close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

KREISTURNTAG 2015

EinbettenHerunterladen
KREISTURNTAG 2015
am 28. März 2015, 15:00 Uhr
im Gemeindezentrum Tremsbüttel
Hauptstrasse 66, 22967 Tremsbüttel
Inhalt
Tagesordnung
3
Delegiertenschlüssel
4
Niederschrift des Kreisturntages 2013
5
Jahresbericht der 1. Vorsitzenden
7
Kassenbericht
10
Jahresberichte
-
2. Vorsitzende/Fachwartin Gesundheitssport
12
-
Jugendwartin
13
Berichte der Fachwartinnen
-
Kunstturnen weiblich
15
-
Gerätturnen weiblich Kür modifiziert
18
-
Gerätturnen weibl.P-Stufen, A-Version
21
-
Gerätturnen männlich
23
-
Kampfrichterwesen
25
Anschriften
27
Anreisehinweis
29
2
Ta ge s o rd n u n g
1.
Begrüßung
Grußworte der Gäste
2.
Ehrungen
3.
Feststellung der stimmberechtigten Teilnehmer
4.
Genehmigung der Tagesordnung
und des Protokolls des Kreisturntages 2014
5.
Jahresberichte
des Vorstandes und der Fachwarte
6.
Kassenbericht und Bericht der Kassenprüfer
7.
Entlastung der Kassenwartin
8.
Entlastung des Vorstandes
9.
Genehmigung des Haushaltsvoranschlages 2015
10.
Wahlen
- 1. Vorsitzende/r
- Oberturnwart/ -in
- Kassenwartin -in
- Pressewartin
Wahl einer Kassenprüferin/eines Kassenprüfers
Bestätigung der Fachwarte/Fachwartinnen
11.
Anträge
12.
Anfragen und Mitteilungen
3
Delegiertenschlüssel lt. §6 der Satzung
Vereine oder Turnabteilungen mit bis zu 200 DTB Einzelmitgliedern über 14 Jahren stellen einen Delegierten (1 Stimme), je ang efangene weitere 200 DTB-Einzelmitglieder kommt ein weiterer Delegierter dazu (1 weitere Stimme). Die Höchstzahl der Delegierten
eines Vereins oder einer Turnabteilung liegt bei sechs (6 Stimmen). Das Stimmrecht kann nur von Vereinen, die ihren Verpflichtungen
gegenüber dem KTV Stormarn und dem SHTV nachgekommen sind und nur persönlich von den anwesenden Delegierten ausgeübt
werden. Vereinsvertreter kann nur sein, wer das 16. Lebensjahr vollendet hat. Zahlen lt. SHTV Mitgliederstatistik vom 07.05.2014
LSV Nr
Verein
71270
71274
71276
71277
71278
71279
71280
71284
71285
71286
71287
71289
71290
71292
71293
71294
71297
71298
71300
71301
71305
71316
71317
71320
71324
SSC Hagen Ahrensburg
Barsbütteler SV
TSV Bargteheide
SV Timmerhorn
TSV Mollhagen
WSV Tangstedt
SV Preußen Reinfeld
Hoisbütteler SV
TSV Grabau
SC Elmenhorst
SV Siek
SSV Großensee
VfL Oldesloe
TSV Lütjensee
Delingsdorfer SV
TSV Trittau
SV Hammoor
SV Grönwohld
Bargfelder SV
JuS Fischbek
Oststeinbeker SV
SFr. Grande-Kuddewörde
TSV Zarpen
Tralauer SV
VfL Tremsbüttel
71325
VfSG Stapelfeld
71326
71331
71334
71340
71342
71351
71355
71357
71363
71364
71416
71732
71768
71769
71827
71849
72250
72536
72624
45
TSV Reinbek
TSV Glinde
SV Hamberge-Hansfelde
Ahrensburger TSV
SV Großhansdorf
Willinghusener SC
TSV Badendorf
SSV Jersbek
SSV Barkhorst
SSV Pölitz
TuS Hoisdorf
VfR Todendorf
Witzhaver SV
FC Voran Ohe
SV Meddewade
Brunsbeker SV
Grün-Weiss Neritz
FSV Regenbogen Reinbek
SG Mönkhagen-Langenniendorf
Gesamt
Gesamtzahl
Turnmitglieder
339
409
1.443
153
230
362
871
494
115
89
193
141
936
273
256
343
83
200
177
301
748
278
222
47
322
stimmberechtigte
Mitglieder
217
177
832
85
124
148
541
389
97
82
124
100
507
178
161
164
37
121
99
182
445
125
132
42
207
137
102
1
1.156
725
100
1.126
680
2
168
98
237
42
341
110
148
354
151
219
28
20
26
14.893
713
253
92
519
348
2
118
66
141
42
201
88
77
113
80
135
28
20
26
8.480
4
2
1
3
2
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
67
4
Delegierte
3
1
5
1
1
1
3
2
1
1
1
1
3
1
1
1
1
1
1
1
3
1
1
1
2
Protokoll des Kreisturntages 2014 in Brunsbek
TOP 1 Begrüßung und Grußworte
Die Vorsitzende Ina Gerber begrüßt die Anwesenden, Delegierten und Gäste.
Jörg Weiland begrüßt die Anwesenden und stellt sich als neu gewählter Vorsitzender des Brunsbeker SV vor.
Dr. Ulf Heinrich, Geschäftsführer des SHTV, übermittelt Grüße des Präsidiums.
Er geht in seinen Grußworten u.a. auf die erstmals Online durchgeführte Bestandserhebung des LSV ein, die erhebliche Differenzen zu den Bestandszahlen
2013 aufweist.
TOP 2 Ehrungen
Björn Olk, kann wegen Krankheit seine Ehrung nicht entgegen nehmen.
Karin Uhlenberg nimmt aus der Hand von Joachim Trumpf die Anerkennungsurkunde des KSV entgegen und wird als Frauenturnwartin verabschiedet.
Ina Gerber wird für 30 Jahre Mitarbeit im Kreisturnverband geehrt, Dr.Ulf Heinrich übergibt ein Präsent.
Doris Traxel und Maria Lenz wird für 10jährige Mitarbeit im KTV gedankt.
TOP 3 Feststellung der Stimmberechtigten
Ina Gerber stellt fest, dass die Einladung (Anlage 2) den Vereinen fristgerecht
zugegangen ist. Es sind 30 stimmberechtigte Delegierte anwesend, die Versammlung ist damit gemäß §6 der Satzung beschlussfähig.
TOP 4 Genehmigung der Tagesordnung
Die Tagesordnung und das Protokoll des Kreisturntages 2013 werden einstimmig genehmigt.
TOP 5 Jahresberichte des Vorstandes und der Fachwarte
Zu den Jahresberichten des Vorstandes und der Fachwarte ergeben sich keine
Fragen. Der Wettkampfbereich zeigt eine erfreuliche Entwicklung auf. Die Mitgliederzahl in den Vereinen allgemein ist gesunken.
TOP 6 Kassenbericht und Kassenprüfungsbericht 2013
Ina Gerber erläutert die Einnahmen und Ausgaben. Zum Kassenbericht ergeben
sich keine Fragen.
Die Kasse wurde stichprobenweise von Karin Wendt und Petra Warnick geprüft,
es ergaben sich keine Beanstandungen.
Top 7 und 8 Entlastungen
Petra Warnick beantragt die Entlastung der Kassenwartin und des Vorstandes,
diese erfolgt einstimmig!
TOP 9 Haushaltsvoranschlag 2014
Der Haushaltsvoranschlag wird einstimmig angenommen.
TOP 10 Wahlen
Die stellvertretende Vorsitzende Helga Poppe, wird einstimmig wieder gewählt.
Die Position des Oberturnwartes kann nicht besetzt werden.
Petra Warnick, TuS Hoisdorf wird einstimmig zur Schriftwartin gewählt.
5
Da Petra Warnick als neues Mitglied im Vorstand nicht mehr als Kassenprüferin
tätig sein kann, wird als Ersatz für ein Jahr Brigitte Hahn, Sfr. GrandeKuddewörde gewählt. Maria Lenz, Brunsbeker SV wird turnusgemäß für zwei
Jahre zur Kassenprüferin gewählt, beide Wahlen erfolgen einstimmig.
Als Delegierte zum Landesturntag am 12. April in Trappenkamp werden nominiert:
Helga Poppe, Irmgard Pötschick, Frauke von Seelen und Ulrike Engel, KTV
Stormarn, Wolfgang Pötschick, TSV Bargteheide, Karin Wendt und Horst Liedtke, VfL Oldesloe, Gisela Jegotka, VSG Stapelfeld.
TOP 11
Gaby Wiencke wurde von der Jugendversammlung am 08. März 2014 in Tremsbüttel zur Jugendwartin wieder gewählt. In den Jugendausschuss werden Julia
Stein und Diana Schröder, SF Grande-Kuddewörde einstimmig berufen.
TOP 12
Anträge liegen nicht vor.
TOP 13
Bekanntgabe der Wettkampftermine 2014
Nächster Kreisturntag: Mit einem Votum von 16 zu 13 Stimmen, wird der Kreisturntag 2015 wieder auf einen Samstag terminiert und in Tremsbüttel stattfinden,
das Datum wird mit der Einladung mitgeteilt.
Ina Gerber bedankt sich bei den Teilnehmern und Gästen des Kreisturntages
und schließt die Versammlung um 16.45 Uhr.
Ina Gerber
Sitzungsleiterin
Maria Lenz
Protokollführerin
Wettkampftermine 2015
21.03.2015 Kreiswettkampf Turnerinnen P-Stufen
Glinde
09.05.2015 Kreismeisterschaft Turnerinnen P-Stufen
Bargteheide
10.05.2015 Kreismeisterschaft Turner
Bargteheide
13.06.2015 Kreismeisterschaft Turnerinnen AK und LK
Trittau
21.06.2015 Kinderturnfest
Kuddewörde
14.11.2015 Kreisbestenwettkämpfe Turnerinnen P-Stufen
Bargteheide
15.11.2015 Kreisbestenwettkämpfe Turner
Bargteheide
28.11.2015 Hans-Behnke-Pokal Turnerinnen und Turner
Trittau
28.11.2015 Jugendpokal Turner LK
Trittau
28.11.2015 Mini-Pokal Turnerinnen AK und LK
Trittau
6
Bericht der 1. Vorsitzenden
Liebe Turnfreundinnen, liebe Turnfreunde,
das vergangene Jahr hat mir im privaten Bereich viel abverlangt und gezeigt, dass ich die Position als 1. Vorsitzende des KTV nicht mehr im
gewohnten Umfang gerecht werden kann.
Wir sind auf der Suche nach Ersatz und hier geht meine Bitte an die
Verantwortlichen in den Mitgliedsvereinen: Bitte unterstützt uns in diesen Bemühen. Ich bin bereit, dem Kreisturnverband die administrativen
Aufgaben der Geschäftsstelle im „Homeoffice“ weiterhin abzunehmen.
Für Termine am Abend und den Wochenenden kann ich aber nicht mehr
zur Verfügung stehen.
Unsere Fachwartinnen und Vorstandsmitglieder gehen in ihren Berichten ausführlich auf die geleistete Arbeit im Kreisturnverband ein, vorab
eine kleine Zusammenfassung und einige statistische Zahlen.
Auf Kreisebene wurden insgesamt 12 Gerätturn-Wettkämpfe mit 407
Teilnehmeri/-nnen und das Kinderturnfest mit 150 Kindern durchgeführt.
Eine große Zahl an Turnerinnen und Turnern nahmen an Landeswettbewerben teil - allein beim AN-Landespokal starteten 35 AK-Turnerinnen
aus Stormarn:
Gold ging an Lynn Böttger, TSVB, jeweils Silber an Jule Rischke, TSVT
und Mailin Rönicke, TSVB, Bronze an Finja Rönicke, TSVB und Delia de
la Rubia, SVG.
Bei der Landesmannschaftsmeisterschaft der AK-Stufen traten vier
Mannschaften aus Stormarn an. Die Kreismannschaft der P-Stufen-A
Turnerinnen belegte den 3. Platz und die Mannschaftsturner des TSV
Bargteheide belegten ebenfalls Platz 3.
Landesmeisterinnnen bei den Einzelmeisterschaften wurde Mailin Rönicke, TSV B in der AK 8 und Mareen Jacobs TSVT in der Kür mod. Jg.
1998. Björn Olk, TSVB konnte den Titel in der KM 3 der letzten Jahre
erfolgreich verteidigen.
An Liga-Wettkämpfen im Land nahmen vier Mannschaften der Turnerinnen und eine Mannschaft Stormarner Turner teil.
Die Gymnastinnen des Ahrensburger TSV waren mit
drei Landestiteln in der Kinderklasse und je einem in
der Schüler- und Jugendwettkampfklasse erfolgreich.
Mit der JWK-Gruppe erreichten sie den Landestitel
sowie Silber beim Deutschland-Cup in Berlin. Bei der
Regionalmeisterschaft Nord, ausgerichtet in eigener
Halle, qualifizierten sich sieben Gymnastinnen des
ATSV für den Deutschland Cup der Wettkampfklasse
7
in Koblenz.
Höhepunkt in den Fachbereichen ist die jährliche Berufung der Landeskader in den oympischen Sportarten. Die Berufenen zeichnen sich durch
hervorragende Leistungen in ihren Sportarten im Jahr 2014 aus.
Aus Stormarn sind dabei:
Rhythmischen Sportgymnastik:
Tessa Berg, Joana Eggers, Maria Mundt und Marta Elizarova, alle
Ahrensburger TSV.
Gerätturnen weiblich,
D2 Kader: Jule Rischke, Linda Steuber, TSV Trittau
D3 Kader: Mailin Rönnicke, TSV Bargteheide,
D4 Kader: Sofia Mendes, Eva Hansen, Delia de la Rubia und Magdalena
Bürk, alle SV Großhansdorf.
Freude über die neue Mannschaftsturnanzüge
Zur besonderen Freude der P-Stufen Turnerinnen ist es der zuständigen
Fachwartin Ulrike Engel gelungen, einen Sponsor für einheitliche Wettkampfanzüge zu finden. Jan Echtermeyer, Inhaber der Firma Schmidt &
Jahn Bauelemente GmbH aus Ahrensburg und Bargteheide überreichte
uns die großzügige Spende. Es wurden zwölf Turnanzüge erworben, die
den Turnerinnen für die Teilnahme an Landesmannschaftsmeisterschaften zur Verfügung gestellt werden. Im Jahr 2015 dürfen sogar zwei
Mannschaften antreten, und zwölf Mädchen können sich in dem neuen
Outfit präsentieren.
Anja Kirbach konnte im März mehr als 40 (!) Teilnehmer/innen aus ganz
Schleswig-Holstein beim Kampfrichter D-Lizenzlehrgang begrüßen. Die
Durchführung war bei der bewährten Referentin Simone Wiebe, Neumünster und der ebenfalls erfahrenen Co-Referentin Jessica Kanitz in
8
den besten Händen. Nach der Prüfung und zwei Praxiseinsätzen konnte
Anja im November 16 neuen Stormarner Karis die Lizenz zum Werten
überreichen. Damit ist die Riege der lizensierten Kampfrichterinnen auf
gut 70 angewachsen!
Das Fortbildungsprogramm 2014 sah drei Lehrgänge zur Lizenzverlängerung in Bereich Gymnastik, einen im Bereich Kinderturnen und zwei
für C-Trainer Gerätturnen vor, besucht wurden die Fortbildungen von
insgesamt 140 Teilnehmer/-innen.
Auf neue Mitarbeiterinnen im Jugendausschuss kann sich Jugendwartin
Gaby Wiencke zukünftig stützen, Diana Schröder
und Julia Stein von den Sportfreunden GrandeKuddewörde erklärten sich bei der Jugendvollversammlung im März dazu bereit. Und dass sie
es ernst meinen, beweisen sie mit dem Angebot,
das diesjährige Kinderturnfest mit ihrem Verein
auszurichten. Auch eine Fortbildung Kinderturnen wird in der kleinen
neuen Halle in Kuddewörde von beiden betreut und mit der Fortbildung
Pilates + Yoga werden wir ebenfalls in Kuddewörde starten - ein Dank
an alle Beteiligten!
Zur neuen Schriftwartin im KTV-Vorstand wurde auf dem Kreisturntag
2014 Petra Warnick von TuS Hoisdorf gewählt. Kompetent, schriftgewandt und fröhlich bereichert Petra unsere Damenriege.
Die Umstellung und der
2013
2014
Diff.
Wegfall der Sparte Sonstiges in der Bestandser- Kinder bis 14
6.649
6.413
- 236
hebung des Landessportverbandes, hat ein Auf- Jugend bis 18
611
522
-89
räumen in den Karteien
7.988
7.958
-30
der Sportvereine bewirkt. Erwachsene
Mit freundlicher UnterGesamt
15.248
14.893
-355
stützung durch die Geschäftsstellen von SHTV
und KSV konnten einige „Ausfälle“ in den Mitgliederzahlen nachträglich
bereinigt werden, der Mitgliederschwund hält sich danach in Grenzen.
Aber - wir können seit her einen neuen Mitgliedsverein begrüßen, die
SG Mönkhagen-Langenniendorf gehört jetzt als 45 Verein zum KTV
Stormarn - herzlich willkommen!
Allen, die zu diesem guten Jahresergebnis beigetragen haben, gilt mein
Dank verbunden mit dem Wunsch, dass ihr auch in Zukunft bei unserer
gemeinsamen Aufgabe mit anpackt.
Ina Gerber
9
Kassenbericht und Bestände 2014 / Haushaltsplan2015
Ideeller Bereich
Einnahmen
SHTV Zuschuss
KSV Zuschuss
KSV Grundschulungsmittel
sonstige Einnahmen
Konto
2013
Plan 2014
3300
2.398,65
2.300
2.325,46
2.300
3301
2.200,00
2.200
2.200,00
2.500
3620
63,00
800
179,00
500
4.661,65
5.300
700,00
5.404,46
5.300
3900
Summe Einnahmen
2014
Plan 2015
Kosten
sachliche Organisationskosten
Kosten der Geschäftsstelle
2820
350,00
350
350,00
350
Versicherungen
2831
213,34
250
329,37
350
Portokosten
2832
220,64
250
213,72
250
Büromaterial Verbrauch
2833
521,91
550
454,53
500
Zeitungen / Bücher
2834
192,00
200
275,75
200
Bankgebühren
2836
EDV /Internetkosten
2835
214,63
200
161,08
200
Büromaterial langlebig
2837
198,48
300
256,99
400
Öffentlichkeitsarbeit/Werbung
2838
77,52
100
155,90
150
Ehrungen
2840
121,00
250
272,70
250
Aufwendungen Kreisturntag
2860
189,65
200
211,52
300
2.299,17
2.650
2.681,56
2.950
Summe Organisationskosten
Sitzungs- u. Reisekosten
Vorstand Reisekosten
2870
332,40
400
423,90
400
Vorstand Sitzungsgeld
2871
150,00
150
177,10
200
Turnrat Reisekosten
2872
156,00
250
148,50
250
Turnrat Sitzungsgeld
2873
75,17
150
150,00
200
Summe Reisekosten
713,57
950
899,50
1.050
Summe Kosten
3.012,74
3.600
3.581,06
4.000
Saldo ideeller Bereich
1.648,91
1.700
1.823,40
1.300
Bestände
Giro Raiffeisenbank
Barkasse
Summe
2011
2012
2013
2014
3,336,05
2.127,32
3.230,17
3.666,67
-23,91
373,74
82,49
124,95
3.312,14
2.501,06
3.312,66
3791,62
10
Zweckbetrieb
Einnahmen
Konto
2013
Plan 2014
2014
Plan 2015
Lehrgänge
ÜL-Fortbildung
5050
1.950,00
2.500
3.090,00
3.300
Talentförderung
5051
344,50
500
246,00
300
ÜL-Assistenten
5052
Kampfrichter
5053
800,00
1.000
1.924,00
800
Kunstturnen
5061
490,00
500
618,00
650
allgem. Turnen
5062
1.585,00
1.500
1.885,00
2.000
Kinderturnen
5063
Rhönradturnen
5064
Turnfest
5065
0,00
Wettkämpfe
Summe Einnahmen
232,00
300
296,00
300
5.401,50
6.300
8.059,00
7.350
Kosten
Wettkämpfe
Kampfrichter
4210
1.808,40
1.800
1.789,50
1.800
Siegerauszeichnung
4211
333,94
500
394,82
1.000
Wettkampfleitung / Reisekosten
4212
505,00
600
692,30
700
Turnfest
4213
355,52
400
314,34
400
Mannschaftskleidung
4214
801,45
200
ÜL-Fortbildung
4851
1.987,97
2.500
2.693,96
2.700
Talentförderung
4852
721,00
700
401,00
400
ÜL-Assistenten
4853
80,00
100
40,00
100
Kampfrichter
4854
446,98
1.400
2.276,07
1.350
6.238,81
8.000
9.403,44
8.650
-837,31
-1.700
-1.344,44
-1.300
Lehrgänge
.
Summe Kosten Zweckbetrieb
Saldo Zweckbetrieb
Wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb
Kosten
6
0,00
0,00
Einnahmen
7
0,00
0,00
0,00
0,00
Saldo wirtschaftl. Geschäftsbetrieb
Gesamt-Einnahmen
10.063,15
11.600
13.463,46
12.650
Gesamt- Ausgaben
9.251,55
11.600
12.984,50
12.650
Gesamtergebnis
811,60
11
478,96
2. Vorsitzende und Fachwartin Gesundheitssport
Das Jahr begann für mich mit der Sportlerehrung des Kreissportverbandes und der Sparkassenstiftung in Bad Oldesloe. Geehrt
wurde u.a. die Gymnastin Camilla Aubakirov des Ahrensburger TSV. Sie
wurde im Bereich Damen Einzel Dritte.
Die erste Sitzung fand am 31.Januar. 2014 in Jersbek statt.
Am 19.3.2014 hatte ich den Turnrat nach Neritz eingeladen. Der diesjährige Kreisturntag fand am 29.03.in Brunsbek statt.
Da das Kinderturnfest in diesem Jahr in Ahrensburg durchgeführt wurde,
trafen wir uns zur Vorstandssitzung am 03. 04. 2014 beim ausrichtenden SSC Hagen Ahrensburg.
Die erste Fortbildung im Bereich Gesundheitssport mit dem Titel „Best of Rücken“ fand
am 5.4.2014 in Tremsbüttel statt. Es handelte
sich dabei um ein Tagesspecial des DTB.
Als Seniorenbeauftragte habe ich am 8.4.2014
den KTV beim Seniorentreff des Kreissportverbandes in Sprenge vertreten und nahm als Delegierte des KTV Stormarn am 12.4.2014 am
Landesturntag des SHTV In Trappenkamp teil.
Die Regionalmeisterschaft Nord in der Rhythmischen Sportgymnastik
fand in diesem Jahr in Ahrensburg statt. Beim Besuch des Wettkampfes
am 12.4. 2014 konnte ich mich davon überzeugen, dass die beiden Trainerinnen Judith und Sarah Albrecht (Ahrensburger TSV) hervorragende
Arbeit geleistet haben.
In Grande-Kuddewörde soll im Jahr 2015 das Kinderturnfest stattfinden,
deshalb wurde die Vorstandssitzung am 5.6.2014 dorthin gelegt. Wir haben die Sportanlagen besichtigt und eine mögliche Durchführung beraten.
Beim Kinderturnfest am 15.6.2014 in Ahrensburg habe ich mich an der
Auswertung beteiligt.
Am 27.9.2014 habe ich eine Fortbildung für Senioren geleitet, es handelte sich um das DTB Special „Gesund trainieren 50+“ mit der Referentin
Dr. Gudrun Paul.
Eine gemeinsame Turnrat- und Vorstandssitzung fand am 4.9.2014 in
Kuddewörde statt, Vorstandssitzungen am 9.10.2014 in Neritz und am
13.11.2014 in Tremsbüttel.
12
Am 8./9.11.2014 habe ich mich bei den Kreisbestenwettkämpfen als
Zuschauerin von den tollen Leistungen der Mädchen und Jungen überzeugt, und am Ende die Medaillen an die Sieger überreicht.
Für das Jahr 2015 sind im Bereich Gesundheitssport folgende Fortbildungen vorgesehen:
25. 4.2015 DTB-Special „Pilates und Yoga für die Fitness-Stunde“
19. 9.2015 DTB-Special „Fitnesstraining mit dem Ball“
10.10.2015 ÜL-Fortbildung mit Dr. Gudrun Paul
„Rücken - bewegt und entspannt Best Age“
Ich wünsche allen ein erfolgreiches Jahr.
Helga Poppe
Jugendwartin
08. 03. 2014 Übungsleiter-Fortbildung Kinderturnen
Lernen in Bewegung - Bewegung macht schlau!
Wieder einmal begeisterte Katrin Bischof die Übungsleiter mit neuen Ideen,
es war ihre 11. Fortbildung bei uns.
Dieser Lehrgang zeigte, wie sich das
Gehirn von Kindern entwickelt, welche
Impulse und Erlebnisse es beeinflussen
und welche Rolle Bewegung dabei
spielt.
Viele Bewegungsideen für die Turnstunde zeigten den Weg von der Theorie zur
Action. Gleichgewichtstraining und Bewegung zu Musik spielen dabei ebenso
eine Rolle wie das Überkreuzen der Mittellinie und werden durch viele Praxisbeispiele erlebbar.
Sie zeigte uns Übungen, die die Fähigkeiten der Kinder unterstützen und fördern. Alle Übungen können ohne großen Aufwand in eine Turnstunde
integriert werden.
15.06.2014 Kreiskinderturn– und Spielfest
150 Kinder nahmen am Kreiskinderturn- und Spielfest in Ahrensburg
teil. Zur Erwärmung starteten die Kinder wieder mit dem Flash-Mop vom
13
Deutschen Turnfest in Mannheim. Dann ging es zu den Leichtathletischen Übungen und einigen spaßigen Aufgaben wie Teebeutel-Weitwurf
(mit dem Mund) auf dem Sportplatz.
Kurz vor der Mittagspause starten wir wieder mit den Staffelläufen. Dann
ging es ab in die Halle und es wurde geturnt. Wieder mit ein paar Übun-
Vereinstaffeln der Vereinen SV Preußen Reinfeld und TSV Bargteheide
gen aus dem Deutschen Sportabzeichen (Turnen)
Obwohl die leichtathletischen Übungen nicht mehr für das Sportabzeichen genutzt werden können - werten unsere Helfer in der zweiten Reihe alle Daten aus und ermitteln die Sieger in den einzelnen Disziplinen.
An dieser Stelle möchte ich mich einmal bei allen Helfern im Hintergrund
bedanken für: Ausstellen der Wettkampfkarten / Eingabe der Daten in die
PCs / Auswertung / Urkunden schreiben / Medaillen zuordnen usw. Ohne
ihre Hilfe könnten wir das Spielfest nicht durchführen.
Natürlich bedanken wir uns auch beim „Super- Helfer-Team“ aus Ahrensburg. Ohne eure engagierte Mitarbeit hätten wir es nicht geschafft. Danke!!!!!
Jugendwartin Gaby Wiencke
Kinderturnfest 2015
Sonntag, 21. Juni 2015 ab 10 Uhr
auf der Sportanlage der
Sportfreunde Grande-Kuddewörde
14
Kunstturnen weiblich / P-Stufen B-Version
Auch 2014 wurden wieder sechs Wettkämpfe auf Kreis- und Landesebene von den Stormarner P-Stufen-Turnerinnen in der B-Version bestritten.
Den Anfang machte wie immer der Athletische Norm-Landespokal am
22. Februar in Eutin. Neun Grunddisziplinen wie Klettern/ Hangeln,
Sprinten, Schweizer Handstand, Klappmesser, Handstand, Hüft-und
Schulterbeweglichkeit, Querspagat, Aktives Vorspreizen und eine Komplexübung am Boden, bestehend aus jahrgangs-abhängigen akrobatischen Elementen.
Die Stormarner Turnerinnen belegten folgende Plätze:
AK 6
Gold Lynn Böttger TSV B
4. Platz Franca Luz Fischer TSV B
12. Platz Teda Schröder SV G
13. Platz Hanna Köster SV G
AK 7
Silber Jule Rischke TSV T
6. Platz Marja Baum TSV B
18. Platz Emma Jandke TSV T
19. Platz Linda Steuber TSV T
AK 8
Silber Mailin Rönicke TSV B
25. Platz Jil Steuber SV G
30. Platz Maya Severloh SV G
31. Platz Hannah Hausner SV G
Lynn Böttger und Franca Luz Fischer
TSV Bargteheide
AK 11
Bronze Finja Rönicke, TSV B
6. Platz Mathilda Alger TSV B
12. Platz Linne Vischer SV G
AK 9
7. Platz Ronja Rischke TSV T
12. Platz Sofia Freire Mendes SV G
16. Platz Finnja Samain TSV T
21. Platz Juli Wiese SV G
23. Platz Wenke Schröder SV G
24. Platz Cosima Seifert SV G
25. Platz Marisa Virgleis SV GAK 10
AK 12
Bronze Delia de la Rubia, SV G
13. Platz Rhonda Ramm TSV B
19. Platz Magdalena Bürk, SV G
24. Platz Greta Kastien, SV G
30. Platz Hella Ahrendt, TSV B
34. Platz Marla Sander, TSV B
39. Platz Sherin Mari, TSV B
44. Platz Karolina Zaczkowski TSVB
47. Platz Emma Kastien, SV G
AK 10
7. Platz Anna-Marie Jandke TSV T
10. Platz Emma Biemann SV G
12. Platz Zara Dahlkamp SV G
13. Platz Anouk Linde SV G
15
Die Kreismeisterschaft wurde am 10. Mai vom SV Großhansdorf in der Sporthalle des EVB Gymnasiums ausgerichtet.
AK6
Gold
Silber
Bronze
AK8
Gold
Silber
Bronze
Franca L.Fischer TSVB
Lynn-M. Böttger TSV B
Jule Maxeiner SV G
Mailin Rönicke, TSV B
Hannah Hausner, SV G
Jil Steuber, SV G
AK 7
Gold
Silber
Bronze
AK 9
Gold
Silber
Bronze
Marja Baum, TSV B
Jule Rischke, TSV T
Tessa Berg, TSV B
Sofia Freire Mendes, SVG
Ronja Rischke, TSV T
Finnja Samain, TSV T
Mit diesen Übungen gingen unsere kleineren Turnerinnen am 21. Juni in Wedel
bei den Landeseinzelmeisterschaften der AK 6 - 9 an den Start.
AK 6 4. Franca Luz Fischer, TSV B
6. Jule Maxeiner, SV G
11. Teda Schroeder, SV G
AK 7 4. Marja Baum, TSV B
6. Linda Steuber, TSV T
7. Tessa Berg, TSV B
10. Jule Rischke, TSV T
11. Emma Jandke, TSV T
14. Yolanda Wieckboldt, SV G
AK 8 Goldmedaille für Mailin Rönicke aus
Bargteheide, 13. Jil Steuber, SV G,
21. Hannah Hausner, SV G
AK 9 4. Sofia Freire Mendes,SV G
11. Ronja Rischke, TSV T
Mailin Rönicke, TSV Bargteheide
Die Landeseinzelmeisterschaft der 9 - 11jährigen Turnerinnen in der KM3 wurde am 17. Mai im Kunstturnzentrum in Kiel
ausgeturnt.
Bei den 9 -10jährigen wurde
Anna-Marie Jandke aus Trittau mit einer Silbermedaille zur Vizelandesmeisterin gekürt.
4. Platz Emma Biemann, SV G,
ebenfalls nach Großhansdorf gingen der
7. Platz an Wenke Schroeder und der
8. Platz an Zara Dahlkamp.
Bei den 11-jährigen erreichte
Finja Rönicke TSV Bargteheide den 7. Platz
und Linne Vischer SV Großhansdorf den
8.Platz.
Anna-Marie Jandke TSV Trittau
16
Bei den Landesmannschaftsmeisterschaften am 27. September in Kiel im
LLZ erlangte die Mannschaft vom TSV T in der AK 6-8 mit Jule Rischke,
Emma Jandke, Linda Steuber und Paula Grabowski den 4. Platz, gefolgt
vom TSV B auf dem 5. Platz mit Franca Luz Fischer, Lynn-Maris Böttger,
Carlotta Meyer, Tessa Berg und Marja Baum. Die Mannschaft aus Großhansdorf mit Jule Maxeiner, Alma Hoeppner, Lena Schulz, Hannah Hausner
und Jil Steuber kam auf den 7. Platz.
Die älteren Turnerinnen, AK 9-11, stellten sich wie im letzten Jahr schon
den überragenden Mannschaften aus Pinneberg und Kronshagen und wurden mit der Startgemeinschaft SV G/TSV T mit Sofia Freire Mendes, Emma
Biemann (beide SV G), Ronja Rischke und Finnja Samain (beide TSV T) 3.
Sieger.
Alljährlich wird das Wettkampfjahr im Kreis mit dem Hans-Behnke-Pokal
und für die Turnerinnen P-Stufen-B Version mit dem Minipokal abgeschlossen. Hier erturnten sich am 16. November unsere Turnerinnen folgende Pokale:
AK 6
1. Franca Luz Fischer TSV B
2. Lynn-Maris Böttger TSV B
3. Paula Grabowski TSV T
AK 8
1. Jil Steuber SV G
AK 7
1.Platz Emma Jandke, TSV T
2.Tessa Berg TSV B
3.Jule Rischke TSV T
AK 9
1.Mailin Rönicke, TSV B
2. Hannah Hausner SV G
2.Sofia Freire Mendes, SV G
Wer sich einen Kaderplatz sichern wollte, konnte aber noch nicht in die
Turnpause gehen, sondern musste sich am 22. November in Kiel noch den
Kadernominierungstest unterziehen.
Und hier hat es sich für Stormarner Turnerinnen gelohnt. So haben wir mit Linda Steuber und Jule Rischke, beide
vom TSV T, Mailin Rönicke vom TSV B,
Sofia Freire Mendes, Eva Hansen, Delia de la Rubia und Magdalena Bürk
(alle vier aus Großhansdorf) sieben
Turnerinnen, die einmal im Monat das
Kadertraining in Kiel genießen dürfen.
Herzlichen Glückwunsch!
Kaderturnerinnen Jule und Linda
Doris Traxel
Gerätturnen weiblich, Kür modifiziert
Auch 2014 starteten unsere Stormarner Kür-Turnerinnen auf zahlreichen
Wettkämpfe auf Kreis- und Landesebene und auf Deutschen Meisterschaften.
Hier finden Sie alle Ergebnisse, die sich durchaus sehen lassen können.
10. Mai 2014 – Kreismeisterschaften Großhansdorf
Erstmals fanden die Kreismeisterschaften in Großhansdorf statt, an der 25 Turnerinnen im olympischen Gerätturnen an den Start gingen, aufgeteilt in KM 4,
KM 3 und KM 2.
Insgesamt war das Niveau hoch, vor allem im Kürwettkampf Kür modifiziert 2
(hier haben die Turnerinnen fast dieselben Anforderungen, wie bei den olympischen Spielen, Kür modifiziert 3 hat leichtere Anforderungen und in der der
Kür modifiziert 4 sind die Anforderungen noch mal erleichtert).
KM 4 Jg. 2005
1. Wenke Schroeder
2. Marisa Virgiels
3. Juli Wiese
KM 4 Jg. 2004/03
1. Linne Visscher
2. Anouk Linde
3. Zara Dahlkamp
KM 2 Jg. 1998
1. Rhonda Ramm
2. Sherin Mari
Jg. 2001
1. Magdalena Bürk
2. Delia de la Rubia
3. Greta Kastien
SV G
SV G
SV G
TUS H
SV G
SV G
TSV B
TSV B
SV G
SV G
SV G
KM 3 Jg. 2004
1. Anna Marie Jandke
2. Emma Biemann
Jg. 2002/03
1. Alste Schroeder
2. Finja Rönicke
3. Kyana Hölzinger
Jg. 2001
1. Emma Kastien
2. Anna Wriggers
Jg. 1998
1. Mareen Jacobs
2. Luisa Policke
Jg. 1997
1. Laura Schultz
2. Nina Zwingmann
TSV T
SV G
SV G
TSV B
TUS H
SV G
SV G
TSV T
TSV B
TSV T
TSV T
17. Mai 2014
Landesmeisterschaften olympische Kür
nach Code de pointage in Kiel
3. Delia de la Rubia 2001 SV G
5. Magdalena Bürk 2001 SV G
6. Juli 2014
Landeseinzelmeisterschaften in Schwarzenbek
1. Mareen Jacobs 1998 TSV T
2. Laura Schutz 1997 TSV T
18
(Foto li.)
Deutschlandpokal olympische Kür nach Code de pointage
10. Platz für die Mannschaft Schleswig-Holstein u.a. mit: Magdalena Bürk und
Delia de la Rubia vom SV G.
14. Juni 2014 Eutin LandesMehrkampfmeisterschaften
Jahn-6-Kampf AK 12/13
(KM 3, LA, Schwimmen, Wasserspringen)
3. Delia de la Rubia (56,45 Pkt.)
4. Magdalena Bürk (55,28 Pkt.)
6. Greta Kastien (51,45 Pkt.)
7. Emma Kastien (50,86 Pkt.)
8. Anna Wriggers (40,21 Pkt.)
20. September 2014 Einbeck
Deutsche Mehrkampfmeisterschaften
Jahn-6-Kampf AK 12/13
(KM 3, LA, Schwimmen, Wasserspringen)
9. Delia de la Rubia (54,283 Pkt.)
12. Magdalena Bürk (53,858 Pkt.)
18. Greta Kastien (50,688 Pkt.)
27. Emma Kastien (48,848 Pkt.)
27. September 2014
Landesmannschaftsmeisterschaften
olympische Kür nach Code de pointage
2. Platz: Alste Schroeder, Magdalena
Bürk in der Mannschaft TSV Kronshagen / SV Großhansdorf
6./7. November 2014
Hamburg gymnastic
19. Platz für Team „Big Jack Village“
mit: Delia de la Rubia und Magdalena
Bürk
16. November 2014 – Hans-BehnkePokal und Mini-Pokal in Großhansdorf
Beim letzten Kreiswettkampf konnten
noch einmal alle Turnerinnen zeigen,
was sie im vergangenen Jahr erlernt
haben. Folgende Turnerinnen haben
Pokale mit nach Hause nehmen können:
Minipokal KM 4 – 2004 - 2005
1. Julie Mähl
2004 TUS H
2. Juli Wiese
2005 SV G
3. Marisa Virgiels 2005 SV G
Delia de La Rubia, SV Großhansdorf
Hans-Behnke-Pokal – 1996 - 2001
1. Delia de la Rubia
2001 SV G
2. Magdalena Bürk
2001 SV G
3. Eva Hansen
2002 SV G
Minipokal KM 3 – 2003 - 2005
1. Anna-Marie Jandke 2004 TSV T
2. Emma Biemann
2004 SV G
3. Finja Rönicke
2003 TSV B
19
22. November 2014:
Landesgerätemeisterschaften olympische Kür nach Code de pointage
Am Sprung musste jede Turnerin zwei verschiedene Sprünge zeigen, aus denen am Ende der Mittelwert errechnet wurde.
Magdalena Bürk:
Sprung: 3. Platz, Barren: 4. Platz, Balken: 6. Platz, Boden: 6. Platz
Delia de la Rubia:
Sprung: 5. Platz, Barren: 1. Platz, Balken: 4. Platz, Boden: 4, Platz
Über das ganze Jahr verteilt fanden für den TSV Bargteheide, den SV Großhansdorf und den TSV Trittau Liga-Wettkämpfe statt.
Bezirksliga KM 3:
2. Platz und Aufstieg in die Verbandsliga: SV Großhansdorf 2 mit: Emma Biemann, Lena Sebastian, Alste Schroeder, Linne Visscher, Emma Kastien
9. Platz: SV Großhansdorf 3: Sofia Freire Mendes, Wenke Schroeder, Zara
Dahlkamp, Marisa Virgiels, Lola Sagener, Juli Wiese, Anouk Linde, Anna Wriggers.
Landesliga KM 2:
1. Platz: SV Großhansdorf 1 mit: Greta Kastien, Magdalena Bürk, Delia de la
Rubia, Eva Hansen
Mit ihren sehr guten Leistungen überzeugten die Großhansdorfer Mädchen und
sicherten sich so den Aufstieg in die
Oberliga.
4. Platz: TSV Trittau mit: Lisa Traxel, Lydia Ehmer, Nina Zwingmann, Laura
Schultz, Mareen Jacobs, Anna-Marie Jandke
Oberliga KM 2:
8. Platz: TSV Bargteheide mit: Rhonda Ramm, Marla Sander, Sherin Mari und
Luisa Policke
Der TSV Bargteheide konnte leider den Abstieg in die Landesliga nicht vermeiden und wird in 2015 wieder gegen den TSV Trittau antreten.
Landesgerätemeisterschaften KM 2
Sprung:6. Platz: Greta Kastien Boden: 5. Platz: Greta Kastien
Balken:6. Platz: Sherin Mari
14. Dezember 2014 – Landesgerätemeisterschaften KM 3
Hier – beim letzten Wettkampf des Jahres – ging nur eine Turnerin vom TSV
Trittau an den Start: Mareen Jacobs: 2. Platz Sprung, 3. Platz Barren, 4. Platz
Balken, 3. Platz Boden
Alle Trainerteams und Turnerinnen können stolz auf die gezeigten Leistungen
sein.
Die Übungen in der Kür wurden ab 2015 in neue „Leistungsklassen“ aufgeteilt,
in denen auch neue Anforderungen gezeigt werden müssen. Ich bin jetzt schon
gespannt, was ich im nächsten Jahr zu berichten habe.
Antje Vollmer
20
Gerätturnen weiblich, P-Stufen A
Wir starteten das Turnjahr 2014 am 23. Februar mit einem Grundlagenseminar
für C-Trainer mit SHTV Landestrainer Udo Poppe als Referent in der Halle der
Diedrich-Bonhoeffer-Schule. Es war gut besucht und Udo hat uns viele gute Ratschläge für unser Training aufgezeigt.
Am 22.03.14 fand der Kreisturnwettkampf in Bargteheide mit 72 Teilnehmerinnen statt. Siegerinnen wurden:
Jg. 2007 Lina Hinrichsen
TuS H Jahrgang 2002 Leonie Abel
TSV B
Jg. 2006 Katharina Thiede
TSV B Jahrgang 2001 Jarl Bliß
TSV G
Jg. 2005 Helen Eberhardt
TSV R Jahrgang 2000 Isabel Mötsch TSV G
Jg. 2004 Carolin Haas
TSV T Jahrgang 1998 Pia Lamottke
TSV G
Jg. 2003 Emily Schwarz und Jule Niemcyk beide VfL T
Vom VfL Oldesloe qualifizierten sich Sophie Donner (Jg. 98) und Luca Bunk (Jg.
2000) für die Kreismeisterschaft.
Am 17. Mai ging es zur Kreismeisterschaft nach Glinde. Wir möchten uns bei
der Turnabteilung des TSV Glinde noch einmal für die Bereitschaft diesen Wettkampf auszurichten bedanken. Wir freuen uns, einen weiteren Wettkampfort
gefunden zu haben. Nun können die Wettkämpfe abwechselnd in Glinde und in
Bargteheide durchgeführt werden.
Platzierung bei der
Jg. Name
Verein
Landesmeisterschaft
2006 Finja Malerius
TSV T
---2005 Emily Heine
TSV B
Platz 4
2004 Myrkka Voß
TSV G
leider
verletzt
dafür Nele Julian
TSV T
Platz 4
2003 Josefine Teller
TSV B
Platz 11
2002 Tessa Friedrich
TSV T
Platz 5
Selina Julian
TSV T
2001 Florentina Kruske
TSV B
Platz 4
2000 Jacqueline Niemeyer VfL O
Platz 2
1999 Madleen Beck
TSV B
Platz 9
1998 Alicia Kupka
TSV T
Platz 9
1997 Melanie Abel
TSV B
Platz 5
Bei der Landesmeisterschaft in Oldenburg am 29. Juni gelangte nur Jacqueline
Niemeyer, VfL Oldesloe überraschend und überglücklich der 2. Platz. (Foto o.)
Aber durch viele gute Leistungen erreichten unsere Turnerinnen mehrere Qualifizierungen für das Pokalfinale im Dezember.
Am 06. September führten wir erstmalig eine C-Trainer-Fortbildung speziell für
die P-Stufen A-Version durch mit anschließendem Talentförderlehrgang. Dafür
konnten wir Elena Schachmeier, Trainerin aus Kiel, gewinnen. Leider konnten
21
wir nicht alle gewünschten Inhalte in den drei Stunden vermitteln. Durch die rege
Nachfrage angeregt, werden wir im Jahr 2015 eine Fortbildung speziell für Boden und Balken durchführen. Vielen Dank für das große Interesse!
Am 30.10.2014 erreichte unsere Mannschaft bei den Landesmannschaftsmeisterschaften überraschend den 3. Platz!
Da die Mannschaft durch verletzungsbedingte Ausfälle wieder einmal umgestellt werden musste, war die Freude
sehr groß. Wir gratulieren:
Kaja Löwert (VfL Oldesloe), Paula
Echtermeyer, Florentina Kruske, Miriam
Engel, Josefine Teller (alle TSV Bargteheide) und Nele Julian (TSV Trittau).
Wie immer fanden im November die
Kreisbestenwettkämpfe statt. Es war
mal wieder ein aufregender Wettkampftag mit 112 Teilnehmerinnen, den folgende Turnerinnen für sich entscheiden konnten:
Zum Jahresabschluss wurde das Pokalfinale am 13. Dezember in LübeckKücknitz durchgeführt. Unsere qualifizierten Turnerinnen starteten noch einmal
voll durch und erreichten viele gute Platzierungen:
Im Vierkampf:
2007 Sidney Kämtner / VfLT 53,40 Pkt.
2006 Finja Malerius / TSV T 57,45 Pkt.
2005 Emily Heine / TSV B 60,35 Pkt.
2004 Nele Julian / TSV T
59,50 Pkt.
2003 Josefine Teller TSV B 58,65 Pkt.
2002 Leonie Abel / TSV B 63,45 Pkt.
2001 Miriam Engel / TSV B 65,70 Pkt.
2000 Lena Hohmann / VfL T 63,9; Pkt.
1999 Kaja Löwert / VfL O
65,80 Pkt.
96/98: Leonie Kupka /TSV T 61,20 Pkt.
In der Einzelwertung:
Madleen Beck,
TSV Bargteheide
Sprung P9
2. Platz
Boden P9
3. Platz
Florentina Kruske, TSV Bargteheide
Balken P8
2. Platz
Boden P8
3. Platz
Tessa Friedrich,
TSV Trittau
Boden P7
4. Platz
Nele Julian,
TSV Trittau
Balken P7
1. Platz
Reck P5
4. Platz
Sprung P6
4.Platz
Emily Heine
TSV Bargteheide
Reck P5
3. Platz
Balken P6
3. Platz
Wir freuen uns über ein erfolgreich abgeschlossenes Jahr 2014 und wünschen
allen viel Glück und Erfolg für 2015!
Ulrike Engel und Christine Gabert
22
Gerätturnen männlich
Im Jahr 2014 hatten wir im Kreis sinkende Meldezahlen bei den Kreismeisterschaften und den Kreisbestenwettkampf zu verzeichnen. Unglücklich war auch,
dass der Hans-Behnke-Pokal parallel zum Kreisbestenwettkampf ausgeturnt
wurde und die Jungs, die den Hans-Behnke-Pokal ausgeturnt haben, einen
Wettkampf weniger hatten.
Schön zu sehen ist aber, dass sich Nachwuchs bei den Turnern einstellt.. So ist
Glinde dieses Jahr mit den ersten sechs Turnern gestartet und auch Bargteheide hat eine neue Leistungsgruppe mit einigen Nachwuchsturner der Jahrgänge
2006-2009.
Aber auch Turnen als Breitensport wird insbesondere bei Bargteheide und
Oldesloe weiter angeboten und gut nachgefragt.
Mit dem Landestrainer Udo Poppe gab es in 2014 im Februar einen Lehrgang
für die C-Trainer Gerätturnen männlich und weiblich und zwei Talentförderlehrgänge. Die Meldezahlen für die Förderlehrgänge sind noch nicht zufrieden stellend, aber wir hoffen, dass wir jetzt mit dem Nachwuchsturnen wieder mehr
Jungs haben, die von dem Wissen von Udo Poppe profitieren können. Für die
Trainer ist es auf jeden Fall immer ein Highlight.
Das Wettkampfjahr:
Bei den Kreismeisterschaften PA-Stufen und
KM starteten dieses Jahr nur 20 Tuner, 12
aus Bargteheide und 8 aus Bad Oldesloe.
Am Ende gingen vier von sechs Titeln nach
Bargteheide.
Die Kreismeister 2014:
In den Pflichtstufen A-Version
Jg. 2003/2004: Jeppe Langhans (TSVB)
Jg. 2001/2002: Rasmus Feindt (TSVB)
Jg. 1999/2000: Lasse Michalzik (VfLO)
Jg. 1997/1998: Malte Lüben (VfLO)
In der KM 3
Jg. 1999/2000: Luis Rönicke (TSVB)
Jg. 1996-1998 Ole Spoth (TSVB)
Bei der Landeseinzelmeisterschaft in der Kür (KM 3) gingen vom KTV Stormarn
nur drei Bargteheider an den Start. Luis Rönicke erturnte sich die Silbermedaille,
Nicolai und Ole platzierten sich knapp auf Rang 4.
Bei den Landeseinzelmeisterschaften in der Pflicht schaffte es Ole Spoth dann
im Jahrgang 1997/1998 endlich mal ganz oben auf das Treppchen, Luis Rönicke
wurde in seiner Altersklasse 3., knapp vor Nicolai Ehrengut (alle TSVB). Für Ian
Stettinger (VfLO) (Foto) waren es die ersten Landesmeisterschaften. Er konnte
sich gut im Teilnehmerfeld behaupten und erreichte einen respektablen 5. Platz
in der Altersklasse 2005. Die weiteren Platzierungen des KTV Stormarn:
Jahrgang 2003: 8. Platz Finn Nowak, 10. Platz Jeppe Langhangs (TSVB)
Jahrgang 2001: 4. Platz Rasmus Feindt (TSVB)
Jahrgang 1999: 7. Platz Lasse Michalzik (VfLO)
23
Die Turner von Björn Olk starteten bei der Landesmannschaftsmeisterschaft im
September als einzige KTV Mannschaft in der Pflichtstufe. Am Ende reichte es
für Nico Höhnl, Rasmus Feindt, Nicolai Ehrengut und Ole Spoth sogar für Platz
drei.
Fast in der gleichen Besetzung turnten die
Jungs in der Verbandsliga. Die drei zu absolvierenden Wettkämpfe fielen dieses Jahr
in den November und Dezember.
Statt Nico Höhnl, der noch keine Kür turnt,
verstärkte Florian Schöning die Mannschaft.
Mit einem Rückstand von nur 1,5 Punkten
auf die viertplatzierte Mannschaft zeigten
sie, dass sie zur Landesspitze gehören und
starten somit nächstes Jahr in der Landesliga.
Im November wurde auch der Kreisbestenwettkampf ausgetragen, erstmalig
auch mit sechs Turnern vom TSV Ginde und den jüngeren Turnern des TSV
Bargteheide der Jahrgänge 2006/2007 und auch der SSC Hagen schickte erstmalig einen Turner. Hoffen wir, dass die Jungs dann auch zukünftig auf den
Wettkämpfen zu sehen sind!
Diesmal mussten sich die Bargteheider größtenteils den Turnern aus Oldesloe
und Glinde geschlagen geben. Es war wirklich toll zu sehen, wie gut die „neuen“
Jungs aus Glinde auf den Wettkampf vorbereitet waren
Kreisbeste wurden:
Geräte 6-Kampf:
2005/2006 Ian Stettinger (VfLO)
2003/2004 Benedikt Schröder (VfLO)
2001/2002 Ian Gimm (TSVB)
1999/2000 Lasse Michalzik (VfL O)
2003/2004 Benjamin Frahm (SSCH)
Geräte 4-Kampf
2007 u. jünger: Ty Roth (TSVG)
2005/2006: Jannik Ludwig (TSVG)
Parallel zum Kreisbestenwettkampf wurde der Hans-Behnke-Pokal ausgeturnt.
Der Hans Behnke Pokal ist für Turner ab 12 Jahren ohne Jahrgangsbeschränkung nach oben ausgeschrieben und so ging dieses Jahr auch der Seniorenturner und Trainer Björn Olk mit an den Start. Leider waren die Bargteheider unter
sich, da die gemeldeten Oldesloer Turner alle dann doch nicht antreten konnten.
Björn zeigte „seinen“ Jungs was sie noch lernen können und nahm am Ende
den Pokal mit nach Hause.
Bei den Landesmeisterschaften der Senioren konnte Björn Olk auch in diesem
Jahr seinen Landesmeistertitel in der KM 3 verteidigen und erturnte zudem die
höchste Gesamtwertung des gesamten Teilnehmerfeldes und Kai Rönicke wurde in seiner Altersklasse Zweiter.
Frauke von Seelen
24
Kampfrichterbeauftragte Gerätturnen weiblich
Im Jahr 2014 hielten wir ein bisschen den Atem an – alles wartete auf die lang
angekündigten neuen Pflichtübungen des DTB. Bevor diese dann im November
endlich veröffentlicht wurden, hatten wir mit den bestehenden Übungen für die
Wettkämpfe in 2014 eine stabile, vertraute Basis.
Dies war ein idealer Zeitpunkt, um neue Kampfrichter/innen auszubilden. Und
so konnten wir im März 2014 mehr als 40 (!) Teilnehmer/innen aus ganz
Schleswig-Holstein beim D-Lizenzlehrgang begrüßen. Sie waren bei der bewährten Referentin Simone Wiebe und der ebenfalls erfahrenen Co-Referentin
Jessica Kanitz in den besten Händen. Ihnen gebührt ebenso mein Dank wie
Ina Gerber, die uns den schönen Seminarraum in Tremsbüttel buchte und uns
vor Ort das ganze Wochenende lang tatkräftig unterstützte.
Nach diesem anstrengenden Theoriewochenende folgte dann für die 19 Stormarner Teilnehmerinnen die Prüfung am 22. März beim P-Stufenwettkampf:
eine Stunde Theoriefragen, direkt gefolgt vom ersten Praxiseinsatz an der Seite
erfahrener Oberkampfrichterinnen.
Die Rückmeldung dieser Oberkaris zu ihren Neu-Karis war sehr positiv: Bis auf
wenige Ausnahmen waren sie gut vorbereitet, motiviert und voll konzentriert.
Das freut mich besonders, da es für die Qualität der Ausbildung spricht, aber
auch beweist, dass diese Prüflinge ihre große Verantwortung für die faire und
kompetente Bewertung der Turnerinnen ernst genommen und sich gut vorbereitet haben.
Ein zweiter Praxiseinsatz im Laufe des Jahres sollte dann die Lizenz komplettieren, und so konnte ich bei den Novemberwettkämpfen bereits 16 neuen Stormarner D-Lizenzlerinnen die neue Lizenz überreichen – zusammen mit dem
vom KTV bezuschussten neuen Poloshirt des KTV Stormarn:
25
Vom SV Großhansdorf:
Claudia Hausner-Charlie, Emma Kastien und Anna Wriggers
Vom TSV Bargteheide:
Karolina Zaczkowski, Paula Echtermeyer, Madleen Beck und Charlotte
Krajewski
Von der TSV Reinbek:
Celine Drögemeier und Alicia Westphal
Vom TSV Trittau:
Lina Ehmer, Leonie und Alicia Kupka, Lara Schradick und Laura Schultz
Vom VfL Oldesloe:
Sophie Donner und Paula Teich
Herzlichen Glückwunsch!
Weitere drei Anwärterinnen vom TSV Bargteheide waren im November aufgrund von eigener Wettkampfteilnahme in der Kür verhindert, so dass sie hoffentlich im März 2015 ihre Lizenz vervollständigen können.
Die meisten dieser Karis waren 1989 noch nicht einmal geboren, als vier Stormarner Karis ihre Kampfrichterlizenz erwarben: Mirja Grimm, Imke Rönicke,
Jessica Kanitz und Irmgard Pötschick wurden bei den Wettkämpfen im November für 25 (!!!) Jahre aktive ehrenamtliche Arbeit und stetige Fortbildung als
Kampfrichterinnen ausgezeichnet. Ich bin sehr froh, dass alle vier auch weiterhin zur Verfügung stehen und mit ihrer großen Erfahrung den jungen Karis eine
Stütze sein werden.
Auch dank dieser erfahrenen und der vielen neuen Kampfrichterinnen hatten wir
wieder eine gute Besetzung in den acht Stormarner Wettkämpfen 2014 in Kür
und Pflicht. Darüber hinaus waren einige Stormarner Karis bereit, ihre Freizeit
auch für Einsätze bei den Landesmeisterschaften der Turnerjugend und den
Wettkämpfen der Trittauer, Bargteheider und Großhansdorfer KürLigamannschaften zu opfern. Dies erfordert oft lange Anfahrten und gründliche
Vorbereitung und ist besonders wichtig, da die Mannschaften ohne Kari nicht
einmal starten dürften. Stellvertretend für alle nenne ich hier Birte Dahl, Tabea
Sahm und Lisa Traxel.
2015 wird im Zeichen der neuen DTB-Pflichtübungen und der Umstellungen in
der Kür modifiziert stehen. Bereits im Januar wurden die Stormarner Trainer in
Bargteheide geschult, und am 1. März werden sich dann auch alle ca. 70 lizensierten Stormarner Karis zur Fortbildung in Tremsbüttel zusammen finden.
Ich möchte außer den Kampfrichter/innen auch dem Vorstand und Turnrat des
KTV Stormarn für ihre Hilfe danken. Ganz besonders Ina Gerber hat mich im
vergangenen Jahr über ihre eigentlichen Aufgaben hinaus unterstützt, da ich
privat und beruflich besondere Herausforderungen bewältigen musste.
Allen Turnern und Turnerinnen wünsche ich ein gesundes, glückliches, erfolgreiches Jahr 2015.
Anja Kirbach
26
Anschriften
Vorstand
1. Vorsitzende
Ina Gerber
Hasencleverstieg 3, 22967 Tremsbüttel
ina.gerber@ktv-stormarn.de
04532 501428
2. Vorsitzende
Helga Poppe
Bergstrasse 5, 23843 Neritz
Kassenwartin
Gesa Hamann
Lohe 18, 23869 Fischbek
Jugendwartin
Gabriele Wiencke
Dorfplatz 12, 23869 Fischbek
Pressewartin
Irmgard Pötschick
irmgard.poetschick@ktv-stormarn.de
Kleinhansdorfer Str. 1c, 22941 Jersbek
04532 23194
Schriftwartin
Petra Warnick
Wulfsmoor 27, 22955 Hoisdorf
helga.poppe@ktv-stormarn.de
04532 81739
gesa.hamann@ktv-stormarn.de
04532 8182
gabriele.wiencke@ktv-stormarn.de
04532 407083
petra.warnick@ktv-stormarn.de
04107 330050
Turnrat
Gerätturnen w.
P-Stufen A
Meldewesen
Ulrike Engel
Hauptstraße 19d, 22967 Tremsbüttel
Christine Gabert
04532 278948
ulrike.engel@ktv-stormarn.de
04532 501400
christine.gabert@ktv-stormarn.de
Kunstturnen w.
P-Stufen B
Doris Traxel
Nelkenweg 25, 23898 Sandesneben
doris.traxel@ktv-stormarn.de
0436 8644
Kür mod.
Anje Vollmer
Am Roggenhof 3, 22969 Witzhave
antje.vollmer@ktv-stormarn.de
0173 9118090
Kampfrichter
weiblich
Anja Kirbach
Tremsbütteler Weg 7a, 22941 Bargteheide
anja.kirbach@ktv-stormarn.de
04532 268436
Gerätturnen
männlich
Frauke von Seelen
Mönkenbrook 1, 23869 Elmenhorst
Gesundheitssport Helga Poppe
Bergstrasse 5, 23843 Neritz
Rhythmische
Sportgymnastik
frauke.von.seelen@ktv-stormarn.de
04532 4084331
helga.poppe@ktv-stormarn.de
04531 81739
Sarah Albrecht
Glindweg 16, 22303 Hamburg
Jugendausschuss Diana Schröder
Am Billhang 4a, 22946 Grande
Julia Stein
Sachsenwaldstr. 19, 22958 Kuddewörde
sarah@rsg-atsv.de
diana.schroeder@ktv-stormarn.de
04154 794055
julia.stein@ktv-stormarn.de
04154 9893661
Geschäftsstelle: Hasencleverstieg 3, 22967 Tremsbüttel
Telefon 04532 501428 Fax 04532 501427 info@ktv-stormarn.de
Konto-Nummer: Raiba Bargteheide, IBAN DE532306212400000006297, BIC GENODEF1BAR
27
Anreisehinweis
Gemeindezentrum Tremsbüttel Hauptstrasse 66 22967 Tremsbüttel
Bürgerraum (im 1. Stock über der Feuerwehrgarage)
28
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
36
Dateigröße
1 631 KB
Tags
1/--Seiten
melden