close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Mandolinenblatt 01/2015 - Neues Favoritner Mandolinenorchester

EinbettenHerunterladen
Mitteilungsblatt
Ausgabe März 2015
„Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.“
(Philip Rosenthal)
Liebe Musikfreunde!
Zu Beginn möchte ich persönlich ein paar Worte an Sie richten. Seit gut 25 Jahren habe ich
zweimal jährlich für das „Info-G´schreibsel“ den Bleistift gezückt. Es hat mir immer viel Spaß
gemacht, und ihre Zustimmung hat mich hoch erfreut. Doch jetzt ist die Zeit gekommen, in die
zweite Reihe zu treten, keinen radikalen Schlussstrich, denn ganz kann ich es sicher nicht lassen.
Ihr neuer Verfasser, Harald Eichelberger, Gitarrespieler im Orchester, übernimmt ab sofort die
Redaktion – meine Mithilfe ist ihm gewiss.
lichst Ihre Hanna Vanorek
Rückschau – September 2014 bis Jänner 2015
Wir berichten und resümieren.
12. September 2014 – Konzert im Radiokulturhaus
Musikalische Impressionen brachte das NFMO dem interessierten Publikum im Großen
Sendesaal des ORF RadioKulturhauses dar. Das Konzert war auch als Reminiszenz an Richard
Österreicher, sen., einem bedeutenden Komponisten von Mandolinenmusik und seinem Sohn
Richard jun., dem ehem. Leiter der ORF Big-Band, gedacht. Schließlich feierte das Radio einige
Tage nach unserem Konzert das 90-jährige Jubiläum der Ausstrahlung der ersten Sendung. Wir
gedachten dieses Ereignisses mit dem Marsch „Im Banne des Radios“ von Richard Österreicher
sen. Selbstverständlich wurde dieses Konzert auch aufgezeichnet und ist auf CD erschienen.
11. Oktober 2014 – Konzert „Die Mandoline anders“
Dieses alljährlich unter der Patronanz des Neuen Favoritner Mandolinenorchesters
stattfindende Konzert ist immer ein besonderes Erlebnis. Peter Forgách, ein Wirbelwind auf der
Mandoline, seine Partnerin, die Gitarristin und Sängerin Anita Mihóc und Peter BoldoghyKummert am Bass (Trio de Vino) begeistern das Publikum alljährlich mit ihren fetzigen und
groovigen Interpretationen von Jazzstandards. Das Ensemble wurde vervollständigt durch die
Wiener Musiker Peter Mayrhofer, Perkussion, Günther Maier, Mandoline und Harry Willibacher,
Gesang. Bis zur Pause waren die zwei Budapester Peter und Anita „tonangebend“.
NFMO – Mitteilungen – 1. Halbjahr 2015
Nach der Pause ergriffen die aus dem schönen Oberösterreich angereisten „Flatcat
Ramblers“ (Walter und Gabi Bayer, Hannes Fehringer, Markus Riegler und Norbert Mottas) das
musikalische Zepter und eroberten mit Bluegrass, Western und Swing die Gunst des
anwesenden Publikums im Sturm. Bei diesem Konzert konnte niemand ruhig auf seinem Sessel
sitzen bleiben. Wir können uns schon jetzt auf das nächste Konzert „Die Mandoline anders“ am
03. Oktober 2015 freuen.
25. Oktober 2014 – Favoritner Kulturvereine stellen sich vor
An diesem Tag wurde im Waldmüller-Zentrum der Tag der Vereine der Kultur 10 abgehalten, an
dem auch das Neue Favoritner Mandolinenorchester teilnahm. Für die teilnehmenden
Kulturvereine des 10. Bezirkes war dieses Programm eine willkommene Gelegenheit, die
Vereinsaktivitäten zu präsentieren und eine musikalische Kostprobe zu geben.
09. November 2014 – Herbstkonzert
Herbstkonzert und Frühlingskonzert sind wie Fixsterne die Höhepunkte des alljährlichen
Konzertgeschehens des NFMO. Es ist schon Tradition, dass diese Konzerte im Haus der
Begegnung, in Wien 10, in der Ada-Christen-Gasse 2 stattfinden. Das Herbstkonzert stand unter
dem Motto „Ja, das Temperament“ und mit viel Temperament führte der musikalische Leiter
unseres Orchesters, Heinz Koihser, den Taktstock.
Kerstin Grotrian und Manfred Schwaiger begeisterten das Publikum mit ihren gesanglichen
Darbietungen. Die Moderation wurde von Martin Hlavacek wieder in gewohnt lockerer Weise
gestaltet. Wir möchten aber auch dem gesamten Orchester ein Kompliment für seine Leistung
aussprechen. Der das Konzert nach den Zugaben abschließende Applaus war mehr als verdient.
Im Rahmen des Herbstkonzertes wurde die Ehrung unseres Obmanns vorgenommen: Gerhard
Pilhatsch steht nun bereits 25 Jahre dem Verein als Obmann vor, feiert somit sein silbernes
Obmannjubiläum. An dieser Stelle danken alle Musikfreunde und auch das Orchester unserem
Obmann für sein langjähriges Engagement. Gerhard Pilhatsch hat sich um die Mandolinenmusik
wahrlich große Verdienste erworben.
09. Dezember 2014 – Konzert im Haus Margareten
Die Einladung zu einem Konzert im Haus des Lebens Margareten nahmen wir gerne an. Es ist
eine große Freude, wenn das Publikum mit den Darbietungen des Orchesters mitgeht und
mitschwingt. Die Frage aus dem Publikum: „Ja, warum kommt ihr denn erst jetzt?“ nehmen wir
gerne als Kompliment und werden tatsächlich wieder kommen. Unser nächstes Konzert im Haus
Margareten werden wir am 13. Oktober 2015 spielen.
10. Dezember 2014 – Weihnachtsfeier
„Alle Jahre wieder …“ treffen wir einander zur vorweihnachtlichen Feier und werden nach den
gelungenen musikalischen Darbietungen und nach den kulinarischen Köstlichkeiten sogar ein
wenig sentimental, aber das darf sein und gehört dazu. Schließlich haben wir ein schönes, von
Gemeinsamkeit und musikalischem Engagement getragenes Jahr erlebt, auf das wir gerne
zurück blicken.
Eine Ehrung unseres Obmanns ist nun fast schon ein gewohnter Vorgang: Gerhard Pilhatsch wurde
für seine 30-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt. Was wären der Verein und das Orchester ohne
ihn? Nochmals ein herzlicher Dank an ihn!
2
NFMO – Mitteilungen – 1. Halbjahr 2015
07. Jänner – Generalversammlung
Das neue Vereinsjahr begannen wir mit der Generalversammlung, bei der auch einige
organisatorische Neuerungen (neue Funktionen) beschlossen wurden. Aber der Reihe nach: Wir
vernahmen die Berichte des Obmanns, den Bericht der Kassierin, den Bericht des musikalischen
Leiters und den Bericht der Rechnungsprüfer, auf deren Antrag hin der Vorstand entlastet
wurde. (Die Berichte können von jedem Vereinsmitglied im Sitzungsprotokoll eingesehen
werden!) Anschließend trat der Vorstand zurück und das Wahlkomitee unter der Leitung von
Stephan Platzer übernahm kurzfristig den Vorsitz: Der Vorstand wurde neu gewählt.
Neuer Vorstand
Der neue Vorstand, der einstimmig gewählt wurde, setzt sich wie folgt zusammen:
1. Obmann
Gerhard Pilhatsch
Musikalische Leitung
Heinz Koihser
2. Obmann
1. Schriftführerin
Ernst Vanorek
Hanna Vanorek
Stv. – musika. Leitung
1. Archivarin
Gernot Rudolph
Hildegard Fichna
2. Schriftführerin
3. Schriftführerin
Andrea Mühlbauer
Karina Kafesy
2. Archivarin
3. Archivarin
Erika Lang
Andrea Mühlbauer
1. Kassierin
2. Kassierin
Erika Lang
Gerti Huber
1. Kontrolle
2. Kontrolle
Hermine Petko
Elisabeth Guskic
Neue Funktionen
Im Sinne einer Intensivierung der Zusammenarbeit wurden neue Funktionen geschaffen, die in
Zukunft die Arbeit des Vereinsvorstandes unterstützen werden:
Betreuung der Homepage des Vereines: Walter Wieselberg;
Redaktion der Vereinsnachrichten: Hanna Vanorek und Harald Eichelberger;
Promotion der Vereinsveranstaltungen: Günter Mühlbauer;
Materialwarte des Vereines: Hermine Petko und Elisabeth Guskic;
Für die Zukunftswerkstatt verantwortlich: Christoph Mühlbauer und Stephan Hofstätter.
Vorschau – Jänner bis Juni 2015
Überblick – Termine
14. März 2015
Beginn: 15:30 Uhr
26. April 2015
Beginn: 16:00 Uhr
VAMÖ-Konzert
Frühlingskonzert
„Wenn die Veilchen blühen“
27. Mai 2015
Beginn: 18:30 Uhr
Bezirksfestwochen-Konzert
06. Juni 2015
Beginn: 07:00 Uhr
Tagesausflug
3
Seniorenresidenz am Kurpark
Oberlaa,
Fontanastraße 10,
1100 Wien
Haus der Begegnung,
Ada-Christen-Gasse 2a,
1100 Wien
Festsaal Amtshaus Favoriten,
Gudrunstraße 128,
1100 Wien
Treffpunkt:
Waldmüllerpark – Ecke Herzg.,
1100 Wien
NFMO – Mitteilungen – 1. Halbjahr 2015
Wir laden ein – bitte vormerken – rechtzeitig Platz sichern!!!
Eintrittskarten für alle folgenden Veranstaltungen erhalten Sie in erster Linie bei
Gerti Huber per Telefon: 0676/7233572 oder via E-Mail: gertrude-huber@chello.at,
bei den Orchestermitgliedern und an der Abendkassa am Veranstaltungsort.
14 März 2015 – VAMÖ-Konzert
Das NFMO nimmt in diesem Jahr wieder an den VAMÖ-Konzerten teil. Die Probenarbeiten für
dieses Konzert haben bereits begonnen. Wir werden unser bestes geben, um unser Orchester
unter der Leitung von Heinz Koihser musikalisch ansprechend zu präsentieren.
26. April 2015 – Frühlingskonzert – Haus der Begegnung
Liebe Freunde der Mandolinenmusik! Unser Frühlingskonzert findet unter dem Motto: „Wenn
die Veilchen blühen“ statt. Mit wunderschönen Melodien – arrangiert von unserem Dirigenten
Heinz Koihser – wollen wir sie auch diesmal zu einem schönen Konzertnachmittag verführen.
Mit Christina Maria Fercher, Sopran, Christine Schwarzinger, Violine und Beppo Binder, Tenor
und Moderation, haben wir das Glück, dass wir wieder hervorragende Akteure für die
Mitwirkung bei unserem Konzert gewinnen konnten. Wir freuen uns auf ihren Besuch.
Kartenbestellungen werden schon gerne entgegengenommen!
27. Mai 2015 – Bezirksfestwochen-Konzert
Das „Neue Favoritner Mandolinenorchester“ lädt herzlich zum Bezirksfestwochen-Konzert. Der
Eintritt ist frei. Den von unserem Dirigenten Heinz Koihser ausgewählten und arrangierten
Melodienreigen moderiert Ingrid Merschl, die uns auch mit ihren gesanglichen Darbietungen
erfreuen wird.
06. Juni 2015 – Ausflug
Unter dem Motto „Entdecken, Erleben, Genießen“ starten wir wieder zu unserer beliebten
Ausflugsfahrt. Treffpunkt: 07:00, Waldmüllerpark – Ecke Herzgasse. Abfahrt: 07:15. Erste
Station ist die Burg Forchtenstein, das imposante Wahrzeichen des Burgenlandes. Mit einer
Führung werden wir eine Entdeckungsreise durch die Zeiten des Fürsten Esterházy erleben.
Eine andere Art von Juwel stellt der Reptilienzoo dar. Allerlei kriechendes Getier gibt es hier zu
bestaunen, das uns durch einen kundigen Führer erläutert wird.
Anschließend werden wir zur Mittagsrast im Gasthaus Schreiner einkehren. Frisch gestärkt geht
es dann nach Schwarzenbach ins Keltendorf, wo Geschichte erlebbar wird. Das Freilichtmuseum
wirbt mit dem Slogan „Größte und besterhaltene Wallanlage Österreichs“. Diese Anlage können
wir auch vom 26m hohen Museumsturm bestaunen.
Zum Abschluss werden wir in Kaltenbach in der Mostschank der Familie Schwarz die Brettljause
verkosten und die üblichen Ehrungen vornehmen. Mit diesem kulturellen Mix hoffen wir zwei
Vanoreks eine interessante Tagesfahrt für euch zusammengebastelt zu haben.
Der Fahrpreis beträgt € 18.- und ist bei der Anmeldung zu bezahlen. Dieser Betrag kann bei
Verhinderung nicht retourniert werden! Die Gesamtkosten betragen € 53.- und beinhalten
folgende Leistungen: Busfahrt, Eintritte, Führungen, Mittagessen und Brettljause (ohne
Getränke).
4
NFMO – Mitteilungen – 1. Halbjahr 2015
Vorschau für die Herbstaktivitäten
03. Oktober – „Die Mandoline anders“
Peter Forgách, Anita Mihóc und die „Flatcat Ramblers“ kommen am 3. Oktober 2015 wieder in
das Waldmüllerzentrum in die Hasengasse.
13. Oktober 2015 – Konzert im Haus Margareten
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen, und wir freuen uns darauf, den Bewohnern dieses Hauses
mit unserer Musik Freude zu bereiten.
08. November 2015 – Herbstkonzert
Unser Herbstkonzert findet am Sonntag, dem 8. Nov. 2015, wieder im Haus der Begegnung
(Hansson-Zentrum), statt. Das Programm ist zurzeit in Vorbereitung.
Vereinskurznachrichten
Mitgliederstand des Vereines ab dem 01.01. 2015:
 Aktive (spielende) Mitglieder: 38
Im Klangkörper waren sie schon seit einiger Zeit mit vollem Einsatz dabei, nun traten sie
in die offizielle Mitgliedschaft ein. Wir begrüßen ganz herzlich als aktive Mitglieder
Elisabeth Hauer, Villa Ingunn, Ingrid Trojan, Tobias Praitner.
 Geburtstagskinder (aktive Mitglieder):
Die Zahl „5“ an letzter Stelle im Geburtsjahr dokumentiert heuer einen „runden“
Geburtstag. Also ehren wir besonders folgende Jubilare in der ersten Jahreshälfte:
Christoph Mühlbauer wird 20, unser Konzertmeister Gernot Rudolph feiert seinen 50er,
Mualla Aytekin gratulieren wir zum 60er und Karl Laubblätter zu seinem 70er. Im Kreis
unserer „Aktiven“ befindet sich auch ein „halbrundes“ Jubiläum, nämlich der 75er von
Günter Götz.
Geburtstagskinder (unterstützende Mitglieder):
Aus unserer Fangemeinde begehen die Damen und Herren Karina Kafesy den 40er, Maria
Grasmuk den 80er, Franz Lang den 80er und unser langjähriger musikalischer Freund
Lony Unger – in bewundernswerter Frische – seinen 90er.
Wir gratulieren allen Geburtstagskindern sehr herzlich und wünschen ihnen noch viele
gesunde Jahre.
 Verstorbene Mitglieder:
Mit großer Trauer gibt die Vereinsleitung Nachricht vom Ableben unseres langjährigen
aktiven Mitglieds Frau Gerti Ferby. Im Orchester war sie eine wertvolle Gitarrespielerin
und allseits beliebt. Für uns überraschend nahm sie eine Auszeit. Leider konnte sie
anschließend nicht mehr zu einem gemeinsamen Spiel zurückkehren. Wir werden sie
immer in lieber Erinnerung behalten!
Wie immer wollen wir Sie auf unsere aktualisierte Homepage www.mandolinen.at hinweisen.
Besuchen Sie uns doch einmal im WORLD WIDE WEB.
Neuerdings finden Sie uns auch auf www.facebook.com!
Für heute Schluss mit dem Info-G´schreibsl, danke für Ihre Aufmerksamkeit,
bis zum nächsten Plauderstündchen
lichst Eure
_________________________________________________________________________________________________________________
Herausgeber: Neues Favoritner Mandolinenorchester. Für den Inhalt verantwortlich:
Gerhard Pilhatsch (Obmann). Redaktion: Hanna Vanorek und Harald Eichelberger
5
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
4
Dateigröße
794 KB
Tags
1/--Seiten
melden