close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Medizinische Ambulanz ohne Grenzen Sprechzeiten vom 23. – 27

EinbettenHerunterladen
Lehrstuhl und Institut für
Schienenfahrzeuge und Fördertechnik der
RWTH Aachen
Univ.-Prof. Dr.-Ing. T. DELLMANN
Seffenter Weg 8
52074 Aachen
Tel: (0241) 80-25563
Fax: (0241) 80-22145
Sekretariat:
Frau A.-K. VAN DONGEN
Frau C. NEUBAUER
Tel: (0241) 80-25564
E-Mail: Sekretariat@ifs.rwth-aachen.de
www.ifs.rwth-aachen.de
Seminar
Schienenfahrzeuge
und Fördertechnik
Verkehrsverbindung:
Das Institut liegt unmittelbar hinter dem Bahnhof
Aachen-West; das große hellgraue Gebäude der
Versuchshalle ist leicht zu erkennen.
Auf allen Zufahrtsstraßen ist „West-Bhf“
ausgeschildert. Neben dem Bahnhof unter der
Brücke hindurch fahren. Nach ca. 200 m rechts,
Parkplatz vor und neben der Versuchshalle.
Die Teilnahme ist kostenlos.
Es wird jedoch um formlose Anmeldung bis
zum 28.11.2014 gebeten. Bitte
geben Sie dabei an, ob Sie ein Parkticket für
Ihren PKW benötigen.
PROGRAMM
WINTER 2014/2015
Dienstag, 09. Dezember 2014
Gemeinschaftsveranstaltung mit Deutsche Maschinentechnische Gesellschaft (DMG)
- Forum für Innovative Bahnsysteme -
Rund ums Fahrwerk
IFS-Seminarraum, Raum Nr. 006
12.00 Uhr
14.30 Uhr
Herr Dipl.-Ing. Heiko HARTWIG
Herr Dipl.-Ing. Heimo WEIXLER
DB Systemtechnik GmbH
Minden
Siemens AG Österreich
Graz, Österreich
Fahrwerke für Schienenfahrzeuge Fahrwerksentwicklungen bei der DB AG
und Innovationen
Konzeptvorstellung ICx in Bezug
auf das Triebdrehgestell und
Vergleich zum Velaro D
Fahrwerkskonzepte, Anforderungen an Fahrwerke – Fahrwerksentwicklungen bei der
DB AG - durchgeführte Innovationsprojekte –
Innovationsbedarf und mögliche Handlungsstränge - zukünftige Fahrwerke
kurze Konzeptvorstellung des ICx (Zugvarianten, Flexibilität) – Vorstellung TDG ICx
(Komponentenüberblick, Aufbau, Optimierungsmaßnahmen) – Vergleich TDG ICx zum Velaro D
(Aufbau, Gewicht, Abmessung, Rad/SchieneBeanspruchung)
12.45 Uhr
15.15 Uhr
Herr Dipl.-Ing. Detlef SCHOLDAN
Herr Dipl.-Ing. Heiko MANNSBARTH
ELH – Eisenbahnlaufwerke Halle GmbH
Landsberg
Bombardier Transportation GmbH
Netphen
Neue Güterwagendrehgestelle Eine Bestandsaufnahme
Moderne innengelagerte Drehgestelle
für den Vollbahnbereich
historischer Rückblick – die drei heute hauptsächlich
verwendeten Drehgestelltypen – technische Lösung
und Bewertung – Anforderungen an neue Güterwagendrehgestelle – Vorstellung neuer Drehgestellkonstuktionen und technische Bewertung
13.30 Uhr PAUSE
kl. Imbiss
Vorteile und Nachteile – jüngste Anwendungsbeispiele – Zukunftsperspektiven
16.00 Uhr ENDE
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
5
Dateigröße
157 KB
Tags
1/--Seiten
melden