close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Esel halten pdf free - PDF eBooks Free | Page 1

EinbettenHerunterladen
Medieninformation
14. Oktober 2014
23/2014
Streik ab Donnerstag möglich
Urabstimmung bei Franklin Electric
Trier. Der Vorstand der IG Metall hat in seiner heutigen Sitzung dem Antrag auf
Urabstimmung und auf Durchführung eines Streiks bei der Franklin Electric in Wittlich
stattgegeben. Am Mittwoch entscheiden die Gewerkschaftsmitglieder im Betrieb in einer
Urabstimmung über den Beginn eines unbefristeten Streiks ab Donnerstag, 16. Oktober,
5.30 Uhr.
Am Freitag, 17. Oktober, um 13 Uhr findet eine Solidaritätsdemonstration auf dem Trierer
Marktplatz statt. Außerdem wird sich heute der rheinland-pfälzische Landtag in einer
aktuellen Stunde mit der Situation bei Franklin befassen.
Die Urabstimmung über einen unbefristeten Streik ist die Konsequenz aus dem Verhalten
des Arbeitgebers. Dieser hatte eine für Montag, 13. Oktober, angesetzte Verhandlung mit
der IG Metall verweigert. Daraufhin hatte die Verhandlungskommission der IG Metall die
Verhandlungen für gescheitert erklärt und beim IG Metall Vorstand den Antrag auf
Urabstimmung gestellt.
Die IG Metall ruft alle Beschäftigten der umliegenden Unternehmen in Wittlich, Trier und
Umgebung dazu auf, die Kolleginnen und Kollegen bei Franklin Electric zu unterstützen.
Kirchliche und zivilgesellschaftliche Organisationen haben ebenfalls ihre Unterstützung
angekündigt.
Hinweis an die Redaktionen:
Die IG Metall will zusammen mit dem Betriebsrat die Verlagerung von Produktion und 100
Arbeitsplätzen nach Tschechien verhindern und fordert den Abschluss eines Anerkennungsund Sozialtarifvertrages mit Beschäftigungs- und Standortsicherung. Dennoch hatte das
Unternehmen bereits begonnen, einzelne Maschinen abzutransportieren.
Weitere Informationen zum Konflikt bei Franklin Electric finden sie unter www.igm-franklin.de.
Für Ihre Rückfragen oder Interviewwünsche stehen ihnen gerne der Erste Bevollmächtigte
der IG Metall Trier, Roland Wölfl, mobil 0175-520 56 22, und Uwe Zabel von der
Bezirksleitung, mobil 0170-3333-375, zur Verfügung.
IG Metall-Bezirksleitung Mitte
Pressestelle
Wilhelm-Leuschner-Str. 93, 60329 Frankfurt
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
2
Dateigröße
18 KB
Tags
1/--Seiten
melden