close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

die aktuelle Ausgabe zum - neutraublinger

EinbettenHerunterladen
NA
NEUTRAUBLINGER
04
ANZEIGER
21I02I15
Herausgeber: WÜST Druck · Traunreuter Straße 9
93073 Neutraubling · Telefon 0 94 01 - 14 72
E-mail: redaktion@wuest-druck.de
Neujahrskonzert:
Klassik auf hohem Niveau
Die Städtische Sing- und Musikschule
Neutraubling bot mit dem Kammermusikkreis vielen Liebhabern der klassischen
Musik ein niveauvolles Neujahrskonzert.
alle sind stolz auf unsere Musikschule und
auf das, was in ihr und um sie herum an
Musikkultur gewachsen ist.“
-Stadt Neutraubling-
Gucki Rucki!
Krawatte ab im Rathaus
Unter der Leitung von Hong Shen erfüllten
Stücke von Georges Bizet, Johann Strauss
(Vater und Sohn), Edward Elgar, Franz
Schubert, Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch und vielen anderen die Stadthalle.
Kurz vor der Stadtratssitzung am Unsinnigen Donnerstag stürmte die Saturnalia
Faschingszunft das Büro des Bürgermeisters. Unter Anfeuerung ihrer Kollegen
Wien bleibt Wien, Pomp and Circumstance,
Time to say goodbye… Bürgermeister
Heinz Kiechle dankte Musikschulleiter
Jürgen Faderl und allen beteiligten Musikschaffenden dafür, „dass Sie uns an Ihrer
Kunst teilhaben ließen. Mit Stil und mit
Schwung haben Sie uns gezeigt, was man
mit Talent und Fleiß erreichen kann. Wir
schnitten Faschingsprinzessin Christina II.
und die Kinderprinzessin Vanessa I. dem
Stadtoberhaupt genussvoll die Krawatte
ab. Natürlich war dieser mit gleich zweien
der schmückenden Stoffstreifen ausgestattet. Hoffnungsvoll versuchte er noch, die
kostspieligen Zahlungsanordnungen auf
seinem Schreibtisch den Narren aufzubür-
Glaserei Möck · Meisterbetrieb
Glasreparaturen aller Art • Isolierglas-Austausch
Tel. 0 94 01 / 52 84 85 · Traunreuter Str. 15
Al Gabbiano
hausgemachte Antipasti
Frische Muscheln
Jede große Pizza (ø 34 cm)
vom Holzbackofen
zum Mitnehmen 6,50 €
Schlesische Straße 46
Im Ladenzentrum
93073 Neutraubling
täglich durchgehend
von 11 bis 24 Uhr geöffnet
Telefon (09401) 1068
6
Hörgerä
te
Batterie n
nur 1,95
€
Kaiser-Heinrich-II.-Straße 7
93077 Bad Abbach
(T) 09405 - 96 98 934
Banner_titelseiten_rebuild2.indd 1
Regensburger Straße 41
93138 Lappersdorf
(T) 0941 - 46 52 46 51
Sudetenstraße 26
93073 Neutraubling
(T) 09401 - 95 39 123
www.schiller-gebert.de
Ausgez.
Filiale:
Lappersdorf
03.02.15 13:45
wir
sind
Allgemeines Zivilrecht, Arbeitsrecht, Erbrecht,
Verkehrsunfallrecht, Nachbarrecht, Mietrecht,
Baurecht, Vertrags- und Wirtschaftsrecht
utra
in Ne
Weitere Infos zu den Künstlern unter www.
bayerischeloewen.de. -Stadt Neutraubling-
„Musicals in
Concert“
Die Welt der
Musicals in
Neutraubling!
dem Rathauschef den Rathausschlüssel
abzuluchsen, ohne Zahlungsverpflichtungen zu übernehmen. -Stadt Neutraubling-
Die Bayerischen Löwen:
„Durchblechte Nächte“
in Neutraubling!
Lust auf beliebte
Melodien, prachtvolle Kostüme und
beeindruckende
Bühneneffekte?
Mal
leidenschaftliche, mal witzige
Szenen aus Musicals wie „Mamma
Mia“, „Phantom der
Oper“, „Sister Act“ oder „König der Löwen“?
„Musicals in Concert“ ist eine atemberaubende Reise quer durch die internationale
Musicalgeschichte: Musicalsongs vom
Londoner Westend, vom Broadway, und
beliebte „All-Time-Classics“.
Die Bayerischen Löwen bescheren ihren
Fans „Durchblechte Nächte“! Mit ihrem
neuen Bühnenprogramm kommen die fünf
Straubinger Burschen nach Neutraubling.
Mit Rock’n Roll auf Mundart, original in
Lederhos’n und Haferl-Schuah tun die
Blechbläser alles, um das Publikum in ihrer
witzigen und pfiffigen Show mitzureißen.
Eine gelungene Kombination von Tradition
und Moderne, Hits aus der Dorfdisko der
Jugend, aufgepeppt und spannend!
Die Bayerischen Löwen sind am Sonntag,
12. April 2015 um 20.00 Uhr in der Stadthalle Neutraubling. Einlass um 19.30 Uhr.
Karten gibt es im Vorverkauf im Rathaus
Neutraubling sowie im GLOBUS Tabakund Zeitschriftenshop zu 20 Euro. OnlineVorverkauf unter www.suedpolshop.de und
www.okticket.de zu 22 Euro.
„Die Leiden der Verbannung
und die Rührung der Liebe“
Chopinabend in der
Stadthalle Neutraubling
Wie fühlt man sich, wenn der Rückkehr
in die Heimat zu Familie und Freunden,
zur gewohnten Tätigkeit durch politische
Situation nicht mehr möglich ist? In der
Geschichte der Menschheit verfolgen wir
viele Schicksale von bekannten und unbekannten Persönlichkeiten, die in Verbannung leben mussten. So war es auch mit
dem polnischen Pianisten und Komponisten Frédéric Chopin (1810 – 1849), der
nach dem Novemberaufstand in Polen
nach Paris übersiedelte. Sein Leben und
seine Musik werden durch das hervorragende Künstlertrio aus Regensburg: Christine Niedermeier (Klavier), Sepp Fischer
(Regisseur und Schauspieler), Claus
Martin Ostermair (Dramaturg und Rezitator) vorgestellt.
Die Veranstaltung findet statt am Samstag,
28. März 2015 um 19.30 Uhr in der Stadthalle Neutraubling, Eintritt 14 Euro, ermäßigt (Schüler und Studenten) 10 Euro,
Ticketvorverkauf im Rathaus Neutraubling
und Globus Tabak- und Zeitschriftenshop.
Nach der Veranstaltung sind die Gäste
herzlich zum Austausch mit den Künstlern
eingeladen.
-Stadt Neutraubling-
Am Sonntag, den 5. Juli 2015, findet in
Neutraubling das Kulturfest statt. Im evangelischen Kirchgarten auf der Bühne ist das
Festival „Rock in Church“ geplant. Junge
Bands aus Neutraubling und dem Landkreis können sich ab sofort, bis 27.03.2015
für einen Auftritt bewerben. Bitte fügt
eine Demoaufnahme bei. Per Post: Stadt
Neutraubling, Kulturamt, Regensburger
Straße 9, 93073 Neutraubling. Per Mail:
kulturamt@stadt-neutraubling.de. Per Telefax: (09401) 800-66. Bei Fragen erreichen
Sie uns vormittags unter: (09401) 800-29.
-Stadt Neutraubling-
erer
n uns
wir i
sind
ORIGINAL
Junge Bands für
Kulturfest gesucht!
Das Konzert findet statt am Sonntag, 15.
März 2015 um 19.00 Uhr in der Stadthalle Neutraubling. Karten gibt es im Vorverkauf im Rathaus Neutraubling sowie im
GLOBUS Tabak- und Zeitschriftenshop.
Eintritt 25 Euro, ermäßigt 19 Euro (Schüler
und Studenten).
-Stadt Neutraubling-
Ab
ück !
zur
g
21. Februar
ublin2015
Borsigstrasse 9 93073 Neutraubling 09401 60 777 0
den. Aber Pustekuchen – mit jahrelanger
Übung schaffte es Präsident Karl Brückl
mit seinem Hofstaat auch in diesem Jahr
in
ück !
3
zur
bling
u
eutra
in N
alte
Tel. 0 94 01-9 13 54 54
E
Öffnungszeiten:
HEIMSERVIC
Dienstag-Sonntag: 17.00 - 22.00 Uhr
ORIGINAL
E
HEIMSERVIC
Sudetenstr. 26 · 93073 Neutraubling · www.pizzamann-neutraubling.com
gszeiten: 2.0Neutraubling
:
zessinnen, Cowboys,
zu Gast. Mit interaktiven StaÖffnun
hr
Sanierungsgebiet
Stadtmitte
ffnungszeiten
17.00 - 2 0 U
Zauberer,
Sträf-
r Ehre. Aber egal,
Öwird linge17
0 Uhdie
nntag
- 22.0
mehr
.00viele
Mittwoch bis So
Im „Sanierungsgebiet
Neutraubling
Mitte“
Uhr tionen und anschaulichen Modellen
nntag und
0
So
.0
s
18
bi
h
ab
oc
w
ng
itt
ru
M
ob ab
kostümiert
–
Ausliefe die Möglichkeit, der Energie-Drei-Sprung (Energiesparen
18.00 Uhroder nicht, zur Musik des
haben Hauseigentümer
Auslieferung
g
Neutraublinger
Sunset Quartetts tanzten
Energieeffizienz
–
Erneuerbare
Energien)
in
bl
Neutrau
Bau- und Planungskosten
für Modernisieg
traublin
Neudurch
3
traße 26 - 93073
07
ns
93
te
alle
gerne
den „schönen Böhmereingehend
erklärt.
de
26
Su
e
aß
6
tr
9
ns
4
te
rungs- und Instandsetzungsmaßnahmen
0
de
8
Su
96 kamen sie endlich – die
8 04dann
Tel. 0 94 01 /
01 / Und
Die Ausstellung ist zu sehen vom 3. bis
0 94wald“.
Tel.13.
bei Gebäuden erhöht steuerlich abzuschreiben.
Die steuerlich begünstigten Kosten können
auf zwölf Jahre verteilt zu 100 Prozent
abgeschrieben werden (acht Jahre je 9
Prozent und vier Jahre je 7 Prozent nach
§7h EStG). Bei Gebäuden, die vom Eigentümer selbst bewohnt werden, reduziert
sich der Abschreibungsbetrag auf 90 Prozent (zehn Jahre je 9 Prozent nach §10f
EStG).
Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt
sein:
• durch die Maßnahmen werden Missstände beseitigt und/oder Mängel behoben;
• die Maßnahmen entsprechen den Zielen
und Zwecken der Sanierung;
• die Maßnahmen werden aufgrund einer
vor Baubeginn mit der Stadt Neutraubling
abgeschlossenen
Vereinbarung
durchgeführt;
• die Arbeiten müssen während der Gültigkeit der Sanierungssatzung durchgeführt
werden;
• nach Abschluss der Baumaßnahmen
sind die entstandenen Kosten durch die
Originalrechnungen zu belegen (s.u.).
Verfahren zur Anerkennung der Baukosten
Ihr Ansprechpartner ist das Projektmanagement Stadtentwicklung Neutraubling,
Herr Thomas Kuhnt, Sudetenstraße 3a,
93073 Neutraubling, 09401/9570214 oder
0160/96339683 möglichst zu folgenden
Zeiten: Dienstag 15 – 18 Uhr oder Donnerstag 10 – 12 Uhr, oder per E-Mail an
stadtentwicklung@neutraubling.net. Herr
Kuhnt unterstützt die Hauseigentümer auf
Anfrage bei der Antragstellung.
Weitere Infos und Formulare zu erhöhen
steuerlichen Abschreibung finden Sie auf
www.neutraubling.de
-Stadt Neutraubling/Projektmanagement-
Energiewende Ausstellung im Rathaus
Eine Leihausstellung des Bayerischen
Landesamts für Umwelt zum Thema Energiewende ist Anfang März im Rathaus
März 2015, Montags und Freitags von 8.00
bis 12.00 Uhr sowie Dienstags und Donnerstags von 8.00 bis 18.00 Uhr.
-Stadt Neutraubling-
Anmeldetermine für die
Kindergärten im Stadtgebiet
Neutraubling
für das Kindergartenjahr 2015 / 2016
Die Anmeldungen für das Kindergartenjahr 2015 / 2016 finden dieses Jahr in den
Kindergärten selbst statt. Bitte bringen Ihr
Kind zur Anmeldung mit.
Folgende Termine
für die Besichtigung
der
Kindergärten
und die Anmeldung
sind vorgesehen:
Kindergarten Sausewind, Edith Frank
Str. 8, Tel. 09401 /
8404:
Dienstag,
10.03.,
08.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag, 12.03.,
13.30 - 17.00 Uhr
Kindergarten Heising, Barbinger Str. 2, Tel. 09401 / 80790:
Montag, 09.03., 09.00 - 13.00 Uhr
Dienstag, 10.03., 13.00 - 16.00 Uhr
Kindergarten St. Gunther, St. Michael-Platz
3, Tel. 09401 / 8185:
Mittwoch, 11.03., 14.00 - 17.00 Uhr
Kindergarten St. Michael, Gartenzeile 1,
Tel. 09401 / 2200:
Mittwoch, 11.03., 09.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag, 12.03., 13.30 - 16.30 Uhr.
Bitte melden Sie Ihr Kind nur für den von
Ihnen gewünschten Kindergarten an, so
können Doppelanmeldungen vermieden
werden.
-Stadt Neutraubling-
Zeigt her eure Wadl Andrang auf Tanzmänner
beim Seniorenfasching
Beim diesjährigen Seniorenfasching in der
Stadthalle gaben sich Spielkarten, Prin-
langersehnten Tanzmänner vom Familienkreis Neutraubling. Mit Lederhose und
teils lustiger Kopfbedeckung schwangen
Johannes Gaugler, Jimmy Aumer, Mathias
Scheytt, Reinhard Raith, Otto Politzka und
Engelbert Harteis fleißig die Wadl. „Ich bin
aber die Nächste“ mahnten die rüstigen
Seniorinnen die jungen Männer. Besonders freute sich Bürgermeister Kiechle,
dass auch einige Tische vom BRK-Seniorenheim besetzt waren. Ob im Rollstuhl
oder noch selbst auf den Beinen, alle 150
Besucher begeisterten die Einlagen der
Saturnalia Faschingszunft.
Das Prinzenpaar zeigte sich mit einem
traditionellen Walzer von seiner besten
Seite und unter dem Motto „Ach du liebe
Zeit“ stellten die Jugend- und Erwachsenenshowtanzgruppen im Tanzstil der Vergangenheit sowie der Zukunft ihr Können
unter Beweis. Ein Highlight hierbei war
nicht zuletzt das Akrobatenpaar mit seinen
bewundernswerten Hebefiguren sowie
Einsetzen von Lichteffekten bei den Kostümen. Über einen Faschingsorden durften
sich dieses Jahr die neue Kulturbeauftragte
Angelika Achter, Bürgermeisters Vorzimmerdame Melanie Zimmer und Seniorenheimbewohnerin Rita Klages freuen. Mit
einem dreifachen „Gucki Schlucki“ verabschiedeten sich die Narren und der extra
mit Tanzglätte behandelte Boden der
Stadthalle war wieder freigegeben für alle
tanzbegeisterten Gäste. Auch der Bürger-
21. Februar 2015
www.neutraubling.de
5
Rehazentrum Liesen
Haus der Gesundheit Neutraubling
Regensburgerstrasse 13
93073 Neutraubling
Tel.: 09401/1057
eMail: info@rehazentrum-liesen.de
www.rehazentrum-liesen.de
Aktuelles aus der Verwaltung
Sportlerehrung 2015 - Stadt bittet um Meldungen!
Gemäß
der Satzung über Ehrungen
und Auszeichnungen bittet die Stadt
Meldung von besonderen sportlichen
BERICHTIGUNG
zu: Dachgeschossausbauten
sindum
anzeigepflichtig
Leistungen
von
Mitgliedern
und
Mannschaften
der
Neutraublinger
Sportvereine
oderHier
Schulen
Sitz in der
Stadt
In Ausgabe 09/07 hatte sich ein fehlerhafter Text eingeschlichen.
die mit
richtigen
Angaben
Neutraubling
und
sonstige
in
der
Stadt
Neutraubling
gemeldete
Personen
bis
27.
Februar
2015.
Die Stadt Neutraubling weist darauf hin, dass Dachgeschossausbauten unabhängig von der Baugenehmigungs-
pflicht anzuzeigen sind. Sollten Sie einen Ausbau des Dachgeschosses planen oder durchgeführt haben,
Auszeichnungskriterien:
Die Sportmedaille
in Gold wirdbei
für der
1., 2.
oder 3. Siege bei der
Deutschen
oder höheren
empfehlen wir ein persönliches
Beratungsgespräch
Hochbauabteilung
Stadtverwaltung
(Herr Lindner,
Meisterschaften, die Sportmedaille in Silber bei 1., 2. oder 3. Siegen bei Landesmeisterschaften und die Sportmedaille
Zi. U5, Tel. 09401/800-55 bzw. Frau Irrgang, Zi. U3, Tel. 09401/800-45).
in Bronze für 1. Siege bei Bezirksmeisterschaften verliehen.
Öffnungszeiten
Öffnungszeiten
städtischen
Einrichtungen
derder
städtischen
Einrichtungen
Stadtbücherei (Tel. 09401/800-54)
Stadtbücherei (Tel. 09401/800-54)
Di und Do 15.00 - 19.00 Uhr
Di
15.00 - 19.00 Uhr
Mi
10.00 - 13.00 Uhr
Mi
10.00 - 12.00 Uhr
Fr
15.00 - 18.00 Uhr
Do,FrFrv. 1415.00
18.00
Uhr für Kinder bis ca. 6 J.
- 14.45-Uhr
Vorlesen
Fr von 14 - 14.45 Uhr Vorlesen für Kinder bis ca. 6 J.
jeden 1. Sa im Monat: 10.00 - 12.00 Uhr.
jeden 1. Sa im Monat: 10.00 - 12.00 Uhr
Hallenbad (Keplerstr. 33, Tel. 09401/23 77)
anschließend „Lesen um 10 nach 12“ (bis ca. 13 Uhr)
Di 14.00 - 20.00 Uhr
Hallenbad
(Keplerstr.
33,(bis
Tel.1709401/23
77)
Uhr Frauentag)
Mi 14.00
- 21.00 Uhr
Di Do
14.00
- 20.00
UhrUhr
14.00
- 18.00
14.00
- 20.00
(bis 17 Uhr Frauentag)
Mi Fr14.00
- 21.00
UhrUhr
09.00
- 18.00
Do Sa14.00
- 18.00
UhrUhr
09.00
- 12.30
Fr So14.00
- 20.00
UhrUhr
Sa Bürgerhilfe
09.00 - 18.00
Uhr
“Wir
tun das was ein guter
So Nachbar
09.00 - auch
12.30tun
Uhr
würde”. Sie erreichen die
Bürgerhilfe unter Telefon 800-77 (AnrufKrabbelstube (Uhlandstr. 5a, Tel.
beantworter)
09401/911416)
Mo Familienstützpunkt
bis Fr jeweils von 7.30(Edith-Frank-Str.
- 17.00 Uhr 10)
Geöffnet Di und Do je von 14 - 16 Uhr
- reine Nachmittagsbetreuung möglich!
Telefonisch: Mo von 14 – 15 Uhr (09401/539
Kosten: für ganzwöchentl. Betreuung monatlich
familienstuetzpunkt
von 80-70);
200 € (4Mail:
Std. tägl.)
bis 475 € (9,5 Std.)
@neutraubling.net
Internet: (Schulstr.
www.familie-bildung.info
Kinderhort
3, Tel. 09401/524758)
Mo bis
Fr von 11.20Uhlandstr.
- 17.00 Uhr;
Kinderkrippe
5a, Tel.
in den
Schulferien und
von Krippe
7.45 - 17.00
09401/911416
MobyUhr
Dick
Geschwister-Scholl-Str. 23, Tel.
Jugendtreffs
09401/5398143; Mo bis Fr jeweils von 7.15 > Underground
17.00 Uhr
Hans-Watzlik-Str. 10, Tel. 09401/524920
Kinderhort (Schulstr. 1, Tel. 09401/524758)
Di bis Do von 15.30 - 21.00 Uhr
Mo bis Fr von 11.20 - 17.00 Uhr;
von
15.30 -von
22.00
inFr
den
Schulferien
7.30 Uhr
- 17.00 Uhr
> Heising
Jugendtreff
(Geschwister-Scholl-Str. 21)
Barbinger
Str. 2, Tel. 09401/80792
Tel.
Mo09401/5398206
bis Fr von 14.30Mail:
- 19.00 Uhr
jugendtreff@neutraubling.net
(Schulstr. 3, Tel. 09401/524792)
Musikschule
Öffnungszeiten:
Sekretariats-Öffnungszeiten:
Dienstag: 15.00 bis 20.00 Uhr (für alle)
Mo Mittwoch:
bis Mi 8.00
- 12.00
15.00
bis Uhr
19.00 Uhr (für alle)
Do Donnerstag:
8.00 -15.00
11.30 bis
& 13.00
16.00
Uhr
18.00- Uhr
(bis
13
Jahre); 18.00 bis 21.00 Uhr (ab 14 Jahre)
Museum (Edith-Frank-Str. 10)
Freitag: 15.00 bis 18.00 Uhr (bis 13 Jahre);
jd. 1. und 2. So im Monat von 14 bis 17 Uhr
18.00 bis 21.00 Uhr (ab 14 Jahre)
Gruppen / Schulklassen jederzeit nach Anmeldung unter
Telefon
800-0 oder 6136.
Musikschule
(Schulstr.
3, Tel.
09401/524792);
Sekretariats-Öffnungszeiten:
Wertstoffhof (Zufahrt über Berliner Str.)
& Do:
- 12.00
Di &Mo,
Fr Mi
10.00
bis8.00
18.00
Uhr Uhr
Die: 8.00 - 13.00 und 13.30 - 16.00 Uhr
Sa
08.00 bis 13.00 Uhr
Wertstoffhof
Wochenmarkt
Di & Fr 10.00 - 12.00 & 14.00 - 18.00 Uhr
jeden
vonbis
08.00
bisUhr
12.30 Uhr auf
Sa Freitag
08.00
13.00
dem Marktplatz (beim BRK Seniorenheim)
Wochenmarkt jeden Freitag von 08.00 bis
12.30 Uhr auf dem Marktplatz (beim BRKSeniorenheim).
4-Tagesfahrten
des Kreisjugendamtes
Die
Sportlerehrung findet
dann am 06. Mai 2015 in der Stadthalle
Neutraubling
statt. Meldungen
bitte an
den Sportbeauftragten
der
Die Stadt Neutraubling
beabsichtigt
voraussichtlich
einen 2.Bus
fürStadt
die
Neutraubling
(kessner.sport@stadt-neutraubling.de).
4-Tagesfahrten
vom 13.08. bis 17.08.2007 (ohne Mittwoch, 15.08.) für
Kinder im Alter von 9 - 13 Jahren einzusetzen.
•
•
•
•
•
•
•
•
Krankengymnastik/Physiotherapie
Manuelle Therapie
Osteopathie
Bobath
Lymphdrainage
Sportphysiotherapie
Med. Trainingstherapie/KG-Gerät
Duschen - Umkleidekabinen
meister ließ sich nicht lumpen und tanzte
fleißig durch den Sonntagnachmittag.
Er freut sich schon jetzt, im nächsten Jahr
mit Ihnen wieder die Hüften zu schwingen
Reservierungen sind ab sofort im Rathaus bei Frau Heyde (Zentrale, Tel. 09401/800-0) möglich.
Verkaufsoffener Sonntag im März
Für Sonntag,
denNachbarschaft
29. März 2015 ist in der Zeit von 13.00 bis 18.00 Uhr ein
Tipps
zur guten
Verkaufsoffener Sonntag festgelegt worden. Alle Verkaufsstätten im
Rasenmäher
undohne
Sonstige!
Stadtgebiet können
weiteren Antrag in der genannten Zeit öffnen!
Schon gewusst? Ruhestörende Haus- und Gartenarbeiten sind nur zulässig:
Mo bis Fr von 8 - 12 Uhr & 14 - 19 Uhr, Sa von 8 - 12 Uhr & 14 - 18 Uhr.
Stadtbücherei:
Ihre
Nachbarn werden es Ihnen danken!
Am Samstag, 28. Februar findet die alljährliche Deutsch-Französische
Hundehalter
Kot am Fußstatt.
macht
Vorlesestundeaufgemerkt:
für Kinder und Junggebliebene
Wir Wut
treffen uns von
Hundehalter werden gebeten, die Hinterlassenschaft ihrer Vierbeiner stets zu
10.00 bis 12.00 Uhr in der Stadtbücherei!
beseitigen. Denn in letzter Zeit trafen gehäuft Beschwerden über Hundekot
auf Gehwegen und in Grünanlagen bei der Stadt ein. Und wer geht schon
Service der Stadt für Hundehalter
gerne in Fäkalien spazieren.
Die Stadt bittet alle Hundehalter, beim Gassi gehen auch daran zu denken,
An der Rathauspforte gibt`s kostenlos Hundekotbeutel.
die Hinterlassenschaften der Vierbeiner zu beseitigen. Dies gilt
P.S.: Mit der Hundesteuer ist die Beseitigung des Hundekots durch die Stadt nicht abgegolten!
selbstverständlich auch auf den städtischen Grünflächen bzw. -streifen.
Über das Stadtgebiet verteilt sind an den nachfolgenden Stellen
Hundekotbeutelstationen
Sitzungen
im Rathausaufgestellt; hier können kostenlos Beutel
entnommen
auchUhr
gleich in den
bereitgestellten Abfallkörben entsorgt
Do, 14.06.07 und
19.00
Stadtrat
werden. Es sind dies die Standorte: Neutraublinger See,
Behördliche
UnterführungBekanntmachungen
zur Gärtnersiedlung, in Birkenfeld beim Feldweg
An der Pirkacher Breite / Hessostraße, im neuen Baugebiet An
Fronleichnam (07.06.) sind alle öffentl. Einrichtungen geschlossen.
der Kreuzbreite beim Radweg, im Baugebiet Heising II bei der
Anmeldungen
Fischbrücke, für
in Neubürger
der Gärtnersiedlung beim Nettomarkt /
Alle
Bürger, die nach Neutraubling
ziehen, werden ersucht,
innerhalb
Lärmschutzwall,
in der Max-Planck-Straße
nähe sich
Spielplatz
1 Woche
im Rathaus
anzumelden
und ihr Kfz umzumelden.
sowie beim
Hundestrand
am Guggenberger
See.
Kostenlose Hundekotbeutel gibt es nach wie vor auch im Rathaus,
Personalausweis/Reisepass
Hallenbad
und bei Blumen
Pesth zu den
gewohnten
Kosten: Personalausweise
8 € (erstmalige
Ausstellung
bisÖffnungszeiten.
21. Lj. kostenfrei),
Die ein oder andere Gassi-Tour kreuzt bestimmt eine dieser Orte oder
Pässe bis zum 26. Lj. 37,50 € (5 J. gültig), ab dem 27. Lj. 59 € (10 J. gültig);
Einrichtungen!
Nähere
Auskünfte erteilt das Passamt, Tel. 09401/800-32.
Behindertenberatung im Rathaus: 14.06.07 von 13.30 bis 17.00 Uhr
Allgemeine Sozialberatung der Caritas im Rathaus am 3. März von
Das Gesundheitsamt (Tel. 0941/4009-749) berät Personen mit u.a. körperlicher, geistiger oder psychischer
14.30
bissowie
15.30
Uhr.
Hausbesuche
auf Anfrage unter Tel.: 0941/5021-151.
Behinderung
deren
Angehörige
kostenlos.
Hörund Sprachtest für Kinder
Nächster Termin:
14.06.2007
Behindertenberatung
des Gesundheitsamtes
im Rathaus
am
Beim Gesundheitsamt Regensburg können hör- und sprachauffällige Kinder vorgestellt werden. Info und
12.
März
von
13.30
bis
17.00
Uhr.
Bitte
telefonische
Voranmeldung
unter
Anmeldung für die kostenlose Beratung unter Tel. 0941/4009-883.
Tel.: 0941/4009-749!
Wichtige Rufnummern
Städtischer Bauhof
Polizei:
110
Rettungsleitstelle 19222
Wichtige
Rufnummern
Tel. 09401/800-49
Feuerwehr:
112
Giftnotruf:
0911/3982451 Städtischer
Bauhof
Fax09401/800-49
09401/2204
Polizei:
110
Rettungsleitstelle
112
Zahnärztl. Notfalldienst:
0941/9440 (Uniklinikum)
Tel.
Feuerwehr: 112
Giftnotruf:
Fax 09401/2204
Telefonseelsorge:
0800/1110111 0911/3982451 E-Mail:stadtbauhofneutraubling@
Zahnärztl. Notfalldienst:
0941/9440 (Uniklinikum)
E-Mail:
bauhof@
REWAG-Entstörungsdienst
t-online.de
Telefonseelsorge:
0800/1110111
neutraubling.net
für Gas: 0941/6013444
für Strom: 0941/6013555
REWAG-Entstörungsdienst
Stadt
Neutraubling f. Wasser und Kanal: 0171/7351201
für Gas: 0941/6013444
für Strom: 0941/6013555
Stadt Neutraubling f. Wasser und Kanal: 0171/7351201
zu können. Ein herzliches Dankeschön an
alle Besucher und alle Mitwirkenden!
-Stadt Neutraubling-
Seniorenkino im REGINA
Märzfilm: „Honig im Kopf“
Zweimal im Monat sind Sie ab 10.30 Uhr
herzlich eingeladen zum „Filmcafé am Mittwoch“. Das Regina Filmtheater bietet zum
Eintrittspreis von 7,00 € einen ausgewählten guten Film an, dazu gibt es Kaffee oder
Tee oder ein Glas Sekt und eine Breze/
Butterbreze oder leicht süßes Gebäck.
Der Film beginnt um 11 Uhr. Zur besseren Planung ist eine kostenfreie Reservierung (Tel. 0941/41625) ein paar Tage zuvor
immer hilfreich.
Die nächsten Vorstellungen finden statt
am Mi, 11. März und Do, 12. März 2015.
Filmbeschreibung:
Die elfjährige Tilda liebt ihren Großvater
Amandus, doch dieser zeigt immer mehr
die Symptome einer furchtbaren Krank-
•
•
•
•
•
•
•
•
PNF
Triggerpunktbehandlung
Cranio - Sacrale Therapie
Massage
Fango / Heissluft / Elektrotherapie
Schlingentisch
Tapeverbände
Hausbesuche
heit. Seine zunehmende Vergesslichkeit
und Hilflosigkeit stellt sich als Demenzerkrankung heraus. Sein Leben gemeinsam mit Tilda und seinem Sohn Niko wird
immer schwieriger.
Bald scheint für
Niko ein Umzug ins
Heim unausweichlich. Seine Tochter Tilda sieht dies
jedoch völlig anders
und
beschließt,
ihren
Großvater
zu retten. Gemeinsam reißen sie von
zu Hause aus und
begeben sich auf
eine letzte große
Reise zu dem Ort,
den Amandus nie vergessen konnte: Venedig.
Wie bereits bei seinen vorherigen Filmen
wie Keinohrhasen, Kokowääh oder Barfuss tritt Til Schweiger für Honig im Kopf
wieder als Allround-Talent in Erscheinung:
Er schrieb das Drehbuch, produzierte den
Film, und übernahm die Regie und spielte
selbst eine Figur. Diesmal überlässt er die
Hauptrollen jedoch seiner Tochter Emma
Schweiger und Dieter Hallervorden.
Viel Spaß beim Film schauen!
-Stadt Neutraubling/Regina Filmtheater-
93073 Neutraubling · Geretsrieder Str. 9
Tel. 09401/2754 · Mobil 0179/2165966
Fax 09401/522867 · info@friebeonline.com
www.friebeonline.com
zung. Dieser neue Bebauungsplan gilt
für den Bereich südlich der Königsberger
Straße, wo das neue Parkhaus entstehen
soll.
Im Rahmen der 10. Änderung des Bebauungsplans Birkenfelds legte die Verwaltung dem Gremium einen Entwurf für die
Gestaltung des neuen Baugebiets vor. Die
Fraktionen werden sich nun mit den textlichen Festsetzungen befassen, die entsprechend überarbeitet werden. Die damit
verbundene Änderung des Flächennutzungsplans in ein Allgemeines Wohngebiet
beschied das Gremium positiv.
Der Bauantrag für ein Einfamilienhaus
im Baugebiet „An der Kreuzbreite“ erhielt
grünes Licht und eine Befreiung bezüglich
der Errichtung einer größeren Gaube, als
nach BPlan zulässig ist.
Der Bürgermeister informierte das Gremium über die Gründung eines Vereins
für Archivwesen am Landratsamt Regensburg. Der Stadtrat signalisierte Einverständnis, dem neuen Verein beizutreten.
-Stadt Neutraubling-
OFEN NEFT
Schlesische Str. 35 · Neutraubling
Tel.: 0 94 01/52 79 43
Fax: 0 94 01/526 59 78
E-mail: info@Neft .de
Internet: www.ofen-neft.de
Aus der Stadtratssitzung
vom 12. Februar 2015
Arbeit muss sein, so leider auch am Unsinnigen Donnerstag, wenn auch diesmal mit
einer etwas kürzeren Tagesordnung:
Zur Aufstellung des Bebauungsplanes
„Industriegebiet IV“ wog der Stadtrat die
eingegangenen
Stellungnahmen
der
Träger öffentlicher Belange ab und verabschiedete den Bebauungsplan als Sat-
MÜLLABFUHR ABHOLTAGE 2015
Restmüllabholung:
März:
06.03.
20.03.
April:
02.04.
17.04.
• Heizung • Sanitär • Spenglerei
• Solaranlagen • Rohrreinigung
• Gas-/Wasserinstallation
Kaminöfen · Pelletöfen ·
Heizkamine · Kachelöfen ·
Reparatur- und Wartungsdienst · Tankanlagen
Ladenöffnungszeiten:
Mo - Fr. 9 - 13 Uhr u. 14.30 - 18 Uhr
u. n. Vereinbarung
Ofenproblem? Zu Neft hin gehn!
Termine / Telefonnummern
Papiertonnen:
März:
12.03.
April:
14.04.
Gärtnersiedlung:
März:
11.03.
April:
10.04.
Kühlgeräte:
Nur nach vorheriger
Anmeldung bei Fa. Meindl
Tel. 09 41 / 83 02 0-0
www.meindl-entsorgung.de
Altreifensammlung:
Donnerstag, 16.04.2015
Reifen werden nur ohne Felgen
mitgenommen
Umweltmobil:
16.06., 8:00-10:30 Uhr, Neutraubl.,Kreisbauhof
21. Februar 2015
6
Haushaltsplan und
Investitionsprogramm 2015
Stellungnahme der CSU-Fraktion in
der Stadtratssitzung am 29.01.2015
Wir werden heute – vorausgesetzt der
Zustimmung in diesem Gremium – einen
Haushalt mit einem Volumen von 55,5 Mio.
€ verabschieden. In Neutraubling sind wir
es mittlerweile gewohnt, in Größenordnungen wie diesen zu denken. Allerdings sollten wir uns immer wieder bewusst machen,
dass diese Leistungsfähigkeit keine Selbstverständlichkeit oder gar eine Gesetzmäßigkeit darstellt.
Ohne Zweifel gibt es an diesem Haushalt
kaum etwas Negatives zu sagen:
- Es ist mit Gewerbesteuereinnahmen i.H.v.
11,5 Mio € zu rechnen, was eine weitere
sehr gute Prognose darstellt, die zudem
eher verhalten kalkuliert wurde.
- Auch die Einkommenssteuer wird immer
bedeutender für unsere Stadt. Mittlerweile
6,45 Mio. € beträgt der Anteil für die Stadt
Neutraubling. Der große Vorteil ist hierbei die geringe Volatilität dieser Einnahmequelle. Außerdem zeigt sich hieraus
eine gute Finanzkraft der Neutraublinger
Bürger.
- Die Zuführung in den Vermögenshaushalt reduziert sich im Gegensatz zum Vorjahr, ist aber mit 3,65 Mio. € immer noch
beträchtlich. In den nächsten Jahren ist
wieder mit Beträgen über 6 Mio. € zu rechnen. Da wir keine Tilgungen zu bewältigen
haben, entspricht diese Summe gleichzeitig der freien Finanzspanne – ein gutes
Ergebnis.
- Gar nicht oft genug, kann man deshalb
die Schuldenfreiheit unserer Stadt betonen, die dazu führt, dass letztlich mehr
Gestaltungsspielraum entsteht und Nachhaltigkeit für die nächsten Generationen
gewährt ist. In unseren Augen eine wichtige und richtige Strategie in Neutraubling.
Hervorzuheben ist das Investitionsvolumen
mit 20,43 Mio. €. Damit erreichen wir ein
Investitionsniveau, das es in dieser Höhe in
Neutraubling noch nie gegeben hat. Dass
die Stadt Neutraubling mit dieser Intensität
investiert, ist nicht selbstverständlich. Es
zeigt aber ganz klar, dass hier in wichtigen
Bereichen die Zukunftsweichen gestellt
werden. Dies ist aber nur möglich, weil wir
eine Wirtschaftsstadt (nicht nur Industrie)
sind. Wir müssen uns daher in den nächsten Jahren in diesem Gremium Gedanken
machen, wie sich Neutraubling nachhaltig und vernünftig als Wirtschaftsstandort
weiterentwickeln kann. Damit stellen sich
auch schwierige aber wichtige Verkehrsfragestellungen. Wir dürfen hier nicht darum
herum reden: Wirtschaft ist auch immer
mit Verkehr verbunden und Infrastruktur
ist einer der wichtigsten Voraussetzungen
für eine funktionierende Wirtschaft. Dies
müssen wir akzeptieren und die nötigen
Voraussetzungen für eine nachhaltige Entwicklung sicherstellen.
Ich glaube es ist ebenfalls von Bedeutung, die klare Botschaft, dass sich derzeit Großes in Neutraubling tut, auch an
alle Bürger zu transportieren. Die komplette Neukonzeption der Grundschule
mit
Betreuungseinrichtungen,
Musikschule und einem modernen Kultursaal
sind Investitionen in deutlich zweistelliger
Millionenhöhe, aber auch Investitionen für
Jahrzehnte. Sie werden das Bild der Stadt
verändern, sie werden Lebensqualität
erhöhen und somit auch zu einem positiven Miteinander beitragen. Wir investieren
hier weit mehr als nur in Beton! Ähnliches
gilt für die Umgestaltung des St.MichaelsPlatz mit 1,2 Mio. €, wodurch sich ein zentraler Punkt der Außenwirkung dramatisch
zum Besseren verändern wird. Auch die
erste Investitionsrate von 800.000€ für
den Stadtpark, eine langjährige Herzensangelegenheit der CSU-Fraktion, sind der
Ausganspunkt für eine zukunftsweisende
Maßnahme von der jeder einzelne Bürger
profitieren wird. Zukunftsweisend ist auch
die Erschließung eines neuen Wohngebietes in Birkenfeld, auch wenn wir damit
leider bei weitem nicht die Nachfrage nach
Wohnraum decken können. Hier muss
man – und ich weiß dass die Voraussetzungen dafür schwierig sind – auch an den
freien Markt appellieren, in den Wohnungsbau in Neutraubling zu investieren.
- Im Verwaltungshaushalt ist v.a. durch
vorgegebene tarifliche Änderungen eine
Erhöhung der Personalkosten zu beobachten. Eine Erhöhung um knapp 5% führt zu
einem Ausgabenblock von mittlerweile fast
7 Mio. € (20%). Gutes Personal ist zentral,
allerdings ist klar, dass dieser große Fixkostenblock auch in konjunkturell schlechten Zeiten besteht. Jede neue Einrichtung
braucht Personal. Hier wird die Leistungsfähigkeit der Stadt wohl auch zukünftig
mehr beansprucht, anstatt weniger. Diesen
Aspekt sollten wir beachten.
- Die Kreisumlage ist als gegeben zu
akzeptieren. Unser System basiert auf
Solidarität, insofern ist diese Umverteilung
auch nachvollziehbar. Allerdings muss
damit auch immer verbunden sein, dass
die Stadt Neutraubling bei allen zentralen
Themen im Landkreis mehr als nur Gehör
findet. Denn ohne die Stadt Neutraubling
würde auch die Leistungskraft des Landkreis Regensburg beeinträchtigt werden.
Wir würden uns wünschen, dass dieses
Bewusstsein in der Landkreispolitik und
auch von der Landkreisbevölkerung noch
viel stärker wahrgenommen wird.
- Rücklagen sind dazu da, um große
Projekte zu finanzieren oder auch um
schlechte konjunkturelle Zeiten zu überbrücken. Unsere Rücklagen werden sich
bis 2018 um immerhin 12,28 Mio. € auf
dann noch 6,27 Mio € reduzieren. Das ist
an sich nicht problematisch, jedoch sollten
wir diesen Umstand im Hinterkopf behalten, gerade wenn sich die konjunkturellen
Vorzeichen ändern sollten.
Zusammenfassend muss man sagen,
dass Neutraubling mehr als gesund ist.
Neutraubling ist kerngesund und in seinen
besten Jahren – darauf können wir stolz
sein. Die nötige Demut vor dem Ausgeben von uns anvertrautem Geld dürfen wir
dabei aber dennoch nicht verlieren.
Letztlich sind auch wir als kleiner Punkt auf
der Landkarte von übergeordneten ökonomischen Entwicklungen abhängig. Hoffen
wir, dass in den nächsten Monaten in
Europa die richtigen Entscheidungen von
den richtigen Personen getroffen werden.
Der Dank der CSU-Fraktion gilt den Bürgern für ihre Steuerzahlungen und den
Gewerbetreibenden der Stadt, die unsere
Investitionen ermöglichen und Arbeitsplätze schaffen.
Unser Dank gilt ebenso dem Kämmerer
und den beteiligten Verwaltungsmitarbeitern sowie dem Bürgermeister für die kompetente Planung.
Die CSU-Stadtratsfraktion wird dem Investitionsprogramm, der Haushaltssatzung
und der Haushaltsplanung 2015 gerne
zustimmen. Philipp Ramin, Fraktionsvorsitzender der CSU-Stadtratsfraktion
Vergnügliche Stunden
beim Ball der Union
Romantisches Ambiente mit Kerzenlicht
erwartete die Besucher bereits beim Eintritt in die fantasievoll dekorierte Stadthalle.
Vorsitzender Alfons Raith freute sich, beim
diesjährigen Ball der Union viele Vereinsvorstände und Gruppen, wie den Familienkreis der Pfarrei, den OGV, den TSV
Wacker und die Tanzsportabteilung des
TSV begrüßen zu können. Die CSU-Fraktion war mit den Stadträten Gisela Kokotek, Sabine Zink, Richard Irro, Michael
Melcher, Philipp Ramin, und Christian
Matz gut vertreten. Ein besonderer Gruß
galt dem Hausherrn, Bürgermeister Heinz
Kiechle. Ein großes Lob gab es gleich am
Anfang für den Organisator Maik Nierlich
sowie die Verantwortlichen für den Tischschmuck Sabine Zink, Gisela Kokotek und
Christian Matz. Sein Dank galt auch allen
Sponsoren für die Unterstützung. Auch
21. Februar 2015
Gäste aus dem Umland konnte der Vorsitzende begrüßen. Besonders erfreut stellte
er fest, dass nicht nur das Stammpublikum
erschienen war, sondern auch einige „Erstbesucher“. Gekommen waren die Gäste
wegen der flotten Musik der bekannten
Band „Erwin und die Heckflossen“, die von
Anfang an für eine stets gut gefüllte Tanzfläche sorgte. Das erste Highlight bescherte
dem Publikum die Tanzeinlage der „Germans“, eine Formation der Tanzsportabteilung des TSV, die bereits seit 18 Jahren
die Ballbesucher immer wieder begeistern. Kurz vor Mitternacht setzte der Auftritt
der Faschingsgesellschaft Saturnalia mit
dem Prinzenpaar Jürgen II. und Christina
II. einen weiteren Höhepunkt. Präsident
Karl Brückl kam mit seinem Hofstaat und
den „Roten Teufeln“. Nach dem Gardetanz
sorgte die Showtanzgruppe mit ihrer „Zeitreise“ für Begeisterung im Saal. Natürlich
durfte auch die Verleihung der traditionellen Faschingsorden nicht fehlen. Mit einem
dreifachen „Gucki Schlucki“ zeichnete das
Prinzenpaar einige Damen und Herren mit
dem Faschingsorden aus.
Bis weit nach Mitternacht heizten „Erwin
und seine Heckflossen“ mit heißen Rhythmen dem Publikum nochmal ordentlich ein.
Es wurde getanzt, gefeiert und die Stimmung während des ganzen Abends war
heiter, beschwingt und ausgelassen.
„So ein schöner Ball“ und „wir sind nächstes Jahr wieder dabei“ waren einige Aussagen von begeisterten Ballbesuchern.
Einige ließen den Abend noch an der Bar
in netter Runde ausklingen.
CSU Neutraubling
Leserbrief
Im Dunkeln ist gut munkeln!
Ein schönes, altes Sprichwort, das aber für
öffentliche Verkehrswege nicht unbedingt
Anwendung finden sollte. Wer nämlich zu
Fuß oder als Radler den östliche Abgang
von der FengShui-Brücke hin zum TSVGelände wählt, muss eine nicht geringe
7
Anfängerkurs im Karateverein
KKC Neutraubling e.V.
Wo:
In der Turnhalle der Förderschule,
in NEUTRAUBLING, Eingang zur Turnhalle
ist zwischen Sportplatz und Realschule.
Wann: MONTAG, den 09. März 2015
Für Wen:
- Kinder ab der ersten Schulklasse um: 16.45 Uhr
- Jugendliche ab 13 Jahre können wählen ob sie bei
den Kindern oder Erwachsenen mitmachen wollen
- Erwachsene
um: 19.45 Uhr
Wie läuft`s ab: Bringt einfache Sportbekleidung und eure Eltern mit
Wie oft:
2x Training pro Woche
montags und mittwochs
Wie viel:
20 € Mitgliedsbeitrag / Monat
Info:
01714227388
Strecke ohne jegliche Beleuchtung zurücklegen. Wohl nur einige Meter, die aber in
der Dunkelheit z.B. umherliegenden Unrat,
winterliche Eisplatten o.ä. kaum erkennen
lassen; zudem lassen sich entgegenkommende Fußgänger nur schwer und nur
schemenhaft ausmachen - wahrlich keine
angenehme Situation für alleingehende
Fußgänger/innen!
Mit meiner Einschätzung bin ich sicher
nicht alleine (vielleicht hat z.B. auch
der
Sportverein
schon längst offiziell auf dieses Problem hingewiesen?),
jedenfalls hat sich
eine
Verbesserung in den letzten
Jahren noch nicht
gezeigt.
Stadtrat
H.Kessner, dem ich
meine Kritik immer
wieder
vortrage,
konnte mir stets
berichten, dass er
mit den zuständigen Stellen im Rathaus gesprochen habe
und ihm dabei eine Beseitigung des Missstandes zugesagt worden war – allerdings zieht sich diese Ankündigung schon
über Jahre hinweg. Wenn das Aufstellen
einer Straßenlaterne zu aufwändig sein
sollte, könnte man da nicht mit einem an
der Brücke montiertem Scheinwerfer die
besagte Stelle endlich ausleuchten?
THEATRAUBLING
„Für die Zeit seines Urlaubs bietet Stefan
per Inserat seine Wohnung zur Untervermietung an. Doch wer hätte gedacht, dass
sich praktisch nur Frauen dafür interessieren und noch dazu allesamt auf der Flucht
vor ihren ‚Verflossenen’? Die Ladies,
obwohl Konkurrentinnen um einen wohlfei-
es
Kostenlos ining
ra
rt
e
p
p
u
n
h
Sc
im März
rein KKC
im Karateveling e.V.
Neutraub
www.goju-kai.de
len Unterschlupf, bringen (jede!) schon mal
die wichtigsten Utensilien mit. Da Stefan
zögert, welche haushüten soll, bleiben
schließlich alle! Unser Held kann sich der
Grazien kaum erwehren und bedarf der tatkräftigen Unterstützung seines Freundes
Werner sowie seiner Nachbarin Britta, um
vor der weiblichen Übermacht zu bestehen. In das Tohuwabohu ist zudem ein
Kriminalplot eingewoben, da Stefans Ex
Nicole samt ihrem neuem Lover aus der
Wohnung eine wertvolle Schale zu stibitzen versucht, zwecks Versilberung materieller Beziehungsreste... Es ist definitiv viel
los in diesem spritzigen Stück... Das treibende Spielgeschehen und die ans Groteske reichenden Figuren, garantieren
einen gelächtersatten Abend mit Pointen,
Untiefen, Abgründen und vielen Höhepunkten!
Regie führt erstmals Susanne Eder, die
bereits in den Kinder- und Jugendstücken Erfahrungen gesammelt hat. Unterstützt wird sie bei ihrem Debüt von Noura
Zeitouni. Die Premiere findet statt am
14. März 2015. Weitere Vorstellungen:
20./21./27./28. März 2015 jeweils um
19.30 Uhr im Kultursaal Neutraubling,
Schulstraße 5. Karten gibt es ab dem 14.
Februar bei der Buchhandlung Bücherwurm im Globus-Center Neutraubling, Tel.
09401/79273. Weitere akutelle Infos und
Fotos finden Sie auf unserer Homepage
www.theatraubling.de oder auf unserer
Facebook-Seite.
Barbara Zepf
Chor- und
Musikkreis
Neutraubling
spendet ...
Das kleine Konzert des CMK zum
Abschluss des Jahres 2014 stand unter
dem Motto „O lichterfüllte Nacht!“ und fand
großen Anklang bei den zahlreichen Zuhörern. Die instrumentale Begleitung mit Violine und Querflöte sowie die solistischen
21. Februar 2015
8
Ihr kompetenter Partner für
Neubau und Renovieren
fach am Freitag- oder Samstagnachmittag
in der Stadthalle beim Elternbeiratsteam.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Elternbeirat des städt. Kindergartens Sausewind/
elternbeiratkigasausewind@gmail.com
Sehen Sie sich die Dauer-Ausstellung mit mehr als 40 Original-Mustern an!
OGV Neutraubling
1. Stammtisch am 06.02.15
Holz- und Kunststoff-Fenster
Haus- und Zimmer-Türen
Rolladen
Insektenschutzgitter
für Neu- und Altbau
Bau-Elemente Linner e.k.
Von-Miller-Str. 2 · OT Unterheising · 93092 Barbing
Tel.: 09401 / 52 76 773 · Fax: 09401 / 52 76 774
www.linner.de · e-mail: linner@linner.de
Montag - Freitag: 9 - 12 und 15 - 18 Uhr, Mittwoch nachm. geschlossen und nach tel. Absprache
Darbietungen durch Mitglieder des CMK
brachten eine gelungene Abwechslung
in das Programm. Für die segensreichen
Spenden am Ende des Konzertes dankt
der Chor- und Musikkreis vielmals. Der
Erlös von 250,- Euro wurde auf das Konto
der Stadt Neutraubling zugunsten sozialer
Zwecke überwiesen. Die Stadt verspricht,
sorgsam mit den Mitteln umzugehen und
sie dorthin weiterzureichen, wo sie Gutes
tun können.
ment aussprechen.
Bei der Firma NEKU aus Neutraubling,
bedanke ich mich für die professionelle
Herstellung der Armbänder und für den
Busbegleiter ausgestattet
Gerne übernahm der Elternbeirat der
Realschule Neutraubling, auf Anfrage von
Lehrkräften, finanziell die Ausstattung der
Busbegleiter mit Snap-Leuchtarmbändern. Diese dienen wohl der Kennzeichnung bzw. Legitimation der Schüler/innen
bei ihrer Tätigkeit. Bei dieser Gelegenheit
möchte ich den Busbegleiter/innen meinen
Respekt und Anerkennung für ihr Engage-
großzügigen Preissnachlass.
Christa - Walburga Heimerl Elternbeiratsvorsitzende der Realschule Neutraubling
Frühjahrsbasar des
städtischen Kindergartens
„Sausewind“
Am Samstag, den 07. März 2015 findet
von 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr (Einlass für
Schwangere mit Mutterpass 09:00 Uhr)
unser Frühjahrsbasar in der Stadthalle
Neutraubling statt zu dem wir Sie herzlich
einladen möchten. Verkauft werden gut
erhaltene Frühjahrs- und Sommerbekleidung, Babyausstattung, Umstandsmode,
Faschingskostüme sowie Spielsachen. Da
es auf einem Basar immer eine Menge zu
tun gibt, würden wir uns sehr über tatkräftige Hilfe freuen. Melden Sie sich doch ein-
Zusammen mit
dem Kleingartenverein e. V. sowie
der Siedlergemeinschaft Neutraubling
e. V. veranstaltet der OGV einen
Schnittkurs an Obst- und Ziergehölzen.
Unter der Leitung von Helmut Fleischmann
findet der für Sie kostenlose Kurs auf dem
Gelände der Kleingartenanlage in der Haidauer Strasse statt. Interessenten, auch
Nichtmitglieder sind herzlich willkommen,
treffen sich am Veranstaltungstag um 09.00
Uhr auf dem Parkplatz vor der Kleingartenanlage. Bitte Schnittwerkzeug mitbringen!
Der Kurs gliedert sich in einen theoretischen und praktischen Teil. Bei widrigen
Witterungsverhältnissen muss der Kurs auf
Samstag, 21. März 2015, 09.00 Uhr, verschoben werden. Die veranstaltenden Vereine hoffen auf rege Teilnahme.
Peter Krienke,
Schriftführer OGV Neutraubling e. V.
9
Programm der KF im März
Mitgliederversammlung der
Kolpingfamilie Neutraubling
Zur Mitgliederversammlung konnte Vorsitzender Helmut Träg neben den zahlreich
erschienenen Mitgliedern auch 1.Bürgermeister Heinz Kiechle Stadtrat Alfons Raith
begrüßen. Eingangs bat Vorsitzender Träg
die Anwesenden
zum Totengedenken
für unser verstorbenes Mitglied Balthasar
Wick um eine Schweigeminute.
Nach einem Grußwort von Bürgermeister
Kiechle wurden vom Vorsitzenden Helmut
Träg die Ereignisse und Versammlungen
des abgelaufenen Jahres kurz beleuchtet.
Dabei freute er sich über die zum teil sehr
gut besuchten Veranstaltungen wie z.B.
den Vortrag von Engelbert Harteis über
seine Reise in die Slowakei. Vorsitzender
Helmut Träg bat in seiner Rede die Kolpingmitglieder bei der Veranstaltung am
Volkstrauertag um ein geschlossenes Auftreten beim Banner. Man zeigt mit seinem
Erscheinen seine Verbundenheit mit dem
Verein sowie den Werten Kolpings. Kassier Wolfgang Böhm, dem die Kassenprüfer Neft und Raith eine gute Buchführung
bescheinigten, konnte eine gute Kassenlage vermelden.
2. Schnittkurs an
Obst- und Ziergehölzen am Samstag, 14. März 2015
Dekanats-Chortag in der Pfarrei St.
Michael - Neutraubling
Am Sonntag, den 22.02.2015 findet der
diesjährige Dekanats-Chortag mit Kirchenchören aus dem Dekanat Donaustauf in Neutraubling statt. Der Chor- und
Musikkreis als Kirchenchor der Pfarrei
St. Michael freut sich auf dieses Ereignis
und begrüßt das gemeinsame Singen. Die
Abendmesse um 18:00 Uhr in der Pfarrkirche Neutraubling wird von allen beteiligten Kirchenchören unter der Leitung der
Dekanats-Kirchenmusikerin
Eva-Maria
Leeb musikalisch gestaltet. Anschließend
können die Sängerinnen und Sänger beim
geselligen Beisammensein im Pfarrsaal
den Abend gemeinsam ausklingen lassen.
Anläßlich
des
FebruarStammtisches referierte Florian Lex vom Bay. Roten
Kreuz vor knapp 30 Interessenten zum
Thema „Erste Hilfe“. In seinem knapp 1
1/2-stündigen Referat erläuterte er den
Anwesenden welche Sofortmaßnahmen
bei Unfällen mit dem Kfz. oder im Haus
bzw. Garten einzuleiten sind. Auch die
Hinweise zur ersten Hilfe bei Schlaganfall
oder Herzinfarkt waren äußerst wertvoll,
denn hier entscheiden oft Minuten über
den weiteren Verlauf der Krankheit. Jeder
sollte sich die Notrufnummer 112 einprägen. Herr Lex hat sich wegen des großen
Interesses aller Teilnehmer bereit erklärt
an einem der Herbst-Stammtische über
den Einsatz eines Defibrillators zu referieren. Den genauen
Termin werden wir
rechtzeitig in der
örtlichen
Presse
bekanntgeben.
21. Februar 2015
Sonntag 01.März 9.00 Uhr Verabschiedung
von Bezirkspräses Siegfried Schweiger Und Einführung des neuen Bezirkspräses
Thomas Steffl in St. Emmeran
Dienstag 10. März 19:30 Uhr Kreuzwegandacht in der Pfarrkirche
Mittwoch 11. März 19:30 Uhr Bezirksversammlung im Kolpinghaus
Freitag 20. März 20:00 Uhr Josefischafkopfturnier im Pfarrsaal
Samstag 28. März 8:30 Altkleidersammlung in Neutraubling und Harting
Katholischer Frauenbund Neutraubling
Programm
26.02.2015, 18.30 Uhr
Jahresanfangsgottesdienst in der Pfarrkirche / 19.30 Uhr Mitgliederversammlung mit
Neuwahl im Pfarrsaal
03.03.2015, 14.00 Uhr Offenes Singen im
Pfarrsaal / 19.00 Uhr Palmbüschel basteln
im Pfarrsaal
06.03.2015, 19.00 Uhr
Weltgebetstag
im Pfarrsaal, die Gottesdienstordnung zum
Thema „Begreift ihr meine Liebe?“ kommt
von den Bahamas
08.03.2015, 9.30 Uhr - 12.30 Uhr KirchenCafe im Haus St. Gunther
Palmkätzchen werden gebraucht
Zum Palmbüschel basteln benötigt der
Kath. Frauenbund noch Palmkätzchen.
Wer Palmkätzchen im Garten hat und
diese dem Frauenbund zur Verfügung stellen möchte, melde sich bitte bei Elli Förster, Tel. 4663!
Die Kolpingfamilie Neutraubling hat im
laufe des Jahres auch einige Veranstaltung bei denen es darum geht für soziale
Zwecke Geld einzunehmen. Altkleidersammlung, Josefischafkopfturnier und das
zusammen mit dem Frauenbund ausgerichtete Weinfest sind hier zu nennen. Aus
dem Erlös dieser Veranstaltungen konnte
die Kolpingfamilie Neutraubling diesmal
500€ an Pfarrer Josef Weindl übergeben.
An den stellvertretenden Bezirksvorsitzenden Markus Neft übergab Vorsitzender
Träg auch noch 800€ für die Brasilienaktion und 350€ für den Umbau des Kolpinghauses Regensburg.
In seinem Schlusswort sprach Präses
Josef Weindl der Vorstandschaft und den
Mitgliedern seinen Dank aus. Auch für die
Spende der KF freute er sich sehr . Mit
diesem Betrag könne er für die Pfarrei
wieder einiges anschaffen. Mit dem Kolpinglied wurde die Versammlung abgeschlossen.
Wolfgang Böhm
Frauenbund wählt
neuen Führungskreis
Am Donnerstag, den 26.02.2015 lädt der
Kath. Frauenbund alle Mitglieder zur Mitgliederversammlung ein. Nicht wie im
Pfarrbrief angekündigt um 19.00 Uhr, sondern bereits um 18.30 Uhr wird der Jahresanfangsgottesdienst mit Gedenken der
im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder gefeiert. Anschließend um 19.30
Uhr beginnt die Mitgliederversammlung
im Pfarrsaal. Dabei muss auch ein neuer
Führungskreis gewählt werden. Es werden
dringend noch Kandidatinnen für das Führungsteam gesucht! Aufgrund besonderer Umstände wird in Abstimmung mit
dem Diözesanverband der Führungskreis
ausnahmsweise nur für die Dauer eines
Jahres gewählt. Vielleicht könnte das
auch ein Anreiz sein, in das Amt hineinzuschnuppern, ohne sich für eine lange Zeit
festzulegen. Deshalb ergeht nochmals ein
Appell an die Mitglieder: Bitte bringen Sie
Manuelle Therapie/ Krankengymnastik/ Massage
Lymphdrainage/ Bobath/ Fußreflexzonenmassage
Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht
Elektrotherapie/ Fango/ Hausbesuche
CMD-Kieferbehandlung
Leonhard-Deininger-Str. 2
93073 Neutraubling
Tel. (09401) 911453
sich ein, es ist nur für ein Jahr und es ist Ihr
Verein!
Franziska Kellermann
AWO Neutraubling
Landessammlung
Die diesjährige Landessammlung der bayerischen Arbeiterwohlfahrt findet vom 09. - 15.03.2015
steht unter dem Motto: „Ich bin Mensch“
statt.
Die AWO engagiert sich für eine inklusive
Gesellschaft. Obdachlos, seelisch behindert, geistig behindert oder Flüchtling ,
unabhängig von der Lebenssituation und
der Lebensphase des Einzelnen gilt für
jeden: „Ich bin Mensch“. Für die AWO ist
Inklusion kein Modebegriff. Inklusion macht
das Selbstverständnis des Verbandes seit
jeher aus, dafür setzen wir uns ein. Wer
unsere Projekte unterstützt, spendet mehr
als Geld, er spendet Mitmenschlichkeit.
Für diese wichtigen Aufgaben bittet die
AWO Bayern die Bürgerinnen und Bürger
um Spenden. Gemeinsam schaffen wir
Menschlichkeit. Für Ihre Spende herzlich
Dank!
Ingetraud Mühlbauer
Jahreshauptversammlung
Die AWO Neutraubling lädt zur Jahreshauptversammlung, mit Ehrungen, am
Samstag, dem 14.03.2015 recht herzlich
ein, Angehörige, Freunde und Bekannte
sind herzlich willkommen. Die Veranstaltung findet um 14.30 Uhr im AWO Treff
Neutraubling in der Uhlandstr. 7 statt. Wir
freuen uns auf Ihren Besuch.
Ingetraud
Mühlbauer
Kleiderstube
Neutraubling
Frühjahrskleidung gesucht
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir ab März nur noch Frühjahrs- und Sommerbekleidung annehmen
können. Der Kleiderstube Neutraubling
steht nur eine begrenzte Lagerfläche zur
Verfügung. Über Ihre zahlreichen Spenden
an Bekleidung, Schuhen, Handtüchern und
21. Februar 2015
10
In Neutraubling feiern wir
den Gottesdienst zum Weltgebetstag
am Freitag, den 6. März 2015, um 19.00
Uhr im katholischen Pfarrsaal. Dazu laden
wir herzlich ein. Das WGT -Team
Kettelservice
Öffnungsz.: Dienstag, Donnerstag: 8 - 12 Uhr und nach Vereinbarung
Bayerwaldstr. 9 ∙ Neutraubling ∙ Tel. 0171/8937293
Bettwäsche freut sich das Team der Kleiderstube. Der nächste Annahmetermin
ist am Montag, den 2.3. von 16.00 Uhr
bis 18.00 Uhr in der Königsbergerstraße.
Weitere Annahmetermine sind jeweils der
erste Montag im Monat zur gleichen Zeit.
Ingrid Schicker, Kleiderstube Neutraubling
Katholisches Pfarramt
St.Michael Neutraubling
Caritas-Frühjahr-Sammlung
vom 02. März bis 08. März 2015 / CaritasKollekte: 01. März 2015 „Schenken Sie
Geborgenheit!“
Sonnen- und Schattenseiten ihrer Heimat
– beides greifen Frauen der Bahamas
in ihrem Gottesdienst zum Weltgebetstag 2015 auf. In dessen Zentrum steht
die Lesung aus dem Johannesevangelium (13,1-17), in
der Jesus seinen
Jüngern die Füße
wäscht. Hier wird
für die Frauen der
Bahamas
Gottes
Liebe
erfahrbar,
denn gerade in
einem Alltag, der
von Armut und
Gewalt
geprägt
ist, braucht es tatkräftige
Nächstenliebe auf den
Spuren Jesu Christi. Rund um den Erdball gestalten Frauen am Freitag, den
6. März 2015, Gottesdienste zum Weltgebetstag. Frauen, Männer, Kinder und
Jugendliche sind dazu herzlich eingeladen. Alle erfahren beim Weltgebetstag von den Bahamas, wie wichtig es ist,
Kirche immer wieder neu als lebendige
und solidarische Gemeinschaft zu leben.
Die Sammler und Sammlerinnen der Pfarrei St. Michael werden in dieser Zeit in die
Wohnungen von Neutraubling kommen,
um Sie, liebe Neutraublinger um Ihre
Spenden für die Anliegen der Caritas zu
bitten. Ein herzliches Vergelt`s Gott für Ihre
Gabe.
B.Scheytt
Die meisten der etwa 100 Teilnehmer
kommen auch maskiert. Wie schon letztes Jahr beteiligten sich 30 Jugendliche
mit einer Cocktail- und Milchshake-Bar
und bevölkerten die Tanzfläche. Ältere wie
junge Teilnehmer hatten jede Menge Spaß
miteinander, wie das Foto zeigt.
Alleinunterhalter Hubert Zellmer sorgte für
gute Laune und gute Unterhaltung, ebenso
einige lustige Einlagen. Der Familienkreis
führte einige gemeinschaftliche Tanzeinlagen vor. Auch für das leibliche Wohl war
bestens gesorgt. Der nächste Pfarrfasching wird am Freitag vor dem Faschingssonntag sein.
Josef Weindl
Kinderkirche:
Königskinder am 15. Februar
„Jesus macht Menschen heil“
Begreift ihr meine Liebe?
Zum Weltgebetstag von
den Bahamas am 6. März 2015
Traumstrände, Korallenriffe, glasklares
Wasser: das bieten die 700 Inseln der
Bahamas. Sie machen den Inselstaat zwischen den USA, Kuba und Haiti zu einem
touristischen Sehnsuchtsziel. Die Bahamas sind das reichste karibische Land und
haben eine lebendige Vielfalt christlicher
Konfessionen. Aber das Paradies hat mit
Problemen zu kämpfen: extreme Abhängigkeit vom Ausland, Arbeitslosigkeit und
erschreckend verbreitete häusliche und
sexuelle Gewalt gegen Frauen und Kinder.
Pfarrfasching
Alt und jung - wie es sich für eine Pfarrgemeinde gehört - beteiligten sich am Pfarrfasching in Neutaubling.
Dass da eine gute Stimmung herrscht, hat
sich herumgesprochen: bei den Senioren
genauso wie bei Jugendlichen.
Ein Zeichen dafür setzen die Gottesdienstkollekten, die Projekte für Frauen und
Mädchen auf der ganzen Welt unterstützen. Darunter ist auch eine Medienkampagne des Frauenrechtszentrums „Bahamas
Crisis Center“ (BCC), die sexuelle Gewalt
gegen Mädchen bekämpft. (Lisa Schürmann, Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.)
Jesus macht Menschen heil - wie könnte
das gehen? Das entdeckten die Königskinder in ihrer jüngsten Kinderkirche in St.
Michael.
Sie hörten von zehn Menschen mit einer
ansteckenden Krankheit, dem Aussatz:
Zunächst galt es, sich unter dieser Krankheit etwas vorstellen zu können, und vor
allem, wie sie das Leben dieser Menschen beeinträchtigt. Das spürten wir in
einem Spiel nach. Aussatz macht hässlich,
schwach und zeigt sich durch dicke Beulen
am Körper. Demzufolge versteckten wir
uns, humpelten, lagen hilflos herum. Jedes
Kind bekam ein mit Steinen beklebtes Glas
zum „Beulen fühlen“. Mit einem Pflaster
21. Februar 2015
durften sie einen Verband um diese Beulen
wickeln. Damit waren die Aussätzigen für
alle als ansteckend erkennbar. Schlimmer als die äußeren Beeinträchtigungen
war das Ausgegrenzt sein, hilflos am Rand
sitzen, nirgendwo mehr dazu zugehören.
Im Evangelium hörten die Kinder, wie Jesus
trotz aller Warnungen auf die Unerwünschten zugeht und ihnen Aufmerksamkeit
schenkt. Das ist für sie so überwältigend,
dass die Krankheit keine Rolle mehr spielt.
Ihr Glaube hat ihnen geholfen. Symbolisch
entfernten die Kinder die nun nicht mehr
benötigten Verbände von den Beulen, entzündeten jeweils ein Teelicht an der Jesuskerze und stellten es mit einem Liedruf in
ihr Gläschen.
Der Glaube, das Vertrauen auf Jesus,
verändert und bringt alles zum Leuchten.
Nächste Kinderkirche feiern wir am 15.
März um 10.30 Uhr im Guntherheim.
Manuel Hirschberger, Petra Reichinger
Zwergelfasching
in St. Michael
Eltern-Kind-Gruppen
feierten
ihr
Faschingsfest der Sinne im Pfarrsaal.
Nach Herzenslust wurde Papier zerissen,
gerollt, geknüllt und als Feuerwerk in die
Luft geworfen.
Ein riesiges Planschbecken lud ein zum
Papierbad in der Menge. Seifenblasen
sorgten für entspannende Momente zwischen Aktion und Bewegung, und die
obligatorische „Schlauchkissenfahrt“ auf
11
Rädern
durfte
auch nicht fehlen.
Lustige
Spiellieder und Gaudi mit
dem Schwungtuch
sorgten für weitere
Unterhaltung. Ein
leckeres Buffet rundete den Vormittag
ab.
Petra Reichinger
Teilnehmer beim Rosenmontag- Hallenturnier mit Organisator
Rudi Lichtinger ( rechts) Foto : Georg Barth
Der
Ski-Club
Neutraubling lädt
zur Tagesfahrt ein!
Für die Tagesfahrt am 7. März 2015 ins
Hochzillertal nach
Kaltenbach
sind
noch Plätze frei.
Te i l n a h m e g e bühr (Busfahrt und
Tages-Skipass) für
Mitglieder beträgt
nur 51€ für Erwachsene, 30€ für Schüler/Studeten, 20€
für
Jugendliche
und die KINDER
FAHREN in Begleitung FREI mit.
Gäste zahlen einen Aufpreis. Den Skitag
schließen wir mit einem gemeinsamen
Abendessen (Ripperl oder à la carte) auf
der Postalm ab. SCN-Mitglieder können
einen Skilehrer für einen Kurs oder ein
Guiding buchen. Infos und Anmeldung auf
www.skiclubneutraubling.de unter Ausfahrten bis 03.03.2015.
TC Neutraubling
Närrisches Faschingsturnier in der Neutraublinger
Tennishalle
Auch
beim 18. Rosenmontag-Hallenturnier waren wieder tennisbegeisterte
Faschingsnarren den Lockrufen des Narrenhäuptlings und
Organisator
Rudi
Lichtinger gefolgt.
Mit wahrlich närrischen Tennisvarianten hatten die
Spielerinnen
und
Spieler ihre Aufgaben zu lösen,
die der Orgachef
mit anspruchsvollen Quizfragen und
Mixed-Matches
geschickt
kombi-
nierte. Die Teilnehmer in spaßiger Form
fordern und dabei den gesellschaftlichen
Aspekt nicht aus den Augen zu verlieren ist
das Ziel dieser Veranstaltung, so der Tenor
der Clubverantwortlichen. Der etwas verrückte Siegerpokal wurde, wie die Jahre
zuvor, in der “ Narrenwerkstätte” des Veranstalters als “ Narrikat” für den Glückspilz des Tages angefertigt. Zu den vielen
Vereinsaktivitäten des TCN ist dieses
Maschkererturnier ein fester Bestandteil im
Bereich der Mitgliederbindung geworden.
Die begeisternden Teilnehmer wollen sich
auch im kommenden Jahr wieder mit Variantenvielfalt bei Tennisspiel und ausgeklügelten Quizfragen überraschen lassen.
Georg Barth / TCN Pressestelle
Bahnengolfclub
Neutraubling e.V.
27. Internationales finnisches Minigolf-Marathonturnier in Tampere - Saisonvorbereitung für
das Bundesligateam des BGCN
Schon zur lieben Tradition ist es für das
Neutraublinger Herrenteam geworden,
ihre Saisonvorbereitung und das bereits
zum zehnten Male beim 28 Std.-Marathonturnier im finnischen Tampere abzuhalten. Fast das gesamte Team, nur
Mannschaftsführer Reiner Weinberger
war dieses Jahr verhindert, reiste zusammen mit ihrem Sportchef Klaus Reinisch
in die Heimat ihres finnischen Sportkameraden Pasi Aho. Sportchef Reinisch
ist überzeugt davon, dass es immer noch
am besten ist, sich unter Wettkampfbedingungen die nötige Fitness für die lange
bevorstehende Saison zu holen. Denn bei
solchen Wettkämpfen wird Durchhaltevermögen und Konzentration am besten trainiert. „Wir wollen doch diese Saison nach
unserem Aufstieg in die 2. Bundesliga auch
ein Wörtchen im oberen Teil der Tabelle
mitsprechen“ so die Worte von Sportchef
Klaus Reinisch.
Nach zwei intensiven Trainingstagen wurde
es ernst. Bei dem in der Paarwertung ausgetragenen Turnier gingen 24 Paarungen,
Unsere Leistungen:
• Grundpflege
• Behandlungspflege
• Hilfe im Haushalt
in Kooperation mit dem Malteser Hilfsdienst:
• Essen auf Rädern
• Hausnotruf
Unser sehr gut ausgebildetes Fachpersonal ist 24 Stunden für Sie erreichbar.
Unsere Einsatzgebiete: Neutraubling
Donaustauf, Barbing, Sarching, Friesheim, Illkofen, Auburg, Altach, Eltheim, Harting
St.-Michael-Platz 4 · 93073 Neutraubling · Tel. 09401/524592 · Fax 09401/2739
darunter 4 Teams mit Neutraublinger Beteiligung an den Start. Immer ein Sportler
eines jeden Teams befindet sich auf dem
Parcour. Vorab mussten 22 Durchgänge
absolviert werden. Dann erfolgte ein 50%
Finale, wobei weitere zwei Runden zu
spielen waren.
TSV Volleyball
Neutraublings Volleyball-Jugend U12
weiblich (F-Jugend) ist Vize-Oberpfalzmeister und schafft Qualifikation zur
Nordbayerischen Meisterschaft
Am Sonntag, 08.02.2015 fand in Amberg
die Oberpfalzmeisterschaft der weiblichen
U12 (F-Jugend) statt. Die Neutraublinger
Mädels hatten sich hierfür im Dezember
bei der Vorrunde souverän als Erster qualifiziert.
TSV Neutraubling
Einladung zur Mitgliederversammlung des TSV Wacker
50 e.V. Neutraubling
Am Montag, den 02.03.2015 um 19.00 Uhr,
im Multifunktionsraum des TSV Wacker 50
e.V. Neutraubling, Am Sportpark 1, 93073
Neutraubling
Nach der Quali zur Oberpfalzmeisterschaft
wurde weiter fleißig 3x in der Woche trainiert, da das große Ziel bei der Oberpfalz-
Bau
Autoservice Roland Fehlner
Autoservice Roland Fehlner
Kfz-Meisterbetrieb
Unsere Leistungen für Sie:
- Kundendienst für alle Fabrikate
- Bosch Motordiagnose für
Benzin & Diesel Motoren
- KFZ-Elektrik & Elektronik
- Bremsenservice
- Reifenservice
- Klimaservice & Standheizungen
Neudeker Straße 5
93073 Neutraubling
Tel. 0 94 01/805 15
Fax 0 94 01/805 13
E-Mail:
info@autoservicefehlner.go1a.de
Internet: www.autoservicefehlner.go1a.de
Wir machen, dass es fährt.
fleißig zu trainieren um sich weiter zu verbessern. Schließlich will man auch bei der
Nordbayerischen Meisterschaft, die voraussichtlich in Unterfranken stattfindet, in
der vorderen Hälfte mitspielen. Termin ist
der 07./08.03.2015.
Die TSV-Mädels sind damit die zweitbeste
Mannschaft in ihrem Jahrgang in der Oberpfalz und gehören schon jetzt zu den 16
besten Teams in Nordbayern.
von 10.15 bis 11.45 Uhr. Kostet für Nichtmitglieder 30€ und für Mitglieder der Fitnessabteilung 10€. Eine Anmeldung ist
möglich bei der Pilates-Trainerin Belma
Hartmannsgruber unter der Telefonnummer 09401-528775 oder per Mail unter fitness-neutraubling@t-online.de!
SEEROSE
SCHÜTZENGESELLSCHAFT
Pilates Kurs beim
TSV Neutraubling
Pilates ist die optimale Verbindung zwischen körperlichem und mentalem Training
– eine harmonische Ergänzung von Geist
und Körper. Die Pilates-Methode besteht
aus Atemtechnik, Kraftübungen, Koordination und Stretching – alles in ruhigen und
fließenden Bewegungen. In erster Linie
werden die tief liegenden Muskelgruppen
angesprochen, die für eine gesunde Körperhaltung sorgen. Bei konsequentem
Training strafft es den Körper und lässt
ihn aufrechter gehen. Statt den Körper nur
zu stärken, wird er beim Pilates gleichzeitig gedehnt. So entstehen schlanke,
geschmeidige und feste Muskeln. Gelenke
werden flexibler und die Beweglichkeit wird
gefördert. Der Körper richtet sich optimal
aus, sodass Verspannungen, Bandscheiben- und Knieprobleme behoben werden.
Für den Bauch sind die Pilates-Übungen
durch die Spannung im „Powerhouse“ (die
Körpermitte, also die tiefen Bauch-, unteren Rücken- und Beckenbodenmuskeln) in
jeder einzelnen Bewegung, viel effektiver
als herkömmliche Sit-ups. Man bekommt
eine schöne Taille, beugt Inkontinenz vor
und gleichzeitig wird der Spaß am Sex
gesteigert. Pilates macht glücklich: Schon
nach paar Trainingsstunden spüren sie
eine tiefe Zufriedenheit, innere Ruhe und
Entspannung. Es kann ausgeübt werden
von Frauen und Männern, Sporteinsteigern, Profi- und Freizeitsportlern, Jung
oder Alt. Eine ideale Ergänzung für alle
anderen Sportarten um ein ganzheitliches
Training zu erzielen.
Der nächste Pilates-Kurs beim TSV
Neutraubling startet am 25.Februar. Er ist
10x am Mittwoch (außer in den Ferien)
NE
Bei dem hochkarätigen Teilnehmerfeld mit
finnischen Nationalspielern sowie schwedischen und italienischen Sportlern konnten
sich Pasi Aho und sein finnischer Partner Kari Kumala sowie Roman Reinisch
mit Petra Frank vom BSV 86 München bis
ins Finale vorspielen. Hier erreichten Pasi
Aho/Kari Kumala mit dem 8. Rang eine
top ten Platzierung mit einem erspielten
Rundendurchschnitt von 24,4 Schlägen.
Roman Reinisch/Petra Frank belegten am
Ende den 13. Rang mit einem Rundenschnitt von 25,7. Die weiteren Teams Manfred Biller/Holger Götz und Klaus Reinisch/
Andreas Frank belegten die Plätze 17 und
22. Für sie galt es Spielpraxis und positive
Erfahrungen mit nach Hause zu nehmen.
Neben dem sportlichen Aspekt kam auch
der Spaßfaktor bei gemeinsamen Essen
mit den finnischen Freunden nicht zu kurz.
Tagesordnung:
1. Begrüßung / 2. Bericht des 1. Vorstandes / 3. Berichte zu den Abteilungen / 4.
Bericht der Finanzen / 5. Bericht der Kassenprüfer / 6. Entlastung der Vorstandschaft / 7. Neuwahlen der Vorstandschaft /
8. Verschiedenes bzw. Behandlung eingegangener Anträge.
Anträge zur Versammlung sind bis
zum
28.02.2015
schriftlich an die
Geschäftsstelle
des TSV Wacker
50 e.V., Am Sportpark
1,
93073
Neutraubling
zu
richten. Wir freuen
uns, Sie begrüßen
zu dürfen.
Die
Vorstandschaft
meisterschaft selbst, die Qualifikation zur
Nordbayerischen Meisterschaft, geschafft
werden sollte. Die Mädels Luisa Köstlinger (Jahrgang 2004), Luisa Roth und Anna
Megele (beide Jahrgang 2005) waren
immer eifrig dabei.
Am heutigen Sonntag fuhr man also mit
großen Plänen nach Amberg. Hier trafen
die 3 besten Mannschaften aus dem Kreis
Süd der Oberpfalz (TSV Neutraubling, TV
Riedenburg, TV Furth) auf die 3 besten
Mannschaften aus dem Kreis Nord (SV
Hahnbach, SGS Amberg, TB Weiden).
In zwei Dreiergruppen ging es darum,
sich eine möglichst gute Ausgangsposition für die Platzierungsspiele zu schaffen.
Die Mädels von Trainerin Monika Marchner trafen in ihrer Gruppe auf die SGS
Amberg und den TV Furth i.W.. Im ersten
Spiel gegen Amberg merkte man den TSVMädels die Nervosität deutlich an, schließlich war es ihre erste Meisterschaft. Satz
1 konnte knapp mit 26-24 gewonnen
werden. Im zweiten Satz ging dann nicht
mehr viel und der Satz wurde deutlich verloren. Dennoch schafften es die Mädels
wieder sich für den Tie-Break zu motivieren und gewannen diesen souverän mit
15-8. Der erste Schritt war geschafft. Im
zweiten Spiel wartete dann der TV Furth.
Hier spielten die Mädels dann locker auf
und zeigten, was sie drauf haben. Deutlich wurde mit 2-0 gewonnen. So stand der
TSV Neutraubling als Gruppensieger fest
und entging damit den Überkreuzspielen
der Gruppenzweiten und –dritten. Denn die
Gruppensieger standen direkt im Finale.
Im Finale warteten dann die hochfavorisierten Mädchen vom SV Hahnbach
auf Neutraubling. Ein Jahr älter als die
Neutraublinger und körperlich deutlich
stärker, hatten sie Eindruck hinterlassen.
Die TSV-Mädels starteten dann auch viel
zu ängstlich und gerieten schnell in einen
großen Rückstand. Erst als sie wieder
mutiger agierten fanden sie ins Spiel
zurück und kämpften sich noch mal heran.
Dennoch wurde der
Satz verloren. Im
zweiten Satz lief
es besser und man
verlor diesen nur
mit 22-25.
Die Trainerin ist mit
dem Abschneiden
ihrer Mädels sehr
zufrieden. Auch mit
dem Endspiel kann
man zufrieden sein,
da man gezeigt hat,
dass man durchaus
nicht so weit von Hahnbach entfernt ist.
Jetzt gilt es in den nächsten 4 Wochen bis
zur Nordbayerischen Meisterschaft weiter
13
U
G
Ambulante Krankenund Kinderkranken-Pflege
St. Michael - Seit 1981
21. Februar 2015
Schützengesellschaft
Seerose Neutraubling
www.seerose-neutraubling.de
Den
Sektions-Rundenwettkampf der Jugend gegen
Gemütlichkeit Sarching gewann Seerose
mit 509 zu 532 Ringen. Bester Michael
Martinec mit 190 R. gefolgt von Nicole
Wiemann (179) und Jan Klein (163). In
der Bezirksoberliga mit LG verlor Seerose gegen Edelweiß Wiesent mit 1504 zu
1512 Ringen. Bester Christian Ritter (382)
vor den ringgleichen Bernhard Dolles und
Anton Dulson mit je (375) und Michael
Martinec (372). Den Sektions-Rundenwettkampf Auflage gegen Frohsinn Moosham 2
verlor Seerose mit 867 zu 866 R. Bester
Josef Szabo mit 298 R. vor Olaf No0ffke
(287) und Christl Dolles (281).
Die Schießergebnisse vom 06. 02. : Luftgewehr: Schützenklasse; Oliver Stadler
390 R. Junioren; Michael Martinec 372 R.
Jugend; Nicole Wiemann 360, Jan Klein
324 R. Luftpistole: Schützenklasse; Christof Riedl 349, Roman Martinec 308 R.
Senioren; Manfred Meinert 361 R. Jugend;
Adrian Stadler 348 R.
LG- Auflage B; Josef Szabo 298, Fritz Leykauf 295 R. LG- Auflage C; Olaf Noffke 290,
Peter Machatsch (283), Reinhold Schneider 275 R. Seniorinnen; Christl Dolles 282,
Brigitte Wolf 272 R.
Den
Sektions-Rundenwettkampf
der
Jugend gegen Donaumöwe Barbing
gewann Seerose mit 513 zu 523 Ringen.
Beste Nicole Wiemann mit 183 R. vor
Adrian Stadler (172) und Jan Klein (168).
Die Schießergebnisse vom 13. 02. : Luftgewehr: Schützenklasse; Sebastian Rühr
277 R. Damen; Lenka Martincova 346 R.
Senioren; Edgar Güntner 368 R. Jugend;
Nicole Wiemann 183, Erik Welk 168 R.
Luftpistole: Jugend; Adrian Stadler 172 R.
LG- Auflage B; Wolfgang Frommer 299,
TR
I
N
21. Februar 2015
12
AUBL
S
anierung
tarkulla
RENOVIERUNGS- U.
UMBAUARBEITEN
Traunreuter Str. 11 · 93073 Neutraubling
Tel. 09401 50755 · Mobil 0175 24 52 749
Fritz Leykauf 294, Josef Szabo 287 R.
LG- Auflage C; Peter Machatsch 283,
Olaf Noffke 279 R. Seniorinnen; Lieselotte
Frommer 297, Angela Brunner 291, Brigitte
Wolf 247 R.
Termine:
26.02. LG Auflage, Gau; Seerose II :
Eichenlaub Großberg 1.
26.02. LG Auflage, Gau; Etterzhausen 1 :
Seerose I.
28.02. 1. Gaupokal; Schüler und Jugend
am Gaustand, 09.00 – 13.00 Uhr.
05.03. LG Bez. Oberliga; Seerose : Teppichwerk Regensburg.
05.03. 3. Gaupokal Auflage.
06.03. Schießabend; Beginn 18.00 Uhr.
07.03. Sektionsmeisterschaft Burg Haidau
in Barbing, 10.00 bis 14.00 Uhr.
Helmut Wüst
Obst- u. Gartenbauverein Harting gegr.
1973
EINLADUNG zur WINTERWANDERUNG am Sonntag,
22. Februar 2015
Abfahrt: 13:00 Uhr Harting, Kirche / 13:05
Uhr Burgweinting, Raiffeisenbank
Liebe OGV - Mitglieder und Freunde!
Die Winterwanderung führt uns nach Erlbach „Zum stillen Tal“ in Erlbach, Gasthaus Gassner. Die längere Wanderstrecke,
knapp 2 Stunden, beginnt in Wenzenbach.
Von dort gehen wir den Rad- und Wanderweg in Richtung Falkenstein, vorbei an
Bernhardswald bis nach Erlbach. Der Wenzenbach ist unser Wegbegleiter. Die Kurzstreckler fahren bis nach Bernhardswald
und beginnen die Wanderung beim ehemaligen Bahnhof. Auf demselben Weg wie
die Langstreckler kommen wir zu unserem
Ziel, dem Gasthaus Gassner in Erlbach
„Zum stillen Tal 12“. Sie können mit dem
Bus auch direkt bis zum Gasthaus fahren!
Die Rückfahrt ist gegen 17.00 Uhr vorgesehen. Einen geselligen Nachmittag wünscht
die OGV – Vorstandschaft.
Norbert
Guggenberger - www.ogv-harting.de
r
e
f
f
o
K
e
n
i
e
m
e
k
c
a
p
Ich nehme mit...
und
BRÜCKEN
eine
einen
r
e
g
n
i
l
b
u
a
Neutr iger
Anze
Mediendienstleistung
Agentur für Gestaltungs- und
Agentur
eine
i
e
r
e
k
Druc
SCHAFFEN
ein
kreativesTeam
e
g
n
e
M
e
n
i
e
d
n
u
...
!
n
e
e
d
I
r
neue
!
M
U
N
E
H
E
I
Z
R
I
W
7
2
.
tr
S
n
e
h
sc
si
e
l
h
c
S
r
e
d
in
5
1
.
3
0
.
2
Ab 0
s
g
n
i
l
b
u
a
r
t
u
e
N
n
e
im 
Ab 02.03. Schlesische Str. 27 • 93073 Neutraubling
Neutraublin • Tel. (0 94 01) 14 72 • info@wuest-druck.de
21. Februar 2015
16
e
t
f
a
h
m
Trauubserinnerungen -
Die Arbeiterwohlfahrt Neutraubling nimmt Abschied von ihrem
Ehrenvorstandsmitglied Frau Anna Ganserer
Wir danken ihr für das jahrelange Engagement zum Wohle des Ortsvereins.
Sie war von 1958 -2013 im Vorstand der AWO tätig und von 1988 -2010
leitete sie den AWO-Treff in Neutraubling.
Wir werden ihr ein ehrendes Gedenken bewahren.
AWO-Neutraubling, Die Vorstandschaft Ingetraud Mühlbauer
DANKE
FA R B KOPIEN
Hedwig Raab
UND
Wenn auch der Verstand die Erlösung erkennt die Seele ist voller Traurigkeit.
Für die vielen Beweise liebevoller und herzlicher Anteilnahme
beim Heimgang von
möchten wir uns von Herzen bedanken.
Familie Schlegl mit Angehörigen
Wir
danken
allen
die unserer lieben Mutter
Maria Neumeister
die letzte Ehre und ihr Mitgefühl durch Wort und Schrift
erwiesen haben.
Ein herzliches Vergelt‘s Gott Herrn Pfarrvikar Kisito mit
Organistin, der Sängerin Marianne, den Bürgermeistern
Herrn Kiechle und Herrn Gras, dem BRK Seniorenheim
mit Herrn Melcher und dem Team, Dres. Müller mit
Team, dem Bestattunginstitut Abschied, der Egerländer
Gmoi und allen Verwandten, Nachbarn, Freunden und
Bekannten.
In stiller Trauer:
Kinder mit Familien
21. Februar 2015
Urla
*
t
g
i
w
e
r
e
v
d
n
auf Leinwa
*hochwertige Drucke
auf Leinwand,
inklusiv Keilrahmen,
verschiedene Größen
x 60 cm,
0
6
h
sc
ti
ra
d
a
u
q
.
.B
(z
.m.).
oder 60 x 40 cm u.v
er rufen
Kommen Sie vorbei od
ten Sie gern!
Sie uns an. Wir bera
HOCHWERTIGE
DRUCKE
Troppauer Str. 1 (Grasdachhaus)
93073 Neutraubling
März 2015
Samstags-Dienste:
07.03. geschl., 14.03. Dienst,
21.03. geschl., 28.03. Dienst
Allgemeine Sprechzeiten: Mo. - Fr. 10 - 12 Uhr,
Mo. - Do. 16 - 18 Uhr außer Di., neu: Fr. 15 bis 17 Uhr
Sa. 10 - 11.30 Uhr nach Vereinbarung
Ab 02.03. Schlesische Str. 27 • 93073 Neutraubling • Tel. (0 94 01) 14 72 • info@wuest-druck.de
BRÜCKEN
SCHAFFEN
Agentur für Gestaltungs- und Mediendienstleistung
ie
S
n
r
e
t
s
i
e
Mit uns amusforderung!
jede Her
Brückenschaffen Agentur für Gestaltungs- und Mediendienstleistung
ab 02.03.: Schlesische Str. 27 · 93073 Neutraubling
Telefon 0 94 01 / 911 265 · email: agentur@brueckenschaffen.de
17
VERANSTALTUNGSKALENDER 2015
18
Datum
Zeit
Wiederholende Termine
Veranstaltung/Thema
Jeden Freitag
14.00-14.45 Vorlesestunde für 4 bis 6-jährige Kinder
Jeden 3. Dienstag i. M.
18.00
Treff der Diabetes-Selbsthilfegruppe
Jeden 1. Freitag i. M.
(Februar-November)
19.00
OGV-Stammtisch
Jeden 13. des Monats
Fatimarosenkranz
Jeden Mittwoch
Jeden 1. Donnerstag
Jeden Mittwoch
14.00-18.30
19.00-22.00
18.00-19.00
19.00-21.00
Jeden 1. Montag i. M. 16.00-18.00
2. + 4. Dienstag i. M. 14.00-16.00
Datum
Zeit
Seniorennachmittag
Kegeln im Hallenbad
Rückenschule
Herzsportstunden
Annahme Kleiderstube
Ausgabe Kleiderstube
Februar 2015
25.02. 09-11.00 „Der Prophet Elias“
März 2015
02.03.
05.03.
19.00
14.00
Info-Abend zum Übertritt
Hl. Messe, anschl. Kaffee
mit Vortr. v. Dr. Greslechner
07.03.
Basar
09.03. 19-21.00 Jahreshauptversammlung
09.03.-15.03.
Landessammlung
KLEINANZEIGEN
Ort
Veranstalter/Verein
Stadtbücherei
Sportgaststätte
Stadtbücherei
GRSV-Neutraubling
Vereinsheim der Kleingartenanlage
Pfarrkirche oder Friedhofskirche
siehe Pfarrbrief
AWO-Treff Uhlandstr. 7
Hallenbad Neutraubling
Sporthalle der Realschule
OGV Neutraubling
Kath. Dt. Frauenbund
AWO-Neutraubling
GRSV-Neutraubling
GRSV-Neutraubling
Königsbergerstr. 2 – 6
Königsbergerstr. 2 – 6
Katholische Kirche
Katholische Kirche
Kultur in Neutraubling
Veranstaltung/Thema
21. Februar 2015
Ort
Veranstalter/Verein
Uhlandstr. 4
Interrel. Frauenfrühstück
Aula des Gymnasiums
Gymnasium Neutraubling
Kath. Pfarrsaal
Stadthalle
Stadthalle
Neutraubling
Senioren St. Michael
Kindergarten Sausewind
Obst- u. Gartenbauverein
AWO Neutraubling
Kleinanzeigenpreise: 2,50 Euro pro Zeile (Preise inkl. MwSt.)
••• STELLENMARKT •••
Suchen zuverlässige Reinigungskraft
für Treppenreinigung, Raum Regensburg.
TEL: (0 94 01) 91 20 69
(nach 19 Uhr)
Suchen Zugehfrau, 14-tägig für 3-4
Std., deutsch sprechend.
TEL: (0 94 01) 27 12
••• SONSTIGES •••
Hole kostenlos brauchbare Möbel ab
+ Wohnungsauflösung + Entrümpelungen.
FARBENHAUS
Erzgebirgstraße 6 · 93073 Neutraubling
Tel.: 0 94 01/28 63
www.malermeister-nierlich.de
TEL: (0 94 01) 8 99 94
oder (01 79) 1 85 51 45
TEL: (09 41) 7 02 02 66
Gymnasiallehrer erteilt Nachhilfe in
Mathematik ab 8. Klasse bis Abi-Vorbereitung.
TEL: (0 94 01) 9 54 97 85
Fachgerechter Obstbaumschnitt, Fa.
TEL: (0 94 01) 16 57
PRAXISURLAUB
Unsere Praxis ist vom 09.03.
bis einschließlich 13.03.2015
geschlossen.
Vertretungen für diesen Zeitraum:
Dres. Müller/Lohner/Wildner/Illichmann,
Neutraubling, Dr. Enhuber, Neutraubling
i
WICHTIGE INFO
ANZEIGENPREISE:
4-farbige Anzeigen:
1,- Euro
pro mm und Spalte.
Sanitätshaus Neutraubling
1-farbige Anzeigen (sw):
0,80 Euro
pro mm und Spalte.
Die Kosten für die
Gestaltung der
Anzeigen werden
nach Aufwand
berechnet.
· genormte Abtönstation
(2,5 Millionen Farbtöne)
· zertif. Schimmelsanierung
Biete professionelle Nachhilfe in
Mathematik für Unter- bis Oberstufe
(aller Schularten) an. Der Unterricht
ist individuell und auf jeden Schüler
angepasst.
Regensburger Str. 13 · Neutraubling
Tel. 0 94 01 - 87 41
G
m
b
H
· dekorative Wandtechniken
TEL: (01 72) 8 35 22 14
(0 94 01) 9 53 97 96
Lehrer gibt Nachhilfe in Englisch,
Französisch und Latein.
Praxis Dr. Katrin Krauss
und Torsten Heß
Den aktuellen Veranstaltungs- und Sportkalender können Sie auch im Internet abrufen unter:
www.neutraubling.de
· Farb- u. Stilberatung für
Innen- und Außenbereiche
Kostenlose Entsorgung von Elektrogeräten, Fahrrädern & Rasenmähern.
TEL/sms: (01 74) 58 07 931
Veranstaltungen können beim städtischen Kulturamt (Tel. 09401 / 800-29; kulturamt@stadt-neutraubling.de),
Sportereignisse beim Sportbeauftragten (Tel. 09401 / 800-40; kessner.sport@stadt-neutraubling.de) gemeldet werden.
MALERMEISTER
19
Bandagen
Schuheinlagen
Kompressionsstrümpfe
Produkte der Fa. Bauernfeind
Gestaltung: WÜST Druck
Aussiger Straße 11 · 93073 Neutraubling · Tel. 0 94 01/86 76
Alle Preise verstehen
sich zzgl. gesetzl. MwSt.
DIE NÄCHSTE AUSGABE
erscheint
Samstag, 07.03.15
(Nr. 05/2015)
Redaktionsschluss:
Di., 03.03.15, 12 Uhr
Aus Zeitgründen können wir nach
Redaktionsschluss nichts mehr
annehmen!
IMPRESSUM
Herausgeber: WÜST Druck
Stefan Wüst / Chefredakteur
Traunreuter Straße 9
93073 Neutraubling
Tel. (0 94 01) 14 72
Fax (0 94 01) 8 99 65
Für Druckfehler
wird nicht gehaftet!
Ich möchte mich bei allen
Verwandten, Nachbarn,
Freunden und Bekannten,
die an mich denken und mich
unterstützen, recht herzlich
bedanken.
Eure Magdalena
APOTHEKENNOTDIENSTE
Der täglich wechselnde Dienst der
Apotheken beginnt früh um 8.00 Uhr
u. endet am nächsten Tag um 8.00 Uhr.
Notdienstfinder: 22833 (ohne Vorwahl)
21 .02. Schloss-Apotheke, Alteglofsheim
22 .02. Neue-Apotheke, Neutraubling
23 .02. Regenbogen-Apotheke, Obertr.
24 .02. Adler-Apotheke, Neutraubling
25 .02. Apotheke im Globus, Neutraubling
26 .02. St.-Michael-Apotheke, Köfering
27 .02. Primus-Apotheke, Barbing
28 .02. St.-Georg-Apotheke, Obertraubling
01 .03. Moritz-Apotheke, Neutraubling
02 .03. Schloss-Apotheke, Alteglofsheim
03 .03. Neue-Apotheke, Neutraubling
04 .03. Regenbogen-Apotheke, Obertr.
05 .03. Adler-Apotheke, Neutraubling
06 .03. Apotheke im Globus, Neutraubling
07 .03. St.-Michael-Apotheke, Köfering
08 .03. Primus-Apotheke, Barbing
09 .03. St.-Georg-Apotheke, Obertraubling
ÄRZTLICHER
NOTDIENST
TEL. 116 117
Mi. 13 - Do. 8 Uhr · Fr. 18 - Mo. 8 Uhr
Jetzt neu FISCHER VACUUM SYSTEM bei Haus Sport EXTREME
ANZEIGE
DIE PERFEKTE SCHUHANPASSUNG
FÜR FAHRER, DIE SPORTLICHEN KOMFORT SUCHEN
Durch diese Technologie erlaubt es die FISCHER VACUUM Schuhe mit dieser Ausstattung die
individuelle Anpassung der Schale, wobei die Zielsetzung ist: In einem kurzen Anpassungsprozess wird ein sportlich-bequemes Tragegefühl erreicht, das in diesem Segment seinesgleichen
sucht. Damit ist VACUUM COMFORT FIT die richtige Wahl für komfortorientierte Läufer, denen
ein gewisses Maß an Sportlichkeit wichtig ist.
Infos und Terminvereinbarungen bei:
Schlesische Str. 23 – TEL: 09401 - 910 404
www.sportextreme.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
52
Dateigröße
3 566 KB
Tags
1/--Seiten
melden