close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ablauf der Qualitätsanalyse in der schematischen Übersicht

EinbettenHerunterladen
Ablauf der Vorphase in der schematischen Übersicht
Ablauf und Arbeitsschritte
12 Wochen
vor dem
Abstimmungsgespräch
9 Wochen
vor dem
Abstimmungsgespräch
Vorgespräch :
Es werden Fragen zum
Verfahren und den
Dokumenten geklärt.
Das Abstimmungsgespräch
wird vorgeplant
Schriftliche Information
über die Teilnahme an der
Qualitätsanalyse
6 Wochen
vor dem
Abstimmungsgespräch
Bestimmung der Ausgangslage

Die Schule ermittelt ihre Ausgangslage/
Entwicklungsstand und übermittelt die Ergebnisse
an die Teilnehmer des Abstimmungsgespräches
Zusendung des Schulportfolios:
 Schulprogramm
 Portfolio für die Vorphase
 ggf. Reflexionsbogen
Abstimmungsgespräch
Abstimmungsgespräch
Im Rahmen des Abstimmungsgesprächs werden gemeinsam die relevanten
Elemente und Inhalte zur Durchführung des Schulbesuchs in der Hauptphase der
QA vereinbart. Es beinhaltet Festlegungen zu








 Schulleitung
 Schulformaufsicht.
 Mitglieder der erweiterten
Schulleitung
Teilnehmer- und
Adressatengruppen
Schulleitung
Schulformaufsicht
Schulleiterin / Schulleiter
zu Themen und Fragestellungen der Qualitätsanalyse
zu der Verortung auf dem Qualitätstableau
ggf. zur Entwicklung von Leitfragen/ Leitthemen für die Qualitätsanalyse
ggf. zu Entwicklungsvorhaben der Schule
zur Ausgestaltung der Schulbesuchstage (Zeitraum? Rundgang?
Informationsveranstaltung?)
zu den einzureichenden Dokumenten für die Hauptphase
ggf. zu Maßnahmen der Schulentwicklung bzw. begleitenden schulinternen
Evaluationen
ggf. zur Klärung von Unterstützungsbedarfen
Schule
o Schulleitung
o Vertretung der Lehrkräfte
o Vertretung der Schülerschaft (ggf. schulformabhängig)
o Vertretung der Elternschaft
zuständige Schulformaufsicht
ggf. Schulträger
ggf. Vertretung von Fortbildungs- oder Unterstützungseinrichtungen
(z. B. Kompetenzteam, Dezernat 46)
ggf. Vertretung weiterer für die Schule relevanter Gruppen (z. B. Duale Partner,
Offener Ganztag)
Aufgaben der
Dezernate 4Q / des
Qualitätsteams
Dezernat 4 Q
Kontaktaufnahme und
Information der o. g.
Teilnehmer- und
Adressatengruppen
Einladung der Schulformaufsicht
Vorschläge zu Instrumenten

Das Qualitätsteam nutzt diese Unterlagen zur Vorbereitung.
Moderation und Leitung des Abstimmungsgesprächs
Protokollführung
Protokollführung
Hauptphase
Aufgaben des
Dezernates 4Q /
des Qualitätsteams
Teilnehmer- und
Adressatengruppen
Ablauf / Arbeitsschritte
Ablauf der Hauptphase in der schematischen Übersicht
12 Wochen vor
dem Besuch
6 Wochen vor dem 4 Wochen vor
Besuch
dem Besuch
Besuch
3 - 4 Tage
ca. 4 Wochen
nach dem
Besuch
ca. 6 Wochen
nach dem
Besuch
Schriftliche
Information über
die Teilnahme an
der Qualitätsanalyse
Zusendung des
Schulportfolios
(4 schulspezifische
Datensätze)
 Schulprogramm
 ausgewählte
schulinterne
Lehrpläne
 Leistungskonzept
 Fortbildungskonzept
Unterrichtsbeobachtungen
(mind. 50 % des
Kollegiums),
Interviews mit den
u. g. Teilnehmer- und
Adressatengruppen
Empfang des
Entwurfs des
Qualitätsberichts
Evtl.
Stellungnahme
der Schule und
des Schulträgers
zum Entwurf des
Berichts







 Schulleitung
 Schulträger
 Schulleitung
 Schulträger
 Schulleitung
 Schulkonferenz
 Lehrerkonferenz
 Schülerrat
 Schulpflegschaft
 Schulformaufsicht
 Schulträger
 Schulleitung
 Vertretungen der
Lehrer-, Eltern-, und
Schülerschaft
 Qualitätsprüferin/In
 Schulformaufsicht
 Ggf. Fortbildung
 ( K-Team, Dez. 46)
 Ggf. Schulträger
Erstellung und
Versand des
Entwurfs des
Qualitätsberichts
Fertigstellung des
Qualitätsberichts
Versand des
Qualitätsberichts
an die Schule, die
Schulformaufsicht
und an den
Schulträger
Besprechung des
Qualitätsberichts
und
Hilfestellung bei der
Auswertung der
Ergebnisse
Schulleitung
Schulformaufsicht
BezirksschwerBehindertenvertretung
Schulträger
Kontaktaufnahme
und Information
der o. g.
Teilnehmer- und
Adressatengruppen
Schulleitung
Auswertung des
reduzierten Schulportfolios
Vorbereitung des
Schulbesuchs
Vorinformation der
Schule
 Schulleitung
 Kollegium
 Elternvertretung
Schülervertretung
 weiteres Personal
 duale Partner
 Schulträger
Vorstellung des
Teams,
Schulrundgang und
Information über
Konzept
Instrumente
Kriterien
Ablauf
Schulleitung
Kollegium
Elternvertretung
Schülervertretung
weiteres Personal
duale Partner
Schulträger
Erhebung und
Auswertung der
Daten
Erstellung der
ersten Rückmeldung
Ca. 9 Wochen
nach dem
Besuch
Empfang des
endgültigen Berichts
Beginn der
Maßnahmenplanung
in der Schule
Vorbereitung der
Zielvereinbarung mit
der Schulaufsicht
Ca. 6 Wochen
nach dem
Qualitätsbericht
Auf eigenen Wunsch
der Schule:
Erläuterungsgespräch zur
Interpretation des
Qualitätsberichts
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
4
Dateigröße
223 KB
Tags
1/--Seiten
melden