close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Artikel lesen

EinbettenHerunterladen
Amtsblatt der
Gemeinde Leingarten
www.leingarten.de
43. Woche
23. Oktober 2014
Informationen • Nachrichten • Gemeinde • Kunst • Sport • Kultur • Vereine • Mitteilungen
Inhalt
Seite 2
Wichtige
Telefonnummern und
Bereitschaftsdienste
Seite 3
Amtliche Bekanntmachungen und
Nachrichten
Seite 8
Mitteilungen der Schulen
Seite 8
Altersjubilare
Seite 9
Feuerwehr
Seite 9
Kirchliche Nachrichten
Seite 10
Vereinsnachrichten
Woche 43 · 23.10.2014 · Seite 2
LEINGARTEN
Wichtige Telefonnummern
Gemeindeverwaltung
74211 Leingarten, Heilbronner Straße 38
Tel. 07131/4061-0
Fax: 07131/4061-38; Internet: www.Leingarten.de
E-Mail: info@leingarten.de, amtsblatt@leingarten.de
Bauhof
Notariat in Leingarten
Notariat in Frankenbach
Kindergarten Eichbott
Kindergarten Kelterstraße
Kindergarten Lützelfeld
Kindergarten Trautenbusch
Kindergarten Augelbaum
Kindergarten Akazienrain
Kindergarten Hafnerstraße
Eichbottschule Sekretariat
Hans-Sauter-Schule Sekretariat
MÜHLE Familienzentrum
JuLe Leintal
Bücherei
Freibad
Hallenbad
Hausmeisterpool
Sporthalle
Kulturgebäude
Jugendmusikschule
Herr Brenner
Notar Funk
Notar Funk
Stromversorgung
Süwag Energie 07264/91920
Gasversorgung
Heilbronner Ver
sorgungs GmbH
56-2562
Wasserversorgung
Heilbronner Ver
sorgungs GmbH
56-2562
56-2588
395555
406134
91560
9028065
402799
401920
402146
900961
740278
401410
Frau Koch
9028011
Frau Zipper
402391
6425469
Frau Eichhorn 07138/8129561
Frau Mosthaf
9028066
9028053
9028051
9028070
9028061
9028070
Herr Banholzer
82158
Polizei Notruf 110
Polizeiposten Leintal
Gemminger Str. 23, 74193 Schwaigern
Polizeirevier Lauffen
07138/810630
07133/2090
Feuerwehr Notruf 112
Feuerwehrmagazin
402721
Bereitschaftsdienste
Ärztlicher Bereitschaftsdienst am Wochenende und an
Feiertagen
Zuständig für die Gemeinde Leingarten
Ärztlicher Notfalldienst Talheim, Rathausplatz 16, 74388 Talheim, Tel. 07133/900790 (tel. Anmeldung empfehlenswert)
Montag bis Donnerstag jeweils 19.00 Uhr bis 7.00 Uhr
Freitag 19.00 Uhr durchgehend bis Montag 7.00 Uhr
Feiertage durchgehend geöffnet.
Ärztlicher Bereitschaftsdienst an Wochentagen
Der Dienst habende Arzt ist über den Anrufbeantworter des
Hausarztes oder über die Rettungsleitstelle Heilbronn Tel. 19222
zu erfahren.
Kinderärztlicher Notfalldienst an Wochenenden und
Feiertagen
Von 8.00 Uhr bis 22.00 Uhr in der Kinderklinik Heilbronn, Am
Gesundbrunnen, Tel. 49-0.
Nach 22.00 Uhr kann die kinderärztliche Bereitschaft unter
Tel. 19222 erfragt werden.
Sprechstunden:
Mo., Mi., Do., Fr.
8.00 – 12.00 Uhr
Di., durchgehend
geöffnet
7.00 – 19.00 Uhr
Do.
14.00 – 16.00 Uhr
Kinderärztlicher Bereitschaftsdienst an Wochentagen
Der Dienst habende Kinderarzt ist über den Anrufbeantworter des Kinderarztes oder über die Rettungsleitstelle Heilbronn
Tel. 19222 zu erfahren.
Zahnärztlicher Notfalldienst
Täglich zu erfragen unter
Tel. 0711/7877712
Unfall Notruf 112
Krankentransport
Tel. 19222
Pflegedienste in Leingarten
diakoniestation Leintal
Schwaigern/Leingarten
Tel. 07138/97300
Pflegedienst Birgit Frank
Brühlstraße 8/1, 74211 Leingarten
Tel. 3903066
ASB – Ambulanter Pflegedienst
Dominik Goll
Tel. 07131/965515
Pflegestützpunkt des Landkreises Heilbronn
Ansprechpartnerin: Ulrike Sörös, Landratsamt Heilbronn, Lerchenstr. 40,
Zimmer E42, Tel. 07131/994-430.
E-Mail: pflegestuetzpunkt@landratsamt-heilbronn.de
Telefonseelsorge Heilbronn
Die Telefonseelsorge Heilbronn hat von der Telekom eine
neue gebührenfreie Telefonnummer zugeteilt bekommen
0800/1110111.
Kreuzbund Selbsthilfe- und HelfergemeinschAft für
Alkohol- und Medikamentenabhängige
und deren Angehörige
Gruppenabend:Freitagabends um 19.30 Uhr im Pankratiushaus, Bergstraße, in Leingarten-Schluchtern
Kontaktadresse: John Mayer
Tel. 07131/280468
Hospizdienst Leintal – Ökumenische Arbeitsgemeinschaft
Ehrenamtlicher Einsatz von ausgebildeten Hospizhelfern für:
• Besuche und Sitzwachen bei schwer kranken und sterbenden Menschen
• Unterstützung von Angehörigen und Freunden
Kontakt: Petra Flake, Einsatzleitung, Zeppelinstraße 33,
74193 Schwaigern,
Hospiz-Tel. 07138/973012,
Mo. – Fr. 9.00 – 12.00 Uhr und Do. von 15.00 – 17.00 Uhr
Tierärztlicher Bereitschaftsdienst
Samstag, 25.10.14 bis Sonntag, 26.10.14
Telefon
Dr. Kemmet, Heilbronn
07131/912120
Dr. Kübler, Willsbach
07134/14600
Notdienstplan der Apotheken
Der Notdienst beginnt um 8.30 Uhr und endet um 8.30 Uhr
des folgenden Tages.
24.10. Rathaus-Apotheke Massenbachhausen,
Heilbronner Straße 41
07138/7666
25.10. Schloss-Apo., Oberderdingen,
Samuel-Friedrich-Sauter-Str. 2
07258/7490
26.10. Apotheke am Karlsplatz, Eppingen,
Am Karlsplatz 5
07262/6760
27.10. Stadt-Apotheke Schwaigern,
Schnellerstraße 2
07138/97180
28.10. Rock-Apotheke Kirchardt,
Hauptstraße 72
07266/91237
29.10. Retzbach-Apotheke Gemmingen,
Schwaigerner Straße 12
07267/91210
30.10. Brunnen-Apotheke Leingarten,
Heilbronner Str. 60
07131/90670
Herausgeber:Gemeinde Leingarten. Verantwortlich für den amtlichen Inhalt einschließlich der Sitzungsberichte der Gemeindeorgane und anderer Veröffentlichungen der Gemeindeverwaltung Leingarten ist Bürgermeister Steinbrenner oder sein Vertreter im Amt – für den übrigen Inhalt WALTER Medien GmbH, Raiffeisenstr. 49 – 55, 74336 Brackenheim, Telefon (07135) 104-200, Fax 104-160
Seite 3 · 23.10.2014 · Woche 43
LEINGARTEN
Amtliche Bekanntmachungen und Nachrichten
Vortrag am 12.11.2014
im
Kulturgebäude Leingarten
18:00 Uhr Ankommen mit kleinem Begrüßungs-Snack
18:30 Uhr Vortrag (Frau Sörös - Dipl.-Päd., Pflegestützpunkt)
– WAS NUN???
Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es?
Wo erhalte ich diese Unterstützung?
Wie beantrage ich eine Pflegestufe?
Wer hilft mir im Haushalt?
Welche Entlastungsmöglichkeiten gibt es für Angehörige?
Anmeldeschluss:
05.11.2014
Für Menschen, die selbst einen pflegerischen
Bedarf haben
Cornelia Schiffers
…Angehörige von Pflegebedürftigen
Bürgermeisteramt
Leingarten
(07131-406148)
…Interessierte Bürgerinnen und Bürger
Einladung zur Gedenkstunde
anlässlich des neu errichteten Mahnmals
zur Erinnerung an die Deportation der
jüdischen Einwohner Schluchterns
am Mittwoch, den 22. Oktober um 18.30 Uhr
im Martin-Luther-Gemeindehaus, Eppinger Str. 152
LEINGARTEN
Einladung zum Bürgersprechtag mit
Herrn Bürgermeister Steinbrenner
Liebe Mitbürgerinnen und
Mitbürger,
ich möchte Sie am Dienstag,
dem 28. Oktober, von 8 – 12 Uhr
und von 13 – 18 Uhr im Rathaus
zum Bürgersprechtag herzlich
einladen.
An diesem Tag können Sie mir
Ihre Anliegen ohne vorherige Terminabsprache vortragen.
Ich freue mich auf das persönliche Gespräch mit Ihnen und verbleibe
mit freundlichen Grüßen
Ihr Ralf Steinbrenner, Bürgermeister
Einladung zu der Sitzung des Gemeinderats
am Freitag, dem 24. Oktober 2014, 19.00 Uhr,
Rathaus, Sitzungssaal
Tagesordnung:
öffentlich:
1. Bürgerfragestunde
2. Nutzungs- und Kulturplan 2015 für den Gemeindewald Leingarten
3. Darlehensaufnahme für das Wasserwerk
4. Ratsinformationssystem
5. Abhaltung einer Bürgerversammlung zum Thema Zukunft
Hallenbad Leingarten
6. Bebauungsplanverfahren „Mühlpfad V, 2. Teil, 2. Änderung“
a) Behandlung der eingegangenen Stellungnahmen
b) Entwurfs- und Auslegungsbeschluss
7. Bebauungsplan „Wasen/Mühlpfad 2001, Teilplan D: Mühlpfad
Ost, 1. Änderung“
a) Behandlung der eingegangenen Stellungnahmen
b) Entwurfs- und Auslegungsbeschluss
8. Antrag auf Baugenehmigung, Neubau eines Mehrfamilienwohnhauses mit 5 Wohnungen, 8 Tiefgaragenstellplätzen,
Spielplatz, Abbruch Wohnhaus und Garage in der Wasserfallstraße 39
– Entscheidung über das Einvernehmen –
9. Antrag auf Baugenehmigung, Errichtung eines eingeschossigen Flachdachanbaus mit Garage im UG und Umbau des bestehenden Wohngebäudes in der Goethestraße 13
– Entscheidung über das Einvernehmen –
10. Antrag auf Baugenehmigung, Neubau eines 6-Familienwohnhauses mit Garage im UG in der Stuttgarter Straße 96
– Entscheidung über das Einvernehmen –
11. Bauvoranfrage, Neubau eines Doppelhauses in der Urbanstraße 3
– Entscheidung über das Einvernehmen –
12. Leingarten auf dem Weg zur generationenfreundlichen
Kommune
– Inklusion –
– Seniorenbesuche –
13. Bekanntgaben
14. Anfragen
Eine nichtöffentliche Sitzung schließt sich an.
74211 Leingarten, 13. Oktober 2014
Bürgermeisteramt
Ralf Steinbrenner
Bürgermeister
www.amtsblatt-leingarten.de
Woche 43 · 23.10.2014 · Seite 4
Einziehung Max-Eyth-Straße
Einziehung von Straßen – Einziehung öffentlicher Verkehrsflächen Flurstücke 5887/1 und 5882/3 (Max-Eyth-Straße) Markung
Leingarten-Großgartach
Gemäß § 7 Abs. 4 des Straßengesetzes für Baden-Württemberg
(StrG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 11. Mai 1992 ( GBl.
S. 330, ber. S.683) mit Änderungen, wird hiermit die Einziehung
der nachstehend genannten Verkehrsfläche bekannt gemacht:
Max-Eyth-Straße im Bereich zwischen den Flurstücken Nr. 5887/1
und 5882/3.
Mit dem Zeitpunkt der Veröffentlichung verliert die Verkehrsfläche die Eigenschaft als öffentliche Straße. Der Gemeingebrauch
an ihr erlischt.
Rechtsbehelfsbelehrung:
Gegen diese Verfügung kann innerhalb eines Monats nach ihrer
Bekanntgabe schriftlich oder zur Niederschrift beim Bürgermeisteramt Leingarten, Heilbronner Str. 38, 74211 Leingarten oder
beim Landratsamt Heilbronn, Lerchenstr. 40, 74072 Heilbronn Widerspruch erhoben werden.
Leingarten, den 20.10.2014
Gemeinde Leingarten
Steinbrenner
Bürgermeister
Einladung Zweckverband Abwasserbeseitigung
Einladung zu der öffentlichen Verbandsversammlung des
ZWECKVERBANDES „ABWASSERBESEITIGUNG LEINTAL“
am Dienstag, dem 28. Oktober 2014, 18.00 Uhr, in Leingarten,
Rathaus, Sitzungssaal
Tagesordnung:
1. Haushaltssatzung und Haushaltsplan 2015
2. Umbaumaßnahmen am RÜB 14 in Schwaigern
– Vergabe der Ingenieurleistungen –
3. Umbaumaßnahmen am RÜB 36 in Leingarten
– Vergabe der Ingenieurleistungen –
4. Umbaumaßnahmen am RÜB 14 in Schwaigern
– Vorstellung der Entwurfsplanung und Baubeschluss –
5. Umbaumaßnahmen am RÜB 36 in Leingarten
– Vorstellung der Entwurfsplanung und Baubeschluss –
6. Bekanntgaben
7. Anfragen
Leingarten, den 22. September 2014
Ralf Steinbrenner
Verbandsvorsitzender
Bachwiesengrundstück zu verpachten
Die Gemeinde Leingarten hat ab sofort in LeingartenGroßgartach, Gewann Klingelbrunnen, ein Bachwiesengrundstück mit einer Größe von 7,96 Ar zu verpachten.
Pachtbewerbungen können bis 15.11.2014 an das Bürgermeisteramt Leingarten Rathaus, 74211 Leingarten, gerichtet werden.
Telefonische Auskünfte erteilt Frau Zimmer, vormittags
Tel. 406123.
Ende der Sommerzeit
Achtung – Die Uhren werden umgestellt!!!
Am Sonntag, dem 26.10.2014, um 3:00 Uhr.
Die Uhr wird dann um 1 Stunde zurückgestellt, die Nacht
ist also 1 Stunde länger.
Dabei findet der Wechsel von der Sommerzeit in die Winterzeit (Normalzeit) statt.
Seite 5 · 23.10.2014 · Woche 43
LEINGARTEN
Besichtigung Friedhöfe
Besichtigung der umgestalteten Friedhöfe Schluchtern und
Großgartach – interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen!
Die Maßnahme „Alternative Bestattungsformen“ für die Friedhöfe Schluchtern und Großgartach ist mittlerweile abgeschlossen. Die Gemeindeverwaltung lädt interessierte Bürgerinnen
und Bürger ein, an einer Besichtigung gemeinsam mit der Landschaftsarchitektin Frau Birke Hörner teilzunehmen. Bei diesem
gemeinsamen Rundgang werden die neuen Bestattungsformen
vorgestellt und erklärt.
Die Besichtigung findet am Samstag, dem 8. November 2014,
statt.
Friedhof Schluchtern
14.00 Uhr und
Friedhof Großgartach
15.00 Uhr.
Der Treffpunkt ist jeweils vor Ort.
Übermittlung von Meldedaten an das
Bundesamt für Wehrverwaltung
Die Meldebehörde der Gemeinde Leingarten übermittelt zum
31.03.2015 nach § 58 Abs. 1 Satz 1 des Wehrpflichtgesetzes (WPflG)
an das Bundesamt für Wehrverwaltung folgende Daten zu Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit, die im nächsten Jahr
volljährig werden (Geburtsjahr 1996): 1. Familienname, 2. Vornamen, 3. gegenwärtige Anschrift.
Nach § 58 Abs. 1 Satz 2 WPflG werden die Daten nicht übermittelt,
wenn der Betroffene nach § 18 Abs. 7 Melderechtsrahmengesetz
(MRRG) der Datenübermittlung widersprochen hat. Die Betroffenen, die eine Übermittlung ihrer Daten an das Bundesamt für
Wehrverwaltung nicht wünschen, werden gebeten gemäß § 18
Abs. 7 MRRG, dies bis spätestens 31.12.2014 der Gemeinde Leingarten, Bürgerbüro, Rathaus, Heilbronner Straße 38 schriftlich oder
im Rahmen einer persönlichen Vorsprache mitzuteilen.
Ihr Passamt informiert:
Gültigkeit von Kinderreisepässen bei Auslandsreisen
Bitte überprüfen Sie die Gültigkeitsdauer von Kinderreisepässen vor Beginn einer Auslandsreise.
Die Verlängerung von Kinderreisepässen muss vor Ablauf
der Gültigkeitsdauer erfolgen. Eine Verlängerung nach
Ablauf der Gültigkeitsdauer ist nicht zulässig.
Weitere Informationen erhalten Sie im Bürgerbüro, Zimmer E.14, Telefon 4061-0.
ZWECKVERBAND „HOCHWASSERSCHUTZ
LEINTAL“
Lokale Hochwasserschutzmaßnahme LG-A in der Ortslage Leingarten
Presseinformation zum Baubeginn 15. Oktober 2014
Am Leinbach traten in der Vergangenheit bereits mehrfach Hochwasserereignisse mit größeren Schäden ein. Dabei floss der Leinbach breitflächig auf die Ortslage Leingarten zu und durch bebaute Bereiche ab.
Im Auftrag des Zweckverbands „Hochwasserschutz Leintal“
wurde im Rahmen einer Flussgebietsuntersuchung ein Schutzkonzept entwickelt. Durch die Wirkung der oberhalb Leingarten
liegenden 12 Hochwasserrückhaltebecken in Kombination mit
den lokalen Hochwasserschutzmaßnahmen in Leingarten wird
die Hochwasserproblematik für ein hundert jährliches Hochwasser in der Ortslage Leingarten gelöst.
Bereits im Februar 2014 fertiggestellt wurde der Teilbereich LG-3
von der Mühle Amos bis zur Eppinger Straße 41. Die weiteren
Hochwasserschutzmaßnahmen für Leingarten wurden aufgeteilt in die Teilbereiche LG-A und LG-B.
Allgemeines zur Maßnahme LG-A:
Auftraggeber:
ZV Hochwasserschutz Leintal/Gemeinde Leingarten
Ausführende Baufirma:
Fa. Lintz & Hinninger, Mosbach
Bauzeit:
Oktober 2014 bis September
2015: 12 Monate
Baukosten:
900.000,– Euro
Gesamtkosten:
1.100.000,– Euro
Förderung durch das Land B.-W.: 70 %
Planung und Bauüberwachung: WALD+CORBE
Consulting
GmbH, Stuttgart.
Technische Einzelheiten zur Maßnahme LG-A:
Bereich:
Mühle Geßmann bis 130 m unterhalb der Brücke
Badener Straße
Abfluss:
rd. 20 m3/sec (in der Ortslage Leingarten)
Schutzgrad: HQ100+LF Klima
(d. h. Schutz für ein hundert jährliches Hochwasser
+ Lastfall Klima)
Freibord:
30 cm
Die Gesamtmaßnahme LG-A setzt sich zusammen aus folgenden
„Bausteinen“:
• Blocksteinmauern
L = rd. 125 m, H = 0,50 – 1,30 m.
• Winkelstützmauern aus
Stahlbeton:
L = rd. 500 m, H = 0,60 – 1,35 m
im Bereich vorhandenen Gartenmauern bzw. Grundstücksgrenzen.
• 14 Hochwasserschutztore
B = rd. 0,50 m – 4,50 m integriert in die Winkelstützmauern als Sicherung der Zugänge
zu den Grundstücken.
• Objektschutzmaßnahmen:
22 Dammbalkenverschlüsse
an Türen, Sperrputz an einzelnen Gebäuden, Sicherung von
vorhandenen Rohrausläufen
durch Rückstauklappen.
Damit verbunden sind Erdarbeiten ca. 3.500 m3
Ausblick:
Weitere Lokale Hochwasserschutzmaßnahmen für Leingarten
(Teilbereich: LG-B) werden derzeit geplant. Die Genehmigung für
LG-B wird Ende Oktober 2014 beantragt. Nach Vorlage der Plangenehmigung durch das LRA Heilbronn sowie der Förderung
durch das Land B.-W. können die restlichen Maßnahmen ab Oktober 2015 umgesetzt werden.
Stuttgart, den 15.10.2014
gez. H. – W. Schanz
WALD + CORBE Consulting GmbH
LEINGARTEN
Unternehmerforum 2014
Zwölftes Unternehmerforum befasste sich mit dem Thema
Gemeinschaftsschule
Ein gutes Bildungssystem legt den Grundstein für das spätere berufliche, gesellschaftliche und soziale Leben. Davon ist Andreas
Heitlinger überzeugt. Und dafür brauche es Schulen, die dafür
sorgen, dass alle Kinder die gleichen Chancen haben und die es
ihnen ermöglichen, voneinander und miteinander zu lernen, so
der Rektor der Leingartener Eichbottschule. Beim zwölften Leingartener Unternehmerforum referierte er im kleinen Saal des
Kulturgebäudes vor den Vertretern der Leingartener Betriebe
über das Thema „Gemeinschaftsschule Leingarten – Win-WinSituation für Schüler und Wirtschaft“.
Eine Gemeinschaftsschule, die sich an den Bedürfnissen der Schüler orientiere und in der Individualität und Gemeinschaft keine Gegensätze, sondern Teil eines Ganzen sind, biete diese Vorzüge. Seit
15. September gehört die Leingartener Bildungseinrichtung zu den
über 200 Gemeinschaftsschulen in Baden-Württemberg.
„Ich möchte in Leingarten einiges bewegen“, sagte Andreas Heitlinger, der seit August 2013 Rektor der Eichbottschule ist. Eine stärkere Anbindung der Schule an die Betriebe und umgekehrt liegt im
dabei besonders am Herzen. Da gebe es noch Luft nach oben.
Woche 43 · 23.10.2014 · Seite 6
ments auf: „Wir brauchen nicht nur Häuptlinge sondern auch Indianer, nämlich gut ausgebildete Fachkräfte.“ Die Gemeinschaftsschule bezeichnete Steinbrenner als „kompetenter Partner für die Unternehmen“. Er rief die Gewerbetreibenden auf, mit
der Eichbottschule zu kooperieren. „Sichern sie frühzeitig ihre
Fachkräfte für die Zukunft.“
In seinem Schlusswort appellierte Mark Aberle, der Vorsitzende
des Wirtschaftskreises, an die Unternehmer, die Schüler in die Betriebe zu holen. Das nütze letztendlich allen.
Text und Fotos Josef Staudinger
Freilandumspannwerk Richtung Frankenbach
Wie bereits mehrfach in den Medien berichtet, werden aufgrund
des Zubaus an erneuerbaren Energien im Norden Deutschlands
– im Wesentlichen Windkraftanlagen an Land und auf dem Meer
– Gleichstromverbindungen in Nord-Süd-Richtung benötigt.
Diese Leitungen sollen den Windstrom aus dem Norden nach
Süddeutschland transportieren und den Bedarf decken der entsteht, wenn bis 2022 alle derzeit hier noch betriebenen Kernkraftwerke vom Netz gehen werden.
Es ist geplant, unser bestehendes Freilandumspannwerk an der
K2153 Richtung Frankenbach als Endpunkt für eine der geplanten
Nord-Süd-Verbindungen, den SuedLink, zu nutzen. SuedLink wird
von den beiden Übertragungsnetzbetreibern TransnetBW und
TenneT geplant und umgesetzt. Für die Planungen in BadenWürttemberg ist TransnetBW verantwortlich. Die aktuellen Planungen befinden sich noch in der Vorprüfungsphase. Trotzdem
können sich bereits heute interessierte Bürgerinnen und Bürger
auf der Internetseite der TransnetBW (www.transnetbw.de) über
SuedLink informieren. Sobald nähere Details vorliegen werden
wir Sie unterrichten.
Unterbringungsmöglichkeit für Asylbewerber und Flüchtlinge dringend gesucht
Der Rektor der Eichbottschule, Andreas Heitlinger, stellte den Zuhörern die Vorzüge der
Gemeinschaftsschule vor.
In kurzen Zügen stellte Heitlinger die Schule vor. 362 Schüler werden dort von 34 Lehrern, unterstützt von zwei pädagogischen Assistentinnen, unterrichtet. Konrektorin ist seit Juli 2013 Silke Hess.
Die Schule ist in drei Blöcken eingeteilt: Ganztagesschule (Klasse
eins bis vier), Gemeinschaftsschule (Klasse fünf) und Werkrealschule Klasse sechs bis zehn).
In der Gemeinschaftsschule, erklärte Heitlinger, würde den Kindern längeres gemeinsames Lernen ermöglicht. Schüler nach der
vierten Klasse in verschiedene Schularten zu selektieren sei unnötig und werde vielen Kindern auch nicht gerecht.
Begleitet werden die Schüler von ihren Lernbegleitern und ihrem
Lerncoach. Die Leistungen bekommen die Kinder über drei Niveaustufen zurückgemeldet. Noten gibt es erst ab Klasse acht.
Das Lernen erfolgt sowohl auf Hauptschul-, Realschul- und Gymnasialniveau.
Der Landkreis Heilbronn muss aktuell mehrere hundert
Asylbewerber und Flüchtlinge aufnehmen. Würde man
diese strikt nach einem einwohnerbezogenen Schlüssel
auf die Gemeinden verteilen hätte Leingarten bis Jahresende ca. 40 Personen aufzunehmen. Aktuell haben wir
schon einige Personen untergebracht, kommen jedoch
mit unseren räumlichen Möglichkeiten an unsere Grenzen. Für den Landkreis werden die Probleme, geeigneten
Wohnraum zu finden, immer größer.
Landkreis und Gemeinde bitten deshalb dringend alle Eigentümer von leer stehendem Wohnraum, diesen für die
Unterbringung von Asylbewerbern und Flüchtlingen zur
Verfügung zu stellen. Das Landratsamt übernimmt die
Gewähr für eine regelmäßige Mietzahlung! Wer darüber
hinaus Interesse an der Betreuung von den Asylbewerbern in Leingarten hat, darf sich gerne melden.
Interessierte wenden sich bitte an das Ordnungsamt der
Gemeinde, Herrn Kaiser, (Tel.: 07131/406130) oder E-Mail:
klaus.kaiser@leingarten.de-
Kommunale Geschwindigkeitsmessungen durch
den Landkreis Heilbronn am 10.10.2014
Bürgermeister Ralf Steinbrenner, Rektor Andreas Heitlinger und der Wirtschaftskreis-Vorsitzende Mark Aberle in lockerer Runde am Ende der Veranstaltung.
In einer zum Schmunzeln anregenden Geschichte zeigte Bürgermeister Ralf Steinbrenner die Folgen überzogenen Manage-
Uhrzeit
festgeZahl der Zahl der höchste
Messstellen/Straße setzte
gemesse- ÜberGeschwinGeschwin- nen Fahr- schrei- digkeit
digkeit
zeuge
tungen
06.30 – 07.25 Uhr
Karlsruher Straße
30 km/h 195
30
61 km/h
07.40 – 08.40 Uhr
Badener Straße
30 km/h
40
7
41 km/h
Eine differenziertere Aufschlüsselung der gemessenen Geschwindigkeiten ist aus technischen Gründen nicht möglich.
Seite 7 · 23.10.2014 · Woche 43
LEINGARTEN
Mitteilungen des Landratsamts
Wohin mit Baum- und Heckenschnitt, Laub und sonstigen Gartenabfällen?
Im Landkreis Heilbronn bestehen folgende Möglichkeiten, Baumu. Heckenschnitt, Laub und sonstige Gartenabfälle zu entsorgen:
Häckselplätze für Baum- und Heckenschnitt:
Privatanlieferer können Baum-, Strauch- und Heckenschnitt bis
ca. 10 cm Astdurchmesser auf dem Häckselplatz zw. Schwaigern
und Leingarten abgeben.
Öffnungszeiten freitags 14.00 – 16.30 Uhr und samstags 10.00 –
16.30 Uhr.
Alle anderen Abfälle werden dort nicht angenommen. Auch sonstige Gartenabfälle, wie z. B. Gras und Laub, durften aus Wasserschutzgründen noch nie abgelagert werden (unabhängig davon,
ob der Platz eingezäunt ist oder nicht).
Das zerkleinerte Häckselgut kann kostenfrei abgeholt werden!
Abfuhr von Baum- und Heckenschnitt:
Biotonne:
In die Biotonne dürfen kompostierbare Abfälle wie z. B. kleiner
Baum-, Strauch- und Heckenschnitt, Laub, Rasenschnitt und
sonstige Gartenabfälle.
Säcke für Gartenabfälle:
Trockene kompostierbare Gartenabfälle, Laub und Rasenschnitt
können auch über 60-Liter-Papiersäcke entsorgt werden. Die
Säcke kosten 1,80 € pro Stück und sind bei allen Verkaufsstellen
für Gebührenmarken erhältlich. Die Papiersäcke können bei der
Abfuhr der Biotonne ab Haus bereitgestellt werden.
Großmengen an Gartenabfällen:
Größere Mengen an Gartenabfällen werden gegen Entgelt von
privaten Kompostwerken oder für 60 Euro/t auf den Hausmülldeponien Eberstadt und Schwaigern-Stetten angenommen.
Eigenkompostierung:
Kompostierbare Abfälle im eigenen Garten zu kompostieren, ist
finanziell und ökologisch noch immer die beste Verwertungsmöglichkeit.
Vortrag zum Pflegestützpunkt Landratsamt Heilbronn
Für Menschen, die aufgrund einer geistigen, körperlichen oder seelischen Behinderung oder einer psychischen Krankheit ihre rechtlichen Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln können, bestellt
das Betreuungsgericht einen Betreuer, der für die Betroffenen handeln kann. Am Mittwoch, 29.10.2014, 18 Uhr, findet im Rahmen der
Vortragsreihe „Netzwerk Betreuung“ ein Abend zum Thema „Pflegestützpunkt Landratsamt Heilbronn“ statt. Ulrike Sörös vom Pflegestützpunkt des Landkreises Heilbronn informiert über die Aufgaben und die Angebote des Pflegestützpunktes, insbesondere das
Pflegegesetz nach dem Sozialgesetzbuch XI, das Pflegeneuausrichtungsgesetz sowie das Pflegestärkungsgesetz I.
Die Veranstaltung findet beim Betreuungsverein Heilbronn, Allee
6, 74072 Heilbronn, 1. Stock (Hofeinfahrt Titotstraße) statt. Eingeladen sind ehrenamtliche Betreuer und Betreuerinnen und alle,
die am Thema interessiert sind. Die Teilnahme ist kostenlos und
an keine Mitgliedschaft gebunden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen zum Thema Betreuungsrecht
gibt es unter www.landratsamt-heilbronn.de oder www.betreuungsverein-heilbronn.de.
Krankenpflege-Förderverein Leintal e. V.
Zur diesjährigen Mitgliederversammlung sind alle Mitglieder
herzlich eingeladen.
Sie findet am Montag, 10.11.2014, um 19.30 Uhr, in der Diakoniestation Leintal, Zeppelinstr. 33 in Schwaigern statt.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bericht des Vorstands
3. Kassenbericht
4. Bericht der Kassenprüfer, Entlastungen
5. Wahlen
6. Bericht aus der Diakoniestation Leintal
7. Verschiedenes
Info Elterngeld
Elterngeld ist eine familienpolitische Leistung des Bundes mit dem Ziel, Familien bei der Sicherung ihrer Lebensgrundlage zu unterstützen, wenn sich die Eltern vorrangig um die Betreuung ihrer Kinder kümmern. Das
Elterngeld gibt es für ab 01.01.2007 geborene Kinder.
Elterngeld wird nur auf Antrag gewährt. Das Antragsformular „Antrag auf Elterngeld“ erhalten Sie beim Bürgermeisteramt Leingarten, Bürgerbüro oder es steht Ihnen
auf der Internetseite der L-Bank zum Download zur Verfügung.
Den ausgefüllten Antrag nebst Anlagen können Sie beim
Bürgermeisteramt Leingarten wieder abgeben oder direkt zur L-Bank in Karlsruhe senden.
Auch Elternteile, die nicht erwerbstätig sind, erhalten ein
Elterngeld von mindestens 300 Euro.
Zu verschenken
(aufzugeben unter der Nummer 4061-11) zu erfragen unter Tel.-Nr.
1 Hifi-Rollwagen (schwarz)
402409
1 Kühlschrank
0175/5281617
2 Bettroste, 1 m x 2 m, 2-fach verstellbar
0177/5475644
Tintenpatronen
für Canon-Drucker MP 750/760/780
43105
div. Pflanzen
402855
1 Badezimmer-Spiegelschrank mit Leuchte
73 cm X 116 cm x 17 cm
1297613
1 Briefkasten mit Zeitungsfach
42 cm x 38 cm x 12 cm
1297613
25 m2 glatte Betonterrassenplatten (40 cm x 40 cm) 900393
1 Hänge-Spiegelschränkchen, hellgrau furniert
Maße: H 96, B 63, T 17. Guter Zustand
404056
Mühle – Familienzentrum
Diese Woche in der MÜHLE
Donnerstag, 23.10.2014
15:30 Uhr bis 17:00 Uhr Origami-Werkstatt
Lass dich überraschen!
17:30 Uhr bis 18:00 Uhr Hausversammlung
Hier besprechen wir aktuelle Dinge und ihr könnt Wünsche und
Anregungen äußern!
ab 18:00 Uhr Media Day
Wir rocken die MÜHLE und spielen Just Dance!
Freitag, 24.10.2014
14:30 Uhr bis 16:00 Uhr Spiel & Spaß im Hallenbad!
Treffpunkt 14:15 Uhr in der MÜHLE oder um 14:30 Uhr am Hallenbad!
15:30 Uhr bis 17:00 Uhr Stoffatelier
Lasst euch überraschen!
17:30 Uhr bis 19:00 Uhr MÜHLE Sports
Treffpunkt um 17:15 Uhr in der MÜHLE und 17:30 Uhr an der Festhalle!
Während den Herbstferien in der Woche vom 27.10. bis zum
31.10.2014 haben wir von 17:00 bis 21:00 Uhr unseren offenen
Treff. Nach den Ferien ist wieder alles wie gewohnt und die Angebote finden wieder statt.
Das MÜHLE-Team wünscht bunte Herbstferien!
LEINGARTEN
Mitteilungen der Schulen
Hans-Sauter-Schule
Umgang mit Fremden
Da gerade in Gemeinden wie Leingarten der
tägliche Weg zu Fuß zur Schule schon für die
Kleinsten selbstverständlich zum Alltag dazugehört, ist es wichtig, dass Kinder selbstsicher
im Umgang mit Fremden auftreten. Aus diesem Grund veranstaltete die Hans-SauterSchule in Kooperation mit Herrn Lorenz von der polizeilichen Kriminalprävention Heilbronn einen Elternabend sowie Workshops
für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 und 2.
Bei dem gut besuchten Elternabend referierte Herr Lorenz unter
anderem über begünstigende Faktoren für Aggressionen bzw.
Gewalt, mögliche Formen bedrohlicher Situationen und auffällige Verhaltensmuster fremder Personen. Auch wurden den interessierten Eltern wichtige Tipps dafür mitgegeben, wie den eigenen Kindern Sicherheit und Vertrauen in das eigene Verhalten
vermittelt werden kann.
In den darauffolgenden Tagen fanden dann die Schülerworkshops statt, in denen gezielt Situationen durchgespielt wurden,
die Kindern auf dem Schulweg widerfahren könnten. Es war
deutlich zu erkennen, wie im Laufe der Workshops das Selbstvertrauen der Kinder zunahm und das so wichtige Wort „NEIN“
konnte zum Ende hin auch von den stilleren Schülerinnen und
Schülern laut ausgesprochen werden.
Wir bedanken uns nochmals recht herzlich bei Herrn Lorenz für
die interessanten und aufschlussreichen Tage. Er konnte allen Beteiligten wichtige Tipps mit auf den Weg geben, die dafür sorgen,
in heiklen Situationen das Richtige zu tun.
Gez. Lea Frey, Schulsozialarbeiterin
Schülersportmentorenausbildung
Wir, Ilayda Göksal, Domenik
Beckert und Silas Pfoh waren 4 Tage lang zusammen mit 37 anderen Schülern bei der Ausbildung zum Schülersportmentor. Mit
uns waren auch Schüler von der Gehörlosen Schule dabei, die hatten extra eine Übersetzerin.
Woche 43 · 23.10.2014 · Seite 8
An diesen Tagen haben wir gelernt, wie man mit Verletzten umgeht. Auch haben wir gelernt eine Gruppe zu leiten. Zu uns in die
Sporthalle kamen Schülerinnen und Schüler aus der 3. Klasse mit
denen wir Spiele erproben durften. Die Ausbilder haben uns beigebracht wie man den Kinderturntest durchführt. Wir können
Sportlehrer zu anderen Schulen begleiten und sie beim Kinderturntest unterstützen.
Die Prüfung war nicht einfach. Man hatte 15 Minuten Zeit mit
einer Gruppe von 37 Schülern Übungsformen anzuleiten. Unser
Thema war Passen im Fußball.
Eine Schule hat es nicht geschafft, aber wir schon:-)) Wir bekamen
ein T-Shirt, einen Pass und eine Urkunde.
Jetzt können wir an unserer Schule Pausenspiele anbieten und
unsere Lehrer bei den Sportfesten unterstützen.
Silas Pfoh, Klasse 7
Förderverein der Leingartener Schulen
Jazzfrühstück mit der Combination BigBand am 26.10.2014
Seit nunmehr 19 Jahren veranstaltet die Leingartener Combination BigBand am 26. Oktober 2014, um 11 Uhr, das beliebte Jazzfrühstück in der Festhalle Leingarten. Dem Besucher wird Jazzgenuss vom Feinsten geboten. Dabei wird auch der Gaumen mit
einem zünftigen Weißwurstfrühstück verwöhnt (Kaffee und Kuchen gibt es auch).
Als Special Guest ist in diesem Jahr die renommierte Polizei Big
Band Heilbronn mit dabei und bietet den Zuhörern gemeinsam
mit der gastgebenden Big Band mitreißende musikalische
Leckerbissen.
Tickets erhalten Sie für 9 Euro im Vorverkauf beim Versicherungsbüro Ferdinand, an der Tageskasse kostet der Einlass 11 Euro.
Wie in jedem Jahr spielen die Mitwirkenden ohne Gage, um den
Erlös der Veranstaltung einem gemeinnützigen Zweck zukommen zu lassen. In diesem Jahr unterstützt die Combination BigBand den Förderverein der Leingartener Schulen und dafür bedanken wir uns an dieser Stelle bereits herzlich.
Unterstützen auch Sie den Förderverein der Leingartener Schulen
durch eine Spende oder eine Mitgliedschaft (Jahresbeitrag 10
Euro). Wir sind ein gemeinnütziger Verein, somit sind Mitgliedsbeiträge und Spenden steuerlich absetzbar. Mit unseren Einnahmen unterstützen wir beispielsweise Schüler, deren Eltern sich
die Teilnahme ihres Kindes an Ausflügen oder Schullandheimaufenthalten aus finanziellen Gründen nicht leisten können und bieten dem Kind dadurch die Möglichkeit, im Kreise seiner Mitschüler alle Aktivitäten mitzuerleben statt davon ausgeschlossen zu
sein. Außerdem fördern wir kulturelle und musische Bereiche
und ergänzen Unterrichts- und Bildungsmittel.
IBAN: DE 43 6206 3263 0021 351007 BIC: GENODES1VLS
Weitere Informationen zum Förderverein finden Sie unter
www.eichbottschule-leingarten.de.
Alters- und Ehejubilare
Wir gratulieren zum Geburtstag
am 25.10. Herr Heinz Danner, Klingenberger Straße 8, zum 85. Geburtstag
am 28.10. Frau Regina Orendi, Heilbronner Straße 2, zum 88. Geburtstag
am 29.10. Herr Alfred Günter Gregor, Bonfelder Straße 6, zum 88.
Geburtstag
am 29.10. Herr Paul Stahl, Rappengasse 4, zum 83. Geburtstag
Das Fest der diamantenen Hochzeit feiert
am 30.10. das Ehepaar Jürgen und Elli Schmidt, Rosenstraße 3
dazu gratulieren wir herzlich!
www.leingarten.de
Seite 9 · 23.10.2014 · Woche 43
Der offene Seniorentreff
findet am Freitag, dem 24. Oktober 2014, von 14 bis 16 Uhr im Gemeinschaftsraum im Erdgeschoss der Seniorenwohnanlage in
der Heilbronner Straße 2/1 statt.
Wir sind dort als Gäste herzlich willkommen und freuen uns unsererseits dass Hausbewohner auch dazu kommen. Wie wäre es
wenn Sie mal bei uns vorbeischauen und bei einer Tasse Kaffee,
Tee oder einem kalten Getränk mit Gleichgesinnten plaudern,
singen oder spielen? Da es kein festes Programm gibt, kann man
auch später kommen oder früher gehen. Für Menschen denen
der Weg zu weit ist, haben wir einen Fahrdienst eingerichtet: Wer
abgeholt und/oder heimgebracht werden möchte, meldet sich
freitags bis 11 Uhr bei der Telefonzentrale im Rathaus Leingarten
Telefonnummer 40610. Von dort erfragen wir die gesammelten
Fahrwünsche.
Ansprechpartnerin ist Gerlinde Ferdinand, Telefon 402215.
Freiwillige
Feuerwehr
Nächste Übungstermine Aktive Wehr
Montag, 27. Oktober – Übung Gesamtwehr
Montag, 3. November – Unterricht Maschinisten (Gruppe 1)
Beginn um 20:00 Uhr am Feuerwehrhaus!
Jugendfeuerwehr hat im Sommer die Prüfung
zur Jugendflamme absolviert
Am 12. Juli 2014 war es endlich so weit. Die Jugendflamme Stufe I
wurde im und rund um das Feuerwehrgerätehaus der Feuerwehr
Leingarten mit großem Erfolg abgenommen.
Die 9 Teilnehmer mussten ihr Können bei verschiedenen Aufgaben beweisen, die für eine Feuerwehr zum Standartaufgabengebiet gehören. Nach einem kurzen theoretischen Test verteilten
sich die Jugendlichen auf die einzelnen Stationen. Hier musste
beispielsweise ein Hydrant aufgebaut, einen Notruf absetzen
oder auch Erste-Hilfe bei verletzten Personen geleistet werden.
Gefragt war nicht nur das Wissen jedes einzelnen Teilnehmers
sondern vor allem Teamwork war gefordert.
Mitglieder der aktiven Einsatzabteilung prüften mit strengem
Blick die Fähigkeiten der jungen Floriansjünger. Fleißig wurden
Punkte vergeben sobald die Aufgaben gelöst wurden. Aber auch
Punkte abgezogen, falls zum Beispiel mit den Einsatzmitteln
nicht sachgemäß umgegangen wurde.
Nach anstrengenden 2 Stunden Prüfungszeit war es geschafft.
Die Helme wurden abgelegt und endlich konnten die Familienmitglieder begrüßt werden, die zur Freude aller extra zur Verleihung des Abzeichens und zum anschließenden gemeinsamen
Grillen ins Feuerwehrgerätehaus gekommen sind. Währenddessen wurden die Prüfungsbögen ausgewertet und die Spannung
stieg, ob auch wirklich alle Teilnehmer Träger des Abzeichens der
Jugendflamme Stufe I werden würden. Die Erlösung überbrachte
den Jugendlichen der stellvertretende Kommandant Jochen
Reske. Alle Teilnehmer haben mit Bravur bestanden und Jochen
Reske lobte in seiner Ansprache die herausragende Leistung der
Jugendlichen. Die Abzeichen wurden verliehen und schnell war
klar, dass im nächsten Jahr die Jugendflamme Stufe II in Angriff
genommen wird. Eine kleine Überraschung folgte dann doch
noch. Marc zeigte die besten Leistungen an diesem Tag und erhielt als kleine Anerkennung ein Geschenk von der Jugendfeuerwehr überreicht. An dieser Stelle möchten wir vom Betreuerteam
den teilnehmenden Jugendlichen nochmals zur bestandenen Abnahme gratulieren. Auch möchten wir uns bei den Mitgliedern der
aktiven Einsatzabteilung bedanken, die uns bei der Abnahme der
Jugendflamme unterstützt haben. Ebenso gilt unser Dank allen
Familienangehörigen, die bei Steak und Wurst gemeinsam mit
den Jugendlichen deren Erfolg gefeiert haben.
Betreuerteam der Jugendfeuerwehr Leingarten
LEINGARTEN
Kirchliche nachrichten
Ökumenische Nachrichten
Begegnungscafé 55+ im Gambrinus:
Fr., 24.10.: 9 – 12 Uhr „Jerusalem“ mit Pfr. i. R. Friedrich Schwandt
KiBiWo
Aufbau am Dienstag, 28.10., 10.00 – 13.00 Uhr Lorenzgemeindehaus; Mittwoch, Donnerstag, Freitag 9.30 – 12.30 Uhr „Wetten
dass ... mein Gott echt stark ist?“
Gemeinsame Nachrichten der
Evang. Kirchengemeinde Großgartach
und Schluchtern
Erstklässlerjungschar
Wir laden alle Erstklässler herzlich zu unserer neuen ErstklässlerJungschar ein! Sie ist jeden Mittwoch von 15 bis 16:30 Uhr im Martin-Luther-Gemeindehaus! Los geht’s am 12.11.! Weitere Infos bei
P. Beißner, Tel. 901294.
Ev. Kirchengemeinde Großgartach
Grinnenstraße 28, Tel. 401070, Fax 401097
Donnerstag, 23.10.: 20:00 Uhr Kirchenchor im Lorenzgemeindehaus
Sonntag 26.10.: 9:30 Uhr Einsingen der Lieder für den Gottesdienst; 10.00 Uhr Themengottesdienst mit neuen Liedern und
Konfirmandenabendmahl (Pfr. Theilig/Pfrin. Gressert/Hr. Astfalk/Chor), anschließend Kirchcafé
Dienstag, 28.10.: Treffen der Mitarbeitenden der Kinderbibelwoche im Lorenzgemeindehaus
Mittwoch 29.10. bis Freitag 31.10.: Kinderbibelwoche im Lorenzgemeindehaus für angemeldete Kinder
Taufgottesdienste
07.12. (10.00 Uhr im Gottesdienst), 09.11. (14 Uhr Taufgottesdienst)
Alle Termine können Sie auch auf unserer Homepage www.evkirchengemeinde-grossgartach.de nachlesen.
Ev. Kirchengemeinde Schluchtern
Bergstraße 3, Tel. 401302, Telefax 740458
Donnerstag, 23.10.: 20.00 Uhr Kirchenchorprobe
Freitag, 24.10.: 17.00 – 18.30 Uhr Mammutz (2. Klasse); 18.30 –
20.00 Uhr Doppelkekse/Pataya (7. Klasse); 18.30 – 20.00 Uhr Pinguine/Lollipop (8. Klasse); 18.30 – 20.00 Uhr Toastbrot (5. Klasse);
19.00 – 20.30 Uhr Schlafmützen (11. Klasse)
Sonntag, 26.10.: 10.00 Uhr Predigtgottesdienst (Pfr. i. R. Friedrich
Schwandt). Das Opfer ist für eigene Gemeinde bestimmt.
Tauftermine: 09.11. und 14.12.2014, 11.01., 15.02., 15.03., 19.04. und
24.05.2015 um 10.00 Uhr
Evangelisch-methodistische Kirche
Brühlstraße 32, Tel. 403483, E-Mail: pastor@emk-leingarten.de
Donnerstag, 23.10.: 20.00 Uhr glauben teilen mit Bärbel Sticher:
fair handeln
Freitag, 24.10.: 16.30 Kirchlicher Unterricht in Leingarten; 19.00
Uhr Jugendkreis, Böckingen
Sonntag, 26.10.: 10.00 Uhr Gottesdienst (T. Sticher)
Woche 43 · 23.10.2014 · Seite 10
LEINGARTEN
Montag, 27.10.: 20.00 Uhr SingTreff; 20.00 Uhr Gemischter Chor,
Frankenbach
Dienstag, 28.10.: 20.00 Uhr Bezirksposaunenchorprobe, Frankenbach
Mittwoch, 29.10.: 14.30 Uhr Gesprächskreis ‘Bibel und Leben’ im
Mehrgenerationenhaus Rauchstraße 3, Heilbronn
Donnerstag, 30.10.: 20.00 Uhr Männerchor, Frankenbach
glauben teilen am 23.10.: „fair handeln“
Am 23. Oktober, 20:00 Uhr,
laden wir herzlich zu „glauben
teilen“ ein. Wir beginnen mit
einem kleinen Imbiss. Dann
wird Bärbel Sticher zum Thema
„fair handeln“ erzählen, was ihr
der Glaube bedeutet. Die Teilnehmer/-innen sind eingeladen zu entdecken – und wer
möchte zu teilen –, was ihnen
selbst dabei wichtig ist.
chen ist gesorgt. Da wir auch das Bastelmaterial für einen Unkostenbeitrag besorgen, sollten Sie sich bis Donnerstag, 6.11.2014, im
Pfarramt unter Telefon 401504 oder katholische@kirche-leingarten.de anmelden. Bitte auch eine spitze Schere, Klebstoff und
evtl. einen Cutter mitbringen. Nun wünschen wir uns allen einen
gemütlichen Nachmittag in geselliger Runde.
Ihr Team des Jugendausschusses
St. Kilian, Massenbachhausen
Sonntag, 26.10.: 9.00 Uhr Hl. Messe; 18.00 Uhr Orgelkonzert
Mittwoch, 29.10.: 19.00 Uhr Hl. Messe
Orgelkonzert in St. Kilian
Zu unserem Konzert für Viola und Orgel am Sonntag, dem
26.10.2014, um 18:00 Uhr möchten wir Sie ganz herzlich in die Kilianskirche nach Massenbachhausen einladen. Die Ausführenden sind Anda Grawert, Viola und Andrej Heinrich Klassen, Orgel.
Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.
St. Martinus, Schwaigern
Samstag, 25.10.: 18.30 Uhr Vorabendmesse
Sonntag, 26.10.: 10.30 Uhr Wortgottesdienst mit Kommunionfeier
Dienstag, 28.10.: 19.00 Uhr Hl. Messe
Neuapostolische Kirche Leingarten
Konzert des Christlichen Sängerbundes in Frankenbach am 1.11.
Zum Abschluss der Singwoche der Kantorei des Christlichen Sängerbundes in Schöntal findet in unserer Frankenbacher Friedenskirche am 1.11., 17:00 Uhr, ein Konzert mit Werken von Praetorius,
Schubert, Rheinberger und anderen statt. Herzliche Einladung!
Urlaub Pastoren Riegraf und Sticher
Die Pastoren Riegraf und Sticher haben in der Woche vom 27.10.
bis 2.11. Urlaub. Die Vertretung hat Pastor Gutbrod (Tel.: 07131
68673)
Aktuelle infos unter www.emk-leingarten.de
Katholische
Seelsorgeeinheit „Im Leintal“
Bergstraße 1, Tel. 401504, Fax 401584
Hohensteinstraße 76, Telefon 07138/5757
Donnerstag, 23.10.: 20.00 Uhr Gottesdienst
Sonntag, 26.10.: 9.30 Uhr Gottesdienst
Donnerstag, 30.10.: 20.00 Uhr Gottesdienst
Aktuelle Gottesdienstzeiten können auch aus dem Schaukasten
vor der Kirche entnommen werden. Gäste und Interessierte sind
herzlich willkommen.
Vereinsnachrichten
Wirtschaftskreis Leingarten
Oktoberfest 2014 am 5. Oktober
St. Pankratius /St.Lioba
Sonntag, 26.10.: 10.30 Uhr Wortgottesdienst mit Kommunionfeier (St. Pankratius); 18.00 Uhr Rosenkranzandacht (St. Pankratius); 18.30 Uhr netzWERK – Jugendgottesdienst
Montag, 27.10.: 17.00 Uhr Rosenkranzgebet (St. Pankratius)
Donnerstag, 30.10.: 19.00 Uhr Hl. Messe (St. Pankratius)
netzWERK – Jugendgottesdienst
Am kommenden Sonntag, 26.10.2014, um 18.30 Uhr, laden wir ein
zum ersten netzWERK-Gottesdienst zum Thema „Zwischen Zeit
und Ewigkeit“. Wir treffen uns dieses Mal wieder in der Kirche St.
Lioba in Leingarten. Im Gottesdienst wollen wir uns damit beschäftigen, wie wir mit der Zeit, die uns täglich von Gott geschenkt wird, haushalten und wie wir diese Zeit sinnvoll nutzen
können. Wir laden JEDEN in der Seelsorgeeinheit ganz herzlich
ein, sich für dieses Thema bewusst Zeit zu nehmen! Jugo-Team
Nachtreffen Projektchor „Die 10 Gebote“
Es ist so weit, wir treffen uns am Montag, 27. Oktober 2014, um
19.00 Uhr, im Lioba-Gemeindehaus in Leingarten.
An diesem Abend können wir die Aufnahmen von unseren beiden Aufführungen sehen und hören. Für Getränke ist gesorgt,
wer möchte, kann etwas zum Knabbern mitbringen. Ich freue
mich auf einen gemütlichen Abend eure/Ihre Ursel Bopp
Bastelnachmittag am 16.11.2014
Herzliche Einladung an Groß und Klein, Jung und Alt zum Bastelnachmittag der katholischen Kirchengemeinde Leingarten am
Sonntag, dem 16.11.2014, ab 14 Uhr, im Lioba-Gemeindehaus. Wir
wollen weihnachtliche Deko anfertigen. Für Getränke und Ku-
Öffentliche Gewinnziehung bei Salon Goldstaub in der Maybachstraße
Von links: Elena Dumanidu (Salon Goldstaub), Lea Reuther, Michael, Tanja und Jan Reuther, Marion Endner (WKL)
Über den Hauptgewinn bei der bayrischen Gaudi-Olympiade –
ein Wochenende im Europapark Rust im Wert von 500,00 € freut
sich Jan Reuther, Leingarten
Seite 11 · 23.10.2014 · Woche 43
DRK-Ortsverein Leingarten
Sanitätsdienst
Am Samstag, 18. Oktober, fand im Audi Forum in Neckarsulm ein
Konzert von Marlon Roudette statt bei dem 1750 Besucher anwesend waren. Der OV Leingarten unterstützte den OV Neckarsulm
mit 4 Sanitätern und 1 Fahrzeug bei dieser Veranstaltung.
Nächste Dienstabende
Montag, 03.11.2014, Dienstabend OV, Thema: Fahrzeugeinweisung
Montag, 17.11.2014, Dienstabend SEG, Thema: wird noch bekannt
gegeben
SGM Leingarten
Abteilung Jugendfußball
Ergebnisse
Mittwoch, 15.10.2014
A-Junioren Bezirkspokal: SGM Leingarten – SC Abstatt II 7:0
Samstag, 18.10.2014
E2-Junioren: FC Union Heilbronn IV – SGM Leingarten II 1:4
E1-Junioren: SGM Cleebronn II – SGM Leingarten I 0:6
D1-Junioren: spielfrei
D2-Junioren: SGM Leingarten II – SC Ilsfeld III 2:1
D3-Junioren: SGM Unteres Zabergäu – SGM Leingarten III 3:4
C1-Junioren: FC Union Heilbronn II – SGM Leingarten I 0:4
C2-Junioren: SGM Leingarten II – TSV Talheim 1:0
A-Junioren: SGM Leingarten – SGM Unteres Zabergäu 3:1
Sonntag, 12.10.2014
B-Junioren: SG Bad Wimpfen – SGM Leingarten 0:1
Vorschau
Mittwoch, 22.10.2014
B-Junioren Bezirkspokal: SGM Leingarten – TG Böckingen I (Anstoß 19:00 Uhr, Leinbachstadion)
Samstag, 25.10.2014
E2-Junioren: SGM Leingarten II – SSV Auenstein (Anstoß 10:30
Uhr, Heuchelbergstadion)
E1-Junioren: SGM Leingarten I – SGM Güglingen I (Anstoß 11:45
Uhr, Heuchelbergstadion)
D1-Junioren: TSG Heilbronn I – SGM Leingarten I (Anstoß 11:00
Uhr)
D2-Junioren: TSG Heilbronn II – SGM Leingarten II (Anstoß 09:30
Uhr)
D3-Junioren: SGM Leingarten III – TSV Pfaffenhofen (Anstoß 16:15
Uhr, Heuchelbergstadion)
C1-Junioren: SGM Leingarten I – SGM ABI I (Anstoß 14:45 Uhr, Heuchelbergstadion)
C2-Junioren: spielfrei
A-Junioren: SGM Leingarten – SGM Brackenheim (Anstoß 16:15
Uhr, Heuchelbergstadion)
Sonntag, 26.10.2014
B-Junioren: SGM Leingarten – SGM Sportfreunde am Neckar (Anstoß 10:30 Uhr, Leinbachstadion)
Juniorinnen
Ergebnisse
Mittwoch, 15.10.2014
D-Juniorinnen: SGM Leingarten I – SV Sülzbach 15:0
Freitag, 17.10.2014
C-Juniorinnen: TSV Fürfeld – SGM Leingarten 3:8
Samstag, 18.10.2014
D1-Juniorinnen: TGV Dürrenzimmern – SGM Leingarten I 2:2
D2-Juniorinnen: SG Gundelsheim – SGM Leingarten II 3:0
B-Juniorinnen: SGM Leingarten – SG Gundelsheim I 4:3
LEINGARTEN
Sonntag, 19.10.2014
Frauen: SGM TSV Bad Rietenau/Spvgg Kleinaspach-Allmersbach
– SV Leingarten 2:1
Vorschau
Freitag, 24.10.2014
C-Juniorinnen: SGM Leingarten – SC Ilsfeld (Anstoß 18:30 Uhr,
Heuchelbergstadion)
Samstag, 25.10.2014
D1-Juniorinnen: SGM Leingarten I – SG Gundelsheim (Anstoß
13:00 Uhr, Heuchelbergstadion)
D2-Juniorinnen: SGM Leingarten II – SC Ilsfeld (Anstoß 14:45 Uhr,
Heuchelbergstadion)
B-Juniorinnen: TSV Weinsberg – SGM Leingarten (Anstoß 16:15
Uhr)
Frauen: SV Leingarten – TSV Langenbeutingen II (Anstoß 18:00
Uhr, Heuchelbergstadion)
Trainer gesucht
Die SGM Leingarten sucht zur aktuellen Saison noch einen Trainer und/oder Betreuer für unsere F1 Junioren Mannschaft. Helfen
Sie mit, dass sich unser Jugendfußball in den nächsten Jahren
zum Aushängeschild im Unterland entwickelt und verstärken Sie
unser Team!
Wer Spaß und Interesse bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hat, meldet sich bitte bei Maik Retzke (MaikRetzke@aol.com
oder 0174/3093063)! Gerne laden wir zu einem persönlichen Gespräch ein!
Sportverein Leingarten e. V.
SVL-Winterfeier
Am 22.11.2014 findet unsere diesjährige Winterfeier statt. Karten
gibt es für 5 Euro ab 20.10.2014 in der Geschäftsstelle. Öffnungszeiten: montags 9 – 13 Uhr, dienstags, 8 – 12 Uhr, mittwoch und
donnerstags, 16 – 19 Uhr.
Seniorennachmittag 2014
Am 18.09. fuhren ca. 75 Senioren und Mitglieder des SVL-Vorstandes mit der Stadtbahn nach Neckarsulm. Dort besichtigten wir in
drei Gruppen das Zweiradmuseum und unsere drei Führer verstanden es, auch die weibliche Hälfte der Gruppe für die Technik
zu begeistern. Gegen 16:00 Uhr kamen wir zu Fuß im Brauhaus
an und ließen uns mit „Weißwürste und Obatzda“ verköstigen. In
kleineren Gruppen fuhren wir ab 18:00 Uhr wieder nach Leingarten zurück. Alles in allem wieder ein gelungener Nachmittag mit
sehr guter Stimmung! Wir bedanken uns für das rege Interesse
und freuen uns auf 2015.
Woche 43 · 23.10.2014 · Seite 12
LEINGARTEN
Abteilung Fußball
Abteilung Radsport
10. Spieltag Landesliga
Viktoria Backnang – SV Leingarten 3:2 (2:1)
Leingarten kann gegen Backnang keine Punkte nachlegen.
Tore: 1:0 Fatmir Sylaj (15.); 2:0 Shaban Kaplani (30.); 2:1 Stephan
Ostfalk (44.); 3:1 Viktor Deister (72.); 3:2 Yannick Titzmann (75.)
Aufstellung: Nicklausson, Hagel, Zimmer, Czok, Karr – a’Tellinghusen (Önsöz, 86.), Ostfalk, Daxhammer (Hauff, 46.), Asllani (Beckbissinger, 46.), Wiedmann – Titzmann
Vorschau:
Sonntag, 26.10.2014: SV Leingarten – TSV Eltingen, Anstoß 15:30
Uhr
TSV Massenbach – SV Leingarten II 0:3 (0:0)
Dank zwei Treffern in der Anfangsviertelstunde gelang dem SVL
ein souveräner Sieg beim TSV Massenbach.
Tore: 1:0 Schmidt (7.); 2:0 Schietinger (15.); 3:0 Frank (77.)
Aufstellung: Hofstetter, Schilling, Fink (Waclafcyk), Gräßle, Hoffmann, Schmidt (Schaul), Frank, T. Zimmermann, Schietinger
(Seher), Rodewald, Rieker.
Vorschau:
Donnerstag, 23.10.2014: SV Leingarten II – SV Bonfeld, Anstoß
19:30 Uhr
Sonntag, 26.10.2014: SV Leingarten II – TV Hausen/Zaber, Anstoß
13:15 Uhr
Herbstwanderung am Sonntag, 26. Oktober 2014!
Abteilung Turnen
Trainer/Übungsleiter für Geräteturnen gesucht
Wir suchen dringend einen Trainer, Übungsleiter für unser
Mädchen-Geräteturnen. Jeden
Donnerstag von 17 – 19 Uhr findet das Mädchen-Geräteturnen
in der Festhalle statt. Die Mädchen sind zwischen 6 und 13
Jahren jung.
„Wir sehen uns als Freizeittruppe, die vor allem am Training
und an den neu erlernten Übungen Freude hat“ sagt die bisherige Trainerin Irina Schulz-Gebhard.
Sie hört auf Ende Oktober 2014
mit dem Training auf. Seit 2013
hat sie Unterstützung von Regina Kotaidis.
Wir fänden es sehr bedauerlich, wenn aufgrund eines fehlenden
Trainers das Geräteturnen nicht mehr stattfinden könnte. Informationen gibt es auf der SVL-Geschäftsstelle, Tel. 07131/403061
bei Katja Springer.
Pluspunkt Gesundheit
CleverKids
Gesundheitspädagogik – Präventionssport Kinder
(6 – 10 Jahre/11 – 15 Jahre)
Über spielerische Formen wollen wir den Körper,
unser Herz-Kreislaufsystem, Körperwahrnehmung und Entspannungsübungen altersgerecht verpackt kennenlernen, und alles
ohne Wettkampfcharakter
In Kleingruppen, können wir individueller auf die Kinder eingehen, sie unterstützen und auch motivieren neue bzw. andere Aufgaben sportlich zu meistern.
Anmeldung und Infos zu den Gruppen:
Dienstags von 17 – 18 Uhr (1. – 4. Klasse) Iris Layer, Tel. 901057
Dienstags von 18 – 19 Uhr (5. – 9. Klasse) Ilka Russ-Bauch, Tel.
900577
Treffpunkt: 12.25 Uhr – Bahnhof Leingarten. Weitere Infos zur
Wanderung unter www.radsport-leingarten.de.
Anmeldungen bitte an radsport-leingarten@web.de.
Abteilung Reiten
Einladung zur außerordentlichen Abteilungsmitgliederversammlung
Termin: Donnerstag, 6. November 2014; Ort: Käsreiter; Beginn:
20.00 Uhr.
Tagesordnung: 1. Begrüßung; 2. Satzungsänderung zu § 14 Mitgliedsbeiträge und Eintrittsgelder und § 17 Benützung der Reitanlagen; 3. Rückblick Jugendturnier 2014; 4. Winterfeier 2014;
5. Sonstiges.
Eingeladen sind alle Mitglieder der Reiterabteilung des SV Leingarten e. V., sowie die Eltern der Jugendlichen und Kinder.
Wahl- und Stimmberechtigung entsprechend §8 der Abteilungssatzung. Wir freuen uns auf eure Teilnahme.
Abteilungsleitung der Reiterabteilung des SV Leingarten e. V.
gez. Abteilungsleiter Uwe Richter
Ergebnisse Reitturnier Heilbronn: 16. – 19. Oktober 2014
Zum Abschluss der Saison startete Verena Kölz mit ihren Pferden
beim Hallenturnier in Heilbronn.
Neben vielen Platzierungen von Springpferde-A bis zu M-Springen, konnte sie am Sonntag ihren Curt in einer Springprüfung der
Klasse S auf Rang 3 platzieren. Im Hauptspringen, einem S**Springen mit Stechen, landete sie mit Landor hinter Jürgen Kurz
und Elisabeth Meyer auf Platz 3.
Einladung zur Herbstwanderung am 01.11.14
Treffpunkt: Rathausplatz, 13:00 Uhr, Wanderung zum Hundeplatz
Leingarten. Grillgut bitte selbst mitbringen. Für Getränke ist gesorgt.
Abteilung Schach
Leingartener Schachecke (Folge 29)
In der Diagrammstellung (Quelle: Jugendschach 10/2014, S. 24,
Diagramm 4)
steht der weiße König fernab
seiner Streitmacht und sieht
sich Drohungen der schwarzen
Dame ausgesetzt. Sein Kontrahent hat sich im Gegensatz
dazu hinter einem Bauerschutzschild in Sicherheit gebracht
und wirkt trotz der aktiv stehenden weißen Figuren nicht gefährdet.
Doch der Schein trügt. In anderen Worten: Wer sich von der
vermeintlichen Sicherheit des schwarzen Königs täuschen lässt,
sollte bald enttäuscht werden. Wie gewinnt Weiß mit einer forcierten Zugfolge?
Lösung der Leingartener Schachecke (Folge 28)
Bei der Aufgabe der vergangenen Woche (Quelle: Jugendschach
09/2014, S. 25, Diagramm 11) geht es nicht um ein schnelles Matt,
Seite 13 · 23.10.2014 · Woche 43
sondern um das richtige Vorgehen. Wenn der
schwarze König zieht, erreicht zumindest ein
weißer Bauer sein Umwandlungsfeld. Deshalb
muss der weiße König seinen schwarzen ‘Amtskollegen’ in Zugzwang bringen. Folgende zwei
Möglichkeiten sind denkbar:
a) 1. Kb2-b1 c4-c3 2. Kb1-c2 a4-a3 3. Kc2xc3 und gewinnt.
b) 1. Kb2-c3 a4-a3 2. Kc3-c2 und gewinnt.
SV Leingarten I – SF Schwaigern I 1:3
Gegen die favorisierte Mannschaft der Schachfreunde aus
Schwaigern konnten wir uns in der ersten Runde der Pokalrunde
nicht durchsetzen. Dennoch freuen wir uns, dass Stanislav Cucek
mit seinem Sieg einen Achtungserfolg erzielen konnte. Es spielten: Oliver Schwarz, Daniel Martel, Stanislav Cucek und Wolfgang
Schwarz.
Skiabteilung
Ski- und Fitnessgymnastik
Jeden Mittwoch um 20.30 Uhr in der Festhalle. Info’s bei Siegfried
Springer, Tel. 900393.
Besenabend 14. November
Zur Einstimmung auf den neuen Skiwinter treffen wir uns am
Freitagabend wieder im Weingut Weinreuther in LeingartenSchluchtern. Beginn ab 19.00 Uhr. Zum Essen haben wir wieder
das tolle Büfett ausgewählt.
Nach dem Essen und bei guten Weinen werden wir einen Blick
auf die vergangene Skisaison werfen und unseren Terminkalender für die kommende Winterperiode vorstellen. Alle Mitglieder
und Freunde der Skiabt. sind herzlich eingeladen. Anmeldung bei
Siegfried Springer, Tel. 900393.
Abteilung Tischtennis
Ergebnisse
FC Kirchhausen – SVL 6:9
TG Böckingen II – SVL II 1:9
TSG Heibronn V – SVL II 7:9
Der SVL grüßt von der Tabellenspitze!
Sowohl die erste als auch die zweite Mannschaft des SVL ist momentan in ihrer Klasse Tabellenführer. Anders als die erste Mannschaft, die den Aufstieg in die Bezirksklasse als Saisonziel ausgegeben hat, avanciert die zweite Mannschaft nach den zuletzt
sehr guten Leistungen zum echten Geheimfavorit um den Aufstieg in die Kreisliga.
Beide Mannschaften konnten ihre Spiele am Wochenende gegen
direkte Konkurrenten für sich entscheiden.
Die erste Mannschaft festigte ihren Spitzenplatz mit einem 9:6
gegen Kirchhausen und baute den Vorsprung auf 4 Punkte aus.
Die Zweite Mannschaft schaffte mit Siegen am Doppelspieltag
gegen TG Böckingen und TSG Heilbronn den Sprung an die Tabellenspitze.
LEINGARTEN
Wir erreichten in jedem Satz mindestens 20 Punkte: 20:25, 24:26,
25:20 und 21:25.
Und schon gab es den nächsten Spieltag der Damen:
Ein Spiel – ein Sieg
Bei unserem ersten Auswärtsspiel am 18.10.2014 in Schwaigern
beim TSV Massenbach, konnten wir uns die nächsten 3 Punkte in
der Tabelle sichern. Mit 25:23, 25:21 und 25:17 fuhren wir einen
glatten 3:0-Spielgewinn ein.
Dabei waren: Alex, Hannah, Julie, Lorena, Marie, Melisa, Selina,
Sonja, Tamara und Toni. Trainer: Sandy
Sportverein Schluchtern 1896 e. V.
www.svschluchtern.de
Abteilung Fußball
Rückblick LL:
SV Schluchtern I – TSV Crailsheim I 1:4
Zum Abschluss der englischen Woche mit schweren Spielen
konnte der SVS trotz 1:0-Führung die Niederlage nicht verhindern. Man hätte das 2:0 machen müssen. Das ist danach aber
immer leicht gesagt. Die Mannschaft hat insgesamt gesehen den
SV Schluchtern in den letzten 8 Tagen würdig vertreten. Weiter
gehts und den Kopf nicht hängen lassen!!
Vorschau LL:
Samstag, den 25. Oktober, um 15.30 Uhr
TURA Untermünkheim I – SV Schluchtern I
Eine wichtige Partie gegen eine Mannschaft die auf einem Abstiegsplatz steht.
Rückblick Kreisliga A:
TSV Botenheim II – SV Schluchtern II 4:4
Tag der offenen Tore in Botenheim. Der SVS brachte eine 2:4-Führung nicht über die Zeit und musste in der Nachspielzeit noch
den Ausgleich hinnehmen.
Vorschau Kreisliga A:
Sonntag, den 26. Oktober, um 15.00 Uhr
SV Schluchtern II – SG Stetten/Kleingartach I
Skiabteilung
Das neue Porgrammheft ist in Arbeit und in Kürzr verfügbar.
Nordic Walking:
Mo., 19.00 Uhr und Sa., 14.00 Uhr Treffpunkt Freibadparkplatz
Pilates:
Do., 20.00 Uhr Pilates, Eichbotthalle
Kinderturnen:
Kindergarten:
Do., 18:00 – 19:00 Uhr, Eichbotthalle, Umkleide 1
Gartenfreunde Leingarten e. V.
Abteilung Volleyball
Damen-Mannschaft startet ebenfalls in die Saison
Gelungene Premiere der Damen
Mit neuem Trainer und Spielsystem hatten die neu gegründete
Damenmannschaft am Samstag, 11.10.2014, ihre Premiere in der
Eichbotthalle. Pünktlich um 15 Uhr wurde gegen die TG Böckingen
angepfiffen. Das harte Training der letzten Wochen hatte sich
ausgezahlt und durch sehr gute Aufschläge und Angriffe fuhren
wir einen klaren 3:0-Sieg ein.
Unser zweiter Gegner war an unserem Heimspieltag der TSV
Gaildorf. Die Punkte waren hart umkämpft und dennoch mussten wir mit 1:3-Sätzen den Sieg knapp an Gaildorf abgeben.
Adventssingen in Feldkirch
Am 6. – 8. Dezember fahren wir nach Feldkirch (Österreich)
1. Tag: Die Anreise führt uns über die Autobahn zuerst nach Dornbirn, wo wir Gelegenheit zum Mittagessen haben. Danach unternehmen wir einen Besuch des Krippenmuseums Dornbirn.
Weiterfahrt zu unserem Hotel, Hotel Gasthof Löwen in FeldkirchNofels. Glühweinempfang und Abendessen. Danach Besuch des
Adventsingen. Mitwirkende: Bläserensemble der Militärmusik,
Liedertafel Feldkirch, Harfe und Flöte ( Andrea Gamper und Juan
Carlos Diaz), Duo Wolfgang Verocai und Markus Dür ( Gitarre und
Gesang), Wäldler Saitenmusik, sowie Hedwig Scherrer. Rückfahrt
zum Hotel.
Woche 43 · 23.10.2014 · Seite 14
LEINGARTEN
2. Tag: Heute steht eine geführte Rundfahrt in den Bregenzerwald
auf dem Programm. Folgende Besichtigungen sind geplant: Kloster Walsertal, Käsereibesichtigung mit Verkostung, Gelegenheit
für eine Kaffeepause, die schöne Kirche in Schwarzenberg (Malereien der Angelika Kaufmann), Rundgang in Bezau usw.
3. Tag: Nach dem Frühstück unternehmen wir eine Stadtführung
durch Feldkirch. Danach Gelegenheit zum Mittagessen und Rückfahrt. Bei der Heimfahrt werden wir den Ulmer Christkindlesmarkt besuchen.
Preis: 205,– € im DZ p. Person, im EZ 237,– €
Leistungen: Fahrt im modernen Reisebus, 2 x Übernachtung mit
Frühstück. 2 x Abendessen im Hotel, Eintritt Krippenmuseum,
Stadtführung in Feldkirch, Eintritt zum Adventssingen, Rundfahrt Bregenzerwald sowie Käseverkostung.
Abfahrtszeiten: Betriebshof Hofmann Bonfeld 7.20 Uhr, Leingarten Eppinger Str. 61, 7.30 Uhr, ev. Kirche Großgartach 7.40 Uhr. Änderungen vorbehalten.
Reisepreis bis spätestens 30. Oktober 2014 auf das Konto der Gartenfreunde überweisen.
IBAN DE68 620632630020712006 bei der Volksbank im Unterland ( VBU).
Weitere Informationen bei Wolfgang Kirchner, Tel. 07131/402378.
LandFrauen Leingarten
www.landfrauen-leingarten.de
Liebe LandFrauen
Bitte beachten:
Der Vortrag am Mittwoch, 5.11. „ Petticoat, Minirock und Schulterpolster“ muss leider entfallen, da die Referentin derzeit in Elternzeit ist.
Kalender
Der Kalender für 2015 vom LandFrauenverband Kreis Ludwigsburg „Mit den Landfrauen durchs Jahr 2015“ kann ab sofort bei
Maria Roesch bestellt werden, Tel.: 402944.
Lolos Friends „Hilfe für besondere Kinder“
Rückblick Charity
Charity 2014 – ein gelungener Tag.
Ein Riesenerfolg. DANKE an die super Moderatorin die schnell
und unkompliziert eingesprungen ist und das ganz toll gemacht
hat. Liebe Tina Hummel, vielen Danke für diese Leistung.
Ein super Lob an unsere vielen Darsteller, ihr wart mit Herz dabei.
Und unser Küchenteam hat an diesem Tag wahre Zauberei geleistet, ihr wurdet so gelobt, habt ihr SPITZE gemacht. Vielen
DANK – ihr Alle, jeder Einzelne von euch hat alles gegeben und
diesen Mittag wieder zu etwas ganz Besonderem gemacht.
Spruch der Woche:
Das größte Kompliment, das man einem Menschen machen
kann, ist ihn zu akzeptieren wie er ist.
Termine:
Einladung zu „Kunst trifft Magie“
Der Kunstverein „Kunstverein Leintal e. V.“ lädt zu einer besonderen Veranstaltung ein: „Kunst trifft Magie“.
Hierfür konnten wir den Jungzauberer Marco, vom Bodensee, gewinnen. Mit seinen 14 Jahren hat er schon vielfach in verschiedenen Veranstaltungen sein Talent bewiesen und sein Publikum
zum Staunen gebracht. Er überrascht mit verblüffender Tischzauberei und magischen Illusionen. Es ist ein besonderes Erlebnis für
Jung und Alt!!!! Lassen Sie sich dieses Erlebnis nicht entgehen
und genießen Sie Kunst und Magie in einer besonderen Atmosphäre! Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei. Eine Spende ist willkommen. Sie
geht an „Lolo`s Friends Verein-Hilfe für besondere Kinder“, Leingarten (Web-Adresse: www.lolosfriends.de)
Wo: Galerie und Atelier BonArThe in Bad Rappenau-Bonfeld,
Kirchhausener Str. 1; Wann: 31. Oktober 2014; Beginn: 18 Uhr
Thea Bayer-Rossi, Handy 0171/7817166
Adventszauber
Am 14.11., 15.11., 21.11. und 22.11.14 gibt es leckere Waffeln beim Adventszauber der Firma Ender Wohnideen, wo wir uns jetzt schon
bedanken wollen für die tolle Zusammenarbeit. Am 16.11.14 bewirten wir auf dem Adventsmarkt in Neipperg – es gibt alles was
das Herz begehrt (Glühwein, Punsch, Wurst, Waffeln, Nudelpfanne, Kaffee, Kuchen, Tombola). Wir freuen uns:-)
Jeder kann Gutes tun, jeder kann Mitglied werden … bei Fragen
wendet euch gerne an 1. Vorsitzender Markus Bleich, Tel.:
07131/887938; stellv. Vorsitzender Antonio Pernas, Tel.:
07131/8876785; www.lolosfriends.de; Schriftführerin Sandra
Bleich; www.facebook.com/LolosFriendsVerein
Musikverein Leingarten e. V.
Akkordeonorchester
Wie all die Jahre waren die German Garrison wieder mit 2 Handvoll Trooper vor Ort und ließen die Star Wars Herzen bei Groß und
Klein leuchten. Vielen Dank für eure jahrelange Unterstützung
und eure Freundschaft.
Vom 17. Bis 19. Oktober 2014 absolvierte das Akkordeonorchester
des MV Leingarten das alljährliche Probenwochende in Heidelberg. Gesamtleitung hatte unsere Dirigentin Christine Trautmann.
Seite 15 · 23.10.2014 · Woche 43
LEINGARTEN
Terminvorschau:
09.11.2014 musikalische Begleitung des Gottesdienstes in der
Lorenzkirche, Leingarten-Großgartach
Sport-Schützenverein Leingarten e. V.
Leintalpokal 2014
Am 08.11.2014 wird in der Festhalle wieder um den Leintalpokal
geschossen!
Euer 3er-Team könnt ihr ab sofort anmelden bei:
Roland Gräsle (07131/403388; roland.graesle@t-online.de) oder
Simon Kramer (simon_kramer@gmx.de). Startgeld pro Mannschaft: 18,– EUR. Der Anmeldeschluss ist am 31.10.2014.
Bei Sandra Koch (sandra.koch@web.de), David Kramer
(david_kramer@gmx.de) oder Roland Gräsle anmelden könnt ihr
euch zum Training anmelden.
Trainingsgebühr pro Schütze/-in: 3,– EUR
Parteien berichten
CDU Leingarten
Bürgersprechstunde mit Eberhard Gienger MdB am Donnerstag,
23. Oktober 2014
Die nächste Bürgersprechstunde des CDU-Bundestagsabgeordneten Eberhard Gienger findet am Donnerstag, 23. Oktober 2014,
von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr im Wahlkreisbüro statt. Im direkten
Gespräch können sich die Bürger mit ihren Problemen, Anregungen und Kritik direkt an ihren Abgeordneten wenden. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.
Wahlkreisbüro Eberhard Gienger MdB, Pleidelsheimer Str. 11,
74321 Bietigheim-Bissingen. Termine außerhalb dieser Sprechzeiten können über das Wahlkreisbüro, Telefon 07142/918991, oder
per E-Mail eberhard.gienger@wk.bundestag.de vereinbart werden. Die regelmäßigen Bürozeiten sind: Montag bis Freitag von
9:00 bis 12:00 Uhr sowie Dienstag und Donnerstag zusätzlich
von 13:00 bis 17:00 Uhr.
Weitere Termine entnehmen Sie der Homepage www.giengermdb.de.
CDU-Stammtisch am Donnerstag, 30.10.14
Liebe Mitglieder, liebe Freunde der CDU! Unser nächster Stammtisch findet am Donnerstag, 30.10.14, um 19 Uhr wie gewohnt im
Schützenheim Leingarten statt. Wir freuen uns auf ihren Besuch!
SPD Leingarten
Einladung zum Monatstreffen am 5. November 2014
Das nächste Monatstreffen findet am Mittwoch, 05.11.14, um
20.00 Uhr im China-Restaurant „Yance“ (frühere Linde) statt. Wir
bitten um rege Teilnahme. Gäste sind herzlich willkommen.
Tagesordnung: 1. Begrüßung, 2. Aktuelles aus der Kommunal-,
Landes-, Bundes- und Europapolitik, 3. Informationen der Jusos, 4.
Wahl von Delegierten für die Wahlkreiskonferenz zur Nominierung des/der Landtagskandidaten/-in, 5. Resolution des Ortsvereins an den SPD Landes- und Bundesverband zum Freihandelsabkommen TTIP, 6. Termine und Sonstiges.
Terminvorschau:
05.11.14: 20.00 Uhr, Monatstreffen im China-Restaurant „Yance“
(frühere Linde)
21.11.14, 19.00Uhr, Willy-Brandt-Abend in der Saline Offenau
22.11.14, 10.00 Uhr, SPD-Bildungskongress in Ludwigsburg
10.12.14: 20.00 Uhr, Monatstreffen im Landgasthof „Schaaf“
24.01.15: 18.00 Uhr, Winterfeier im Landgasthof „Schaaf“
Bündnis 90 – DIE GRÜNEN
Schützte der Verfassungsschutz die Neonazis?
Stefan Aust und Dirk Laabs, Autoren des Buches „Heimatschutz“,
am 5. November 2014 zu Gast in Ludwigsburg.
Dem Kreisverband Ludwigsburg von Bündnis 90/Die Grünen ist
es gelungen, die Autoren Stefan Aust und Dirk Laabs für einen
Vortrag in Ludwigsburg zu gewinnen. Im Mittelpunkt des Abends
wird das Erfolgsbuch „Heimatschutz“ stehen, aber es wird keine
Autorenlesung nach traditionellem Muster werden. Vielmehr
werden die Autoren die wichtigsten Einsichten, die sie bei den Recherchen für ihr Buch gewannen, zusammenfassen und durch
neue spannende Informationen ergänzen, die seit dem Erscheinen des Buches hinzugekommen sind.
Zahlreiche, bis heute nicht gründlich aufgeklärte Spuren des
Mördertrios führen nach Baden-Württemberg, insbesondere
nach Stuttgart, Ludwigsburg und Heilbronn, dem Tatort des Mordes an der Polizistin Michele Kiesewetter, um den es noch zahlreiche Ungereimtheiten gibt. Es besteht der wohlbegründete
Verdacht, dass es bei diesem Polizistenmord Mittäter gab, nach
denen bis heute nicht gefahndet wird und deren Existenz vertuscht werden soll.
Wir laden alle interessierten Bürger zu diesem spannenden Vortragsabend ein.
ORT: Baden-Württembergisches Staatsarchiv Ludwigsburg, Arsenalplatz 3, 71638 Ludwigsburg
Zeit: Mittwoch, 5. November 2014, 19.30 Uhr. (Saalöffnung 19 Uhr).
Mitveranstalter: Verein Synagogenplatz Ludwigsburg.
Sonstiges
NABU Schwaigern und Umgebung
Nachtfalterfilm
Unser Vorstand Martin Feucht
zeigt seinen Nachtfalterfilm
„Von
Taubenschwänzchen,
Eulen, Bären und Spannern“ in
Kooperation mit dem WaldNetzWerk e. V. des Landratsamts Heilbronn.
Wann: Dienstag, 4. November
2014, 20.00 Uhr; Wo: Gasthaus Lamm, Am Marktplatz 3 in 74193
Schwaigern.
Wer kennt schon Nachtfalter. Sind diese nur etwas für Naturspinner. Keineswegs, in dem Film wird die ganze Farben- und Formenpracht und die Lebensweise der Nachtfalter vom Kleinen Nachtpfauenauge, Abendpfauenauge, Großem Gabelschwanz, vielen
farbenprächtigen Bären- und Eulenfaltern, Widderchen, schönen
Schwärmern mit dem kolibriähnlichen Taubenschwänzchen,
aber auch von kleinen Zünslern und filigran gegliederten Spannern, insgesamt 78 repräsentativen Arten, aufgezeigt. Mit wenigen Ausnahmen fliegen unsere Nachtschmetterlinge nur nachts
und ihre Lebenweise bleibt uns dadurch leider im Verborgenen.
Mit diesem Film können Sie sich von der überragenden Schönheit
unserer heimischen Nachtfalter verzaubern lassen.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
43
Dateigröße
2 400 KB
Tags
1/--Seiten
melden