlebnis“, so Tanja Ebbecke,
Wildnispädagogin aus Wentorf.
In Kleingruppen üben die
Kinder Feuermachen, Unterschlupfbau oder Seile aus
Pflanzen zu flechten. Der Tag
Seen ein Netzwerk der Genusskultur aufzuziehen, ist
aufgerufen,
Mitglied
bei
Slowfood zu werden und sich
uns anzuschließen. Genießen
mit Verantwortung – einfach
leben!“ Weitere Informationen bei Gregor Zahnow (Oxhoft Weinlager, Hauptstraße
6e, Wentorf, info@oxhoft.de,
040/765 00 615) oder bei Nils
Stallmach
(Friedrichsruher
Ring 15, Wentorf, nils@the-oli
veoil.com, 040/328 412 29)
Allgemeine Infos über die
Bewegung: slowfood.de
Boberg (pal). Ameisen sind faszinierend – und „die heimlichen Herrscher unter der Erde“, so das Motto des FerienNaturerlebnisses am Mittwoch, 11. März, um 15 Uhr.
Kinder von 6 bis 10 Jahren beobachten zwei Stunden gemeinsam die kleinen Insekten
und finden heraus, wie ein
Ameisenstaat
funktioniert.
Treffpunkt ist am Infohaus
Boberg. Spende: 3 Euro.
endet am Lagerfeuer mit dem
Teilen der persönlichen Geschichte des Tages im Kreis.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 20 Kinder.
Das Camp findet jeweils
von Montag bis Freitag von 9
bis 17 Uhr statt. Die Kosten betragen 140 Euro pro Kind. Geschwister erhalten einen Rabatt von 20 Euro.
Die Termine sind:
e Frühjahrs Wildnis-Camp 1
6.-10.April.
e Frühjahrs Wildnis-Camp 2
13.-17. April.
e Sommer Wildnis-Camp
10.-14. August.
e Herbst Wildnis-Camp 1
19.-23. Oktober.
e Herbst Wildnis-Camp 2
26.-30.Okober.
Infos und Anmeldemöglichkeiten gibt es bei Tanja Ebbecke, Tel. 040 18 04 82 77 oder
tanja.ebbecke@web.de,
www.wildnisagentur.de
Vortrag: Die Macht
der Hormone
Bergedorf (fra). Nicht nur in
der Pubertät und in den
Wechseljahren machen sich
Hormone bemerkbar. Auch
die Art der Ernährung, Stress
und andere Belastungen können den Hormonhaushalt
durcheinander bringen. Kopfschmerzen,
Unterleibsbeschwerden, Harndrang und
Stimmungsschwankungen
sind gängige Symptome, die
oft durch die unsichtbaren Botenstoffe ausgelöst werden.
Wie auf natürliche Weise die
Balance wieder ins Gleichgewicht gebracht werden kann,
weiß Heilpraktikerin Stefanie
Poschmann.
Am 23. März erklärt sie in
einem Vortrag um 19 Uhr im
Haus im Park, welche Einflüsse Hormone auf den Körper
haben und wie Frau und Mann
durch einfache Umstellungen
ihre Wirkung steuern kann –
für ein ganzheitliches Wohlbefinden. Gebühr: 8 Euro, im
Gräpelweg 8.
Curslack (muc). Die nächste
Kinderbörse (Nr. 34) ist am
Samstag, 28. März, von 10 bis
12.30 Uhr geplant. Da stehen
in der Kita Curslack, Curslacker Deich 140 Kinderkleidung für Frühjahr und Sommer, Schwangerschaftsmode
und Babyausstattungen, Spielzeug, Büchern, Fahr- und
Laufrädern, Hochstühlen, Reisebetten, Kinderwagen und
vieles mehr zum Verkauf. Die
Anmeldung für die Kinderbörse erfolgt ausschließlich
per E-Mail an Kinderboersekita-curslack@t-online.de am
16. März ab 8 Uhr. Hochschwangere sowie Mütter mit
Säuglingen bis zu 3 Monaten,
ohne Begleitperson erhalten
schon ab 9.30 Uhr Einlass.
Duftender Kaffee und selbst
gebackene Kuchen (auch zum
Mitnehmen) stehen bereit.
Bleise
Lohbrügge
11
Gültig KW 11 vom 12.03. bis 14.03.15
frisch & freundlich
Wir sind für Sie da: Montag - Samstag 7.00-21.00 Uhr
Reinbeker Redder 283 • 040/7383161 • Mail: info@edeka-bleise.de
Online-Handzettel • Events • Partyservice • Lieferserviccenter
Fruchtsäfte
oder Nektare
Rinderfilet
ein Genuss
für Ihren Gaumen
100 g
2.97
Original span.
Serrano
luftgetrocknet
100 g
1.77
Wagner
Steinofen
Pizza
versch. Sorten
z.B. Salami
320-g-Packung
Frischer
Schweinebraten
aus der Schulter
mit Schwarte
1 kg
1.67
2.99
versch. Sorten,
1-l-PET-Fl.
-.97
Coca-Cola*,
Coca-Cola light*,
Coca-Cola Zero*,
Mezzo Mix,
Fanta oder Sprite
*koffeinhaltig
3 x 0,33-l-Dosen
zzgl. 0,75 Pfand
1 l = 1,01
1.00
Helbing
Kümmel
Granini
Fruchtsaft,
Original
Fruchtnektar oder
35% Vol.
Fruchtsaft0,7-l-Fl.
(1 l = 9,53)
getränk
versch. Sorten
1-l-PET-Fl.
6.67
1.11
Fürst Bismarck
Mineralwasser
versch. Sorten
12 x 0,7/0,75 l
zzgl. 3,30 Pfand
2.50
1.29
www.EdekaBleise.de
Frauen und ihre Rolle in der
rechtsextremen Szene
Glinde (pal). Die Veranstaltung
„Frauen in der rechtsextremen Szene“ leitet am Montag,
16. März, die antirassistischen
Wochen von BI Glinde gegen
rechts und Aktion Menschlichkeit und Toleranz ein. In
ihrem Vortrag um 19.30 Uhr
im Gutshaus Glinde, Möllner
Landstraße 53, geht die Soziologin Johanna Sigl der Frage
nach, welche Rollen Frauen
und Mädchen in der rechtsex-
tremen Szene übernehmen
und welche Erscheinungsund Organisationsformen wir
vorfinden. Sie stellt die in der
Szene vertretenen Geschlechterrollenbilder und das zugrunde liegende Weltbild vor.
Im Anschluss an den Vortrag ist Zeit für Fragen, zur
Diskussion und für die Entwicklung von Handlungsstrategien im Umgang mit rechtsextremen Frauen.
Vortrag: Hat der Iran eine
ungewisse Zukunft?
Reinbek (jk). Über „Irans Innen-, Sicherheits- und Außenpolitik unter Hasan Rohani“
referiert Dr. Gundula Krüger
am Mittwoch, 18. März. Beginn ist um 19 Uhr im Schloss
Reinbek (8 Euro).
Seit August 2013 heißt der
iranische Staatspräsident Hasan Rohani. Seiner vorsichtigen Neuausrichtung der Außen- und Sicherheitspolitik
begegnen viele westliche Politiker eher mit Misstrauen.
Dennoch hat Rohani ermutigende Zeichen gesetzt, als er
den Juden in aller Welt seine
Glückwünsche zum Neujahr
44
übermittelte.
Andererseits
gratulierte er im Gaza-Krieg
im August 2014 der Hamas zu
ihrem „Sieg“ gegen Israel.
Dabei hat der Iran es jetzt in
der Hand, in den Schoß der internationalen Gemeinschaft
zurückzukehren. Denn der
sunnitisch-extremistische „Islamische Staat“ (IS) ist ein natürlicher Feind des schiitischen Iran. Iran könnte als
strategischer und militärischer Partner der USA zur
neuen Regionalmacht aufsteigen. Voraussetzung dafür ist
u.a. die Beendigung des Atomstreits.
WAS?
Seite
12
Wochenblatt
KOMMENTAR
Freier Obolus
Für Menschen, die in
der Gastronomie
arbeiten, ist
Trinkgeld ein
Thomas
wichtiges,
Schütt
zentrales
Thema. Nach
der Schicht werden die
Euros gezählt. Oft sind das
mehr als der eigentliche
Lohn, der in der Gastronomie traditionell niedrig ist.
So war das bis zur Einführung des Mindestlohns in
diesem Jahr. In den USA
hingegen ist das Trinkgeld
geben faktisch Pflicht. Der
Lohn für die Kellner und
Hotelkräfte ist dabei lächerlich niedrig. Dort
sparen die Unternehmer
Lohnkosten und die Kunden zahlen quasi doppelt.
Die deutsche Gepflogenheit ist klar die gerechtere:
Trinkgeld ist freiwillig.
11. März 2015
Trinkgeld: Freundlichkeit zahlt sich aus
Eine Sache machen deutsche
Touristen in den USA anfangs
fast immer falsch: Sie geben zu
wenig Trinkgeld. Bei einer
Rechnung von 55,55 Dollar
wird ein Deutscher vielleicht
60 Dollar auf den Tisch legen,
generös erklären: „Der Rest ist
für Sie“ - und sich dann wundern, wenn ihn der Kellner böse anschaut. Spätestens dann
wird ihm jemand erklären:
Trinkgeld in den USA geht anders. Die Süddeutsche Zei-
Deutsche geben im internationalen Vergleich relativ viel Trinkgeld – vor allem Freundlichkeit
zahlt sich aus.
Foto: Fotolia
tung schreibt: Mindestens 15
Prozent „Tip“ (Trinkgeld)
sind Pflicht, selbst wenn der
Service schlecht ist. Sollte er
gut sein, dann sind 20 Prozent
durchaus angemessen.
Wenn man als Gast sehr unzufrieden ist, sollte man sich
beim Manager beschweren,
nicht aber das Trinkgeld streichen. Nicht alle Gäste halten
sich an diese – ungeschriebenen – Regeln, daher gehen immer mehr Wirte inzwischen
auf Nummer sicher: Sie schlagen automatisch 18 Prozent
„Gratuity“ auf die Rechnung –
vor allem in Gegenden, in die
viele ausländische Touristen
hinkommen, zumindest dann
aber, wenn Gruppen von
sechs Personen oder mehr ins
Restaurant kommen.
Innerhalb
Deutschlands
lautet die Faustregel nach wie
vor: Man sollte, aber man
muss nicht. Bediengelder sind
im Preis enthalten. Aber für
gute Leistung sollte es auch
ein gutes Trinkgeld geben.
Die Hotelrechnung beim
Auschecken aufzurunden, sei
nicht üblich, so Brigitte Ruhleder, Leiterin eines Manage-
te immer etwas bekommen,
und auch das weibliche Personal sollte nicht leer ausgehen.
Gerade das Zimmermädchen
werde oft vergessen.
Lesermeinung
Tanja Wulf (45):
„Trinkgeld gebe ich
nur, wenn die Bedienung freundlich ist. Ich
runde den Betrag
immer um ein bis zwei
Euro auf. Auch beim
Friseur gebe ich gerne
Trinkgeld. Das sollte
auf jeden Fall freiwillig
bleiben.“
Saskia Wessel (20):
„Wenn ich sehr lange
warten muss oder die
Bedienung total unfreundlich ist, gibt es
kein Trinkgeld. Ansonsten runde ich auf, auch
beim Friseur. So etwa
zwei Euro gebe ich.
Trinkgeld sollte freiwillig bleiben.“
Frühlingsbasar der
Hobbykünstler
Britische Momente Passionskonzert in
in St. Petri & Pauli Heilig-Geist-Kirche
Termine für die
Awo-Senioren
Aumühle (fra). Hobbykünstler,
die ihre selbst gefertigten Stücke zeigen und verkaufen
möchten, können sich zum 2.
Aumühler Frühlingsbasar des
DRK-Ortsvereins am Samstag,
21. März, anmelden. Anmeldungen und weitere Information beim DRK, Bürgerstraße
35, unter Telefon 04104/
962 9462 oder per E-Mail an:
adele.ak@gmx.de. Allgemeine
Infos unter: drk-aumühle.de
Bergedorf (mr). Bei der Konzertreihe „Musik und Texte“
sorgen zwei Briten am Freitag,
13. März, um 18.30 Uhr in der
Kirche St. Petri und Pauli für
eine interessante halbe Stunde. Countertenor Georg Bochow wird von Duncan Taylor
an der Gitarre begleitet. Der
Eintritt ist wie immer frei. Am
Freitag, 20. März, fällt „Musik
und Texte“ ausnahmsweise
aus.
Reinbek (mr). Die Awo-Senioren in Reinbek dürften angesichts zahlreicher Veranstaltungen eher wenig Langeweile
verspüren. Am Montag, 16.
März, wiederholt sich um
14.30 Uhr im Jürgen-Rickertsen-Haus, Schulstraße 7, der
beliebte Seniorenkaffeenachmittag. Jeden Mittwoch um
14.30 Uhr treffen die Schachspieler aufeinander, jeden
Donnerstag entdeckt der Lesekreis von 10 bis 11.30 Uhr interessante Lektüre.
Wohltorf (mr). In der Reihe
„Wohltorfer Kirchenmusik“
stehen in den folgenden Wochen weitere interessante
Konzerte an. Am Samstag, 21.
März, erklingt in der Wohltorfer Heilig-Geist-Kirche um 18
Uhr ein Passionskonzert mit
Werken von Franz Liszt an.
Leitung: Andrea Wiese. Der
Eintritt beträgt 10 Euro, ermäßigt 6 Euro. Alle weiteren Infos: kirchenmuik-wohltorf.de
ment Instituts und EtiketteExpertin in Bad Harzburg
(Niedersachsen). Doch der
Hotelangestellte, der das Gepäck aufs Zimmer bringt, soll-
Jens Schultz (46): „Ich
gebe eigentlich immer
Trinkgeld. Meist so
etwa zehn Prozent
vom Gesamtbetrag.
Damit möchte ich die
Leistung der Bedienung belohnen, die ja
oft auch nicht viel
verdient. Freundlich
sollte sie sein.“
Hilal Arduc (19): „Ich
runde beim Trinkgeld
immer auf. Also so ein
bis zwei Euro. Außer
die Bedienung ist total
unfreundlich. Dann
gebe ich nichts. Trinkgeld sollte freiwillig
bleiben. So wie in den
USA sollte es bei uns
nicht werden.“
Ernährungskurs für Senioren
Hamburg (mr). Im Ernährungskurs „Fit im Alter - gesund essen, besser leben“ der Verbraucherzentrale
Hamburg
gibt es interessante „Informationshäppchen“ speziell für
Senioren. Mit gut aufbereitetem Wissen, zahlreichen Kostproben und Unterstützung
von Kursleiterin Barbara Heidemann lassen sich in der
Gruppe schnell Ideen für einen bewussten und schmackhaften Speiseplan entwickeln.
Dazu bekommen die Teilnehmer Tipps für die zielge-
richtete Navigation durch den
Supermarktdschungel, nehmen
Nahrungsergänzungsmittel genau unter die Lupe
und machen einen Essen-aufRädern-Check.
Außerdem
bleibt an diesem abwechslungsreichen Vormittag auch
Zeit für persönliche Fragen.
Termin: Mittwoch, 18. März,
von 10.30 bis 13.30 Uhr in der
Verbraucherzentrale
Hamburg, Kirchenallee 22. Kosten:
10 Euro. Anmeldungen unter
Tel. 040/24 832-240 / -108
oder: vzhh.de
-Anzeige/Sonderveröffentlichung-
Sonne im Leben –
Vorsorge im Alter
tungsvorsorge für den Ernstfall
abgeschlossen werden. Mit dem
GBI-Vorsorgevertrag regeln Sie
an. Wenn der Übergang eintritt,
können sich die Angehörigen
ganz ihrer Trauer widmen.
„Der Tod ist kein Untergang,
sondern ein Übergang –
vom Erdenwanderweg hinein
in die Ewigkeit.“
Cyprian von Karthago
Schritt 1 – Kostenlosen
Vorsorge-Ordner anfordern
jedes Detail der Bestattung und
sorgen finanziell vor, indem
der entsprechende Betrag beim
GBI eingezahlt wird. Auf diese
Weise werden die Hinterbliebenen weder finanziell belastet,
noch müssen sie sich um die
Gestaltung der Bestattung kümmern. Wie in einem Vermächtnis ist nun alles festgelegt. Das
GBI gewährt eine Preisgarantie
bei Volleinzahlung auf die Eigenleistungen und bietet auf
Wunsch eine Bankbürgschaft
Fordern Sie jetzt den kostenlosen Vorsorgeordner des GBI an.
In diesem sind auf über 50 Seiten hilfreiche Informationen für
Sie zusammengestellt.
Schritt 2 –
Vorsorgegespräch führen
Sie finden unsere Büros in allen
Hamburger Bezirken. Anrufen
unter:
GBI Telefon: 040-24 84 00
Email: wende@gbi-hamburg.de
Schriftlich: Fuhlsbüttler Str 735,
22337 Hamburg
Internet: www.gbi-hamburg.de
Foto: GBI
Ist das Leben schwarz-weiß?
Sicherlich wissen Sie, dass es
immer Übergangsformen gibt.
Übergangs– und Zwischenformen. Übergangsform ist ein
Reich zwischen glücklich und
unglücklich. Wir sind klug beraten, wenn wir Vorsorge betreiben. Vorsorge in Bezug auf die
Gesundheit heißt, regelmäßig
zum Arzt zu gehen. Vorsorge für
das Alter zu treffen heißt, sich finanziell abzusichern. Eine Form
der Vorsorge ist, darüber nachzudenken, wie der Übergang
geregelt werden kann. Wichtig
ist, die Patientenverfügung innerhalb einer notariellen Generalvollmacht abzuschließen,
weil Sie so die Personensorge
und Finanzbetreuung abdecken. Denkt man einen Schritt
weiter, sollte auch die Bestat-
Trauerfeiern
Vielen Menschen ist die Bedeutsamkeit einer Trauerfeier heutzutage nicht mehr bewusst. Wir vom GBI
wissen aus Erfahrung, dass Trauerfeiern für den Abschiedsprozess wichtig sind und können nur nachdrücklich empfehlen, Trauerfeiern durchzuführen. Es gibt im jetzigen Jahrzehnt viele Möglichkeiten
Trauerfeiern individuell zu gestalten. Ob für den Boxer ein Boxring aufgestellt wird, oder für den Angler
seine Lieblingsorte nachgestellt werden. Trauerfeiern sind ein wichtiger und entscheidender Wendepunkt im Leben. Lassen Sie sich gerne von unseren GBI Mitarbeitern beraten.
Wie Eltern ihre Kinder vor sexuellen
Übergriffen schützen können
Börnsen (mr). „Sascha – und
wie es sonst noch weitergehen
könnte“ heißt das Thema eines Informationsabends am
Mittwoch, 11. März, um 20
Uhr, in der Dalbek-Schule in
Börnsen im Rahmen des Präventionsprojektes
„sicher
stark und selbstbewusst“.
An diesem Abend erfahren
Eltern und andere Erwachsene, wie sie als Bezugspersonen Kinder bestmöglich vor
sexuellen Übergriffen schützen können. Alle Interessierten sind zu diesem Informationsabend recht herzlich eingeladen. Der Eintritt kostet 3
Euro.
Im Rahmen der Veranstaltung wird das Theaterstück
„Sascha“ gezeigt, ein Stück
über einen sexuellen Missbrauch an einem Jungen. Sascha wird von seinem Onkel
in steigendem Maße körperlich bedrängt. Er versucht sich
auf seine Art mitzuteilen, wird
aber durch seine Bezugspersonen zunächst nicht verstanden. Sascha wird einsam. Von
Unsicherheit, Scham und
Schuldgefühlen geprägt, spitzt
sich die bedrückende Situation für ihn zu. Durch sein verändertes Verhalten und seine
versteckten Hilferufe wird seine Umwelt hellhörig und Sa-
scha wird geholfen.
Das Stück wird inszeniert in
einer Mischform aus Figurentheater und offenen Dialog
des Spielers/Erzählers mit
den Zuschauern.
Vor und nach der Veranstaltung gibt es begleitende Informationen zum Thema sexuelle Gewalt gegen Kinder durch
die Erziehungsberatungsstelle
Geesthacht. Außerdem können Bücher zum Thema gesichtet und Informationsmaterial mitgenommen werden.
Weitere Infos bei der Erziehungsberatungsstelle Geesthacht, Otto-Brügmann-Straße
8, Telefon 04152/80 98 40.
Ausstellung im Künstlerhaus: Miniaturen
und Illuminationen osmanischer Art
Bergedorf (fra). Geheimnisvoll,
filigran und in gewisser Weise
fremdartig – das ist der erste
Eindruck, wenn man die
künstlerischen Arbeiten von
Anne-Elisabeth Seevers betrachtet.
„Illumination“ – Beleuchtung – ist der Begriff, mit dem
diese Werke der Buchmalerei
kunstgeschichtlich eingeordnet werden. Gemeint sind damit die vielen unterschiedlichen Arten, in denen Handschriften, Bücher und einzelne Blätter verziert werden mit
Ornamenten,
Miniaturen,
Randillustrationen
ebenso
wie durch Vergoldung (Beleuchtung) und ornamentale
Einfassung besonderer Textpassagen.
Anne-Elisabeth Seevers hat
diese Kunst auf vielen Reisen
erlebt und sie bei Ilona Klautke (Hannover/Istanbul) und
Mehmet Gürsoy (Kütahya/
Türkei) studiert. Seit 20 Jahren entwickelt sie Miniaturen
und Ornamente im Stil der
klassischen islamischen Buchmalerei, sowohl nach überlieferten als auch nach eigenen
Entwürfen. „Meine Arbeiten
entstehen aus einen Gefühl
der Hochachtung vor der
Schöpfung“, sagt Anne-Elisabeth Seevers. „Ornamente
sind Spiegel der Welt und weisen auf die Verbindung von
Himmel und Erde hin.“
Am 14. März um 18 Uhr eröffnet Anne-Elisabeth Seevers
ihre Ausstellung „Illuminationen und Miniaturen osmanischer Art“. Sie läuft bis zum
Osmanische Kunst von AnneElisabeth Seevers.
Foto: Seevers
29. März im Künstlerhaus Bergedorf, Möörkenweg 18 b-g,
und ist samstags und sonntags
von 15 bis 18 Uhr, mittwochs 17
bis 19 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet. Weitere Informationen:
kuenstlerhaus-bergedorf.de
oder ornamentis.de
Wochenblatt
11. März 2015
3. Stadtwerkstatt
zum Serrahn
Bergedorf (pal). Die dritte
Stadtwerkstatt zum Bergedorfer Hafen steht bevor. Am
Freitag, 20. März, wird das Zukunftsbild Serrahn 2030 von
16 bis 18 Uhr im Lichtwarkhaus, Holzhude 1 vorgestellt.
Infos und Kontakt:
www.serrahn2030.de
info@serrahn2030.de
Vierfacher Spaß
erstmals vereint
Kochen, hüpfen,
Lagerfeuer machen
Lohbrügge (muc). Der Fotojournalist Achim Sperber wird
einen Kurs über Landschaftsfotografie in der Lola leiten.
Neben Theorie und Auswertung geht es auf Exkursion in
den Sachsenwald und in die
Vierlande, wo am Samstag
Aufnahmen bei Mittags- und
Abendlicht und am Sonntag
bei Morgenlicht gemacht werden sollen. (Samstag, 25. April,
10 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr,
sowie Sonntag, 26. April, 9 bis
12 Uhr und 13 bis 18 Uhr. Beitrag 100 Euro).
Infos und Anmeldung unter:
www.lola-hh.de, Telefon 040
724 7735 und 726 974 55.
Bus-Touren durch Reinbek und Umgebung
Treten erstmals gemeinsam auf: Mit: Axel Pätz, Bauer Hader, Kerim
Pamuk und Thomas Kreimeyer.
Lohbrügge (muc). Ein KabarettAbend der Extraklasse und
zwei Stunden beste Unterhaltung verspricht die Lola mit
den vier „Hamburger Gesichtern“, die erstmals auf der
Bühne
zusammenkommen.
Mit: Axel Pätz, Bauer Hader,
Kerim Pamuk, Thomas Kreimeyer.
Nils Loenicker vom Kabarett Alma Hoppe startet durch
in seiner Paraderolle als Bauer
Hader, Axel Pätz bietet sein
preisgekröntes „Tastenkabarett“ am Flügel und Akkordeon, gemischt mit Kabarett
zwischen Orient und Okzi-
dent von Kerim Pamuk und
ins Gespräch kommen mit
dem Stehgreif-Kabarettisten
und Gewinner vom Hamburger Comedy Pokal 2012 Thomas Kreimeyer. Ruckzuck,
Karten gekauft für die Veranstaltung am Donnerstag, 19.
März, 20 Uhr .
Karten ab 20 Euro gibt es im
Vorverkauf nur an den Theaterkassen und online auf
www.ticketmaster.de, sowie an
der Abendkasse ab 19 Uhr.
Telefonische Kartenreservierung möglich im Lola-Büro
unter der Nummer 040/
724 7735.
Das ist ja so schön wie
im Urlaub!
Zu hoch? Zu antiquiriert? Zu staubig?
Zimmerdecken gehören zu den Stiefkindern deutscher Wohnungen und
Häuser.
Jährlich geben wir in Deutschland
enorme Summen für unsere Wohnung aus: Umbau, Bodenbelag,
Parkett, Kamin, Tapete, Wandanstrich, Bilder, usw. usw. Nichts
ist uns zu viel, wenn es um
schöneres Wohnen geht. Einen
azurblauen Himmel mit Schäfchenwolken, ein tropischer Sandstrand
mit Palmen, ein imposantes Bergpanorama oder dein Geliebter am
Strand der Costa Brava. Lassen
Sie Ihrer Fantasie freien Lauf. Das
gewünschte Foto kann von der
eigenen Kamera oder vom Scanner sein, aber kreatives Suchen
im Internet geht natürlich auch
(denken Sie aber an die Rechte).
Einfach das Foto bei ihrem
Plameco-Fachbetrieb abliefern auf DVD, CD, USB-Stick oder per
E-Mail – und der Rest geht eigentlich von alleine. „Es ist so
schön, wie im Urlaub.“ sagt Frau
Baumann oft vor dem Einschlafen
zu ihrem Mann.
Plameco Fotodecken sind aus
robustem Material hergestellt,
das jahrelang hält. Darüber hinaus sind sie abwaschbar und
UV-beständig. Dazu kommt, dass
die Montage dieser Decke ohne
Baustelle und Dreck erfolgt. Denn
die Plameco Decke wird unmittel-
bar unter die vorhandene Decke
montiert. Eine weitere Option ist
das Anbringen von Halogen- oder
LED-Spots. Stellen Sie sich mal
vor: Sie lesen unter der Milchstraße bei „Sternenlicht“ aus dem
All ein Buch im Bett. Weitere Infos
beim: PLAMECO Fachbetrieb
Hamburg-Ost, Rainer Storbeck,
Barsbüttel, Fahrenberg 19,
040 / 669 99 440
Herr Rainer Storbeck lädt
dieses Wochenende zu einer
Deckenschau mit Beratung
in seinem Ausstellungsraum,
Fahrenberg 19 in 22885 Barsbüttel
ein, von 10 bis 15 Uhr.
Reinbek (muc). Wieder auf
dem Programm, die Stadtrundfahrten Reinbek: Der Seniorenbeirat lädt zu den kostenfreien Stadtrundfahrten im
Seniorenbus durch Reinbek
ein. Die rund zweistündigen
Fahrten starten von April bis
Oktober jeweils am ersten
Mittwoch des Monats.
Die erste Fahrt beginnt um
14 Uhr und die zweite um 16
Uhr. Dazwischen laden wir im
Rickertsen-Haus zu Kaffee
und Kuchen ein. Beginn und
Ende der Fahrten ist das Rickertsen-Haus in der Schulstraße. Herr Becker begleitet
die Fahrt und berichtet über
die Geschichte, über Wissenswerte und Interessantes. Am 1.
April starten die Teilnehmer
mit der Süd-West-Tour. Stationen sind dabei etwa die Pumpstation, der Täbyplatz, Hinschendorf, Wildenhofeck, Senefelder Ring, Tierheim und
das Billecenter. Eine Anmeldung ist erforderlich bei Robert Williams, Tel. 040/
819 782 72 oder Jochen Corrigox, Tel. 040/722 1665
An der Wiege des Jazz genau hingehört
Authentisch: die Canal Street
Jazzband.
Bergedorf (pal). Das Repertoire
der Canal Street Jazzband
setzt sich aus Anregungen jeglicher Herkunft zusammen. So
werden traditionelle Jazzstücke, aber auch Blues-Melodien, Schlager, Volkslieder
und Ragtime in ihrer Vielfalt
im unverwechselbaren Stil der
Band wiedergegeben. Der
leicht kreolisch getönte Zu-
sammenklang der Melodiegruppe vermittelt den Eindruck, an der Wiege des Jazz
zu stehen, mitzuerleben, wie
diese Musik geboren wird. Mit
ihrer authentischen Spielweise begeistert die Band im Jazzforum am Weidenbaumsweg
13-15 seit vielen Jahren. Beginn
ist um 20.30 Uhr, Eintritt für
Mitglieder 5, sonst 7 Euro.
Für Kleine das 1x1. Für Große das 4x4.
Inspiriert von Eltern: die neue V-Klasse mit 4MATIC und
flexibler Plus3-Finanzierung.
Damit Familien ihr Ausflugsziel entspannt
erreichen, ganz gleich bei welcher
Witterung: die neue V-Klasse mit
permanentem Allradantrieb 4MATIC. Für
optimale Traktion wird bei Bedarf die
Antriebskraft auf jedes Rad einzeln verteilt.
V 250 Blue Tec Edition kurz1
Ein Finanzierungsbeispiel der Mercedes-Benz Bank AG2
Kaufpreis ab Werk
50.610,70 €
Anzahlung
0,00 €
Gesamtkreditbetrag
50.610,70 €
Gesamtbetrag
55.302,94 €
Laufzeit/Gesamtlaufleistung
48 Monate/40.000 km
Sollzins gebunden p.a./eff. Jahreszins
2,95 %/2,99 %
Schlussrate
28.013,02 €
Mtl. Plus3-Finanzierungsrate
568,54 €
Eine neue (T)Raumdecke
in nur 1 Tag!
Zimmerdecken • Beleuchtung • Zierleisten
Ohne ausräumen und
Beleuchtung nach Wunsch
Einladung zur
DECKENSCHAU
NEUERÖFFNUNG
Sa., 14.03. und So., 15.03. von 10 –15 Uhr
• schnelle, saubere Montage an einem Tag!
• kein Umräumen der Möbel erforderlich!
• feuchtigkeitsbeständig!
pflegeleicht und
hygienisch
13
WO?
Glinde (pal). Das Regenbogenmobil des Team Kinder- und
Jugendarbeit steht am Montag, 16. März, von 14 bis 18 Uhr
auf der Wiese beim Gutshaus.
Dabei ist eine Hüpfburg, und
es wird ein Lagerfeuer entfacht. Am Dienstag heißt es
bis 16.30 Uhr „selber kochen
ist nicht schwierig“ beim
Kochstudio im Gutshaus.
Landschaften ins
rechte Bild setzen
44%
Seite
• pflegeleichtes Material!
• Beleuchtung nach Wunsch!
• akustisch korrigierend!
Wir informieren Sie gern über die Möglichkeiten dieses
einzigartigen und über 30 Jahre bewährten Deckensystems!
Außerhalb der ges. Öffnungszeiten keine Beratung, kein Verkauf.
PALMECO-Fachbetrieb Hamburg-Ost, Rainer Storbeck, Fahrenberg 19, 22885 Barsbüttel
Besuchen Sie unsere Ausstellung oder rufen Sie an: 040 / 669 99 440
Kraftstoffverbrauch innerorts/außerorts/kombiniert: 7,5/6,0/6,6l/100 km;
CO2-Emissionen kombiniert: – 174 g/km. Abbildung enthält Sonderausstattungen.
2
Ein Finanzierungsbeispiel der Mercedes-Benz Bank AG, Siemensstr. 7, 70469 Stuttgart. Angebot ist mit
weiteren Aktionen nicht kombinierbar. Angebot gültig bei Bestelleingang bis 31.08.2015 und nur, solange der
Vorrat reicht. Ist der Darlehens-/Leasingnehmer Verbraucher, besteht nach Vertragsschluss ein gesetzliches
Widerrufsrecht nach §495 BGB.
1
Anbieter: Daimler AG, Mercedesstraße 137, 70327 Stuttgart
Partner vor Ort: Herbert Mühle GmbH
Autorisierter Mercedes-Benz Verkauf und Service
Lehfeld 6 · 21029 Hamburg, Tel. 040/725707-0 · Kurt-Fischer-Str. 17-19 · 22926 Ahrensburg, Tel. 04102/2202-0
Gutenbergstr. 26 · 21465 Reinbek, Tel. 040/781040-0
info@herbert-muehle.de
www.herbert-muehle.de
Seite
14
Wochenblatt
2. Reinbeker Ethiktag: „Organspende –
was geht mich das an?“
Reinbek (red). In Deutschland in Deutschland elf Mal höher
trägt nur eine Minderheit ei- ist als die, potentiell als Ornen Organspendeausweis bei ganspender in Frage zu komsich, auf dem der eigene Wille men. Hillert: „Beim Thema
für oder gegen eine Spende im Organspende geht es auch um
Falle eines Hirntods doku- Solidarität in der Gesellschaft.
mentiert ist. „Vielen Men- Wenn es ausreichend Einwillischen fällt es schwer bei die- gungen gäbe, gäbe es auch für
sem komplexen Thema eine jeden todkranken Patienten in
Entscheidung zu treffen“, sagt Deutschland ein passendes
Pastor Florian-Sebastian Eh- Organ.“
lert. Er ist Seelsorger am St.
Bei der InformationsveranAdolf-Stift und sogenannter staltung „Organspende – was
„Ombudsmann für Ethik“. geht mich das an?“ am Sams„Unsere Arbeitsgruppe Ethik tag, 21. März, von 10 bis 13 Uhr
stößt im St. Adolfsollen die Beteiligten
Stift immer wieder
„Beim The- zu Wort kommen
Projekte an, die für
und vom Publikum
ma Organein
christliches
befragt werden könspende geht nen. Darunter sind
Krankenhaus wichtig
sind. Neben Ethies auch um ein organtransplanschen
FallbespreMann, die AnSolidarität in tierter
chungen oder Fachgehörigen eines Order Geselltagen über das Sterganspenders,
ein
ben ist es dieses Mal
Transplantationschischaft.“
eine Informationsrurg, mit Dr. Hillert
Dr. Christian
veranstaltung zum
der
TransplantatiHillert
Thema Organspenonsbeauftragte Arzt
de“, erläutert Ehlert.
des St. Adolf-Stiftes,
Anlass für die Wahl des eine Seelsorgerin, die Mitglied
Themas sei die sinkende Be- im Ethikkomitee eines Transreitschaft in Deutschland, plantationszentrums ist, und
nach dem Hirntod von Ange- eine Mitarbeiterin der Deuthörigen deren Organe zu schen Stiftung Organtransspenden. Betrug die Zahl der plantation (DSO), die im Aufdeutschen Organspender im trag des Gesetzgebers die OrJahr 2010 noch knapp 1300, so ganspende organisiert. Nach
ist sie im Jahr 2014 auf 864 ge- einem Kurzvortrag über die
sunken. Dr. Christian Hillert, Fakten zur Organspende
der
Transplantationsbeauf- durch die DSO gibt Visite-Motragte Arzt im St. Adolf-Stift deratorin Vera Cordes den Besagt: „Inzwischen warten troffenen Raum, in Einzelinschon rund 12 000 deutsche terviews von ihren ErfahrunPatienten auf ein Spenderor- gen zu berichten. Eine Diskusgan, und die Zahl derjenigen, sion unter Einbeziehung von
die versterben, wird aufgrund Fragen aus dem Publikum
der sinkenden Spendenbereit- rundet den Vormittag ab.
schaft weiter steigen.“ Die
Pastor Ehlert: „Der Ethiktag
Wahrscheinlichkeit auf ein soll die Möglichkeit bieten,
Organ angewiesen zu sein, sei sich mit Aspekten auseinan-
Dr. Christian Hillert und Pastor Florian-Sebastian Ehlert (v.l.) sind
Mitglieder der Ethik-AG des St. Adolf-Stiftes. Sie freuen sich auf
viele Menschen, die sich am Samstagvormittag, 21. März, im Krankenhaus Reinbek aus erster Hand über Organspende in Deutschland informieren wollen.
Foto: KH Reinbek / Schulz-Colberg
derzusetzen, die in der Medienberichterstattung oft zu
kurz kommen.“
Zwischen dem Pro und
Kontra des Themas werde vor
allem die menschliche Seite
hinter den Zahlen aufgezeigt.
So sei es etwa erfahrungsgemäß für die Angehörigen eine
große Erleichterung, wenn
der Verstorbene zu Lebzeiten
selbst eine Entscheidung für
oder gegen Organspende getroffen hat.“ Dr. Hillert: „Und
es soll mit Vorurteilen aufgeräumt werden: So glauben vor
allem ältere Menschen fälschlicher Weise, dass ihre Organe
sowieso für eine Spende nicht
mehr gut genug sind. Oder
manche Menschen etwa haben Angst, dass Ärzte bei Patienten mit einem Organspendeausweis nicht alles Menschenmögliche unternehmen,
um ihr Leben zu retten.“
Diese und andere Fragen
werden am Samstag, 21. März,
von 10 bis 13 Uhr beim „2.
Reinbeker Ethiktag“ in der
Aula der Pflegeschule thematisiert. Es ist keine Anmeldung
erforderlich. Ein Imbiss wird
gereicht. Die Aula befindet
sich in der Nähe der Parkpalette an der Loddenallee.
11. März 2015
Neues Format: Jetzt kommt
der Slam für Sänger
Reinbek (muc). Im Reinbeker
Jugendzentrum wird am Freitag, 24. April, ein neues SlamFormat starten, der „SingerSlam Reinbek“. Interessierte
Sänger sind aufgerufen, Songs
zu komponieren, zu texten,
einzuüben und sich dann anzumelden. Jeder kann mitmachen. Es ist möglich, sich auf
einem mitgebrachten Instrument selbst zu begleiten oder
a capella zu singen. Nicht erlaubt sind Playback-Einspie-
lungen, musikalische Begleitung durch andere Personen o.
ä.. Gesungen wird jeweils ein
Song von bis zu 5 Minuten
Länge. Die Künstler benötigen
ggf. zwei Songs, denn die besten treten im Finale ein zweites Mal an. Die Auftritte werden von einer Publikumsjury
bewertet.
Anmeldung:
webmaster
@juzreinbek.de, unter Telefon
040/722 5110 oder am SlamAbend selbst.
VfL Lohbrügge
ordnet sich neu
Kinderflohmarkt in
Oststeinbek
Lohbrügge (mr). Der VfL Lohbrügge von 1892 e.V. lädt am
Freitag, 27. März, um 19.30 Uhr
zur ordentlichen Mitgliederversammlung in das Sportund Freizeitzentrum Binnenfeldredder 9. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Neuwahlen und eine Satzungsänderung bezüglich der
steuerfreien Ehrenamtspauschale.
Oststeinbek (pal). Baby- und
Kinderkleidung, Spielsachen,
Bücher und auch Großteile
wie z. B. Kinderräder werden
am Samstag, 21. März, auf der
Kinder-Kleider-Börse in der
Sporthalle der Helmut-LandtGrundschule, Gerberstraße
36, in Oststeinbek verkauft.
Gestöbert wird von 10 bis 13
Uhr. Der Flohmarkt wird vom
Schulverein organisiert.
Frauen lernen das
Fahrrad fahren
19.45 Uhr. Die Teilnahme kostet 49 Euro, ermäßigt 35 Euro.
Veranstaltet werden die Kurse
auf dem Schulhof des Gewerbeschulzentrums BergedorfWest, gefördert durch das Programm „Integration durch
Sport“.
Anmeldung beim Abgeordnetenbüro von Peri Arndt, Telefon 040/725 44 602.
Bergedorf (fra). Die Bürgerschaftsabgeordnete
Peri
Arndt hat zusammen mit dem
Sportverein TSG Bergedorf
einen besonderen Lehrgang
organisiert: vom 7. bis 17. April
können alle Frauen, die noch
nicht des Fahrradfahrens
mächtig sind, das Radeln lernen. Kurs 1 geht von 15 bis 17.15
Uhr und Kurs 2 von 17.30 bis
BZ-LESERREISE
MARKTSONNTAG GEESTHACHT
Bergedorfer Zeitung/Lauenburgische Landeszeitung
ECHO (Geesthacht, Schwarzenbek, Lauenburg)
Sa. 21. März
Mi. 18. März
AUTO AKTUELL
Bergedorfer Zeitung/Lauenburgische Landeszeitung
ECHO (Geesthacht, Schwarzenbek, Lauenburg)
Bille Wochenblatt
Sa. 28. März
Mi. 01. April
Mi. 01. April
VERKAUFSOFFENER SONNTAG
SCHWARZENBEK
ECHO (Geesthacht, Schwarzenbek, Lauenburg)
Mi. 22. April
ZU HAUSE
Bergedorfer Zeitung/Lauenburgische Landeszeitung
ECHO (Geesthacht, Schwarzenbek, Lauenburg)
Bille Wochenblatt
Sa. 02. Mai
Mi. 06. Mai
Mi. 06. Mai
BEI UNS IN SCHWARZENBEK
Bergedorfer Zeitung/Lauenburgische Landeszeitung
ECHO (Geesthacht, Schwarzenbek, Lauenburg)
Sa. 09. Mai
Mi. 06. Mai
GASTRO TIPP
Bergedorfer Zeitung/Lauenburgische Landeszeitung
ECHO (Geesthacht, Schwarzenbek, Lauenburg)
Bille Wochenblatt
Sa. 25. April
Mi. 29. April
Mi. 29. April
AUTOMARKT BEILAGE
Bergedorfer Zeitung/Lauenburgische Landeszeitung
ECHO (Geesthacht, Schwarzenbek, Lauenburg)
Bille Wochenblatt
Fr.
Mi.
Mi.
MARKTSONNTAG GEESTHACHT
Bergedorfer Zeitung/Lauenburgische Landeszeitung
ECHO (Geesthacht, Schwarzenbek, Lauenburg)
Sa. 2. Mai
Mi. 29. April
SENIOREN
Bergedorfer Zeitung/Lauenburgische Landeszeitung
ECHO (Geesthacht, Schwarzenbek, Lauenburg)
Bille Wochenblatt
Sa. 9. Mai
Mi. 13. Mai
Mi. 13. Mai
(22.03.2015)
Anzeigenschluss Mi., 11. März
Anzeigenschluss Di., 24. März
Anzeigenschluss Mi., 15. April
Sonderheft
Anzeigenschluss Do., 16. April
Anzeigenschluss Mo., 20. April
Anzeigenschluss Di., 21. April
(Messe 9. + 10.05.2015)
Anzeigenschluss Mi., 22. April
(03.05.2015)
Anzeigenschluss Mi., 22. April
Anzeigenschluss Di., 5. Mai
Andalusien entdecken:
Natur, Kultur und Lebensart
Einzigartig ist die Vielfalt
dieser Region. Hier findet
man alles, was man sich unter Spaniens Su
¨den vorstellt:
Strahlend weiße Dörfer, riesige Landgu
¨ter in weiten
Landschaften, edle Pferde,
imposante Stiere, feurigen
Flamenco und köstlichen
Sherry.
Beru
¨hmte Städte wie Sevilla, Córdoba, Cadiz, Jerez
und Ronda zeugen von ihrer
glanzvollen Geschichte und
werden Sie verzaubern. Kilometerlange, weitgehend
unberu
¨hrte Sandstrände an
der Costa de la Luz bieten
viel Platz fu
¨r Sonnenanbeter
und Strandläufer. Genießen
Sie bei dieser bz-Leserreise
vom 23. bis 30. April die an-
dalusische
Gastfreundschaft, kulinarische Köstlichkeiten und ein abwechslungsreiches
Programm.
Das exzellente 4-Sterne Hotel Barrosa Park liegt in der
Ferienregion Novo Sancti
Petri direkt an den Du
¨nen eines feinsandigen, kilometerlangen Strandes der andalusischen Atlantikku
¨ste, der
zum Sonnenbaden und zu
Strandspaziergängen
einlädt. Fu
¨r sportliche Gäste
bietet das Hotel Tennisplätze, ein beheizbares Hallenbad, einen Fitnessraum und
einen Whirlpool. Sauna,
Massage und Kosmetik gegen Gebu
¨hr. In der Nähe des
Hotels befindet sich ein 27Loch Golfplatz. In wenigen
Gehminuten erreichen Sie
ein Einkaufszentrum mit gemu
¨tlichen Innenhöfen, Cafés und Geschäften.
Eingeschlossene Leistungen sind im Reisepreis ab
1070 Euro die Abholung von
zuhause im Zustellgebiet der
bz, der Flug ab/bis Hamburg
nach Jerez de la Frontera, 7
Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel, Ausflüge nach Cadiz, Córdoba und Sevilla,
Versicherungspaket, örtliche Reiseleitung und vieles
mehr.
Nähere Infos und Buchungen bei Margret Sacks, bz-Leserreisen, Sachsentor 3, Bergedorf, Telefon 040/7241 6146.
Mehr Reisetipps: bergedorferzeitung.de/leserreisen
8. Mai
6. Mai
6. Mai
Costa de la Luz für Genießer: Auch die spannende Stadt Córdoba gibt es im Besichtigungsprogramm.
11. März 2015
Was machen Frauen
um halb vier?
Franzi Schwanthaler (Brigitte Hobmeier, rechts) und ihre ältere
Schwester (Muriel Baumeister) spielen die Hauptrollen in dieser
bayerischen Tragikomödie, die das Kino im Gutshaus zeigt.
Glinde (fra). Über Franzi
Schwanthaler (Brigitte Hobmeier) stürzt der Himmel ein:
Der alleinerziehenden Mutter
und Bäckerin in einem bayerischen Dorf werden von der Filiale einer international operierenden Backkette mit Dumping-Preisen die Kunden weggeschnappt. Ihr Vater, der
Bäcker Josef Schwanthaler
(Peter Lerchbaumer), erleidet
vor Kummer einen Herzinfarkt, was wiederum ihre ältere Schwester (Muriel Baumeister) aus Berlin anreisen
lässt. Die weiß grundsätzlich
alles besser und verteilt gute
Ratschläge.
Soll sich Franzi wirklich eine neue Existenzgrundlage in
der Großstadt suchen und ihren Vater im Stich lassen mit
der Konkurrenz im Nacken
und erdrückenden Bankschulden? Nein. So schnell gibt sie
nicht auf. Aus der Not entwickelt sie eine abstruse Idee
und versucht, sich gegen die
Konkurrenz mit deren eigenen Mitteln zu wehren.“ Wie
sie das macht? Globalisierung“ ist das Zauberwort.
„Was machen Frauen um
halb vier“ ist ein wunderschönes Märchen in weitgehend
bayerischer Mundart, eine Geschichte voller Heimat und
Kultur, ein warmherziger Film
über Tradition und den Kampf
gegen Raubtierkapitalismus
steht am Donnerstag, 12. März,
um 19.30 Uhr im Kino im Gutshaus auf dem Programm. Die
Sönke Nissen Park Stiftung
zeigt innerhalb der Veranstaltungsreihe „Selbstbewusst leben – solidarisch handeln“ im
Kaminraum des Glinder Gutshauses in der Möllner Landstrasse 53 die Tragikomödie
„Was machen Frauen um halb
vier“.
Die vier Euro Eintritt für das
92-minütige Filmvergnügen
ohne
Altersbeschränkung
sind an der Abendkasse zu
entrichten.
Wochenblatt
So wird ein Unternehmen
unverwechselbar
Bergedorf (jk). Wie Selbstständige ihre Stärken unverwechselbar darstellen können, zeigt
Marketingberaterin Stephanie
Wagner in einem Workshop
am Freitag, 13. März, von 14 bis
17 Uhr im Museum im Schloss
Bergedorf. Der Workshop ist
Begleitprogramm der aktuellen Sonderausstellung „Busy
Girl – Barbie macht Karriere:
Frauen im Beruf“ in Kooperation mit dem Unternehmerinnen-Netzwerk Ladies Club
Bergedorf
„Sie sind Unternehmerin
oder Unternehmer – was antworten Sie auf diese Frage:
„Warum sollten Ihre Kunden
kalische Reise mit vier Querflötisten und vierzehn Instrumenten, dass die Musik des
20. und 21. Jahrhunderts für
Kinder erlebbar macht.
Selber aktiv werden, Mitmachen und begleitetes Zuhören
sind die Mittelpunkte der
Konzertidee. Die Kinder können neue Hörerfahrungen und
positive
Konzerteindrücke
sammeln, sie werden von den
Flötisten als Mitspieler integriert und zum aufmerksamen
Hören animiert.
ausgerechnet Sie beauftragen?“ Vermutlich: „Ich bin
kompetent, zuverlässig, erstklassig aufgestellt. Ich biete
meinen Kunden einen echten
Mehrwert!“
Problem: „Genau das sagen
ihre Mitbewerber über sich
selbst auch“, so Wagner. Wie
es besser geht, erfahren Interessenten in diesem kostenfreien Workshop. Der Ladies
Club Bergedorf freut sich über
eine Spende für das Patenprojekt, den Mädchentreff „Dolle
Deerns“ in Lohbrügge. Anmeldung unter Telefon 040/
428 91 25 09 oder auch unter
museum@bergedorf.hamburg.de
Bergedorf (fra). Jeden dritten
Dienstag im Monat finden
sich junge und alte Musiker im
Jazz Club Bergedorf zu einer
Jam-Session zusammen. Zum
Auftakt heizt die Hausband
an, dann kann jeder mitmachen. Seit neuestem gibt es jedes mal einen anderen
Schwerpunkt. Am 17. März
wird es Country sein. „Außerdem
haben
wir
einen
15
ANITA BERATUNGSTAG
Für
brustoperierte
Damen
19. März´15
10-17 Uhr
Modenschau
11 +15 Uhr
Musiker jammen im
Jazz Club Bergedorf
Telefonische
Anmeldung
unter
040-72412121
Alte Holstenstraße 41
21031 Hamburg
E-Mail info@Grotjhn.de
Internet www.Grotjahn.de
Wunschgast eingeladen, Axel
Bode, den Wirt des Chattahoochee,
ein
exzellenter
Country-Picker“, sagt Ludger
Skibowski, Veranstalter vom
Sound Yard. „Wir freuen uns,
die 2. Bergedorfer Session am
Dienstag, 17. März, im Jazz
Club Bergedorf, Weidenbaumsweg 13, präsentieren zu
dürfen. Beginn ist um 20 Uhr.
Der Eintritt ist frei.“
Goldankauf mit Fachkompetenz
sauber- ehrlich - penibel
Juwelier Zieroth, Alte Holstenstr. 22-24 und Sachsentor 5, Bergedorf
Goldlegierung
Gutscheinbasis
pro Gramm
Barauszahlung
pro Gramm
Feingold nur Barren
36,60 €*
30,50 €*
Feingold Mischgold
31,80 €*
26,50 €*
750/- Gold
23,86 €*
19,88 €*
585/- Gold
18,60 €*
15,50 €*
333/- Gold
10,58 €*
8,82 €*
Zahngold gelbes Gold
18,60 €*
15,50 €*
0,41 €*
0,34 €*
Silber 999/Ankauf von Zinnwaren
*bei Kursschwankungen Preisänderungen möglich
Der Gutschein wird jederzeit zum Bargeldbetrag des Verkaufstages wieder ausgezahlt!
Ankauf von versilberten Bestecken + Korpusware
ab 90er Auflage pro Kilo 12,00 € (Messer werden gesondert berechnet)
PLISSEES,
Jeden dritten Dienstag im Monat ist Jam Session im Jazz Club
Bergedorf.
Foto: privat
Dschungelkonzert für Kinder
mit dem Querflötenquartett VerQuer
Reinbek (jk). Wer hören will,
wie ein Wirbelwind pusten
kann, wer aus seinem ganzen
Körper ein Schlagzeug machen möchte, und wer dabei
sein will, wenn ganz ungewohnte Klänge aus großen
und kleinen Flöten gezaubert
werden, ist herzlich eingeladen – am Donnerstag, 19.
März, um 10.30 Uhr zu einem
Dschungelkonzert mit dem
Querflötenquartett VerQuer
im Reinbeker Schloss.
Zu erleben gibt’s eine musi-
Seite
Das Ensemble spielt auswendig und ohne trennende
Notenständer, so entsteht ein
direkter Kontakt zum jungen
Publikum. Die Musikstücke
werden dem Alter der Kinder
entsprechend gekürzt und abgewandelt. Geeignet für Kinder ab 5 Jahren. Karten zu 5
Euro gibt’s im Vorverkauf an
der KulturKasse in der Stadtbibliothek Reinbek, Hamburger Strasse 8, Tel. 040/
727 369 20, Restkarten an der
Tageskasse.
ROLLOS & JALOUSIEN
Vielseitige
Frühlingsküche
Reinbek (jk). Unter dem Motto
„Gesund is(s)t bunt – Essen so
vielseitig wie das Leben!“ bietet Kursleiterin Amely Brückner am Samstag, 21. März, in
der VHS Sachsenwald bunte
Menüs mit frühlingsfrischen
Gemüsen und vitaminreichen
Obstsorten zubereitet. Der
Kochkurs beginnt um 10.30
Uhr in der VHS-Küche und
kostet 26,80 Euro, ermäßigt
15,90 Euro plus 15 Euro für die
Zutaten. Mitzubringen sind
Schürze, Geschirrtuch, Topflappen und Behälter für Kostproben. Infos: 040/727 324-0
oder www.vhs-sachsenwald.de
%
30
T AU
R ABAT
F DIE
Beratung, Aufmaß und
Angebot unter der Nummer
040 / 72 10 50 30
oder in unserer Filiale.
Knutzen Wohnen GmbH
Südredder 10–12
21465 Wentorf bei Hamburg
www.knutzen.de
reha team
Hamburg
Wir sind
für Sie da!
 direkter
Ladenverkauf
 Badhilfen-Sortiment
 Zubehör
reha team Hamburg GmbH
Badebrett Benny ermöglicht
sicher und bequem auf der
Badewanne zu sitzen
Rehabilitationstechnik am Menschen
Osterrade 36a | 21031 Hamburg
(040) 739 38 383
info@rehateam-hamburg.de
www.bessergesundbleiben.de
BEI UNS!
44%
SONDERRABATT*
BEIM KÜCHENKAUF
2. 3. - 21. 3. 2015
hano-Küchen GmbH & Co.KG
Söllerstraße 9-11 · 21481 Lauenburg
Fon 04153 - 55 99 0 · www.hano-kuechen.de
Pusten, Prusten, Blubbern, Klappern: Konzertbesucher erleben einen Tag im Dschungel mit vielen
Instrumenten, Unwettern und Abenteuern.
Foto: VerQuer
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 10.00 - 18.00 Uhr · Samstag: 10.00 - 14.00 Uhr
*auf Küchen bei
NEUVERTRÄGEN
SPEZIALIST IN STEUERFRAGEN
AnzeigenSonderveröffentlichung
März 2015
Kompetente Partner bei allen Fragen zum Steuerrecht
Freistellungsauftrag
genügt meistens
Zahlreiche, zumeist ältere
Bürger sind verunsichert, ob
sie für ihre Kapitalerträge eine
Nichtveranlagungs-Bescheinigung beim Finanzamt beantragen müssen. Doch häufig
liegen die steuerpflichtigen
Kapitalerträge von Sparbuch,
Wertpapieren und Tagesgeldkonto unterhalb des SparerPauschbetrags (pro Jahr 801
Sind Lottogewinne zu versteuern?
Euro, bei Ehepaaren und eingetragenen
Lebenspartnerschaften 1602 Euro). In diesen
Fällen kann der Gang zum Finanzamt gespart werden, da
ein Freistellungsauftrag bei
der Bank ausreicht. Dieser
sollte für alle Konten und Depots erteilt werden, darf in der
Summe jedoch die 801 bzw.
1602 Euro nicht überschreiten.
Wer Millionen beim Lotto gewinnt, hat zunächst einmal keine Post vom Finanzamt im Briefkasten.
Steuerberaterin
Südring
20
WIR MACHEN
IHNEN
DAS STEUER-LEBEN LEICHTER!
Südring 20 | 21465 Wentorf
Telefon 040-819 74 83-0 | Fax 040-819 74 83-29
E-mail: info@wiedenroth-stb.de
www.wiedenroth-stb.de
Steuererklärung?
Kein Problem.
Verschenken Sie kein Geld,
denn ohne Einkommensteuererklärung gibt es
keine Rückzahlung!
Eine kostengünstige Alternative zum Steuerberater
kann die Zuhilfenahme
eines
Lohnsteuerhilfevereins sein.
Im Rahmen einer Mitgliedschaft berät Gudrun Peters
Arbeitnehmer, Beamte und
Rentner bei ausschließlich
nichtselbstständigen Einkünften und erstellt dann
die Einkommensteuererklärung.
Aktuell
Lohnsteuerhilfeverein e.V.
Beratungsstellenleiterin
Gudrun Peters
Neuengammer Hausdeich 83
21039 Hamburg
Tel. 040/72340681
www.gpeters.aktuell-verein.de
Kein Geld
verschenken
Noch haben Deutschlands
Steuerzahler einige Monate
Zeit, um ihre Steuererklärung
für das Jahr 2014 beim Finanzamt abzugeben, aber vielen
graut es schon davor. Auf bis
zu zehn Prozent der mehr als
40 Millionen abhängig Beschäftigten schätzt die Deutsche Steuergewerkschaft die
Zahl derjenigen, die keine
Steuererklärung abgeben. Dabei bekamen die Bundesbürger nach Angaben des Statistischen
Bundesamtes
im
Durchschnitt für ihre Einkommensteuererklärung rund 500
Euro zurück, bei den Nutzern
von Steuersoftware waren es
über 1400 Euro und bei einer
professionellen Steuererklärung durch einen Steuerberater sogar noch mehr. Bei komplizierteren Steuerfällen oder
Detailfragen, da sind sich Finanzexperten wie Verbraucherschützer einig, lohnt sich
aber der Gang zum Steuerberater. Die Stiftung Warentest
schrieb dazu: „Die Leistung eines Steuerberaters muss nicht
teuer sein. Die Kosten hängen
von der Art der Arbeit ab, die
der Berater erbringt, und von
den Vermögensverhältnissen
des Steuerzahlers.“
Sonja Behn
§
§
Steuerberaterin
Vierlandenstraße 31 · 21029 Hamburg
Telefon (040) 721 98 66 · Fax (040) 724 05 32
www.sonjabehn.de
Beratungsstelle Reinbek
beraten ✓ prüfen ✓ vertreten ✓
Beratungsstellenleiter
Dipl.-Kfm.
Volker Heidrich vereidigter Buchprüfer • Steuerberater
Sophienstraße 1
21465 Reinbek
Tel. 040/72 41 74-0
Fax 040/72 41 74-20
info@reinbek.shbb.de
reinbek.shbb.de
www.
Insbesondere wenn der Gewinn etwas größer ausfällt
oder gar der Jackpot geknackt
ist, fragen sich viele Lottospieler, ob sie diese Einnahmen
bei der Einkommensteuer angeben und versteuern mu
¨ssen.
Hier lautet die Antwort ganz
klar: nein. Lottogewinne beim
staatlichen Lotto oder auch
bei Renn- und Sportwetten
gleich welcher Größenordnung mu
¨ssen in Deutschland
prinzipiell nicht versteuert
werden. Sie basieren im Wesentlichen auf Glu
¨ck und sind
keiner besteuerbaren Einkommensart zuzuweisen. Aber
Ein Arbeitszimmer für
Rentner?
Rentner und Pensionäre,
die neben ihrer Rente bzw.
Pension Einkünfte aus einer
selbstständigen Tätigkeit haben, können die Kosten für ein
häusliches Arbeitszimmer in
voller Höhe als Betriebsausgaben abziehen. Das geht aus einem jetzt veröffentlichten Urteil des BFH hervor.
Der Kläger hatte nach seiner Pensionierung eine selbstständige Tätigkeit als Gutachter aufgenommen. Für seine
Gutachtertätigkeit nutzte er
ein Arbeitszimmer im Keller
seines privaten Einfamilienhauses. Bei der Ermittlung seiner Einkünfte aus selbstständiger Tätigkeit machte er nach
einer Gegenüberstellung der
Fläche des Arbeitszimmers
zur Wohnfläche des Erdgeschosses zuzüglich des Arbeitszimmers 16,51 % der gesamten Gebäudekosten als auf
das Arbeitszimmer entfallende Betriebsausgaben geltend.
Das Finanzamt erkannte die
Aufwendungen nur in Höhe
von 1250 Euro an und begrün-
dete dies damit, dass das Arbeitszimmer nicht den Mittelpunkt der gesamten betrieblichen und beruflichen Tätigkeit des Klägers gebildet habe.
Das Finanzgericht ließ
zwar höhere Aufwendungen
zu, erklärte aber, dass nur
10,98 % der gesamten Gebäudekosten abzugsfähig seien.
Nach Auffassung der Richter
war bei der Berechnung neben
der Wohnfläche des Erdgeschosses auch die gesamte
Kellerfläche – nicht nur die
Fläche des Arbeitszimmers
selbst – bei der Ermittlung des
Kostenanteils des Arbeitszimmers zu berücksichtigen.
Der BFH dagegen folgte
komplett der Auffassung des
Pensionärs. Die Richter erklärten: Nicht zur Wohnfläche
gehören danach die Grundflächen von Zubehörräumen,
insbesondere u.a. Kellerräumen, wohl aber das dem Standard eines Wohnraumes entsprechende Arbeitszimmer
im Keller. (BFH-Urteil vom
11.11.2014, VIII R 3/12).
Achtung, in dem Augenblick,
in dem das Geld auf dem Konto landet und möglicherweise
Zinsen abwirft, unterliegen
die der Abgeltungssteuer von
derzeit 25 Prozent, die der Fiskus einfordert. Auch wer
großzu
¨gig ist und einen Teil
seines gewonnenen Geldes an
Foto: Palapies
liebe Freunde und Familienmitglieder verschenkt, sollte
die steuerlichen Vorschriften
genau pru
¨fen. Denn steuerfrei
sind Schenkungen nur in einem bestimmten finanziellen
Rahmen, in Abhängigkeit vom
Verwandtschaftsgrad und der
Höhe des Betrages.
Fortbildungskosten
steuerlich absetzen
Der Besuch einer Fortbildung oder eines Sprachkurses
bringt Arbeitnehmer nicht
nur beruflich voran, auch
steuerlich können sich die
hierfür entstandenen Kosten –
sofern nicht bereits vom Arbeitgeber steuerfrei erstattet –
in Form des Werbungskostenabzugs positiv auswirken.
Doch aufgepasst: Ausbildungs- und Fortbildungskosten sind im Steuerrecht bislang klar zu unterscheiden.
Aufwendungen für die erstmalige Berufsausbildung oder
ein Erststudium sind nach
Auffassung des Gesetzgebers
grundsätzlich Kosten der Lebensführung und nur als Sonderausgaben bis zu einem Betrag von 6000 Euro jährlich
abziehbar. Der Bundesfinanzhof hält diese Reglung jedoch
für verfassungswidrig und hat
sie dem Bundesverfassungsgericht zur Entscheidung vorgelegt.
Der Deutsche Steuerberaterverband e.V. (DStV) empfiehlt daher, Ausgaben für die
Erstausbildung in der Steuererklärung als Werbungskosten
geltend zu machen. Darüber
hinaus rät der DStV nach Vorliegen des Steuerbescheids zu
prüfen, dass die Finanzverwaltung gemäß aktuellem BMFSchreiben vom 20.2.2015 die
Einkommensteuer im Hinblick auf die anhängigen
BVerfG-Verfahren vorläufig
festgesetzt hat. Anderenfalls
sollte Einspruch eingelegt
werden.
Typische Fortbildungskosten – und damit direkt in voller Höhe als Werbungskosten
zu berücksichtigen – sind hingegen Aufwendungen zur
Weiterbildung in einem bereits erlernten Beruf, für Umschulungen oder ein Zweitstudium, wenn diese in einem
konkreten Zusammenhang zu
späteren Einnahmen aus der
angestrebten beruflichen Tätigkeit stehen. Neben Kursgebühren und Fachliteratur können auch Reisekosten, wie u.a.
der
Verpflegungsmehraufwand, berücksichtigt werden.
Moderne Unternehmen arbeiten digital mit ihrem
Steuerberater zusammen
Dank einer immer stärkeren digitalen Vernetzung und
passender Softwarelösungen
wird sich die Zusammenarbeit
zwischen den Unternehmen
und Steuerberatern in Zukunft
weiter intensivieren. Ein herausragendes Beispiel sind die
Anwendungen der Nürnberger Firma Datev.
Die
Internetanwendung
„Datev Unternehmen“ online
schafft eine flexible Plattform
für die Zusammenarbeit zwischen Betrieb und Steuerberater. Unterlagen, die für die
Buchführung notwendig sind,
stellen Mitarbeiter des Unternehmens dem Steuerberater
in digitaler Form zur Verfügung (z. B. Eingangs- und Ausgangsrechnungen,
weitere
Rechnungsdaten). Auf Basis
dieser digitalen Belege führt
das Unternehmen seine Zahlungsaufträge aus, führt bei
Bedarf ein Kassenbuch und
überwacht und prüft die Kontoumsätze - alles mit einem
System.
Aktuelle betriebswirtschaftliche Auswertungen sind dank einer intensiven digitalen Vernetzung mit
dem Steuerberater für immer mehr Unternehmen Standard.
Foto: Datev
Die Vorteile im Überblick:
∑ Ein System für den kompletten kaufmännischen Prozess:
Belegzugriff,
Kassenbuchfunktion, Überblick der Kontoumsätze und Bezahlfunkti-
on – bei Bedarf erweiterbar
um
Rechnungsschreibung
und Artikelverwaltung
∑ Originalbelege bleiben im
Unternehmen – ein revisionssicheres elektronisches Beleg-
archiv steht jederzeit zur Verfügung
∑ Schneller Zugriff auf aussagekräftige und differenzierte
betriebswirtschaftliche Auswertungen
SPEZIALIST IN STEUERFRAGEN
AnzeigenSonderveröffentlichung
März 2015
Kompetente Partner bei allen Fragen zum Steuerrecht
Investieren in Immobilien ist beliebt
– was sagt der Fiskus dazu?
Seit Jahren stehen Immobilien zunehmend im Zentrum
des Interesses von privaten Investoren, gelten sie doch als
sichere und werthaltige Anlage. Das sind sie im Prinzip
auch, aber die Rahmenbedingungen müssen stimmen. Wer
also vor einer Kaufentscheidung steht, sollte neben den
regional
unterschiedlichen
steuerlichen Gegebenheiten,
wie z. B. der Grunderwerbsteuer, auch die sonstigen
steuerrelevanten Aspekte im
Auge behalten. So unterliegt
etwa eine betriebliche Nutzung der Immobilie anderen
Steuerregeln als eine private
und eine vermietete wird anders behandelt als eine eigengenutzte Immobilie.
Vermietung oder Eigennutzung
Bei einer vermieteten Immobilie darf der Eigentümer die
laufenden Kosten bei vermieteten Objekten komplett als
Werbungskosten von den Einkünften aus Vermietung und
Verpachtung abziehen. Dazu
gehören u. a. Finanzierungskosten und Schuldzinsen, Abschreibungen, Grundsteuer,
Betriebskosten und einiges
mehr. Bei gemischt genutzten
Gebäuden müssen detaillierte
Kostentrennungen und entsprechende
Zuordnungen
vorgenommen werden.
Verschiedene Kostenarten
haben unterschiedliche steuerliche Konsequenzen
Beim Erwerb oder der Erstellung einer Immobilie spricht
man von Anschaffungs- bzw.
Herstellungskosten. Steuerlich sind diese Kosten in aller
Regel über die Nutzungsdauer
des Gebäudes, also gegebe-
Steuerberatungsgesellschaft
Beratungsstelle Hamburg-Vierlande
Qualifizierter Service
rund um Ihre Steuern.
Beratungsstellenleitung
Kevin Stolz Steuerberater • Kristina
Heinrich-Stubbe-Weg 6
21039 Hamburg
Walther Steuerberaterin, M.Sc. agr.
Tel. 040/ 723777-0
Hamburg-vierlande.shbb.de
www.
HMH Heidrich & Müller-Hansen
Partnerschaftsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft mbB
Harders Kamp 2 in 21031 Hamburg
Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir eine(n) weitere(n)
engagierte(n), gewissenhafte(n) und selbstständig arbeitende(n)
Steuerfachangestellte(n) (m/w/) oder Steuerfachwirt(in)
in Voll- oder Teilzeit
die/der unsere Mandantschaft von der lfd. FIBU/Lohnabrechnung
bis zur Erstellung von JA/EÜR und den Erklärungen begleitet.
Zum 01.08.2015 vergeben wir ferner einen
Ausbildungsplatz zum Steuerfachangestellten (m/w).
Wer Immobilien als Investitionsobjekt kauft, muss sich mit komplexen steuerrechtlichen FragestelFoto: LBS
lungen auseinandersetzen.
nenfalls über Jahrzehnte verteilt, abzuschreiben. Eine besondere Kategorie bilden die
so genannten anschaffungsnahen Herstellungskosten, die u.
a. in Abhängigkeit von Zeitraum und Höhe der Aufwendungen entweder steuerlich
als Herstellungskosten oder
sofort abziehbare Werbungskosten behandelt werden. Zu
den prinzipiell stets sofort abziehbaren Kosten gehört der
Erhaltungsaufwand. Darunter
versteht man solche Ausgaben, die notwendig sind, um
das Gebäude in ordnungsgemäßem Zustand zu erhalten,
ohne eine Verbesserung des
Standards
herbeizuführen.
Aber auch hier ist Vorsicht geboten. Denn wenn diese Kosten im Rahmen eines ganzen
Maßnahmebündels
auftauchen, das letztlich zu einer
Verbesserung des Gebäudestandards führt, wird steuer-
lich von Herstellungskosten
ausgegangen.
Nachträgliche Kreditzinsen
leichter absetzbar
Dass nicht immer alle Rechnungen ohne weiteres aufgehen, zeigt u.a. das folgende,
hier verkürzt dargestellte Fallbeispiel: Im Rahmen einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts
(GbR) hatte ein Ehepaar die
1996 erbaute und vermietete
Immobilie 2007, nach Ablauf
der steuerbaren Veräußerungspflicht, wieder verkauft.
Dabei reichte der Erlös nicht
aus, um die seinerzeit in Anspruch genommene Finanzierung völlig zu tilgen. Es wurde
ein so genanntes Umschuldungsdarlehen aufgenommen,
dessen Kosten im Rahmen der
Einkommensteuererklärungen 2009 und 2010 steuermindernd als Werbungskosten
geltend gemacht wurden.
Dem wollte das Finanzamt
nicht folgen, so dass es zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung kam. Schließlich
entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in Anlehnung an
ein früher bereits bei steuerbaren Veräußerungseinnahmen ergangenes Urteil, dass
auch bei Veräußerungen, die
außerhalb der 10-jährigen
Steuerfrist liegen und folglich
nicht (mehr) zu den steuerbaren Einnahmen gehören,
nachträglich ein Schuldzinsenabzug möglich sein kann.
Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche
Beschäftigung in modernen Büroräumen mit der Möglichkeit zum
selbstständigen Arbeiten, ein angenehmes Betriebsklima, regelmäßige
betriebliche Fortbildung und eine leistungsgerechte Vergütung.
Wir freuen uns über Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail an
Heidrich@hmh-steuerberatung.de
- STEUERPLANUNGS-/
STEUERGESTALTUNGSBERATUNG
- UNTERNEHMENSNACHFOLGE
- ERBEN UND SCHENKEN
- ERSTELLUNG VON JAHRESABSCHLÜSSEN
- LOHN- UND FINANZBUCHHALTUNG
- STEUERERKLÄRUNGEN FÜR PRIVATPERSONEN
- FREIBERUFLER UND UNTERNEHMEN
- VERTRETUNG VOR DEM
FINANZAMT UND FINANZGERICHTEN
Fazit
Diese wenigen Beispiele zeigen, dass Immobilienbesitzer
und solche, die es werden wollen, durchaus von steuermindernden Regelungen profitieren können. Aber die Materie
ist kompliziert. Deshalb empfiehlt sich die Hinzuziehung
eines Steuerexperten.
Wie ermittelt sich der Wert eines Unternehmens
im Rahmen eines Scheidungsverfahrens?
Warum diese besondere
Fragestellung? Ist denn im
Scheidungsfall einiges anders
als sonst bei einer „normalen“
Unternehmensbewertung?
Was in keinem Falle geht,
ist eine Berechnung nach dem
steuerlichen vereinfachten Ertragswertverfahren. Die dort
zu beachtenden Regelungen
sind viel zu pauschal. Hinzu
kommt der Kapitalisierungszinssatz, der in 2015 zu einem
größeren als dem 18fachen als
Kapitalisierungsfaktor führt.
Man stelle sich nur vor, der
durchschnittliche Jahresertrag
betrage 100 000 Euro, dann
würde dies zu einem steuerlichen Wert von mindestens 1,8
Millionen Euro führen.
Schon dieses kleine Beispiel zeigt, dass es sinnvoll ist,
auch für steuerliche Zwecke,
mindestens einmal überschlägig professionell berechnen
zu lassen, in welcher Wertspanne ein Unternehmen gesehen werden muss, wenn ein
betriebswirtschaftlich anerkanntes Bewertungsverfahren
angewandt wird.
Auch in den Fällen der Unternehmensbewertung im Familien- und Erbrecht ist die
Unternehmensbewertung
nach den allgemein aner-
kannten gültigen Grundsätzen
durchzuführen. Dabei ist der
Standard des Instituts der
Wirtschaftsprüfer (IDW S 1)
von herausragender Bedeutung und wird allen bisherigen
höchstrichterlichen Urteilen
anerkannt.
Im Rahmen einer Scheidung bestehen im Wesentlichen Besonderheiten hinsichtlich der bei den jeweiligen Bewertungen zu beachtenden
familienund
erbrechtlichen Vorschriften.
Grundsätzlich sind weiterhin
die künftigen finanziellen
Überschüsse aus dem betriebsnotwendigen Vermögen
zuzüglich der Marktwerte des
nicht
betriebsnotwendigen
Vermögens zu ermitteln.
Aber ist nun ein subjektiver
oder ein objektivierter Wert
zu ermitteln? Im Rahmen einer Scheidung gibt es keinen
modelltheoretischen, potenziellen Investor für das Unternehmen. Der Betrieb soll von
dem Ehegatten fortgeführt
werden. Es soll lediglich der
Vermögensvorteil aus dem
Unternehmen ausgeglichen
werden. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um eine
GmbH, ein Einzelunternehmen, eine Personengesell-
Unternehmensbewertungen
sind so komplex, dass hier nur
ein versierter Steuerberater
weiterhilft.
Foto: BStBK
schaft oder einen Anteil daran
oder gar um ein freiberufliches Unternehmen handelt.
Der Bundesgerichtshof hat
in ständiger Rechtsprechung
entschieden, dass ein objektivierter Unternehmenswert zu
ermitteln ist, also was würde
ein durchschnittlich diversifizierter Investor für das spezielle Unternehmen als einen
gedachten Kaufpreis ausgeben? Das heißt, es wird so getan, als werde das Unternehmen zu dem speziellen Stich-
tag an einen gedachten Erwerber veräußert. Alle damit im
Zusammenhang
stehenden
Bewertungsparameter
sind
natürlich weiterhin von wesentlicher Bedeutung (Schätzung bereinigter Zukunftserfolge und Kosten, Kapitalisierungssatz, Verschuldungsquote,
kalkulatorischer
Unternehmerlohn usw.). Auch
wird keine persönliche Nachsteuerrendite, also unter Abzug persönlicher Steuern, errechnet. Es werden vielmehr
nur die betrieblichen Steuerbelastungen (Gewerbesteuer,
Körperschaftsteuer) in Abzug
gebracht.
Nur, der Wert, der sich
letztlich am Ende eines solchen modifizierten Ertragswertverfahrens ergibt, ist
dann noch nicht der maßgebliche Wert, den es im Rahmen
einer Scheidung auszugleichen gilt. Die Rechtsprechung
des Bundesgerichtshofes bedeutet zwingend, dass der so
ermittelte „gedachte“ Kaufpreis noch um die „latente“
persönliche Steuerbelastung
des Unternehmer-Ehegatten
zu kürzen ist.
Eine komplexe Materie, bei
der nur ein versierter Steuerberater weiterhilft.
WP/StB
WP/StB
N. Bonn
WP/StBO.
N. Kuhlmann
Bonn
WP/StB
O. Kuhlmann
StB
StBJ.J.Gozemba
Gozemba
WP/StB
E.-A.Benthack
Benthack
WP/StB E.-A.
Mit uns Steuern
Sie zum Erfolg!
Aktive Beratung • Persönliche Betreuung • Individuelle Lösungen
Alte Holstenstraße 65/67
21029 Hamburg
Tel.: 040-72 58 77-0
Fax: 040-72 58 77 77
Bruno-Taut-Straße 1
12524 Berlin
Tel.: 030-67 90 90 47
Fax: 030-67 90 90 49
E-Mail: info@bonn-partner.de · www.bonn-partner.de
+++ digitale Belege +++ www.klein-aber-fein-Steuerberatung.de +++ papierloses Büro +++
18
11. März 2015
Wochenblatt
Patientenforum: Zittrige Hände –
Bei Augenoptiker Hofmann gibt es
Verdacht auf Parkinson?
Sondersehhilfen für Sehbehinderte
Seite
Bergedorf (red). Wenn Hände
und andere Körperteile plötzlich anfangen zu zittern, befürchten viele, dass sie von der
Parkinson Krankheit betroffen
sind. Diese langsam fortschreitende neurologische Erkrankung wird im Volksmund
auch als „Schüttellähmung“
bezeichnet. Anzeichen dafür
können Bewegungsarmut, Zittern auch in Ruhestellung,
Muskelsteifheit und Gangoder Gleichgewichtsstörungen sein. Aber beileibe nicht
jedes Zittern von Händen
oder anderen Körperteilen bedeutet den Beginn dieser
schweren Erkrankung.
Dr. Gerhard Hermes, Neurologe und Chefarzt der Klinik
für Geriatrie/Schlaganfallzentrum im Bethesda Krankenhaus Bergedorf, erläutert beim
Patientenforum am Donnerstag, 19. März, um 18 Uhr, welche unterschiedlichen Ursachen es für das Zittern geben
kann und welche neurologischen Untersuchungen man
als Patient zu erwarten hat,
um das genaue Krankheitsbild
zu ergründen.
Bewegungsübungen, wie hier in der Tagesklinik der Klinik für
Geriatrie im Bethesda Krankenhaus Bergedorf, sind eine gute
Therapie für Parkinson-Patienten.
Foto: Heine
Die Parkinson Krankheit
tritt in der Regel bei älteren
Menschen auf. Im Alter zwischen 50 und 60 Jahren können sich erste Symptome zeigen, mit zunehmendem Alter
nimmt die Häufigkeit zu. Bei
den über 60-Jährigen in
Deutschland ist etwa einer
von 100 Menschen erkrankt.
Welche Behandlungsformen
es gibt – medikamentös oder
auch stationär, wie viel Bewe-
Auf zum gemeinsamen
Frühjahrsputz
Aumühle (muc). Die Gemeinde
Aumühle will am Sonnabend,
28. März, mit ihren Bürgern in
mehreren Gruppen das Gemeindegebiet abgehen, um
anlässlich des alljährlichen
„Frühjahrsputzes“
Straßen,
Wege, Knicks, Gräben und
Waldränder zu säubern. Unterstützt von Gemeindever-
gung, Krankengymnastik oder
Sprachübungen gut für die Betroffenen sind, erfahren die
Besucher beim Bethesda Patientenforum. Dr. Hermes steht
im Anschluss an seinen Vortrag für weitere Fragen zur
Verfügung.
Der Eintritt in den Konferenzraum 1 im Bethesda Krankenhaus Bergedorf, Glindersweg 80, ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.
Schönningstedt (pl). Der Winter hat seine Spuren hinterlassen im Schulgarten der
Grundschule Schönningstedt,
und davon abgesehen gibt es
ja bekanntlich immer und
überall Verbesserungspotenzial. Deshalb ruft die Schulleitung für den 30. März zur großen „Gartenaktion“ auf.
An jenem Montag zwischen
16 und 18 Uhr soll der Schulgarten komplett neu gestaltet
LESERREISEN
Wir machen Programm
HOLLANDS WASSERSTRASSEN UND DAS IJSSELMEER
AUF MS ELEGANT LADY
23. BIS 30. MAI 2015
Köln – Amsterdam – Hoorn – Stavoren – Urk – Zupthen – Arnheim – Köln
Kein anderes Land Europas lädt uns mehr dazu ein, es auf dem Wasserwege zu besuchen. Den fulminanten Auftakt dieser Reise erleben Sie im weltoffenen Amsterdam mit seinem raffinierten Grachtengürtel
- Zeugnis von Glanz und Gloria des goldenen Zeitalters der Niederlande. Direkt im Anschluss verlassen
Sie den Trubel der Großstadt und gelangen auf das malerische Ijsselmeer hinaus. Diese mystisch anmutende Naturlandschaft mit seinen kleinen, bunten Fischerdörfchen und traditionellen Segelschiffen, führt
Sie in eine ganz eigene kleine Welt, mitten im Herzen Europas. Entdecken Sie mit uns die Geheimnisse
der Region bis diese einzigartige Fahrt ihr Finale auf den sanften Flüssen und den nostalgischen Charme
Gelderlands in Arnheim findet. Stilvoll und komfortabel bringt Sie die ELEGANT LADY zu den schönsten
Orten des Rheins. An Bord wird Komfort groß geschrieben: Die hellen Kabinen sind angenehm geräumig
mit 14 m2 und zum Oberdeck und Sonnendeck nehmen Sie einfach den Fahrstuhl oder Treppenlift.
• Plantours Kreuzfahrten-Reiseleitung
• Reiserücktrittskosten-Versicherung
ohne Selbstbeteiligung
• Reiseabbruch- und Auslandskranken-Versicherung
• bz-Reisebegleitung ab 25 Personen
ab
€ 1.175,- pro Person in einer 2-Bett-Kabine
Die ausführliche Reisebeschreibung erhalten Sie in unseren Büros:
REISEBÜRO
RAUTHER GMBH
21029 Hamburg-Bergedorf · Sachsentor 3 · Tel.: 040/72 41 61-46
21502 Geesthacht · Bergedorfer Straße 47 · Tel.: 04152/84 53-10
Mehr Reisen: www.bergedorfer-zeitung.de/leserreisen
nimmt sich für jeden Probanden, der zu ihm kommt, mindestens eine Stunde Zeit. Zunächst stellt er die Sehleistung
fest – mit und ohne Brille. „Hat
das bessere Auge unter 30
Prozent Sehleistung, spricht
man von einer Sehbehinderung“, sagt er. Dann benötigt
der Proband eine vergrößernde Sehhilfe. Die gibt es zum einen als Bildschirmlesegerät.
Daran kann der Kunde zum
Beispiel Zeitung oder Dokumente vom Amt endlich wieder lesen. Außerdem empfiehlt Hofmann eine mobile
Sehhilfe, also eine elektronische Lupe, die er überall mit
hinnehmen kann. Kann der
Proband damit lesen, schreibt
Hofmann einen Funktionsbericht laut Heil- und Hilfsmittelkatalog für den behandelnden Augenarzt. Sobald der
Arzt eine Verordnung erstellt
hat, reicht Hofmann den Antrag bei der Krankenkasse ein.
Danach muss sich der Proband um nichts mehr kümmern: Hofmann kommt zu
ihm nach Hause und richtet
den Bildschirmleseplatz ein.
Sehbehinderung durch Makuladegeneration? Augenoptiker
Bernd Hofmann mit Spezialsonnenbrille und zwei mobilen
Sehhilfen.
Foto: Klotz
So lange, bis wirklich alles
stimmt.
eAugenoptiker
Hofmann,
Zollstraße 3 (im Casinopark),
Tel.040/739 375 25,
www.optiker-hofmann.mkd.de
Helfer und Sachspenden für Schulgarten gesucht
tretern, dem DRK und der
Feuerwehr soll die Aktion um
10 Uhr am Feuerwehrgerätehaus, Bergstraße 9 beginnen.
Gegen 12 Uhr soll die Rückkehr zum Feuerwehrgerätehaus erfolgen, wo die Feuerwehr ein Eintopfessen für alle
Teilnehmer bereithält.Für Getränke ist gesorgt.
Eingeschlossene Leistungen:
• Abholung von zu Hause im Zustellgebiet der bz
• Bustransfer von Bergedorf nach Köln und zurück
• Schiffsreise in der gewählten Kabine/Kategorie
• Volle Bordverpflegung
Wentorf (fra). Rund 25 Prozent
der über 75-Jährigen in
Deutschland leiden unter Makuladegeneration. Sie können
trotz Brille nicht mehr Zeitung lesen, keine Dokumente
mehr entziffern und auch
nicht Auto fahren.
„Diese Menschen werden
beim Arzt oder Augenoptiker
häufig mit einer niederschmetternden Bemerkung
konfrontiert: Für Sie gibt es
leider keine bessere Brille
oder
Kontaktlinse“,
sagt
Bernd Hofmann, Augenoptiker im Casinopark in Wentorf.
„Doch das ist in viele Fällen
nicht richtig“, stellt der Fachmann fest.
Wer trotz der Sehbehinderung in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben und
wichtige Sehaufgaben weiterhin wahrnehmen möchte, für
den gibt es die vergrößernden
Sehhilfen. Optiker Hofmann,
der sich diesem Thema mit
großem Einsatz widmet, hat
dazu an einer Fortbildung an
der Universität Jena teilgenommen.
Der Experte aus Wentorf
LESER
REISEN
gesetzt, Beete abgegrenzt, Wege angelegt, ein Teich gestaltet
und gesäubert sowie ein Kompost hergerichtet werden.
Für all diese Projekte und
Aktionen benötigt die Grundschule möglichst viele Sachspenden wie Steine (Feldsteine, Gehwegplatten, Pflastersteine), Mutterboden, Stauden,
kleine
Obstbäume,
Rindenmulch und eine Regenrinne.
Bei Interesse gibt’s weitere
Auskünfte in der Grundschule
in der Königsstraße 1 oder unter Tel. 040/72 25 545.
Wenn die Neugestaltung
des Schulgartens abgeschlossen ist, sieht die längerfristige
Planung unter anderem auch
noch zusätzlich den Aufbau
eines Insektenhotels, einer
Streuobstwiese und eines
überdachten Sitzplatzes mit
Feuerstelle vor.
Deich Mortale – Lesung mit
Silke Schopmeyer
„Was uns verbindet
– Blut spenden in
unserer Region“
Zollenspieker (muc). Schon seit
Tagen war Flavio Mantova unauffindbar. Warum liegt seine
Leiche plötzlich im Schilf?
Was hat der Italiener in Curslack und Neuengamme gesucht? Wer ist der Herr im
schwarzen Smart? Was hat der
Restaurantbesitzer
Franco
Rossi zu verbergen? Und warum benimmt sich Karlo in
Gegenwart der attraktiven Italienerin Gianna immer wie ein
ausgemachter Idiot? Immer
neue Fragen tauchen auf im
spannenden Kriminalroman
„Deich Mortale“ von Silke
Schopmeyer. Am Ende offenbart sich Karlo ein dunkles Familiengeheimnis aus vergangenen Zeiten.
Am Samstag, 28. März, liest
Silke Schopmeyer, die 15 Jahre
in Kirchwerder gewohnt hat,
um 19.30 Uhr im Zollenspieker
Fährhaus aus ihrem Erstlingswerk. Karten für 10 Euro gibt
es unter Telefon 040/793 133-0
im Zollenspieker Fährhaus
und an der Abendkasse.
Reinbek (fra). Die neue Mitmach-Aktion des DRK-Blutspendedienstes „Was uns verbindet – Blutspenden in unserer Region“ läuft in sieben
Bundesländern. Auf der interaktiven Website www.blut
spenden-verbindet.de können
DRK-Blutspender Bilder von
sich veröffentlichen und mitteilen, was sie mit der DRKBlutspende verbinden. Alle
Blutspender, ehrenamtlichen
Helfer und interessierten Bürger in Hamburg und Schleswig-Holstein sind herzlich
eingeladen, der Aktion mit ihrem Fotomotiv ein persönliches, regionales Gesicht zu geben.
Der nächste Blutspendetermin in Reinbek ist geplant am
Donnerstag, 19., und Freitag,
20. März, im Karl-MeißnerHaus (DRK-Zentrum), Birkenweg 3, jeweils von 15 bis 19.30
Uhr. Mehr Termine online auf
www.blutspende.de oder am
kostenlosen Servicetelefon:
0800 11 949 11.
werden. Dafür benötigt die
Schule die Unterstützung vieler kleiner und großer Helfer.
Alle Eltern sind aufgerufen,
ihre Kinder an diesem Tag zu
begleiten und mitzuhelfen,
oder aber eine erwachsene
Begleitperson zu organisieren,
wenn sie selbst keine Zeit haben. Auch alle anderen freiwilligen Helfer sind natürlich
herzlich willkommen.
Kanten zum Feld müssen
Deich Mortale: Der Dorfkrimi
auf 210 Seiten kostet 8,99 Euro.
Einige Jahre hat Autorin Silke
Schopmeyer daran gearbeitet.
UK Boberg: Sportlich fit ins Frühjahr
Boberg (jk). Die ersten warmen
Tage motivieren viele wieder
Menschen zum Sporttreiben.
Die meisten haben im Winter
weniger getan und versuchen
sich nun nach der Erkältungswelle wieder mit dem Training.
Die Referenten des Berufsgenossenschaftlichen Unfallkrankenhauses Boberg möchten deshalb am Montag, 16.
März, Tipps und Tricks verraten, wie man fit in das Frühjahr starten kann.
Der
Sportinformationsabend beginnt um 17.30 Uhr,
im Hörsaal des UK Boberg in
der Bergedorferstraße 10. Die
Zuhörer erhalten Informationen zur Trainingsgestaltung
und Hintergrundwissen, um
das Training effektiv und zielführend zu gestalten. Ebenso
werden im besonderen Sportler angesprochen, die sich im
Winter eine Verletzung zugezogen haben und die nun wieder mit dem Training beginnen möchten.
Die Teilnahme am Infotag
ist kostenlos, eine Anmeldung
ist aber erbeten unter Telefon
040/7306 1315/1348 oder auch
per E-Mail an veranstaltungen
@buk-hamburg.de
Foto: © IKO | www.fotolia.com
Kurse ohne Ortsangabe finden im VHS-Haus Leuschnerstraße 21 statt.
Meister des Lichts und der Atmosphäre.
Mit Monet und Zeitgenossen auf Reisen in
die Normandie
0055SBE35, Dr. Sibylle Aßmann
8 €, 2 UStd., 1 Term.,
Mo., 23.3.15, 10–11.30 Uhr
Hamburg entdecken
Traditionelles Handwerk in Bergedorf
Stadtrundgang und Besichtigung eines
Traditionsbetriebes
Keine Kirche, kein Haus in Bergedorf
stünde ohne das ansässige Handwerk.
Der Rundgang am ersten Termin folgt
den Zeugnissen der unterschiedlichen
Gewerke im Bergedorfer Stadtbild und
erkundet ihre spannende Vergangenheit seit der Zeit der Zünfte. Wir starten
mit einer Einführung am Kulturkontor.
Der zweite Termin gibt Einblick in alte
Handwerkstechniken wie die Intarsientischlerei und bietet Gelegenheit zur Besichtigung eines Vierländer Traditionsbetriebs: Der Tischlerei Thomas Dahm.
3100SBE10, Dr. Anna von Villiez
9 €, 4 UStd., 2 Term.,
Fr., 10.4.15, 18–19.30 Uhr
Bergedorf, Treffpunkt: Kultur- und
Geschichtskontor, Reetwerder 17
Fr., 17.4.15, 18–19.30 Uhr
Neuengamme, Treffpunkt: vor der Kirche St.
Johannis zu Neuengamme, Feldstegel 18
Hamburger Astronomie-Geschichte
Die Hamburger Sternwarte in Bergedorf
ist nicht nur das älteste Forschungsinstitut der Hansestadt Hamburg, sie gilt auch
als ein Musterbeispiel für eine Sternwarte am Übergang von der klassischen Astronomie zur modernen Astrophysik. Die
Geschichte der Astronomie in Hamburg
reicht jedoch erheblich weiter zurück. In
diesem Kurs wird die Geschichte der Astronomie in Hamburg von ihren Anfängen
bis zur Gegenwart behandelt.
8900SBE11, Matthias Hünsch
35 €, 8 UStd., 3 Term.,
Fr., 24.4.15, 19–20.30 Uhr
Sa., 25.4.15, 16–19 Uhr
So., 26.4.15, 19–20.30 Uhr
Bergedorf, Sternwarte, August-Bebel-Str.
196, Auf dem Gojenberge
Worpswede, Ahrenshoop und Co. –
Deutsche Künstlerkolonien im
Nordseeraum
0055SBE40, Dr. Sibylle Aßmann
8 €, 2 UStd., 1 Term.,
Mo., 13.4.15, 10–11.30 Uhr
Himmel, Luft und Meer –
Dem unverfälschten Charme dänischer
Freiluftmaler auf der Spur
0055SBE45, Dr. Sibylle Aßmann
8 €, 2 UStd., 1 Term.,
Mo., 27.4.15, 10–11.30 Uhr
Animalisch? – Tiere in der Kunst
Das Thema „Tier“ in der bildenden Kunst
scheint so alt wie die Kunst selbst und
erfüllt unterschiedlichste Rollen: Wild und
gefährlich, klug und witzig, mal Freund,
mal Feind des Menschen. Tierdarstellungen dienen neben der symbolischen Funktion auch häufig als Spiegel des Künstlers.
Deshalb lohnt ein Blick auf das sich wandelnde, oft zwiegespaltene Verhältnis von
Mensch und Tier in der Kunstgeschichte.
0055SBE55, Katharina Lidl
8 €, 2 UStd., 1 Term.,
Mo., 4.5.15, 10.30–12 Uhr
Alle Kurse der Sparte Kunstgeschichte
finden statt in Bergedorf, Haus im Park,
Gräpelweg 8.
Papier
Papierschöpfen – Pulpmalerei
Hier geht‘s um das Spiel mit den leuchtenden Papiermassen, der Pulpmalerei
und dem vielfarbigen Papierschöpfen.
Das Papier wird dabei direkt auf den
Schöpfrahmen gegossen, wodurch spontan freie Formen, Bilder und Collagen
entstehen. Grundtechniken des Papierschöpfens über den Bau des Schöpfrahmens, die Vorbereitung des Papierstoffes
bis zum Schöpfen, Pressen und Trocknen
der Papierblätter werden vermittelt, sowie weiterführende Arbeitsweisen wie
Papierfärbung, Einbettung anderer Materialien, Prägung und Relief.
Materialliste wird zugesandt. Leihrahmen sind vorhanden. Falls ein eigener
Schöpfrahmen erwünscht ist, entstehen
Materialkosten ab 15 €.
0197SBE02, Angelika Wolpert
82 €, 18 UStd., 2 Term.,
Sa., 13.6.15, 10–17.30 Uhr
So., 14.6.15, 10–17.30 Uhr
Kultur
Kunstgeschichte
Mit der Kunstgeschichte auf Reisen
Weite Strände, klares Licht – Kulturraum
Nordsee
Die Nordsee: Weite Strände, der Zauber
des Lichts, die gefahrvolle See, als Brücke zur Welt, Künstlerkolonien in Reichweite der Hafen- und Handelsstädte. Ihre
Anziehungskraft kennt viele Gesichter.
In dieser Veranstaltungsreihe besuchen
wir Zeugnisse dieses Kulturraums. Lassen Sie sich einladen zu einer kulturund kunstgeschichtlichen Reise durch
den Nordseeraum.
Zeichnen und Malen
Die Zeichenschule
Für alle, die sich mit den Grundlagen des
Zeichnens beschäftigen oder ihre Kenntnisse vertiefen wollen. Mit verschiedenen zeichnerischen Techniken und Materialien werden Themen wie Stillleben, Figur, Portrait oder Landschaft bearbeitet.
Eine Materialkostenumlage wird erhoben.
REGION BERGEDORF/BILLSTEDT
0202SBE04, Dit Coesebrink
99 €, 27 UStd., 9 Term.,
Beginn 20.5.15, mi., 19–21.15 Uhr
Flotte Linie, lockerer Strich – Skizzieren lernen
Lernen Sie mit wenigen Strichen das
Wesentliche aufs Papier zu bringen. Wir
skizzieren spielerisch und locker Stillleben, Architektur, Vegetation, Portrait und
Figur mit Stiften, Kohle, Rötel, Kreide, Feder, Pinsel und Wasserfarben.
0211SBE02, Britta van Hoorn
35 €, 8 UStd., 1 Term.,
Sa., 4.7.15, 11–17 Uhr
Blaues Pferd trifft gelbe Kuh –
künstlerische Annährung an Franz Marc
Vor rund 100 Jahren malte Franz Marc seine bekannten expressionistischen Tiermotive. In reinen Farben entstanden u.a.
Pferde, Kühe, Rehe, die in abstrahierte,
komplementärfarbige Landschaften eingebettet sind. Von diesen Werken lassen
wir uns zu eigenen farbigen Tierdarstellungen inspirieren. Diese können auf kleinen und großen Formaten, in Acryl und
Gouache, auf Papier und Leinwand entstehen. Übungen zu Komposition, Farbkontrasten, Abstraktion sowie zu Tieren in
Bewegung bilden den Einstieg ins Thema.
Materialien im Kurs gegen Materialkosten.
0234SBE05, Britta van Hoorn
52 €, 12 UStd., 2 Term.,
Sa., 30.5.15, 11–17 Uhr
So., 31.5.15, 11–15 Uhr
Textil
Nähen leicht gemacht
Anfänger/innen lernen das Nähen mit
der Nähmaschine von Anfang an. Dabei
geht es um die unterschiedlichen Funktionen der Nähmaschine, die verschiedenen Nähte, um Stoffe und Schnitte.
Zuschnitte werden genau erklärt und
in praktischen Mustern umgesetzt. Am
Anfang werden leichte Modelle gefertigt
(z.B. Taschen, Beutel, Kinderkleidung,
Damenbekleidung oder auch Homedeko). Fortgeschrittene können gerne nähen, was gewünscht oder gerade benötigt wird.
Eine eigene Nähmaschine kann gerne
mitgebracht werden.
0431SBE14, Erika Jodkuhn
88 €, 24 UStd., 8 Term.,
Beginn 29.4.15, mi., 16–18.15 Uhr
Die Traumtasche – das Unikat
Sie laufen von Shop zu Shop und finden
nicht die Richtige! Das können Sie ändern und Ihre Traumtasche nach eigenen
Ideen selber nähen. In der Vorbesprechung werden Ihnen Taschenvarianten,
Materialien und Zubehör präsentiert und
es gibt viele Tipps, wie Sie Ihr ausgewähltes Projekt selber umsetzen können.
Die eigene Nähmaschine kann gerne mitgebracht werden.
0438SBE05, Anja Meins-Engel
83 €, 17 UStd., 3 Term.,
Di., 7.4.15, 20.30–21.30 Uhr
Fr., 10.4.15, 16–21 Uhr
Sa., 11.4.15, 10–18 Uhr
Plattdeutsch
Einführung in die Aquarellmalerei
Aquarell ist eine faszinierende Technik,
die schnell Farbe ins Bild bringt. Probieren Sie es aus mit Übungen zum Mischen,
zum Farbauftrag und einer Einführung in
die Nass-in-Nass-, Lasur- und Verlauftechnik. So können Sie herausfinden, ob
Aquarell „Ihr Material“ ist.
0240SBE03, Britta van Hoorn
35 €, 8 UStd., 1 Term.,
Sa., 28.3.15, 10–17 Uhr
Figürliches Zeichnen
Es werden Grundlagen des figürlichen
Zeichnens vermittelt. Sie werden feststellen, dass es gar nicht so schwer ist,
eine menschliche Figur, einen Kopf gekonnt ins Blatt zu setzen. Neben Proportionslehre und Anatomie wird das präzise Beobachten auch mit spielerischen
Wahrnehmungsübungen geschult.
Für Anfänger/innen und Fortgeschrittene
Zusätzliche Modellkosten von ca. 10 €.
0273SBE10, Dit Coesebrink
60 €, 14 UStd., 2 Term.,
Sa., 21.3.15, 11–17 Uhr
So., 22.3.15, 11–17 Uhr
Plattdüütsch Krink
Leebe Plattsnacker und de de dat vielicht
mol warn wölt. In März 2015 beet de VH
eenen „Plattdütschen Krink“ an. Wer Lust
und Spooß an de plattdütsche Sprok
het is hier genau richtig. Dönsches, Geschichten oder eenfach nur klönen – dat
alles ob Platt. Perfekt oder een beeten
Apeldwatsch egol de Spooß sall in Vödergrund stohn.
0598SBE11, Annegret Grant
56 €, 16 UStd., 8 Term.,
Beginn 19.3.15, do., 17.45–19.15 Uhr
Musik
Einführung in die Musiktheorie
Was sind Intervalle, wie bilden sich Tonleitern oder Akkorde? Wer sich solche
Fragen schon gestellt hat, ist in diesem
Kurs genau richtig. Stammtöne, Notensystem, Intervalle, Tonleitern, Quintenzirkel, Akkorde und Funktionstheorie
werden leicht verständlich erklärt und an
Beispielen verdeutlicht. Vorwissen wird
nicht benötigt.
0640SBE01, Ronnie Meyer
25 €, 5 UStd., 1 Term.,
Sa., 21.3.15, 12–16 Uhr
Die Leichtigkeit des Singens entdecken
Gesangsworkshop am Wochenende
Entdecken Sie die Möglichkeiten Ihrer
Stimme! Durch bewusstes Atmen und
das Nutzen Ihrer Resonanzräume verleihen Sie Ihrer Stimme Volumen und
Ausdruckskraft. Verschiedene Entspannungs-, Atem- und Gesangsübungen unterstützen Sie dabei. Alte sowie neue Lieder und Lieder aus aller Welt laden uns
dazu ein, Stimmungen mit improvisierter
oder geplanter leichter Mehrstimmigkeit
auszudrücken. Es werden keinerlei Vorkenntnisse benötigt.
0661SBE04, Ruth Gröger
39 €, 8 UStd., 2 Term.,
Fr., 10.4.15, 18.30–21 Uhr
Sa., 11.4.15, 14–18.30 Uhr
Neuallermöhe, KulturA Kulturzentrum,
Otto-Grot-Straße 90
„Es tönen die Lieder“ – Chor 60+
Mit 60 zu alt für einen Chor??!! Nicht bei
uns! Herzlich eingeladen sind alle mit
Freude am Singen. Mit Volksliedern und
alten Schlagern wollen wir uns amüsieren, Erinnerungen aufleben lassen und
noch einmal richtig „Gas geben“. Vielleicht bekommen wir dann auch Lust,
unsere erarbeiteten Lieder mit Schwung
zu präsentieren. Alles kann, nichts muss.
Denn „Singen macht Spaß, Singen tut
gut, ja, Singen macht munter und Singen
macht Mut!“
0680SBE11, Ruth Gröger
55 €, 20 UStd., 10 Term.,
Beginn 29.5.15, fr., 10.30–12 Uhr
Tanz
Orientalischer Tanz
für Fortgeschrittene
Schwerpunkte: Bewegungs- und Schrittkombinationen, Ausdruck und Bewegung im Raum. Mit viel Spaß und Engagement studieren wir Choreografien ein
und entwickeln eigene und gemeinsame
Improvisationen. Auftritte sind geplant.
0823SBE04, Glenda Afritah Remke
53 €, 14 UStd., 7 Term.,
Beginn 17.6.15, mi., 20–21.30 Uhr
Einstieg ins Swingtanzen
Lindy Hop der 30er Jahre
Für alle Neugierigen, die den Lindy Hop
kennen lernen möchten, ist dies der ideale Einstieg ins Swingtanzen! Zu groovigen Songs und Rhythmen werden Kicks,
Triple Steps und Side-by-Side Charleston
Variationen gelernt. Vorkenntnisse im
Paartanz sind nicht erforderlich, Anmeldung paarweise erwünscht. Tanzpartner/innen werden während des Workshops regelmäßig gewechselt.
0854SBE11, Lutz Winter
56 €, 8 UStd., 2 Term.,
Sa., 9.5.15, 14–17 Uhr
So., 10.5.15, 14–17 Uhr
Keine Ermäßigung möglich
Von Disco-Fox bis Wiener Walzer
Auf dem Programm stehen Disco-Fox,
Foxtrott, langsamer Walzer und Wiener
Walzer. Der Kurs richtet sich an Paare, die
auf die Schnelle die gängigsten Tänze für
die nächste Hochzeit oder den nächsten
Ball lernen wollen.
Für Anfänger/innen und Teilnehmer/innen mit geringen Vorkenntnissen.
Anmeldungen paarweise erbeten. Bitte
mitbringen: Bequeme Schuhe mit glatter,
sauberer Sohle (keine spitzen Absätze)!
0858SBE13, David Jühlke
43 €, 8 UStd., 2 Term.,
Sa., 28.3.15, 14–17.15 Uhr
So., 29.3.15, 14–17.15 Uhr
0858SBE15, David Jühlke
43 €, 8 UStd., 2 Term.,
Sa., 13.6.15, 13–16.15 Uhr
So., 14.6.15, 13–16.15 Uhr
Theater
Meine Stimme
Ihre Stimme soll das tragen, was Sie sagen möchten. Sie möchten eine kraftvolle, sympathische und klare Stimme, eine
saubere Aussprache, mit Lampenfieber
umgehen, Texte gestalten und sicher
präsentieren? Mit dem Stimm-Sprechtraining stärken Sie Ihre Ausstrahlung.
Bitte bequeme Kleidung und bequeme
Schuhe (keine Straßenschuhe) oder Socken mitbringen.
0916SBE03, Anne-Christine Hansen
35 €, 7 UStd., 1 Term.,
Sa., 6.6.15, 10–16.15 Uhr
Keine Ermäßigung möglich
Spiele
Spiel
Jonglieren kreativ und mit System
Für Einsteiger/innen und Fortgeschrittene
Wie gewohnt stehen Aufwärmen, Grundübungen, Haltungs-Optimierung und
spielerische Balltechniken auf dem Programm. Neulinge lernen die „Kaskade“
(Grundwurf mit 3 Bällen), während „alte
Hasen“ sich an neuen Übungen auf ihrem
Niveau versuchen (Übungen mit 3-BallTricks und Übungen für 1–5 Bälle).
Material wird gestellt. Umlage für Materialnutzung: 5 €.
0990SBE01, Nadja Galwas
39 €, 8 UStd., 1 Term.,
So., 31.5.15, 12–18 Uhr
Android-Smartphone und Tablet – Vertiefung
Das Tablet hat noch mehr Potenzial. Mit
ihm lassen sich u. a. Textverarbeitung,
Tabellenkalkulation, Datenbankanwendung sowie Präsentationen realisieren.
Im Zusammenspiel mit dem Smartphone kann auf Daten in der Cloud zugriffen
werden. Weitere Fragen könnten sein:
Wie schließe ich eine Tastatur an? Wie
kann ich Daten verschlüsseln? Wie kann
ich von dem Tablet ausdrucken? Welche
Cloud macht für welchen Zweck Sinn?
Voraussetzung: Sie haben bereits Erfahrung im
Umgang mit Ihrem Smartphone oder Tablet.
Bringen Sie Ihr Android-Smartphone
oder Ihr Android-Tablet mit.
1002SBE85, Claudia Ritscher
31 €, inkl. 5 € NP, 4 UStd., 1 Term.,
So., 19.4.15, 14–17 Uhr
iPhone, iPad, iPod Touch
Sie haben Ihr iPhone, iPad oder Ihren
iPod Touch noch nicht so lange oder
wollen einfach nur wissen, welche Möglichkeiten sich Ihnen bieten? Lernen Sie
unter anderem Ihr Gerät mit iTunes zu
konfigurieren, souverän Texte zu bearbeiten, WLAN im In- und Ausland zu nutzen und Apps nach Ihren Bedürfnissen
auszuwählen.
Idealerweise das eigene iPhone, iPad
oder den iPod Touch und evtl. ein Notebook mitbringen.
1001SBE41, Buzy Kiehn
55 €, 8 UStd., 1 Term.,
So., 12.4.15, 11–17 Uhr
Android-Smartphone und Tablet
Um nur damit zu telefonieren sind sie
fast zu schade. Smartphones können
noch viel mehr und Tablets natürlich
auch. Lernen Sie Ihr Gerät zu konfigurieren, im Internet mit WLAN zu surfen und
nützliche Apps nach Ihren Bedürfnissen
zu nutzen. Wie kommen die Fotos vom
Smartphone oder Tablet auf den PC?
Brauchen Sie ein Diktiergerät? Wollen Sie
mobil Texte erfassen? Nehmen Sie doch
Ihr Smartphone oder Tablet.
Wir arbeiten ausschließlich mit AndroidSmartphones und Android-Tablets. Mobile
Geräte mit anderen Betriebssystemen können leider nicht berücksichtigt werden.
1002SBE27, Claudia Ritscher
55 €, inkl. 5 € NP, 8 UStd., 1 Term.,
Sa., 20.6.15, 11–17 Uhr
Einstieg in die Bildbearbeitung mit Gimp
Sie lernen die Installation und den Umgang mit dem kostenlosen Open-SourceProgramm Gimp. Anhand von Beispielen
üben Sie, wie Sie Ihre Bilder verbessern
können, z. B. indem Sie Farbwerte und
Belichtungen optimieren, Objekte freistellen und entsprechend neu montieren,
Bilder nachschärfen oder weichzeichnen,
Porträts durch Retusche attraktiver machen. Mit Hilfe von Ebenen können Sie
auch Bildkollagen erstellen.
Voraussetzungen: PC-Grundlagenkenntnisse.
1440SBE13, Johannes Riemer
79 €, inkl. 15 € NP, 12 UStd., 2 Term.,
Fr., 24.4.15, 10–16 Uhr
Sa., 25.4.15, 10–13 Uhr
Fotografie
Besser fotografieren mit der
Kompaktkamera
Wir werden die Vor- und Nachteile einer
Kompaktkamera besprechen und uns
neben den Menü- und Programmeinstellungen auch mit der Belichtung, Bildauflösung und Bildgestaltung beschäftigen.
Bitte unbedingt eine eigene digitale Fotokamera, Ersatzakkus, Stativ und, wenn
möglich, Bedienungsanleitung mitbringen!
1120SBE01, Buzy Kiehn
51 €, 8 UStd., 1 Term.,
So., 19.4.15, 10.30–17.15 Uhr
Einführung in die Fotografie mit der digitalen
Spiegelreflexkamera und Systemkamera
Die umfangreichen Funktionen digitaler
Spiegelreflexkameras und Systemkameras sowie deren Einsatz stehen im
Mittelpunkt. Mit praktischen Übungen
klären wir wichtige Grundlagen der Fotografie wie z.B. ISO-Zahl, Belichtungsmessung, Tiefenschärfe, Weißabgleich,
Histogramm, Fokus, Umgang mit RAW
und JPEG. Anschließend arbeiten wir bei
gemeinsamen Bildbesprechungen Kriterien für ein gutes Foto heraus.
Bitte eigene Kamera mit aufgeladenen
Akkus mitbringen sowie, wenn vorhanden, Stativ und Kartenleser. Aufgrund
der unterschiedlichen Menüs und Ausstattungen der Kameras unbedingt auch
die Bedienungsanleitung mitbringen.
1131SBE15, Gabriele Schwark
89 €, 14 UStd., 2 Term.,
Sa., 21.3.15, 11–17 Uhr
So., 22.3.15, 11–17 Uhr
1131SBE14, Gabriele Schwark
89 €, 14 UStd., 2 Term.,
Sa., 6.6.15, 11–17 Uhr
So., 7.6.15, 11–17 Uhr
Stadtmotive
Multimedia und
Fotografie
Voraussetzungen: Digitale Fotos und PCKenntnisse.
Mit einem Fotobuch-Gutschein im Wert
von 26,95 € können Sie sich Ihr erstes
Fotobuch bestellen.
1420SBE07, Jürgen Hasenbeck
54 €, 8 UStd., 1 Term.,
So., 29.3.15, 10–16 Uhr
Alles im Fluss
Wir machen uns auf die Suche nach unterschiedlichen Ansichten des Wassers.
Welche Formen kann es annehmen? Wie
kann Wasser die Ansicht eines Objekts
verändern? Dabei gerät nicht nur das
Wasser selbst, sondern auch das Drumherum mit in unseren Blick. Wir suchen,
experimentieren und vor allem: fotografieren Wasser in unterschiedlichsten An-,
Auf- und Durchsichten.
Grundkenntnisse zur Bedienung der eigenen Kamera werden vorausgesetzt.
Bitte eine digitale Kamera mitbringen.
1213SBE01, Frauke Hänke, Claus Kienle
127 €, 20 UStd., 3 Term.,
Fr., 29.5.15, 18–21 Uhr
Sa., 30.5.15, 11–18 Uhr
So., 31.5.15, 11–18 Uhr
Web und EDV
Basiswissen Computer
Informations- und Beratungsveranstaltung
Sie haben die Gelegenheit, sich über das
aktuelle EDV-Kursangebot vor Ort zu informieren. Auch besteht die Möglichkeit,
sich persönlich beraten zu lassen und
zu klären, welche Vorkenntnisse für den
gewünschten Kurs notwendig sind. Kursanmeldungen sind möglich.
2100SBE04, Michael Knorr
kostenlos, 3 UStd., 1 Term.,
Mo., 16.3.15, 18–19.45 Uhr
Erste Schritte am Notebook
Möchten Sie den Einsatz eines Notebooks/Laptops unterwegs und zu Hause
optimal gestalten? Dann bringen Sie Ihr
eigenes Notebook oder Ihren Laptop mit
und lernen Sie die praktische Bedienung
Ihres Notebooks und wie Sie Texte erstellen und verwalten, im Internet surfen und
E-Mails verschicken.
Voraussetzungen: Keine PC-Kenntnisse
erforderlich.
Bringen Sie Ihr Notebook, Ihren Laptop
mit zur Veranstaltung, ab Windows XP.
2125SBE03, Michael Knorr
108 €, inkl. 15 € NP, 16 UStd., 4 Term.,
Beginn 9.4.15, do., 17.30–20.45 Uhr
Keine Ermäßigung möglich
Computer-Sprechstunde
Sie erhalten Beratung und Unterstützung
zu Ihren gerade anstehenden Fragestellungen zu Ihrem Computer und anderen
Geräten. Nutzen Sie die Gelegenheit,
sich von einem erfahrenen Kursleiter in
individuellen Fragen beraten zu lassen.
2105SBE04, Michael Knorr
15 €, 2 UStd., 1 Term.,
Mi., 8.4.15, 18–19.30 Uhr
Computer-Club für Ältere
Hier treffen sich Menschen, die bereits
einen oder mehrere Kurse bei uns besucht haben, um bereits Gelerntes zu
wiederholen und zu vertiefen oder Neues auszuprobieren oder um gemeinsam
im Internet zu surfen. Als Berater/in
steht Ihnen eine/r unserer erfahrenen
Kursleiter/-innen zur Seite.
Die Themen werden individuell abgesprochen und bauen auf unseren Grundlagen-Kursen im Bereich PC-Anwendungen und Internet auf.
Voraussetzungen: Grundlagenwissen
2122SBE04, Michael Knorr
57 €, 12 UStd., 3 Term.,
Mo., 30.3.15, 14.30–17 Uhr
Mo., 13.4.15, 14.30–17 Uhr
Mo., 27.4.15, 14.30–17 Uhr
Beruf und
Professionalität
Bildbearbeitung
Ein Fotobuch erstellen
Gemeinsam wird Schritt für Schritt ein
Fotobuch angelegt. Dabei werden auch
einfache Möglichkeiten der Bildbearbeitung und -verbesserung behandelt und
gezeigt, wie Bilder arrangiert und mit
Texten versehen werden. Wer auf einem
Datenträger eine Auswahl eigener Bilder
mitbringt, kann gleich mit der Gestaltung
seines persönlichen Fotobuchs beginnen.
Ich bin kompetent, aber keiner merkt es
Kompetenz ist die Eigenschaft, die im
Berufsleben am meisten geschätzt wird.
Oft kommen allerdings die Menschen
weiter, die sich gut verkaufen, und nicht
die, die kompetenter sind. Der Workshop
verändert die Sichtweise auf Spielregeln
im beruflichen Miteinander und zeigt
Möglichkeiten auf, die individuelle Kompetenz erfolgreich einzusetzen.
Es wird eine Umlage für Kursunterlagen
erhoben.
2410SBE18, Jörg Schröder
46 €, 8 UStd., 1 Term.,
Sa., 28.3.15, 10–17 Uhr
Schlagfertigkeit – Nur für Frauen
Die Befürchtung als aggressiv oder zickig
bezeichnet zu werden, hält besonders
Frauen davon ab schlagfertig zu reagieren. Viele möchten dennoch nicht immer
nett bleiben und es allen recht machen.
Inhalte: Umgang mit unfreundlichen
Kommentaren – gelassen und humorvoll
reagieren – Abwehr von persönlichen
Angriffen – Selbstsicherheit durch klare
und deutliche Körpersprache – Formulierungsrepertoire erarbeiten.
Es wird eine Umlage für Kursunterlagen
erhoben.
2415SBE11, Cornelia Ölund
46 €, 8 UStd., 1 Term.,
Sa., 25.4.15, 10–17 Uhr
Leichter lernen mit effektiven
Lernmethoden
Um zukünftig strukturierter lernen zu
können, stellen Sie Ihren persönlichen
Lerntyp fest und lernen förderliche sowie
hinderliche Bedingungen zu erkennen.
Vorgestellt werden verschiedene Methoden wie Mind-Mapping, Loci-Methode,
Lernkartei, 6-Schritt-Methode. In Übungen erproben Sie diese und besprechen
die Möglichkeiten zur Umsetzung in Ihrem eigenen Alltag.
2420SBE04, Karola Schories
21 €, 4 UStd., 1 Term.,
Sa., 11.4.15, 14–17.30 Uhr
Keine Ermäßigung möglich
Sicher im Assessment Center
Viele Unternehmen wollen durch ein Assessment Center ihre internen und externen Bewerber noch besser einschätzen
können. Zu Ihrer Vorbereitung auf ein
AC können Sie sich durch diesen Tag mit
dem typischen Ablauf, den Anforderungen und einigen Aufgabentypen vertraut
machen.
2431SBE02, Silvia Döppenschmitt
49 €, 8 UStd., 1 Term.,
Sa., 11.4.15, 10–17 Uhr
Psychologie und
Lebensgestaltung
Kontakte knüpfen
Echte Freunde finden, interessante Bekannte, Partner für Sport und Freizeit
oder sogar die neue Liebe – aber wie?
Kommunikation ist wie ein Tanz, aufeinander zu. Wenn wir die Körpersprache
bewusst einsetzen, ersparen wir uns
viele Worte und viele Stresssituationen.
Dieser Kurs will eine Starthilfe sein, nicht
nur für Singles. Sie erhalten Tipps und
Ideen für Strategie, Selbstmotivation
und Spaß.
2823SBE12, Renate Schröder
38 €, 8 UStd., 1 Term.,
Sa., 25.4.15, 10–17 Uhr
Spot an: In wenigen Schritten zu mehr
Charisma
Menschen mit „Charisma“ müssen weder
besonders schön noch besonders intelligent sein, oder teure Designer-Kleidung
tragen. Sie haben vielmehr ein Leuchten
und eine besondere Ausdruckskraft, die
von innen kommt. In Einzel- und Gruppenarbeit, unterstützt durch Feedback,
werden Sie Schritt für Schritt Ihr ganz
persönliches „Charisma“ entfalten – das
macht Spaß und bringt Sie zum Strahlen.
2835SBE13, Astrid Fiedler
57 €, 12 UStd., 3 Term.,
Fr., 20.3.15, 18–21.15 Uhr
Fr., 27.3.15, 18–21.15 Uhr
Fr., 10.4.15, 18–21.15 Uhr
Keine Ermäßigung möglich
PR in eigener Sache – sich selbst besser
verkaufen
Sie sind gut in Ihrem Job – aber wissen
das auch die anderen?
Können Sie sich gut verkaufen? Raus aus
der „Bescheidenheitsfalle“, denn Klappern gehört zum Handwerk.
Die Do‘s and Dont‘s des Berufslebens:
z.B. effektive PR-Maßnahmen und sogenannte Karriereblocker werden ansprechend präsentiert.
2835SBE14, Karola Bessel-Goetze
29 €, 6 UStd., 1 Term.,
Sa., 28.3.15, 10–15 Uhr
Sich selbst Wert schätzen
Mehr Lebensfreude durch Selbstempathie
Selbstliebe kann man erlernen durch
empathisches Zuhören. Empathie ist das
liebevolle Akzeptieren dessen, was ist.
Beim empathischen Zuhören schenken
wir demjenigen, der spricht, unsere volle
Aufmerksamkeit. Und das Beste ist, dass
wir uns selbst auch so zuhören können.
In praktischen Schreib- und Zuhörübungen richten wir den Fokus auf Gefühle
und Bedürfnisse hinter den Worten. Vertieft wird das Gelernte durch ein immer
wieder anwendbares Übungsblatt.
2835SBE15, Regine Landwehr
38 €, 8 UStd., 1 Term.,
Sa., 18.4.15, 10–17 Uhr
Sprachen der Welt
Englisch
Englis
English Gardens and Garden Architecture
ab Englisch A2 Stufe 4
Wir werfen einen kurzen Blick auf die
Entstehung des englischen Gartens und
widmen uns dann der Achitektur, die
dem Garten zur Vollendung verhalf. Das
Zitat von Philip Johnson ‚Architecture is
the art of how to waste space‘ trifft besonders auf die Gartenkonstruktionen
zu, die auch als ‚Follies‘ bekannt sind.
Viele Bilder illustrieren den Vortrag in
englischer Sprache.
5300SBE20, Barbara Schwarz
11 €, 2 UStd., 1 Term.,
Sa., 18.4.15, 15–16.30 Uhr
Keine Ermäßigung möglich
Englisch Anfänger – A1 Stufe 1 (1. Teil)
Intensivkurs
Lehrwerk: ENGLISH COMPASS A1, Lektionen 1–2
5311SBE54, Sabine Rittner
64 €, 13 UStd., 3 Term.,
Fr., 17.4.15, 18.30–21 Uhr
Sa., 18.4.15, 10–14.15 Uhr
So., 19.4.15, 10–14.15 Uhr
Englisch Anfänger mit geringen
Vorkenntnissen -
A1 Stufe 1 (2. Teil)
Lehrwerk: ENGLISH COMPASS A1, Lektionen 2–3
5311SBE06, Sabine Rittner
51 €, 14 UStd., 7 Term.,
Beginn 29.4.15, mi., 19.45–21.15 Uhr
English Business Line
Business Weekend
English Business Line B1 Stufe 1
This course focuses on conversational
skills required in daily business life. After
a general introduction into the working
environment we will simulate authentic
business situations and handle all upcoming aspects over the phone, when talking face-to-face or via e-mail. With the
aid of a variety of media we will practice
phrases and forms in areas such as meetings and conferences, presentations
and negotiations. Depending on time
and interest, we will also cover some general areas of correspondence such as
CVs and letters of application. You will
be asked to contribute 3 € to the costs of
training material.
5431SBE42, Raphael Byrne
77 €, 14 UStd., 2 Term.,
Sa., 11.4.15, 10–16.15 Uhr
So., 12.4.15, 10–16.15 Uhr
Keine Ermäßigung möglich
Kurse ohne Ortsangabe finden im
VHS-Haus Leuschnerstraße 21 statt.
Schwedisch
Hejsan! Schwedische Aussprache und
Intonation
Intensivkurs
Chinesisch
Chinesisch lernen – eine kurze Einführung
Schnupperkurs
Französisch
Französisch Anfänger – A1 Stufe 1
Bon voyage! – Französisch für die Reise
Sie planen eine Reise nach Frankreich,
haben aber noch keine oder nur sehr
geringe Französischkenntnisse? Dieser
Kurs bereitet Sie darauf vor, mit einem
Minimum an Sprache typische Alltagssituationen zu bewältigen, z. B. sich miteinander bekannt machen, Lebensmittel
einkaufen oder etwas im Café bestellen.
Außerdem erhalten Sie nützliche Tipps
und erfahren vieles über Kultur, Land
und Leute.
5511SBE64, Anne Karen Schenk
82 €, 15 UStd., 3 Term.,
Beginn 11.4.15, sa., 10–14.30 Uhr
Geringe Zusatzkosten für im Kurs
bereitgestellte Lernmaterialien
Keine Ermäßigung möglich
Italienisch
Cantiamo in italiano – Singen auf
Italienisch
Fabrizio De André, Lucio Dalla, Francesco
De Gregori, Paolo Conte, Francesco Guccini und Angelo Branduardi sind einige
der wichtigsten Liedermacher Italiens.
Wir lesen laut und rhythmisch ihre Liedtexte, achten dabei auf die Aussprache
und die Satzmelodie und dann singen
wir sie auch gemeinsam (mit Klavierbegleitung).
5600SBE09, Dr. phil. Laura Bolognesi
49 €, 9 UStd., 3 Term.,
Beginn 10.4.15, fr., 17–19.30 Uhr
Für Kopien fallen 2 € Zusatzkosten an.
Keine Ermäßigung möglich
Italienisch Anfänger – A1 Stufe 1 (Teil 1)
Lehrwerk: ALLEGRO A1, LEHR- UND ARBEITSBUCH, Lektionen 1–2
5611SBE12, Arianna Briganti
51 €, 14 UStd., 7 Term.,
Beginn 19.5.15, di., 19.45–21.15 Uhr
Bergedorf, Berufliche Schule für Büround Personalmanagement Bergedorf H17,
Chrysanderstr. 4 (rechter Seiteneingang)
Espresso!
ab Italienisch A2
In diesem kurzen Sommerkurs frischen
Sie zügig bereits Gelerntes auf, erfahren
Anregendes zu Land und Leuten und feilen an Ihrem Ausdruck. Schwerpunkte
werden beim 1. Termin mit Ihrer Kursleitung abgesprochen.
5600SBE15, Arianna Briganti
30 €, 6 UStd., 3 Term.,
Beginn 23.6.15, di., 18–19.30 Uhr
Keine Ermäßigung möglich
Spanisch
Spanisch Anfänger – A1 Stufe 1 (Teil 1)
Lehrwerk: EL CURSO EN VIVO A1, LEHRUND ARBEITSBUCH, Lektionen 1–2
5711SBE11, Andreas Schwabe
51 €, 14 UStd., 7 Term.,
Beginn 18.3.15, mi., 19.30–21 Uhr
Bergedorf, Berufliche Schule für Büround Personalmanagement Bergedorf H17,
Chrysanderstr. 4 (rechter Seiteneingang)
Spanisch Anfänger – A1 Stufe 1 (Teil 1)
Intensivkurs
Lehrwerk: EL CURSO EN VIVO A1, LEHRUND ARBEITSBUCH, Lektionen 1–2
5711SBE46, Ulrike Gicquel
55 €, 12 UStd., 2 Term.,
Sa., 25.4.15, 10–15.30 Uhr
So., 26.4.15, 10–15.30 Uhr
Spanisch Anfänger – A1 Stufe 1 (Teil 2)
Standardkurse
Lehrwerk: EL CURSO EN VIVO A1, LEHRUND ARBEITSBUCH, Lektionen 3–4
5711SBE12, Andreas Schwabe
51 €, 14 UStd., 7 Term.,
Beginn 20.5.15, mi., 19.30–21 Uhr
Bergedorf, Berufliche Schule für Büround Personalmanagement Bergedorf H17,
Chrysanderstr. 4 (rechter Seiteneingang)
Sie planen eine Reise nach China? Oder
Sie haben aus anderen Gründen Interesse, Chinesisch zu lernen, möchten zuvor
aber etwas genauer wissen, was auf Sie
zukommt? Dieser Kurs ermöglicht Ihnen
eine erste Annäherung an chinesische
Kultur, Sprache und Schrift.
5900SBE01, Ying Guo
44 €, 8 UStd., 2 Term.,
Fr., 12.6.15, 18–20.30 Uhr
Sa., 13.6.15, 10–14.15 Uhr
Keine Ermäßigung möglich
Die Aussprache der schwedischen Sprache ist wegen ihres typischen Singsangs
und schnellen Redeflusses nicht einfach.
In diesem Kurs lernen Sie die Rhythmen
und Sprachmelodien des Schwedischen
kennen. Dabei steht die praktische
Übung und Umsetzung im Mittelpunkt.
Kenntnisse entsprechend der Stufe A1
wären von Vorteil, sind aber nicht zwingend erforderlich.
Bitte einen kleinen Spiegel mitbringen.
7500SBE15, Susanne Schellenberg
39 €, 7 UStd., 1 Term.,
Sa., 6.6.15, 10–16 Uhr
Geringe Zusatzkosten für im Kurs
bereitgestelltes Lernmaterial.
Keine Ermäßigung möglich
Schwedisch Anfänger – A1 Stufe 1 (Teil 1)
Standardkurs
Griechisch
Griechisch Anfänger – A1 Stufe 1
Griechisch für die Reise
Sie planen eine Reise nach Griechenland,
haben aber keine oder nur sehr geringe
Griechischkenntnisse? Dieser Kurs bereitet darauf vor, mit einem Minimum
an Sprache typische Alltagssituationen
zu bewältigen. Außerdem lernen Sie,
anhand des griechischen Alphabets Aufschriften und Schilder zu entziffern. Informationen über Kultur, Land und Leute
runden den Kurs ab.
Auf Wunsch kann ein Fortsetzerkurs eingerichtet werden.
6211SBE41, Pelagia Zoumpouli
66 €, 12 UStd., 4 Term.,
Fr., 10.4.15, 18–19.30 Uhr
Sa., 11.4.15, 14–17.15 Uhr
Fr., 24.4.15, 18–19.30 Uhr
Sa., 25.4.15, 14–17.15 Uhr
Geringe Zusatzkosten für im Kurs
bereitgestellte Lernmaterialien
Keine Ermäßigung möglich
Niederländisch
Niederländisch lernen – eine kurze
Einführung
Schnupperkurs
Sie planen eine Reise in die Niederlande
oder nach Flandern (Belgien)? Oder Sie
überlegen, ob Sie Niederländisch lernen wollen, möchten zuvor aber etwas
genauer wissen, was auf Sie zukommt?
Dieser Kurs ermöglicht Ihnen eine erste Annäherung an die niederländische
Sprache, an Land und Leute, Sie bekommen Informationen über die Aussprache
und lernen einige Beispielsätze aus Alltagssituationen.
6900SBE12, Dorine van Ruler
33 €, 6 UStd., 1 Term.,
Sa., 18.4.15, 10–15.30 Uhr
Für Kopien fallen geringe Zusatzkosten
an.
Keine Ermäßigung möglich
Lehrwerk: JAVISST! A1-A2, KURSBUCH,
Lektionen 1–2
JAVISST! A1-A2, ARBEITSBUCH
7511SBE15, Sirpa Donndorf
58 €, 16 UStd., 8 Term.,
Beginn 18.3.15, mi., 19.45–21.15 Uhr
Schwedisch A1 Stufe 1 (Teil 2)
Standardkurs
Lehrwerk: JAVISST! A1-A2, KURSBUCH,
Lektionen 3–4
JAVISST! A1-A2, ARBEITSBUCH
7511SBE16, Sirpa Donndorf
51 €, 14 UStd., 7 Term.,
Beginn 27.5.15, mi., 19.45–21.15 Uhr
Gesundheit und
Fitness
Die Faszien
Faszien durchziehen unseren ganzen
Körper und bestehen aus Bindegewebe.
Sie spielen eine wichtige Rolle für unsere körperliche Gesundheit und unsere
sportliche Leistungsfähigkeit. In diesem
Kurs bekommen Sie einen kurzen theoretischen Überblick über den Aufbau
und die Funktion der Faszien. Anschließend lernen Sie Übungen kennen, um die
Faszien zu stärken und sie elastisch zu
halten.
8000SBE12, Christine Kätzel
30 €, 6 UStd., 1 Term.,
Sa., 27.6.15, 10–15 Uhr
Entspannung
Russisch A1 Stufe 1 (Teil 2)
Entspannter Mensch – entspanntes Tier
Haustiere bereichern das Leben. Sie
vermitteln Fröhlichkeit und Trost und
sind immer für uns da. Doch es gibt Situationen, in denen die vertrauensvolle
Mensch-Tier-Beziehung auf die Probe
gestellt wird: der Tierarztbesuch, ein Umzug, neue Mitglieder im Haushalt oder
einfach der ganz normale Alltagsstress.
Wie können Sie solchen Ereignissen den
Stress nehmen und die Situation für alle
Beteiligten entspannen? Sie lernen spezielle Elemente aus dem Mental- und
Achtsamkeitstraining kennen und erhalten abgestimmte Tipps für typische Problemsituationen.
8030SBE02, Antje Meyer
45 €, 10 UStd., 5 Term.,
Beginn 18.3.15, mi., 19.30–21 Uhr
Fortsetzung eines vorangegangenen, bei
Lektion 1 gestarteten Anfängerkurses.
Grobe Kenntnis des kyrillischen Alphabets und die Beherrschung einiger Floskeln (sich auf Russisch begrüßen und
vorstellen können) sind erforderlich.
Blehrwerk: OTLITSCHNO! A1, KURSBUCH,
Lektionen 2–3
OTLITSCHNO! A1, ARBEITSBUCH
7411SBE02, Galina Viebke
51 €, 14 UStd., 7 Term.,
Beginn 14.4.15, di., 18–19.30 Uhr
Bergedorf, Berufliche Schule für Büround Personalmanagement Bergedorf H17,
Chrysanderstr. 4 (rechter Seiteneingang)
Achtsamkeitspraxis – Stressbewältigung
nach J. Kabat-Zinn
Die Praxis der liebevoll annehmenden
Achtsamkeit nach dem amerikanischen
Wissenschaftler Jon Kabat-Zinn ist ein
guter Weg, um sich selber näher zu
kommen, zu regenerieren und das innere Gleichgewicht zu stärken. Elemente
dieses Tages werden sein: Yoga- und
Atemübungen, Tiefenentspannung, Meditation, Perioden von Schweigen und
achtsamer Austausch.
8051SBE08, Jasmin Saribaf
40 €, 8 UStd., 1 Term.,
So., 7.6.15, 10–17 Uhr
Russisch
Standardkurs
Welcher Sprachkurs ist der richtige?
Wir vermitteln Ihnen gern eine telefonische
Einstufungsberatung!
Tel.: 42841–4094
E-Mail: sprachen-beratung@vhs-hamburg.de
Autogenes Training und Progressive
Muskelentspannung
Sie lernen zwei weit verbreitete Methoden kennen, die sich bei der Stressbewältigung im Alltag bewährt haben.
Autogenes Training beruht auf Autosuggestion. Mit Hilfe positiver Formeln und
verstärkter Vorstellungskraft lockern Sie
Ihre Muskulatur und entspannen mental.
Progressive Muskelentspannung ist ein
Verfahren, bei dem sich durch gezielte
Aktivierung unterschiedlicher Muskelgruppen eine vertiefte Entspannung einstellt.
8082SBE03, Jasmin Saribaf
93 €, 20 UStd., 10 Term.,
Beginn 20.4.15, mo., 17.30–19 Uhr
Feldenkrais für Nacken und Kiefer
Verspannungen im Kiefer wirken unmittelbar auf den Nackentonus. Deutlich
wird dies z. B., wenn Menschen im Schlaf
mit den Zähnen knirschen oder im Alltagsstress die Zähne zusammenbeißen.
Mit Übungen aus dem Feldenkrais können Sie Ihre Wahrnehmung verbessern
und schneller unangenehme Spannungen im Mund-, Kiefer-, Nacken- und Rückenbereich lösen.
8135SBE02, Torsten Bergold
25 €, 5 UStd., 1 Term.,
Sa., 21.3.15, 10–14 Uhr
Besser laufen – mit Feldenkrais den
Laufstil verbessern
Ob Anfänger, Freizeitjogger oder ambitionierter Marathonläufer: Sie können besser laufen – wenn Sie lernen, Ihren ganzen Körper zum Laufen zu gebrauchen,
nicht nur Beine und Füße! An diesem Tag
werden Sie zunächst über ausgewählte
Feldenkrais-Übungen Ihren Bewegungsablauf für das Laufen optimieren und anschließend auf der Laufstrecke das Gelernte umsetzen. Sie lernen, Füße, Hüften
und Schultern als Kooperationspartner
zu sehen, die Muskelverbindungen des
ganzen Körpers zu nutzen, denn die Wirbelsäule läuft mit!
8138SBE01, Torsten Bergold
30 €, 6 UStd., 1 Term.,
So., 10.5.15, 11–16.15 Uhr
Entspannungsmassagen für Paare und
Freunde
Eine Massage wirkt wohltuend und löst
Verspannungen. Mit der richtigen Technik und ein wenig Übung ist es leicht
möglich, einem/r Partner/in oder einem/r
Freund/in etwas Gutes zu tun. Sie lernen
Grundgriffe aus der klassischen Massage kennen, die Sie auch zu Hause leicht
anwenden können.
Anmeldung nur paarweise. Der Preis und
die Anmeldung gilt jeweils für eine Person.
8151SBE16, Ursula Walter
47 €, 9 UStd., 1 Term.,
So., 28.6.15, 10–17.30 Uhr
Cranio-sacrale Übungen für Kopf und
Rücken
Die cranio-sacrale Osteopathie löst sanft
und manuell Blockaden im Körper, die
entstehen können, wenn das Pulssystem
der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit
zwischen Cranium (Schädel) und Sacrum
(Kreuzbein) aus dem Gleichgewicht gerät. Sie lernen einfache Einzel- und Partnerübungen, die dem Rücken gut tun und
Kopfschmerzen oder Migräne lindern.
Gearbeitet wird am bekleideten Körper.
8154SBE15, Holger Petersen
32 €, 6 UStd., 1 Term.,
So., 19.4.15, 10–15 Uhr
Shiatsu
Shiatsu ist eine einfache und wirksame
Entspannungsmethode, die auf dem
Wissen asiatischer Medizin aufbaut. Es
aktiviert die Selbstheilungskräfte des
Körpers durch Druck auf die Energiebahnen und kann helfend eingesetzt
werden, z.B. bei Muskelverspannungen,
Kopf- und Rückenschmerzen, Nervosität,
Verdauungsstörungen und Menstruationsbeschwerden. Gearbeitet wird am
bekleideten Körper, es können auch Einzelpersonen teilnehmen, die sich vor Ort
mit einem Partner zusammenfinden.
8157SBE14, Anna Dubas-Tietjens
42 €, 8 UStd., 1 Term.,
Sa., 30.5.15, 10–17 Uhr
Meditation
Einführung in Zen-Buddhismus und
Meditation
Zen-Buddhismus hat seine Ursprünge
in Ostasien und fußt auf der Lehre des
historischen Buddhas. Zen bezeichnet
dabei die Sammlung des Geistes und
die Versunkenheit. Der Weg dorthin führt
über Meditationspraxis (Zazen).
Der ordinierte Lehrer H. Korin Stienen
wurde von japanischen Zen-Meistern
ausgebildet und wird Sie in Grundlagen
des Buddhismus sowie in die Meditation
im Sitzen und im Gehen (Kinhin) einführen.
8144SBE14, Dr. Holger Korin Stienen
45 €, 9 UStd., 2 Term.,
Sa., 11.4.15, 14–18 Uhr
So., 12.4.15, 10–13 Uhr
Minutenmeditationen für den
Alltagsgebrauch
Wer möchte in der Alltagshetze nicht
manchmal innehalten, um wieder mehr
bei sich selbst anzukommen? Einfache
und abwechslungsreiche Kurzmeditationen im Gehen, Sitzen und Liegen richten
Ihre Konzentration nach innen auf den
Körper, die Sinne, einen Gegenstand, ein
Bild, die Natur, Musik. Durch diesen kleinen Ausstieg können Sie Kraft schöpfen
für Ihren Alltag.
8146SBE24, Julia Crüsemann
25 €, 5 UStd., 1 Term.,
So., 12.4.15, 10–14 Uhr
Keine Ermäßigung möglich
Massagetechnik
Sportmassage und gezielte Dehnung
Sportmassage ist eine effektive Möglichkeit für bewegungsfreudige Menschen,
Krämpfen und Verspannungen vorzubeugen und sich nach körperlichen Belastungen schneller zu erholen. Im Kurs
werden Massagegriffe und Dehnungsübungen geübt, die Sie gezielt vor und
nach sportlicher Betätigung bei sich und
anderen anwenden können. Der Schwerpunkt liegt auf der Behandlung von Armen und Beinen.
8150SBE22, Andreas Eigenherr
32 €, 6 UStd., 1 Term.,
So., 22.3.15, 10–14.30 Uhr
Qi Gong und Tai Chi
Qi Gong und Tai Chi
Qi Gong ist eine leicht erlernbare Methode der traditionellen chinesischen Medizin. Die Übungen verbinden Körperbewegung, Atmung, Vorstellungskraft und innere Aufmerksamkeit. Durch sie werden
das „Qi“, die Lebensenergie, mobilisiert
und zum Fließen gebracht, Fehlhaltungen verbessert und die Selbstheilungskräfte gestärkt. Die Übungen dienen
auch als Grundlage für Tai Chi, dessen
Bewegungsabläufe aber anspruchsvoller
und komplexer sind.
8171SBE04, Ralf Meyer Ze
63 €, 14 UStd., 7 Term.,
Beginn 20.5.15, mi., 10–11.30 Uhr
Qi Gong
Vermittelt werden grundlegende Übungen des Qi Gong, die überwiegend im
Stehen ausgeführt werden. Sie machen
Spaß und sind einfach zu lernen, unabhängig von Alter, Gesundheit und körperlicher Fitness.
8175SBE55, Birgit Borgwardt
63 €, 14 UStd., 7 Term.,
Beginn 24.3.15, di., 20–21.30 Uhr
Qi Gong im Sternwartenpark
Weltweit üben täglich Millionen Menschen Qi Gong im Freien und steigern so
Vitalität und Lebensfreude. Die aus China stammenden, langsamen Bewegungen wirken entspannend und belebend
auf Körper und Geist. Das Qi, die Lebensenergie, durchströmt an der frischen Luft
verstärkt den Körper. Verbundenheit mit
der Natur, mit der Weite des Himmels
und der tragenden Erde sind spürbar.
Nach dem Üben ist ein gemeinsamer Kaffee oder Tee im Café möglich.
Bei schlechtem Wetter wird im Haus geübt.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung,
Schuhe mit weicher Sohle.
8177SBE50, Uta Frenzel
54 €, 12 UStd., 6 Term.,
Beginn 31.5.15, so., 11–12.30 Uhr
Treffpunkt ist am Café.
Bergedorf, Sternwarte Hamburg, AugustBebel-Str. 196, Auf dem Gojenberge
Pilates
Ein sanftes Körpertraining mit Elementen
aus Yoga, Tanz und asiatischen Kampfkünsten, in dem die tiefliegenden Muskelgruppen, vor allem die des Körperzentrums, angesprochen werden. Eine
wohltuende Kombination aus bewusster
Atmung, fließenden Bewegungen, Kraft
und Beweglichkeit.
8211SBE14, Eva Biskup
74 €, 18 UStd., 9 Term.,
Beginn 20.5.15, mi., 20–21.30 Uhr
8211SBE17, Hanna Levitskiy
66 €, 16 UStd., 12 Term.,
Beginn 26.5.15, di., 18–19 Uhr
Neuallermöhe, KulturA Kulturzentrum,
Otto-Grot-Straße 90
Termin 25.8. 2015 in den Hamburger
Schulferien.
Fitness
Zumba®
Zumba®, ein Fitnesstrend aus den USA,
ist für alle Menschen geeignet, die Stress
und überflüssige Pfunde ohne großen
Aufwand einfach „wegtanzen“ möchten.
Zu dem Musik-Mix aus Salsa, Merengue,
Calypso oder Flamenco wird der Körper
gekräftigt und gleichzeitig die Kondition
verbessert. Probieren Sie es aus!
8253SBE29, Ulla Cwikla
57 €, 14 UStd., 10 Term.,
Beginn 6.5.15, mi., 19.15–20.15 Uhr
Lohbrügge, Schule Leuschnerstraße,
Leuschnerstr. 13
8253SBE31, Eike Johanssen
61 €, 15 UStd., 11 Term.,
Beginn 5.6.15, fr., 18.30–19.30 Uhr
Termin 21.8 2015 in den Hamburger
Schulferien.
8253SBE26, Hanna Levitskiy
65 €, 16 UStd., 12 Term.,
Beginn 26.5.15, di., 19.15–20.15 Uhr
Neuallermöhe, KulturA Kulturzentrum,
Otto-Grot-Straße 90
Termin 25.8. 2015 in den Hamburger
Schulferien
Ich beweg mich – Lauf Basics
Schritt für Schritt zu mehr Ausdauer
Gemeinsam mit anderen ist es viel einfacher, gute Vorsätze umzusetzen. In
diesem Kurs werden Sie die positiven
Wirkungen des Laufens erleben und viel
über den für Sie geeigneten Laufstil, individuelle Trainingssteuerung sowie gesundheitliche Hintergründe erfahren.
Gut für – alle, die ihre Ausdauer verbessern möchten und auf sanfte Weise ins
Laufen einsteigen möchten.
8346SBE05, Eike Johannsen
52 €, 15 UStd., 9 Term.,
Beginn 18.4.15, sa., 10–11.15 Uhr
Körper und Stil
Lust auf Farbe? Mehr Sicherheit im
individuellen Auftritt
Farb- und Stilsicherheit lässt sich lernen!
Hier erfahren Sie, wie Sie durch Kleidung,
Frisur und Make-up Ihre optischen Vorzüge betonen und sich mit Ihrem Körper
wohlfühlen können. Gearbeitet wird mit
Methoden der Farb- und Stilberatung.
Eine Kostenumlage von 5 € ist am Kurstag an die Kursleiterin zu entrichten.
Meinen Wunschgarten entwerfen
Sie möchten Ihren Garten verändern,
aber wissen nicht wie? Hier lernen Sie
die wichtigsten Grundregeln der Gartengestaltung und wie Sie eine eigene Gartenskizze anfertigen. Viele Beispiele von
Gärten und Planungen, Fotos, Bücher
und praktische Tipps helfen Ihnen auf
dem Weg zu einem harmonischeren und
schöneren Garten.
Bitte mitbringen: Fotos von Haus und
Grundstück, Lageplan, Papier, Bleistift,
Buntstift, Lineal und vielleicht auch
schon eigene Ideen und Wünsche.
8850SBE07, Anke Tröster
35 €, 9 UStd., 1 Term.,
Sa., 25.4.15, 10–17.15 Uhr
Mein schöner Rasen
Egal ob Sie Ihren neuen Rasen anlegen
oder Ihren alten Rasen fachgerecht pflegen wollen, immer sind Fachwissen und
das richtige Vorgehen notwendig. Die
entsprechenden Tipps werden Ihnen von
einem erfahrenen Gartenbaumeister vermittelt. Die beste Zeit um einen Rasen
neu anzulegen, ist im September.
8870SBE10, Volker Marwedel
15 €, 4 UStd., 1 Term.,
Mo., 31.8.15, 18.30–21.30 Uhr
Fotos
(in der Reihenfolge des Abdrucks)
Ernährungsfragen
* – www.fotolia.com
VHS-Zentrum Bergedorf
Bus 234
Leuschnerstr. 21
21031 Hamburg
Tel:
427 31 20 50
Fax:
427 31 20 41
Bergedorf@vhs-hamburg.de
Web: www.vhs-hamburg.de
tr.
ds
an
rL
Geschäftszeiten
Mo. 10–12 Uhr und 15–18 Uhr
Di. 10–12 Uhr
Mi. 10–12 Uhr
Do. 15–18 Uhr
VHS
ge
rüg
Lohbrügger
Markt
Sander
Markt
Be
rg
ed
or
fe
rs
tr.
r.
st
en
t
ls
Ho
S
te
HH-Bergedorf
5 DB
Al
Vegan leben – Kochen und Genießen ohne
tierische Zutaten
Vegan leben liegt vor allem bei jüngeren
Menschen voll im Trend. Sie haben ethische, ökologische und politische Gründe. Eltern beschäftigt oft eher die Frage,
ob die Ernährung ohne tierische Zutaten auch gesund und ausgewogen sein
kann. Hier erfahren Sie, wie sich traditionelle Zutaten durch vegane Lebensmittel
ersetzen lassen und was Sie beachten
müssen, um eine Fehl- oder Mangelernährung zu vermeiden. Dies ist kein
Kochkurs, leckere Alternativen zu tierischen Produkten werden aber verkostet.
5 € Lebensmittelumlage ist in der NP enthalten.
8502SBE05, Sonja Emmerich
26 €, inkl. 5 € NP, 5 UStd., 1 Term.,
So., 22.3.15, 11–14.45 Uhr
Carsten Neff / NEWS & ART*, Wikimedia Commons, Jamie D. Travis*, Wikimedia Commons, Wikimedia Commons, Ralf Vorkastner, Wikimedia Commons, lightpoet*, Wikimedia Commons, bilderstoeckchen*, Wikimedia Commons, goodluz*, Andreas Rodriguez*, Antonioguillem*, Wikimedia Commons,
luismolinero*, ryanking999*, LiliGraphie*, marchello74*, Shahid A Khan*, AntonioDiaz*, Antonioguillem*, EastWest Imaging*, EastWest Imaging*, berc*, jonas72*, Stefan Schurr*, ADA*, Iconogenic*,
Volodymyr (Vladimir) Nikulin*, meteo021*
hb
Zumba® Step
Zumba Step®, das heißt Hüftschwünge zu lateinamerikanischen Rhythmen
kombiniert mit klassischer Step-Aerobic.
Fetzige Musik, verschiedene Tanzstile,
Tempowechsel, einfache Schrittfolgen
und das alles mit dem Step – fertig ist
der neue Fitness-Trend. Hier ist der ganze Körper im Einsatz, besonders werden
Gesäß- und Beinmuskulatur gestärkt sowie Koordination und Balance trainiert
8253SBE83, Hanna Levitskiy
15 €, 3 UStd., 2 Term.,
Beginn 30.5.15, sa., 17.15–18.15 Uhr
Kinesiotaping
Beim Kinesiotaping sollen körpereigene Heilungsprozesse durch das Aufkleben von elastischen Bändern in einer
bestimmten Anlagetechnik unterstützt
werden. Es geht dabei aber nicht darum,
Bewegungen einzuschränken, sondern
die physiologische Bewegungsfähigkeit
von Gelenken und Muskulatur zu fördern.
Bitte mitbringen: 2 Rollen Tape pro Person. Die Farbe des Tapes ist frei wählbar. Es ist günstig im Internet erhältlich,
sonst in Apotheken.
8650SBE16, Anna Dubas-Tietjens
60 €, 12 UStd., 2 Term.,
Sa., 25.4.15, 10–16 Uhr
So., 26.4.15, 10–14.30 Uhr
Erste Hilfe für junge Wildtiere
Hamburgs Grünanlagen, Gewässer und
Waldgürtel dienen vielen Wildtieren als
Kinderstube. Was sollten Sie beachten,
wenn Sie junge Wildtiere in Not ohne Eltern in der Nähe finden? Was sollten Sie
bei der Erstversorgung beachten, welche
Jungtiere brauchen wirklich Ihre Hilfe,
wohin können Sie sich mit der Bitte um
Unterstützung wenden? Natur- und Tierschutz fängt vor der eigenen Haustür an,
machen Sie mit!
8821SBE02, Antje Meyer
12 €, 3 UStd., 1 Term.,
Mi., 27.5.15, 18–20.15 Uhr
Lo
XL Lady Fitness
Dieses Angebot richtet sich an Frauen,
die einige Pfunde mehr auf die Waage
bringen. Unter Gleichgesinnten haben
Sie die Gelegenheit, etwas für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden zu tun.
Mit einem leichten Cardio-Workout verbessern Sie Ihre Kondition, kräftigen die
Muskulatur und trainieren Koordination
und Gleichgewicht. Mit den StretchingÜbungen erhöhen Sie Ihre Beweglichkeit
8226SBE24, Silke Warncke
81 €, 20 UStd., 10 Term.,
Beginn 4.5.15, mo., 19.30–21 Uhr
Fit & Dance
Lebenssalze nach Dr. Schüßler
Unser Körper ist auf bestimmte Mineralien angewiesen. Die Lebenssalze oder Mineralstoffe nach Dr. Schüßler versorgen
die Zellen mit gut verwertbaren Salzen.
Fehlfunktionen des Organismus können
sich dadurch normalisieren. Besprochen
werden die Hauptmittel.
8630SBE03, Joachim Kudritzki
27 €, 6 UStd., 1 Term.,
Sa., 18.4.15, 10–15 Uhr
m
Pilates
Bogenschießen
Wer in der Natur Robin Hood, Legolas
oder Merida nacheifern will, ist hier richtig. Bogenschießen stellt Anforderungen
an die Feinmotorik und das Körpergefühl.
Es schult die Hand-Auge-Koordination
und stärkt die Rückenmuskulatur. Wir
lernen den korrekten Bewegungsablauf
und schießen ohne und mit Visier auf unterschiedliche Entfernungen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Bitte mitbringen: Eng anliegende Oberbekleidung (T-Shirt oder Pullover), bequeme, feste Schuhe und etwas zu trinken.
Im Entgelt enthalten sind Nutzungsgebühren für den Bogenplatz, Pfeile und
Bögen. Die Gruppe wird von zwei Trainern betreut.
Bei der Anmeldung bitte angeben, ob Sie
Links- oder Rechtshänder/in sind.
8320SBE01, Regina Gäbler und Harald
Butzek
84 €, 8 UStd.,
Sa., 04.07.15, 10–13.00 Uhr
So., 05.07.15, 11–14.00 Uhr
Bergedorf, Vereinshaus
und Schießstände der
Bergedorfer Schützengesellschaft,
Reinbeker Weg 83 (im Bergedorfer Gehölz
zwischen Luisenschule und
Billtalstadion)
Keine Ermäßigung möglich
Gundelrebe, Wegerich und Löwenzahn:
Wildgemüse für die Küche
Im Mai duftet es selbst in der Stadt an
vielen Stellen nach frischem Grün. Die
wenigsten wissen, dass sich viele Wildgemüse und Kräuter zu vitalstoffreichen,
schmackhaften Speisen verarbeiten lassen. Auf einem Streifzug durch die Natur
werden die essbaren und leckeren Wildgemüse bestimmt und gesammelt.
8815SBE01, Dagmar Wienrich
12 €, 3 UStd., 1 Term.,
Mi., 6.5.15, 17.30–19.45 Uhr
Da
m
Hula Hoop – das Workout mit dem Dreh
Der Hula-Hoop feiert ein Revival. Die
Neuauflage des Reifens ist größer und
schwerer, wodurch er sich einfacher um
die Hüften schwingen lässt. Der HulaHoop-Reifen bringt Taille, Hüften und
Beine in Form, stärkt die untere Rücken- und Bauchmuskulatur und bietet
gleichzeitig ein effektives Herz-KreislaufTraining. Balance, Körperhaltung und
Beweglichkeit werden gefördert und die
Fettverbrennung wird angekurbelt.
8236SBE47, Dörte Zingel
20 €, 4 UStd., 2 Term.,
Sa., 18.4.15, 10–11.30 Uhr
So., 19.4.15, 10–11.30 Uhr
Outdoor
Umwelt und Natur
er
KANTAERA® ist ein Cardio-Workout, das
auf sanfte Weise traditionelle asiatische
Kampfkunst-Techniken und einfachste
Aerobic-Elemente miteinander verbindet.
Es fördert schonend die Herz-KreislaufLeistungsfähigkeit, die Muskelkraftausdauer und die Koordination. Durch ein
moderates Tempo und die geringe Belastung der Gelenke ist KANTAERA® für alle
Altersgruppen und auch für Einsteiger/
innen sehr gut geeignet.
8236SBE05, Silke Warncke
20 €, 4 UStd., 2 Term.,
Sa., 28.3.15, 11–12.30 Uhr
So., 29.3.15, 11–12.30 Uhr
Heilkräuter – Gesundheit aus der Natur
Guter Rat ist manchmal gar nicht teuer.
Heilkräuter wachsen auch im städtischen
Umfeld häufig ganz unbemerkt direkt
in unserer Nähe. Bei einem Rundgang
werden Sie viele wichtige Heilpflanzen
kennenlernen, einige sammeln und anschließend gemeinsam zu Kräuterölen,
Salben und einem Hustensaft verarbeiten. Dazu gibt es viele Informationen zu
Verarbeitung und Anwendung der „Fundstücke“.
3 € Materialumlage.
8620SBE04, Annette Litschel
35 €, 8 UStd., 1 Term.,
So., 21.6.15, 10–16 Uhr
rstr.
Mit Detox-Yoga sanft entgiften
Detox-Yoga ist ein Programm aus dem
Kundalini-Yoga, das die körpereigenen
Entgiftungsprozesse unterstützen soll.
Es besteht aus traditionellen Yogaübungen, die die Durchblutung und damit die
Funktionstüchtigkeit der am Entgiftungsprozess beteiligten Organe (Schilddrüse,
Darm, Leber, Niere, Bauchspeicheldrüse, Milz) fördern. Die Stellungen wirken
praktisch wie eine innere Massage, die
den Stoffwechsel und damit die Bildung
wichtiger Hormone anregt. So können
Schlacken leichter abtransportiert werden und neue Energie entsteht.
8187SBE85, Astrid Schlüter
20 €, 5 UStd., 1 Term.,
So., 29.3.15, 10–14.15 Uhr
Ein sanftes Fitness-Training zum
Kennenlernen
Wirbelsäulenfitness
Übungen zur Kräftigung, Dehnung und
Mobilisierung der gesamten Wirbelsäulenmuskulatur zu Musik durchgeführt,
machen Spaß und trainieren nebenbei
Ausdauer, Fitness, Koordination und
Gleichgewicht. Am Ende folgt ein Entspannungsteil.
8281SBE22, Silke Warncke
57 €, 14 UStd., 10 Term.,
Beginn 28.5.15, do., 18–19 Uhr
8281SBE14, Silke Warncke
45 €, 11 UStd., 8 Term.,
Beginn 20.5.15, mi., 18–19 Uhr
Neuallermöhe, KulturA Kulturzentrum,
Otto-Grot-Straße 90
Schminkkurs
Wir zeigen Ihnen, welche Schminktechniken und Farben für Ihren Typ optimal sind
und Ihr Gesicht zum Strahlen bringen.
Bringen Sie gern eigene Utensilien mit,
damit wir sehen, ob die richtigen Farben
für Sie dabei sind.
5 € Materialumlage werden im Kurs eingesammelt.
8710SBE13, Astrid Fiedler
48 €, 7 UStd., 1 Term.,
So., 31.5.15, 12–18 Uhr
nd
Hormon-Yoga
Diese von Dinah Rodriges entwickelte
dynamische Übungsreihe setzt sich aus
Elementen von Hatha- wie KundaliniYoga zusammen. Sie wirkt speziell auf
das weibliche Hormonsystem und kann
damit Begleiterscheinungen des Menstruationszyklus sowie Auswirkungen des
Klimakteriums positiv beeinflussen.
8184SBE32, Jasmin Saribaf
30 €, 6 UStd., 1 Term.,
Sa., 20.6.15, 10–15 Uhr
KANTAERA®
Rücken und Wirbelsäule
Basenfasten – Großputz für den Organismus
Das alltagstaugliche Basenfasten gehört zu den effektivsten Methoden, die
Säure-Basen-Balance zu unterstützen.
Als Nebeneffekt können auch überflüssige Pfunde purzeln. Dabei verzichten Sie
nicht aufs Essen, sondern streichen nur
die Lebensmittel vom Speiseplan, die
den Körper „sauer“ machen.
Am 1.Termin wird auch der Einkaufszettel
für die Fastenwoche besprochen.
8612SBE01, Sonja Moessner-Höppner
37 €, 8 UStd., 4 Term.,
Fr., 20.3.15, 19–20.30 Uhr
Mo., 23.3.15, 19–20.30 Uhr
Mi., 25.3.15, 19–20.30 Uhr
Fr., 27.3.15, 19–20.30 Uhr
8700SBE05, Astrid Fiedler
60 €, 9 UStd., 1 Term.,
So., 21.6.15, 10–17.45 Uhr
Leus
chne
Hatha-Yoga
Yoga ist ein körperbezogener Übungsweg aus dem indischen Kulturraum, der
sich gleichermaßen auf Körper, Geist
und Seele auswirkt. Mit Hilfe von Bewegungsfolgen, Körperhaltungen und
Atemtechniken wird die Muskulatur gestärkt, Beweglichkeit gefördert und das
Körperbewusstsein geschult. Darüber
hinaus fördert Yoga Konzentrationsfähigkeit, Ruhe und Ausgeglichenheit.
8182SBE58, Gudrun Shah
90 €, 20 UStd., 10 Term.,
Beginn 21.4.15, di., 17.30–19 Uhr
8181SBE14, Jessica Bierend
72 €, 16 UStd., 8 Term.
Beginn: 21.5.15, do., 10–11.30 Uhr
8182SBE60, Angelika Jarolim
36 €, 8 UStd., 4 Term.,
Beginn 15.6.15, mo., 19.30–21 Uhr
Heilpraktische Verfahren
Sa
Yoga
Bauch – Beine – Rücken – Po
Ein rückenschonendes Fitnessprogramm
zu Musik. Mit Warm-up, variierenden
Übungen zur Dehnung und Kräftigung
der Muskulatur und für die Koordination und das Gleichgewicht, einem Cooldown und Entspannungsteil ist dieses
Workout auch als leichtes Herzkreislauftraining geeignet.
8232SBE07, Silke Warncke
44 €, 11 UStd., 9 Term.,
Beginn 27.4.15, mo., 18.15–19.15 Uhr
8232SBE09, Katja Andressen
44 €, 11 UStd., 8 Term.,
Beginn 21.5.15, do., 20.30–21.30 Uhr
8232SBE11, Friederike Henckell-Rosas
44 €, 11 UStd., 8 Term.,
Beginn 22.5.15, fr., 9–10 Uhr
Wochenblatt
www.bergedorfer-zeitung.de/anzeigen
11. März 2015
jetzt auch online buchen
Telefon 040/725 66-0 | Fax 040/725 66-249
anzeigen@bergedorfer-zeitung.de
Seite
23
STELLENANGEBOTE
Sie suchen eine unbefristete, abwechslungsreiche und
verantwortungsvolle Tätigkeit in Vollzeit als
ir len
WirWzah
lesn- und
hb
au
Urlza
-tsts
hh
cc
aa
nn
WWeeihih
!
ld
e
ggeld!
Büromanager/in
Wenn Sie
– Organisationstalent und Einsatzbereitschaft mitbringen
– selbstständig, zuverlässig und strukturiert arbeiten
– kunden-/dienstleistungsorientiert denken und handeln
– eine kaufmännische Ausbildung haben
– über gute PC-Kenntnisse (MS Office) verfügen
– Phonotypistin sind / 10-Finger-System (blind) beherrschen
– an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert sind
Wir pflegen. Und Sie fehlen dabei.
Bewerben Sie sich jetzt bei uns als
Pflegefachkraft (m/w)
oder als
Gerontopsychiatrische Fachkraft (m/w)
· in einem Haus mit stilvollem Ambiente
· in einem dynamischen und aufgeschlossenen Team
· verlässlich und kollegial
dann bitten wir Sie um Ihren Anruf.
Unser Auftraggeber ist ein erfolgreicher Handwerksbetrieb in Glinde
WOHLTORFER TRAINER TEAM GMBH
Kiehns Hof • 21521 Wohltorf • Tel. 04104 1380 • upk@wohltorfer.de
Zur Verstärkung unseres engagierten Teams suchen wir eine/n
Cura Seniorencentrum Bergedorf ∙ Jana Wiegel
Gojenbergsweg 30 ∙ 21029 Hamburg ∙ Tel.: 040 . 89 72 56 - 0
Leitung.hh-bergedorf@cura-ag.com ∙ www.wirpflegen.de
Objektleiter/in
zur Betreuung unserer Kunden und Mitarbeiter.
Ihre Qualifikation: – kaufmännische oder
hauswirtschaftliche Ausbildung
– Branchenerfahrung von Vorteil
– Zuverlässigkeit, Organisationstalent,
Belastbarkeit
– Führerschein Kl. B erforderlich
Für unser vielfältiges, lebendiges und
engagiertes Team mit 16 Mitarbeiter/-innen, Evangelische
tagesstätten
Mit Gott groß werden.
h
-O
das ca. 75 Krippen- und Elementarkinder in
5 Gruppen betreut, suchen wir ab sofort Verstärkung: Die Zugehörigkeit zur Ev.-Luth. Kirche bzw.
Kirchengemeindeverband
der Kindertageseinrichtungen
im
Ev.-Luth. KirchEnKrEis
amburg
st
Erzieher/innen oder SPA
• Elternzeitvertretung
(30 WoStd.)
• Elternzeitvertretung als Springer (35 WoStd.)
Wir bieten Ihnen:
• Raum, die eigenen kreativen und professionellen Fähigkeiten ins
Team mit einzubringen
• ein altersgemischtes Team, das sich auf Sie freut
• regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten
• Vergütung nach dem Kirchl. Arbeitnehmer/-innen Tarifvertrag (KAT)
• vom Arbeitgeber bezuschusste Proficard des HVV
• Gesundheitsförderung
• eine zusätzliche Altersversorgung
Wir wünschen uns:
• eine unterstützende und wertschätzende Haltung
• offene und kooperative Zusammenarbeit mit den Eltern
• Teamfähigkeit, innovatives Denken und kreatives Handeln
• Freude an der Arbeit in einer lernenden Organisation
• Offenheit für religionspädagogische Arbeit
• Auseinandersetzung mit Bildungsplänen, Dokumentation und
Beobachtung sowie Flexibilität und Belastbarkeit
einer Mitgliedskirche der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) setzen
wir voraus.
Schwerbehinderte Bewerber/innen nach
SGB IX werden bei gleicher Eignung und
Befähigung bevorzugt berücksichtigt.
Da in unserer Kita aus pädagogischen
Gründen ein ausgewogenes Verhältnis
zwischen männlichem und weiblichem Fachpersonal angestrebt wird, sind Männer
besonders aufgefordert, sich zu bewerben.
Prior & Peußner GmbH & Co. KG
Dammstraße 16 20 · 49084 Osnabrück
Tel. 0163/3494 160
Auskünfte erteilt Ihnen
gern Herr Michael Fiebig:
Telefon 04152 / 885 17 70
Wir sind ein Handelshaus für Kunststoffgranulate und suchen per
sofort oder später einen engagierten kaufmännischen
Bitte schicken Sie Ihre
vollständige Bewerbung per Post
oder Mail bis zum 22.03.2015 an:
in Vollzeit. Es erwartet Sie ein vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet. Sollten Sie sich angesprochen fühlen und über Englischkenntnisse in Wort und Schrift verfügen, freuen wir uns über Ihre
schriftliche Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung an:
BALTIC Kunststoff Handels GmbH
p.kerner@baltic-kunststoff.de
Senefelder-Ring 84, 21465 Reinbek
Evangelische Kita St. Petri
Am Spakenberg 50
21502 Geesthacht
oder an:
kita.spakenberg@eva-kita.de
Mitarbeiter (m/w) für die Sachbearbeitung
Wir freuen uns auf Ihre
aussagekräftige Bewerbung!
Partner bekannter Marken. In 3 Ländern,
an 20 Standorten, seit mehr als 30 Jahren.
Für unser Team in Hamburg - Billbrook
suchen wir ab sofort
Aushilfen /450-Euro-Basis (m/w)
Sie beherrschen die deutsche Sprache
sicher und haben Spaß an abwechslungsreichen Verpackungs-Tätigkeiten?
Dann sind Sie bei uns genau richtig!
Bewerben Sie sich!
Arbeitstage nach Vereinbarung, Arbeitszeiten
jeweils 07:45 - 16:00 Uhr, 16:30 - 23:00 Uhr
Ansprechpartner: Michael Schachtschneider
job_hamburg@packservice.com
www.packservice.com
Telefonische Auskunft:
Mo. - Fr.
09:00 - 16:00 Uhr
Tel.
040 - 822 459 794
Sind Sie interessiert? Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung
Call Center Agents
Krankenhausreinigung
Wir suchen Sie (m/w)
in Reinbek ab sofort!
Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz mit vielseitigen Tätigkeiten, hierbei ist die Bereitschaft zum
Schichtdienst jedoch zwingend erforderlich. Eine Berufserfahrung im
Bereich der Krankenhausreinigung
ist gewünscht, jedoch nicht Voraussetzung. Bitte bewerben Sie sich bei
der Objektleitung Frau Dobke in der
Zeit von 06.00 bis 12.30 Uhr unter
Allermöher Deich 61
21037 Hamburg
Tel. 040 – 723 77 190
info@elektrotechnik-team.de
www.elektrotechnik-team.de
Telefon 040-72 80 50 29
Elektroinstallateur (m/w) für den Kundendienst
Einsatzort ist hauptsächlich der Raum Bergedorf u. Vier- und Marschlande
Die unbefristete Anstellung ist in Vollzeit. Eine abgeschlossene Ausbildung
zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik und ein PKW-Führerschein
sind erforderlich. Berufserfahrung ist von Vorteil.
Wir sind eine mittelständische und überregional tätige Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft und suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit für unsere Steuerabteilung am Standort Hamburg-Bergedorf je eine/n
Steuerfachangestellte/n
und
Auszubildende/n
zur/zum Steuerfachangestellten
Wir arbeiten in einem engen Netzwerk mit Wirtschaftsprüfern, Anwälten und Steuerspezialisten
und bieten unseren Mandanten eine umfassende steuerliche und wirtschaftliche Beratung im
Unternehmensbereich. Laufende interne und externe Fortbildungsmaßnahmen für die Mitarbeiter gewährleisten unseren Qualitätsanspruch.
Es erwartet Sie ein modernes und freundliches Arbeitsumfeld, eine leistungsgerechte Vergütung, Fortbildungen sowie ein kollegiales Team.
Sie möchten an erfolgreicher Steuerberatung mitwirken? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellung. Der
Ausbildungsbeginn für die/den Auszubildende/n wäre der 1. August 2015. Senden Sie Ihre
aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte ausschließlich per E-Mail an
BRB Revision und Beratung OHG
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft – Steuerberatungsgesellschaft
Frau Steuerberaterin Marlis Beyermann
E-Mail: jobs@brbgruppe.de, http://www.brbgruppe.de/
Für den Bereich DRG-Case-Management suchen wir zum nächstmöglichen Zeit­
punkt eine
Klinische Kodierfachkraft (m/w)
in Teilzeit (50%)
Ihr Aufgabengebiet:
• selbstständige und verantwortliche Kodierung anhand der primären Kranken­
unterlagen
• aktive Unterstützung der Leistungserbringer bei der Verbesserung der Dokumen­
tationsqualität
• Vorbereitung und Teilnahme an den regelmäßigen Fallbesprechungen mit dem
MDK
• Mithilfe bei anderen Dokumentationsaufgaben wie beispielsweise der EQS und
abteilungsbezogenen Auswertungen
Ihr Profil:
• eine abgeschlossene Ausbildung in der Krankenpflege (Krankenschwester/
­pfleger bzw. Gesundheits­ und Krankenpfleger möglichst mit Zusatzqualifikation
zur klinischen Kodierfachkraft) oder nachweisbare Berufserfahrung als
Kodierfachkraft im Krankenhaus
• sehr gute Kenntnisse und sicherer Umgang mit den DRG­Regelwerken (ICD­10­GM,
OPS, DKR, FPV und Abrechnungsbestimmungen)
• umfangreiches medizinisches Wissen
• Erfahrungen im Umgang mit EDV­gestützten Kodierwerkzeugen, mit Kranken­
hausinformationssystemen und sichere Handhabung der gängigen Office­
Anwendungen
• aufgeschlossene und gestandene Persönlichkeit
• interprofessionelle Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
• hohes Maß an Eigeninitiative, Engagement, Verantwortungsbewusstsein und
selbstständigem Arbeiten
Wir bieten:
• ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
• eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit in einem interessanten
Arbeitsumfeld
• eine sorgfältige Einarbeitung für einen optimalen Einstieg
• die Teilnahme an Fort­ und Weiterbildungsveranstaltungen
• die Vergütung inklusive Sonderzuwendungen nach KTD
Für Rückfragen steht Ihnen Herr Newe unter Telefon 040/725 54 10 05 als Ansprech­
partner gerne zur Verfügung. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie
uns bitte schriftlich oder per E­Mail an newe@bkb.info. Schwerbehinderte Bewerber
werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Bethesda Krankenhaus Bergedorf
gemeinnützige GmbH
(m/w) Wir suchen aktuell einwandGlindersweg 80, 21029 Hamburg
frei deutschsprachige Mitarbeiter
(m/w) für unser service- und kunwww.klinik­bergedorf.de
denorientiertes Verkaufsteam im
In- und Outbound. Wir bieten
Kraftfahrer/
Ihnen: Bezahlung über Tarif + Proinnen
für
visionen, flexible AZ in TZ/VZ, Kantinenmitarbeiter (m/w), TZ,
flexibel, f. wechselnde Einsatzorte
LKW 7,5 - 12 t
ergo-moderne Arbeitsplätze, quain HH ab sof. gesucht. Gutes
im HHer Güternahverkehr, per solifizierte Schulungen und ein starkes
fort o. später gesucht. Erforderl.:
Deutsch, tarifl. Bezahlung, zzgl.
Team. Bewerben Sie sich gerne
Urlaub- u. Weihnachtsgeld. Shoga
FS mit (95), Berufserfahrung,
unter: karriere@winfone.de oder
GmbH, Tel. 040/419168-0
Deutsch in Wort u. Schrift. Tel.:
unter: 040/338833-3300
0163/4623626 o. 040/64855261
Zur Verstärkung und Erweiterung unseres Teams suchen wir
zum nächstmöglichen Zeitpunkt:
ETT Elektrotechnik Team GmbH
Als hochmoderne Klinik der Not- und Unfallversorgung, sind wir im Osten der Hansestadt
Hamburg als akademisches Lehrkrankenhaus
der Universität Hamburg anerkannt. Derzeit
sind über 600 Beschäftigte für die Versorgung unserer Patienten verantwortlich.
Wir suchen eine
Seite
24
Telefon 040/725 66-0 | Fax 040/725 66-249
anzeigen@bergedorfer-zeitung.de
Wochenblatt
www.bergedorfer-zeitung.de/anzeigen
jetzt auch online buchen
11. März 2015
STELLENANGEBOTE
handwerklichen
Allrounder (m/w)
für 39 Std./Woche.
Nähere Infos unter:
www.pestalozzi-hamburg.de
od. Tel. 040/ 63 90 14-0
Vor allem Quereinsteiger... sind
herzlich willkommen! Ein etwas
anderes Unternehmen schafft sichere Arbeitsplätze in Festanstellung. Als Kundenbetreuer/in mit
weiterer Karrierechancen (kein
Call Center, keine Versicherung).
Werden Sie Teil unseres Teams und
bewerben Sie sich telefonisch zur
Vereinbarung eines persönlichenVorstellungsgesprächs Tel.: (040) 24 19 07 80
Lagerist/in für VZ, TZ
und Minijobber
Badeaufsicht (m/w)
In Vollzeit, Teilzeit oder auf 450,-¤
Basis gesucht. Sie sind ein guter
Schwimmer/in und haben Spaß
am Umgang mit Menschen, dann
bewerben Sie sich bei uns unter:
hamburg@kappaservices.de oder
040-40 18 58 00, Herr Mühl. Die
Vergütung entspricht dem Tarif der
Hansestadt Hamburg
Qualifizierungsmaßnahme für
Rechtsanwaltsfachangestellte. Einstieg jederzeit möglich. Schulung im RVG, FamFG, FamGKG,
Erkenntnis- und Zwangsvollstreckungsverfahren. Förderung über
Bildungsgutschein möglich. Infos:
040-61 46 51 od. Handy 017361 40 649 bzw. www.refa-us.de,
Bildungsträger Rußmeyer-Kruse
Vertriebsmitarbeiter
Telefonieren Sie gerne und sprechen einwandfrei Deutsch? Kein
Callcenter. Wir sind ein 50-köpfiges
Handelsunternehmen im Bereich
Büroartikel. 40 Std./Wo. Festanstellung, Schulung wie erforderlich. Tel: 040-25 10 10,
Frau Klusmann, job@laserplus.de
und www.laserplus.de
Die Firma Rome Int. GmbH & Co.
KG ist ein Online-Versandhändler Umschulung zur/zum Rechtsanim Gartenbereich aus Hamburg
waltsfachangestellten. Beginnund sucht als Unterstützung zu sotermin 01.06.15. Voraussetzunfort eine /n Lagerist/in. Ihre Bewergen: guter Realschulabschluß
bungsunterlagen schicke Sie bitte
und gute Rechtschreibung. Minper E-Mail an Kontakt:
destalter 22 Jahre. Förderung
Andreas Göhring,
über Bildungsgutschein möglich.
Job@rome-international.com
Info unter: 040-614 651 o. 0173614 06 49 bzw. www.refa-us.de
Bildungsträger G. Rußmeyer-Kruse
Für unsere Servicegesellschaft suchen
wir per sofort motivierte Reini- Kassierer m/w
gungskräfte zur Treppenhausreinifür die Nachtgung als Minijob. Wenn Sie Freude
schicht gean der umsichtigen Betreuung
sucht! Ihre Aufgaben: Kassenhochwertiger Gewerbeimmobilien
dienst, Shoppflege unserer Tankhaben und gerne in einem dynastelle. Ihre Qualifikationen: Zuvermischen Team arbeiten, dann
lässigkeit, Freundlichkeit. SVGfreuen wir uns über Ihre BewerHamburg, Personalabteilung, Bulbung unter Tel.: 040/280 37 34
lerdeich 36, 20537 Hamburg oder
oder info@imotis.de
bewerbung@svg-hamburg.de
Block-Schlagwort
EVENTLOGISTIKER - Wir bieten einen flexiblen Job in unterschiedlichen HH Locations - du bist motiviert, arbeitest gerne im Team,
hast ein gepflegtes Äußeres und einen Kurzhaarschnitt, keine sichtbaren Tattoos oder Piercings dann freuen wir aus auf deine Bewerbung unter 040-18047243
Zusteller/-in gesucht!
Für die Zustellung der
Tageszeitung suchen wir in
· Neu Allermöhe
· Moorfleet
· Lohbrügge
zuverlässige Zusteller ab 18 J.
für 1-3 Std., Mo.-Sa.,
Zustellzeit bis 6.30 Uhr
TVB GmbH
Telefon: 040 / 724 18 80
Boberger Reitverein su. Mitarbeiter/in für Pferdeversorgung/Instandhaltung d. Anlage in Vollzeit.
Voraussetzungen:
Berufserfahrung im Pferdebereich, Führersch.
Kl. B, handwerkliches Geschick,
Zuverlässigkeit,
Teamfähigkeit,
Bereitschaft z. Arbeit am WE.
Tel. 0170/ 410 10 16 oder
info@boberger-reitverein.de
Wir suchen ab sofort im Raum Hamburg
Sicherheitsmitarbeiter (m/w) und
Empfangsmitarbeiter (m/w)
in Vollzeit.
Klüh Security GmbH
Telefon: 040/20 94 71-19
E-Mail: t.frauendienst@klueh.de
LKW-Fahrer
m/w, Vollzeit, ab sofort. Salli’s
Getränkegroßhandel GmbH in
Billbrook, Tel. 040/657 98 07 30
Geld verdienen ohne Aufwand!!! Wir
verkaufen alles, was sie möchten
bei ebay. Info unter 471 13 99 11
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie als
WOCHENBLATTZUSTELLER/-IN
für das Bille Wochenblatt
auf Minijob Basis
in
Altengamme (Elbdeich)
Neuengamme (Elbdeich)
Krauel
Alt-Nettelnburg
Optimaler Zusatzverdienst für Rentner, Hausfrauen, Berufstätige,
Schüler und Studenten!
Wir bieten Touren in unterschiedlicher Größe von bis zu 4 Stunden
(ausschließlich mittwochs) an, wenn möglich wohnortnah und auf Ihre
Verhältnisse abgestimmt.
Für die Belieferung unserer Leser suchen wir Sie als zuverlässige und
verantwortungsbewusste Wochenblattzusteller/-in ab 13 Jahre.
Transporthilfen werden von uns gestellt.
RUFEN SIE UNS AN, ODER SCHREIBEN SIE UNS:
TVB GmbH
Brookdeich 42 | 21029 Hamburg
Tel.: 040 / 72 41 88 - 0 | Fax: 040 / 72 41 88 - 55
service@tvb-bergedorf.de
Bille Wochenblatt
Verstärkung für unser Online Shop SUCHE HILFE f. Privathaushalt i. Au(m/w) in Herzen von Hamburg gemühle auf Minijob-Basis: ehrl. u.
sucht, Tätigkeitsfeld: Bearbeitung
zuverl. Reinigungshilfe m. guten
und Erstellung von Angeboten, EDeutschkenntnissen.
Mail Korrespondenz, Versand KonTel. 0173 2094669
trolle, Englisch Kenntnisse erwünscht, Bewerbung per E-Mail GOLDKARTE +5.000 ¤ sofort ohne
Schufa! ohne Gehaltsnachweis!
an: info@kbi-hh.de oder 040/
Ratenzahlung nur 2% vom Soll!
25 33 48 67
www.kreditexperten24.de
069-348771199
Auslieferungsfahrer
(m/w) von Familienunternehmen
Produktionshelfer
per sofort gesucht. Unbefristet,
FSK B, zum Ausliefern mit Kleintrans- Verpacker
porter, ab HH-Moorfleet. Gute
Deutschkenntnisse, körperlich be- m/w, Arena GmbH
lastbar; Tel.: 040-219 81 321
Lagerarbeiter (m/w) mit oder
ohne Staplerschein für die Kommissionierung von Duty-Free Wafür ein
ren in VZ gesucht! A & H Zeitarbeit
GmbH 040/789 98 88
Seniorenzentrum vor Ort gesucht.
322258
Friseur/in
Gerne auch Bewerber/-innen 50+
oder Wiedereinsteiger.
08000 - 56 76 38 (kostenlos)
Staplerfahrer
(m/w)
für alle gängigen Gabelstapler u.
Schnellläufer, in Früh-, Spät- u. evtl.
Nachtschicht ab sofort gesucht.
Examinierte Pflegekräfte (m/w) für
stationäre Pflege gesucht! VZ, TZ/
450,-¤-Basis!
Infos:
040526 05 60 66
Büro-Neueröffnung sucht neuer
Mitarbeiter, Vorkenntnisse nicht
erforderlich. Bewerbung unter
040/ 300 96 748
Callcenter sucht für die Telefonakquise in Festanstellung (¤ 2000,-)
neue Leute. Bewerbung unter:
040/419 25 677
Taxifahrer/in mit und ohne Funk
in allen Hamburger Stadtteilen gesucht. Neue E-Klasse/Touran/Passat. Tel. 040/2000 1111
Mtl. ¤ 50 - 590,- dazu verdienen!
Durch Werbung auf Ihrem Auto.
Fa. Viertler 05874/98 64 28 14
oder 01523/415 49 87
Staplerfahrer + Kommissionierer
m/w für Luftfahrt gesucht. Ab so- Reinigungskraft m/w Nähe Stadtfort in VZ nach Tarif. 040/
hausbrücke ab 05.30 Uhr. Arbeitsz.:
41424870 Unique Personalservice
Mo–Fr., Minijob. Telefon: 251 87 67
GmbH
Für einen weltweit führenden
Logistikkonzern suchen wir ab
sofort 42 Mitarbeiter (m/w) als:
u Auslieferungsfahrer
- Voll- und Teilzeit
- Mo.-Sa. an 5 Tagen
- 10,
10,00 Euro Stundenlohn
JOB
Die Pestalozzi-Stiftung Hamburg
sucht im Bereich Eingliederungshilfe ambl. Betreute Wohngruppe für
Menschen mit geistiger Behinderung in HH-Reitbrook zum
nächstmöglichen Termin eine/n
Rufen Sie uns gleich an!
T 040-43275-10
bewerbung-hh@job-ag.com
Behindertenfahrdienst
sucht zuverlässige
Fahrer/innen
und
Ersatzfahrer/innen
auf Minijobbasis für
Malergesellen (m/w) zur Sofort- Raumpfleger/in für Wilhelm-IwanKlein- u. Rollstuhlbusse
einstellung, Bezahlung über Tarif,
Ring (Allermöhe) AZ: Mo-Fr, ab 17.30
aus Hamburg.
Labbow Personalleasing e.K. Tel.:
Uhr abends, Minijob, Tel. 251 87 67
Ideal für Rentner/innen
040-54
80
78
12
oder
hamburg@
Tel. 040 / 73 92 81 70
labbow.com
und Hausfrauen.
Anlagenmechaniker SHK (m/w)
gesucht, gew@avanti.jobs, Tel.
Rohrleitungs- bzw. Tiefbauer Wir suchen per sofort
Tel.: 0157-7608357
68 91 77 29, avanti GmbH (AÜG)
(m/w), zuverlässig, teamf. u. belasteinen Jungmeister speziell für Gasbar, mit Kenntn. im Rohleitungsbau
technik für Büro und Außentätig- Lager- und Transporthelfer (m/w)
für den Bereich Tiefbau ab sofort in
keiten. info@klempnerei-evers.de
gesucht, gew@avanti.jobs, Tel.
VZ gesucht; FS möglichst B/C1.
Ambulanter Pflegedienst
Tel.: 040/67 58 1808
68 91 77 29, avanti GmbH (AÜG)
B.O.W. Eggers Tiefbau GmbH
in Bergedorf sucht
Telefon 040/721 36 38
Sanitärinstallateur (m/w) zur So- Elektroniker
(m/w)
gesucht,
exam.
Pflegekräfte
forteinstellung, Bezahlung über
gew@avanti.jobs, Tel: 68917729
3 Fahrer/innen mit eig. Pkw, Bus oder
Tarif, Labbow Personalleasing e. K.
avanti
GmbH
(AÜG)
GPA
Transporter auf selbständiger Basis
040/54 80 78 12 oder hamburg@
von Mo.-Fr., per 1. April gesucht.
Maler
m/w
in
VZ
ab
sofort,
FestanArzthelfer/innen
labbow.com
Jetzt starten und sofort Geld verstellung 040/41 42 48 70 Unique
Haus- und Familiendienen. Vorstellen und einen Pro- Mitarbeiter/in zum Verpacken
Personalservice GmbH
von Textilien, in Vollzeit, per sofort
betag vereinbaren. Ein Anruf der
pfleger/innen
Containerpacker/in ab sofort in
gesucht; Tel. 23 99 88 33
sich lohnt: 675975-40 Herr Herbst
in Voll- /Teilzeit
VZ, nach Tarif 040/41 42 48 70
Schüler/Studenten für leichte Reinigungskraft, m/w, für Hallenund 450-¤-Basis
Unique Personalservice GmbH
pflege, Festanstellung, 8 Std. tägl.,
Aushilfstätigkeiten (m/w) in VollTelefon 040/79418531
in Langenhorn, Bezahlung Tarif, Packer m/w, 450 ¤ Lebensmittel,
und Teilzeit gesucht.
Di./Do./Sa. ab 05:30 Uhr, keine Zeitinfo@velox-industrieservice.de
Dr. Greiner Personalmanagearbeit, Tel: 040/50 03 11 24
040/81 97 33 77
ment GmbH, 040/ 72 00 47 40,
(Mo. - Fr. 8 - 17 Uhr),
Mittelständische
Spedition
in
Subunternehmer
mit eigenem Kantinenhilfen/Servicekräfte
info@drgreinergmbh.de
Geesthacht sucht Kraftfahrer
Transporter hoch lang gesucht, auf 450,– €-Basis in Dauerstel(m/w) für Nah- u. Fernverkehr, FS
feste Tour, Tel.: 0176-22 33 19 89 lung für unsere Betriebskantinen
5 Bus-Fahrer/in
Kl. C1/CE für sofort.
Sensible weibl. Hände für Massage- in Billstedt/Billbrook gesucht.
gesucht!
Telefon 04152/9249297
atelier ges., flex. AZ, auch Anf., Arbeitszeit: Mo.–Fr. ca. 12–14.30
Mit und ohne Führerschein! Ausbilsehr gute Bez., 0176-32378317 Uhr. Einarbeitung erfolgt. Gute
dung möglich! Finanzierung über Deutschspr. Haushaltshilfe für
2Personen-Privathaushalt
in
NetJobcenter möglich! 040/23687168
Deutschkenntnisse erforderlich.
telnburg
gesucht.
Di.
und
Do.
von
www.VBZ-Hamburg.de
Falten u. kuvertieren
11 bis 13 Uhr.
in Heimarbeit 0621-95049800
Menü 2000 Catering Röttgers
Telefon 040/73 50 89 00
8 Lkw Fahrer/in
GmbH & Co. KG
Escort-Agentur sucht neue weibl.
Spüler (VZ) und Zimmermädchen
Osterkanal 48 · 26871 Papenburg
gesucht!
Modelle. Info: 015756390382
(m/w) in TZ für Hotel in Hamburg mit und ohne Führerschein! AusbilTel. 0 49 61 - 948 80
Poppenbüttel zu sofort gesucht. Sicherheitskräfte m/w mit u. ohne
dung möglich! Finanzierung über
H&H
Hotelservice
GmbH.
Tel:
§34a-Schein. T. 040-357 04 54 20
Jobcenter möglich! 040-23687168
040-67 58 23 65
www.VBZ-Hamburg.de
Reinigungskraft m/w in TZ/ VZ Elektriker (m/w) gesucht: Für Zählerwechsel in Hamburg, suchen
sucht! Laiendarsteller
gesucht! Tel. 040-357 04 54 20
Ferienjob/Nebenjob TV-Produktion
wir Mitarbeiter in Vollzeilzeit. Eigefür
eine
RTL-Serie.
Anmeldung
Vollzeit. Wir suchen dich als
ner PKW und Führerschein ist VoProduktions-/Lagerhelfer (m/w) in
zum
kostenlosen
Casting
in
HamFundraiser/in. Einarbeitung selbstraussetzung. Wenn Sie über gute
Vollzeit ges.; T. 040-357 04 54 20
burg,
Tel:
02233/51 68 15,
verständlich. Wöchentl. AuszahUmgangsformen, ein freundliches
www.norddeich.tv
lung, bei Bedarf Persowohnung.
Reinigungskraft auf 450,- ¤-Basis,
und sicheres Auftreten verfügen,
Tel. 0173/6305748. Anruf o. SMS Fitnesstrainer/in für Aquafitness
vormittags nach Absprache, Nichtfreuen wir uns auf Ihre Bewerraucher (nahe Eichbaumsee).
im Raum Bergedorf gesucht, mögbung, vorzugsweise Online unter:
FloristIn, GärtnerIn oder VerTel. 0175/4364868 od.
lichst KK-Anerkennung,
www.cundk.de/fuer-bewerber/
käuferIn zur Verstärkung unse040/18071090
Tel. 040/427 31 20 42,
stellenangebote C + K Service
res Wochenmarkt-Teams für ca.
Mo., Di. und Do. 10 - 16 Uhr
GmbH, Postfach 11 53, 27363
Paketzusteller (m/w) in VZ ge15 Std./Woche gesucht. Reymers
Sottrum, Tel. 04264/45267-0.
Pflegehelfer/innen für stationäre
sucht. Tariflohn 040/35 70 45 420
Meister-Floristik
personal@cundk.de
Pflege in VZ, TZ & 450,- ¤ Basis geTel. 0172/7524218
sucht! Erfahrung dringend erfor- Verkäufer/in Fleisch/Wurst in VZ,
keine Zeitarbeit. 040-500 311 24
Motivierter Dachdeckergeselle
derlich! Sehr gute Konditionen.
mit Berufserfahrung u. FS per
Infos: 040/526 05 60 66
Für Büroreinigung 2 Personen gesofort für Festanstellung in Vollzeit
sucht, Teilzeit/Basis, 678 91 01
SUNPOINT Filialen Hamburg sugesucht.
für 3 Tg./Wo., ca. von 6 - 9 Uhr
chen zuverlässige Mitarbeiter (m/ Gabelstaplerfahrer gesucht sowie auf 450,- ¤-Basis gesucht. Sowie
Dachdeckerei Bellmann
w)
in
TZ/auf
450,¤-Basis.
BewerTelefon 040/735 08 966
Helfer m/w. Tel. 040/38 66 83 01
bungen
per
Mail:
Kollegen (m/w) mit Blutgruppe
bewerbung@sunpoint.de
Staplerfahrer/in ges. 329 08 90
für unsere Sportgastronomie/
"Pflege" dringend gesucht, Unique
Medicum GmbH, Tel: 040/ Werden Sie Internet Success Coach! Lagermitarbeiter/in 329 08 90 Rezeption in Bergedorf-Curslack
Sie benötigen keine speziellen Vorauf 450,- ¤-Basis gesucht.
414 24 871, E-Mail:
kenntnisse und können nebenbe- Paketzusteller/in ges. 329 08 90
mail.hamburg-medicum@
City Sports Hamburg
ruflich tätig sein.
unique-personal.de
www.taxischeininfo.de
www.isc-concept.com
Telefon 040/ 720 55 00
Naturkita Vogelhüttenberg in HarKüchenhilfen m/w 400032
Frau
Kawski zu erreichen:
Amb.
Pflegedienst
sucht
Pflegeburg su. erfahrene Erzieherin w/m
Mo. - Fr. 10 - 15 Uhr
fachkräfte und Arzthelfer/-innen, 20 Lagerhelfer m/w 40 00 91
als Urlaubsvertretung sowie eine
TZ u. VZ mögl., bei übertariflicher
erfahrene Erzieherin w/m f. unseren
Bezahlg., mit FS.
Krippenbereich. Bei Interesse bitte
Telefon 040/ 738 12 71
Junger Mann gesucht für Grabemelden unter 0176/48 21 49 86
Rüstiges, älteres Ehepaar
arbeiten im Vorgarten und RasenWir suchen Lagerhelfer m/w, Kom(mögl. handwerklich begabt)
mähen. Auf Stundenbasis!
missionierer m/w und Staplerfahrer
für Verwaltung und Pflege eiTel. 040/723 08 43
Nebenjob im Immobilienbüro!
m/w in Voll- und Teilzeit, tarifliche
nes großen Grundstücks mit
Bezahlung, Deutsch in Wort und
Tel. 040 / 64 56 18 21 Frau Ptak
Jagdhaus gesucht. EntlohSchrift. Hanse Crew 24 GmbH
Suche deutschsprachige Reininung: Mietfreie Gestellung
t46873505 info@hansecrew24.de
gungskraft (m/w) im Raum
eines Hauses mit Garten etc.
m/w
Reinbek, ab sofort.
in
Woltersdorf/Hornbek,
mit
Elektro-,
Malerod.
Klempnererfahrung
Ambul.Pflegedienst
Telefon 040/735 51 71
ab
01.06.2015.
Raum Tonndorf sucht exam. Alten Telefon (040 ) 32 22 58
Tel.
040/36
64
89
(Frau
Thun)
/Krankenpfleger/in sowie 1 Jährig
ab Montag 10 bis 17 Uhr.
exam. in Voll und Teilzeit. PD Cur- Gabelstaplerausb.
Friseurmeisterin
reli Tel.040/67941235
ab 99 ¤. Jetzt in einem neuen Job Russisches Fotomodel, Amateur
kommt ins Haus
durchstarten! 040/23687168 oder
gesucht, 24-27 J., sprotl., schlank,
Raum Bergedorf.
Bürokraft (m/w)
www.vbz-hamburg.de
1,70-1,80 m groß, Gesichtszüge
Nur für Senioren/-innen
Vollzeit, mit türk. Kenntnissen.
leicht männl. herb, frech, burschiKommissionierer (m/w) für HH–
(auch Heimbesuche).
Salli’s Getränkegroßhandel in
kos, halblange dunkle Haare, ProAllermöhe ab sofort gesucht! UnTelefon 0176/34730900
Billbrook, Bewerbung an:
jekt: Foto auf Buchcover, seriöse
befristet mit Weihnachts- und Ura.bestas@sallis-getraenke.de
Fotos durch Profifotografen. Gutes
laubsgeld! A & H Zeitarbeit GmbH
Elektriker (m/w) zur SoforteinHonorar, Kurzvorstellung: 3 Fotos
040/789 98 88
stellung, Bezahlung über Tarif,
auf Datenstick (JEPG), seriöse Ausfahrer gesucht!
Unsere Brötchen suchen weitere
Labbow Personalleasing e.K. Tel.:
Ganzaufnahme, Front-seitl.-Rück.
m/w
zuverlässige Frühaufsteher mit
040-54 80 78 12 oder hamburg@
Frankierter Rückumschlag bitte
Install./Verdrahtg.
PKW. Täglich ab 4 Uhr für ca. 1,5labbow.com
beilegen. Zuschriften unter ChifArena GmbH
2 Std., ca. 750 - 850 ¤/Monat.
fre: BZ06704
Tel. 040/688 931 080
Fahrlehrer gesucht
für die Klassen A,B oder C/CE, D/ Möbeltransport- und BaustellenZusteller/-in gesucht!
helfer (m/w) in VZ ab sofort geDE... VBZ-GmbH Hamburg. Infos
sucht! Proficard möglich! A & H
Für die Zustellung der
unter jv@vbz-gmbh.de oder 040/
Erfahrener
Zeitarbeit GmbH 040/789 98 88
Tageszeitung suchen wir in
23687168 Festanstellung!
Reinigungskraft
Mitarbeiter/-in
Wer ist interessiert?
★ ABENDS ★
Handwerkshelfer
Elektriker
322258
Stückgutfahrer/in mit CE-Führer- CallCenter-Agent/in für Kundenbetreuung, TZ/VZ, Tel. 2000 49 94
schein für den Großraum Hamwww.kreativ-marketing.de
burg gesucht. HA–PE–CO-Trans:
0177/806 30 80
Umzugshelfer per sofort in VZ ges.,
ab 10,- ¤/Std., gutes Deutsch in
Wort u. Schrift, 0162-409 07 23
Fenster/Tür-
monteure (m/w) ab sofort gesucht. Fa. NordGold Gebäudetechnik. Tel. 040-38 67 12 81
Glinde
zuverlässige Zusteller ab 18 J.
für 1-3 Std., Mo.-Sa.,
Zustellzeit bis 6.30 Uhr
Agentur Isermann
Telefon: 040 / 711 99 08
LKW-Schlosser
mit Kl. 2 gesucht.
Fa. Heinz Schröder
Südring 1 · 21465 Wentorf
Telefon 040/ 720 20 33
Wochenblatt
www.bergedorfer-zeitung.de/anzeigen
11. März 2015
jetzt auch online buchen
Telefon 040/725 66-0 | Fax 040/725 66-249
anzeigen@bergedorfer-zeitung.de
Seite
25
t
ch
au
br
ge
Betreuungskraft § 87 b SGB XI – 3 Monate
Gesundheits- und Pflegeassistenz – 16 Monate
(staatlich anerkannt)
Förderung über Bildungsgutschein möglich.
Infotage jeden Dienstag und Donnerstag um 15.30 Uhr
Telefonische Beratung unter: 040 /23 70 35 01 (Fr. Reinke)
Grone Altenpflegeschule Hamburg
Heinrich-Grone-Stieg 1, 20097 Hamburg
altenpflege.hamburg@grone.de
www.grone.de/hh-altenpflege
Wir suchen ab sofort
Produktionshelfer/innen
für Montage-, Näh-, Lager-, Säge- und Verpackungstätigkeiten,
Vollzeit 40 Std. wtl. befristet bis 31.08.2015
Voraussetzungen, die Sie mitbringen:
Erste Erfahrungen in der Metallbranche wünschenswert,
handwerkliches Geschick, motiviert und zuverlässig, Deutschkenntnisse sollten vorhanden sein, körperliche Fitness.
Servicemonteur (m/w) gesucht
Aufgaben: Wartung und Montage der
mobilen Sanitäreinheiten.
Ihr Profil: Gute Kenntnisse im Bereich
Rohrklempnerei oder Gas-Wasserinstallation, mind. 18 Jahre alt, FS Kl.
CE/C1E, Zuverlässigkeit & Flexibilität,
körperliche Belastbarkeit, Einsatzfreude und Kundenorientierung.
Wir bieten einen zukunftssicheren Job
und geregelte Arbeitszeiten, sodass
Sie Ihren Feierabend zu Hause verbringen können.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per
Post oder E-Mail an:
Wir suchen gelernten
Garten- und Landschaftsbauer/
Gestalter
mit Erfahrung.
TOI TOI & DIXI Sanitärsysteme GmbH
Wir suchen für die Pflege
und Betreuung in einer ambulant
betreuten Wohngemeinschaft in
Bergedorf-Reitbrook
Herr Cremer, Tel.: 040- 75 24 38 13
Biedenkamp 21, 21509 Glinde
E-Mail: sascha.cremer@dixi-wc.de
Mehr erfahren Sie unter www.toitoidixi.de
SPETTMANN GmbH
Mo. – Fr. von 8 – 17 Uhr
info@drgreinergmbh.de
Bauendreiniger m/w ab sofort in
VZ, nach Tarif. 040/41 42 48 70
Uniqua Personalservice GmbH,
Keine Subunternehmer
Liebe Pflegekräfte,
eigentlich hätten wir den
Oskar verdient
für die besten Arbeitsplätze,
für die besten Löhne
und das beste Miteinander.
Seien Sie clever und kommen
in unsere Vorstellung.
Der rote Teppich ist Ihnen
sicher.
Wir suchen
Pflegefachkräfte und
auch Pflegehilfen
für die ambulante und
stationäre Pflege
in Vollzeit/Teilzeit/
Minijob.
go fair GmbH
Tel. 040 85 50 81 00
Mo. bis Fr. zwischen
11 und 14 Uhr
Fax: 040 89 80 58 58
Mail: go-fair@t-online.de
Home:
www.gofair-zeitarbeit.de
Fahrer/-in
für Festeinstellung im
Nahverkehr/Lager für Sprintereinsatz gesucht. Führerschein Kl. B ist Voraussetzung.
Außerdem suchen wir für
Festeinsatz/Nahverkehr
selbstständige
LKW-Unternehmer
mit 7,5-Tonner.
Schriftliche Bewerbungen an
STERATRANS
Internationale Spedition
GmbH
Ochsenwerder Landstr. 99
21037 Hamburg
service@steratrans.cargolink.de
Wir brauchen Zusteller (m/w)
für das Gebiet Großraum Bergedorf. Sie sind verantwortlich für
die Zustellung von Sendungen
(Pakete,Kataloge) mit dem von
der Firma gestellten Fahrzeug.
Interessiert ?
Kurt-A-Körber-Chaussee . 39D
21033 Hamburg
Tel:040/72542298 von Mo-Sa
bis 12:00
500
EUR Prämie netto*
*ungekündigt nach Ablauf der Probezeit
Friseure / Friseurmeister w/m
für unsere neuen Salons gesucht
JoCo Friseure GmbH
0151-121 03 061 / 040-226 347 136
5 NEUERÖFFNUNGEN
in Hamburg u. Bad Segeberg
Servicekraft (m/w) für modernes
Automatencasino Vulkan Stern in
Hamburg, Geesthacht und Seevetal gesucht! Sie sind freundlich, zuverlässig und schichterprobt? Bewerbungen bitte an personal@vulkan-casino.de
(Fr.Bihorac
030-23884691)
sucht eine/n
Raumpfleger/in
für den Bereich Kirchwerder
in der Turnhallenreinigung
Arbeitszeit:
Mo.–Fr. 05:00–07:45 Uhr
Erfahrungen in der Unterhaltsreinigung
sind wünschenswert.
Tel. Bewerbung: 08:00–19:00 Uhr
Frau Gosfeld 0173 2342-003
1.500,00 € GRUNDGEHALT
Provision + Bonus, Umsatzbeteiligung
zur Unterstützung von
Menschen mit geistiger und
mehrfacher
Behinderung.
20 – 30 Stunden
pro Woche
Bewerben Sie sich jetzt!
Wir freuen uns
auf Ihren Anruf.
Tel. 040 / 33 47 52 122
Zusteller/-in gesucht!
Für die Zustellung des
Bille Wochenblattes am Mittwoch
suchen wir in
Für die Region
Hamburg & Umland
suchen wir ab sofort in Festanstellung
Mitarbeiter (m/w)
für Energieberatung & Photovoltaik
Wir bieten erstklassige Produkte mit
marktführender Technologie, gute
Verdienstmöglichkeiten, umfassende
Unterstützung und langfristiges Kundenpotenzial.
Quereinsteiger werden intern ausgebildet.
Haben Sie Interesse? Bitte rufen Sie
uns an!
Fr. Jaroszewski
Tel.: 0511/215 55 70
Kommissionierer
(m/w)
für allgemeine Lagertätigkeiten,
in und um Bergedorf
gesucht.
Tel. 040 / 73 92 81 70
Deutschlands führender Frühstückslieferdienst sucht zuverlässigen und selbstständigen Frühaufsteher mit eigenem PKW zum
Ausfahren von Backwaren. Vergütung: ca.
700-750 €/M; 1,5-2,5 h/tgl.Tel. Mo-Fr 9-16
Uhr: 040-81982400; www.morgengold.de
Paketzusteller
(m/w) schnellstmöglich gesucht;
mind. 10,– €/Std.
Tel. 040 / 73 92 81 70
Berufskraftfahrer/in Sattelzug/
Container, in Hamburg, Vollzeit,
ab sofort gesucht. 040/81978530
PARTNER von
HERMES
Zur Verstärkung unseres 20-köpfigem Teams suchen wir
5 engagierte und zuverlässige Mitarbeiter/innen.
Wir bieten eine intensive Schulung sowie Weiterbildungen.
Tel. 040/28 40 73-0
www.pro-vital.com
Wir suchen per sofort m/w
Telefon 040/72 00 47 40
Haushaltshilfe
1 x wöchentlich gesucht.
040 25 44 11 50
für renommiertes Call-Center in der City von Hamburg.
Wenn Sie Interesse an einer
anspruchsvollen Tätigkeit haben,
dann freuen wir uns auf Ihren Anruf.
Otto-Hahn-Str. 5 · 21509 Glinde · Tel. 040/87 97 84-351
Dr. Greiner
Personalmanagement GmbH
Sachsentor 21 · 21029 Hamburg
Tel.: 04152 - 83 62 21
Call-Center Agent (m/w) in Vollzeit
Exam. Pflegekräfte
bewerbung@spettmanngmbh.de, Frau Koitzsch
– Wir zahlen über Tarif –
Starten Sie in eine neue berufliche Zukunft mit langer Perspektive
...für den Standort „Glinde“.
Wir bieten Ihnen ein interessantes Aufgabengebiet und
freuen uns auf Ihre Bewerbung per Mail an:
• Produktionsmitarbeiter
• Kommissionierer
• Staplerfahrer
• Fachkräfte für Lagerlogistik
• Industriemechaniker
mobile u.engagierte Gärtnergesellin für Schnittblumenbetrieb
i.d. Vier-u.Marschlanden in VZ
oder TZ gesucht - evtl. auch ungelernt mit Erfahrung.
0174/7165244
Baumschule in Braak sucht
ab sofort
Fahrer
für Pflanzenauslieferung
Was Sie mitbringen sollen:
• Eigenes Fahrzeug: Kastenwagen mit Mindesthöhe
2,5 Meter, extra lang und
gerne mit Anhängerkupplung
• Gute körperliche Belastbarkeit
Was Sie bei uns tun sollen:
• Auslieferung von Pflanzen
in der Saison:
Montag / Mittwoch / Samstag
• Ansonsten jeden Samstag
Bewerbungsunterlagen
schriftlich oder per E-Mail an:
Baumschulen Peter Riechers
z. Hd. Frau auf der Horst
Höhenkamp 2 • 22145 Braak
Telefon: 040/675 95 0-0
bewerbung@baumschulen-riechers.de
Altengamme
(Elbdeich)
zuverlässige Zusteller ab 13 J.,
Agentur Gochermann
Telefon 040 / 723 59 44
Examinierte
Dauernachtwache
(m/w) für stationäre Altenpflege
gesucht! VZ, TZ oder 450 ¤ Basis!
Infos: 040/526 05 60 66
JOB gesucht? Arbeit in Lager und
Produktion oder Telefonagent m/w
(mit/ohne Vermittlungsgutschein).
A PRIORI, Tel. 46 96 11 50
Steuerberaterin
Wir suchen per sofort oder später
Steuerfachgehilfe (m/w)
in Voll- oder Teilzeit für die Erstellung von
Jahresabschlüssen, Steuererklärungen, Finanz- und
Lohnbuchhaltung
Südring 20 | 21465 Wentorf
Telefon 040-819 74 83-0 | Fax 040-819 74 83-29
E-mail: info@wiedenroth-stb.de
www.wiedenroth-stb.de
© WBV
bietet an
Neue Start-Termine:
Gärtnergesellin
Sie
13.04.2015
04.05.2015
Die Grone
Altenpflegeschule Hamburg
en
rd
we
Pfl
ha
eg
tZ
e
uk
un
ft
STELLENANGEBOTE
Seite
26
Telefon 040/725 66-0 | Fax 040/725 66-249
anzeigen@bergedorfer-zeitung.de
Wochenblatt
www.bergedorfer-zeitung.de/anzeigen
jetzt auch online buchen
11. März 2015
STELLENANGEBOTE
Kunststoffe – Ihre berufliche Zukunft!
Wir sind ein wettbewerbsfähiges und etabliertes Distributions- und
Handelshaus für technische Thermoplaste und suchen per sofort
oder später Sie als
Mitarbeiter (m/w)
für die Sachbearbeitung in Vollzeit.
Sie sollten engagiert, eigenständig und belastbar sein.
Eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, gute Kenntnisse
im Umgang mit dem Office-Paket sowie gute Englischkenntnisse in
Wort und Schrift bringen Sie idealerweise mit.
Ihre schriftliche Bewerbung erbitten wir unter Angabe Ihrer
Gehaltsvorstellung an:
TEKUMA Kunststoff GmbH
Geschäftsleitung ∙ Röntgenstraße 2 ∙ 21465 Reinbek
oder: bewerbung@tekuma.de
Erfahrener
LKW-Fahrer Kl. 2
für Kipp- oder Kranfahrzeuge
per sofort gesucht.
Fa. Heinz Schröder
Südring 1 · 21465 Wentorf
Telefon 040/ 720 20 33
Mitarbeiter/in gesucht! Das
Kreienkamp-Team sucht eine/n
Auslieferungsfahrer/in m. FS Kl.
C1 u. Fahrerkarte, in Vollzeit. Zusätzlich sollte diese/r uns auch bei
der Arbeit im Verkaufslager unterstützen. Die Arbeitszeit ist von
Mo.-Fr. 4.00-12.00 Uhr, Deutschkenntnisse in Wort u. Schrift sind
erforderlich. Tel. 040/439 73 95
hh@kreienkamp-gefluegel.de
Außendienstmitarbeiter/-in
Wir suchen einen
für Beratung/Verkauf und Aufmaß von Sonnenschutzanlagen
(Markisen, Rollläden, Jalousien usw.) in Festanstellung.
Wir erwarten: ein freundliches, gepflegtes Äußeres, sowie FS
für PKW, technisches Verständnis.
Wir sind ein Nichtraucherbetrieb.
Wir bieten:
Firmenfahrzeug, Provision zzgl. zum Gehalt.
Bewerbung bitte telefonisch oder per Mail.
S + P Sonnenschutztechnik
Ihr kompetenter Partner für Sonnenschutz
Geschäftszeiten: Jederzeit nach Vereinbarung!
Südring 28 · 21465 Wentorf
Tel. (040) 729 76 748 · Fax: (040) 729 76 749
e-mail: info@sp-Sonnenschutz.de · www.sp-Sonnenschutz.de
Malergeselle
(m/w) in Vollzeit gesucht
Sie sind teamfähig, haben die Bereitschaft, auch am
Wochenende zu arbeiten und verfügen idealerweise
über einen Führerschein?
Dann freuen wir uns über Ihre Vorstellung
unter Telefon 040 / 714 00 412.
Ein gepflegtes Äußeres
setzen wir voraus.
Marktführer im Bereich der Brand- und Wasserschadensanierung
sucht für den Standort Hamburg (Wentorf) einen
Maler / Raumausstatter (m/w)
zur Ausführung interessanter Sanierungsobjekte. Ihr Aufgabenbereich
umfasst die Besichtigung, Aufmaß und Komplettbearbeitung
entsprechender Räumlichkeiten. Sind Sie gewohnt im Team oder alleine
anspruchsvolle Aufgaben sauber und effizient zu lösen? Ein freundliches
Auftreten sowie ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung sind für
Sie selbstverständlich? Dann passen Sie zu uns!
Auf Sie wartet eine zukunftssichere und gut bezahlte Beschäftigung in
einem starken Unternehmen. Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
MBS GmbH · Carl-Benz-Straße 1-5 · 82266 Inning
www.mbs-service.de · bewerbung@mbs-service.de
Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machen uns mit ihrem Einsatz
zum Logistikunternehmen Nummer 1 in Deutschland.
Verstärken Sie das Team bei der DHL Delivery Hamburg Süd GmbH als
Paketzusteller (m/w)
in den Zustelldepots Hamburg Allermöhe und Harburg
in Vollzeit, nach Probezeit unbefristet.
Sie bringen mit:
Gute körperliche Fitness sowie Belastbarkeit (Pakete – 31,5 kg),
Führerschein Kl. B,
Gute Deutschkenntnisse, gepflegtes Erscheinungsbild,
Kundenfreundliches Verhalten,
Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
ggf. gültige Arbeitserlaubnis
Wir bieten Ihnen:
Gute Verdienstmöglichkeiten
Tariflich gesicherte Arbeitsbedingungen auf hohem Standard
Sie sind interessiert?
Wir freuen uns auf Ihren Anruf, montags bis freitags zw. 8.00 u. 14.00
Uhr, unter der Tel.Nr.: 040/ 79701-3909
Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung an:
Deutsche Post AG, NL BRIEF Hamburg Süd, Personalabteilung,
Georg-Heyken-Str. 10, 21147 Hamburg
oder per Mail an: Bewerbung.hamburg-sued@deutschepost.de
die italienische Art!
JOB Café
⁄⁄ Besuchen Sie uns am 19. März 2015
von 10 - 16 Uhr!
Personal Management
Job Management
Genießen Sie kostenlos Cappuccino, Espresso oder Latte Macchiato
im Ambiente einer original italienischen Kaffeebar und informieren
Sie sich über interessante berufliche Perspektiven. Für namhafte
Unternehmen in Hamburg suchen wir Sie (m/w):
u 25 Auslieferungsfahrer
u 40 Lagermitarbeiter/Staplerfahrer
u Examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger
u Mehrere Facharbeiter aus dem Metall- und Elektrobereich
u Erzieher/Krippenerzieher/Sozialpädagogen
JOB AG Personaldienstleistungen AG
Wandsbeker Marktstraße 151
22041 Hamburg
T 040-67587130
hamburg@job-ag.com
www.job-ag.com/hamburg
Kraftfahrer/Müllwerker (m/w)
mit Führerscheinklasse CE
Einsatzgebiet: Großraum Hamburg
Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte
bis zum 20.03.2015 an:
Willi Damm GmbH & Co. KG
Frau Nadine Troch
Vor dem Bockholt
23883 Grambek
www.dammcontainer.de
STELLENGESUCHE
Ich (Rentner) möchte ihm
die nötige Pflege und
Wartung geben.
T. 0172/692 68 35, ab 17 Uhr
Familienanzeigen in unseren Titeln.
Gewusst wo.
Treppenlift günstig: 04630-930 95
Mann sucht Arbeit: Malen, Tapezieren, Fliesen und Laminat verlegen, Pflastern, Maurer-Arbeiten
und Gartenarbeiten aller Art mit
Abfuhr. Tel. 0152 - 24 96 64 50
Frau sucht Arbeit als Reinigungs- Reinigungsservice n. Hausfrauenart
su. Auftr.: WC-Rein., Büro, Trepph.,
kraft o. Haushaltshilfe, langjährige
Praxis. 63604190, 0173/1487656
Erfahrung vorhanden, gern i. Bergedorf/Lohbrügge/Nettelnburg u.
Allermöhe, Tel. 040/2486 62 03 Pol TrockenbMalenHausmeist 0176892 996 67 zbychuwwy@vp.pl
Frau su. Putzstelle 040/29823160
Putzfr. su. Arbeit 017629960711
Erf. Speditionskaufmann (58 J. in
ungek. Stellung) sucht neuen Wir- Putzfr. su. Hausarb.017684812178
kungskreis im Bereich Imp./Exp./ Putzfrau su. Hausarb. T. 68947291
AB in Sped., Ind. od. Handel.
Tel. 0170/988 48 27
Putzfr. sucht Arb. 040/65990845
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie als
ZUSTELLER/-IN
für unsere Tageszeitungen
auf Minijob-Basis
Putzfrau su. Arb. 0176/26622536 Putzfr. sucht Arbeit 017672227442
VERKAUF
Dassendorf
Geesthacht
Brunstorf
Witzeeze/Dalldorf
Neu Allermöhe
Glinde
Moorfleet
Lohbrügge
Kollow
Optimaler Zusatzverdienst für Rentner, Hausfrauen, Berufstätige
und Studenten!
Wir bieten Touren in unterschiedlicher Größe (frühmorgens,
1 bis 3 Stunden täglich) an, wenn möglich wohnortnah und auf
Ihre Verhältnisse abgestimmt.
Für die Belieferung unserer Leser suchen wir von Montag bis Samstag
zuverlässige und verantwortungsbewusste Zusteller/-innen ab 18 Jahre.
Transporthilfen werden von uns gestellt.
RUFEN SIE UNS AN ODER SCHREIBEN SIE UNS:
TVB GmbH
Brookdeich 42
21029 Hamburg
Tel.: 040 / 72 41 88 - 0
Fax: 040 / 72 41 88 - 55
service@tvb-bergedorf.de
Anzeige -
⁄⁄ Der Bewerbertag auf
In Grambek bei Mölln sind wir Betreiber eines großen
Abfallwirtschaftszentrums. Zum nächstmöglichen Termin
suchen wir einen
Braucht Ihr Garten Hilfe?
FÜR ALLE WEGGEFÄHRTEN.
in
Unternehmen Abfallwirtschaft
JOB Café –
der Bewerbertag auf die italienische Art
Personaldienstleister sucht über 60 Mitarbeiter (m/w) zur sofortigen Einstellung
– Berufsberatung im Ambiente einer original italienischen Kaffeebar
Hamburg, 11. März 2015 – Die JOB AG in Hamburg lädt zum zweiten JOB Café
ein. Bei freiem Eintritt informiert der Personaldienstleister über zahlreiche
attraktive Jobangebote und ein Barista bereitet kostenfrei leckere Kaffeespezialitäten im Ambiente einer italienischen Kaffeebar zu.
Am 19. März 2015 findet bei der JOB AG in der Wandsbeker Marktstraße 151,
unweit der Bus- und U-Bahn Haltestelle Wandsbeker Markt, das zweite JOB Café
statt. Von 10 - 16 Uhr werden die Besucher über zahlreiche interessante
Jobangebote informiert. Im Auftrag großer namhafter Hamburger Unternehmen
sucht die JOB AG über 60 Mitarbeiter (m/w) zur sofortigen Einstellung. Gesucht
werden unter anderem Auslieferungsfahrer, Verpacker und Staplerfahrer, bis hin
zu Facharbeiter aus dem Metall- und Elektrobereich sowie Erzieher und
Gesundheits- und Pflegekräfte. Der Besuch des JOB Café lohnt sich sowohl für
Männer und Frauen jeden Alters, die sofort eine Anstellung suchen, als auch für
Personen die einen (Wieder-) Einstieg oder berufliche Veränderung wünschen. Die
angebotenen Jobs sind so zahlreich und vielfältig, da ist für Jede(n) etwas dabei!
„Ähnlich einem Bewerbertag kann jeder Interessierte zu uns in die Niederlassung
kommen und sich über umfangreiche berufliche Perspektiven informieren“, so
Christian Dierbach von der JOB AG Niederlassung in Hamburg. „Das JOB Café ist
dabei weit mehr als ein normaler Bewerbertag. Neben attraktiven Chancen zum
sofortigen beruflichen Einstieg bieten wir allen Interessierten ein genussvolles
Ambiente im Stil einer original italienischen Kaffeebar. Wir laden Hamburger
Jobsuchende auf einen leckeren Cappuccino, Espresso oder Latte Macchiato ein.
Unser Barista zaubert dabei leckeren Kaffee, wie man ihn sonst nur beim guten
Italiener bekommt. Vor allem aber freuen wir uns auf interessante Gespräche mit
unseren zukünftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.“
Weitere Informationen zu den Stellenangeboten und dem JOB Café in unserer
schönen Hansestadt finden Sie unter www.job-ag.com/hamburg oder telefonisch
unter 040 - 67 58 71 30
Wohnungsauflösung Samstag, Gebrauchte Büromöbel, gr. Lagerden 14.3.15, von 12-16 Uhr, Lohbestand,
Lieferservice
0160brügge, Plettenbergstr. 10 A bei
111 88 80,
Großmannstr. 129,
Fam. Thiel, z. B. Schrankwand,
www.abhollager-hamburg.de
Sofa + Sessel, Tische, Kleiderschrank, Lampen, WM u. diverse Computer / Telefon / Fax / TV / SAT,
Kleinteile, Vorabinfo unter:
Fehlerbehebung und Reparatur.
Tel. 0157/511 68 706 ab 18 Uhr
Schnell, nett und günstig von Priv.
T.: 797 55 66 83 0171-476 35 42
VK: Antikmöbel, Uhren, Postkart.,
Werkz., Militaria, E-Geräte, Porzell., Jagd-/Militär-/Kunstbücher,
Bild., Mod.eisenb., Schallplatten.
Nachlasslager Adendorf
Röthenweg 2 c, VK: jed. Fr. + Mo.
Zwei Klappräder zu verkaufen!
16 - 18, jed. Sa. 11 - 14.30
Fast neu! VB!
Tel. 0176/29 52 85 64
Verkaufe: sämtl. Gaststätteninventar wie: Tresen, Tische, Bestuhlung, Lampen, Kühlschränke, Glä- Deko-Figuren, Fahnen, Angeln, Bilder, Kunstblumen, Bücher, Buhk:
ser, Geschirr und vieles mehr... TeWandsbeker Chaussee 193
lefon: 0171-430 33 51
ANKAUF
Orden-Urkunden-Uniformen. Zahle MADI Schrott + Metalle - Ankauf aller
Schrottsorten. Wiegung + Bezahl.
Sammler-Höchstpreise für Säbel,
vor Ort. www.madi-schrott.de,
Dolche, Helme, Luftwaffenpokal,
0157-71481154, 04181-2173124
U-Bootabz., EK I und EK II, Ritterkreuz, Kriegsfotoalben, I. und II. planetderbuecher.de kauft BüWeltkrieg, alles von der Marinecher. Bereich: Natur- u. GeisteswisLuftw.-Heer. Biete für Deutsches
senschaften Dipl.-Kfm. (FH)
Kreuz in Gold mit Urkunde bis
Dirk Cordes, Tel. 0170-23 26 211
¤ 1.500,-. Tel.040/7635672 privat
Frau Strauß kauft Pelze, Näh- u. Griffelkunst/Gemälde
Bronzen, Graphik, KunstsammlunSchreibmaschinen, Porzellan, Krisgen, kauft sofort: 040/45 61 39
tall, Glas und Zinn, Abendgarderoben, edle Hand- und Reiseta- Kaufe Omas Nachlass, Porzellan,
schen, Damenbekleidung, MünKristall, Silber, Trödel + Hausrat
zen, Uhren, Schmuck, Mode- und
W.Koss 040/892276 ab 13 Uhr
Bernsteinschmuck und Tafelsilber.
Zahle bar u. fair. 040/333 77 020 Suche Gobelin-Bilder, Persertepp.,
Bernsteinketten, gold. ArmbandModelleisenbahn und Zubehör
uhren, auch def. 04563/9190089
gesucht - von würdigen und proKaufe
Nerzmantel, Bernstein, Münfessionellen Nachfolger. Wir kauzen & Briefmarken, Schmuck, anfen Ihre Sammlung zu angemessetike Möbel, 01577-189 19 54
nen Preisen inklusive Abholung!
Jetzt anbieten unter Tel. 01753823360 oder www.vendito24.de Kaufe Gold- und Brilliantschmuck,
Armband- und Taschenuhren, alte
Kissau & Schulz GbR
Goldmünzen. 040/7922818, priv.
Damastbettwäsche,
bestickte Fotoapparate, Musikinstrumente,
Tischwäsche, Smoking, Frack, DinSchallplatten, CD-Sammlungen,
nerjacket und Abendkleider geHi-Fi-Geräte kauft: 040/4397663
sucht, außerdem Porzellan und
Münzen sowie Modeschmuck, Tel. Kaufe Altkleider
05752/92 93 44
und Nachlässe Tel. 040-54899250
Pelze + M.-Schmuck
Suche Nerze Oztelot usw., Bernstein, hochwertiges Porzellan,
Briefm., Tafelsilber, Uhren uvm.
Herr Pranden, Tel. 0162/7597044
Musikinstrumente
kauft: Tel. 040/389 50 31
Orientteppiche kauft
Tel.: 37502888 + 0172/4008660
BARGELD SOFORT! Wir kaufen Ihre
Second Hand Designer Mode! Schallplatten
kauft Tel. 040-839 896 49
cash4brands.de Im Mittelweg166
& Dockenhudener Str.23 in HH Di- MUSIKBOX,JUKEBOX aus Kneipe
Sa 11-18Uhr 040/594695-46
ges. Tel.015227671944
Uralte Bücher/Gemälde
Kaufe Altkleider aller Art, auch ganze Nachlässe, 0157-37 86 51 17
Münzen, Silber, Goldschmuck, Fotos, Uhren, antike Möbel, Postk., Suche Porzellan, Figuren, Vasen,
Parzellanfig. kauft Altmann 434842
Meissen Rosenthal T: 284 11 9368
Briefmarken-Münzen
Teakmöbel, schlicht 60er, z. B.
Sideboarde ges., 0171/762 88 88
Barankauf/Hausbesuche kostenlos. Fa. Alster-Philatelie. Tel.
Zinn
+ Besteck ab 90, T. 75666141
29823315
Radios alt kauft 040/61 19 99 37
Gabelstapler-, Bagger-, Baufahrzeugankauf. 0176/323 02 151
Schallplatten u. CD’s 04040196060
www.bergedorfer-zeitung.de/anzeigen
11. März 2015
jetzt auch online buchen
Wochenblatt
Telefon 040/725 66-0 | Fax 040/725 66-249
anzeigen@bergedorfer-zeitung.de
Seite
27
IMMOBILIEN ANGEBOTE
WENTORF
Achtern Höben
Hörstel Immobilien GmbH
Wentorfer Straße 11
21029 Hamburg
Aus Liebe
zum schönen Zuhause!
JJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJ
V
E
R
K
A
U
F
T
VERKAUF
Aumühle
Planen Sie mit!
Derzeit planen wir das Bauprojekt „Achtern Höben“ mit Reihenhäusern u. Eigentumswohnungen.
Hierbei würden wir gern Ihre
Wünsche mit einfließen lassen.
Sie fragen sich: „Wie?“
Schauen Sie einfach unter:
Bergedorf-Villenviertel: Schöne Wohnung an der Bille. Wohnfl.
ca. 95 m², 4 Zi., Bj. 1930, Gartenanteil, Verbrauchsausweis, Gas,
Endenergieverbrauch 186 kWh/m²a, Energieklasse E.
Billstedt: Moderne Doppelhaushälfte. Wohnfl. ca. 170 m², Grundstück ca. 500 m², 4 Zi., Bj. 1995, Verbrauchsausweis, Gas, Endenergieverbrauch 204,2 kWh/m²a, Energieklasse G. € 590.000,–
Bergedorf: Einzigartiges Wohnen am Privatsee. Wohnfl. ca. 190 m²,
Grundstück ca. 1.340 m², 5 Zi., Bj. 1960, Verbrauchsausweis, Öl,
Endenergieverbrauch 79,25 kWh/m²a, Energieklasse C. € 1,2 Mio.
Bergedorf: Charmante Laden-/Bürofläche nh. dem Sachsentor, Nutzfläche ca. 137 m², 2 Räume, Bedarfsausweis, Gas, Endenergiebedarf
159,9 kWh/ m²a, Energieklasse E. Kaltmiete € 700,– + € 150,– NK
Wir suchen für einen sympathischen Unternehmer mit zwei Kindern ein freistehendes EFH mit mind. 5 Zimmer oder ein Baugrundstück in bevorzugter Lage von Bergedorf, bis € 1 Mio.
Wir suchen für ein älteres Ehepaar eine Eigentumswohnung in verkehrsgünstiger Lage in Bergedorf, ab 3 Zimmer, bis € 400.000,–
wentorf.manke-bau.de
oder
Anspruchsvolle DHH
rufen Sie uns an!
04193-901 151
in ruh. Nebenstr., 4 Zi., Wfl. ca. 122 m2, großzügiger Wohnraum, V+DBad, G-WC, EBK, überd. Terrasse, Garage, Teilkeller, Grdst. ca. 610 m2,
Energieausweis ist beantragt
€ 470.000,-
S 040 - 721 31 23
www.hoerstel-immobilien.de · info@hoerstel-immobilien.de
www.manke-bau.de
verkauf@manke-bau.de
J. BENTIN
Nettelnburg, komfort. Bungalow
in gefragter Lage, 3 Zi., ca. 101 m²
Wohnfl., moder. EBK, D-Bad, SüdTerr., HWR, Garage, Grdst. ca. 626 m²,
Verb.-Ausw.: 161,0 kWh / (m²a), GasHzg., Bj. 1976, EEK: F
KP € 339.000,–
individuell · regional · persönlich Julia Bentin Immobilien
Frag doch mal die Bentin,
die macht das schon!
040 / 350 80 20
Havighorster Weg 14 · 21031 HH · Tel. 040-72692927 · Mobil: 0172-4548354 · Fax: 040-72692911
info@bentin-immobilien.com · www.bentin-immobilien.de
Wentorf/Bergedorf
Neubau Reihenhäuser
www.grossmann-berger.de
451-3446-mro.pdf
Besicht.: Sa. u. So. jeweils von 14-16
Uhr „Langer Asper“ (über Ostring)
5-6 Zi., ca. 141 m² bis ca. 156 m²
Wohnfl., bis ca. 314 m² Eigenland, Bj.
2015, Energieverbrauch RMH 30,7
kWh (m²a), Erdgas, ab 321.000,- ¤,
keine Courtage, direkt vom Bauträger
info@guse-immobilien.de
Tel. 040/ 645 373 15
Bergedorf, mod. DG-Whg. im Villenviertel, 5 Zi., ca. 170 m² Wfl.,
2 Bäder, G-WC, Ankleidez., offener
Küchenb., exkl. Ausstattung, Keller,
Carport + Außenst., Gartenmitb.,
Verbr.-Ausw.: 92,6 kWh/(m²a), GasHzg., Bj.1910,
KP: € 495.000,-
040 / 350 80 20
www.grossmann-berger.de
s s-immo.de
Schleswig-Holstein
Shop Hamburg-Bergedorf · Mohnhof 19 · 21029 Hamburg
Tel. +49-(0)40-22 63 05 10 · Bergedorf@engelvoelkers.com
www.engelvoelkers.com/bergedorf · Immobilienmakler
Top-Immobilien
der Kreissparkasse!
Objekt ID: 451 - 3782
Objekt ID: 451-3487
Großzügige Altbauvilla mit dem
Flair vergangener Zeiten
Kinderfreundliche Villa von 1901, 1985 komplett
saniert, 848 m² Grundstück, ca. 168 m² Wohnfläche, 6 Zimmer, Stuckdecken, Dielenfußböden,
beheizbarer Wintergarten Bedarfsausweis,
338,20 kWh/(m²a), Klasse H, Gas 520.000,– €
Modernisierungsbedürftiger Bungalow mit unverbaubarem Ausblick
1.007 m² Grdst., ca. 116 m² Wohnfläche,
4,5 Zi., Küche, Bad, Teilkeller, Garage, in bester
Lage von Wentorf mit unverbaubarer Westausrichtung, Bj.1967, Bedarfsausweis, 363,70 kWh/
(m²a), Klasse H, Öl
380.000,– €
Achim Bürschgens
Tel: 04541 - 88 19 31 60
Achim Bürschgens
Tel: 04541 - 88 19 31 60
s Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg
Tel. (0 40) 7 21 62 54 · Fax 7 21 18 65
Sie wollen verkaufen? Wir suchen ...
Haus – Wohnung – Grundstück
Wir bieten Ihnen zuverlässig alle Dienstleistungen von der
Objektbewertung bis zum Vertrag beim Notar.
Rufen Sie an, jederzeit - auch Sa. u. So.
DIEMO-GMBH - Die Immobilien GmbH
Curslacker Deich 185 A · 21039 Hamburg
Telefon: 040/ 723 700 17 - info@diemo-gmbh.de
Beratung | Bewertung | Verkauf
Wenn Sie ein Haus oder eine Wohnung
im Bergedorf und im Umland verkaufen
möchten, erstellen wir Ihnen gerne
unverbindlich ein ERA VerkaufswertGutachten.
Rufen Sie uns an:
040 730 90 29-0
Kerstin Behlau
Marschacht-Oldershausen
4- Zi.-OG-Whg. 111 m²
über zwei Ebenen, Vollbad mit Dusche
und Fußbodenheizung, Wohn-EBK
m. Abstellraum, Laminat und Fliesen,
Loggia, digitale Sat-Anlage, Carport mit
Abstellraum, Garten mit separatem
Gemeinschaftsraum, Bj. 1992,
Energie Gas, Energieverbr. 138 kWh,
¤ 690,- + NK/Kt. + Carport, von privat
t 04181/321 40
K. PIPPING
IMMOBILIEN
Obj
ekt
ed
Neu Börnsen, DHH, 5 Zi., Bj. 2012,
142 m² Wfl., 30 m² Nutzfl., ca.
300 m² Grdst., V-Bad, G-WC m.
Du., EBK, Fußbodenhzg., Fernwärme, el. Rollläden, Kamin, Carport,
Energiesparhaus, von privat, Kaufpreis: 369.000,- ¤
Tel. 0179/5 26 85 64
ERA Gutachterin für
Immobilienbewertung
Kerstin Telge Immobilien
Achter de Wisch 24
21039 Hamburg
www.kerstin-telge-immobilien.de
er W
www.kpipping-immobilien.de
och
e
Stapelfeld – Für Romantiker: Sanierungsbed. Reetdach-Haus mit viel Potenzial im
Herzen von Stapelfeld. Bj. 1905, ca.
105 m² Wfl. zzgl. 35 m² Nutzfl. und Ausbaureserve. Für Liebhaber klass. Bauten
bietet dieses Objekt eine ideale Basis zur
Restaurierung nach eigenen Vorstellungen
auf ca. 550 m² gr. Grdst. Der Energieausweis wird aktuell erstellt. KP € 179.000,–
Dassendorf – Für Trendsetter und Individualisten: Lichtdurchfl., energieeffizientes Architektenhaus in idyll. Umgebung.
Bj. 2010, ca. 177 m² Wfl., 4 Zi., Fußbodenhzg., ca. 40 m² gr. Wohn-/Essber., herrl.
S/W-Terr., u.v.m.! Das ca. 530 m² gr. SüdFriedrichsruh – Hinter historischen Mauern:
Grundstück befindet sich in einem exkl. 3-Zi.-Whg. direkt am Schloss. Ca. 178 m² Wfl., große Wohnküche, neue
angelegten und top gepfl. Zustand. B: 35 EBK, riesen Voll-Bad, herrliche Holzböden, kleine Remise sowie GartenkWh/(m²a), Erdgas.
KP € 375.000,– nutzung. Frei ab 01.04.2015. Bj. 1904, B: 174,1 kWh/(m²a), Fernwärme.
*Miete € 995,– zzgl. NK/KT/CT
Dassendorf – In direkter Waldrandlage:
Attraktiver, ca. 1.735 m² Bauplatz für junges, mod. Wohnen. Das voll erschlossene
Grdst. kann mit einem EFH mit 2 WE, eingeschossig mit ausgeb. DG bebaut werden. Die GRZ beträgt 0,15. Den Abriss
übernimmt Verkäufer. Das Grundstück
wird plan übergeben. Die Bebaubarkeit hat
der Käufer allein zu prüfen.
KP € 360.000,–
Dassendorf-Waldsiedlung – Exklusives
Landhaus in bester Lage: Für Naturliebhaber! Bj. 1989, 5/6 Zi., ca. 221 m² Wfl.
zzgl. ca. 101 m² Nutzfl. im V-Keller, offene
Wohnküche, EBK, repräs. Wohn-/Essbereich, Galerie, 2 Bäder, Schwimmbad und
Sauna, ca. 1.151 m² traumhaftes SüdGrdst. mit Außenpool + D-Garage. V:
234,0 kWh/(m²a), Erdgas, G.
KP € 695.000,–
Reinbek – Pfiffiges Büro in zentraler
Lage von Reinbek: Bj. 1983, ca. 63 m²
Fläche, ein ca. 36 m² gr. Büroraum mit
breiter Fensterfront sowie ein ca. 15 m² gr.
Raum (auch ideal als Lagerr.), kl. Pantry,
ein WC, neuer Teppichboden sowie Lamellenvorhänge. Frei ab 01.07.2015, evtl. früher. Energieausweis wird aktuell erstellt.
*Miete € 450,– zzgl. MwSt./NK/KT/CT
Reinbek – Großz. Büro- o. Ladenfläche
in zentr. Lage der City: Bj. 1980, ca. 82 m²
Fläche, gr. Ladenraum mit breiter Schaufensterfront, ein weiterer Raum (kann zum Ladengeschäft hin geöffnet werden), Laminat,
kl. EBK, WC, sehr gr. Kellerr., optional kann
ein TG-Stellpl. (€ 50,– p.M.) angemietet werden. Frei ab sofort. V: 133 kWh/(m²a), Erdgas.
*Miete € 700,– zzgl. MwSt./NK/KT/CT
Wentorf – Mit Blick zum Mühlenteich: Reinbek – Top gepfl. Gewerbeimmobilie
Exklusive, lichtdurchflutete 3-Zi.-Whg. für mit Halle und Büroräumen: Ca. 1.600 m²
höchste Ansprüche in traumhaft gelegener Grdst., lichtdurchfl. Büros, heller Sozialraum
Wohnanlage. Ca. 120 m² Wfl., Wohnzimmer mit Pantry, Archivraum, 2 WCs, D-Bad mit
mit Kamin, Südbalkon, moderne EBK, hoch- WC, ca. 250 m² Lager-/Produktionsfl., ca.
Friedrichsruh – Für Individualisten und Naturliebhaber:
wertiges, neues D-Bad, G-WC, Abstellraum, 30 m² Betriebswhg., ca. 650 m² befestigte
Herrschaftl. Wohnen auf ca. 218 m² Wfl., 5 Zi., Stilelemente, Kamin, 2 Garagenstellpl. (à 50 € p.a.) u.v.m., zu Freifläche, kompl. eingezäuntes Gelände.
Wohnküche, mod. G-WC und V-Bad, Kellerr., Veranda, Garten u. Gara- sofort frei. Bj. 1985, V: 135 kWh/(m²a), Sofort frei. Energieausw. wird aktuell erstellt.
genhaus (€ 50,– p.M.). Frei ab 01.04.2015. Bj. 1908, B: 298,6 kWh/ Gas. *Miete € 1.100,– zzgl. NK/KT/CT *Miete € 3.300,– zzgl. MwSt./NK/KT/CT
(m²a), Heizöl.
*Miete € 1.600,– zzgl. NK/KT/CT
*Die Flächenangaben sind unverbindlich!
28
IMMOBILIENANGEBOTE
Geesthacht, 5-Zi.-Bungalow, voll
verklinkert, Neubau, Fertigstellung 1/15, 150 m² Wfl., offene Galerie, Massivholztreppe Buche,
Fußbd.-Hzg,
Designer-Fußbd.,
elektr. Rollläden, voll ausgebautes
DG, Badezimmer mit Wanne + bodenebener Dusche, Gäste-WC,
KFW 70, 400 m² Grdst, ¤ 339 000,
von privat, Besichtigung nach
telef. Absprache
unter Telefon 0179/526 85 64
Reinbek, 7-Fam.Hs., 455 m² Wfl., 4
Garagen, 1.050 m² Grdst., Bj. 72,
top Zustand, ME p.a. 40.000,- ¤,
Energieausweis ist beantragt,
¤ 680.000,-.
Tel. 040/710 38 05, auch Sa./So.
Kriech Immobilien
www.kriech.de
Mehrgenerationenhaus! Ehem.
bauernhaus in Geesthacht-Grünhof, z. Zt. 7 Zi., 3 Bäder, ca. 223 m²
Wfl. pl. gr. Bodenraum, Grdst.
1301 m² , B 317,1 kWh(m²a), Gas,
Bj 1955. KP 256.000,- ¤ VB,
Tel. 04106/66036 + 0160/1713008,
www.heins-immobilien.de
Epp. 3 Zi-Whg. 1152,- ex, V-Bd, Blk.
ab 18 Uhr Tel. 0157/39 03 99 48
Abkürzungen der
Pflichtangaben nach §16a
Energieeinsparverordnung
(EnEV 2014)
Telefon 040/725 66-0 | Fax 040/725 66-249
anzeigen@bergedorfer-zeitung.de
Wochenblatt
WOHNRAUM VERMIETUNGEN
Linde Umzüge GmbH
712 48 59
www.Linde-umzuege.de
Umzugszubehör-Verleih
Wentorf, sonnige Whg., 2 Zi.,
ca. 68 m² Wfl., EBK, V-Bad,
West-Balkon, Keller, TG.-Stellplatz,
Verbr.-Ausw.: 205,0 kWh/(m²a),
Gas-Hzg., Bj. 1990
Miete € 647,zzgl. € 240,27 NK + Kt. + Ct.
040 / 350 80 20
www.grossmann-berger.de
800 m zur S-Bahn
Bergedorf
Helle 2 Zi.Whg. z. 1.4./ 43 m2/
EBK/ gr. Balkon Südwest/ 1. OG/
395¤ + 35¤ Heizk.abschlg. +
65¤ NK/ Lohbr. Kirchstr. ggü.
HAW/ Kaution: 2 Mt.m./ v. privat/ Besichtig.14./15.3.mögl.
Telefon 0175 5 90 79 64
www.bergedorfer-zeitung.de/anzeigen
GEWERBER./-GRUNDST.
e
11. März 2015
jetzt auch online buchen
Büros/Praxen/Läden
e
Reinbek/Hamburg, Lüchow
(Kreisstadt), Hitzacker (Elbe),
Wittenberge.
BAUEN UND WOHNEN
Aktion: Winterpreise
Gratisprospekt: Tel. 05862 – 97 55 0
e
www.peter-schneeberg.de
e
35 km östl. von HH auf dem Land
bei Geesthacht, 3-Zi.-Whg, 82 m², Büros ab 12 m² bis 700 m²,
Einzelbüros oder Büroetagen in
EBK, Du.-Bad, kl. Garten, ¤ 600,- +
Bergedorf.
NK, keine Haustiere, sof. o. später
Telefon 040/64 66 00 00
Telefon 04152/760 05
Rollläden • Markisen • Faltstores
Schrägelemente • Vordächer
Terrassenüberdachungen
Wintergartenmarkisen
Insektenschutz • Rolltore
Funk- & Solarantriebe
www.ga-cellarius.de
Lohbrügge, renov. 3-Zi.-DG-Whg.,
ca. 65 m², EBK, Du-Bad, Laminat, Bergedorf, kl. Büro, 23 m², EG, InGas, BA beantragt, KM ¤ 590,- +
ternet, Küchenblock, Du., WC, eiNK ¤ 70,-, 3 MM Kt., k. Tiere, v. priv.
gener Eingang, frei nach AbspraTel. 040/721 79 24
che, ¤ 240,- + NK/KT
Telefon 0171/97 12 100
Börnsen, 22⁄2 Zi.-Whg., 75 m², helle,
ruhige Lage nach hinten, Süd- Lagerräume in Bergedorf,
West-Ausrichtung, 1. OG, 2015 re8 - 20 m² zu vermieten, sofort frei.
nov., 450,- ¤ kalt + NK, von privat,
G. A. Cellarius
Tel. 0171/475 33 90 ab Sonntag
Telefon 040/64 66 00 00
Reinbek gemütl. RH, 4 Zi., 84 m²,
EBK, V-Bad, Gä.-WC, V-Keller, Blk.
u. Terr., KM ¤ 600,- + NK, sof. frei,
v. priv., Energieausw. ist beantragt.
Zuschr. unter: Chiffre BZ 06696
Harburg, 1½-Zi.-Whg., 42 m²,
möbliert, EBK, ¤ 480,-, inkl. ab
01.05.15, v. Priv.; Tel. 040-770954
Schönes 1-Familienhaus i. HH2-Zi.-Wohnung Nähe StadtzenSpadenland-Idylle, WG-geeignet
trum Bergedorf! Holtenklinf. 4, hochwert. möbliert, Klavier,gr.
ker Str. 3a, 2. OG, ca. 59,45 m², KüGarten und Terrasse, v. 1.4.-15.8.
1. Die Art des Energieausweises
che, Vollbad/WC, Flur, Dielenboden,
zu vermieten, alles inkl. ¤ 1.500,(§ 16a Abs. 1 Nr. 1 EnEV)
Loggia, Gas-ZH, Endenergie: 141
Tel. 04132/589 40 55 und
– Verbrauchsausweis: V
kWh, Bj. 1907, NKM 594,50 ¤ zzgl.
0171/150 74 77
– Bedarfsausweis: B
NK, Staffel 5 Jahre/2,5% p.a., Kaution, provisionsfrei.
2. Der Energiebedarfs- oder EnergieReinbek, top saniertes 4-Zi.-EFH,
Telefon 040/ 23 21 31
verbrauchswert aus der Skala des
125 m² Wfl., EBK, 2 Bäder, VK, TerEnergieausweises in kWh/(m² a)
rasse, Garten, Stellplatz, ¤ 1.185,- +
(§ 16a Abs. 1 Nr. 2 EnEV),
Bergedorf, Studiowhg., 3 Zi. über 3
NK., Energieausweis ist beantragt.
zum Beispiel 257,65 kWh
Etagen, EBK, Geschirrsp., VollparTel. 40/710 38 05, auch Sa./So.
kett,
Fußbd.-Hzg.,
Whirpool-Bad,
3. Der wesentliche Energieträger
Kriech Immobilien
Marmor,
130
m²,
Hinterhof,
z.
(§ 16a Abs. 1 Nr. 3 EnEV)
www.kriech.de
1.6.15 frei, Kaltmiete ¤ 950,-/ NK
– Koks, Braunkohle, Steinkohle.: Ko
¤ 165,-/Kt. ¤ 2 230,– Heizöl: Öl
Reinbek-Stadt, 3-Zi.-EG-Whg., Voll- +
– Erdgas, Flüssiggas: Gas
Telefon 040/720 43 87 ab 18 h
D-Bad, EBK, Parkett, 85 m² Wfl., Ter– Fernwärme aus
oder 040/724 47 95 Firma
Heizwerk oder KWK: FW
rasse/kl. Garten + 2 Räume im Sout.,
– Brennholz, Holzpellets,
¤ 820,- + NK., V 108,5/Öl 1979.
Bergedorf, 1-Zi.-Whg., ca. 40 m²,
Holzhackschnitzel: Hz
Tel. 40/710 38 05, auch Sa./So.
geräumig, Fenster teilw. neu, ruh.
– Elektrische Energie
Kriech Immobilien
Wohnanlage, EBK, Loggia, Kabel(auch Wärmepumpe), Strommix: E
www.kriech.de
TV, Keller, kalt ¤ 440,- inkl. TG4. Baujahr des Wohngebäudes
Stellpl. + NK/Kt., von privat ab 1.4.
(§ 16a Abs. 1 Nr. 4 EnEV)
Telefon 040/721 13 93
Reinbek, schöne 2-Zi.-Whg., EBK, 60 m²
Bj, zum Beispiel Bj 1997
und 0171/561 17 86
Wfl., V-Bad, Balkon, Garage, ¤ 450,- +
NK., Energieausweis ist beantragt.
5. Energieeffizienzklasse des
Bergedorf
-Studiowhg,
2
Zi.,
ca.
Tel. 40/710 38 05, auch Sa./So.
Wohngebäudes bei ab 1. Mai 2014
85 m², über 3 Etagen, EBK m. Geerstellten Energieausweisen
Kriech Immobilien
schirrsp., Parkett, D-Bad, Hinter(§ 16a Abs. 1 Nr. 5 EnEV)
www.kriech.de
A+ bis H, zum Beispiel B
hof, Balkon, Kaltmiete ¤ 625,-/NK
¤ 75,- / Kt. ¤ 1250,-, z. 1.6.15 frei.
Winsen/Luhe, 3-Zi.Whg.,
Telefon 040/720 43 87 ab 18 h
ab ca. 71 m², Balkon, mtl. ab
oder
040/724
47
95
Epp. 1 Zi-Whg. 600,- ex, V-Bd, ab 18
343,- + NK, V: 103,2 kWh, E,
Uhr Tel. 0157/39 03 99 48
Bj. 1974, von privat.
Lohbrügge, möbl.Zi. i. 2-Fam.Gratisprospekt: Tel. 05862 – 97 55 0
Haus, eig. D-Bad, kl. Kochgel. i.
Nordseebad, möbliert, 3-Zi.-ETW
Zi.,WE-Fahrer/in,NR,
Terr., EnEV in Arbeit, KP ¤ 49.000,mtl.¤250,00 inkl.,Kt.¤200,00, ab Firma Basic günstige Möbelboxen
MM-Immo. 040-63919730
für Privat/Gewerbe. Transport kos01.04.2015
tenfrei. Tel. 0172/994 22 34
Telefon 040 / 738 81 85
Innenstadt, div. Zi. + Kü/Bd. ab 18
Uhr Tel. 0157/39 03 99 48
Escheburg, 3-Zi.-Whg., 83 m², EG, Bergedorf-Villenviertel, ruhige
Kü., Bad, Ke., Stellpl., Terr. m.
2-Zi.-Whg., 57 m², D-Bad, Küche,
Gart., z. 01.06. frei, ¤ 700,- KM +
Parkett, Zentralheizung, ab sofort
Geesthacht, Altbau, Nähe Rathaus
NK+2 MM Kt., v. priv., Energievon privat, 450,- ¤ + NK,
u. Elbe, 4-Fam.-Haus, Wfl. 160 m²,
ausw. vorh., Besichtigung: 14.03.
Tel. 0177/884 92 65
Grdst. 586 m², ME ¤ 12 840 p.a.,
Tel. 04155/6326
gegen Gebot, von privat
Telefon 0170/719 45 72
Von privat: Escheburg am Hang:
WOHNR. MIETGES.
2,5 Zi., 1. OG, ca. 89 m² Wfl., VBad,
EBK,
G-WC,
Balkon,
Garage,
WENTORF 2 Zi.-Komfort-WohKeller, V 108 kWh, Gas, Bj. ’94,
nung 54 qm, 2. OG, Bj. 2000,
700,- ¤ + Grg./Nk/Kt.
Balkon, Nolte-EBK, Vollbad, KFZTelefon 0174/9927786
Stellplatz, ruhige Lage, von priv.,
VB ¤ 145000
Geesthacht, Runder Berg, ERH,
Tel. 0157/33360976
4 Zi., ca. 120 m², EBK, Du.- + Vollbad, G-WC, Laminat/Fliesen,
Ferienhs., Glückstadt, 5 Zi., Gar¤ 980,- + Nk. + 3 MM Kt.,
ten, EnEV in Arbeit, KP ¤ 48.000,ab 1.6.15
Arzt, verheiratet, Anfang 40 sucht für
MM-Immo. Tel: 040-63919730
Tel.: 04152 - 728 14
ca. 12-15 Monate möblierte Wohnung in ruhiger Lage. Mindestens 2
HH-Boberg, schönes 4-Zi.-EFH, Altengamme, Altengammer Haupt- Zimmer, gern größer. Bevorzugt mit
deich, helle 3-Zi.-EG-Whg., in ZFH, Gästebett und guter Anbindung
140 m² Wfl., Bj. 80/93, EBK, herrlica. 98 m², EBK, D/V-Bad, HWR, nach Geesthacht. NR, ruhig, höflich,
cher Wintergarten mit FußboTerr., B:172,3,G,1910, ¤ 780,- +
keine Haustiere.
denhzg., Kamin, Rolll., 400 m²
NK/Kt., sof. bezugsbereit
Chiffre BZ06679
Grdst., B 83kWh/Gas v. 1995,
Telefon 040/723 59 63
345.000,- ¤.
Tel. 40/710 38 05, auch Sa./So.
Geesthacht 1 Zi.-Kft.-Whg., ca. 30 Möbl. Wohnraum
Kriech Immobilien
Für Firmen und Privatkunden sum², ruh. u. sonnig, EG, renov., Lawww.kriech.de
chen wir zeitgemäß möblierten
minat, EBK, D-Bad, 18 m² SonnenWohnraum, für Anbieter kostenterr., 295,- + NK ¤ 90,- ¤ , Kt. 850,frei, R. Kleinsorg, 040-288 07 50,
Börnsen, herrliches 4-Zi.-EFH, 134 m²
¤, frei ab 1.04.15, von priv.
www.zeitwohnagentur.de
Wfl. auf einer Ebene + DG ausbaufäTel.: 0171 / 421 75 02
hig, Bj. 92/12, alles neu und vom
Feinsten, schicke EBK, 2 Bäder, Ka- MRH in Lohbrügge, direkt am Na- Wir suchen dringend möblierten
min, 2 große Terrasse, eine mit Überturschutzgebiet, kompl. neu saWohnraum in Hamburg und Umdachung, Gartenhaus, Carport,
niert, Wfl. 84 m², 3 Zi., Küche, Bad,
gebung! House & Room Privat1300 m² Sonnengrundstück, V 133
G-WC, Terr., schöner Garten, Vzimmervermittlung, M. Schneider
kWh/Gas von 1992, 445.000,- ¤.
Ke., KM ¤ 890,- + NK + 3 MM Kt.
www.house-and-room.de
oder
Tel. 40/710 38 05, auch Sa./So.
Tel. 0178/153 93 64
Tel. 0581/948 85 93
Kriech Immobilien
www.kriech.de
Geesthacht-Grünhof,
hübsche Kaufm., 47 J., aus Minden/Westfamöblierte 2 Zi.-Whg., ca. 50 m²,
len, ledig, ruhig, sucht separate
sep. Eingang, Terrasse, Stellplatz,
1-ZKB-Whg. von 25 m² bis 45 m²
sofort frei, warm 480,- ¤
im Stadtgebiet von Hamburg, KM
GARAGEN/STELLPL.
Tel. 04152/2380
350,- ¤ + NK, Tel.: 0571-385 67 51
Arzt sucht
möblierte
Wohnung ab
01.05.2015
Hamburg/Oststeinbek, Möllner Escheburg/Vossmoor, 3Zi.-Whg., Filialleitung weibl., 50+, NR, sucht
ca. 78 m², Blk., auf 2 Ebenen, mit
Landstr., Tiefgaragenstellplätze,
zum 01.06.15 ruh. 2½ Zi.-Whg
Gartenbenutz., von priv., Miete ¤
von privat.
mit EBK, evtl. Blk., gerne m. V-Bad,
700,+
NK
¤
120,+
3
MM
Kt.,
ab
Telefon 05862/97 55 0
KM bis ¤ 500,01.06.
Tel. 0171 - 990 13 32
Tel. 0531/129 25 88 ab 17.30 Uhr
Bergedorf-Zentrum, TG-Stellplatz Grünhof-Tesperhude: 3-Zi.-Whg.,
88 m² Wfl., Küche, Bad, WC, 40 m² Frau Schrader hat angerufen &
per sofort zu vermieten, 50,- ¤.
Terrasse, KM 620,- ¤ + NK/3 MM
sucht 1-2 Zi. Miet-Stadtwohnung,
Tel. 40/710 38 05, auch Sa./So.
Court. frei für Vermieter. CNKt.
Kriech Immobilien
Immobilien, Tel: 040/555 40 274
Telefon 0176/49 25 32 06
www.kriech.de
Inh. L. Fittkau • Rudorffweg 3 • 21031 Hamburg
Tel. 040/739 03 30 • www.j-berner.de
FRED KLENOW Malereibetrieb GmbH
seit 40 Jahren
• Fassaden- und Dachbeschichtungen
• Tapezier- und Lackierarbeiten
• Alte Handwerkstechniken Spe
zie
• Wärmedämmung
bes lle Fass
IMMOBILIENGESUCHE
Junge Familie sucht EFH bis
450.000,- ¤.
Tel. 040/710 38 05, auch Sa./So.
Kriech Immobilien
Sie wollen Ihre Immobilie verkaufen oder vermieten? Anruf genügt
und Sie werden kostenlos und unverbindlich beraten. Vertrauen Sie
auf unsere über 30 jährige Immobilienerfahrung.
Tel. 040/710 38 05, auch Sa./So.
Kriech Immobilien
Für Handwerker suchen wir EFH
bis 250.000,- ¤
Tel. 040/710 38 05, auch Sa./So.
Kriech Immobilien
VON A NACH B
UND NOCH VIEL
WEITER.
Anzeigen
in unseren Titeln.
Gewusst wo.
BAUEN UND WOHNEN
Malereibetrieb tapeziert Zimmer,
Hilfe beim Räumen, 651 07 76
Gartenberatung: Ich entwerfe für
Sie Gartengrundrisse für Neuanlage oder Umgestaltung.
T. 72 54 10 50, Mo.-Sa. 14-20 Uhr
www.sandfrauchen.de
Poln. Team, Renov. arb. aller Art,
Fenster verk., T. 015777701287
Treppen
Treppenrenovierung
Dachausbau
Dämmung
und Dachfenster
Treppen-Studio Handorf
Tel. 04133/60 45 • Fax 68 45
www.treppe-handorf.de
NASSE WÄNDE?
FEUCHTE KELLER?
... macht Ihr Haus trocken!
■
■
■
Sorgfältige Ursachenanalyse.
ISOTEC-Außen- o. Innenabdichtung.
Dauerhafter Feuchtigkeitsschutz.
Abdichtungstechnik Lüth GmbH & Co. KG
04104-692150
www.isotec-hl.de
Gartengestaltung
rund ums Haus
einschließlich Erdarbeiten.
Firma M. Düsel
Garten- und Landschaftsbau
Altengamme
Telefon (0 40) 7 38 62 43
c
a
güns hichtung dentigen
zum
Ange
bot!
Klaus-Schaumann-Str.
39 Hamburg
· 21035 Hamburg
Klaus-Schaumann-Str.
39 · 21035
die TOP-Adresse
Tel.32
735
32 32
735
67 82 · www.klenow.de
· info@klenow.de
Tel. 735 32
· Fax
735· Fax
67 82
· www.klenow.de
Thomas Gramlich GmbH
exklusive Malerarbeiten
seit Generationen
Innungsbetrieb
Am Langberg 58 d · 21033 HH-Boberg
Tel. 040 / 41 62 67 41 · mobil 01 73 / 446 65 34
• Ausführung sämtlicher Malerarbeiten
• Fassadenbeschichtungen
• PVC Teppichböden
• Tapezier- und Lackierarbeiten • alte Handwerkstechniken
NG
Sonnenschutz • Raumgestaltung
Billstedter Hauptstr. 97 • 22117 Hamburg
040-638 57 810
Markisen
Rollläden
Plissee
Jalousetten
Gardinen
© WBV
Seite
Malereibetrieb
Farben Woller GmbH
Sämtliche Maler- und Tapezierarbeiten
Weißen von Großräumen im Spritzverfahren
Fassadenbeschichtung · Fassadendämmung · PVC · Teppichböden
Billwerder Billdeich 24 · 22113 HH · Tel. (0 40) 7 31 32 37
Maurermeister Maurer-, Sanierungs- u. Fliesenarb., Fa. 7328252
führt aus: Trockenbau, Fliesen,
Spachteln, Malern, Laminat, Tape- Dachrinnenreinigung schnell und
zieren, Tel.: 0174-350 71 98
preisw. Fa. Jarad Tel. 57 24 78 89
Polnische Firma
Feuchte Wände
Badewannenreparatur
mit Garantie. 040/607 20 89
Wir sanieren Keller, Fassaden,
Balkone usw., H. G. Holz- und Bau- Elektriker, zuverlässig & kompetenschutz, Tel. 040-700 94 44
tent, 0162/1054425 o. 43266475
Anbau/Umbauten
Maler-/ Laminatarb., zum fairen
Preis, 0176/701 840 56
Maurer-/Zimmerer-/Dachdeckerarb., Bauantrag, Statik, Fenster/TüMalen+Tapezieren
mit Bio-Farben in
ren. www.schult-bau.de 5332800
Top-Qualität Fa. Freund 480 10 31
Maler-, Fassaden- und Bodenbe- Fliesenarbeiten - auch Reparatur
lagsarbeiten, zu fairen Preise, in
vom Fachmann, 040-60 13 792
allen Stadtteilen. A. Riess GmbH,
Tel.: 712 48 33 und 673 55 03
Malerarbeiten, super preiswert,
sauber + gut, Tel. 651 74 06
Komplettbad, alles aus einer Hand.
Kleine und große Reparaturen, Malen + Tapezieren, zuverlässig,
sauber. Fa. Kathert, Tel. 219 60 60
Kundendienst. Tel. 040/631 88 65
grebenstein-sanitaertechnik.de
Maurer-, Fliesen-, Verputzarbeiten
Fa. 80 99 56 43 - 0172/420 52 72
Malermeister malt/tap./verl. u. reinigt Tepp.böd., helfe beim MöbelPol.
Fliesen/ Malen 0151-27918385
rücken, Angeb. kostenl., 6062944
ingoberndt-malermeister.de
Maler, gut+günstig, Tel. 677 00 15
Schleifen + Versiegeln v. Holzfuß- Maur., Putz., Fl., Rep. 0175/7930859
böden, schnell + günstig, ab 11,Malerarbeiten, prsw. 6729988
¤/m², AUCH TREPPEN.
Telefon 0177 / 305 86 20
Malerarb. günst., 0151-14426002
Parkett / Dielen
Tischler neu u. Reparat. 5405923 FA
Verlegen - Schleifen - Versiegeln.
040/39877513 o. 015773379650 Tischler sofort. 0176/52032562 FA
Fugensanierung
Ihr Fensterputzer. T. 040/735 81 30
Pflasterarbeiten,
staubfrei, professionell, günstig PK-Bauservice,
Baggerarbeiten, KellertrockenleT. 2997897 www.polat-gmbh.de
gung, Altbausanierung, Abbrucharbeiten.
Kl. Baugeschäft seit Maler Kunert
Telefon 0152/53919507
1978, Baubetreuung & Service mit
malen, tapezieren, lackieren, Lamiallen Gewerken, Um- und Anbaunat verlegen, 0178/512 13 21
Fliesen ab 2,90 ¤
ten, Balkon-, Altbau-, Bad- und FasTel. 040/732 20 28
sadensanierung, Reparatur, Durch- Malermeister kommt sof.! Leerbrüche, Kellerabdichtung, auch
whg. z. Sonderpr.! Angeb. kostenl. Maurer- Fliesen- Reparat.-Arb., auch
Kleinstaufträge. T. 647 44 76 oder
maler-rugullis.de T. 72 37 49 84
kl. Aufträge, Fa. T. 5554485; 0172/
789 35 13, Juergen-Berger-Bau.de
4036063 www.manfredpingel.de
Malereibetrieb: 040-23492192,
04194/987607 helfe b. Möbelrü- Renovierungsarb 015776060139
Nasse Keller? Nasse Wände?
cken, firma-thomas-borgward.de
Schimmelpilz? Dauerhafte preisGartenarbeiten, Bäume fällen, Hegünstige Sanierung. Ihr Partner in
cken- u. Obstbaumschnitt, Zäune,
Sachen Werterhaltung. Raasch- Maler kommt sofort, Rentner- und
Leerwohnungen zu Sonderpreisen.
unverb. Beratung, Fa. Tel. 7240970
Bausanierung, t040/73 08 24 40
Tel. 040-81 98 02 31
Malermeister
kommt
sofort
Alle Arbeiten 1A-TOP Handwerker, Malermeisterbetrieb FassadenLeerwhg. Sonderpreis, Zimmer ta¤ 15,-/Std. 0151-21 24 44 64
arb., Dämmung. Tel. 668 14 14 FA
pez. ab 150 ¤. Tel. 668 14 14 FA
11. März 2015
www.bergedorfer-zeitung.de/anzeigen
jetzt auch online buchen
KRAFTFAHRZEUGE UND ZUBEHÖR
PKW VERKAUF
Ausbeulen STATT Neulackieren
Mobil: 0170 / 583 65 46
Beseitigung von Parkdellen, Transport-, Kastanien- und Hagelschäden
STATT
kostenintensive Neulackierung
Witold Tomaschunas
Tel.: 040 / 739 285 75
Ladenbeker Furtweg 37 a
Fax: 040 / 711 891 49
21033 Hamburg
ausbeulen@tomcar.de
www.tomcar.de
für alle,
die weiter wollen
PKW VERKAUF
FIAT
Panda 1,3 Dynamik Multijet Diesel
DPF, EZ 12/2011, 12.000 km, Klima, EFH, ZV, ABS, Airbag, PDC, Radio/CD, Servo, DPF, Ganzjahresreifen, Euro 4, Scheckheft, rot,
usw. ¤ 7.990,00
Autohaus am Sachsenwald
Zwischen den Kreiseln 8
21039 Börnsen
Telefon 040/72 00 80 89
K FZ- M E I S TE RB E T R I EB
AUTO - LA C KI E RE R E I
Osterrade 4 • 21031 HH-Bergedorf
Tel.: 88 88 030 und 738 60 03
Autovermietung
TOP-ANGEBOTE
HONDA
Tägl. DEKRA/TÜV und AU ab E 94,50
Bargstädt GmbH
PKW ab € 19,90
Transporter ab 29,90
Langzeitm. Transporter ab € 1100,00
Tel. 040 - 721 90 41
AA-Peter kauft sofort
PKW-LKW-Busse, ¤1,- b. ¤10.000,heil, Unfall, m./oh. TÜV, Defekte aller Art, Abholung Mo. - Sa. + So. in
u. um HH, 8 - 22 h. 040/79004818
Ankauf fair und bar
Pkw, Busse, Geländew., Wohnmobile, auch mit Mängeln, Motorschaden, Unfall, Tel.: 040/
53 02 67 51 o. 0152/02 19 92 26
PKW-Verwertung
ab
FORD
Fiesta 1,4 Autom., 59 kW, EZ 03/
03, Klima, CD, beheizb. Frontsch.,
Funk-ZV, Gj’räder
usw. ¤ 3.900,HONDA - HARKE LÜNEBURG
Automeile Bardowick
(04131) 92 50 6-23
www.honda-harke.de
info@autodock.de • www.autodock.de
50,- € für Ihr Altfahrzeug
Halskestr. 28 · 22113 HH
7892134
Ankauf von PKWs, Transporter,
Geländefahrzeuge.
Richter Automobile GmbH
Dorfstr. 13, 22145 Braak/HH
Telefon 040 / 677 39 36
KFZ-Makler24 Wir verkaufen Ihren
PKW! Für Sie absolut KOSTENLOS!
kfz-makler24@freenet.de // Tel.:
0176 - 57 888 191
Höchstpreise für alle Fahrzeuge!
Alle PKW/LKW, auch TÜV-fällig
oder mit Schaden. 040/67503052
Ankauf ab 2002: Pkw, Kleinbus,
Transp., gute Bez., 015772390570
Suche Pkw, Busse, 0163/739 68 08
KFZ-VERKAUF
ALLGEMEIN
Suche alle Arten von PKW, Transporter u. Geländewagen (auch mit
Mängeln). TÜV u. Kilometer egal.
Gute Bezahlung, Selbstabholer.
Tel.: 0162/569 15 97
BMW
BMW 320 i Cabrio, 27 Tkm, 07/
2007, 1.995 cm³, 170 PS, graphitmet., sattelbraune Ledersitze, Automatikgetriebe, div. Extras, TÜV,
NP ¤ 48.000,-, VB ¤ 17.700,Tel. 04152 / 877 14 18
/
40 60
:0 5
L. 44
TE 25
7
w
w
w
.w
bgr
up
pe
.d
e
BE
D
N
U
58 rf
g to
in en
dr W
Sü 65
4
21
R FÜ
U GE R
M D
G O
EB RF
U
N
G
FIAT
Service
SERVICE
Wochenblatt
Telefon 040/725 66-0 | Fax 040/725 66-249
anzeigen@bergedorfer-zeitung.de
Jazz 1,4 I-VTEC Executive Aut.,
EZ 03/2011, 40.000 km, Klimatronik, ABS/ESP/VSA, Airbag, EFH, ZVFB, Radio/CD/MP3, Bluetooth, ESpiegel, BC, Color, Isofix, Servo,
Alu, Tempomat, Sitzheizung,
Pano-Dach, Nebel, Licht/Regensensor, Winterräder, Scheckheft,
Euro 4, schwarz, usw., ¤
11.990,00
Autohaus am Sachsenwald
Zwischen den Kreiseln 8
21039 Börnsen
Telefon 040/72 00 80 89
Accord 2,0 Kombi Elegance, EZ
03/2011, 84.000 km, Klimatronik,
ABS/ESP/VSA, Airbag, EFH, ZV-FB,
Radio/CD, E-Spiegel, BC, Sitzheizung, Nebel, Isofix, Servo, Alu,
Tempomat, Regensensor, Winterräder, Scheckheft, Euro 5, weissmet., usw., ¤ 14.990,00
Autohaus am Sachsenwald
Zwischen den Kreiseln 8
21039 Börnsen
Telefon 040/72 00 80 89
Civic 1,4 DSI Comfort 5-Türer, EZ
05/2007, 101.000 km, Klimatronik, ABS/ESP/VSA, Airbag, EFH, ZVFB, Radio/CD, E-Spiegel, BC, Servo, Color, Isofix, Scheckheft, Euro
4, usw., ¤ 5.990,00
Autohaus am Sachsenwald
Zwischen den Kreiseln 8
21039 Börnsen
Telefon 040/72 00 80 89
Insight 1,3 Elegance Automatik,
65 kW, 11/10, Klimaautom., CD/
MP3, el. Fh, el. Spg/bh., Si’Hzg.,
Tempom., Privacy, PDC, dazu
Wi’räder, usw., ¤ 11.800,HONDA - HARKE LÜNEBURG
Automeile Bardowick
(04131) 92 50 6-23
www.honda-harke.de
Accord Tourer 2.0 Sport, 114 kW,
09/05, 80 Tkm, Klimaautom., CD,
el. Fh, Privacy,Tempom., Lederlkrad, Teilleder, dazu Winterräder
usw., ¤ 8.950,HONDA - HARKE LÜNEBURG,
Automeile Bardowick
(04131) 92 50 6-23
www.honda-harke.de
Jazz 1,4 Comfort, 73 kW, 09/09,
33 Tkm, Klimaaut., CD/MP3, el.
Fh, el. Spg/bh., Privacy,Nebel,
Mufu Lenkrad, dazu Wi´räder
usw., ¤ 9.950,- (MwSt. auswb.)
HONDA-HARKE
BERGEDORF,
Randersweide 59–63,
(040) 735 935–25,
www.honda-harke.de
CR-V 2,0i ES, 110 kW, 03/03, 106
Tkm, 1. Hd., Klimaaut., CD, el.
Spg/bh., el.Fh, Privacy,Reling, AluGj’reifen, usw., ¤ 7.900,HONDA-HARKE BERGEDORF
Randersweide 59–63
(040) 735 935–25
www.honda-harke.de
MAZDA
3 Sport Active 1,6 Diesel DPF 5Türer, EZ 01/2009, 43.000 km, Klimatronik, Xenon, Leder, ABS/ESP,
Airbag, EFH, ZV-FB, Radio/CD/
Bose-Sound, Alu, Sitzheizung,
Tempomat, BC, Isofix, Regen/
Lichtsensor, Winterräder, 1.Hd,
Scheckheft, Euro 4, silber-met.,
usw. ¤ 8.990,00
Autohaus am Sachsenwald
Zwischen den Kreiseln 8
21039 Börnsen
Telefon 040/72 00 80 89
MAZDA
29
MOTORRÄDER
TOYOTA
6 Sport 1,8 Lim.Active, EZ 06/ Avensis 1,8 Kombi Premium, EZ
05/2014, 8.000 km, Klimatronik,
2007, 108.000 km, Klimatronik,
ABS/ESP/TRC, Airbag, EFH, ZV-FB,
Xenon, ABS/ESP/TRC, Airbag,
Radio/CD/AUX/USB, Bluetooth, EEFH,
ZV-FB,
Radio/CD/BoseSpiegel, BC, Color, Isofix, Servo,
Sound-Syst., E-Spiegel, BC, Color,
Alu, Tempomat, Sitzheizung, NeIsofix, Servo, Alu, Tempomat, Sitzbel, Licht/Regensensor, PDC-Kaheizung, Nebel, Licht/Regensenmera, Euro 5, weiss-met., usw., ¤
sor, Scheckheft, Euro 4, grau-met.,
18.990,00
usw., ¤ 6.990,00
Autohaus am Sachsenwald
Autohaus am Sachsenwald
Zwischen den Kreiseln 8
Zwischen den Kreiseln 8
21039 Börnsen
21039 Börnsen
Telefon 040/72 00 80 89
Telefon 040/72 00 80 89
Auris
1,6 Sol, EZ 09/2009, 76.000
MX 5 1,8 MZR Center-Line, EZ
km, Klimatronik, ABS/ESP/TRC,
07/2011, 27.000 km, Klima, VollAirbag, EFH, ZV-FB, Radio/CD, ELeder schwarz, ABS/ESP/TRC, AirSpiegel, BC, Alu, Color, Isofix, Serbag, EFH, ZV-FB, Radio/CD, Evo, Nebel, Winterräder, ScheckSpiegel, BC, Color, Servo, 8x Alu,
heft, Euro 4, schwarz., usw., ¤
Sitzheizung, Nebel, Scheckheft,
8.990,00
Euro 4, Winterräder, grau-met.,
Autohaus am Sachsenwald
usw., ¤ 14.890,00
Zwischen den Kreiseln 8
Autohaus am Sachsenwald
21039 Börnsen
Zwischen den Kreiseln 8
Telefon 040/72 00 80 89
21039 Börnsen
Telefon 040/72 00 80 89
Yaris1,3 Team 5-Türer, EZ 07/
2008, 70.000 km, Klima, ABS, Airbag, EFH, ZV-FB, Radio/CD, ESpiegel, BC, Color, Isofix, Servo,
MERCEDES
Alu, Nebel, PDC, Euro 4, Scheckheft, rot., usw., ¤ 6.990,00
Autohaus am Sachsenwald
B 200 Sport, EZ 12/2010, 50.000
Zwischen den Kreiseln 8
km, Navi, Klimatronik, ABS/ESP/
21039 Börnsen
TRC, Airbag, EFH, ZV-FB, Radio/
Telefon 040/72 00 80 89
CD, Bluetooth, E-Spiegel, BC,
PDC, Regensensor, Alu, Isofix, Ser- Avensis 2,4 Executive Automatik,
vo, Tempomat, Sitzheizung, Ne120 kW, 08/06, 83 Tkm, Klimaaubel, Ganzjahresreifen, Scheckheft,
tom., Tempom., Xenon, CD, el.
Euro 5, grau-met., usw., ¤
FH, el. Spg./bh., Funk-ZV, LM,
14.990,00
dazu Wi´räder, usw., ¤ 8.950,Autohaus am Sachsenwald
HONDA-HARKE BERGEDORF,
Zwischen den Kreiseln 8
Randersweide 59–63,
21039 Börnsen
(040) 735 935–25,
Telefon 040/72 00 80 89
www.honda-harke.de
NISSAN
Seite
VOLKSWAGEN
Suzuki AN 400 – Burgmann, 24
kW, EZ 09/99, 37 Tkm, ¤ 1.990,HONDA-HARKE BERGEDORF
Randersweide 59-63 (040) 735 935-75
www.honda-harke.de
Suzuki VL 1500 C, 49 kW, EZ 06/
08, 3 Tkm, TÜV Neu, ¤ 7.990,HONDA-HARKE BERGEDORF
Randersweide 59-63 (040) 735 935-75
www.honda-harke.de
Kawasaki ZX 250 R, 24 kW, EZ 06/
12, 11 Tkm, Sportauspuff, ¤ 3.490,HONDA-HARKE BERGEDORF
Randersweide 59-63 (040) 735 935-75
www.honda-harke.de
Kawasaki ZZR 1200, 112 kW, EZ
03/06, 18 Tkm, TÜV neu, ¤ 5.490,HONDA-HARKE BERGEDORF
Randersweide 59-63 (040) 735 935-75
www.honda-harke.de
Yamaha XVS 950 A, 39 kW, EZ 03/
14, 22 Tkm, ¤ 7.490,HONDA-HARKE BERGEDORF
Randersweide 59-63 (040) 735 935-75
www.honda-harke.de
Honda CBF 600 SA, 57 kW, EZ 02/
05, 39 Tkm, ¤ 2.990,HONDA-HARKE BERGEDORF
Randersweide 59-63 (040) 735 935-75
www.honda-harke.de
Honda CBR 1000 RR, 25 kW, EZ
05/05, 24 Tkm, ¤ 5.790,HONDA-HARKE BERGEDORF
Randersweide 59-63 (040) 735 935-75
www.honda-harke.de
Moto Guzzi California EV, wie
neu! EZ ’99, 42.285 km, 55 kW,
1064 ccm, HU + Inspektion neu,
von privat, ¤ 5.950,- VB
Tel. 04152/44 79, ab 17 Uhr
WIR
WISSEN
NICHT
ALLES.
ABER
WIR
ARBEITEN
DARAN.
WOHNWAGEN
Note 1,2 Acenta, Neuwagen 1,2/ Polo 1.2 TDI "Match", 55kW/
59 kw, Klimatronik, Sitzheizung,
75PS, EZ 11/12, 91.980km, 4-TüNachrichten
ABS/ESP/TRC, Airbag, EFH, ZV-FB,
rer, Pan.-Schiebedach, Klima, Ra- Suche dringend Wohnwagen oder
in unseren Titeln.
Radio/CD/MP3, Bluetooth, Edio RCD310, LM-Räder, Sitzh.,
Wohnmobil, 0171/3743474
Spiegel, BC, Color, Isofix, Servo,
Gewusst wo.
ParkPilot, Tempom., NSW, SeitenTempomat, Nebel, Alu, Regen/
scheiben hi.u.Heckscheibe abgeLichtsensor, Start/Stopp, Euro 5,
dunkelt, Berganfahrassist., meerWOHNMOBILE
schwarz., usw., ¤ 14.590,00 Kraftblau, ¤ 9.700,stoffverbr. außer ort 4,0l/100 km:
VW Timmann GmbH, Süderinnen ort 5,9l/100 km: komb.: 4,7
querweg 651, 21037 Hamburg,
l/100 km - CO2-Emissionen
Tel.: 040/7375020
komb.: 109 g/km: CO2 Effizienz Kl. B
Golf
1.2 TSI (VI) "Team", 77kW/
Autohaus am Sachsenwald
105PS, EZ 03/10, 52.427km, 4Zwischen den Kreiseln 8
Türer, Klima, Radio RCD310, Tem21039 Börnsen
pom., LM-Räder, Sitzh., ParkPilot
Telefon 040/72 00 80 89
vo./hi.m.Assist., Lederlenkr., MF- Suche gebr. Wowa./Reisemob. ACC,
Anzeige "Plus", NSW, abgedunkel- T. 66 28 10, www.adria-hamburg.de
Juke 1,2 Acenta, Neuwagen 1,2/
te Heckscheiben, united grey,
85 kw, Klimatronik, Sitzheizung,
Kaufe Wohnmobile & Wohnwagen
¤ 10.950,ABS/ESP/TRC, Airbag, EFH, ZV-FB,
03944/36160 Fa. www.wm-aw.de
VW Timmann GmbH, SüderRadio/CD/MP3, Bluetooth, Equerweg 651, 21037 Hamburg,
Spiegel, BC, Color, Isofix, Servo,
Tel.: 040/7375020
Tempomat, Nebel, Alu, Regen/
Lichtsensor, Start/Stopp, Euro 5, Tiguan 1.4 TSI "Trend & Fun",
VON HERZ ZU HERZ
weiss-met., usw., ¤ 15.990,00
110kW/150PS,
EZ
06/09,
Kraftstoffverbr. außer ort 4,9l/100
91.700km, Pan.-Schiebedach, Klikm: innen ort 6,9l/100 km: komb.:
ma, Radio RCD310, TelefonvorbePens. Witwer 74 J.
5,6 l/100 km - CO2-Emissionen
reitung "Plus", LM-Räder 16", 67-j. Elisabeth
komb.: 129 g/km: CO2 Effizienz Kl. C
mit ansprechender Ausstrahlung,
verw., ehem Altenpflegerin. Wer
Dachreling, Berganfahrassistent,
Autohaus am Sachsenwald
schönen Lachfalten u. großartigen
die Einsamkeit kennt, wird mich
deep black perleffekt, ¤ 12.950,Zwischen den Kreiseln 8
Charakterzügen möchte über dieverstehen! Für diese Anzeige
VW Timmann GmbH, Süder21039 Börnsen
se Anzeige e. aktive Dame (+/- 5J.)
braucht es etwas Mut - für Ihren
querweg 651, 21037 Hamburg,
Telefon 040/72 00 80 89
kennenl. die auch mal ihre Pumps
Anruf auch, aber evtl. sind wir daTel.: 040/7375020
gegen Wanderschuhe aus tauscht.
nach nicht länger allein! Bin
Qashqai +2 – 2,0 Acenta 7-Sitzer, Polo 1.2 TSI "Style" Autom. DSG 7PV SASKIA, 040/5116089, tgl. v.
warmhzg., sehe gut aus und habe
EZ 02/2011, 97.000 km, KlimatroG, 77kW/105PS, EZ 01/12,
11-20 h, auch am Wochenende
eine sonnige Seele. Bin finanz. vernik, ABS/ESP/TRC, Airbag, EFH,
62.900km, Klima, Radio RCD310,
sorgt, nicht ortsgeb. und e. gute
ZV-FB, Radio/CD/AUX, E-Spiegel,
LM-Räder, MF-Anzeige, LederHausfrau. Gern komme ich Sie beBC, Color, Alu, Isofix, Servo, TemElsa 72/verw.
lenkr., Sitzh., ParkPilot, Tempom.,
suchen, wenn Sie anrufen über
pomat, PDCKamera, Nebel, Licht/
Mittelarml., NSW m.Abbiegelicht,
040/2272460 9-22 h - auch Sa/So
hat Sehnsucht nach einen lieben,
Regensensor,
Winterräder,
candy weiss, ¤ 13.500,FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH
warmherzigen Mann zwischen 70
Scheckheft, Euro 4, schwarz-met.,
VW Timmann GmbH, Süder& 85 Jahren mit dem sie die komusw., ¤ 12.990,00
querweg 651, 21037 Hamburg,
menden Jahre genießen möchte.
Autohaus am Sachsenwald
Tel.: 040/7375020
PV SASKIA, 040/5116089, tgl. v.
Manfred, 57 J.
Zwischen den Kreiseln 8
11-20 h, auch am Wochenende
Golf 1.2 (VII) TSI Comfortl. BMT,
selbstständig, leider früh verw. Ein
21039 Börnsen
77kW/105PS, EZ 10/13,
Mann, der mit Herz und Verstand
Telefon 040/72 00 80 89
10.600km, 4-Türer, Klimaaut., Raim Leben viel erreicht hat. Mit Per- Schnupperwochen! Für Singles
Primera 1,6 Motion 5-Türer, EZ
dio/CD m.Bluetooth, Lederlenkr.,
zw.40 & 85 J.! Fordern Sie jetzt
sönlichkeit u. Bildung, attraktiv u.
12/1998, org. 65.000 km, Klima,
"Life"-Paket, Sitzh., ParkPilot vo./
kostenlos
Partnerempfehlunnatürlich. Ich habe e. "Schulter z.
ABS, Airbag, EFH, ZV, Radio/CD, Ehi. m.Assist., Licht&Sicht-Paket,
gen nach Ihren Wünschen an...
Anlehnen", bin humorv. u. weltofSpiegel, Color, Servo, M+S Reifen,
pacific blue, ¤ 17.990,040/601 33 02 Ihr Persönlicher
fen. Ich besitze e. Haus im Grünen,
Scheckheft, Euro 2, silber-met.,
VW Timmann GmbH, SüderPartnerService. Seit 1988+++
mag Trubel ebenso wie gute Geusw. ¤ 3.590,00
querweg 651, 21037 Hamburg,
spräche u. stille Zweisamkeit. Gern
Autohaus am Sachsenwald
Tel.: 040/7375020
würde ich für Sie da sein, wenn Sie
Nette Witwe 75J.
Zwischen den Kreiseln 8
uns eine Chance geben über
Golf Variant 1.6 TDI (VI) Com21039 Börnsen
sucht einfachen, fürsorglichen
040/2272460 9-22 h - auch Sa/So
fortl.
Autom.
7-G
DSG
DPF,
77kW/
Telefon 040/72 00 80 89
Partner zw. 75 & 87Jahren.
FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH
105PS, EZ 04/10, 106.300km, KliPV SASKIA, 040/5116089, tgl. v.
ma, Radio RCD310, Navigations11-20 h, auch am Wochenende
system RNS310, ParkPilot vo./hi.,
PEUGEOT
Lederlenkr., reflexsilber met., Ich bin Iris, 43 J.
¤ 10.980,seit langem schon allein und sehr Handwerker 67/180, mit Pkw,
gepfl., naturverb., herzl., humorv.,
VW Timmann GmbH, Südereinsam. Bin hübsch anzusehen
407 SW 1,6 - Diesel, 80 kW, 05/06,
zuverlässig,
unternehmungsl.,
querweg 651, 21037 Hamburg,
(blonde Haare u. blaue Augen),
1. Hd., Klimaautom., el. FH, el.
liebt tanzen, kochen, reisen u.v.m.,
Tel.: 040/7375020
habe e. gute Figur, bin romant. u.
Spg./bh.,Panoramadach, Nebel,
Senioren PV, Tel. 04295-695 377
zärtl. , aber auch fröhl. u. unkomWi´räder, usw., ¤ 6.900,pliz., eher häusl. u. liebe meinen
MOTORRÄDER
HONDA - HARKE LÜNEBURG
Garten. Allein ausgehen od. allein
Automeile Bardowick
Frank Ende 70/verw
in d. Urlaub wage ich mich nicht,
Yamaha XVS 1100 Dragstar, 45
(04131) 92 50 6-23,
sagt... Sonne auf der Haut und
obwohl ich gern aktiv bin. Wie soll
kW, EZ 04/02, 19 Tkm ,Windwww.honda-harke.de
Wind in den Haaren - so sollte unser
ich Sie treffen? Rufen Sie bitte an ü.
schild, Sportauspuff m. ABE, Sei1. gemeins. Spaziergang an der
040/2272460 9-22 h - auch Sa/So
tenkoffer, Gepäckträger, ¤ 5.990,See sein. Danach bei e. Glas Wein e.
FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH
gutes Gespräch führen u. uns näHONDA-HARKE BERGEDORF
TOYOTA
her kennenl. wäre mein Wunsch an
Randersweide 59-63 (040) 735 935-75
e. entspannte Dame zw. 70 & 80J.
www.honda-harke.de
bildhübsche
Anna
die auch ernsthaft wieder e. harm.
Verso 1,8 Edition, EZ 01/2011,
BMW
K
1300
GT
ABS/ESA
ASC,
118
Partnerschaft eingehen möchte.
30 J., Bürokauffrau, aufgeschlos39.000 km, Klimatronik, ABS/ESP/
kW,
04/09,
43
Tkm,
Seitenkoffer,
PV SASKIA, 040/5116089, tgl. v.
sen, einfühlsam u. treu. Eine sportl.
TRC, Airbag, EFH, ZVFB, Radio/
Hauptständer,
usw.,
¤
10.900,11-20 h, auch am Wochenende
jg. Frau mit Top-Figur, gebildet u.
CD/AUX/USB, Bluetooth, PanoHONDA-HARKE BERGEDORF
sehr tolerant u. spontan. Ich mag
Dach, E-Spiegel, BC, Color, Isofix,
Musik, bin kinderlieb und suche
Servo, Alu, Tempomat, Nebel,
Randersweide 59-63 (040) 735 935-75
kein Abenteuer, sondern e. liebeLicht/Regensensor, 2x PDC, Ganzwww.honda-harke.de
KONTAKTE
vollen Mann für eine beständige
jahresreifen, Scheckheft, Euro 5,
Buell
1125
R,
109
kW,
EZ
05/09,
6
Partnerschaft. Überrasche mich
silber-met., usw., ¤ 14.990,00
Tkm, ¤ 5.990,mit Deinem Anruf, üb.
Autohaus am Sachsenwald
HONDA-HARKE BERGEDORF
040/2272460 9-22 h - auch Sa/So Ölmass.- Er f. Ihn, 0162/801 89 00
Zwischen den Kreiseln 8
Randersweide
59-63
(040)
735
935-75
FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH
21039 Börnsen
Mailins Erotikmass. 040-527 345 50
www.honda-harke.de
Telefon 040/72 00 80 89
Seite
30
Telefon 040/725 66-0 | Fax 040/725 66-249
anzeigen@bergedorfer-zeitung.de
Wochenblatt
www.bergedorfer-zeitung.de/anzeigen
jetzt auch online buchen
11. März 2015
VERSCHIEDENES
Zeugen gesucht!
Am Donnerstag, 05.02.15
geg. 16.15 Uhr wurde an
der Ampelkreuzung Alte
Holstenstr./Busauffahrt ZOB
eine ältere Dame m. Rollator,
die bei grün über die Straße
ging, von einem Linienbus
angefahren - ohne Personenschaden. Zwei Zeugen haben
den Vorfall beobachtet u.
möchten sich bitte unter
folgender Tel. Nr. melden:
040/721 44 06
Gastfamilien für 16- bis 18-jähr.
Austauschschüler/-innen aus
den USA, Mexico, Italien, Frankreich, Thailand, Taiwan und Japan
fürs Schuljahr 2015/2016 gesucht.
Die Jugendlichen wollen das dt.
Alltagsleben kennen lernen und
besuchen die dt. Schule. Über den
Verein GIVE e.V. sind sie versichert.
Für Betreuung und Taschengeld ist
gesorgt. Eigene Kinder in einer anderen Altersgruppe oder einer Berufstätigkeit beider Elternteile ist
kein Hindernis. Informationen bei
Frau Petersen: Tel. 040/49 10 658
Haushaltsauflösung
Entrümpelung, Umzüge und
Kleintransporte, besenrein, mit
Wertanrechnung. Kostenlose Besichtigung und Angebotsabgabe.
040-73127357 www.Firma-Noll.de
Alle Gartenarbeiten mit Abfuhr,
preisgünst., kostenl. Ber. 6546782
Gartenarbeiten jed. Art, 15,- ¤/h,
oder Festpreis. Tel. 0179/8796930
Blitz-Räumung, Entrümpel. besenreine Überg., T. 040-73675051
Kostenl. Metall-Schrott, Haushaltsaufl., Entrümpl. 0174-160 15 78
Kleintransporte und Umzüge, gut
& preiswert, Tel.: 040-693 79 45
Gartenarbeiten sof., 87600444
Entrümpelung ab 50 ¤ 87600444
Suche alte Comics: 04821-712 74
Kaminholz,
Tel. 0172-543 97 58
Blitzumzug + Entr. 040/55204238
Räumungsdienst Transp.66853694
mit Wertanrechnung. Kl., frdl. Firma, kl. Preise, Entrümpel., kostenlos. Festpr. Angebot, v. Profis. 040/
64891012 www.Schatzkiste-HH.de
Entrümpl. besenrein
Anzeigen in unseren Titeln.
Gewusst wo.
Buchhaltung günstig! Tel.:661235
Umzüge + Kleintransp.
Haushaltsaufl. ab 7 Uhr. T:640 54 49
Schwichtenberg Umz.
Nah und Fern - Tel. 040/653 21 01
www.umzug-partner.de
Entrümp. besenrein!
Haus, Whg., Dach, Keller, Räumung
aller Art zum Festpreis, kostenlose
Besichtigung, Firma Tip Top,
22 88 74 58, 0176-62 00 58 08
* Haushaltsauflösung *
Entrümpelung besenrein. Kostenlose Besichtigung. Tel. 31 70 54 12
Friseurin kommt ins Haus 61136237 Ulrich Umzüge, Tag-Preis 4 Mann +
Lkw, 7 Std., ab ¤ 479,-; 3 M., 7
ab ¤ 389,- 25 Gratiskartons,
Entrümpel.Besenrein Std.,
Halteverbot, Entrümpelung, 10%
Haus, Whg., Dach, Keller, aller Art,
Senioren Rabatt, 040/333 80 700
kostenl. Besicht., Whg. ab ¤ 200,-,
040-60534818 / 0152-01680396 Transport nach Polen? Zuverlässig,
sicher, günstig. 0176/323 02 151
Abbruch Entsorgung
Demontagen aller Art: Tür, Fenster,
Mauer, Boden, Tapetenentfern.
040-210 59 424/ 0176-10153780
Umzüge in Hamburg
NICHT, DASS SIE
WAS VERPASSEN!
WAS IST
DENN HIER
LOS?
Anzeigen in unseren Titeln.
Gewusst wo.
Sofortserv. Halteverbot u. Kartons
gratis, T. 41346571 o. 63270488,
www.hamburgerumzug.de
Haus, Whg., Keller, Dach, Garage,
Räumg. alle Art z. Festp., kostenl.
Besichtig. HH u. Umg., Picobello Haushaltsauflösungen schnell,
preisw., zuverlässig. Durch Sach040/38635083, 0176/90277929
wertanrechnung auch kostenlos
o. Zuzahlung mögl. 040/61 44 44
Haushaltsauflösung
kompetent und fachgerecht, Wertanrechnung, auch kostenlos o.
Zuzahlung mögl., 040/41358039
Hole kostenlos Altmetall; 38668426 Ich weibl., su. Damen zw. 70 u. 75,
die ebenfalls ihren Partner verloren
haben, für gesellige Nachmittage
Frisörin nach Haus 015255919471
aus der Region Reinbek und Umgebung Chiffre BZ 06705
Stuhlflechter günstig, 647 26 18
PC, Internet, Tel. + Fax, Fehlerbehebung, Inst., Wartung, nett,
günstig & schnell! Gebrauchte PC/ Baumfällung + Baumschnitt mit
Klettertechnik / Arbeitsbühne, kosLaptop ab ¤ 100,- zu verkaufen.
tenlose Angebote: 0177-647 22 23
Tel. 040/797 55 66 89
Handy 0171/476 35 42
Entrümp. besenrein
FAMILIENANZEIGE?
Haushaltsauflösung
Haushaltsauflösung/Räumung
besenrein, Festpreis, kostl. Besichtig. Herr Mewes, 040/380 448 27
oder. 0152/33 97 73 42
Umzüge 64 22 46 64
Schnell + professionell + immer
etwas günstiger! Auch Hartz IV
Haus, Whg., Keller, Dach, Garage,
Räumg. aller Art z. Festp., Kostenl.
Besicht. HH & Umg. Firma Avanti Gart.arb. rund ums Haus m. Abf. zu
Festpr. 01745824075 + 7123672
040/88938042 0176/80532541
LESERREISEN
Haushaltsauflösung
Nachrichten
in unseren Titeln.
Gewusst wo.
Entrümpelung, Umzüge, Wertanrechnung, Besenrein, kostenl. Besichtig. Fa. Buda 040/82245775
Michel - Umzug
FAMILIENANZEIGEN
Ein herzliches Dankeschön
Hierdurch möchten wir uns bei allen, die uns mit so vielen
Glückwünschen, Blumen und Geschenken anlässlich unserer
eisernen Hochzeit
viel Freude bereitet haben, herzlich bedanken.
Wir haben uns sehr gefreut und werden
dieses schöne Fest nie vergessen.
Grete & Herbert Voß
Telefon: 040 - 709 701 72,
www.michel-umzug.de
*Frank Zander Umzüge*
Altengamme, im März 2015
unverb. kostenl. Besichtigung. Montagen auch ARGE, Seniorenumzüge.
T. 31705412 www.fz-umzuege.de
TRAUERANZEIGEN
Wir machen Programm
Kuren und Wandern auf Ischia
10. bis 17. Oktober 2015
Wenn die Kraft zu Ende geht,
ist Erlösung eine Gnade.
Hildegard Theede
* 13. November 1919
† 4. März 2015
In Liebe und Dankbarkeit
Brigitte Wiencke
Ursula Ziebell
und alle Angehörigen
Die Beisetzung findet in aller Stille statt.
Ischia, die Insel vulkanischen Ursprungs bietet viel mehr als nur
Wellness und Erholung. Das angenehme, milde Ganzjahresklima, die
bezaubernde Landschaft mit ihren wilden Steilküsten und den
Badebuchten mit Sandstränden haben die Insel so beliebt gemacht. Den
Wanderfreund erwarten zudem Wanderwege mit herrlichen Ausblicken,
idyllischen Hügellandschaften vulkanischen Ursprungs sowie Kastanienund Pinienwäldern. Wanderpfade durchziehen die grüne Landschaft, oft
mit direktem Blick auf Steilküsten, malerische Buchten und das weite
Meer. Sie wohnen in dem zentral gelegenen 4-Sterne-Hotel Royal Terme
in Ischia Porto.
Eingeschlossene Leistungen:
• Abholung von zu Hause im
Zustellgebiet der bz und Transfer
zum Flughafen Hamburg
• Flug ab/bis Hamburg nach Neapel
und zurück / Umsteigeverbindung
• 7 Übernachtungen im
4-Sterne-Hotel Royal Terme
mit Halbpension
• Täglich freier Eintritt in den
Castiglione Thermalpark
• 5 Fangopackungen und
5 Thermalduschen
• halbtägige Inselrundfahrt mit dem
Minibus
• 5 geführte Wanderungen
• SE-Tours Reisebegleitung
• Reiserücktrittskosten-Versicherung
ohne Selbstbeteiligung
• Reiseabbruch- und
Auslandskranken-Versicherung
€ 1.396,-
pro Person im Doppelzimmer
Einzelzimmer-Zuschlag € 98 ,Die ausführliche Reisebeschreibung erhalten Sie in unseren Büros:
REISEBÜRO
RAUTHER GMBH
21029 Hamburg-Bergedorf · Sachsentor 3 · Tel.: 040/72 41 61-46
21502 Geesthacht · Bergedorfer Straße 47 · Tel.: 04152/84 53-10
Mehr Reisen: www.bergedorfer-zeitung.de/leserreisen
Nach kurzer, schwerer Krankheit ist
unser Vater, Schwiegervater und
Opa friedlich eingeschlafen.
Franz O�
Es war ein langer Abschied .......
Hubert Hilgendorf
* 3. September 1936
Dein Schwesterherz Bärbel
wird Dich nicht vergessen.
Wir nehmen im engsten Familienkreis Abschied.
Die Mutter war's.
Was braucht's der Worte mehr ...
Wer sie gekannt, weiß, was wir verloren.
Rita Telemann
geb. Hauschildt
* 8. Februar 1933 † 6. März 2015
* 2. April 1930 † 7. März 2015
Wir sind sehr traurig.
Anja und Milan
Nils und Silke
mit Andrej
In liebevoller Erinnerung
Doris und Dirk
mit Darja und Marlo
Renate und Pascual
sowie alle Angehörigen
† 27. Februar 2015
Brunstorf, im März 2015
Traueranschrift: Doris Klinnert,
Mühlenweg 8, 21483 Gülzow
Die Trauerfeier zur Einäscherung findet am Freitag,
13. März 2015, um 11.00 Uhr in der Elisabeth-Kirche zu
Brunstorf statt.
Die Beise�ung findet im engsten
Familienkreis auf dem Friedhof
Hamburg­Bergedorf sta�.
Anstelle freundlich zugedachter Blumen bitten wir um eine
Spende zugunsten der Alzheimer Forschung Initiative e. V. auf
das Konto mit der IBAN DE62 3702 0500 0008 0634 02 bei der
Bank für Sozialwirtschaft, Kennwort "Rita Telemann".
www.bergedorfer-zeitung.de/anzeigen
11. März 2015
jetzt auch online buchen
Wochenblatt
Telefon 040/725 66-0 | Fax 040/725 66-249
anzeigen@bergedorfer-zeitung.de
Seite
31
TRAUERANZEIGEN
So nimm denn meine Hände,
HERR und begleite mich.
Nach langer, mit großer Geduld und Tapferkeit
ertragener Krankheit, starb mein lieber Lebenspartner
Nach langer, schwerer Krankheit entschlief unsere liebe
Schwester und Tante
Reinhard Lorenz
* 18. Oktober 1945
Lisbeth "Lisa" Krumlinde
† 3. März 2015
geb. Bortz
* 3. August 1930
Ich werde Dich sehr vermissen und bin sehr traurig.
In Liebe
Deine „Maues“ Evelyne
In stiller Trauer
Hanna Kreutzer geb. Bortz
Irma Lange geb. Bortz
mit Familien
ANZEIGENANNAHME
040 / 7 25 66-0
Bergedorf, im März 2015
† 3. März 2015
ehemals Fersenweg
Die Erinnerung ist ein Fenster,
durch das wir Dich sehen können,
wann immer wir es wollen.
Christa Marquardt
Die Trauerfeier findet statt am Freitag, dem 13. März 2015, um 13 Uhr in
der St. Severini Kirche zu Kirchwerder; anschließend erfolgt die
Beisetzung.
Traueranschrift: Fam. Kreutzer, Herzog-Adolf-Str. 2 a, 21465 Reinbek
In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meinem lieben
Mann, unserem lieben Vater, Schwiegervater und Onkel
geb. Buck
* 2. Juli 1929
† 24. Februar 2015
Im Namen aller Angehörigen
Heinz Hars
* 7. Januar 1928 † 23. Februar 2015
Heinz Dammert und Familie
Du bleibst in unseren Herzen
Waltraud
Christine
Stefanie und Ulf
mit Janne und Malte
Heiko Dammert und Familie
Heinz Steenbock und Familie
Die Beisetzung hat auf Wunsch der Verstorbenen im engsten Kreis stattgefunden.
Süderquerweg 371, 21037 Hamburg
Wir hätten Dich so gerne noch länger bei uns behalten.
Doch Dein grüner Daumen und Dein blühendes Treibhaus
werden wir immer im Herzen tragen.
Gerhard Wepner
* 17. September 1928
† 24. Februar 2015
Die Trauerfeier findet statt am Donnerstag, dem 12. März 2015
um 13.00 Uhr in der Kirchwerder Kirche;
anschließend erfolgt die Urnenbeisetzung.
BEERDIGUNGSINSTITUTE
Lieber Papa, lieber Opa und Uropa, habe Dank für alles, was Du für uns getan hast.
Du wirst uns sehr, sehr fehlen.
Birgit und Walter
Margit und Birger
Sandra und Ingmar
Lena
Dennis und Anja
und seine Lieblinge Louis und Jannes
sowie alle Angehörigen
Wir haben in aller Stille Abschied genommen und bedanken uns beim Team der
Praxis Späth/Kschowak, Herrn Pastor Lungfiel und dem Bestattungsunternehmen
Elfriede Frey für die würdevolle Gestaltung.
Trost wächst dort, wo
Trauer ein Zuhause hat.
Hier sind Sie dem nah, der
nicht mehr da ist: Unseren
Abschiedsraum, die Traueroase
in Wentorf, gestalten wir ganz
nach Ihren Wünschen. Und
schenken Ihnen so Ruhe und
Zeit für ein letztes Lebwohl –
Tag und Nacht.
Seid dankbar in allen Dingen,
denn das ist der Wille Gottes,
in Christo Jesu an euch.
1. Thessaloniker 5, 18
Nach einem erfüllten und reichen Leben hat uns mein Mann, unser Vater,
Großvater, Bruder, Schwager und Onkel unerwartet verlassen.
Reimer Paul Anton Trede
* 22. August 1929
† 27. Februar 2015
Es waren die Begegnungen mit Menschen und die Musik, die sein Leben
und seine Arbeit prägten.
Bergedorf, Wentorfer Str. 2-4
Wentorf, Sollredder 7
Reinbek, Bahnhofstr.1
www.ollrogge.de
Rufen Sie uns an, wenn Sie uns
brauchen – Tag und Nacht:
040 / 721 30 12
Wir werden ihn sehr vermissen.
Ingunn Trede
Maren und Christopher-Jacob Trede
Lars-Reimer Trede
Jürgen und Hanne Trede
Heimke Dittmann, geb. Trede
Jochim Trede und Hildegard Knutzen-Trede
sowie alle Angehörigen
Die Trauerfeier findet am Donnerstag, dem 12. März 2015, um 14.00 Uhr in der Kapelle auf
dem Waldfriedhof Wentorf, Am Petersilienberg, statt. Anschließend erfolgt die Beisetzung.
Statt Blumen und Kränzen bitten wir um eine Spende für das Spendenkonto der Kirchengemeinde
Wentorf "Orgel", Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg, IBAN: DE 89 2305 2750 0000 4405 31,
Kennwort: "Reimer Trede".
BESTATTUNGEN
SEIT ÜBER
75 JAHREN
Das Meer ist grenzenlos
und unendlich.
SEEBESTATTUNGEN
Fragen Sie uns!
Bitte fordern Sie unsere Infobroschüre an.
Bestattungen in Frauenhänden
Claudia Bartholdi
Bergedorfer Schloßstraße 12
2 1 0 2 9 Ham b u rg
040 - 724 724 9
0 1 7 0 - 28 34 0 3 5
Tag u nd Nacht
BESTATTUNGEN E.
LEVERENZ GMBH
Lohbrügger Landstr. 145a · 21031 Hamburg
Wir sind immer für Sie da!
www.leverenz-bestattungen.de
730 28 00
32
Seite
Wochenblatt
Telefon 040/725 66-0 | Fax 040/725 66-249
anzeigen@bergedorfer-zeitung.de
www.bergedorfer-zeitung.de/anzeigen
11. März 2015
jetzt auch online buchen
GESCHÄFTL. EMPFEHLUNGEN
In der Woche vom
16.03. bis 21.03.15
erhalten Sie auf diesen
Wir freuen uns über die Unterstützung
unserer neuen Kollegin
Katharina (Kathi) Riecken
Gutschein
30%
*
Kathrin & Team
Haar-Galerie
Vierlandenstr. 11 · 21029 Hamburg · Telefon 040/72 69 38 93
KAMELIEN
In Knospe & Blüte
auf ein Produkt aus
unserem Lagersortiment.
bg_gba-maler-01_farbe.pdf bg_gba-maler-01_farbe.pdf
Höhe: 40 bis 80 cm
rosa-, weiß- oder rotblühend
*nicht auf verschreibungspflichtige
oder bereits reduzierte Artikel.
Telefon 040 / 714 00 412
Dein Maler GBA
Bitte beachten Sie unsere
gleichbleibenden Preise!
20% Rabatt auf alle
Angebote bis März 2015
Goldschmiede Bettina Ehm
www.gbahamburg.de
Meisterwerkstatt in Reinbek
www.goldschmiede-ehm.de
(Nicht für Gewerbekunden)
Gartenarbeit aller Art
Heckenschnitt, Baumfällungen usw.
Telefon 040/ 70 10 26 97
30%
Parkett&Dielen
Beratung · Planung · Ausführung
Gültig vom 11.03.15 - 21.03.15
verlegen - schleifen - versiegeln
wachsen - ölen - Reparaturen
umweltfreundliche Bearbeitung
& Laminatverlegung
C. Stumpf
solange der Vorrat reicht
BEILAGEN-HINWEIS
Heute für Sie in Ihrem Wochenblatt:
Die Prospektbeilagen liegen der
Gesamtauflage oder in Teilauflagen bei.
Probleme?
@ Privat oder Gewerbe @
Virus-Entfernung · Internet
Reparatur · Hard-/Software
Beratung & Verkauf
PC-MAC-NOTARZT
OFFSETDRUCK
DIGITALDRUCK
SCHILDER
STEMPEL
Gilt nicht für Aktionsangebote & Rezepturen.
Keine Doppelrabattierung, keine Taler.
Immobilienanzeigen
in unseren Titeln.
Gewusst wo.
ComputerNotebook-
Ihre
Bergedorfer
Druckerei
Apotheker Marijan Kreth · Sachsentor 67
21029 Hamburg Bergedorf · Telefon: 040 - 819 747 10
Fax: 040 - 819 747 09 · Internet: www.pluspunkt-apotheke-bergedorf.de
Höhenkamp 2 · 22145 Braak
Telefon: 040/675 95 0-0
Montag -Donnerstag 9.00 -18.00 Uhr
Freitag
9.00 - 18.30 Uhr
Samstag 9.00 - 18.00 Uhr
Sonntag 10.00 - 16.00 Uhr
www.baumschulen-riechers.de
Parkettlegermeister-Betrieb
Altengamme
Telefon 0 40/72 97 72 44
Apotheker Marijan Kreth · Sachsentor 29-31
21029 Hamburg Bergedorf · Telefon: 040 - 721 10 10
Fax: 040 - 724 48 37 · Internet: www.pluspunkt-apotheke-aerztehaus.de
Ihr Garten hat Freunde
TIM IST
NICHT
MEHR
ALLEIN
IM
KINDERZIMMER!
Inh. Dennis Rauchert
Holtenklinker Str. 89 · Bergedorf
Telefon 040 / 18 12 33 27
Elektronik und mehr...
Kurt-A.-Körber-Chaussee 64
(neben der Tankstelle)
21033 Hamburg-Bergedorf
Tel.: 040 / 735 48 28
KAMINHOLZ
„SAISONABVERKAUF“
1,0 RM 100% Buche, kammergetrocknet.
SONDERPREIS: € 99,–
Ihr und Euer Kohbau-Team
Studio für
Bodenbeläge
Christian Oelers
Bäume fällen, Obstbaumschn., Gartenarb. aller Art inkl. Abf., preisw.,
kostenl. Beratung 040/67584230
Gartenarbeiten mit Abfuhr zum
Festpreis, preisgü., Tel. 645 061 86
Prospektbeilagen
werben erfolgreich.
Information, Beratung, Kontakt:
Tel. 040 / 725 66 - 243 / Fax - 249
Frank Scholz
Teppich · PVC · Laminat
Fertigparkett · Linoleum
Gartenfrühjahrsputz, alle Gartenarbeiten mit Abfuhr 6683825
Musterservice vor Ort
Tel: 040/ 7218001 · Fax: 7218002
www.bodenbelaege-frank-scholz.de
Bäume fällen u. roden, Gartenarb.
mit Abtransp.- sehr preisgünstig,
kostenlose Beratung T. 6546387
Digitalisierung nur bei uns vor
Ort (kein Vers.) von S-8/N-8, alle Feuerbestattung ohne Feier kpl.
Video-Mat./Bänder, Dia‘s u. Neg.
1.380.-¤, Erledigung aller FormaFoto Leonar-di im EKZ Casinolitäten T. 040/280 97 331
Park Wentorf · t 040/ 41626563
• STUBBENFRÄSEN •
Lagerverkauf von
Markenprodukten
Info: 0177 - 20 57 009
Fensterputzen,
Wohnung ab
¤ 23,-, Fa. H. & G. 040-98 26 17 55
Fensterputzer putzt bis 15 Fenster
für ¤ 35,-; Tel. 040/32 42 13
Öffnungszeiten
Malen + Tapezieren preiswert, helfe
b. Möbelräumen. T: 480 10 31
Montag und Freitag
von 11.30 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet!
Dienstag, Mittwoch & Donnerstag
von 11.30 Uhr bis 18.00 Uhr!
Bilanz-Buchhalter! Tel.:66 1235
Fensterreinigung, 040-678 91 01
PC-Opa kommt, T. 040/43 25 31 86
Elektriker, Tel. 0172/953 35 66
PC-Hilfe, Internet, 040-538 978 72
Wendenstraße 155 · 20537 Hamburg
großer P am Haus
Oryza Reis
Dany Sahne Arla
-,49
US Langkorn
aus bester Butter
weiße
Schokolade
mit Pistazie
4x115g und wertvollem Rapsöl
-,59 250g
MHD 11.3.15
-,39
Bergpracht Bio Camembert, 125g
Buttermilch
mit wertvollem Calcium
Natur
Joghurt
500g
MHD 11.3.15
MHD 12.3.15
Reine
-,39
-,29
-,29
Wick Bonbons
BiFi
500g
MHD 30.4.15
Honig, Menthol,
Wildkirsche, Limette
oder Himbeere
72 g
-,99
5 x 25g
6 Kinder Hörnchen
1,29
parboilehard
MH
D5
.3
MHD 10.3.15
.15
Natürliches
MineralWasser
mit Geschmack
mix
-,29 -,49
0,5Liter
MHD
30.9.15
+ 25 Cent Pfand
0,5L
ohne CO2
+ 15 Cent
Mehrweg Pfand
Apollinaris
Vio Wasser
1,5 L medium
oder still
-,39
Zwiebel-Hackbraten
Putengeschnetzeltes
4 Sorten: Kirsche
Orange-Zitrone
Apfel-Kiwi oder
Acai
30 Tafelkerzen
Mazola
Knoblauch
Öl
100ml
1,49 -,49
MHD 21.5.15
Fit in den Frühling mit dem Energiedichte-Prinzip
Stellenmarkt: Tipps für eine erfolgreiche Jobsuche
VERANSTALTUNGS-TIPPS | SPORT AM WOCHENENDE | TV-PROGRAMM
Dies
e
sind
d
GEN
A
L
I
B E rin…
nur 3,99
Strauchtom
aten
-,99
1,-
Endlich Pflanzzeit:
Bodendecker, auch Buxus -,99
Kirschlorbeer, ca. 50cm 1,99
Rosen, versch. Sorten je 1,99
CarBright, 500ml 4,99 Buxus hoch wachsend, 40cm 3,99
Kräuterschere 3,99 Bauernhortensie, ca. 40cm 3,99
Rosenstämmchen, 40cm 4,99
Backform
300ml
Sommerflieder, ca 90cm 6,99
Orangenblüten 0,79 "Lammfigur"
Hibiscus, eibisch, ca. 70cm 7,99
dreidimensional
antihaft beschichtet-27 x 15 x 6cm
Kletterhortensie, ca. 80cm 9,95
Ein kleiner Posten
Zierweide, Hakuro Nishiki 100cm 9,95
Markendrogerie Textile
Salix caperea, "Pendula"
Fissan Kids, 400ml
nur 1,49
hängende Kätzchenweide,100cm 9,95
Orchidee
Rexona, Spray oder Roll-On 1,29
Magnolien auf Stamm, 100cm 9,95
Duschdas, 250ml
nur -,79 im Topf -ca. 32cm
Tuja Brabant, Lebensbaum
Impulse Deo, 125ml nur -,99
Höhe 125-150cm nur 9,95
nur 1,99
Dove Hair Therapy, 200ml 1,49
Kirschlorbeer,Höhe 100-120cm 9,95
2 Modelle
je nur
Oster Deko:
Ostergras -,69 Servietten
ise
BLole
hbrügge
aus Spanie
n 1kg
Tipp-Kick
Fußballer
Raumspray
-,09
+ 25 Cent
Pfand
Sonnen-Bassermann
Fertiggerichte
Mein Leichter Genuss
Glinde
Möllner Landstr. 128
Tel 040 711 22 07
Mo-Fr: 9-19 Uhr, Sa: 9-18 Uhr
entspricht 13,3 Cent je Stück
Coca Cola mezzo
classic
0,33L
-,49
gefüllt mit
Nuss-Nougat-Creme
500g
Kärgarden
Balance
itt
eren für großen Auftr
ni
ai
tr
r
ce
an
kd
ea
Br
e
Deutschlands ältest
Polsterarbeiten G. Mohr 6526737
Knüller-Markt
MHD 5.3.15
-,99
Am kommenden Wochenende
in der BILLE AM SAMSTAG:
SAMSTAG:
PC-Hilfe & Internet; 040/238 135 82
Samstag, den
14. März
und 28. März
v. 10.00 –16.00 Uhr
Freitag
Schwarzlbrot
1000g
SAMSTAG MEHR
Die Prospektbeilage
n liegen der Gesamt
ufla
auflage oder in Teila
1,99
-,69
Außeneier, 12er 1,49
Cellglasbeutel, 8er 1,- Geschenkpapier -,39
Weidenkörbchen 1,49 Osterkarten -,25
Figuren schon ab 1,- Geschenktüten ab-,25
Pflanzkübel
15cm 0,79
20cm -,89
25cm 1,19
30cm 1,99
40cm 3,99 60cm 9,95
50cm 5,99 70cm 14,95
Kunststoff
terracotta oder
anthrazit
Untersetzer
ab -,29
Die BILLE AM SAMSTAG erscheint im Zustellgebiet
des BILLE WOCHENBLATTES (außer in Glinde,
Neuschönningstedt, Schönningstedt, Börnsen,
Neubörnsen und Escheburg).
Bille am Samstag
gen bei.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
115
Dateigröße
16 746 KB
Tags
1/--Seiten
melden