close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Anmeldung zum Springkurs 2015

EinbettenHerunterladen
Kambodscha
Eine Reise durch das Land der Khmer
Alle Welt redet von Angkor. Doch so faszinierend die Tempelanlagen auch sind, Kambodscha hat
noch weit mehr zu bieten. Herrliche Landschaften, wie die des Tonle Sap-Sees zum Beispiel, auf dem
die Menschen in Pfahlbauten leben und sich vom reichhaltigen Fischangebot des Sees ernähren. Wir
schauen in Booten dort vorbei und erleben die Bevölkerung auf Augenhöhe. Genauso wie in Prasat:
Auch dieses kleine Dorf liegt landschaftlich traumhaft im Nirgendwo Kambodschas. Ein Ort, in dem
die Zeit stehen geblieben zu sein scheint, in dem WORLD INSIGHT eine Englischschule und eine Ökolodge errichtet hat, wo wir ursprüngliches kambodschanisches ländliches Leben erfahren, wie zu
Zeiten der Hochkultur von Angkor. Dazu übernachten wir einmal ganz spartanisch, aber romantisch
in Bambus-Hütten, nur mit Moskitonetz und einem Palmdach über uns. Bei allen anderen Stationen
müssen wir auf Komfort nicht verzichten: Wir haben für Sie auf dieser Reise Häuser zum Wohlfühlen ausgesucht, die meisten von besonderem Charme, mit Pool und schönen Gärten. Und natürlich
entdecken wir die Tempel von Angkor auf dieser Reise intensiv: Angkor Wat, Ta Phrom, Bayon
oder Banteay Srei – wer hier nicht ins Schwärmen gerät, macht seinen nächsten Urlaub besser in
Balkonien. Wahre Entdeckerfreunden überkommen uns aber vor allem in Ko Ker und Sambor Prei
Kuk – großartige Tempel der Khmer, die von „Normaltouristen“ zum Glück fast gänzlich übersehen
werden. Die Küste Kambodschas mit Kep und mit zwei erholsamen Tagen im herrlichen Hotel Sokha
Beach in Sihanoukville runden diese Reise ab.
Kambodscha umfassend erleben
3 Übernachtungen in Siem Reap
(Angkor)
unentdeckte Tempelanlagen von
Koh Ker und Sambor Prei Kuk
Übernachtung in der
WORLD INSIGHT-Ökolodge in Prasat
Baden in Kep und Sihanoukville
Bootsfahrt auf dem Tonle Sap-See
zu den „schwimmenden Dörfern“
Durchführungsgarantie schon
ab 4 Teilnehmern
Einer unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiter
in Kambodscha
Yav Yim, 32 lebt in der Nähe von Siem Reap direkt
vor den Toren Angkors, deshalb kennt er sich auch
hier ganz besonders gut aus. Die faszinierende
Tempelanlage ist sozusagen
sein zweites Zuhause. Wenn
er keine Reisen leitet, lebt er
mit seiner Familie auf einem
kleinen Bauernhof, den er
selbst bewirtschaftet oder
geht seinem liebsten Hobby,
dem Fahrradfahren, nach.
Kambodscha
97
Unsere Hotels auf dieser Reise
Phnom Penh und Battambang
... bieten Ruhe und Entspannung nach erlebnisreichen Reisetagen. Einzig in der WORLD INSIGHT-Ökolodge in Prasat geht es
etwas einfacher zu.
In der Hauptstadt Phnom Penh haben wir nach einem langen
Flug zunächst ein paar Stunden Zeit, um in Ruhe anzukommen. Am späten Nachmittag genießen wir eine entspannte
Bootsfahrt zum Sonnenuntergang auf dem Tonle Sap-Fluss,
an dessen Ufern wir uns anschließend ein Welcome Dinner
mit kambodschanischen Köstlichkeiten schmecken lassen.
Der nächste Tag steht ganz im Zeichen der Hauptstadt
Kambodschas: Wir schauen uns im Nationalmuseum um, das
uns schon vorab einen umfassenden Einblick in die Kunst
und Kultur der Khmer bietet, bevor wir diese in Angkor direkt
bestaunen dürfen! Den Königspalast, der seit 1991 dem König
wieder als Residenz dient, und die ihm angeschlossene
Silberpagode besuchen wir auf unserem Streifzug durch
die Stadt genauso wie den Wat Phnom, der der Stadt ihren
Namen gab. Beim Besuch der Pagode erfahren Sie von Ihrem
Reiseleiter deren spannende Geschichte. Am Nachmittag
können Sie es sich bei einer traditionellen Fußmassage gut
gehen lassen. Anschließend können Sie noch die Promenade
entlang schlendern und die Szenerie am Fluss auf sich
wirken lassen. Gleich am nächsten Morgen fahren wir nach
Battambang. Damit die Fahrt nicht allzu lang wird, legen
wir in Kampong Chhnang einen Zwischenstopp ein und
fahren raus auf den Tonle Sap-See und erleben so hautnah
den Alltag der Menschen in den schwimmenden Dörfern.
Am Nachmittag erreichen wir Battambang, die zweitgrößte
Stadt Kambodschas. Dort wartet eine Fahrt mit dem urigen
„Bamboo Train“ auf uns: Auf den alten ausgedienten Schienen der Bahnstrecke von Battambang nach Phnom Penh
saust man auf einem Konstrukt aus zwei Achsen und einer
Bambusauflage dem Sonnenuntergang entgegen! Am nächsten Morgen lernen wir bei einem kleinen Spaziergang zum
täglich stattfindenden Fischmarkt die Stadt noch etwas
näher kennen, bevor es am Mittag nach Siem Reap geht.
Hotel Villa Langka+++ in Phnom Penh
Hotel Villa Langka+++ in Phnom Penh
Bambu Boutique Hotel+++(+) in Battambang
Hotel Somadevi Angkor++++ in Siem Reap
Faszination Angkor und kambodschanisches
Landleben
Sambor Village Hotel+++(+) in Kampong Thom
WORLD INSIGHT Ökolodge in Prasat
Le Flamboyant Resort in+++ in Kep
Sokha Beach+++++ in Sihanoukville
Vor Ort...
... sorgt unser zuverlässiges Team dafür, dass Ihre Kambodscha-Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.
Auf unserer Rundreise durch Kambodscha nutzen wir
bequeme Reisebusse.
Änderungen vorbehalten
Unser Country Manager Phath Mey (2. v.r.) mit seinen
wichtigsten Mitarbeitern.
Nach unserer Ankunft in Siem Reap steht Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung: Bummeln Sie über den örtlichen
Markt, genießen Sie einen leckeren Cappuccino im Foreign
Correspondents Club oder besuchen Sie die schon legendäre
„Pub Street“, bevor wir am frühen Abend gemeinsam vom
Phnom Bakheng aus die Sonne über Siem Reap untergehen
sehen können. Die darauffolgenden zwei Tage widmen wir
uns ganz den Tempeln von Angkor! Die Launen der Natur
können wir am Ta Phrom-Tempel bestaunen, wo sich die
Wurzeln der imposanten Würgefeigen durch das Mauerwerk
bohren, und man sich fragt, ob hier die Tempel oder mittlerweile das Wurzelgeflecht die Attraktion sind. Neben
Angkor Wat stehen auch etwas außerhalb gelegene Stätten
wie Banteay Srei auf unserem Programm. Auf unserem Weg
nach Sambor Prei Kuk, der versunkenen Tempelstadt im
Dschungel Kambodscha legen wir noch einen Stopp in Koh
Ker ein, das während des 10. Jahrhunderts kurzzeitig als
Hauptstadt des Khmer-Reiches diente. Mitten im Dschungel
verbergen sich hier noch zig mit Wurzeln überwucherte
Heiligtümer, die nur teilweise für uns zugänglich sind –
was für ein Abenteuer! Am nächsten Tag fahren wir weiter
durch die herrlich grüne Landschaft Kambodschas bis
zum Tonle Toch-Fluss, steigen in ortstypische Boote um
Anforderungen und reisespezifische Hinweise
Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und
Gesundheit sind ausreichend.
Die Übernachtung in Prasat setzt die Bereitschaft zu etwas
Komfortverzicht voraus.
Ihre Reise: 15 Tage Kambodscha
und fahren flussaufwärts bis nach Prasat. In diesem Dorf
hat WORLD INSIGHT eine Ökolodge erbaut, deren liebevoll
eingerichtete Hütten im kambodschanischen Stil erbaut
wurden. Am Abend genießen wir ein Barbecue direkt am
angrenzenden Fluss und lauschen den Stimmen der Natur,
die uns auch beim Einschlafen begleiten werden – ein ganz
besonderes Übernachtungserlebnis!
Der Süden Kambodschas
Unsere Reise geht weiter in den Süden Kambodschas. Die
Landschaft wird gebirgig und zwischen die grünen Reisfelder mischen sich immer häufiger Karsthügel, die das
Landschaftsbild prägen und bis in Höhen von 1.000 Metern
aufragen. Bei einem Zwischenstopp in der kleinen, typisch
kambodschanischen Stadt Touk Meas schlendern wir über
den Markt und haben dabei Gelegenheit, es den Einheimischen gleichzutun und uns an den Straßenständen ein
kleines Mittagessen schmecken zu lassen. Am späten
Nachmittag erreichen wir dann schließlich Kep, wo sich
uns von der Uferpromenade aus zum Sonnenuntergang ein
sagenhafter Blick auf das Meer eröffnet! Am frühen Morgen
besuchen wir noch den bekannten Krabbenmarkt der Stadt,
bevor wir nach Sihanoukville aufbrechen, ein quirliger Badeort, der auch bei den Kambodschanern sehr beliebt ist, und
entsprechend geht es hier, besonders an den Wochenenden,
recht lebhaft zu. Dennoch laden die schönen Sandstrände
zum Träumen und Relaxen ein! Erholt treten wir den Rückweg
nach Phnom Penh an und fliegen von dort nach einer letzten
Nacht zurück nach Deutschland.
Unterkünfte und Verpflegung
Während dieser Reise durch Kambodscha greifen wir auf
+++ ++++
Hotels zurück, die mit eigenem Bad oder Dusche/
WC sowie Klimaanlage und Swimmingpool ausgestattet sind.
In Prasat übernachten wir in sauberen, behaglichen aber
einfachen Hütten. Sie bieten durch ihre Lage direkt am Fluss
eine ganz besondere Atmosphäre. Das Dorf befindet sich in
unmittelbare Nähe, so dass man das Dorfleben hautnah
erlebt. Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Übernachtung mit Frühstück. Am Ankunftstag genießen wir am Tonle-Sap-Fluss ein landestypisches Welcome
Dinner und in Prasat ein leckeres Barbecue. Die Mahlzeiten
finden Sie im Reiseverlauf „Ihre Reise“ mit F=Frühstück,
M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.
1. Tag Flug von Frankfurt via Taipeh nach Phnom Penh
2. Tag Ankunft in Phnom Penh am Morgen; Transfer zum
Hotel; am Nachmittag Bootsfahrt zum Sonnenuntergang auf dem Tonle Sap-Fluss; am Abend Welcome
Dinner am Fluss; 30 km (2 Übernachtungen im Hotel
Villa Langka+++ in Phnom Penh) (A)
3. Tag vormittags Stadtbesichtigung mit Nationalmuseum,
Königspalast, Silberpagode und Wat Phnom; anschließend Fußmassage; der Nachmittag steht zur freien
Verfügung; 15 km (F)
4. Tag morgens Weiterfahrt nach Battambang, unterwegs
Stopp in Kampong Chhnang und Bootsfahrt auf dem
Tonle Sap-See zu den schwimmenden Dörfern; in
Battambang Fahrt mit dem Bambuszug zum Sonnenuntergang; 300 km (1 Übernachtung im Bambu Boutique
Hotel+++(+) in Battambang) (F)
5. Tag frühmorgens Spaziergang zum Fischmarkt; anschließend weiter nach Siem Reap; Einchecken im Hotel und
Zeit zum Frischmachen; zum Sonnenuntergang zum
Tempel Phnom Bakheng; 200 km (3 Übernachtungen
im Hotel Somadevi Angkor++++oder im Khemara Angkor++++ in Siem Reap) (F)
6. Tag Besichtigungen in Angkor: Angkor Wat, Angkor Thom,
Bayon, Elefantenterrasse, Ta Prohm und Preah Khan;
50 km (F)
7. Tag vormittags Besichtigungen der Tempel von Banteay
Srei mit Halt in verschiedenen Dörfern; der Nachmittag steht zur freien Verfügung; 70 km (F)
8. Tag Weiterfahrt nach Sambor Prei Kuk; unterwegs Besuch
des Koh Ker Tempels; am Nachmittag Besichtigung der
Tempelanlagen von Sambor Prei Kuk; 320 km (1 Übernachtung im Sambor Village Hotel+++(+) in Sambor
Prei Kuk) (F)
9. Tag der Morgen steht zur freien Verfügung; Weiterfahrt
nach Stung Sloo und mit einem ortstypischen Boot
auf dem Tonle Toch-Fluss nach Prasat; abends
Barbecue am Fluss; 230 km (1 Übernachtung in der
WORDL INSIGHT-Ökolodge in Prasat) (F,A)
10. Tag morgens Besuch der WORLD INSIGHT-Englischschule;
Weiterfahrt durch herrliche Landschaften nach Touk
Meas und Spaziergang durch den Ort; am Nachmittag
weiter nach Kep; 230 km (1 Übernachtung im Hotel
Saravoan+++ oder im Le Flamboyant Resort+++(+) in
Kep) (F)
11. Tag am Morgen Besuch des Krabbenmarkts; dann weiter
nach Sihanoukville; der Nachmittag steht zur freien
Verfügung; 160 km (2 Übernachtungen im Sokha
Beach+++++ in Sihanoukville) (F)
12. Tag Badeaufenthalt in Sihanoukville (F)
13. Tag der Vormittag steht zur freien Verfügung; am Nachmittag Fahrt nach Phnom Penh; 220 km (1 Übernachtung
im Hotel Villa Langka+++ in Phnom Penh)
14. Tag frühmorgens Transfer zum Flughafen und Rückflug via
Taipeh nach Deutschland; 10 km (F)
15. Tag Ankunft in Frankfurt
99
Kambodscha
ab €
15 Tage
1.899,–
Einzelzimmer-Zuschlag
(gilt nicht für die Übernachtung in Prasat)
Business Class-Zuschlag (auf Anfrage)
€ 499,–
ab € 1.800,–
TEILNEHMERZAHL
4* bis 14
*bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl
TERMINE
Samstag auf Samstag
07.02. - 21.02.2015
28.03. - 11.04.2015 1
31.10. - 14.11.2015
28.11. - 12.12.2015
19.12. - 02.01.2016
06.02. - 20.02.2016
1
€ 2.020,–
€ 1.950,–
€ 1.899,–
€ 1.899,–
€ 2.170,–
€ 2.020,–
Ferientermin
IM PREIS ENTHALTEN
• Linienflug (Economy) mit China Airlines oder gleichwertiger
Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Phnom Penh und zurück
• Rundreise mit Charterbus und Boot wie im Reiseverlauf beschrieben; Transfers
• 12 Übernachtungen, davon 11 in +++ - +++++ Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, 1 in einfachen Hütten (sollte
eine der genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein,
greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen,
A=Abendessen)
• Eintrittsgelder
• deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung (außer während
des Badeaufenthaltes in Sihanoukville an Tag 12; an Tag 11 und 13
nur deutsch- oder englischsprachige Transferguides)
• 1 REISE KNOW-HOW Landkarte pro Buchung
• Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
ABFLUGORTE / ANREISE ZUM ABFLUGORT
Der Abflugort ist Frankfurt.
Bahnreise zum/vom Abflughafen ab jedem deutschen
Bahnhof
€ 50,- (1. Klasse)
EINREISEBESTIMMUNGEN UND IMPFUNGEN
Für Kambodscha ist ein Reisepass mit mindestens 6-monatiger
Gültigkeit über das Reiseende hinaus und ein Visum erforderlich.
Das Visum ist bei Einreise erhältlich. (Einreisebestimmungen gelten
für deutsche Staatsbürger. Österreicher und Schweizer finden die
Einreisebestimmungen auf unserer Website bei der jeweiligen
Reise. Angehörige anderer Nationen wenden sich bitte an ihre
zuständige Behörde.) Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung,
evtl. Typhus- und Hepatitisimpfung, Malariaprophylaxe empfohlen.
Zusätzliche Informationen über Impfungen und Gesundheitshinweise
bei allen reisemedizinisch beratenden Arztpraxen oder Apotheken
sowie tropenmedizinischen Instituten.
REISEZEIT UND KLIMA
Das Klima in Kambodscha wird stark durch den Monsun bestimmt.
Über die Wintermonate ab Mitte Oktober bis April herrscht Nordostmonsun, der trockene und kühlere Luftmassen nach Kambodscha
bringt. Diese Jahreszeit ist die beste Reisezeit. In der Regenzeit
zwischen Mai und Ende September bringt der Südwest-Monsun dem
Land große Mengen Niederschlag.
Kambodscha
99
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
12
Dateigröße
1 412 KB
Tags
1/--Seiten
melden