close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Informationen zum Wirbelsäulensymposium 2015

EinbettenHerunterladen
Donnerstag, 5. März
Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
Wissenschaftliches Programm
Freitag, 6. März
Wissenschaftliche Leitung: Trommer | Sobottke | Pape
die Zahl der Patienten mit Problemen an der Wirbelsäule
steigt stetig. Neben der zunehmend älter werdenden Gesellschaft nehmen auch viele jüngere Patienten immer mehr die
Teil 1 |
15.00 bis 16:.30 Uhr
Teil 2 |
Trommer | Sobottke
die sich mit der Behandlung von Wirbelsäulenaffektionen
Trauma
auseinandersetzen. Seit Gründung der Deutschen Wirbelsäu-
Moderation: Erli
Fragen offen bzw. besteht noch Diskussionsbedarf.
Wir freuen uns zum wiederholten Mal mit einer Vielzahl von
motivierten Kollegen und namhaften Referenten zusammen

zu kommen, um in einem wissenschaftlichen Kongress und
auch in einem ausführlichen Leichenworkshop möglichst viele
sinnvolle Therapieprinzipien und aktuelle Standards auf den

Aufgrund der großen Nachfrage in den vorherigen Jahren,
haben wir die Veranstaltung auf zwei Tage erweitert. Zum
Abschluss des ersten Tages veranstalten wir zusätzlich eine
Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Industrie, Politik und
Gesellschaft zu interessanten medizinpolitischen und aktuel-

Epidemiologie und Evidenzlage

 C1/C2-Fraktur Update
Kobbe
 Zusammenfassung
Steinberger
Imbiss:
16:30 – 17:00 Uhr
Wir freuen uns auf zwei interessante Tage und hoffen auf

Prospektive Daten zur Lebensqualität
Siewe
Zusammenfassung
 Biomechanik der alternden Wirbelsäule
Kaulhausen

Ist die Unterscheidung zwischen neurologisch inkomplettem
und neurologisch komplettem Defizit hinsichtlich der Dringlichkeit chirurgischer Intervention eigentlich gerechtfertigt?
 Zervikale Myelopathie - Update
Moreau
 Konservative Therapieoptionen
Hendrix
 Zusammenfassung
van Hauten
Imbiss:
Podiumsdiskussion
17:00 – 17:30 Uhr
Vertreter der Krankenkassen, aus Politik
und Industrie debattieren zu Themen wie
Versorgungsforschung, Qualitätssicherung
und „der Zertifizierungswahnsinn“
Mit freundlichen und kollegialen Grüßen
„Come together“
der Workshopteilnehmer
Veranstaltungsort »Wissenschaftliches Programm
Restaurant Gut Schwarzenbruch bei Aachen
Gut Schwarzenbruch 1 | 52222 Stolberg
(an der Würselener Straße)
www.schwarzenbruch.de
Teil 2 |
17:30 bis 19:00 Uhr
Tumor
Moderation: Trommer | Sobottke
anschließend
Hans-Christoph Pape
Prescher
Fenyves
eine rege Diskussion.
Rolf Sobottke
 Anatomie des degenerierten WS-Segments
Ringe
len Themen.
Fridtjof Trommer
Moderation: Kluger
Kluger
Medikamentöse Therapie aus internistischer Sicht
Jung

 Reponieren - leicht gemacht?
Diagnostikalgorithmus
Herren
Haberstroh
 Die dorsoventrale Versorgung bei A3.1
Fraktur: contra
Degeneration
Sobottke | Trommer
Erli
Herren
Punkt zu bringen.
Fallvorstellungen Spondylodiszitis
Lemmen
 Die dorsoventrale Versorgung bei A3.1
Fraktur: pro
15.00 bis 17:.00 Uhr
Moderation: Pape
lengesellschaft und Bündelung der Kompetenzen hat sich die
 Konzepte zur Behandlung der
Alterswirbelsäule
Teil 1 |
Spondylodiszitis
Begrüßung
ärztliche Hilfe in Anspruch. Dabei steigt auch die Zahl derer,
Evidenzlage deutlich verbessert. Trotzdem sind noch viele
17.00 bis 19.00 Uhr
Moderation: Delank
 Systemische Aspekte eines lokalen Problems
Maintz
 Tomita und Tokuhashi – Bedeutung für den
klinischen Alltag
Müller
 Wann soll operiert werden?
Bullmann
 Zusammenfassung
Voigt
 Schlussworte
Trommer | Pape
Workshops
Referenten und Vorsitzende
Instruktoren: Erli | Kobbe | Kluger | Sobottke | Trommer
Prof. Dr. med. Viola Bullmann
Donnerstag, 5. März und
Freitag, 6. März
9:00 – 13:00 Uhr
 HWS ventral
Orthopädie II - Wirbelsäulenchirurgie,
St. Franziskus-Hospital, Köln
Univ.-Prof. Dr. med.
Karl-Stefan Delank
 Thorakoskopie (2D/3D)
 LWS dorsal/ventral mini open
Imbiss 11:00 – 11:30 Uhr
Neurochirurgische Gemeinschaftspraxis,
Aachen
Anmeldung | Kongress-Sekretariat
Priv.-Doz. Dr. med.
Christian Andreas Müller
Gabriele Zdiarstek
Dr. med. Thorsten Rohde
Unfallchirurgie und Orthopädie,
Vivantes Humboldt-Klinikum, Berlin
Unfallchirurgie und Orthopädie,
Luisenhospital Aachen, Aachen
Unfallchirurgie und Orthopädie,
Luisenhospital Aachen, Aachen
Niklas Haberstroh
Klinik für Neurochirurgie, Uniklinik RWTH
Aachen, Aachen
Univ.-Prof. Dr. med.
Hans Christoph Pape
Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Uniklinik RWTH Aachen,
Aachen
Univ.-Prof. Dr. med.
Andreas Prescher
Dipl.-Sportwiss. Ruth Hendrix
Institut für molekulare und zelluläre
Anatomie, Uniklinik RWTH Aachen,
Aachen
MedAix Training GmbH, Aachen
Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Uniklinik RWTH Aachen,
Aachen
Priv.-Doz. Dr. med.
Norma Jung
Klinik I für Innere Medizin, Uniklinik
Köln, Köln
Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie, Medizinisches Zentrum StädteRegion Aachen, Würselen
Dr. med. Patrick Kluger
Orthopädische Praxis, Erbach an der
Donau
Priv.-Doz. Dr. med.
Philipp Kobbe
Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Uniklinik RWTH Aachen,
Aachen
Organisation
Dr. med. Johan Moreau
Unfallchirurgie und Orthopädie,
Luisenhospital Aachen, Aachen
Dr. med. Thomas Kaulhausen
Veranstaltungsort »Workshops
MTI II, Seminarraum 29
Uniklinikum Aachen
Wendlingweg 2 | 52074 Aachen
Boxgraben 99 | 52064 Aachen
Priv.-Doz. Dr. med.
Hans-Josef Erli
Dr. med. Christian Herren
 LWS retroperitoneal mit Cage/X-LIF
Dr. med. Christoph Maintz
Luisenhospital Aachen
Klinik für Unfallchirurgie/Orthopädie
Hämatologisch-Onkologische Praxis,
Würselen
Dr. med. Cornelia van Hauten
 Dorsale Instrumentierung BWS / LWS
ZB Krankenhaushygiene/Infektologie
Uniklinik RWTH Aachen, Aachen
Kontakt
Department für Orthopädie, Unfallund Wiederherstellungschirurgie,
Universitätsklinikum Halle, Halle
Daniel Fenyves
 HWS dorsal
Univ.-Prof. Dr. med.
Sebastian Lemmen
Dr. med. Matthis Ringe
Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie, Medizinisches Zentrum StädteRegion Aachen, Würselen
in Kooperation mit
T 0241/ 414-2121
F 0241/ 414-2540
wirbelsaeule@luisenhospital.de
Anerkennung:
Die „Zertifizierung der freiwilligen ärztlichen Fortbildung“ wurde
bei der Ärztekammer Nordrhein beantragt.
Die Teilnahme am Workshop ist kostenpflichtig und
beträgt 250,‐ € (DWG‐Mitglieder 200,‐ €).
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Die Teilnahme am Kongress ist kostenfrei.
Dr. med. Jan Siewe
Klinik und Poliklinik für Orthopädie und
Unfallchirurgie, Uniklinik Köln, Köln
Priv.-Doz. Dr. med.
Rolf Sobottke
Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie, Medizinisches Zentrum StädteRegion Aachen, Würselen
Dr. med. Julia Steinberger
Unfallchirurgie und Orthopädie,
Luisenhospital Aachen, Aachen
Dr. med. Fridtjof Trommer
Unfallchirurgie und Orthopädie,
Luisenhospital Aachen, Aachen
Dr. med. Florian Voigt
Unfallchirurgie und Orthopädie,
Luisenhospital Aachen, Aachen
.....................................................
Mit freundlicher Unterstützung durch unsere
Sponsoren
EuregioAachen
Wirbelsäulensymposium
5.-6. März 2015
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
19
Dateigröße
1 211 KB
Tags
1/--Seiten
melden