close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Link_Ausschr - Vorarlberger Skiverband

EinbettenHerunterladen
38. VORARLBERGER MASTERSCUP 2015 &
Masters Landesmeisterschaft 2015
4 Damenklassen
11 Herrenklassen
EINLADUNG UND AUSSCHREIBUNG
zum 5. und 6. Masterscup & zur
Landesmeisterschaft 2015
2 Riesentorläufe am Golm (7AL068)
am Sonntag, 15. März 2015
Veranstalter ...........................Vorarlberger Skiverband, Masters-Referat
Durchführender Verein .........WSV Tschagguns (7085)
Bewerbe ................................2 Riesentorläufe (7AL068)
Nennungsanschrift ................Karl Bahl
Tel.: 0664 48 59 618 E-Mail: karl.bahl@aon.at
Nennungsform ......................Angenommen werden nur Nennungen, die vereinsweise mit dem
offiziellen und in allen Teilen ausgefüllten ÖSV-Nennungsformular
(CODE-Nr.) fristgerecht eingebracht werden, sowie Stempel und
Unterschrift des Vereinsverantwortlichen tragen (E-MailÜbermittlung ist auch ohne Stempel bzw. Unterschrift gültig).
Die Verwendung des ÖSV-Nennungsprogramms (www.karl-bahl.net)
wird empfohlen – bitte auch das *.pdf-Dokument mit dem XMLDokument per Mail übermitteln.
Nennungsbestätigung ...........E-Mail-Übermittlungen sind nur bestätigt gültig - d.h. nur vom
durchführenden Verein beantwortete E-Mails sind verbindlich.
Nennungsschluss .................. Donnerstag, 12.3.2015, 18:00 Uhr
Nenngeld .............................. EUR 15,-- (ist für alle abgegebenen Nennungen zu entrichten) zahlbar
vereinsweise bei der Startnummernausgabe
Offizielle Anschlagtafel ......... Im Zielgelände
Liftkarten............................... Läufer mit Startnummer erhalten die Tageskarte zum Kindertarif.
RENNKOMITEE/ORGANISATIONSKOMITEE
Gesamtleiter
Streckenchef
Chef der Torrichter
Chef der Berechnung
Rennsekretär
Ärztlicher Notdienst
Ing. Peter Türtscher
Markus Stemer
Ludwig Fleisch
Karl Bahl
Brigitte Both
BRD Schruns/Tschagg.
Rennleiter
Chef der Kampfrichter
Kurssetzer
Chef der Zeitnehmung
Mannschaftsführersitzung
Peter Both
Herbert Rippl
Harald Grohs
Cafe Nordic
VERANSTALTUNGSABLAUF
Donnerstag, 12. März 2015
18:00 Uhr
Freitag, 13. März 2015
19:00 Uhr
Sonntag, 15. März 2015
Nennungsschluss
Mannschaftsführersitzung
Cafe Nordic, 6774 Tschagguns,
Schanzenzentrum
8:15 - 9:00 Uhr
Vereinsweise Startnummernausgabe
Talstation Golmerbahn VANDANS
9:45 - 10:15 Uhr Besichtigung nur mit sichtbarer Startnummer!
10:30 Uhr
Start 1. Lauf RTL
12:15 - 12:45 Uhr Besichtigung 2. RTL nur mit sichtbarer
Startnummer!
13:00 Uhr
Start 2. Lauf RTL
Ca. 15:00 Uhr
Siegerehrung, Bergrestaurant Grüneck
Liftbetrieb ab 08:15 Uhr
Allgemeine Bestimmungen
1.
2.
3.
4.
5.
6.
Der Vorarlberger Masters-Cup 2015 wird in vier Damenklassen und zehn Herrenklassen zur
Durchführung gebracht. Auf dem Programm stehen vier RSL innerhalb von zwei
Veranstaltungen und die Landesmeisterschaft mit 2 Durchgängen RSL, wobei die besten vier
(ursprünglich 5) Läufe für die Cup-Wertung herangezogen werden.
Das Rennen wird nach den Bestimmungen der ÖWO durchgeführt.
Das Tragen eines RTL-Helmes sowie des Rückenschutzes ist für alle Teilnehmer
verpflichtend.
Teilnahmeberechtigt ist jedes ÖSV-Mitglied, das am 31.12.2014 sein 30. Lebensjahr
vollendet hat und eine gültige SKICARD 2014/15 besitzt.
Rennanzüge sind erlaubt.
Die TeilnehmerInnen werden in folgende Altersklassen eingeteilt:
Damen
AK I
1984 — 1975
AKII
1974 — 1965
AK III
1964— 1955
AK IV
1954 und älter
Herren
7.
Rang
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
AK Ia
1984 — 1980
AK Ib
1979 — 1975
AK IIa
1974 — 1970
AK IIb
1969 — 1965
AK IIIa
1964 — 1960
AK IIIb
1959— 1955
Herren
AK IVa
1954— 1950
AK IVb
1949— 1945
AK Va
1944 — 1940
AK Vb
1939 und
älter
Allgemeine
1985— 1993
Die ersten 10 Läufer in jeder Klasse erhalten Cup-Punkte:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
100
90
80
70
60
50
40
30
20
10
ÖSV-Card 2014/15 sowie der Bestand einer Rennrisikoversicherung sind obligatorisch und
werden vom Chef der Kampfrichter im Sinne der ÖWO stichprobenweise kontrolliert.
Ehrenpreise für die besten drei jeder Klasse
Der durchführende Verein, dessen Funktionäre und der Veranstalter haften nicht für Unfälle
oder Schäden, die Wettkämpfer, Betreuer und sonstige dritte Personen im Zusammenhang
mit der Veranstaltung erleiden.
Die Vereinsverantwortlichen haften für die Richtigkeit der Nennungen.
Die Nennung verpflichtet zur Zahlung des Nenngelds.
Proteste gemäß ÖWO sind innerhalb einer Frist von 15 Minuten schriftlich mit Hinterlegung
der Protestgebühr von EUR 11.- im Ziel einzubringen.
Für jede nicht zurückgegebene Startnummer wird der jeweilige Verein mit EUR 15.- belastet.
Nachnennungen sind NICHT möglich!
Nenngeld: € 15.-
PROGRAMMÄNDERUNGEN
Sollten sich aus unvorhersehbaren Gründen Programmänderungen ergeben, werden diese nach
zeitlicher Möglichkeit verlautbart. Entsprechende Informationen werden ausschließlich auf der
Homepage vski.at / Sektion Masters bekannt gegeben.
Wir wünschen allen Teilnehmer/Innen einen erfolgreichen und unfallfreien Rennverlauf!
Mit sportlichen Grüßen
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
7
Dateigröße
161 KB
Tags
1/--Seiten
melden