close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Mehr fühlen. Mehr erleben. Mehr sehen. - Zugspitz

EinbettenHerunterladen
h
e
bse
Kellershof
Holzleiten
Böbing
744 m
Krummen-
h
ac
nb
the
Rö
Rechetsberg
Zeilba
ch
Georgenhof
Deimenried
Tauting
hl
Grasleiten
658 m
596 m
Säubac h
Oberschiffelhofen
Antdorf
631 m
Reinthal
Mürnsee
Breunetsried
Kiensee
661 m
ab
gr
en
Hechenrain
Johannisberg
Riedern
eglfing
Kratzlmühle
Unter-
Riederer
Weiher
Schönmühl
Loth
h
bac
dels
dorfer
724 m
Vormholz
e
gse
Rie
ch
hlba
Mü
Pfisterberg
Pessenbach
ertsch
Ran iher
we
Rieder Vorberg
1036
e
Mühlhagen
L
ch
reite
Fron
See
Schwaig
ner
Unterau
Freilichtmuseum
Glentleiten
Achrain
ch
K a rp
isa
Lo
fs e e
h
bac
Lähn
e
ölz
Bad T
steinbach
Voglherd
Straßberg
631 m
h
nbac
Enze
Kleinweil
hse
Schlechteng
u
Ober-
623 m
Hofstätt
ach
Benediktbeuern
Mühlbach
772
Höllsee
Zell
Guglhör
Eic
a
ch
lba
pfe
üm
St
n
ois
a
622 m
688 m
Oberried
r
Großweil
Hagen
Murnau a.Staffelsee
Hermannswiese
Grub
u
h
sac
Ram
Hechendorf
Rollischsee
raben
M
r
Kreut
Pessenbach
Ort
Schwarzenbergkopf
1233
Orterer Wald
Bo
Luisenköpfl
Pömetsried
1299
Kochel a. See
Schlehdorf
Schwaiganger
Haarsee
Hint. Hörnle
Achmühl
UnterUrthal
Sindelsdorf
Bichl
Weilberg
Sind
Steinköpfl
Häusern
630 m
h
1484
Gemskopf
1372
ch
605 m
609 m
ba
Kalm
Sa
u
gra
Rabenkopf
be
n
1555
Glaswand
1495
Pessenbacher-A.
Bergelskopf
Weichs
1413
Staffel-A
ach
Ma
ns
ilia
xim
Angerl-H.
we
664 m
Sonnenspitz
1265
Via Alpina
g
h
bac
Rappin-A.
Hirschhörnlkopf
1514
Rap
Wespenkopf
1127
pin
1565
Ramskopf
Rauteck-A.
Walchen-A.
Kaltwasserwand
1281
Rötelstein
Großer Illing
1313
ffelb
bac
h
Pfund-A.
955
Käser-A.
Jocher-A.
n
esi
ee
bss
Kre
Segelflugplatz
Bärenfleck-H.
Ko
tba
ch
Mitterberg
1731
1790
1590
1240
Urfeld
Heimgarten-A.
n
de
Bo
1659
1368
Heldenkreuz
Asa
Besengberg
1155
Kl
ein
eL
ain
e
Sachenbach
Berg
Rotwandkopf
Jachenau
790 m
Fischberg
1519
1164
Luitbolder
Wengwies
mk
la
mm
Eschenlaine
Griesberg
1406
E s c h e n l a
i n e
t a
l
Ga
ch
e
kla
Fünfzig-Gulden-H.
Walchensee
Walchensee
-G
Zwölferköpfl
Sagrinnenköpfel
1120
Rautbergkopf
Niedernach
Zwergern
1415
Lobesau
1412
Gum
Simetsberg
1478
bac
pen
1501
h
Hohe Kiste
Pustertal-A.
ch
ba
en
Alp
Altlach
1840
Hinterer Kopf
1506
Schaukäserei
N S G
813 m
mm
ck
ne
h
ac
lb
üh
M
Mi
nto
d
Schellenberg
rat
Bei den
sieben Quellen
Elferköpfl
1656
Zundereck
Zunderkopf
Kloster
1927
659 m
1515
Mö
se
atl
lgr
Fu
ch
Luitbolder-A.
sg
rab
en
Altlachberg
Einsiedl
1235
Rißer Hochkopf
Obernach
1348
Mitterberg
Untere Sachenbacher-A.
Zwiesel-A.
1313
Vorderriß
Galgenwurfköpfel
1143
1328
1232
Ochsensitz
weg
Isar-Rad
Jagd-Hs.
ac
h
Markkopf
1194
1406
tg
Al
ra
n
be
Pfetterkopf
Sachensee
1546
Lo
ch
Grasberg-A.
gr
al
t
en
en
ab
Anger
lgrabe
ina
Alp Elmaubach
Via
Fahrenberg
1074
Golfalm
1160
gf
Finz-A.
Ma
rkg
Auhütte
Golfplatz
Finz-Htt.
Zunderkopf Mitterkopf
1529
1611
ch
Hoher Grasberg
1783
rab
en
Niederbachel-A.
Wallgau
in
z
Galgenstangenkopf
869 m
Haus
des Gastes
Ka
Hoher Fall
Paindl
1806
Fischbach-A.
Fermerskopf
lt w
1851
Ochsenstaffel
Rotenkopf
rab
erg
ass
1871
1685
Rindberg
e
n
N S G
1353
Kurhaus Krün
Schöttelkopf
Bayerskarspitze
2050
1851
Vorderskopf
Gw
ne
Kammerlai
1858
Dreierspitz
aben
e
in
rla
re
Dü
f
bes
e
in
rla
p
enko
Rot
Gel
ke
Ac
Krün
875 m
Bletschertalkopf
gr
1962
änd
Barmsee
Zieggr
Geroldsee
b
ne
lai
ger
Kö
tle g r a
Gü
en
Feldernkreuz
Seinskopf
Gasthof
Barmsee
2048
1961
Kapelle
Maria Rast
Krapfenkarspitze
2109
Soiern-
aben
Isar
Stausee
e
se
ub
Gr
920 m
856 m
see
Gasthof
Tennsee
Lausberg
Soiernspitze
Soiernlache
1855
Tennsee
Anzlesau
2257
Gasthof
Sonnenhof
h
Wamberg
Brandel-A.
Klais
Rohnberg
Hausbergbahn
Pa
n
ah
rb
ue
ba
k
Ec
1186
Rohnberg-A.
1771
933 m
Hirzeneck
996 m
rtn
Goasalm
ac
hk
Rappenspitze
lam
1835
m
1810
nse
bahn
Kreuzeck
Rohntal-A.
ch
ba
nd
Sa
Zunterweidkopf
ale
Hotel Schloß
Hintergraseck
We
ch
se
lgr
ab
en
Wechselkopf
1835
Torkopf
e
1008 m
i
Ste
2016
le
lle
Fä
1391
Ga
Korbinian-Htt.
Kra
St. Anton-Htt.
Fer
ns
nzb
s
se
ll
Wörner
ahn
ba c
Hochkarspitze
2476
2483
h
lift
M at h
nde
Vogelkarspitze
Östliche
Karwendelspitze
2522
Bäralplkopf
2014
Raffelspitze
Gröblalm
erg
we
Grünkopf
Tortal-A.
2536
2321
N ö r d l i c h e
2432
Larchetfleckspitze
lb
K a r w e
n d
e
l
k
e t t
e
K a r w e n d e l
Karwendelköpfe
2366
Kar
Lautersee
ee
eis
2365
Bergstation
Naturinformations-
Anger-A.
Hoch-A.
Karw
endelbach
Hochalmkreuz
2384
2192
Gletscherschliff
Burggraben
g
sp
itz
platt
d
-R a
Isar
Angerkopf
2232
Neunerkarkopf
Odkarspitze Birkkarspitze
2745
2244
2749
Larchetkarspitze Gr. Riedlkarspitze
2541
Pleisenspitze
Breitgrieskarspitze
2585
2569
o
m
p
Marxenkarspitze
Seekarspitze
2636
2677
2590
V
Brunnensteinkopf
e
r
k
1924
g
we
2002
1987
Kl. Riedlkarspitze
2323
Brunnensteinspitze
Arnspitz-H.
2171
2014
Steinkarspitze
Wildensee
Hoher Kranzberg
Kreid
e
nbac
h
ach
Kaltenb
Steilen-Htt.
ach
he
ahn
1587
2297
2399
zentrum
Westliche
Karwendelspitze
Leutascher
Geisterklamm
Schanz
Tiefkarspitze
Geigenbaumuseum
Lainta
F
er
c
1978
Wettersteinspitze
Rotplattenspitze
1957
2476
Sulzleklammspitze
Riedkopf
Unterkirchen
2478
2196
Isar
ch
ba
en
eß
Klammbach
Gi
l
Sa
Weidach
a
zb
Leutasch
ba
ch
Fis
Krepelschrofen
n
Fin
zbach
n
Gipfel-Hs.
Bergstation
Sonnen-A.
Al
Steinbichel
Gerold
Kaltenbrunn
Schlattan
Pfeifferalm
Schöne Aussicht
erbac
Lenz´n-Htt.
Kranzbach
Elmauer-A.
Partnachklamm
N S G
1237
hm
Sc
be
n
Laubhütte
tal
Altlacher Hochkopf
Klausenkopf
Neugläger-A.
Wildsee
Lochtal-A.
Krottenkopf
graben
en
ngrab
Lexe
1940
hn
ba
nk
Wa
Kletterwald
Ju
r
Sta
ge
e
Via
Ecken-Htt.
Gams-Htt.
Kochelberg-A.
Hotel
Das Kranzbach
1034 m
Vordergraseck
Forsthaus Graseck
Hanneslabauer
Eckbauer
lahn
Elmau
nbach
Ferche
1719
Kreuzjoch-Hs.
den
Max-Htt.
M i t t e l b e r g
Esterberg-A.
Burgrainer
Kreuz
Wank
1780
er
St. Martin
in
Mittelstation
Panorama
Rießerkopf
1127
Rießerkopf-Htt.
ahn
Wettersteinalm
Partnach-A.
1340
Kreuzjoch
1651
Kreuzeck-Hs.
Bo
Hupfleitenjoch
Mittenwald
che
nb
911 m
en
rab
2050
Kämi-A.
Wetterstein-A.
Stuibenspitz
Gamsanger
1987
1817
Stuiben-Htt.
2143
ach
enb
Leit
1508
Mühleggsee
e
t
t
N
e
O
W
Zäunlkopf
1746
Simmlberg
1106 m
ch
S
Schlagkopf
Kasten-A.
1518
Weidachsee
ach
Brendlsee
Langau
Schögger a. Rain
Loisach
649 m
Aidlinger
Höhe
Aidling
Rieden
Mühleck
wald
Ried
L
Stern
Gröben
Riedhausen
Lothdorf
Fro
Se sch
ha
e
u
se
r
Perlach
Sprittelsberg
Wäldle
Windegg
Steigrain
itzb
Herzogstand
Heimgarten
Rauheck
E s c h e n l o h e r
Schlehdorfer-A.
M o o s
1627
Ohlstädter-A.
Hirschberg
Osterfeuerspitze
e-Rad
we
g
Eschenlohe
639 m
Höllenstein
1307
877 m
1922
Archtalkopf
Oberau
Ochsensitz
Ziegelspitz
Schindlerskopf
1940
Kuh-A.
2049
Kareck
Bischof
1380
N S G
1985
itt
nl
a
Bayernhalle
Kriegergedächtniskap.
gsp
Graseck
Bayern-Hs.
Garmischer-Hs.
Hausberg
Trögl-Htt.
Kreuzeck
Kreuz-A.
Su
lz
gr
a
Antoniwald
Klammeingangs-Htt.
m
Längenfeld
Knappen-Hs.
Fahrenbergkopf
Herzogstand
e - Kö
nigs
se
Plaicken
Hint.Soile-A.
1686
am
St. Johannisrain
Dürnhausen
Habach
Habaching
Bach
609 m
685 m
734
h
elsb
KönigsbergRehberg
Höhenberg
Ac
Sin
Harberg
658 m
Gschwendt
ee
ls
se
Ha
Pölten
bac
ain
Bad Kohlgrub
Westried
Jägerhaus
Ramsacher
Kircherl
ense
h
ac
e-K
ö
n
i
gsse
e-Ra
dwe
g
M o o s
hö
lac
h
Vord. Hörnle
Moosbergsee
1548
1496
Ohlstadt
Altjoch
1394
ken
Hec
Stier-A.
Laber-A.
Ettaler Manndl
1633
Laber
1622
kl
Jochberg
Schwarzsee
Großer Aufacker
1542
836 m
Hinterbraunau
Vorder-
Pulvermoos
se
Bremeneck
Aiple-A.
Hirschau-H.
Kofel
1342
August-Schuster H.
Unterkunfts-H. Sonnenberg
Pürschling
A
al
Hoch-A.
Osterfelderkopf
Zirbelkopf
Kämikopf
Bernadeinkopf
Grieskarscharte
kar
1870
Schachentorkopf
e
g
Musterstein
Lechnerkreuz
r
i
b
Rotwandlspitze
1860
2192
Ofelekopf
2180
Große Arnspitze
Lochlehn
2682
Arnplattenspitze
2351
Weißlehnkopf
964 m
1605
1582
Ahrn
1636
Gaistalb
Vd. Tajakopf
2450
PENZBERG
Schwarzenbach
Hachtsee
Straußenlacke
Schönach
Untersöchering
Schwadergraben
Frauenrain
Ober-
Schweinmoos
Eglfing
Eglfing
Bromberg
Guggenberg
Stöckelsberg
Leibersberg
Hofheim
690 m
Hohe Lüß
Baumberg
658 m
Schachmoos
Sallach
Hof
666 m
Tafertshofen
Spindler
Uffing a. Staffelsee
719 m
Filzbauer
Waltersberg
Grub
Schöffau
Schönberg
en
Kirnberg
Kalkofen
n
be
gra
ch
Bu
Ach
Buch
Brand
Riegsee
Egling
Aichele
Morgenbach
Wörth
Weindorf
Findenau
Hausen
1758
E
1566
nt
en
Kämitorkopf
Schachensee
Botanischer
Alpengarten
Schachen
Königs-Hs.
2515
Meilerhütte
e
2633
g
n
Leutascher
Dreitorspitze
Schüsselkarspitze
Oberreintal2551
schrofen Scharnitzspitze
Teufelsgrat
2523
2648
Scharnitz
1934
Kienleitenkopf
Puitbach
Ausgewählte Wanderwege
Ausgewählte Radwege
h
nbac
Gieße
Zunteregg
2234
1012 m
Emmat
Mittagkopf
1898
Igelsee
h
ac
ißb
Ge
Sonnenspitze
2417
Rain
Edenhof
763 m
Sommerhof
Echelsbach
Ach
Kirmesau
Gschwendt
Lochmühle
Unterhäusern
Neuegling
Seehausen
a. Staffelsee
Froschhausen
S t a f f e l s e e
m
er
Schildschwaig
Vorder-
Rochus- kehr
kapelle
Fatimakapelle
828 m
Gagers
Bod
Guggenberg
976
1240
Seekapelle
Hennenkopf
Laubeneck Teufelskopf
1755
1768
Ruine
Schaumburg
Ochsen-A.
Mitter Wachsbichel
Dreisäuler Kopf
G
R
I
lle
l
ta
1924
Stuibensee
2707
Großer-
Hinterreintalschrofen
2744
i
e
t
s
r
Hochwanner
Brünsteck
Hinterer Alm
Wallgauer-A.
Krüner-A.
Hoher Fricken
n
be
gra
ch
Ba
Zunderköpfel
Zwölferkopf
2232
Hö
el
Gschwandtnerbauer
Kurpark
708 m
Rieß
Schmölz
Aule-A.
Hp.
2163
2276
nn
en
2288
Hochblassen
2720
2743
Höllentalspitzen
Signalkopf
Bock-Htt.
t
e
Kl. Wanner
lklam
m
ngr
Rinderscharte
Höllentalanger-Htt.
ll
Hoher Gaif
Innere-
Außere-
Mittlere-
2741
Zu
Kirchturm
2487
Partenkirchener
Dreitorspitze
Knorr-Htt.
Reintalanger-Htt.
N S G
e
t
Plattspitzen
2698
2676
2670
Arnkopf
1773
Puitbach
2367
Predigtstuhl
Gießenbach
Gasse
Rauher K.
Schmitte
Kochelsee
Raut
1500
Brunnenkopf-H.
Griesen
ztu
2388
2962
Wetterwandeck
2086
1895
1928
Farchant
672 m
Reschbergwiesen
Kuhflucht
Wasserfälle
Lahnewiesbach
Königstand
691 m
Werdenfelser-Htt.
Ruine
Werdenfels
Kramerspitz
en
rab
Daxkapelle
SchmölzerSee
Stepberg-A.
M
1864
Rotmoos-A.
Farchanter-A.
Burgrain
Hirschbichel
1474
Badersee
1106
pit
Kank
Kainzenbad
Olympia
Skistadion
Loisach
Hochschober
Bei den
drei Wassern
Grainau
Zirmerskopf
Hp.
gs
Alpspitze
2628
ch
Gries
2548
Gatterlköpfe
1602
Reindlau
Zwirchkopf
994 m
Gehrenspitze
Erinnerungshütte
Weidach
Hochwannigkopf
Grubigstein-H.
2234
Hof
Ehrwalder Alm
ch
nba
ppe
Ra
Biberwier
989 m
Rieden
Obersöchering
Kirnberg
672 m
Vorderkirnberg
Rottenbuch
h
lba
ch
Sprengelsbach
Weihanger
Geigersau
Höldern
868 m
Luketsried
Achen
a
Lettigenbichl
Schwaig
882 m
N S G
Linden
Wieskirche
Obernach
Soier See
Schachen
Perau
Bruck
Am
858
Hiebler
Straubenbach
Wies
Gogel
Lindegg
Fronreiten
Saulgrub
Linden
bach
885 m
Groß-Bicheleck
1007
eid
uw
Ne
1800
Waxenstein
Kl.
Gr.
885 m
Ei bsee
Zu
2340
Münchner Hs.
2332
Hö
tzbahn
Zugspi
Tiroler-
Zugspitzeck
Schneefernerscharte
2874
2746
ba
UnterGrähnkopf
Hoher Kamm
2474
2376
Lussbach
Ehrwald
Lermoos
Gartner-A.
994 m
Kramer-H.
E s t e r g e b i r g e
Krottenkopf-Hs.
(Weilheimer-Htt.)
Schafkopf
bach
Gießen
2033
1814
Großer Zunderkopf
Kuhalm-Htt.
rg
Windstierlkopf
Vord. Felderkopf
Felderkopf
1818
2050
1780
1453
Sulzgraben
Pflegersee
1952
1935
Scharfeck
Vord. Ziegspitz
N S G
1766
1656
1636
1541
1661
Richard
Strauss
Institut
Partenkirchen
Alpspitz
Wellenbad
Breitenau
Tiefe Rinne
Loisach
760 m
ch
ba
Faselbergk.
Zu
Neuneralm
1034
Eibsee
Neuweidkopf
1766
Auf den Törlen
Rauher Kopf
1811
2264
2262
Station
Riffelriß
Hochthörlen-Htt.
Daniel
Schönangerspitz
Riffelspitzen
Eibseeblick
Büchsentaljoch
2244
Riffelköpfe
Zugspitze
Upsspitze
Ehrwald-Schanz
2125
Häselgehr-A.
2699
Schneefernerkopf
1419
W
Tuftel-A.
Wetterspitzen
R
ieg
e
garten
N S G
1404
Wurmansau
Unternogg
Mittl. Hörnle
Hörnle-Htt.
Kleinwildfeuerberg
Bleick-H.
Hochschergen
Hinterschergen
Scherenau
1307
Hirten-H.
lsb
de
Kin
Sonnen
Sc
Grafenaschau
834 m
656 m
Zeitberg
r
me
am
Halb
869 m
Altenberg
947
1589
Großenast
Guggenberg-A.
Kraggenau
Ach
Schönau
Altenau
Haldemooseck
r
e
Niederbleick
1471
1541
1396
1422
1517
Hirten-H.
1629
1718
Feigenkopf
B
Mühlberg
Ettal
Ettaler Mühle
1889
1748
1719
Rißkopf
graben
Sessel
2046
ben
Hasenjöchl
1953
be
1824
Frieder
ina
Alp
Via
N S G
Enning-A.
Krottenköpfel
Friederspitz
2089
2049
Lausbichl
Schellschlicht
Kreuzjochl
2053
1900
rgg
pbe
1926
Ste
Brandjoch
1815
Hoher Ziegspitz
Sunkenkopf
Schellkopf
Rauhenstein
1728
Rauheck
Schell-A.
Stiereck
Schönjöchl
Michael-EndeBahnhof
GarmischKurpark
Partenkirchen
Bahnhof
Zugspitzbahn
Olympia
Eissportstadion
Alm-Htt.
Garmisch-
Ochsen-Htt.
e
nse
Pla
Buchenried
1416
1240
Weißenbach
1152
ch
Rehbreinkopf
Kl. Wachsbichel
Klägerl-H.
Gsimseck
N S G
ch
1624
iliansweg
Maxim
1882
1490
Grubenkopf
1866
E
Weidmoos
Rahm
Linderhof
Notkarspitze
Dreierköpfel
1870
1943
1609
engra
Kienjoch
2020
el
ch
Ku
Kreuzspitze
2185
Ammerwald-A.
ach
helb
Kuc
Ammerwald
Saurücken
Kreuzspitzl
2161
9. Isarauen
Unberührte
Natur entlang der
urspünglichen Isar.
1957
1615
1832
10. Karwendelbahn
Höchstes Naturinformationszentrum
auf 2.244 m.
11. Golfplatz Wallgau
Die landschaftlich
schönste 9-Loch
Golfanlage
Badsee
766 m
Ruhstückl
Ölberger
Weiher
Ko
Wimpes
Moos
Butzau
Bäcker
Rudersau
Ölberg
Solder
Schönberg
ch
Illa
Lauterbach
Schönegg
Ilchberg
Illberg
Storchenmoosweiher
Bichl
Saliter
Ach
Schleifmühle
Unterbauern
Schwarzenbacher
Lizau
Gagras
Berg
Schwaigsee
Wildsteig
Illberger Wald
763 m
Badweiher
Straß
Sandgraben
811 m
Schwaig
Schwarzenbach
Haareck
Kreisten
Biberschwöll
Schlatt
Brandstatt
Hinter-
N S G
Thal
Ober
Lindegger
See
Schlauch
see -Königssee-Radwe g
B oden
Schober
N S G
Serra
1001
840
h
Schwarzeck
Hochwildfeuerberg
1638
Dürreckwände
Dürreckkopf
Maulkopf
1470
Kappel
Kesselwände
1429
Wald-A.
Unterammergau
Birnkopf
1372
bac
h
stba
1287
1139
Wachsbichel
1364
1172
1410
Jaufen
1684
Kl.
Roßstallkopf
1674
1847
G
1508
Scheinbergspitze
Weitalpspitz
Kieneckspitz
Brunnenköpfl
Neua
lp
Kuchelbergspitz
Hirten-H.
2026
8. Kapelle Maria Rast
Kleinod auf den
Buckelwiesen
4. AlpspiX
Aussichtsplattform
am Osterfelderkopf.
Fantastischer Blick in
die Tiefe.
Zwerchenberg
5. Eibsee
Einer der schönsten
Bergseen in den
Alpen.
Friedergrieß
Am Plansee
6. Kuhflucht
Wasserfälle
Einer der höchsten
Wasserfälle
Deutschlands.
Hammersbach Hp.
1346
1526
Roßkopf
1454
16. Schloss Linderhof
König Ludwig II
baute dort eines
seiner schönsten
Märchenschlösser.
17. Kloster Ettal
und Schaukäserei
700 Jahre lebendige
Geschichte und
Handwerkskunst.
Hp.
Hoher Seeberg
Mittelberg
Schöberle
12. Fußgängerzone
Murnau
Der ideale Ort
zum shoppen im
historischen Zentrum.
Hochschrutte
2247
13. Staffelsee
Ein Ausflug mit der
MS-Seehausen oder
selbst das Ruder in die
Hand nehmen.
Bichlbacher A.
Gräntjoch
Wiener-Neustädter-Htt.
Lichtenberg
1803
Kohlberg
Rautängerle
Ober-
19. Hörnle / Zeitberg
Wander- und
Erlebniswege für die
ganze Familie.
Spatzenhausen
Streicher
Ristle
Engle
Rentschen
Lechen
Bismarckweiher
Illach
Steingaden
749 m
750 m
Faistenau
Lindau
Hochkreit
ee
ns
ute
De
Voglherd
Waldhütte
Ko
Mühlegg
Unterengen
Deutenhof
Oberengen
Engel
Boschach
Kuchen
Reiswies
Brandach
Braunecksee
Staltannen
Feriensiedlung
Illach
Rottachmühle
Urspring
Bichl
Langau
Vordergründl
Steingädele
Holz
Bad Bayersoien
Wald
Birkenbichlweiher
N S G
Grabensee
Reitersau
Dieswag
Biberschwöller
See
Unterried
Helmenstein
N S G
Kreuzberg
Hinter-
Aumühle
Vorderholz
Schneidberg
1012
827 m
Unter-
Ober-
Peustelsau
Wildsee
Resle
Hachegg
Moosreiten
Schwaighof
reithen
Jans
Schoberköpfl
Trauchga u
e r Ach
r g
b e
c h
a u
T r
Gf
äll
gr
ab
en
Hainzenbichl
Trauchgau
Stöckingen
792 m
o
H
Stierkopf
Hohe Bleick
Wolfskopf
Halblech
1526
Hochrieskopf
Görgeleck
M
i
ge
n
Ang
Brameckköpfel
Schwarzenköpfel
Herdweg
N S G
ch
Roßkopf
ba
en
ch
Es
Wasserscheid-H.
Krottenstein-H.
h
ac
rb
ye
Ba
mba
Klam
Halblech
Eck-H.
Passionstheater
Museum
WellenBerg
Josefskapelle
Oberammergau
837 m
Kolbensattelhütte
Krottenstein
ch
lba
nta
be
Lo
Gr. Klammspitz
Brunnenkopf
1924
Hintertörle
Vordertörle
Firstberg
1373
1784
1745
866 m
Schloss
Hundsfällköpfe
1797
1827
900 m
Säge
rtalba
ch
Kenzenkopf
Hunds f
ä llgrabe
n
1926
1859
Hochplatte
2082
7. Historischer
Ortskern Mittenwald
Geigenbaumuseum
und Lüftlmalereien
Graswang
Kohlbach
Via Alpina
Hasentalkopf
Vorderscheinberg
R
E
M
M
A
Kenzenköpfl
1354
K
Lösertalkopf
Gumpen-H.
1. Zugspitze
Höchster Berg
Deutschlands, 2962 m
Brünstelskopf
Kuchelbergkopf
S
2. / 3. Klammen
2. Partnachklamm
3. Höllentalklamm
Geierköpfe
To
rsä
ule
nb
ac
h
ach
Riesner See
Lache
graben
G
Deutenried
Pischlach
Deutensee
Hirschau
Dessau
ee
Dolde
ns
18. Passionstheater
Oberammergau
Das kulturelle Erbe der
Pest aus dem Jahre
1633.
Eibsee-S
eilbahn
Eh r wald
Lois
Gru
ch
Ba
er
sn
fse
e
au
Elm
Eibsee-S
eilbahn
Ham
mers
bach
ah
n
Pa
rtn
ac
h
Rie
e ebac
lde
ns
ch
R
p in
a
Bruckschmied
b
chache ngr
answ
eg
Maximi
li
ba
ie
ße
rS
ee
Pa
rtn
ac
h
14. Münterhaus
Im Jahre 1911 trafen
sich dort die Künstler
des Almanachs „Der
Blaue Reiter“.
a u graben
ch
Loisa
Ro
tba
ch
15. Freilichtmuseum
Glentleiten
Tradition und
handwerkliche
Zeitgeschichte.
K
a
t z
e n
t a
l
Loisach
20. Soier See
Einer der wärmsten
Badeseen Südbayerns.
Perfekt für alle
Naturbadfreunde.
rL
ain
e
h
sac
Loi
be
n
ra
hg
loc
Sc h n e i d e r
ben
gra
Alt
i esg
e
Br ite
Zugsp
it z b
u
P
ue
Kü
ha
lpe
nb
ac
h
k
ec
al
rt
st
e
Ho
Tiefe
nba
ch
im
ax
M
Isa
r
ch
lba
de
rw
en
Ka
ch
Hinterkarba
arbac
h
Breitgri e
sk
Rö
the
nb
ac
h
We
idm
oo
sg
rab
en
eg
w
ns
ili
a
Schwa
rzb
Isar
Bärn
bac
h
Bä
rnb
ac
h
Do
ch
Eya
Po
We llinge
ihe r
r
Hachtsee
Tie
fen
bac
h
n
d
gs
Ste
Fich
tsee
Loisac
h
K ö nigsse Rad
e- weg
en
se
e-
Fe
rm
as
ba
ch
Bir
kka
rba
ch
Alps
pitzb
ahn
Groß
e Lain
e
∞ Alpenwelt Karwendel ∞ Ammergauer Alpen
∞ Das Blaue Land ∞ Zugspitzland
Die Erlebniskarte der Zugspitz Region.
Mehr erleben.
Mehr fühlen.
Mehr sehen.
Sommer aktiv
Summer Outdoors
Im Sommer lädt Sie die Zugspitz Region
zu Aktivurlaub auf höchstem Niveau
ein: vom Gipfelsturm auf die Zugspitze
über Abenteuer auf dem Mittenwalder
Klettersteig im Karwendelgebirge bis hin
zu Streifzügen durch die Bergeinsamkeit
des Ammergebirges und die einzigartigen
Bilderbuchlandschaften im Tal.
In the summer, the Zugspitze Region invites you
on an outdoor vacation with the ultimate of
highlights ranging from an ascent to the top of
the Zugspitze to adventures on the Mittenwald
Klettersteig, a protected climbing route along a
ridge in the Karwendel mountain range, and all
the way to a tour through the alpine solitude of
the Ammergau mountains and the unique picture book landscapes in the valley.
Rund um Deutschlands höchsten
Berg erwarten Sie und Ihre Familie
1200 Wander-Kilometer gespickt mit
atemberaubenden Highlights. Zum
Beispiel die Aussichtsplattform „AlpspiX“,
die seine beiden gigantischen Stahlarme
wie ein überdimensionales X weit
über die steilabfallenden Kanten des
Osterfelderkopfs und das 1000 Meter
darunter liegende Höllental streckt.
In the region surrounding Germany’s tallest peak,
all of 1200 km (746 mi.) of fantastic hiking routes
with all kinds of highlights await you and your
family. For example, the “AlpspiX” viewing platform with two gigantic steel beams stretching
far over the steep drop at the edge of the Osterfelderkopf peak and across the Höllental gorge
1000 m (3281 ft.) like a giant X.
Dem Himmel ganz nah kommen Sie auch
im Naturinformationszentrum „Bergwelt
Karwendel“, das in einem riesigen Fernrohr
Deutschlands höchstgelegene Ausstellung
auf 2.244 Metern beherbergt.
Oder lieber Radfahren statt Wandern?
Auch vom Sattel aus präsentiert sich die
Zugspitz Region vielfältig und facettenreich.
Mountainbiker wählen aus einer breiten
Palette an Trails und Touren – zu den
Klassikern gehören die Karwendelrunde
sowie ein Trip durchs Eschenlainetal.
Familien, Genuss-Radfahrer und E-Biker
entdecken bei Ausflügen durchs Murnauer
Moos, entlang des Loisachradwegs oder
auf zahlreichen anderen Strecken die
Naturschönheiten und Sehenswürdigkeiten
der Region: Von türkis schimmernden
Badeseen über versteckte Almhütten und
traditionelle Bauernhäuser bis hin zu
Prachtbauten wie Schloss Linderhof und
Kloster Ettal.
Winterzauber
Die Zugspitz Region begrüßt Sie
in Deutschlands WintersportParadies Nummer 1. Mit mehr als 100
Pistenkilometern und etlichen Superlativen:
Dem einzigen Gletscherskigebiet
Deutschlands, der Dammkarabfahrt in
Mittenwald als längster und dem LaberNordhang als steilster Freeride-Piste und
natürlich der legendären „Kandahar“, der
steilsten Weltcupabfahrt, bei der heimische
und internationale Rennläufer in der
Königsdisziplin der Herren-Abfahrt an den
Start gehen.
Eher sportlich-romantisch präsentiert sich
die Zugspitz Region für Langläufer, die auf
rund 650 Loipenkilometern die schönste
Seite des Winters genießen und auf den
Spuren von Magdalena Neuner & Co. durch
die Heimat der Langlauf- und Biathlonstars
gleiten. Ein besonderes Highlight in den
Ammergauer Alpen ist der alljährliche
König-Ludwig-Lauf, der als Deutschlands
größter Volksskilauf bekannt ist und bei
dem Hobbysportler gleichermaßen antreten
wie Profis.
You will find yourself close to heaven in the
“Bergwelt Karwendel” nature information center
where a huge wooden telescope houses Germany’s highest environmental exhibit at an altitude
of 2244 m (7362 ft.).
Or would you rather bike than hike? You can also
enjoy the rich diversity of the Zugspitze Region
while cycling. Mountain bikers can choose from a
wide range of trails and routes along the Karwendel Round and a ride through the Eschenlainetal
along the Eschenlaine stream forming two of the
classic routes.
Wer die Einsamkeit sucht, findet
sie auf diversen Skitouren- und
Schneeschuhrouten, die zu den schönsten
Aussichtspunkten und romantischten
Plätzen führen. Oder auch beim Wandern.
Knapp 400 Kilometer geräumter
Winterwege stehen Ihnen zur Wahl. Mal
geht es hinauf auf eine bewirtschaftete
Alm mit Sonnenterasse und bayerischen
Schmankerln, entlang kleiner Flüsse oder
einfach zur nächsten Rodelbahn.
Families, recreational cyclists and electric bike
enthusiasts can discover the natural beauty and
sights of the region while riding through the
Murnauer Moos marshland, on the path along
the Loisach river, or on numerous other routes:
from shimmering turquoise colored lakes where
you can swim to hidden small lodges in the
mountain pastures and from traditional Bavarian
farmhouses to magnificent buildings such as Linderhof Palace and Ettal Abbey.
Hier sausen Groß und Klein um die
Wette und lassen rund um GarmischPartenkirchens Hausberg, Bad Kohlgrubs
Hörnle oder am Kranzberg in Mittenwald
die Kufen richtig glühen.
Grenzloses Bergerlebnis
und einzigartige Natur.
Aktiv in den Sommer.
Lebensart &
Brauchtum erleben
Bavarian lifestyle &
customs firsthand
Bayerische Lebensart, tief verwurzeltes
Brauchtum, traditionelle Feste und
authentische Tracht, so präsentiert sich die
Zugspitz Region. Ob bei stimmungsvollen
Prozessionen wie zu Fronleichnam,
bei zünftigen Heimatabenden oder
farbenfrohen Almabtrieben – Gäste erleben
das ganze Jahr über Bayern hautnah.
The Bavarian way of life, deeply rooted customs,
traditional fests and authentic traditional dress:
you will find all this and more in the Zugspitze
Region. Festive processions on Catholic holidays
like Corpus Christi, original folkloric evenings
or the colorful Almabtrieb, when the livestock is
ceremoniously driven down into the valley from
the mountain pastures in the fall – visitors experience the Bavarian lifestyle firsthand the whole
year round.
Ebenso wie einst Könige und Künstler, die
im Angesicht von Deutschlands höchstem
Berg ins Schwärmen gerieten. Während
König Ludwig II. vor rund 150 Jahren mit
Schloss Linderhof sein Lieblingsdomizil
bauen ließ, formierten sich anno 1912 die
Avantgardisten um Expressionist Wassily
Kandinsky im Staffelseestädtchen Murnau
zum „Blauen Reiter“. Noch heute können Sie
ihr kreatives Schaffen im Schloßmuseum
sowie im Münterhaus bewundern.
Aber auch die Straßen der Zugspitz
Region sind bunt. Die mit Lüftlmalereien
verzierten Häuser erzählen farbenprächtige
Geschichten: Von religiösen Bildern bis
hin zu Alltagsszenen. Besonders schöne
Lüftlmalereien gibt es in Mittenwald, das
auch als Geigenbaumetrople bekannt
ist. Einfach mal im Geigenbaumuseum
vorbeischauen und in die Geschichte
eintauchen.
So manches Drama dagegen spielt sich im
August und September auf den Bühnen
Garmisch-Partenkirchens ab. Dann lädt
der „Kultursommer“ mit hochkarätig
besetzten Theaterstücken zu den schönsten
Spielorten des Kurortes. Besonders stolz
ist man auch auf Richard Strauß. Er wird
alljährlich im Rahmen einer Festwoche
mit klassischen Klängen als Ehrenbürger
gefeiert.
Bereits seit 1633 haben sich die
Oberammergauer der „Passion“
verschrieben, also dem Leiden und Sterben
von Jesu Christi. Alle zehn Jahre wird
sie auf die Bühne des Passionstheaters
gebracht, das bei Führungen einen Blick
hinter die Kulissen gewährt.
Natur pur
On another note, those who enjoy drama should
go to one of the theaters in Garmisch-Partenkirchen in August and September. This is when
the “Kultursommer”, a summertime cultural
program, stages theater plays with top-class actors in some of the resort town’s most beautiful
venues. The town is also very proud of Richard
Strauß. He is celebrated as an honorary citizen
every year during a festival week of classical music.
As early as the year 1633, the inhabitants of
Oberammergau dedicated themselves to the
“Passion”, the final hours and crucifixion of Jesus
Christ. Every ten years, the Passion play is staged
in the Passion Theater which offers visitors
guided tours with an opportunity to get a glance
backstage.
Bayerische Lebensart.
Brauchtum erleben.
The Zugspitze Region welcomes you to Germany’s # 1 Winter Sports Paradise with more
than 100 km (62 mi.) of runs and all kinds of superlatives: the only glacier ski area in Germany,
the Dammkar cirque in Mittenwald which is the
longest freeriding run, and the Laber north slope
as the steepest one, not to mention the legendary “Kandahar”, the steepest World Cup run
where local and international ski racers compete
for medals in the supreme challenge, the men’s
downhill race.
The Zugspitze Region has both a romantic and
an athletic appeal when it comes to cross-country skiing, boasting around 650 km (404 mi.) of
immaculately groomed tracks where skiers can
enjoy stunningly beautiful alpine scenery while
skiing through the home territory of local crosscountry and biathlon champions like Magdalena
Neuner. The annual King Ludwig race known as
Germany’s largest folk race where recreational
skiers and professionals alike take part is a special
highlight in the Ammergau Alps.
If you prefer solitude, you will find it on one of
the cross-country ski climbing and snowshoeing routes that lead up to spectacular vistas and
secluded, romantic destinations, whatever your
heart desires. Or you can go on a winter hike:
there are around 400 km (249 mi.) of cleared hiking trails from which to choose. The trails range
from gentle climbs to mountain lodges where
you can enjoy Bavarian specialties in the cozy interior or outside on a sun deck, trails along small
streams or trails to the top of a sled run where
you can whiz back down on a rented sled.
Sledding is a very popular pastime among young
and old alike on the Hausberg mountain in
Garmisch-Partenkirchen, the Hörnle mountain
in Bad Kohlgrub, and the Kranzberg mountain in
Mittenwald.
Winterzauber.
Sportlich romantisch.
Just like the kings and artists of the past who
were enraptured by Germany’s highest mountain. Whereas King Ludwig II created his favorite domicile in Linderhof Palace around 150
years ago, the avant-garde artists who gathered
around the Expressionist painter, Wassily Kandinsky, founded the “Blue Rider” movement in
the small town of Murnau on the Staffelsee lake.
You can still admire their creative works in the
Schlossmuseum (the museum in a castle) and in
the Münter House where Wassily Kandinsky and
his partner Gabriele Münter lived.
You will find the roads in the Zugspitze Region to
be colorful as well. Houses decorated with Lüftlmalerei mural paintings tell stories etched in brilliant colors: from biblical images to scenes from
everyday life. Especially beautiful Lüftlmalerei
mural paintings are to be found in the town of
Mittenwald which is also famed worldwide as
a violin building center. So, stop in at the violin
building museum and let yourself get lost in history.
Winter Magic
Pure nature
Rund um die Zugspitze erstreckt sich ein
Reich voller Naturschönheiten und voller
Kraftorte, die zum Innehalten einladen.
The region surrounding the Zugspitze is a natural
wonderland full of places where you can lay back
and refuel.
Tief durchatmen. Entdecken Sie die
einzigartigen Buckelwiesen bei Mittenwald,
streifen Sie durch das Murnauer Moos,
die größte zusammenhängende
Moorlandschaft Mitteleuropas oder
erkunden Sie einfach die schönsten
Badebuchten von Staffelsee, Eibsee, Soier
See und Barmsee.
Take a deep breath of clean mountain air. Discover the truly unique Buckelwiesen alpine
meadows near Mittenwald, wander through the
picture-perfect Murnauer Moos, the largest uninterrupted marshland in Central Europe, or simply
explore the most beautiful coves of the Staffelsee,
Eibsee, Soier See, and Barmsee lakes and go for a
swim.
Von ihrer spritzig-wilden Seite zeigen
sich die Partnachklamm bei GarmischPartenkirchen, die Höllentalklamm bei
Grainau, die Schleifmühlklamm bei
Unterammergau sowie die Leutascher
Geisterklamm bei Mittenwald, die im
Sommer für coole Abenteuer sorgen und
bei Familien besonders hoch im Kurs
stehen.
The gorges, the Partnachklamm of GarmischPartenkirchen, the Höllentalklamm of Grainau,
the Schleifmühlklamm of Unterammergau, and
the Leutaschklamm of Mittenwald, showcase
both the roaring, wild side and the cool, refreshing adventurous side of the Zugspitze Region
that is especially popular with families and other
visitors in the hot summer months.
Ruhe und eine Auszeit vom Alltag
verspricht Ihnen dagegen der
Meditationsweg, der auf mehreren Etappen
zu den Kraftorten der Ammergauer Alpen
und des Blauen Landes führt. Wer gerne
in Begleitung unterwegs ist, nimmt an
geführten Touren teil und findet Schritt für
Schritt zur inneren Ruhe und vielleicht auch
zu sich selbst.
Die Zugspitz Region bietet ihren Gästen
Wohlfühlangebote mit dem Besten aus
der Natur. Genießen Sie ein wohltuendes
Bad in Bergkiefern-Hochmoor, eine
Heilklimawanderung oder lassen Sie sich
von der wohligen Wärme der Wollewickel
des Mittenwalder Bergschafs verwöhnen.
Unsere Wander-Tipps
durch die Zugspitz
Region
Das Blaue Land
1. Staffelsee-Rundweg 20,5 km (Beschilderung vor Ort Nr. 1)
Murnau (Staffelsee Freibad) – Obernacher Moos – Aichele –
Uffing – Rieden – Seehausen – Riedhausen – Murnau
2. Moos-Rundweg 12,5 km (Beschilderung vor Ort Nr. 5)
Wanderparkplatz Ramsachkircherl – Murnauer Moos – Grafenaschau – Murnau-Westried – Ramsachkircherl
3. Höhlmühle-Rundweg 5,8 km (Beschilderung vor Ort Nr. 8)
Aidling – Fortshaus Höhlmühle – Aidling
4. Auf den Heimgarten ca. 2,5 Std.
Ohlstadt – über Bärenfleckhütte zum Heimgarten
Quite the opposite is true of the Meditation Trail
that lets you get away from it all while walking
along the different stretches to so-called power
spots in the Ammergau Alps and the Blue Land
where you can recharge in nature. Those who
prefer not to be alone can go on a tour and let
themselves be guided step-by-step to internal
peace and maybe rediscover themselves.
You will also find many specialists in the Zugspitze Region who offer their guests wellness and
feel-good treatments with the best that nature
offers. You might want to try a refreshing bath in
mountain pine alpine moorland mud, a hay bath,
or let go in the wonderful warmth of wool wraps
from Mittenwald alpine sheep.
Entdecke dein
Naturschauspiel.
Ammergauer Alpen
Alpenwelt Karwendel
Zugspitzland
1. Durchs Graswangtal zum Alpenschloss 21 km
Ettaler Mühle – Rahm – Kohlbachtal – Schloss Linderhof –
Elmaugrieß –Graswang – Forsthaus Dickelschwaig – Ettaler
Mühle
1.Über die Buckelwiesen 12 km
Mittenwald – Gröblalm – Goasalm – Krün – Wallgau
1. Über die Esterbergalm auf den Wank ca. 6 Std.
Talstation Wankbahn – Esterbergalm – Wank Gipfel –
Eckenhütte – Gamshütte – St. Anton – Talstation Wankbahn
2. Isartaler Rundwanderweg 36 km
Mittenwald – Aschauer Alm – Krün – Wallgau – Wallgauer
Panoramaweg – Barmseerundweg – Klais – Elmau – Ferchensee – Lautersee –
2. An der Loisach ca. 3 Std
Eschenlohe – Oberau – Farchant – Garmisch-Partenkirchen
2. Eine gemütliche Voralpenwanderung 27,5 km
Kirche Bad Bayersoien – Soier See – Fatimakapelle – Saulgrub
–Altenau – Kraggenau – Bad Kohlgrub – Moorlehrpfad – Bad
Bayersoien
3. Per Klettersteig aufs Ettaler Manndl 10 km
WellenBerg Oberammergau (Laber Bergbahn) – Soila Alm –
Soilasee – Ettaler Manndl – Kloster Ettal – Schaukäserei
4. Maximiliansweg 45 km
Grafenaschau – Hörnle Hütte – Unterammergau – Schleifmühlklamm –August Schuster Haus – Hennenkopf – Abstieg
Schloss Linderhof
Mittenwald
3. Auf Mittenwalds Hausberg 9,5 km
Mittenwald – St. Anton – Hoher Kranzberg – Wildensee –
Mittenwald oder alternativ: Hoher Kranzberg – Ferchensee –
Lautersee – Mittenwald
4. Drei-Seen-Tour 15 km
Krün oder Wallgau – Barmsee – Geroldsee – Klais – Grubsee
– Wallgau oder Krün
3. Zur Reintalangerhütte ca. 6 Std
Garmisch-Partenkirchen (Olympia-Skistadion) – Partnachklamm – Bockhütte – Reintalangerhütte – Ausblick auf das
Schachenschloss – Garmisch-Partenkirchen
4. Rund um den Eibsee ca. 2 Std
Grainau – Talstation Eibsee-Seilbahn – um den Eibsee –
Grainau
Herausgeber
Zugspitz Region
c/o Kreisentwicklungsgesellschaft
Garmisch-Partenkirchen mbH
Burgstr. 15
D-82467 Garmisch-Partenkirchen
Tel. +49 (0) 8821 751 562
Bildnachweis: Ammergazer Alpen,
Das Blaue Land, Alpenwelt Karwendel,
Zugspitzland, Zugspitz Region
Kartografie: Atelier Gloggnitzer
© 2015
Gestaltung und Umsetzung:
Werbeagentur mcn Garmisch-Pa.
www.mcn-gap.de
Weitere Angebote und Informationen:
www.zugspitz-region.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
17
Dateigröße
7 847 KB
Tags
1/--Seiten
melden