close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe 10 2015

EinbettenHerunterladen
Ausgabe Nr. 10
Freitag, 6. März 2015



Hilfe in Not
Amtliche
Bekanntmachungen
Stadtverwaltung/
Behörden

Wir gratulieren

Schulen und Kinder

4.
So 15.03.15 11-17 Uhr rund ums Rathaus
Kirchen/Religionsgemeinschaften

Treffpunkte

Sonstiges
Wir informieren Sie
über alles
zum Thema
» ENERGIE«
Veranstalter:
stadt
Seite 2
Notrufe
Polizei
110
Feuerwehr, Notarzt,
Rettungsdienst
112
Krankentransport
192 22
Polizeiposten Kenzingen
92 91-0
Polizeidirektion Emmendingen
07641/58 20
Städtischer Notdienst
0176/21 87 98 84
Technisches Hilfswerk
07641/21 81
Giftnotrufzentrale
0761/1 92 40
Rechtsanwalt-Notdienst
0172/7 45 19 40
Netze BW GmbH
Störungshotline Strom
0800/3 62 94 77
Straßenbeleuchtung
Störungsdienst
0800/1001873
badenova-Störungsdienst
0800/2 76 77 67
Ärztlicher Notfalldienst
Notfallpraxis
am Kreiskrankenhaus Emmendingen
Öfnungszeiten: Samstag, Sonn- und Feiertag von
9 bis 21 Uhr sowie Mittwoch und Freitag von 16
bis 20 Uhr – Rufnummer Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 01805 19292 320
Kinder-Notfallpraxis
am St. Josefskrankenhaus Freiburg
Öfnungszeiten: Montag bis Freitag von 19 bis 6
Uhr und Samstag, Sonn- und Feiertag rund um
die Uhr. Rufnummer: 0761/80998099
Zahnarzt Notfalldienst
an Wochenenden und Feiertagen
von Sa 8.00 - Mo 8.00 Uhr
Tel. 0180 3 222 555 - 70
Apothekendienst
Freitag, 06. März 2015
Maria-Sand-Apotheke, Herbolzheim
Samstag, 07. März 2015
Thomas-Apotheke, Herbolzheim
Sonntag, 08. März 2015
St. Katharina-Apotheke, Endingen am Kaiserstuhl
Montag, 09. März 2015
Rathaus-Apotheke, Kenzingen
Dienstag, 10. März 2015
Mithras-Apotheke, Riegel
Mittwoch, 11. März 2015
St. Blasius-Apotheke, Wyhl
Donnerstag, 12. März 2015
Stadt-Apotheke, Herbolzheim
Apothekennotdienst im Internet:
www.aponet.de
Der Apotheken-Notdienstinder
22 8 33*von jedem Handy ohne Vorwahl
Handy: 22 8 33*
Festnetz: 0800 00 22 8 33**
SMS: “apo“ an 22 8 33*
*max. 69 ct/Min/SMS
** kostenlos
Tierärztlicher Dienst
Falls der zuständige Tierarzt nicht erreichbar
ist, versieht den tierärztlichen Notdienst für
Groß- und Kleintiere an diesem Wochenende:
Samstag/Sonntag, 07./08.03.2015
Dr. Rudlof, Elzach– Großtier
Tel.: 07682/290
Dr. Kneucker, Denzlingen – Kleintier
Tel.: 07666/7868
Der Notfalldienst für Großtiere wird am Sonntag in der Zeit von 10 – 18 Uhr versehen.
Freitag, den 6. März 2015
Wichtige Anschlüsse
KENZINGEN
Amts- und Sprechtage
Stadtverwaltung Kenzingen
Rathaus Zentrale Tel. 900-0, Fax 900-160
Bürgermeister Guderjan
Tel. 900-100
E-Mail-Adresse: post@kenzingen.de
www.kenzingen.de
Öfnungszeiten Rathaus Kernstadt
Montag
08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr
Dienstag
07.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch
08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag
08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 19.00 Uhr
Freitag
08.30 - 12.00 Uhr
Häusliche Krankenplege,
Valerija Schmidt, Brotstr. 5, Tel. 931223.
Bereitschaft rund um die Uhr
Erweitere Öfnungszeiten des
Bürgerbüros (Eingang Hauptstraße)
Montag, Mittwoch, Freitag
08.30 - 16.00 Uhr
Dienstag
07.30 - 16.00 Uhr
Donnerstag
08.30 - 19.00 Uhr
Samstag
10.00 - 12.00 Uhr
Ökumenische Sozialstation St. Franziskus
Unterer Breisgau e. V., Herbolzheim,
Tel. 07643/913080
Zweigstelle Kenzingen, Eisenbahnstraße 7, TelefonNr. 07644/930412 Sprechzeiten: Montag bis Freitag,
10.30 - 11.30 Uhr und nach Vereinbarung.
Häusliche Krankenplege und Dorfhelferinnen
Ökumenische Sozialstation St. Franziskus e.V.,
Maria-Sand-Straße 10, 79336 Herbolzheim,
Tel. 07643/913080
Montag bis Sonntag rund um die Uhr
Herbstzeit gemeinnützige GmbH
Betreutes Wohnen für alte Menschen in Familien
Sprechzeiten nach Vereinbarung: Tel. 9290350
meinrad.weber@herbstzeit-bwf.de
Plege auf unsere Weise
Häusliche Betreuung und Plege,
Hürnheimweg 2, Tel.: 9290351
Bürgerstiftung Kenzinger Hilfsfonds
Rathaus Kenzingen Nebengebäude
Sprechzeiten: jeden Mittwoch 9 - 11 Uhr
Tel. 07644/900-208
Spendenkonto Nr. 22227775, (BLZ 68050101)
Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau
Ansprechpartner:
Mariane Tießler, Kenzingen, Tel. 7315
BM Matthias Guderjan, Kenzingen, Tel. 900 100
Inge Göbes, Kenzingen, Tel. 6606
Gisela Kuwert, Kenzingen, Tel. 7742
Barbara Rieger, Bombach, Tel. 913371
Barbara Herr, Hecklingen, Tel. 6486
Ingrid Schätzle, Nordweil, Tel. 1215
Seniorenbeauftragter der Stadt Kenzingen
Hanns-Heinrich Schneider
Pfarrer i. R., Tel. 07644 9278889
E-Mail: hannsheinrich.schneider@gmail.com
Hospiz Hecklingen e.V., Telefon 93 01 98
www.hospiz-hecklingen.de, Hauptstraße 46
• persönlicherreichbarmittwochs
von 09.00 bis 11.00 Uhr
• jeweils am letzten Mittwoch im Monat um
18.00 Uhr „Trauergruppe”
Fachstelle Sucht
Beratung Behandlung Prävention
Hebelstraße 27, Emmendingen
Tel. 07641/93 35 89-0, Fax 07641/93 35 89-99
Die Beratungsstelle ist wochentags von 8.00 bis
12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr und mittwochs
bis 18.00 Uhr erreichbar.
Sprechzeiten Revierförster Kaesler,
Rathaus Kenzingen, Zi. 16, Tel. 900-121
donnerstags
17.00 - 18.00 Uhr
Öfnungszeiten der Rathäuser in den Stadtteilen
Bombach
Tel. 254
Dienstag
10.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag
15.00 - 18.00 Uhr
Hecklingen
Tel. 269
Dienstag
15.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag
10.00 - 13.00 Uhr
Nordweil
Tel. 1311
Montag
15.30 - 18.30 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr
Sprechstunden der Ortsvorsteher
in den Stadtteilen
Bombach
Dienstag
10.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag
15.00 - 17.00 Uhr
Hecklingen
Dienstag
16.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag
10.00 - 12.00 Uhr
Nordweil
Montag
16.30 - 18.30 Uhr
Freitag
09.00 - 11.00 Uhr
Außerhalb der regulären Sprechzeiten nach vorheriger telefonischer Terminabsprache.
Recyclinghof und Grünschnittplatz
Kenzingen (bei der Kläranlage)
Öfnungszeiten:
Freitag
13.00 – 17.00 Uhr
Samstag
09.00 – 14.00 Uhr
Plegestützpunkt Landkreis Emmendingen
Landratsamt Emmendingen, Zimmer 107
Christiane Hartmann
07641 4513091
Seniorenbüro Landkreises Emmendingen
Landratsamt Emmendingen, Zimmer 106
Barbara Reek
07641 4513092
Landratsamt Emmendingen - Sozialer Dienst
- Sprechstunden in Kenzingen, Rathaus,
Fraktionszimmer, nach vorheriger telefonischer
Vereinbarung
Frau Heller
07641 451330
Herr Hahner
07641 451297
Herr Wetzstein
07641 451291
Sprechzeiten Finanzamt Emmendingen
Montag, Dienstag, Mittwoch
07.30 - 15.30 Uhr durchgehend
Donnerstag 7.30-17.00 Uhr durchgehend
Freitag, 7.30 - 12.00 Uhr
AOK Kunden-Center, Kenzingen
Freiburger Straße 1, Tel. 0781 20351858
Weißer Ring (Hilfe für Opfer von Straftaten)
Tel. 07642/9076-825
Sozialverband VdK Ortsverb. Kenzingen
Sprechstunden im Rathaus Kenzingen,
Fraktionszimmer, Eingang Hauptstraße,
jeden ersten Donnerstag im Monat
von 18.00 bis 19.00 Uhr.
TelefonSeelsorge Freiburg
0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222
gebührenfrei und rund um die Uhr erreichbar
www.netseelsorge.de
Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB):
Kostenfrei „Rat und Hilfe“ unter www.kab-rat-undhilfe.de mit hilfreichen Infos und Links. Telefonservice täglich 17-19:45 Uhr (außer Sa., So. und Feiertagen) unter kostenfreies Tel.0800-728844533.
KENZINGEN
Freitag, den 6. März 2015
Seite 3
Winterwanderung zur Kirnburg
25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnte
Forstrevierleiter Johannes Kaesler bei der
zweiten Winterwanderung am 28.Febraur
in Nordweil begrüßen. Bei Sonnenschein
und angenehmen Temperaturen führte die
Tour diesmal über den Nordweiler Wald hinauf zur Kirnburg und über den Höhenweg
zum Vogtskreuz. Unterwegs wurden wurden die Teilnehmer von Förster Kaesler über
Waldnutzungsformen aus früherer Zeit wie
Streunutzung, Waldweide und „Rütti brennen“ informiert. An langlebigen alten Bäumen wie Eichen können diese Nutzungsarten heute noch dokumentiert werden,
genauso wie an den Waldböden.
Holzerntewerkzeuge aus dem Zeitalter vor
der Motorsäge wurden im Gemeindehau
präsentiert und erklärt, diese damals sehr
schwere Arbeit ist in heutiger Zeit nicht
mehr vorstellbar.
Bei Kafee, süßen Stückchen und leckeren
Grillwaren wurde am Vogtskreuz pausiert,
bevor die Wanderschar gestärkt über den
Wolfackerweg und den Hochwaldweg zum
Ausgangspunkt zurückkehrte.
24. Kenzinger Frühlingsmarkt
mit Energietag und
24.
verkaufsoffenem Sonntag
In der Städtischen Turn- und Festhalle indet am 14. und 15.
März 2015 der 24. Kenzinger Frühlingsmarkt statt. Rund um
das Thema Frühling bieten 45 Aussteller ein reichhaltiges
Angebot an. Die Eröfnung des Marktes indet am Samstag
um 12 Uhr durch Bürgermeister Matthias Guderjan statt. Der
Markt endet am Samstag um 18 Uhr und hat am Sonntag
von 11 bis 18 Uhr geöfnet. An beiden Tagen gibt es in der
Halle Kinderschminken, die Schützengesellschaft Üsenberg
sorgt für das leibliche Wohl. Zum 4. Mal indet zeitgleich rund
um das Rathaus der Kenzinger Energie-Tag statt.. Besuchen
Sie auch die Geschäftswelt in der autofreien Kenzinger Innenstadt beim Verkaufsofenen Sonntag der Handels- und
Gewerbevereinigung Kenzingen e.V. von 13 bis 18 Uhr. Die
Oberrheinische Narrenschau ist für Besucher von 14 bis 17
Uhr geöfnet. Die Stadt Kenzingen freut sich auf Ihren Besuch.
der Hobbykünstler
und Kunsthandwerker
14.+ 15. März 2015
Sa 12-18 Uhr • So 11-18 Uhr
Städt. Turn- und Festhalle
• Eintritt frei •
• Kunsthandwerkliche Vorführungen
• Kinderprogramm
...mit dem
FrühlingsHock
der HuG Kenzingen
So 13-18 Uhr . Rathausplatz
Verkaufsoffener
Sonntag 15.03. 13-18 Uhr
in allen Kenzinger Geschäften
Kenzingen autofrei erleben!
4.
So 15.03. 15
| 11-17 Uhr
| rund ums
Rathaus
Seite 4
Freitag, den 6. März 2015
Zeitraum der Auslage:
06.03. bis 08.04.2015
Öfentliche Bekanntmachung
Beim Landratsamt Emmendingen wurde
mit Schreiben vom 29.01.2015 die wasserrechtliche Erlaubnis für die Bohrung sowie
zum Betrieb einer erdgekoppelten Wärmepumpenanlage (Erdwärmesondenanlage)
für die Beheizung, Kühlung und Warmwasserbereitung des Wohnhauses, Wälderstr.
5a, 79341 Kenzingen, beantragt. Die 1 beantragte Erdwärmesonde mit einer geplanten
Tiefe von 94 m soll auf dem Grundstück, Flst.
Nr. 100/2, Wälderstr. 5a, auf der Gemarkung
Bombach niedergebracht werden.
Die Antragsunterlagen liegen beim Bürgermeisteramt der Stadt Kenzingen während
der Dienst stunden zur Einsicht aus.
Auslageort
Stadt Kenzingen, Hauptstraße 15, D-79341
Kenzingen, Postfach 1119, D-79337 Kenzingen, Zimmer Nr. 2016
Einwendungen gegen das Vorhaben können bis zwei Wochen nach Ablauf der
Auslegungsfrist schriftlich oder mündlich
zur Niederschrift beim Landratsamt Emmendingen -Amt für Wasserwirtschaft und
Bodenschutz-, Bahnhofstraße 2-4, 79312
Emmendingen, Zimmer 246 oder beim Bürgermeisteramt der Stadt Kenzingen erhoben werden.
Nach Ablauf der Einwendungsfrist indet ein
Erörterungstermin statt, es sei denn, dass
a) dem Antrag im Einvernehmen mit allen
Beteiligten in vollem Umfange entsprochen wird oder
b) alle Beteiligten auf eine mündliche Verhandlung verzichten.
Es wird darauf hingewiesen, dass
1. bei Ausbleiben eines Beteiligten in einem Erörterungstermin auch ohne ihn
verhandelt werden kann und mit Ablauf
der Einwendungsfrist alle Einwendungen ausgeschlossen sind, die nicht auf
besonderen privatrechtliehen Titeln beruhen.
KENZINGEN
2. a) die Personen, die Einwendungen erhoben haben, von dem Erörterungstermin durch öfentliche Bekanntmachung benachrichtigt werden
können,
b) die Zustellung der Entscheidung
über Einwendungen durch öfentliche Bekanntmachung ersetzt werden kann,
wenn mehr als 50 Benachrichtigungen
oder Zustellungen vorzunehmen sind;
3. nach Ablauf der für Einwendungen
bestimmten Frist weitere Anträge auf
Erteilung einer Erlaubnis oder einer Bewilligung in demselben Verfahren nicht
berücksichtigt werden;
06. März 2015
Stadt Kenzingen
Hauptstraße 15, D-79341 Kenzingen
Postfach 1119, D-79337 Kenzingen
Bürgermeisteramt
Stadtverwaltung / Behörden
Job Tref für Alleinerziehende
Das Jobcenter Landkreis Emmendingen informiert über den Wiedereinstieg in den Beruf
Ab Dienstag, 10. März indet monatlich der Job Tref für Alleinerziehende statt, bei dem
verschiedene Themen rund um den Wiedereinstieg in den Beruf besprochen werden.
Diese können unter anderem sein:
•
Wie ist die aktuelle Situation auf dem Arbeitsmarkt?
•
Wer ist mein Ansprechpartner bei Fragen zur berulichen Weiterbildung oder Umschulung? Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es?
•
Wie lassen sich Beruf und Familie vereinbaren?
•
Wo inde ich Unterstützung bei Fragen zur Kinderbetreuung?
Katja Kirstein, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt im Jobcenter Landkreis
Emmendingen, wird Ihnen Ihre Fragen beantworten und ofene Arbeitsstellen in der Region
vorstellen.
Die Veranstaltung beginnt um 9.30 Uhr im Fraktionszimmer (Foyer) des Rathaus Kenzingen, Hauptstraße 15. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
Die weiteren Termine und aktuelle Informationen zum Job Tref inden Sie u.a. im
Veranstaltungskalender auf der Homepage www.landkreis-emmendingen.de unter der Rubrik „KofA“ (Kontakte und Informationen für Alleinerziehende).
Impressum:
Herausgeber: Stadt Kenzingen
Verantwortlich für die amtlichen und für die Mitteilungen der Verwaltung und für die
Amts- und Sprechtage städt. Einrichtungen:
Matthias Guderjan, Bürgermeister,Tel. 07644/900-100.
Verantwortlich für alle übrigen Bekanntmachungen sind ausschließlich die Auftraggeber.
- Redaktionelle Änderungen aus techni-schen Gründen jedoch vorbehalten
Druck: Primo-Verlagsdruck Anton Stähle, Postfach 1254, 78329 Stockach,
Tel.07771/9317-11, Fax07771/9317-40,E-Mail: anzeigen@primo-stockach.de
Internet:www.primo-stockach.de
Die Gemeinde Rheinhausen sucht
für das Bürgerbüro ab sofort eine/n
Verwaltungsfachangestellte/n
motivierte/n
und engagierte/n
Die Gemeinde Rheinhausen sucht für das Bürgerbüro ab sofort eine/n motivierte/n und
engagierte/n
in Vollzeit.
Verwaltungsfachangestellte/n
Wir erwarten:
abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten
einschlägige Berufserfahrung als Verwaltungsfachangestellte/r
sicherer Umgang mit den einschlägigen EDV-Programmen
Einsatzbereitschaft und Flexibilität (1 x monatlich Samstagvormittag)
strukturierte, selbstständige, zielorientierte Arbeitsweise
sicheres Auftreten und freundlicher Umgang mit Bürgern
in Vollzeit.
Wir erwarten:
• bieten:abgeschlossene Ausbildung zur/
Wir
eine interessante und vielseitige Tätigkeit
zum
Verwaltungsfachangestellten
Bezahlung
nach TVöD
fachliche Weiterentwicklung durch Teilnahme an Fortbildungen
•
einschlägige Berufserfahrung als
Bewerbungen bitte mit Lebenslauf und entsprechenden Zeugnissen bis 16. März 2015,
16.00 Uhr an
die Gemeinde Rheinhausen, Hauptstr. 95, 79365 Rheinhausen.
Verwaltungsfachangestellte/r
Auskünfte erhalten Sie von:
•
sicherer Umgang mit den einschläHerrn Dr. Jürgen Louis, Bürgermeister, Tel. 07643/9107-0
EDV-Programmen
Frau Ingridgigen
Kern, Personalverwaltung,
Tel.: 07643/9107-20.
•
Einsatzbereitschaft und Flexibilität
(1 x monatlich Samstagvormittag)
•
strukturierte, selbstständige, zielorientierte Arbeitsweise
•
sicheres Auftreten und freundlicher
Umgang mit Bürgern
Wir bieten:
•
eine interessante und vielseitige
Tätigkeit
•
Bezahlung nach TVöD
•
fachliche Weiterentwicklung durch
Teilnahme an Fortbildungen
Bewerbungen bitte mit Lebenslauf und
entsprechenden Zeugnissen bis 16. März
2015, 16.00 Uhr an die Gemeinde Rheinhausen, Hauptstr. 95, 79365 Rheinhausen.
Auskünfte erhalten Sie von:
Herrn Dr. Jürgen Louis, Bürgermeister,
Tel. 07643/9107-0
Frau Ingrid Kern, Personalverwaltung,
Tel.: 07643/9107-20.



KENZINGEN
Freitag, den 6. März 2015
Seite 5
Veranstaltungen und Trefpunkte von, für und mit Senioren
Kontakt: C. Wangler, Tel. 4440
Internet: www.seniorennetzwerk50plus.de ; E-Mail: seniorennetzwerk50plus@web.de
Spielen und Kommunizieren
Immer montags um 14.30 Uhr in der Café-Stube der AWO in der Eisenbahnstraße 20 in Kenzingen. Spielen mobilisiert das Gedächtnis und auch die Unterhaltung kommt nicht zu kurz.
Eine nette Runde freut sich auf Sie. Info: M. Disch, Tel. 0 76 44 / 92 84 25
Schachspielen für Jedermann
Am Montag, den 9. März und dann wieder am Montag, den 23. März von 17 – 19 Uhr trefen
sich begeisterte Schachspieler im Club-Raum der AWO in der Eisenbahnstraße 20 in Kenzingen. Die Trefen inden 14 tägig statt. Interessierte Schachspieler sind immer herzlich willkommen. Info: E. Schmieder, Tel. 0 76 44 / 67 18
Senioren Internet- u. PC-Tref
Am Mittwoch, den 11. März und am 25. März, immer vormittags um 10 Uhr, indet im Fraktionszimmer im Rathaus in Kenzingen der Senioren Internet- u. PC-Tref statt. Trefen inden 14
tägig statt. Die Termine inden Sie auch unter der Rubrik „Veranstaltungskalender“ auf unserer Homepage www.seniorennetzwerk50plus.de. Info: J. Wallmann, Tel. 0 76 44 / 89 52
Flohmarkt am verkaufsofenen Sonntag
Am Sonntag, den 15. März indet traditionell, von 11 - 16 Uhr unser Flohmarkt auf dem REWEParkplatz, Freiburgerstrasse statt. Der Platz ist ausgebucht.
Die Bewirtung übernehmen die Jugendlichen vom Jugendzentrum und die Klasse 8 der
Werk-Realschule. Info und Anmeldung: A. Dallmann, Tel. 0 76 43 / 93 20 70
Kontakt-Café
Am Donnerstag, den 26. März ist unser Kontakt-Café wieder geöfnet. Trefpunkt ist
von 14.30 – 16.30 Uhr in der Kafee-Stube in der Eisenbahnstraße 20 in Kenzingen. Wir
laden Sie hierzu recht herzlich ein und freuen uns auf Ihren Besuch.
Info: W. Willrich, Tel. 0 76 44 / 92 33 64
Für Interessierte sind wir im Internet zu inden unter:
www.seniorennetzwerk50plus.de
am 13.03.2015
um 85. Geburtstag
Frau Gertrud Burkhart
Hecklingen, Dorfstraße 11
Herzlichen Glückwunsch
am 10.03.2015
um 83. Geburtstag
Herrn Bertold Hensle
Nordweil, Hochwaldstraße 46
am 10.03.2015
um 81. Geburtstag
Frau Gertrud Zimmermann
Johanniterstraße 7
am 12.03.2015
um 81. Geburtstag
Frau Gertrud Fossler
Hansjakobstraße 11
am 12.03.2015
um 81. Geburtstag
Frau Dorothea Dietze
Eisenbahnstraße 20
am 12.03.2015
um 75. Geburtstag
Frau Anita Ritter
Roßleiteweg 1
am 13.03.2015
um 83. Geburtstag
Frau Charlotte Pollersbeck
Hebelstraße 5
am 13.03.2015
um 75. Geburtstag
Herrn Klaus Wittigayer
Hecklingen, Weinstraße 7
am 15.03.2015
um 75. Geburtstag
Herrn Otto Rieger
Bombach, Schneckenstraße 2
Die
Stadtverwaltung
Kenzingen wünscht Ihnen auch im Namen
des Gemeinderates auf
Ihrem weiteren Lebensweg alles Gute, besonders Gesundheit.
Matthias Guderjan
Bürgermeister
Termine des
Schadstofmobils im März
Das Schadstofmobil kommt am 1. und 3.
Samstag im Monat in jeweils zwei Orte im
Landkreis. Am Samstag, 7. März 2015 steht
das Sammelfahrzeug von 9 bis 11 Uhr in
Emmendingen auf dem Festplatz und danach von 12 bis 14 Uhr auf dem Friedhofsparkplatz in Waldkirch. Am Samstag, 21.
März ist das Sammelfahrzeug von 9 bis 11
Uhr in Elzach auf dem Parkplatz Fa. Gießler/Penny-Markt und danach von 12 bis 14
Uhr in Denzlingen auf dem Parkplatz beim
Sportbad. Diese Termine können von allen
Bürgern aus dem Landkreis genutzt werden. Die kreisweite Frühjahrssammlung des
Schadstofmobils in allen Orten erfolgt vom
8. bis 25. April 2015. Eine Übersicht der Termine steht im Abfallkalender und auf der Internetseite des Landratsamtes unter www.
landkreis-emmendingen.de
Plegefamilien gesucht
Leben in einer Plegefamilie ist für Kinder
eine realistische Zukunftschance, wenn ein
Verbleib in der Herkunftsfamilie kurzfristig
oder dauerhaft nicht mehr möglich ist. Das
Landratsamt Emmendingen sucht deshalb
Familien, die bereit sind und die räumlichen
Möglichkeiten haben, Kinder oder Jugendliche vorübergehend oder auf Dauer in ihrer
Familie aufzunehmen, zu versorgen, zu begleiten und zu unterstützen. Sie sollten Zeit
und Geduld haben, belastbar, ofen und tolerant sind, Erziehungs- und/ oder Lebenserfahrung haben und sensibel, liebevoll, aber
auch konsequent auf ungewöhnliche oder
fremde Verhaltensweisen reagieren können.
Gesucht werden Familien für Säuglinge,
Kleinkinder, Kinder und Jugendliche, auch
für Kinder mit geistiger und/ oder körperlicher Behinderung. Die Mitarbeiterinnen des
Landratsamtes informieren Sie gerne im persönlichen Gespräch über die Aufgaben und
das Bewerberverfahren. Weitere Infos beim
Landratsamt Emmendingen, Fachstelle für
Adoption und Plegeeltern, Ansprechpartner sind Anita Frei und Sandra Östreicher.
Tel.: 07641-451-3172/ -3170, E-Mail:
a.frei@landkreis-emmendingen.de oder
s.oestreicher@landkreis-emmendingen.de
Beratungsservice für
internationale Fachkräfte
Am Mittwoch, 18. März 2015 von 13.00 bis
16.00 Uhr bietet das Welcome Center für internationale Fachkräfte Freiburg- Oberrhein
wieder Beratungen für internationale Fachkräfte und für Unternehmen im Landkreis
Emmendingen im Haus am Festplatz des
Landratsamtes Emmendingen, Schwarzwaldstr. 4, Zimmer 136, 1.OG, an.
Seite 6
Frau Müller des Welcome Centers informiert
und berät Fachkräfte aus dem Ausland (EU
und Nicht-EU) zu Themen wie Arbeit, Wohnen, Sprache, Kinderbetreuung, Anerkennung des Berufsabschlusses, Familie, Bildung, Alltag in Deutschland, Freizeit u.v.m.
Für Unternehmen bietet das Welcome Center Information und Beratung zu Rekrutierung und Integration internationaler Fachkräfte. Terminvereinbarungen sind auch
außerhalb dieser Zeiten und im eigenen
Unternehmen möglich.
Anmeldung und Terminvereinbarung unter:
Tel.: 0761-13 79 79 55
oder per Email: welcomecenter@fwtm.de
Weitere Informationen unter:
www.welcomecenter-freiburg-oberrhein.de
Die Beratung ist kostenlos und indet auf
Deutsch oder Englisch statt.
Freitag, den 6. März 2015
Die Anmeldungen an der Grundschule
Kenzingen erfolgen in der Zeit vom 9.3.19.3.
Die Eltern , deren Kinder bis zum 30.09.15
das 6. Lebensjahr vollendet haben, sowie
die Eltern der zurückgestellten Kinder vom
Vorjahr erhalten eine schriftliche Benachrichtigung über den genauen Anmeldetermin.
Bei Rückfragen melden Sie sich gerne unter
07644/914210.
KENZINGEN
werden alle Kinder, die im letzten Schuljahr
zurückgestellt wurden. Die Anmeldetermine inden am 09./10. März 2015 statt. Die
Eltern der Kinder aus Bombach, Hecklingen,
Nordweil erhalten eine persönliche Einladung. Wenn ein erfolgreicher Schulbesuch
zu erwarten ist, können auch etwas jüngere
Kinder angemeldet werden. Bitte vereinbaren Sie für diesen Fall einen Termin mit der
Schulleitung Frau Arndt.
Bringen Sie zur Schulanmeldung bitte eine
Geburtsurkunde oder das Stammbuch mit,
ebenso das Vorsorgeheft bzw. die Bestätigung der letzten Einschulungsuntersuchung durch das Gesundheitsamt.
M.Arndt (Schulleitung)
Schulanfänger Anmeldung
für das Schuljahr 2015/2016
Drei-Linden-Grundschule
Hecklingen mit Außenstelle Nordweil
Hinterdorfstraße 20
79341 Kenzingen
07644/ 6131
Gymnasium Kenzingen:
Informationsabend am
Gymnasium Kenzingen
Das Gymnasium Kenzingen lädt alle Eltern
mit ihren Kindern, die im nächsten Schuljahr eine Anmeldung für die Klasse 5 des
Gymnasiums beabsichtigen, zu einem Informationsabend ein. An diesem Abend wird
ausführlich über das Gymnasium Kenzingen
informiert. Schulleitung und Lehrerinnen
und Lehrer werden den Eltern die Schule,
ihre Arbeitsweise und ihr Angebot vorstellen. Für Fragen stehen auch Vertreter der
Eltern- und Schülerschaft zur Verfügung.
Die Kinder lernen unsere Schule und verschiedene Unterrichtsfächer auf einer eigenen Erkundungstour kennen.
Dieser Informationsabend indet am Dienstag, 10. März 2015, statt.
Die Kinder trefen sich um 18.30 Uhr in der
Eingangshalle der Schule und werden dort
in Gruppen eingeteilt. Anschließend werden
die Eltern in der Turn- und Festhalle erwartet.
Heribert Hertramph
Oberstudiendirektor
Grundschule Kenzingen
-Anmeldung
der SchulanfängerAlle Kinder, die bis zum 30.09.2015 ihr 6.
Lebensjahr vollendet haben, bzw. im Schuljahr 14/15 zurückgestellt waren, werden im
kommenden Schuljahr schulplichtig.
Auf Wunsch der Eltern können im Rahmen
der Stichtagslexibilisierung auch Kinder,
die bis einschließlich 30. Juni des Folgejahres das 6. Lebensjahr vollenden, angemeldet
werden.
Im kommenden Schuljahr werden alle Kinder schulplichtig, die bis zum 30. September 2015 sechs Jahre alt werden. Eingeschult
Erstmals unterjährige Einschulung
KENZINGEN-NORDWEIL/HECKLINGEN
Erstmals in der Geschichte der Drei-Linden-Grundschule Hecklingen mit Außenstelle Nordweil gab es am vergangenen Montag die seltene so genannte unterjährige Einschulung, d. h.
Einschulung irgendwann im Laufe des Schuljahres. Der Gesetzgeber sieht diese Möglichkeit,
von der bislang allerdings kaum Gebrauch gemacht wird, schon seit etlichen Jahren ausdrücklich vor.#
Aufgenommen in die Außenstelle Nordweil wurde die fünfeinhalbjährige Teresa Bernadette
Rickmers aus Bombach, wo sie jetzt die aus den kombinierten Schuljahren 1 und 2 bestehende Klasse I besucht. Die 18 Kinder aus Bombach und Nordweil und Klassenlehrerin Jutta Gänshirt bereiteten der neuen Mitschülerin einen herzlichen Empfang in ihrem Klassenzimmer
und führten sie auch sogleich ins Arbeiten nach den Grundsätzen von Maria Montessori ein.#
Wie Klassenlehrerin Jutta Gänshirt gegenüber der Presse zu verstehen gab, sei eine solche
unterjährige Einschulung an ihrer Schule relativ unproblematisch, da individuelles, auf das
einzelne Kind zugeschnittenes Arbeiten essentieller Bestandteil der Montessori-Pädagogik
und die Zahl von 18 Kindern vergleichsweise überschaubar seien.
Reiner Merz
KENZINGEN
Freitag, den 6. März 2015
Seite 7
„Ferienspaß auf dem Höle“
von den Jugendplegen Herbolzheim und Kenzingen
Montag, 24. August bis Freitag, 28. August 2015
Die Jugendplegen Herbolzheim und Kenzingen bieten in den Sommerferien eine Ganztagesbetreuung für Kinder von 7 – 12 Jahren in der Woche vom 24. August bis 28. August 2015 an.
Während dieser Woche sind wir auf dem „Höle“ in Herbolzheim.
Die Kinder erleben dort das Spielen in freier Natur und das Leben in der Gemeinschaft bei
interessanten Spielen, Bastelaktionen und sportlichen Aktivitäten.
Die Kinder werden von zwei hauptamtlichen Sozialpädagogen und mehreren Helferinnen betreut.
Wir verplegen uns selbst, d.h. die Mahlzeiten werden von einer Dorfhelferin zubereitet, wobei auf eine ausgewogene Ernährung besonderen
Wert gelegt wird.
Tagesablauf
8.00 Uhr
8.30 Uhr
9.00 – 11.30 Uhr
11.30 – 12.30 Uhr
12.30 Uhr
13.00 – 14.00 Uhr
14.00 – 16.30 Uhr
17.00 Uhr
Abholen der Kinder am Wanderparkplatz Aspenloch
Gemeinsames Frühstück
Spiele, Basteln oder Sport
Freispiel
Gemeinsames Mittagessen
Freispiel
Bastel-, Spiel- oder Sportangebote
Abholen der Kinder am Wanderparkplatz Aspenloch
Trefpunkt:
Wanderparkplatz Aspenloch hinter Bleichheim
Den Wanderparkplatz Aspenloch erreichen Sie, wenn Sie durch Bleichheim durchfahren, Richtung Schuttertal, am Rückhalte-becken vorbei
und dann bei der beschilderten Abfahrt (Wanderparkplatz Aspenloch) links abbiegen.
Der Unkostenbeitrag beträgt: 75 € pro Kind
Bitte senden Sie die schriftliche Anmeldung ausgefüllt an:
Rathaus Herbolzheim
Hauptstraße 26
Jugendplege
79336 Herbolzheim
Die Teilnehmer erhalten von uns einen Elternbrief mit weiteren Informationen.
Auf die Anmeldung ihrer Kinder freuen sich:
Rosemarie Sigler, Jugendplege Herbolzheim, Tel. 07643/931140 0176/21253819
Christoph Meybrunn, Jugendplege Kenzingen, Tel.07644/900208 0160/97802119
Anmeldung
Hiermit melde ich mein Kind
..................................................................................................................................................................................................................................................................................... ..
Name, Vorname, Alter, Klasse
.....................................................................................................................................................................................................................................................................................
Straße
Postleitzahl
Wohnort
Telefon
für den „Ferienspaß auf dem Höle“ an.
.....................................................................................................................................................................................................................................................................................
Unterschrift ErziehungsberechtigteR
Seite 8
Freitag, den 6. März 2015
KENZINGEN
Nordweiler Kindergarten kreiert das Superschweinchen 2015
Kindersachenlohmarkt
Eingeladen hatte die Metzger-Innung Emmendingen in den letzten
Wochen alle Kindergärten im Kreis
zu einem Kreativ-Wettbewerb unter
dem Motto “Wir suchen das Superschweinchen 2015“. Dazu ließ sich
der Kindergarten Nordweil nicht
zweimal bitten.
Mit Feuereifer machten sich Kinder
und Erzieherinnen ans Werk und
bastelten miteinander ein farbenprächtiges, phantasievoll gestaltetes Schwein, das liegen kann:
Flügel, Pilotenmütze- und Brille gehören ebenso zu ihm wie ein Windrädchen am Sauschwänzle und - „für
den Notfall“ - sogar Rollschuhe an den Füßchen. Am vergangenen Freitagvormittag brachten die Kinder zusammen mit Kindergartenleiterin Tanja Bieber und den Erzieherinnen Susi
Hensle und Mandy Richter ihr Kunstwerk in die Metzgerei Hensle, wo sie es Metzgermeister
Andreas Hensle überreichten. Der wie auch Seniorchef Wolfgang Hensle waren hellauf begeistert und hängten das Superschweinchen ins Schaufenster der Metzgerei, wo es ab jetzt
für einige Zeit bestaunt werden kann. Als Dankeschön waren 20 die jungen Künstler mit ihren Erzieherinnen ins Gasthaus „Linde“ eingeladen, wo sie mit Wurst, Wecken und Getränken
bewirtet wurden.
Eine sach- und fachkundige Jury wird demnächst das Nordweiler Superschweinchen zusammen mit den Superschweinchen anderer teilnehmender Kindergärten bewerten, und die
Nordweiler Kinder wünschen sich nichts sehnlicher, als einen der drei wertvollen Preise zu
gewinnen.
Reiner Merz
Am Samstag, den 21.03.2015 indet auf dem
Schlosshof in Hecklingen von 10 bis 13 Uhr
der 7. Kindersachenlohmarkt statt, zeitgleich mit dem traditionellen Josefsmarkt.
Verkauft werden kann alles „rund ums Kind“:
Kinderbekleidung, Spielsachen, Bücher
usw...
Es sind noch Anmeldungen möglich unter
Tel. 07644/922077 oder buchdi@t-online.de.
Der Musikverein Hecklingen freut sich über
alle Anbieter und Käufer.
Die Vereinsgemeinschaft Hecklingen sorgt
für das leibliche Wohl.
Informationsabend
an der Emil-Dörle-Schule,
Werkrealschule
Am Donnerstag, dem 12. März 2015, 18.00
Uhr, bietet unsere Schule allen interessierten Familien die Möglichkeit, die Schule, den
Neubau, unsere Arbeitsweise und einige
Lehrerinnen und Lehrer kennen zu lernen.
Folgender Ablauf ist geplant: Nach einer
gemeinsamen Begrüßung können die Kinder in Kleingruppen in vier unterschiedliche
Fachgebiete der Werkrealschule hineinschnuppern. Gleichzeitig erläutert das Team
um Konrektor Seizinger den Eltern die Struktur und Arbeitsweise der Werkrealschule
Herbolzheim sowie den gebundenen Ganztagsbetrieb und steht für weitere Fragen
zur Verfügung. Ein gemeinsamer Rundgang
durch das Schulgebäude und den Ganztagesneubau rundet den Infoabend ab. Gesamtdauer ca. 1,5 Stunden.
Es freut sich auf Ihr Kommen das Schulleitungsteam der Emil-Dörle-Schule Herbolzheim.
An diesem „Tag der ofenen Tür“ haben auch
die Eltern und Erziehungsberechtigten der
zukünftigen Fünftklässler der Emil-DörleSchule mit ihren Kindern zusammen die Gelegenheit die Schulgebäude, die Fachräume
aber auch die Lehrerinnen und Lehrer kennen zu lernen.
Die REALSCHULE informiert um 13:00 Uhr
und die WERKREALSCHULE um 13:45 Uhr
im Erweiterungsbau Zimmer A 204/205
über das jeweilige Proil.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Wolfgang Schmitt
Schulleiter
Anmeldung Emil-Dörle-Schule
WERKREALSCHULE
Am Montag, 23.März 2015, von 8:30 bis
12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr sowie am
Dienstag, 24. März 2015 von 8:30 – 12:30
Uhr indet die Anmeldung der kommenden
Fünftklässler statt.
Bei der Anmeldung bitten wir um Vorlage
der Bestätigung der Grundschule (Blatt 4)
Tag der ofenen Tür an der
Emil-Dörle-Schule Herbolzheim
Anmeldung Emil-Dörle-Schule
REALSCHULE
Am Sonntag, 15. März 2015, veranstaltet die
Emil-Dörle-Schule von 12:00 bis 15:00 Uhr einen „Tag der ofenen Tür“. Sie können das Gebäude und die Räumlichkeiten besichtigen
sowie verschiedenste Projekte und Auführungen der Schülerinnen und Schüler miterleben.
Bei Kafee, Kuchen und weiteren Verköstigungen in der neuen Mensa sowie auf dem
Schulgelände können Sie miteinander ins
Gespräch kommen. Eröfnung ist um 12:00
Uhr in der Aula der Schule.
Anmeldungen der Schüler Klasse 4 werden
an folgenden Tagen entgegengenommen
Mittwoch, 25 März 2015 von 8:00 – 12:00
Uhr und 14:00 – 17:00 Uhr sowie Donnerstag, 26. März 2015 von 8:00 – 13:00
Uhr.
Bei der Anmeldung bitten wir um Vorlage
der Bestätigung der Grundschule (Blatt 4).
Auch Grundschüler der Klasse 4, die ein Beratungsgespräch in Anspruch nehmen wollen, müssen vorläuig angemeldet werden.
Turnerbund
Ab März starten wir mit den neuen Kursen
Musikgarten (von 1,5 bis 3 Jahren)
Singen, Echospiele, Instrumentalspiele und
Bewegung
Der Musikgarten fördert mit viel Spiel und
Spaß das Sprech- und Hörverhalten.
Musikalische Früherziehung
Musik und Tanz für Kinder I (von 3 bis 4
Jahren)
Gemeinsames Singen und Sprechen, Bewegen und Tanzen, Hören und Verstehen, elementares Instrumentenspie lsind wichtige
Grundlagen, um mit Spaß in die musikalische Früherziehung einzusteigen und die
sprachliche Entwicklung zu fördern.
Musik und Tanz für Kinder II
(von 4 bis 5 Jahren)
Gemeinsames Singen und Sprechen, Bewegen und Tanzen, Hören und Verstehen, elementares Instrumentenspiel, erste Erfahrungen in Musiklehre
Musik und Tanz für Kinder III
(von 5 bis 6 Jahren)
Gemeinsames Singen und Sprechen, Bewegen und Tanzen, Hören und Verstehen,
elementares Instrumentenspiel, erste Erfahrungen in Musiklehre, rhythmische und
melodische Bausteine, Notenschrift und
anschauliches Erlebnis verschiedener Instrumente.
Im 2. Halbjahr steht die Blocklöte im Mittelpunkt des Unterrichts.
Die neuen Kurse starten ab 09.März 2015
Infos unter: www.musikgarten-kenzingen.
de
oder Tel. 07644/5588967 bei Nathalie Müller
Gastschülerprogramm
Schüler aus Osteuropa und
Lateinamerika suchen Gastfamilien!
Lernen Sie einmal die neuen Länder in
Osteuropa und Lateinamerika ganz praktisch durch Aufnahme eines Gastschülers
kennen. Im Rahmen eines Gastschülerprogramms mit Schule aus Russland, Venezuela
und Peru sucht die DJO - Deutsche Jugend
in Europa Familien, die ofen sind, Schüler
KENZINGEN
als „Kind auf Zeit“ bei sich aufzunehmen, um
mit und durch den Gast den eigenen Alltag
neu zu erleben.
Die Familienaufenthaltsdauer für die Schüler aus Russland/St. Petersburg vom
27.06.2015 – 27.07.2015, Russland/Samara vom 27.06.2015 – 27.07.2015, Venezuela/Caracas vom 29.06.2015 – 05.08.2015
und Peru/Arequipa vom Anfang Oktober
2015 – Mitte Dezember 2015.
Dabei ist die Teilnahme am Unterricht eines Gymnasiums oder einer Realschule am
jeweiligen Wohnort der Gastfamilie für den
Gast verplichtend. Die Schüler sind zwischen 14 und 17 Jahre alt und sprechen
Deutsch als Fremdsprache.
Ein viertägiges Seminar vor dem Familienaufenthalt soll die Gastschüler auf das Familienleben bei Ihnen vorbereiten und die
Basis für eine aktuelle und lebendige Beziehung zum deutschen Sprachraum aufbauen
helfen. Der Gegenbesuch ist möglich.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: DJODeutsche Jugend in Europa e.V., Schlossstraße 92, 70176 Stuttgart. Nähere Informationen erteilen gerne
Herr Liebscher unter Telefon 0711625138 Handy0172-6326322,
Frau Sellmann und Frau Obrant unter Telefon0711-6586533,
Fax 0711-625168, e-Mail: gsp@djobw.de,
www.gastschuelerprogramm.de.
Schüleraustausch
mit G8 – so geht’s
Jetzt bei der gemeinnützigen Organisation AFS für 2016 bewerben
Für ein Schuljahr ins Ausland – davon träumen viele Jugendliche. Seit der Einführung
der Schulzeitverkürzung herrscht jedoch
oft Unsicherheit darüber, ob und wann der
richtige Zeitpunkt dafür ist. Dabei unterstützen viele Lehrer das Vorhaben, so auch Anna
Gektidis: „In meiner Erfahrung macht jeder
Auslandsaufenthalt die Jugendlichen reifer.
Sie kommen wieder und haben viel kennengelernt, eine Sprache, eine neue Kultur,
vor allem aber sich selbst! Und mit der Möglichkeit ein halbes Jahr zu gehen, z.B. in die
USA, kann man ihnen und den Eltern auch
die Angst nehmen, das Schuljahr eventuell
wiederholen zu müssen“, meint die Lehrerin der Liebigschule Frankfurt. Auf welche
Details G8-Schüler und deren Eltern bei der
Planung achten sollten, zeigt die Austauschorganisation AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. Wer Anfang 2016 in fremde Kulturen
eintauchen will, kann sich ab sofort bei dem
gemeinnützigen Verein für ein Schul(halb)
jahr bewerben und hat gute Chancen auf
sein Wunschland und ein Stipendium.
Frühzeitig planen und bewerben
Ob für ein halbes oder ein ganzes Jahr, die
Austauschorganisation AFS empiehlt: Bewerben sollte man sich etwa ein Jahr vor
gewünschter Abreise. Zu diesem Zeitpunkt
sind noch alle Länder verfügbar und die
Aussicht auf inanzielle Förderung ist am
besten.
Freitag, den 6. März 2015
Dauer und Zielland
Australien, Costa Rica, China oder doch lieber USA? Für die Abreise im Jahr 2016 können die Schüler zwischen verschiedenen
spannenden Ländern wählen. Die meisten
entscheiden sich für ein komplettes Schuljahr im Ausland, aber auch ein kürzerer Aufenthalt hat positive Auswirkungen auf die
persönliche Entwicklung.
Über mögliche Versetzung informieren
Die Richtlinien über eine Versetzung nach
dem Auslandsaufenthalt variieren je nach
Bundesland. Wer nach dem Aufenthalt in
seinen alten Jahrgang zurück möchte, sollte
sich daher früh genug bei der Schulleitung
über Anerkennungsmöglichkeiten informieren. Ein eingeschobenes Auslandsjahr ohne
Anerkennung ist nach wie vor möglich,
die Schulzeit verlängert sich dann auf 13
Jahre. Der Arbeitskreis gemeinnütziger Jugendaustauschorganisationen (AJA) hat die
wichtigsten Informationen hierzu auf seiner
Website www.aja-org.de zusammengefasst.
Stipendien und weitere
Fördermöglichkeiten
Die Kosten für einen Schüleraustausch unterscheiden sich je nach Land, Dauer und
Organisation, Stipendien helfen bei der
Finanzierung. AFS etwa vergibt jährlich an
rund 30 Prozent seiner Teilnehmer Stipendien. Aber auch weitere Finanzierungsmöglichkeiten wie Auslands-BAföG oder ein
eigener Förderkreis sollten bei der Planung
mit einbezogen werden. Weitere Informationen zu den Programmen und Stipendien
von AFS inden Interessierte auf www.afs.de.
Musikschule
Nördlicher Breisgau
Kinderleicht
-Das Konzert von Kindern für Kinder ab 6
JahrenDie Musikschule Nördlicher Breisgau lädt
alle Interessierten am
Sonntag, den 15.März 2015,
um 11.00 Uhr
in die Aula der Musikschule,
Karl-Friedrich-Str.22, Emmendingen
zu einem Konzert ihrer jüngeren Schüler ein.
Es spielen und tanzen Schüler und Schülerinnen aus den verschiedensten Instrumentalklassen und der Ballettabteilung.
Eintritt frei!
Seite 9
Theorie zur Kältetechnik werden zunächst
die physikalischen Grundlagen behandelt.
Weitere Themen sind Aufbau und Funktion
des Kältekreislaufs, Gesetzgebung, die Chemikalien-Klimaschutzverordnung und abfallrechtliche Vorschriften. In der Praxis wird
der Umgang mit dem Klimaservicegerät
geprobt. Reparatur- und Wartungsarbeiten
werden durchgeführt. Gemeinsam gehen
die Teilnehmer auf Fehlersuche an Klimaanlagen.
Der Lehrgang ist zertiiziert und somit können die Lehrgangskosten aus Mitteln des
Europäischen Sozialfonds bezuschusst werden.
Weitere Informationen erteilt die Gewerbe
Akademie Freiburg, Telefon 0761/15250-0
oder im Netz unter www.wissen-hoch-drei.
de
Volkshochschule
Nördlicher Breisgau
Wie ordne ich Ordner und
Dateien auf meinem PC und
wie kann ich diese Ordnung
halten? (51173)
Teningen, Realschule, Ludwig-Jahn-Str. 2-6,
EDV-Raum 219 RS, Di., 10.03.2015, 16:30 - 18
Uhr
Englisch Refresher für Personen mit guten Grundkenntnissen (42160)
Kenzingen, Werkrealschule, Schulstr. 8,
Raum 1.050 HS, 15-mal mittwochs, 18:30-20
Uhr, Beginn: 11.03.2015
Englisch für Anfänger mit soliden Grundkenntnissen: Kleingruppe (42500)
Bahlingen, Silberbergschule, Webergässle
7, Raum 5, 10-mal donnerstags, 18:45-20:15
Uhr, Beginn: 12.03.2015
Sicher durch Krisen mit Aktien und Aktienfonds (14001)
Herbolzheim, Villa Schindler, Rheinhausen
Str. 26, 3-mal donnerstags, 19:30-21:45 Uhr,
Beginn: 12.03.2015
Französisch für die Reise: Vive les vacances! für Anfänger mit Grundkenntnissen(43910) Kenzingen, Werkrealschule,
Schulstr. 8, 10-mal freitags, 17-18:30 Uhr,
Beginn: 13.03.2015
Spanisch für die Reise (A1): Intensivkurs
für Anfänger (46900)
Malterdingen, Rathaus, Hauptstr. 18, Bürgersaal, 5-mal freitags, 17-19:15 Uhr, Beginn:
13.03.2015
Gewerbe Akademie Freiburg
Fachgerechte Wartung
von Kfz-Klimaanlagen
Alle Gesellen und Meister, die Klimaanlagen in Kraftfahrzeugen reparieren oder
warten, müssen eine Sachkundeschulung
besuchen. Um den Sachkundenachweis zu
erwerben, veranstaltet die Gewerbe Akademie Freiburg hierzu am 21. März ganztägig eine entsprechende Schulung. In der
Wokküche - international, leicht & lecker
(37320)
Teningen, Grundschule, Ludwig-Jahn-Str. 2,
Küche, Sa., 14.03.2015, 10 - 14 Uhr
Österliches aus Ton für Eltern und Kinder
(24050M)
Malterdingen, Ruths Keramikwerkstatt,
Schulstr. 28, Werkstatt, Sa., 14.03.2015, 14 17 Uhr
Seite 10
Freitag, den 6. März 2015
Achtung Terminänderung: Tipps und
Tricks bei Testament und Schenkung
Schenken und Vererben - wie geht das am
besten? (15031)
Bahlingen, Silberbergschule, Webergässle 7
(Eingang Hohleimen), Mo., 16.03.2015, 19 20:30 Uhr
So sorgen Sie richtig fürs Alter vor (14002)
Kenzingen, Gymnasium, Breslauer Straße
13, Di., 17.03. und 24.03.2015, 19:30 - 21:45
Uhr
Anmeldung und Beratung bei der Geschäftsstelle der VHS Nördlicher Breisgau
79312 Emmendingen, Am Gaswerk 3, telefonisch: (07641) 9225-25, per Fax: (07641)
9225-33, E-Mail: info@vhs-em.de, Internet
www.vhs-em.de
Ökumene
Ökumenischer Krankenhausbesuchsdienst
Frau Andrea GREINWALD,
07644-930449
Ökumenischer Plegeheimbesuchsdienst
z.Zt. ohne Leitung
bitte wenden Sie sich bei Fragen an das
evang.oder kath. Pfarrbüro
»wissen, was zählt«
ökumenische Bibelabende
zum Brief des Paulus
an die Gemeinden
in Galatien
der Wahrheit verplichtet
Pfarrer Andreas Hansen
Mittwoch, 11.März 2015 um 20 Uhr
Katholisches Gemeindehaus, Kirchplatz
zur Freiheit befreit
Pfarrer i.R. Wolfgang Keim
Mittwoch, 18.März 2015 um 20 Uhr
Katholisches Gemeindehaus, Kirchplatz
Ökumenische Bibelwoche 2015
Evangelische Kirchengemeinde Kenzingen
und Katholische Seelsorgeeinheit Kenzingen
Evang. Kirchengemeinde
Kenzingen
Ofenburger Str. 21, 79341 Kenzingen
Telefon 07644-277, Fax 07644-69 44
E-Mail: Evang.Kirche.Kenzingen@t-online.de
Internet:
www.Evangelische-Kirchengemeinde-Kenzingen.de
Öfnungszeiten des Pfarrbüros:
Di.-Fr 9.00 bis 12.30 Uhr
Freitag, 06.03.2015
9.30 Uhr bis 10.30 Uhr Eltern-Kind-Spielgruppe „Krabbelkäfer“ im Gemeindehaus
15.00 Uhr Seniorengottesdienst im Maximilian-Kolbe-Altenheim
17.30 Uhr Teenie-Tref
19.00 Uhr Gottesdienst zum Weltgebetstag
in St. Laurentius
Wenn Geburt und Tod nahe beieinander
liegen ...
Die Ökumenische Seelsorge am Kreiskrankenhaus Emmendingen lädt am Samstag, den 7.
März 2015 zu einer Gedenkfeier für früh verstorbene Kinder ein. Die Gedenkfeier beginnt
um 14.30 Uhr in der Kapelle des Kreiskrankenhauses in Emmendingen und führt dann zum
Gedenkgrab auf dem Friedhof in Emmendingen. Gemeinsam an die Kinder denken, sich
stärken lassen, der Trauer Raum geben und sie
vor Gott bringen sind Anliegen dieser Gedenkfeier, zu der Eltern, Angehörige und Freunde
früh verstorbener Kinder eingeladen sind.
Sonntag, 08.03.2015
(Herr Pfr. Andreas Hansen)
10.00 Uhr Gottesdienst für Klein und Groß
mit Jutta Keßler (Flöte) und Kantorin Jakoba
Marten-Büsing (Orgel).. Mitwirkende: Schülerinnen und Schüler der Grundschule Kenzingen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
vom Kindergottesdienst-Tref sowie Konirmandinnen und Konirmanden. Das Thema
in diesem Gottesdienst wird vom Weltgebetstag sein „Begreift ihr meine Liebe?“
Kindersachenlohmarkt
des evangelischen Kindergartens
am Sonntag, 08.03.2015 von 14:00 Uhr
bis 17:00 Uhr
im evangelischen Gemeindehaus, Kenzingen
Für das leibliche Wohl ist mit Würstchen,
Wafeln und Kuchen gesorgt.
Standgebühr mit Kuchen 5,00 €,
ohne Kuchen 10,00 €.
Anmeldung bei Nathalie Müller,
Tel. 07644/5588967
Montag, 09.03.2015
17.30 Uhr Flötenkreisprobe
19.30 Uhr Konirmandenelternabend im Gemeindehaus
19..45 Uhr Posaunenchorprobe in der Kirche
Dienstag, 10.03.2015
15.00 Uhr Seniorenkreis im Gemeindehaus,
Ofenburger Str. 21. Nachschau auf den
Weltgebetstag, Gastgeberland sind die Bahamas. Frau Christel Hansen berichtet uns
mit Bildern über diese Inselgruppe in der
Karibik. Wir laden herzlich dazu ein!
Mittwoch, 11..03.2015
16.30 Uhr Konirmandenunterricht, Gruppe
I + II
20.00 Uhr Ökumenischer Bibelabend „Der
Wahrheit verplichtet“ mit Pfr. Andreas Hansen im Katholischen Gemeindehaus, Kirchplatz
Donnerstag, 12.03.2015
15.30 Uhr Kinderchor, Gruppe I und Gruppe
II Gesamtprobe
20.00 Uhr Kantoreiprobe
KENZINGEN
Freitag, 13.03.2015
9.30 Uhr bis 10.30 Uhr Eltern-Kind-Spielgruppe „Krabbelkäfer“ im Gemeindehaus
17.30 Uhr Teenie-Tref
Samstag, 14.03.2015
18.00 Uhr Gottesdienst in unserer Partnergemeinde Sundhouse
Sonntag, 15.03.2015 (Herr Pfr. Andreas
Hansen)
10.00 Uhr Gottesdienst mit Feier des Abendmahls
Bilder zur Passionszeit
Von Aschermittwoch bis Ostern zeigt der
AK Kunst und Kirche im Gemeindesaal des
Evangelischen Gemeindehauses in Kenzingen, Ofenburger Str.21, einen Zyklus
von 5 Linolschnitten des Künstlers und
Graphikers Klaus Janck aus Berlin. Die
Bilder zeigen verschiedene Stationen des
Kreuzweges, vom Verrat bis zur Kreuzigung.
Klaus Janck hat diese Linolschnitte 1950 im
jungen Alter von 19 Jahren geschafen, kurz
nach seiner Flucht aus Guben in der Niederlausitz nach Berlin, wo er noch heute ein
Graphik-Atelier leitet.
Unsere Kirchengemeinde verdankt diese Bilder einer Schenkung von Frau Gisela Hauke,
die seit einigen Jahren in Kenzingen wohnt.
Einen Ausstellungsbesuch vereinbaren Sie am
besten über das Pfarrbüro unter der Tel. 277.
„Ofene Kirche“
Dank der Unterstützung des Alten- und Plegeheimes der Arbeiterwohlfahrt ist unsere
Kirche in der Zeit von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr
durchgehend geöfnet. Wir laden herzlich
dazu ein, den Raum der Kirche immer wieder einmal zur persönlichen Besinnung zu
nutzen. Ein behindertengerechter Zugang
zur Kirche ist durch den Kreuzgang der AWO
möglich. Bitte nutzen Sie diesen Eingang
auch, falls die Kirche verschlossen ist.
Katholische Seelsorgeeinheit
Kenzingen
Pastoralteam:
Pfarrer Frank Martin, Tel. 07644-9226925 email: pfr.martin@kath-kenzingen.de
Vikar Christian Erath, Tel.: 07644-9226915 email: christian.erath@kath-kenzingen.de
Website www.kath-kenzingen.de
Pfarrbüros:
Kenzingen St. Laurentius
Annette Wild
Tel. 07644-9226911, FAX 922 6926
Kirchplatz 16
Mo. und Fr. 10:00 – 12:00 Uhr,
Mo. bis Do. 15:00 – 17:00 Uhr
e-mail: kenzingen@kath-kenzingen.de
Bombach St. Sebastian
Bettina Götz, Tel. 07644-1344,
e-mail: bombach@kath-kenzingen.de
Kirchstraße 12
Di. 17:30 – 20:00 Uhr und
Do. 14:30 – 16:30 Uhr
In dringenden Fällen Tel. Sakristei:
07644 - 5589299
KENZINGEN
Hecklingen St. Andreas
Annette Wild, Tel. 07644-344,
e-mail: hecklingen@kath-kenzingen.de
Dorfstraße 3
Di. 10:00 bis 12:00 Uhr und
Fr. 14:00 bis 16:00 Uhr
Nordweil St. Barbara
Silke Vetter, Tel./FAX 07644-8455,
e-mail: nordweil@kath-kenzingen.de
Am Kirchberg 6
Do. 15:00 – 18:30 Uhr
Gottesdienste der Seelsorgeeinheit vom
7. bis 15. März 2015
Samstag, 07.03.2015
Kenzingen
17:00 Beichtgelegenheit
Nordweil
19:00 Hl. Messe im Gedenken an (Jahrtag)
Bernhard Wacker / im Gedenken an Kaspar
und Ludwina Götz und Angehörige / Edith
Schwörer / Elsa und Willibald Schwörer /
Bringfriede und Willhelm Feigenbaum und
Angehörige / Marianne Hensle / Emma und
Leo Schäfer, Tochter Berta und Angehörige /
Erhard Schätzle und Angehörige / Genoveva
und Felix Schätzle
Sonntag, 08.03.2015 3. Fastensonntag
Kenzingen
10:00 Hl. Messe im Gedenken an die Lebenden und Verstorbenen der Seelsorgeeinheit
Kinderkirche
11:15 Taufe von Paula Golz
18:00 Andacht für Friede und Gerechtigkeit
Bombach
08:30 Hl. Messe
Hecklingen
10:00 Familiengottesdienst, hl. Messe im
Gedenken an Amalie und Karl Hug und Angehörige / Theresia und Robert Striegel, Elisabeth Jörger / Karl Müller, Klara Müller und
Kinder, Frieda und Josef Arnitz
anschließend Fastensuppe und Kafee
zugunsten der Misereor Fastenaktion im
Andreasheim
18:30 Rosenkranz
Nordweil
13:30 Rosenkranz
Montag, 09.03.2015
Kenzingen
18:30 Spitalkapelle: Rosenkranz für die Kranken und Sterbenden
Dienstag, 10.03.2015
Kenzingen
10:30 Kapelle im Kreisseniorenzentrum St.
Maximilian Kolbe: Hl. Messe (gest.) im Gedenken an nach der Meinung / Familie Kammerer
Hecklingen
18:30 Rosenkranz
19:00 Hl. Messe im Gedenken an die Familien Mehl und Werth / Leo und Emma Burkhart mit Sohn Leo und Ehefrau
Mittwoch, 11.03.2015
Kenzingen
07:50 Schülergottesdienst als hl. Messe
Nordweil
18:30 Rosenkranz
19:00 Hl. Messe im Gedenken an in einem
Anliegen (zur Mutter Gottes von der immerwährenden Hilfe)
Freitag, den 6. März 2015
Donnerstag, 12.03.2015
Kenzingen
20:00 Krypta St. Laurentius: Gebet zur
Nacht
Bombach
18:30 Rosenkranz
19:00 Hl. Messe im Gedenken an Eltern und
Schwiegereltern und Angehörige
Hecklingen
12:20 Schülergottesdienst als hl. Messe
Freitag, 13.03.2015
Hecklingen
19:00 Bußfeier mit anschließender Beichtgelegenheit
Samstag, 14.03.2015
Malterdingen
19:10 Impulsgottesdienst, hl. Messe
Sonntag, 15.03.2015 4. Fastensonntag (Laetare)
Kenzingen
10:00 Familiengottesdienst, hl. Messe im
Gedenken an (Jahrtag) Rudolf Kirch / im Gedenken an Emil und Lieselotte Zeiser / Eva
Murek
18:00 Kreuzwegandacht
Bombach
08:30 Hl. Messe
Hecklingen
08:30 Hl. Messe (gest.) im Gedenken an
Franz Längin und Ehefrau Sophie geb. Jörger / Maria Mayer geb. Burkhart
18:30 Rosenkranz
Nordweil
10:00 Familiengottesdienst, hl. Messe im
Gedenken an die Lebenden und Verstorbenen der Seelsorgeeinheit
13:30 Rosenkranz
Herzliche Einladung zum Rosenkranzgebet
täglich um 16:00 Uhr im Kreisseniorenzentrum St. Maximilian Kolbe in Kenzingen
Die Chöre der Seelsorgeeinheit proben:
Kirchenchor Kenzingen
Di 20:00 – 22:00 Uhr im Gemeindehaus
St. Laurentius, Kirchplatz 16
Projektchor „Con-Takt“
Neu: Do ab 20:15 Uhr im Gemeindehaus
St. Laurentius, Kirchplatz 16
Kirchenchor Hecklingen,
Mi. 20:00 Uhr, Pfarrgemeindehaus
St. Andreas
Kinderchor Nordweil im Proberaum Grundschule für alle interessierten Kinder
ab 4 Jahren
Mi. 15:30 - 16:15 Uhr für Kinder im Alter von
4 – 5 Jahren
Mi. 16:15 – 17:00 Uhr für Kinder der
1. – 4. Klasse
Familiengottesdienst in Hecklingen
Herzliche Einladung zum Familiengottesdienst in St. Andreas am 3. Fastensonntag,
den 8. März 2015 um 10 Uhr ist. Anschließend gibt es Fastensuppe, Kafee und Kuchen zugunsten der Misereor Fastenaktion
im Andreasheim.
Seite 11
Kinderkirche in St. Laurentius
Parallel zum 10 Uhr-Gottesdienst ist
am Sonntag, 8. März 2015
Kinderkirche in Kenzingen.
Alle Kinder bis zur zweiten Klasse sind (auch
mit Eltern)
herzlich eingeladen!
Bußfeiern in der Seelsorgeeinheit
Kenzingen
„So tief einer in der Buße steht, steht er
auch in der Gnade“ (Jochen Klepper).
Herzliche Einladung zu den Bußfeiern in
der Seelsorgeeinheit Kenzingen am Freitag, 13.03.2015 in St. Andreas, Hecklingen,
oder Sonntag, 22.03.2015 in St. Laurentius,
Kenzingen oder Donnerstag, 26.03.2015
in St. Sebastian, Bombach oder Freitag,
27.03.2015 19:00 in St. Barbara, Nordweil.
Alle Bußfeiern beginnen um 19:00 Uhr,
aschließend besteht die Möglichkeit zur
Beichte.
Pfarrgemeinderatswahl: Jetzt abstimmen!
Allgemeine Briefwahl ermöglicht einfache Teilnahme
Bei der ersten gemeinsamen Pfarrgemeinderatswahl für die Seelsorgeeinheit Kenzingen treten 14 Kandidatinnen und Kandidaten an. Da die Wahl als allgemeine Briefwahl
durchgeführt wird, hat jeder Wahlberechtigte die vollständigen Briefwahlunterlagen bereits erhalten – die Stimmabgabe ist
jederzeit möglich. Zusätzlich werden am
Wahltag, dem 15. März 2015, auch Wahllokale geöfnet sein.
Je mehr Menschen sich an der Wahl beteiligen, desto mehr Energie erhält das Gremium für eine wirkungsvolle Tätigkeit. Für die
gewählten Frauen und Männer bedeutet
Ihre Stimme Auftrag und Antrieb, fünf Jahre
lang wichtige inhaltliche Arbeit zu leisten.
Bitte beteiligen Sie sich an der Wahl, geben
Sie der Kirche und den Kandidaten Ihrer
Wahl Ihre Stimme!
Die Wahl indet als echte Teilortswahl in fünf
Stimmbezirken statt. Die Kandidaten im Einzelnen:
Stimmbezirk Kenzingen
1. Blasel, Johanna, geb. 1953, Dorfhelferin,
Schützenstr. 5, 79341 Kenzingen
2. Dreja, Brigitta, geb, 1960, Arzthelferin,
Hansjakobstr. 6, 79341 Kenzingen
3. Emmenecker, Rosemarie, geb. 1942, Krankenschwester (im Ruhestand), Tichstr. 8,
79341 Kenzingen
4. Guggolz, Heike, geb. 1974, Justizfachwirtin, Jakob-Otter-Str. 12, 79341 Kenzingen
5. Schwarz, Andrea, geb. 1959, Gesundheitsund Krankenplegerin, Hauptstr. 22, 79341
Kenzingen
6. Stemann, Jakob, geb. 1993 Student Franzosenstr. 4 C/6, 79341 Kenzingen
Wahllokal: Katholisches Gemeindehaus,
Kirchplatz 16, 79341 Kenzingen, 9.00 13.00 Uhr
Seite 12
Stimmbezirk Bombach
1. Dietrich, Karin, geb. 1970, Vermessungsingenieur, Kirchstr. 9, 79341 Kenzingen-Bombach
Wahllokal: Pfarrhaus, Kirchstr. 12, 79341
Kenzingen-Bombach, 8.00 - 12.00 Uhr
Stimmbezirk Nordweil
1. Blattmann, Thea, geb. 1954, Verwaltungsangestellte, Brunnengasse 2 A, 79341 Kenzingen-Nordweil
2. Hensle, Bertram, geb. 1972, Oberstudienrat, Leinfeldstr. 9, 79341 Kenzingen-Nordweil
3. Hensle, Susanne, geb. 1955, Erzieherin,
Hochwaldstr. 18, 79341 Kenzingen-Nordweil
Wahllokal: Rathaus, Hochwaldstr. 17,
79341 Kenzingen-Nordweil, 9.00 - 13.00
Uhr
Stimmbezirk Hecklingen
1. Herr, Gerhard, geb. 1953, Finanzbeamter,
Feldbergstr. 9, 79341 Kenzingen-Hecklingen
2. Klimmek, Anna-Maria, geb. 1968, Buchhändlerin, Dorfstr. 10, 79341 KenzingenHecklingen
Wahllokal: Pfarrheim St. Andreas, Dorfstr. 3, 79341 Kenzingen-Hecklingen, 8.00
- 12.00 Uhr
Stimmbezirk Malterdingen
1. Hüglin, Waltraut, geb. 1948, Bankkaufrau,
Gartenstr. 13, 79364 Malterdingen
2. Vetter, Albert, geb. 1943, Betriebswirt, Im
Schwabental 1, 79364 Malterdingen
Wahllokal: Rathaus, Hauptstr. 18, 79364
Malterdingen, 9.00 - 13.00 Uhr
Freitag, den 6. März 2015
naktion. Verschiedene Suppen, Kafee und
Kuchen werden gespendet und Alle sind
eingeladen ins Pfarrheim zu kommen. Die
Spenden aus dieser Aktion sind für Misereor
bestimmt – Mit ihrer Spende schenken Sie
Hofnung und Zuversicht. Bauen Sie mit an
einer gerechteren Welt!
Franz Alt in St. Ulrich
Franz Alt macht sich seit vielen Jahren Gedanken über die Zukunft der Erde und erhebt lautstark die Stimme für einen schonenden Umgang mit der Schöpfung. Am
Freitag, 20. März 2015, kommt der Journalist
und Fernsehmoderator zu einem Vortrag
in das Bildungshaus Kloster St. Ulrich in
Bollschweil-St. Ulrich. Beginn ist um 19:30
Uhr. „Zukunft Erde – wie wollen wir morgen leben und arbeiten?“ ist das Thema des
Abends, der von der Katholischen Landvolk
Bewegung veranstaltet wird und in dem
Franz Alt aufzeigen will, dass die Natur genug für alle Menschen dieser Welt bietet,
wenn man verantwortungsvoll und gerecht
mit ihr umgeht. „Reichtum heißt, es reicht
für alle. Es reicht für Jedermanns Bedürfnisse, es reicht freilich aber nicht für jedermanns Habgier“, so der Buchautor, dessen
Bücher in zwölf Sprachen übersetzt sind und
eine Aulage von über zwei Millionen Exemplaren erreichen. Es wird ein Kostenbeitrag
von 5 Euro erhoben.
Kath. Frauenbund Nordweil
Eine Abgabe von Wahlbriefen am Wahltag,
dem 15. März, ist bis spätestens 13 Uhr möglich. Um diese Uhrzeit schließen die letzten
Wahllokale in der Seelsorgeeinheit, und es
beginnt die öfentliche Stimmauszählung in
den Stimmbezirken. Die Bekanntgabe des
Gesamtergebnisses indet am 15. März um
16 Uhr im Gemeindehaus St. Laurentius in
Kenzingen statt. Dazu sind Sie herzlich eingeladen!
EINLADUNG zum Weltgebetstag
“Begreift Ihr meine Liebe.“
Bahamas
Alle Informationen unter www.kath-kenzingen.de und beim Wahlvorstand:
Norbert Schwab, 07644 930503, norbert.
schwab@schwaku.de
Evangelische Kirchengemeinden im Bleichtal
Kafee und Kuchen ind Nordweil:
Herzliche Einladung zu Kafee und Kuchen
am 15.3.2015 (PGR-Wahlsonntag ) vor dem
Rathaus in Nordweil zugunsten der Kirchenrenovation.
Pfarrgemeinde St. Andreas
Hecklingen – Malterdingen
Fanmiliengottesdienst - und Misereor
Fastenessen und Kafee - Herzliche Einladung
Am 8. März, 10 Uhr indet in
der Hecklingen ein Familiengottesdienst statt.
Nach dem Gottesdienst am
8. März gibt es im Pfarrheim
(Hecklingen Dorfstraße 3) Fastensuppen
und Kafee zugunsten der Misereor Faste-
Am Freitag den 6. März 2015 um 19.00
Uhr in der St. Barbara Kirche, Nordweil.
Anschließend noch gemütliches Beisammensein im Pfarrhaus.
Sie sind herzlich eingeladen zu folgenden
Gottesdiensten und Veranstaltungen:
Gottesdienste
Freitag, 6. März,
19.00 Uhr Wagenstadt Weltgebetstag der
Frauen
Sonntag, 8. März 2015
9.30 Uhr Tutschfelden Gottesdienst mit
Pfr. B. Jenne
Im Anschluss indet eine Gemeindeversammlung statt.
10.30 Uhr Wagenstadt Gottesdienst mit
Prädikant Johannes Narr
Veranstaltungen
Broggingen
Samstag, 14. März, 10.30 Uhr Schatzinsel
im Gemeindekeller
KENZINGEN
Wagenstadt
Montag, 9. März,14.30 Uhr ökumenischer
Begegnungskreis im der ev. Kirche
Gemeindeversammlung in Tutschfelden
Liebe Gemeindemitglieder der Kirchengemeinde Tutschfelden und Nordweil,
als Vorsitzende unserer Gemeindeversammlung möchte ich Sie auch im Namen unserer
Kirchenältesten und Pfarrer Botho Jenne herzlich einladen zu unserer Versammlung am 08.
März 2015 im Anschluss an den frühen Gottesdienst (Beginn also ca. 10:30 Uhr) in unserer
Kirche.
Folgende Themen werden wir dort vorstellen
und besprechen:
TOP 1
Mitarbeit und Mittel generieren
Planungsstand zum aktuellen FundraisingProgramm
TOP 2
Gemeindeinanzen
Zahlen aus dem abgeschlossenen Haushaltsjahr
TOP 3
Erbautes und Erbauliches
Wie steht es um unsere Renovierungspläne?
TOP 4
Abendmahlsgestaltung
TOP 5
Tätigkeitsbericht des Kirchengemeinderates &
Ausrichtung der Gemeindearbeit
TOP 6
Verschiedenes
Ist das Thema, das Ihnen noch wichtig wäre,
nicht in der Tagesordnung aufgeführt? Was
Sie nicht selbst unter „Verschiedenes“ anbringen möchten, dürfen Sie mir bis zur Versammlung gerne ins Notizbuch diktieren, damit ich
es aufgreifen kann.
Ich freue mich auf Ihr Kommen und auf Ihre
Nachricht per E-Mail an dseggelke@email.de
oder per Telefon unter 07643 – 937070.
Daniela Seggelke-Mößner
Weltgebetstag für die
Bleichtalgemeinden am 6. März
Frauen aus Wagenstadt gestalten am Freitag, 6. März um 19 Uhr in der evangelischen
Kirche den diesjährigen WeltgebetstagsGottesdienst für alle katholischen und evangelischen Kirchengemeinden im Bleichtal.
Sie folgen dabei einem Entwurf, den Christinnen von den Bahamas vorbereitet haben:
Traumstrände, Korallenrife, glasklares Wasser: das bieten die 700 Inseln der Bahamas.
Sie machen den Inselstaat zwischen den
USA, Kuba und Haiti zu einem touristischen Sehnsuchtsziel. Die Bahamas sind das
reichste karibische Land und haben eine
lebendige Vielfalt christlicher Konfessionen. Aber das Paradies hat mit Problemen
zu kämpfen: extreme Abhängigkeit vom
Ausland, Arbeitslosigkeit und erschreckend
verbreitete häusliche und sexuelle Gewalt
gegen Frauen und Kinder.
Sonnen- und Schattenseiten ihrer Heimat
– beides greifen Frauen der Bahamas in ihrem Gottesdienst zum Weltgebetstag 2015
auf. In dessen Zentrum steht die Lesung
aus dem Johannesevangelium (13,1-17), in
der Jesus seinen Jüngern die Füße wäscht.
KENZINGEN
Hier wird für die Frauen der Bahamas Gottes
Liebe erfahrbar, denn gerade in einem Alltag, der von Armut und Gewalt geprägt ist,
braucht es tatkräftige Nächstenliebe auf den
Spuren Jesu Christi.
Rund um den Erdball gestalten Frauen am
Freitag, den 6. März 2015, Gottesdienste
zum Weltgebetstag. Frauen, Männer, Kinder
und Jugendliche sind dazu herzlich eingeladen. Alle erfahren beim Weltgebetstag
von den Bahamas, wie wichtig es ist, Kirche
immer wieder neu als lebendige und solidarische Gemeinschaft zu leben. Ein Zeichen
dafür setzen die Gottesdienstkollekten,
die Projekte für Frauen und Mädchen auf
der ganzen Welt unterstützen. Darunter
ist auch eine Medienkampagne des Frauenrechtszentrums „Bahamas Crisis Center“
(BCC), die sexuelle Gewalt gegen Mädchen
bekämpft.
Jubelkonirmationen im Bleichtal
Am 22. März 2015 feiern die Bleichtalgemeinden Broggingen/Tutschfelden und
Wagenstadt die Jubelkonirmation. Eingeladen ist, wer 1965 konirmiert wurde
(Geburtsjahrgänge 1950/51) zur Goldenen
Konirmation, wer 1955 konirmiert wurde
(Jahrgänge 1940/41) zur Diamantenen Konirmation, wer 1950 konirmiert wurde (Jahrgänge 1935/36) zur Eisernen Konirmation
und wer 1945 konirmiert wurde (Jahrgänge
1930/31) zur Gnaden-Konirmation.
Anmeldungen nimmt das Pfarramt in Broggingen, Tel. 07643/6261, entgegen.
Selbstverständlich ist auch herzlich zum
Mitfeiern eingeladen, wer seinerzeit woanders konirmiert wurde aber sich inzwischen
im Bleichtal zu Hause fühlt.
Bezirksfrauentag 2015
Die Frauenarbeit des evangelischen Kirchenbezirks lädt alle Frauen herzlich ein zum Bezirksfrauentag am 18. März 2015 von 14.00
– ca. 17.15 Uhr in der Lerchenberghalle in
Broggingen (Dorfmattenstr. 4).
Das Thema: Alleinsein – Last, Lust, Lebensaufgabe
Allein sein in der Natur, bei einem guten
Buch, beim Entspannen schenkt Freude.
Menschen brauchen Zeit und Raum für sich.
Längeres Alleinsein und Einsamkeit dagegen macht vielen Menschen Angst. Gerade
Frauen kennen immer wieder Phasen des
Alleinelebens oder müssen sich im Alter darauf einstellen.
Was unterscheidet Alleinsein und Einsamkeit? Wie gehen wir mit beidem um und
können Zeiten des Alleinseins oder der Einsamkeit auch eine Aufgabe sein?
Dr. Ute Bejik ist Theologin und Referentin für
Theologie und Seelsorge im Diakonischen
Werk Baden. Ihr Arbeitsbereich ist die Seelsorge mit Menschen in Einrichtungen der
Altenhilfe.
Wir freuen uns auf einen interessanten Vortrag und einen anregenden Austausch miteinander.
Bitte bringen Sie , soweit möglich, ein
Evang. Gesangbuch und ein Kafeegedeck mit.
Freitag, den 6. März 2015
Seite 13
Wir bitten um Anmeldung bei Erika Kässinger, Tel. 07643/6184 oder beim Pfarramt in Broggingen, Tel. 07643/6261 bis
spätestens Donnerstag, 12. März 2015.
Christliches Fernsehen oder Radio: HOPE
Channel - „ Am Leben interessiert!“
Internet: www.hope-channel.de oder auf
Englisch www.3abn.org
Kontakt:
Pfarrer Jenne erreichen Sie über Tel.
07643/6261 und pfarrerjenne@web.de
Pfarramtssekretärin Herlan ist dienstags
und donnerstags von 9 bis 12 Uhr im Evang.
Pfarramt, Dragonerstr. 4, anzutrefen. Beide
erreichen Sie über Tel. 07643/6261 und ekibleichtal@t-online.de
www.adventgemeinde-herbolzheim.de
www.adventisten.de
„Oase“
Freie Christen Kenzingen
Gartenstraße 1
79341 Kenzingen
Tel. 07644/8966
Wir laden herzlich ein:
Sonntag:
10:00 Uhr Gottesdienst
Dienstag:
19:00 Uhr Bibelgespräch/Gebet
„Gott, der Herr, ist wie eine starke Festung:
Wer auf ihn vertraut, ist in Sicherheit.“
- Die Bibel - (Sprüche 18, 10)
Liebenzeller Gemeinschaft
Herzliche Einladung zum Bibelkreis im Kreisseniorenzentrum St. Maximilian Kolbe
in Kenzingen jeden 1. Mittwoch im Monat
um 15:00 Uhr.
Weitere Infos:
07644 7151 oder 07641 42523
Siebenten -Tags -Adventisten
Herbolzheim
Birkenwaldstr.5
Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten und Veranstaltungen!
Gottesdienst
Samstag – Sabbat, 07.03.2015
09:30 Uhr Bibelgespräche für Erwachsene,
Jugendliche und Kinder
11:00 Uhr Predigt
16:00 Jugendstunde – Erwachsenen-Taufe
Bibeltelefon
Tägliche Andachten Tel. 07643 - 347 349
Bibelhauskreis
Mittwoch, 11.03.2015 um 20.00 Uhr in Rust,
Familie Utz Tel.07822 – 61165
Donnerstag, 12.03.2015 um 19:30 Uhr in Ettenheim, Familie Mohr Tel.07822 – 789 6138
Bibelwort der Woche:
„Ein freundliches Wort ist wie Honig: angenehm im Geschmack und gesund für den
Körper.“
Sprüche 17, 22
Jehovas Zeugen
Versammlung Kenzingen
Holderackerstr. 7, 79346 Endingen
Telefon (07644) 913500
Samstag, 06.03.2015
Kreiskongress in Gönningen
Motto: Suche Frieden und jage ihm nach
Mittwoch, 19.00 - 20.45 Uhr
Bibelstudium, Thema:
„Komm Jehova doch näher!“
Schulkurs für Evangeliumlehrer
anschließend Ansprachen und Tischgespräche
Alle Zusammenkünfte sind öfentlich.
Interessierte Personen sind jederzeit willkommen!
Internet: jw.org
Neuapostolische
Kirche
Herbolzheim, Arnold-Schindler-Str. 1 (ehem. PLUS-Markt)
Sonntag, 08.03.2015
09.30 Uhr Gottesdienst
Mittwoch, 11.03.2015
20.00 Uhr Gottesdienst
Sonntag, 15.03.2015
09.30 Uhr Gottesdienst
Zu allen Gottesdiensten und Veranstaltungen sind interessierte Mitbürger/innen jederzeit herzlich willkommen.
Nähere Informationen erhalten Sie gerne
auch beim Gemeindevorsteher H. Kussin,
Tel. 07643 / 86 88 oder im Internet: www.
nak-sued.de bzw. www.nak-ofenburg.de
Seite 14
Freitag, den 6. März 2015
VersehrtenBehindertenSportgruppe
Die Radwandergruppe startet jeden Dienstag um 15.00 Uhr an der Alten Halle. Wir
kegeln jeden zweiten Mittwoch um 19 Uhr
und schwimmen immer samstags um 8 Uhr.
Nähere Auskünfte erteilt gerne
Josef Berblinger unter 07644-7256.
KENZINGEN
Verein für deutsche
Schäferhunde
Ortsgruppe Kenzingen
Übungszeiten:
Jeden Mittwoch ab 18.00 Uhr
Jeden Samstag ab 15.00 Uhr
Vereinsgelände „Im Brünnele“
beim Recyclinghof
Telefon 07643 8964
TTSV Kenzingen
Oberrheinische
Narrenschau Kenzingen
Das ganze Jahr ist Fasnet in der Oberrheinischen Narrenschau in Kenzingen, dem
Fastnachtsmuseum des Verbandes Oberrheinischer Narrenzünfte
Wer keine Möglichkeit hat, das närrische
Treiben in der Fasnetzeit persönlich zu erleben oder wer Erlebtes vertiefen möchte, hat
dazu das ganze Jahr über Gelegenheit.
Die Oberrheinische Narrenschau in Kenzingen
vermittelt einen lebendigen Eindruck der alemannischen Fasnet, von Masken und Häs der
Zünfte am Oberrhein - von Oberkirch im Norden bis zum Hochrhein im Süden.
Über 300 Narrengruppen in fantasievollen
Häs und kunstvoll geschnitzten Holzlarven,
in Gruppen nach Vogteien zusammengestellt,
verdeutlichen dem Besucher die Vielfalt alemannischen Fasnetbrauchtums. Im Museumsshop können Sie Bücher, Mäskchen, Strohschuhe und vieles mehr erwerben.
Ein Besuch lohnt sich!
Öfnungszeiten:
Samstag, Sonntag und feiertags:
14.00 bis 17.00 Uhr
Im Dezember ist das Museum nur für Gruppen geöfnet.
Gruppen und Gesellschaften erhalten auf
Wunsch und rechtzeitiger Absprache außerhalb der Öfnungszeiten eine Führung
durch unser Haus.
Oberrheinische Narrenschau,
Alte Schulstraße 20, 79341 Kenzingen
Telefon 07644 900-113
Fax 07644 900-160
E-Mail: post@kenzingen.de
Internet: http://www.kenzingen.de
Koronarsportabteilung
Die Übungsabende für Herzkranke inden
wöchentlich jeweils dienstags in der
Schulbuckhalle in Bombach statt.
Für die Gruppe 1 ist die Übungszeit
von 17.45 Uhr bis 18.45 Uhr,
für die Gruppe 2 von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr.
Ansprechpartner sind:
Übungsleiter: Michael Bradatsch, Tel. 7329
Abteilungsleiter: Joachim Krella, Tel. 1024
Lauf-, Walking-, NordicWalking-Tref Kenzingen
Mittwoch 16.00 Uhr, Samstag 16.00 Uhr
Waldparkplatz „Nestbruch“
Info erteilt:
Albert Wisser 07644-1483
Interessengemeinschaft
Ski und Snowboard
Jeden Mittwoch 20.00 bis 21.30 Uhr in der
Schulbuckhalle Bombach.
Das Training indet bis Ende März 2015 statt.
Wer seine Kondition verbessern möchte, ist
herzlich willkommen.
Nähere Auskunft: 07644-8602 abends
Philippinischer
Kampfsportverein
Kenzingen
Arnis Trainingszeiten
Montag: 19:00 bis 21:00
Nordweil Herrenberghalle
Freitag: 19:00 bis 21:00
Bombach Schulbuckhalle
Interesse an einem Schnuppertraining?
R. Kaufmann 01727610699
www.kombat-kenzingen.de
Judo Club Kenzingen e.V.
Trainingszeiten:
Montag und Donnerstag
18.30 bis 20.00 Uhr Kinder und Jugendliche
20.00 bis 21.30 Uhr Erwachsene
Alte Halle Kenzingen
Der Einstieg ist jederzeit möglich.
Infos bei Martin Müller unter Telefon
07644 930128
Schützengesellschaft
Üsenberg zu Kenzingen e.V.
Schützenhaus (nach dem Kriegerdenkmal
rechts hoch in den Wald)
Jugendtraining:
jeden Samstag ab 18.00 Uhr
Schützentraining:
jeden Freitag ab 20.00 Uhr
jeden Sonntag ab 10.00 Uhr
Bei Interesse an einem Probetraining bitte
jugend@sg-kenzingen.de
oder osm@sg-kenzingen.de kontaktieren!
Angelsportverein Kenzingen,
im Brünnele 9
Öfnungszeiten des Vereinsheims
Freitag 20 Uhr – 24 Uhr
Sonntag 10 Uhr – 13 Uhr
Tel.: 07644 7683
Skat-Club Üsenberger Asse
Spielabende Freitag, Spielbeginn: 19.30 Uhr
Sport- & Tagungshotel Kenzingen
Breitenfeldstraße 51
Interessierte Skatspieler/-innen sind als Gäste
herzlich eingeladen.
Tel. (07644) – 8654 oder 9265451
Kath. Frauenbund Bombach
Alle Frauen und Mädchen sind herzlich eingeladen, heute den Weltgebetstag der Frauen aller Konfessionen mit uns zu feiern.
Gestaltet haben ihn dieses Jahr die Frauen
der Bahamas.
Wir trefen uns um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Sebastian zum gemeinsamen Gottesdienst und anschließend zum gemütlichen
Beisammensein im Pfarrsaal.
Die katholische und evangelische Kirchengemeinde freut sich sehr darauf, mit Ihnen/
Euch den Abend zu verbringen.
KENZINGEN
Freitag, den 6. März 2015
Seite 15
Schwarzwaldverein
Kenzingen e. V.
Öfnungszeit der Bücherei:
Di :
15.00 - 17.30 Uhr
Do:
09.30 - 11.00 Uhr 17.00 - 19.30 Uhr
Eisenbahnstr. 22, in den Räumen des Amtsgerichts
79341 Kenzingen
Tel. 0160 5703978 während der Öfnungszeiten
www.kath-kenzingen.de
Mittwoch, den 11. März 2015
Wanderung zur Ziebold-Linde
Einkehr: Dorfkrug
14.30 Uhr Ecke Friedhof /Bombacherstrasse
Freitag, den 13. März 2015
Info-Abend
über Wanderwoche ins Zillertal
vom 11.07. bis 18.07.2015
im Gasthaus Beller
Beginn: 19.00 Uhr
Auch Gäste sind herzlich eingeladen
Bücherlohmarkt während der Öfnungszeit
Die Katholische Öfentliche Bücherei lädt ein zur
1. Kenzinger Puzzle-Tauschbörse
Wann:
Wo:
Sonntag, den 8. März 2015, 11 – 16 Uhr
Gemeindesaal des Katholischen Pfarrhauses
Puzzle können bis Donnerstag, den 5. März 2015 in der Bücherei gegen Tauschbons
abgegeben oder am Tausch-Sonntag mitgebracht werden.
Es gibt Kafee und Kuchen
Nach der Tauschbörse können übrig gebliebene Puzzles in der Bücherei auch gekauft
werden.
Werden Sie Lebensretter in nur 120 Minuten!
Bei der hohen Zahl von Notfällen in Betrieben, Schulen, im Straßenverkehr, zu Hause oder in
der Freizeit, ist es erforderlich, dass sich möglichst viele Menschen in Erster-Hilfe ausbilden
lassen. Dieser Lehrgang vermittelt und frischt Kenntnisse und Fertigkeiten auf, um in Lebensbedrohlichen, wie auch in alltäglichen Situationen ohne fachliche Vorkenntnisse helfen zu
können.
Das Deutsche Rote Kreuz, Ortsverein Kenzingen führt in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband Emmendingen diese speziellen Kurse durch.
Erste-Hilfe-Fit Modul 1: Notruf, Herz-Kreislaufstillstand (Deibrillation)
Erste-Hilfe-Fit Modul 2: Notruf, Bewusstlosigkeit, Helmabnahme beim Motorradfahrer, Maßnahmen beim Verkehrsunfall
Modul 1 indet am 12. März 2015
Modul 2indet am 19. März 2015
im DRK Ortsverein Kenzingen, Industriestr. 6,
jeweils von 19.00-21.00 Uhr statt.
Anmeldung und weitere Informationen bei Frau Balduin unter Tel. 07641/4601-34.
Vereinsgemeinschaft
Hecklingen
Am Samstag 7.März 9.00Uhr indet ein Arbeitseinsatz am Schloss statt.
Die Brombeerhecken am Schlossberg sollen
entfernt werden, dazu bitte Werkzeug wie
Freischneider, Heckenscheren und Gabeln
mitbringen, am Lagerschuppen soll ein zusätzlicher Boden eingebaut werden.
Alle Freunde des Hecklinger Schlosses sind
herzlich eingeladen zu helfen.
Für Essen und Trinken ist gesorgt.
Musikverein Hecklingen e.V.
Generalversammlung
am Freitag, 20.03.2015, im Gasthaus
„Ochsen“ in Hecklingen.
19.00 Uhr – Förderverein
20.00 Uhr – Musikverein
Berichte und Wahlen. Alle Mitglieder, sowie
alle interessierten Bürgerinnen und Bürger
sind recht herzlich hierzu eingeladen.
Kindersachen-Flohmarkt am Josefsmarkt
Samstag, 21.03.2015, von 10.00 – 13.00 Uhr.
Danke für die Spende
Der Musikverein Hecklingen bedankt sich
ganz herzlich bei Familie Rethaber vom
„Dorfkrug“ für die großzügige Spende anlässlich ihres Weihnachtsmarktes.
Flohmarkt
Papiersammelaktion
Jeden Samstag von 10.00 – 12.00 Uhr Möglichkeit zur
15. März 2015
11.00 bis 16.00 Uhr
Kenzingen - REWE Parkplatz
Freiburger Straße
Altpapierentsorgung. Am Papiercontainer
(Parkplatz hinter dem „Dorfkrug“) kann kostenlos Altpapier (Zeitungen, Zeitschriften,
Kataloge, Kartons) entsorgt werden.
Veranstalter: SENIORENnetzwerk 50+ e.V.
Bewirtung durch die Jugendlichen des
Jugendzentrums Kenzingen
Seite 16
Gesangverein Eintracht
Kenzingen e.V.
Unser Chor singt zusammen mit den Kindern des Kindergartens Wonnental
am Samstag, 21. März 2015, 15 Uhr,
im Großen Saal des Kreisseniorenzentrums
Maximilian-Kolbe.
Bitte merken Sie sich den Termin bereits vor.
Bernhard Leibecke
Vorsitzender
Sozialverband VdK, Ortsverband Kenzingen - Einladung
Die diesjährige Mitgliederversammlung des
Sozialverbandes VdK, Ortsverband Kenzingen, indet am Samstag, 21. März 2015,
um 15.30 Uhr, in der Gaststätte Beller in
Kenzingen, Hauptstraße 41, statt. Über Ihr
Kommen würden wir uns sehr freuen.
Winfried Höhmann, 1. Vorsitzender
Tennisverein Kenzingen e. V.
Sehr geehrte Vereinsmitglieder,
wie jedes Jahr indet am Anfang der Saison
die Aktion „HAND IN HAND – ROTER SAND“
statt.
Alle Vereinsmitglieder sind herzlich eingeladen, tatkräftig mitzuhelfen die Tennisanlage
wieder instand zu setzen damit wieder gespielt werden kann.
Folgende ixen Termine sind geplant:
Datum: Samstag 14./21./28 März; 2015
Trefpunkt: ab 09.00 Uhr, Tennisheim
Koordinator: Dieter Gross Tel: 0172 788 86 70
Damit die Platzinstandsetzung „HAND IN
HAND - ROTER SAND“ wieder zum Erfolg
wird, bittet die Vorstandschaft um zahlreiches erscheinen.
Bitte Schuhe ohne Absätze tragen.
An den Samstagen wird es ein warmes Essen geben.
Nach Absprache evtl. weitere Arbeitseinsätze unter der Woche.
Je nach Witterung können die Termine
kurzfristig verschoben werden.
TB Kenzingen Handball
Samstag, 07.03.2015 Auswärtsspiele:
14.15 Uhr männliche Jugend B
SG Lörrach/Brombach - SG Kenzingen/Herbolzheim
18.20 Uhr Bezirkskl. Damen
HSV Schopfheim - TB Kenzingen II
19.30 Uhr Oberliga BW
SG Lauterstein - TB Kenzingen
Sonntag, 08.03.2015 Auswärtsspiele:
12.00 Uhr weibliche Jugend C
SG Bötzingen/March - SG Kenzingen/Herbolzheim
Freitag, den 6. März 2015
15.45 Uhr weibliche Jugend A
SG Bötzingen/March SG Kenzingen/Herbolzheim
17.00 Uhr Südbadenliga Damen
SG Kappelwindeck/Steinbach TB Kenzingen
Handball-Jugend-Camp vom 07.04. bis
10.04.2015 in der Üsenberghalle.
Der TB Kenzingen veranstaltet in den Osterferien wieder ein Handball-Jugend-Camp in
der Üsenberghalle.
4. Isotec Handball-Jugend-Camp
Trainingsschwerpunkte
des
HandballCamps:
•
Technik-Schulung (Passen, Fangen,
Dribbeln, Täuschen, Werfen)
•
Athletik-Schulung
•
Angrifs- und Abwehr-Verhalten
•
Spezielles Torhüter-Training
•
DHB Speilabzeichen in Bronze und Silber
•
Für Mädchen und Jungen von 6 – 18
Jahren
•
4 Tage Intensivtraining von 09.00-16.30
Uhr
•
Mittagessen, Getränke und Zwischenmahlzeiten werden gestellt
•
Jeder Teilnehmer erhält ein Camp-Trikot
•
Digitale Erinnerungsfotos
•
Weitere Überraschungen
KENZINGEN
Sportverein
Kenzingen e. V.
Sa., 07.03.2015
14:00 h (Bezirkspokal)
SG Wagenstadt C Junioren - SG Königschafhausen
15:00 h (Bezirkspokal)
SV Ebnet - SG Herbolzheim C Juniorinnen
17:00 h
SG Herbolzheim Damen - SC Kiechlinsbergen
So., 08.03.2015
Rückrundenauftakt im Mühlegrün
13:00 h SV Kenzingen II - TuS Königschafhausen II
15:00 h SV Kenzingen I - TuS Königschafhausen I
Die., 10.03.2015
19:00 h SG Teningen II - SG Nordweil II BJunioren
Vorankündigung !
Am Freitag, den 13.März 2015 hält der SV
Kenzingen seine diesjährige Jahreshauptversammlung ab.
Beginn ist um 20:00 h im Vereinsheim im
Mühlegrün.
Unter anderem stehen Neuwahlen an.
Eingeladen hierzu sind sämtliche Mitglieder;
Gönner und Freunde des Vereins
Anmeldungen und weitere Infos auf der
Homepage des TB Kenzingen
(www.tbk-handball.de)
Tischtennissportverein
Kenzingen e.V.
Tischtennissportverein Kenzingen e.V.
Trainingszeiten:
Städt. Turn- und Festhalle
Dienstag ab 17:00 Uhr
Schüler- und Jugendtraining
Dienstag ab 20:00 Uhr
Training der Damen und Herren
Mittwoch ab 17:30 Uhr
Schüler- und Jugendtraining
Mittwoch ab 20:00 Uhr
Training für Erwachsene
Donnerstag 17:15 Uhr bis 18:30 Uhr Anfängertraining für Kinder von 6-10 Jahren
Tischtennisspiele an diesem Wochenende:
Freitag, 06.03.2015
18:00 Uhr Schüler II - TTC Endingen II
18:00 Uhr Mini I - TTC Suggental II
18:30 Uhr TTC Forchheim II - Schüler I
Samstag, 07.03.2015
18:30 Uhr TTC Reute - Herren III
18:30 Uhr SV Ottoschwanden VI - Herren V
19:30 Uhr TTV Auggen - Herren I
Sonntag, 08.03.2015
14:00 Uhr Herrren I - FT 1844 Freiburg II
Sportverein
Bombach e.V.
SVB spielt in Jechtingen
Nach dem Heimsieg gegen Endingen gilt es
für den SV Bombach nun in Jechtingen zu
punkten!
Sonntag. 08.03.15
13:00 Uhr SV Jechtingen 2 - SV Bombach 2
15:00 Uhr SV Jechtingen 1 - SV Bombach 1
Wir sehen uns auf dem Fußballplatz!
Ihr SV Bombach
Sportverein
Hecklingen e.V.
Samstag, den 07.03.2015
16.00 Uhr: SG Hecklingen-Malterdingen II –
SV Forchheim I
18.00 Uhr: SG Hecklingen/Malterdingen III –
SV Forchheim II
Spielort: Malterdingen
Sonntag, den 08.03.2015
15.00 Uhr: FC Weisweil - SG Hecklingen/Malterdingen I
Bitte unterstützen Sie unsere Mannschaften
mit Ihrem Besuch.
KENZINGEN
Freitag, den 6. März 2015
SV Nordweil
1923 e.V.
SG Nordweil/Wagenstadt
Nachdem glücklichen Heimsieg im Derby
gegen den SV Kenzingen reist die SG am
Sonntag nach Riegel. Die SG wird nichts geschenkt bekommen, beindet sich doch der
RSC in akuter Abstiegsgefahr.
Die Spiele am Wochenende:
So. 08.03., 13:00 Uhr: Riegeler SC II SG Nordweil/Wagenstadt II (in Riegel)
So. 08.03., 15:00 Uhr: Riegeler SC I SG Nordweil/Wagenstadt I (in Riegel)
Jugendfußball im Bleichtal
Test-, Punkt- und Pokalspiele stehen an
Samstag, 7. März
10:30 Uhr E2 SG Wagenstadt – SG Weisweil
(Testspiel in Wagenstadt)
11:30 Uhr E1 SG Wagenstadt – SG Weisweil
(Testspiel in Wagenstadt)
12:30 Uhr C2 SG Wagenstadt – SV Waldkirch
(1.Punkstspiel in Wagenstadt)
14 Uhr C1 SG Wagenstadt – SG Endingen
(Pokalspiel in Wagenstadt)
14 Uhr M-D SG Breisgau-Nord – SG Teningen
(Pokalspiel in Nordweil)
Dienstag, 10. März
19 Uhr B2 SG Teningen – SG Nordweil
(Testspiel in Nimburg)
Vorschau:
Freitag, 13. März
17:30 Uhr E2 SG Wagenstadt – ASV Merdingen (1.Punktspiel in Wagenstadt)
Herbolzheimer Tafel e.V.
Konrad-Adenauer-Ring 1,
79336 Herbolzheim
Tel. 07643-933432
Seite 17
Das Herbolzheimer Tafelteam sucht ehrenamtliche Mitarbeiter.
Infos unter 07643-933432 Fr.Ruddies.
Abgestellte Kleidersäcke wandern ungeprüft in den Altkleidercontainer. Somit ginge Ihre wertvolle Spende für uns verloren,
das wäre nicht in Ihrem und nicht in unserem Sinne!
Info unterwww.drk-kenzingen.de oder Tel.:
07644/5588666
DRK-Kleiderkammer
Kenzingen
Bienenzuchtverein Herbolzheim und Umgebung e.V.
Kleiderkammer beindet sich im DRKVereinsheim,Industriestr. 6
Tel.: erreichbar zu den Öfnungszeiten über
07644/ 5588666
Die Öfnungszeiten 2015 sind im wöchentlichen Wechsel am Dienstag:
Die Kleiderkammer ist auch für die Allgemeinheit geöfnet
Generalversammlung am 06.03.15 mit
Vortrag Manfred Vierhaus
Am Freitag, den 06.03.2015 indet um
19.30 Uhr im Gasthaus Krone in Broggingen unsere Jahreshauptversammlung statt.
Der anschließende Imkerstammtisch wird
durch einen Vortrag von Herrn Manfred Vierhaus zum Thema: „Jungvolk- und Ablegerbildung zur Varroabekämpfung“ bereichert.
Wie immer sind auch alle eingeladen, die
sich für die Imkerei interessieren aber noch
keine Bienen haben und nicht Mitglied im
Verein sind.
Die Herbolzheimer Tafel e.V. ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein und stellt Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus.
Hier die Öfnungszeiten:
Dienstag-vormittags von 9.00 – 11.30
Uhr. (ungerade Woche)
Dienstag, 10.03.15 Dienstag, 24.03.15
Dienstag, 07.04.15 Dienstag, 21.04.15
Dienstag, 05.05.15 Dienstag, 19.05.15
Dienstag, 02.06.15 Dienstag, 16.06.15
Dienstag-nachmittags von 14.30 – 17.00
Uhr. (gerade Woche)
Dienstag, 17.03.15 Dienstag, 31.03.15
Dienstag, 14.04.15 Dienstag, 28.04.15
Dienstag, 12.05.15 Dienstag, 26.05.15
Dienstag, 09.06.15 Dienstag, 29.06.15
Samstags geöfnet von 10 Uhr – 11:30
Uhr an folgenden Tagen
07.03.15 04.04.15 02.05.15 06.06.15
Wir benötigen immer jahreszeitlich orientierte Kleidung in sauberem, tragbarem Zustand!
Bitte bringen Sie Ihre Kleiderspende nur zu
den angegebenen Öfnungszeiten.
Stellen Sie auf keinen Fall ungefragt einfach
Kleiderspenden vor der Eingangstüre ab.
Wir nutzen diesen Eingang und dieses Gebäude gemeinsam mit anderen Vereinen.
Dies wäre für alle Beteiligten nicht zumutbar!
40. Jahrestag der Bauplatzbesetzung in Wyhl
Herzliche Einladung
der
Badisch-Elsässischen-Bürgerinitiativen
Urauführung
des
neuen Films von Bodo
Kaiser und Siggi Held,
Imagoilm,
Freiburg
„Wyhl und die Linken –
Geschichten aus dem Wyhler Wald“
Donnerstag, den 12. März 2015,
19.00 Uhr,
Evangelisches Gemeindehaus
Weisweil
Badisch‐Elsässische Bürgerinitiativen
BI Weisweil e.V., Kurt Schmidt
DRK Ortsverein Kenzingen sucht weitere
Betreuer für Flüchtlingsfamilien in Kenzingen.
Badisch‐Elsässische Bürgerinitiativen Öfnungszeiten:
Montag
Mittwoch
Freitag
Samstag
13.30 - 16.00 Uhr
13.30 - 16.00 Uhr
13.30 - 16.00 Uhr
10.00 - 12.00 Uhr
Bitte an unsere Unterstützer und Spender:
Vielleicht haben Sie eine Überproduktion
oder leicht defekte Ware innerhalb des MHD.
Wir sind froh über jede Lebensmittelspende.
Für eine Geldspende, die zur Deckung der
Unkosten (Müll, Strom, Heizung) dient und
uns hilft, notwendige Anschafungen zu tätigen, sind wir Ihnen sehr dankbar.
Bankverbindung: IBAN:
DE 23682900000049344201
BI Weisweil e.V., Kurt Schmidt Seit Anfang Mai 2014 wohnen in Kenzingen
Flüchtlinge, die der DRK-Ortsverein in verschiedener Weise unterstützt. Derzeit sind es ca. 30 Personen. Es wird mit weiteren Personen gerechnet und suchen für unserem ofenen Unterstützerkreis weitere ehrenamtliche
Helfer für folgende Aufgaben:
•
Behördenanträge und Begleitung bei Terminen im Sozialamt, Ausländeramt, Jobcenter , AOK ...
•
Geld- und Bankangelegenheiten, Regiokarten
•
Vorbereitung und Begleitung von Arztbesuchen
•
Dolmetscher (zur Zeit Arabisch/Deutsch und Albanisch/Deutsch) weitere Sprachen
auf Anfrage
•
Beschafung von Haushaltsgegenständen, Spielzeug, Fahrrädern, Wohnungseinrichtung
•
Schulbesuch
•
Hausaufgabenbetretung
•
Begleitung bei Familieneinkäufen im Tafelladen
•
Kindergartenbesuch
Weitere Informationen erhalten Sie unter info@drk-kenzingen.de
oder telefonisch unter 07644-230 ( Anrufbeantworter )
Seite 18
Freitag, den 6. März 2015
Diagnose Parkinson?! Gründung Selbsthilfegruppe
Parkinson in Kenzingen (Stammtisch)
Werden Sie (wieder) it mit Bewegung, Austausch und mehr – trotz Parkinson!
2008 bekam Willi Temmer (72) die Diagnose: Parkinson. Nach dem ersten Schock stand für
ihn außer Frage, nun einfach den Kopf in den Sand zu stecken. Willi Temmer lässt sich von
seiner Krankheit nicht unterkriegen. Mit viel Sport - vor allem dem Radfahren -, Basteleien
in seiner Werkstatt und der Unterstützung durch seine Familie, behält er seine körperliche und psychische Fitness. Sein Slogan: „Denke stets daran: nach vorne schauen und das
richtig machen, was man noch kann!“
Da ihm der Austausch mit anderen Menschen und Mitpatienten wichtig ist und gut tut,
möchte Willi Temmer nun die Selbsthilfegruppe Parkinson in Kenzingen gründen.
Zur Gruppengründung am Samstag, 07. März 2015, um 16 Uhr im Kreisseniorenzentrum
St. Maximilian Kolbe, Ofenburger Straße 10, 79341 Kenzingen sind Interessierte
herzlich eingeladen. Dort will sich die Gruppe künftig regelmäßig trefen. Dafür braucht
es jedoch genügend Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Betrofene, deren Angehörige
und Interessierte sind willkommen.
Im Vordergrund stehen der Erfahrungsaustausch sowie Ball- und Brettspiele, Konzentrationsübungen, singen und alles was den Teilnehmenden gut tut. Neben Freizeitaktivitäten
möchte die Selbsthilfegruppe auch fachliche Vorträge anbieten, um nicht nur it, sondern
auch stets über die aktuellen Erkenntnisse rund um die Parkinson-Krankheit informiert
zu bleiben.
Interessiert?
Dann melden Sie sich bei:
Willi Temmer
Telefon: 07644/1420
E-Mail: temmerw@gmail.com
Veranstaltungshinweis ArztPatienten-Forum zum Thema
sich in den letzten Jahren neue Erkenntnisse
und Strategien etabliert.
Krampfadern und Thrombose
Neuigkeiten aus Diagnostik und Therapie
Welche Neuigkeiten aus Diagnostik und
Therapie gibt es bei Krampfadern und
Thrombose? Diese und andere Fragen
beantworten Fachärzte beim Arzt-Patienten-Forum. Veranstalter ist die VHS
Nördlicher Breisgau in Kooperation mit
der Kassenärztlichen Vereinigung BadenWürttemberg.
Termin:
Dienstag, 17. März 2015, 19:00 Uhr
Wenn die Beine müde und schwer werden
oder gar schmerzen, können dies erste Anzeichen eines Krampfaderleidens oder einer
Thrombose sein. Erkrankungen der Beinvenen sind sehr häuig, etwa jede zweite Frau
und jeder vierte Mann sind davon betrofen.
Typische Anzeichen für ein Venenleiden
sind „schwere“ Beine, geschwollene Knöchel
und Krampfadern. Ohne Behandlung kann
die Erkrankung chronisch werden und es
können Komplikationen, wie Venenentzündungen (Phlebitis) oder schwer heilenden
Geschwüren an den Unterschenkeln (Ulcus cruris), auftreten. Ur-sache, Prophylaxe,
konservative und operative Therapieformen
sowie die Behandlung der Komplikationen
werden vorgestellt.
Thrombosen und thromboembolische Komplikationen sind für den Arzt eine alltägliche
Herausforderung. Dabei geht es in erster
Linie um eine sichere Diagnosestellung, da
schwerwiegende Folgen auftreten können.
Ebenso wichtig ist jedoch auch die Risikoabschätzung im Einzelfall, um eine efektive
Prophylaxe durchführen zu können. Sowohl
bei der Diagnostik, als auch bei der Prävention und der Therapie der Thrombose haben
Veranstaltungsort: Torhaus, Vortragsraum, Hauptstr. 60, 79336 Herbolzheim
Eintritt: frei Voranmeldung gewünscht
unter Tel. 07641/9225-14
Der Referent ist Dr. med. Werner Rist, Facharzt für Chirurgie, Gefäßchirurgie, Emmendingen.
KOGL-Mitgliederversammlung
Der Kreisverband Obstbau, Garten und
Landschaft Emmendingen e.V. (KOGL Emmendingen) lädt seine Mitglieder zur diesjährigen Mitgliederversammlung ein. Sie
indet am Montag, den 23. März 2015 ab
19.00 Uhr im Gasthaus „Lamm“ in Bahlingen
statt. Auf der Tagesordnung stehen nach der
Begrüßung und Totengedenken die Berichte des Vorsitzenden, des Schriftführers, des
Fachwarteobmanns, des Schatzmeisters
und der Kassenprüfer und anschließend die
Entlastung der Vorstandschaft. Zu wählen
sind in diesem Jahr nur die Delegierten für
die Mitgliederversammlung des Landesverbandes (LOGL). Zum Abschluss wird der Vorsitzende noch einen Ausblick auf das kommende Geschäftsjahr geben.
Als Referent für den Fachvortrag nach dem
oiziellen Teil zum Thema „Streuobstwiesenförderung über den Landschaftserhaltu
ngsverband“konnte der Geschäftsführer des
LEV Hans Page gewonnen werden. Danach
geht die Versammlung zum gemütlichen
Teil mit Fachsimpeln und lockeren Gesprä-
KENZINGEN
chen über. Außer den Mitgliedern sind auch
Gäste und Interessierte herzlich eingeladen,
vor allem die „Lehrgarten- Stammgäste“ bei
den monatlichen Infoveranstaltungen und
die frischgebackenen Fachwarte.
Kreisverband Obstbau, Garten und Landschaft Emmendingen e.V.
(KOGL Emmendingen)
Bürgerprotest Bahn e.V.
Herbolzheim-Kenzingen
EINLADUNG
Liebe Vereinsmitglieder und Gäste,
wir laden Sie herzlich zur Mitgliederversammlung der BI Bürgerprotest Bahn e.V.
ein.
Bei wenigen öfentlichkeitswirksamen Aktivitäten konnten wir ein weiteres Vereinsjahr
erfolgreich abschließen. Hinter den Kulissen in
den Sitzungen der (Unter)Arbeitsgruppe ging
es umso lebhafter zu. Und 2015 ist das Jahr der
Entscheidung – sogar das erste Halbjahr!
Über das alles möchten wir euch informieren.
Wann: 25.3.2015, 19.30 Uhr
Wo: Kenzingen, Kreisseniorenzentrum
(Eingang Bombacherstraße)
Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Ernennung von Ehrenmitgliedern
(Dautel Heini, Kienle Othmar, Legler
Günter)
mit Rückblick auf die Vorgeschichte
unserer Bürgerinitiative
3. Berichte 2014/15
- Stephan Hofstetter, Pressearbeit
- Hermann Knodel aus Vorstandsitzungen
- Albrecht Künstle aus der Unterarbeitsgruppe des Projektbeirats
- Georg Binkert aus der Sprechergruppe der IG BOHR und neuere
Entwicklung
Aussprache zu den Berichten
4. Bericht über die Vereinskasse
(Gerd Kammers)
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Vorstandes
7. Neuwahl des Vorstands (6 Mitglieder)
8. Ausblick, Errichtung eines Mahnmals
(wie im Wyhler Wald)
9. Anregungen der Mitglieder
10. Gemeinsames Lied
Danach gemütlicher Ausklang mit hofentlich interessanten Gesprächen.
Wir freuen uns auf Euer Kommen
Der Vorstand
KENZINGEN
Freitag, den 6. März 2015
Seite 19
FILM- Programm der Löwen-Lichtspiele Kenzingen vom 05.03.15 bis 11.03.2015
Tel 07644-385 / www.Kino-Kenzingen.de
**NEU
Do+Mo+Die 20.15h
Fr+Sa+So 17.45+20.15h
Mi nur 18.00h
5. bis 11.3.
Das neue Traum-Paar: Dakota Johnson und
Jamie Dornan in der Verilmung des ErotikBestseller von E.L. James...
FIFTY SHADES of GREY -16- 125min
**NEU
So 15.00h
8.3.
OSCAR-Preisträger Tommy Lee Jones - Hillary Swank + Meryl Streep in
THE HOMESMAN -16- 123 min
Zum Intern. Frauentag am 8.3. zeigen
wir in Zusammenarbeit mit dem BÜNDNIS 90/ Die Grünen - Ortsgruppe Kenzingen diesen außergewöhnlichen Film
über eine starke Frau ...
Der Eintritt ist frei...
**NEU
Do bis Mo 20.15h
Die 17.30h
5. bis 10.3.
Christoph Maria Herbst – Nadja Uhl in
300 Worte Deutsch -12- 96 min
Die Deutsch-Türkin Lale wird von ihrem
Vater gebeten, die „Importbräute“ auf den
Deutschtest vorzubereiten um sie vor der
Abschiebung zu retten...
**NEU
Fr+Sa 16.00h
So 13.00h
Die 17.00h
6. bis 8.+10.3.
Ein neues 3D-Animationsabenteuer für die
ganze Familie...
SPONGEBOB – SCHWAMMKOPF 3D o. A.
93min
Jetzt schlagen nicht nur die Wellen hoch...
**NEU
Do+Mo 17.00h
So 17.30h
5.+8.+9.3.
Ein neues Animationsabenteuer für die
ganze Familie...
SPONGEBOB – SCHWAMMKOPF
o. A. 93min
Diese Vorstellungen in 2 D!!!
Do 17.00h
Mo 17.30h
5.3.+9.3.
Dieter Hallervorden – Emma + Til Schweiger – Jan Josef Liefers in
HONIG IM KOPF -6- 139 min 11. Wo
Fr+Sa 17.30h
Mi 18.00h
6.+7.+11.3..
Gabriela Maria Schmeide – Anke Engelke Justus von Dohnanyi in
FRAU MÜLLER MUSS WEG
-6- 88min 5. Wo
Die Eltern sind sich einig: Frau Müller muss
weg! Sonst bekommen die Kinder keine Gymnasialempfehlung.... Aber, als die
Schulnoten doch besser als erwartet sind,
soll sie bleiben...
Die 20.15h
10.3.
Eine außergewöhnliche Geschichte...
DEN HIMMEL GIBT’S ECHT o.A. 99min 6.
Wo
Todd und Sonja erleben nach einer Notoperation ihres Sohnes Unerklärliches. In
kindlicher Überzeugung erzählt der Junge, während einer Nah-tod-erfahrung den
Himmel besucht zu haben . Zum Erstaunen
der Eltern erwähnt er Details, die vor seiner
Geburt passierten...
Fr+Sa+So 15.30h
6. bis 8.3.
Ein Film für die ganze Familie...
BAYMAX – Riesiges Robowabohu -6102min 3. Wo
So 13.00h
8.3.
Das Abenteuer geht weiter...
FÜNF FREUNDE 4 -6- 96min 5. Wo
Änderungen vorbehalten.
Ende des redaktionellen Teils
Immer gut informiert:
VON A… BIS Z
wie Albbrucker Info
wie Zeller Nachrichten
Blättern Sie online oder geben Sie bequem Ihre Anzeige auf: www.primo-stockach.de

Verlag und Anzeigen: Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach, Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11,
Fax 0 77 71 / 93 17 - 40, anzeigen@primo-stockach.de
Die PrimoHeimatblätter
sind stets
aktuell und
außerdem
der ideale
Botschafter
für Ihre
Werbung!
Altes Haus gesucht! Junge Familie sucht ein stark
renovierungsbedürftiges Haus mit Scheune bis Bj. 1950 mit
Grundstück ab 600 qm in Herbolzheim oder Rheinhausen.
9049602
Über Ihren Anruf freuen wir uns. Telefon: 0178-9
Wir suchen wegen Erweiterung:
Pflegefachkräfte (m/w) unbefristet
* 30 - 75 % Regelarbeitszeit
* auf Minijob-Basis für Abenddienste oder
am Wochenende.
Es erwartet Sie eine verantwortungsvolle und eigenständige Tätigkeit in einem professionellen Umfeld. Sorgfältige
Einarbeitung und regelmäßige Fortbildung sind bei uns
selbstverständlich. Sehr gute Sozialleistungen. Machen Sie
sich selbst ein Bild - schnuppern Sie einfach mal mit!
Wagenpfleger (m/w)
Für ein namhaftes Unternehmen in Herbolzheim und Weisweil
suchen wir eine/n
Löter/in
für das Löten von Kabel an Leiterplatten.
Die Stelle ist ab sofort in Tagschicht zu besetzen.
Erfahrung als Löter/in im Elektronikbereich und gute
Sehfähigkeit erforderlich.
Es erwartet Sie ein fester iGZ-DGB-Tarifvertrag mit umfassenden
Sozialleistungen und einer attraktiven Vergütung von bis zu
12,00 K brutto Stundenlohn.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
persona service AG & Co. KG Niederlassung Freiburg
Bismarckallee 7e • 79098 Freiburg • Tel. 0761 386 46-0
freiburg@persona.de • www.persona.de
* auf Minijob-Basis für Reinigung und Instandhaltung
unserer Dienstautos
Senden Sie Ihre Bewerbung bitte an das
Personalbüro per Post,
An der Gumme 4, 79348 Freiamt, oder Mail:
erhard.bender@pflegedienst-moser.de
www.pflegedienst-moser.de
Wir suchen zur Unterstützung unseres
Werkstatt-Teams eine/n
Technische/n Mitarbeiter/in
für KFZ-Mechanik und Elektrik in Vollzeit
Bewerbungen an: d.hander@leichtmobile.de
Tel. 07644/921790 od. 0171-2121208 www.leichtmobile.de
Zuverl. Prospektverteiler
(Jugendliche ab 13 Jahre)
Kenzingen
für
gesucht.
Bewerbungszeiten: Mo. - Fr. 08.30 - 17.00 Uhr
Tel.: 07822 4462-0 • E-Mail: info@pf-direktwerbung.net
Herbolzheim
ZFH in guter Lage
mit großem u. schönem Grundstück, Wfl. ca. 220 - 230 m² zzgl.
1-Zi.-Whg. 33 m² im DG u. Ausbaureserve, Bj. 63,
modernisierungsbedürftig. VHB, CM-Immob., 0 76 43 / 47 91
Modernes Stadthaus
Baujahr 2000, als REH oder 2 WHG
175 m², inkl. TG, 349.000,- EUR
Immoscout 78163537 oder 0160 976 575 91
ROWO Coating GmbH
stellt ein:
Maschinenführer
für die Bedienung unserer technisch anspruchsvollen VakuumBeschichtungsanlagen.
Wir suchen zuverlässige und engagierte Mitarbeiter mit technischem Verständnis (3-Schichtbetrieb).
Bewerbung an: rm@rowo-coating.de
Küchenhilfe
für den Spülbereich stundenweise wochentags
zur Mittagszeit gesucht.
Scheidels Restaurant zum Kranz - Hotel
Offenburger Str. 18 • 79341 Kenzingen • Tel. 0 76 44 / 68 55
Selbstständiger Unternehmer
vergibt
Nebentätigkeit für täglich 1 - 2 Std.,
evtl. auch von zu Hause möglich, gerne auch Selbstständige.
Infos erteilt M. Waldvogel,
Tel. 07652 982728 oder 0179 8747312
Siegfried Ehrhardt Uhrmachermeister
77975 Ringsheim, Hochzielstr. 19, Tel. 07822/447961, Fax 07822/447961
Hauswerkstatt für Klein- und Großuhren
Ich restauriere und repariere fachmännisch Ihre antiken Uhren.
Bei größeren Wand- und Standuhren komme ich auch gerne zu Ihnen nach
Hause. Ihre diversen anderen reparaturbedürftigen Schmuckstücke dürfen
Sie ebenfalls zu mir bringen. Ankauf von Altgold, Silber und Zahngold.
Rufen Sie mich unverbindlich an und wir vereinbaren einen Termin.
Ihr Uhrmachermeister-Ehrhardt
SELO e.V.
Steuererklärungs-Service
für Arbeitnehmereinkünfte
(Lohnsteuerhilfeverein)
Steuererklärung?
Kein Problem!
Tel. 07641-912322
Wilhelmstr.6 in Emmendingen
Hinweis: Angebot nur für Mitglieder mit
ausschließlich nichtselbständigen Einkünften.
in Stein
Kenzingen Stadt
2-Zi.-Whg.
58 qm, Bad, Keller, Stp., Gartenanteil, FBH
VK 110.000,- EUR, Tel. 0171/7415392
Ettenheim-Altdorf:
attr. 4,5-Zi.-Whg.
1. OG, ca. 92 qm, Kü., Bad, WC, Gäste-WC, Balk., Kellerr.,
2 Pkw-Stellpl., keine Haustiere, KM 630,- Euro + NK*
2 MM KT ab 1.6.15 zu vermieten, Tel. 0170/4054237
Grundstück oder Haus gesucht
Ehepaar sucht für kommendes Familienglück ein
Grundstück ab 500 qm oder ein Haus ab Bj. 2002 in
Rheinhausen, Herbolzheim oder Kenzingen. Wir freuen
uns über Ihre Angebote per E-Mail: unser-neues-Haus365@gmx.de oder per Telefon: 07643-3027260
selo24.de
Suche altes Grundig-Tonbandgerät
und Super 8-Filmprojektor
Tel. 0 76 44 / 13 72
TA N Z
Neue Kurse:
frühtänzer. Erziehung ab 3 Jahre, Fr., 15 Uhr
Ballett ab 5 Jahre, Jugendl. u. Erwachs.
Info ab 20.30 Uhr: Tel. 07642 - 930 906
Treffen & Chillen im Heggeresli
bei Billard - Dart - Kicker
Liveband
Bittersüß
am 13.03. um 20.30 Uhr
Bierkneipe Heckenrose
Nordweil • Tel. 07644 - 18 28
Gitarren-Unterricht
Musikschule Herbolzheim
Jetzt anmelden zu den neuen Kursen unter Tel.: 0 76 43 -15 20
Junglandwirt sucht dringend
T R A K TO R
07642 468 96 74
Verständnisvolle Hilfe, sachkundige Beratung und Auskunft
BESTATTUNGSINSTITUT
®
Bestattungen-Überführungen
von und nach jedem
gewünschten Ort
Erledigung aller Formalitäten
Schwabentorstr. 6, 79341 Kenzingen, Tel. 0 76 44/44 41
79336 Herbolzheim, Tel. 0 76 43/44 41
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
15
Dateigröße
5 022 KB
Tags
1/--Seiten
melden