close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Fastenpredigten 2015

EinbettenHerunterladen
Service für Erfurt
Die kleinen
Frechen
Israelische Selbsthilfe mit Spaßfaktor
M V (9) Seit 2009 bietet der „Contact Sports Club“ den Erfurtern die Möglichkeit Krav Maga zu erlernen
Von Tobias Ganter
Anja Derowski über die Keas
zwischen den Elefantenhäusern
Wann waren Sie das letzte Mal
im Zoopark?
Nun, ich war gestern dort auf
Achse, bestimmt haben Sie vom
Umzug der Elefantendamen
Chupa und Safari gehört und gelesen. Während Besucher den
Zoo erkundeten, kamen sie in
ihr neues Reich – und wir Reporter waren dabei. Sie müssen
sich das ungefähr so vorstellen:
Da wartet ein knappes Dutzend
Journalisten darauf, für etwa
fünf Sekunden ein Stück Elefant
zu erhaschen, um dann
schnellstmöglich – vor dem
Transporter – in der neuen Anlage zu sein, um dort den Einzug
der Dame nicht zu verpassen.
Und dann geht es wieder zurück
zum alten Haus . . .
Ich sage Ihnen, so ein Sport
am Montagvormittag hat schon
was. Jedenfalls liefen wir mehrmals an der neuen Kea-Anlage
vorbei. Sie war erst vor einer
Woche eingeweiht worden, einige der mit mir Laufenden hatten
schon vieles mit Keas erlebt und
berichteten von Schlüsseln, die
schnell in die Krallen der Papageien landeten oder Objektivverschlüssen. Und auch das
Schild weist den Besucher darauf hin, was ihn erwartet: „Zu
jedem Unfug bereit“.
Die Kea-Anlage in Erfurt ist
die einzige begehbare in Europa. Noch müssen sich die Besucher gedulden, bald, wenn sich
die Tiere eingelebt haben, können sie sich auf das Abenteuer
„Frecher Papagei“ einlassen.
Erfurt. Wer in der Wendenstraße 20b hinter die mit Graffiti
überzogene Tür des „Contact
Sports Clubs“ blickt, findet die
Erfurter Krav Maga Gruppe und
mitten unter ihnen: Michael Sülzenbrück.
Der 27-jährige Projektmanager ist bereits seit zwei Jahren dabei: „Ich habe früher Kickboxen
gemacht, aber als ich nach Erfurt gezogen bin, habe ich etwas
Neues gebraucht.“ Das neue
Hobby sollte pragmatischer sein
– er wollte lernen, sich selbst zu
verteidigen. Nachdem Michael
Sülzenbrück mehrere Artikel
und Videos zu Rate gezogen hatte, entschied er sich an einem
Krav Maga-Probetraining teilzunehmen.
Krav Maga ist ein israelisches
Selbstverteidigungssystem. Der
Ursprung liegt im Militär, wurde
dann aber für den zivilen Bereich angepasst und international verbreitet. Sülzenbrück erzählt, dass es ihm wichtig ist,
dass Krav Maga keine Kampfsportart ist, vielmehr sei es eine
Schulung von natürlichen Reflexen und reine Selbstverteidigung. Der gebürtige Thüringer
Kino
CineStar der Filmpalast: Der
7bte Zwerg, 13.30, 17.55 Uhr;
Die Biene Maja – Der Kinofilm,
13.30, 15.40 Uhr; Walking on
Sunshine, 13.30, 17.30, 20.15,
23 Uhr; Drachenzähmen leicht
gemacht 2, 14 Uhr; A Most
Wanted Man, 14.15 Uhr; Hercules, 14.30 Uhr; Who am I –
Kein System ist sicher, 14.30,
17.15, 20.15, 23 Uhr; Doktorspiele, 14.45 Uhr; Der 7bte
Zwerg 3D, 15.40 Uhr; Sex Tape,
15.45, 20, 22.45 Uhr; Guardians
of the Galaxy 3D, 16.45, 19.45
Uhr; Wenn ich bleibe, 17 Uhr;
Sieben verdammt lange Tage,
17.15, 20, 22.45 Uhr; Nowitzki.
Der perfekte Wurf, 18 Uhr;
Schoßgebete, 18 Uhr; Katakomben, 20, 22.45 Uhr; Monsieur
Claude und seine Töchter, 20.20
Uhr; Sin City 2 – A Dame to kill
for 3D, 20.30, 23 Uhr; Lucy,
22.30 Uhr; Erlöse uns von dem
Bösen, 22.45 Uhr.
Kinoklub am Hirschlachufer:
Verführt und Verlassen, 17 Uhr;
Can a Song Save your Life?, 19
Uhr; Sag nicht, wer du bist!,
21 Uhr.
T  T
Ausstellung
N
Ärztliche Bereitschaft 116117
Zahnarzt
(0180) 5908077
Erdgas
(0800) 6861177
Feuerwehr
112
Giftnotruf
(0361) 730730
Kinder- und Jugendsorgentelefon Thüringen (0800) 0080080
Polizei
110
Strom
(0361) 73907390
Telefonseelsorge
(0800) 1110111
Frauenhaus/Frauenberatung
(24 Stunden): (0361) 7462145
a A
Trommsdorff-Apotheke, Geschwister-Scholl-Str. 5, Tel.:
(0361) 5660052, Mo 9-Di 9 Uhr;
Melchendorfer-Apotheke, Am
Drosselberg 47, Tel.: (0361)
4172096, Mo 9-Di 9 Uhr; Fortuna-Apotheke, Hans-Sailer-Str.
83, Tel.: (0361) 7467513, Di 9Mi 9 Uhr; Wilhelm-BuschApotheke, Wilhelm-Busch-Str.
70, Tel.: (0361) 3457515, Di 9Mi 9 Uhr.
a T
Dr. Hempel/Dr. Wingold
(0361) 2 62 52 10 und Dr. Kröll
& Kollegen (0361) 7 91 22 04
Auf einen Blick
a Name: Krav Maga Erfurt
a Sitz: Erfurt, Wendenstraße 20b
a Mitgliederanzahl: 60
a Vereinschef: Christian
Schwäblein
a Kontakt: per Telefon
unter (0174) 946 08 35
unglaublich, wie viele neue Kontakte man hier knüpft und es
macht mehr Spaß, gemeinsam
zu trainieren als allein zu Hause.
Die Motivation dran zu bleiben,
liefert auch der Ehrgeiz, die
nächste Stufe zu erreichen.“
Beim Krav Maga können drei
Grade erreicht werden: P, G und
E – Schüler, Fortgeschrittene
und Meister. Sülzenbrück hat
vor Kurzem die P2-Prüfung abgelegt und ist nun stolzer Träger
eines Abzeichens, das auf die
schwarze Krav Maga-Hose aufgenäht wird. Um den sogenannten „Patch“ zu erhalten, hat er
zusätzlich in mehreren Wochenendseminaren trainiert.
An diesen zweitägigen Seminaren kann jedes Mitglied des
„Contact Sports Clubs“ gegen
eine geringe Gebühr teilnehmen
und seine Kenntnisse vertiefen.
Die Seminare enthalten ein Intensivtraining, welches unter ein
Thema, wie zum Beispiel die
Verteidigung im Dunkeln, gestellt wird und werden teils von
internationalen Gästen instruiert. „Vor Kurzem habe ich an
einem Seminar von Avi Moyal
teilgenommen.“, erzählt Sülzenbrück, „Moyal gehört zu den
Großen im Krav Maga.“
Michael Sülzenbrück trainiert nun seit zwei Jahren Krav Maga und hat darin seine Passion gefunden.
Foto: Tobias Ganter
Alte Synagoge, Waagegasse 8:
Zeugnisse der Kultur und Geschichte der jüdischen Gemeinde Erfurts im Mittelalter. Höhepunkt ist der Erfurter Schatz,
der nach Stationen in Speyer,
Paris, New York und London
dauerhaft im Keller des europaweit einzigartigen Baudenkmals
gezeigt wird, 10-18 Uhr.
Aquarium, Nettelbeckufer 28:
Riffaquarium mit rund 200 Meeresbewohnern, 10-18 Uhr.
Augusta-Viktoria-Stift, Hospitalplatz 15 a: Unsere Heimat –
Arbeiten von Ingrid Jeczmionka
und Annegret Wagenbret, 9-12,
15-17 Uhr.
Augustinerkloster, Augustinerstraße 10: Führungen durch die
Dauerausstellung in der Lutherstätte Georgenburse, Augustinerstraße 27, möglich auf Anfrage (in der Regel ab 5 Personen)
unter Tel. (0361) 5 76 60 94 bzw.
E-Mail: axel.grosse@augustinerkloster.de.
Begegnungsstätte Kleine Synagoge, An der Stadtmünze 4 - 5:
Pilgern in der Bahá i-Religion,
Veranstalter: Bahá i-Gemeinde
Erfurt, 11-18 Uhr.
Deutsches Gartenbaumuseum, Gothaer Str. 50: Sonderausstellung: Gartenträume –
Plakatkunst von Mucha bis Staeck, 10-18 Uhr.
Druckereimuseum und Schaudepot im Benary-Speicher,
Brühler Str. 37: Sonderausstellung: Naturstudien – Zeichnungen und Drucke von Ernst August Zimmermann, 14-17 Uhr;
Sonderausstellung: Thüringer
Porzellankunst und die Familie
Bellermann (Besichtigung auch
nach Voranmeldung unter
0361/6 55 56 21), 14-17 Uhr.
Egapark, Gothaer Straße 38:
Ampelpflanzenschau, 9-18.30
Uhr; Dahlia 2014, 9-18.30 Uhr;
Fuchsienschau, 9-18.30 Uhr; Pelargonienschau, 9-18.30 Uhr;
Kürbisausstellung Wilder Westen (über 20 000 Kürbisse)/im
Freigelände, 10-18 Uhr.
Erfurter Puppenstubenmuseum (Steffi Rebettge-Schneider), Fischersand 9: Puppenstuben – Kaufläden – Bauernhöfe,
Die Sammlung RebettgeSchneider, 11-17 Uhr.
Erinnerungsort Topf & Söhne,
Sorbenweg 7: Sonderzüge in
den Tod. Die Deportationen mit
der Deutschen Reichsbahn,
Sonderausstellung, 10-18 Uhr;
Techniker der Endlösung. Topf
& Söhne – Die Ofenbauer von
Auschwitz, 10-18 Uhr; Wir sind
Ruanda, Tom Baerwald und
Andrea Jeska, 10-18 Uhr.
Frauenzentrum, Pergamentergasse 36: Augenschmaus – GemOBST. Miriam Braunstein,
Anmeldungen: Tel.: 0361/2 25
14 73, 10-18 Uhr; Frauenwiderstand in der DDR – Ausstellung
der Robert-Havemann-Gesellschaft, 10-20 Uhr.
Galerie Rothamel, Kleine
Arche 1 A: Hans-Christian
Schink: ASIA, 14-19 Uhr.
Gedenk- und Bildungsstätte
Andreasstraße, Andreasstraße
37 a: Sonderausstellung: Aktion
„Lupe“ – Die Stasi und das Carl
Zeiss Werk in Jena, 12-20 Uhr.
Haus der Stiftungen, Krämerbrücke 31: Besichtigung eines
Brückenhauses, 10-18 Uhr.
Haus zum Bunten Löwen, Krämerbrücke 4: Ernst August Zimmermann (Erfurt): gedruckt &
umgedruckt (Druckgrafik), 1119 Uhr.
Haus zum Stockfisch, Stadtmuseum, Johannesstr. 169:
Sonderausstellung: Schrecklich
schön. Kriegserinnerungen aus
Munition (Konversionsobjekte
des 1. Weltkrieges aus der
Sammlung Dr. Seib), 10-18 Uhr.
Heiligen Mühle, Mittelhäuser
Straße 16: Historische Vermahlungstechnik zur Perlgraupenherstellung aus dem 19.
Jahrhundert, (Besichtigung
nach Vereinbarung), Tel.:
(0361) 73 32 97.
Helios Klinikum Erfurt, Nordhäuser Straße 74: Florale Sichtweisen – Aquarelle von Bettina
Albrecht (Erfurt)/im Foyer.
Kaufmannskirche, Am Anger:
Tafelausstellung Diktatur und
Demokratie im Zeitalter der
Extreme. Streiflichter auf die
Geschichte Europas im 20. Jahrhundert (Teil 1), 11-14 Uhr.
Kinder- und Jugendbibliothek,
Marktstraße 21: Wir stehen zu
unserem Alter – 150 Jahre Augusta-Viktoria-Stift (Collagen,
Fotos, Malereien und Objekte
gestaltet von Alt und Jung), 1018 Uhr.
Kulturhof zum Güldenen
Krönbacken, Michaelisstraße
10: Galerie Waidspeicher: Ästhetisierung von Quantitäten.
Manon Grashorn (Malerei und
Installation) / Bodenschätze.
Verena Hahn (Installationen,
Objekte, Zeichnungen), 11 Uhr
bis 18 Uhr.
Kunsthandlung in der Marktstraße, Marktstr. 53: Verkaufsausstellung: Hommage an Olaf
Gropp – Erotische Grafiken
und Vergessenes aus Erfurt, 1013, 14-18 Uhr.
Kunsthandlung Valdeig, Kettenstr. 10: Kunstdrucke, Grafiken, Originale – Alt-Erfurt
Kunst, 10-19 Uhr.
Landeskirchenamt der EKM,
Michaelisstraße 39: Christophoruswerk Erfurt: Farbenklang –
Ursula Braun, Margit Ehmer,
Bärbel von der Gönna, Gabriele
Hartewig, Maik Jaskolowski
(gezeigt werden künstlerische
Arbeiten von Menschen mit
geistiger Behinderung).
MIA-Cafe, Brühler Straße 39:
Malerei von Marko Spilling, 1520 Uhr.
Michaeliskirche, Allerheiligenstr. / Michaelisstr. 11: Zeitzeichen ... 25 Jahre vor und nach
der Wende, U. No. SchneiderLangewiesen (Malerei, Grafik),
10-18 Uhr.
Naturkundemuseum, Große
Arche 14: Sonderausstellung:
Jäger auf leisen Sohlen. Faszination Katze, 10-18 Uhr.
Speicher, Waagegasse 2: Horst
Wagner: Mensch – sei Du
(Arbeiten auf Papier), 13-2 Uhr.
Stadtplanungsamt, Löberstraße 34: Quo Vadis, Erfurt?, Perspektiven einer wachsenden
Stadt, 9-12, 13-18 Uhr.
Stasi-Akten-Behörde BStU,
Außenstelle Erfurt, Petersberg:
Fußball für die Stasi – Der Berliner Fußball-Club Dynamo/Eintritt frei, 9-18 Uhr.
Schloss Molsdorf, Schlossplatz
6: Heinz Zander. Fabelhafte Begegnungen., Malerei aus der
Sammlung Thoms, 10-18 Uhr.
a F
Egapark, Gothaer Straße 38:
Halle 2: 9. Landesfotoschau, 1018 Uhr.
Katholisches Krankenhaus
„St. Johann Nepomuk“, Tagesklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik,
Buchenberg 20: Mensch Mali,
Fotografien von Vera Dähnert,
10-17 Uhr.
Katholisches Krankenhaus
„St. Johann Nepomuk“, Klinik
für Unfallchirurgie und Orthopädie, Haarbergstraße 72: Reisefieber – Ausstellung der Erfurter Fotografen Marc Dörlinge
und Hendrik Paerschke, 10 Uhr
bis 20 Uhr.
Thüringer Justizzentrum, Rudolfstraße 46: Fotoausstellung:
Meine Verfassung in Bildern –
20 Jahre Thüringer Verfassung,
8.30-12, 13.30-16.15 Uhr.
Freizeit
Augustinerkloster, Augustiner-
T05
straße 10: Abendgebet (Elisabethkapelle im Nikolaiturm),
18 Uhr.
Familienzentrum am Anger,
Anger 8: Familienkaffee, 15
Uhr; Kleine Werkstatt für die
Sinne, 16 Uhr.
Frauenzentrum, Pergamentergasse 36: SHG CoDa, um
17.30 Uhr.
Stadtgarten, Dalbergsweg 2 a:
Spieleabend @ Stadtgarten,
18 Uhr.
Brennessel – Zentrum gegen
Gewalt an Frauen, Regierungsstraße 28: Sprachkurs Deutsch
(Fortgeschrittene), 9 Uhr; Tea
for you – Englische Konservation, 16 Uhr; Fünf Tibeter (Anmeldung erbeten), 17 Uhr; Lesbenberatung, 17 Uhr; Pilates,
Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Musikulatur, 19 Uhr.
Thüringer Zoopark Erfurt, Am
Zoopark 1: Fütterungszeiten:
Lemurenwald (11.45Uhr); Gepard (13.30 Uhr); Löwen
(14.30); Karakaras (14.45 Uhr);
Aktionen: Pferde- und Eselpflege (12 Uhr).
TREPPEN Fürs Auge entworfen, fürs Leben gebaut
ZENTRUM Bei der richtigen Treppe stimmt nicht nur das Design,
ERFURT sondern auch die Qualität.
Treppenzentrum Erfurt
Am Urbicher Kreuz 30
99099 Erfurt
Tel. 0361 - 6 53 92 05
www.treppenzentrum.net
Im Treppenzentrum Erfurt beraten wir Sie gern und
kompetent zu allen Treppenfragen.
EXKLUSIVE TREPPEN VON
Nightlife
Presseklub, Dalbergsweg 1:
Roulette Rouge Lounge, 20 Uhr.
Bühne
a L
Begegnungsstätte Kleine Synagoge, An der Stadtmünze 4 - 5:
Waldtraut Lewin – Der Wind
trägt die Worte. Geschichte und
Geschichten der Juden, ab 12 J.
(Erfurter Herbstlese), 16 Uhr
bis 18 Uhr.
a K
Atelier Theater, Marktstraße 6:
Das Waldhaus, (theater ollifant,
Ilmenau)/ab 4 J., 50 min,
10 Uhr.
Theater Waidspeicher, Domplatz 18: Peter Pan oder Das
Märchen vom Jungen, der nicht
groß werden wollte, Puppentheater ab 8 J., 10 Uhr.
a S
Theater Die Schotte, Schottenstraße 7: Teatra Pak – Improvisationstheater, (spontanes Spiel
nach Vorschlägen des Publikums), 19 Uhr.
Jetzt neu!
Ab heute, 13 Uhr, ist im Thüringer Landtag eine Ausstellung
über Wassili Kossjakow zu sehen. Der Architekt lebte von
1862 bis 1921 in St. Petersburg
und ist ein Vertreter des Jugendstils und des russisch-byzantinischen, neoklassischen Baustils.
brennt sichtlich für seine Sache
und es ist ihm wichtig, trotz seiner Arbeit mindestens zweimal
wöchentlich zu trainieren.
Jede Trainingseinheit wird
von einen Instruktor geleitet
und folgt meist einem bestimmten Thema oder einer bestimmten Technik. „Das Training besteht aus mehreren Komponenten“, erzählt Sülzenbrück. „Es
beginnt mit der Erwärmung, gefolgt von einigen Spielen, die die
Reflexe schulen und fährt mit
dem Erlernen der neuen Techniken fort.“ Die Motivation regelmäßig am Training teilzunehmen, besteht für den 27-Jährigen
aus mehreren Faktoren: „Es ist
T & T
Das Schild verrät, worauf sich die
Besucher der neuen Kea-Anlage
einlassen. Foto: Anja Derowski
Ausstellung
Dienstag,.September
Küchenstudio am Kaffeetrichter - Löberstraße 37 - 99096 Erfurt
Tel.: 0361 6530 6752
Bildung
a F
Margaretha-Reichardt-Haus,
Am Kirchberg 32: Besichtigung
des Hauses, inklusive Vorführung der Kunst des Handwebens, Tel.: 0361/7 96 87 26, Anmeldung erforderlich.
Dies & Das
Tourist Information: geöffnet
Mo. bis Sa. 10-18 Uhr, So. 10-16
Uhr; Ticketservice: Mo. bis Sa.
10-18 Uhr oder tickets@erfurttourismus.de
Alle Angaben von den Veranstaltern.
Vorschulkurse
Training der Vorläuferfertigkeiten
im mathematischen und sprachlichen Bereich.
3 x wöchentlich, kleine Gruppe (3 Kinder), 60,- € im Monat.
Zentrum für ganzheitliche präventive pädagogik gGmbH
Bahnhofstr. 40 99084 Erfurt Telefon: 0361- 6535360
www.thifil.de
Jetzt neu!
A  A
TAERV
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
9
Dateigröße
705 KB
Tags
1/--Seiten
melden