close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

04 TA_!Standard-Seite NZZ

EinbettenHerunterladen
Donnerstag, 5. März 2015
Seite 4
HERZLICHEN DANK
für die Anteilnahme und Verbundenheit beim Heimgang und Abschied
von
KAPLAN JAKOB FÄH
13. Februar 1917 bis 26. Dezember 2014
Besonders danken möchten wir:
–
–
–
–
–
Herrn Bischof Dr. Vitus Huonder, Chur;
Herrn Generalvikar Dr. Josef Annen, Zürich;
Herrn Domdekan Prälat Walter Niederberger, Chur;
den Seelsorgern des Dekanates Glarus und allen Konzelebranten;
dem Cäcilienchor Näfels und dem Organisten Herrn Niklaus Stengele
für die feierliche Gestaltung der Totenmesse und der Beerdigung.
Sorgentelefon
für Kinder
Urs Spälti als Präsident
verabschiedet
Speziellen Dank den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Altersheims
Letz in Näfels für die fürsorgliche Betreuung und allen, die Kontakt mit
unserem Kaplan gehalten und ihn besucht haben.
Wir danken für alle Kondolenzschreiben, Mess-Spenden und sonstigen
Gaben.
0800 55 4210
weiss Rat und hilft.
Pfarramt St.Hilarius, Näfels
Nichten und Neffen
Kirchenkreis Glarus Nord:
Das diesjährige Jahresessen des reformierten Kirchenkreises Glarus Nord
in der Schützenstube Schneisingen in Näfels bildete den würdigen Rahmen
für den Abschied vom langjährigen Präsidenten des Kirchenkreises, Urs Spälti.
Helfen Sie mit.
Sorgentelefon GmbH
3426 Aefligen
Postkonto 34-4900-5
Kirchliche Anzeigen
Homepage: www.grosstal.ch
Freitag, 6. März (Weltgebetstag), 10.15 Uhr:
Wochen-Gottesdienst
im «Haus zur Heimat», Linthal,
im Mehrzweckraum, mit
Pfarrer Christoph Schneider;
17.00 Uhr:
ökumenischer Gottesdienst
zum Weltgebetstag in der
Dorfkirche Braunwald mit der
lokalen Frauengruppe.
Kollekte: Weltgebetstagskollekte zugunsten verschiedener Frauenprojekte auf den
Bahamas;
18.30 Uhr: ökumenischer
Gottesdienst zum Weltgebetstag in der katholischen Kirche
Luchsingen mit der lokalen
Frauengruppe. Kollekte: Weltgebetstagskollekte zugunsten
verschiedener Frauenprojekte
auf den Bahamas.
Gratis-Kirchentaxi
in Braunwald: Anmeldung
bis am Vorabend unter Telefon
055 643 27 72.
Samstag, 7. März, ab 16.00 Uhr:
Auslieferung der bestellten
Zöpfe (Linthal, Rüti,
Betschwanden, Diesbach,
Hätzingen, Luchsingen,
Leuggelbach). Der Erlös fliesst
in die Projekte von «Brot für
alle».
Sonntag, 8. März, 09.30 Uhr:
Gottesdienst im Kirchgemeindehaus Linthal mit
Pfarrer Christoph Schneider.
Kollekte: «Brot für alle».
Anschliessend laden wir Sie
zum Kirchenkaffee ein.
Gratis-Kirchentaxi in Linthal
und Betschwanden:
Anmeldung bis am Vorabend
unter Telefon 055 643 3113.
Mittwoch, 11. März, 12.00 Uhr:
Seniorenmittagessen
im Chalet Hotel Ahorn,
Braunwald. Anmeldungen
bis am Vorabend, 19.00 Uhr,
unter Telefon 055 653 50 50.
Donnerstag, 12. März, 11.30 Uhr:
Seniorenmittagessen
im Pfarrhaussaal Luchsingen.
An- und Abmeldungen
bis Dienstag an Ruth Kubli,
Telefon 055 644 2373 oder
079 58186 07.
Freitag, 13. März, 14.30 Uhr:
Vorlesenachmittag im «Haus
zur Heimat» (Bastel- und
Freizeitraum), Linthal. Kurze
Geschichten, Zuhören in einer
gemütlichen Runde für alle
Interessierten.
Voranzeige: Samstag, 14. März,
ab 08.00 Uhr: Rosenverkauf
vor folgenden Läden: VOLG
Hätzingen (ab 07.30 Uhr),
Dorfladen Diesbach, Milchzentrale und VOLG Linthal,
Dorfladen Braunwald. Der
Erlös fliesst in die Projekte von
«Brot für alle».
Amtswoche:
Pfarrer Christoph Schneider,
Telefon 055 64314 52 oder
079 435 85 47.
EVANGELISCHE KIRCHGEMEINDE
SCHWANDEN GL
www.ref-schwanden.ch
Freitag, 6. März, 18.00 Uhr:
Weltgebetstags-Feier
mit Pfarrerin Almut Neumann
und Team in der reformierten
Kirche zu dem Vers: «Jesus
sprach zu ihnen: Begreift ihr,
was ich an euch getan habe?»;
Kollekte «Brot für alle».
Sonntag, 8. März, 09.30 Uhr:
Gottesdienst mit Taufe und
Abendmahl – gestaltet von
den Unterrichtskindern mit
Elisabeth Marti-Gort und Pfarrer Hans-Walter Hoppensack;
Kollekte «Brot für alle».
Aktuelle Informationen über Gottesdienste
und andere Aktivitäten, Berichte sowie
Aufnahmen von Predigten zum online Hören
finden Sie auf unserer Homepage
www.ref-schwanden.ch.
kirchenkreis glarus nord
Freitag, 6. März, 10.15 Uhr:
Andacht im Altersheim Letz,
Näfels, mit Pfarrer Ulrich
Knoepfel;
19.15 Uhr, Kirche Obstalden:
Feier zum Weltgebetstag,
gestaltet von einem Team.
Anschliessend gemütliches
Beisammensein bei Imbiss.
Bus ab Mollis Post: 18.53 Uhr,
Bus ab Filzbach Post:
19.07 Uhr.
Samstag, 7. März, 13.30 bis 16.30 Uhr,
Bilten-Schänis: Cevi Hirzli,
normales Programm; Auskunft
erteilt Christian Isaak, Telefon
079 576 84 88.
Sonntag, 8. März, 09.00 Uhr,
Kirche Mühlehorn: Gottesdienst mit Bibliolog, Pfarrer
Ulrich Knoepfel.
Kirchentaxi, bitte melden Sie
sich bis am Vorabend bei
Doris Höllinger, Mühlehorn,
Telefon 055 61418 93;
10.00 Uhr, Mehrzweckgebäude Schänis: ökumenischer Gottesdienst und
Suppentag mit Pastoralassistent Bruno Schmid und
Pfarrer Jens Liedtke unter
Mitwirkung des Kirchenchors;
10.30 Uhr, reformierte Kirche
Mollis: ökumenischer
Suppentag-Gottesdienst
mit Pfarrer Ulrich Knoepfel
und Vikar Sebastian Thayyil.
Anschliessend Suppe
in der Mehrzweckhalle.
Montag, 9. März, 17.15 Uhr,
Pfarrhaussaal Obstalden:
Jugendgottesdienst
mit Pfarrer Jens Liedtke.
Dienstag, 10. März, 17.30 Uhr,
Kirche Bilten: Jugendgottesdienst mit Pfarrer
Jens Liedtke.
Mittwoch, 11. März, 11.30 Uhr,
Restaurant Bären, Mollis:
Seniorenzmittag.
Anmeldungen bis am Vortag
direkt im Restaurant, Telefon
055 6121183;
14.45 Uhr, Kreuzstift Schänis:
Andacht mit Pfarrer
Jens Liedtke;
15.00 Uhr, Kirchgemeindehaus Mollis: Frauengruppe.
Thema: Edith Stein – Jüdin,
Wissenschaftlerin, Katholikin.
Donnerstag, 12. März, 08.30 bis 10.30 Uhr,
Pfarrhaussaal Obstalden:
ElKi-Znüni. Für alle Eltern
mit Kleinkindern von 0 bis 3
Jahren. Leitung: Esther Trautmann, Telefon 079 336 62 84.
Pfarrer Ulrich Knoepfel,
Telefon 055 61413 46;
Pfarrerin Christina Brüll,
Telefon 055 6121215;
Pfarrer Jens Liedtke,
Telefon 055 615 22 43.
www.reformiert-glarusnord.ch
Freitag, 6. März, 18.00 Uhr:
Jugendgottesdienst
mit Pfarrer Matthias Peters;
19.30 Uhr: ökumenischer
Gottesdienst zum Weltgebetstag in der römischkatholischen Kirche
Niederurnen. Land und Liturgie-Titel 2015: Bahamas
«Begreift ihr meine Liebe?».
Mitwirkende: «Stahlchäfer»
Steelband Näfels und das
ökum. Vorbereitungsteam.
Urs Spälti hat den Kirchenkreis
Glarus Nord während vielen Jahren
mit grossem Engagement geleitet.
Jetzt trat er zurück.
(Foto: zvg)
S
eit der Gründung des Kreises
im Jahre 2006 hatte er die Geschicke des Zweckverbandes
mit ruhiger Hand und mit grossem
Sachverstand geleitet. Am Ende des
Abends wurde Urs Spälti für diesen
treuen Dienst zum Wohle der im
Kreis beteiligten Kirchgemeinden
Mollis-Näfels, Obstalden-Filzbach,
Sonntag, 8. März, 10.30 Uhr:
ökumenischer Gottesdienst
zum Suppentag in der Mehrzweckhalle Linth-Escher,
Niederurnen. Musik: David
Kobelt; Pfarrer Matthias Peters
und Pfarrer Gebhard Jörger.
Mittwoch, 11. März, 17.00 bis 18.30 Uhr:
Konfirmandenunterricht
im Pfarrhaussaal in der Rüti
mit Pfarrer Matthias Peters.
www.ref-niederurnen.ch
Freitag, 6. März, 12.00 Uhr:
Mittagstisch Senioren Evang.
Kirchgemeinde im Wismetpark. Auskunft und Anmeldung bei Victor Pölzl, Amden,
Telefon 055 6111918.
Samstag, 7. März, 18.00 Uhr:
ökumenische Taizé-Gebetsfeier im Dominikussaal des
Klosters Maria Zuflucht,
Weesen. Mit Diakon Pawel
Gorski; Musik: Sabina
Schmuki;
17.20 Uhr: Gelegenheit zum
Einüben der Lieder
Sonntag, 8. März, 10.00 Uhr,
Zwinglikirche Weesen: Gottesdienst mit Pfarrer Jörn Schlede
und Max Sturzenegger vom
Mühlehorn und Bilten-Schänis von
verschiedener Seite Dank ausgesprochen: Der Aktuar Christian
Luginbühl blickte mit Pfarrerin
Christina Brüll auf die achteinhalb
Jahre von Urs Spälti an der Spitze
des Kirchenkreises zurück. Die beiden bedankten sich zunächst bei
Irene Spälti mit einem Blumenstrauss für die Unterstützung der
Amtsführung ihres Mannes.
Danach liessen sie mit Hilfe einer
überdimensionalen Rose aus Papier
und Folie die Amtszeit von Urs
Spälti Revue passieren: Die Blüten
der Rose standen dabei unter anderem für die Idee der engeren Zusammenarbeit der Kirchgemeinden
in einem Zweckverband. Eine Idee,
die Urs Spälti massgeblich mitentwickelt hat. Die Dornen der Rose
symbolisierten manch zähe Verhandlungen und schwierige Personalentscheidungen und die grünen
Blätter die treue, sorgsame, speditive und nach vorne gewandte
Amtsführung. Zum Schluss der
Ausführungen überreichten Christian Luginbühl und Christina Brüll
dem langjährigen Präsidenten die
Rose als Erinnerung an viele gute
und ertragreiche Stunden in Sitzungen und Ausschüssen. ●
Jens Liedtke
Gideonbund Glarnerland.
Musik: Sabina Schmuki.
Anschliessend Kirchenkaffee.
Kirchentaxi: Eva Maria Siegl,
Telefon 055 61617 76.
Dienstag, 10. März, 11.45 Uhr:
Senioren-Mittagstische Pro
Senectute im Wismetpark.
Anmeldung bis Montag
im Sekretariat Wismetpark,
Telefon 055 616 65 65;
19.00 Uhr: Bücherwurm
in der Bibliothek Weesen.
Besprechung des Buches
«Bluff – Die Fälschung der
Welt» von Manfred Lütz.
Kontakt: Pfarrer Jörn Schlede,
Telefon 055 61616 80.
Mittwoch, 11. März, 14.00 Uhr,
Zwinglistube Weesen: Strickstube/Kafihock.
Kontakt: Rosmarie Signer,
Telefon 055 61617 88.
Amtswoche:
Pfarrer Jörn Schlede,
Telefon 055 61616 80
E-Mail: pfarramt@evangweesen-amden.ch
www.evang-weesen-amden.ch
Qualität ist unser Prinzip.
Walter Feldmann AG . Hauptstrasse 2 . CH-8762 Schwanden GL
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
14
Dateigröße
456 KB
Tags
1/--Seiten
melden