close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Eurodekor Dünnplatten (PDF)

EinbettenHerunterladen
Ausbau von DGTV im Münsterland
Im Münsterland haben Kunden Verträge über das Produkt „Glasfaser 3.0“ oder „sörfen.küern.kieken“
geschlossen. Diese Produkte stellen u.a. einen Fernsehdienst zur Verfügung.
Bisher lieferte BORnet dabei auf Basis der vorliegenden Netzinfrastruktur das TV-Signal per Kabel (CATV).
Aufgrund technischer Entwicklungen in der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser werden einige
Ausbaugebiete derzeit mit einer neuen Technologie versorgt. Dabei wird nicht mehr CATV sondern IPTV
geliefert, sodass BORnet den Kunden das neue TV-Produkt „DGTV“ liefern kann.
In bestehenden Gebieten bleibt die Technik CATV weiterhin bestehen, DGTV wird ab November 2014
zusätzlich geliefert.
In neuen Ausbaugebieten (z.B. Horstmar, Leer, Metelen, Hausdülmen, Hiddingsel und Merfeld) wird mit
DGTV nur noch die innovative IP-Technologie angeboten. Für die Kunden, die in diesen Gebieten ein
Produkt mit TV gebucht haben, bedeutet dies, dass sie automatisch auf das neue Produkt umgestellt
werden.
Ob eine neue Hausverkabelung und die Anschaffung mehrerer Set-Top-Boxen in jedem Fall zwingend
erforderlich sind, ist zu bezweifeln. Fakt ist, dass die Entwicklungen im Bereich der Endgeräte so rasant
fortschreiten, dass mit DGTV die optimale Basis für das aktuelle Fernsehen und das der Zukunft gelegt ist.
Funktionen wie Timeshift und Multiscreen, die Verwendung von Apps auf Tablets und die Anbindung per
WLAN beispielsweise erlauben in vielen Fällen bereits das Fernsehen unabhängig von Zeit und Ort –
DGTV, das neue Fernsehen, funktioniert auch ohne die Verkabelung von TV-Geräten.
Falls beim Kunden bereits eine interne Hausverkabelung vorliegt, besteht die Möglichkeit die sogenannte
„Coax-LAN-Technik“ zu nutzen. Dazu werden wir Ihnen in den kommenden Tagen weitere Informationen
zukommen lassen.
Warum DGTV
Technologien und Entwicklungen schreiten voran. Mit DGTV haben wir ein innovatives TV-Produkt auf den
Markt gebracht, dessen Funktionen und Liestungsumfang weit über die des bisherigen TV-Angebotes
(CATV) hinausreichen.
Multiscreen:
Sendungen können parallel auf verschiedenen Endgeräten TV, Tablet etc. genutzt werden.
Timeshift:
Sendungen können kurzzeitig unterbrochen werden, weil z.B. ein Telefonat dazwischenkommt oder man
kurz den Raum verlassen muss. Die Sendung wird dabei sozusagen zwischengespeichert und man kann an
der Stelle weiterschauen, wo man die Sendung unterbrochen hat.
TV-Guide:
Informieren Sie sich über das aktuelle oder spätere Programm.
Aufnahme:
Sendungen können über den integrierten Cloud-Rekorder aufgezeichnet werden.
Mediathek:
Zugriff auf viele TV-Archive, um verpasste Sendungen zu sehen.
Online Videothek:
Zugriff auf Video-on-Demand-Dienste.
Sollte ein Kunde mit der Lieferung von DGTV nicht einverstanden sein, so gibt es für ihn die
Möglichkeit eines kostenlosen Wechsels auf ein Produkt ohne TV.
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
6
Dateigröße
97 KB
Tags
1/--Seiten
melden