close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bezirk Horgen

EinbettenHerunterladen
MARCEL
LENGGENHAGER
in den Regierungsrat
Liefere statt lafere.
12. April 2015
RICO
BRAZEROL
wieder in den Kantonsrat
Nicht links.
Nicht rechts. BDP.
LISTE 8
12. April 2015
STEFAN LUZ | 1972
UNTERNEHMER / GESCHÄFTSFÜHRER
HORGEN
RICO BRAZEROL | 1964 | BISHER
UNTERNEHMER, PUBLIZIST
HORGEN
Als Vater von drei sportlich aktiven Söhnen verbringt er viel Zeit am Spielfeldrand.
Die Familie, Gesellschaftsspiele und gemütliches Beisammensein mit Freunden
und Vereinskollegen sind ein wesentlicher Bestandteil seiner Freizeit.
www.stefanluz.ch
Seit 2011 im Kantonsrat, Vize-Präsident Fraktion und als Präsident der Parlamentarischen Gruppe Sport die Stimme für den Sport im Kanton. Präsident Schwimmclub
Horgen, Mitglied HGV Horgen. Hobbys: Lesen, Sport, Hund Bacio. Der gebürtige
Bündner ist seit 23 Jahren verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Töchter.
www.ricobrazerol.ch
2
SVEN BAUMANN | 1985
BETRIEBSLEITER SCHREINEREI
WÄDENSWIL
Seit 2012 Geschäftsleitung einer renommierten Schreinerei im Kanton
Zug. Mitglied des HGV und LAP-Experte. Das Miteinbeziehen Jugendlicher
in die Politik und die Realisierung von bezahlbarem Wohnraum sind ihm
wichtig. Baumann ist ledig und als Jogger und Biker gerne in der Natur.
HANS BOSSERT | 1941
ARCHITEKT
WÄDENSWIL
In Wädenswil geboren. Nach der Lehre als Möbelschreiner folgte berufsbegleitend das Studium zum Architekten HTL. 1976 machte er sich selbständig.
Daneben war er für die GVZ Schätzer im Bezirk Horgen. Bossert ist begeisterter
OL-Läufer. Politische Schwerpunkte: Lebensraum, Verkehr und Generation 60+.
NATASCHA BRAZEROL | 1992
SACHBEARBEITERIN
HORGEN
Wurde zuhause mit dem Politik-Virus angesteckt. Zu ihren Hobbys gehören das
Lesen, das Schreiben und regelmässig auch das Partymachen. Sie interessiert
sich für Jugend-Themen wie Einschränkung der Freiräume, angemessene Bildung
für alle und die wegweisenden Fragen zu Umwelt und Energie.
x auf jede Liste
DAFÜR STEHT DIE BDP
Vernünftige Zuwanderung
Die BDP steht hinter den bilateralen Verträgen, die für die Schweiz wichtig sind. Die Abhängigkeit von
ausländischen Arbeitskräften soll durch die Förderung von Schweizer Arbeitskräften – v.a. Junge, Frauen
und über 50-Jährige – gesenkt werden. Ausländer haben sich zu integrieren – und wer sich nicht an unsere
Gesetze hält, verdient kein Gastrecht.
Liberale Wirtschaftspolitik und verantwortungsvolles Unternehmertum
Eine erfolgreiche Wirtschaft basiert auf liberalen Rahmenbedingungen, welche die Eigenverantwortung der
Unternehmen fördern.
Familien- und Gesellschaftspolitik
Die BDP unterstützt «traditionelle» Familienmodelle und moderne Gemeinschaftsformen mit berufstätigen
Eltern. Wir stehen gleichgeschlechtlichen Beziehungen und Familienmodellen offen gegenüber.
Eine Energiewende mit einem geordneten Atomausstieg
Ökologische Verantwortung ist nicht nur eine Pflicht gegenüber künftigen Generationen, sondern bietet auch
wirtschaftliche Chancen mit überdurchschnittlichem Innovationspotenzial. Die BDP engagiert sich für einen
geordneten Atomausstieg.
Generation 60+
Wir kämpfen gegen die Diskriminierung älterer Menschen in allen Lebenslagen. Gesellschaft und Wirtschaft
können auf ältere Menschen und ihre Erfahrung nicht verzichten.
WWW.BDP-ZUERICH.CH
Nicht links.
Nicht rechts. BDP.
LISTE 8
12. April 2015
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
7
Dateigröße
2 892 KB
Tags
1/--Seiten
melden