close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Die Klassiker in einem Band - Der Struwwelpeter, Die Struwwelliese

EinbettenHerunterladen
Pressemitteilung
Koblenz, 29. Oktober 2014
Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein
Herzwochen in Koblenz
Herzrhythmusstörungen – Vortrag in der Rhein-Mosel-Halle
KOBLENZ. Die Koblenzer Krankenhäuser bieten am Donnerstag, 13. November 2014, um 18 Uhr in der Rhein-Mosel-Halle (Rheinsaal), eine gemeinsame Veranstaltung zur Herzwoche an. Die jedes Jahr stattfindenden
Herzwochen sind eine bundesweite Aufklärungsaktion der Deutschen
Herzstiftung. In diesem Jahr hat die Deutsche Herzstiftung die Herzrhythmusstörungen zum Thema der Herzwochen 2014 gewählt. Folgende Vorträge sind dazu zu hören:
- Beschwerden und Untersuchungen bei Herzrhythmusstörungen, Dr. O.
Balta, Katholisches Klinikum Marienhof
- Behandlung mit rhythmusstabilisierenden und blutverdünnenden Medikamenten, Dr. D. Burkhardt, Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein, Ev. Stift St.
Martin
- Behandlung mittels Ablation, OFA Dr. N. Güttler, Bundeswehrzentralkrankenhaus
- Behandlung mit Herzschrittmachern und Defibrillatoren, Dr. W. Bojara,
Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein, Kemperhof
Moderation und Organisation: Prof. Dr. A. Markewitz, Bundeswehrzentralkrankenhaus und Dr. N. Kaul, Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein, Ev. Stift
St. Martin
Im Anschluss stehen Ihnen die Referenten für Fragen zur Verfügung. Der
Eintritt ist frei, Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Pressekontakt:
Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein
Koblenzer-Straße 115-155 ○ 56073 Koblenz
Kerstin Macher, Tel. 0261 499-1004 ○ Jutta Münch, Tel. 0261 137-1685
E-Mail: presse@gk.de
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
2
Dateigröße
66 KB
Tags
1/--Seiten
melden