close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

200 Kinder beim 2. Tanzfest der Grund

EinbettenHerunterladen
15030420_123
4. März 2015
pld – Pressedienst der
Landeshauptstadt Düsseldorf
Herausgegeben vom
Amt für Kommunikation
Rathaus - Marktplatz 2
Postfach 101120
40002 Düsseldorf
Telefon: +49. 211/ 89-93131
Fax: +49. 211/ 89-94179
presse@duesseldorf.de
www.duesseldorf.de/presse
www.facebook.com/duesseldorf
www.twitter.com/duesseldorf
Redaktionsteam:
mb - Michael Bergmann - 97298
bla - Manfred Blasczyk - 93132
bu - Michael Buch - 93134
fri - Michael Frisch - 93115
jäk - Kerstin Jäckel - 93131
vm - Valentina Meissner - 93111
mun - Angela Munkert - 97018
pau - Volker Paulat - 93101
arz - Dieter Schwarz - 93138
200 Kinder beim 2. Tanzfest der
Grund- und Förderschulen im Tanzhaus NRW
Der Ausschuss für den Schulsport der Landeshauptstadt Düsseldorf hat
in Kooperation mit dem Tanzhaus NRW zum zweiten Mal ein Tanzfest
für die Düsseldorfer Grund- und Förderschulen veranstaltet. Rund 200
Schülerinnen und Schüler aus 13 Schulen haben am Dienstag, 3. März,
unterschiedlichste Aufführungen auf der großen Bühne des Tanzhauses
dargeboten. Die Kinder waren von der professionellen Atmosphäre und
Durchführung sichtlich beeindruckt. Sie hatten die Möglichkeit sich in
den Tanzstudios auf ihren Auftritt vorzubereiten, haben morgens eine
kurze Generalprobe durchlaufen und im Laufe des Vormittags dann
ihren Tanz präsentiert. Gleichzeitig waren sie Publikum der Veranstaltung und haben begeistert den Choreographien der anderen Schulen
zugeschaut.
Die erste Darbietung des bunten Programms wurde von der Gemeinschaftsgrundschule Flurstraße gezeigt: Sie "malte ein Bild" auf die Bühne
des Tanzhauses. Die Katholische Grundschule Höhenstraße rockte die
Bühne zu "They don't care about us" von Michael Jackson. Die Gemeinschaftsgrundschule Kronprinzenstraße und die Katholische Grundschule
Graf-Recke-Straße hatten sogar Hebefiguren einstudiert. Zum Finale
kamen noch einmal alle Kinder auf die Bühne und tanzten mit Organisatoren und Helfern zusammen einen Flashmop.
Das 2. Tanzfest der Düsseldorfer Grund- und Förderschulen war ein
voller Erfolg. Denn gerade das Tanzen ermöglicht es den Schülerinnen
und Schülern, sich mit ihren individuellen Stärken und Fähigkeiten einzubringen. Daraus resultieren Vielfalt und Kreativität. Heterogenität und
Verschiedenheit werden dabei besonders positiv wahrgenommen. Diese
Aspekte bieten zudem auch eine Chance zur Weiterentwicklung des inklusiven Gedankens in Schule und Schulsport.
(fri)
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
8
Dateigröße
92 KB
Tags
1/--Seiten
melden