close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Auszug aus dem Entwurf der Ausschreibung

EinbettenHerunterladen
Oldenburger Landesturnier 2015
21.07. - 26.07. Rastede
Auszug aus dem Entwurf der Ausschreibung bezüglich
Oldenburger Landesmeisterschaften
F. Oldenburger Landesmeisterschaften
F1.: Reiter/Reiterrinnen LK 1-2, Springen u. Dressur
F2.: Ländliche Reiter/Reiterinnen Einzel
F3.: Ländliche Reiter/Reiterinnen, Mannschaft
Hinweis: Vielseitigkeits- und Zweispänner Fahren Prüfungen:
Siehe Teil 2 der Ausschreibung Prfg.: 21 – 22 u. 12 - 19
G. Jugendchampionat der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg
G1.: Springchampionat
G2.: Dressurchampionat
G3.: Kombinierte Prüfung Springen/Dressur
G4.: Voltigierchampionat
H. Talentförderpreis der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg
H1.: Talentförderpreis Springen
H2.: Talentförderpreis Dressur
I. Prüfungen für Kreismannschaften
I1.: Komb. Mannschaftsspringprüfung Kl. A
I2.: Mannschaftsspringprüfung Kl. A
I3.: Mannschaftsdressurprüfung Kl. L
Teilnahmeberechtigung Teil1:
F. Oldenburger Landesmeisterschaft, Prfg.: 51 - 78
Startberechtigt sind:
Alle Altersklassen mit deutscher FN-Jahresturnierlizenz, die mindestens 6 Monate
Stammmitglied eines RV sind, der dem Reiterverband Oldenburg angeschlossen ist.
Hinweis: Zweispänner „Fahren und Vielseitigkeit“ siehe Prüfungen 12 – 19 und 21 – 22
Teil 2
G. Jugendchampionat der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg
Startberechtigt sind:
Jun Jahrg. 99 und jünger der LK 5-6, die sich in den Sichtungsprüfungen des
Reiterverbandes Oldenburg qualifiziert haben.
H. Talentförderpreis der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg
Startberechtigt sind:
Jun Jahrg. 97 und jünger der LK 5, die sich in den Sichtungsprüfungen des
Reiterverbandes Oldenburg qualifiziert haben.
I. Prüfungen für Kreismannschaften
Startberechtigt sind:
Alle Altersklassen mit deutscher FN-Jahresturnierlizenz, die mindestens 6 Monate
Stammmitglied eines RV sind, der dem Reiterverband Oldenburg angeschlossen ist.
Besondere Bestimmungen Oldenburger Landesmeisterschaft:
- Begrenzung der Teilnehmerzahl in der Springprüfung Nr. 54:
Startplätze:
KRV Ammerland = 12; KRV OL-Münsterland = 46; KRV Delmenhorst =10;
KRV Friesland/Whv. = 8; KRV Oldenburg = 9; KRV Wesermarsch = 7.
- Begrenzung der Teilnehmerzahl in der Dressurprüfungen Nr. 65:
Startplätze:
KRV Ammerland = 11; KRV OL-Münsterland = 25; KRV Delmenhorst =10;
KRV Friesland/Whv. = 13; KRV Oldenburg = 11; KRV Wesermarsch = 8.
- Die Meisterschaftsprfg. 54,55,57,58,60,61,63,65,66,68,69,71,72, und ,74 werden nicht
geteilt.
- In der 1. Qualifikationsprfg. jeweils je Reiter 2 Pferde/Ponys erl.
- In der 2. Qualifikationsprfg. ist je Reiter nur 1 Pferd/Pony erl.
- Die Startfolge in der jew. 2. Qualifikationsprfg. erfolgt in umgekehrter Reihenfolge
zu der 1. Qualifikationsprfg.
- Punktewertung bei allen Meisterschaftsprfg.: Zahl der Starter in der jew. 1. Qualifikation
+1/-1 (ausgenommen Fahrprfg.).
- Für die Meisterschaft zählen die Punkte des Pferdes/Ponys, welches im Finale geritten
wird.
- Bei Punktegleichheit auf den Medaillenplätzen entscheidet die bessere Leistung im Finale.
- Bei Startverzicht in den Finalprfg. erfolgt Nachrücken.
- Reiter Jahrg. 75 und älter, die in den Meisterschaftsprfg. 63,64,74 u. 75 starten, sind in den
Prüfungen 54-56 und 65-67 ausgeschlossen.
- Reiter Jahrg. 75+älter Springen:
Die 12 besten Reiter der Qualifikationsprfg. Nr. 63 qualifizieren sich für das Finale.
Oldenburger Landesmeister wird der Sieger der Finalprfg.
- Reiter Jahrg. 75+älter Dressur:
Die besten 6 Reiter der Qualifikationsprfg. Nr. 74 qualifizieren sich für das Finale.
Oldenburger Landesmeister wird der Sieger der Finalprfg.
- Schärpe u. Ehrenpreis dem Landesmeister, sowie Medaillen den drei Erstplatz.
- Vielseitigkeit:
Oldenburger Landesmeister wird der/die beste Oldenburger Reiter/Reiterin aus der Prüfung
Nr. 21 Teil 2 der Ausschreibung.
Oldenburger Landesmeister Jun wird der/die beste Reiter/Reiterin aus der Prüfung Nr. 22
Teil 2 dieser Ausschreibung, wenn mindestens 10 Junioren des RVO starten.
- Zweispänner Fahren Pferde/Ponys
Oldenburger Landesmeister wird das jeweils beste Oldenburger Gespann aus den
Prüfungen Nr. 15/19 Teil 2 dieser Ausschreibung.
F1. Oldenburger Landesmeister der LK 1-2, Prfg. Nr. 51 - 53
a. Springen,
Wertung: Prüfung 5:6:51 = 1:1,5:2
51. Springprüfung Kl. S m.St.** (E + 3750,00 €, ZP)
Finalprüfung Oldenburger Landesmeister Springreiter LK 1-2
(925,750,600,400,300,200,125,125,100,3x75)
Pferde: 7j.+ält.
Teiln.: Alle Alterskl. LK 1,2 zu F
Startberechtigt sind die 20 besten Reiter des RVO aus der Addition der Prfg. 5 und 6 mit
einem Pferd, das die Prfg. 5 und 6 in der Wertung beendet hat.
Bei Startverzicht Nachrücken möglich.
Je Teilnehmer 1 Startplatz
Ausr. 70 Richtv: 501, B1.
Nenng. 20.00 Stg. 37,50 €; VN:15; SF: niedrig beginnt
Nenn- und Startgeld fällig bei Meldeschluss.
b.) Dressur,
Wertung: Prüfung 52:53 = 1,5:2
52. Dressurprüfung Kl.S* (E + 1000.00 €, ZP)
Qualifikation
Pferde: 7j.u älter die bis NS mindestens in einer S-Prfg. platziert waren.
Teiln.: Alle Alterskl. LK 1,2 zu F
Je Teilnehmer 2 Startplätze
Ausr. 70 Richtv: 402,B Aufg.: S3
Einsatz: 28.00 €; VN:15; SF:
53. St. Georg Special* (E + 1400.00 €, ZP)
Finale
(550,350,200,3x100)
Pferde: 7j. und älter
Teiln.: Alle Alterskl. LK 1,2 zu F
Startberechtigt sind die 6 besten Reiter aus der Prfg. 52 mit einem Pferd, das die Prfg. 52 in
der Wertung beendet hat, sofern min. 60% der Wertnotensumme erreicht wurden.
Bei Verzicht Nachrücken möglich.
Je Teilnehmer 1 Startplatz
Ausr. 70 Richtv: 402,B Aufg.: S5 auswendig
Einsatz: 32.00 €;VN:10; SF: niedrig beginnt
F2. Oldenburger Landesmeister Ländliche Reiter Springen Prfg. 54-64
a) Junge Reiter/Reiter (Jahrg. 96+älter) Wertung 54:55:56 = 1:1,5:2
54. Springprüfung Kl.M* (E + 400.00 €, ZP)
1. Wertungsprfg.
Pferde: 6j.+ält. mit mind. einer Plac. in Springprfg. Kl. M*
Teiln.: Junge Reiter/Reiter, Jahrg. 96 + ält. LK 3-4 zu F
Anzahl der Teilnehmer:
KRV Ammerland = 12; KRV OL-Münsterland = 46;
KRV Delmenhorst =10; KRV Friesland/Whv. = 8; KRV Oldenburg = 9;
KRV Wesermarsch = 7.
Je Teilnehmer max. 2 Startplätze
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1
Einsatz: 20,- €; VN:15; SF: _
55. Zeitspringprüfung Kl. M* (E + 500.00 €, ZP)
2. Wertungsprfg.
Pferde: 6j.+ält. mit mind. einer Plac. in Springprfg. Kl. M*
Teiln.: Junge Reiter/Reiter, Jahrg. 96 + ält. LK 3-4 zu F,
Startberechtigt sind alle Reiter der Prfg. 54 mit einem Pferd, das die Prfg. 54 in der Wertung
beendet hat.
Je Teilnehmer 1 Startplatz
Ausr. 70 Richtv: 501,C
Einsatz: 23.00 €;
SF: umgekehrte Reihenfolge zu Prfg. 54
56. Springprüfung Kl.M m.St. ** (E + 500.00 €, ZP)
Finale
Pferde: 6j.+ält.
Teiln.: Junge Reiter/Reiter, Jahrg. 96 + ält. LK 3-4.
Startberechtigt sind die 20 besten Reiter aus der Addition der Prfg. 54 u. 55 mit einem Pferd,
das die Prfg. 54 u. 55 in der Wertung beendet hat.
Je Teilnehmer 1 Startplatz
Ausr. 70 Richtv: 501,B.1
Einsatz: 23.00 €
b) Junioren (Jahrg. 97+jünger) Wertung 57:58:59 = 1:1,5:2
57. Springprfg. Kl. L (E + 200.00 €, ZP)
1. Wertungsprfg.
Pferde/Ponys: 6j.+ält. die mind. 1 Platz. in Springprfg. Kl. L o. höher haben
Teiln.: Junioren, Jahrg. 97 + jün. LK 3,4 zu F
Je Teilnehmer max. 2 Startplätze
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1
Einsatz. 14.00; VN:15; SF: _
58. Springprüfung Kl.L (E + 200.00 €, ZP)
2. Wertungsprfg.
Pferde/Ponys: 6j.+ält. die mind. 1 Platz. in Springprfg. Kl. L o. höher haben.
Teiln.: Junioren, Jahrg. 97 + jün. LK 3,4 zu F,
Startberechtigt sind alle Reiter der Prfg. 57 mit einem Pferd, das die Prfg. 57 in der Wertung
beendet hat.
Je Teilnehmer 1 Startplatz
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1
Einsatz: 14,00 €; VN:15
F: umgekehrte Reihenfolge zu Prfg. 57
59. Zeit-Springprfg. Kl.M* (E + 300.00 €, ZP)
Finale
Pferde/Ponys: 6j.+ält.
Teiln.: Junioren, Jahrg.97+jün. LK 3-4.
Startberechtigt sind die 12 besten Reiter aus der Addition der Prfg. 57 u. 58 mit einem
Pferd/Pony, das die Prfg. 57 u. 58 in der Wertung beendet hat.
Je Teilnehmer 1 Startplatz
Ausr. 70 Richtv: 501,C
Einsatz : 17,- €; VN:10; SF: niedrig beginnt
c) Pony (Jahrg. 99+jünger) Wertung 60:61:62 = 1:1,5:2
60. Ponystilspringprfg.Kl.A** (E + 150,00 €, ZP)
1. Wertungsprfg.
Ponys: 6j.+ält. M- u. G Ponys, die nicht in Prfg.: 57 u. 58 starten
Teiln.: Junioren, Jahrg.99+jün. LK 3-5 zu F
Je Teilnehmer max. 2 Startplätze
Ausr. 70 Richtv: 520,3a
Einsatz: 12,50 €; VN:15; SF: „ALPHABET “
61. Ponyspringprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
2. Wertungsprfg.
Ponys: 6j.+ält. M- u. G Ponys, , die nicht in Prfg.: 57 u. 58 starten
Teiln.: Junioren, Jahrg.99+jün. LK 3-5 zu F
Startberechtigt sind alle Reiter der Prfg. 60 mit einem Pony, das die Prfg. 60 in der Wertung
beendet hat.
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1
Einsatz: 14 €; VN:15
SF: umgekehrte Reihenfolge zu Prfg. 60
62. Ponyspringprüfung Kl.L (E + 250.00 €, ZP)
Finale
(60,50,45,40,30,25)
Ponys: 6j.+ält. M u. G, die nicht in Prfg.: 57 u. 58 starten
Teiln.: Junioren, Jahrg.99+jün. LK 3-5
Startberechtigt sind die 10 besten Reiter aus der Addition der Prfg. 60 u. 61 mit einem Pony,
das die Prfg. 60 u. 61 in der Wertung beendet hat.
Je Teilnehmer 1 Startplatz
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1
Einsatz: 15.50 €; VN:10; SF: niedrig beginnt
d) Reiter (Jahrg.75+älter)
63. Springprüfung Kl.L (E + 200.00 €, ZP)
Qualifikation für das Finale
Pferde: 6j.+älter, die keine S Platzierung haben.
Teiln.: Reiter, Jahrg.75 + ält. LK 3-5 zu F, mit mind. einer L-Platzierung an 1.-5. Stelle.
Je Teilnehmer max. 2 Startplätze
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1
Einsatz: 14.00 €; VN:15; SF: _
64. Springprüfung Kl.L (E + 300.00 €, ZP)
Finale
Pferde: 6j.+ält. die keine S Platzierung haben.
Teiln.: Reiter, Jahrg.75 + ält. LK 3-5.
Startberechtigt sind die 12 besten Reiter aus der Prfg. 63 mit einem Pferd, das die Prfg. 63 in
der Wertung beendet hat.
Je Teilnehmer 1 Startplatz
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1
Einsatz: 17.00 €; VN:15; SF: niedrig beginnt
F3. Oldenburger Landesmeister Ländliche Reiter Dressur Prfg. 65-75
a) Junge Reiter/Reiter (Jahrg. 96+älter) Wertung 65:66:67 = 1:1,5:2
65. Dressurprüfung Kl.L** (E + 250.00 €, ZP)
1. Wertungsprfg.
Pferde: 6j.+ält. Teiln.: Junge Reiter/Reiter, Jahrg. 96 + ält. LK 3-4 zu F.
Anzahl der Teilnehmer:
KRV Ammerland=11; KRV OL-Münsterland=25; KRV Delmenhorst =10;
KRV Friesland/Whv.=13; KRV Oldenburg=11; KRV Wesermarsch=8.
Je Teilnehmer max. 2 Startplätze
Ausr. 70 Richtv: 402,B Aufg.: L10 auswendig
Einsatz: 15,50 € VN:15; SF: _
66. Dressurprüfung Kl.M* (E + 300.00 €, ZP)
2. Wertungsprfg.
Pferde: 6j.+ält. Teiln.: Junge Reiter/Reiter, Jahrg. 96 + ält. LK 3-4 zu F
Startberechtigt sind alle Reiter der Prfg. 65 mit einem Pferd, das die Prfg. 65 in der Wertung
beendet hat.
Ausr. 70 Richtv: 402,B Aufg.: M1 auswendig
Je Teilnehmer 1 Startplatz
Einsatz 15,50 €; VN:15
SF: umgekehrte Reihenfolge zu Prfg. 11
67. Dressurprüfung Kl. M* (E + 300.00 €, ZP)
Finale
Pferde: 6j.+ält.
Teiln.: Jung Reiter/Reiter, Jahrg. 96 + ält. LK 3-4.
Startberechtigt sind die 6 besten Reiter aus der Addition der Prfg. 65 u. 66 mit einem Pferd,
das die Prfg. 65 u. 66 in der Wertung beendet hat, sofern min. 60% der Wertnotensumme
erreicht wurden.
Je Teilnehmer 1 Startplatz
Ausr. 70 Richtv: 402,B Aufg.: M1 auswendig
Einsatz 17;00 € VN:15; SF: niedrig beginnt
b) Junioren (Jahrg. 97+jünger) Wertung 68:69:70 = 1:1,5:2
68. Dressurprfg. Kl.L* (E + 200.00 €, ZP)
1. Wertungsprüfung
Pferde/Ponys: 6j.+ält. mit mind. 1 Platzierung in Klasse L
Teiln.: Junioren, Jahrg.97+jünger LK 3,4 zu F,
Je Teilnehmer max. 2 Startplätze
Ausr. 70 Richtv: 402,A Aufg.: L7 nach Kommando
Einsatz: 14.00 €; VN:15; SF: _
69. Dressurprfg. Kl.L* (E + 200.00 €, ZP)
2. Wertungsprüfung
(85,70,60,50,45,40)
Pferde/Ponys: 6j.+ält.
Teiln.: Junioren, Jahrg. 97+jünger LK 3,4 zu F,
Startberechtigt sind alle Reiter der Prfg. 68 mit einem Pferd, das die Prfg. 68 in der Wertung
beendet hat.
Ausr. 70 Richtv: 402,A Aufg.: L8 nach Kommando
Je Teilnehmer 1 Startplatz
Einsatz: 14.00 €; VN:15; SF: umgekehrte Reihenfolge zu Prf. 68
70. Dressurprüfung Kl. M*(E + 250.00 €, ZP)
Finale
Pferde/Ponys: 6j.+ält.
Teiln.: Junioren Jahrg. 97 + jün. LK 3+4.
Startberechtigt sind die 6 besten Reiter mit ihren Pferd/Pony aus Prf 68 u 69, sofern eine WN
von 6,0 erreicht wurde.
Je Teilnehmer 1 Startplatz
Ausr. 70 Richtv: 402,B Aufg.: M1 nach Kommando
Einsatz: 15,50 €; VN:6; SF: niedrig beginnt
d) Pony (Jahrg. 99+jünger) Wertung 71:72:73 = 1:1,5:2
71. Pony-Dressurprfg.Kl.L*-Tr. (E + 200.00 €, ZP)
1. Wertungsprfg.
Ponys: 5j.+ält. M- u. G Ponys, die nicht in den Prfg. 68-70 starten.
Teiln.: Junioren, Jahrg.99+jün. LK 3-5 zu F
Je Teilnehmer max. 2 Startplätze
Ausr. 70 Richtv: 402,A Aufg.: L2 nach Kommando
Einsatz: 14.00 €; VN:15, SF:
72. Pony-Dressurprfg.Kl.L*-Tr. (E + 200.00 €, ZP)
2. Wertungsprfg.
Ponys: 5j.+ält. M- u. G Ponys, die nicht in den Prfg. 68-70 starten
Teiln.: Junioren, Jahrg.99+jün. LK 3-5 zu F
Startberechtigt sind alle Reiter der Prfg. 71 mit einem Pony, das die Prfg. 71 in der Wertung
beendet hat.
Je Teilnehmer 1 Startplatz
Ausr. 70 Richtv: 402,A Aufg.: L4 nach Kommando
Einsatz: 14.00 €; VN:15
SF: umgekehrte Reihenfolge zu Prfg. 71
73. Pony-Dressurprfg.Kl.L*-Tr. (E + 250.00 €, ZP)
Finale
(60,50,45,40,30,25)
Ponys: 5j.+ält. M- u. G Ponys
Teiln.: Junioren, Jahrg.99+jün. LK 3-5 zu F
Startberechtigt sind die 6 besten Reiter aus der Addition der Prfg. 71 u. 72 mit einem Pony,
das die Prfg. 71 u. 72 in der Wertung beendet hat, sofern min. 60% der Wertnotensumme
erreicht wurden.
Ausr. 70 Richtv: 402,B (2 Richter) Aufg.: L8 nach Kommando
Einsatz: 15.50 €; VN:6; SF: niedrig beginnt
d) Reiter (Jahrg. 75+älter)
74. Dressurprfg. Kl.L* (E + 200.00 €, ZP)
Qualifikation für das Finale
Pferde: 5j.+ält., die keine S Platzierung haben.
Teiln.: Reiter, Jahrg. 75 + ält. LK 3-5 zu F , mit mind. einer L-Platzierung an 1.-5. Stelle.
Je Teilnehmer max. 2 Startplätze
Ausr. 70 Richtv: 402,A Aufg.: L7 nach Kommando
Einsatz: 14.00 €; VN:15; SF: _
75. Dressurprfg. Kl.L* (E + 300.00 €, ZP)
Finale
Pferde: 5j.+ält., die keine S Platzierung haben.
Teiln.: Reiter, Jahrg. 75 + ält. LK 3-5.
Startberechtigt sind die 6 besten Reiter mit einem Pferd aus Prfg. 74, sofern eine WN von
6,0 erreicht wurde
Je Teilnehmer 1 Startplatz
Ausr. 70 Richtv: 402,B (2 Richter) Aufg.: L8 nach Kommando
Einsatz: 17.00 €; VN:6; SF: niedrig beginnt
M4. Landesmeister Ländliche Reiter/Reiterinnen Mannschaft Prfg. 76 - 78
a) Beste Vereinsmannschaft
76. Mannschaftswettbewerb für Vereinsmannschaften (E + 1200.00 €, ZP)
Landesmeister Vereinsmannschaft 2015
Gustav-Hullmann-Erinnerungspreis
Pferde/Ponys: 5j.+ält., S-platzierte Pferde/Ponys sind ausgeschlossen.
Teiln.: Alle Reiter zu F, die in einer Einzelprüfung zur Oldenburger Landesmeisterschaft
Ländliche Reiter (Prüfungen 54-75) oder in den Prüfungen 21 u./o. 22 (Teil2 der
Ausschreibung) gestartet und in der Wertung geblieben sind.
Eine Vereinsmannschaft besteht aus 5 Reitern eines Stammvereins zu F von denen die vier
besten Reiter gewertet werden. In den Disziplinen, Dressur, Springen und Vielseitigkeit (A
oder L) muss mindestens je ein Reiter starten. Die restlichen 2 Teilnehmer können nach den
Begebenheiten im Verein genannt werden, müssen jedoch in einer Prfg.: zwischen 54 – 75
gestartet und in der Wertung geblieben sein. Vereine können mehrere Mannschaften
nennen. In den Disziplinen Springen und Dressur wird die Addition aus der 1. und 2.
Qualifikationsprüfung gewertet.
Die Vereinsmannschaft mit den meisten Punkten erhält einen Pokal und den Titel
"Oldenburger Landesmeister 2015, beste Vereinsmannschaft".
Außerdem als Wanderpreis für ein Jahr die Landesstandarte und den von ehemaligen
Angehörigen des früheren Oldenburger Dragonerregiments 19 gestifteten Standarten-
Ringkragen. Medaillen den an 1.-3. Stelle plac. Vereinsmannschaften.
Ehrenpreis der Gemeinde Rastede dem Reitlehrer der siegenden Vereinsmannschaft.
Ausbildungsbeihilfe von 100,00 € der Vereinsmannschaft mit dem niedrigsten
Durchschnittsalter. Bei gleichem Durchschnittsalter entscheidet die bessere Platzierung.
Der Mannschaftsführer muss spätestens bis Meldeschluss auf dem vorgegebenen
Meldebogen an der Meldestelle Springen angeben, welche 5 Reiter mit welchen Pferden die
Mannschaft bilden und in welchen Prüfungen diese starten. Ein Reiter kann nur in einer
Mannschaft starten. Ein Auswechseln der Teilnehmer oder Pferde innerhalb der genannten
Mannschaft ist nach Meldeschluss nicht mehr möglich.
Ausr. 70
Einsatz: 30.00 € je Mannschaft; VN:8
Einsatz fällig bei Startmeldung durch den Mannschaftsführer
b) Landesmeister Vereinsmannschaft Dressur Kl. A
77. Dressurprüfung Kl.A* (E + 150.00 €, ZP)
Kür -Mannschaften
Qualifikation für das Finale
Pferde/Ponys: 4j.+ält.
Teiln.: Alle Alterskl. LK 3-6 zu F, die nicht in Prfg.:92 – 93 starten.
4 Reiter eines RV bilden eine Mannsch. Pro KRV können 2 Mannsch., für den KRV
Oldenburger Münsterland können vier Mannsch. starten.
Sonderehrenpreis und Ausbildungsbeihilfe von 100,00 € der Vereinsmannschaft mit 4
Teilnehmern des Jahrgangs 97 und jünger. Bei Gleichheit entscheidet die bessere
Platzierung.
Die drei besten Mannschaften sind im Finale startberechtigt. Nachrücken möglich.
Anforderungen: Kür mit Lektionen der Kl. A. Lektionen aus höheren Klassen werden nicht
bewertet. Dauer max. 5 Min. von Gruß zu Gruß. Der Gruß hat spätestens 1:30 Min. nach
erfolgtem Glockenzeichen durch die Richter zu erfolgen. Musik Pflicht, Bandagen erl.
Ausr. 70 Richtv: 402,A je eine Note für Inhalt und Ausführung
Einsatz: 12.50 € je Mannschaft; VN:7; SF: ausgelost
Meldeschluss für Mannsch.: Mittwoch 18.00 Uhr
78. Dressurprüfung Kl.A* (E + 250.00 €, ZP)
Kür -Mannschaften
Finale
(110,80,60)
Pferde/Ponys: 4j.+ält.
Teiln.: Alle Alterskl. LK 3-6 zu F.
Startberechtigt sind die 3 besten Mannsch. mit Reitern und Pferden aus Prfg. 77. Der Sieger
dieser Prfg. ist
"Oldenburger Landesmeister Mannschaftsdressur 2015".
Anforderungen: Kür mit Lektionen der Kl. A. Lektionen aus höheren Klassen werden nicht
bewertet. Dauer 5 Min. von Gruß zu Gruß. Der Gruß hat spätestens 1:30 Min. nach
erfolgtem Glockenzeichen durch die Richter zu erfolgen. Musik Pflicht, Bandagen erl.
Ausr. 70 Richtv: 402,A mit folgender Abweichung getrenntes Richten mit zwei Richtern. Je
eine Note für Ausführung und Inhalt.
Einsatz: 15.50 € je Mannschaft; VN:3; SF: niedrig beginnt
G. Jugendchampionat der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg
a) Jugend Springchampionat
79. Stilspringprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
Qualifikation
Pferde/Ponys: 4j.+ält.
Teiln.: Junioren, Jahrg.99+jün. LK 5,6 zu G
Startberechtigt sind die 30 besten Paare aus den Sichtungsprüfungen 2015 des
Reiterverbandes Oldenburg
Ausr. 70 Richtv: 520,3a
Einsatz: 12,50 €; VN:15; SF:
80. Stilspringprfg. m.St. Kl.A** (E + 150,00 €, ZP)
Finalprüfung
(35,30,25,15,15,15,15)
Pferde/Ponys: 4j.+ält.
Teiln.: Junioren, Jahrg.99+jün. LK 5,6 zu G.
Startberechtigt sind die 10 punktbesten Paare aus Prfg. 79.
Ausr. 70 Richtv: 520,3b
Einsatz: 12,50 €; VN:15; SF: niedrig beginnt
b) Jugend Dressurchampionat
81. Dressurprüfung Kl.A* (E + 150,00 €, ZP)
Pferde/Ponys: 4j.+ält.
Teiln.: Junioren, Jahrg.99+jün. LK 5,6 zu G.
Startberechtigt sind die 30 punktbesten Paare aus den Sichtungsprüfungen 2015 des
Reiterverbandes Oldenburg
Ausr. 70 Richtv: 402,A Aufg.: A5/1 Einsatz: 12,50 €; VN:15; SF:
82. Dressurprüfung Kl.A** (E + 150,00 €, ZP)
Finalprüfung
(35,30,20,15,15,15,15)
Pferde/Ponys: 4j.+ält.
Teiln.: Junioren, Jahrg.99+jün. LK 5,6 zu G.
Startberechtigt sind die 10 punktbesten Paare aus Prfg. 81, sofern sie eine WN von mind.
6,0 erreicht haben.
Ausr. 70 Richtv: 402,A Aufg.: A6/1 Einsatz: 12,50 €; VN:15; SF: niedrig beginnt
c) Jugend Kombinierte Prüfung
83. Komb. Prüfung Kl.E (E + 100,00 €, ZP)
Qualifikation
Pferde/Ponys: 4j.+ält.
Teiln.: Junioren, Jahrg. 99+jün. LK 6 zu G
Startberechtigt sind die 30 punktbesten Paare aus den Sichtungsprüfungen des
Reiterverbandes Oldenburg
a) Stil-Springprfg. Kl. E, Richtv: Anf 820.2
b) Dressur, Kl. E, Aufg. E5/2, zu zweit hintereinander
Bewertung:
Addition der Wertnoten aus den Teilprfg. a) und b) im Verhältnis 1:1. Bei Wertnotengleichheit
entscheidet die höhere Wertnote in der Teilprfg. b).
Je Teilnehmer 1 Startplatz
Ausr. 70 Richtv: 802,1
Einsatz: 11 €; VN:15; SF:
84. Komb. Prüfung Kl.E (E + 100,00 €, ZP)
Finale
(25,20,15,10,10,10,10)
Pferde/Ponys: 4j.+ält.
Teiln.: Junioren, Jahrg.99+jün. LK 6 zu G
Startberechtigt sind die 10 punktbesten Paare aus Prfg. 83.
a) Stilspringen Kl. E, Richtv: § 520,3a
b) Dressur Kl. E, Aufg. E6/2 zu zweit hintereinander
Bewertung:
Punktewertung Starter +1/-1 aus Teilprfg. a) und b). Bei Punktegleichheit entscheidet die
höhere Punktzahl aus Teilprfg. b).
Ausr. 70 Richtv: 802,3
Einsatz: 11 €; VN:8; SF:
d) Voltigierchampionat,
85. Gruppen-Voltigier-WB (E) für M* + L-Gruppen
Voltigierchampionat
Pferde: 6j.+ält.
Teiln.: Voltigierer LK 3,4 6-8 Voltigierer und einen Ersatzmann zu G.
Startberechtigt sind bis zu 6 Voltigiergruppen zu G.
Anforderungen: gem. LPO 2013. Verkürzte Pflicht: Aufsprung, L-Fahne, daraus zum Stehen,
1/2 Mühle zum rückwärtssitz, Stützschwung rückwärts, Abgang nach innen. Kür: max. 6
statische Dreierübungen. Kürzeit:: 4 Min.
Ausr. gem. WBO Teil IV, L1/L2 Richtv: WBO analog LPO § 200,204
Einsatz: 25 €; VN:5; SF: ausgelost je Gruppe
H. Talentförderpreis der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg
a) Talentförderpreis Springen
86. Stilspringprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Qualifikation
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Teiln.: Junioren, Jahrg. 97 + jün. LK 5 zu H
Startberechtigt sind die 25 punktbesten Paare aus der Talentsichtung 2015 des
Reiterverbandes Oldenburg
Ausr. 70 Richtv: 520,3a
Einsatz: 14,00 €; VN:15; SF:
87. Stilspringprfg. m.St. Kl. L (E + 200,00 €, ZP)
Finale
(45,35,25,15,15,15)
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Teiln.: Startberechtigt sind die 10 besten Paare aus Prfg. 86.
Ausr. 70 Richtv: 520,3b
Einsatz: 14,00 €; VN:15; SF:
b) Talentförderpreis Dressur
88. Dressurprüfung Kl.L* Tr. (E + 250,00 €, ZP)
Qualifikation
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Teiln.: Junioren, Jahrg. 97+jün. LK 5 zu H
Startberechtigt sind die 25 punktbesten Paare aus der Talentsichtung 2015 des
Reiterverbandes Oldenburg
Ausr. 70 Richtv: 402,A Aufg.:L 1
Einsatz: 14,00 €; VN:15; SF:
89. Dressurprüfung Kl.L* Tr. (E + 200,00 €, ZP)
Finalprüfung
(45,35,25,15,15,15)
Pferde/Ponys: 6j.+ält.
Teiln.: Startberechtigt sind die 6 besten Paare aus Prfg. 88, sofern sie eine WN von mind.
6,0 erreicht haben.
Ausr. 70 Richtv: 402,A Aufg.: L2
Einsatz: 14,00 €; VN:15; SF:
I. Mannschaftsprüfungen der KRV
a) Springen, Mannschaften
90. Kombinierter Mannschaftswettbewerb der KRV Kl. A (E + 800,00 €)
Preis der Landessparkasse zu Oldenburg
(250,150, 4 x100)
(Zusätzlich 6 x 125 € als Ausbildungsbeihilfe)
Pferde/Ponys: 7j.+ält. S-platzierte Pferde/Ponys sind ausgeschlossen
Teiln.: Alle Alterskl. LK 3-6 zu I.
Startberechtigt sind je KRV eine Mannschaft. Die Mannschaft besteht aus dem
Mannschaftsführer, einem Reiter und vier Läufer. Der jeweilige KRV benennt den
Mannschaftsführer und Reiter, dieser wiederum ist für die Benennung der vier Läufer
zuständig. Jeweils zwei Mannsch. gehen zur gleichen Zeit an den Start. Zunächst haben die
beiden Reiter ihren Springparcours zu durchreiten. Am Ziel des Parcours hat der Reiter
abzusitzen und ein Signal auszulösen („Verletzung“). Nach Auslösen des Signals starten die
Läufer ihren Parcours und führen eine Trage mit. Am Ende wird der „verletzte“ Reiter auf die
Trage genommen und auf der Trage liegend zum „Arzt“ transportiert. Die Zeit wird
genommen wenn der Reiter beim „Arzt“ ein weiteres Signal auslöst. Je Fehler 5
Strafsekunden. Die beiden zeitschnellsten Mannschaften kommen ins Finale (veränderter
Parcours). Anzug/Ausrüstung Läufer: Reiterkappe/Helm/Fahrradhelm.
Ausr. 70 Richtv: 501Aa1
Einsatz: 26,00 €; VN:6; SF: ausgelost
Nenn- u. Startgeld fällig bei Meldeschluss
91. Mannsch.-Springprfg. Kl. A mit 1 Uml. u. 1 St. (E + 1100,00 €, ZP)
(300,200,150,150,100,100,100)
Pferde/Ponys: 7j.+ält. S-platzierte Pferde/Ponys sind ausgeschlossen
Teiln.: Junioren Jahrgang 97 und jünger. LK 3-5 zu I
Die Prfg. wird nach dem Nationenpreisverfahren durchgeführt.
Startberechtigt sind je KRV eine Mannsch., für den KRV Oldenburger Münsterland können 2
Mannschaften starten.
Eine Mannschaft besteht aus min. 3 und max. 4 Reitern mit je einem Pferd
(Reiter/Pferd=Paar) eines KRV, von denen die drei besten Reiter gewertet werden. MixedMannschaften aus unterschiedlichen KRV sind nicht möglich.
Die siegende Mannschaft erhält einen Ehrenpreis. Außerdem als Wanderpreis für ein Jahr
einen Wanderpokal. Der Wanderpokal bleibt im Besitz einer Mannschaft, wenn diese die
Prüfung 3 x in ununterbrochener Reihenfolge oder 5 x insgesamt gewonnen hat.
Ausr. 70 Richtv: 501,1b1 Im Stechen jeweils nur 1 Reiter je Mannsch.
Einsatz: 29,00 €; VN:5; SF: ausgelost
Nenn- u. Startgeld gilt je Mannsch., fällig bei Startmeldung
b) Dressur, Mannschaften
92. Dressurprüfung Kl.L (E + 200,00 €, ZP)
Kür -Mannschaften
Qualifikation für das Finale
Pferde/Ponys: 5j.+ält. S-platzierte Pferde/Ponys sind ausgeschlossen
Teiln.: Alle Alterskl. LK 3-5 zu I, die nicht in Prfg.: 77 u. 78 starten.
4 Reiter eines KRV bilden eine Mannsch. Pro KRV kann 1 Mannsch., für den KRV
Oldenburger Münsterland können 2 Mannsch. starten.
Die drei besten Mannsch. sind im Finale startberechtigt. Nachrücken möglich.
Anforderungen: Kür mit Lektionen der Kl. L. Lektionen aus höheren Klassen werden nicht
bewertet. Dauer max. 5 Min. von Gruß zu Gruß. Der Gruß hat spätestens 1:30 Min. nach
erfolgtem Glockenzeichen durch die Richter zu erfolgen. Musik Pflicht, Bandagen erl.
Ausr. 70 Richtv: 402,A je eine Note für Inhalt und Ausführung
Einsatz: 14.00 €; VN:7; SF: ausgelost
Einsatz fällig bei Startmeldung
Meldeschluss für Mannsch.: Mittwoch 18.00 Uhr
93. Dressurprüfung Kl.L (E + 200.00 €, ZP)
Kür -Mannschaften
Finale
(110,80,60)
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Teiln.: Alle Alterskl. LK 3-5 Startberechtigt sind die 3 besten Mannsch. mit Reitern und
Pferden aus Prfg. 92.
Anforderungen: Kür mit Lektionen der Kl. L. Lektionen aus höheren Klassen werden nicht
bewertet. Dauer 5 Min. von Gruß zu Gruß. Der Gruß hat spätestens 1:30 Min. nach
erfolgtem Glockenzeichen durch die Richter zu erfolgen. Musik Pflicht, Bandagen erl.
Ausr. 70 Richtv: 402,A mit folgender Abweichung getrenntes Richten mit zwei Richtern. Je
eine Note für Ausführung und Inhalt.
Einsatz: 14.00 €; VN:3; SF: niedrig beginnt
Einsatz fällig bei Startmeldung
K5.: Zweispänner Fahrprüfung Kl. M (Ponys), Prfg 12-15
Startberechtigt sind:
Alle Altersklassen mit gültiger Jahresturnierlizenz, aus dem LV Weser Ems. K-Ponys
sind ausgeschlossen. Diese Prüfung ist gleichzeitig Wertungsprüfung zur Oldenburger
Landesmeisterschaft. Oldenburger Landesmeister wird das beste Gespann aus der Prfg.
15, das mind. 6 Monate Stammmitglied eines RV ist, der dem Reiterverband Oldenburg
angeschlossen ist.
K6.: Zweispänner Fahrprüfung Kl. M (Pferde), Prfg. 16-19
Startberechtigt sind:
Alle Altersklassen mit gültiger Jahresturnierlizenz aus dem LV Weser Ems. Ponys sind
ausgeschlossen. Diese Prüfung ist gleichzeitig Wertungsprüfung zur Oldenburger
Landesmeisterschaft. Oldenburger Landesmeister wird das beste Gespann aus der Prfg.
19, das mind. 6 Monate Stammmitglied eines RV ist, der dem Reiterverband Oldenburg
angeschlossen ist.
M. Vielseitigkeitsprüfungen
M1. Vielseitigkeitsprüfung Kl. L, Prfg. 21
Startberechtigt:
Alle Altersklassen LK V1-V4
Diese Prüfung ist gleichzeitig Wertungsprüfung zur Oldenburger Landesmeisterschaft.
Landesmeister wird der/die beste Reiter/Reiterin der/die mind. 6 Monate Stammmitglied
eines RV ist, der dem Reiterverband Oldenburg angeschlossen ist.
M2. Vielseitigkeitsprüfung Kl. A, Prfg. 22
Startberechtigt:
Alle Altersklassen LK V3-V6
Diese Prüfung ist gleichzeitig Wertungsprüfung zur Oldenburger Landesmeisterschaft.
Landesmeister Junioren wird der/die beste Reiter/Reiterin (Jun) der/die mind. 6 Monate
Stammmitglied eines RV ist, der dem Reiterverband Oldenburg angeschlossen ist, wenn
mindestens 10 Junioren des Reiterverbandes Oldenburg starten.
Besondere Bestimmungen Oldenburger Landesmeisterschaft:
- Schärpe u. Ehrenpreis dem Landesmeister, sowie Medaillen den drei Erstplatz.
- Vielseitigkeit:
Oldenburger Landesmeister wird der/die beste Oldenburger Reiter/Reiterin aus der Prüfung
Nr. 21 wenn eine Stammmitgliedschaft seit mind. 6 Monaten in einem RV des
Reiterverbandes Oldenburg besteht.
Oldenburger Landesmeister Jun wird der/die beste Reiter/Reiterin aus der Prüfung Nr. 22,
wenn mindestens 10 Junioren des RVO starten und eine Stammmitgliedschaft seit mind. 6
Monaten in einem RV des Reiterverbandes Oldenburg besteht.
- Zweispänner Fahren Pferde/Ponys
Oldenburger Landesmeister wird das jeweils beste Oldenburger Gespann aus den
Prüfungen Nr. 15/19, wenn eine Stammmitgliedschaft seit mind. 6 Monaten in einem RV
des Reiterverbandes Oldenburg besteht.
K5.: Zweispänner Fahrprüfung Kl. M (Ponys), Prfg 12-15
Oldenburger Landesmeister wird das beste Gespann aus der Prfg. Nr.: 15 das mind. 6
Monate Stammmitglied eines RV ist, der dem Reiterverband Oldenburg angeschlossen
ist.
12. Dress .Fahrpony Kl. M (E + 300,00 €, ZP)
- Zweispänner Ponys: 5j.+ält., K-Ponys sind ausgeschlossen.
Teiln.: Alle Fahrer LK 1-3,5 zu K5.
Ausr. 71 Richtv: 712,B Aufg.: FM2* Viereck 40 x 80 m.
Einsatz: 17 €; VN:5; SF:
13. Hindernisfahren (E + 300,00 €, ZP)
Pony-Zweispänner Kl. M
Ponys: 5j.+ält.
Teiln.: Alle Fahrer LK 1-3,5 zu K5, die die Prfg. 12 in der Wertung beendet haben.
Ausr. 71 Richtv: 721,A
Nach dem Glockenzeichen muss der Fahrer innerhalb von 45 Sek. starten. Die Uhr beginnt
auch dann zu laufen, wenn der Fahrer die Startlinie noch nicht überquert haben sollte
Einsatz: 17 €; VN:5
SF: wie Prfg. 12
14. Geländefahren für (E + 400,00 €, ZP)
Pony-Zweispänner Kl. M
Ponys: 5j.+ält.
Teiln.: Alle Fahrer LK 1-3,5 zu K5, die die Prfg. 12 und 13 in der Wertung beendet haben.
Anforderungen: Zusammenfassung der Phasen A+D als Aufwärmphase, 5-7 Hindernisse.
Der Veranstalter behält sich das Recht vor, auch mobile feste Hindernisse mit je einem
abwerfbaren Teil pro Hinderniselement einzusetzen.
Ausr. 71 Richtv: 752,753
Einsatz: 20 €; VN:5
SF: Teilnehmer mit der höchsten Strafpunktzahl aus der Addition der Prfg. 12 und 13 beginnt
15. Komb. Prüfung (E + 350,00 €, ZP)
Pony-Zweispänner Kl. M
Ponys: 5j.+ält.
Teiln.: Alle Fahrer LK 1-3,5 zu K5, die die Prfg. 12-14 in der Wertung beendet haben.
Oldenburger Landesmeister wird das beste Gespann aus der Prfg. Nr.: 15 das mind. 6
Monate Stammmitglied eines RV ist, der dem Reiterverband Oldenburg angeschlossen ist.
Ausr. 71 Richtv: 761,763
Einsatz: 18,50 €; VN:5
K6 Zweispänner Fahrprüfungen Pferde
Oldenburger Landesmeister wird das beste Gespann aus der Prfg. Nr.: 19 das mind. 6
Monate Stammmitglied eines RV ist, der dem Reiterverband Oldenburg angeschlossen ist.
16. Dress. Fahrprfg. Kl.M (E + 300,00 €, ZP)
- Zweispänner Preis der Bremer Landesbank Kreditanstalt Oldenburg
Pferde 5j.+ält., Ponys ausgeschl.
Teiln.: Alle Fahrer LK 1-3,5 zu K6
Ausr. 71 Richtv: 712,B Aufg.: FM2* Viereck 40x80 m.
Einsatz: 17 €; VN:5; SF:
17. Hindernisfahren Kl. M (E + 300,00 €, ZP)
- Zweispänner Preis der Bremer Landesbank Kreditanstalt Oldenburg
Pferde 5j.+ält., Ponys ausgeschl.
Teiln.: Alle Fahrer LK 1-3,5 zu K6, die die Prfg. 16 in der Wertung beendet haben.
Ausr. 71 Richtv: 721,A
Nach dem Glockenzeichen muss der Fahrer innerhalb von 45 Sek. starten. Die Uhr beginnt
auch dann zu laufen, wenn der Fahrer die Startlinie noch nicht überquert haben sollte
Einsatz: 17 €; VN:5
SF: wie Prfg. 16
18. Geländefahren Kl. M (E + 350,00 €, ZP)
-ZweispännerPreis der Bremer Landesbank Kreditanstalt Oldenburg
Pferde 5j.+ält., Ponys ausgeschl.
Teiln.: Alle Fahrer LK 1-3,5 zu K6, die die Prfg. 16 und 17 in der Wertung beendet haben.
Anforderungen: Zusammenfassung der Phasen A+D als Aufwärmphase, 5-7 Hindernisse.
Der Veranstalter behält sich das Recht vor, auch mobile feste Hindernisse mit je einem
abwerfbaren Teil pro Hinderniselement einzusetzen.
Ausr. 71 Richtv: 752,753
Einsatz: 18,50 €; VN:5
Der Teilnehmer mit der höchsten Strafpunktzahl aus der Addition der Prfg. 16 und 17 beginnt
19. Komb. Prüfung Kl.M (E + 350,00 €, ZP)
- ZweispännerPreis der Bremer Landesbank Kreditanstalt Oldenburg
Pferde 5j.+ält., Ponys ausgeschl.
Teiln.: Alle Fahrer LK 1-3,5 zu K6, die die Prfg. 16 bis 18 in der Wertung beendet haben.
Oldenburger Landesmeister wird das beste Gespann aus der Prfg. Nr.: 19 das mind. 6
Monate Stammmitglied eines RV ist, der dem Reiterverband Oldenburg angeschlossen ist.
Ausr. 71 Richtv: 761,763
Einsatz: 18,50 €; VN:3
L. Qualifikation DKB Bundeschampionat Deutsche Fahrpferde
20. Eignungsprfg. f. Fahrpferde Kl.A (E + 150,00 €, ZP)
- Einspänner Pferde: 4+5 jähr. Deutsche Reitpferde (gem ZVO der Deutschen Reiterlichen Vereinigung,
Bericht Zucht) der Liste I (gem. §16 LPO).
Teiln.: Alle Fahrer LK 1-3,5,6 mit deutscher FN-Jahresturnierlizenz.
Vor der Prfg. wird das Viereck (40 x 80) zur Besichtigung freigegeben.
Ausr. 71 Schlagriemen vorgeschrieben, Marathonwagen und einachsige Wagen sind nicht
zugelassen. Richtv: 392 Aufg.: EF1
Einsatz: 12,50 €; VN:8; SF:
M. Vielseitigkeitsprüfungen
21. Vielseitigkeitsprfg. Kl.L (E + 1200,00 €, ZP)
Jan-Noordendorp-Preis
Sonderehrenpreis und Titel "Oldenburger Landesmeister 2015" dem bestplac. Reiter der
mind. 6 Monate Stammmitglied eines RV ist, der dem Reiterverband Oldenburg
angeschlossen ist. Medaillen den 3 bestplac. Reitern des Reiterverbandes Oldenburg.
Pferde/Ponys: 5j.+ält. die nicht in Vielseitigkeit Kl. S plac. waren
Teiln.: Alle Alterskl. LK V1-V4 zu M1, die bis NS mind. in einer Vielseitigkeitsprfg. Kl. L o.
höher plac. waren.
Anforderungen:
a) Dressur, Aufg. CIC* A , auswendig, Richtv. § 402,B (2 Richter)
b) Q-Strecke gem. LPO
d) Springprfg. Kl. L gem. LPO
Ausr. 70 Richtv: 601,660
Einsatz: 30 €; VN:12; SF: Teilprfg. a):
SF Teilprfg. b): Rangniedrigste nach Teilprfg. a) und d)
Teilprfg. d): wie Teilprfg. a)
22. Vielseitigkeitsprfg. KL.A** (E + 900,00 €, ZP)
Sonderehrenpreis und Titel "Oldenburger Landesmeister 2015 Junioren" dem bestplac. Tln
(Jun) der mind. 6 Monate Stammmitglied eines RV ist, der dem Reiterverband Oldenburg
angeschlossen ist, wenn mindestens 10 Jun. des Verbandes starten. Medaillen den 3
bestplac. Tln (Jun) des Reiterverbandes Oldenburg,
Pferde/Ponys: 5j.+ält. die nicht in Vielseitigkeit Kl. S plac. waren
Teiln.: Alle Alterskl. LK V3-V6 zu M2, die bis NS mind. in einer Vielseitigkeitsprfg. Kl. A o.
höher plac. waren.
Anforderungen:
a) Dressur, Aufg. VA2, auswendig, Richtv. § 405,B (2 Richter)
b) Geländeprfg. gem. LPO
d) Springprfg. Kl.A** gem. LPO
Ausr. 70 Richtv: 601,660 Aufg.: VA2
Einsatz: 27 €; VN:30; SF: Teilprfg. a):
SF Teilprfg. b): Rangniedrigste nach Teilprfg. a) und d)
Teilprfg. d): wie Teilprfg. a)
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
3
Dateigröße
181 KB
Tags
1/--Seiten
melden