close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Alraune pdf free - PDF eBooks Free | Page 1

EinbettenHerunterladen
Nr. 508, 21. Oktober 2014
Walter Meyer
wmeyer@isravision.com
+49 6151 948 - 172
Geringste Farbabweichungen und Coating-Fehler zuverlässig
detektieren – mit fortschrittlicher Inspektionstechnologie für Band
und Platten
Makellos beschichtetes Glas
aus jedem beliebigen Blickwinkel
In der Architektur gehört beschichtetes Glas schon zu den
Standards bei neuen Bauprojekten. Die Beschichtung erfüllt dabei
heutzutage wichtige Funktionen, gerade was Wärmedämmung
und Energiesparen betrifft. Das ist nur möglich, weil Online- und
Offline Beschichtungsprozesse sich weiterentwickelt haben und
komplexer geworden sind. Dies hat aber auch neue Fehlertypen
mit
sich
gebracht,
die
die
Sicherung
von
makelloser
Beschichtungsqualität und Farbhomogenität erschweren. ISRA
VISION hat eine Reihe von optischen Inspektionssystemen im
Programm, die speziell für die Lösung neuer Herausforderungen
im Bereich Glas-Coating entwickelt wurden. Die innovativen
Inline-Technologien
einheitliches
gewährleisten
farbliches
Fehlerfreiheit
Erscheinungsbild
auch
und
bei
ein
großen
beschichteten Glasflächen. Darüber hinaus liefern sie wichtige
Daten
zur
Prozessoptimierung
und
zur
Aktivierung
von
Einsparpotentialen.
Die Voraussetzungen für die optische Qualitätskontrolle sind denkbar
hoch: Eine moderne Gebäudeglasbeschichtung ist gerade einmal µmstark
und
verändert
ihre
Farbe
je
nach
Blickwinkel.
Schon
Schichtdickenunregelmäßigkeiten im Nanometerbereich können zu
Farbinhomogenitäten
zuverlässig
zu
führen.
inspizieren,
Um
unter
vollbringen
diesen
Systeme
Bedingungen
von
ISRA
Höchstleistungen: Ausgestattet mit hochauflösenden Farbkameras,
Seite 1
Nr. 508, 21. Oktober 2014
Walter Meyer
wmeyer@isravision.com
+49 6151 948 - 172
einer fortschrittlichen LED-Beleuchtungstechnik die das gesamte
sichtbare Spektrum abdeckt und hochentwickelter algorithmusbasierter
Software werden alle typischen Fehler verlässlich und in einem frühen
Stadium erkannt. Die Lösungen können für alle Beschichtungsarten
und Prozesse eingesetzt werden: on-line aufgebrachte pyrolytische
Beschichtungen
in
Band-Anwendungen,
Magnetron-Beschichtungen
in
off-line
aufgebrachte
Platten-Anwendungen
an
Multi-
Schichten sowie technische Offline-Coaings wie TCO, E/C und AntiReflex.
Color Channel-Technologie für großflächige Farbhomogenität
Bauherren
und
Architekten
akzeptieren
nur
farbbeschichtete
Glasscheiben, deren Farbhomogenität großflächig und aus allen
Blickwinkeln gegeben ist. Um dies mit hundertprozentiger Genauigkeit
und über die gesamte Oberfläche zu prüfen, hat ISRA Color Channel
als neue Option zu den bewährten Inspektionskanälen entwickelt. Es
ermöglicht das komplette Monitoring der Farbvariation in ∆E sowie die
Berechnung von Farbunterschieden in ∆C, ∆a*, ∆b* etc. durch ein
ausgefeiltes
Zusammenspiel
von
LED-Beleuchtung
und
RGB-
Kameras. Geringste Abweichungen und schwachkontrastige Fehler
werden identifiziert, erfasst und visualisiert – ohne, dass zusätzliche
Kameras oder Beleuchtungs-Setups nötig wären. Bisher verwendete,
aufwendige punktuelle Messungen mit Spektrometern werden somit
durch eine weitaus effizientere und zuverlässigere automatisierte
Inspektion abgelöst. Damit gehören auch die im Bauwesen in der
Regel extrem teuren Reklamationsfälle der Vergangenheit an.
Fazit
Optische ISRA-Systeme lösen die bisher nur unzulänglich realisierbare
100%-Qualitätssicherung
Seite 2
beschichteter
Gläser
unter
Einsatz
Nr. 508, 21. Oktober 2014
Walter Meyer
wmeyer@isravision.com
+49 6151 948 - 172
innovativer
Technologien.
Integrierte
Analyse-Werkzeuge
stellen
detaillierte Inspektionsdaten zur Verfügung, mit denen Anwender
Produktionsparameter anpassen und Kosten sowie Ressourcen
sparen.
Bilder
508_1.jpg
Perfekte Qualität, maximaler Output:
100%-Inline-Inspektion von Glas auf Farb-, Coating- und
Glasfehler.
508_2.jpg
Alle Beschichtungsfehler, Farbunregelmäßigkeiten und
Glasdefekte werden von der ISRA-Technologie zuverlässig
detektiert.
Seite 3
Nr. 508, 21. Oktober 2014
Walter Meyer
wmeyer@isravision.com
+49 6151 948 - 172
508_3.jpg
Die farbig beschichtete Glasoberfläche sicher im Blick:
hier Erkennung eines Kathodenfehlers der mit den üblichen
Punktmessverfahren kaum detektiert worden wäre.
508_4.jpg
Für ein einheitliches Erscheinungsbild: Glasfarbe aus
unterschiedlichen Betrachtungswinkeln, hierfür sorgt die bei allen
Beschichtungsverfahren anwendbare ColorAngleShift-Methode.
Das Prinzipbild veranschaulicht einen möglichen Farbverlauf bei
unterschiedlichen Blickwinkeln.
Seite 4
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
5
Dateigröße
402 KB
Tags
1/--Seiten
melden