close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer Tagung Session Gender - Zürcher Hochschule der Künste

EinbettenHerunterladen
Tagung
Session Gender
Ain Bailey
6. März 2015
Antke Engel
Toni-Areal
Theresa Beyer
Pfingstweidstrasse 96
Markus Gerber
8005 Zürich
Eine Veranstaltung
Romy Rüegger
von Z+
Zürcher Hochschule
der Künste
Eva Wandeler
Kerstin Schroedinger
Lucie Tuma
Sascha Willenbacher
Ruth Schweikert
Marion Strunk
De La Fuente Oscar De Franco
Wer hat Angst vor Gender? Bildgebungsprozesse, Design­
produkte, Formate der Vermittlung sowie musikalische, filmische
oder theatrale Darbietungen sind von vornherein verwickelt in
Fragen von Gender, Herkunft oder Ability. Die Philosophin Antke
Engel beleuchtet feministische und queer-theoretische Ansätze­ im
Feld künstlerischer Praktiken und diskutiert ästhetische ­S trategien, mit denen entsprechende Anordnungen aufgebrochen werden­
können. Die Soundkünstlerin und DJane Ain Bailey reflektiert
mit der Performance Sound Zones/My Favourite Things ihre KlangAutobiographie anhand der eigenen Musiksammlung.
Die Tagung Session Gender macht in Verbindung mit dem
­S howroom Z+ Formatexperimente zugänglich und verhandelt
deren Potenzial. Sie bietet Lectures, künstlerisch-perfor­m ative­
­B eiträge, Workshops und Guided Walks. Ein disziplinenübergreifender Anlass, der sich kritisch und exploratoriv mit F
­ ragen
von Gender und ­P ostkolonialismus im Verhältnis zu den Künsten
auseinandersetzt.
9.30–10 h Reception
10–12.30 h
Begrüssung
Performance
Sound Zones / My Favourite Things
Ain Bailey, sound artist
und DJ, London
Keynote
Bild, Begehren,
­B edeutungsproduktion
im Feld künstlerischer
Praxen
Antke Engel, freie
Wissenschaftlerin und
Philosophin im Bereich
feministischer und
­q ueerer Theorie, Institut
für Queer Theory, Berlin
12.30–13.30 h Pause
13.30–15 h 15.30–17 h
Parallele Workshops
Guided Walks
mit Ruth Schweikert­
(Schriftstellerin,
Zürich) und Marion
Strunk ­( Dozentin ZHdK,
­K ünstlerin, Zürich)
Gender and the Arts
Ain Bailey (London),
­A ntke Engel (Institut für
Queer Theory, Berlin)
Queere Visionen im
globalen Hip Hop –
ein Videoclip-Roundup
Theresa Beyer
(Norient, Bern)
Bin ich du – ein Labor
für Körper/-be /-zu und /
-überschreibung
Markus Gerber (ZHdK),
Eva Wandeler (ZHdK)
Performance schreiben
als Echo
Romy Rüegger (ZHdK),
Kerstin Schroedinger
(ZHdK)
Criticality talks – das
Begehren der Institution
Lucie Tuma (ZHdK),
Sascha Willenbacher
(ZHdK)
15–15.30 h Pause
17–17.30 h Screening
Contemporary ­C arrying
(Informatics of Domi­
nation / # NORMCORE?!),
2014
Apparitio Regis –
­R evelatio Veritatis, 2013
De La Fuente Oscar De
Franco (Künstler, Zürich)
Anschliessend
Apéro
Die Tagung Session
­G ender findet im Rahmen
des Showroom Z+ statt:
Freitag 6.3.2015
9.30–17.30 h
Eintritt frei
Bar
www.zhdk.ch/zplus
www.zhdk.ch/showroom
http://blog.zhdk.ch/
genderverhandeln
Konzept und Leitung:
Corina Caduff,
Mira Sack
Produktionsleitung:
Mirjam Steiner
Mitarbeit:
Jasmina Courti,
Stephanie Ehrsam,
Lorenz Hubacher,
Angela Wittwer
Szenografie:
Lea Rudolph,
Elia Schwaller
Technik:
­P roduktionszentrum
ZHdK
Grafik:
Jeannine ­H errmann
und Büro 146
Foto: Betty Fleck
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
1
Dateigröße
72 KB
Tags
1/--Seiten
melden