close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Best Site Kamagra Buy Uk Paypal (Kamagra:Sildenafil) Original

EinbettenHerunterladen
vorlesungsverzeichnis
- Rhythmus Bewegung Basis I
- Perfekte Songs in Rock und Pop
- Musikgeschichte 2 Jazz und Pop
- DASKM Motettenchor
- Schreiben über Musik
- To Belt or Not To Belt
- "Move it!" - Didaktik Bewegung
- Tanztraining für alle
- Vocal Improvisation
- Sprechstunde Musiktheorie
- Gebrauchsklavier und Improvisationsmodelle im Unterricht
- Pop-Rock-Band - SchulmusikerInnen only
- Rahmentrommeln - Orientalische Perkussion
- Latin Percussion Ensemble
Seite 1 von 15 - 19.11.2014
vorlesungsverzeichnis
Rhythmus Bewegung Basis I
Angebot für
in: Alle Studiengänge: Geöffnete Lehrveranstaltungen
Credits
-- Geöffnete Lehrveranstaltungen | Alle Semesterin: Musik
- Musikalische Praxis
-- Rhythmus und Bewegung | Alle Semester
2
Teilnehmende
8 bis 16 Teilnehmende
BMB-KFRM-01-1
Untertitel / Kurzinfo
Schulung der rhythmisch koordinativen Bewegungsfähigkeit mit diversen Materialien
Lehrform
Klassenunterricht
Zielgruppen
Studierende Bachelor Departement Musik
Lernziele / Kompetenzen
Verschiedene Aufgabenstellungen zu Bewegungs- und Rhythmusformen in gut koordinierte, spontan entwickelte
Bewegung umsetzen
o Auditive und visuelle Beispiele benennen und
charakterisieren können
o Verschiedene Bewegungs- und Rhythmusarten verbinden und sie im Rahmen
einer selbst gestalteten Übung präsentieren können
Inhalte
Erfahren und üben von Pulsation, Tempo, Addition und Division, Taktarten und -wechsel, ein und mehrstimmige
Rhythmen
o Impulse zur Bewegungsspontaneität
o Erreichen einer fundierten Beweglichkeit, einer
differenzierten Koordinations-, Kombinations- und Gestaltungsfähigkeit
Bibliographie / Literatur
die Kunst des Rhythmus; Peter Giger, Schott Verlag
Leistungsnachweis / Testatanforderung
Kleinere Tests im Semester
Bemerkungen
4910
Seite 2 von 15 - 19.11.2014
vorlesungsverzeichnis
Perfekte Songs in Rock und Pop
Angebot für
in: Alle Studiengänge: Geöffnete Lehrveranstaltungen
Credits
Dozierende
Teilnehmende
-- Geöffnete Lehrveranstaltungen | Alle Semesterin: Musik
- Musikalische Allgemeinbildung
-- Angewandte Ästhetik | Alle Semester
2
Dieter Ringli
Maximal 15 Teilnehmende
DMU-WKMA-2004.15F.001
Zielgruppen
Studierende aller Vertiefungen sind willkommen.
Inhalte
Pop-Rock-Musik ist quasi die akustische Designabteilung; es geht nicht um die Erfindung völlig neuer
Ausrucksformen, sondern um die Perfektionierung des altbekannten 3-Minuten-Schemas.
Der Kurs beabsichtigt eine vertiefte Auseinandersetzung mit verschiedenen Songs, Lyrics, Soundästhetiken und
Produktionstechniken aus Gegenwart und Geschichte von Pop und Rock. Wir suchen nicht den ultimativen Rock- oder
Popsong, sondern überlegen, welche Songs beglücken, bewegen, irritieren oder nerven. Und warum tun sie das?
Was steckt dahinter, wie sind sie gemacht?
Durch Hören, Diskustieren, Analysieren und Reflektieren wollen wir gemeinsam Antworten auf diese Fragen finden
und jedes Mal neue Musik und neue Welten entdecken.
Termine
Mittwoch, 13.30 bis 15.00 Uhr, ab 18. Februar 2015, Raum noch offen
Bemerkungen
2004
Seite 3 von 15 - 19.11.2014
vorlesungsverzeichnis
Musikgeschichte 2 Jazz und Pop
Angebot für
in: Alle Studiengänge: Geöffnete Lehrveranstaltungen
Credits
Dozierende
-- Geöffnete Lehrveranstaltungen | Alle Semesterin: Musik
- Musikalische Allgemeinbildung
-- Musikgeschichte
--- Jazz und Pop | Alle Semester
2
Christoph Merki
BMU-PJAPO-MOMA-08-1.15F.001
Untertitel / Kurzinfo
Fortsetzung vom Herbstsemester
Zielgruppen
Obligatorisch für Bachelor-Studierende Profil Jazz und Pop im ersten Studienjahr, Wahlkurs für die Studierenden
anderer Vertiefungen.
Inhalte
Fortsetzung vom Herbstsemester, Quereinsteiger nehmen bitte vor der Anmeldung mit Christoph Merki Kontakt auf.
Einführung in die Jazz- und Popgeschichte: Entwicklungsbögen und Wegmarken, grosse Interpreten,
sozialgeschichtliche Rahmenbedingungen, musikalisch-handwerkliche Fragen.
Zweisemestriger Grundkurs.
Termine
Dienstag, 14.00 bis 16.00 Uhr, ab 17. Februar 2015, Raum 5.H02
Bemerkungen
2606
Seite 4 von 15 - 19.11.2014
vorlesungsverzeichnis
DASKM Motettenchor
Angebot für
Credits
Dozierende
DASKM-MCH.15F.001
in: Alle Studiengänge: Geöffnete Lehrveranstaltungen
- Geöffnete Lehrveranstaltungen | Alle Semesterin: Musik
- Musikalische Praxis
-- Chor- und Orchesterleitung | Alle Semester
1
Stephan Klarer
Zielgruppen
Obligatorisch für DAS-Studierende Chorleitung, Orgel
Inhalte
Stimmbildung und Chorarbeit in einem kleinen Chor von ca. 20 SängerInnen. Gemischtes Repertoire (weltlich und
geistlich), vorwiegend a cappella. Ein Auftritt pro Semester z.B. im Rahmen der Freitagsvespern in der Predigerkirche
Zürich. Der Kurs ist obligatorisch für Studierende DAS Chorleitung und Orgel.
Termine
Mittwoch, 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr
6K.14
Unterrichtswochen Herbstsemester: 36-40, 43-51 und 2-5 !
Unterrichtswochen Frühjahressemester: 10-16 und 19-27 !
Bemerkungen
4203
Seite 5 von 15 - 19.11.2014
vorlesungsverzeichnis
Schreiben über Musik
Angebot für
in: Alle Studiengänge: Geöffnete Lehrveranstaltungen
Credits
Dozierende
-- Geöffnete Lehrveranstaltungen | Alle Semesterin: Musik
- Musikalische Allgemeinbildung
-- Angewandte Ästhetik | Alle Semester
1
Jörn Peter Hiekel
DMU-WKMA-2000.15F.001
Zielgruppen
Offen für Studierende aller Fächer
Inhalte
Das Seminar beleuchtet sowohl das wissenschaftliche als auch das journalistische Schreiben. Dabei sollen auch
eigene Texte der SeminarteilnehmerInnen, die zu bestimmten Anlässen (etwa Konzerten) entstehen, behandelt
werden. Es geht vor allem um die Kriterien und Techniken eines adäquaten Schreibens für unterschiedliche Anlässe.
Termine
Dienstag, 13-15 Uhr, vierzehntäglich, ab erster Semesterwoche
Die genauen Raumangaben können spätestens eine Woche vor Semesterbeginn eingesehen werden.
Für Studierende: Bitte Raumreservations-Tool konsultieren und nach Namen des entsprechenden Dozenten suchen.
Für externe TeilnehmerInnen: Bitte genaue Raumangabe bei Anja C. Wolfer (anja.wolfer@zhdk.ch) erfragen.
Bemerkungen
2000-1
Seite 6 von 15 - 19.11.2014
vorlesungsverzeichnis
To Belt or Not To Belt
Angebot für
in: Alle Studiengänge: Geöffnete Lehrveranstaltungen
Credits
Dozierende
-- Geöffnete Lehrveranstaltungen | Alle Semesterin: Musik
- Musikalische Praxis
-- Hauptfachspezifische Lehrveranstaltungen
--- Gesang | Alle Semester
-- Musikpädagogische Praxis | Alle Semester
0.5
Susanne Petersen
DMU-WKMP-4606.15F.001
Untertitel / Kurzinfo
Chancen und Gefahren im modernen Gesang
Voraussetzungen
Gesangspädagogisches, klangstilistisches Interesse für sich und SchülerInnen; Wunsch, die Chancen und Gefahren
im modernen Gesang wahrzunehmen und zu erfahren. Englisch Grundkenntnisse; Besuch beider Kursblöcke
Lehrform
Gruppenunterricht; Theorie/Wissen, Praxis/Hören/Singen
Zielgruppen
Schulmusik-, Gesangsstudierende
Lernziele / Kompetenzen
Basiswissen über stilspezifische Stimmfunktionen und Klangfärbung/Resonanzbildung, physiologisch fundierter bzw.
erkennungs- und praxisorientierter Umgang mit modernem Singen im Unterrichtsalltag (Schulklassen,
Einzelgesangsunterricht)
Inhalte
Was, wenn sie nur laut singen können! Wenn Jugendliche sich weigern, hoch zu singen! Wenn er regelmässig heiser
ist! Wenn sie genau wie Christina Aguilera tönen will....
Wir Gesangsunterrichtende tragen für Stimmen in der Unterrichtspraxis eine grosse Verantwortung: Wie gehen wir
konkret mit verschiedenen Stimmfunktionen um? Was ist stimmliche Balance und wie vermitteln wir diese?
Um diese Fragen zu beantworten, erarbeiten wir das anatomische und stimmphysiologische Grundwissen.
Unterschiede von Randstimm-/Vollstimmdominanten Funktionen und deren Funktionsbalance lernen wir kennen,
hören und selber anwenden. Wir unterscheiden zwischen Stimmfunktion und Resonanzqualität (Klassisch, Jazz, Pop
etc.). Wir verstehen die physiologischen Zusammenhänge zwischen Umfang und Lautstärke und folgern daraus
praktische Übungen mit klaren stimmtechnischen Absichten.
Und nicht zuletzt: Freude am eigenen stimmlichen und stilistischen Ausdruck! Wir entdecken klangliche, kreative und
lustvolle Möglichkeiten unserer eigenen Stimme.
Bibliographie / Literatur
Kursunterlagen, Fachartikel
Termine
Samstag 21.2. und Samstag 14.3.2015 jeweils von 10:00 - 14:30
Dauer
zwei Blöcke à 4 Lektionen
Bemerkungen
4606
Seite 7 von 15 - 19.11.2014
vorlesungsverzeichnis
"Move it!" - Didaktik Bewegung
Angebot für
in: Alle Studiengänge: Geöffnete Lehrveranstaltungen
Credits
Dozierende
Teilnehmende
-- Geöffnete Lehrveranstaltungen | Alle Semesterin: Musik
- Musikalische Praxis
-- Rhythmus und Bewegung | Alle Semester
1.5
Ange Tangermann
5 bis 16 Teilnehmende
DMU-WKMP-4901.15F.001
Untertitel / Kurzinfo
Bewegungsübungen und –ideen und deren Vermittlung (Methodik) für die Unterrichtspraxis in der Unter- und
Mittelstufe
Voraussetzungen
keine
Lehrform
Gruppenunterricht
Zielgruppen
Masterstudierende EME 1 und 2 (Fortsetzung Kurs "Basic"), Instrumentalpädagogen, MEZ Lehrkräfte
Inhalte
Im Musik- und Bewegungsunterricht der Unterstufe steht die Musik-Vermittlung durch Bewegung im Vordergrund.
Einerseits ist eine grundlegende, fundierte und kreative Bewegungserziehung Ziel des MGA-Unterrichts, andererseits
ist sie wichtiges Mittel, um die Wahrnehmung zu schulen und musikalische Phänomene und Inhalte erlebbar und
körperlich wie räumlich begreifbar zu machen. Doch auch im Musikunterricht auf der Mittelstufe macht der Einbezug
von Bewegung Sinn. Wir arbeiten mit Material (Bälle, Stöcke und Groovy-Bags) und lernen dabei, wie man mit
Lebendigkeit und Ideenreichtum Kinder zum musikalischen Bewegen anregt. Der Kurs im Herbstsemester thematisiert
Bewegungsarbeit mit 5- bis 8-Jährigen, der Kurs im Frühlingssemester thematisiert Bewegungsarbeit mit 9- bis
12-Jährigen.
Leistungsnachweis / Testatanforderung
80% Anwesenheit
Termine
Samstag, 11. April 2014 09:30 - 16:30 sowie 3 x Montags, 13.04. / 27.04. / 04.05.2015 jeweils 17:45 - 21:00h
Bemerkungen
4901
Seite 8 von 15 - 19.11.2014
vorlesungsverzeichnis
Tanztraining für alle
Angebot für
in: Alle Studiengänge: Geöffnete Lehrveranstaltungen
Credits
Dozierende
-- Geöffnete Lehrveranstaltungen | Alle Semesterin: Musik
- Musikalische Praxis
-- Tanz | Alle Semester
1.5
Maja Brönnimann
DMU-WKMP-5000.15F.001
Untertitel / Kurzinfo
Ein Körpertraining mit Einflüssen aus zeitgenössischem Tanz, Jazz- und Breakdance
Lehrform
Tanztraining
Zielgruppen
Der Kurs richtet sich an alle, die an einem intensiven, sehr physischen Tanztraining interessiert sind und mal richtig
"Dampf ablassen" wollen.
Lernziele / Kompetenzen
Erweiterung des persönlichen Bewegungsrepertoires, Verbesserung der konditionellen Faktoren Kraft, Ausdauer und
Beweglichkeit, sowie des Körperbewusstseins und der Tanztechnik im Allgemeinen.
Inhalte
Das Training ist eine abwechslungsreiche Tanzstunde, die auf der Technik des zeitgenössischen Tanzes basiert.
Einflüsse aus verschiedenen Stilen wie Jazzdance, Yoga, Akrobatik und Breakdance erweitern das
Bewegungsspektrum. Nach einem warm up und Übungen zur Verbesserung von Kondition und Tanztechnik bildet der
anschliessende Choreographieteil den eigentlichen Schwerpunkt der Stunde. Es werden Tanzkombinationen erlernt
bei denen es, mehr als um die perfekte Technik, vor allem um die pure Freude an Tanz und Musik geht!
Termine
Dienstags, 18:30 - 20:00
Bemerkungen
5000
Seite 9 von 15 - 19.11.2014
vorlesungsverzeichnis
Vocal Improvisation
Angebot für
in: Alle Studiengänge: Geöffnete Lehrveranstaltungen
Credits
Dozierende
Teilnehmende
-- Geöffnete Lehrveranstaltungen | Alle Semesterin: Musik
- Musikalische Praxis
-- Hauptfachspezifische Lehrveranstaltungen
--- Gesang | Alle Semester
1
Renata Friederich
Maximal 7 Teilnehmende
DMU-WKMP-4310.15F.001
Untertitel / Kurzinfo
Klangfarben - Scattgesang - Freie Improvisationskonzepte
Zielgruppen
StudentInnen Schulmusik I und II, EME, Rhythmik, Sologesang im Haupt oder Nebenfach
Inhalte
Dieser Kurs ist für 2 Semester konzipiert. Einstieg im Frühlingssemester nach Absprache mit der Dozentin. .Ziele:
fördern von Lust und Mut zur Improvisation, erweitern der musikalischen Ideenwelt. Kennenlernen verschiedener
Improvisationsarten und Improvisationskonzepte. Wir gehen auf unterschiedlichste Weise an eine Improvisation
heran. Wie improvisiere ich über einen Jazz-Standard? Das bewusste Singen von Bass- und Guidetone-Linien,
Akkorden, Motiven und Rhythmen soll uns helfen, die harmonischen Abläufe eines Songs zu verinnerlichen und unser
Gehör zu schulen. Aufbau einer individuellen Improvisationssprache; max. 7 TeilnehmerInnen (StudentInnen
Schulmusik I und II, EME, Rhythmik, Sologesang im Haupt oder Nebenfach).
Termine
Mittwochs, 16:30 - 18:00
Bemerkungen
4310
Seite 10 von 15 - 19.11.2014
vorlesungsverzeichnis
Sprechstunde Musiktheorie
Angebot für
in: Alle Studiengänge: Geöffnete Lehrveranstaltungen
Credits
Dozierende
-- Geöffnete Lehrveranstaltungen | Alle Semesterin: Musik
- Musikalische Praxis
-- Musikpädagogische Praxis | Alle Semester
1
Hanspeter Kübler
MMP-VMB-SEM-IP03.15F.001
Voraussetzungen
Interesse an musiktheoretischen, kompositorischen oder arrangiertechnischen Fragestellungen und Engagement, den
eigenen Ausgangspunkt zu verändern und die entsprechenden Kompetenzen weiterzuentwickeln.
Lehrform
Einzel- und Klassenunterricht, selbstorganisiertes Lernen, Coaching und Feedbacks
Zielgruppen
Dieser Kurs richtet sich an Studierende des Studienbereichs der Musik- und Bewegungspädagogik. Im Zentrum
stehen die individuellen Frage- und Problemstellungen und die Suche nach dem individuell funktionierenden
Lösungsansatz. Berührungsängste werden über sinnvolle Werkstattaufgaben, auch mit Einbezug des E-Learnings,
abgebaut.
Lernziele / Kompetenzen
Das Unterrichtssetting stellt verschiedene Arbeitsinhalte und -verfahren bereit. Die Studierenden klären ihren
Ausgangsstand und planen die Werkstattarbeit in Ab-sprache mit dem Coach. Forschendes und entdeckendes Lernen
mit hoher Praxisrelevanz steht im Zentrum.
Bibliographie / Literatur
Diverse Kursunterlagen, E-Learning
Leistungsnachweis / Testatanforderung
Individuelle Feedbackgespräche
Termine
Montags, 16:30 - 17:30h und Mittwochs, 14:00 - 15:00h
Bemerkungen
4603
Seite 11 von 15 - 19.11.2014
vorlesungsverzeichnis
Gebrauchsklavier und Improvisationsmodelle im
Unterricht
Angebot für
in: Alle Studiengänge: Geöffnete Lehrveranstaltungen
Credits
Dozierende
-- Geöffnete Lehrveranstaltungen | Alle Semesterin: Musik
- Musikalische Praxis
-- Ensembles
--- Improvisation | Alle Semester
1
André Desponds / Natalie Sidler
DMU-WKMP-4206.15F.00
1
Zielgruppen
für alle Instrumente
Inhalte
Wie kann ich mit einfachen Mitteln meine Schüler begleiten und welche Möglichkeiten der Improvisation kann ich in
meinem Instrumental- und Vokalunterricht mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen einbauen? Praktische
Übungen und didaktische Beispiele.
Termine
Montags, 18:00 - 20:00h
Bemerkungen
4206
Seite 12 von 15 - 19.11.2014
vorlesungsverzeichnis
Pop-Rock-Band - SchulmusikerInnen only
Angebot für
in: Alle Studiengänge: Geöffnete Lehrveranstaltungen
Credits
Dozierende
-- Geöffnete Lehrveranstaltungen | Alle Semesterin: Musik
- Musikalische Praxis
-- Ensembles
--- Jazz und Pop | Alle Semester
1.5
Ueli Gasser
DMU-WKMP-4205.15F.001
Zielgruppen
für Studierende der Vertiefung Schulmusik
Inhalte
Bandprobe. Wir proben Songs aus 60 Jahren Rock-Geschichte. Dabei werden alle Teilnehmenden mit den vier
poprelevanten Instrumenten el. Git., el. Bass, Drums und Keyboard vertraut gemacht und erlernen dabei die
Grundlagen um diese spielen und coachen zu können. Wir finden Wege auch schwierigere Songs mit minimalen
instrumentalen Fähigkeiten zu interpretieren.
Termine
Donnerstags, 18:00 - 19:30 Raum 1.J03
Bemerkungen
4205
Seite 13 von 15 - 19.11.2014
vorlesungsverzeichnis
Rahmentrommeln - Orientalische Perkussion
Angebot für
in: Alle Studiengänge: Geöffnete Lehrveranstaltungen
Credits
Dozierende
Teilnehmende
-- Geöffnete Lehrveranstaltungen | Alle Semesterin: Musik
- Musikalische Praxis
-- Ensembles
--- Improvisation | Alle Semester
1
Christian Berger
6 bis 10 Teilnehmende
DMU-WKMP-4209.15F.001
Untertitel / Kurzinfo
Einsteigerkurs
Voraussetzungen
Keine
Lehrform
Gruppe
Zielgruppen
alle die sich für orientalische Perkussion interessieren
Lernziele / Kompetenzen
- Vermittlung einer Basisspieltechnik an der Rahmentrommel
- Kennenlernen von traditionellen Rhythmen aus dem Orient
Inhalte
Ausgehend von der grossen Rahmentrommel Def erarbeiteten wir die verschieden Grundschlagtechiken. Aus diesen
entstehen erste Rhythmen die dann in einfache traditionelle Rhythmen aus Ägypten und anderen Länder des Orients
münden.
Leistungsnachweis / Testatanforderung
80% des Unterrichts muss besucht werden
Termine
Dienstags, 15:30 - 16:30h Raum 7.B01
Bemerkungen
4209
Seite 14 von 15 - 19.11.2014
vorlesungsverzeichnis
Latin Percussion Ensemble
Angebot für
in: Alle Studiengänge: Geöffnete Lehrveranstaltungen
Credits
Dozierende
-- Geöffnete Lehrveranstaltungen | Alle Semesterin: Musik
- Musikalische Praxis
-- Rhythmus und Bewegung | Alle Semester
1.5
Willy Kotoun
DMU-WKMP-4902.15F.001
Zielgruppen
Auch für AnfängerInnen. Studierende aller Vertiefungen sind willkommen.
Inhalte
Erarbeiten von afrokubanischen und kubanischen Standardrhythmen an Congas, Timbales, Bongos und
Kleinperkussionsinstrumenten.
Für Fragen steht Willy Kotoun unter Telefon 079 564 73 69 gerne zur Verfügung.
Termine
Freitags, 10:00 - 11:30h Raum 7.B01
Bemerkungen
4902
Seite 15 von 15 - 19.11.2014
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
7
Dateigröße
106 KB
Tags
1/--Seiten
melden