close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

DIESEN SONNTAG 13–18 UHR SHOPPEN.

EinbettenHerunterladen
Märkischer Markt
Märkischer Markt
10°
Donnerstag
2°
Freitag
11°
12°
1°
Sonnabend
2°
11°
Altwriezen (nv). Der 7. Regional- und Kunsthandwerkermarkt des Keramik-Cafés
Altwriezen findet in diesem
Jahr am 19. April statt. Zwischen 11 und 17 Uhr lädt Familie Persiel zu sich auf den
Hof ein.
Programm vom 12.03.–18.03.2015
(3D) Asterix im Land der Götter - ab 0 J.
Sa.+So. 13:15, Do. - Mi. 15:45
(3D) Die Bestimmung - Insurgent - ab 12 J.
Mi. 20:15
(3D) SpongeBob Schwammkopf - ab 0 J.
So. 13:15, Do. - Mi. 15:45 (außer Sonntag)
American Sniper Die Geschichte des Scharfschütze - ab 16 J.
Do. - Mi. 20:15
Bibi & Tina - Voll verhext - ab 0 J. - Sa. + So. 13:15
Chappie - ab 12 J. - Fr./Sa. 23.00
Cinderella - ab 0 J.
Do. - Mi. 15:15, 18:00,
Do. - Mo. 20:30, Sa. + So. 13:15
Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes - ab 12 J.
Fr. + Sa. 23:00
Fifty Shades of Grey - ab 16 J.
Do. - Mi. 20:15, Fr.+Sa. 23:00
Focus - ab 12 J.
Do. - Mo. 18:30, Di. - Mi. 18:00
Frau Müller muss weg - ab 6 J.
Sa. 15:45
Fußball - Großes Spiel mit
kleinen Helden - ab 0 J.
Fr./Di. 15:45
Fünf Freunde 4 - ab 6 J.
Do./So./Mo./Mi. 15:45
Honig im Kopf - ab 6 J. So. 17:45
Kingsman - The Secret Service - ab 16 J.
Do. - Mi.,17:45, 20:15, Fr.-Sa. 23:00
Mortdecai - Der Teilzeitgauner - ab 6 J.
Di. 18:00, 20:15
Shaun das Schaf - ab 0 J. - So. 15:45
SpongeBob Schwammkopf - ab 0 J. - Sa. 13:15
The Imitation Game Ein streng geheimes Leben - ab 12 J.
Mo. 18:00
Traumfrauen - ab 12 J. Do.-Sa./Mi. 17:45
DER BESONDERE FILM für 6,- €:
The Imitation Game - ab 12 J.
Montag 18:00
DAS FILM-HIGHLIGHT für 4,- €:
Mortdecai - ab 12 J.
Dienstag 18:00 und 20:15
Programm unter Vorbehalt
Bitte aktuellen Aushang beachten!
1,11*
24. Jahrgang • Nr. 10/2015 • Auflage 14.824 Exemplare • www.moz.de
Aktionszeitraum:
A
ktio
onszeeitraaum
m:
09.03.2015
0
9..03..2015 bis
bis
15.
15.03.2015
5..03..2015
Veranstaltungs-Tipp
Auto-Tipp
Ausflugs-Tipp
Der Startschuss für Stefan Mross‘
einzigartige Bühnenshow „Immer wieder sonntags – unterwegs 2015“ fällt. Erleben Sie den
Publikumsliebling am Sonntag,
15. März im Großen Saal der
Uckermärkischen Bühnen.
Service
Jüngstes technisches Meisterstück
der Schweden ist ein rasanter Vierzylinder-T5 für den V40 Cross
Country AWD. Auf 4,37 m Länge
zeigt der Volvo als Cross Country
muskulöse Kurven und knackige
Proportionen.
Auto im Markt
Am 21. März startet die Stiftung
Schloss Neuhardenberg in die Kultursaison. Zum Auftakt sind eine
Lesung mit Sophie Rois sowie die
Ausstellung „Ikonen und Konzepte“
zu erleben. Ende Mai geben sich
mehrere Fernsehkommissarinnen
die Ehre. Wohin in Brandenburg
Lesung mit Musik
Spendenaktion
für das Kulturhaus
Auto-Dieb
im Rausch
Markt bei Persiels
37%
billiger
statt 1,79
3°
Bad Freienwalde. Während
ihrer Streife entdeckten Beamte der Gemeinsamen
Operativen Fahndung von
Bundespolizei, Zoll und Inspektion Märkisch-Oderland
(GOF) auf der Schiffmühler
Straße einen VW Caddy mit
Berliner Kennzeichen. Eine
Überprüfung ergab, dass der
Wagen nach Diebstahl zur
Fahndung ausgeschrieben
war. Zunächst versuchte der
Fahrer noch, sich einer Kontrolle durch Flucht zu entziehen, konnte jedoch wenig
später im ehemaligen Grenzstauraum von Hohenwutzen
gestellt werden. Der 23-jährige polnische Fahrzeugführer
machte nicht den Eindruck,
als hätte er das Auto im hellwachen Zustand gefahren.
Tatsächlich wies ihm ein Drogentest den Konsum von Betäubungsmitteln nach. Der
junge Mann ist vorläufig festgenommen und erwartet nun
die Entscheidung des zuständigen Gerichtes zu seinem
weiteren Weg.
250-g-Packung (100 g = –,44 )
Bad Freienwalde • 11./12. März 2015
Wetteraussichten
Mittwoch
Im Kühlregal:
Original
irische Butter
Bad Freienwalde. Ulrich W. Christian Schröder liest am 14. März um 16 Uhr im Filmtheater, Königstraße 11, aus seinem Buch „Glücksmomente eines Ostdeutschen“. Schröder,
der heute in Frankfurt (Oder) lebt, wuchs in Bad Freienwalde auf und gründete nach der
Wende das Theater „UntenDrunter“ in Buckow mit.
Foto: Cornelia Link
Schlachtefest bei Bauer Karl
Altranfter Traditionsverein (ATV) will Freilichtmuseum weiterführen
Altranft (sg/mm). Dass Wurst
und Fleisch Ergebnis handwerklicher Fertigkeiten sind, hat der
Altranfter Traditionsverein (ATV)
am Sonnabend auf dem Hof von
Bauer Karl demonstriert. Mit großem Erfolg: Schon um 9 Uhr standen die Kunden Schlange, um ein
Stück Wurst zu ergattern.
„Das ist für uns ein Anfang“,
sagt Hanno Hemm, Stadtverordneter und ATV-Mitglied. „Wir wollen zeigen, dass wir in der Lage
und Willens sind, das Freilichtmuseum weiterzuführen.“ Die
große Resonanz der Besucher
beim Schlachtfest in Verbindung der Demonstration traditionellen Handwerks gebe dem
Verein recht. Schon um 9 Uhr
war die Grützwurst ausverkauft.
Werner Kutzner, Vereinsmitglied
und Fleischermeister im Ruhestand, hat bei der Verarbeitung
der vier Schweinehälften den Hut
auf. Ihm assistieren bei der Zerlegung und der Produktion Arnim Hoffmann und Klaus Werner.
Die beiden sind keine Fleischer,
aber Klaus Werner hat selber
geschlachtet und daher Erfahrung. Werner Kutzner arbeitete
31 Jahre lang bis 2008 als Fleischer im Schlacht- und Verarbeitungskombinat Eberswalde, später Fleischwerk Britz, davon 25
Jahre als Meister. Er lernte das
Handwerk in einem traditionellen
Betrieb von der Pike auf.
Für ihn sei die handwerkliche
Arbeit nach Jahren in der Industrie eine Hausforderung, sagte
Werner Kutzner. Vor allem Hackepeter und Leberwurst und
Bratwurst entstehen vor den
Augen des Publikums. Die beiden Schweine, die Ortsvorsteher
Bernd Hoffmann aus seinem früheren Betrieb, der Agrarprodukte
Altreetz, organisierte, waren bereits am Donnerstag im Bad Freienwalder Schlachthof geschlachtet worden. Das Fleisch müsse
ruhen, um es verarbeiten zu können. Im Schlachtbetrieb seien allerdings schon Blut- und Grützwurst hergestellt worden, dies
wäre am Sonnabend nicht mehr
möglich gewesen.
Kruge (wol). Die prekäre
Situation des Kulturhauses
Kruge bewegt viele Menschen
aus dem Ort und umliegenden Gemeinden. Das beweist
nicht zuletzt der Stand des
Spendenkontos, das über die
Stiftung Oderbruch eingerichtet worden ist. 900 Euro sind
inzwischen eingezahlt worden.
Nach Ansicht von Holger
Horneffer, Amtsdirektor in
Falkenberg-Höhe, ist die
Spendenaktion sehr gut angelaufen. „Ich habe nicht damit gerechnet, dass gleich zu
Beginn so viel Geld zusammenkommt“, sagt er. Ein Teil
der Summe stammt von Gratulanten seines 50. Geburtstages. Statt Geschenken hatte
er sich gewünscht, dass für
das Kulturhaus gespendet
wird. Dafür bedankt er sich
herzlich bei allen. Die Spendensumme soll durch Benefizveranstaltungen noch einmal ordentlich aufgestockt
werden. Das Geld wird dringend benötigt, da die Untere
Bauaufsichtsbehörde des
Landkreises ein Brandschutzkonzept gefordert hatte. Dieses ist bereits in Auftrag gegeben. Die Gemeinde rechnet
mit teueren Auflagen.
Frauentagsfeier
mit DJ Winfried
Werner Kutzner, Fleischermeister im Ruhestand, mit seinen Helfern Arnim Hoffmann und Klaus Werner (von links)
füttert die Wurstmaschine mit Schweinefleisch. Die drei
haben zuvor die Schweinehälften selbst zerlegt.
Foto: sg
Ganz anderes sei heute sei Würzen, nennt Werner Kutzner als
Beispiel für den Unterschied in
der Produktion. Der Wurst werden
heute fertige Gewürzmischungen, Zusatzstoff, Kutter und Bindemittel beigemischt. „Wir dagegen würzen nur mit Salz,
Pfeffer, Knoblauch, Paprika, Zucker, Zwiebeln, Majoran und Pimentkörnern“, erläutert der Fleischermeister.
Die Produkte werden im Partyraum auf dem Hof, der Bruno Bürger gehört, serviert oder gehen in
den Direktverkauf.
Neuküstrinchen/Neuranft
(nv). Zur Frauentagsfeier
lädt Ortsvorsteher Fred Bundrock alle Frauen der Ortsteile Neuküstrinchen und
Neuranft ein.
Das gemütliche Beisammensein findet am 14. März um
19 Uhr im Versammlungsraum der Agrogenossenschaft
Neuküstrinchen statt. Nach
einem kleinen Imbiss sorgt
DJ Winfried für gesellige Unterhaltung und Musik.
Es wird ein Kostenbeitrag von
drei Euro erhoben.
Er bekämpfte Seuchen
und starb selbst daran
Dr. Nobutsugu Koyenuma in Wriezen gedacht
Wriezen (sg/mm). „Er war immer so bescheiden, Pflichterfüllung war sein Schlagwort“, erinnerte sich Johanna Fiedler.
Als Schwesternhelferin stand sie
dem japanischen Arzt Dr. Nobutsugu Koyenuma in Wriezen zur
Seite. Er konnte zwar deutsch
aber nicht fließend. „Bitte, helfen
Sie mir“, sagte er zu ihr, wenn
er mit seinen Sprachkenntnissen
nicht weiterkam.
Johanna Fiedler gehörte zu den
Wriezenern, die am Sonntagvormittag mit einer Kranzniederlegung an Koyenumas Tod
vor 69 Jahren erinnert haben.
Die sowjetischer Kommandantur hatte Koyenuma, der in Berlin als Forschungsassistent arbeitete, nach Wriezen beordert,
wo er als leitender Arzt Seuchenkrankheiten, vor allem Typhus,
bekämpfen sollte. Nachdem er
vielen Menschen geholfen hatte,
infizierte er sich selbst und starb
am 8. März 1946 in Wriezen.
„Er wollte eigentlich nach Hause
zurückkehren, um die Kirschblüte dort zu erleben“, sagte
Wriezens Bürgermeister Uwe Siebert an Koyenumas Grab. Doch
dazu kam es nicht mehr. 70 Jahre
nach dem Kriegsende sei es angesichts der vielen Brennpunkte
in der Welt wichtig, an den Krieg
zu erinnern, sagte der Bürgermeister in seiner Gedenkrede.
Ein Symbol für das, was Krieg anrichtet, sei der japanische Arzt,
der vielen Menschen selbstlos
half und dann der Krankheit erlag.
Siebert dankte der OderbruchStiftung, die einen KoyenumaFond aufgelegt hat, sodass das
Grab gepflegt werden kann. Die
Stiftung unterstützt auch den
deutsch-japanischen Schüleraustausch zwischen dem Johanniter-Gymnasium und einer Partnerschule. Ferner dankte er dem
TKC, der mit Koyenuma-Beachvolleyball-Turnier den Namen
den Arztes bekannt gemacht
habe.
Für Johanna Fiedler waren die
Erlebnisse Anlass, den Beruf der
Krankenschwester zu erlernen.
Die heute 87-Jährige arbeitete
später in der Stomatologie-Station des Wriezener Krankenhauses.
Seit zwölf Jahren nimmt Shigetada Kawanishi an der Gedenkveranstaltung teil. Der Professor
lebte lange Jahre in Berlin, ist
aber inzwischen wieder nach Japan zurückgekehrt und lehrt an
der Universität Hachioij.
Gedenken an Dr. Nobutsugu Koyenuma: Professor Awashni
würdigt den verstorbenen japanischen Arzt. Er lehrt an
der Universität am Geburtsort Koyenumas. Foto: St. Göttmann
www.eberswalder.de
Richtig gut die Wurst.
Am 12. und 13. März 2015
Großes Eisbeinessen
Gut, günstig und deftig:
Genießen Sie unser hausgemachtes Eisbein
vor unserer Verkaufsstelle. Wir freuen uns auf Sie!
Eberswalder Wurst und Fleisch Werksverkauf
Montag–Mittwoch 9.00 Uhr–17.00 Uhr
Donnerstag 9.00 Uhr–18.00 Uhr | Freitag 9.00 Uhr–17.00 Uhr
Joachimsthaler Straße 100 | 16230 Britz | Telefon 03334/273–545
Doppelt regional Besser
Aufsteigende
Mauerfeuchtigkeit?
Schimmelpilze/Salze?
30 Jahre Erfahrung
Kostenlose Schadensbesichtigung sowie
unverbindliche Beratung und Kostenvoranschlag
Achtung! SonderpreIS
bIS 31. März 2015
Rufen Sie kostenlos an 0800-3355331.
Telefon: 033844-75080
www.geissel-abdichtungstechnik.de
Mehr
im Innenteil
Billiger!
Die lokale Anzeigenzeitung zur Wochenmitte
Wir sind Ihr Ansprechpartner!
Bauen &
Wohnen
im Markt
Ständig im Sortiment
NEUMANN & SOHN
Märkischer Markt | Märkischer sonntag
Heizöl – Rekordbrikett – Diesel
Bad Freienwalde, Am Alten Bushof 7, (0 33 44) 4 20 10
2
Service
Treffpunkt
Mi 19 Uhr 260. Foyergespräch:
Stadtentwicklung der letzten 100 Jahre, mit Reinhard
Schmook
Kulturstube Kerstenbruch,
Dorfstr. 16,
Tel. 033452 37539:
Do 18 Uhr Singekreis
Kurstadthalle
Bad Freienwalde,
Beethovenstraße:
Sa 9 Uhr 14. Deutsch-Polnische
Hallenkita-Olympiade der Abteilung Breitensport
beim KSB MOL
Pro Familia
Bad Freienwalde,
Berliner Str. 1,
Tel. 03344 3597:
Mi 13–14.30 Uhr Beckenbodentraining (Voranmeldung)
Treff am Torn Bad Freienwalde, Ringstr. 11,
Tel. 03344 417718:
Di 14–16 Uhr Basteln und
Handarbeit für Kreative; Di
17.30 Uhr Die Pfundigen
Waldbad Wriezen,
Am Stadtsee:
So 10 Uhr Wriezener Eisbären
www.moz.de/ticket
MUSICAL, REVUE & COMEDY
Dietmar Wischmeyer
19.04.15, 17:00 Uhr
Frankfurt (O.), Kleist Forum
26,18 €
The Irish Dance - Heart of Ireland
10.05.15, 18:00 Uhr
Frankfurt (O.), Messehalle 1
39,90 €
MUSICAL ROCKS!
03.09.15, 20:00 Uhr
Berlin, Admiralspalast
Olaf Schubert
10.09.15, 19:30 Uhr
27,65 - 29,85 €
Eisenhüttenstadt, Fr.-Wolf-Theater
"Achtung Artgenosse"
mit Live Band Clover
Rock Music will never die
"So!"
10.10.15, 19:30 Uhr
Schwedt, UBS
Vince Ebert
10.10.15, 20:00 Uhr
Bad Saarow, Theater am See
25,95 €
Horst Evers
03.11.15, 20:00 Uhr
Rüdersdorf, Kulturhaus
27,55 €
"Evolution"
"Hinterher hat man´s meist vorher gewusst"
23,40 - 28,90 €
SOnSTIgES
Die Zauberflöte
14.03.15, 20:00 Uhr
Schwedt, UBS
29,75 - 44,75 €
Bolero & Carmina Burana
22.03.15, 15:00 Uhr
Frankfurt (O.) Kleist Forum
22,00 - 24,20 €
Disney in Concert
11.07.15, 19:00 Uhr
Berlin, Waldbühne
42,90 - 59,90 €
Daniel Barenboim
Das Waldbühnenkonzert 2015
15.08.15, 19:00 Uhr
Berlin, Waldbühne
21,55 - 67,55 €
Captain Cook & seine
singenden Saxophone
31.10.15, 19:30 Uhr
Frankfurt (O.), Kleist Forum
34,90 - 44,90 €
Glenn Miller Orchestra
06.11.15, 20:00 Uhr
neuenhagen, Bürgerhaus
29,00 - 36,00 €
von W. A. Mozart
Live mit dem deutschen Symphonie-Orchester
"The History of Big Bands"
ROCK & POP
5. Blues-Rock-Fest
21.03.15, 19:30 Uhr
Seelow, Kreiskulturhaus
31,00 €
Limp Bizkit
02.06.15, 19:30 Uhr
Berlin, Zitadelle Spandau
46,70 €
40 Jahre Karat
20.06.15, 19:00 Uhr
Berlin, Waldbühne
49,50 €
Berliner Rundfunk open air 2015
27.06.15, 18:00 Uhr
Berlin, Kindl-Bühne Wuhlheide
35,50 €
Helene Beach Festival 2015
23.- 26.07.15
Frankfurt (O.), Helene-See
86,90 €
Fritz - Die Neuen DeutschPoeten 2015
05.09.15, 14:00 Uhr
Berlin, IFA Sommergarten
48,20 €
Unheilig
23.10.15, 18:30 Uhr
Berlin, o2 World
49,50 - 79,90 €
Pur
05.12.15, 20:00 Uhr
Berlin, o2 World
53,25 - 70,50 €
mit Mitch Ryder-Engerling, u.v.a.
Das einzige Jubiläumskonzert
mit Bonnie Tyler, Chris norman u.a.
inkl. Camping
Abschiedstour - Zeit zu gehen
Tour 2015
Besuchen Sie uns in unserer Geschäftsstelle im Sauerhaus
Paul-Feldner-Straße 13 | 15230 Frankfurt (Oder) | Mo. – Fr. 8.00 – 18.00 Uhr
Bestell-Hotline
(0335) 665 99 558
Mo.–Fr. 7–18 Uhr, Sa. 8–12 Uhr
Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass Eintrittskarten nicht
zurückgegeben oder umgetauscht werden können. Die genannten Kartenpreise sind Endpreise
(inkl. Vorverkaufsgebühren). Sie wollen sich absichern? Fragen Sie nach der Ticketversicherung!
Eventuelle Ermäßigungen bitte erfragen. Auf Wunsch Zustellung der Tickets (4,20 € pro Sendung).
Ausstellungen
Immer wieder sonntags
�� Bibliothek Falkenberg,
Karl-Marx-Str. 2,
Tel. 033458 64466:
Di, Do 15—17 Uhr
im Gemeindezentrum
�� Bibliothek Peter Hoppe
Wölsickendorf,
Gutshaus, Hauptstr. 16:
16—17 Uhr Kinderbibliothek, Tel. 033454 49783,
Eleonore Gliewe liest vor
(jeden 3. Freitag im Monat); 18—19 Uhr Bibliothek, Tel. 033454 248, jeden 3. Montag im Monat
�� Bücherkiste Altreetz,
Wriezener Str. 16,
Tel. 033457 46648:
�� Bücherstube
Heckelberg,
Gartenstr. 4,
Tel. 033451 60003:
Di 18—20 Uhr
�� Bücherstube Leuenberg,
Teichstr. 5,
Tel. 033451 60296:
Jeden 2. Mittwoch im Monat
von 15 bis 16.30 Uhr und jeden 4. Mittwoch von 18 bis
19.30 Uhr
�� Bücherstube Harnekop,
Am Anger 13,
Tel. 033436 15250:
Fr 15—18 Uhr, außerhalb
der Öffnungszeiten
Tel. 033436 15220
�� Stadt- und Kreisbibliothek
Hans Keilson
Bad Freienwalde,
Gartenstr. 4,
Tel. 03344 331937:
Di, Do, Fr
9—18 Uhr,
jeden 1. Sonnabend
im Monat 9—12 Uhr
Schwedt. Der Startschuss für Stefan Mross‘ einzigartige Bühnenshow „Immer wieder
sonntags – unterwegs 2015“ fällt. Erleben Sie den Publikumsliebling am Sonntag, 15.
März im Großen Saal der Uckermärkischen Bühnen. Neben den Stars aus Schlager und
Volksmusik Anita & Alexandra Hofmann, Wolkenfrei, Frau Wäber, Géraldine Olivier und
Maria Levin präsentiert der Moderator ab 16 Uhr ein umfangreiches Bühnenprogramm,
bestehend aus Comedy, fröhlicher Musik und jeder Menge Spaß. Seit gut zehn Jahren
moderiert Stefan Mross in der ARD die Unterhaltungssendung „Immer wieder sonntags“mit guten Einschaltsquoten. Seit ein paar Jahren gibt es auch diese Show auf verschiedenen Bühnen in Deutschland; 60 Termine sollen es in diesem Jahr sein.
Wer, Wo, Was, Wann
45,60 - 67,65 €
Hagen Rether
"Liebe - aktualisierte Fassung"
Veranstaltungs-Tipp
Bibliotheken
Bücherstube Harnekop,
Am Anger 13
Tel. 033436 15250:
Fr 14 Uhr Kreativnachmittag
Bürgerhaus
Güstebieser Loose:
Sa 13 Uhr Radtour
in den Frühling
Diakonie Sozialstation
Bad Freienwalde,
Bahnhofstr. 24:
Mi 14.30–16 Uhr Trauercafé,
für Trauende, die einen nahe
stehenden Angehörigen verloren haben
Galerie Koch und Kunst
Groß Neuendorf,
Poststr. 12,
Tel. 033478 4541:
So 10–17 Uhr Fotokurs Basic 1,
mit Stefan Hessheimer; Infos
unter Tel. 033478 4541
Hof am Teich Wölsickendorf,
Am Teich 1,
Tel. 033454 52979:
Do 19 Uhr Sinngespräch
Konzerthalle in St. Georg
Bad Freienwalde,
Georgenkirchstr.
Tel. 03344 332370:
Märkischer Markt
11./12. März 2015
Bad Freienwalde
Hilfe
Blinden- und Sehbehindertenverband Bad Freienwalde:
Telefon des Vertrauens
03344 2134; Tel. 03344 2533;
Tel. 033458 30232; bundesweit
Tel. 0180 5 666456
DRK-Fahrdienst:
Tel. 03344 334610
rund um die Uhr
Frauennotruf:
Tel. tagsüber 03341 496155,
Tag und Nacht 0170 5819615
Kinder- und Jugendnotdiensttelefon:
Mo–Fr 15–19 Uhr,
Tel. 0800 1 110333, kostenlos
Pflege in Not Brandenburg:
Tel. 0180 2 655566
Beratungs- und Beschwerdestelle bei Konflikten und Gewalt in der Pflege
TelefonSeelsorge
Tel. 0800 1110111,
Tel. 0800 1110222
kostenlos rund um die Uhr
Betreuungsverein Lebenshilfe
Bad Freienwalde,
Wriezener Str. 75b
,Tel. 03344 32625: Montag
bis Freitag nach Vereinbarung
Diakonie Sozialstation
Bad Freienwalde,
Bahnhofstr. 24:
Mo–Fr 8–16 Uhr,
Tel. 03344 417712 für Notfälle
(24 Stunden erreichbar)
Diakonie Sozialstation
Wriezen,
Frankfurter Str. 4
Tel. 033456 150990:
Mo–Fr 8–16 Uhr,
Tel. 033456 1509910
(24 Stunden erreichbar)
DRK-Kleiderkammer und
Spielzeugtauschbörse
Bad Freienwalde,
Eberswalder Str. 53
Tel. 03344 3562: Mo–Do
10–12 Uhr, Mo, Mi, Do 12.30–
14.30 Uhr, Di 12.30–17 Uhr
Möbelkammer des VFBQ (ehemaliger Hort) Bad Freienwalde, Wasserstr. 18,
Tel. 03344 32440:
Mo–Fr 9.30–16 Uhr
Stephanus-Stiftung
Bad Freienwalde,
Beethovenstraße 23:
Familienentlastender
Dienst für pflegende Angehörige, Tel. 0151 18820701
oder 03344 3005915
Störungsbereitschaft:
Bereitschaft Wasserverband
Märkische Schweiz:
WTE, Tel. 033433 66966
Störungsbereitschaft:
E.DIS AG Netzhotline Strom:
Tel. 03361 7332333
EWE:
Tel. 0180 1 393200
ständige Bereitschaft,
Tel. 0180 1 393200
(zum Ortstarif)
Gewässer- und Deichverband
Wriezen:
Tel. 0174 9240426
Haus-, Grundstücksund Baubetreuungsgesellschaft mbH Wriezen:
Do, Fr, Mo, Di, Mi
Tel. 0151 15366869 16–7 Uhr;
Sa, So Tel. 0151 15366869
rund um die Uhr
Heckelberger
Wohnungswirtschaftsgesellschaft GmbH:
Sanitär/Heizung/Gas/Elektro
Tel. 0171 8091710
oder 0171 4859315
Trink- und Abwasserverband
Oderbruch-Barnim (TAVOB):
Trinkwasser
Tel. 0170 9206193;
Abwasser
Tel. 0171 8012069
Wohnungsbaugesellschaft
Bad Freienwalde mbH:
Tel. 0151 12161513
Störungsbereitschaft:
Wohnungsbaugenossenschaft Bad Freienwalde
GWG eG
Bad Freienwalde,
Ringstr. 14,
Sanitär/Heizung/Gas
Tel. 03344 31517;
Elektro Tel. 0172 9568594
oder 0172 8764594;
allgemeine Störungen
Tel. 0160 832809
Konzert
Konzerthalle in St. Georg
Bad Freienwalde,
Georgenkirchstr.
Tel. 03344 332370:
Sa 19.30 Uhr Renee auf Erden,
Renee Swoboda
Theater
Theater am Rand
Zäckericker Loose,
Zollbrücke Nr. 16
Tel. 033457 66521:
Sa 19.30 Uhr Compagnie Bodecker und Neander – Déjà-vu; So 17 Uhr Der Schimmelreiter, Christian Schmidt
lässt mit den Worten Theodor Storms starke Bilder vom
Kampf Mensch gegen Natur
und Individuum gegen Gesellschaft entstehen
Lesung/Vortrag
Film-Theater
Bad Freienwalde,
Königstr. 11,
Tel. 03344 150890:
Sa 16 Uhr Glücksmomente eines Ostdeutschen, Buchpräsentation und Lesung mit Ulrich Schröder
Theater am Rand
Zäckericker Loose,
Zollbrücke Nr. 16,
Tel. 033457 66521:
Fr 19.30 Uhr Deutschland.
Ein Wintermärchen, Christian
Schmidt rezitiert Heine und
Ulrich Pakusch macht die
Töne
Senioren
Brandenburgischer
Seniorenverband,
Ortsverband Bad Freienwalde,
Georgenkirchstr.,
Tel. 03344 332371:
Di 9–12 Uhr Sprechstunde
Bürgerhaus
Güstebieser Loose:
Do 10.30 Uhr Seniorensport
DRK-Seniorentreff
Bad Freienwalde,
Adolf-Bräutigam-Str. 3
Tel. 03344 31454:
Di 14 Uhr Klubnachmittag
Haus der Begegnung
Bad Freienwalde,
Ringstr. 1, Tel. 03344 5208:
Mo 10–11 Uhr Seniorensport
Plauderstübchen
Wriezen,
Wilhelmstr. 28a,
Tel. 033456 34243:
Do 13.30 Uhr Handarbeitszirkel; Mo 13 Uhr Skat, Rommé, Canasta; Di 14 Uhr Hobbygruppe
Treff am Torn
Bad Freienwalde,
Ringstr. 11,
Tel. 03344 417718:
Do 14–18 Uhr, Mi 14–17 Uhr
Rommé; Do 16.15 Uhr Schach,
Kinder- und Jugendtraining;
Brandenburgisches
Freilichtmuseum Altranft,
Am Anger 27,
Tel. 03344 414319:
Bauen, Wohnen und Wirtschaften auf dem platten
Lande, multimediale Themenausstellung zur Entwicklung der ländlichen
Lebenswelt im Oderbruch
von 1648 bis 2000
Heimatstube Bliesdorf,
Dornbuschstr. 8:
Do 12—16 Uhr, So 14—
17 Uhr, oder nach Vereinbarung mit Vera Schröder unter Telefon 033456 35891
Historischer Ringofen —
Ziegelei Altglietzen,
Chausseestr. 60,
Tel. 033369 75243:
Besuche nur nach Vereinbarung, E-Mail: RingofenAltglietzen@web.de,
Kulturstube Kerstenbruch,
Dorfstr. 16,
Tel. 033452 37539:
Ausstellung des Ateliers
Baugatz, Ölbilder, Aquarelle, Zeichnungen, Skulpturen und bemalte Stoffe; Landschaften, Schlösser,
Portraits, Still-Leben, Blumen sowie Akte und Ornamente, Sa, So 14—17 Uhr
Uhlenhof – Kulturgemeinschaft Güstebieser Loose,
Dorfstr. 48,
Tel. 033452 3491:
Kunst- und Buchangebot,
Anka Goll (Malerei, Plastik, Keramiken), Isabel Widera (Keramiken), Norbert
Horenk (Glaskunst), Sa, So,
feiertags 11–18 Uhr, oder
nach Vereinbarung
Do 18 Uhr Schach, Training; schen (für Kinder bis 13 JahMo 9.45 Uhr Sitzgymnastik, re; ab 14 Jahre bis 20 Uhr); Fr
für Senioren mit Behinderung; 18–19 Uhr Bewerbung leicht
Mo 14–15 Uhr Seniorensport- gemacht, Hilfestellung bei Begruppe Fit im Alter; Di 15–16 werbungen; Mo 16.30–18 Uhr
Uhr Gesellige Tänze; Mi 14–18 Kreativwerkstatt
Uhr Skat
Turnhalle Neulewin:
Do 9.15–10.15 Uhr
Seniorensport
Die lokale Anzeigenzeitung
Volkssolidarität
zur Wochenmitte
Bad Freienwalde,
Ihre AnsprechRingstr. 1,
Tel. 03344 331965: Mo 10–11
pArtner vor ort
Uhr Seniorensport
Märkischer Markt
Bad Freienwalde
und Umgebung
Jugend
CVJM-Jugendhaus Wriezen,
Hospitalstr. 38
Tel. 033456 72704:
Do 15–19 Uhr, Fr, Sa 15–22
Uhr, Di 15–19 Uhr, Mi 17–19
Uhr Kinder- und Jugendbistro, Kinder unter 11 Jahre bis
18 Uhr; ab 12 Jahre bis 20 Uhr
und ab 14 Jahre bis 22 Uhr;
Fr 19–21 Uhr Junge Gemeinde, für Jugendliche ab 13 Jahre; eine Real-Community: laut,
durcheinander und lustig
Dorfakademie/Gutshaus
Wölsickendorf-Wollenberg,
Hauptstr. 16
Tel. 033454 52904:
Fr 14.30–17.30 Uhr, Mo 16.30–
19 Uhr, Mi 14.30–17.30 Uhr
Kinder- und Jugendbistro,
Hausaufgaben und Kinderbetreuung, spielen und quat-
anzeigen-freienwalde@mmh-mv.de
Anke Fischer
✆ (03344) 5281
heike Frick
✆ (03344) 414930
Verkaufsleitung
uworlitzer@mmh-mv.de
Ulf Worlitzer
✆ (03334) 589724
Redaktion
Kellenspring 6
15230 Frankfurt (oder)
heike Lamprecht
✆ (0335) 5530 358
mm-badfreienwalde@moz.de
vom 16. bis 20. März
Veranstaltungsort:
BiZ Eberswalde, Bergerstraße 30
15:30 Uhr Beginn aller Veranstaltungen, keine Anmeldung
A
erforderlich.
Aussagefähige Bewerbungsunterlagen dürfen gern mitgebracht
it b ht werden!
d !
16. März, 15.30 Uhr, Raum 107
Berufe im Handel
Das Unternehmen LIDL informiert!
Vorstellung von Berufsbildern,
Firmenporträt, Chancen im Handel,
Entwicklungsmöglichkeiten.
18. März, 15.30 Uhr, Raum 107
Freiwilligendienste FSJ, FÖJ, BFD & Co.
Der Verein ijgd Potsdam stellt sich vor!
19. März, 15.30-17.00 Uhr, Raum 114
Bewerbungsmappen-Check
für Schülerinnen/Schüler
17. März, 15.30-18.00 Uhr, Raum 114
Berufsberater/innen prüfen eure Bewerbungsunterlagen und geben wichtige Hinweise.
Folgende Unternehmen sind u.a. dabei:
Coiffeur Cosmetic Exclusiv GmbH,
E.DIS AG, Augenoptik Hoffmann &
Brillen GmbH und Branco Metallbau GmbH.
Lehrstellen mobil mit freien
Ausbidungsplätzen 2015 im BiZ!
Mo-Do 13.30 bis 15.30 Uhr persönliche
Sofortberatung in Sachen Ausbildung
Berufe im Handwerk
Messe mit Ausbildungsbetrieben
Bundesagentur für Arbeit
Agentur für Arbeit Eberswalde
3
Lokales
Märkischer Markt
11./12. März 2015
Bad Freienwalde
Gutshaus soll im alten Glanz erstrahlen
Wanderweg in
schlechtem Zustand
Carzig (tas). Bald sprießen wieder die ersten Knospen der Adonisröschen auf
den Pontischen Hängen. Die
Wanderung durch das Naturschutzgebiet von Carzig über
Libbenichen bis Dolgelin Ende
April ist seit 30 Jahren Tradition. „Doch der Weg ist unpassierbar“, gab Siegfried Jänisch, Ortsvorsteher in Carzig,
bei der jüngsten Gemeindevertretersitzung in Fichtenhöhe
zu Protokoll.
„Die Fahrspuren rechts und
links werden immer tiefer“,
berichtet der Anwohner, der
an der Bruchkante lebt. So
schlimm wie derzeit hätte der
Weg schon seit Jahren nicht
mehr ausgesehen. „Ich habe
Angst, dass die Leute verunfallen, wenn sie dort entlanglaufen“, sagt er.
Für den öffentlichen Straßenverkehr ist der schmale Pfad
gesperrt. Das Passieren ist ohnehin nur in einer Richtung
möglich. Es seien vor allem
Förster, die mit ihren Jeeps
den unbefestigten Bruchweg
entlang fahren, berichtet der
Ortsvorsteher.
„Das Wetter tut sein übriges“,
sagt das Dorfoberhaupt. Der
Regen weicht die Fahrspuren auf, Rinnsale spülen die
Erde den Hang hinab. Gras
würde das Ausspülen verhindern, wird aber durch die regelmäßig fahrenden Geländewagen am Wachsen gehindert.
Noch ist der Boden mitsamt
den Maulwurfshügeln gefroren. Bald aber setzt das Tauwetter ein. Dann kommen
wieder Naturfreunde von nah
und fern, um dort die Blütenpracht zu genießen. Bis zu
dreißig Autos parken an den
Wochenenden auf der Carziger Straße, um zu Fuß dem
weiß-blau-weißen Wandersymbol Richtung Oderbruch
zu folgen. Der Weg gehört der
Kommune. „Wir als Gemeinde
haben die Verkehrssicherungspflicht, aber kein Geld, um geeignete Maßnahmen einzuleiten“, sagt Siegfried Jänisch.
Ein Wegehobel müsse die Rinnen beidseitig auflockern, um
die Erde anschließend wieder
festzuwalzen.
vertretung zugestimmt hatte,
konnte die Trockenbaufirma
noch weitere Arbeiten ausführen, wodurch die Innensanierung
früher als gedacht abgeschlossen sein soll. Geplant war Ende
März, nun sollen die Räume
schon ab Mitte März bezugsfertig sein. In den Nachträgen enthalten waren die Verkleidung der
Stützelemente an den Fenstern,
das Ausformen von Rundkehlen,
ein neuer Linoleum-Boden im
Foyer und der Sanitärraum.
30 000 Euro hat die Gemeinde für
die genannten Räume im Obergeschoss, den Seitenflur und einen Raum im Erdgeschoss investiert. Für den Nachtrag sind
noch einmal gut 6000 Euro fällig.
Erste Ideen zur Sanierung hatte
die Gemeinde bereits 2007.
Bis zum Zuwendungsbescheid
des Amtes für Flurneuordnung
in Prenzlau war es ein langer Weg. Schließlich ging es
um 444 000 Euro. Zwei Drittel der Summe hat die Europäische Union als Leadermittel für
die Entwicklung des ländlichen
Raumes beigesteuert. Gegenstand der Förderung war allerdings nur die Hüllensanierung.
Dazu gehörten das neue Dach,
Fenster, die Fassade und der Keller. Erst im Laufe der Bauarbeiten hat sich herausgestellt, dass
auch der Innenraum einer umfangreichen Sanierung bedarf.
Wiebke Wollek
Das 300 Jahre alte Gebäudes wird saniert / Arbeiten gehen gut voran
Ortsvorsteher Jörg Schleinitz zeigt ein Bild des Gutshauses aus dem Jahr 1923. Durch die abgeschlossene Hüllensanierung sind die alten Umrisse bereits wiederhergestellt. Nun ist die Innensanierung an der Reihe.
Foto: Village-Festival/Promo
Wölsickendorf. Die Innensanierung des Gutshauses
Wölsickendorf geht schneller voran als geplant. Möglich wurde
dies durch zwei Beschlüsse, denen die Gemeindevertretung
von Höhenland zugestimmt hat.
Mitte März sollen die Arbeiten
abgeschlossen sein.
MiteinemeingerahmtenSchwarzWeiß-Bild in der Hand, welches
das Gutshaus Wölsickendorf im
Jahr 1923 zeigt, blickt Jörg Schleinitz gleichzeitig in die Vergangenheit und in die Zukunft. „So in
etwa soll das Gebäude nach der
Rekonstruktion aussehen“, sagt
der Ortsvorsteher.
Äußerlich ist das Gutshaus
schon dicht dran am fast
100 Jahre alten Original, dessen Geschichte aber noch viel
weiter zurückreicht. Vor über
300 Jahren gehörte das Haus der
Familie Von Bredow, 1909 über-
nahm Ludwig Heidborn das Gut,
in dessen Auftrag zur Zeit der
Inflation 1923 vieles umgebaut
wurde. Um diese Umrisse wiederherzustellen, sind bereits 2010
sämtliche Nachkriegs-Anbauten
abgerissen worden.
Derzeit entstehen im Obergeschoss drei neue Büroräume,
eine Teeküche und sanitäre Anlagen. Für die Räume werden
noch Mieter gesucht. Der Quadratmeterpreis liegt zwischen
3,50 und 4 Euro, wie Immobilienverwalter Claus Kretzschmar
aus Bad Freienwalde mitteilt.
Die Räume werden separat vermietet. Andere Zimmer im Obergeschoss sind bereits vergeben.
Da das Gebäude unter Denkmalschutz steht, wurde so viel wie
möglich erhalten. Die alten Türen wurden abgeschliffen und
neu gestrichen. Durch die Rekonstruktion der Rundkehlen
soll sich das Gutshaus als kulturelles Zentrum der Gemeinde
wieder seiner alten Pracht annähern. Auch wenn es hier und
da noch staubt, ist ein Ende der
Bauarbeiten absehbar.
Den Zuschlag für die Sanierung
der drei Räume und auch des
Foyers im Obergeschoss bekam
die Firma Sander aus Wollenberg. Patrick Sander ist bereits
seit einigen Wochen im Gutshaus. Der Trockenbauer hat zunächst losen Putz entfernt, die
Wände neu verputzt und gestrichen. Als letztes ist der Sanitärraum dran. Dort muss eine Lücke geschlossen werden, in der
einst ein Dachfenster war. Künftig soll der Raum durch eine Anlage belüftet werden. Eine neue
Brandmeldeanlage ist bereits eingebaut worden.
Durch zwei Nachträge des Hauptauftrages, denen die Gemeinde-
Trockenbauer Patrick Sander widmet sich einer der letzten
unverputzten Wände.
Kreative Köpfe
gesucht
Bad Freienwalde. Kreative
Köpfe aus MOL haben noch
bis 15. März die Möglichkeit,
am Wettbewerb „Land der
Ideen“ teilzunehmen. Organisiert wird dieser Wettbewerb
von der Bundesregierung und
der Wirtschaft. Dieses Jahr
sucht die Jury unter dem
Motto „Stadt, Land, Netz“ Innovationen, die Digitalisierung
und Vernetzung vorantreiben
sowie deren Potenziale erkennen, nutzen und gestalten. Gefragt sind also Neuentwicklungen für die digitale Zukunft.
„Das kann alle Lebensbereiche
betreffen, vom Sozialen über
Kunst und Kultur bis zur Wirtschaft“, sagt Landtagsabgeordnete Jutta Lieske. www.ausgezeichnete-orte.de
Argentinien/
Südafrika/Chile:
Tafeltrauben rosé
Sorte: siehe Etikett,
Kl. I,
(1 kg = 2.98)
500-g-Schale
14. 9
AKTIONSPREIS
Blumenzwiebelgewächse*
Hyazinthe,
Narzissen
oder Tulpen,
versch. Farben,
im 10-cm-Topf
Topf
13. 3
Bauer
Fruchtjoghurt oder
Joghurt Drink
versch. Sorten,
(100 g = 0.18)
250-g-Becher/Fl.
il:
Ihr Preisvorte
32%!
04. 4
Haribo
Fruchtgummi
oder Lakritz
versch. Sorten,
(1 kg = 3.17-3.62)
3 x 175-200-g-Btl.
l:
Ihr Preisvortei
33%!
3
PACKUNGEN
AKTIONSPREIS
AKTIONSPREIS
1
Sensationspreis
der Woche
GESCHENKT
Einzelpreis 0.95 €
(100 g = 0.48-0.54)
19. 02.
85
REWE Markt GmbH, Domstr. 20 in 50668 Köln, Namen und Anschrift der Partnermärkte
finden Sie unter www.rewe.de oder der Telefonnummer 0221 - 177 397 77.
Ab Donnerstag im Markt erhältlich
PUNKTE-HIGHLIGHTS
DER WOCHE
40FNAKCTHE
PU
beim Kauf von
KNORR PRODUKTEN
im Gesamtwert von
über 2 €*
Deutsche See
Frische VictoriaseeBarsch-Filets
SB-verpackt
100 g
14. 9
AKTIONSPREIS
inkl. 1 von 10 RetroAluflaschen GRATIS
zzgl. 0.25 Pfand
09. 9
Arla
Esrom oder Havarti
dän. halbf. Schnittkäse,
versch. Sorten
100 g
AKTIONSPREIS
Ileburger
Brausen
versch. Sorten,
(1 l = 0.39)
1,5-l-PET-Fl.
zzgl. 0.25 Pfand
il:
Ihr Preisvorte
*Die Punktegutschrift kann erst ab einem Mindestumsatz von
2 € (ohne Pfand) in der angebotenen Kategorie geltend gemacht
werden. Angebote sind bis zum 14.03.2015 gültig. PAYBACK
Karte an der Kasse vorzeigen. Alle Abbildungen beispielhaft.
Coca-Cola
versch. Sorten, teilw.
koffeinhaltig,
(1 l = 0.67)
12 x 1-l-PET-Fl.-Kasten
zzgl. 3.30 Pfand
30%!
9
9
.
7
AKTIONSPREIS
In vielen Märkten Mo. – Sa. von 7 bis 22 Uhr für Sie geöffnet. Bitte beachten Sie den Aushang am Markt.
il:
9
5
.
0
22. 2
AKTIONSPREIS
Wilthener
Gebirgskräuter
oder Gebirgsblüte
15/30% Vol.,
(1 l = 7.56)
0,7-l-Fl.
il:
Ihr Preisvorte
Ihr Preisvorte
21%!
Schweine-Schnitzel
oder -Braten
aus dem Schinken,
(1 kg = 4.44)
500-g-Pckg.
Chio oder
funny-frisch
Chips
versch. Sorten,
(100 g = 0.63-0.74)
150-175-g-Btl.
22%!
AKTIONSPREIS
52. 9
AKTIONSPREIS
Angebote gültig bei REWE, REWE CENTER und REWE CITY.
1.
11
il:
Ihr Preisvorte
€
44%!
Ramazzotti
Amaro
30% Vol.,
(1 l = 12.69)
0,7-l-Fl.
il:
Ihr Preisvorte
23%!
8
8
.
8
AKTIONSPREIS
www.rewe.de
Druckfehler vorbehalten. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Aktionspreise sind zeitlich begrenzt. Verkauf nur solange der Vorrat reicht.
kernlos
*In fast allen Märkten erhältlich.
KW 11 Gültig bis 14.03.2015
4
Lokales
Märkischer Markt
11./12. März 2015
Bad Freienwalde
Reichenberger machen Druck
Bürger-Appell an Behörden in Sachen Ortsdurchfahrt/ Zustand schädlich für Tourismus und Plage für die Anwohner
Julia Schefuß und Arvid Hofmann von der Kreismusikschule Märkisch-Oderland spielen
Jazz, klassische und neue Musik zur Ausstellungseröffnung.
Foto: Steffen Göttmann
Plastiken und Malerei aus der Uckermark
Reichenberg. Jahrelang haben
die Reichenberger stillgehalten.
Haben gewartet, gehofft, den Versprechungen geglaubt. Und tatsächlich wurde 2011 auf Basis der
zwei Jahre zuvor erarbeiteten Planung die Straßenerneuerung in
Angriff genommen – aber nur außerorts bis auf Höhe Einmündung
Lindenweg und alte Schule. Dann
war das Geld aufgebraucht, der
zweite Bauabschnitt, für die Reichenberger das wichtigere Teilstück, musste liegen bleiben.
Heute, dreieinhalb Jahre später,
hat sich der Zustand der Holperpiste noch nichts gebessert. Und
die Geduld der Anwohner hat sich
erschöpft. Kein Stillhalten mehr,
die Reichenberger sind sauer und
machen Druck. Dolores Rindfleisch hat die Initiative ergriffen, mit dem Landesbetrieb für
Straßenwesen telefoniert, nachgefragt und angesichts mangelnder Informationen zu einem
neuen Zeithorizont eine Unterschriftensammlung eingeleitet.
Allein 188 Bürger aus dem Dorf
selbst, rund drei Viertel der erwachsenen Einwohnerschaft,
haben den Appell an die Behörden unterzeichnet, mit weiteren
Unterstützern aus den anderen
Landesmeisterschaften
Erstmals ist im Schloss Freienwalde eine Ausstellung mit Gegenwartskunst zu sehen
Bad Freienwalde (sg). Erstmals
ist am Sonnabend im Schloss
Freienwalde eine Ausstellung
mit Gegenwartskunst eröffnet
worden. Kerstin Niebsch, Geschäftsführerin der gemeinnützigen Kultur GmbH des Landkreises, dankte „für die coole Idee“,
Kunst von der Uckermark nach
Märkisch-Oderland „wandern“
zu lassen. Bad Freienwalde ist
einzige Station der Wanderausstellung außerhalb der Uckermark. Von der Zentrale der Sparkasse Prenzlau wechselte sie ins
multikulturelle Zentrum Templin
und wird in vier Wochen in der
Angermünder Klosterkirche gezeigt.
„Jeder Ort dieser spannenden
Reise ist ein erreichter Meilenstein auf dem Weg, die künstlerische Vielfalt unserer Uckermark aufzuzeigen und bekannt
zu machen“, sagte Wolfgang Janitschke, Vorstandsvorsitzender
der Sparkasse Uckermark. Der
Uckermärkische Kunstpreis sei
erstmals im Oktober 2013 von
der Bank ausgeschrieben worden, worauf sich 46 Künstler bewarben. In Bad Freienwalde werden zehn Plastiken und 14 Werke
aus der Kategorie Malerei/Grafik
gezeigt. Der Kunstpreis solle im
Rhythmus von zwei Jahren ausgeschrieben werden. Er ist pro
Kategorie mit 2500 Euro dotiert.
Bogen machten, so die Frontfrau
der Bürgerinitiative. Doch es geht
nicht nur um das schlechte Bild
in Sachen Tourismus, das sich
damit ergebe. Am schlimmsten
seien die Anwohner selbst betroffen: Grundstückseigentümer
fürchten wegen der massiven Erschütterungen gerade bei größeren Fahrzeugen auf die Teilstück
um den Wert ihrer Häuser, und
wer auf Rollstuhl oder ähnliche
technische Hilfe angewiesen ist,
sei durch den Straßenzustand von
der Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen.
„Es ist richtig etwas in Bewegung geraten“, konnte Dietmar
Müller, Fachbereichsleiter im
Amt Neuhardenberg, der AktiHolperpiste: Schon 2009 wurde die Planung für die Orts- vistin zur jüngsten Gemeindeverdurchfahrt erarbeitet, 2011 bis Ortseingang gebaut. Der tretersitzung als Zwischenstand
Rest ist weiter in katastrophalem Zustand.
Foto: Th. Berger mitteilen. Auch Rainer Schinkel,
der zuständige Fachbereichsleiter
beiden Ortsteilen sind es sogar Rückhalt eingeholt. Der Zustand der Kreisverwaltung, bestätigte
247 Namen, die Dolores Rind- sei nicht länger hinnehmbar, auf Nachfrage, dass man mit dem
fleisch in ihrem Brief an den Lan- machte sie noch einmal deut- Landesbetrieb in Kontakt stehe.
desbetrieb, Märkisch-Oderlands lich. „Bei euch sieht es ja aus wie Zwar ist ein kleines Stück von
Landrat Gernot Schmidt und die nach dem Krieg“, bekäme man der Kreuzung in Richtung Ihlow
regionale SPD-Landtagsabgeord- von Auswärtigen bisweilen mit Kreisstraße, für den größeren Teil
nete Simona Koß mitschickte.
Blick auf die marode Holperpiste jedoch ist das Land BaulastträÜber diese Aktivitäten hat sie zu hören, um die notgedrungen ger. Unklar bleibt vorerst, ob die
auch vor den Gemeindevertre- auch Radtouristen ungeachtet der Planung von 2009 noch erneuert
tern berichtet – und sich deren Nähe zum Euroradweg R1 einen werden muss. Thomas Berger
Schulsanitäter wetteiferten in Königs Wusterhausen
Zu den zahlreichen interessierten Zuschauern zählte HansPeter Trömel, dem die für das
Schloss Freienwalde ungewöhnliche Ausstellung gut gefiel. „Das
sollte man fortführen“, empfahl
er. Aber auch Künstler aus der
Region wie Christine Hielscher
und Thomas Jakobs aus Gersdorf
interessierten sich für die Werke
ihrer Kollegen.
Kerstin Niebsch gefiel das Zusammenspiel von der Architektur des Schlosses, den alten
Möbeln, den lichtdurchfluteten
Räumen und den modernen
Kunstwerken, die in bunter Mischung Abstraktes und Gegenständliches zeigen.
Wriezen. Die Mannschaft des
Schulsanitätsdienstes vom Wriezener Johanniter-Gymnasium
konnte sich am Sonnabend
mehr als beachtlich bei den Landesmeisterschaften der Schulsanitäter in Königs Wusterhausen
behaupten. In den entsprechenden Klassen konnten sich Claudia
Hornig, Laura Gronau, Ilka Mattauch, Lorenz Düntzsch, Clemens
Kindermann (alle 10b) sowie Philipp Briesemeister hervorragend
platzieren (9., 6. und 5. Platz).
Das Team von Claudia und Lorenz
erreichte in der Gesamtwertung
die Top 10. „Wir sind mit den Er-
gebnissen super zufrieden“, zog
SSD-Ausbilder Mathias Lillge ein
erstes Resümee. In der nächsten Ausbildungsstunde sollen
alle Teilaufgaben des Wettkampfes noch einmal ausgewertet werden. Dies nicht nur mit dem Ziel,
bis zum nächsten Jahr die 10 bis
15 Punkte Differenz zu den Spitzenteams wettzumachen, sondern vor allem, in der täglichen
Arbeit des Schulsanitätsdienstes
noch perfekter helfen zu können.
Punkte: Gesamtsieger 148, Altersklassendritte 135, Claudia/Lorenz
123, Ilka/Philipp, 122, Laura/Clemens 117
Mathias Lillge
Ostern
an der
Ostsee
Strandhotel BanSiner hof***
SeeBad BanSin auf uSedom
oStern an der oStSee
oStSee-KurztriP
leiStungen
leiStungen
→ 3 Übernachtungen inklusive Frühstücksbuffet
→ 1x Pommersches Fisch-Menü (3 Gänge)
→ Osterspaziergang (ca. 5 km, einfach zu gehen),
anschließend Osterfeuer und rustikaler Stehimbiss
→ Nutzung von Finn- und Biosauna
→ Ermäßigungen in der Ostseetherme
→ 3 Übernachtungen
inklusive Frühstücksbuffet
→ 1x Abendessen als 3-Gänge-Menü
→ Nutzung von Finn- und Biosauna
→ Ermäßigungen in der Ostseetherme
PreiSe Pro PerSon
PreiSe Pro PerSon
194 € im DZ
ab 119 €
Zimmerzuschläge pro Person
Zimmerzuschläge pro Person
Vom 03.04. Bis 06.04.2015
30€ im DZ plus (mit bequemer Couch) | 45€ im DZ Meerblick (teilw. seitlich)
105 € im DZ klein zur Alleinbenutzung
Veranstalter: Strandhotel Bansiner Hof, Strandpromenade 27,
17429 Seebad Bansin. Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters,
der die volle Haftung für die Durchführung der Angebote übernimmt.
Eigene Hin- und Rückreise. Buchbar nach Verfügbarkeit.
Alle Preise exklusive Kurtaxe (zahlbar vor Ort).
ReiseZeitRaum: 06.04.Bis 26.04.2015
im DZ klein
15 € DZ | 45 € im DZ Meerblick (teilw. seitlich) | 65 € 2 EZ im Familienzimmer | 105 € EZ im DZ klein | Verlängerungsnacht ab 39 € inkl. Frühstück
BuchungStelefon
T 0335 5530-413 und -414
Mo. – Fr. 8.00 –18.00 Uhr
leserreisen@moz.de
moz.de/leserreisen
2x werben
doppelt ankommen
Märkischer Markt | Märkischer sonntag
5
Lokales
Märkischer Markt
11./12. März 2015
Bad Freienwalde
Kuhstall fest in Frauenhand
Bliesdorfer
feiern am 21. März
Fotos der Woche
Neuküstrinchen. Thomas Scholz, Fachmonteur für Turmuhren und Glocken bei der Firma
Wolfgang Schmidt Glockentechnik, repariert die Uhr im Glockenturm in Neuküstrinchen.
Hoch oben im Glockenturm arbeitet der Fachmann. Seit 50 Jahren stand die Uhr und
wird nun im Rahmen der Sanierung des „Dom des Oderbruchs“ wieder instandgesetzt.
Das Geld dafür hat die Kirchengemeinde aus Spenden finanziert.
Foto: Nadja Voigt
Bad Freienwalde. Lucas (4), Vanessa (4), Finn (4), Celina (4), Tyler (4) und ihre Freunde
haben bei den derzeit milden Temperaturen und viel Sonnenschein großen Spaß auf dem
Spielplatz der Kita „Bummi“ in Bad Freienwalde. Dort verbringen die Kinder den ganzen
lieben langen Tag miteinander.
Schiffmühle. Der Weltfrauentag ist vor gut 100 Jahren im Kampf um die Gleichberechtigung entstanden. Auch wenn in den Köpfen etlicher Arbeitgeber noch Klischees vorherrschen, finden heute immer mehr Frauen ihr Glück in Berufen, die lange als Männerdomäne galten. Editha Polzin liebt ihre Arbeit in der Milchviehanlage der Agrogenossenschaft
Schiffmühle. Dass sie in der Produktion die einzige Frau ist, stört die 56-Jährige nicht.
Foto: Wiebke Wollek
Bunker-Saison wurde eröffnet
Jetzt wieder regelmäßig Führungen in die ehemalige geheime Funkzentrale
kurz & lokal
Umzug
Bad Freienwalde (nv). Das
Immobiliencenter des Zentraldienstes der Polizei hat
mitgeteilt, dass der Vertrag
mit dem Eigentümer des Objektes „ehemaliges Grundbuchamt
abgeschlossen
wurde. Der Umbau werde
in diesem Frühjahr beginnen und voraussichtlich im
Juni 2016 abgeschlossen
sein.„Der Mietvertrag hat
eine Laufzeit von zehn Jahren. Nach Ablauf des Mietverhältnisses soll die endgültige Unterbringung des
Polizeireviers in einem Neubau auf dem landeseigenen
Standort in der Königstraße
erfolgen“, so Bürgermeister
Ralf Lehmann weiter.
Straße gesperrt
Helmut Kirchner erklärt Liliane Kirchner die Funktion des Einstellmechanismus für die
Druckregulierung im Schleusenraum.
Fotos (2): Andreas Karpe-Gora
Kunersdorf (wol). Helmut Kirchner und Detlef Mallon vom Förderverein Rüsterbusch Kunersdorf haben die neue Saison im
Bunker eingeleitet. Die interessierten Besucher Ulrich Els und
Dieter Lochner haben sich gleich
auf den Weg gemacht, um die
erste Führung mitzuerleben. „Ich
habe schon viele Bunker gesehen, aber diesen besichtige ich
zum ersten Mal“, sagt Ulrich Els
aus Neuenhagen.
Detlef Mallon geht vor, öffnet die
2,5 Tonnen schwere Tür. Durch
das Eingangsbauwerk und einen etwa 40 Meter langen Tunnel gelangt man durch die erste
Drucktür sowjetischer Produktion. Nach einer weiteren Drucktür und einer hermetischen Tür
erreicht man den Bereich des
sogenannten Ostkreuzes. Detlef
Mallon drückt auf unzählige
Lichtschalter, wodurch der Blick
auf die alte Fernmeldetechnik
frei wird.
Die Temperatur beträgt neun
Grad Celsius, die Luftfeuchtigkeit
liegt bei 61 Prozent. Zu DDR-Zeiten diente der Bunker bis 1990
als geheime Funkzentrale für die
Hauptführungsstelle der NVA.
Mithilfe des Fördervereins ist ein
technisches Denkmal des Kalten
Krieges entstanden und für die
Öffentlichkeit zugänglich. Im früheren Büro des Kommandanten
erinnert eine Blümchentapete
aus den 1980er-Jahren an längst
vergangene Zeiten. Das erste Untergeschoss wurde damals vom
Eingangsbauwerk über den Zugangsstollen erreicht. Dort waren die Fernmeldetechnik und
die Arbeitsplätze zur Bedienung
und Wartung, die Toiletten und
der Küchenbereich einschließ-
lich des Speiseraums untergebracht.
Auf einer Treppe geht es noch
eine Etage tiefer, bis etwa 14 Meter unter die Erde. Das zweite Untergeschoss war das Reich des
technischen Wartungsdienstes.
Hier befanden sich die Räume
des Dispatchers, das Wasserwerk und der Brunnen sowie die
Klimaanlage und die Luftdruckanlage. Als es später wieder nach
draußen ans Sonnenlicht geht,
sind die Besucher sichtlich beeindruckt.
***
Die nächsten Termine für Führungen: 21.3./22.3., 4.4./5.4.,
25.4./26.4., 1.5./2.5., jeweils
um 10 und um 12 Uhr, Dauer
etwa 90 Minuten, Preise zwischen 5 und 10 Euro. Anmeldung:
0170 6948150, 033456 159529
oder bunker-kunersdorf@web.de
Bliesdorf (nv/mm). „Der 8.
März als Internationaler Frauentag ist der Tag, an dem in
allen Teilen der Welt an die
längst überfällige Gleichberechtigung von Mann und
Frau gedacht und gekämpft
wird“, findet Reiner Labitzke, Bürgermeister der Gemeinde Bliesdorf. „Bliesdorf
hatte und hat starke Frauen
als Persönlichkeiten, die ihre
Zeit geprägt haben. Hier sei
stellvertretend an die Freifrau
von Friedland erinnert“, so
Reiner Labitzke. Heute seien
es in seiner Gemeinde zum
Beispiel Geschäftsinhaberinnen wie Regina Biebermann,
Carla Hofmann, Margot Prust
und Claudia Marquardt, die
örtliche Unternehmen führen
und erfolgreich gestalten, lobt
der Bürgermeister. Eine Vielzahl von Frauen wirke zudem ehrenamtlich – ob bei
der Feuerwehr, in den Vereinen und Interessengruppen
oder als Gestalterinnen des
dörflichen Lebens. „Besonderen Dank möchte ich daher an die Metzdorfer Frauenrunde als super Team im
Ortsteil für ihre vielfältigen
Aktivitäten richten“, so Labitzke. „In Bliesdorf und Kunersdorf möchte ich einige
Frauen direkt würdigen, die
seit Jahren unermüdlich –
egal ob kulturell oder gesellschaftlich – aktiv sind und
von denen wir als Gemeinde
nur lernen können. Ich denke
da an Erdmute Rudolf, Angela Kröning und Eva-Maria
Andresen, Vera Schröder und
Greet van Casteren.“
Am 21. März sollen diese
und alle anderen Frauen in
der Gemeinde bei der traditionellen Frauentagsfeier gewürdigt werden. Sie findet
im Gasthof „Am Anger“ ab
15 Uhr statt.
Eichwerder/Altlewin (nv).
Ab dem 7. April wird zwischen Eichwerder und Altlewin gebaut. Dann wird auf
der L33 zwischen der Kreuzung L33/L34 und der Kreuzung L33/L336 inklusive der
Ortsdurchfahrt Altlewin voraussichtlich innerhalb einer
Woche die Fahrbahndecke
erneuert. Dabei soll die verschlissene Deckschicht abgefräst und durch eine neue Asphaltdecke ersetzt werden,
so Hundrieser. Dafür werde
der Abschnitt voll gesperrt.
Die Umleitung führt über
Neulewin und Neubarnim.
Notfall
Bad Freienwalde. Polizeibeamte wurden an der
Bundesstraße 167 bei Bad
Freienwalde auf eine Autofahrerin aufmerksam. Sie
gab an, Schmerzen und
Kreislaufprobleme zu haben. Daraufhin informierten
die Beamten umgehend die
Rettungsleitstelle. Die Frau
wurde in ein nahe gelegenes
Krankenhaus gebracht. Um
ihr Auto kümmerten sich
die Polizeibeamten. Später
wurde der Frau der Fahrzeugschlüssel im Krankenhaus übergeben.
...und meine Seele
spannte weit ihre Flügel aus,
flog´ durch die stillen Lande
als flöge sie nach Haus.
In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserer
herzensguten Mutti, Schwiegermutti, Omi, Uromi, Tante und
Cousine
Gertraud
Grüssing
geb. Neuendorf
* 01.07.1933
† 05.03.2015
In stiller Trauer
dein Sohn Harald und Familie
dein Sohn Volkmar und Familie
deine Enkel und Urenkel
sowie alle Verwandten
Die Trauerfeier und Beisetzung findet am Sonnabend, dem
14. März 2015, um 13.00 Uhr auf dem Friedhof in Altglietzen statt.
Von Beileidsbekundungen am Grabe bitten wir Abstand zu nehmen.
Unfassbar, dass Du nicht mehr da bist,
doch wunderbar zu wissen, dass Du warst.
Plötzlich und unerwartet müssen wir Abschied nehmen von
meinem lieben Mann, unserem guten Papa, Schwiegervater,
Opa, Bruder, Schwager, Onkel und Cousin
Hans-Jürgen Schröder
* 01. 06. 1946
† 04. 03. 2015
In Liebe und Dankbarkeit
deine Ehefrau Rosi
dein Sohn Matthias mit Nadja
dein Sohn Christian mit Wenke
deine Enkel Caspar und Yole
sowie alle Verwandten
Die Trauerfeier und Beisetzung findet am Donnerstag,
dem 12. März 2015 um 14.00 Uhr auf dem Friedhof in Bad
Freienwalde statt.
6
Lokales
Märkischer Markt
11./12. März 2015
Bad Freienwalde
Für die zahlreichen Glückwünsche, Blumen und
Geschenke die ich zu meinem
Hallensportfest in Altreetz
60. Geburtstag
Am 17. März wetteifern die Grundschüler
erhalten habe, möchte ich mich auf diesem Wege
bei allen Gratulanten herzlich bedanken.
Besonderen Dank an meine Familie und meine
Verwandten an meine Freunde, Kollegen und meinen
Nachbarn. An Marita Dolgener und dem Neulitzegöriker
Geselligkeitsverein, an dem „singenden Bauern“ Paul
Scherhag für die Darbietungen. An Bernd und Anette
Püpke und ihr Team von der Gaststätte „zum feuchten
Willi“ für die liebevolle Bewirtung. An Fleicherei Erwin
Kaminski für das sehr leckere Essen und den Firmen
Agrarproduktion Oderbruch GmbH & Co., Agrarprodukte KG Neulewin, Dienstleistungsgesellschaft Oderbruch
mbH Neulewin und die Daue und Partner GmbH.
Hans-Werner Paetzel
Thomas Jordan, Anna Rades, Sebastian Mengdehl (v.l.n.r.)
Ferdinandshof im Februar 2015
Sportschützen zogen Bilanz
Gruppenkoordinator/in (Vollzeit/Teilzeit) gesucht:
erforderliche Qualifikation: Heilerziehungspfleger, Gesundheits-/
Kranken- oder Altenpfleger, Pädagoge (m/w), Führerschein Klasse B
Ihre zukünftigen Aufgaben:
- Mitarbeit im Betreuungsdienst (3-Schicht), Dienstplanerstellung,
Leitung der Teamsitzungen und Teamtage, Teilnahme an
Leitungsbesprechungen
- Zuständigkeit für alle anfallenden Koordinationsaufgaben und
Informationstransfers, Beteiligung an der Mitarbeiterauswahl und
-beurteilung, Verantwortung für die Einarbeitung von Mitarbeitern
Betreuer (Vollzeit/Teilzeit/3-Schicht) gesucht:
erforderliche Qualifikation: Heilerziehungspfleger, Gesundheits-/
Kranken- oder Altenpfleger, Pädagoge (m/w), Führerschein Klasse B
Ihre zukünftigen Aufgaben:
- Anleitung, Hilfestellung, Förderung der Klienten in der Wohngruppe
- Mitarbeit im internen Tagesbeschäftigungszentrum
- pflegerische Aufgaben, hauswirtschaftliche Tätigkeiten im Rahmen
der Betreuung
- Dokumentation u. Mitarbeit an Förderplänen u. Entwicklungsberichten
Wir wünschen uns von Ihnen:
- pers. Eignung u. Berufserfahrung für die Arbeit mit unserem Klientel
- Leitungserfahrung, Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität
Wir bieten Ihnen:
- eine eigenverantwortliche, vielseitige Tätigkeit in enger Zusammenarbeit mit der Einrichtungsleitung
- eine gute Ausstattung des Arbeitsplatzes, Fortbildungsmöglichkeiten
RC rehaconsult gGmbH und RC reweca gGmbH - Menschen mit erworbenen Hirnschäden bzw. mit geistigen/körperlichen Behinderungen
Werneuchener Str. 1 B, 16356 Werneuchen / Hirschfelde, oder per
eMail an job1@rc-online.eu, mehr Infos unter: www.rc-online.eu
Vom Minijob zur Fachkraft
Bad Freienwalde. Bei der Jahreshauptversammlung, am 28.
Februar, im Schützenhaus waren 29 Schützen von 41 Mitgliedern anwesend.
Thomas Kosanke, Präsident der
Bad Freienwalder Schützengilde,
begrüßte die Mitglieder und die
anwesenden Schützenkönige.
Nach dem die Versammlungsleiterin Katrin Bernthäusl-Schramm
die Versammlung eröffnet hatte,
übergab sie das Wort an den Präsidenten. Der gab nun seinen
Rechenschaftsbericht zum zurückliegenden Sport- und Veranstaltungsjahr 2014.
Dabei ging es um die erfolgreichen schießsportlichen Ergebnisse der Schützen, um Arbeitseinsätze am Schießstand und am
Schützenhaus sowie die Teilnahme an anderen Veranstaltungen außerhalb der Schützengilde. Die monatlichen Treffen
am 1. Freitag im Monat sind von
den Mitgliedern und ihren Angehörigen sehr gut angenommen worden, dort wurde Karten,
Tischtennis gespielt oder einfach
nur gemütlich beisammen gesessen, auch der Grill wurde ab und
zu angeheizt.
Anna Rades wurde mit einem
Orden für sportliche Leistungen ausgezeichnet, außerdem
erhielten Thomas Jordan und
Sebastian Mengdehl einen Orden für gute Vereinsarbeit. Guido
Reh wurde zum Leutnant befördert und 14 Schützen hatten die
Norm für die Schützenschnur erreicht. Heiko Rades überreichte
die Vereins- und Kreismeisternadeln an die Mitglieder. Thomas Kosanke bedankte sich besonders bei Karl-Heinz Nehring
und Gerhard Bastian für ihre
unermüdliche Arbeit auf dem
Schießstand und dem Schützenhaus. Sie beide übernehmen
immer die Mäharbeiten und ha-
ben so 77 Stunden geleistet, bei
Gerhard Bastian kommen noch
vielen Stunden als Schießleiter
dazu.
Aber auch viele andere Schützen und der Vorstand haben etliche Arbeitsstunden für den Verein geleistet.
Besondere Höhepunkte im letzten Jahr waren die beiden Hochzeiten von Mitgliedern unserer
Schützengilde, diese wurden
vor dem Standesamt Bad Freienwalde von unseren Schützen empfangen, und als Überraschung gab es jeweils ein
Salutschießen.
Der Präsident Thomas Kosanke
wünscht allen Schützen und
Schützinnen ein erfolgreiches
Jahr 2015, bei ihren Wettkämpfen und wies die Mitglieder darauf hin, dass es in diesem Jahr
auch viel Arbeit am Schießstand
und dem Schützenhaus gibt, die
bewältigt werden muss.
Ausschreibung
• in einem Minijob tätig und beziehen ALG II oder
• im Nebenerwerb selbstständig und
• wollen sich beruflich verändern?
Tel.: 03341 - 335 3723
Ein Projekt der STIC WFG MOL mbH,
im Rahmen der Projektförderung
“Perspektive Arbeit” des MASGF
Die Zwei
für Sie
Märkischer Markt | Märkischer sonntag
Ballspiele sind in allen Turnhallen im Oderbruch beliebt.
Foto: Matthias Lubisch
Stellenmarkt Angebote
Immobilienangebote
Wir suchen
Wir
vermieten
nach Vollsanierung
zur Soforteinstellung
Elektriker/in
und Helfer für Montage
von Photovoltaik- und
Blitzschutzanlagen
Es erwartet Sie eine innovative
Arbeit in Festanstellung mit
guten Verdienstmöglichkeiten
Wir freuen uns auf
Ihre schriftl.Bewerbungen.
Haushandwerker GmbH
Julius-Pintsch-Ring 13
15517 Fürstenwalde
Tel.03361-3310000
Info@haushandwerker.org
Wir wollen Ihren Sport gern im Märkischen Markt vorstellen! Senden Sie uns
einfach Text und Foto per E-Mail an mm-badfreienwalde@moz.de.
Sie sind:
Wir unterstützen und beraten Sie an den
Standorten Strausberg und Letschin!
natürlich eine Medaille. Aber
auch die Mannschaft kommt
nicht zu kurz, denn Teamgeist
und Kameradschaft werden
beim Hallensportfest groß geschrieben. Den Pokal nimmt
die Schule mit nach Hause,
die die meisten Punkte in
den vorgegebenen Sportarten
auf sich vereint“, so Karsten
Birkholz, der den Wettkampf
eröffnen wird.
Die Akteure kommen in
diesem Jahr nicht nur aus
Altreetz, Neutrebbin und
Prötzel, sondern auch aus Cedynia, Mieszkowice und Bogdaniec werden Schülerinnen
und Schüler erwartet. „Wir
sind gespannt, wer in diesem
Jahr das Rennen macht und
wünschen schon jetzt viel Erfolg“, so Birkholz.
Jahreshauptversammlung der Freienwalder Gilde
SPORT
Mi Fa
Altreetz (nv). „Am 17. März
ist es wieder soweit. Dann ruft
das Amt Barnim-Oderbruch
zum 18. Mal die Schüler der
3. bis 6. Klasse zum traditionellen Hallensportfest der
Grundschulen im Amtsgebiet
auf“, teilt Amtsdirektor Karsten Birkholz mit. Die Grundschulen des Amtes BarnimOderbruch dürfen dazu pro
Klassenstufe jeweils ihre zwei
besten Mädchen und Jungen
an den Start schicken. Auftakt ist um 9 Uhr in der Altreetzer Turnhalle. Die maximal 80 Teilnehmer können
ihre Kräfte in den Wettkampfarten Hockwende, Seilspringen, Dreierhop, Schlängellauf, Medizinballstoßen und
in der Abschlussstaffel messen. „Die Besten bekommen
Neuverpachtung bejagbarer Flächen
Neuverpachtung des gemeinschaftlichen Jagdbezirkes Lüdersdorf/ Biesdorf mit einer bejagbaren Fläche von ca. 1570 ha, davon ca. 1250 ha Feld und ca. 320 ha Wald, zum
01.04.2016. Interessierte Jäger, deren Hauptwohnsitz nicht weiter als 20 km Luftlinie von
der Ortsmitte der Ortes 16269 Lüdersdorf entfernt liegt, richten ihre schriftlichen Angebote
mit den Angaben über die Höhe des Pachtpreises, der Wildschadensübernahme und der
bietenden Pächter bis zum 20.03.2015 in einem verschlossenen Umschlag mit Aufschrift
„Angebot Jagdverpachtung“ an:
Frau Regina Müller
Jagdgenossenschaft Lüdersdorf/ Biesdorf
Biesdorfer Dorfstraße 4 · 16269 Wriezen OT Biesdorf
Ein Nachweis über die Jagdpachtfähigkeit der bietenden Pächter ist beizufügen. Es wird darauf hingewiesen das es keine Möglichkeit zur Nachbesserung der abgegebenen Angebote
gibt. Es wird weiterhin ausdrücklich darauf hingewiesen, dass im Zeitraum zwischen dem
Abschlusses des Pachtvertrages und Pachtbeginn ein Eigenjagdbezirk auf den Flächen
des gemeinschaftlichen Jagdbezirkes entstehen kann, der überwiegend die Waldfläche
betrifft.
Die Vergabe erfolgt freihändig. Die Jagdgenossenschaft ist bei der Vergabe nicht an das
Höchstgebot gebunden.
O. Niemczik
Vorsitzender Jagdgenossenschaft
Lüdersdorf/Biesdorf
Wir suchen dringend in Ihrem
PLZ-Gebiet gepflegte PKW´s für
Autowerbung. Monatl. 50 € bis
540 € ! Firma Reichel T 05874 98642816 o. 01525 - 3745249
Für unsere
Bio-Molkerei in Brodowin
suchen wir ab sofort eine/n
BüroMitarbeiter/in
Heimat
+++
+++
osos
& Vide
unds Vide
FotosFoto
che
che
Wo+++
der
+++en
derElfWo
Elf+++
enistik
Stat
le +++istik
er +++
rofiStat
ticklerp
Live
Spie
s +++
+++ +++
s +++
New
New
+++
des Amateurfußballs
www.fupa.net/brandenburg
2 Raum-Wohnung, 65m²
325,- ¤ KM + NK
Funk: 0162 / 9231308
Telefon: 03344 / 300812
Baugrundstück, 4000 m² / 10000
€, in Falkenberg bei Beeskow, zu
verkaufen, T 030/3357940
Angebot! Sie suchen Grundstücke oder Immobilien? Eine
Anzeige im großen Immobilienmarkt wird von vielen gelesen!
Anzeigen-Hotline 0335/66599556
Immobiliengesuche
!!! Kieler Ehepaar kauft Haus,
ruhige Lage, Alt- o. Neubau,
www.diego-immobilien.de oder
T 030 - 56 59 18 88
Gesucht . . . und schon gefunden!
Potentielle Käufer lesen aufmerksam die Immobilienangebote in
Ihrem Kleinanzeigenteil! Anzeigen-Hotline 0335/66599556
Vermietungen
3 R.-Whg., Bad Frw., 1. ETG, Kü.,
Bad,WM 554,40€, 0151/25613643
Ihre Bewerbung mit Lichtbild richten
Sie bitte an:
Süße Jenny 19J., gr. OW. Auch
Hausbesuche. Tel.: 0162/5157179
Ökodorf Brodowin
Meierei GmbH & Co. Betriebs KG,
Herrn Ludolf von Maltzan,
Weißensee 1,
16230 Chorin / Brodowin
Süße Blondine, 39 J., aus Eberswalde verwöhnt den netten Herrn.
Trau Dich! T 0157/74449777
Verschiedenes
Russische Schüler
Wandel durch Begegnung
Die neue
Rosmarinstraße
Anforderungen: Sie haben eine
abgeschlossene
kaufmännische
Ausbildung, sind zuverlässig, sehr
gut organisiert und teamorientiert.
Sie beherrschen moderne Kommunikationsmittel und sind bereit, bei
Bedarf auch in der Produktion und im
Vertrieb mitzuwirken. Es erwartet Sie
ein sehr vielseitiges Arbeitsfeld und
ein 15-köpfiges Team. Weitere Infos
unter www.brodowin.de.
deutschsprechend, suchen händeringend gastfreundliche Menschen,
Schulbesuch von 19.04. bis 11.07.2015
Ralf Langerwisch 033 472 / 50 880
gastschüler-in-deutschland.de
präsentiert von
in Bad Freienwalde
Schuldenfrei auch bei
Selbständigkeit oder ehemaliger
selbständiger Tätigkeit
Achtung
Wohnungssuchende!
Ihre neue Wohnung finden Sie
ganz sicher mit einer Anzeige
im Kleinanzeigenteil. AnzeigenHotline 0335/66599556
Telefonkontakte
Mulan 19, klein, zierlich, OW 75B,
verwöhnt Ihn, T 0152/24607667
Deutsche Mädchen, 25 und 40 ,
tabulos, T 0162/ 89 79 841
Susi 25, Asiatin, mit Freundin 40,
schlank, sexy,T 0174/ 71 66 351
Frauen, pv oh finz. Inter 0176-50309403
Hose auf + los! 0800-662456314
Kontakte
Neu in Strausberg! Isabella 28
Rassige Schönheit, großer Busen, 75D, behaart
www.ladies.de, Tel. 03341-3045178
Sexkontakte LIVE
verlange
OMA
0,99€/Min.a.d.dt.FN,MF-Preise
Kostenlose Beratung durch Juristen.
Wir machen bei Bedarf Hausbesuche
nach spätestens 6 Jahren sind Sie schuldenfrei
Es gibt immer einen Weg
Fangen Sie neu an!
Rufen Sie an: 0331 97937310
Hilf mit!
Erotik
Blonde Emilia in Füwa!
scharfe Kurven in Strapse- steife Nippel
www.ladies.de, Tel. 03361-365307
Kulturverein feiert
zwei Jubiläen
Bad Freienwalde (sg/mm).
Der Oberbarnimer Kulturverein (OKV) feiert in diesem
Jahr gleich zwei Jubiläen:
das 25-jährige Bestehen des
Vereins und der Städtepartnerschaft mit Bad Pyrmont.
Der Zufall will es, dass die silberne Hochzeit in Bad Freienwalde gefeiert wird, kündigte
Marco Büchel, Vorsitzender
des OKV, in der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Bildung, Jugend, Kultur, Soziales und Sport an, wo er auch
den Vorsitz inne hat. Demnach
wird das Jubiläum vom 2. bis
4. Oktober gefeiert. Mindestens 80 Bad Pyrmonter werden
nach Bad Freienwalde kommen, freute sich Büchel. „So
viele haben sich bisher angemeldet“, ergänzte er, „es würden noch mehr kommen, aber
uns fehlen die Unterkünfte.“
Die Städtepartnerschaft mit
der gemeinsamen Bädergeschichte sei lebendig und
werde gelebt, betonte Büchel.
Märkischer Markt
Gesamtausgabe:
328.131 Exemplare (ADA IV/14)
Erscheinungsweise:
wöchentlich, kostenlos
Kundenservice:
Anzeigen: 0335 / 665 99 556
Vertrieb: 0335 / 665 99 557
Fax: 0335 / 5530 - 480
Verlag und Druck:
Märkisches Verlags- und
Druckhaus GmbH & Co. KG
Kellenspring 6
15230 Frankfurt (Oder)
Telefon: 0335 / 5530 - 0
Fax: 0335 / 5530 - 346
Geschäftsführung: Andreas Simmet
Verlagsleitung: Marc Nickol
Anzeigenleiter: André Tackenberg
Anzeigenabteilung:
Tel. 0335 / 5530 - 309
Fax 0335 / 5530 - 346
Redaktionsleiter: Michael Petsch
Stellv. Redaktionsleiter: Stefan Klug
Redaktion:
Tel. 0335 / 5530 - 343
Fax 0335 / 5530 - 353
Anzeigenschluss: montags 10.00 Uhr
Es gilt die Anzeigenpreisliste
Nr. 17 vom 1.1. 2015
Für nicht von der Redaktion angeforderte Manuskripte und Fotos
übernehmen wir keine Garantie.
Für tel. übermittelte Anzeigen kann
keine Gewähr übernommen werden.
Sie sucht Ihn
Sportliche, elegante, junggebliebene 75-Jährige, 172 cm groß, blond, schlank, mag Tanzen, Radfahren und Schwimmen, sucht gepflegten Mann ab 76 J., 180 cm groß.
TEL.-MAILBOX 0896871
Sie, 63/172, geht gerne spazieren, liest und hört
Musik, sucht einen gleich gesinnten Partner für
den Aufbau einer neuen Partnerschaft. Freue mich
auf deine Nachricht! TEL.-MAILBOX 5223692
Sehr attr. Akad., 50/174, 10 J. jünger auss.,
schlk., trotzdem sehr fraul. Figur, lg. bld. lockige Haare, eine Frau, nach der sich Männer umdrehen, sucht liebev. Partner ab 185 cm für feste
Beziehung. TEL.-MAILBOX 7968674
Marketing-Chefin und „Modell“
Tourismusplanerin Sandra Ziesig wirbt auf Messen und auf dem Cover des Ferienmagazins fürs Seenland Oder-Spree
Bad Saarow. Charmantes Lachen,
strahlende Augen und dahinter
die Kulisse des Scharmützelsees:
Schon ein paar Mal war diese Frau
Blickfang auf dem Cover des „Ferienmagazins“. Die bunte Illustrierte mit einer Auflage von 60
000 Exemplaren wirbt für das
Seenland Oder-Spree, der angesagten Reisegegend östlich Berlins. Schon öfter hörte man Ausflügler am Kiosk fragen, wer denn
das „schöne Modell“ von Seite
1 sei? Die junge Dame mit der
sympathischen Ausstrahlung ist
kein x-beliebiges Modell, sondern
Sandra Ziesig, Marketing-Chefin
im Tourismusverband Seenland
Oder-Spree e.V. mit Sitz in Bad
Saarow. In Brandenburg wohl
einmalig, wirbt sie nicht nur auf
Messen oder per Pressemitteilung,
sondern auch mit ihrem eigenen
Konterfei für die reizvolle Urlaubsgegend. Natürlich sei das alles so
nicht geplant gewesen: „Unsere
Ferienmagazin-Macher fragten
schon vor Jahren mal nach Bildern für einen Artikel. Neben
Profi-Aufnahmen schickte ich
auch ein paar eigene Schnappschüsse. Schließlich erhole ich
mich auch selbst hier bei uns im
Seenland“, erklärt Sandra Ziesig.
„Die privaten Bilder fanden wir
und der Tourismusverband so gut,
dass wir sie schon mehrfach zum
Titelbild kürten“, erklärt Ferienmagazin-Chef Rainer Große, der
die Hefte in Kooperation mit den
Bad Saarower Tourismusplanern
herausbringt. „Die Foto-Auswahl
ist zwar jedes Jahr groß, aber Frau
Ziesigs Aufnahmen inmitten der
Seenlandschaften wirken am authentischsten“, so eine Mitarbeiterin der Ferienmagazin-Fotoredaktion.
Die Beeskowerin Sandra Ziesig
ist zwar gerade mal 25, sah aber
schon einiges von der Welt. Reisen um den Globus würden aber
auch vieles relativieren, so die studierte Tourismusfachfrau. Sie erlebte ihren Worten nach arme,
aber glückliche Menschen in der
Karibik, reiche, aber gestresste
In natura: Sandra Zeisig
Foto: Jens Rümmler
Man sieht es: Die Tourismusplanerin fühlt sich auch privat
wohl im Seenland Oder-Spree, hier am Scharmützelsee.
Leute in Europa. „Ich interessiere
mich für fremde Kulturen, andere
Menschen und deren Sprache.“
Doch bei allem Fernweh: „Nach
drei, vier Wochen zieht es mich
wieder zurück in meine schöne
Heimat Brandenburg“, betont die
Märkerin.
Zu ihren Relax-Favoriten zähle
natürlich der Scharmützelsee, in
dem sie schon als Kind mit Oma
und Opa badete. Gern schwimmt
sie durch den Baasee bei Bad Freienwalde sowie einige Gewässer
im Schlaubetal. Dort begibt sich
die gebürtige Herzbergerin aber
auch gern auf Schusters Rap-
Wählen Sie täglich
von 9-22 Uhr:
i
I
0180-525 13 68 119
0,14 EUR/Min. Festnetz,
Handy max. 0,42 EUR/Min.
Nach einer kurzen Anmeldung
können Sie auf jede Anzeige
antworten.
Oder wählen Sie:
09003-207 059
1,99 EUR/Min. Festnetz ggf. Handy abw.
Hier können Sie direkt ohne
Anmeldung antworten.
Noch mehr Singles aus Ihrer
Region hören Sie unter:
09003-921 245
1,52 EUR/Min. Festnetz ggf. Handy abw.
Foto anfordern – bei
K
k
allen Anzeigen
mit FOTO-Kennzeichnung:
Senden Sie eine SMS mit dem Wort
FOTO, gefolgt von den Buchstaben
EH und der Tel.-Mailbox-Nr. an die
84384 (1,99 EUR/SMS
inkl. T-Mobile Transportleistung)
Beispiel : FOTO EH7890923
pen. Mit dem Rad genießt sie die
Weite des Oderbruchs. Mit dem
Picknickkorb geht’s auch mal direkt ran an die Oder. „Wozu in
die Ferne schweifen, wenn das
Gute liegt so nah“, lacht Sandra
Ziesig, die die Gegend scheinbar
aus dem Effeff kennt.
Was Urlauber noch ins Ostbrandenburgische lockt, kann Lokalpatriotin Sandra Ziesig auf Nachfrage sofort beantworten: „Sicher
spielt die Verlässlichkeit der Wirte,
Hoteliers, Boot- und Radverleiher eine Rolle. Alle sind gut vernetzt. Keiner kocht sein eigenes
Süppchen.“ Urlauber suchen aber
Zeit für
Humorvolle, unternehmungslustige Frau,
160 cm groß, NRin und nicht ortsgebunden,
sucht einen netten Partner zw. 72-78 J., gerne mit Haus u. Garten, für den Rest des Lebens.
TEL.-MAILBOX 3716592
Bin eine junge, humorv. Frau, 33/168, bl. Augen, lange dkl. -br. Haare, natürl. Art. Treue +
Ehrlichkeit bedeuten mir viel. Suche einen zuverl. Mann, mit dem Herzen am rechten Fleck.
TEL.-MAILBOX 4431933
Fröhliche Sie, 57/162/NR, mollige Figur, liebt
ihren Garten, die Gemütlichkeit, sucht pass. Gegenstück, NR, zw. 56-65 J., zum Aufbau einer
harmon. Partnerschaft. TEL.-MAILBOX 7331879
Junggebliebene, sportl., viels. interess. Sie,
60/160, mit angenehmem Äußeren, NR u. HSA
(nicht Bedingung!), sucht pass. Ihn bis 65/66 J.
für eine gemeinsame, harmonische und inhaltsreiche Zukunft. TEL.-MAILBOX 1171223
Kontaktfreudige Sie mit Herz u. Verstand,
68/168, NR, fraul. Figur, naturverb., viels. interess., sucht einen ehrl., bodenständigen Partner für gemeins. Freizeitgestaltung u. einen evtl.
Neuanfang. TEL.-MAILBOX 9842766
Wo ist Er, mit zärtl. Händen und Zeit für Gefühle,
gepflegt u. mit kräftiger Statur? Gesucht wirst du Wieder mal das Glück finden! Ich, 64/168, gutvon einer liebev. Sie, 75/172, NR, XL, gepflegt u. mütig, zuverlässig und humorvoll, gehe gerne
attraktiv. Wer hat Mut? TEL.-MAILBOX 9319205 Shoppen, Bummeln und auf Reisen, suche passendes Gegenstück für eine harmonische BezieHallo, ich bin 50/162, blond, humorvoll, treu, hung. TEL.-MAILBOX 7201729
ehrlich, unternehmungslustig, gehe gern ins Kino, spazieren, schwimmen, liebe es zu rei- Ich, 160/60, blonde Haare, verwitwet, sesen und vieles mehr. Suche viell. genau dich. he jünger aus, suche dich, ca. bis 60 J., beTEL.-MAILBOX 5117529
FOTO rufst., ohne Bauch und Bart, der die Ostsee
liebt. Freue mich über eine Antwort von dir!
Suche Mann mit Herz und Verstand zum Tan- TEL.-MAILBOX 7578459
zen, Reisen, für Ostseeausflüge und mehr. Bin
52/166, NR, sportl., viels. interess., mit angeneh- Aus einer Freundschaft heraus, wenn die gegenseitige Sympathie stimmt, eine Partnerschaft aufmem Äußeren. TEL.-MAILBOX 3165980
bauen. Sie, 74/173/NR, vollschlank, tierlieb, naAttraktive Sie, 58/173, sportlich, schlank, turverb., sucht gleich gesinnten Partner zw. 70schwarze halblange Haare, berufst., finanziell 75 J. TEL.-MAILBOX 5776339
unabhängig, viels. interessiert, sucht auf diesem
Wege ihr Glück. Willst du es wagen? Dann melde Getrennt wohnen, gemeinsam viel erleben...
dich! TEL.-MAILBOX 9535626
Junggebliebene, mollige Witwe mit HSA, NR,
br. Haare u. Augen, warmh., liebev., lustig, naGemeinsam in einer interessanten Partner- turverb., viels. interess., sucht gleich gesinnten
schaft leben, das ist mein größter Wunsch! Ich Mann. TEL.-MAILBOX 1191644
Bis 31. März muss Stadt Auflagen erfüllen
Bad Freienwalde (sg/mm). Bis
31. März muss die Stadt Bad
Freienwalde die Auflagen des
Landesfachbeirates für Kurorte
und Heilbäder des Landes Brandenburg erfüllt haben. Danach
entscheidet sich, ob Bad Freienwalde das höchste Prädikat
als staatlich anerkanntes Moorheilbad beibehalten kann. Der
Hauptausschuss beschäftigte
sich mit drei Themen, die unmittelbar mit dem Kurortstatus
zusammenhängen: dem Lärmaktionsplan, dem Marketingkonzept und dem Hotel mit
Wellness- und Sportbereich.
Demnach soll die Stadtverordnetenversammlung den Bür-
germeister beauftragen, auf
der Grundlage der Machbarkeitsstudie für ein Hotel mit
Wellness- und Sportbereich
der Kannewischer Management
AG und der HGT Hotelconsulting die entsprechenden Förderanträge mit der Investitionsbank des Landes Brandenburg
und dem Wirtschaftsministerium zu erörtern. Die Studie
hatte ergeben, dass die ehemalige Landratsvilla am besten für
ein Hotel geeignet wäre. Ohne
Engagement der Stadt würde
es nicht funktionieren. Deshalb
soll zuerst ausgelotet werden,
im welchem Umfang sie Mittel in Anspruch nehmen kann.
14. Schlachtefest
in Wriezen
am Samstag, den 14.3.2015
Gefühle
Netter Mann, geschieden, 53/178, zuverlässig und handwerklich begabt, Hobbys sind Sport, Musik und Reisen, möchte gerne eine ebenfalls nette Frau kennenlernen. Freue mich auf deine Nachricht!
TEL.-MAILBOX 9091138
Mit dir ins neue Jahr. Ich, 56/178, schlank, ein
naturverb., ruhiger, gemütlicher u. sympath. Typ,
Wenn du Interesse hast, dann melde dich bei mir. suche dich, 49-59 J., schlank, ehrlich und treu, für
gemeins. Spaziergänge und feste Partnerschaft.
TEL.-MAILBOX 9595272
TEL.-MAILBOX 3599417
Er, 70/170, sucht lieben Freund zw. 50-75 J. für
Gemeinsam statt einsam... Suche Sie, schlank,
Freundschaft u. mehr. TEL.-MAILBOX 5768178
Ein Service
blond, berufstätig und sportlich interessiert. Bin
Er, 44 J., sucht lieben, ehrlichen Mann bis 40 J. 62/194, berufstätig, vielseitig interessiert und suvon
für alles Schöne. Wenn du Spaß am Leben hast, che einen Neuanfang. TEL.-MAILBOX 3683658
auch in einer Beziehung du selbst bleibst und
nicht den ganzen Tag nur an das Eine denkst, Ich, 69/170, suche dich! Bin humorvoll, tierlieb, spontan und gesellig, suche passendes Gemelde dich. TEL.-MAILBOX 3444843
genstück für eine schöne, gemeinsame Zeit!
Für eine gemeinsame Zukunft sucht attraktive,
TEL.-MAILBOX 7992583
junge, schlk., berufst. Frau, 51/168, die männl.
Ergänzung zw. 48-58 J., mit Herz u. Verstand, ab
Du hast das Herz am rechten Fleck, möchtest
178 cm. TEL.-MAILBOX 1931929
auch wissen, an wessen Seite du gehörst? Dann
Stehe im Leben mit Haus + Grundstück, bin mo- Liebe u. Beziehung ist wie ein Duett, versagt ei- melde dich bei mir. Ich bin 67 J., Handwerker u.
bil, alltagstaugl., junggebl., naturverb., 63/160, ne Stimme, verstummt das Lied. Er, 37/186/NR, suche dich. Wenn du interessiert bist, dann melwürde dies gern vervollständigen durch das Ge- sportlich, warmh., bodenst., aufgeschl., mag de dich. TEL.-MAILBOX 3007751
fühl von liebev. Zweisamkeit mit einem aktiven, Wassersport usw., sucht niveauv., attr., spontaNordberliner Junge, 53/189, breite Schultern
gepfl. Mann. TEL.-MAILBOX 6610659
ne Partnerin. TEL.-MAILBOX 3410118
zum Anlehnen, sportl., naturverb., reist gerne,
Suche empathischen, kultivierten, weltoffenen Wir machen das Einsam zu einem Gemein- guter Zuhörer, steht in Lohn + Brot. Suche dich
Mann, 48-55 J., ab 180 cm, der sich mit mir, sam. Liebevoller, bodenständiger Herr, 62/177, bis 55 J., mit einem vorzeigb. Äußeren, für Neu51/169, blondierte kurze Haare, recht hübsch, an- schlank, unternehmungslustig und naturverbun- anfang. TEL.-MAILBOX 2636187
freunden kann. TEL.-MAILBOX 1754219 FOTO den, sucht Sie, treu, ehrlich, gerne schlank-sportHumorvoller, junggebl. Er, 62/178, sportl.,
lich. TEL.-MAILBOX 0159291
NR, naturverb., liebt Musik, Wandern,
Zu attr., humor- u. niveauv., um schon beerdigt
zu werden. Bin noch a. d. Suche nach einem gr., Neues Jahr, neues Glück! Ich, 52/174, Arbeits- Radfahren, sucht spontane, liebev. Sie,
schlk., niveauv., eloquenten Mann, der keine tier, offen, zuverlässig u. bodenständig, suche ei- 50-60 J., schlank, NR, gern mit langen
Angst vor klugen, gut auss., im Leben stehenden ne Partnerin zw. 45-53 J., die humorvoll, ehrlich blonden Haaren. Ich freu mich auf dich!
Frauen hat. TEL.-MAILBOX 2285599
u. treu ist. Ich freue mich sehr von dir zu hören! TEL.-MAILBOX 7301642
TEL.-MAILBOX 1503422
Vielleicht wärst gerade du mein Schatz. Er,
Kontaktfreudige Sie, 68/167, schlanke Berlinerin, mit vielen Interessen, sucht netten, mobi- Lust auf Gefühle, lachen, reden, genießen, Spaß 29/165, normale Figur, blaue Augen, fährt gerne
len Freizeitpartner. Vielleicht wird mehr daraus! haben mit nettem, spontanem, sportlichem, at- Fahrrad, geht gern joggen u. ist liebevoll. Sucht
Sie, 25-30 J., schlanke, normale Figur u. humorTEL.-MAILBOX 0293849
tr. Mann, 41/185/90? TEL.-MAILBOX 5092550
voll. TEL.-MAILBOX 6856528
Ich suche dich! Ich, 78/170, bin gerne in
der Natur, kulturell interessiert und suche Junggebliebener Mann, 57/174, NR, normale
gleich gesinnte Partnerin für eine schöne Zeit Figur, berufst., ortsgeb., humorv., kinder- u. tierzu zweit! Gerne auch mit Einschränkungen. lieb, sucht Sie zw. 50-55 J., schlk., berufst., unternehmungsl., einfühlsam, verständnisv. u. tierBlonder Engel, 42 J., attraktiv, sehr feminin, TEL.-MAILBOX 8904389
lieb. TEL.-MAILBOX 6904560
steht fest im Leben, sucht eine leidenschaftliche
Partnerin, gerne Richtung burschikos. Du solltest Hallo, bin der Franco, 180 cm groß, 80 kg
bis 53 J. alt sein. Ruf an! TEL.-MAILBOX 6253488 und möchte mich gerne wieder mal verlieben. Romantischer, liebev. Mann, 50/187/NR, norSuche eine Frau bis 57 Jahren. Melde dich. male Figur, ehrl. u. treu, sucht dich, natürl., 3845 J., 167-180 cm, NR, gern mit Kind, etwas
Berlinerin, 47/165/60, jünger wirkend, Sternz. TEL.-MAILBOX 7791886
sportl., für eine neue, aufrichtige, lebendige PartSkorpion, sportl., MS im Anfangsstadium, sucht
Sie, bis 55 J., burschikoser Typ, max. 80 kg, für Suche für einen Neuanfang eine natürli- nerschaft! TEL.-MAILBOX 3869882
che, schlanke Frau zw. 35-43 J. Bin 43/176,
eine feste Beziehung. TEL.-MAILBOX 5660244
spontan, romantisch, treu u. ehrlich, mit In- Ich, 33/169, liebervoller Vater, spontan, treu
Ich lade dich in mein Leben ein! Ich, 55 Jahre, teresse an Wassersport, Radfahren u.v.m. u. unternehmungslustig, suche eine liebevolle Frau, die Kinder mag, ca. 165 cm, humor164/76, ortsgeb., suche eine treue, ehrl. Frau TEL.-MAILBOX 8598414
voll ist und genau wie ich Spaß am Leben hat.
pass. Alters für Dauerbeziehung. Wer nicht wagt,
Großer, schlk., attr. Mann, Mitte 50/190/ TEL.-MAILBOX 5484891
der nicht gewinnt. TEL.-MAILBOX 6480711
NR, in leitender Stellung, humorv., spontan
u. abenteuerl., sucht pass. Sie zwischen 45- Humorvoller Er, 53/176, schlank, NR, unter55 J. zum Aufbau einer festen Beziehung! nehmungslustig, arbeitet gerne im Garten, geht
gerne aus und tanzen, sucht eine gleich gesinnte
TEL.-MAILBOX 2420452
Sie für einen Neustart. TEL.-MAILBOX 9205185
Junggebliebener
Er,
75/170,
NR,
schlank,
volLebenslustiger Mann gesucht, der die Liebe und das Leben mit mir in vollen Zügen ge- les Haar, kein Opa-Typ, mag Rock- u. Pop-Mu- Wer etwas wagt kann verlieren, aber wer nichts
nießen möchte. Bin 53/172, R und suche dich. sik, sucht Partnerin ab 60 J., junggeblieben, kein wagt hat schon verloren. Versuchen wir es. Bin
Junger Mann vom Lande, 47/182/NR, naturverb., bodenst., berufst. u. sehr kinderlieb,
sucht Sie zum Aufbau einer festen Partnerschaft.
TEL.-MAILBOX 9995845
Gesucht wird eine reisefreudige, liebev. Partnerin bis 47 J. Ich bin 47/192, fürsorglicher Vater, ebenfalls reisefr., sportl. interess. u. aktiv u.a.
Fußball
u. Schwimmen. Kinder sind kein HinderOma-Typ, häuslich, hübsch, liebev., humorvoll,
nis.
TEL.-MAILBOX 2802625
etwas verrückt. TEL.-MAILBOX 7338639
u. Weinen. Bin 42 J., NR, treu, lieb, klein, bld.
u. weiblich. Trau dich! TEL.-MAILBOX 4693786
Zu zweit ist vieles schöner... Junggebliebene, attraktive Sie sucht großen, humorvollen Partner
zw. 58-65 Jahren. Würde mich über eine Nachricht von dir sehr freuen. TEL.-MAILBOX 4023998
auch Vielfalt – und die würden
sie im Seenland finden. „Langeweile kommt da nie auf.“ Das trifft
auch auf Ziesigs Arbeitsalltag zu.
Gerade telefonierte sie noch mit
polnischen Kollegen und organisierte den Stand auf der Tourismusmesse Amsterdam. Jetzt
schwirrt Verbandschefin Ellen Rußig herein und ein Meeting beginnt. Ein Aktendeckel geht zu,
ein Büroschrank auf. Stress sei
das trotzdem nicht, lächelt Sandra
Ziesig, deren Schreibtisch keine
300 Meter vom Scharmützelsee
entfernt steht.
Jens Rümmler
Ferienmagazine erscheinen im
Rainer-Große-Verlag Königs Wusterhausen. Neben den Brandenburger Ausgaben für „Seenland“,
Fläming, Havelland und Königs
Wusterhausen werden auch Hefte
für die Oberlausitz, Thüringen
und „Die Altmark“ produziert.
Ferienmagazine liegen nicht nur
in den einzelnen Tourismus-Ämtern und Hotels der Reiseregionen aus, sondern werben auch
auf Tourismus-Messen, wie der
Internationalen Tourismus Börse
Berlin (ITB) oder der Reisemesse
Amsterdam für die Regionen.
Kurstadt-Status
56/180 u. suche Sie, 48-55 J. Alles weitere telefonisch oder persönlich. TEL.-MAILBOX 2984091
20 Jahren
Vertrauen seit über
Attraktive Sie, 53/170/60, schlk., mobil, humorvoll, aufgeschlossen u. liebevoll, mag
Radfahren, Tanzen u. die Natur, sucht gro- bin 67/156, im Herzen junggeblieben u. liebe alßen u. schlk. Partner, gerne zw. 48-55 Jahren. les Schöne im Leben. TEL.-MAILBOX 3269692
Bin eine 52-jährige Frau, 170 cm groß, humor- TEL.-MAILBOX 7974294
voll, natürlich, mit vielen Interessen und suJunggebliebene Frau, Anfang 50, 174
che auf diesem Wege einen sympath. Partner. Der Frühling steht vor der Tür. Vielleicht mit dir? cm, normale Figur, sucht für einen NeuTEL.-MAILBOX 0250501
Ich, 46/182, naturverbunden, aufgeschlossen, start passenden Partner. Bist du zwisuche auf diesem Wege einen tierlieben Partner schen 55-60 J., würde ich mich sehr
Sie, 55 J., NR, zierlich u. schlank, sucht nach (ab 185 cm) für eine schöne, gemeinsame Zeit! freuen, wenn du dich bei mir meldest.
großer Enttäuschung Halt und Geborgenheit bei TEL.-MAILBOX 8814789
TEL.-MAILBOX 4598714
Ihm - 50-57 J., NR, schlank u. etwas sportlich.
TEL.-MAILBOX 9369588
Sie, 44 Jahre, 169 cm groß, schlank, sucht ei- Hallo, sind Sie auch im Alter des schönen Herbsnen kinderlieben, ehrlichen, humor- u. ni- tes, nur fehlt jemand, um die längeren Abende zu
Stopp! Du wirst gesucht u. zwar von mir, um die veauvollen Mann, der uns wieder die Sonne verschönern? Ich liebe auch die Zweisamkeit! Bin
Liebe neu zu entdecken! Ich, 46/173/NR, fraul. und das Glück in unsere kleine Familie bringt. 67 J., ortsgeb., liebe Tiere u. fröhliche Menschen.
Figur, suche lieben, ehrl., unternehmungsl., gr. TEL.-MAILBOX 9068544
TEL.-MAILBOX 5622324
Mann zum Verlieben. Suche den romant. Kuschelbären! TEL.-MAILBOX 8942275
Frohnatur, junggeblieben u. sehr aktiv, 53/169, Zu zweit, statt allein. Bin 55/160/58, R, bld. kurschlk., Proportionen stimmen, NR, mobil, mag
Reparaturbedürftiges Herz sucht Klempner Tanzen, Lesen, Radfahren u. die Natur, sucht lie- ze Haare, lebensl., tierlieb, berufst., vom Lande,
zum Reparieren u. zum Leben, Lieben, Lachen bev. Partner auf Augenhöhe, zw. 47-56 J. u. ab suche naturverb. Ihn für gemeins. Freizeit, gemütl. Stunden, Reisen - viell. wird mehr daraus.
175 cm. TEL.-MAILBOX 8536555
TEL.-MAILBOX 7896223
Antworten –
so geht’s:
7
Lokales
Märkischer Markt
11./12. März 2015
Bad Freienwalde
ab
Er sucht Sie
Sie sucht Sie
Er sucht Ihn
Hinweis: Anzeigen mit sexuellen Inhalten, für erotische Kontakte und gewerbliche Anzeigen werden nicht veröffentlicht. Inserenten müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Schriftliche Antworten sind nicht möglich und werden weder weiter- noch zurückgesendet.
Die Ablehnung oder Änderung von Anzeigen auch ohne besonderen Grund behalten wir uns vor. Tele-Chiffre ist ein Service der ADT Telefonservice, Hamburg. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter www.adt-telefonservice.de.
Liebevoller Krebs sucht pass. Gegenstück. Bin
83/170/75, schlk., NR, treu, Witwer, nicht altmodisch, allerdings gehbehindert, mit Rollator,
aber geistig topfit und fahre noch selbst Auto.
TEL.-MAILBOX 2836894
Romantischer Kuschelbär, kinderlieb, unabhg.,
51/178, sucht unternehmungsl., weibliche, gepflegte Sie mit toller Ausstrahlung (gern auch mit
Kindern) für gemeins. Erlebnisse auf lebenslanger
Sicht. TEL.-MAILBOX 2955469
Nicht ausgelasteter Handwerker, 48/178, sucht
die Herausforderung sich noch einmal neu zu verlieben und eine gemeinsame Zukunft aufzubauen. TEL.-MAILBOX 2409128
Ich, 43/183/NR, suche dich. Ich mag gern mit
dir lachen, leben und die Gegend unsicher machen. Wenn dann mehr daraus wird, haben
wir beide etwas davon und nun bist du dran.
TEL.-MAILBOX 7031134
Flirts finden mit
amio-SMS-Chat!
Senden Sie jetzt
MOZ an 86111
Nach der Anmeldung zu normalen SMSGebühren, können Sie sofort losflirten.
Jede weitere SMS kostet 0,99 EUR, zzgl.
0,12 EUR/SMS T-Mobile Transportleistung.
Und jetzt viel Spaß!
Auch mit dabei sein –
so geht‘s:
()
i
Einfach bei uns
anrufen, inserieren und
den richtigen Partner finden:
Täglich von 9-22 Uhr unter:
0180-525 13 68 119
0,14 EUR/Min. Festnetz,
Handy max. 0,42 EUR/Min.
oder per Mail:
kontakt@amio.de
Noch mehr Singles online finden:
www.amio.de
8
Wohin in Brandenburg
Volles Programm im historischen Ensemble
kurz & knapp
Im Dschungel
Potsdam. Am 13. März wird
es in der Biosphäre Potsdam
besonders spannend. Von
18:30 bis 21:30 Uhr können
alle Kinder und ihre großen
Begleiter den Dschungel bei
Nacht mit ihren Taschenlampen erkunden. An den
verschiedenen Info- und Aktionsstationen müssen so einige Geheimnisse gelüftet
und so manches Rätsel gelöst werden.
Letzter Einlass ist 20:00 Uhr.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Es können gern eigene Taschenlampen mitgebracht
werden.
Info-Tel.: 0331 550740
Zu den Mönchen
Chorin. Eine Naturwachttour führt am 14. März, 13
Uhr, vom Klostereingang in
die Umgebung, vorbei an
den Resten einer alten Wassermühle und dem Weinberg. Weiter geht es entlang
des Nettelgrabens zu den
Fischteichen, auch Bullenwiese genannt, welche den
Mönchen die Fastenspeise
lieferte.
Auf dem Rückweg sind auch
Spuren von Biber und Otter
zu erkennen.
Info-Tel.: 0175 4377918
Burgführung
Bad Belzig. Bei einem
Stadt- und Burgrundgang
am 15. März erzählt eine
freundliche Stadtführerin
Besucher vieles über die zurückliegenden, wechselvollen Jahre der über tausend
Jahre alten Stadt. Vermittelt wird Historisches und
Spannendes vom Stadtkern
bis hin zur Burg Eisenhardt.
Treff ist um 11 Uhr an der
Tourist-Information,
Info-Tel.: 033841 3879910
Tipp für Konzertfreunde
Konzerte an einem Hangar und
anderen ungewöhnlichen Orten
Schloss Neuhardenberg startet am 21. März in neue Saison / Tatort- und Polizeiruf-Kommissare im Mai zu Gast
Neuhardenberg. Neues und
Altbewährtes, Konzerte und
Lesungen, Ausstellungen, Gespräche, Theateraufführungen
und nicht zuletzt die legendäre
Neuhardenberg Nacht – das neue
Programm der Stiftung Schloss
Neuhardenberg bietet wieder
einmal ein breites Spektrum. 27
Veranstaltungen erwarten zwischen März und Juli ihre neugierigen Besucher.
Zum Saisonauftakt am 22.
März werden Ikonen der Photographiegeschichte gezeigt. Die
Ausstellung „Ikonen und Konzepte – Von August Sander zu
Jim Dine“ bietet dem Betrachter eine Auswahl von über 170
Exponaten, speziell auf die Ausstellungsräume von Schloss
Neuhardenberg abgestimmt.
Sie geben einen exemplarischen
Einblick in das Sammlungsprofil der renommierten Photografischen Sammlung/SK Stiftung
Kultur der Sparkasse KölnBonn.
Gezeigt werden Werkgruppen
u. a. von Bernd und Hilla Becher, Karl Blossfeldt, Jim Dine,
Candida Höfer, Barbara Klemm,
Albert Renger-Patzsch und August Sander.
Eine Retrospektive des großen
Photographen Robert Lebeck
(1929-2014) in Zusammenarbeit
mit der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik
Deutschland sowie zwei Ausstellungen mit Bildreportagen aus
Taiwan und Polen von Meisterschülern der Kunsthochschule
Weißensee ergänzen das Schwerpunktthema Photographie im
Ausstellungsbereich (22. März
bis 25.Mai).
Auch prominente Schauspie.
Sternwanderung
Biesenthal. Ein von mehreren Sternwanderungen führt
am 14. März von Biesenthal
nach Pöhlitzbrück. Über
sechs Kilometer geht es
am Schlossberg zum Wanderrastplatz Pöhlitzbrück.
Treff ist um 9.30 Uhr an der
Markteiche in Biesenthal.
Um Anmeldung unter 03344
333200 wird gebeten.
Märkischer Markt
11./12. März 2015
Die Schauspielerin ChrisTine Urspruch ist mit anderen
Fernseh-Kriminalisten am
31. Mai zu erleben.
Foto: Archiv
© Huber / pixelio
Markt Brandenburg
Aequinox-Festival in Neuruppin vom 20. bis 22. März
Noch geht es am und im Schlossensemble Neuhardenberg ruhig zu. Aber spätestens ab
dem 21. März zum Beginn der neuen Kultursaison zieht hier wieder deutlich mehr Leben
ein.
Foto: TMB / Toma Babovic
ler werden wieder in Schloss
Neuhardenberg zu Gast sein.
Ihnen kann man dann dort im
Frühjahr und Sommer auch begegnen. Dabei ist beispielsweise
Sophie Rois, die am 21. März eine
Ingeborg Bachmann-Lesung hält.
Ebenso mit von der Partie: Boris Aljinovic, der am 1 und 3.
Mai in Johannes Krams Theaterstück „Seite Eins“ für einen
Mann und sein Smartphone zu
erleben sein wird (Regie: Bernd
Kauffmann). Erstmals zu Gast
sein werden Christiane Paul,
Senta Berger und Christian Redl.
Für Krimi-Fans: Am 30./31. Mai
haben die Frauen auf Schloss
Neuhardenberg das Sagen. Gemeint ist damit: Mit Lesungen
zu erleben sein wird beispielsweise Nicole Heesters. 1978
war sie als Kommissarin Marianne Buchmüller die erste „Tatort“-Ermittlerin überhaupt. Oder
auch ChrisTine Urspruch, die
seit 2002 als Rechtsmedizinerin
Silke Haller oder besser auch als
„Alberich“ im Münsteraner Tatort bekannt ist. Ebenso Dagmar
Manzel, sie ist in diesem Jahr
als Hauptkommissarin Paula Ringelhahn in Franken dem Verbrechen auf der Spur. Und Meret Becker, sie gibt in diesem Frühjahr
als Berliner Kommissarin Nina
Rubin ihr „Tatort“-Debüt. Beide
werden als Sängerinnen die Vielseitigkeit ihres Könnens bezeugen. Christine Eichel wird am
letzten Mai-Wochenende zwei
bargeldloses
Gelddepot
Nachrichtenbüro
USRaumfahrtbehörde
männliche Profis fragen, was es
mit der Faszination Verbrechen
überhaupt auf sich hat: Ihre Interviewpartner sind Joe Bausch
und Grusel-Garant Sebastian Fitzek.
Klassik, Jazz, Weltmusik, Rock´n
Roll, Internationale Interpreten: Das Musikprogramm bietet ebenso große Namen und
Entdeckungen. Martin Stadtfeld, Branford Marsalis, Jasper
van´t Hof (24. Mai), Till Brönner und Gregory Porter werden
sich die Ehre geben. Der jüngst
mit dem Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnete Sänger und
Gitarrist Stoppok (13. Juni) oder
das mongolisch-bulgarisch-französische Trio Violons Barbares
(21. Juni) werden ebenso dabei
sein. Sein 40-jähriges Bühnenjubiläum wird Konstantin Wecker feiern. Nach seinem Soloauftritt im vergangenen Jahr in
der Schinkelkirche wird er am
14. Juni mit neuer Band auf der
Openair-Bühne auftreten.
Und natürlich soll die Kulinarik nicht zu kurz kommen! Sie
soll mit Kunst und Kultur stärker verbunden werden. Ab Mai
können die Besucher deshalb
bei Kulturveranstaltungen Körbe
(auch vegetarisch oder vegan)
für ein sommerliches Picknick im
Schlosspark zusammen mit ihren
Eintrittskarten gleich vorab buchen. Geschirr, Besteck, Gläser
und eine Decke werden kostenlos zur Verfügung gestellt. tmb
Gesamtkapital
einer
Firma
pomme- Telefonrisch:
kabel
kleine
(ugs.)
Insel
Planetenbahnenentdecker †
Feuerlandindianer
Vorname
Seelers
DA S R E G I O N A L E B R A N C H E N V E R Z E I C H N I S
Finden
FindenSie,
Sie,was
wasSie
Siesuchen.
suchen.
vergleichbar
1
Schleimfrech,
hautTraining
entzün- zänkisch
dung
8
französisches
Akzentzeichen
mehrere
Honigwein
lustig
Teilnahme per Telefon: 01379
Vorläufer
der EU
Ausruf
des
Erstaunens
still
Schellfischart
Fremdwortteil:
neu
zusätzl.
Entgelt
für guten
Service
eine
Kleiderlänge
9
4
10
/ 2220 33 30*
82444**
Senden Sie eine SMS an die 82444 mit MMA; Leerzeichen und geben Sie dann Ihr Lösungswort und Ihre
vollständige Anschrift an (Beispiel: MMA, Musterlösung, Max Mustermann Musterstraße 01 012345
Musterstadt).
*(0,50 Euro/Anruf DTAG; mobil ggf. teurer; M.I.T. GmbH) **(0,50 /SMS zzgl. TD1 TPL; M.I.T. GmbH). Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der
Gewinner wird telefonisch benachrichtigt; Geldgewinne werden einmal monatlich überwiesen.
Schiff
in
Gefahr
Zustimmung
(Abk.)
Höhenzug bei
Braunschweig
nicht
zeitgemäß
französisch:
Milch
süddeutsch:
Hausflur
Moralbegriff
Wahrheitsgelöbnis
Stadt
am SuezKanal
(Port ...)
Grundstücksmiete
abgeschrägte
Kante
besondere
Atmosphäre
Zeitmaß
Nennen Sie uns Ihre Lösung, Namen, Anschrift und Telefonnummer.
Teilnahme per SMS:
portug.
Name d.
Tajo-Unterlaufs
Teil des
Steuerruders
Rufname
von USFilmstar
Ryan
Verfall,
Zusammenbruch
süddt.,
österr.:
Maulwurf
angesehen
großer
Eingangsbereich
USSchauspieler
(Richard)
berufliche
Laufbahn
Denkschrift
(Kw.)
kurz für:
um das
Birkengewächs
optisch
zum
Filmen
geeignet
7
Papstname
nicht
für,
gegen
Feigling
(ugs.)
überall
herum
6
Fremdwortteil:
Mann
Zuspruch
im Leid
sehr
junges
Huhn
altes
Kodiergerät
prähistorischer
Abschnitt
altind.
‚König
der
Götter‘
Gerichtsbeisitzer
Arbeitsgruppe
(engl.)
Stammvater
5
Frauenname
Mutter
der Nibelungenkönige
Zur Neuruppiner Tanznacht am Samstag tritt auch das
Ensemble Junger Barock auf.
Foto: Ida Zenna
Bauabfall
Schleudergerät
Gärungsgetränk
süditalieKörpernische
Hafenglied
stadt
Nutztier
der
Lappen
stabiles
Stampfgefäß
Markt
Brandenburg
Schönling
(franz.)
Balkenträger
(Figur)
Lampenart
kleiner
Junge
(Kosewort)
www.Markt-Brandenburg.de
Hotel Schloss Neuhardenberg
bietet zu allen Veranstaltungen
Kulturarrangements an. Reservierungsanfragen sind unter Tel.
033476 6000 möglich.
Das vollständige Programm ist
im Internet unter www.schlossneuhardenberg.de
abrufbar
oder kann unter Telefon 033476
600750 angefordert werden. Unter dieser Nummer sowie online
sind auch Eintrittskarten erhältlich.
Spielfeldrand
Planet
mit
Ringen
Infos und Tickets unter Telefon
03391 398844 sowie im Internet unter
www.lauttencompagney.de
Foto: Torsten Stapel
arktisches
Raubtier
3
semble der Neuruppiner Aequinox-Musiktage.
Die Stadt Neuruppin mit ihrer klassizistischen und mittelalterlichen Bausubstanz
hat neben dem Festival noch
viel mehr zu bieten. So ist sie
zudem Geburtsort von Theodor Fontane. Wer mehr über
den Dichter erfahren möchte,
sollte das Ende Januar wiedereröffnete Museum besuchen.
An 20 Tonstationen können
die Besucher passend zu den
Ausstellungsstücken Zitaten
aus Fontanes „Wanderungen
durch die Mark Brandenburg“
lauschen.
Ein Muss bei einem Rundgang
durch Neuruppin ist außerdem
ein Besuch der Siechenhauskapelle sowie des einstigen
Siechenhauses. Hier im mittelalterlichen Teil der Stadt an
der Siechenhausstraße befindet sich auch das Up Hus. Es
handelt sich dabei um das älteste Fachwerkgebäude, das
während des verheerenden
Brandes Ende des 18. Jahrhunderts unversehrt geblieben ist.
Das Besondere an dem Ensemble ist die direkt gegenüberliegende Siechenhauskapelle
– ein spätgotisches Kleinod.
„Heutzutage ist die ehemalige
Kapelle ein Mehrzweckraum,
der für Ausstellungen, als Standesamt sowie als Konzertsaal
genutzt wird“, erklärt Gabriele
Lettow.
tmb
Heike Kramer, Generalbevollmächtigte der Stiftung
Schloss
Neuhardenberg,
und Schauspieler Boris Aljinovic stellten in Berlin das
neue Programm vor.
Tibetgazelle
kegelförmige
Papstkrone
Unmensch
Tropft
da was?
Neuruppin. In diesem Jahr
findet das Aequinox-Festival
in Neuruppin vom 20. bis 22.
März statt. Die etwas andere
brandenburgische Konzertreihe ist in diesem Jahr bereits
zum sechsten Mal zu erleben.
Schon der Name verspricht Außergewöhnliches: „Aequinox
steht für Tag- und Nachtgleiche“, erklärt Gabriele Lettow,
Vorsitzende des Fördervereins
der Siechenhauskapelle Neuruppin e.V. und Mitveranstalterin des Aequinox-Festivals.
Und auch die Spielstätten sind
teilweise ungewöhnlich: „Wir
hatten in den vergangenen
Jahren Musik in einer Mülltonnen-Fabrik, einem Autohaus oder einem leerstehenden Kaufhaus. In diesem Jahr
wird es erstmals ein Konzert in
einem stillgelegten Flugzeughangar geben, der zuletzt vor
25 Jahren von der russischen
Armee genutzt worden war“,
sagt Gabriele Lettow.
Zu sehen sind in diesem Jahr
unter anderem die weltweit gefeierte Sopranistin Simone Kermes (Fr 19.30 Uhr), die Schauspielerin Fritzi Haberlandt
(„Transpapa“, Polizeiruf/Tatort / Sa 15 Uhr), der Schauspieler Gustav Peter Wöhler („Wir
sind die Neuen“, „Die sieben
Zwerge“) und die Sopranistin
Melanie Hirsch (beide Sonntag 11 Uhr). Weitere Künstler
und Gäste des 6. AequinoxFestivals sind der Staats- und
Domchor Berlin, das Ensemble Historischer Tanz der UdK
Berlin sowie die Lautten Compagney – das gastgebende En-
Stadt im
Hennegau
Film von
Steven
Spielberg
2
Gattin
des Ägir
Zeitalter
Dreifingerfaultier
angebundenes
Hoftier
Unter allen Anrufern mit der richtigen Lösung verlosen wir jede Woche 20 €.
Wir wünschen Ihnen viel Glück!
Teilnahmeschluss: folgender Freitag 24 Uhr.
Lösung vom 04.03.2015: VENTILATOR
Gewinner vom 04.03.2015:
Sybille Thiele aus Brieskow-Finkenheerd
Lösung
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
ab Mittwoch
11. März
!
r
e
g
i
l
l
i
B
Aktionszeitraum:
09.03.2015 bis 15.03.2015
Original
irische Butter
Im Kühlregal:
250-g-Packung (100 g = –,44)
je Packung
Aktionszeitraum:
09.03.2015 bis 15.03.2015
Ständig im Sortiment
Täglich frisch in Ihrer Filiale!
Schwarzbier
Cherryrispentomaten
20x0,5-l-Flasche,
0,5-l-Flasche = –,34,
zzgl. –,08 Pfand
(1 l = –,68)
Qualität
1 Kasten l
= 20 x 0,5
aus unseren Landen!
Feiner Alter
Weinbrand
Kiwi 500 g, Italien, Kl. I
500 g
Italien/Marokko, Kl. I
(1 kg = 1,98) je Packung
(1 kg = 1,76) je Packung
36 % vol, 0,7-l-Flasche
6,79*
8,99
Pastell-Color 5 Liter
NEU
DEUTSCH
DEUTSCH
Lagune
Mango
Caffee
Apfelgrün Terracotta Latte
Sprühlacke
400 ml
Inhalt reicht für
ca. 1,25 – 2 m²,
400-ml-Dose
Deckfähigkeit: Klasse I nach DIN EN 13300
Metallschutzlack
Rostschutz und
Lackierung
in einem
je Dose
Unverbindliche
Preisempfehlung
des Herstellers
9,95
(Modellbeispiele)
Limette
Vanillegelb
sehr gut
Apricot
Pfirsich
Ausgabe 11/2010
Sie sparen
24,95
Cremeweiß
getestet wurde Farbton apricot
9,99*
Unverbindliche
Preisempfehlung
des Herstellers
BAUFIX®
Pastell-Color
14,96
Nur Apricot
SMD-LED-Leuchtmittel
250 Lumen
110°
Deckfähigkeit Klasse II
bei 6m2/l nach DIN EN
13 300
strahlwink
0° Ab
el
18
180°
4,16
Weiß
Gelbgrün
Schwarz
Marineblau
• Warmweiß 3000 K
je Ausführung
Birne E27, 7 SMD-LEDs
Energieeffizienzklasse
A+
Kerze E14, 7 SMD-LEDs
Energieeffizienzklasse
A+
JDR E14, 9 SMD-LEDs
Energieeffizienzklasse
A++
JDR E27, 9 SMD-LEDs
Energieeffizienzklasse
A++
Handlich! Wendig!
Große, klappbare
Schaufel
120 kg
Tragkraft
MR16 (GU5.3),
14 SMD-LEDs
Energieeffizienzklasse A+
1-kg-Packung
O (1 kg = 5,58)
GU T LANGENH F
Oster-Collection
Gewicht:
79,99*
Unverbindliche
Preisempfehlung
des Herstellers
119.–
UVP**= 5,49
4,7
(100 g = –,48)
2,79* 500 g
Kräuterlikör
Das Original – der Kräuterlikör
aus Tschechien, 38 % vol, 0,7-l-Flasche
33% billige
9*
r
UVP**= 1,79
1,1
250-g-Tafel
Schokolade Voll-Nuss, Nugat,
r
21% billige
9*
UVP**= 2,29
1,7
XXL
Qualität
aus unseren Landen!
39,01
Rosenstock
A1-Qualität, winterhart
• Mind. 30 cm Stocklänge,
Ballenhöhe 10 – 12 cm
• In Dekoschachtel
• Beetrosen, Edelrosen oder
Kletterrosen, jeweils in
verschiedenen Farben
je Pflanze
–,99*
Blaukissen „Aubrieta“
250 g
Gänseblümchen „Bellis“
Vergissmeinnicht
„Myosotis“
Qualität
aus unseren Landen!
500-g-Packung
r
28% billige
9*
8,9
(1 kg = 4,83)
5,7
Sie sparen
Röstkaffee
(100 g = –,72)
je Tafel
9
knackig & zart, 1,2-kg-Packung
Alpenmilch, „Kleines Dankeschön“,
Weiß + Crisp
oder Goldschatz
(1 l = 12,84)
UVP**= 12,4
Wiener Würstchen
r
22Ve%rglebichi: l40l0igg =e2,49
zum
9*
Original Oregon®Kette und -Schwert
ab Freitag, 13. März
+ + IM AKTIONS-KÜHLREGAL + +
Butter und Rapsöl, gekühlt streichzart, mit Meersalz oder ungesalzen
NUR ca.5 kg!
–,79*
(1 kg = 5,98)
r
14% billige
9*
UVP**= 3,49
2,9
E
T
GÄR NER
ALITÄT
12%
billiger
9*
250-g-Packung
Schwenkbare
Antriebseinheit
QU
Premium-Pralinés aus Obstbrand,
Obstlikör und klassischem Brand.
300-g-Packung (1 kg = 15,97)
je Packung
je Doppelpack
Einfaches Stecksystem:
Mit wenigen Handgriffen von ElektroKettensäge zum
Elektro-Hochentaster
Inklusive
Verlängerung
49,99*
Extra Brotaufstrich aus irischer
je Packung
Q
De ual
ut itä
sc t a
hl u
an s
d
r
12%rglebichi:l5l0i0gg e= 1,99
zum Ve
*
9
4
1 kg
,
3
+ + IM AKTIONS-KÜHLREGAL + +
XXL In der Tiefkühltruhe:
Hähnchenschnitten/Schnitzel
vom Schwein 2x 250-g-Packung
Auch als Kettensäge
verwendbar
DEUTSCH
In der Frischfleischtruhe:
• Sicheres Arbeiten ohne Leiter • Leichte Fiberglaskonstruktion
• Softgrip-Handgriff • Schwertlänge ca. 250mm
mm • Schnittlänge
ca. 190mm • Anti-Kickback-Schutz • Antriebseinheit schwenkbar
je Hochentaster-Kettensäge
PLU 85006
WOCHENEND-SPEZIAL
Hackfleisch vom Schwein
2 in1 HochentasterKettensäge EPS 900-C, 900 Watt
Qualitätsgriffe
PU-Sternräder
für ruhiges und
lärmfreies
Fahren
5980-003, 5981-003,
5982-003,5983-003,
5984-003, 5985-003
GU10, 9 SMD-LEDs
Energieeffizienzklasse
A++
• Meistert mühelos Stufen und Bordsteine
• Platzsparend zusammenklappbar
• H/B/T zusammengeklappt ca.73x48,5x36,5 cm
• Kugelgelagerte Räder garantieren leichten Lauf
en
EPS 900-C
strahlwink
0° Ab
el
11
2,99*
2,5 kg
Gartenpflanz
15
110°
110°
1 kg
Rot
Rapsgelb
Sie sparen
6,95
Dunkelgrün
Buntlack
glänzend, schnelltrocknend, kratz-,
stoß- und schlagfest
2,79*
Unverbindliche
Preisempfehlung
des Herstellers
Schwarz
6,96
3,49*
Treppen-Transportkarre
Silbergrau
Sie sparen
3,49*
• Extragroße Schaufel für schwere und sperrige Lasten
• Sicherheitshandgriffe • Robustes Stahlrohrgestell
• H/B/T ausgezogen ca.112 x 48,5 x 62 cm
3 Jahre Garantie je Transportkarre
Weiß
2,99*
(1l = 7,48/6,98)
• Zur ökologischen Vorratsdüngung
• Rein Organischer
N-Dünger 14 – 0,5
unter Verwendung
von tierischen
Nebenprodukten
(Kat. 3 gemäß VO(EG)
Nr. 1069/2009),
Für Topf-,
100 % Horn
Balkon- und
2,5-kg-Packung
(1 kg = 1,40)
4,99
Latte
Macchiato Cappuccino Flieder
Hornspäne
QualitätsRasensaatgut
ausreichend
für ca. 30 m²
Qualitäts-Rasensaatgut
zur Neuanlage
von bis zu 30 m²
mit hochwertigen
RSM-Gräsern
1-kg-Packung
je Packung
*
Riesige Farbauswahl:
5 kg
Schatten-/Spielund Sportrasen
Im dekorativen
pf
Keramiküberto
*
• Wände und Decken in mediterraner Optik • Fertig abgetönte, matte
Dispersions-Innenfarbe • Nassabriebbeständigkeit Klasse III nach DIN EN 13 300
• 5 l reichen für ca. 30 m² (bei einmaligem Anstrich, je nach Untergrund)
(1 l = 2,–) je Eimer
3,49
im Keramikübertopf
• In verschiedenen Farben
• Mit zahlreichen
Knospen und Blüten
• Gesamthöhe
ca. 20 – 25 cm
inkl. Keramikübertopf
je Pflanze
5,99
*
ALITÄT
Besonderheit für
Winterfest
Ihren Garten
• In den Sorten: z.B.
Prunus tomentosa,
Prunus incisa
Kojou-no-may,
Prunus incisa
Oshidorii oder
Prunus incisa Yamadai
• Gesamthöhe ca. 60 cm
inkl. Kulturtopf
• Im 2-Liter-Kulturtopf
je Pflanze
4,99*
*
Mini Orchidee
„Phalaenopsis“
Zierkirsche
„Prunus triloba“
• Winterhart
• Hochwertiges
Baumschulgehölz
in Buschform
• Gesamthöhe
ca. 60 – 80 cm
inkl. Kulturtopf
• Im 3-l-Kulturtopf
je Pflanze
Gültig bis 15. März
Vorbeugend
gegen
Moosbildung
QU
Mandelbaum
–,88
(1 kg = 1,–)
T
GÄR NER
1,69
ALITÄT
1,79
37%
* billiger
für Rasen und alle
Moorbeetgewächse
• Ausreichend für ca. 250 m²
• EG-DÜNGEMITTEL
Eisensalz
19 Eisen-II-Salz
gebunden
an Sulfat (SO4)
• 5-kg-Beutel
• In den Farben
Orange oder Blau
• Gesamthöhe
ca. 25 – 30 cm
inkl. Kulturtopf
• Im 12-cmKulturtopf
je Pflanze
*
is
Eisen-Dünger
(ohne Übertopf)
T
GÄR NER
QU
3,99
*
E
Gültig bis 15. März
Milchstern
oder
Blaustern
• In den Sorten:
z.B. Passiflora,
Clematis, Hedera
oder Lonicera
• Im 9-cm-Topf
je Pflanze
E
Sonderpre
M Ä R Z
in der Faltschachtel
• Winterhart
• Mehrtriebig
• In den Sorten:
z.B. Himbeere,
Stachelbeere rot,
Stachelbeere grün,
Johannisbeere rot,
Johannisbeere
schwarz,
Brombeere,
Heidelbeere
• Im 9-cm-Topf
je Pflanze
*
–,99
zzgl. 3,10 Pfand
Winterharte
Kletterpflanzen
Beerensträucher
• In den Sorten: z.B. Apfel Jonagold, Apfel Elstar,
Birne Conference, Pflaume Hauszwetsche,
Mirabelle de Nancy, Pfirsich Redhaven, Süßkirsche Hedelfinger,
Sauerkirsche Schattenmorelle • Höhe ca. 85 cm • Wurzelballiert
• Winterhart
je Pflanze
38%
* billiger
1 3.
Obstbäume in Dekoschachtel
is
F R E I TA G ,
*
9
9
,
5
*
1
1
,
1
Sonderpre
statt 8,40
statt 7,49
statt 1,79
A B
37% billiger
Gesamtlänge als Elektro-Hochentaster ca. 2,7 m
19%
billiger
20%
billiger
Balkon- und Beetpflanzen „Frühjahrsmix“ • Bellis in Rot, Rosa oder Weiß
• Myosotis in Blau • Aubrieta in Blau oder Violett
• Im 9-cm-/9,5-cm-Kulturtopf je Kulturtopf
G Ü LT I G
(1 l = 8,56)
500 g
* Keine Mitnahmegarantie! Sofern der Artikel in unserer Filiale nicht vorhanden ist, können Sie diesen direkt in der Filiale innerhalb von 2 Tagen ab o.g. Werbebeginn bestellen und zwar ohne Kaufzwang oder Sie wenden sich bezüglich
kurzfristiger Lieferbarkeit an www.norma-online.de/aktionsartikel. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Sie einzelne Artikel zu Beginn der Werbeaktion unerwartet und ausnahmsweise in einer Filiale nicht vorfinden. Wir helfen Ihnen gerne weiter.
11/15
**Unverbindliche Preisempfehlung
Preisempfehlung des Her
Herstellers
Hersteller
stellers
steller
www.norma-online.de
• Ahrensfelde Dorfstraße 7 • Angermünde Rudolf-Breitscheid-Str. 27 • Bad Freienwalde Wasserstraße 6 – 8 • Beeskow Am Reitplatz 1 • Berlin-Buch Bruno-Apitz-Str. 14 • Berlin-Marzahn Märkische Allee 344 a • BerlinKöpenick Müggelheimer Damm 233 • Bernau Zepernicker Chaussee 2 • Blumberg McDonald’s-Str. 3 • Brieskow-Finkenheerd Am Weinberg 1 • Eberswalde Leibnizstr. 1a • Erkner Woltersdorfer Landstr. 19 • Frankfurt/Oder
MarkendorferStr. 20 • Fürstenwalde Bahnhofstraße 22 a • Fürstenwalde Karl-Liebknecht-Str. 24 • Fürstenwalde Mühlenstraße 4 • Guben Karl-Marx-Str. 86 • Königs Wusterhausen Luckenwalder Str. 120 • Lebus GewerbeparkKirschallee 1a • Panketal Schönower Str. 41/43 • Petershagen/Eggersdorf Ernst-Thälmann-Str. 13 • Rüdersdorf Bergstraße 2 • Schwedt/Oder Platz der Befreiung 1 • Storkow Hinter den Höfen 10 • Strausberg Herrenseeallee 15
NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co.
Co KG,
KG Heisterstraße 4, 90441 Nürnberg
10
PS & mehr
Märkischer Markt
11./12. März 2015
Bad Freienwalde
Autos im Markt
Sonderveröffentlichung
Komfortabel und robust
Testfahrt: Volvo V40 Cross Country T5 AWD
Schmerzlos über fiese Spurrillen
Aufgefrischter Citroën Berlingo
Ideal für Familie und Gewerbetreibende
Ein funktionaler Begleiter für jeden Anlass.
Der Citroën Berlingo ist ein besonders praktischer Bestseller:
2,9 Millionen Exemplare des
Hochdachkombis wurden seit
1996 verkauft. Der geräumige,
vielseitige und funktionale Begleiter ist der ideale Partner für
jeden Anlass – sowohl für Familien in der Version Multispace
als auch für Gewerbetreibende
als Nutzfahrzeug. Der Citroën
Berlingo wurde schon mehrfach erneuert. Nun wird er
nochmals moderner und verbindet Design und Funktionalität, Komfort und Robustheit
sowie Technologie und Benutzerfreundlichkeit.
Der neue Citroën Berlingo
wurde jetzt auf dem Genfer
Automobilsalon enthüllt. Er
bewahrt sämtliche Stärken in
Bezug auf Vielseitigkeit, Geräumigkeit, Komfort und Ausstattungen. Der neue Jahrgang verfügt über ein ausdrucksstarkes
Design mit einer neuen Frontpartie, die noch markanter und
entschlossener ist, ohne aggressiv zu wirken. Sie besteht aus
einer neuen Schürze mit LEDTagfahrlicht, das neu angeord-
Dank Allradantrieb durcheilt der Volvo V40 Cross Country T5 AWD selbst knifflige Passagen mit Respekt
Foto: PSA/AR
net wurde, und einem neu gestalteten Kühlergrill. Der neue
Citroën Berlingo will auch für
Wohlbefinden an Bord sorgen. In der Version Multispace
bietet er das Modutop, mehr
Komfort im Bereich der Sitze
und der Aufhängung, Einzelsitze hinten sowie eine zu öffnende Heckscheibe. Als Nutzfahrzeug punktet der neue
Citroën Berlingo mit der Extenso-Fahrerkabine sowie drei
modularen Vordersitzen. Diese
Stärken kommen in einem erneuerten Innenraum zum Ausdruck – insbesondere die neuen
Stoffbezüge Quad und Liberia
verleihen dem Ambiente des
neuen Citroën Berlingo eine
persönlichere Note.
Auch mit intelligenten, benutzerfreundlichen Technologien
will der Würfel punkten. Der
neue 7-Zoll-Touchscreen vereint die Funktionen Media, Navigation und Mirror Screen (je
nach Land), mit der sich die Anwendungen des Smartphones
auf den Touchscreen kopieren
lassen. Der Fahrer ist somit jederzeit verbunden.
dpp
Wenn Schweden eine tolle Idee
gekonnt in der Praxis umsetzen,
muss sie nicht immer von Ikea
stammen. Auch Volvo kann als
nordischer Autobauer über die
vergangenen Jahrzehnte inzwischen auf eine Vielzahl pfiffiger Highlights verweisen. Jüngstes technisches Meisterstück ist
ein rasanter Vierzylinder-T5 für
den V40 Cross Country AWD. Der
Märkische Markt hat den flotten
Wald- und Wiesenableger mit
dem Motor getestet.
Auf 4,37 m Länge zeigt der Nordmann als Cross Country muskulöse Kurven und knackige Proportionen. Dunkle, kontrastierende
Stoßfänger, ein von einem Chromrahmen eingefasster Kühlergrill
mit sechseckigen Waben und ein
neu angeordnetes Tagfahrlicht im
vorderen Stoßfänger zählen dabei zu den auffälligsten Merkmalen. Weitere Details sind die
schwarzen Fensterrahmen und
die Dachreling, aufwändig geformte Türschweller sowie elegante Alufelgen. Hinten gibt es
zudem eine eigenständige Heckschürze samt integriertem Unterfahrschutz, einen Heck-Diffusor
sowie zwei ovale und verchromte
Endrohre. So ausstaffiert macht er
selbst in Matsch und Modder eine
gute Figur. Berganfahr- und Bergabfahrhilfe sind natürlich ebenso
Serie wie Allradantrieb (AWD).
Wer solche Muskeln hat, will sie
auch zeigen. Macht er. Im Maschinenraum beatmen 16 Ventile die
vier Zylinder. Jeder der Töpfe ist
einen halben Liter groß und fähig,
jeweils mehr als 61 PS auf die Kurbelwelle zu stemmen. Schon beim
Start zieht das mit 245 PS gefütterte Rentier wie von 100 Bremsen
gleichzeitig gestochen an beiden,
zeigt auch sonst eine flotte Gang-
Märkisches Medienhaus
WIr SuCHen
die unternehmensgruppe der Märkischen Verlags- und druckhaus
Gmbh & co. kG gibt unter anderem die Märkische Oderzeitung,
weitere regionale Tageszeitungen sowie wöchentlich erscheinende
anzeigenblätter heraus und ist auch in zahlreichen anderen
Geschäftsfeldern aktiv. in unserem Verbreitungsgebiet Brandenburg
sind wir mit unseren Produkten führend im Leser- und Werbemarkt.
IHre AuFGAben
• Unterstützung der Geschäftsführung
in kaufmännischen und
betriebswirtschaftlichen Fragestellungen
• Planung, Durchführung und Auswertung
von Verlagsprojekten
• Ausarbeitung von Entscheidungsvorlagen
für die Geschäftsführung
• Erstellen von Statistiken und Analysen
• selbständige Bearbeitung von Sonderaufgaben
SInD SIe IntereSSIert?
Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen
Bewerbungsunterlagen – gern per E-Mail
mit Angabe des frühestmöglichen
Eintrittstermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellung
bis spätestens 20. März 2015.
Märkisches Verlags- und Druckhaus
GmbH & Co. KG Frankfurt (Oder)
Personalabteilung
Postfach 1178
15201 Frankfurt (Oder)
bewerbung@moz.de
ORANIENBURGER
GENERALANZEIGER
Märkischer Markt
MÄRKISCHE ZEITUNG
RUPPINER ANZEIGER
art. Der Vierzylinder-Turbo aus
der neuen E-Drive-Familie Motor
brilliert jedenfalls quer über das
Drehzahlband mit unglaublicher
Agilität (350 Nm), bleibt indes im
Ton stets moderat: 0 auf 100 in 6,1
s, 210 km/h Spitze, verbraucht im
Schnitt nur 6,4 Liter Super (CO2
149 g/km). Erstmals ist auch eine
Achtgangautomatik verfügbar, die
auf den Punkt genau und für den
Fahrer nicht spürbar die Gänge
wechselt. Fahrseitig bietet der
Schwede zudem eine gelungene
Symbiose aus Sportlichkeit und
Auto öffnet
auf Fingerdruck
zum nächstmöglichen termin.
IHr PrOFIl
• abgeschlossenes Studium der Medienoder Betriebswirtschaft bzw. eine
vergleichbare Qualifikation durch bereits
vorhandene Erfahrungen im Bereich
Geschäftsführungsassistenz
• Kenntnisse im Projektmanagement
• selbständige und strukturierte Arbeitsweise
• Ausgeprägtes konzeptionell-strategisches
Denkvermögen
• hohes Maß an Belastbarkeit, Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit, Loyalität, Diskretion
• sicherer Umgang mit den MS-OfficeAnwendungen, insbesondere Powerpoint
und Excel
• Flexibilität in der Gestaltung der Arbeitszeit
• Führerschein Klasse B
Edel ausgestattet, der Volvo
Ford Carsharing App
eInen ASSIStenten
Der GeSCHäFtSFüHrunG (M/W)
Märkischer Sonntag
Tipps, Trends und Aktuelles rund ums Kfz
MÄRKISCHE ZEITUNG
GR ANSEE-ZEITUNG
MOZ.de
Kunden des Ford Carsharing können ihr gebuchtes Fahrzeug ab sofort auch
mit ihrem Smartphone öffnen und schließen. Hierfür
wurde die kostenlose Ford
Carsharing App um entsprechende Funktionen erweitert. Bisher war zum Öffnen
und Schließen der Fahrzeuge eine spezielle Kundenkarte erforderlich, die
weiterhin ihre Gültigkeit
behält. Damit haben Nutzer des Ford Carsharing die
freie Auswahl, ob sie das
gebuchte Fahrzeug mittels
Kundenkarte oder App öffnen möchten.
Möchten Kunden diesen
neuen innovativen Service
mittels der Ford Carsharing
App nutzen, müssen sie sich
lediglich auf der Buchungsseite www.ford-carsharing.
de im Bereich „Persönliche
Daten“ einen Kunden-PIN
einrichten. Die PIN wird benötigt, um die Fahrzeuge via
Smartphone App zu öffnen und zu schließen. Zudem muss das verwendete
Smartphone über eine aktive Datenverbindung verfügen. Befindet sich die
Ford Carsharing App bereits auf dem Smartphone,
muss für die neue Funktion
zudem ein Update heruntergeladen werden. Nutzer
des Ford Carsharing wählen
ihr Wunschfahrzeug weiterhin wie gewohnt über www.
ford-carsharing.de
dpp-AR
Fotos: Volvo
Komfort. Das V40-Fahrwerk erinnert dabei an ein auf den Punkt
gegrilltes Steak: nicht zu roh, aber
auch nicht durchgegart bis zur
Aromafreiheit. Fahr-Feinschmecker kommen jedenfalls voll auf
ihre Kosten. Mit überlegener Souveränität nimmt der Volvo selbst
fiese Spurrillen auf die leichte
Schulter. Kurz und schmerzlos
federt er darüber hinweg. Dank
Allradantrieb durcheilt er natürlich selbst gröbere und knifflige
Passagen mit Respekt. Und sonst?
Erwähnenswert ist noch der gut
ausstaffierte Innenraum. Ein optisch gelungenes Fluidum bietet
nach wie vor die Pilotenkanzel,
mit ihrer teilweise frei stehenden,
nur daumendicken Mittelkonsole.
Und natürlich gehört das Nordlicht auch beim Thema Sicherheit
zu den Besten im Segment. Hierbei stopften die Schweden den
V40 wie Gänseleber. Alles Gute
rein, davon reichlich. Der V40
Cross Country T5 AWD kostet in
der edlen Summum-Ausstattung
ab 40 290 Euro.
Rainer Bekeschus
VW stellt Cabriolet
Eos in Kürze ein
Der Autohersteller Volkswagen beendet noch vor
Jahresmitte die Produktion seines Cabriolets Eos.
Nach internen VW-Unterlagen, die der Branchenund Wirtschaftszeitung Automobilwoche vorliegen,
wird im Mai 2015 im portugiesischen Werk Palmela
nach neun Jahren Bauzeit
und insgesamt gut 230 000
Eos-Einheiten das letzte
Exemplar vom Band laufen.
Letztmalig bestellen können
Kunden den Eos nach aktuellem VW-Planungsstand am
27. März dieses Jahres – die
Auslieferung erfolgt dann
nach Pfingsten in Kalenderwoche 22 zum Ende Mai.
„Der Eos war das erfolgreichste Stahl-KlappdachCabriolet und lange Zeit
Marktführer im deutschen
A-Cabrio-Segment“, heißt
es in einem Schreiben der
VW-Ressorts Produktmarketing und Fahrzeugsteuerung. „Mittlerweile haben
sich die Kundenpräferenzen
im Cabrio-Segment zugunsten des Soft-Tops geändert.
Daher konzentrieren wir uns
künftig auf das Golf Cabriolet und Beetle Cabriolet, die
in der Gunst deutscher Cabriolet-Kunden an der Spitze
stehen.“
Vorgestellt hatten die Wolfsburger den Eos auf der IAA
2005 unter der Regie des
damaligen
VW-Markengruppenchefs
Wolfgang
Bernhard, der längst wieder in Daimler-Diensten
steht. Im Herbst 2010 hatte
der zweitürige Viersitzer mit
dem fünfteiligen CSC-Dachsystem in Glasoptik eine umfassende Produktaufwertung
bekommen.
dpp-AR
Worauf Frauen ab 50 abfahren
Zuverlässigkeit und praktische Eigenschaften sind am wichtigsten
Frauen ab 50 achten beim Autokauf auf das Preis-Leistungsverhältnis.
Ältere Autofahrerinnen ab 50 legen beim Autokauf den größten
Wert auf Zuverlässigkeit und praktische Eigenschaften. Das geht aus
einer repräsentativen Umfrage des
Marktforschungsinstituts forsa
hervor, die im Auftrag von Suzuki durchgeführt wurde. Befragt
wurden mehr als 1000 Frauen, die
das fünfzigste Lebensjahr bereits
überschritten haben und somit
zur Zielgruppe des Kleinstwagens
Celerio des Allrad- und Kleinwagenspezialisten Suzuki gehören.
94 Prozent der Befragten erwarten, dass ihr Auto im Alltag hilfreich ist. Zudem sollte es einfach
zu bedienen sein (90 %). Am wenigsten relevant ist mit 18 Prozent
die Schnelligkeit des Fahrzeugs,
so das Ergebnis der Umfrage.
Mehr als jede zweite Befragte
gibt das Preis-Leistungs-Verhält-
nis als ausschlaggebenden Faktor
beim Autokauf an (56 %). Weitere
36 Prozent machen ihre Entscheidung in erster Linie vom Kraftstoffverbrauch abhängig. V
ier Prozent legen am meisten
Wert darauf, dass das Auto ansprechend aussieht.
Im Bereich der Zusatzausstattung
belegt bei den befragten Frauen
die Klimaanlage mit großem Abstand den ersten Platz. Für 73 Prozent ist diese in ihrem Pkw unverzichtbar.
Der Wunsch nach einer Einparkhilfe nimmt mit steigendem Alter zu. So möchten 44 Prozent
der über 70-jährigen Befragten
auf dieses Ausstattungs-Element
nicht verzichten. Bei den Befragten zwischen 50 und 59 Jahren ist
dies nur bei jeder Vierten der Fall.
Dass eine Einparkhilfe für viele
Foto: Suzuki/dpp-AR
kein Muss ist, resultiert nicht zuletzt daraus, dass Einparken nur
für jede zehnte Autofahrerin ab
50 Jahren die größte Herausforderung beim Autofahren darstellt.
Ebenso viele könnten gänzlich auf
Zusatzausstattungen verzichten.
Neben der Frage, welche Ausstattung ein Auto haben müsse,
wurde im Rahmen der Suzuki Studie auch nach den Fahrgewohnheiten gefragt.
Die Ergebnisse zeigen, dass die
befragte Altersgruppe größtenteils Kurzstrecken zurücklegt.
Nahezu 90 Prozender Interviewten fahren mit ihrem Auto mindestens einmal pro Woche kurze
Strecken von bis zu zehn Kilometern. Bei Strecken ab 50 Kilometern ist der Anteil dagegen
mit 26 Prozent deutlich geringer.
dpp-AutoReporter/hhg
11
Haus & Garten
Märkischer Markt
11./12. März 2015
Bad Freienwalde
Bauen&Wohnen
Tipps fürs Bauen, Modernisieren & Renovieren
SONDERVERÖFFENTLICHUNG
Zinsen teils unter
einem Prozent
Frankfurt (Oder). Im Februar
sackten die Zinsangebote einiger Geldinstitute im Fünfjahresbereich erstmalig unter
die Ein-Prozent-Marke. Auch
die Durchschnittswerte haben im Monat Februar Niedrigrekorde erreicht. Das ergab
eine monatliche Zinsanalyse
unter zehn Geldinstituten der
Region.
In beiden abgefragten Zinsbereichen sanken die aktuellen Zahlen gegenüber dem
Vormonat um 0,06 Prozent.
Beim Fünfjahreskredit ist
man bei 1,08 Prozent angekommen, nachdem der Brandenburger Darlehensnehmer noch zu Jahresbeginn
durchschnittlich 1,14 Prozent
zahlte. Bei der Mittelbrandenburgischen Sparkasse erhält
man diesen Kredit schon mit
0,90 Prozent und auch die
Commerzbank präsentiert
eine Null vor dem Komma.
Die Bauzinsen für ein Darlehen mit zehnjähriger Laufzeit
verbilligten sich von 1,46 im
Januar auf derzeit 1,40 Prozent. Mit 1,18 Prozent präsentiert hier die Commerzbank das günstigste Angebot.
Fazit: Obwohl die Bauzinsen
so niedrig sind wie noch nie
in der Geschichte, stellt der
weitere Abwärtstrend keine
Überraschung dar, zumal die
Europäische Zentralbank ihren Leitzins auf historisch
niedrigem Niveau hält und
auch das im Januar beschlossene Paket zum Ankauf von
Staatsanleihen seine Wirkung
nicht verfehlt.
Matthias Hübner
Wahl der Bauweise entscheidet über Kosten
Eine neue Studie bescheinigt: Mit Mauerwerk baut man günstigsten
Unabhängige Qualitätskontrolle
Mehr als 2 500 geprüfte Einfamilienhäuser im Jahr
Für die meisten Deutschen ist
der Bau oder der Kauf eines
Einfamilienhauses die größte
Investition ihres Lebens.
Jede Nachbesserung an der
Immobilie kann Nachfinanzierungen zur Folge haben,
die über Jahre hinweg spürbar das Budget belasten. Um
diese nachgelagerten Risiken
zu minimieren, gehen immer
mehr Bauherren auf Nummer
sicher und engagieren während des Bauprozesses einen
unabhängigen Sachverständigen. Eine der führenden Sachverständigen-Organisationen
im deutschen Bauwesen ist
der Verein zur Qualitäts-Controlle am Bau e.V.
Mehr als 2 500 Einfamilienhäuser haben die Sachverständigen nach Aussage des
Vorsitzenden Dip. Ing. Udo
Schumacher-Ritz 2014 begleitet – ein Plus von 35 Prozent
zum Vorjahr. „Baumängel verursachen Schäden – Schäden
verursachen Kosten: Und genau diese möglichen Zusatz-
Kosten können Bauherren-Familien finanziell ruinieren“, so
der VQC-Vorsitzende. „Meist
erfüllen sich junge Familien
den Traum vom Eigenheim
und bei ihnen sind spürbare
Nachfinanzierungen schlicht
eine Katastrophe“, so Schumacher-Ritz weiter. Aus diesem
Grund sei es nachvollziehbar,
dass immer mehr Bauherren
die Kosten von etwa 2 000 Euro
pro Qualitäts-Kontrolle gleich
mit in die Baukosten einkalkulieren, dafür aber wieder ruhig
schlafen können. Dieser Betrag wird in etwa fällig, wenn
der Einfamilienhaus-Bauherr
eine begleitende Qualitätskontrolle durch VQC-Ingenieure
bucht. Dafür erhält der Bauherr während der Bauphase
insgesamt vier Qualitätskontrollen, einen LuftdichtigkeitsTest (Blower-Door) inklusive
sowie ein Qualitäts-Zertifikat.
Und zu guter Letzt: Das Gefühl, nicht auf Sand gebaut
zu haben.
(ag)
Mehr Infos unter: www.vqc.de
Wichtige Entscheidung: Wer die Außenwände seines Eigenheims mit Mauerwerk errichtet, kann gegenüber anderer
Konstruktionsarten wie Holz und Beton kräftig sparen.
Fotos: Silka/Massiv mein Haus aus Mauerwerk
Grundriss, Dachform, Kellerfläche: Wer sich als Bauherr den
Traum vom eigenen Haus erfüllen möchte, hat besonders
zu Beginn der Planung etliche
Grundsatzfragen zu klären –
und sieht sich zudem mit großen
Ausgaben konfrontiert, die auf
ihn zukommen. Wie schnell ist
es jetzt passiert, dass man den
Überblick verliert, Kostenfallen
übersieht oder falsche Entscheidungen trifft.
Wer sich jedoch in aller Ruhe
auf das Projekt Eigenheim vorbereitet, entdeckt viele gute
Möglichkeiten, um den Geldbeutel zu schonen. Eine davon
begründet sich bereits in der
Wahl der Bauweise. Entscheiden sich Bauherren bei der Erstellung der Außenwände für
Mauerwerk, können sie im Vergleich zu anderen Konstruktionsarten mit weniger Ausgaben
rechnen. Das belegt nun die aktuelle Studie „Massiv- und Holzbau bei Wohngebäuden“ der
Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen e.V. (ARGE) in
Kiel mit ihrem Kostenvergleich
verschiedener Bauweisen. Für
die Untersuchung wurden für
die Konstruktionsarten Mauerwerk, Beton und Holz jeweils
sogenannte Typenhäuser als
Referenzobjekte herangezogen, also typische Einfamilienhäuser, die über eine Wohneinheit, zwei Vollgeschosse und
vier bis fünf Zimmer verfügen.
Um noch mehr Realitätsnähe zu
schaffen, beliefen sich die Berechnungen zudem jeweils auf
ein Typenhaus ohne Keller und
einmal auf eines mit Untergeschoss. Die Ergebnisse sprechen
für alle Varianten eine deutliche
Sprache: Mauerwerk ist die klar
wirtschaftlichste Konstruktionsart. Denn pro Quadratmeter Außenwandfläche fallen für Mauerwerk im Vergleich zu Beton im
Schnitt rund 30 Euro weniger an
Viele Heizungen nicht mehr rechtmäßig
Schätzungen zufolge sind fünf
bis zehn Prozent der Heizungen
in Deutschland nicht rechtmäßig in Betrieb.
Grund ist die seit 1. Januar 2015
geltende Regelung, dass Heizungen, die vor 1985 errichtet wurden, nicht mehr betrieben
werden dürfen. In der Kampagne „Sicher heiz‘ ich“, eine Initiative
führender
Pelletunternehmen, werden Sanierer bei der Umstellung ihrer
Heizungsanlage auf Holzpellets
beraten und unterstützt.
Alte Heizungen müssen raus.
Anlagen, die vor dem 1. Januar
1985 installiert wurden, müssen
durch neue Geräte ersetzt werden. Dies regelt die Energieeinsparverordnung (EnEV). Auch
wenn es Ausnahmen gibt, sind
von der Austauschpflicht Hunderttausende Heizungsbesitzer
in Deutschland betroffen. Die
Verbraucherzentrale schätzt,
dass allein in Nordrhein-Westfalen fünf bis zehn Prozent aller
Heizgeräte nicht rechtmäßig betrieben werden.
Ausgetauscht werden müssen
auch all jene Alt-Geräte, welche
die seit 1. Januar 2015 geltenden
strengeren Abgaswerte der Bundesimmissionsschutzverordnung (BImSchV) nicht erfüllen.
Der Gesetzgeber regelt, wie effizient, umwelt- und klimafreundlich Heizen in Zukunft
sein muss. Alte Heizungen dagegen sind unwirtschaftlich und
klimaschädlich.
Viele Heizungssanierer setzen
bereits auf Holzpellets. Um weitere Modernisierer über die Vor-
Bauen
Kosten an. Noch größer fällt der
Unterschied im Gegensatz zu
Holz aus. Hier belastet Mauerwerk den Geldbeutel sogar um
knapp 40 Euro weniger. Das
lohnt sich! Der Kostenermittlung wurden dabei jeweils fertig
erstellte Außenwände zugrunde
gelegt – inklusive Innen- und
Außenputz, Dämmung, Fenster und unter der Berücksichtigung von vorhandenen Öffnungen und Stürzen. Das sichert die
Vergleichbarkeit der massiven
Bauweisen zu den Außenwänden aus Holz von Fertighausanbietern. Für die Zusatzkosten
für Putz, Fenster und Co wurde
zudem jeweils die gleiche Ausgangsbasis herangezogen. Die
Studie zeigt allen Bauherren:
Eine Entscheidung für Mauerwerk wirkt sich positiv auf das
Konto aus.
(epr)
***
Mehr Informationen findet man
im Internet unter: www.massivmein-haus.de
E
inen Spiegel zu befestigen, ist
für viele Laien eine Herausforderung. Die Aufhängungen
sind millimetergenau anzuzeichnen. Auch das Bohren für die Dü-
PROBLEM FASSADE?
Nie wieder streichen
und Folgekosten!
Klinkerbau Tamme
 03 34 56/32 06
www.Tamme-Klinkerbau.de
Qualitätskontrollen beim Bau eines Einfamilienhauses:
Derzeit wichtiger denn je.
Foto: vqc
bel ist keine leichte Sache, da die
Kacheln nicht springen sollen.
Dabei geht es auch einfacher:
Profis raten zu speziellen Montagebändern, die das Gewicht ei-
nes Spiegels leicht tragen. Tesa
hat das Powerbond Spiegel entwickelt; das beidseitig stark klebende Band ist auch für Räume
mit hoher Feuchtigkeit geeignet.
Feuchte Wände!
Im Keller oder Wohnbereich?
Putze platzen ab? Salpeter an den Wänden? Farbe blättert ab? Tapeten wellen sich?
Stockflecken? Unsichtbare Schimmelpilze in der Luft? Gefahr Hausschwamm bei
Holz! Hohe Heizkosten durch Feuchtigkeit im Haus! Schlechtes Wohnklima! Ihr
Haus verliert an Wert! Krank durch feuchte Wände! Besonders gefährdet sind ältere
Menschen und kleine Kinder! Asthma, Allergien, Bronchitis, Kopfschmerzen ...
Bevor Sie verputzen, streichen oder tapezieren beseitigen Sie erst die Ursache der Feuchtigkeit!
Rufen Sie
uns kostenlos
an!
z.B. 80 m Dach-Neueindeckung mit Tonziegeln
inkl. Neulattung, 20 m Ortgangblech und 10 m
Trockenfirst zum Preis ab
2
€
Heizungsmodernisierer. Ausgetauscht werden müssen all jene Altgeräte, welche die seit 1.
Januar 2015 geltenden strengeren Abgaswerte der BImSchV nicht erfüllen.
Foto: ag
züge des Heizens mit den
gepressten Holzstäbchen zu informieren, haben die Pellet-Kesselhersteller KWB und ÖkoFEN
sowie die Pelletlieferanten German Pellets und FireStixx die gemeinsame Kampagne „Sicher
heiz‘ ich“ ins Leben gerufen.
Denn Heizen mit Holzpellets ist
eine sichere Entscheidung für die
Zukunft, weil der Rohstoff Holz
– im Gegensatz zu Öl und Gas
– auch künftig sicher zur Verfügung steht, und weil Holzpellets
sicher für Natur und Umwelt
sind.
Zudem haben sich Pellets in den
vergangenen Jahren als überaus
preissicher erwiesen – mit im
Schnitt 20 bis 40 Prozent Preisvorteil im Vergleich zu Öl. Viele
bereits installierte Pelletheizanlagen, sowohl im Altbau als auch
im Neubau, zeigen, dass die Kesseltechnik mit Wirkungsgraden
über 96 Prozent effizient und
dank des vollautomatischen Betriebs für den Verbraucher auch
komfortabel ist.
Der Energieverbrauch kann dank
der leistungsfähigen Verbrennungstechnologie um bis zu 30
Prozent gesenkt werden.Die
Bundesregierung unterstützt die
Anschaffung von Pelletheizungen mit mindestens 3 000 Euro
Förderung (www.bafa.de). Dazu
erhalten Heizungssanierer im
Rahmen der Aktion „Sicher heiz‘
ich“ eine dreijährige Preisgarantie für ihren jährlichen Pelletbedarf oder wahlweise einen
einmaligen Heizkostenzuschuss.
Voraussetzung ist, dass sie bis
zum 31. Juli 2015 eine Pelletheizung der Aktionspartner kaufen.
(roe)
***
Weitere Infos und Anmeldungen
für „Sicher heiz‘ ich“ im Internet
auf www.mit-pellets.de
3.850,-
Aleksa Dachbau GmbH
kostenlose Beratung vor Ort
AdK 32b, 12681 Berlin
Tel. 030/588 966 81
0800 - 594 66 00
Wir helfen Ihnen
dauerhaft und
preisgünstig!
Abdichten und Trockenlegen
von Mauerwerk!
ATG
Kostenlose und unverbindliche
Besichtigung, Analyse, Beratung sowie
Kostenvoranschlag mit FestpreisGarantie!
Eine
Gruppe
20 JAHRE
ostdeutsche Erfolgsgeschichte!
:
kurzzeitig
Jetzt noch sichern!
www.mein-atg.de
is
Sonderpre
ATG, Alfred-Nobel-Straße 1, 16225 Eberswalde
MM 10
11
MS
Fassadenanstrich adé –
Klinkersystem mit Echtstein-Fassaden
?
Etwa alle zehn Jahre müssen die Außenwände gestrichen werde
a
s
den. Wer die hohen Renovierungskosten sparen will, für den
as ng!
gibt es eine Alternative: Das Fugenleitsystem. Vorteile sind:
F
Sicherung der Hauswand vor thermischen Rissen, vor
er su
hr Lö
I
Frostschäden und Feuchtigkeit. Die Dämmplatten
it ie Weitere Info´s bei: Fa. Tamme,
(K-Wert 031) der Stärken 20 bis 260 mm werden
m nd
e e
im Punktklebeverfahren ausgeglichen, durch
Altkietz 7, 16269 Wriezen,
den umlaufenden Schutzfalz entstehen
em hab
l
Tel. 033456/ 3206
keine Kältebrücken mehr. Die Fugen
ob ir
r
www.Tamme-Klinkerbau.de
sind bereits vorgefertigt.
P W
12
Kleinanzeigen
Markt Platz
Automarkt
Audi
Audi A4 Avant 2.0 TDI Ambiente,
EZ: 04/09, 105 kW (143 PS), erst
65 Tkm, beigemetallic, 1. Hd.,
Diesel, Standheizung mit Uhr +
FB, Navi MMI, Bi-Xenon m. TFL,
AHK abnehmb., Pannor.-Dach,
R/CD / MP3 / WMA / Bluetooth, el.
Heckklappe, PDC hi., Aluräder,
Tempomat, Sitzhz., Sportpaket,
18900,- €. AH Müller-Mobile, Inh.
Uwe Müller, T 0335/525599
Audi A6 Avant 2.0TDI, neues
Modell, EZ: 12/11, 130 kW (177
PS), schwarzmet., 1. Hd., Autom.,
Xenon plus, beheizte Sportsitze,
Navi MMI, PDC plus v. + h.,
Luftfederung, el. AHZV, Temp.,
Bluetooth,
Start-Stop-System,
Audi Sou. System, 17“ Alu, Mwst.
ausw.b. 23900,- €. AH MüllerMobile, Inh. Uwe Müller, T
0335/525599
Audi A4 Avant 2.0 TDI DPF
quattro Attraction, EZ, 08/11, 125
kW (170 PS), 1. Hd., Allrad,
Xenon Plus m. TFL, Klimaauto.,
MMI Navi, AHK abnehmbar, Tempomat, Sitzhz., R/CD/MP3/ Bluetooth, Business Paket, Start/ StopAutom., BC, Mwst. ausweisbar
15900,- €. AH Müller-Mobile, Inh.
Uwe Müller, T 0335/525599
Audi A4 Avant 1.8T S-LINE, EZ:
12/04, 120 kW, (163 PS), graumetallic, Leder, Xenon Plus + TFL,
Navi, Klimaautom, Schiebedach,
S-Line 17“-Alu + Sportfahrwerk,
PDC hi., BC, el. FH + Sitze
beheizt., R/CD, Bluetooth, Isofix,
Nebel, 10900,- €. AH MüllerMobile, Inh. Uwe Müller, T
0335/525599
Audi A5 Cabrio 2.0 TFSI, EZ:
07/09, 132 kW (179 PS), 34 Tkm,
weiß, 1. Hand, 8-G.-Autom. stufenlos, Leder rot, Bi-Xenon, Tagfahrli., MMI Navi, 4 Speichen MFL,
BC, Parktronik v + h, FIS, vollautom. Akustikverdeck, Mwst.
ausweisbar 25900,- €. AH MüllerMobile, Inh. Uwe Müller, T
0335/525599
Audi A4 Avant, 2.0, EZ: 03/07, 96
kW, 131 PS, Benzin, lichtsilber,
Schaltgetr., abnehmb. AHZV, Alu.SR (neu), Sitzhzg., 62400 km,
PDC hi., Tempomat, Licht- und
Glanzpaket, checkh.-gepflegt, Pr.
11500 €. T 033439/79952
Audi A4 Avant 1.8 TFSI, EZ:
03/10, 118 kW (160 PS),
graumetallic, 1. Hand, 8 StufenMultitronik, Ambiente, Xenon Plu
mit TFL, MMI Navi, PDC hi., Tempomat,R/CD/MP3/Bluetooth,Sitzh.
BC, Nebel, Licht- u. Regensensor,
17“Alu, Sportpaket, Mwst. ausweisb. 16750 €. AH Müller-Mobile,
Inh. Uwe Müller, 0335/525599
Audi A3
1,4 TFSi
3trg.
schwarzmet., EZ:02/2012, 92 kW/
125PS,36590km,6xAB,KLIMATR.,
XENON, ZV+FB, 2eFH, el.Asp.,
BC, Tempomat, Rad.+CD+LB,
Sitzheiz. vo., Parksens.hi., NSW,
ALU´s, Met....14650,-€.
Auto Punkt Lebus,
Inh. Peter Klose, T 033604/465
www.autopunktlebus.de
BMW
BMW 525dA F11, EZ: 11/11, 160
kW (218 PS), graumetallic, 1.
Hand , Diesel, Automatik, Standheizung, Xenon mit TFL, PDC v+h
und Kamera, Navi, Head-Up Display, aktiver Tempomat mit
Stop & Go-Funktion, Isofix, Nebel,
Mwst. ausweisbar 28.900,- €. AH
Müller-Mobile, Inh. Uwe Müller, T
0335/525599
Ford
Ford Kuga 2.0 TDCi 4x4 Titanium, EZ: 09/11, 103 kW (140
PS), 49,9Tkm, schwarzmet., Allrad, Teilleder, Klimaautom., Panoramad., PDCvo+hi, beheiz. Sportsitze vo., 18“Alu, BC, Tempomat,
Navi, R/CD/MP3/-Bluetooth, LEDTFL, Nebel, Isofix, ESP m. ASR,
Heckscheibe seprat, Mwst. ausweisbar 18900€. AH Müller-Mobile, Inh. U. Müller, 0335/525599
Su. Ford KA, zugel. m. TÜV, Bj.
ab 2005, guter Zust., fahrber.,
Angebote. T 0174/3765451
Ford Fiesta, TÜV neu, guter Zust.
4 tü., VB 950 €. T 0160/2861673
Ford Fiesta 1,4 5trg. silbermet.,
EZ: 03/2004, 59 kW/80 PS, 69620
km, DAB, ABS, KLIMA, SV,
ZV+FB,
2eFH,
Rad.+CD+LB,
get./uml.RB, NSW, Met. ...3850,-€
Auto Punkt Lebus, Inh. Peter
Klose, T033604/465
www.autopunktlebus.de
Ford Focus1,6 „Edition“ Turnier
AUTOM./ silbermet., EZ: 05/2014,
92kW/125PS,12860km,KLIMATR.
BC,ESP, Rad.+CD+LB, Sitzheiz.,
NSW, ALU´s, Met. Kraftstoffverbr.
(l/100km):innerorts 8,7/ außerorts
4,9 /kombiniert 6,3 / CO2-Em.
146g/km, 16450,-€ Auto Punkt
Lebus,
Inh.
Peter
Klose
T033604/465
www.autopunktlebus.de
Hyundai
Toyota Avensis 1,8 VVTi Kombi
graumet., EZ: 07/2014, 108 kW/
147 PS, 7920 km, KLIMATR.,
ZV+FB, el.Asp., BC, Teilleder,
Tempom., Sitzheiz.vo., Rückfahrkamera, NSW, Alu, Kraftstoffverbr.
(l/100km): innerorts 8,7/außerorts
5,4 /kombiniert 6,6 / CO2-Em.
153g/km, 18850,-€ Auto Punkt
Lebus,
Inh.
Peter
Klose
T033604/465
www.autopunktlebus.de
Hyundai i 30 CW 1.6 88 KW / 120
PS, 6-Gang, NSW, R/CD, Klima,
HAC, ZV + Fernbedienung, elektrisch verstellbare beheizbare
Außenspiegel, Euro 5, Verbrauch
kombiniert 6.4 l/100 km CO2: 145
g/km VK: 14.700,- €, Autohaus
Schniegler, Eisenwerk 9, 15234,
Frankfurt (Oder), T 0335/565250
Toyota Aygo 1,0 X-Press 5trg.
weiß, EZ: 07/2014, 51 kW/69 PS,
10680 km, Klima, ZV+FB, el.Asp.,
BC,ESP,eFH,Tempomat,Farbdispl
+Touchscreen, Rückfahrkamera,
NSW, Kraftstoffverbr. (l/100km):
innerorts 5,5/außerorts 4,1 /kombiniert 4,6 / CO2-Em. 102g/km,
11850,-€ Auto Punkt Lebus, Inh.
Peter
Klose
T033604/465
www.autopunktlebus.de
Kia
VW
Kia Sportage 2,0 4WD AUTOM.
silbermet., TZ: 01/2015,120 kW/
163 PS, 690 km, Klimatr., ZV+FB,
eAsp. Tempom., Sitzheiz. vo+hi,
XENON, Parksensor hi, Met., Alu,
Kraftstoffverbr. (l/100km):innerorts
10,8/ außerorts 6,2 /kombiniert 7,9
/ CO2-Em. 184g/km, 23450,-€
Auto Punkt Lebus, Inh.Peter Klose
T033604/465
www.autopunktlebus.de
VW Touran 1.6 Trendline, EZ:
02/08, 75 kW (102 PS), 82,6 Tkm,
silbermetallic, 7-Sitzer, Klimaautomatik, Navi, R/CD, BC, 16’’-Alu,
AHZV, ISOFIX, el. Fensterheber,
Tempomat, ZV m. FB, ABS, ESP
m. Traktionskontrolle, 10.790,- €
AH Müller-Mobile, Inh. Uwe Müller
T 0335/525599
Mazda
Mazda 6 Kombi 1.8 Exclusive
Sport, EZ: 06/05, 88 kW (120 PS),
61,1 Tkm, schwarzmetallic, Klimaautom., R/CD, el FH, Tempomat,
BC, 16“ Aluräder + Winterräder,
ABS mit EBD, ESP, DSC mit
Traktionskontrolle, Isofix, Sportpaket, Mittelarml. vo. + hi., ZV mit
Funk, 6.900,-€. AH Müller-Mobile,
Inh. Uwe Müller T 0335/525599
Mercedes
MB A150 Avantgarde, EZ: 04/08,
70 kW (95 PS). 69,7 Tkm,
schwarzmetallic, Teilleder, Navi,
Klima, Sportpaket, el. FH, Radio
mit Doppelturner/CD/MP3/AUX in,
16" Alu, Sitzhz., Nebel, BC, Isofix,
ABS, ASR, ESP, Warnung bei
Reifendruckverlust, 8900,- €. AH
Müller-Mobile, Inh. Uwe Müller, T
0335/525599
MB C180 T, Bj. 98, 274 Tkm, dklgrün-met., TÜV bis 11/15, ZV+FB,
Klima, AHK, techn. i.O., Langstreckenfzg., 2 Hd., Sommer-Alu +
WR, VB 1250 €. T 0171/9509806
Nissan
Nissan Micra 1.2i VISIA, EZ:
06/03, 48 kW (65 PS), 72 Tkm,
silbermetallic, Klimaanlage, el. FH,
R/CD, Servo, ABS mit EBD, 2
Frant- und 2 Seitenairbags,
verschiebbare Rückbank, Isofix,
Lenksäule höhenverstellbar, ZV
mit FB, Paket Plus, Drehzahlmesser, 3300 €. AH Müller-Mobile,
Inh. Uwe Müller, T 0335/525599
Nissan Qashqai 1,6 „Acenta“
graumet., EZ: 10/2008, 84 kW/114
PS, 74420 km, 6xAB, ABS,
KLIMATR., ZV+FB, 4eFH, el.Asp.,
Tempom.,Rad.+CD+LB+Bluetooth
Sitzheiz.vo., NSW, ALU´s, Met.
...9350,-€ Auto Punkt Lebus,
Inh. Peter Klose T 033604/465
www.autopunktlebus.de
Opel
Opel Corsa, Bj. 2000, TÜV 06/15,
Klima, 950 €, T 0157/30054154
Opel Corsa Bj. 2000 TÜV 06/15
Klima, 950 €, T 0157/30054154
Skoda
Skoda Fabia Kombi 1.2 63 kW
(86 PS) 140 km, 10/14, ABS,
ESP, MSR, SHZG vorn, Tagfahrlicht, NSW, LM-Räder, Klima,
R/CD, ZV+FB, elektr. verstellbare
beheizbare Außenspiegel, eFH,
Einparkhilfe hinten, komb. 5,9
l/100 km, außerorts 4,7 l/100 km,
innerorts 8,0 l/100 km CO2: 139
g/km VK: 12.650,- €, Autohaus
Schniegler, Eisenwerk 9, 15234,
Frankfurt (Oder), T 0335/565250
Skoda YETI 1.2 TSI EZ: 03.2013,
21.600 km, 77 kW/105 PS,
Tempomat,
ESP,
Bleuetooth
Freisprecheinr., Climatic, Licht/
Regensensor, LM-Räder, NSW,
MFLR, ZV+FB, VK: 14.999,- €,
Autohaus Schniegler, Eisenwerk
9, 15234, Frankfurt (Oder), T
0335/565250
Toyota
Toyota RAV 4 2.0 VVT-I 2005
Automatik, Allrad, Klimatronik,
Parktronik,
Zv,
Regensensor,
Tempomat, sehr guter Zustand,
151000 km, 2500 €. T 03341/
3120479, bernd567@outlook.de
Verk. VW Bora Kombi 1.9 Tdi, 85
kW, EZ 10/99, TÜV neu, Fahrz.
kompl. überholt, VB 2900 €,
033456/35922 o. 0173/1920308
VW Touran 1,6 TDi "Edition",
7-Sitze, silbermet., EZ 05/2012,
77kW/105PS, 82130 km, 10xAB,
KLIMATRONIC,Tempomat,ZV+FB
,4eFH,el.Asp.,BC, ESP, Rad.+CD,
Rel., NSW, ALU´s, Met....15350,-€
Auto Punkt Lebus, Inh. Peter
Klose,T033604/465
www.autopunktlebus.de
Motorräder
Motorrad Honda Seven Fifty, Bj.
99, Farbe weinrot, sehr guter
Zust., VB 2800 €, 0163/8792261
Anhänger
Su. Pkw-Anhänger HP 500 oder
HP 750. T 0172/8566331
Auto Verschiedenes
Verschrottung – Wir zahlen
für jedes komplette KFZ
auch Unfallwagen mind. 50 €
Autoverwertung Falkenberg
Tel.: 033458/30882
Handy: 0172/6016714
Kfz-Ankauf
!!!Ankauf v. allen Pkw's, Zustand
egal, mit/oh. TÜV, hohe km, alles
anbiet.Gute Barzahl.03075522394
!!! Autoankauf, Höchstpreis,
Barzahlung. Wir kaufen PKW's,
Transporter, Jeep's. Zustand
egal, ohne TÜV, Unfallschaden,
Selbstabhol., 24 Std. erreichb.,
auch Sonntag. T 0174/8729223
Barankauf v. Gebrauchtwagen ab
Bj. 2004, Restkreditablösung u.
kostenl. Abholung mögl., seriöse
Gesch.-abwicklg. T03332/418022
e-mail: info@autopark-schwedt.de
BARANKAUF
ALLE
FAHRZEUGE, alle Bauj., faire Preise,
kompl., korr. Abwickl. Masloke
Automobile, T 0335/8692324
Oldtimer
Gebe zwei wenig gelaufene, 50
PS Wartburg-Triebwerke ab, je
100 € T 0173/7319953
Wohnwagen Wohnmobile
Ankauf von Wohnwagen, Wohnmobile aller Art, Zustand egal,
alles anbieten. T 0177/7536530
Kaufe Wohnmobile &Wohnwagen
03944/36160; www.wm-aw.de FA
Wasserfahrzeuge
Verk. überh. Ruderboot Anker mit
Plane, Böden, Anker, Ruder und
5 PS Tohatsu Motor, sehr gut
erhalten, 750 €, T 0173/7319953
Immobilienmarkt
Immobilienangebote
Altes sanierungsbedürftiges, idyllisch gelegenes Einfamilienhaus
auf 6700 m² Land in Herzhorn
Gemeinde
Reichenow/Möglin
Landkreis MOL zu verk. Gute
Anbindung an Straßenverkehrsnetz. Heizung neu, Garage
vorhanden.
Verhandlungsbasis
55.000 €. Kontakt für Besichtigung
0173/7662849, Zimmermann
Märkischer Markt
11./12. März 2015
Anzeigen-Telefon: (03 35) 665 99 556 • Montag - Freitag 7-18 Uhr und Samstag 8-12 Uhr
Verk. Bungalow am Kr. See
Marxdorf MOL, 28,5m² Wohnfl.,
Du./WC, zentr. Abwasserents.,
Terra., Sanitär unterkellert, Grdst.
300m², 40m z. See, Preis n. V., zu
erfragen T 03346/2169465 oder
0152/03103567
Fredersdorf 2-R.-W., Kalt 6,99 €,
65 m², altersgerecht, Parterre,
Gartenant., T 0151/20200408
Wir führen aus: Maurer-, Putz-,
Pflaster- und Fassadenarbeiten zu
günstigen Preisen. 0335/539398
Da.-Lederj., schw., Gr. 44, Da.Anorak, Gr. 44, grün, He.-Lederj.
52-54 br., Preis VB, 03341/206600
Müncheberg, 3-Raumwhg., 85
m², Keller, zentrale Lage, KM 390
€+NK, prov. frei. T 0172/9485867
Massivholz-Treppen,
Fenster,
Türen, super Qualität, kurzfristige
Termine, preisg., 0048/660733007
Natursteine-Lagerräumung, jeden
Mittwoch von 14-18 Uhr, Dorfstraße 30, 15370 Petershagen
EFH in 15913 Schwielochsee OT
Goyatz, 500m² Grst., 125m² Wfl.,
Vollkeller, Wintergarten, Öl-Hzg.,
Kamin, ruhige Lage, 149000€,
www.maklerbuero-ganter.de
T
0172/3913841
Zwei Whg. in Bruchmühle , 50 m²,
300 € KM, D/WC ab 1.4.15 u.
1.6.15 T 0170/4809783
Metallzäune aus Polen, direkt
vom Hersteller, www.mc-zaun.pl
0151/52182102, 0048663101048
Surfbrett Delta 2, komplett (DDRBrett) günstig abzugeben. Tel.
0157/54113422
Fredersdorf-Nord, 2 Zi., 45 m²,
Wohnkü., Bad. T 0176/28575833
www.rinnert-schmidt-ffo.de
Pflasterarbeit., Naturstein, Wege-,
Terrassenbau, T 0152/21807596
Naturnahes EFH in MOL zu verk.,
Wfl. 139 m², Grdstf. 1616 m², 4,5
Zimmer, 2 Bäder, Kamin, 2
Garagen + Nebengelass, Preis auf
Anfrage T 0176/63190203
Verk. Wohnwagen, 30 m z. See,
40 m², kompl. eingerichtet auf
dem Campingplatz 15848 Glowe,
Preis 10900 € VB. 0157/72776837
! Ihr Makler für LOS+FF+MOL!
Pernack Immo. T 0335/2849084
Gelegenheit: 1. Wohnen b. Ffo.:
EFH 125 m² Wfl., Keller, Terr.,
Garage, GS 2400 m², Ortsrandlage m. freiem Blick zum Horizont,
KP: 65 T€; 2. kl. Bauernhof a.d.
Oder: EFH 90 m² Wfl., Keller,
Stall, GS 4900 m², Ortsrandlage,
KP: 40 T€; T 0335/6857148
www.family-haus-immobilien.de
Hausverkauf ohne
Stress und Sorgen:
SATHI-Immobilien (IVD)
03 36 38 - 62 949
Acker- und Waldflächen, bei
Friedland, ca. 33 ha, 249000 €.
T 03366/23619 od. 0172/3913841
www.maklerbuero-ganter.de
Gärten
Wunderschöner Pachtgarten in
FFO Rosengarten, keine Sparte,
Preis VB, T 0152/03682899
Immobiliengesuche
ACHTUNG: Suchen dringend in
FÜWA, Storkow, Beeskow. EFH/
ZFH o. Bauernhof. Bewertung/
Verkauf/Energiepaß für Verkäufer
kostenfrei! T 03 35/2 84 90 84;
www.pernack-immobilien.de
Sie möchten Ihr Wochenendgrundstück, Gartenhaus o. Kleingarten verkaufen? Laupi findet für
Sie den passenden Nachfolger!
Tel. 030/34725103, www.laupi.de
Familie su. gr. Haus/Hof/Mühle
zum Kaufen/Mieten, R. Ebw.,
Frw., Oderberg, T 0157/84047891
24 Jahre Immobilienvermarktung, Dipl. Bauing. B.-U. Hohbein,
www.bga-immobilien.de
T 0335/533131
Suche Haus, bitte alles anbieten,
auch sanierungsbedürftig, Immob.
Kucharski, T 0172/3176177, T
030/5636878, auch am Sa./So.
Beamtenfamilie (Barzahler) sucht
Haus, auch san.-bed., Family
Haus GbR, T 0335/ 6857148
!Achtung Acker und Waldflächen
gesucht,
Maklerbüro
Ganter
T0172/3913841
Jäger
sucht Ein-/Zweifamilien-/
Ferienhaus,
0151-18941926, haus-verkauf.info
Vermietungen
DHH in Reitwein, 3 Zi., Kü., Bad,
Gäste-WC,80m², Südbalkon, EBK,
2 sep.Abstellräume im Nebengeb.,
Garage,Gasheizung sep, Laminat,
Dielung, Fliesen, Bj. 1996, Garten,
KM 490 €, NK 30 €,
T 0172/ 3993561
2 Bungalow, 40 m² u. 30 m², mit
40 m² Terrasse, im Herzen der
Märkischen Schweiz, ein paar km
nördlich von Strausberg, vollkommen möbliert, sehr stark von
außen u. innen isoliert, Bad,
Küche u. Schlafzi., auf 5000 m²
Grdst., mit vielen Bäumen, eigenes Wasser, Teich, 20 PS neuer
Traktor, ohne direkte Nachbarn,
100 m² Glastreibhaus, Doppelgarage, Schuppen. 030/6513036
Direkt vom Eigentümer maklerfrei - Storkow, schöne 4-Zi.-Whg.,
ca. 90 m², gute ruhige Lage, 485,+ NK, + Kt., Stellpl. vorh., auf
Wunsch zzgl. Garage möglich,
EnEV EA-V, 208 kWh/(m²a), ISOS
Wohnbau GmbH, 0335/4000030
oder 0162/9267328
1-Raum-Whg., ca. 37 m², 5. OG,
Eberswalde, Zum Schwärzesee,
Balkon, Bj. 1985, VA 72 kWh/
(m²a), Fernwärme, WW enth.,
Miete 225 € zzgl. 75 € NK. T
03334/2758102
2-Raum-Whg., ca. 49 m², 3. OG,
Eberswalde, Wittstocker Straße,
Balkon, Bj. 1986, VA 67 kWh/
(m²a), Fernwärme, WW enth.,
Miete 225 € zzgl. 100 € NK. T
03334/2758102
Hennickendorf, Berliner Str., 3R.-Wg., Kü., Bad mit Fenster, Flur,
Therme, 70 m², 400,- €, 80,- € NK
zu vermieten. T 033434/15188
oder 0174/9543580
Genschmar, moderne 3-R.-Whg.,
Kü. Bad, Keller, eigene Gasheizg.,
62,5 m², 270 € KM, 0174/9670890
astrid@gruenkorn.de
Werbig a. Bahnhof, 51,5 m², 2½R., 1. OG zum 01.04.15 zu verm.
KM 230€. T 033602/689787
Gewerberäume
Direkt vom Eigentümer: Büro, 16
m². E-Mail: eli2001@gmx.de
Verpachtungen
Suche für komplett eingerichtete, preislich günstige Gaststätte Nachpächter ab sofort.
T 0171/7731662
Diverses
Dienstleistungen
Fassaden
Rapp,
Dämmem?
Zweischaliges o. Hohlraummauerwerk, Lösung! Einblasdämmeung
mit Granu Pur. Tel. 033456/72633
!!!Entrümpelungen aller Art,
Haushaltsauflösungen, besenrein
T 0171/7869048 o. 03346/855370
Garten-Grünflächenpflege, Fa.
Bernd Liebner T 0160/1635555
Gartenarbeiten übernimmt: Tel.
03342/213609 oder 0179/3971679
Trockenlegung im Sägeverfahren
T 0174/9650857
Übernehme Zimmerer- u. Dachdeckerarbeiten. T 0173/5958367
Garten- und Landschaftsbau
Pflasterarb., Wege-, Terrassen& Natursteinbau, Firma Bernd
Liebner, T 0160/1635555
Umzüge
Schmidt-Umzüge Stadt- u. Fernumzüge; Küchen- und Möbelmontagen; Kleintransporte, Entrümpelungen;
Kostenlose Beratung vor Ort; Service T
03346/855994 o. 03364/4297151
Unterhaltung
Zauberkünstler überrascht, bezaubert, amüsiert. 03338/757400
www.andrederzauberer.de
SRB-Vorstadt, 2 Min. zu Fuß
zum Bahnhof, topsan. Altbau i.
Grünen, wunders., lichtdurchfl.
1R.-Whg., 46 m², EG, Bad gefließt
m. Wa./Du., große Fenster, WM
386,40€ T 033472/583994
1a-Spezialbaumfällung/GaLaBau
M. Kloß: Totholzentastung, Baumund Heckenschnitt, Gartenpflege
und Rollrasen verlegen, zu guten
Preisen. T 0173/2176751
Groß Neuendorf ab 1. Mai, 2R.
40m², 1. OG, KM 165 €, KBK
Vorausz. 60 €, exklusiv Strom/
Gas, HaGeBa Frau Krüger T
033456/48618
Die Badprofis - wir bieten an:
fachgerechter, kurzfristiger und
preisgünstiger
Umbau
Ihres
Bades - alle Gewerke aus einer
Hand. T 03361/5423
Kleine, kompl. eingerichtete Wg.
in Rüdersdorf, Veranda (Wasserblick), Wohnkü., Wohn-/SZ-Kombi,
Bad, WC. Bevorzugt Handwerker,
Studenten, Einzelp. 01723099966
Schmiede- und Schmuckzäune,
Doppelstabmatten sowie Tore
jeglicher Art, liefert und montiert
Zaunprofi, Waldstr. 8, FfO., Tel.:
0335/4014626, www.zaunprofi.net
Trapezblech 1A-Qualität, cmgenau, Lieferung bundesweit.
www.dachbleche24.de
T 033456/15160
www.polnische-zaeune.de
Dt.
Garantie, Winteraktion!!! Vor-OrtTermine, Grat.Kat. 030/6559003
Verschiedenes
Su. weibl. Haushaltshilfe (auch
Osteurop.) mit Teilbetreuung für
meine 43 jährige Frau, im priv. 2
Fam.haushalt
mit
Hund,
in
Grünheide, T 0172/3004577
Trockenbau- Fachfirma hat noch
freie Kapazitäten, T0172 3043292
oder info@trockenbau-ostwald.de
Haushaltsauflösung, biete div.
Möbel, Preis VB. T 0171/6524687
Fahrräder
Ich bin drin! Einfach die
0335/66599556
anrufen
und
schon steht Ihre Anzeige im
Kleinanzeigenteil. Ist ja einfach!
Damen-Touren-Trekking
Rad
28er dicke Reifen, Kaufmansladen
für meine Enkel, T 033622/4177
Kaufgesuche
CHINA-BRIEFMARKEN, CHINAMÜNZEN sowie Briefmarken- und
Münzsammlungen
von
langjährigem Sammler fachgerecht
bewertet und gegen Barzahlung
übernommen. T 0162/6546695
Zahle Höchstpreise f. Näh- und
Schreibmaschinen, Pelze, Modeund Bernsteinschmuck., Münzen,
Bestecke, Porzellan, Trödel u.v.m.
Tel. 0157/88901493
Kaufe alte Ansichtskarten bis
5 €/St., Briefmarken, Ehrenbanner
Fahnen DDR, auch Samml. oder
Nachlass, Tel. 03322/400033
Suche Baumaschinen u.a.
Steinsägen, Aufzüge, Bauwagen,
Baustromkästen, alles anbieten
zahle bar 0172/3074353
Funktionsfähige Erika-Schreibmaschine. T 033439/929728
Su. Honig ab 20 kg, 033456/2757
Schwierige Baumfällungen! Wir
sind Baumkletterer, günst. als
Hebebühnen u. erreichen jeden
Ast. Wir beraten Sie gerne vor
Ort. Rotpunkt Industrieklettern.
03335/30262 od. 0151/15612153
Ich bin drin! Einfach die
0335/66599556
anrufen
und
schon steht Ihre Anzeige im
Kleinanzeigenteil. Ist ja einfach!
Karten legen. Tel.0171/6566757
www.ihr-hausengel.de
Estrich Parkett Bodenbeläge
FBB • Gewerbeparkring 7
15517 Füwa • Tel. 03361/59 01 13
www.fbb-fussbodenbau.de
Brenn- u. Kaminholz 0334562757
Wahrsagen
Suche VW T4 oder T5 Pritsche.T
0171/9246246
Komplettleistungen aus einer Hand
von Ihrem zuverlässigen Handwerker!
Verk. Werkstattheizung GK +
Zubehör + Heizk., 0170/5317590
Übernehme noch kurzfristig
Zimmerer- u. Dachdeckerarbeiten.
Tel. 0172/9755441
Abscheiderservice! MAYER GmbH
24h Notdienst, T 033638 / 7000
Verk. Kremserwagen, 16-18 P.,
mit Scheibenbremsen, neu bereift,
Reperatur bedürftig. 01719246246
! Münzen & Medaillen & Geldscheine ges.! DDR, Euro,
DM,
Göde,
MDM,
Dollar,
Kaiserreich,
Rubel, ChinaMünzen, Silber- u.Goldmünzen,
Münzsamml.
(auch. unvollst.)
Alles anbieten/ Hausbesuche Tel.
033205/231907
!!! Kaufe Briefmarken u. Münzen
+ Gold/Silber, Sammlungen bis
ganze Nachlässe! Seriös! Hausbesuche mgl. Briefmarken- und
Münzenhaus Finn. 030/66766702
!!! Bernsteinketten, Schmuck,
Münzen, Orden, Bestecke, alte
Möbel, Hausrat... 0172/ 4964 988
Kunst und Antiquitäten
DDR-Sammler kauft Uniformen,
Orden, Auszeichnungen, Ehrengeschenke usw. v. NVA, VP,
Marine u. anderen DDR-Organen/
Betriebe. Zahle bar!0171/7529354
Musikinstrumente
Pappel bis Eiche (nur stehendes
Holz) T 0151/53931216
Landwirtschaft
Verk. 1 Tonner Pferdewag.,
1 Kutsch- u. Arb.geschirr für gr.
Pferd, Preis n. VB, Verschenke
2,00 m Drillma. fürs Pferd.
T 030/ 933 78 63
Benzin Motorhacke 1x benutzt,
4,5 PS, Arbeitsbreite 36 cm, VB.
200 €. T 0175/8218498
Traktor IHC 323, 26 PS, Bj. 67,
TÜV neu, guter Zust., Pr. 2950,
T 0172/6048017
Verk. TZ-4K-14C mit Fräse und
Mähbalken sowie ISEKI TS1610.
Pr. n.VB. Tel.: 0172/6078434
Verkaufe Dreischarpflug mit
Steinsicherung, ab 80-PS-Trecker.
T 0174/ 7631 714
Verkaufe Haflinger-Kutsche, biete
Reitbeteiligung auf Freizeitpferd.
T 0152/59916796
Heulage u. Siloballen ø 1,25, T
0162/1629948
Rasentraktor für 50€ abzugeben,
Rep. erforderl. T 033477/54903
Verk.MTS 550, MTS 52 u.RS 09
Frontlader, n.14Uhr 01622306837
Verkaufe Futterrüben, Biesenthal, T 0172/8788023
Verk. Hafer VB, T 0172/1598610
Verk. Heu, T 0171/6327825
Hydr. Front-Zapfwelle mit 2-fach.
Kraftheber (Kommunalpl. f.Schlepper) neuwertig. Einachs-Schlepper
AGRIA, 2 Zyl. Diesel, 15/10 PS,
E-Start, Bodenfräse, Anhänger,
Schiebeschild. T 0151/53931216
Suche Agrar- u. Forstflächen zum
Kauf oder Pacht, gern auch mit
Hof oder kompl. landw. Betrieb. T
0172/3114695, Adebar-Agrar UG
Verk. und kaufe Trecker 15 bis
80 PS, Hänger, Landtechnik, Anlieferg. mgl. T 0171/7321272
Strausbg./Vorstadt: 2-R-DG-Wg.
61 m², exkl. Bad, Carport, Garten,
Keller, KM 480 € + NK 180 €, ab
15.07.15. T 033439/80706
Motorsägenkurs für Brennholzselbsterwerber am 18.04.15 in Ffo.
T 0335/55 69 437 oder Mail:
seminare@bbw-ostbrandenburg.de
Musikschule 0800-3031600
Verkäufe
Hühner ab 7,50€,Futterm.Geflügel
hof Günther Füwa 0173/2047684
1 Zimmerwohnung, 40 m², zu
vermieten, 230 € KM zuzüglich
NK, Hausverwaltung 03342/80358
Kaufe Schrott, berge u. zerlege,
hole selber ab, nehme auch Möbel
u. Trödel. T 033655/59369
Brockhaus, Enzyklopädie, halb
Leder, mit Goldschnitt in 26
Bänden, Pr. VB. 033439/929728
Suche Gartenfräse oder Motorhacke. T 0172/8566331
Die große Kleinanzeigen-Kombi in Ostbrandenburg – jede Woche in der MOZ und im Märkischen Markt
Markt Platz
Diverses
Mosel
Tiermarkt
Mosel 2015, ruh. Lage, reichh.
Frühst., Du./WC/TV, 19,50 € p. P.
ab 6 Tg., Fahrr. frei. 06531/3692
Verk.: Wegen Umzug, Kompl.
oder einzeln, Imkerzubehör für
ca 11 Völker, Magazine Zander,
Schleuder mit Motor, alles in sehr
gutem Zustand, T 033435/75466
ab 19 Uhr
Verkauf von lebenden Broilern
(ca. 1,8 kg) am Samstag,
14.03.15, 9-12 Uhr, Broilermastanlage Lüdersdorf
(zwischen
Lüdersdorf u. Haselberg)
Schwarze Glücksbärchen (Neufundländerwelp.), m. P., ab 03/15
in liebevolle Hände abzug. T
033434/139410 od. 0174/3971192
Verk. Königssittich 1,0 v. 04,
Princess of Wales/Blaukappensittich 0,1 v. 14, T 03344/333797
nach 18 Uhr
Hühner, Futtermittel, Schöneiche
Geflügelh. Saballus, 030/6495019
Sehr hübsche Chow Chow-Welpen in rot, T 03391/75825
Verk.
Fasane,
Zwerghühner,
Ziertauben. T 0173/1590436
Verk. Jungkaninchen, 9 Wo. alt,
Zechin T 033473/3067
Zwergschnauzer
033397/21361
13
Kleinanzeigen
Märkischer Markt
11./12. März 2015
1/1,
T
Kaufe Rinder aller Art und
Schlachtpferde, eigene Schlachtung. T 033432/70492; 8-14 Uhr
Langhaarteckel mit DTK-Papieren, gechipt, geimpft, an Liebhaber zu verk. T 0172/7425111
www.hundeschule-tierpensionbritz.de
Ziegensitt. zu verk. 03342204611
Fachmann (Experten)
Bung. in Wandlitz, 146 m²,
Bj 2004, Grdst. 990 m², 3 Zi., ausbauf. OG 140 m², Medien vorh.,
Gar., Preis VB. T 033397/ 29 207
Reise und Erholung
Mecklenburg Vorpommern
Seeb. Kühlungsborn N., komf.
FW www.2rosen.de 01775687150
Ostsee
Darß/Wieck, gemütl. FeWo, ab 22
€, 2-4 P., ki.-frndl., Tiere erl.,03 82
33/242, www.ostsee-schumann.de
Koserow, Fewo ganzjährig, 2 SZ
und Bungalow, max. 3 Pers., Mai Sept., auch Feiert. 038375/20564
Usedom/Zinnowitz, 3-Zi.-Fewo +
DZ, 5 Min. zum Strand, ab 15 €/P.
T 0163/3400041, 03836/205905
Rügen
Pension u. Bung! OSTERN bei
uns am Meer! 03 83 91/76 46 90,
www.ferienpark-heidehof.de
Rügen-Binz, schöne alte Villa,
FeWo 2-6 Pers., strandnah, www.
glueckauf-binz.de. 05903/932701
Fewo, 1 Minute zum Strand,
Thiessow. T 038308/8274
Usedom
300 m z. Strand-Osterangebot,
DZ 5 ÜN/HP ab 240 € p.Pers.,
FW ab 25 € p.ÜN/P. Transfer,
Hund möglich, T 038375/2360
www.kölpinsee.com B. Golibrzuch
Strandstraße 4, 17459 Kölpinsee
Trassenheide, Strandhotel Sanddorn: Super-Sparangebot
bis
03.04.15, 3 Ü/HP nur 249 €,
5 Ü/HP nur 415 €; ab 07.04.30.04.15, 5 Ü/F nur 325 €, 5 Ü/HP
nur 465 € je für 2 Pers. im DZ,
2 min. zum Strand T 038371/530
www.strandhotelsanddorn.de Starck & Starck GbR, Strandstr. 10,
17449 Trassenheide
Ückeritz, komf. Fewo, 32-40 m²,
gr. schönes Grdst., Ostseenähe,
Balk. o. Terr., Erw. 18 - 25 €, Kind
8 €, Hund 5 €. Tel. 038375/24048
Bungalow Zinnowitz, Mai-Sept.
frei. Terrasse, Carport und Fahrräder. T 038377/42554
Ostseebad Karlshagen KomfortFeWo, ab 15 € p.T/P., 2Zi./Kü./Du.
/WC. PKW-Stellpl. 038371/20431
Harz
Blankenburg/H., FH, 2-4 Pers.,
Petra Timme T 03944/64960
Thüringer Wald
Rennsteig,
Kleinschmalkalden,
komf. FeWo, sep. Eing., 2-4 P.,
ab 34,-€/Tag, Ostern noch frei,
036849/20311, www.loos-fewo.de
Schleusingen, südl. Rennsteig,
Oberhof, ruh., gemütl. DZ, Ü/F
18 €/P. Hausprosp. 036841/41638
Polen
„Kur an der Polnischen
Ostseeküste in Bad Kolberg!
14 T. ab 429€! Hausabholung
inkl.! Prospekte, DVD-Film gratis!
Buche jetzt! Tel. 0048943555126
www.kurhotelawangardia.de"
Kontakte / Bekanntschaften
Heiraten Bekanntschaften
Ich; männl.; 59 J.; 1,76m; schlank;
unternehmungslustig. Suche Dich!
weibl. aus MOL o. BAR; ohne
PV;Y Z-3632-an das Verlagshaus
Achtung Partnersuchende! Mit
einer Anzeige im Kleinanzeigenteil
haben schon viele ihre bessere
Hälfte fürs Leben gefunden!
Anzeigen - Hotline 0335/66599556
Sie sucht Ihn
Liebevolle Erika 66, gesund,
jünger aussehend, auch finanziell
abgesichtert. Leider dennoch nicht
glücklich, habe große Sehnsucht
nach einen lieben Mann mit Herz,
Alter von 60-80 Jahren, Ich bin
ehrlich, treu und liebe Haus und
Garten T/SMS 01704432364
VMA Marc-Aurel
Anni 72 jg. gebl. Witwe mit
anspr. Figur. Ich fahre gern Auto,
Volksmusik, d. Natur und Spazierg., bin ordentlich, anpass.fähig,
häuslich, humorvoll. Su. e. Partner
zum Liebhaben u. Verwöhnen,
aus der Region. T. 0172/3936009
Geht mein Wunsch in Erfüllung?
Seniorenvermittlung
Einladung zum Kennenlerncafe
von symp., schlanker, bodenst.
Sie, bin 58 J./1,75, aus LOS,
berufsst., kultur-u. naturinteress.,
Wenn Du NR bist, Wert auf eine
dauerhafte Beziehung u. ein
behutsames Kennenlernen legst
dann fühl dich angesprochen. Y
Z-3634-an das Verlagshaus
Gisela,
Ende
70,
Witwe,
Tierärztin i. R., ich hoffe, dass ein
netter, älterer Mann, der auch so
einsam ist wie ich, diese Anzeige
liest und den Mut hat, sich zu
melden. Bin noch nicht lange
verwitwet, aber ich halte das
Alleinsein einfach nicht mehr aus.
Wäre es denn nicht auch für Sie
schön, wieder eine Partnerin zu
haben, die an guten wie an
schlechten Tagen zu Ihnen steht,
Sie im Haushalt unterstützt und
mit der Sie über alles reden
können? Ich bin eine ganz liebe
Frau, noch flink auf den Beinen,
gepflegt, aber schminke mich
nicht, bin eine gute Autofahrerin
und Köchin, keine Reisetante,
liebe Gartenarbeit und werde
meistens viel jünger geschätzt.
Wenn wir uns gut verstehen und
Sie es wünschen, würde ich auch
mein Haus verkaufen und zu
Ihnen ziehen. Wir könnten dann
sehr
gut
von
dem
Geld
gemeinsam leben. Mir ist es egal
ob Sie schlank oder kräftig sind,
auch eine kleine Behinderung
würde mich nicht stören, für mich
sind
die
inneren
Werte
entscheidend. Bitte melden Sie
sich, denn durch Zufall treffen wir
uns nicht. Tel.: (03334) 289539
auch am Wochenende oder Post
an Julie GmbH, Freudenberger
Str. 13, 16225 EW; Nr. 1205011.
Warum
muss
ich,
Ilona,
53/160/55, eine warmherzige,
zierliche, nette Witwe, beruflich als
Röntgenassistentin im Krankenhaus tätig, mit toller Figur, nur so
einsam sein? Ich bin doch auch
ein Mensch. Gibt es denn keinen
lieben Mann mehr, der auch allein
zu Hause sitzen muss, bis ihm die
Decke auf den Kopf fällt? Du
lieber Schatz, wir könnten noch
glücklicher sein als die anderen
rings um uns. Ich bin verzweifelt,
schon dreimal habe ich eine
Anzeige aufgegeben und niemand
hat sich gemeldet. Ich bin eine
junggebliebene, liebevolle Frau
mit Herz, eine gute Köchin und
Hausfrau
und
eine
treue
Kameradin für alle Zeit. Bitte
melde Dich über Tel.: (0335)
6659997 oder schreibe an Julie
GmbH, Am See 20, 15234
Frankfurt; Nr. 724257.
Hallo,
liebe
zukünftige
Schwiegereltern, ich möchte
gern Ihren Sohn kennenlernen,
wenn er verantwortungsbewußt
und liebevoll ist. Ich bin Judith,
33/175, schlank, hübsch, ledig,
ohne Kind und mit Leib und Seele
Änwältin. Da bleibt wenig Zeit für
die Partnersuche. Ich wünsche mir
eine schöne Familie, Kinder und
liebe Eltern, da ich ganz allein bin.
T 0335/ 5002335 oder 0173/
2427538, Im-Takt, 15230 FFO,
Halbe Stadt 16, www.liebe-im-takt
Bei mir hast Du es gut!“ Bin
Christiane, 65/162, eine hübsche
junggebliebene Witwe, chic, lebenslustig und kein Mauerblümchen. Ich wünsche mir einen fürsorglichen liebevollen Partner, der
mit mir noch alles unternimmt,
was das Leben Schönes bietet:
Aktion und Ruhe, Natur, Kultur,
Staunen, Lachen, Nähe und Zärtlichkeit. T 0335/ 5002335 o. 0173/
2427538, Im-Takt, Halbe Stadt 16,
15230 FFO,
www.liebe-im-takt
Angela, 54/164, ist eine sehr
hübsche gepflegte Frau, knackig,
die mit ihrem Charme einen Mann
verzaubern kann. Aber es mangelt
ihr an Gelegenheit, deshalb sucht
sie hier den Mann, der noch zu
haben ist. Sie ist ungebunden,
also egal, wo Sie wohnen, ich bin
bereit“. T 0335/ 5002335 o. 0173/
2427538, Im-Takt, Halbe Stadt 16,
15230 FFO,
www.liebe-im-takt
Sehnst Du Dich nach einer Beziehung in Liebe und Vertrauen, in
der kein Tag mehr einsam ist?
Dann erwartet Dich eine richtig
nette humorvolle Frau, Nicole, 49/
166, lg. Haare, flippig und chic,
aktiv und liebevoll, familiär und zuverlässig. 0335/ 5002335 o. 0173/
2427538, Im-Takt, 15230 FFO,
Halbe Stadt 16, www.liebe-im-takt
Sie 54 sucht Ihn für feste Beziehung. SMS an 0152/56099615
Anzeigen-Telefon: (03 35) 665 99 556 • Montag - Freitag 7-18 Uhr und Samstag 8-12 Uhr
„Den Frühling in der Nase und
Dich im Arm“. André, 44/183, griffig, mit männlicher Ausstrahlung,
selbst. Handwerksmeister, hat Zeit
u. Lust auf Natur, Sport, Reisen,
Filme u. viele schöne Dinge, aber
nicht mehr allein! Er sucht die
Frau mit freiem Herz u. etwas
Humor für ehrl. Liebe ohne Verfallsdatum. T 0335/ 5002335 oder
0173/ 2427538, Halbe Stadt 16,
15230 FFO, www.liebe-im-takt.de
Humorvoller Gartenbauing. Niklas, 35/178, total nett, mit Stil und
Geschmack, sportl., knackig, ehrgeizig, Schwiegermuttertyp, Hausmann und Gerneküsser, Naturfan
und ein Mann mit viel Gefühl und
Verstand, wartet auf Antwort von
warmherziger Powerfrau. T 0335/
5002335 oder 0173/ 2427538,
Halbe Stadt 16, 15230 FFO,
www.liebe-im-takt.de
Getrennt
leben,
gemeinsam
erleben, Ehem. Dipl. Sportlehrer
Dieter, Anf. 80, Witwer, bin nicht
einsam jedoch allein, su. nette
Dame f. geistigen Austausch uvm.
T.: 0172/3936009, ein PKW ist
vorhanden! Seniorenvermittlung
Unkompl. Frohnatur Manfred
77 J., bin aktiv, gepfl., Masch.Bau-Ing., kein Opa-Typ m. PKW,
mag schöne Spaziergänge, mal
ins Theater gehen uvm., su.
gleichgesinnte Sie. 0172/3936009
Seniorenvermittlung
Alleinerziehender
Papa,
39,
sucht Frau zw. 29 u. 40 Jahren
die das alleinsein genauso satt
hat wir ich, bei Interesse melden
unter T/SMS 0152/07690405
Er 34, 175 cm, attrakt., berufst.
aus Berlin Köp. sucht Sie f. feste
Beziehung! T 0172/5967288
Su. nette, symp., jg. Frau, NR, für
gem. Lebensweg, R. SRB+40 km,
bin 55/171, T/SMS 0172/9435291
Ich M35 suche weiblich.
0172/8721824 Gruß Manuel...
T
Ich, Carsten, 48/189, mit EFH,
beruflich als Polizeibeamter tätig,
habe eine sportliche Figur und
sehe gut aus. Treue und
Verlässlichkeit sind für mich keine
Fremdwörter. Ich bin humorvoll
und kinderlieb. Nach einer großen
Enttäuschung bin ich allein und
einsam. Auf meine erste Anzeige
hat sich leider keiner gemeldet,
doch ich hoffe erneut und
wünsche mir Du rufst an. Du wirst
es ganz sicher nicht bereuen.
Melde Dich über Tel.: (03334)
289539 auch am Wochenende
oder Post an Julie GmbH,
Freudenberger Str. 13, 16225 EW;
Nr. 452088.
Joachim, Handwerker, Mitte 60,
Witwer, stattliche Größe, mit Auto.
Wenn ich Paare sehe, wird ich
sehr traurig und es wird mir
schmerzlich bewusst wie allein ich
bin. Ich wünsche mir so sehr
gemeinsam bei einem Glas Wein
zu Reden und zu Lachen, einfach
wieder zu Zweit am Leben
teilnehmen, das kann auch ohne
Zusammenziehen
gut
funktionieren. Bin noch rüstig,
reiselustig und freue mich auf eine
wunderbare Begegnung. Tel.:
(0335) 6659997 oder Post an Julie
GmbH, Am See 20, 15234
Frankfurt; Nr. 260912.
Stellenmarkt Angebote
Wir sind ein dynamisches, international tätiges Prüflabor und suchen ab sofort eine(n)
Laborantin bzw. Laboranten in Teilzeit, evtl.Vollzeit
Die Besetzung erfolgt zunächst für ein Jahr mit der Option der unbefristeten Weiterbeschäftigung.
Aufgaben:
Durchführung und Auswertung von mykologischen Prüfungen im Labor und Freiland zur
Wirksamkeitsbewertung von Holzschutzmitteln sowie der Dauerhaftigkeit von Holz und
Holzwerkstoffen gegen Pilze.
Anforderungen:
• Einsatzfreude und Flexibilität
• Fundierte PC-Kenntnisse (insbes. Excel, Word)
• Hohe Zuverlässigkeit und Sorgfalt
• Fähigkeit zur Organisation
• Teamfähigkeit und Belastbarkeit
• Abgeschlossene Berufsausbildung als Laborantin bzw. Biologisch-,
Chemisch-oder Physikalisch-techn. Assistent(in).
Bewerber aus der näheren Umgebung (Eberswalde) werden bevorzugt.
Wir bitten um Ihre aussagefähigen Unterlagen, gerne per E-mail an: schumacher@mpaew.de
Was tun bei
Chiffre-Anzeigen?
Sie möchten auf eine
Anzeige antworten und
diese ist mit einer ChiffreNummer versehen?
Schicken Sie
Ihre Antwort an:
Märkisches Verlagsund Druckhaus
Kellenspring 6
15230 Frankfurt (Oder)
Vermerken Sie auf dem
Umschlag gut leserlich
die Chiffre-Nummer.
Wir leiten Ihre Post
ungeöffnet an den
Auftraggeber weiter.
Märkische Oderzeitung
Märkischer Markt
Er sucht Sie
Freund-licher „Kuschelbär, 72
J., 1,60/100kg, bodenständ. aus
Bad
Frw.
sucht
fühlendes.
„Schmusekätzchen“, junggebl., +65 J. mit normaler Figur für „Alles
kann, nichts muß!“ Y Z-3622-an
das Verlagshaus
Stellenmarkt
Am Tage ist man beschäftigt,
aber abends kommt die Sehnsucht mit jemanden zu reden, zuzuhören, für jemanden da zu sein.
Rudolf, 79/171, Witwer, fahre gern
Rad und Auto, bin ein guter Hausmann, bin aufmerksam und suche
eine vitale, nette Freundin. T
0335/ 5002335 o. 0173/ 2427538,
Halbe Stadt 16, 15230 FFO,
www.liebe-im-takt.de
„Ohne Partnerin hat mein Leben
keinen Sinn“! Bernhard, 67/172,
Ing., verwitwet, gepflegt, sportlich,
männl. Ausstrahlung, sehr symp.,
sucht e. Frau für eine harmon. Beziehung. Er würde alles für eine
Frau tun, sie verwöhnen und auf
Händen tragen. T 0335/ 5002335
o. 0173/ 2427538, Halbe Stadt 16,
15230 FFO, www.liebe-im-takt.de
sonstige Bekanntschaften
Welche Sie, passd. Alters möchte
auch wieder einmal Schmetterlinge spüren? Ich, m., 45, verh.,
dann schreib mir via SMS:
0157/52632116
Netter Er, 40 J., sucht Sie für
regelmäßige, erotische Zungenspiele und mehr, 0162/1839088
Freizeitpartner
Suche einen ehrl. Ww mit Int. für
Haus u. Garten. Bin 62/164 gr./44,
liebe wandern, schwimmen, radf.
u. Reisen. Suche Mann der zu mir
passt.
Y
Z-3637-an
das
Verlagshaus
Postadresse:
MPA Eberswalde
Dr. Peter Schumacher · Alfred-Möller Str. 1 · 16225 Eberswalde
Steuerfachangestellte/r
oder
Buchhalter/in mit Spaß und
Freude an der Arbeit für FiBu,
Lohn, JA, Steuererklärung u. EÜR
auch Teilzeit von Steuerkanzlei in
Fredersdorf gesucht. DATEVKenntnisse, Word und Excel
erforderlich. Bewerbung unter Y
Z-3624-an das Verlagshaus
Su. kaufmännische Angestellte
mit Berufserfahrung ab sofort.
Gehalt nach Vereinbarung; 40
Std/Wo; unbefristet für Steuerberaterkanzlei in Franfurt (Oder).
Y Z-3598-an das Verlagshaus
Mitarbeiter für handwerkl. Dienstleistungen von Firma in Schöneiche gesucht. Voraussetz. sind
Leistungsbereitschaft, körperliche
Fitness und handwerkliche Ausbildung Tel. 0177/8448020
Suche Physiotherapeut/-in in
Schöneiche, für 35 Std./Wo., Weiterbild. in MLD u. MT nicht Vorraus.
Y
Z-3623-an
das
Verlagshaus
Wir suchen Mitarbeiter für die
Putenmast aus der näheren Umgebung von Letschin. Bewerbung
an Letschiner Agrar GmbH,
Ausbau 1, 15328 Letschin
Mobilfunkunternehmen
sucht
erf. Antennenmonteure, Systemtechniker, Messtechniker, Bauleiter und Spezialisten für Richtfunk. bewerbung@aridis.de
Modeberaterin / Verkäuferin in
Neuenhagen b. Berlin ab sofort
gesucht.
christinereischauer@web.de
Reinigungskraft für Privathaushalt
in
Buckow
(Märkische
Schweiz) gesucht. Sehr gute Bezahlung. T 0179/4548333
Tischler (gern Rentner) auf
Minijob-Basis für Werkstatt-Tätigkeit in Schöneiche gesucht !
Tel. 0177/8448020
Baufacharbeiter gesucht für die
Region Strausberg u. Umgebung
!Neue Nr.! T 0174/2452197
Baufacharbeiter gesucht für die
Region Strausberg u. Umgebung
T 0174/2452197
Neuenhagen, Nähe S-Bahn, 1x
wöchentl. für 2 Std. Reinigungskr.
gesucht. T 03342/309010
Kosmetikerin in Seelow ges.,
befristet als Schwangerschaftsvertr. ab 1.4. T 03346/8557999
Su. ZH/ZMF, VZ/TZ, ab. 1.5.15,
ZAP Dr. Frank Fuhrmann, Lessingstr. 17, 15230 FFO
Suche Bodenleger u. Bautischler zur Festeinstellung in
Schöneiche. T 030/64897079
Suche Koch/Köchin für 20-30
Std./Wo., in FFO. T 0335/545839
zw. 10 und 12 Uhr
Suche Fahrer mit eig. Pkw, auf
Honorarbasis. T 0171/9336325
Zahntechniker (m/w), gern auch
Jungtechniker (m/w) zur Verstärkung unseres Teams gesucht.
Sind Sie motiviert, engagiert und
flexibel? Dann freuen wir uns
auf Ihre Bewerbung. IDOMA
Zahntechnik Bernau GmbH T
0177/4068926 bernau@idoma.de
Für unser Restaurant La Bottega
in Strausberg suchen wir Restaurantfachmann/-frau,Barmann/-frau
Jungkoch/-köchin zur Festanstellung (6 Mon. Probezeit). Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per
Mail: labottega.srb@t-online.de
Telefon. Kundenbetreuer (m/w)
zur sofortigen Einstellung für
Frankfurt/O. gesucht. Rosinke
Personalservice GmbH, Cottbuser
Str. 3, 15232 Frankfurt/O. E-Mail:
frankfurt_oder@rosinke-gmbh.de
0335/50080360 (Mo.-Fr. 8-17Uhr).
Achtung Arbeitssuchende! Erhöhen Sie Ihre Chancen und
machen Sie mit einer Anzeige
im Kleinanzeigenteil auf sich
aufmerksam!
Anzeigen-Hotline
0335/66599556
Ab sofort Gebäudereiniger/in mit
Führerschein für Berlin und
Umland gesucht. 40 Stunden/ Woche, überwiegend Nachtarbeit!
Firma AS Dienstleistungen, tel.
Bewerbung, T 03342/2520110
Leschke Elektrotechnik, Berliner
Elektrofirma in Weißensee sucht
für den Bereich MSR-Technik,
Schaltschrankbau und Gebäudeautomation netten Elektriker/in.
rene.leschke@t-online.de
Sicherheit durch 2. Standbein!
Bis 1200 €/M. nebenberuflich!
Keine Versicherung od. Finanzen
PKW + Internet erforderlich! Info
und Termine T 030/92217540
Traumjob! Träumen Sie ruhig
weiter - oder erhöhen Sie Ihre
Chancen auf den Traumjob mit einer Anzeige im Kleinanzeigenteil!
Anzeigen-Hotline 0335/66599556
Melker/-in u. Stalltraktoristen für
MVA
Sachsendorf
gesucht.
Schriftl. Bew. an Landw. Golzow,
Karl-Marx-Str. 4, 15328 Golzow
Agenturpartner als potentieller
Nachfolger in Seelow/Müncheberg
auf selbständiger Basis gesucht.
DEVK T 0173 9991182
Bieten Praktikumsplatz in LKWWerkstatt in Berlin-Lichtenberg,
FS
erforderlich,
Ausbildung
möglich. T 030/9817205
Burger King sucht Mitarbeiter/innen für Vollzeit, Teilzeit und
Schüler/Studenten, 033439/75555
Physiotherapeut mit MT für 30 40 h/Wo. in Grünheide ab sofort
gesucht. T Mo.-Fr. 033632/453
Suche Koch/Köchin für das
Speichercafé in Wulkow/Booßen.
Herr Bienert / T 0173/3539137
Suchen Maurer. Bewerb. an: KEK
GbR, Neue Kanalstr. 1, 15528
Spreenhagen. T 0173/42452197
Call a Pizza Eggersdorf sucht
Pizzafahrer/in mit eigenem Pkw in
TZ. T 0152/54249597
Ma., Dt., Engl. 6€/45 von
Studenten Min. 0157/92323179
Stellenmarkt Gesuche
Betreff: Ihre Anzeige - Haben
auch Sie eine Stelle frei? Mit einer
Anzeige im Wochenmarkt finden
Sie die richtigen Leute. AnzeigenHotline 0335/66599556
Unterricht
Ihr Kind hat Probleme mit LRS?
LeSo e.V. und LRS-Zentrum
Aachen helfen
Kontakt: M.Günsel 0174/3712774
Einzelnachhilfe zu Hause alle
Fä.(Ma, Eng...) Kl.1-13, ges. Land
BRB, www.abacus-nachhilfe.de
Ma., Dt., Engl. Kl. 4 bis zum
Abitur, 6,50€/45 min. T 0157/
92348557
Bei uns geht Ihre Spende
garantiert nicht unter.
Ich 50/176, NR, vorzeigbar, zuverlässig, sucht Beziehung, gerne
auch verh. bis 48, die auf Nähe
u. Vertrauen basiert, mal alles
hinter sich lassen! SMS/Telefon:
0152/57283863
Wir sind ein Ehepaar im
Ruhestand und möchten unseren
Freundeskreis mit netten Leuten
erweitern. Interessiert dann E-Mail
an: kochc58@yahoo.de
Bodenständ. Naturfreundin aus
MOL, 60 J., berufst. su. sensiblen
Partymuffel :)) Y Z-3638-an das
Verlagshaus
Einfach
Doppelt
Stark
Märkischer Markt | Märkischer sonntag
www.seenotretter.de
Danke.
Die große Kleinanzeigen-Kombi in Ostbrandenburg – jede Woche in der MOZ und im Märkischen Markt
14
Rat & Tat
Gesund und
vollwertig ernähren
Märkischer Markt
11./12. März 2015
Bad Freienwalde
Modefrühling
Zufrieden durchs Leben
Ballerinas dürfen peppig leuchten
Aktuelle Studie: Fünf Wege zu mehr Lebensfreude
Die neuen Kinderschuhe zeigen sich farbenfroh in Rosa, Flieder, Türkis und Himbeere mit schönen Details
Bekommt der Körper infolge einer einseitigen Diät zu wenig
Magnesium, kann dies
vielfältige Störungen
nach sich ziehen.
Foto: djd
Ein paar Kilo müssen runter von den Hüften, das nehmen sich viele Menschen
immer wieder vor und beginnen eine Diät. Dass dabei der wichtige Mineralstoff
Magnesium auf der Strecke
bleiben kann, bedenken
sie meist nicht – und streichen magnesiumreiche Lebensmittel wie etwa Nüsse
von ihrem Speiseplan, weil
diese zu viele Kalorien haben. Oft wird stattdessen fast
nur noch Obst und Gemüse
gegessen, das zwar viele
Vitamine, aber wenig Magnesium enthält.
Eine vollwertige Ernährung
mit Nüssen, Weizenkeimen,
Vollkornprodukten, Haferflocken und Hülsenfrüchten
versorgt den Körper mit Magnesium. Doch es gibt Zeiten,
in denen sich der Bedarf erhöht: So sorgt Stress dafür,
dass Magnesium verstärkt
über den Urin ausgeschieden wird. Menschen mit
Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Diabetes benötigen ebenfalls oftmals mehr
von dem Mineralstoff. Auch
Medikamente wie Entwässerungstabletten können Magnesiumverluste zur Folge haben, die sich zum Beispiel
durch Magnesium-Orotat
ausgleichen lassen.
djd
Ob im Kindergarten oder auf der
Familienfeier: Die meisten kleinen Mädchen und Jungen wollen modisch gekleidet sein und
haben genaue Vorstellungen davon, was sie gerne anziehen.
Schuhe etwa sollen vor allem
bunt und fröhlich sein. Gerade
im Frühling und Sommer dürfen
Ballerinas, Sandalen und Co. in
peppigen Tönen leuchten.
Bei den Mädchen spielen 2015
helle Kreidetöne wie Rosa, Flieder, Türkis und Himbeere eine
wichtige Rolle. Sogenannte Metallic-Details, Nieten und dezente Lochungen setzen dabei
schöne Akzente.
Bei den Formen dominieren
Riemchensandalen, Ballerinas,
Sneakers und leichte SummerBooties. Diverse Sneaker-Varianten in Türkis, Apfelgrün und
Aqua stehen bei den Jungs hoch
im Kurs. Den Kontrast dazu bilden helle Sohlen.
Trendige
Qualitätskinderschuhe, wie etwa die Modelle
des Traditionsherstellers „Elefanten“, sollten den Sprösslingen aber nicht nur gefallen, sondern auch gut passen.
Sowohl zu kleine als auch zu
große Schuhe sind schädlich für
Kinderfüße und können später
zu Fußdeformationen führen.
Bei zu großen Schuhen hat der
Fuß keinen Halt im Schuh und
stößt – ebenso wie bei zu kleinen Schuhen – mit den Zehen
an die Fußspitze. Tipps zum
Schuhkauf gibt es beispielsweise unter www.elefanten.de.
Allein auf das Urteil der Kleinen können sich Eltern nicht
verlassen. Auch die Daumenprobe bietet keine Sicherheit,
da Kinder reflexartig die Zehen
einziehen, wenn darauf Druck
ausgeübt wird. Besser ist es, die
Füße in einem Fachgeschäft mit
Hilfe eines verlässlichen Maßsystems wie dem sogenannten
WMS-Fußmessgerät ausmessen
zu lassen. Dabei wird sowohl
die Schuhlänge als auch die
Ballenweite gemessen. Außerdem erfüllen Schuhe mit dem
WMS-Siegel strenge Kriterien
bezüglich Qualität und Schadstofffreiheit.
„Da Kinderfüße zwei bis drei
Größen pro Jahr wachsen können, lässt man die Füße am besten alle drei Monate messen“,
raten die Experten vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de.
Vor allem bei kleinen Kindern
sollte man zudem darauf achKleine Mädchen und Jungen haben genaue Vorstellungen ten, dass die Schuhe eine flexidavon, was sie gerne anziehen. Schuhe etwa sollen vor al- ble Sohle haben.
djd
lem bunt und fröhlich sein.
Fotos: djd/Deichmann
Tipps zum
Schuhkauf
o Schuhe am besten nachmittags kaufen, da sich Füße im
Laufe des Tages ausdehnen.
o
Kinderschuhe sollten
leicht und flexibel sein, aus
atmungsaktiven Materialien
bestehen und rutschfeste Sohlen haben.
o Auf ausreichend Platz in
der Schuhspitze achten.
o Modelle mit Klettverschluss oder Schnürsenkeln
lassen sich individuell verstellen.
Der ideale Kinderschuh ist nicht nur modisch, sondern
auch passgenau, leicht und bequem.
Prioritäten setzen: Wichtig für das eigene Glück ist es,
eigene Werte, Ziele und Bedürfnisse zu identifizieren.
Foto: djd/fischerAppelt/Coca-Cola Happiness Institut
Jeder ist bekanntlich seines eigenen Glückes Schmied. Doch
je vielfältiger die Möglichkeiten in der modernen Welt sind,
desto schwieriger wird es augenscheinlich auch, den Weg
zu individueller Lebensfreude
zu finden. Was bedeutet Glück
heute und in Zukunft, angesichts von virtuellem Arbeiten, bunter Patchworkfamilien
und einer immer mobileren
Gesellschaft? Dieser Frage gingen elf Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Medien
im Auftrag des Coca-Cola Happiness Instituts auf den Grund.
Ihr Ergebnis: fünf Handlungsstrategien für mehr Zufriedenheit und Lebensfreude.
Die vielfältigen Angebote unserer Welt sind verlockend
– und eine Herausforderung
zugleich. Wir werden flexibler, sind offen für neue Jobs
und Menschen. Kurz: Wir leben schneller als unsere Eltern
und Großeltern. Umso wichtiger sei für den Einzelnen,
„man selbst“ zu bleiben. Die
fünf Empfehlungen der Experten helfen dabei.
Tipp Nummer eins lautet,
eigene Werte, Ziele und Bedürfnisse zu identifizieren und
Prioritäten zu setzen. Daraus
entsteht eine „Vision“ für
das eigene Leben. Als zweites Glücksrezept empfehlen
die Fachleute, in soziale Beziehungen zu investieren. Gerade in der heutigen Zeit sei
es wichtig, die Balance zwischen engen und losen Kontakten zu halten.
Glücksrezepte
Die dritte Empfehlung: ein
aktives Zeitmanagement entwickeln, Zeit für Arbeit und
Privatleben konsequent planen. Dazu gehöre es auch, die
berufliche Erreichbarkeit einzuschränken und sich Auszeiten zu gönnen.
Achtsamkeit und Konzentration üben, das ist der vierte
Faktor für mehr Lebensfreude.
Zufriedener ist, wer Ablenkungen vermeidet, den eigenen
Perfektionismus reduziert und
bewusst Prioritäten setzt.
Der fünfte Weg zu mehr Glück
ist gleichermaßen einfach wie
kompliziert: Das Leben aktiv
gestalten. Wichtig ist es nach
Ansicht der Experten, Lebensfreude aus verschiedenen Quellen zu ziehen und
beispielsweise die einseitige
Fokussierung auf die Arbeit
zu vermeiden.
djd
Märkischer Markt
Verschenken Sie zu Ostern einen Reisegutschein
mit acht Sonnenhotels zur Wahl!
3 Tage im Doppelzimmer oder Einzelzimmer mit Frühstück,
Halbpension oder All-Inclusive-Verpflegung je nach Angebot
des Hotels!
2x Ü. „All Inclusive“
2x Ü. „Halbpension“
2x Ü. „All Inclusive light“
Gutschein
nur € 89,pro Person
2x Ü. „Halbpension“
* nur in der Vor- & Nachsaison
sh BAYERISCHER HOF
Bayerischer Wald/Waldmünchen
2x Ü. „Frühstück“
sh HAFNERSEE
Österreich/Kärnten
sh WOLFSHOF
Naturpark Harz/nahe Goslar
2x Ü. „Halbpension“
sh FÜRSTENBAUER
Bayerischer Wald/Bodenmais
sh EICHENBÜHL
Bayerischer Wald/Langdorf
2x Ü. „Halbpension“
sh HOHER HAHN
Erzgebirge/Schwarzenberg
sh FELDBERG AM SEE
Mecklenburg-Vorpommern/Feldberg
2x Ü. „All Inclusive“
sr MALTSCHACHER SEE
Österreich/Kärnten
Die Gutscheine haben Gültigkeit bis zum 31.12.2017 und können jeweils nach Verfügbarkeit (Feiertage ausgeschlossen) gebucht werden.
Sie erhalten von uns einen Gutschein und können den Termin selbst bestimmen.
Rufen Sie uns an: 0800 / 77 44 555 (gratis) oder unter: 0 53 21 / 68 55 40 | Buchungs-Code: MM-1503-OGA | Mail: zentralreservierung@sonnenhotels.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
11
Dateigröße
11 134 KB
Tags
1/--Seiten
melden