close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

ein Angebot zur Spargelzeit Suppe Spargelgericht dazu empfehlen

EinbettenHerunterladen
Fußball-Oberliga: 2:1 - VfV 06 gewinnt auch in Rotenburg
Sport: Seite 17
Die größte Wochenzeitung der Region Hildesheim
Sonntag, 26. Oktober 2014 · 39. Jahrgang · Nr. 43 · Auflage: 137.300 Exemplare
Weiterer Fall der Viererbande
Angeklagt
Seite 6
In dieser
Ausgabe
Meerjungfrau im Interview
Musicaldarsteller überzeugen
Seite 8
Seite 11
Abgetaucht
Aufgetrumpft
Sollte die aktive Sterbehilfe neu geregelt werden? Mediziner im Interview
Schulterschluss für
ein würdiges Sterben
Notdienste
Seite 2
■
Seite 18
■
Garten im Herbst
Seite 19
■
Lungenklinik Diekholzen
Martini-Markt Holle
Teilverkauf
beschlossen
Seiten 20 und 21
■
Helfer in
schweren Stunden
Seiten 22 und 23
Foto: Veit
Kehrwieder am Sonntag
Schwemannstraße 8
31134 Hildesheim
Telefon 0 51 21 / 9 77- 0
Fax 0 51 21 / 9 77 77
www.kehrwieder-verlag.de
zentrale@kehrwieder-verlag.de
(lv) Alfeld. Der Suizid des früheren
MDR-Intendanten Udo Reiter hat die
Debatte um aktive Sterbehilfe neu
entfacht. Sollte der Mensch den Zeitpunkt seines Todes selbst bestimmen
können? Und sollten Ärzte ihm dabei
helfen, damit Lebensmüde sich nicht
an Sterbehilfevereine wenden oder
in die Schweiz reisen müssen? Jetzt
planen sechs Bundestagsabgeordnete einen Gesetzesentwurf, der den
Ärzten mehr Rechte einräumen soll.
Doch die Mediziner selbst sind skeptisch. „Wir müssten schlimmstenfalls
entscheiden, was lebenswertes Leben ist“, sagt Dr. Berthold Volger vom
Alfelder Ameos-Klinikum im KEHRWIEDER-Interview. Er möchte lieber
die Palliativmedizin stärken, damit
der Wunsch nach Sterbehilfe gar
nicht erst aufkommt. In der Alfelder
Palliativstation ist ein würdiges Abschiednehmen in Begleitung der Angehörigen möglich (Foto). Seite 3
Kita-Verpflegung: Zu selten wird frisch gekocht
Laatzen/Rethen
Lübeckerstr. 13
Tel. 05102-93830
SCHNELL - SERVICE
innerhalb von
Auf
Sparflamme
Bavenstedt/Hildesheim
Daimlerring 39-41
Tel. 05121-17790410
(jan) Hildesheim. In Krippen und
Kitas wird zu selten frisch gekocht –
und es gibt zu viel Fleisch, dafür zu
wenig Gemüse und Obst. Das sind im
Kern die Ergebnisse einer aktuellen
Studie der Bertelsmann-Stiftung, die
in der vergangenen Woche in Hildes-
24h
Autohaus K. Finke GmbH
www.auto-nke.de · 3 x in der Region!
Dallmayr
prodomo
versch. Sorten
500 g Packung
(1 kg = 8.88)
NATÜRLICH
Gehacktes
Schwein/Rind
gemischt
1 kg
DOPPELKASTENAKTION
Coca Cola
versch.
Sorten
Kasten: 2 x
12 x 1 l PET Fl.
+ 6.60 Pfand
(1 l = 1.00)
AKTION!
Wenn
Geschichte
vergammelt
(jan) Hildesheim. Unter katastrophalen Bedingungen muss das
Roemer- und Pelizaeus-Museum
seinen Bestand lagern – historische
Objekte gammeln zum Teil in einer
ungeheizten Tiefgarage vor sich hin.
Die Finanznot bedroht den Bestand
des Magazins – CDU-Abgeordnete
zeigten sich bei einem Besuch erschüttert.
Seite 7
Bad Salzdetfurth:
Cyclocross-Cup
Hildesheim/Emmerke
Industriestr. 6
Tel. 05121-96260
Üble RPM-Lagersituation
-33%
15.98
23.98
AKTION!
-37%
3.77
-35%
1.29
gültig bis 01.11.2014 · Montag-Samstag: 8.00 - 20.00 Uhr
HIT Verbrauchermarkt GmbH · 31139 Hildesheim · Rex-Brauns-Str. 5/7
1.99
-32%
4.44
5.99
AKTION!
Angeschobenes
750 g Brot
(1 kg = 1.72)
AKTION!
6.49
Italien
Tafeltrauben
Sorte: Italia
hell, Kl. I
1 kg
AKTION!
-36%
2.22
3.49
(lv) Landkreis. Der Kreistag hat in
nichtöffentlicher Sitzung den Teilverkauf der Lungenklinik Diekholzen
an den Helios-Konzern beschlossen.
Helios erhält 94 Prozent der Anteile
für 3,5 Millionen Euro und plant mittelfristig den Umzug der Klinik nach
Hildesheim. Die 126 Mitarbeiter erhalten eine Beschäftigungsgarantie
für zwei Jahre. Die rot-grüne Mehrheit hat nun auf Rechnung des Landkreises weitere Zusagen beschlossen:
zusätzliche zwei Jahre Jobgarantie
für das medizinische Personal, unbefristet für Nichtmediziner. Seite 2
0:1
Werder Bremen
1. FC Köln
0:1
Eintracht Frankfurt
VfB Stuttgart
4:5
FC Augsburg
SC Freiburg
2:0
TSG Hoffenheim
SC Paderborn
1:0
Hertha BSC
Hamburger SV
3:0
Bayer Leverkusen
FC Schalke 04
VfL Wolfsburg
FSV Mainz
n.Red.
15.30 Uhr
Bor. M‘gladbach
Bayern München 17.30 Uhr
Blöd, wer
mehr bezahlt.
heim diskutiert wurden. Auch in den
hiesigen Betreuungseinrichtungen
stehen nur noch wenige Köchinnen
und Hauswirtschafterinnen am Herd.
Dort, wo die Küche nicht kalt bleibt,
gibt es nur zufriedene Gesichter –
satt ist ihnen nicht genug. Seite 5
Brüht zwei Tassen
gleichzeitig
wEG-
PHILIPS HD 7825/69 Senseo
Viva Cafe schwarz
Kaffeepadmaschine
• 1450 Watt
• 0,9 Ltr. Wassertank
Art. Nr.: 1833482
mediamarkt.de
MEDIA MARKT TV-HiFi-Elektro GmbH Hildesheim
Bavenstedter Str. 65 • 31135 Hildesheim
Keine Mitnahmegarantie. Alles Abholpreise.
Mon Cheri
oder Die Besten
von Ferrero
Pringles
versch.
Sorten
175-190 g
Dose
(100 g =
0.680.74)
AKTION!
Borussia Dortmund
Hannover 96
253-315 g Pack.
(1 kg =
12.67-14.83)
-44%
AKTION!
1.29
-20%
3.99
2.29
4.99
Ehrmann
Almighurt
versch. Sorten
150 g Becher
(100 g = 0.22)
AKTION!
-40%
-.33
0.55
ALLE ANGEBOTE UNTER WWW.HIT-HILDESHEIM.DE
20%
20% auf
alle Stollen
(Rabatt wird an der Kasse abgezogen)
Wäschebox
in Rattanoptik
60 l
aus hochwertigem
Kunststoff, mit hervorragender Luftzirkulation
und ergonomischen
Griffen, Größe:
61,5 cm hoch,
44,7 cm breit
-38%
-.49
0.79
STOL LE
LEN
von Bahlsen, Dr. Quendt,
Kuchenmeister, Lambertz und Lieken
Maggi
fix & frisch
Produkte
versch. Sorten
27-92 g Beutel
(100 g = 0.531.81)
AKTION!
RABA
TT
AUF
AL
AKTION!
Die perfekte
Kombination aus
Funktionalität
und Design
19.99
* Preisempfehlung des Herstellers
Druckfehler vorbehalten. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Verkauf solange der Vorrat reicht.
IM BLICKPUNKT
KEHRWIEDER am Sonntag · 26. Oktober 2014 · Seite 2
Rot-Grün setzt weitergehende Jobgarantien auf Rechnung des Kreises durch
Fenster & Türen
Reparatur - Service
Alte Heerstr. 27 ∙ 31135 Hildesheim-Einum
Telefon 0 51 21 / 51 31 44 ∙ www.malek-fenster.de
NATÜRLICHES FACELIFTING
MIT VITAMINEN & HYALURON
Die Alternative zu Spritzen! Einmalig in Hildesheim
JetPeel AntiAging
Behandlung der Spitzenklasse!
Gegen Falten, schlaffes Gewebe, Trockenheit,
Rötungen, Unreinheiten und Altersflecken –
mit Langzeit- und Tiefenwirkung
Teststunde + Hauttest
149.-
Terminreservierung nur per Telefon:
☎ (05121)
2 33 21
Ostertorpassage 4 ∙ 31134 Hildesheim
www.liftinglounge-hannover.de ∙ www.laserwelt.de
n
Sie spare
20%
Freitags ist Bregenkohltag!
2 Portionen Grünkohl (1kg) 4 Bregenwürstchen (480g) 9.70 €
Nacken
frisch oder Kasseler
ohne Knochen kg 3,99
mit Knochen
kg
Thüringer Mett
herzhaft gewürzt
2.99
Pfefferbraten
gewürzt mit
gestoßenem Pfeffer
kg
SchweineRückenbraten
frisch oder Kasseler
kg
3.39
4.99
Rouladen
Oberschale, Spitzenqualität
aus Schleswig-Holstein kg
10.90
Hähnchengeschnetzeltes
mit frischer Paprika 100 g
100 g
0.64
Schlesische Weißwurst
nach original
schlesischem Rezept 100 g
0.99
Frische Schinkenwurst
100 g
1.29
ohne oder mit frischen
100 g
Gartenkräutern
0.99
Spitzenqualität
Fleischsalat
Graupensuppe
0.79
schmeckt wie selbstgemacht
500 g
(kg 5,20)
2.60
Gültig vom 27.10. – 01.11.2014
Ambulante Kranken- und Tagespflege Berezow
Brückenstraße 3 · 31180 Hasede
Telefon 0 51 21 9312-0
Ich bin noch nicht 40, finde
es aber auch nicht sonderlich
schlimm, dass es bald so weit ist.
Insofern hat mich diese Szene
neulich auch nicht in tiefe Depressionen und eine verfrühte
Midlife-Crisis gestürzt, aber mir
deutlich vor Augen geführt, dass
man, nun ja, nicht jünger wird.
Nach einer Spontanaufräumaktion stapelten sich auf dem
Wohnzimmertisch zig Videokassetten, die zuvor in einer Schublade gelagert hatten, von mir dort
verstaut in der vagen Absicht,
mir all die Filme, die ich vor gut
15 Jahren aufgenommen habe,
noch mal irgendwann anzusehen. Was freilich aus mindestens
drei Gründen hirnrissig ist: weil
ich erstens gar nicht weiß, wo
genau mein alter VHS-Rekorder
liegt und ich zweitens die Filme
in deutlich besserer Qualität auf
DVD ausleihen oder aus dem Netz
herunterladen könnte um sie mir
anzuschauen, wenn ich drittens
die Zeit dazu hätte. Als ich so
die verstaubten Kassetten aufeinander stapelte, erinnerte ich
mich an unzählige ausgestoßene
Flüche und Wutanfälle ob fehlender Filmenden oder -anfänge,
weil Showview mal wieder nicht
funktioniert hatte und ich war
schließlich gar nicht so unfroh,
dass ich mir letztes Jahr von
Kabel Deutschland einen Festplattenrekorder aufschwatzen
ließ. Die Videokassetten liegen
jetzt in einer anderen Schublade, weil ich nicht wusste, wohin
mit ihnen, und wegschmeißen
ging nicht, weil ich die vielleicht
doch noch mal irgendwann aus
Nostalgiegründen abspielen will,
wenn ich dann den VHS-Rekorder
zufällig auf dem Dachboden gefunden haben würde. Wieso ich
eingangs vom Alter schrieb? Ich
sag‘s Ihnen: Vor dem Wiederwegräumen der Kassetten kam mein
Sohn ins Wohnzimmer, blieb stehen, schaute auf die schwarzen
Dinger, nahm eine in die Hand,
drehte sie hin und her, hielt sie
mir entgegen, sah mich erstaunt
an und fragte schließlich: „Papa,
was ist das?“
(jan)
■ NOTDIENSTE
AmbulANTE bErEITSchAfTSprAxEN
im St. Bernward-Krankenhaus: 0 51 21-90 11 63
im Krankenhaus Alfeld:
0 51 81-70 72 85
Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag 19.00 bis 23.00 Uhr
Mittwoch, Freitag
15.00 bis 23.00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag
9.00 bis 23.00 Uhr
Besuchsanforderungen werden über die Rettungsleitstelle geregelt:
0 51 21-1 92 22
fEuErWEhr, rETTuNGSDIENST, NOTArZT: 112 – pOlIZEI: 110
KOSTENlOSE rufNummEr für ärTZlIchE hIlfE AuSSErhAlb
DEr prAxISöffNuNGSZEITEN: 116 117
KINDERÄRZTLICHER NOTDIENST
Ambulante Notfallsprechstunde:
Klinikum Hildesheim GmbH nur über Ruf-Nr.: 1 92 22
ZAHNÄRZTLICHER NOTDIENST Ruf: 0 50 66-60 38 55
TIERÄRZTLICHER NOTDIENST STADT HILDESHEIm
Praxis Dr. med. Vet. Silke Mateika, Hildesheim, Sedanstraße 26,
Ruf: 0 51 21-3 24 33
TIERÄRZTLICHER NOTDIENST SüDLICHER LANDKREIS HILDESHEIm
Praxis Dr. Rimpel, Elze, Geibelstieg 1, Ruf: 01 72-5 40 30 10
TIERÄRZTLICHER NOTDIENST NöRDLICHER LANDKREIS HILDESHEIm
Praxis TÄ M. Stärk, Sarstedt, Ruf: 0 50 66-6 00 58 51
APOTHEKEN-NOTDIENST
Dr. Läers Sonnen-Apotheke, Hildesheim, Almsstraße 37,
Ruf: 0 51 21-1 37 70;
Berthold- Apotheke, Holle, Marktstraße 27, Ruf: 0 50 62-89 74 74
SANITÄR- u. HEIZuNgS-NOTDIENST Ruf: 01 72-1 63 80 00
(So. von 8.00–18.00 Uhr)
BEHINDERTENBEFöRDERuNg
Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), Kreisverband Hildesheim, Fahrdienst in
Stadt und Landkreis Hildesheim, Mo.–Fr. 6.00–19.00 Uhr, Ruf: 1 92 12.
Beförderung nach 19.00 Uhr nach telefonischer Vereinbarung.
Fahrten am Wochenende nach Voranmeldung möglich, Ruf: 1 92 12.
Mobiler sozialer Hilfsdienst tägl. Mo.–Fr. 7.00–16.00 Uhr, Ruf: 1 92 12.
KRISENTELEFON
Ruf: 0 51 21-5 88 28, täglich (auch am Wochenende) 17.30–23.00 Uhr
SOZIALPSyCHIATRISCHER DIENST
Ruf: 0 51 21-3 09 16 31, Mo.–Do. 9.00–15.00, Fr. 9.00–12.00 Uhr sowie
nach Vereinbarung
KINDER- uND JugENDTELEFON BuNDESwEIT KOSTENLOS
Ruf: 08 00-1 11 03 33, Mo.–Sa. 14.00–20.00 Uhr.
zUSÄTzLicH „ELTERNTELEFoN“ BUNDESWEiT KoSTENLoS
Ruf: 08 00-1 11 05 50, Mo.–Fr. 9.00–11.00, Di. und Do. 17.00–19.00 Uhr
BEREITSCHAFTSDIENST DES AmTES FüR JugEND uND SPORT
FüR NOTFÄLLE:
nach Dienstschluss (Mo. bis Do. ab 16.15 Uhr, Fr. ab 13.00 Uhr) sowie an
Samstagen, Sonn- und Feiertagen über die Einsatzleitstelle –
Feuerwehr, Ruf: 0 51 21-3 01 22 22 – oder – Polizei, Ruf: 0 51 21-93 90
– Angaben ohne Gewähr –
EIN SErvIcE DES
■ POLIZEIBERICHT
Ein Hausbesitzer aus Hoheneggelsen hat am Montag eine 62jährige Diebin auf frischer Tat
ertappt – diese hatte sich durch
eine offen stehende Tür eingeschlichen, um Wertgegenstände
zu stehlen. Als die Täterin floh,
verfolgte sie der 68-Jährige und
konnte sie mit Hilfe eines Passanten bis zum Eintreffen der
Polizei festhalten. Die einschlägig bekannte, aus Gelsenkirchen
stammende Polin war vermutlich
von Komplizen abgesetzt worden.
Hinweise zu Fahrzeugen mit polnischen oder Gelsenkirchener
Kennzeichen (GE) an die Polizei
unter Telefon 0 50 63/90 10.
Lungenklinik: Kreistag
stimmt für Anteilsverkauf
Die Lungenklinik Diekholzen gehört jetzt zu 94 Prozent dem Helios-Konzern.
Von Lothar Veit
Landkreis/Diekholzen. Am Ende
stand die Mehrheit: Der Kreistag hat
am Montagabend in nichtöffentlicher Sitzung dem Verkauf von 94
Prozent der Anteile der Lungenklinik
Diekholzen an den Helios-Konzern
zugestimmt. Wie berichtet, zahlt
Helios 3,5 Millionen Euro für die Anteile und plant mittelfristig die Verlegung der Klinik nach Hildesheim.
Der Landkreis übernimmt Gebäude
und Gelände in Diekholzen und kann
diese anderweitig vermarkten. Noch
muss das Kartellamt zustimmen, der
Erste Kreisrat Olaf Levonen geht davon aus, dass die Übernahme zum
Jahreswechsel perfekt ist. Beim Umzug nach Hildesheim hat außerdem
das Landes-Sozialministerium noch
ein Wörtchen mitzureden.
Während sich CDU und FDP für
den Verkauf aussprachen, gab es wie
erwartet in der rot-grünen Mehrheitsgruppe einige Nein-Stimmen.
Wie viele, drang nicht nach draußen.
In einem zweiten Beschluss, der mit
den Stimmen von Rot-Grün gefasst
wurde, sicherte der Kreistag den Beschäftigten weitergehende Jobgarantien zu als mit Helios vereinbart. Wie
berichtet, schließt der Konzern betriebsbedingte Kündigungen für zwei
Jahre aus. Der Landkreis garantiert
dem medizinischen Fachpersonal auf
eigene Rechnung für weitere zwei
Jahre einen Arbeitsplatz, das nicht
medizinische Personal soll sogar
unbefristet beim Landkreis bleiben
können. Rot-Grün geht dabei davon
aus, dass Mitarbeiter, die derzeit in
der Küche oder als Handwerker beschäftigt sind, am ehesten auf der
Strecke bleiben könnten. Sie würden
zum Beispiel in der Zulassungsstelle
des Landkreises benötigt.
Bereits während der öffentlichen
Sitzung deutete sich indirekt Unmut
über das Geschäft an. Wie berichtet,
wurde der Grünen-Abgeordnete Richard Bruns verabschiedet, für seine
diversen Aufgaben in Kreistags- und
anderen Gremien wurden Nachfolger
benannt. Marc Ehrig (SPD) empörte
sich in diesem Zusammenhang da-
rüber, dass noch vor dem Beschluss
über die Lungenklinik auf die Wahl
eines Nachfolgers für Bruns im Aufsichtsrat der Klinik verzichtet wurde.
Ob das vergessen wurde oder Absicht
gewesen sei, wollte er von der Kreisverwaltung wissen. Das sei in der Tat
„im Vorgriff auf künftige Entscheidungen“ unterblieben, bestätigte der
Erste Kreisrat Olaf Levonen.
Der Helios-Konzern, der auch das
Klinikum in Hildesheim betreibt, war
am Montagabend offenbar schon in
Lauerstellung. Nur kurze Zeit nach
Sitzungsende, um 20.49 Uhr, ging in
der Redaktion die Pressemitteilung
mit dem Titel „Lungenklinik Diekholzen wird Teil von Helios und verstärkt Präsenz in Niedersachsen“ ein.
„Wir freuen uns, dass die Lungenklinik und ihre Mitarbeiter künftig
zu Helios gehören“, wird Regionalgeschäftsführer Reiner Micholka darin zitiert. „Mit ihr kommt eine Klinik
zum Helios-Netzwerk hinzu, die ho-
Foto: Veit
he Kompetenz, Akzeptanz und einen
exzellenten Ruf in der Bevölkerung
hat.“ Auch der Erste Kreisrat kommt
zu Wort: „Mit Helios als Partner haben wir für die Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter, vor allem aber auch für
die Menschen hier in der Region, das
Krankenhaus auf einen zukunftsfähigen Weg gebracht. Darüber bin ich
sehr froh“, so Levonen.
Bleibt die Frage nach der Zukunft
der Kliniken in Gronau (Johanniter)
und Alfeld (Ameos). Wie berichtet,
führt Staatssekretär Jörg Röhmann
seit einiger Zeit Gespräche mit den
Trägern (siehe dazu auch den Kasten).
„Zurzeit dreht sich die Diskussion um
die medizinische Schwerpunktsetzung in den beiden Krankenhäusern
Alfeld und Gronau. Konkrete Ergebnisse liegen noch nicht vor“, teilt Ministeriumssprecherin Heinke Traeger
mit. „Die Gesprächsteilnehmer haben
vereinbart, zunächst keine Zwischeninformationen zu geben.“
Klinik-Kooperationen: Land winkt mit Zaunpfahl
Vorbild Osnabrück
Auch in anderen Landesteilen gibt
es Regionalgespräche über die Zukunft der Krankenhausstrukturen.
Im Osnabrücker Land haben jetzt
drei Kliniken eine enge Kooperation
in der Neurochirurgie vereinbart.
Unter der Moderation des Niedersächsischen Sozialministeriums
haben das Klinikum Osnabrück,
■ ZUM
das Marienhospital Osnabrück und die ParacelsusKlinik Osnabrück vereinbart, eine
Kooperation im Bereich der Neurochirurgie einzugehen. „Diese neue
Form der Zusammenarbeit hat
Modellcharakter. Bislang konkurrierende Klinikbetreiber übernehmen gemeinsame Verantwortung
für den Aufbau der medizinischen
Versorgung. Das ist eine zukunftsweisende Entscheidung und ein
gutes Signal für die Gesundheits-
versorgung der Menschen im Osnabrücker Land“, lobt Niedersachsens
Sozialministerin Cornelia Rundt.
Zukünftig werden Patienten mit
planbaren Eingriffen durch die einzelnen Ärzteteams der drei Krankenhäuser an der Paracelsus-Klinik
behandelt. Notfälle und dringlich
zu behandelnde
THEMA Patienten werden
auch weiterhin an
allen drei Standorten versorgt. „An
jedem der drei Standorte eine voll
ausgestattete, neurochirurgische
Abteilung – das hätte zu einem
ruinösen Wettbewerb zwischen
den Krankenhäusern geführt“, betont Ministerin Rundt – sie sagt
dies ganz ohne Zweifel auch mit
Blick auf jene Regionen, in denen
an Kooperationen bislang nicht zu
denken ist, etwa den Hildesheimer
Südkreis.
(lv)
DAS WETTER AM 26. OKTOBER 2014
ZWISCHEN WOLKEN UND NEBEL ETWAS SONNE
REGIONALWETTER
Der Sonntag bringt einen Mix aus
tiefen Wolken, Nebelfeldern und
Hochnebel. Dazwischen scheint gebietsweise aber auch die Sonne. Die
Höchstwerte belaufen sich nachmittags auf 14 bis 16 Grad. Dazu weht
ein schwacher Südwestwind. Nachts
kühlt es auf 9 bis 7 Grad ab.
07:04
17:03
09:40
18:47
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
16°
16°
14°
14°
15°
Sibbesse
Söhlde
Schellerten
Diekholzen
14°
9°
Alfeld
Bockenem
16°
7°
Freden
Holle
Bad Salzdetfurth 16°
15°
7°
Wind in km/h
HILDESHEIM
9°
10°
Gronau
15
9°
Harsum
14°
15°
Elze
BIOWETTER
16°
16°
Giesen
Duingen
Hohenhameln
Algermissen
Sarstedt
9°
WEITERE AUSSICHTEN
Die kommenden Tage bringen weitgehend ruhiges Herbsthochdruckwetter. Morgens und vormittags ist
es oft neblig-trüb, tagsüber setzt sich
dann zunehmend die Sonne durch.
Dazu bleibt es relativ mild bei Werten um 15 Grad.
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Lamspringe
7°
Rheumatische und asthmatische
Beschwerden sind mit der aktuellen
Witterung häufig verbunden. So
schmerzen die Gelenke und Glieder
oft, die Atemwege werden gereizt. Erkältungen greifen vermehrt um sich.
Schlaf und Leistungsfähigkeit profitieren dagegen von der Wetterlage.
STÄDTEWETTER
Berlin
Bonn
Dresden
Frankfurt
Hamburg
Hannover
14
15
13
16
14
16
Köln
Leipzig
München
Saarbrücken
Stuttgart
Zugspitze
17
16
15
16
14
1
IM BLICKPUNKT
KEHRWIEDER am Sonntag · 26. Oktober 2014 · Seite 3
KEHRWIEDER-Interview mit dem Palliativmediziner Dr. Berthold Volger über Fragen nach Leben und Tod
„Wir wollen den Menschen ein
würdevolles Sterben ermöglichen“
Alfeld. Der Freitod des ehemali­
gen MDR­Intendanten Udo Reiter
hat die Debatte um aktive Sterbe­
hilfe neu entfacht. Geht das Selbst­
bestimmungsrecht des Menschen so
weit, dass er auch über den Zeitpunkt
seines Todes frei entscheiden sollte?
Sollten Ärzte lebensmüden Patienten
dabei helfen, möglichst schonend
aus dem Leben zu scheiden? Der frü­
here EKD­Ratsvorsitzende Nikolaus
Schneider hat sich mit seiner ambi­
valenten Position Respekt erworben.
Als Theologe ist er gegen aktive Ster­
behilfe. Als liebender Ehemann wür­
de er seine an Krebs erkrankte Frau
aber in die Schweiz begleiten, sollte
sie Sterbehilfe in Anspruch nehmen
wollen. Dort ist die Gesetzgebung
liberaler. Sechs Bundestagsabgeord­
nete aus Union und SPD wollen nun
auch hierzulande Ärzten erlauben,
sterbenskranke Patienten auf deren
Wunsch beim Suizid zu unterstützen.
KEHRWIEDER­Redakteur Lothar Veit
sprach darüber mit dem Palliativme­
diziner Dr. Berthold Volger vom Al­
felder Ameos­Klinikum.
KEHRWIEDER: Günther Jauch hat
am vergangenen Sonntag in seiner
Sendung aus dem Abschiedsbrief
des ehemaligen MDR-Intendanten
Udo Reiter vorgelesen. Seine körperlichen Kräfte hätten nach 50
Jahren im Rollstuhl rapide nachgelassen, zudem rechne er damit,
an Demenz zu erkranken, heißt es
in dem Brief. „Ich habe mehrfach
erklärt, dass ein solcher Zustand
nicht meinem Bild von mir selbst
entspricht und dass ich nicht als
ein von anderen abhängiger Pflegefall enden möchte. Aus diesem
Grund werde ich meinem Leben
jetzt selbst ein Ende setzen.“ Ist
das akzeptabel für Sie?
Dr. Berthold Volger: Schwierig.
Ich denke, es macht deutlich, wel­
che Not der Patient hatte. Und er hat
ganz klare Vorstellungen: Was will
ich und was will ich nicht. Als Arzt
muss ich ja vorher ausschließen, ob
in diesem Fall eine Depression eine
Rolle spielt, die man gegebenenfalls
hätte behandeln können. Viele Sui­
zide haben eine Depression als Ur­
sache. Aber gesetzt den Fall, dass
hier keine Depression vorlag: Es wird
immer Menschen geben, die diesen
Schritt nicht in einer Panik, einer un­
kontrollierten Situation tun. Einige
wenige machen das wahrscheinlich
sehr bewusst und sehr gezielt.
„Wir kommen in
die Situation, über
lebenswertes Leben
zu entscheiden“
Können Sie verstehen, dass jemand lieber sterben möchte als dement zu werden?
Wovor hat jemand Angst, wenn er
sagt, ich möchte auf keinen Fall de­
ment sein? Wie leben denn Patien­
ten, die mit zunehmendem demen­
ziellen Abbau im Idealfall in häus­
licher Umgebung liebevoll von ihren
Familienangehörigen versorgt, be­
treut und gepflegt werden? Das ist
schon Würde. Jemand, der die De­
menz fürchtet, beurteilt ja außerdem
einen Zustand, den er nicht beurtei­
len kann, weil er den Zustand noch
gar nicht erlebt hat.
Eine aktive Sterbehilfe käme
in einem solchen Fall für Sie also
nicht in Frage?
Wenn einer sagt, ich habe das Ge­
fühl, ich werde dement und möchte
mein Leben beenden, dann kommen
wir Mediziner doch in die Situation
darüber zu diskutieren, welches Le­
ben lebenswert ist. Wir Ärzte kom­
men dann in einen enormen Konflikt.
Wir haben ja schon die Schwierig­
keit, aktive Sterbehilfe zu leisten bei
Patienten mit einer zeitlich begrenz­
ten unheilbaren Erkrankung. Und da
könnte man moralisch und ethisch
bessere Argumente liefern.
Wilfried Kellner
Sanitätshaus und Reha-Technik
Stobenstraße 1a · 31167 Bockenem
24 Stunden Notfall-Hotline
gen Patienten zu erinnern, dann wis­
sen Sie schon, dass man in dieser
Fragestellung mit seinem Gewissen
in Konflikte kommt.
Da sind Sie ganz auf einer Linie
mit dem Präsidenten der Bundesärztekammer, Frank Ulrich Montgomery, der sagt: Wir sind Helfer
zum Leben, nicht zum Sterben.
Ja, das stimmt. Und trotzdem be­
steht erheblicher Handlungsbedarf.
Wir dürfen ja die betroffenen Patien­
ten nicht im Regen stehen lassen. Es
gibt viele Patienten, die den Wunsch
nach aktiver Sterbehilfe haben und
darauf müssen wir reagieren. Mein
Signal ist: Nicht Förderung der ak­
tiven Sterbehilfe, wo der Arzt einen
assistierten Suizid begleitet, son­
dern vorbeugend die Palliativmedi­
zin flächendeckend so zu optimie­
ren, dass der Wunsch nach aktiver
Sterbehilfe im Idealfall gar nicht
mehr aufkommt. Auf den MDR­In­
tendanten Reiter, der keine zeitlich
begrenzte Erkrankung hatte, würde
übrigens auch der neue Gesetzesent­
wurf nicht zutreffen.
Der Alfelder Palliativmediziner Dr. Berthold Volger.
Im Bundestag gibt es aktuell die
Initiative für einen Gesetzesentwurf, mit dem das Selbstbestimmungsrecht des Kranken gestärkt
werden soll. Patienten, die schwer
leiden und deren Krankheit mit
Gewissheit zum Tod führt, sollen
einen Arzt bitten dürfen, ihnen
beim Sterben zu helfen. Die Frage,
ob es dem Patienten ernst ist oder
ob er vielleicht an einer behandelbaren Depression leidet, soll der
Arzt im vertrauensvollen Gespräch
klären. Würden Sie diese Verantwortung tragen wollen?
Ich würde diese Verantwortung
natürlich übernehmen, wir haben
sie ja. In dem Moment, wo wir diese
Patienten behandeln, übernehmen
wir Verantwortung für sie. Aber ich
würde ein deutlich anderes Signal
geben wollen. Auch wenn Patienten
beispielsweise mit einer fortgeschrit­
tenen Tumorerkrankung und einer
begrenzten Lebenserwartung kom­
men, dann muss es unsere Aufgabe
sein, die Patienten medizinisch, auch
psychosozial, so zu begleiten, dass
sie nicht mehr den Wunsch äußern
müssen, dass der Suizid der einzige
Ausweg aus dieser Lebensphase ist.
Wir haben hier ja seit vielen Jahren
eine Palliativstation im Haus und
haben oft erlebt, dass wir Menschen
so helfen konnten, dass sie entweder
stabilisiert in ihre häusliche Versor­
gung zurück konnten oder bei uns
nicht qualvoll sterben mussten. Wir
müssen dafür sorgen, flächende­
ckend ein würdevolles Sterben zu
ermöglichen. Einerseits im Kranken­
haus, aber eben auch zu Hause.
Wie häufig treten Patienten an
Sie mit dem Wunsch heran, ihnen
beim Suizid zu helfen?
Ich habe noch nie erlebt, dass ein
Patient mit dieser konkreten Formu­
lierung kam, aber es gibt schon eini­
ge Patienten, die sagen, ich halte das
nicht mehr aus, geben Sie mir etwas,
ich will nicht mehr. In dem Moment,
wo der Stress weg ist, von Luftnot
oder von Schmerzen, wo sie wieder
mehr zur Ruhe kommen können, da
kann man mit den Patienten auch
vernünftig reden. Und dann ist der
Wunsch auch gar nicht mehr da. Ich
habe da aber keine Statistik.
Antennenbau
und Kundendienst
Kabel, Sat, DVB-T
Dageförde
Inhaber
FrankFrank
Becker
Inhaber
Bec
An der Pauluskirche 8
31137 Hildesheim
Tel. 0 51 21/4 48 88
info@dagefoerde.de
Foto: Veit
Die sechs Bundestagsabgeordneten, die eine Neuregelung der
Sterbehilfe anstreben, wollen damit auch Sterbehilfevereinen oder
dem Suizid-Tourismus etwa in die
Schweiz die Grundlage entziehen.
Ein berechtigtes Argument?
Diese Vereine haben immer das
Problem, dass die Gefahr einer Kom­
merzialisierung gegeben ist. Dem
müssen wir im Vorfeld sehr wach­
sam und kritisch begegnen – ohne
jetzt den jeweiligen Vereinen etwas
unterstellen zu wollen. Auch was den
Sterbetourismus angeht: Wir müssen
vorbeugend arbeiten. Das ist ja auch
in anderen Bereichen der Medizin
so: Wenn wir vorbeugend gut sind,
brauchen wir uns um die Folgen gar
nicht so sehr zu kümmern. Ich habe
aber überhaupt kein Problem mit
der indirekten Sterbehilfe. Das ist
auch eine Möglichkeit, einer fortge­
schrittenen Erkrankung würdig und
ethisch begegnen zu können.
Was verstehen Sie darunter?
Indirekte Sterbehilfe heißt, etwa
bei einem fortgeschrittenen Krebs­
leiden eine angemessene Schmerz­
therapie beispielsweise mit Morphi­
um durchzuführen. Wenn dann die
Therapie mit bestimmten Medika­
menten wie Morphium aufgrund von
Nebenwirkungen dazu führt, dass die
Lebenszeit verkürzt wird, nehmen
wir das billigend in Kauf. Wir würden
nicht alles tun, um das Leben künst­
lich zu verlängern. Da habe ich kein
Problem mit, im Gegenteil. Das ist
gut zu vertreten.
Aber der Gesetzesentwurf würde
ja weitergehen.
Ja, der würde weitergehen. Letzt­
endlich würden wir dann über Le­
ben und Tod entscheiden. Auch wenn
man versucht, das gesetzlich mög­
lichst scharf zu formulieren, würden
wir schlimmstenfalls eine Bewertung
abgeben, was menschenwertes Leben
ist. Herr Hintze, der an dem Entwurf
maßgeblich beteiligt ist...
...der CDU-Bundestagsabgeordnete und Pfarrer Peter Hintze...
...sagt, es muss eine fortgeschrit­
tene Erkrankung mit einer begrenz­
ten Lebenserwartung sein. Aber ich
halte dagegen, dass ich auch schon
Patienten erlebt habe, die zwar eine
begrenzte Lebenserwartung hatten,
denen wir hier aber helfen konnten
und die nach einer guten Behand­
lung nicht mehr den Wunsch nach
aktiver Sterbehilfe hatten. Da brau­
chen Sie sich ja nur an einen einzi­
Auf welcher Grundlage treffen
Sie ethische Entscheidungen?
Entscheidend ist der Patientenwil­
le. Wir machen nur Maßnahmen, mit
denen der Patient einverstanden ist,
alles andere wäre Körperverletzung.
Ist der Patient nicht in der Lage, sei­
nen Willen zu äußern, müssen wir
uns nach dem mutmaßlichen Willen
richten. Hier ist es immer gut, eine
Patientenverfügung zu haben, die
möglichst aktuell, so konkret wie
möglich und nicht so allgemein ge­
halten ist, die so formuliert ist, dass
wir daraus Erkenntnisse für den ak­
tuellen medizinischen Fall gewinnen
können. Und wir sprechen natürlich
mit den Angehörigen über die Wün­
sche des Patienten.
„Nicht alles, was
technisch möglich
ist, ist auch ethisch
vertretbar“
Eine letzte Frage: Die Sterbehilfe-Debatte dreht sich um ein
selbstbestimmtes Lebensende. Auf
der anderen Seite wird gerade die
Idee des „Social Freezing“ diskutiert: Unternehmen wie Facebook
oder Apple finanzieren ihren Mitarbeiterinnen das Einfrieren von
Eizellen, damit sie möglichst spät
Kinder kriegen und dem Unternehmen erhalten bleiben können. Wie
stehen Sie als Mediziner dazu, nicht
nur Einfluss auf das Ende, sondern
auf diese Weise auch auf den Beginn des Lebens zu nehmen?
Es fällt mir persönlich sehr schwer,
diese Art der Familienplanung zu ak­
zeptieren. Der Eingriff in die Natur
des Lebens ginge mir da zu weit. Ich
persönlich lehne das ab, aber die
Diskussion ist relativ frisch und ich
könnte da nicht für meine Kollegen
sprechen. Ich empfinde es insbe­
sondere unter ethischen Aspekten
als sehr kritisch und als einen nicht
mehr akzeptablen Eingriff in die
Natur des Menschen. Man sollte die
Grenzen und die damit verbundenen
potenziellen Gefahren erkennen. Aus
Karrieregründen das Kinderkriegen
zu verlagern und die Eizellen einzu­
frieren, hat schon etwas sehr Tech­
nokratisches. Auch hier muss man
fragen: Warum besteht der Wunsch?
Wer hat diesen Wunsch? Sind es die
Frauen, die eine Karriere anstreben?
Dann muss man sich doch eher die
Frage stellen: Was müssen wir tun,
damit Frauen sowohl eine Karriere
als auch eine Familienplanung er­
möglicht wird? Da ist das Angebot
der Elternzeit für den Vater sicher­
lich der bessere Schritt in die richtige
Richtung als das „Social Freezing“.
Mein Handeln als Arzt sollte nicht
von den technischen Möglichkei­
ten bestimmt sein, sondern von den
ethisch vertretbaren.
(0 50 67) 69 73 33
Fester Halt mit herausnehmbaren Br�cken
ohne Implantate,
Klammern und B�gel
Geschmackvoller
Grabschmuck
Dr. H.-W. Kusch, Hildesheim
Bergsteinweg 66 ½ (0 51 21) 2 29 33
T�tigkeitsschwerpunkt: Z A H N E R S A T Z
www.dr-hanswerner-kusch.de
Geflügelverkauf Holle am Sa., 1.11.
8.30 Uhr
9.00 Uhr
11.00 Uhr
12.00 Uhr
13.00 Uhr
13.50 Uhr
Groß Lafferde Marktplatz
Vechelde am Raiffeisen Markt
Holle beim Landhandel Münnig
Bockenem Landhandel Jung
Hildesheim bei Fleige
Eldagsen am Raiffeisen Markt
Vorbestellungen unter Tel. 05244-903661
Sonnenberg 1
31199 Diekholzen/
Egenstedt
Tel. 0 50 64/950 260
Restaurant – Biergarten – Hotel
www.landhaus-am-sonnenberg.com
Jetzt bei uns:
Ladestation für E-Bikes
Jeden Montag „Kartoffel-Puffer-Buffet“ satt, 10.30–14.00 Uhr nur p.P.
Auf Ganze Gans (ca. 5 kg) + 1 Flasche Wein 0,75 l
Vorbestellung für 4 Personen – mit Gänsejus,
85,00€
p.P. 7,95€
Bratapfelspalten, Preiselbeeren,
Blaukraut, Rosenkohl, Kartoffelknödel + Kroketten
Mo., 27.10.
Suppe:
Fleisch:
verschiedene
Saucen:
Beilagen:
8,88€
„Schnitzel-Buffet“ 17.30–20.00 Uhr
Tagessuppe
Schnitzel vom Schwein
Braten-Pfeffer-Sauce, Sauce Hollandaise,
Paprika-Sauce, Champignonsauce
Pommes frites, Salat-Buffet mit Hausdressing
18,90€
„GansWild-Buffet“ 11.30–14.00 Uhr
p.P.
Suppe: Waldpilzcremesuppe
kalte Platten: Crêperoulade gefüllt mit Kräuterfrischkäse & Lachs an Honig-Dill-Senfsauce,
Tomate Mozzarella, Anti Pasti & Ciabatta & gesalzene Butter
Hauptgang: Gänsebrust auf feiner Jus
Entenkeule an Orangensauce
Hirschbraten „Baden Baden“& Wildroulade an Wacholderrahm
Rehragout in Preiselbeerrahmsauce
Beilagen: geschmorte Champignon-Pfanne, gefüllte Rotweinbirne mit
Preiselbeeren, Bratapfelspalten, Butterbohnen, Blaukraut &
Rosenkohl, Kroketten, Knödel,Spätzle & Petersilienkartoffeln
Süßschnäbel: Bayerische Creme & Waldbeergrütze mit Vanillesauce
So., 02.11.
Mo., 13.11.
Di., 04.11.
Do., 06.11.
So., 09.11.
„Schnitzel-Buffet“ 17.30–20.00 Uhr
p.P. 7,95€
„Schnitzel trifft Pasta“ als Buffet 17.30–20.00 Uhr p.P. 8,95€
„Genießer-Mittags-Buffet“ satt, 11.30–13.30 Uhr p.P. 8,99€
„GansWild-Buffet“ 11.30–14.00 Uhr
p.P. 18,90€
Um Tischreservierung wird gebeten!
Hörgeräte B. Kress
Wir haben Hörhilfen, die so klein sind, dass keiner sehen
kann, wie gut Sie verstehen können – auch zuzahlungsfreie.
Wir machen hausbesuche: 01 71 / 5 25 96 20
Hoheneggelsen, Hauptstr. 32 , Tel. 0 51 29 / 8 28 99 38
Hypnose-Coaching
ab € 69,–
Bei belastenden Erlebnissen/Gefühlen
Abnehmen/Nichtrauchen/Selbstbewusstsein
Gruppe
Einzeln
statt € 99,– jetzt 69,– statt € 150,– jetzt 99,–
Hypnose-Coachin Anette Pettau
31157 Sarstedt · Tel. 0 15 78/9 40 56 51 · www.AnettePettau.com
E
itt
intr
!
frei
Rektor-Heimbruch-Grundschule
in Banteln, Berliner Straße
HEUTE von 11 bis 17 Uhr
Seniorenwohnpark
Giesen
Wir verbinden kompetente Pflege und
Betreuung mit behaglicher Wohnkultur und
fairen Preisen. In Niedersachsen gehören wir
nun auch offiziell zu den hochqualitativen und
besten Pflegeeinrichtungen. MdK-Benotung:
Pflegenote 1,0 (sehr gut)
Obernweg 21, Giesen
Tel. 05121 - 283 57 84
www.senioren-wohnpark.net
KEHRWIEDER am SONNTAG
KEHRWIEDER am Sonntag · 26. Oktober 2014 · Seite 4
KEHRWIEDER KULTUR-KALENDER
S O N N T A G , 2 6 . O K T O B E R , B I S S O N N T A G , 2 . N O V E M B E R 2 0 14
LIVE-MUSIK
Für Ihre
Weihnachtsfeier ...
Haben Sie schon mal einen Golfball
zum Fliegen gebracht?
Erleben Sie und Ihre Gäste eine besondere
Feier in unserem Restaurant und auf unserer
Driving-Range.
Reservieren Sie jetzt und stimmen Sie
Ihre speziellen Wünsche ab.
endlose tage...
BÜHNE
SONNTAG, 26.10.
10.00 Jazz- und Swingfrühschoppen,
Cheetah Bar
18.00 „Viva Belcanto!“, Roemer- und
Pelizaeus-Museum
MONTAG, 27.10.
20.00 Eamon McGrath, Wohnzimmer
DIENSTAG, 28.10.
22.00 Santiago, Thav
MITTWOCH, 29.10.
20.00 Thomas Sauer, Dom
21.30 Run Melos!/Pussycat Boys,
Kulturfabrik Löseke
DONNERSTAG, 30.10.
20.00 Josienne Clark/Ben Walker,
Folk aus England, Kulturfabrik Löseke
20.00 Paul Liddell, Wohnzimmer
21.00 The 2930’s, Kulturfabrik Löseke
FREITAG, 31.10.
19.00 Folk’n’Fusion-Festival: Sedaa/
Cats & Breakkies/Mingaco/The
Hermanns u.a., Trillke-Gut
20.00 Max Raabe & Palast Orchester,
Sparkassen-Arena
21.00 Matthew Graye, Kulturfabrik
Löseke (Foto)
21.45 Halloween-Costume-Party mit
Live-Music, Wild Geese
22.00 Late Night Venture, Thav
Auch Gruppen zum Braunkohl-, Enten- und
Gänse-Essen sind herzlich willkommen.
Anmeldung erforderlich
Freitag, 14. November
Entenessen
19.
90
SONNTAG, 26.10.
15.00 Der kleine Prinz, Theo/TfN
(Foto oben)
20.00 „Carmina Mechanica“,
Theaterhaus
MONTAG, 27.10.
19.30 Die Dreigroschenoper, TfN
MITTWOCH, 29.10.
19.00 Anny Hartmann, Gemeindesaal
St. Lamberti
DONNERSTAG, 30.10.
20.00 Otto Reutter trifft Hieronimi,
F1/TfN
FREITAG, 31.10.
19.30 Macbeth, TfN (Foto unten)
20.00 Mentalmagier Nicolai
Friedrich, Jim + Jimmy
Bestellen Sie
bequem im Online-Store
.de
www.
oder besuchen Sie unser
Ladengeschäft in
räer
SAMSTAG, 1.11.
10.00 Musik zur Marktzeit, St.Lamberti-Kirche
satt p.P. €
Hildesheim, Altes Dorf 18-20 19.00 Folk’n’Fusion-Festival: The
www.restaurant7berge.de
Royal Street Orchestra/Hudaki
Telefon: 0 51 21 74 87 6 60 Village Band/Tango Bastardo/Red
E-Mail: service@raeer.com Manhole/Evelyn Kryger u.a., anschl.
Party, Trillke-Gut
20.00 Lights of Utopia/With a Mind/
Made of Remains/Goldfall, Thav
21.00 Bambix/DDP, Kulturfabrik Löseke
Hildesheim,
Kaiserstraße 25a 21.00 Überraschungskonzert,
Litteranova
Wir kaufen an: Gold- und Silberschmuck, Münzen, Zahngold, 21.45 Jez King, Wild Geese
Silberbesteck, auch versilbertes Besteck ab 90er,
SONNTAG, 2.11.
100er Uhren, Rolex, Omega, Diamanten, Bernstein usw.
11.00 Folk’n’Fusion-Festival:
Tageskurs: Für 1 g Feingold 31,26 €
Frühstücksmatinée mit Konzerten von
Bargeld für Ihr Gold
Hudaki Village Band/Mick Stuart´s/
Beispiel-Rechnung:
für z.B. 15 Gramm 585er Goldschmuck erhalten Sie 250,– € Polymba/The Hermanns, Trillke-Gut
mit versch. Beilagen
und LIVE-Musik
PARTY
GOLD
O
ANKAUF
Telefon 05121-999 0764
Mo.–Fr. 9.00–18.00 + Sa. 10.00–15.00
www.goldankauf-hildesheim.de
SONNTAG, 26.10.
22.00 Cocktail Party, Jack Inn
MONTAG, 27.10.
18.00 Nice-Price Afterwork und
Poker Party, Old-Inn
18.00 Cocktail Party, Jack Inn
18.00 Weizenparty, El Paso
DIENSTAG, 28.10.
18.00 Cocktail Party, Jack Inn
23.00 Beat-Club, Kulturfabrik Löseke
MITTWOCH, 29.10.
18.00 Cocktail Party, Jack Inn
DONNERSTAG, 30.10.
18.00 Cocktail Party, Jack Inn
20.00 Caipimania, Café Brazil
20.00 Doppeldecker-Party, Thav
21.00 Doppeldeckerparty, Dax
Bierbörse
Keinen Termin mehr
verpassen – mit der
neuen PUBLIC-App
für das iPhone
und alle Android
Smartphones.
Public
D a s H i l D e s H e i m e r s ta D tm a g a z i n
www.stadtmagazin-public.de
SAMSTAG, 1.11.
19.30 Die Dreigroschenoper, TfN
20.00 Anka Zink, Tanzhaus Buresch
(Foto re., unter Party)
SONNTAG, 2.11.
19.00 Victor/Victoria, TfN
FREITAG, 31.10.
21.00 Party, Dax Bierbörse
21.30 „Schüttel’ dein Heck“,
Kulturfabrik Löseke
22.00 Cocktail Party, Jack Inn
SAMSTAG, 1.11.
18.00 Sabado loco, El Paso
21.00 Party, Dax Bierbörse
21.00 Be Bop Party, Vier Linden
23.00 London Underground,
Kulturfabrik Löseke
SONNTAG, 2.11.
22.00 Cocktail Party, Jack Inn
SONSTIGES
SONNTAG, 26.10.
14.00 Hildesheim zum Kennenlernen,
Treffpunkt: Rathausarkaden
14.30 Kombi-Führung für Erwachsene durch die Sonderausstellung
„Die Entstehung der Welt“ und die
Dauerausstellung „Ägypten“, Roemerund Pelizaeus-Museum
16.00 „Persönlich vorgestellt!“, mit
Jörg Gade, Roemer- und PelizaeusMuseum
MONTAG, 27.10.
14.00 Hildesheim zum Kennenlernen,
Treffpunkt: Rathausarkaden
DIENSTAG, 28.10.
14.00 Hildesheim zum Kennenlernen,
Treffpunkt: Rathausarkaden
17.45 Edward II, auch 20.30 Uhr,
Kellerkino im Thega
MITTWOCH, 29.10.
15.00 „Über Anubis, Sobek & Co.“,
Roemer- und Pelizaeus-Museum
DONNERSTAG, 30.10.
14.00 Hildesheim zum Kennenlernen,
Treffpunkt: Rathausarkaden
17.00 Architektur-Beratung, Acku
Verein, Kontor 13
FREITAG, 31.10.
15.00 „Beispiel Islam: Gelebter Glaube
in einer multikulturellen Gesellschaft“,
Roemer- und Pelizaeus-Museum
18.00 Light-Night-Shopping,
Innenstadt
18.30 Halloween im Museum, Stadtmuseum im Knochenhauer-Amtshaus
20.00 Sasa und der Bootsmann,
Litteranova
23.00 Halloween-Special, ThegaFilmpalast
SAMSTAG, 1.11.
12.00 Folk’n’Fusion-Festival:
Workshops, Kinderprogramm und
Familienkonzerte, Trillke-Gut
14.00 Öffentliche Führung für Kinder
durch die Sonderausstellung „Die
Entstehung der Welt“, Roemer- und
Pelizaeus-Museum
SONNTAG, 2.11.
14.00 Hildesheim zum Kennenlernen,
Treffpunkt: Rathausarkaden
14.30 Öffentliche Kombi-Führung
durch die Sonderausstellung „Die
Entstehung der Welt“ und die Dauerausstellung „Ägypten“, Roemer- und
Pelizaeus-Museum
16.00 „Persönlich vorgestellt!“,
mit Superintendent Helmut Aßmann,
Roemer- und Pelizaeus-Museum
Kinoprogramm
b i s m i t t w o c h , 2 9 . o k t o b e r 2 0 14
Kaiser-Wilhelm-Str. 39 ∙ 31061 Alfeld · Tel. 0 51 81-8 55 16 61
thega Filmpalast
tel. 0 51 21 / 2 94 07 77
neu: coming in, tägl. 15.00/17.00/19.00/21.00 Uhr
neu: northmen – a viking saga, tägl. 17.45/20.30 Uhr
neu: die boxtrolls, tägl. 15.15 Uhr
wie in alten zeiten, So./Mi. 18.45 Uhr
hin und weg, tägl. 14.45/18.45/20.45 Uhr
teenage mutant ninja turtles, tägl. 14.45 Uhr
Mega-Rabatte bis 15.11.14 wg. Geschäftsaufgabe
Weihnachten naht, heute sparen!
maze runner: die auserwählten im labyrinth, tägl. 17.15/20.00 Uhr
60% auf Lillifee- & Cpt.Sharky- & T-Tex- & Pferde- mein Freund, der delFin 2, tägl. 15.00 Uhr
die vampirschwestern 2 – Fledermäuse im bauch, tägl. 14.45/16.45 Uhr
freunde Artikel bis 5,- € UVP, auf sonstige40% gone
girl – das perFekte opFer, tägl. 20.15 Uhr, Mo. nicht
50% auf Nici, Bullyland, Revell, Zapf-Puppen männerhort, So./Mi. 20.45 Uhr
kleine nick macht Ferien, Mi. 14.45 Uhr
40% auf Playmobil, Schleich-Tiere, Siku, Bruder der
der 7bte zwerg, Di. 14.45 Uhr
Bücher & ber- die biene maja – der kinoFilm, So. 14.45 Uhr
hohe Rabatte auch auf Sonstiges !!! außer
eits reduzierte Ware monsieur claude und seine töchter, tägl. 17.45 Uhr
Total-Räumungsverkauf
Karpstein Spielwaren
Oberstr. 16 (gegenüber v. Griechen) Bad SalzdetfurthTel. 05063-8276
Öffnungszeiten: Mo.+Di.+Do.+Fr. 14:30-18 Uhr, Mi.+Sa.9-12.30 Uhr
■ PROSPEKT BEILAGEN
In Teilen der Ausgabe:
THega eXTra:
gronauer lichtspiele
tel. 0 51 82 / 90 35 10
pettersson & Findus, So. 16.00 Uhr
die zwei gesichter des januar, Mo. 20.15 Uhr
scHocKTober – KinderKino: maleFicent, Do. 15.30 Uhr
no turning back, Fr. (1.11.) 20.15 Uhr
kinowelt alFeld
THega-filmKunsT: Finding vivian maier (OmU), Mo. 15.00/17.45/20.30 Uhr
die thega-sneak, nur Mo. 20.30 Uhr
vHs-KellerKino: edward ii (OmU), Di. 17.45/20.30 Uhr
ladies preview: wie schreibt man liebe, Mi. (12.11.) ab 20.00 Uhr – jetzt zweiter Saal geöffnet!
neu: die boxtrolls (3D), So./Mi. 16.45 Uhr
teenage mutant ninja turtles (3D), tägl. 17.30/20.15 Uhr
tel. 0 51 81 / 51 97
denk wie ein mann 2, tägl. 18.45 Uhr
der 7bte zwerg (3D), tägl. 14.00 Uhr
die biene maja – der kinoFilm, tägl. 14.15 Uhr
gone girl – das perFekte opFer, tägl. 21.00 Uhr
maze runner, tägl. 18.30, So./Mo. auch 16.15 Uhr
monsieur claude und seine töchter, Di./Mi. 16.15 Uhr
männer(h)ort, So./Mo. 18.15 Uhr
teenage mutant ninja turtles (3D),
tägl. 16.00/20.30 Uhr
the equalizer, tägl. 21.15 Uhr
vampirschwestern 2, tägl. 14.30/16.30 Uhr
wir sind die neuen, Di./Mi. 18.15 Uhr
Wochenhoroskop
A S T R O L O G I S C H E T E N D E N Z E N V O M 2 7. O k T O b E R b I S 2 . N O V E M b E R
Salzgitter
www.hammer-heimtex.de
Haußmann
WIDDER 21.3. – 20.4.
Ihre Sterne glitzern und glänzen! Sie
haben lange genug auf der Stelle getreten, von jetzt an geht es wieder aufwärts. Nutzen Sie die nächsten Tage,
um in allen Lebensbereichen wichtige
Angelegenheiten voranzubringen und
neue Pläne und Vorhaben zu verwirklichen. Sie sollten sich überall erfolgreich durchsetzen können.
kREbS 22.6. – 22.7.
Sie schauen im Moment etwas zu oft
durch die rosarote Brille und wollen nur
glauben, was Sie sich wünschen. Eine
uralte, besondere Freundschaft könnte deshalb jetzt für Sie auf dem Spiel
stehen. Es ist an der Zeit, dass Sie die
Augen aufmachen und der Realität ins
Gesicht sehen. Vielleicht können Sie
noch etwas retten.
WAAGE 24.9. – 23.10.
Einige Ihrer Hoffnungen und Wünsche
könnten sich in diesen Novembertagen
endlich erfüllen. Das können Sie dann
gründlich feiern, indem Sie wieder einmal ganz groß ausgehen oder tun, was
immer Sie gerne möchten. Aber bitte
erst am Ende der Woche, vorher gibt es
am Arbeitsplatz noch ein paar Pflichten
zu erledigen.
STEINbOCk 22.12. – 20.1.
Es ist für Sie bestimmt gut zu wissen,
dass jemand da ist, wenn Sie mal nicht
mehr so können wie im Moment. Das
ist schon alles fast perfekt, bis auf ein
paar Kleinigkeiten. Und wenn er bzw.
sie noch endlich seine/ihre triebhaften
Wünsche aufgeben würde, könnten Sie
beide zusammen auch uneingeschränkt
glücklich sein!
STIER 21.4. – 20.5.
Wenn Sie bei Ihren Projekten Unterstützung benötigen, sollten Sie Ihre
Aktivitäten nicht noch länger auf die
Bank schieben. Sie haben Mitte dieser
Novemberwoche überaus gute Chancen, die richtigen Leute überzeugen
zu können. Bereiten Sie Ihren Termin
gründlich vor, und stellen Sie die nötigen Unterlagen zusammen.
LÖWE 23.7. – 23.8.
Übernehmen Sie sich jetzt körperlich nicht und achten Sie darauf, Ihre
Energien rechtzeitig wieder aufzutanken. Das können Sie durch bewusste
Entspannung und ausreichend Schlaf
erreichen. Mit dieser Methode sind Sie
gesünder und natürlich auch leistungsfähiger, was sich letztendlich auf Ihre
Arbeit positiv auswirkt.
SkORpION 24.10. – 22.11.
Sind Sie tatsächlich davon überzeugt,
auf dem richtigen Weg zu sein? Wenn
Sie sich nicht durch Unkenrufe davon
abbringen lassen, wird sich auch schon
sehr bald der Erfolg bei Ihnen einstellen. Als besonderes Wochenhighlight
erwartet Sie am Freitag ein kleines
Liebesabenteuer der ganz besonderen
Art.
WASSERMANN 21.1. – 19.2.
Wenn Sie weiterhin so rücksichtslos
mit Ihren Energien umgehen, wird Ihr
Körper sich über kurz oder lang an Ihnen rächen. Dann könnten Sie gezwungen sein, sich eine Zeitlang im Bett zu
erholen. Ziehen Sie deshalb sofort die
Notbremse, nehmen Sie Urlaub und
fahren Sie so weit weg, dass Sie für alle
unerreichbar sind.
ZWILLINGE 21.5. – 21.6.
Sie sind überarbeitet und stehen ständig unter Dauerstrom. Wenn Sie nicht
auf der Nase liegen wollen, sollten Sie
sich nicht noch länger verausgaben.
Sie könnten ansonsten ziemlich schnell
schlappmachen und sich dadurch auch
noch unzufrieden und frustig fühlen.
Nehmen Sie sich nur vor, was auch zu
schaffen ist.
JuNGfRAu 24.8. – 23.9.
Sie könnten sich nichts mehr wünschen
als anregende Impulse und Abwechslung. Suchen Sie deshalb aber nicht
gleich nach einem Zweitpartner, wenn
Ihnen an Ihrer Beziehung etwas liegt.
Suchen Sie stattdessen lieber nach den
angenehmen Seiten Ihres Partners, die
Ihnen, warum auch immer, abhanden
gekommen sind.
SCHÜTZE 23.11. – 21.12.
Die kommende Herbstwoche hat so
manche nette Überraschung für Ihre
Befriedigung im Gepäck. Und auch am
ersten Wochenendtag kann sich noch
so manche gute Möglichkeit ergeben.
Lassen Sie sich aber bloß keine der
gebotenen Chancen entgehen, die Sie
einem schon ziemlich lange gesteckten
Ziel näherbringen könnten.
fISCHE 20.2. – 20.3.
Nach außen wirken Sie extrem unnahbar. Wie es innen aussieht, geht Ihrer
Meinung nach niemanden etwas an.
Wenn aber niemand weiß, welche Probleme Sie haben, kann Ihnen auch niemand helfen. Nutzen Sie deshalb eine
stille Stunde in dieser Woche, um sich
einer Person Ihres Vertrauens uneingeschränkt zu öffnen.
HILDESHEIM
KEHRWIEDER am Sonntag · 26. Oktober 2014 · Seite 5
SCHUPPENFLECHTE:
SIE FRAGEN – WIR ANTWORTEN!
Anlässlich des Welt-Psoriasistages laden die Hautärzte des
Psoriasis-Netzes Südniedersachsen e.V. zu einer Informationsveranstaltung ein.
Diskutieren Sie mit uns alle Belange der Schuppenflechte, informieren Sie sich in Kurzvorträgen über aktuelle Therapiemöglichkeiten und schildern Sie Ihre Erfahrungen und Erwartungen.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme, Ihre Fragen und anregende
Gespräche!
Mittwoch, 29.10.2014, 19.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr
Novotel
Bahnhofsallee
38, 31134 Hildesheim
Novotel,Hildesheim,
Bahnhofsallee
38, 31134 Hildesheim
Experte vor Ort:
Dr. med. Holger
Petering
Priv.-Doz.
Dr. med.
Holger Petering
Facharzt für Hautkrankheiten, Hildesheim
ckene
selbstgeba n
Kuche
reitag:
Montag –Ftisch
Mit tags
ab € 5,90
Fotos: Fuhrhop
KNÜLLERANGEBOT
Einkellerungskartoffeln
in großer
Auswahl
gelbfleischige Cilena und Belana,
festkochend, Leyla, halbfestkochend,
Agria und rotschalige Laura
25 kg-Sack
nur
(0,28 €/kg)
verlängert bis
zum 31.10.14
€
6,95
Wir liefern auch aus!
Fleige GmbH
Frankenstr. 2 b
31135 Hildesheim · Tel. (0 51 21) 5 59 02
1.000 m² direkt am Berliner Kreisel
Mo.–Fr. 8–18, Sa. 8–13.30 Uhr
durchgehend geöffnet
Kinder stärken
Pate werden
Kinder stärken.
Rufen Sie uns an!
0180 - 33 33 300 (9 Cent/Min)
Kindernothilfe e.V.
Düsseldorfer Landstraße 180
47249 Duisburg
www.kindernothilfe.de
Pate werden!
KINDER
NOT
HILFE
Fleischerfachgeschäft
Do. 30.10.– Sa. 1.11.2014
Kassler-Rippenbraten
–,59
Zigeuner-Pfanne
–,79
zum Grillen und Schmoren 100 g
mit Paprika und Zwiebeln 100 g
Rinder-Beinscheibe
100 g
–,79
Adela-Sülze
100 g
1,39
für eine kräftige Brühe
hausgemacht
Pasteten-Aufschnitt
dreifach sortiert
100 g
1,49
Gekochte
Zwiebelmettwurst 100 g 1,19
Remoulade
lecker verfeinert
100 g
–,99
Aus dem Partyservice
Schinken im Brotlaib
mit Kartoffeln und
Wachsbohnen-Salat
ab 10 Personen
p.P. €
7,90
31174 Ottbergen · Im Winkel 2
Telefon 0 51 23-17 37
50 31249 Hohenhameln 50
Marktstraße 22
Telefon 0 51 28-40 37 96
www.riedel-fleischerei.de
.,
. OKT
1
3
.
FR PPEN
SHO 24 UHR
BIS
LIGHT-NIGHT-SHOPPING
IN HILDESHEIM
DAS Einkaufserlebnis der besonderen Art
Veranstaltungsmanagement
der besonderen Art
Druckfehler und Irrtümer vorbehalten
in der Einrichtung zu halten: Sie
überweisen nun monatlich 50 Euro
fürs Mittagsessen ihrer Kinder – in
städtischen Kitas liegt die Pauschale
bei maximal 38 Euro.
Dass gutes Essen mehr kostet, erklärt sich eigentlich von selbst, veranschaulicht hat das aber auch noch
einmal die Bertelsmann-Studie: In
deutschen Kitas kostet ein Mittagessen durchschnittlich 2,40 Euro
– eine ausgewogene Mahlzeit, die
den Empfehlungen der Deutschen
Gesellschaft für Ernährung entspricht, würde die Eltern zwischen
drei und vier Euro kosten.
Auch in den Betreuungseinrichtungen in städtischer Trägerschaft
hat das Essen aus der eigenen Küche
Seltenheitswert – nur in zwei von 15
Kindertagesstätten wird selbst gekocht. Die anderen werden entweder
mit warmem Essen beliefert oder mit
oder
Glühweinempfang, alle Weine, Sekt, Hugo, alle Biere,
alle alkoholfreien Getränke
Mittagstisch
kochen, dass auch ein McDonald‘sAusflug am Wochenende bei den
Kindern nicht allzu viel anrichten
kann. „Ich koche aus Überzeugung
so“, sagt sie und berichtet lachend
von der zunehmenden Zahl von Vorschriften und Richtwerten: „Ich habe
schon gesund gekocht, als ich von
Verpflegungs-Standards noch gar
nichts gehört hatte.“
Oppermann ist eine Frau der Tat,
die für wenig Geld („Leben könnte
ich davon nicht“) viel leistet. Eine
Institution, die Kita-Leiterin Silke
Strzyso, die Eltern und vor allem die
Kinder nicht mehr missen wollen.
Es gab auch in der AWO schon
Diskussionen darüber, in der EliseBartels-Kita von der Selbstverpflegung auf einen Caterer umzusteigen.
Doch die Eltern waren schließlich
bereit, ein höheres Verpflegungsgeld
zu bezahlen, um Heidi Oppermann
tiefgekühltem, das durch frische Zutaten ergänzt und in der Kita erhitzt
wird. Eine Küchenkraft wie Heidi Oppermann in jeder Kita – das würde
sich auch Dirk Schröder wünschen,
wenngleich er auch betont: Es gebe
sehr wohl gute Caterer, die qualitativ
hochwertiges Essen liefern. Sollte dies einmal nicht der Fall sein,
müssten Kita-Teams und Eltern sich
einmischen, fordert Schröder. Dann
lasse sich in Abstimmung mit der
Stadt daran auch etwas ändern. „Ich
habe allerdings in den sieben Jahren,
die ich hier arbeite, noch nicht eine
Beschwerde über die Verpflegung in
Kitas bekommen“, berichtet Schröder
verwundert.
Was vielleicht auch daran liegen
mag, dass einige Eltern sich zu wenige Gedanken über das Essen ihres
Nachwuchses machen und zufrieden
sind, wenn die Kinder einfach satt
werden. Und zum Teil auch daran,
dass andere das Gefühl haben, ohnehin nichts ändern zu können und
von Kita-Leitungen abgewimmelt
werden, oder den Aufwand scheuen, sich reinzuknien und hartnäckig
für eine Änderung zu kämpfen. Das
legen zumindest Äußerungen von
einigen Eltern nahe, die den Vortrag
Katharina Keinerts aufmerksam verfolgen und anschließend angeregt
diskutieren. Eine Mutter berichtet
vom Dilemma bei der Anmeldung für
die Krippenbetreuung: „Es hatte sich
schon rumgesprochen – die Betreuung ist gut, das Essen nicht.“
Doch wie groß wäre die Chance
überhaupt, dass ein Kita-Träger von
der Fremdbelieferung auf eigene Küche umsteigt, weil Eltern es wollen?
Für die Stadt kann Schröder diesen
Schritt praktisch ausschließen, auch
wenn er ihn persönlich begrüßen
würde: Vor allem die Kosten für
Personal, nötige Umbauten und Ausstattung verhinderten die Umstellung. In vielen Einrichtungen fehle
schlicht der Platz, um eine Küche
unterzubringen: „Heute würde man
Kitas ganz anders bauen.“
Aus Sicht Brigitte Pothmers, die
die aktuelle Studie als Weckruf,
wenn nicht als schrillende Alarmglocke versteht, dürfe es nicht sein,
dass Geldmangel zur mangelhaften
Kinder-Verpflegung führt. Gerade in
Zeiten, in denen viele Eltern zuhause
nicht oder nur selten selbst kochen,
seien die Betreuungseinrichtungen
und die Träger in der Pflicht: „Der
Staat muss das kompensieren.“ Die
Grünen-Politikerin sieht den Bund in
der Pflicht, „das werden weder die
Länder noch die Kommunen alleine
schultern können“.
Pothmer ist lange genug im Geschäft, um zu wissen, dass politische
Mühlen zum langsamen Mahlen neigen: „Öffentlicher Druck ist der beste
Weg, damit sich etwas bewegt.“
Party-Service
Der Speiseplan, den Heidi Oppermann (unten links) für die AWO-Kita zusammenstellt, dürfte auch den Fachleuten gefallen – über die Qualität der
Verpflegung in Kitas diskutierten am Montag Dezernent Dirk Schröder,
Grünen-Abgeordnete Brigitte Pothmer und Erziehungswissenschaftlerin
Katharina Keinert (oben, von links)
17,90
All inklusive p.P. € 39,90
Dessert
Firmenverpflegung
Hildesheim. Mit diesem KitaSpeiseplan dürfte Katharina Keinert
sehr zufrieden sein: Montag Fischfilet mit Kräutersoße und Reis,
Dienstag Nudeln mit Pesto und
Gemüse, Mittwoch Zucchini-Käsesuppe mit Dinkelbrot, Donnerstag
Bratkartoffeln mit Ei und Kopfsalat
und zum Wochenabschluss gibt es
Käsepizza mit Cocktailtomaten. Alles
wird täglich frisch zubereitet, sogar
das Brot ist selbst gebacken.
Die Erziehungswissenschaftlerin
Keinert weiß: Der durchschnittliche
Speiseplan in deutschen Kindertagesstätten und Krippen sieht deutlich anders – und ungesünder aus.
Ausgewogenheit und Frische fehlen
häufig, es gibt zu viel Fleisch, zu wenig Gemüse und Fisch, zu selten wird
in den Einrichtungen selbst gekocht.
Dies sind, grob zusammengefasst, die
Erkenntnisse einer aktuellen repräsentativen Studie der BertelsmannStiftung, die Keinert als Projektmanagerin betreute und deren Inhalte
sie an diesem Abend auf Einladung
der Bundestagsabgeordneten Brigitte Pothmer (Grüne) in Hildesheim vor
rund 40 Erzieherinnen, Erziehern und
Eltern vorstellte.
„Nicht gerade beruhigend“ nennt
die Politikerin die Studienergebnisse. Pothmer verweist neben den
individuellen Auswirkungen auf die
hohen Folgekosten von falscher Ernährung für die Gesellschaft und
das Gesundheitssystem und fragt,
„ob wir eigentlich die richtigen
Prioritäten setzen“. Laut Keinert
ganz offensichtlich nicht. Sie betont, dass es nicht darum gehe, mit
dem Finger auf das Kita-Personal zu
zeigen, sondern Träger, Eltern und
die Politik für das Thema Ernährung
in den Betreuungseinrichtungen zu
sensibilisieren: „Die Verpflegung ist
ein extrem wichtiger Bestandteil der
Kita-Qualität.“
Heidi Oppermann nickt bei diesen
Worten zustimmend – sie sieht das
ganz genau so. Oppermann hat den
eingangs zitierten Speiseplan für
diese Woche erstellt. Einst fing die
Hauswirtschafterin in der AWOKita Elise Bartels als Vertreterin der
Köchin an, ihr Kind wurde zu der Zeit
in der Einrichtung betreut.
Das Kind ist inzwischen erwachsen
– und Heidi Oppermann ist immer
noch da, seit 18 Jahren macht sie
den Job, der ihr Herzensaufgabe
geworden ist und ist damit eine der
wenigen fest angestellten Küchenkräfte in den Betreuungseinrichtungen der Region. Für 65 Kinder kocht
sie Tag für Tag in ihrer kleinen KitaKüche, einmal in der Woche geht sie
selbst die nötigen Lebensmittel einkaufen. Die 50-Jährige bemüht sich
so gesund und abwechslungsreich zu
Hauptgang
ab 01.11 bis 23.12.2014
Waldpilzcremesuppe
Tomate Mozzarella,
gemischte Käseplatte mit Weintrauben,
frische gemischte Salate mit Hausdressing
Wildschweinbraten, Rinderschmorbraten,
Gänsekeule in Orangen-Sauce,
Rotkohl, Rosenkohl, Knödel, Kroketten,
Schoko-Pfefferminzcreme,
Rotweincreme
p.P. €
Messecatering
Von Jan Fuhrhop
Suppe
Kalte Platten
Feine Fleisch- und Wurstwaren
Satt ist
nicht genug
Täglich 11.30–22.00 Uhr geöffnet
www.kuckuck-harsum.de
WeihnachtsfeierBuffet für Gruppen ab 15 Personen
Debatte über Verpflegungsqualität in Kindertagesstätten und Krippen – nur selten wird selbst gekocht
Angebot solange Vorrat reicht.
Heidi Opperman (rechts) kocht seit 18 Jahren in der AWO-Elise-Bartels-Kita – die Kinder und Eltern danken es ihr.
Förster Straße
31177 Harsum
☎ (0 51 27) 40 97 88
HILDESHEIM
KEHRWIEDER am Sonntag · 26. Oktober 2014 · Seite 6
„Viererbande“: Neue Anklage gegen 19-Jährigen wegen „Huckup“-Attacke während laufenden Prozesses
Helmholtz-Preis für „Jugend forscht“-Einsatz
Brutaler Überfall könnte
doch noch geahndet werden
Von Jan Fuhrhop
Hildesheim. Ein Fehler sei dieser
Überfall gewesen, einer, den er
bereue, beteuert der 19-jährige A..
Seit drei Wochen muss er sich mit
zwei weiteren jungen Männern vor
dem Hildesheimer Landgericht verantworten, weil er im Frühjahr einen
24-Jährigen bedroht und ausgeraubt
haben soll (der KEHRWIEDER berichtete). A. weiß offensichtlich,
was er vor Gericht sagen muss, um
möglichst gut wegzukommen, sein
Anwalt wird es ihm klar gemacht
haben.
Vielleicht ist es aber doch etwas
dick aufgetragen, wenn der Angeklagte dann von Schlafstörungen
spricht, die er nach diesem Überfall
am 22. März gehabt haben will: Er
müsse immer wieder an das Opfer
denken, das ihm sehr leid tue. Zwei-
fel an der Aufrichtigkeit dieser Worte
kommen vor allem dann, wenn man
erfährt: Gut drei Wochen nach diesem Überfall, seit dem er angeblich
schlecht geschlafen hatte, war A.
immerhin so frei von schlechtem Gewissen, dass er sich an der brutalen
Attacke auf einen 19-jährigen Bethelner beteiligte. Wie KEHRWIEDERRecherchen ergaben, hat die Staatsanwaltschaft Hildesheim deswegen
vor wenigen Tagen gegen A. Anklage
wegen gefährlicher Körperverletzung
erhoben. Wann der Prozess beginnt,
steht noch nicht fest.
Die Ankläger sind davon überzeugt, dass A. und ein 17-jähriger
Komplize ihr Opfer in den frühen
Morgenstunden des Tattags durch
Schläge und Tritte schwer verletzt
haben. Die beiden sollen demnach
nach einem Besuch in der Diskothek
„Fura“ im Ratsbauhof in einer Grup-
pe von rund zehn Personen an der
Schuhstraße unterwegs gewesen
sein. Laut Staatsanwaltschaft haben sie vorbeikommende Passanten
angepöbelt und provoziert. Dem
19-jährigen Bethelner seien schließlich drei oder vier aus der Gruppe
hinterhergelaufen, darunter auch
A., der dem Opfer dann offensichtlich völlig grundlos mit der Faust ins
Gesicht schlug. So getroffen, ging
der junge Mann aus dem Landkreis
zu Boden – als er wieder aufstehen
wollte, soll der 17-jährige Angreifer
ihm ins Gesicht getreten haben. Auch
andere, noch unbekannte, Mitglieder
der Gruppe sollen auf ihn eingetreten
haben, bevor er dann fliehen konnte.
Während er weglief, sollen ihn die
Angreifer verhöhnt haben.
Der 19-Jährige erlitt bei der Attacke gegen ihn eine Schädelprellung
sowie eine blutende Platzwunde und
Gedenktafel für Dr. Leopold Cohn in der Bergstraße 1 offiziell eingeweiht
musste im Krankenhaus behandelt
werden.
Nach dieser brutalen Tat gründete
die Polizei die Ermittlungsgruppe
„Huckup“, die im Zuge ihrer Arbeit
zwischen A. und dem weiteren derzeit verhandelten Überfall Parallelen
erkannte. Es war damals keine feste
„Viererbande“ am Werk, wie es zunächst schien, allerdings stießen
die Ermittler auf mehrere Personen,
die mal zu viert, mal mit noch mehr
Komplizen und in wechselnden Konstellationen nachts Angst und Schrecken verbreiteten.
Die Ermittlungen zu einem weiteren brutalen Überfall an der
Schuhstraße auf zwei damals 19 und
20 Jahre alte Freunde aus Sibbesse
sind noch nicht abgeschlossen. Gut
möglich, dass nach dem Abschluss
wieder alte Bekannte auf der Anklagebank landen.
Ameos-Klinikum
97 Prozent
Zustimmung
für Streik
Erinnerung an den
Arzt vom Moritzberg
(jak) Hildesheim. Am Dienstag ist
am Moritzberg an der Bergstraße
1 eine Gedenktafel für Dr. Leopold
Cohn eingeweiht worden. Der jüdische Arzt lebte und praktizierte bis
zum Jahr 1938 in dem Haus, dann
musste er nach Palästina auswandern, wo er 1941 an einer Wundinfektion seiner Beinprothese starb.
Viele Moritzberger, die zur Enthüllung der Tafel gekommen waren,
erinnern sich zumindest noch aus
Erzählungen an den beliebten Mediziner. So wie Lutz Engelhardt, dessen
Urgroßeltern, Großeltern und Eltern
zu seinen Patienten gehörten. Der
Arzt habe seiner Großmutter wahrscheinlich das Leben gerettet, als die
verhaftet wurde, weil sie lautstark
über die Hakenkreuz-Fahne vor ihrer
Haustür geschimpft hatte. Sie kam
frei, weil er sie per Attest für dement
erklärte.
Angeregt hatte die Anbringung der
Gedenktafel Berthold Mehm, der bei
der Beschäftigung mit Antifaschismus in Hildesheim auf Dr. Leopold
Cohn gestoßen war. Das Schicksal
des jüdischen Arztes erinnere ihn
an das seines Großvaters, so Mehm.
Der wurde Ende 1936 in der Nordstadt verhaftet, weil er bei den Bibelforschern, den heutigen Zeugen
Jehovas, aktiv war. Nach seiner Zeit
im Gefängnis in Wolfenbüttel kam er
nicht mehr nach Hildesheim zurück,
sondern kam im Konzentrationslager
Sachsenhausen ums Leben.
Unterstützung bekam Mehm von
Dr. Stefan Bölke vom Moritzberger
Verein „Kultur und Geschichte vom
Berge“, Text und Gestaltung sind
in enger Zusammenarbeit mit dem
Kulturbüro der Stadt Hildesheim
entstanden. Der Prozess von der
ersten Idee bis zur Anbringung der
Gedenktafel hat drei Jahre gedauert. Zunächst hatte es von einigen
Eigentümern der Hausgemeinschaft
Widerstand gegen die Tafel gegeben,
weil sie Schmierereien am Haus
befürchteten, berichtet Dr. Stefan
Bölke. Die Bedenken konnten aber
zerstreut werden, da bei ähnlichen
Oberbürgermeister Meyer sagte,
Mahnmale, die an die „dunkelste
Vergangenheit Deutschlands erinnern“, seien von großer Bedeutung,
insbesondere, weil es Zeitzeugen zunehmend weniger gebe.
Ortsbürgermeister Erhard Paasch
fügte hinzu, die Tafel sei Ausdruck
des Wunsches, „sich gemeinsam
gegen das Vergessen zu stemmen.“
Vor der frisch enthüllten Gedenktafel (von links): Initiator Berthold Mehm,
Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer, Rabbiner Dr. Yakov Yosef Harety, Dr.
Stefan Bölke und Ortsbürgermeister Erhard Paasch.
Foto: Ak
Gedenktafeln in der Innenstadt noch
nie etwas vorgefallen sei, so Bölke.
Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer
enthüllte die Gedenktafel gemeinsam
mit Rabbiner Dr. Yakov Yosef Harety
von der Orthodoxen Jüdischen Gemeinde zu Wolfsburg, der ein jüdisches Gebet für Dr. Leopold Cohn
sprach. Der renommierte Rabbiner
recherchiert für den Verein „Kultur
und Geschichte vom Berge“ über
das Schicksal von Dr. Leopold Cohn
in Forschungseinrichtungen in Palästina. Der Arzt soll unter anderem
einen Sohn namens Hans haben.
Auszeichung für
Britta Eickmann
Und Dr. Stefan Bölke formulierte,
die Tafel sei ein „Anstoß, aus der
Geschichte zu lernen“ und rechten
Tendenzen „rechtzeitig entgegenzutreten“.
Karl Koch aus Sorsum, der schon
bei der Einweihung des OskarSchindler-Denkmals gespielt hatte,
begleitete die Einweihung auf der
Trompete, unter anderm mit „What
a wonderful world“. Das entspreche
seinem „gespaltenen Gefühl“, so
Initiator Mehm: „Die Vergangenheit
war so, aber wir können die Gegenwart besser gestalten.“
(jan) Hildesheim. Das ist ein
deutliches Signal: Knapp 97 Prozent der Verdi-Mitglieder unter den
Beschäftigten des Ameos-Klinikums
Hildesheim haben bei einer Urabstimmung für einen Streik votiert,
der morgen beginnen soll. Zuvor hatten die Beschäftigten der Fachklinik
für Psychiatrie und Psychotherapie
bereits bei mehreren Warnstreiks
kurzzeitig die Arbeit niedergelegt.
Ameos hatte vor über einem Jahr die
Tarifverträge für die Kliniken in Osnabrück und Hildesheim gekündigt,
seitdem warten die Mitarbeiter auf
neue Verhandlungen. Eiszeit herrscht
zwischen Geschäftsführung und Gewerkschaft seit Medienberichten
über Hygienemängel und Personalnot im Klinikum Hildesheim. AmeosVorstand Michael Dieckmann hatte
Verdi eine Kampagne vorgeworfen.
Während des Streiks gilt nun eine
Notdienstvereinbarung, nach der
nur die dringensten Notfälle behandelt werden können. Die Verdi-Verhandlungsführerin Elke Nobel wirft
Ameos Tarifflucht vor, der Konzern
hinke dem Niveau des Tarifvertrags
für den öffentlichen Dienst um 5,4
Prozent hinterher, bei Einstellungen
sei Ameos an keinen Tarif gebunden,
„das ist ein Skandal“. Michael Dieckmann hingegen weist die Schuld
zurück – er sehe keine Möglichkeit
mit dem derzeitigen Verdi-Personal
zu verhandeln, nachdem Ameos von
diesem öffentlich „angezählt und
schlecht gemacht“ worden sei, das
nötige Vertrauen sei nicht gegeben,
das habe er vor wenigen Tagen
auch der Verdi-Spitze in Berlin klar
gemacht.
(jak) Hildesheim. Britta Eickmann,
Lehrerin für Biologie und Chemie am
Gymnasium Andreanum, ist in München mit dem Helmholtz-Lehrerpreis
für besonders engagierte Projektbetreuer bei „Jugend forscht“ ausgezeichnet worden. Sie erhält neben
der Urkunde und der Einladung zur
begehrten Sonderpreisverleihung
beim Bundeswettbewerb „Jugend
forscht“ einen dreitägigen Forscheraufenthalt bei einer Forschungseinrichtung ihrer Wahl – reizen würde
sie das Tropeninstitut in Hamburg
oder Berlin.
Der Preis wird jedes Jahr von der
Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher
Forschungszentren, dem Deutschen
Verein zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen
Unterrichts sowie der Stiftung Jugend forscht verliehen. Die 33-Jährige war unter den zwölf Preisträgern
die einzige aus Norddeutschland.
Das Gymnasium Andreanum hat in
den vergangenen Jahren bei „Jugend
forscht“ und „Schüler experimentieren“ jeweils mehrere Preisträger auf
Landes- und Bundesebene hervor-
Bei der Preisverleihung in München:
Britta Eickmann, Biologie- und Chemielehrerin am Andreanum.
gebracht – was unter anderem das
Verdienst von Eickmanns ehrenamtlichem Einsatz ist.
Dachaufbau hat begonnen / Mehr Rad-Stellplätze
ZOB-Umbau
läuft nach Plan
(jan) Hildesheim. Der Komplettumbau des Zentralen Busbahnhofs
(ZOB) und des Hauptbahnhofsvorplatzes liegt zeitlich und finanziell
voll im Plan, das hat Stadtbaudezernent Dr. Kay Brummer jetzt mitgeteilt. Die Arbeiten sollen im Frühjahr 2015 komplett abgeschlossen
sein, der Zeitpunkt hängt allerdings
auch vom Fortschritt des Umbaus im
Bahnhofsgebäude ab. Dort lässt die
Deutsche Bahn derzeit kaum einen
Stein auf dem anderen und hat Teile
des Vorplatzes während der Bauarbeiten mit Containern und Material belegt, so dass die Stadt diesen
Bereich erst umgestalten kann, wenn
die Bahn abgezogen ist.
Am Mittwoch haben die Baufirmen mit der Installation der Überdachungen der südlich gelegenen
ZOB-Bussteige begonnen, zunächst
müssen dafür zehn große Stahlständer aufgestellt werden. Die Haltestellen sind hauptsächlich für Busse
des Lokalverkehrs vorgesehen, nach
einer dreimonatigen Testphase im
Betrieb will die Stadt dann aber auch
Bussteige für Fernbuslinien anbieten,
die derzeit noch an der Goslarschen
Straße halten und abfahren.
Nicht völlig ausgeschlossen ist,
dass später auch Taxen den ZOB auf
der Südseite von Osten nach Westen
queren dürfen. Bislang ist dies nicht
vorgesehen, weil die Verwaltung
die Gefahr von zu viel Verkehr und
möglichen Unfällen mit Bussen und
Fahrgästen sieht – doch Brummer
erklärte nun im Stadtentwicklungsausschuss auf Nachfrage: „Wir testen den Betrieb eine Zeit lang und
entscheiden dann, ob Taxis erlaubt
werden oder nicht.“
Für Fahrradfahrer soll auf jeden
Fall etwas getan werden, nach dem
Umbau sollen rund um den Bahnhof
mehr als 700 Fahrradständer bereit
stehen, zum Teil überdacht – das
sind fast doppelt so viel wie vor dem
Umbau. Soll tatsächlich die gesamte Anzahl aufgestellt werden, muss
der Rat allerdings im Rahmen der
Haushaltsberatungen noch etwas
Geld locker machen – rund 60.000
Euro fehlen noch in der Kalkulation.
SPDler und Grüne kündigten an, sich
dafür einsetzen zu wollen.
Ob an der Westseite des ZOB tatsächlich noch ein Parkhaus entsteht,
wie es ursprünglich einmal geplant
war, ist laut Brummer noch völlig offen. Die Stadt spreche mit möglichen
Betreibern, die Aussichten, einen
zu finden, sind aber offensichtlich
gering. Laut Brummer sei die Fläche
„nicht wirtschaftlich“ zu betreiben.
Möglich wäre auch die Ansiedelung
von Geschäften, man wolle aber
auch nicht an anderer Stelle Leerstände provozieren, so Brummer, der
dem Ausschuss schließlich erklärte:
„Wir denken in alle Richtungen.“ Was
wohl so viel heißt wie: Wir haben
bislang keine Ahnung, was aus der
Fläche mal wird.
ZUM GEDENKEN. ZUM ANDENKEN.
Grabschale
mit
Grablicht
BirkenrindenKreuz
ca. 35 cm
lang
15 cm
Schale
AKTION!
13.99
Grabstrauß
klein
ca. 50 cm lang
AKTION!
4.99
gültig bis 01.11.2014 · Montag-Samstag: 8.00 - 20.00 Uhr
HIT Verbrauchermarkt GmbH · 31139 Hildesheim · Rex-Brauns-Str. 5/7
AKTION!
12.99
Gesteck mit
Engel: Rebenherz oder
Rebenteller
AKTION!
Grabplateaus mittel
Nobilisplateau
mittel
14.99
Grabtopf
extra
7.99
Waldschale
18 cm
Schale
12 cm
Topf
AKTION!
5.99
AKTION!
AKTION!
Moosgestecke
Creme oder Kotto, 20 cm
9.99
AKTION!
Urnengrabschale „Extra”
ALLE ANGEBOTE UNTER WWW.HIT-HILDESHEIM.DE
Urnengrabschale Nobilis
12.99
AKTION!
9.99
* Preisempfehlung des Herstellers
Druckfehler vorbehalten. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Verkauf solange der Vorrat reicht.
HILDESHEIM
KEHRWIEDER am Sonntag · 26. Oktober 2014 · Seite 7
Karten für Show im „Jim + Jimmy“ zu gewinnen
Magier-Show mit
Nicolai Friedrich
Magischer Trickser: Nicolai Friedrich kommt ins „Jim + Jimmy“.
(jan) Hildesheim. Er fabuliert nicht
von übersinnlichen Fähigkeiten – Nicolai Friedrich hält nicht viel davon,
seine Zuschauer für dumm zu verkaufen. Der „Mentalmagier“ arbeitet mit Tricks und räumt dies offen
ein – und begeistert das Publikum
vielleicht auch gerade deswegen
immer wieder aufs Neue. Denn
umso fanszinierender ist es, wenn
absolut unverständlich bleibt, wie
Friedrichs Nummern funktionieren.
„Wie macht der das bloß?“, fragt sich
der Beoabachter.
Mitunter geraten selbst gestandene Kollegen des ausgebildeten
Juristen, der bereits im Kindesalter
mit dem Zaubern anfing, ins Grübeln
und kommen Friedrich aber einfach
nicht auf die Schliche.
Für einen seiner berühmtesten
Tricks, das Mona-Lisa-Puzzle, hat der
Magie-Star David Copperfield einst
die US-Fernsehrechte abgekauft – so
begeistert war er von Friedrichs Auftritt. Nun kommt der Magie-Weltmeister von 2009 nach Hildesheim
und tritt im „Jim + Jimmy“ am Lerchenkamp 60 auf, der KEHRWIEDER
präsentiert die Veranstaltung – und
verlost fünf mal zwei Karten für die
magische Show der Extraklasse.
■ Zum Gewinnen einfach unter der
Telefonnummer 01 37/9 79 64 76 (50
Cent/Anruf, Mobilfunkpreise können
abweichen) folgende Frage beantworten: Welcher berühmte Magier
kaufte Nicolai Friedrich die Fernsehrechte für den Mona-Lisa-Trick ab?
Teilnahmeschluss ist Mittwoch, 29.
Oktober, 12 Uhr. Die Gewinner werden benachrichtigt, der Rechtsweg
ist ausgeschlossen. Für alle, die leider
leer ausgehen: Karten gibt es an allen
bekannten Vorverkaufsstellen und im
„Jim + Jimmy“. Weitere Informationen unter www.jim-jimmy.de.
Über Qualität
der Pflege
Hildesheim. Unter dem Motto
„Der Pflegeaufstand“ findet am
kommenden Donnerstag, 30. Oktober, im Roemer- und Pelizaeus-Museum ab 18 Uhr eine Diskussion zur
Qualitätssicherung in der Pflege
statt. Teilnehmer sind Armin Rieger,
„Pflege-Rebell“ und Betreiber des
Heims „Haus Marie“ in Augsburg,
Jörg Niemann, Leiter der „Verband
der Ersatzkassen“-Landesvertretung
und Professorin Dr. Martina Hasseler,
Gesundheits- und Pflegewissenschaftlerin an der Ostfalia-Hochschule. Die Moderation übernimmt
die Grünen-Bundestagsabgeordnete
Brigitte Pothmer, die die Veranstaltung auch organisiert hat.
Besuch mit Tiefgang: RPM-Direktorin Dr. Regine Schulz (Zweite von links) zeigt den CDU-Abgeordneten Ute Bertram und Jörs Hillmer (rechts) das kühl-feuchte Lager in der Tiefgarage, in der restaurierte Holztafeln gammeln.
Ratsmitglied und Museums-Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Ulrich Kumme (links) kennt die Not.
Fotos: Fuhrhop
EVI führt durch
Kraftwerke
Hildesheim. Der Energieversorger
EVI Hildesheim bietet am Dienstag,
28. Oktober, zum letzten Mal in
diesem Jahr eine Besichtigung des
Wasserkraftwerks Johanniswehr an.
In der Zeit von 16 bis 17 Uhr erklärt
Bastian Neumann die Funktionsweise der Anlage am Eselsgraben.
Die Anmeldung zu den kostenlosen
Besichtigungen ist über die Internetseite www.evi-hildesheim.de
möglich, kann aber auch telefonisch
(0 51 21/50 83 33) oder persönlich
über die Kundencenter und Kundenbüros erfolgen. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.
Darüber hinaus bietet die EVI auch
kostenlose Besichtigungen des Holzhackschnitzelheizkraftwerkes an. Die
Termine sowie Anmeldemöglichkeiten finden sich auf der Internetseite
www.evi-hildesheim.de, eine telefonische oder persönliche Anmeldung
ist auch hier möglich.
Anka Zink
übers Reisen
Hildesheim. Die Kabarettistin Anka Zink tritt am Samstag, 1. November, um 20 Uhr auf der Kleinkunstbühne im Tanzhaus Buresch, Bischof
Janssen Straße 13, auf. Zink liefert
in ihrem Programm „Leben in vollen
Zügen!“ einen kabarettistischen
Ausflug über das Reisen. Karten
kosten im Vorverkauf 19 Euro, an
der Abendkasse 23 Euro.
Geldanlage für
gerechte Welt?
Hildesheim. Am Montag, 27. Oktober, stellt die internationale Entwicklungsgenossenschaft Oikocredit
im Michaelis-Welt-Café, Langer
Hagen 36, ihre Ziele vor. Oicocredit
vergibt seit 40 Jahren weltweit Geld,
das Privatpersonen als Genossenschaftsanteile zur Verfügung stellen,
als faire Kredite an benachteiligte
Menschen und fördert so ihre Eigenständigkeit durch Hilfe zur Selbsthilfe. Beginn ist um 19 Uhr.
Flohmarkt für
Spielzeug
■ Bummeln bei Nacht: Am kommenden Freitag, 31. Oktober, kann
man beim sechsten „Night Light Shopping“ bis 24 Uhr in der beleuchteten Innenstadt einkaufen und Videoprojektionen, Live-Musik und
Erlebnisgastronomie genießen. Die Lilie verwandelt sich wieder in eine
beleuchtete Blumenwiese und die Andreaskirche in die Light-Night-Oase,
der Kirchturm kann ab 19 Uhr für einen Euro bestiegen werden. Neu
ist eine Attraktion an der Schuhstraße: Über das Panoramahochhaus
können Besucher (Liebes-)Botschaften per SMS laufen lassen.
(ak)
Hildesheim. Der Verein „Familienbande Sorsum“ veranstaltet am
Sonntag, 16. November, in der Zeit
von 15 bis 16 Uhr einen Spielzeugflohmarkt für Kinder in der Turnhalle
der Grundschule in Sorsum. Der Verein sammelt Spielzeug für Kinder
des heilpädagogischen Heimes der
Diakonischen Werke. Anmeldungen
unter Telefon 0 51 21/6 07 84.
LAGER
RÄUMUNGSVERKAUF
Reduziert bis zu
2014
r
e
b
m
e
v
o
N
.
1
r noch bis zum
... verlängert nu
RPM: Politiker erschüttert über unzureichende Lager und Personalnot
Unterirdische
Bedingungen
Von Jan Fuhrhop
Hildesheim. Jeder, der in der
Stadtverwaltung etwas zu sagen
hat, jedes Ratsmitglied und jeder
Besucher des Roemer- und Pelizaeus-Museums (RPM) sollte einen Abstecher in diese Tiefgarage machen.
Von musealem Weltruhm ist hier
unten nicht viel zu spüren. Stattdessen: Trostlosigkeit. Ute Bertram
wirkt aufrichtig erschüttert ob der
Umstände, unter denen das RPM, das
für seine ägyptischen Schätze weit
über die Region hinaus bekannt ist,
hier Inventar und historisches Erbe
lagern muss. Die CDU-Bundestagsabgeordnete hat diesen Besuch organisiert und den kulturpolitischen
Sprecher der CDU-Landtagsfraktion,
Jörg Hillmer, hinzugebeten, um sich
ein Bild von der Lage des Museums
zu machen. Es ist eine schwierige
und bedrückende, das macht RPMDirektorin Dr. Regine Schulz deutlich.
Der zusammengekürzte Etat macht
die Arbeit schwer, das Personal reicht
nicht aus, um alle Aufgaben zu erfüllen, hinzu kommen die widrigen
Umstände, unter denen Mitarbeiter
etwa hier in dieser Tiefgarage eingesetzt werden – bei rund 14 Grad und
85 Prozent Luftfeuchtigkeit macht
der nicht beheizbare Raum nicht
nur den eingelagerten Objekten zu
schaffen. Und der Winter hat noch
gar nicht angefangen. Die Zustände
liegen außerhalb des Blickfelds der
Besucher, die sich die Dauer- oder
eine Sonderausstellung im Museum
So werden mitunter Objekte der naturkundlichen Sammlung gelagert.
anschauen – doch sie sind Teil des
RPM-Dilemmas.
Im benachbarten Magazin des
Museums in der Wachsmuthstraße
ist es zwar nicht so kalt wie in der
Tiefgarage, doch auch hier sind die
Probleme deutlich zu erkennen: zu
wenig Platz für das Inventar, um
dessen Betreuung sich zu wenig Personal sachgerecht kümmern kann.
Wer dann wie Ute Bertram erfährt,
dass das Museum für seine unzureichenden Lagerstätten jährlich mehr
als 150.000 Euro Miete zahlen muss,
kommt aus dem Kopfschütteln gar
nicht mehr heraus.
Der Mietvertrag läuft noch bis
2020 – die schlechteste aller Lösungen wäre aus Schulz‘ Sicht eine Verlängerung. Ihr Traum: ein komplett
neues, 3.000 Quadratmeter großes,
klimatisiertes Magazin. Rund sechs
Millionen Euro würde das wohl kosten. Schulz, die auf ihrem Posten zu
einer kreativen Mangelverwalterin
werden musste, ahnt, dass der Traum
wohl auch einer bleiben wird.
Neu angedachte Kooperationen
mit der HAWK im Bereich der Restaurierung mit einer für Besucher
zugänglichen Werkstatt brächten
inhaltliche Aufwertungen für das
RPM. Für das unsichtbare Dahinter
änderte dies allerdings nichts.
Aussortieren, wegschmeißen, verschenken oder verkaufen – solche
Vorschläge hören Schulz und ihre
Mitarbeiter mitunter, hören dann
aber auch gleich wieder weg. Zum
einen, weil das Museum – das auch
viele stadtgeschichtliche Objekte
einlagert – eben dazu da ist, Dinge
zu bewahren, und zum anderen,
weil das RPM gar nicht befugt ist,
ihren Bestand auf diese Weise zu
dezimieren.
CDU-Mann Hillmer zeigt sich
während des Rundgangs negativ
beeindruckt von der Situation und
bekennt: „Das Land darf sich nicht
aus der Verantwortung stehlen.“
Doch der Landespolitiker verweist
auch deutlich auf die Zuständigkeit der Stadt, die in erster Linie
für die Finanzierung des Museums
zuständig sei. Hillmer sagte Schulz
aber seine Unterstützung dabei zu,
das Problem der RPM-Lager in die
Haushaltsdebatte des Landtags einzubringen, um möglicherweise Zuschüsse für die laufenden Kosten zu
bekommen – sofern die Direktorin
konkrete Anträge formulierte. Dies
sagte Schulz dankbar zu, ehe sie die
Besucher verabschiedete und sich
wieder der kreativen Mangelverwaltung zuwandte.
Lösungssuche für darbenden Stadtteil und speziell die Goschenstraße
Neustadt-Belebung
durch kostenloses Parken?
(jan) Hildesheim. Die Probleme
der Neustadt sind nicht zu übersehen – die Zahl der leer stehenden
Läden nimmt eher zu als ab, Anwohner und Kaufleute sorgen sich
um die Attraktivität des Stadtteils
(der KEHRWIEDER berichtete).
CDU und FDP haben nun vorgeschlagen, in der Goschenstraße an
den Parkscheinautomaten die so genannte Brötchentaste einzuführen,
wodurch Kurzzeitparkern gebührenfreies Parken ermöglicht werden soll.
Nach CDU/FDP-Ideen sollte Parken
sogar bis zu 45 Minuten kostenlos
sein, die Rats-Gruppe erhofft sich
dadurch mehr Kundschaft in die
Neustadt zu locken, die in den
Läden und auf dem Wochenmarkt
einkaufen könnten. Die Einführung
dieser Lösung würde der Stadt Einnahmeverluste von rund 14.000
Euro jährlich bescheren, hat Stadtbaudezernent Dr. Kay Brummer nun
vorgerechnet – eine Summe, die man
sich angesichts der städtischen Finanzlage nicht ohne weiteres leisten
könne, kommentiert Ulrich Räbiger.
Der Grünen-Ratsherr pflichtet
der CDU/FDP-Gruppe durchaus bei,
dass die Neustadt wieder attraktiver
werden müsse, forderte aber kreati-
%
0
5
vere und nachhaltigere Lösungen als
die Brötchentaste. Diese nur in der
Goschenstraße einzuführen wirke
zudem sehr willkürlich, da sich im
Anschluss sicher Händler aus anderen mit Umsatzrückgängen kämpfenden Straßen melden und dasselbe
für ihre Viertel fordern würden. Eva
Möllring weist den Vorwurf der Willkür zurück, da die Goschenstraße
und die Neustadt extrem unter der
Entwicklung litten, erklärt aber, CDU
und FDP seien bereit ihren Vorschlag
und andere Lösungen im Rahmen der
Haushaltsberatung ausführlicher zu
diskutieren.
Hildesheim GmbH & Co KG
Rathausstr. 17 · 31134 Hildesheim
Tel. 0 51 21 / 9 19 00
www.betten-raymond-hildesheim.de
HILDESHEIM
KEHRWIEDER am Sonntag · 26. Oktober 2014 · Seite 8
Katrin Felton ist zurück – und bildet jetzt in ihrer Heimat Meerjungfrauen aus
„Es ist toll, Kinderaugen
zum Funkeln zu bringen“
25 Jahre lernen
in der Natur
Hildesheim. Die Robert-BoschGesamtschule feiert das 25-jährige
Bestehen seines außerschulischen
Lernprojekts auf der dänischen Insel
Aarö. Regelmäßig fährt der achte
RBG-Jahrgang zur „Sommerschule“
auf die Insel zur fachlichen wie auch
persönlichen Erweiterung des Horizonts. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums lädt die Schule zu einer Ausstellung ein, die seit Freitag im RBGFoyer zu sehen ist. Verbunden mit Sprachen im Museum über die Energiewende (v.l.): Cosima Schmitt, Bernd
Foto: Stumpe
dieser Ausstellung über das Lernen Westphal, Herbert Muders, Peter Franke, Stephan Kohler.
in der Natur informiert der Naturschutzbund Deutschland über „Das Podiumsdiskussion im RPM über die Energiewende
leise Sterben der Ozeane“. Außerdem
zeigt der Unterwasserfotograf und
langjährige Tauchlehrer an der RBG,
Andreas Wackenrohr, Aufnahmen
aus den Tiefen der Meere.
Digitale
Bewerbung
Katrin Felton (Mitte) gibt in aller Welt Meerjungfrauenkurse – jetzt auch im Hildesheimer Wasserparadies.
Hildesheim. Von Algermissen aus
führte Katrin Feltons Weg erst über
die Laufstege und später durch die
Meere der Welt. 2012 entschied sich
das heute 29-jährige Model, als professionelle Meerjungfrau zu arbeiten.
Sie gründete die „Mermaid Academy“
in Thailand. Seitdem unterrichtete sie
dort ihre Meerjungfrauenworkshops
und zusätzlich auch in Malaysia, Indonesien, den Philippinen, Ägypten,
Deutschland und Österreich. Aktuell
wohnt sie wieder in ihrer Geburtsstadt Hannover. KEHRWIEDER-Redakteur Lothar Veit fragte sie, wovon
man so lebt als Meerjungfrau.
KEHRWIEDER: Ist Ihre Zeit als
Weltenbummlerin vorbei?
Katrin Felton: Ach, vorbei ist
ein schwieriges Wort. Ich war jetzt
etwas über vier Jahre mit meinem
Mann im Ausland und wir haben viel
gesehen und erlebt. Wir waren ein
Jahr in Australien, zweieinhalb Jahre
in Thailand, ein halbes Jahr in Ägypten. Die meiste Zeit war unglaublich
toll. Vor allem die Abenteuer unter
Wasser. Ich bin mit so vielen Meeresbewohnern wie Haien, Mantarochen
und Delfinen geschwommen. Das waren unglaubliche Erfahrungen.
Aber?
Nach einer gewissen Zeit fängt
man schon an, Dinge zu vermissen. Organisation, Zivilisation, ein
richtiges Zuhause und die Familie
natürlich. Ich denke, dass wir auch
in Zukunft weiterhin viel reisen, aber
Deutschland als unsere feste Basis
haben werden. Ich werde oft im Ausland für Meerjungfrauenevents oder
Unterwassershootings gebucht. Das
kann man immer mit einem Kurztrip
verbinden. Tauchen tun wir hier jetzt
zwar auch, aber ein- oder zweimal
im Jahr werden wir uns sicher in ein
großes Tauchabenteuer im Ausland
stürzen. Das ist unser Ziel, aber garantieren, dass wir unser Leben lang
jetzt in Deutschland bleiben werden,
kann ich nicht.
In letzter Zeit scheint ein regelrechter Meerjungfrauen-Boom ausgebrochen zu sein. Woher kommt
das? Und welchen Anteil haben Sie
daran?
Als meine Meerjungfrauenkarriere
vor knapp drei Jahren begann, war
das Thema „Mermaiding“ noch nicht
sehr stark verbreitet. Es gab ein paar
wenige professionelle Meerjungfrauen in Amerika und ein paar Hobbynixen. Dass das mal so einen Boom
geben wird, damit habe ich damals
nicht gerechnet und auch nicht, dass
ich selbst mal zu einer der „bekanntesten Meerjungfrauen der Welt“
gehören würde.
Wie haben Sie das geschafft?
Meine Meerjungfrauenschule im
Ausland lief sehr gut und auch meine
Facebookseite wächst rapide. Das ist
der Wahnsinn! Aber erst als ich vor
cirka sechs Monaten zu Besuch in
Deutschland war, habe ich so richtig
gemerkt, was es in Deutschland für
einen Nixenboom gibt. Auf einmal
bekam ich so viele Bookings von
Meerjungfrauenschwimmschulen in
ganz Deutschland und Österreich,
um bei denen Workshops zu geben.
Das war echt unglaublich. Es macht
einfach großen Spaß, Kinderaugen
zum Funkeln zu bringen und ihnen
dabei noch etwas beizubringen. Viele Kinder kamen natürlich, um Nixe
zu werden, aber einige kamen auch
ganz konkret, um mich zu treffen,
mit mir zu schwimmen, Fotos zu
machen und ein Autogramm zu bekommen. Das war irgendwie total
komisch für mich, aber auch total
knuffig. Ich hätte nie gedacht, dass
meine Rolle in der Welt der Meerjungfrauen mal eine größere Rolle
spielen würde, aber es scheint so,
als sei sie nicht unbedeutend.
Mit den Kursen und Ihrem Flossen- und Zubehör-Shop scheinen
Sie richtig zu expandieren. Woher
kommt Ihr Geschäftssinn?
Dass ich angefangen habe, Meerjungfrauenkurse zu geben, kam eher
durch Zufall. Als die Nachfrage dafür
immer mehr stieg, dachte ich mir,
warum nicht? Ich bin Tauchlehrerin
und habe bereits viele Jahre als Model gearbeitet, ich habe gute Voraussetzungen, anderen Menschen das
weiterzugeben. Außerdem glaube
ich, dass die Menschen sich heutzutage viel zu wenig bewegen. Kinder
sitzen stundenlang in der Schule, vor
den Hausaufgaben und vorm Fernseher. Meerjungfrauenschwimmen
bringt einen körperlichen Ausgleich
und macht Spaß.
Aber daraus ist ja mittlerweile
ein Unternehmen geworden, das
organisiert werden muss.
Hinter dem „Mermaid Kat Shop“
stecke eigentlich gar nicht ich persönlich. Ich bin ein Teil des Teams,
der überwiegend für den Bereich
Marketing und Produktentwicklung
verantwortlich ist. Als Tauch- und
Freitauchlehrerin ist es mir natürlich wichtig, dass Produkte verkauft
werden, die nicht nur gut aussehen,
sondern auch sicher sind und mit
denen man im Wasser eine gewisse
Leistung erzielen kann. Bevor es den
Shop gab, habe ich Meerjungfrauenflossen von Mitbewerbern für meine
Meerjungfrauenkurse benutzt. Diese
haben mich qualitativ nicht überzeugen können und waren für meine
Bedürfnisse nicht ausreichend. Das
ist eigentlich der Grund, warum der
Shop ins Leben gerufen wurde.
Und damit haben Sie offenbar
eine Marktlücke gefunden.
Mittlerweile ist der Shop ständig
am expandieren. Das ist super! Ich
denke, das hat zwei Gründe: Erstens
erfahren nach und nach immer mehr
Menschen davon, dass es Meerjungfrauenflossen gibt, die man kaufen
kann. Zweitens haben wir festgestellt, dass viele Nixen, die zuvor
andere Flossen benutzt haben, jetzt
auf unsere Produkte umsteigen. Ich
denke, das liegt an dem Qualitätsunterschied.
Sie sind eine engagierte Umweltschützerin. Spielt das bei Ihren
Kursen im Wasserparadies auch eine Rolle oder geht es da vor allem
um den Spaß?
Natürlich geht es beim Meerjungfrauenschwimmen in erster Linie um
den Spaß. Sich zu verwandeln und
sich im Wasser auszutoben steht
oben auf der Liste. Aber sicher sollen
die Teilnehmer dabei auch etwas lernen. Das fängt mit der Sicherheit an.
Aber ich versuche auch immer, einen
kleinen Einfluss zum Thema Umweltschutz mitzugeben. Es ist wichtig,
dass mehr Menschen verstehen, dass
wir unsere Umwelt wie die Meere
schützen müssen, bevor es zu spät
ist. Jeder kann mit kleinen Dingen
mithelfen, wie zum Beispiel auf Plastiktüten oder giftige Reinigungsmittel zu verzichten, Wasser zu sparen
oder sich darüber zu informieren, wie
und wo der Fisch gefangen wurde,
den man zum Abendessen servieren
möchte. Wenn viele Menschen kleine
Dinge tun, wird es zu etwas Großem
und man kann was verändern.
Meerjungfrauen-Workshops im Wasserparadies
So wird Tauchen
zum Kinderspiel
(r/lv) Hildesheim. Ab kommendem Sonntag, 2. November, hat das
Wasserparadies Hildesheim an jedem
ersten und dritten Wochenende im
Monat von 9 bis 17 Uhr ein ganz besonderes Angebot speziell für Kinder
und Jugendliche: Meerjungfrauenschwimmen mit „Mermaid Kat“.
In 90-minütigen Workshops zeigt
Katrin Felton (alias „Mermaid Kat“),
Tauchlehrerin, Unterwassermodel
und eine der wenigen professionellen
Meerjungfrauen (englisch: Mermaid)
weltweit, kleinen Meerjungfrauen
und auch Meermännern, wie sie mit
der richtigen Atemtechnik und der
Beachtung wichtiger Sicherheitstipps jede Menge Spiel und Spaß
beim Schwimmen mit der Nixenflosse haben können. Die Kosten pro
Teilnehmer/in für den Kurs, inklusive
der Leihflosse, sind 45 Euro. Dazu
kommt der Badeintritt ins Wasserparadies Hildesheim. Das Mindestalter beträgt acht Jahre und jede/r
Teilnehmer/in sollte mindestens in
Besitz des Schwimmabzeichens Seepferdchen sein.
■ Am Sonntag, 2. November, geht es
los, und zwar mit vier Kursen, die um
9, 11, 13.30 und 15.30 Uhr starten.
Weitere Kurse werden am 15. und 16.
November angeboten. Anmeldung
und Organisation der Kurse erfolgen
direkt bei „Mermaid Kat“ per E-Mail
unter meerjungfrauenschwimmen@
mermaid-kat.de. Auch die Bezahlung
der Kursgebühr ist direkt mit der Leiterin des Kurses zu regeln.
Hildesheim. Ob Online- oder EMailbewerbung – viele Unternehmen
erwarten die Bewerbung zunehmend
in digitaler Form. Das Pro-AktivCenter Hildesheim bietet allen Bewerbern bis 27 Jahren die Möglichkeit, ihre Bewerbung mit Hilfe von
EDV-Experten auf den digitalen Weg
zu bringen. Das kostenlose Angebot
umfasst den kompletten Service vom
Einscannen der Unterlagen über die
Entwicklung des Anschreibens und
die Gestaltung des Lebenslaufes.
Auch ein Bewerbungsfoto kann in
einem kleinen Fotostudio angefertigt
werden. Die Aktionswochen beginnen
mit dem Thema Onlinebewerbung am
Montag, 3. November. Das Pro-Aktiv-Center wird von der Europäischen
Union gefördert und hat seinen Sitz
in der Bahnhofsallee 27. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Weitere Infos gibt es unter der Telefonnummer 0 51 21/20 64 80 oder im
Internet unter www.facebook.com/
ProAktivCenterHildesheim.
Beratung bei
Brustkrebs
Hildesheim. Das Brustzentrum
Hildesheim lädt für den kommenden
Mittwoch, 22. Oktober, zu einer Informationsveranstaltung für Frauen
mit Brustkrebs in das St.-BernwardKrankenhaus (BK) ein. Antje Erdmann
und Karin Seeger von der Beratungspraxis „Lichtblick“ sprechen über
individuelle Möglichkeiten zur Gesundheitsförderung. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr und endet
gegen 18.30 Uhr, Treffpunkt ist am
Empfang im BK. Interessierte werden
gebeten, sich im Gesundheitsinformationszentrum (G.I.Z.) unter der
Telefonnummer 0 51 21/90 16 05
oder per E-Mail an giz@bernwardkhs.de anzumelden.
„Wir hinken unseren
Zielen hinterher“
(hst) Hildesheim. Keine Frage: Die
Energiewende ist gewollt – politisch
und gesellschaftlich. Über die Einzelheiten wird aber immer noch diskutiert. Wie am Mittwochabend bei
einer Veranstaltung der FriedrichEbert-Stiftung. In Windeseile waren
zwei Stunden um. Und da hatten die
knapp 90 Gäste ihre Fragen zur Energiewende noch längst nicht beantwortet bekommen.
„Wir haben den Anspruch, dieses
Thema vor Ort zu diskutieren“, sagte
Bernd Westphal zu Beginn im gut
besuchten Veranstaltungssaal des
Roemer- und Pelizaeus-Museums.
Der Hildesheimer SPD-Bundestagsabgeordnete ist Mitglied des Ausschusses für Wirtschaft und Energie
im Bundestag. Er gab in seiner Einführung die Richtung vor: „80 Prozent aus erneuerbaren Energien, das
ist ein ambitioniertes Ziel.“ Und das
müsse man auch sozialverträglich
hinbekommen.
„Mit voller Kraft voraus! Wie die
Energiewende in Deutschland zum
Erfolg werden kann“, so der Titel der
Veranstaltung, die hauptsächlich aus
einem Impulsvortrag von Stephan
Kohler und einer Podiumsdiskussion bestand. Kohler, Geschäftsführer
der Deutschen Energieagentur, warf
in seiner Präsentation reihenweise
bunte Grafiken, Karten, Tabellen sowie Torten- und Balkendiagramme
an die Leinwand – und erläuterte
alles fachmännisch.
Als zentrale Stichworte der Energiewende nannte er die Energieeffizienz bei Ein- und Mehrfamilienhäusern, die Nutzung regenerativer
Energien, die Entwicklung der Infrastruktur – also der Netzausbau, die
Versorgungssicherheit, intelligente
Energiesysteme wie „Power to Gas“
und Laststeuerung (DSM) sowie die
Politik der Bundesregierung im europäischen Kontext. Komplexes Thema wäre eine Untertreibung. Dabei
zweifelt die Notwendigkeit der Energiewende niemand ernsthaft an: Die
CO2-Emissionen müssen wegen des
Klimawandels gesenkt werden und
der Ausstieg aus der Atomenergie bis
2022 muss ermöglicht werden.
„Wir hinken unseren Zielen hinterher“, warnte Stephan Kohler. Das
betreffe besonders die Koordination
des Netzausbaus, die Steigerung der
Energieeffizienz sowie den Strommarkt. Bei der Podiumsdiskussion, die
von der „Zeit“-Journalistin Cosima
Schmitt moderiert wurde, standen
Kohler der Vizepräsident der Bundesnetzagentur, Peter Franke, sowie
Herbert Muders, Geschäftsführer der
Juwi Solar GmbH, und Bernd Westphal zur Seite.
Die Meinungsverschiedenheiten
hielten sich in Grenzen, bis auf die
Frage, ob die stromintensive Industrie
nicht auch an der EEG-Umlage, aus
der die Energiewende mitfinanziert
wird, beteiligt werden sollte. Herbert
Muders, der mit seiner Firma Windkraftanlagen errichtet, würde gern
sehen, wenn die Großunternehmen
an den Kosten beteiligt werden würden. Applaus aus dem Publikum.
Das Thema „Bürgerbeteiligung“
kam auf, als die Stimmen aus dem
Publikum in die Diskussion einflossen. Die „Megamasten“ der nötigen
neuen Netze, die riesigen Windräder,
die vielen Anwohnern Sorgen bereiten – es wurde deutlich, dass es dafür
keine einfachen Lösungen gibt. „Wir
brauchen den Netzausbau“, ist Bernd
Westphal überzeugt. „Wir haben den
politischen Mut, die Energiewende
anzugehen. Und wir haben gut ausgebildete Fachleute dafür.“
Stephan Kohler berichtete von
einem Modellprojekt zur Energieeinsparung: „Die Mieter wurden dabei
schon während der Heizperiode über
ihren derzeitigen Energieverbrauch
informiert.“ Dadurch konnte der Verbrauch unmittelbar um zehn Prozent
gesenkt werden. Es bedürfe nicht
immer nur der großen Weichenstellungen, sondern auch der „Impulse
durch kleine, lokale Projekte“, so
Moderatorin Cosima Schmitt in ihrer
Zusammenfassung.
Seelisches
Wohlbefinden
Hildesheim. Das Hildesheimer
Psychiatrieforum lädt zum nächsten
Treffen für Donnerstag, 30. Oktober,
um 17 Uhr ins Kreishaus in den Kleinen Sitzungssaal, Bischof-JanssenStraße 31, ein. Das Thema diesmal:
Achtsamkeit, Entspannungsverfahren
und seelisches Wohlbefinden.
Dritte „Dance
Invasion“
Hildesheim. Zum dritten Mal startet am morgigen Montag, 27. Oktober, im „Tom2Rock Dance Studio“
in der Schuhstraße die „Dance Invasion“, ein einwöchiges Tanzprojekt der Stadt Hildesheim, das junge
Menschen miteinander in Kontakt
bringen und bewegen will, nicht nur
physisch, sondern auch im Kopf. Vorerfahrungen sind nicht erforderlich.
Kurzentschlossene können sich morgen noch anmelden im „Tom2Rock
Dance Studio“ ab 14 Uhr, Schuhstraße 46, Telefon 0 51 21/9 22 71 92.
Am Samstag, 1. November, gibt es
eine große Abschluss-Präsentation
im „Tom2Rock Dance Studio“. Der
Eintritt ist frei.
■ Am Anfang war das Wort: Zum 1.200-jährigen Stadtjubiläum im
nächsten Jahr schenken Hildesheimer Bürger der Stadt eine sechs Meter
hohe Skulptur des Künstlers Gerd Winner (im Bild ein Modell), die zum
22. März kommenden Jahres auf dem nördlichen Andreasplatz aufgestellt
werden soll. Aus ihr hat der Künstler den Prolog des Johannes-Evangeliums herausgelasert. Wer für die Skulptur spendet, kann einzelne
Buchstaben mit nach Hause nehmen, die dann wiederum in die Skulptur
wie ein Puzzleteil passen. Informationen gibt es ab kommendem Freitag,
31. Oktober, in der Tourist-Info am Marktplatz. (ak)/Foto: Reichardt
HILDESHEIM
KEHRWIEDER am Sonntag · 26. Oktober 2014 · Seite 9
Muttersprachler übernehmen für eine Woche: Andreanum ist mit Lingua-Sprachprojekt Vorreiter
Englisch lernen beim Kuchenbacken
(jak) Hildesheim. Einen Englischunterricht der anderen Art hat
vergangene Woche der achte Jahrgang des Gymnasiums Andreanum
genossen: Die Schüler erarbeiteten
über die gesamte Unterrichtszeit
in Gruppen verschiedene Projekte,
drehten etwa einen Film, machten
Musik oder Sport. Das Besondere:
Ihre Betreuer waren sieben englische Muttersprachtler, drei aus
den USA, zwei aus Großbritannien
und zwei aus Neuseeland. Sie arbeiten für das in Marienfeld bei
Gütersloh ansässige Unternehmen
„Lingua“, das bundesweit an Schulen Sprachprojekte von einem Tag
bis zu einer Woche anbietet – die
sich als Alternative zur Klassenfahrt
oder zum Schüleraustausch verstehen. Das kann Carina Heidkamp,
Englischlehrerin am Andreanum,
nur bestätigen: „Unsere Fahrten ins
englischsprachige Ausland finden
nur etwa alle zwei Jahre statt. Und
wieviele Schüler daran teilnehmen
können, ist abhängig davon, wieviele
Schüler aus dem Partnerland nach
Deutschland kommen wollen.“
Das Andreanum ist die erste Schule in Hildesheim, die Lingua eingekauft hat. Das Projekt kostet normalerweise 100 Euro pro Schüler, am
Andreanum ist aber das Schulwerk
der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers eingesprungen
und unterstützt das Sprachprojekt
mit einem Beitrag von 35 Euro pro
Schüler. Für den Rest kommen die
Eltern auf.
Egal, was sie die ganze Woche
über getan haben: Die Schüler haben
Tim aus Großbritannien (hinten)
backt mit den Schülern.
Foto: Ak
mit ihren Betreuern ausschließlich
auf Englisch kommuniziert. So wie
die Gruppe rund um den 29-jährigen
€
Tim aus Großbritannien, der im Telemannsaal mit zwei Klassen einen
englischen Apfel-Streusel-Kuchen,
einen Apple Crumble, gebacken
hat. „Anfangs war ich ein bisschen
schüchtern, aber man wird immer
lockerer und redet mehr“, sagt die
13-jährige Milena. Und ihre Mitschülerin Maren berichtet: „Wenn
ich etwas sagen will, spreche ich
jetzt automatisch Englisch.“ Sie seien
aber durch den Schulunterricht gut
vorbereitet, alle hatten bereits ab der
dritten Grundschulklasse Englisch.
Am Freitag haben die sieben
Gruppen ihre Projekte in den letzten
beiden Stunden in der Schule vorgestellt. Zuvor stand jedoch eine
Stadtführung für ihre auswärtigen
Betreuer an – natürlich auf Englisch.
Neustädter Markt
Sollen die
Bäume weg?
■ Nacht der Bewerber: Mehrere tausend Schülerinnen und Schüler haben sich am Freitag in der Halle 39
bei der fünften Nacht der Bewerber über Ausbildungsmöglichkeiten bei 80 Betrieben und Arbeitgebern wie
Polizei oder Krankenkassen informiert. Bei unterhaltsamem Rahmenprogramm nutzten sie die Möglichkeit, in
ungezwungener Atmosphäre direkt mit Auszubildenden zu sprechen, die aus erster Hand von ihren Erfahrungen
berichteten – wie am Stand von Bosch gab es viele Gelegenheiten, sich auszuprobieren. (jan)/Foto: Fuhrhop
(jan) Hildesheim. Sollen die vier
Platanen an der Nordseite des Neustädter Markts gefällt und durch
junge Buchen ersetzt werden?
Das will die Stadtverwaltung von
den Anwohnern wissen, denn sie
erkennt Handlungsbedarf. Zum
einen dringe wegen der Bäume in
mehrere Wohnungen kaum Licht,
außerdem hätten die Wurzeln das
Pflaster angehoben und es zu Stolperfallen gemacht, letztlich bestehe
die Allergiegefahr durch Härchen der
Blätter und Früchte. Grüne und SPD
plädieren für den Erhalt der Bäume,
die CDU äußerte großes Verständnis
für die über dunkle Räume klagenden Anwohner. Diese können ihre
Meinungen nun mitteilen, die Entscheidung trifft aber der Rat.
■ Seit 1976 die führende Wochenzeitung
in Stadt und Landkreis Hildesheim
Wir räumen
unser Lager auf!
:
Heute
Weihnachtsartikel und andere
bis zu
reduziert! Dazu
gibt es Bratwurst und Punsch.
50%
Zuckerfabrik 2, 31162 Bad Salzdetfurth
Mi - Fr: 14 - 18 Uhr, Sa - So: 10 - 18 Uhr
Telefon 0 50 60 - 60 88 12
www.die-schatulle.com
- Anzeige -
VOM AZUBI ZUM
MARKTLEITER
Hammer investiert in die Zukunft.
Über 180 Hammer-Standorte – ein Ziel: Zufriedene Kunden.
Ausbildung ist eine Investition in die Zukunft.
Insbesondere die Entwicklung der Auszubildenden liegt der
Geschäftsführung des Unternehmens am Herzen. Eine gute
Betreuung ist deshalb selbstverständlich.
Auch in Zukunft bester Service.
Im Anschluss an die Ausbildung bieten sich viele Möglichkeiten,
bei Hammer Karriere zu machen. Die Geschäftsleitung ist
überzeugt: „Durch umfassende Ausbildung sichern wir die
Fachkräfte von morgen und damit unser hohes Qualitätsniveau.
Und wir sorgen dafür, dass unsere Mitarbeiter auch in
Zukunft das Aushängeschild sowie der Erfolgsgarant unseres
Unternehmens sind. “
Ein Unternehmen kann nur so gut sein wie seine
Mitarbeiter. Bei Hammer arbeiten bundesweit
über 5.000 engagierte Mitarbeiter, die am Erfolg
des Unternehmens mitwirken und von denen
viele bereits seit Beginn ihrer Ausbildung bei
Hammer beschäftigt sind. Gemeinsam setzt sich Die Azubis werden sorgfältig in Theorie und Praxis unterrichdas ganze Team für das Ziel „zufriedene Kunden“ tet und durch verschiedene Schulungen sowie professionelle
ein, dass täglich tausendfach erreicht wird.
Prüfungsvorbereitung unterstützt.
NEU
ERöFFNUNG
Filiale
Hameln
größer als
vorher!
in Hameln
f
r
o
d
n
n
e
N
d
a
B
feiert mit...
n auch
e
lt
e
g
te
o
b
e
g
n
a
s
g
Alle Eröffnun
in Bad Nenndorf!
prospekte
oebel-heinrich.de/
.m
w
w
w
r:
te
un
s
fo
In
Mehr
t!
o
b
e
g
n
A
s
g
n
u
r
e
i
z
Finan
Nur im Oktober!
Keine Anzahlung!
Keine Gebühren!
n
Bis zu 36 Mon! ate
keine Zinsen
Mit Eröffnungs-Gewinnspiel!
36 Monaten. Keine
Euro, Laufzeit bis zu , Santander Platz 1,
0,50
von
uf
ka
Ein
14 ab einem
nsumer Bank AG
* Gültig bis 31.10.20
t der Santander-Co
Kombination
bühren. Ein Angebo
Neuaufträge, keine
für
r
nu
t
Gil
zt.
set
Anzahlung, keine Ge
sge
au
vor
ät
nit
Bo
.
ch
ba
41061 Mönchenglad nen oder weiteren Rabatten.
ine
mit anderen Gutsche
Gewinnen Sie einen VW up!
im Wert von 10.000,- Euro
und viele weitere Preise.
Teilnahmekarten
r:
im Haus oder unte
h.de
ic
nr
www.moebel-hei
Ausschneiden & Sparen - Ihre Gutscheine zur Neueröffnung
GUTSCHEIN GUTSCHEIN GUTSCHEIN
Gültig ab einem Einkauf von 50,-
50
0998 1101
Gültig ab einem Einkauf von 450,-
ZUR NEUERÖFFNUNG
ZUR NEUERÖFFNUNG
ZUR NEUERÖFFNUNG
Gültig bis 01.11.2014
150 250 350
Gültig bis 01.11.2014
0998 1102
Gültig ab einem Einkauf von 1500,-
Gültig bis 01.11.2014
0998 1103
Gültig ab einem Einkauf von 2500,-
0998 1104
EURO
Gültig bis 01.11.2014
EURO
EURO
15
0998 1100
ZUR NEUERÖFFNUNG
EURO
Gültig bis 01.11.2014
EURO
ZUR NEUERÖFFNUNG
GUTSCHEIN GUTSCHEIN
Gültig ab einem Einkauf von 3500,-
* Ausgenommen in Prospekten beworbene Ware, die in unserer Ausstellung gekennzeichnet ist, bereits reduzierte Ware, Geschenkgutscheine, Gartenmöbel und Artikel folgender Hersteller: Hülsta, Hülsta-Now, Musterring, Moll, Esprit, Henders & Hazel, Joop,
Leonardo-Living, Die Hausmarke, Tempur, Witnova und Schöner Wohnen. Keine Kombination mit anderen Gutscheinen und Rabatten. Gilt nur für Neuaufträge.
In kleinen
Preisen
ganz groß.
Der
weiteste Weg
lohnt sich.
Weltstadtauswahl auf
über 35.000 qm.
Bad Nenndorf
500m von der A2-Abfahrt
Auf dem Wachtlande 2
Tel.(0 57 23)9 47-0
nenn@moebel-heinrich.de
Ihr Einrichtungsspezialist in Hameln.
Öffnungszeiten Bad Nenndorf und Hameln:
Montag-Freitag: 09.30-19.00 Uhr
Samstag:
10.00-18.00 Uhr
Weitere Infos:
www.moebel-heinrich.de
NUR IN
HAMELN
Jeden Sonntag
Schautag
14.00-18.00 Uhr
(Ohne Beratung & Verkauf)
Hameln
Direkt an der B1
Werkstraße 21
Tel.(0 51 51) 60 95-0
hameln@moebel-heinrich.de
KULTUR
KEHRWIEDER am Sonntag · 26. Oktober 2014 · Seite 11
Musical „Victor/Victoria“ am TfN überzeugt durch die beiden Hauptdarsteller
Ziemlich
beste Freunde
11
5"
,4
4,
cm
LC
D
D
is
pl
ay
Von Janine Ak
Hildesheim. Es ist ein liebenswertes Paar: der in die Jahre gekommene
schwule Chansonnier Toddy und die
junge Opernsängerin Victoria Grant,
der er zur steilen Karriere im Pariser
Nachtleben verhilft, indem er sie als
„Damenimitator“ Graf Victor Grazinski ausgibt. Genauso wie die beiden
Figuren des Musicals „Victor/Victoria“ berühren ihre beiden Darsteller
am Theater für Niedersachsen (TfN):
der alte Theaterhase Jens Krause und
die junge Österreicherin Caroline
Zins in ihrer ersten Hauptrolle.
Katja Buhl, Direktorin der Musical-Company des TfN, hat bei dieser
Produktion erneut sowohl Regie als
auch Choreographie übernommen.
Es ist ihr gelungen, den Figuren mehr
Tiefe, Herz und Charme zu geben als
bei ihren bisherigen Arbeiten am TfN,
etwa den Musicals „High Society“
und „Hair“.
Die Bühnenbildner Steffen Lebjedzinski und Anne-Katrin Gendolla haben einen Bühnenraum geschaffen,
der mit wenigen Elementen ganz viel
Atmosphäre erzeugt: den schäbigen
Charme der Pariser Nachtclubs, Bistros und Hotels, aber auch die kuschelige Atmosphäre des „Ritz“ mit
Blick auf den Eiffelturm. Dabei wirkt
der Bühnenraum nie überladen oder
kitschig. Eine Straßenlaterne und ein
gemalter Sternenhimmel reichen aus,
um Paris bei Nacht auf die Bretter zu
zaubern: Das ist Theater!
Dieses Kammermusical enthält
reichlich leise Töne und geschlechtertheoretischen Tiefgang, der heute
aktueller ist denn je: Kann eine Frau
beruflich wirklich erfolgreich sein,
wenn sie die Männerwelt nicht imitiert? Behält ein Mann seine volle
gesellschaftliche Anerkennung,
wenn er sich zur Homosexualität
bekennt? Victoria entscheidet sich
am Ende für die Liebe – und gegen
ihre Karriere. Im Grunde ein unbefriedigender Schluss, doch durchaus
realitätsnah: Studien zufolge stecken
in Familien auch heute immer noch
vor allem Frauen beruflich zurück.
„Victor/Victoria“ war zunächst ein
Film, für die Musik zwischen Jazz und
Pariser Akkordeon-Klängen bekam
Folk‘n‘Fusion-Festival am Trillke-Gut wird zehn
Drei Tage
feiern
Die „Hudaki Village Band“ spielt am 2. November ab 11 Uhr.
(jak) Hildesheim. Musik verbindet
Kulturen – und so wird es auch beim
diesjährigen Folk‘n‘Fusion-Festival
auf dem Trillke-Gut sein, das vom
kommenden Freitag, 31. Oktober,
bis Sonntag, 2. November, sein
zehnjähriges Bestehen feiert. Am
Freitag- und Samstagabend gibt es
ab 19.30 beziehungsweise 18 Uhr
bis tief in die Nacht Konzerte und
Partys. Am Samstag werden tagsüber Workshops angeboten, nachmittags gibt es ein Familienprogramm. Am Sonntag ab 11 Uhr gibt
der italienischstämmige Komponist
Henry Mancini 1983 den Oscar für
die beste Filmmusik verliehen – wie
zuvor schon für mehrere andere
Filmmusiken, etwa 1961 zu „Frühstück bei Tiffany“ mit dem bekannten „Moon River“. 1994 wurde die
Musicalversion von „Victor/Victoria“
am New Yorker Broadway uraufgeführt, Mancini verstarb kurz vor der
Premiere. Die Band unter Andreas
Unsicker lässt am TfN seine romantische Musik aus dem Orchestergraben
strömen und trägt den Abend damit
ganz wesentlich.
Insgesamt ist diese Produktion
das, was Theater auch sein darf,
wenn es gut gemacht ist: ein Abend
zum Zurücklehnen und Genießen.
SMARTPHONE
LUMIA 630 BLACK
► 8GB interner Speicher
► 5 Megapixel Kamera
► 7GB kostenloser Cloud Speicher
► 1,2 GHZ QUAD CORE PROZESSOR
Art. Nr.: 1836884
■ Die nächsten Aufführungen in
Hildesheim sind an den kommenden
beiden Sonntagen, 2. und 9. November, von 19 bis 21.35 Uhr, sowie am
Donnerstag, 13. November, von 19.30
bis 22.05 Uhr. Karten von 10 bis 35
Euro, ermäßigt ab 3,50 Euro, gibt es
im Service-Center des TfN, Telefon
0 51 21/16 93 16 93.
Aktionen in
den Museen
Hildesheim. In der kommenden
Woche bieten die Hildesheimer Museen besondere Aktionen an: Am
Mittwoch, 29. Oktober, gibt es im
Roemer- und Pelizaeus-Museum
(RPM) von 15 bis 16.30 Uhr einen
Workshop zu den altägyptischen
Göttern für Kinder zwischen acht
und zwölf Jahren. Die Gebühr beträgt
7 Euro, Anmeldung unter Telefon
0 51 21/ 93 69 20.
Am Freitag, 31. Oktober, lädt das
RPM von 15 bis 17 Uhr zum Besuch
der neuen Sonderausstellung „Die
Entstehung der Welt“ ein. Beim
anschließenden Kaffeegespräch erzählen Mitglieder von Nevin Sahins
türkischer Frauengruppe über die
Rolle des Islam in ihrem Leben, es
besteht die Möglichkeit zum Austausch über Gemeinsamkeiten und
Unterschiede zu anderen Religionen.
Kosten: 10 Euro, Anmeldung unter
Telefon 0 51 21/ 93 69 20.
Ebenfalls am Freitag, 31. Oktober,
können Kinder zwischen neun und
elf Jahren im Stadtmuseum zwischen
18.30 und 21 Uhr auf „Gespensterjagd“ gehen. Kosten: 4,50 Euro,
Anmeldung unter Telefon 0 51 21/
2 99 36 85.
es eine Frühstücksmatinée, bei der
die ganze Familie zum Frühstücken,
Musikhören und Plaudern eingeladen
ist. Ab 13 Uhr tritt beispielsweise die
Dorf- und Hochzeitskapelle „Hudaki
Village Band“ aus dem ukrainischrumänischen Grenzgebiet auf, mit
Hildesheim. Am heutigen Sonntag,
einem Koffer voll herzzerreißender 26. Oktober, ist ab 20 Uhr letztmalig
Balladen und wüster Tänze.
im Theaterhaus das PerformanceMärchen „Carmina Mechanica“ des
■ Das Festivalticket kostet 45, ermä- Kollektivs „Mennerdy“ zu erleben.
ßigt 33, für Kinder 12 Euro, daneben Karten kosten 7, ermäßigt 4 Euro,
gibt es verschiedene Einzeltickets. sie können auf www.theaterhausAlle Infos auf www.folknfusion.de. hildesheim.de reserviert werden.
Modernes
Märchen
444.WÄRMEPUMPENTROCKNER
WT 44 W 162
► Fassungsvermögen: 1-7 kg
► Programme: Koch/Bunt, Pflegeleicht, 30min warm, Super 40, Wolle finish
► Softdry-Trommelsystem
► AUTODRY-TECHNOLOGIE: VERHINDERT DAS EINLAUFEN DER WÄSCHE
Art. Nr.: 1742975
Alle Angebote ohne Dekoration. Angebote gültig vom 26.10. bis 29.10.2014. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten.
Als der schwule Caroll Todd (Jens Krause, rechts) aus der unbeholfenen britischen Opernsängerin Victoria Grant
(Caroline Zins) Graf Victor Grazinski macht, klappt es mit ihrer Karriere im Showbusiness.
Foto: Hartmann
125.-
KEINE MITNAHMEGARANTIE. ANGEBOT GILT NUR,
SOL ANGE DER VORRAT REICHT.
NOCH MEHR ANGEBOTE IN IHREM
SATURN UND AUF SATURN.DE
SATURN.de
BESUCHEN SIE UNS AUCH AUF:
Saturn Electro-Handelsgesellschaft mbH Hildesheim
Kaiserstraße 10
31134 Hildesheim
Tel.: 05121/9138-0
LANDKREIS HILDESHEIM
KEHRWIEDER am Sonntag · 26. Oktober 2014 · Seite 12
Arbeitsgruppen legen erste Ergebnisse zur Kreisfusion vor – bislang geheim
Kreisumlage und Kitas sind
die größten Knackpunkte
Von Lothar Veit
te“
Tausche „alte Ktis
gegen Traumauh goeht’s!
– so einfac
€!
Sie sparen 2.631 ¹
Unser Barpreis²
nur
11.999 €
Die Erlebnisabholung in der Autostadt Wolfsburg ist enthalten. | Kraftstoffverbrauch in l/100 km:
innerorts 6,4; außerorts 4,2; kombiniert 5,0; CO2 Emissionen kombiniert in g/km: 114
1 Gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers. 2 Barpreis gilt nur in Verbindung mit der Inzahlungnahme eines mindestens 4 Monate auf
Sie angemeldeten Fahrzeuges mit PKW Zulassung, außer Porsche, Audi, Skoda und Seat. Nur für private und gewerbliche Einzelabnehmer bei Zulassung in
Stadt- oder Landkreis Hildesheim. Abbildung zeigt Sonderausstattungen gegen Mehrpreis. Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten.
Tüpker Automobile GmbH*
Carl-Zeiss-Str. 17 · 31137 Hildesheim
Telefon 05121 401-0 · www.tuepker.de
* Volkswagen Agentur für Dost Automobile GmbH
DOST Automobile GmbH
Porschestraße 1 · 31135 Hildesheim
Telefon 05121 507-25 · www.dost.de
140925 typopartner.de | © Cartoon: seamartini / 123RF Stockfoto
Polo Trendline
1,0 l, 44 kW (60 PS)
• Leichtmetallräder„Stratford“
• Geschwindigkeitsregelanlage
• Innenspiegel autom. abbl.
• Klimaanlage„Climatronic“
• Lederlenkrad, Servolenkung
• Regensensor
• Multifunktionsanzeige„Plus“
• Müdigkeitserkennung
• Nebelscheinwerfer und Abbiegelicht
• Fahrlichtschaltung automatisch, mit Tagfahrlicht
• Multikollisionsbremse, Reifenkontrollanzeige
• Radio„Composition Colour“
• ZV mit FB, u.v.m
Landkreis. Die geplante Kreisfusion Hildesheim-Peine erhitzt weiterhin die Gemüter. Während Landrat
Reiner Wegner der CDU vorwirft, sie
streue ständig Sand ins Getriebe, ist
diese überzeugt, dass sich auch die
SPD innerlich von der Fusion längst
verabschiedet habe. Das weisen die
Sozialdemokraten von sich, sie betonen allerdings weiterhin, dass sie
eine Entscheidung erst dann treffen
wollen, wenn alle möglichen Vorund Nachteile auf dem Tisch liegen.
Mit Spannung war daher die jüngste
Sitzung der Fusions-Lenkungsgruppe
erwartet worden, die am Mittwoch
tagte. Von den Ergebnissen wurde
offiziell noch nichts bekannt, eine
Pressemitteilung zu dem Treffen war
bis Redaktionsschluss „noch in der
Abstimmung“, wie es aus dem Kreishaus hieß, und soll erst Montag oder
Dienstag veröffentlicht werden.
Nach KEHRWIEDER-Informationen enthält die Mitteilung allerdings
ohnehin keine brisanten Vorschläge.
Vielmehr steht in dem Papier, dass
einige Themen kontrovers diskutiert
wurden und jetzt zunächst in den
einzelnen Fachausschüssen weiter
beraten werden sollen. Trotz einer
leichten Verzögerung sei der Zeitplan nicht in Gefahr, darin seien sich
beide Landräte einig. Wie berichtet,
soll es aber in den Dezember-Kreistagssitzungen noch keine Beschlüsse geben. Anfang Januar sollen die
Bürgermeister über mögliche Aus-
wirkungen der Fusion auf die Städte
und Gemeinden informiert werden.
Die Lenkungsgruppe soll Mitte Januar und voraussichtlich Ende März
wieder tagen. Dann soll bereits ein
erster Entwurf eines Gebietsänderungsvertrages beraten werden.
Den Kreistagsabgeordneten ist für
die weitere Beratung eine Zusammenfassung der Ergebnisse aus den
sechs Facharbeitsgruppen vorgelegt
worden. Auch dieses Papier ist bisher
nichtöffentlich, liegt dem KEHRWIEDER aber vor. Es enthält nur wenige
konkrete Empfehlungen, aber eine
Menge Zündstoff. So könne im Falle
einer Kreisfusion „davon ausgegangen werden, dass eine einheitliche
Kreisumlage erhoben werden wird“,
heißt es in dem 25-Seiten-Papier.
Und weiter: „Ähnliches ist durch die
Angleichung anderer grundlegender
Regelungen, wie etwa im Bereich der
Kindertagesstätten denkbar.“
Gerade hier gingen die Auswirkungen in die Millionen. Wie berichtet,
erhebt der Landkreis Hildesheim von
den Kommunen eine geringere Kreisumlage (55 Prozentpunkte) als Peine
(58,1) und bezuschusst die Gemeinden obendrein für ihre Kitas mit über
20 Millionen Euro pro Jahr. Würde
die neue Kreisumlage auf den Hildesheimer Stand abgesenkt, entstünde
ein Millionenloch, würde sie auf das
Peiner Niveau oder einen Mittelwert
angehoben, müssten die Hildesheimer Gemeinden draufzahlen. Bei
einem einheitlichen Hebesatz von
55,95 Prozentpunkten könnte man
Kreishaushalt 2015
Fusion der Samtgemeinden Lamspringe und Sibbesse
7 Millionen
Fehlbetrag
erwartet
(lv) Landkreis. Die Zeit der ausgeglichenen Haushalte scheint beim
Landkreis vorerst vorbei zu sein. Die
Kreisverwaltung hat am Donnerstag
im Finanzausschuss den Haushaltsplanentwurf für 2015 mit einem
Fehlbetrag von 7,1 Millionen Euro
vorgelegt. Vor einem Jahr gingen die
Haushälter noch von einem Überschuss von 12,4 Millionen aus. Auch
der für 2014 eingeplante Überschuss
von 4,8 Millionen Euro ist bereits auf
2,5 Millionen geschrumpft. „Und das
Jahr ist noch nicht zu Ende“, unkte
Fachdienstleiter Helmut Loges.
Obwohl 2015 Mehreinnahmen
bei der Kreisumlage und den Zuweisungen des Landes zu erwarten sind,
werden diese von knapp zehn Millionen Euro Mehrkosten im Sozialen
aufgefressen. Die Stadt Hildesheim
soll im Rahmen des Finanzvertrags
3,9 Millionen Euro mehr erhalten,
weil auch hier die Kosten vor allem
in den Bereichen Asyl und Kitas steigen. Für die Zeit ab 2016 (bis dahin
gilt der aktuelle Finanzvertrag) hat
Kämmerin Antje Kuhne bereits deutlichen Mehrbedarf angekündigt.
Wahlen bei Kreis-CDU
„Ehrliches
Ergebnis“
Wir freuen uns auf Ihren Besuch
in der Bodelschwinghstraße 7 + 9
im Haus ALLEVO!
Tel. 05181-8068-0
(lv) Landkreis. Christian Berndt ist
am Mittwoch mit 88,9 Prozent für
weitere zwei Jahre zum CDU-Kreisvorsitzenden gewählt worden. Von
95 Mitgliedern stimmten zehn gegen
ihn, fünf enthielten sich. „Ein ehrliches Ergebnis“, so Berndt. Vor zwei
Jahren war er noch mit 92 Prozent
gewählt worden. Stellvertretende
Vorsitzende sind erneut Ute Bertram
(97,8 Prozent), Axel Witte (94,6), Dr.
Bernhard Evers (93,5) und als Neue
Anke Winter (85,9). Bei der Wahl des
Schatzmeisters gab es für Amtsinhaber Dirk Bettels mit Peter Bodenstedt
überraschend einen Gegenkandidaten. Bettels setzte sich jedoch mit
71,9 Prozent durch.
eine Kreisumlage in der bisherigen
Höhe erzielen. Die Peiner Gemeinden
würden in diesem Fall um knapp 2,5
Millionen Euro entlastet, die Hildesheimer entsprechend belastet.
Eine Bezuschussung der Peiner
Kitas wie in Hildesheim würde mehr
als neun Millionen Euro kosten. „Die
aktuellen Regelungen für die KitaZuschüsse wieder einzuschränken,
dürfte politisch schwer durchsetzbar
sein“, heißt es in der Zusammenfassung der Fusions-Projektleitung. „Die
Ausweitung der Bezuschussung auf
die Gemeinden des Landkreises Peine jedoch führt zu einer Haushaltsbelastung, die sämtliche Synergieeffekte einer Fusion wieder aufzehren
dürfte.“ Fazit: In dieser Frage liege
noch „bedeutender politischer und
finanzieller Klärungsbedarf“.
Weiterer Knackpunkt: Die Jobcenter sind unterschiedlich organisiert.
Während Hildesheim mit der Arbeitsagentur kooperiert, verwaltet Peine
Langzeitsarbeitslose in Eigenregie
(„Optionskommune“), und zwar nach
eigenen Angaben so erfolgreich, dass
daran auch nicht gerüttelt werden
soll. Der Vorschlag: Hildesheim soll
sich dem System anschließen.
Landrat Reiner Wegner argumentierte am Montag im Kreistag mit finanziellem Handlungsdruck: „Es ist
im Interesse aller Bürger, dass wir
uns verdammt noch mal anstrengen.“
Wenn die CDU auf Marktplätzen 100
Leute befrage und dann behaupte,
94 Prozent seien gegen eine Fusion,
mache sie sich lächerlich.
Neue Gemeinde soll
Rennstieg heißen
(lv) Sibbesse/Lamspringe. Für die
Gemeinde, die nach einer Fusion der
beiden Samtgemeinden Lamspringe
und Sibbesse entsteht, zeichnet sich
ein völlig neuer Name ab: Rennstieg.
Die Entscheidung ist noch nicht getroffen, aber es gibt bereits viele Befürworter – ein Doppelname sollte es
offenbar nicht werden.
„Der Rennstieg ist ein alter Kurierweg, der vom Bischofssitz in Hildesheim zur Burg Winzenburg führte“,
erklärt Lamspringes Hauptamtsleiter
Gerhard Schnelle, der die Namensvorschläge der Einwohner mit ausgewertet hat. „Er verläuft über den Hil-
desheimer Wald bis Eberholzen und
über den Sackwald bis Winzenburg.
Somit ist er für alle Gemeinden ein
verbindendes Glied.“
Die neue Einheitsgemeinde soll
zum 1. November 2016 gebildet werden, im September 2016 stehen die
Wahl des neuen Bürgermeisters und
der Ortsräte an. Das nächste wichtige
Datum ist der 22. Januar 2015. Dann
sollen parallel die Samtgemeinderäte
tagen und über die Fusion entscheiden. Danach beginnen die konkreten
Vorbereitungen und die Ausarbeitung
des Gebietsänderungsvertrages, das
Land muss ein Gesetz erlassen.
Rumänische Einbecher waren auf Buntmetall fixiert
Ermittlern gelingt
Schlag gegen Bande
(lv) Landkreis. Der Staatsanwaltschaft Hildesheim und der Zentralen
Kriminalinspektion der Polizeidirektion Göttingen ist ein Schlag gegen eine rumänische Einbrecherbande gelungen, die sich auf den Diebstahl von
Buntmetallen spezialisiert hatte. Bei
ihren Touren, die sie auch nach Hildesheim, Lamspringe und Delligsen
führten, erbeuteten die Diebe Buntmetalle im Gesamtwert von einer
halben Million Euro. Drei der Männer
im Alter von 21 bis 33 Jahren sitzen
bereits in Untersuchungshaft.
Ausgangspunkt der Ermittlungen
war ein Einbruch im Mai in eine metallverarbeitende Firma in Delligsen.
Dabei wurden sechs Tonnen Bronze
im Wert von mehr als 100.000 Euro
entwendet. Durch umfangreiche Ermittlungen geriet die Bande ins Visier
von Staatsanwaltschaft und Polizei.
Hierbei erhärtete sich der Verdacht,
dass die Bande in unterschiedlichen
Besetzungen im Zeitraum April bis
August von Leipzig aus insgesamt
18 Firmeneinbrüche in den umliegenden Bundesländern begangen
hat. Die Täter nahmen teilweise eine
Anreise von über 200 Kilometern zu
den Tatorten in Kauf. Dabei gingen
die Beschuldigten regelmäßig nach
dem gleichen Muster vor: Nach dem
Durchtrennen der Außenzäune wurden Fenster, Türen, und Tore zu den
Fabrikhallen aufgehebelt und zerstört. In den Hallen überklebten oder
zerstörten sie die Überwachungskameras. Die Alarmanlagen wurden
durch das Abschalten der zentralen
Stromversorgung außer Betrieb gesetzt. Das Buntmetall verkauften die
Diebe unmittelbar nach der Rückkehr
an einen Schrottverwertungsbetrieb
im Raum Leipzig.
Bei der Festnahme der Bandenmitglieder in Erlensee und Leipzig
konnten die Beamten Beweismittel
und Diebesgut sicherstellen, darunter ein PC, drei Laptops, acht Handys,
Autositze, Einbruchswerkzeug, Täterbekleidung, einen vier Jahre alten
BMW X1 im Wert von 20.000 Euro
und rund 41.000 Euro Bargeld. Die
bisher ermittelten Tatorte befinden
sich in Niedersachsen (Hildesheim,
Delligsen, Rhüden, Northeim, Wolfsburg, Bovenden, Lamspringe, Wolfenbüttel und Helmstedt), Sachsen,
Thüringen und Brandenburg.
LANDKREIS HILDESHEIM
KEHRWIEDER am Sonntag · 26. Oktober 2014 · Seite 13
„Schwerter zu Pflugscharen“-Kunstwerk entwendet VW Golf brennt aus
Diebstahl von
Kunst-Stahl
(hst) Bodenburg. Gesucht: die
Schneide eines Schwertes, dessen
Spitze zu einer Pflugschar umgeschmiedet wurde! Am Schlosshof in
Bodenburg wurde diese künstlerische
Ergänzung eines Kaiser-Wilhelm-I.Denkmals gestohlen. Hans-Oiseau
Kalkmann, der Schöpfer jener Stahlskulptur, die das seit langem abgebrochene Steinschwert ergänzte,
hatte seine Arbeit erst zum Weltfriedenstag am 1. September dauerhaft
installiert, nachdem es im vorigen
Jahr bereits kurz zu sehen war.
„Wir haben das Pflugscharschwert
mit Schrauben fixiert“, berichtet der
Künstler erstaunt. „Auch muss das
alles geplant gewesen sein, weil
man eine Leiter braucht. Sehr wahrscheinlich muss man auch mindestens zu zweit sein.“ Diese Spekulationen betreffen die Nacht vom 16.
auf den 17. Oktober, in denen der
oder die Täter das gestaltete Metallstück demontierten.
Spekulationen gibt es auch zur
Tätergruppe: Waren es Anhänger
von Kaiser-Wilhelm dem I., die sich
an dem hinzugefügten Symbol des
Pazifismus störten? Oder handelt
es sich um Kritiker der Arbeiten
des Bodenburger Künstlers HansOiseau Kalkmann beziehungsweise
von Kunst im öffentlichen Raum
generell? Oder um einen schlechten
Scherz wie beim Klau des BahlsenKekses in Hannover vor knapp zwei
Jahren? Auch möglich, dass es die
Täter einfach auf das Metall abgesehen hatten und Gewinn beim Weiterverkauf machen wollen.
Hans-Oiseau Kalkmann hat den
Diebstahl des Stahlstücks zumindest
gleich der Stadt Bad Salzdetfurth
gemeldet. „Vielleicht bekommen die
Täter ja ein schlechtes Gewissen.
Neue Anlagen sollen bei Nordzucker jährlich 2.900 Tonnen CO2 vermeiden
Flüssigzuckerwerk wird
effizienter und sauberer
Schwere
Unfälle am
Heidekrug
Bei anonymer Rückgabe müssen sie
keine Strafverfolgung befürchten“,
versichert der Künstler. „Es ist gut
möglich, dass die Täter bei ihrer Arbeit beobachtet wurden.“ Das werde
derzeit noch geklärt.
Ist das Kunst (li.) oder kann das weg
(re.)?
Fotos: Kalkmann/Stumpe
Der Bildhauer wollte mit der Arbeit ein Statement gegen den Krieg
abgeben, gegen Gewalt generell, wie
sie momentan in der Ukraine oder in
Syrien stattfindet. Ein Schwert, das
zu einer Pflugschar umgeschmiedet
wird, ist als ein Symbol für das Beenden von Kriegen bekannt. „Sie werden ihre Schwerter zu Pflugscharen
und ihre Spieße zu Sicheln machen.
Kein Volk wird gegen das andere das
Schwert erheben,“ heißt es in der Bibel beim Propheten Micha. An dem
Bodenburger Kaiser-Wilhelm-Denkmal steht etwas vom „ruhmreichen
Feldzuge 1870-71“. Ein Krieg, den
das Deutsche Reich gegen Frankreich
geführt hatte.
Kalkmanns künstlerische Idee bestand darin, das von einer Frau, einer
Germania, gehaltene Schwert zu ergänzen. Seit Generationen war es in
der Mitte zerbrochen und die untere
Hälfte verschwunden. Eigentlich auch
ein Symbol gegen den Krieg…
(lv) Diekholzen. Zwei schwere Unfälle haben sich am Donnerstag und
Freitag auf der Landesstraße 485 in
Höhe Heidekrug ereignet. Freitagfrüh
gegen 4.30 Uhr verlor ein 20-jähriger
Golffahrer aus Richtung Hildesheim
kommend hinter dem Heidekrug die
Gewalt über sein Auto, streifte einen
Baum und prallte gegen einen weiteren. Als ein 43-Jähriger aus Adenstedt und ein 49-Jähriger aus Diekholzen am Unfallort vorbeikamen,
loderten bereits kleine Flammen aus
dem VW Golf. Den beiden Zeugen
gelang es, den nicht ansprechbaren
Verletzten aus dem Fahrzeug zu
ziehen und in Sicherheit zu bringen.
Kurze Zeit später stand der VW Golf
komplett in Flammen. Der 20-Jährige
wurde mit schwersten Verletzungen
in ein Krankenhaus gebracht.
Am Donnerstag gegen 14 Uhr hatte eine 28-jährige Frau aus Harsum
beim Abbiegen aus Richtung Neuhof
das herannahende Fahrzeug einer
52-jährigen Diekholzenerin übersehen. Die Wagen prallten zusammen,
beide Fahrerinnen mussten verletzt
von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht werden. An den Autos
entstand Totalschaden.
Kreisstraße
voll gesperrt
Eberholzen/Sibbesse. Wegen Bauarbeiten zwischen Eberholzen und
Sibbesse ist die Kreisstraße 415 vom
morgigen Montag bis voraussichtlich
10. November voll gesperrt. Der Verkehr wird in beiden Richtungen über
Eitzum, Hönze, Möllensen, Landesstraße 482 umgeleitet. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.
(r/lv) Nordstemmen. Das Flüssigzuckerwerk in Nordstemmen wird
künftig von einer Kraftwärmekopplungs-Anlage (KWK) mit Energie versorgt. In den vergangenen zwei Monaten hatte Avacon Natur die Anlage
in Nordstemmen und eine weitere im
Werk in Groß Munzel errichtet. Am
Donnerstag nahmen Geschäftsführer
Rudolf Podolsky, die beiden Gesellschafter Axel Aumüller und Knut
Schindler sowie Avacon-Vorstandsmitglied Dr. Stephan Tenge und Avacon-Natur-Geschäftsführer Volkmar
Behr die Anlage in Betrieb. Im VierSchicht-Betrieb werden im Flüssigzuckerwerk ganzjährig verschiedene
Sorten Flüssigzucker, Mischungen
mit flüssigen und kristallinen Komponenten, Fondant, Fruktose-, und
Bienenfuttersirup produziert.
Die Flüssigzuckerwerke haben einen hohen kontinuierlichen Dampfund Strombedarf. Künftig wird dieser
größtenteils durch die KWK-Anlagen
gedeckt. Sie unterstützen außerdem
die bestehenden Dampferzeugungsanlagen bei der Wärmeversorgung.
Bereits seit dem Jahr 2000 betreibt
Avacon Natur am Werkstandort in
Nordstemmen ein Dampfheizwerk.
Basierend auf den langjährigen Erfahrungen aus dem Betrieb dieses
Werkes entwickelte Avacon Natur
das speziell auf die Anforderungen
der Flüssigzuckerwerke zugeschnittene dezentrale Energieprojekt.
„Die Nordzucker AG und ihr Tochterunternehmen, die Norddeutsche
Flüssigzucker, sind stets auf der Suche nach Optimierungen und Weiterentwicklungen ihrer Werke, um
auf sich ändernde Rahmenbedingungen der Märkte zu reagieren“, sagte
Rudolf Pudolsky. Dabei komme der
Steigerung der Energieeffizienz und
Die Gesellschafter nehmen symbolisch die neue Anlage in Betrieb.
der damit einhergehenden Kostenreduzierung eine besondere Bedeutung
zu. „Wir sind sehr froh, dass alles so
reibungslos geklappt hat und freuen
uns nach der Errichtung und Inbetriebnahme auf den erfolgreichen
Betrieb der beiden KWK-Module“,
so der Geschäftsführer.
Volkmar Behr, Geschäftsführer der
Avacon Natur, ergänzte: „Das Projekt
haben wir über zwei Jahre in intensiver Zusammenarbeit mit Flüssigzucker entwickelt, ein langer Zeitraum,
der jedoch bei KWK-Projekten im Industriekundensegment und in dieser
Größenordnung absolut normal ist.“
Laut Behr werden die energieeffizienten KWK-Konzepte der Flüssigzucker zu erheblichen Kosten- und
CO2-Einsparungen verhelfen und
zudem nachhaltig zum Umweltund Klimaschutz beitragen. Denn
zukünftig werden durch das KWKProjekt, im Vergleich zur derzeitigen
Energieversorgung der Werke, rund
2.900 Tonnen CO2-Emissionen pro
Jahr vermieden. Dies entspricht in
etwa dem jährlichen CO2-Ausstoß
von 480 Einfamilienhäusern.
Im Werk in Nordstemmen kommt
ein Erdgasmotor mit einer elektrischen Leistung von 735 Kilowatt und
900 Kilowatt thermischer Leistung
zum Einsatz. Das Werk in Groß Munzel ist etwas kleiner als das Werk in
Nordstemmen, so dass hier ein Gasmotor mit 550 Kilowatt elektrischer
und 670 Kilowatt thermischer Leistung gebaut wurde. Der eingesetzte
Brennstoff wird bis zu 87 Prozent in
die Nutzenergien Strom und Wärme
umgewandelt. Um die Anlagen so
effizient betreiben zu können, wurden beide KWK-Anlagen zusätzlich
mit hochmodernen Abhitzekesselsystemen ausgerüstet. Damit kann
neben der üblichen Heizwasserwärme auch Prozessdampf erzeugt und
in den Flüssigzuckerwerken genutzt
werden. Die Betriebsführung der Anlagen übernimmt in beiden Flüssigzuckerwerken Avacon Natur.
+ + + F it n e ss -S e n sa ti o n
jetzt bald 2x in Hildesheim! + + +
Jetzt noch Baustellenpreise sichern!
Fitness All Inclusive
ab 19,90 €
Jetzt schon anmelden und über
300,-€ sparen!
* Keine Aufnahmegebühr (99,90 € Ersparnis); Dreierflatrate = Kurse/ Solarium/ Vibrationstraining (12× 9,90 € pro Jahr sparen);
EASYFITNESS
Vertragslaufzeit 24 Monate,19,90 € statt 25,90 € Monatsbeitrag (72 € sparen pro Jahr); zzgl. halbj. Servicepauschale lt. gültiger Preisliste.
Ein Angebot der EASYFITNESS Hildesheim GmbH; GF: Holger Dannheim.
Hildesheim City
⌂ Bismarckstr. 6 • 31135 Hildesheim
*
Gültig bis zum 01.11.2014
für weitere 100 Neuanmeldungen!
www.easyfitness.de ✉ hildesheim@easyfitness-group.de
Tel.: 05121 177 11 55
LANDKREIS HILDESHEIM
KEHRWIEDER am Sonntag · 26. Oktober 2014 · Seite 14
Kraml-Bären spielen die Hauptrolle im Werbeclip des Versandhändlers „Otto“
Schöner wohnen
im Winterschlaf
Hobbyschau
in Banteln
Banteln. Am heutigen Sonntag,
26. Oktober, findet von 11 bis 17 Uhr
in der Rektor-Heimbruch-Grundschule Banteln, Berliner Straße, die
Hobby-Ausstellung des Arbeitskreises Ortsheimatpflege Banteln statt.
Viele Aussteller aus dem Landkreis
haben sich mit interessanten Hobbys
angemeldet und möchten diese den
Besuchern näherbringen.
Dampflok
fährt heute
Erstmal das Sofa testen: Werbefigur Nora macht es sich auf den Versandhausmöbeln bequem.
(sch) Alfeld. Immer wieder wird
der Alfelder Dieter Kraml gefragt, ob
es seine Bären sind, die die Hauptrolle im aktuellen Werbespot des Versandhändlers „Otto“ spielen: Ja, seit
dem 7. Oktober ist der 30-sekündige
Spot auf allen wichtigen TV-Sendern
in Deutschland gestartet. Ergänzt
wird er durch drei Siebensekünder,
in denen Betten, Sofalandschaften
und der Service für kostenlose Stoffmuster beworben werden.
Im neuen Werbespot des Onlinehändlers verdeutlicht ein Braunbär,
in diesem Fall hauptsächlich Kramls
Bärin Nora, auf eindrucksvolle und
emotionale Weise, inwiefern Lifestyle und das Gefühl der Lebensfreude in direktem Zusammenhang
mit Möbeln stehen: Auf der Suche
nach dem geeigneten Plätzchen für
den Winterschlaf erkundet das Tier
in einem Haus ausgewählte Möbelstücke wie Wohnzimmer-, Dielen-,
Esszimmer- und Schlafzimmermöbel,
bevor es sich zum Winterschlaf ins
Bett zurück zieht.
„Gedreht wurde der Spot im vergangenen Sommer, vier Tage lang
südlich von Berlin bei 30 Grad“,
erzählt Tiertrainer Kraml. Und da es
im Sommer eben an Schnee mangelt, musste tonnenweise Kunstschnee fallen für Nora, die das mit
Otto-Möbeln eingerichtete Haus
betritt. Vorangegangen war ein intensives Training mit der 20-jährigen Bärendame und ihren Doubles
Hera und Robert. Sich in ein Bett zu
legen, dürfte für die Tiere keine echte Herausforderung gewesen sein,
könnte man meinen. Aber da gibt
es laut Dieter Kraml doch etliches
zu bedenken: „Der Bär muss liegen
bleiben, wenn er einmal drin ist. Und
wenn er einsteigt, darf er weder das
Bett zerfleddern noch darf es knack
machen.“ Genau deshalb hat der
Alfelder auch den Zuschlag für den
Spot bekommen, denn das alles
klappte mit der 240-Kilo-Braunbärdame nach dem Üben. „Otto hat mir
zum Proben entsprechende Möbel
zur Verfügung gestellt – also sah die
Trainingshalle aus wie ein Wohnzimmer.“ Dabei hat Kraml festgestellt,
dass Nora vom Bett aus immer noch
mal darunter guckt. Was sie dort
sucht, ist ihm allerdings schleierhaft.
Von Mitbewerbern mit Kodiakbären
beispielsweise hatte Kraml den Werbeleuten im Vorfeld abgeraten: „Da
platzt das Bett! Und die Feinmotorik
haben sie auch nicht.“
Nach Abschluss der Dreharbeiten
trat dann genau das ein, was vorher
nicht passieren durfte: Bär Robert
warf sich mit Schwung in das Trainingsbett und es machte „knack“. „Da
war es dann auch egal“, sagt Kraml
lachend, „sie durften es zur Belohnung auch noch zerfleddern“.
Praxis für
Physikalische Therapie
Daniel Knoke
Vom 29.10. - 05.11.2014 bleibt
unsere Praxis wegen Renovierung
geschlossen.
Wir erneuern für Sie den
Rezeptions- und Wartebereich, sowie einen
Teil der Behandlungsräume. Wir sind aber
weiterhin telefonisch erreichbar unter der
Praxis-Telefon-nr: 0 51 82 - 9 60 92 62!
Ab 06.11.2014 geht‘s wie immer weiter.
Ihr Daniel Knoke und Team
11 Jahr
e
Praxis
fü
Physika r
lisch
Therap e
Daniel ie
Knoke
Unser TiPP:
Am 10.11.2014 startet
unser nächster
Baby-Massage-Kurs!
Schnell anmelden,
da die Kursplätze
begrenzt sind!
Dunser Str. 12 · 31036 Eime · Telefon: 0 51 82 - 9 60 92 62
G
m
b
H
Seit
40
bewährt.
il
Wohnmob
n
+Carava
BMW 420i Coupé
36.000,– 34.000,– €*
Dacia Sandero Stepway TCe 90 Prestige
135 kW, 3-trg., weiß,
Schaltgetriebe,
CD, eFH, Klima,
Bordcomputer, Freisprecheinrichtung,
Multifunktionslenkrad, LM-Felgen, elt.
Seitenspiegel, ESP,
Isofix, Start-StoppAutomatik u.v.m.
13.260,– €*
66 kW (90 PS),
Umweltplakette 4
(grün), blau-met., Einparkhilfe hinten, mit
Garantie, ABS, eFH,
ESP, elt. Wegfahrsperre, Klimaanlage,
Navigationssystem
Ford Focus Turnier 1.8
8.490,–
8.000,– €*
45.000 km, EZ 05/09,
92 kW (125 PS),
silber-met., Bluetooth,
elt. Seitensp., ABS,
BC, ESP, elt. WFS, Einparkhilfe, Isofix, eFH,
Nebelscheinwerfer,
Klima, MP3-Schnittstelle, CD/Radio, Navi,
Servo, ZV u.v.m.
+ + + Tolle Angebote im Zubehör-Shop + + +
Mercedes Benz
Viano Fun
2.2 CDI
Renault Clio
Energy TCe 90
Golf Variant
1.4 Trendline
16.950,–
15.800,–
8.390,–
16.500,– €*
13.800,– €*
8.000,– €*
EZ 5/07, 133.900 km, Diesel, 110 kW (150 PS),
Autom., brillant-silb.-met., eFH, elt. Spiegel,
Airbags, Klima, ESP, Nebelscheinw., Partikelfilter, Regensensor, Navi, Servo, Sitzhzg., ZV,
Multifunktionslenkrad u.v.m.
EZ 9/13, 11.000 km, 66 kW (90 PS), Start&
Stopp, Winterreifen, Bluetooth, Bordcomputer, eFH, Klima, MP3-Schnittstelle, Multifunktionslenkrad, Navi, Servo, Tempomat, ZV,
LM-Felgen, ABS u.v.m.
EZ 11/08, 89.100 km, 59 kW (80 PS), CD/
Radio, Dachreling, ABS, eFH, elt. Seitensp.,
ESP, Klima, elt. Wegfahrsperre, Isofix, Servo,
Zentralverriegelung
Adria Twin 600 SP
42.000,– 41.500,– €*
wSt. ausw sbar
Diesel, 96 kW (131 PS),
Botticelli-grau-met.,
Euro-5-Motor, ABS m.
EBD, Fahrerairbag, ZV
m. Funk, Fahrer- u.
Beifahrersitz drehbar,
Klima, Tempomat,
elt.+beheizb. Außenspiegel
Polo 1.2
Trendline
9.490,–
9.000,– €*
EZ 5/10, 7.200 km, 44 kW (60 PS), CD/Radio,
elt. Seitensp., ABS, eFH, Servo, Airbags,
Klima, ESP, elt. Wegfahrsperre, Isofix,
Tagfahrlicht, Zentralverriegelung
Yamaha FJR
1300A
Dipa T 5 Comfort
Sporttourer, EZ 3/06,
15.350 km,
106 kW (144 PS),
Koffer, Scheibe,
ABS, silbermet.
8.900,–
8.000,– €*
Waldpädagogik im
Heersumer Wald
Diskussion
über Freihandel
Sonnenorganist
in Bockenem
28.500,– 28.000,– €*
EZ 2/07, 103.000 km,
Diesel, 96 kW (131
PS), Autom., 2. Hd.,
Nichtraucher, viel
Stauraum, Gashzg.,
Kühlschr., Radio, Navi,
Motorklima, AHK
abnehmb., 2x Airbag,
Hubdach, Markise,
Fahrradträger (4)
Unsere aktuellen Fahrzeugangebote finden Sie unter: www.machel-reisemobile.de
Superintendentin weiht St.-Georgs-Kirche neu ein
Ein festes Dach
über dem Kopf
Bockenem. Reinhard Seeliger,
Kirchenmusikdirektor und Organist
der „Görlitzer Sonnenorgel“, gibt zusammen mit dem Hornisten Manfred
Dippmann am Samstag, 1. November,
in Bockenem ein Konzert zugunsten
des Vereins „VEESO“ – Verein zur Erforschung und Erhaltung schlesischer
Sack. Ruhig liegt sie da, die St.Orgeln. Konzertbeginn ist um 17 Uhr Georgs-Kirche in Sack. Sonntagmorin der St.-Pankratius-Kirche.
gen. Die Sonne bahnt sich ihren Weg
durch die noch etwas verschmutzten
Fenster. Zwei Jahre lang war die Kirche wegen Renovierungsarbeiten am
Dach und an der Außenfassade geschlossen – heute ist Superintendentin Katharina Henking angemeldet,
Alfeld. Ob auf Europatournee mit um die Kirche wieder einzuweihen.
Royal Republic oder als Support von Die Bauarbeiten sind abgeschlossen,
Itchy Poopzkid – Not Called Jinx ha- nur beim Treppengeländer der Kirchben schon viel gesehen. Am Samstag, treppen musste noch improvisiert
1. November, spielen sie ab 21 Uhr werden, gibt Pastor Erich Wenneker
(Einlass 20 Uhr) in der Reihe „Alfeld zu. Ein Tropfen auf dem heißen Stein,
rockt“ im Jugendzentrum Treff. Mit denn man habe jetzt „zwei Jahre
dabei: „This! Autumn Skyline“.
lang improvisiert“, sagt er in seiner
schwungvollen Ansprache an die
Festgemeinde: „Ich weiß, dass das
für die kleine Gemeinde heute ein
besonderer Tag ist.“
Wenneker erinnert sich noch gut
an seinen ersten Gottesdienst in
Bad Salzdetfurth. Eine Hobbyaus- Sack vor über 21 Jahren. „Mir brötellung findet am 1. und 2. Novem- selte blaugraue Farbe auf den Kopf.“
ber im „Raum des Gastes“ im Kur- Eine solche Anekdote soll in Zukunft
mittelhaus in Bad Salzdetfurth statt. die Ausnahme bleiben. Als nächstes
Die Schau ist Samstag von 14 bis 17 hoffe man den Innenausbau der
Uhr und Sonntag von 11 bis 17 Uhr 1694 erbauten Kirche vorantreiben
geöffnet. Der Eintritt ist frei.
zu können.
Superintendentin Katharina Henking, die im Rahmen ihrer Visitation
die Kirche wieder einweihte, dankte
für die Arbeit aller am Bau Beteiligten und all denen, die die Außensanierung finanziell unterstützt
Landkreis. An folgenden Terminen haben. Sie nutzte den Gottesdienst
kann in der kommenden Woche Blut auch, um einen Ausblick zu geben.
gespendet werden:
Ab 1. Januar 2015 schließen sich die
■ In Barnten am Montag, 27. Ok- Kirchengemeinden Sack, Langentober, 16 bis 19 Uhr, im Dorfgemein- holzen und Hörsum zur Kirchenschaftshaus, Glückaufstraße 1.
gemeinde „Am Sackwald in Alfeld“
■ In Elze am Mittwoch, 29. Oktober, zusammen. „Ein guter Schritt in die
15 bis 19.30 Uhr, in der Astrid-Lind- Zukunft“, kommentierte die Supergren-Schule, Heilswannenweg 24. intendentin. „Wir werden weniger
■ In Freden am Freitag, 31. Okto- werden, da sind Bündnisse besonders
ber, 15 bis 19 Uhr, in der Karl-Nolte- wichtig.“ So könne man stärker auftreten, Talente nutzen und sei besser
Schule, Bachstraße 10.
■ In Algermissen am Freitag, 31. Ok- miteinander vernetzt.
tober, 15 bis 19.30 Uhr, in der GrundDie Säcker haben jetzt im wahrsten Sinne des Wortes wieder ein
schule, Schulstraße 1.
■ In Bockenem am Sonntag, 2. No- stabiles Dach über dem Kopf. Wähvember, 10.30 bis 14.30 Uhr, im DRK- rend der Bauarbeiten konnte die
Kirchengemeinde in den SchulungsSeniorenheim, Jägerhausstraße 2.
Zwei Bands bei
„Alfeld rockt“
Hobbyschau im
Kurmittelhaus
Jahren
Mahlerter Straße 24 | 31171 Nordstemmen
Tel.: 05069 - 23 96 | Fax: 05069 - 21 11
E-Mail: nordstemmen@autohaus-machel.de
www.autohaus-machel.de
Freuen sich über die Kooperation mit den „Spatzen“ (von links): Erzieherin
Derneburg. Die Dampfzug-Be- Bettina Niesporek, Birka Sodemann, Torsten Krakowski, Ingrid Weber, Wiltriebs-Gemeinschaft fährt am heu- helm Weymann, Rudolf Wüstefeld, Maren Schwarze und Simone Flohr.
tigen Sonntag, 26. Oktober, mit dem
Historischen Nebenbahnzug durch „Spatzennest“ schließt Vertrag mit Landesforsten
die herbstliche Landschaft zwischen
Derneburg, Bockenem und Bornum.
Abfahrtzeiten: Bahnhof Derneburg
11.34 Uhr; Bahnhof Bockenem 10.25,
12.20, 13.25 und 14.55 Uhr; Bahnhof
Bornum (Harz) 10 und 14.30 Uhr. Der
Zug hält bei Bedarf auch in Wohldenberg, Nienhagen, Schlewecke sowie Königsdahlum. Fahrkarten sind
Heersum. Wenn die kleinen „Spat- ständigkeitsbereich des Forstamtes
nur am Zug erhältlich.
zen“ in den nächsten drei Wochen Liebenburg, die mit einem Kinderden Wald der Forstgenossenschaft garten geschlossen wurde. Es gibt
Heersum erkunden, erhalten sie pro- noch zwei weitere Kooperationen
fessionelle Unterstützung. In einer mit anderen Institutionen. Mit dabei
Kooperationsvereinbarung mit dem waren auch ForstgenossenschaftsWaldpädagogikzentrum Wisentge- vorsitzender Wilhelm Weymann und
hege sind die Ziele der gemeinsa- der betreuende Revierförster Rudolf
Derneburg. Der SPD-Gemeinde- men Arbeit festgelegt worden. Das Wüstefeld. Sie freuen sich über das
verband Holle lädt für Montag, 27. Bildungsangebot soll den Kindern Engagement des Kindergartens um
Oktober, 19.30 Uhr, zu einer Diskus- den spielerischen Zugang zum Wald Leiterin Maren Schwarze.
sion zum Thema „Freihandel – Ziele ermöglichen und ihn im Wechsel der
Bei der Unterzeichnung gab die
und Auswirkungen“ ins Glashaus in Jahreszeiten im wahrsten Sinne „be- zertifizierte Waldpädagogin Simone
Derneburg ein. Mit dabei sind Bernd greifbar“ machen.
Flohr einen kleinen Einblick in ihre
Lange, Vorsitzender des HandelsDie Vereinbarung gilt zunächst für Arbeit. Mit Stempeln bedruckte sie
ausschusses des EU-Parlaments, Kai ein Jahr und wurde von Försterin Bir- mit den Knirpsen kleine SchatzbeuGreten (Fagus-GreCon) und Maritta ka Sodemann und Torsten Krakowski telchen der Jahreszeit entsprechend
Strasser (Campact). Es moderiert Si- als Vertreter des Bürgermeisters so- mit bunten Blattmotiven und Früchmone Flohr (SPD Sillium).
wie Ingrid Weber als Gemeinderats- ten, die sie dann beim Erkunden des
mitglied unterzeichnet. Sie ist die Waldes dabei haben werden, um die
erste im Landkreis Hildesheim im Zu- Schätze des Waldes zu sammeln.
Blutspender
gesucht
Sanierte Fassade, neues Dach: Die
St.-Georgs-Kirche in Sack ist nach
zwei Jahren wieder geöffnet.
raum der Feuerwehr umziehen. 20
Gottesdienste wurden dort gefeiert.
Taufen und Ehen mussten in benachbarte Kirchen ausweichen. Pastor
Erich Wenneker hat dabei jedoch
auch beobachtet, dass eine Kirche im
Heimatort nicht zu ersetzen ist: „Es
kam eine Mutter zu mir, die sagte:
Es ist nicht das gleiche.“ Die Kirche
im Dorf lassen, das sei nicht nur ein
Sprichwort, sondern eine Notwendigkeit. Eine Kirche ist eine geistliche Herberge für Menschen in den
Irrungen und Wirrungen der Zeit. Sie
muss Menschen einladen, sich gerne
in ihr einzufinden.
Bernd Beushausen, Bürgermeister
der Stadt Alfeld, war gleich in doppelter Funktion da. An diesem Sonntag vertrat er die „Leader“-Region,
die dankenswerterweise mit finanziellen Mitteln zur Außensanierung
der Kirche beigetragen hatte. Er sagte auch für die Zukunft seine Unterstützung für die St.-Georgs-Kirche in
Sack zu und betonte am Ende des
Gottesdienstes die Wichtigkeit des
Gemeindelebens und lobte den Zusammenschluss der drei kleinen Kirchengemeinden: „Das ist wichtig, um
unseren Glauben zu stärken.“
SPORT
KEHRWIEDER am Sonntag · 26. Oktober 2014 · Seite 16
Ausgerechnet beim BvB holt Hannover den ersten Auswärtserfolg der Saison / Ron-Robert Zieler wie ein Weltmeister
■ Bundesliga
Korkut siegt mit vier Innenverteidigern
Borussia Dortmund 0
Hannover 96
1
Tore: 0:1 Kiyotake
(60.)
Zuschauer: 80.600 (ausverkauft)
(R.F.) Dortmund. Tayfun Korkut
hatte beim Abschlusstraining am
Freitag noch mutige Worte gefunden. „Wir wollen auch nach dem
Spiel am Samstag vor Dortmund
stehen.“ Nur wenige Anhänger der
Roten mochten ihm das glauben.
Vor dem Anpfiff im ausverkauften
BVB-Stadion war den Fans dann
auch mächtig mulmig. Während der
ersten 60 Minuten konnte es einem
um die Roten Angst und Bange
sein. Und plötzlich erzielte Hiroshi
Kiyotake den ersten Auswärtstreffer
der Saison - ausgerechnet in Dortmund.
Ging da etwas beim Champions-League-Finalisten von 2013?
Während der ersten Halbzeit auf
gar keinen Fall. Mit vier Innenverteidigern verlegte sich 96 auf die
Defensive. Trotzdem wurde von Minute zu Minute der Druck der Dort-
munder größer. Ron-Robert Zieler
parierte gegen Hummels, Reus und
Ramos dreimal überragend. Dem
Weltmeister hatten es die Spieler
von Trainer Tayfun Korkut zu verdanken, dass die Begegnung noch
nicht früh zu Gunsten der Gastgeber
entschieden war.
Auch nach der Pause legten die
Borussen mächtig los. Wieder war es
Marco Reus, der an Zieler scheiterte
(47.). 80.000 Zuschauer warteten auf
den ersten Treffer des BvB aber 96
ging in Führung. Nach einem Foul
an Bittencourt legte sich Kiyotake
den Ball zwanzig Meter vor dem Tor
rettete in der 89. Minute mit einem
Flugkopfball außerhalb des Strafraums. Aber wirklich gefährlich
wurde es für die Roten nicht mehr.
Die Dortmunder, die sich nunmehr
auf Tabellenplatz 15 wiederfinden,
hatten nichts mehr zu bieten.
■ Hannover 96: Zieler - Stankevicius,
Marcelo, Felipe, C. Schulz - Schmiedebach,
Gülselam - Briand, Bittencourt - Kiyotake
- Joselu.
■ Borussia Dortmund: Weidenfeller Piszczek , Subotic, Hummels, Durm - S.
Bender - H. Mkhitaryan, Gündogan Aubameyang , Reus - Ramos.
8
21 : 2
2. 1899 Hoffenheim
9
13 : 7
20
17
3. Mönchengladbach
8
12 : 4
16
4. 1. FSV Mainz 05
8
12 : 7
14
5. VfL Wolfsburg
8
13 : 9
14
6. Bayer 04 Leverkusen
8
16 : 14
13
7. Hannover 96
9
6 : 11
13
12
8. SC Paderborn
9
13 : 12
9. FC Augsburg
9
11 : 11 12
10. 1. FC Köln
9
11. Eintracht Frankfurt
9
7:7
12
17 : 18 12
12. FC Schalke 04
8
13 : 12
13. Hertha BSC
9
14 : 16 11
11
14. VfB Stuttgart
9
14 : 19
9
15. Borussia Dortmund
9
10 : 15
7
16. Hamburger SV
9
3 : 12
6
17. SC Freiburg
9
8 : 14
5
18. Werder Bremen
9
10 : 23
4
Bor. M‘gladbach
Eintr. Frankfurt
4
FC Augsburg
2
TSG Hoffenheim
1
Bayern München
VfB Stuttgart
5
SC Freiburg
0
SC Paderborn
0
Heute, 17.30 Uhr
(lui.) Im heutigen Spitzenspiel
trifft der Tabellenführer FC Bayern
München auf den Dritten Borussia
Mönchengladbach. Beide Mannschaften waren unter der Woche
in den jeweiligen europäischen
Wettbewerben herausragend. Der
deutsche Rekordmeister bezwang
AS Rom mit 7:1 und die Borussia
gewann gegen Limassol mit 5:0. Ein
spannendes Spiel ist zu erwarten.
Nach dem Spiel gegen Rom gibt es
für Bayern-Trainer Guardiola keinen
Grund zur Änderung. Franck Ribery
wäre demnach eine Option nach seinem zweiten Kurzeinsatz. Für Gladbach wird es auch in den nächsten
Spielen nicht leichter werden. Im
DFB-Pokal geht‘s nach Frankfurt, in
der Liga nach Hoffenheim.
Bayer Leverkusen
FC Schalke 04
Jubel nach dem ersten Auswärtstor der Saison: Marcelo (links) beglückwünscht 96-Torschützen Hiroshi Kiyotake.
Foto: Team Vosshage
zurecht und traf. Wer danach einen
wütenden BvB vermutete, sah sich
getäuscht. Vielmehr hatten Joselu,
Schmiedebach und Kiyotake sogar
Chancen zum 0:2.
In den letzten zehn Minuten - es
wurde bereits ungewohnt still im
großen Rund des Signal-Iduna-Park
- holten dann die Dortmunder die
altbewährte Brechstangen-Taktik
heraus. 96-Trainer Tayfun Korkut
antwortet mit der Einwechslung von
Jan Schlaufdraff für Jimmy Briand.
Der Schiedsrichter ließ zu allem
Überfluß auch noch fünf Minuten
nachspielen. Ron-Robert Zieler
1. FC Bayern München
nach Redaktionsschluss
Tore: 1 : 0 Madlung (21.)
1 : 1 Harnik (34.)
1 : 2 Harnik (36.)
1 : 3 Gentner (51.)
2 : 3 Meier (57.)
3 : 3 Meier (61.)
4 : 3 Madlung (65.)
4 : 4 Werner (81.)
4 : 5 Gentner (84.)
Rot: Seferovic (86., Frankfurt)
Tore: 1 : 0 Verhaegh (11., FE.)
2 : 0 Altintop
(66.)
Zuschauer: 28.300
Tore: 1 : 0 Volland
(73.)
Zuschauer: 22.500 (ausverkauft)
In einer temporeichen Partie
Der FC Augsburg zeigt sich wei- siegte Hoffenheim gegen das starke
Paderborn nicht unverdient.
terhin als überaus heimstark.
Zuschauer: 30.150 (ausverkauft)
Hertha BSC
3
Werder Bremen
0
Hamburger SV
0
1. FC Köln
1
Tore: 1 : 0 Ben-Hatira (59.)
Nach einem wilden Spiel mit
2 : 0 Heitinga
(65.)
offenem Visier auf beiden Seiten
3 : 0 Ben-Hatira (85.)
gewann der VfB Stuttgart trotz
zweimaligem Rückstand mit 5:4 in
Zuschauer: 51.000
Frankfurt. Die Stuttgarter waren die
bessere Mannschaft und bewiesen in
Abschnitt zwei erneut ComebackHertha BSC bezwang den HamQualitäten.
burger SV klar und verdient mit 3:0.
Zwei Tore binnen sechs Minuten
brachten die „alte Dame“ in der
Mitte des zweiten Durchgangs auf
VfL Wolfsburg
die Siegerstraße.
Schon in der ersten Hälfte hatten
FSV Mainz 05
die Berliner die besseren Möglichkeiten gegen schwache Hamburger
Heute, 15.30 Uhr
gehabt.
Tore: 0 : 1 Ujah (59.)
(6.)
Zuschauer: 42.100 (ausverkauft)
Nach der Niederlage vom Freitag
wurde es gestern Gewissheit: Werder
Bremen entließ nach der bitteren
Heimpleite Trainer Robin Dutt.
Nachfolger wird voraussichtlich ExProfi Viktor Skripik. Als Co-Trainer ist
Thorsten Frings im Gespräch.
Der FC Köln war im Weserstadion
während der gesamten Spielzeit das
bessere Team und konnte sich gegen die harmlosen Bremer verdient
durchsetzen.
■ Oberliga: Klopft der VfV an die Tür zur Regionalliga? / Bereits fünfter Sieg in Folge
■ 2. Bundesliga
Es muss nicht immer Gala sein: Kiene und
Papadopoulos treffen zum Sieg
Kann der FC Ingolstadt
die Führung ausbauen?
Rotenburger SV
1
VfV 06 Hildesheim
2
(sg) Hildesheim. Die unheimliche
Serie des VfV 06 geht weiter. Das
Team von Trainer Jürgen Stoffregen
gewann auch gestern sein Oberligaspiel beim Rotenburger SV mit 2:1.
Es war längst keine Galavorstellung wie vor einer Woche, als
die Hildesheimer den Tabellenführer
Jeddeloh mit 4:0 nach Hause schickten. Egal! Hauptsache gewonnen.
In Rotenburg trafen die VfVer auf
einen kampfstarken Gastgeber. Der
RSV setzte die Hildesheimer aggressiv unter Druck. Das schmeckte
den Gästen nicht. Dennoch gingen
die Hildesheimer nach gut 30 Minu-
ten in Führung. Ilias Papadopoulos
traf für die Gäste. Kurz vor dem
Seitenwechsel belohnten sich die
Hausherren für ihren kämpferischen
Einsatz. Dragan Muharemi versenkte
einen Freistoß im Tor der VfVer zum
1:1-Ausgleich. Torwart Nils Zumbeel
war chancenlos.
In der zweiten Halbzeit plätscherte das Spiel zunächst dahin. Beide
Teams neutralisierten sich weitestgehend. Die VfVer hatten aber gestern auch das nötige Glück einer
Spitzenmannschaft auf ihrer Seite.
Niklas Kiene traf in der 60. Minute
mit einem Distanzschuss zum 1:2.
Dabei blieb es. Die Gäste brachten
den Sieg mit Mühe über die Ziellinie.
„Wir haben heute nicht überragend
gespielt. Aber es gibt dafür drei Seit Wochen in Topform: VfV 06-Kapitän Dominic Hartmann (links) führte
Punkte“, sagte Trainer Stoffregen.
sein Team in Rotenburg zum Sieg.
Foto: Münkel
OBERLIGA
LANDESLIGA
Rotenburger SV - VfV 06 Hildesheim
Lupo Martini Wolfsburg - VfL Oldenburg
SSV Jeddeloh - SC Göttingen 05
1. FC Germ. Egestorf/L. - SV Drochtersen
Teutonia Uelzen - Arminia Hannover
1. FC Wunstorf - TB Uphusen
Eintracht Northeim - SC Spelle-Venhaus
TSV Ottersberg - VfL Osnabrück II
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
SV Drochtersen/Assel 13
SSV Jeddeloh
13
VfV 06 Hildesheim
13
Eintracht Northeim
12
1. FC Wunstorf
12
VfL Osnabrück II
12
1. FC Germ. Egestorf/L. 13
Teutonia Uelzen
12
Arminia Hannover
12
Lupo Martini Wolfsburg13
SC Spelle-Venhaus
12
VfL Oldenburg
13
TB Uphusen
12
Rotenburger SV
13
TSV Ottersberg
12
SC Göttingen 05
13
29:9
31:13
24:11
31:19
20:18
19:15
21:18
13:16
14:21
21:20
21:23
20:25
17:23
9:25
8:24
14:32
1:2
2:0
3:0
2:1
30
30
28
23
20
18
18
18
18
15
14
13
13
8
8
6
BEZIRKSLIGA
KREISLIGA
BW Neuhof - TSV Bisperode
3:0
TuSpo Lamspringe - SC Harsum
Spvgg. Hüdd.-Machtsum - FC Ambergau
VfL Dielmissen - WTW Wallensen
MTSV Aerzen - MTV Almstedt
TuSPo Schliekum - SSG Halvestorf-Herkendorf
SV Lachem-Haverbeck - TSV Deinsen
SV 06 Holzminden - VfL Nordstemmen
VfL Borsum - VfR Germ. Ochtersum
FSV Sarstedt - SC Itzum
SV Alfeld II - Spvgg. Burgstemmen-Mahlerten
SSV Elze - SG Dinklar/ Bettmar I
SV Bavenstedt II - SG Wehrstedt/Salzdetf.
FC Conc. Hildesheim - SV Emmerke
SV Einum - FC Algermissen
VfB Bodenburg - TSV Giesen
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
15.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
11
10
11
10
11
11
11
11
11
11
11
11
11
12
11
12
27:15
30:11
25:19
26:15
31:25
22:17
22:17
21:17
23:18
14:17
15:21
12:13
14:18
12:32
22:32
12:41
25
24
23
20
18
18
17
17
16
14
14
12
11
6
5
4
SV BW Neuhof
MTV Almstedt
TuSPo Schliekum
MTSV Aerzen
SC Harsum
SV 06 Holzminden
SSG Halvestorf-H.
TSV Bisperode
Spvgg. Hüdd.-Machts.
VfL Nordstemmen
SV Lachem-Haverbeck
FC Ambergau-Volk.
VfL Dielmissen
WTW Wallensen
TSV Deinsen
TuSpo Lamspringe
12
11
11
11
11
11
11
12
11
11
11
11
11
11
11
11
32:15
35:14
33:13
24:13
19:14
23:20
25:17
27:36
19:19
19:20
23:25
21:24
15:35
15:25
11:26
18:39
27
24
23
22
21
18
17
15
14
12
12
11
11
9
6
3
FC Conc. Hildesheim 13
SV Einum
13
SG Dinklar/ Bettmar I 13
SV Bavenstedt II
13
FC Algermissen
13
VfL Borsum
12
FSV Sarstedt
13
SC Itzum
13
VfB Bodenburg
13
VfR Germ. Ochtersum 13
SSV Elze
13
SV Alfeld II
12
TSV Giesen
13
SG Wehrstedt/Salzdetf. 13
Spvgg. Burgstemmen 13
SV Emmerke
13
■ Bundesliga
1. FC Ingolstadt 04
10
17 : 6
2. Fortuna Düsseldorf
11
20 : 12
20
3. RB Leipzig
11
16 : 8
19
4. 1. FC Kaiserslautern
11
17 : 13
19
5. 1. FC Heidenheim
10 20 : 13 16
30:12
34:21
33:24
31:23
27:21
31:20
33:20
26:25
25:25
27:29
20:23
26:28
19:29
21:31
15:36
23:54
6. Karlsruher SC
11
10 15 : 11 16
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
RW Ahrbergen
SC Asel
TuS Hasede
SC Harsum II
GW Himmelsthür
SC Drispenstedt
SV Newroz
VfB Oedelum
SV Algermissen
TuS Lühnde
TuS Nettlingen
FC Ruthe
SV Schellerten
SV Türk Gücü
TSV Söhlde
Eintr. Ottbergen
13
13
13
13
13
13
13
13
13
13
13
13
13
13
13
13
45:20
51:19
32:17
26:24
25:20
37:17
28:31
26:27
30:37
46:31
38:34
19:41
21:37
18:34
25:39
10:49
18 : 16
16
8. SpVgg Greuther Fürth
11
9. VfL Bochum
11 18 : 16 15
10. 1. FC Nürnberg
10
11. 1. FC Union Berlin
11 11 : 17 13
12. Eintracht Braunschweig 10
13. FSV Frankfurt
11 : 17
15
14 : 14
13
11
11 16 : 21 11
14. FC St. Pauli
11
11 : 20
11
15. VfR Aalen
11
9 : 13
10
16. Erzgebirge Aue
10
10 : 16
10
17. SV Sandhausen
10
7 : 15
10
18. TSV 1860 München
10
11 : 18
9
1. KREISKLASSE B
TuS GW Himmelsthür - VfB Oedelum
SC Harsum II - SV Algermissen
FC Ruthe - SV Newroz Hildesheim
TuS Lühnde - SV RW Ahrbergen
SV Schellerten - SC Asel
TuS Nettlingen - SV Eintracht Ottbergen
TuS Hasede - TSV Söhlde
SV Türk Gücü Hildesheim - SC Drispenstedt
27
26
26
22
22
21
19
19
17
17
17
16
14
9
6
6
15 : 10
22
7. SV Darmstadt 98
1. KREISKLASSE A
SC Uchte - SV Alfeld
1:2
SG Hameln 74 - STK Eilvese
abges.
TuS Sulingen - TSV Burgdorf
HSC Hannover - VfL Bückeburg
SpVgg. Bad Pyrmont - Heesseler SV
TSV Pattensen - SV Ramlingen-Ehlershausen
TuS Garbsen - SV Bavenstedt
OSV Hannover - HSC BW Tündern
SV Ramlingen-E.
Heesseler SV
SpVgg. Bad Pyrmont
OSV Hannover
SG Hameln 74
HSC Hannover
SV Bavenstedt
VfL Bückeburg
STK Eilvese
TuS Sulingen
TSV Burgdorf
HSC BW Tündern
TSV Pattensen
SV Alfeld
TuS Garbsen
SC Uchte
Kann Überraschungs-Spitzenreiter
Ingolstadt heute sogar seine Tabellenführung ausbauen? Gestern gab
es ein 1:1-Unentschieden zwischen
den Verfolgern Fortuna Düsseldorf und dem 1.FC Kaiserslautern.
Auf dem Betzenberg konnten die
Hausherren erst in der Nachspielzeit
durch Gaus die Düsseldorfer Führung
von Pohjanpalo (77.) egalisieren.
Der FC St. Pauli musste daheim
gegen den Karlsruher SC eine deutliche 0:4-Schlappe hinnehmen. Nach
dem 0:2 zur Pause durch Tore von
Yamada ( 18.) und Hennings (31.)
setzten Alibaz (80.) und nochmals
Yamada die Akzente in der zweiten
Hälfte. Außerdem spielten: VfR Aalen gegen Union Berlin 1:2, Greuther
Fürth gegen FSV Frankfurt 2:5, RB
Leipzig gegen VfL Bochum 2:0.
FC Ambergau-Volkersheim II - VfV-06 Hildesheim II
SV Betheln-Eddinghausen - PSV GW Hildesheim
VfL Nordstemmen II - SV RW Wohldenberg
SG Elze/Mehle II - SV Blau-Weiß Neuhof II
DSC Duingen - SG Rössing/Barnten
SV Hildesia Diekholzen - VfL Sehlem
SV Bockenem 2007 - SV Freden
SV Eime - TSV Gronau
28
27
25
24
23
22
21
20
19
18
18
16
12
11
10
1
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
SG Rössing/Barnten
DSC Duingen
VfL Nordstemmen II
Hildesia Diekholzen
SV Freden
TSV Gronau
Blau-Weiß Neuhof II
VfL Sehlem
SV Betheln-Edd.
PSV Hildesheim
VfV06 Hildesheim II
RW Wohldenberg
SV Bockenem 2007
FC Ambergau-V. II
SV Eime
SG Elze/Mehle II
13
13
13
13
13
13
13
13
13
13
13
13
13
13
13
13
53:21
56:19
26: 7
36:23
43:22
33:24
32:30
32:32
27:27
23:27
27:54
35:43
21:35
25:56
27:45
22:56
32
30
28
27
24
24
18
18
16
16
15
14
12
8
7
7
SPORT
KEHRWIEDER am Sonntag · 26. Oktober 2014 · Seite 17
2. Handball-Bundesliga: Das Oberbeck-Team steckt im Tabellenkeller fest
Zehn Tzoufras-Tore reichen nicht:
Eintracht bleibt auswärts punktlos
SV Henstedt-Ulzburg
32
Eintracht
27
(sg) Hildesheim. Eintracht Hildesheim steckt mittendrin im Abstiegskampf. Am zehnten Spieltag
musste das Team von Trainer Gerald
Mit vollem Einsatz: Niko Tzoufras
erzielte zehn Tore in Henstedt.
Oberbeck die achte Niederlage hinnehmen. In Henstedt-Ulzburg setzte
es eine 27:32-Niederlage. Eintracht
bleibt auswärts ohne jeglichen
Punktgewinn. Der Abstand zum
rettenden Ufer beträgt drei Punkte.
Eintracht kommt nicht voran.
Bei den Hildesheimern fehlte
Torwart Pascal Kinzel, der sich im
Pokalspiel gegen den SC Magdeburg
(25:35) eine schwere Fingerverletzung zuzog.
Auch ohne Kinzel hätte Eintracht
bei einem Gegner auf Augenhöhe
gerne etwas Zählbares mitgenommen. Als Robin John in der 12. Minute die 7:5-Führung erzielte, sah es
auch ganz gut aus. Bis zur Halbzeitpause hatten die Frogs aus Henstedt
das Spiel zu ihren Gunsten gedreht
(16:15). Nach dem Seitenwechsel
kamen die Hildesheimer etwas aus
dem Tritt. Pech beim Abschluss,
technische Fehler. Über 20:21 lag
das Oberbeck-Team auf einmal mit
fünf Toren zurück (20:25). Das Spiel
lief in die falsche Bahn. Eintracht
hatte nichts mehr entgegenzusetzen
und muss sich nun auf den Abstiegskampf einstellen. Bester Hildesheimer Werfer war Kreisläufer Niko Vor der Abfahrt: Pascal Kinzel wünschte seinem Vertreter Paul Hoppe viel
Tzoufras mit zehn Toren.
Glück. Hoppe kam aber nicht zum Einsatz.
Fotos: Peisker
Landesliga: Teschner und Laumann drehen Spiel
Endlich! Alfeld holt
ersten Saisonsieg
SC Uchte
1
SV Alfeld
2
(sg) Landkreis. Der Knoten ist geplatzt. Die SV Alfeld hat endlich ihren
ersten Saisonsieg eingefahren.
Gestern gewann das Team von
Trainer Michael Menge das Kellerduell beim SC Uchte mit 2:1.
Dabei fing es nicht gut an für die
Alfelder. In der 37. Minute brachte
Xelet Agirman Uchte in Führung.
Die Moral beim bisherigen Tabellenletzten stimmte aber. Nach
dem Seitenwechsel erhöhten die
Alfelder das Tempo. Zehn Minuten
nach Wiederanpfiff belohnte Kapitän
Hilmar Teschner sein Team mit dem
Ausgleich. Passend zur Dramaturgie
platzte nicht nur bei der SV, sondern
auch bei Torjäger Jan Laumann der
Knoten. Laumann beendete seine
lange Torflaute in der 66. Minute
und erzielte den Siegtreffer für die
SV. Damit gaben die Alfelder die rote
Laterne weiter.
Landesliga: „Bav“ auf Punktejagd in Garbsen
Serie fortsetzen
TuS Garbsen
SV Bavenstedt
Heute, 15 Uhr
(sg) Hildesheim. Landesligist SV
Bavenstedt hat wieder in die Erfolgsspur gefunden. Das Team von Trainer
Willi Bergmann war zuletzt zweimal
in Folge siegreich. Heute geht es zum
Aufsteiger nach Garbsen.
„Wir wollen unsere kleine Serie
fortsetzen und bis zur Winterpause
den Kontakt an das obere Tabellen-
EVI-Cup mit
mehr Teams
Hildesheim. Auch in diesem Jahr
veranstaltet der VfV 06 Hildesheim
den traditionellen EVI-Cup, das
größte und bekannteste Hallenfußballturnier der Region in der Sparkassen-Arena. An vier Tagen, vom 27.12.
- 30.12.2014, werden insgesamt 32
Mannschaften aus Stadt- und Landkreis Hildesheim kicken.
Gespielt wird täglich ab 17:00
Uhr. Das Qualifikationsturnier wurde etwas aufgewertet. „16 Teams
haben jetzt die Möglichkeit sich für
das Hauptfeld zu qualifizieren. Wir
wollen, dass sich viele Vereine präsentieren können“, sagt VfV 06-Präsident Michael Salge
Die Kurve
gekriegt
Hildesheim. Die II. Mannschaft des
SV Bavenstedt hat die Kurve gekriegt.
Die Landesligareserve fand zunächst
nicht in die Saison. Ein großer Kader,
viele neue Spieler und mit Christian
Müller ein neuer Trainer, man musste
sich erst aneinander gewöhnen. Die
Verantwortlichen haben Müller auch
in der anfänglich schwierigen Situation die Treue gehalten. Der Lohn ist
nun Platz vier in der Kreisliga. Heute
geht es für die Bavenstedter gegen
die SG Wehrstedt/Bad Salzdetfurth.
Das Team von Spielertrainer Maik
Pertile steckt im Tabellenkeller fest.
Es deutet also alles auf einen weiteren Bavenstedter Erfolg hin.
Meisterbetrieb
Ihr Spezialist für Komplett-Sanierung
im Alt- und Neubau für innen und außen.
 Bad-Komplettsanierung
 Haus- und WohnungsKomplettsanierung
 Heizung, Sanitär und Solar
 Terrasse aus Holz und Stein
 Trockenbau und Putzarbeiten
 Fußbodenbeläge jeglicher Art
 Balkonsanierung
 Maler-, Lackierund Tapezierarbeiten
 Vollwärmeschutz
und Fassadenarbeiten
PLANUNGSBÜRO:
ARMIN JÜRGENS
Inhaber und Handwerksmeister
E-Mail: info@handwerkerteam.org
www.handwerkerteam.org
Philipp-Reis-Str. 13 . 31137 Hildesheim
Telefon: (0 51 21) 28 96 82
Fax: (0 51 21) 28 96 83
Mobil: (01 72) 5 19 83 00
■ Mein Sonntag. Mein KEHRWIEDER.
Schwere Aufgaben
am Sonntag
(sg) Hildesheim. Der SV Blau Weiß
Neuhof hat am Freitag vorgelegt
(siehe Artikel unten). Die Verfolger
MTV Almstedt und TuSpo Schliekum
müssen heute nachlegen. Die schwerere Aufgabe hat der MTV. Er muss
beim Tabellenvierten in Aerzen antreten. Die TuSpo hat auch kein ganz
leichtes Spiel vor sich. Das Team von
Spielertrainer Imd Saadun empfängt
die SSG Halvestorf. Der Gast aus dem
Hamelner Raum gehört zu den unangenehmeren Gegnern in der Liga. Hussein Kawar (MTV Almstedt,
MTV und TuSpo unter Druck.
rechts) muss nach Aerzen.
Bezirksliga: „Kirschen“ auf Platz eins
Neuhof ist Vorreiter
drittel wieder herstellen“, sagt
BW Neuhof
3
Sportdirektor Gerd Celnik. Der hatte
sich das Team vor zwei Wochen
TSV Bisperode
0
vorgeknöpft. Mit Erfolg. „Die Jungs
haben erkannt, dass sie mehr Leistung bringen müssen. Es läuft wieder
(sg) Hildesheim. Der SV BlauWeiß Neuhof ist seit Freitagabend
besser bei uns“, sagt Celnik
der Vorreiter in der Bezirksliga: Das
Team von Spielertrainer Ayhan Piril
überkochen – Aber gewann gegen den TSV Bisperode
3:0.
nur vor Freude! mitDennis
Vorreiter brachte die HausdIe küchen-experTen von
herren auf Kurs. Michael Diesenberg
und Enis Ujkanovic machten mit Hat gut lachen: Kirschen-Trainer
von-ketteler-Str. 26
31137 hildesheim-himmelsthür
ihren Treffern alles klar. Es war ein Ayhan Piril ist mit seinem Team TaTel. 05121/4815
bellenführer.
Foto: Gaube
verdienter Sieg der Kirschen.
Kreisliga
HANDWERKER TEAM
Bezirksliga: Schliekum und Almstedt unter Druck
■ Lokalsport-Meldungen ■ Lokalsport-Meldungen ■ Lokalsport-Meldungen ■ Lokalsport-Meldungen ■
Vom 27. - 30. Dezember
Hol’ Dir den Fachmann!
1. Kreisklasse A
Ganz viel
Klasse
Landkreis. In der 1. Kreisklasse A
geht es sehr ausgeglichen zu. Den
Erstplatzierten SV Ahrbergen trennen
nur sechs Punkte vom Tabellensechsten Drispenstedt.
Selbst der SV Algermissen ist als
Neunter nur neun Punkte von der
Tabellenspitze entfernt.
Auch die Ausgeglichenheit der
Liga spricht für viel Klasse in dieser
Saison. Ahrbergen muss heute beim
TuS Lühnde (10.) ran. Ein Selbstläufer
ist das beileibe nicht.
Nur ein Team fällt ab. Eintracht
Ottbergen hat erst einen einzigen
Zähler auf dem Konto. Eintracht
fährt zum Derby nach Nettlingen.
1. Kreisklasse B
Freden ohne
Fredrich
Landkreis. In der 1. Kreisklasse
B hat es einen Trainerwechsel gegeben. Unter der Woche hat sich
der SV Freden von Torsten Fredrich
getrennt. Offiziell im beidseitigen
Einvernehmen. Fredrich hatte erst
im Sommer das Amt beim Tabellenfünften übernommen. Die Nachfolger kommen aus den eigenen
Reihen. Markus Bullach wird heute
sein Debüt auf der SV-Trainerbank
feiern. Unterstützung bekommt der
Fredener von Lars Keller.
Heute geht es für das Duo Bullach/
Keller zum SV Bockenem 07. Beim
13. rechnen sich die beiden Neuen
etwas aus.
Jetzt mit Pre
isvorteil vo
n
5.750 €
bis zu
2
Qualität hat ihren Preis.
Und jetzt auch einen Preisvorteil.
Der Original-Transporter1.
Seit über 60 Jahren können Sie sich bei jeder Aufgabe auf
den Original-Transporter verlassen. Holen Sie sich diesen
starken Partner jetzt in Ihr Team und profitieren Sie von
einer besonders günstigen Finanzierungsrate.
198,– €3
Unsere Finanzierungsrate:
Gilt für den Transporter Kasten, mit 2,0-l-TDI-Motor mit 62
kW (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 9,4, außerorts
6,0, kombiniert 7,2. CO2-Emissionen in g/km: kombiniert
190), inkl. MwSt., Überführungs- und Zulassungskosten.
Fahrzeugpreis:
21.700,– €
Anzahlung:
3.465,49 €
Nettodarlehensbetrag:
18.234,51 €
Sollzins (gebunden) p. a.:
1,88%
Effektiver Jahreszins:
1,90%
Vertragslaufzeit:
48 Monate
Schlussrate
bei 15.000 km jährlicher Laufleistung:
Gesamtbetrag:
9.797,16 €
19.301,16 €
48 monatliche Finanzierungsraten à
198,– €
1
Original-Transporter, Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert von 8,8 bis 5,8. CO2-Emissionen in g/km: kombiniert
von 232 bis 153. 2 Maximaler Nettopreisvorteil gegenüber der
unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers für einen
vergleichbar ausgestatteten Transporter Kastenwagen mit
den Bestandteilen der Original-Transporter Pakete (Komfortpaket, Fahrerhauspaket, Tourpaket, Sicherheitspaket und Laderaumpaket). Dieses Angebot gilt nur bei einer Bestellung
eines Original-Transporter bis zum 31.12.2014. 3 Ein Care-Port
Angebot für gewerbliche Einzelkunden der Volkswagen Bank
GmbH, Gifhorner Straße 57, 38112 Braunschweig in Zusammenarbeit mit Volkswagen Nutzfahrzeuge, für die wir als ungebundener Vermittler gemeinsam
mit dem Kunden die für die Finanzierung nötigen Vertragsunterlagen
zusammenstellen. Bonität vorausgesetzt. Abbildung zeigt Sonderausstattung gegen Mehrpreis.
Ihr Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner
Autohaus Kühl GmbH & Co. KG
Münchewiese 5, 31137 Hildesheim
Telefon 05121/99934-0, Telefax 05121/99934-10
Sonderveröffentlichung · Sonntag, 26. Oktober 2014 · Seite 18 ■
BAD SALZDETFURTH
Cyclocross-Deutschland-Cup am 2. November
Oppermann Baustatik 1965–2006
Fünfter Lauf des Cyclocross-Deutschland-Cups im Bike- und Outdoorpark
Bad Salzdetfurth startet
in die Cross-Saison
Ingenieurbüro
Bethel
Lamspringer Straße 18, 31162 Bodenburg
Tel. 0 50 60 - 22 46 Fax 0 50 60 - 63 17
BAUSTATIK – ARCHITEKTUR
WÄRMESCHUTZ
Wohnhäuser und Gewerbebauten
Schlüsselfertig oder als Rohbau
Zimmerer- und Holzbauarbeiten
Umbau und Sanierung
Thiemt GmbH
Krugkamp 2
31162 Bad Salzdetfurth
Lothar Sander
Elektro GmbH
www.sander-elektro.com
Wulfeskuhle 17 · 31162 Heinde
24-h-Notdienst (0 50 64)
8 55 55
Fax (0 50 64) 8 55 56 • info@sander-elektro.com
Tel. 0 50 60 / 90 81 0
info@thiemt-bau.de
www.thiemt-bau.de
Kinder stärken
Pate werden
Kinder stärken.
Rufen Sie uns an!
0180 - 33 33 300 (9 Cent/Min)
Kindernothilfe e.V.
Düsseldorfer Landstraße 180
47249 Duisburg
www.kindernothilfe.de
Pate werden!
KINDER
NOT
HILFE
3 Marken – 1 starker Partner!
LÖRCHNER
Bodenburger Straße 24 · 31162 Bad Salzdetfurth ·
☎ (05063) 9030
Beim Cyclocross müssen die Rennfahrer zur Not auch mal absteigen und ihre Räder tragen.
Bad Salzdetfurth. Am kommenden Sonntag, 2. November, findet
in Bad Salzdetfurth der fünfte Lauf
des Cyclocross-Deutschland-Cups
statt. Der Deutschland-Cup gastiert
damit bereits zum dritten Mal im
Bike- und Outdoorpark der Kurstadt.
Neben den Rennen in den EliteKlassen sind auch wieder Rennen
für Hobbyfahrerinnen und -fahrer
vorgesehen. Bei einer Renndauer
von maximal 60 Minuten bietet
sich den Zuschauern ein abwechs-
MB
Meisterbetrieb
Maibaum & Burmester GbR
Autohaus
Schulze
Am Schilde 3 · 31162 Bad Salzdetfurth/Wehrstedt
Wenn was ist, wir sind für Sie da
Mobil (01 51) 16 20 30 81
Unterstraße 61
31162 Bad Salzdetfurth
Telefon (0 50 63) 3 87
www.kfz-service-schulze.de
Tel. (0 50 63) 27 58 92 · Fax (0 50 63) 27 58 91
Treppenbau: Innen- und Außentreppen • Fensterbänke
Mauerabdeckung usw. aus Granit und Marmor
Zimmerei: An- und Neubauten • Carports nach Maß
Terrassenüberdachung • Balkone • Vorbauten
Maurerarbeiten: Anbauten • Garagen • Wanddurchbrüche • Stützmauern usw.
Betonbauarbeiten: Winkelstufen • Blockstufen
Sichtbetonwinkelteile nach Maß, kl. Sichtbetonteile usw.
Zweiradfachgeschäft
Kfz-Meisterbetrieb
· Reparaturen und
Karosseriearbeiten Kfz
· TÜV/AU
· Fahrräder – Reparatur,
Verkauf & Verleih
· Postagentur
ighlights
Kulinarische H
Feines<<
n von
lassen Sie sich verwöhne
4
dem 11.11. bis 23.12.201
sonen:
s Gänsemenü für vier Per
Unser vorweihnachtliche
Salat
m
iche
terl
win
an an
Vorspeise Gebratener Fas
del, Rotkohl und Sauce
Knö
mit
s
Gan
ze
gan
Hauptgang Eine
it an mariniertem Obst
Dessert Cappucchino-Parfa
€ 84,50 für 4 Personen
Weihnachts-Lunch
e auf die feine Art
Genießen Sie die Festtag
uffet
xamit dem rele Christmas-B
Uhr
00
enü am 24.12. ab 18:
Festliches Weihnachtsm
ag von 11:45 bis 14:30 Uhr
1. und 2. Weihnachtsfeiert
r ein alkoholfreies Getränk
Ein Begrüßungssekt ode
usive
€ 25,50 pro Person
inkl
s
Prei
pro Person ist im
mit Kinderbetreuung
kostenfrei
€ 12,75; Kinder bis 13 Jahre
derungen sind die steilen Passagen,
vor denen die Biker meist vom Rad
steigen, ihr Gefährt schultern und
es im Laufschritt hinauftragen.
Übrigens dürfen die Fahrer auf der
Runde wie bei der Formel 1 eine Art
Boxenstopp einlegen. Dabei können
sie ihr verschlammtes Renngerät
in Windeseile säubern lassen oder
■ Weitere Informationen gibt es im
Internet unter http://sportstadt.badsalzdetfurth.de/Cyclocross.
■ CyCLoCRoSS-CUp
Sonntag, 2. November
 10.00 Uhr bis 10.40 Uhr:
Hobby, Jahrgänge 1974 - 1995
 11.00 Uhr bis 11.20 Uhr:
Schüler/-innen U15, Jugend weibl. U17
 11.40 Uhr bis 12.10 Uhr:
Jugend männl. U17, Masters 3 und 4
 12.30 Uhr bis 13.10 Uhr:
Masters 2
 13.30 Uhr bis 14.10 Uhr:
Junioren U19
 13.31 Uhr bis 14.11 Uhr:
Frauen Elite, Juniorinnen U19
 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr:
Männer Elite, Männer U23
 15.50 Uhr bis 16.30 Uhr:
Hobby, Jahrgänge 1973 und älter
Bike- und outdoorpark Bad Salzdetfurth an der Umgehungsstraße,
parkplätze in der Masch (ausgeschildert), Bike- und outdoorpark, Schachtstraße
seinem Team
unserem Küchenchef und
+ Firmen)
Weihnachtsfeiern (Familien
ab 10 Personen buchbar
Fein
n
eihnachtsfeierSil
vester-Gala
s Champagner
◾ Zur Begrüßung ein Gla
ffet
abu
Gal
mit
ier
◾ Silvesterfe
rette „Die Fledermaus”
◾ Ausschnitte aus der Ope
von Johann Strauß
Bühner
dem Startenor Hansjörg
◾ Kleines Orchester mit
◾ Live-Tanzmusik
erk
◾ Sensationelles Feuerw
achtsimbiss
◾ Anschließender Mittern
alzdetfurth.de
◾ www.relexa-hotel-bad-s
.de
tel
-ho
exa
rel
h@
urt
etf
Telefon 0 50 63 / 29-0
50 63 / 29-0 ◾ badsalzd
d Salzdetfurth, Telefon 0
Vorab-Reservierung unter s auf Ihren Besuch!
Ba
um
2
16
ich
31
rzl
1,
he
l
Sie
ese
Pe
en
r
bitt
de
r
Wi
◾ An
und freuen un
n zahlen nur
Jugendl. von 14 bis 17 Jahre
ein neues Rad mit auf die Strecke
nehmen. Bad Salzdetfurth freut sich
auf eine außergewöhnliche Sportveranstaltung und heißt Sportler und
alle Gäste herzlich willkommen.
von A bis Z
◾ Professionelle Planung
vor, während und nach l
◾ Persönliche Betreuung
ch fachkundiges Persona
Ihrer gesamten Feier dur
Geschenk des Hauses
◾ Glühweinempfang als
r Wahl
◾ Ein festliches Buffet Ihre5 Stunden m. folgenden Bestandteilen:
◾ Getränkepauschale für getränke
Wein, Bier, diverse Soft
€ 39,00 pro Person
Gänseessen >>Gans was
... aus guter Tradition ab
lungsreiches Renngeschehen, denn
die Fahrer absolvieren ihre Runden
in relativ kurzer Zeit und sind für
die Radsportbegeisterten von den
erhöhten Punkten der Strecke aus
sehr gut zu beobachten.
Der Cyclocross-Deutschland-Cup
umfasst elf Rennen in acht verschiedenen Bundesländern. In Niedersachsen sind neben Bad Salzdetfurth
die Städte Lohne und Vechta vertreten. Die Strecke in Bad Salzdetfurth
ist ein 2,6 Kilometer langer Rundkurs mit künstlichen Hindernissen
wie zwei Sandbunkern und einer
Treppe. Nach zwei DeutschlandCup-Veranstaltungen in den Jahren
2011 und 2012 und der Deutschen
Meisterschaft im Cyclocross 2013
findet nun zum vierten Mal ein
hochkarätiges Crossrennen im Bad
Salzdetfurther Bike- und Outdoorpark statt.
Cyclocross (oder auch: Querfeldeinrennen) ist eine Disziplin des Radsports. Gefahren wird auf stabilen
Rennrädern mit unterschiedlicher
Profilierung auf bis zu drei Kilometer
langen Rundkursen über Feld- und
Waldwege. Die Rennen dauern rund
eine Stunde. Besondere Herausfor-
€ 89,00 pro Person
■ Sonderveröffentlichung · Sonntag, 26. Oktober 2014 · Seite 19
GARTEN IM HERBST
Tipps und Anregungen vor der Winterpause
Das nächste Gartenjahr wird noch schöner
alles für ihren Garten
Thuja Smaragd
Eibe, Taxus Baccata, Ballenware
100 cm
ab 10,00 € 100 cm
ab 20,00 € 180/200 cm 120,00 €
125-140 cm 25,00 € 120/140 cm 35,00 € 250 cm
160,00 €
175 cm
40,00 € 140/160 cm 60,00 € Kugel Ø 55 cm 85,00 €
200 cm
50,00 € 170 cm
90,00 € Standardsortiment,
Portug. Kirschlorbeer Lusitanica, 200 cm95,00 € andere Sorten auf Nachfrage!
Herbstarbeiten
für Gartenfreunde
Spätestens an den Spekulatius
und Lebkuchen in den Regalen der
Supermärkte merkt man, dass der
Winter naht. Dabei bietet der Garten
noch so schöne Tage, dass es Gartenbesitzer immer wieder mit großem
Vergnügen hinaustreibt. Jetzt gilt
es, den Garten für den Winter vorzubereiten und dabei gleichzeitig
die Spur für das nächste Gartenjahr
zu legen.
Die Farbenpracht des Indianersommers fällt mehr und mehr
auf den Boden und will entsorgt
werden. Aber das Laub ist kein Abfall, sondern ein wertvoller Rohstoff -besonders Staudenbeete und
säureliebende Pflanzen wie Rhododendron sind dankbar für eine zusätzliche Humus-Stärkung. Wichtig
ist es in jedem Falle, dass der Rasen
vom Falllaub befreit wird, damit er
keinen Schaden nimmt. Wer noch
keinen Komposthaufen hat, sollte
jetzt im Herbst einen anlegen, denn
das Herbstlaub wird zu wertvoller
Baumschulen haben im Herbst ein großes Angebot an Gehölzen. Foto: BdB
Gartenerde. Der Herbst ist die beste
Pflanzzeit. Baumschulen haben in
diesen Wochen die größte Auswahl,
denn die Pflanzsaison hat eben erst
begonnen. Für Gehölze und Stauden,
aber auch für Blumenzwiebeln ist
es perfekt, wenn sie vor den ersten
Frösten in die Erde kommen, dann
wurzeln sie im noch warmen Boden
gut ein und haben einen Entwick-
Ziersträucher, Formgehölze, Bäume und Heckenpflanzen
Öffnungszeiten: Montag–Freitag 10–18.30 Uhr · Samstag 9–16 Uhr
baumschulpflanzen Ohmann · 31035 Eitzum · Hauptstraße 47a
Tel. (0 51 82) 27 28 o. (0 50 65) 12 06, Mobil 01 60/96 84 93 34, Fax (0 51 82) 5 21 40
lungsvorsprung für das nächste
Frühjahr. Wenn dann die Gartenarbeiten erledigt sind, wird schließlich das Gartenwerkzeug „eingewintert“. Gartenfreunde reinigen
Spaten und Schaufel, schleifen und
ölen Messer und Schere und bringen
den Rasenmäher zur Inspektion, damit er im nächsten Frühjahr auch
sofort wieder anspringt.
Kübelpflanzen und eventuell auch
ausgepflanzte, frostempfindliche
Gewächse müssen nun entweder
rein ins Warme oder ausreichend
geschützt werden. Wer sich nicht
sicher ist, welche Gartenpflanze
Winterhilfe braucht, sollte sich am
besten in einer Baumschule beraten
lassen. Viele Baumschulen bieten
auch die Überwinterung empfindlicher Pflanzen als Service an – im Gewächshaus werden die Wintergäste
nicht nur bestens versorgt, sondern
auch umgetopft, auf Krankheiten
und Schädlinge untersucht und professionell umsorgt.
Der Feld-Ahorn eignet sich auch für enge Straßen und Gärten
Baum des Jahres 2015
Mit dem Feld-Ahorn – auch
Maßholder genannt – steht im Jahr
2015 eine zierliche Baumart im
Mittelpunkt, die oft übersehen oder
vergessen wird. Für forstliche Nutzungen reichen die Stammstärken
meist nicht aus, das Holz ist zudem
den beiden „großen Brüdern“ Spitzund Berg-Ahorn recht ähnlich. Klein,
mehrstämmig, unauffällig: Es wird
Zeit, dass diese eher seltene „Nebenbaumart“ mehr beachtet wird, denn
auch in der Stadt kann der robuste,
kleinwüchsige Feld-Ahorn seine
Stärken voll ausspielen, insbesondere vor dem Hintergrund der schon
heute spürbaren Auswirkungen des
Klimawandels.
Den Feld-Ahorn erkennt man zunächst daran, dass er relativ klein
und „knorrig“ bleibt. Er wächst meist
mehrstämmig oder gar strauchförmig auf. Da er sommerwarme Stand-
Mit dem Feld-Ahorn steht im Jahr
2015 eine zierliche Baumart im
Mittelpunkt, die oft übersehen oder
vergessen wird.
Foto: DGS/BDJ
orte bevorzugt, ist er im Wald selten
zu finden, eher am Waldrand oder in
Hecken in der Landschaft. Er bildet
ein Herzwurzelsystem bis etwa ein
Meter Tiefe.
Die Früchte bilden die ahorntypischen Doppel-Flügelnüsschen.
Bestäubt wird der Feld-Ahorn durch
Bienen, Hummeln und Fliegen, die
man an warm-sonnigen Frühlingstagen rund um die Kronen schwirren sieht. Für die Vögel, die gerne
die Feld-Ahorn-Früchte fressen, ist
diese Baumart ein wichtiger Lebensraum, ebenso wie für viele Insekten
und Pilze.
Als Stadt-und Straßenbaum
macht der Feld-Ahorn gerade Karriere. Er bleibt mit 15 bis 20 Metern
Höhe relativ klein, eignet sich daher
auch für enge Straßen und Gärten.
Vor allem aber zeichnet ihn seine
Robustheit aus: Er ist salz-, immis-
sions- und ozontolerant. Zudem verträgt er Bodenverdichtung, Hitze,
intensive Sonnenstrahlung und hat
eine hohe Trockenheits- und auch
Überflutungstoleranz (vier bis sechs
Wochen).
Gartenfee
Gartenpflege,
die sichpf
lohnt!
lege,
Garten
die sich lohnt!
Herbstzauber
fü r Ihren Garten
Urte Schmuck
Staudengärtnerin
Tel. 0 50 65-80 02 50
gartenfee-sibbesse@web.de
W W W .G R O N A U - D I E N S T L E I S T U N G E N . D E
Nutzen Sie jetzt
unseren
Inspektionsservice
für Fahrräder,
4-Takt-Blasgerät,
Motor- und Gartengeräte
Laubbläser
kompakt und
90 leise
ab
29.
statt 469.–
€
denn im Frühjahr kommen sie alle!
€
369.–
Wilhelm Blume
®
Hildesheim · Güldenfeld 7 (neben MediMax)
Gleidingen · Oesselser Straße (neben Penny)
Blühende
frisch und gü
nstig
aus eigener
Binderei!
Heide
winterhart
ab €
0,99
norddeutscher
landschaftsbau
Plasterarbeiten ★ Natursteinmauerwerk ★
Gartenpflege + Gestaltung ★ Teichbau ★ Rollrasen ★
Baumfällung ★ Baumschnitt ★ und mehr ...
0 51 71 / 905 70 30
www.gartenfee-sibbesse.de
G RÜNANL AGENPFLEGE
B AUMFÄLLUNG UND
P FLEGE
R ASENNEUANL AGEN
Gärtnerei
JOACHIM
www.ndl-online.net
18 Jahre!
e
rten und sichern Si
ga
m
au
Tr
n
re
Ih
e
Planen Si
tte!
individuelle Raba
14
20
1.
.1
15
m
zu
s
sich bi
➤ Pflasterarbeiten
ingänge.
➤ Terrassen , Hause
Einfahrten
u
➤ Trockenmauerba
mteiche
➤ Teichbau/Schwim
narbeiten
➤ Pflanz- und Rase
GARTEN- UND LANDSCHAFTSBAU
31036 Eime • Schachthof 2
Telefon 0 51 82/92 33 88
www.falko-werner-galabau.de
DIENSTLEISTUNGEN
GARTENBAU
P FL ASTER - UND N ATURSTEINARBEITEN
E RDARBEITEN
Z AUNBAU
H OLZMONTAGEN
WEITERE D IENSTLEISTUNGEN AUF A NFRAGE
W ESERGARTEN 8
31180 G ROSS F ÖRSTE
TE L . 05066 / 819781 · F A X 05066 / 819782
Dunser Str. 30 ∙ 31036 Eime im Leinebergland ∙ Tel. 0 51 82-96 02 40 ∙ Fax 96 02 41
Bahnhofstr. 12 ∙ 31061 Alfeld/Leine ∙ Tel. 0 51 81-917 40 32 ∙ Fax 917 40 33
www.beining.de ∙ www.beining-gartentechnik.de
rt
Garoalnotgiiescher
ök dbau
Lan
Kartoffeln
o-039
DE-Ök
zum Einkellern
Annabelle, Nicola, Granola, Laura
Öffnungszeiten
Di, Mi, Fr 8.30 – 12.00 Uhr
Do 8.30 – 12.00 und 13.00 – 18.00 Uhr
Wir sagen DANKE
und möchten mit Ihnen feiern...
Naturstein
für Ihren Garten!
THÜSTER KALKSTEIN
A. Stichweh & Söhne GmbH & Co. KG
Tel.: 0 51 86 / 94 04 - 0, Fax: 94 04 - 20
www.thuesterkalkstein.de
Für Groß und Klein
• Verkauf von Kuchen und anderen Leckereien
von Bäckermeister Andreas Hesse
• Verkauf von verschiedenen Grillspezialitäten
• dazu gibt es Kaffee, Bier, Sekt und Soft-Drinks
• Kinderschminken (13 bis 16 Uhr)
• Dosenwerfen und eine gemütliche Malecke
• kleine süße Präsente
Samstag,
8.11.
10 –18 Uhr
Biola
Bi
Bioladen
iolade
iolad
iola
den
en
Klostergut Sorsum
Hinter dem Dorfe 18
31139 Hildesheim-Sorsum
Telefon 05121 604-250
www.prowerkstaetten.de
Lassen Sie sich auch von unserem
Adventszauber inspirieren.
Wir schenken Ihnen 10% Rabatt
auf Ihre Vorbestellung.
■ Mein Sonntag. Mein KEHRWIEDER.
Hoheneggelsen · An der Schule 9 · Tel. 0 51 29 / 2 26
Mo.–Sa. 8–12.30 Uhr | Mo., Di., Do., Fr. 15–18 Uhr | Mi. nachmittags geschlossen
Anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen
Im Verbund der Diakonie Himmelsthür
Sonderveröffentlichung · Sonntag, 26. Oktober 2014 · Seite 20 ■
HOLLE
31188 Holle • Am Rolande 3
Tel.: (0 50 62) 18 69 • Fax (0 50 62) 8 99 00 00
Traditioneller Martini-Markt am 2. November
Rindenmulch, Erden und Waldhumus
in großer Auswahl – Lieferung frei Haus möglich!
Ab sofort Kettensägenund RasenmäherReparatur-Service
Öffnungszeiten:
Mo.– Fr. 9–12 Uhr und 15 –18 Uhr
Mi. Nachmittags geschlossen · Sa. 9–12.30 Uhr
Holler Allerlei
Änderung-Reinigung-Wäscherei-Schreibwaren
Basteln-Bücher-Wolle und vieles mehr
Schauen Sie mal rein –
es lohnt sich!
Marktstraße 19 · 31188 Holle · Tel.: 0 50 62 / 18 30
Als bundesweit tätiger Lohnsteuerhilfeverein helfen wir u. a.
Arbeitnehmern, Beamten, Rentnern
im Rahmen einer Mitgliedschaft ganzjährig bei Fragen zur
Lohnsteuer/Einkommensteuer
wenn ausschließlich Einkünfte aus Arbeitnehmertätigkeit vorliegen und
beraten bzgl. Kindergeld, Eigenheimförderung und Alterseinkünftegesetz.
Große Auswahl – hier ist sicher auch das passende Weihnachtsgeschenk dabei.
Mehr als 80 Aussteller bieten beim Holler Martini-Markt stets eine große Auswahl
Das Kunsthandwerk
steht im Vordergrund
Lohnsteuerberatungsverbund e. V. – Lohnsteuerhilfeverein –
Beratungsstelle: Am Hagen 30c, 31188 Holle
Tel. 08 00 / 533 80 05, Mo – Fr. 8.00 – 18.00 Uhr
außerhalb dieser Zeiten: Tel. 0 50 62 / 27 91, Termine n. Vereinb.
Kirchstraße 2 · 31188 Holle-Hackenstedt
Tel.: 0 50 62 / 9 64 41 41 · Fax: 0 50 62 / 9 64 41 42
Mobil.: 0160 / 5 53 05 11
www.Gesper-Fliesenverlegung.de
morche yardcare, construction & design
Gartenpflege - Gartenbau - Gartendesign - Gebäudebegrünung
Mit unüsn!
wird es gr
www.morche-group.com
e-mail: henning.morche@yardcare-construction.de
seit
(ela) Holle. Am Sonntag, den 2.
November, veranstaltet der gemeinnützige Verein „Holle präsent
e. V.“ wieder den beliebten MartiniMarkt – und das bereits zum 21. Mal.
Beginn ist um 10 Uhr, bis 18.30 Uhr
sind die Stände geöffnet.
Der jährlich veranstaltete Holler
Martini-Markt mit seiner Vielfalt
und dem abwechslungsreichen Programm hat sich mittlerweile als
Traditionsmarkt im weiten Umkreis
etabliert.
Die Marktschwerpunkte liegen
auch in diesem Jahr wieder im
kunsthandwerklichen und handarbeitlichen Bereich.
Mehr als 80 Stände und Anbieter
zeigen eine vielfältige Auswahl
an hochwertigen Gebrauchsgegenständen und Geschenkideen.
Vielleicht findet hier der eine oder
andere Besucher auch schon das
passende Weihnachtsgeschenk.
Auch viele örtliche Vereine nutzen
diese Möglichkeit, sich und ihre Arbeit zu präsentieren. Und wer von so
viel Bummeln hungrig geworden ist,
für den gibt es viele leckere Möglichkeiten, etwas gegen Hunger und
Durst zu tun. Außerdem laden die
Landfrauen Wohldenberg zu einer
gemütlichen Pause in das Zeltcafé
ein. Auch für die kleinen Besucher
2002
Am Mohldberg 3 · 31188 Holle · www.mykonos-holle.de · Tel.: 0 50 62 / 83 63
Weihnachtsbrunch am 25. & 26.12.
von 11.30 bis 14.30 Uhr,
Kaltes und warmes Buffet:
Pro Pe
rson n
15,90
ur €
Gyros, Suflaki, Leber, Suzuki, Bifteki, Gyros überbacken,
Kinder bi
s 12 Jahr
e
Rinderbraten, Fischgerichte, Schweinefilet, Hähnchenbrustfilet, Tzaziki, Reis, Oliven mit Peperoni, Fetakäse,
p.P.
gebratene Zucchini, gebratene Aubergine, Tomate Mozzarella,
gebratene Champignons, Champignons überbacken, Gemüseplatten,
Kartoffelbeilagen, verschiedene Salate, verschiedene Käseplatten
8,90
Silvesterparty mit DJ am 31.12.
31
ab 19.30 Uhr,
Kaltes und warmes Buff
Buffet
et
und Getränke, alles inkl.
Pro Pe
rson n
55,00
ur €
Weihnachtsfeier-Ideen für Gruppen
oder Feiern aller Art
Suchen Sie noch nach Ideen für Ihre Weihnachtsfeier?
Wir bieten Ihnen eine Weihnachtsfeier-Location bis 100 Pers.
– Auch Partyservice ab 13,40 € pro Person –
Um Voranmeldung wird gebeten: Tel. 0 50 62 / 83 63
Mo.–Fr. 17–23 Uhr · Sa. 12–23 Uhr · Sonn- u. Feiertage 10–14 Uhr u. 17–22 Uhr · Di. Ruhetag
Fotos: Peisker
Donnerstag bis Sonntag
14–18 Uhr geöffnet!
Jeden 2. + 4. Sa. + So. im Monat
Frühstücksbüfett
9.00–12.00 Uhr
Familienfeiern ach
n
ung
möglich
Anmeld
Hofcafé Börde
Maria Habermann
Adlumer Str. 1 · Hüddessum
Telefon (0 51 27) 90 37 77
Der mittlerweile schon traditionelle Markt ist gut besucht.
bietet der Martini-Markt eine Reihe
von abwechslungsreiche Aktivitäten.
Außerdem haben sie die Gelegenheit,
ihr Talent als Verkäufer unter Beweis
zu stellen, denn auf dem Flohmarkt
können sie ihre ungeliebten oder
nicht mehr gebrauchten Spielsachen
verkaufen – natürlich ohne Standgebühr bezahlen zu müssen.
Höhepunkt des Marktes ist vor
allem für die Kleinen der Laternenumzug gegen 18 Uhr. Mit einem umgehängten Lebkuchenherz für jedes
teilnehmende Kind, musikalisch begleitet vom Bläsercorps Hackenstedt,
gehen die Kinder mit ihren Eltern
vom Platz „Am Thie“ durch Holle.
Zur Teilnahme an diesem Umzug sind
alle Kinder, besonders auch die aus
den Ortsteilen der Gemeinde Holle,
herzlich eingeladen.
Unmittelbar vor Umzugsbeginn
leitet gegen 17.30 Uhr ein „pyrotechnischer Lichterzauber“ den Abschluss
des diesjährigen Marktes ein.
Der Markt erstreckt sich über die
„Bertholdstraße“ und „Am Thie“. Auf
dem Platz vor dem Feuerwehrhaus
finden verschiedene Musik- und
Tanzveranstaltungen statt. Straßenmusikanten und Drehorgelspieler
sorgen zusätzlich für eine ganz besondere Atmosphäre.
Wer sich über die Geschichte
Holles informieren möchten, kann an
diesem Tag das Heimatmuseum besuchen. In den Ausstellungsräumen
befinden sich Exponate aus den Bereichen Landwirtschaft, Handwerk,
Wohnkultur, Schule und Kinder,
Handarbeiten und Fossilien, Tiere
unserer Heimat und vieles mehr.
Außerdem ist eine Landarztpraxis
mit den dazugehörigen medizinischen Instrumenten aus der Zeit
um 1930 ausgestellt. Im Museum
ist auch ein Trauzimmer eingerichtet,
das vom Standesamt Holle genutzt
wird. Im Dachgeschoss des Museums
gibt es eine Dauerausstellung von
Bildern des Holler Arztes Dr. Robert
Rühlmann. Modelle der Ortschaften
Derneburg und Hackenstedt geben
einen Einblick in die jeweilige Dorfstruktur um 1850.
Straßenmusikanten bereichern den Markt mit ihrer Musik.
Hildesheim
31188 Holle • Bahnhofstraße 23
Tel. (0 50 62) 82 55 u. 18 84
Übernahme gesamter Festplätze, Zeltbewirtschaftung, Imbissbetriebe, Autoscooter, Toilettenwagenverleih
■ Sonderveröffentlichung · Sonntag, 26. Oktober 2014 · Seite 21
HOLLE
Traditioneller Martini-Markt am 2. November
... zwischen Innerste, Wald + Wiese ...
Lebendige Gemeinde
mit langer Geschichte
Holle. Die Gemeinde Holle mit fast
8.000 Einwohnern besteht heute aus
zehn Ortschaften: Derneburg, Grasdorf, Hackenstedt, Heersum, Henneckenrode, Holle, Luttrum, Sillium,
Söder und Sottrum.
Zahlreiche Wanderwege führen
durch die Wälder zu den Schlössern,
Burgen und vielen Sehenswürdigkeiten. Der beste Ausgangspunkt für
Wanderungen ist der Wohldenberg
mit seiner Burgruine aus dem Mittelalter. Von seinem alten Aussichtsturm hat man einen wunderschönen
Rundblick über das Gemeindegebiet,
das seinen ländlichen Charakter innerhalb einer schönen Landschaft
bewahrt hat.
Rund um das Schloss Derneburg
ist der kulturhistorische Rundwanderweg, der „Laves-Kulturpfad“ entstanden, auf dem neben verwunschener Natur so interessante Bauten wie
ein Pyramidenmausoleum und ein
griechischer Tempel zu besichtigen
sind. Das ehemalige Kloster Derneburg wurde in Folge der Anbindung
des Fürstentums Hildesheim an das
neue Königreich Hannover 1814 dem
Grafen Ernst zu Münster vom englischen König geschenkt. Der Graf
gestaltete zusammen mit seinem
Baumeister G.L.F. Laves rund um
das Schloss einen englischen Landschaftsgarten, dessen reizvolle Reste
heute viele Besucher nach Derneburg
ziehen. Im ehemaligen Gewächshaus
der Schlossgärtnerei finden zahlreiche Ausstellungen, Konzerte, Theaterveranstaltungen, Lesungen und
die verschiedensten Festivals statt,
die Derneburg weit über die niedersächsischen Landesgrenzen hinaus
bekannt gemacht haben (siehe
unten). Das Schloss Derneburg und
seine Domäne wurde im Jahr 2006
von dem amerikanischen Kunstsammler Andrew Hall gekauft, der
hier seine zeitgenössische Kunstsammlung untergebracht hat.
Industrie- und Gewerbeansiedlungen sind am Ortsrand von Holle,
Sottrum und Grasdorf zu finden,
ansonsten bestimmen landwirtschaftliche Höfe und Wohnsiedlungen das Bild der Ortschaften. Die
Gemeinde Holle bietet eine sehr gut
ausgebaute Verkehrs- und Infrastruktur, ein tolles Sportzentrum in
Holle, eine große Anzahl von Kindergartenplätzen und ein sehr umfangreiches Kulturangebot. In fast allen
Ortschaften der Gemeinde Holle sind
Neubaugebiete entstanden oder
fortentwickelt worden. Mit seiner
günstigen Verkehrslage gewinnt
Holle als Naherholungsgebiet für
die Großräume Hannover/Hildesheim
und Braunschweig/Salzgitter ständig
an Bedeutung; insbesondere auch als
beliebte „Wohngemeinde“ mit preiswerten Grundstücken.
89 9
Inh.: Heide Kumm
31188 Holle, Tel. 0 50 62 / 14 39
E-Mail: info@campingplatz-bergmuehle.de
• ganzjährig geöffnet
• familienfreundlich
• idyllische Jahresplätze
• naturgetreue Bademöglichkeit
www.bergmuehle.eu
Spanferkel am Spieß!
Vor Ort gegrillt! Ab 25 Personen
Bindersche Str. 4–6 • 31188 Holle
auf
– originalolz –
h
Buchen
www.bauelemente-klein.de
Montag–Freitag: 8 bis 12.30 u. 13.30 bis 17 Uhr
Samstag: 9 bis 13 Uhr und nach Vereinbarung
GmbH
Wir bieten auch andere, leckere Speisen an!
Party-Service Holz Garten- & Hausmeisterservice
Telefon 0 50 62 / 96 34 71
www.partyservice-holz.de
Der Holler Martini-Markt zählt zu den traditionellen Veranstaltungen, die
das Gemeindeleben bereichern.
Die Geschichte der Gemeinde
Als 1974 im Rahmen der niedersächsischen Gebietsreform die Einheitsgemeinde Holle entstand, konnte sich die Verbindung der einzelnen
Dörfer auf eine jahrhundertealte
gemeinsame Geschichte stützen.
Zu der ehemaligen Grafschaft Holle
gehörten im Altertum die Dörfer
Astenbeck, Cantelsem, Derneburg,
Grasdorf, Hackenstedt, Heersum,
Henneckenrode, Holle, Luttrum,
Söder und Sottrum sowie die Dörfer Binder, Wartjenstedt, Burgdorf,
Hohenassel und Nordassel. Ihre eng
verknüpfte Geschichte wurde zunächst von Holle, im 11. und 12.
Jahrhundert von den Besitzern der
Burg Wohldenberg und später von
dem Kloster Derneburg und den Herren auf Schloss Söder bestimmt.
Das an zwei uralten Handelsstraßen von Lüneburg nach Nürnberg
und von Hildesheim nach Goslar
gelegene Holle muss aber schon
zu germanischer Zeit eine wichtige
Bedeutung gehabt haben, wie Ausgrabungsfunde vom Holler Kirchberg
bewiesen haben. Holle wird urkundlich erstmals 1146 erwähnt. Die Ritterfamilie von Holle, der zahlreiche
Besitzungen in Holle und Umgebung
gehörten, erscheint gegen Ende des
12. Jahrhunderts.
Ihr Machteinfluss schwand zunehmend zugunsten der Grafen
vom Wohldenberg, die für kurze Zeit
zu den mächtigsten Herrschern im
nördlichen Harzvorland zählten.
Aus dieser Zeit stammt auch der
berühmte Berthold von Holle, der
erste Sänger aus dieser Gegend, der
in deutscher, das heißt höfischer
Sprache, dichtete und um 1260 die
Dichtung „Crane“ (Kranich) schuf, in
der er die ritterlichen Tugenden der
Liebe und Treue und die Abenteuer
in fernen Ländern besingt. Mit Verlegung des Augustiner-Klosters von
Holle nach Derneburg entwickelte
sich das Derneburger Kloster Anfang
des 13. Jahrhunderts zum größten
Grundbesitzer in der Grafschaft
Holle. 1275 verkauften die Grafen
vom Wohldenberg ihre Grafschaft
mit der Burg an Bischof Otto I.
von Hildesheim. Mit diesem Besitz
und den zahlreichen Erwerbungen
des Klosters Derneburg wurde die
Kirche zum einflussreichsten Herrscher in Holle und den benachbarten
Dörfern.
Mit der von Bischof Johann IV.
verlorenen Stiftsfehde fiel das Amt
Wohldenberg und damit auch Holle
1523 an das Herzogtum Wolfenbüttel. In der Folge übernahmen die
Bewohner dieses Amtes den lutherischen Glauben. Nach dem 30-jährigen Religionskrieg von 1618 bis
1648 kamen die Holler Dörfer wieder
zum Bistum Hildesheim zurück.
Holles überregionale Bedeutung
kam 1728 noch einmal zum Ausdruck, als dem Ort das Privileg zum
Abhalten von Jahrmärkten verliehen
wurde. Der Holler Thie bekam den
Namen Markt oder Marktplatz. Hier
fanden im Frühjahr der Krammarkt
und im Herbst der Viehmarkt bis in
das Jahr 1930 statt, zu denen aus
über 20 Dörfern der Umgebung die
Landleute zum Einkaufen nach Holle
kamen.
Der ursprünglich ländliche Charakter von Holle änderte sich nach
dem Zweiten Weltkrieg nachhaltig.
Zwischen 1950 und 1980 entstanden
in Holle große Baugebiete zwischen
dem alten Dorf und der Schule, die
auch heute noch erweitert werden.
Auch der Autobahnbau von 1958
bis 1960 mit dem Zubringer nach
Salzgitter/Braunschweig brachte
wesentliche Veränderungen mit
sich.
Die Geschichte der Gemeinde
Holle kann in dem 1982 eröffneten
Heimatmuseum, einem der ältesten
und schönsten Häuser in Holle, anschaulich verfolgt werden.
Beliebtes Ausflugsziel in der Gemeinde Holle: Laves-Pfad und Glashaus
Auf kulturellen Pfaden
lutzki
Ma
elmut
Inh. H
Reparaturen + Service
rund ums Haus
● Elektroinstallationen aller Art
● Nachtstrom-Speicherheizungen
● Beratung ● Planung ● Ausführung
von Beleuchtungsanlagen
● ISDN und Telekommunikationstechnik
● Reparatur und Wartung von
Warmwassergeräten
Büro: 31188 Grasdorf, Hildesheimer Str. 49
und Hildesheim, Sprengerstraße
Tel. 05121-132443, Fax 05062-964276
Mobil 0170-3803392
helmut.malutzki@freenet.de
●
Christoph Pyschik
•
•
•
•
•
•
•
Gartengestaltung
Gartenpflege
Baum- und Strauchschnitt
Gartenholzarbeiten
Holz- und Metallzäune
Trockenmauerbau
Winterdienst
Christoph Pyschik · Hinter den Gärten 4 · 31188 Sillium
Tel. 01 76-70 75 59 00 · info@pyschik.com
Ihre freie Werkstatt
in Heersum
ber 2014 !
Ab 1. Okto
Leitung
r
e
u
e
n
r
unte
Schultz
and er
Inh. Alex
An der Bundesstraße 2-3
31188 Holle / Heersum
Telefon 0 50 62 / 3 46
Fax 0 50 62 / 12 14
scherstuben
K ut
31188 Grasdorf
Hildesheimer Straße 17
Telefon (0 50 62) 18 61
Email: info@autohaus-meyer-heersum.de
Web: www.autohaus-meyer-heersum.de
www.hotel-kutscherstuben.de
Für Hochzeiten, Jubiläen
und Geburtstage:
3000
All-inclusive-Angebot
inkl. Sekt-Empfang,
Gourmet-Buffet und alle
Getränke ohne zeitliche
Begrenzung
p.P. €
43,80
Rechtzeitige Tischreservierung
erforderlich!
Mo. Ruhetag
Di.– So. tägl. 11–14 und 17–22 Uhr
Swetlana Hoffmeister
Ihre Medienberaterin
für den Raum Holle
Holle/Derneburg. Ein beliebtes
Ausflugsziel liegt in der Gemeinde
Holle – der Laves-Pfad und das Glashaus Derneburg. In dem ehemaligen
Gewächshaus der Schlossgärtnerei
ist ein Ausflugscafé und ein Kulturzentrum untergebracht. Dort finden
im November und Dezember noch
zwei Veranstaltungen statt:
■ Am Freitag, 21. November, ist
Matthias Hanke für einen Diavortrag
zu Gast. Sein Thema: Cornwall. Der
Reisejournalist ist seit 20 Jahren in
der Welt unterwegs und berichtet in
Büchern und Multivisonsshows von
seinen Erlebnissen.
■ Am Sonntag, 7. Dezember, tritt
das bekannte Kabarettduo „Die
62/
0 500 14-0
Campingplatz Bergmühle
Zukunfts-Aussichten.
Gemeinde zwischen Natur, Kultur, Tradition und Moderne
Ihlow GmbH
www.gemuesehobel.de
Ihlow
GmbH
www.gemuesehobel.de
Dresdener
Straße ·24
a D-31188 Holle Tel. 05062 8990-7
DresdenerStraße24a·D-31188Holle·Tel.05062-8990-7
Bauabdichtungen
Sanierungen
Malerarbeiten
Bodenbeschichtungen Fachbetrieb §19 WHG
Fassadendämmsysteme Betonveredelung
Breite Str. 2 31188 Holle
Fon 0 50 62 - 8 99 02 05 Fax 0 50 62 - 8 99 02 06 Mobil 01 70 - 3 06 74 68
www.BartschBautenschutz.de info@BartschBautenschutz.de
Gasthaus
WOLTmAnn
Um Voranmeldung
wird gebeten.
Schloss Derneburg, im Vordergrund das Glashaus.
Steptokokken“ im Glashaus auf:
In der weißen Jahreszeit präsentieren die Steptokokken ein etwas
anderes Weihnachts-Programm als
herkömmliche Chöre, Kirchen und
Krippenspiele.
Archivfoto: Fuhrhop
■ Informationen und Karten für die
Veranstaltungen im Glashaus gibt
es bei Martin Ganwkow unter der
Telefonnummer 0 50 62/90 84 84
und per E-Mail an die Adresse ganzkow@holle.de.
swetlana.hoffmeister@kehrwieder-verlag.de
0 51 21/9 77-42
Gern richten wir Ihre
Familienfeier aus...
11. November ab 18.30 Uhr
Gänse-Essen
p.P. €
satt
18.50
23. November ab 11 Uhr
Wild-Brunch
p.P. €
19.50
Baddeckenstedt
• Tel. 0 53 45 / 3 36 • Fax 6 03
Clubzimmer bis 200 Personen • Mittagstisch
Baddeckenstedt • Tel. 0 53 45 / 3 36 • Fax 6 03
Öffnungszeiten: Mo., Di., Mi., Fr., Sa., So. von 11.30 bis 14.30 Uhr
und 17.00 bis 23.00 Uhr • Donnerstag Ruhetag
Sonderveröffentlichung · Sonntag, 26. Oktober 2014 · Seite 22 ■
trauerfall
Helfer in schweren Stunden
GR A BM A LE Die variantenreiche Staude ist bei Friedhofsgärtnern sehr beliebt
Grabmale
NATURSTEINARBEITEN
GEBÄUDEENERGIEBERATUNG
Treppen – Fensterbänke
Küchenarbeitsplatten
Algermissen · Tel. 0 51 26 / 82 30
www.steinmetz-fiene.de
W. DRÄGER GROß DÜNGEN
STEINMETZBETRIEB
HildesHeimer str. 5, TEL.: 05064/7717
Inh. W. Schipp
GARTENBAU
FRIEDHOFSPFLEGE
Inh. Brigitte Rabe
Wagnerstraße 1
31162 Groß Düngen
Telefon (0 50 64) 8 54 53
Fax (0 50 64) 9 60 04 95
Purpurglöckchen setzen
farbenfrohe Akzente
Liebevoller
Grabschmuck
BESTATTUNGEN
Scheelenstraße 11, 31134 Hildesheim, Tel. 051 21 20 80 88 0
Fax 05121 20 80 88 55, eMail info@pinkvos-bestattungen.de
Kostenlose
Vorsorgebroschüre
erhältlich!
H imstedt
Friedhofsgärtnerei
Blumen & Gemüse
Tel.: 0 50 66-6 36 05
Hildesheimer Str. 62
31157 Sarstedt
Tel.: 0 50 66-8 19 16 53
www.friedhofsgaertnerei-himstedt.de
Goslarsche Landstr. 39
31135 Hildesheim
Telefon: 05121 - 35 192
www.gaertnerei-lehnhoff.de
Kinder stärken
Pate werden
Foto: Jens Großmann
Für alle Fragen rund um die Bestattung
und Bestattungsvorsorge sowie Infos
zu Testamenten, Vollmachten und Betreuungsverfügungen ist Jessica Harnischfeger
Ihre kompetente Ansprechpartnerin.
Friedhofsgärtner beraten ihre Auftraggeber und helfen bei der Auswahl geeigneter Pflanzen. Sie gestalten außerdem die Gräber und übernehmen auf Wunsch die dauerhafte Pflege.
Foto: djd/BdF
KINDER
NOT
HILFE
Rufen Sie uns an!
0180 - 33 33 300 (9 Cent/Min)
Kindernothilfe e.V.
Düsseldorfer Landstraße 180
47249 Duisburg
www.kindernothilfe.de
Kinder stärken.
Pate werden!
◼ Preisrätsel
(djd/pt). Friedhofsgärtner bereiten
derzeit mit Erfahrung und Fachwissen die Gräber auf den Herbst vor.
Dabei steht in diesem Jahr eine
Staude auf der Beliebtheitsskala
ganz weit oben: Die Rede ist vom
Purpurglöckchen (Heuchera), das mit
einer lebendigen Blattstruktur in rot
und gelb, aber auch in zartem Grün
bis zu kräftigem Pink für farbenfrohe
Akzente auf dem Friedhof sorgt.
Nicht nur, dass die Staude robust
ist – sie ist aufgrund ihrer Formenund Farbenvielfalt auch sehr gut
mit klassischer Heide, Paprika oder
Silberblatt kombinierbar. „Die Heuchera ist eine wunderschöne Herbstpflanze, die dezent im Hintergrund
bleibt und dadurch für einen stim-
migen optischen Gesamteindruck
des Grabes sorgt. Purpurglöckchen
behalten ihren Blattschmuck bis
zum Ende des Winters und sind insgesamt sehr pflegeleicht. Sie gedeihen so gut wie an jedem Standort
und einige Sorten entwickeln sogar
erst bei kühlen Temperaturen ihre
schönsten Blattfarben“, weiß Birgit
Ehlers-Ascherfeld, Friedhofsgärtnerin und Vorsitzende des Bundes
deutscher Friedhofsgärtner (BdF)
im Zentralverband Gartenbau.
Wie man das Purpurglöckchen
als Grabbepflanzung ideal einsetzt,
erläutern qualifizierte Friedhofsgärtner gerne im Gespräch. Die
Experten für schöne Gräber stehen
ihren Auftraggebern aber auch bei
allen anderen Fragen rund um die
Grabpflege mit Rat und Tat zur
Seite. „Wir wissen, welche Pflanze
an welchem Standort optimal blüht,
wie man sie perfekt kombiniert und
welche Pflege sie braucht“, erklärt
Birgit Ehlers-Ascherfeld.
Übrigens: Neben der Beratung
bieten Friedhofsgärtner auch viele
Serviceleistungen an. Sie gestalten
die Gräber, gießen die Pflanzen,
wechseln sie je nach Jahreszeit gegen andere aus, entfernen Unkraut
oder decken die Ruhestätte im Winter mit kunstvoll arrangierten Tannenzweigen, Wacholder und Moosstreifen ab. Zu Totengedenktagen
fertigen sie außerdem individuelle
Grabgestecke und Kränze an.
Moderne Grablichte und individuelle Zeremonien ersetzen die Tradition
Trauerrituale
werden persönlicher
Bitte beachten Sie unser
Magazin im Innenteil!
In Teilbereichen dieser Ausgabe.
2
3
4
5
6
7
8
9
richtigen Lösungswort verlosen wir
einen Gutschein über 25 euro –
diesmal einzulösen bei
rolf Beining
dunser straße 30
31036 eime
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Der Gutschein wird zugeschickt.
das lösungswort der vergangenen Woche lautet: „aeBtissin“
Die Gewinnerin des Gutscheins vom 19. Oktober ist: Irene Schmidt, Ostlandstraße 3, 31167 Bockenem
ein service des
Lösung vom letzten Sonntag
1
Die Buchstaben in den Zahlenfeldern
ergeben das Lösungswort.
Wer die richtige Lösung kennt, kann
bis kommenden Donnerstag unter der
Telefonnummer 0 13 79 / 79 64 77 anrufen und teilnehmen (50 Cent pro
Anruf aus dem Festnetz der Deutschen
Telekom; Mobilfunkpreise können abweichen). Unter den Anrufern mit dem
(djd/pt). Das Thema Trauer ist in
allen Kulturen mit vielfältigen Ritualen verbunden. Doch gerade jüngere Menschen empfinden manche
Tradition als nicht mehr zeitgemäß
und wollen ihrer Trauer individuell
Ausdruck verleihen.
Dass bei einer Trauerfeier moderne Musik gespielt wird, war bis vor
wenigen Jahren noch kaum denkbar.
Heute entscheiden sich viele Angehörige ganz selbstverständlich dafür,
ein Lieblingslied des Verstorbenen zu
spielen – selbst wenn es ein rockiger
Song ist. Der Abschied soll so persönlich wie möglich sein.
Auch die traditionellen Grablichte
in Rot und Weiß bekommen Konkurrenz – von modernen Lichtern mit
stilvollen Motiven, etwa Steinen an
einem klaren See, einer Pusteblume
oder einer Taube am Himmel. Die
Kerzen mit der gefühlvollen Bildsprache werden nicht nur als ewiges
Licht auf dem Friedhof verwendet.
Sie halten auch im Garten oder an
einem anderen Ort von persönlicher
Bedeutung die Erinnerung an geliebte Menschen lebendig.
Der gesellschaftliche Wandel hat
auf die Themen Tod und Trauer einen
großen Einfluss. Verstärkt rückt in
den Mittelpunkt, was dem Verstorbenen gefallen hätte – und nicht, was
die Tradition besagt. Das Lebensende
wird zunehmend als das gesehen,
Ewige Lichter leuchten heute nicht mehr nur auf Friedhöfen, sondern auch
an Orten von persönlicher Bedeutung.
Foto: djd/Bolsius
was es ist: ein Teil, der zum Leben
gehört. Deshalb setzen sich viele
ganz bewusst damit auseinander
und planen ihre Bestattung bereits
zu Lebzeiten detailliert. Auch der
Wunsch „Bitte tragt kein Schwarz“
wird in Traueranzeigen immer öfter
geäußert. Die Botschaft dahinter:
Respektvoll Anteil nehmen kann
man nicht nur in gedeckten Farben.
Wichtig scheint vielmehr, dass der
Abschied zum Leben passt.
■ Sonderveröffentlichung · Sonntag, 26. Oktober 2014 · Seite 23
trauerfall
Helfer in schweren Stunden
Trend zur Feuerbestattung und Gedenken mit Erinnerungsdiamanten
HD
Trauerkultur
im Wandel der Zeit
(djd/pt). Im Trauermonat November mit seinen vielen stillen Gedenktagen treten die Themen Tod und
Sterben stärker ins Bewusstsein der
Menschen als zu jeder anderen Jahreszeit. Die Gräber auf den Friedhöfen werden besucht und geschmückt,
zwangsläufig kreisen die Gedanken
jetzt auch öfter um das Thema der
eigenen Vergänglichkeit. Viele Bundesbürger machen sich zu Lebzeiten
bereits Gedanken, wie sie sich ihre
eigene Bestattung vorstellen.
Nicht zuletzt die Berücksichtigung
der eigenen Wünsche hat zu einem
drastischen Wandel der Trauerkultur in Deutschland geführt. Nach
Angaben der Verbraucherinitiative
Aeternitas dürften mittlerweile
etwa 55 Prozent der Verstorbenen
eingeäschert werden, vor 15 Jahren
wurde der Anteil noch auf ein Drittel geschätzt. Der Trend zur Feuerbestattung hat nach Ansicht von
Frank Schneider vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de nicht nur
finanzielle Gründe: „Die traditionelle
Erdbestattung war früher quasi ein
gesellschaftliches Muss, heute fühlen sich die Menschen viel freier,
eine Bestattung nach den eigenen
Wünschen und Vorstellungen zu
gestalten.“
erinnerungsstücke aus der asche
Seitdem die Anzahl der Feuerbestattungen stark zugenommen hat,
gibt es auch immer mehr Wahlmöglichkeiten von Erinnerungsstücken
Dorow Bestattungen
Hildesheim
Bockenem
aus der Totenasche des Verstorbenen.
Vor gut zehn Jahren wurde beispielsweise in der Schweiz eine völlig neue
Bestattungsart ins Leben gerufen:
die Diamantbestattung. Der Betrieb
stellt aus der Asche der Verstorbenen Erinnerungsdiamanten her, die
Schweizer sind auch heute der einzige zertifizierte Hersteller dieser
Diamanten. Die Beauftragung für die
Herstellung erfolgt immer über das
lokale Bestattungsunternehmen.
Zunächst wird der Verstorbene in
Deutschland durch den lokalen Bestatter eingeäschert, danach wird
die Urne in das Labor in der Schweiz
überführt. In einem mehrwöchigen
Verfahren unter hoher Temperatur
und hohem Druck wird der Kohlenstoff aus der Kremationsasche dort
zu einem Rohdiamanten umgewandelt und dann in Handarbeit zu
einem weiß bis bläulich funkelnden
Brillanten geschliffen.
Peiner Straße 15
Bönnier Straße 14
Tel. 0 51 21 / 2 98 44 70
Tel. 0 50 67 / 69 80 20
Wir halten das, was
wir versprechen.
Unser Angebot ist stets
transparent.
Steuerwalder Str. 7
31137 Hildesheim
Tel. 0 51 21 - 76 51 20
www.bestattungen-abtmeyer.de
ERD- UND FEUERBESTATTUNGEN, ÜBERFÜHRUNGEN
31137 HI-HIMMELSTHÜR, SCHULSTRASSE 9
TELEFAX: 6 58 24
TELEFON:
6 42 18
Jeder Diamant ein unikat
„Etwa 80 Prozent unserer Kunden
lassen diesen Diamanten in ein anderes Schmuckstück einarbeiten. Sehr
oft wird aus dem Gold des Eherings
des Verstorbenen ein neuer Ring
hergestellt, den der hinterbliebene
Partner immer bei sich tragen kann“,
erläutert Geschäftsführer Andreas
Wampl. So bleibe die Erinnerung an
den Verstorbenen über Generationen
erhalten. Jeder Erinnerungsdiamant Im „Trauermonat“ November mit seinen stillen Gedenktagen werden ersei ein Unikat, Größe und Aussehen neut viele Mitmenschen besonders mit den Themen Tod und Sterben konfrontiert.
Foto: djd/Algordanza Erinnerungsdiamanten/thx
können frei gewählt werden.
FENSTERBÄNKE • ARBEITSPLATTEN
GRABMALE • TREPPEN • BÄDER
GRABMALE •
TREPPEN
Marienbergstr. 41
31171 Nordstemmen
•
BÄDER
Tel. 0 50 69 - 22 02
Fax 0 50 69 - 31 90
Emnid-Umfrage: 25 Prozent glauben an das Weiterleben der Seele, 27 Prozent an nichts
Wer glaubt noch
an die Auferstehung?
Über Jahrhunderte hinweg war die
Grablegung Christi für die christlichabendländische Bestattungskultur
und die damit verbundenen Jenseitsvorstellungen maßgeblich. Doch zu
Beginn des 21. Jahrhunderts manifestiert sich ein zentraler Paradigmenwechsel des Menschenbildes
und des Glaubens.
Über Jahrhunderte war die Erdbestattung, die sich an der Grablegung
Christi orientierte, die dominante
Bestattungsart in Deutschland. Das
ändert sich seit einigen Jahren fundamental. Nach einer vom Kuratorium Deutsche Bestattungskultur
durchgeführten repräsentativen
TNS-Emnid-Umfrage mit 1001 Befragten wünschen sich 48 Prozent
der Menschen eine Feuerbestattung
und 28 Prozent eine Erdbestattung.
Bei der letzten TNS-Emnid-Umfrage zu diesem Thema wünschten
sich 39 Prozent der Befragten eine
Feuerbestattung und 33 Prozent eine
Erdbestattung. Allein innerhalb der
letzten drei Jahre lässt sich somit
eine deutliche Tendenz der Zunahme an Feuerbestattungen ablesen.
7 Prozent der Befragten wollen
ihren Leichnam der medizinischen
Forschung zur Verfügung stellen,
12 Prozent wollen die Entscheidung
für eine Erd- oder Feuerbestattung
ihren Hinterbliebenen überlassen
und sie nicht selbst fällen. Die Entscheidung für die jeweilige Bestattungsart hängt wesentlich mit dem
eigenen Menschenbild zusammen.
Was kommt nach dem Tod? Die
Entscheidung für eine Erd- oder
Feuerbestattung hat auch etwas
mit dem eigenen Menschenbild und
den damit verbundenen Jenseitsvorstellungen zu tun. Als Lebewesen
mit einer Leib-Seele-Dichotomie
geht es bei der Beerdigung eines
Verstorbenen nicht allein um die
Beisetzung seines Körpers, sondern
auch um die Frage, was mit der Seele
– oder anders formuliert – mit dem
Bewusstsein nach dem Tod passiert.
Dafür wurden früher Seelenmessen
gelesen, Totenwache gehalten und
Fürbitten gesprochen.
Die Frage, auf die niemand aus
eigener Erfahrung antworten kann,
sondern auf die ausschließlich mit
Vermutungen, Ahnungen, Glauben
und Spekulationen geantwortet
werden kann, lautet: Was kommt
nach dem Tod? 27 Prozent der Befragten antworteten schlicht und
ergreifend „nichts“. 25 Prozent der
Menschen glauben an das Weiterleben der Seele, 10 Prozent glauben
an die Auferstehung, 8 Prozent an
eine Wiedergeburt und 7 Prozent
an die Verwandlung der Materie in
Energie. 20 Prozent gaben an, dass
sie keine Vorstellung davon hätten,
was nach dem Tod käme und 2 Prozent machten keine Angaben. Interessanterweise unterschieden sich
die Antworten nach dem Geschlecht
der Befragten. „Nichts“ antworteten
34 Prozent Männer und 20 Prozent
Frauen. An das Weiterleben der Seele glauben 19 Prozent der Männer
und 31 Prozent der Frauen, an die
Auferstehung 7 Prozent der Männer
und 12 Prozent der Frauen. Bei den
Optionen Wiedergeburt bzw. Verwandlung der Materie in Energie
gab es keine geschlechtsspezifischen
Unterschiede. Doch auch die Religionszugehörigkeit hat einen Einfluss
auf die Antworten. So sagten 52
Prozent derjenigen, die sich als nicht
religiös bezeichnet haben, dass nach
dem Tod nichts käme, während 36
Prozent der Katholiken an ein Weiterleben der Seele und 13 Prozent
an eine Auferstehung glauben. Von
den Protestanten gaben 27 Prozent
an, dass sie an ein Weiterleben der
Seele nach dem Tod und 9 Prozent,
dass sie an die Auferstehung glauben
würden. Wenn es vor 2000 Jahren
Gerne beraten wir Sie
bei Ihrer Grabmalgestaltung.
Kesselstraße 1 · Bierbergen · Tel.: (0 51 28) 52 11
)./. (
/
-
(/
Freiwillige gesucht!
&/0
Telefon: 0 51 21 / 5 50 15
*0
./.
. +. ).
verwaltung@malteser-hildesheim.de
Tag und Nacht für Sie erreichbar
schon Meinungsforschungsumfragen
geben hätte, wären sie aufgrund des
Wissens über irdische und kosmische
Zusammenhänge anders ausgefallen.
Die Pluralität der Vorstellungen
hängt mit poststrukturalistischen
und konstruktivistischen Theorien
ebenso wie mit Erkenntnissen der
Quantentheorie zusammen. Doch
zurück zu Ostern: Der Begriff Ostern
ist altgermanischen Ursprungs und
hängt etymologisch mit dem Begriff
Osten zusammen, also mit dem Ort
der aufgehenden Sonne. Die Morgenröte gilt im Christentum als Symbol der Auferstehung, da am frühen
Morgen, als die Sonne aufging, das
leere Grab Jesu entdeckt wurde. Das
21. Jahrhundert ist mehr denn je ein
Jahrhundert der Fragen und der Neuorientierung.
Wir freuen uns auf
engagierte Menschen.
Spendenkonto: 39064
Stichwort: Nähe schenken
Sparkasse Hildesheim
BLZ 25950130
...weil Nähe zählt.
, ,. "
$ '
-
"#$ ! $!
%
.
//
.
//
Ihr Helfer in schweren Stunden
Bestattungsinstitut
Ihre Ansprechpartner:
Bernd Suerland & Stefan Schmidt
Erd-Feuer-See-Bestattungen
Friedwald & Überführungen
Nordstraße 3, 31089 Duingen
Tag & Nacht-Telefon: 0 51 85 /3 07
Telefax: 0 51 85 /15 61
E-Mail: info@bestattungen-nixdorf.de
Internet: www.bestattungen-nixdorf.de
REISEZEIT
KEHRWIEDER am Sonntag · 26. Oktober 2014 · Seite 24
✂
☎ 0 50 67/ 91 75 40
Der Naturpark Zittauer Gebirge bietet Sport und Wellness für die ganze Familie
Grenzenlos
skiwandern
Zur Schlackenmühle 2 ∙ Bockenem
www.det-reisen.de
E-Mail: info@det-reisen.de
30.12.14–02.01.15 4 Tage Silvester in London
4*-Hotel, Stadtrundfahrt, Feuerwerk ......................Ü/DZ/HP
05.04.–12.04.15 8 Tage Toskanareise
mit Florenz, Siena, Pisa Lucca u.v.m. .....................Ü/DZ/HP
06.04.–13.04.15 8 Tage Frühlingserwachen in Cornwall
mit viel Programm .................................................... Ü/DZ/F
09.07.–18.07.15 10 Tage Rosamunde Pilchers Cornwall
Burgen, Schlösser, Gärten ....................................... Ü/DZ/F
p.P.
529,–
p.P.
946,–
p.P.
828,–
p.P.
Kleine Busse – große Reisen! (max. 8 Gäste)
Der Spezialist für Bus-, Flug- und Schiffsreisen!
Jubiläumsjahr 2014 –
die schönsten Reiseziele entdecken
Arendsee – Naturerlebnis
Inkl. Martinsgansessen „Ganz Gans satt“
Besichtigung des historisch landwirtschaftlichen Museums und
Glühweinverkostung, Führung mit einer fachkundigen Begleitung
und Erklärung zu den auf dem Arendsee überwinternden Wildgänsen.
(djd/pt). Familien erleben im Na-
1110,– turpark Zittauer Gebirge ein Skiver-
Fr. 14.11.
IHR REISEPREIS
€ 49
Berlin – Weihnachtsmärkte erleben
Fr. 12.12.
Aufenthalt zur freien Verfügung von 11.00 bis 17.00 Uhr
Was könnte es in der Weihnachtszeit Schöneres geben, als über einen
Weihnachtsmarkt zu schlendern, Spekulatius und gebrannte Mandeln IHR REISEPREIS
zu knabbern und Glühwein zu trinken? Wie schön, dass es in Berlin
Weihnachtsmärkte in großer Zahl gibt!
€ 29
Bückeburg – Weihnachtszauber auf dem Schloss Fr. 05.12.
Inkl. Eintritt und Aufenthalt zur freien Verfügung von 12.30 bis 17 Uhr.
Fürstliche Hofreitschule – Das festlich geschmückte Ambiente des
IHR REISEPREIS
prächtigen Schlosses, idyllisch gelegen im Schaumburger Land,
ist der stimmungsvolle Rahmen für den Weihnachtszauber.
€ 39
Dresden – Striezelmarkt
Fr. 28.11. / Do. 11.12. / Sa. 20.12.
Aufenthalt in Dresden von 11 bis 17 Uhr.
Der 580. Der Dresdner Striezelmarkt wurde 1434 zum ersten Mal
IHR REISEPREIS
urkundlich erwähnt und ist damit einer der ältesten
Weihnachtsmärkte in Deutschland.
gnügen ohne Grenzen. Denn in der
südlichen Oberlausitz kommen nicht
nur Alpinski-, Schlittschuh- und Rodelfans auf ihre Kosten. Bizarre Felsgebilde, wildromantische Wälder und
Täler lassen sich hier idealerweise
auf einer Skiwanderung erkunden.
Rund 40 Kilometer gut beschilderte und gespurte Skiwanderwege
stehen dafür zur Verfügung. Sie
führen in rund 500 bis 800 Metern
Höhe durch den Naturpark, teils auf
Kammwegen entlang der deutschtschechischen Grenze. Unterwegs
setzen schmucke Umgebindehäuser
architektonische Akzente, anheimelnd beleuchtet von Herrnhuter
Sternen. Später tut ein Saunabesuch
gut, etwa im Trixi-Ferienpark mit
seinen urgemütlichen Blockhäusern
oder im traditionsreichen Zittauer
Stadtbad, dessen Wände eine Abbildung vom Berg Oybin ziert. Gäste der Jonsdorfer Dammschenke
erwartet nach dem Saunagang ein
schaumreiches Bad im Holzzuber.
Eine 18 Kilometer lange Tages-
Norden-Norddeich: Im wiedereröffneten Teemuseum bleiben keine Fragen offen
€ 29
Erlebniswelt ostfriesische
Teekultur lockt ins Reich der Sinne
Hamburg – Weihnachtsmarkt auf Gut Basthorst Sa. 20.12.
Inkl. Eintritt. Aufenthalt zur freien Verfügung von 12 bis 17 Uhr.
Auch in diesem Jahr wird Enno Freiherr von Ruffin wieder seinen
IHR REISEPREIS
stimmungsvollen Weihnachtsmarkt, mit rund 300 Ausstellern
verschiedenster Regionen und Bereiche, auf Gut Basthorst eröffnen.
€ 30
Hamburg – Advent und Shopping
Di. 09.12. / Fr. 19.12.
Aufenthalt zur freien Verfügung von 11 bis 17 Uhr
Der historische Weihnachtsmarkt vor dem Hamburger Rathaus, der
Kunsthandwerkermarkt auf dem Gerhart-Hauptmann-Platz und die
IHR REISEPREIS
festlich beleuchteten Weihnachtsstände rund um St. Petri machen
Hamburg zu einem besonderen Erlebnis.
€ 26
Hannover / Holiday on Ice – Neue Show
Fr. 19.12., 16.30 Uhr / Sa. 20.12., 20.00 Uhr
Inkl. Fahrt mit dem Bus, Eintrittskarte in der gebuchten Kat.
Die besten Eisstars, ergreifende Akrobatik, glamouröse Show-Acts und IHR REISEPREIS
mitreißende Musik machen die neue Show von HOLIDAY ON ICE
zu einem unvergesslichen Erlebnis.
PK 4 ab
€ 49
Leipzig – Leipziger Adventszauber
Di. 16.12.
Aufenthalt zur freien Verfügung von 11 bis 17 Uhr
Einer der größten und schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland lädt IHR REISEPREIS
zu einem Adventsbummel ein. Die größte Attraktion ist der mit 857 m²
weltgrößte freistehende Adventskalender in der Böttchergasse.
€ 27
Lübeck – Weihnachtsstadt des Nordens
Aufenthalt zur freien Verfügung von 13 bis 17 Uhr
In der mit Lichterketten und Tannen geschmückten Altstadt rund um
das Lübecker Rathaus und auf dem Koberg finden die Lübecker
Weihnachtsmärkte mit Spielzeug, Christbaumschmuck, Glasartikeln,
Lebkuchen, Glühwein und anderen Angeboten statt.
Do. 18.12.
€ 27
Magdeburg – Advent am Rathausplatz
Aufenthalt zur freien Verfügung von 13 bis 17 Uhr
Vor der einzigartigen Kulisse des historischen Rathauses verführt der
Duft von gebrannten Mandeln, Zuckerwatte und Glühwein die Gäste.
So. 21.12.
IHR REISEPREIS
€ 25
Münster – Weihnachtsmarkt
rund um den Rathaus-Innenhof
Aufenthalt zur freien Verfügung von 12 bis 17 Uhr.
Glühweinduft unterm Lichterhimmel, Spielzeug, Schmuck und
hochwertiges Kunsthandwerk: All das zeichnet die Atmosphäre des
größten Weihnachtsmarkts in Münster aus.
(djd/pt). Es ist kalt und wird viel
zu früh dunkel, oftmals pfeift uns
auch noch ein eisiger Wind entgegen: Was gibt es da Schöneres, als
sich im Herbst und Winter von einer
Tasse aromatischen Tees von innen
wärmen zu lassen. Und wo könnte
man diesen Tee besser genießen als
in Ostfriesland? Schließlich weisen
Adventsfahrten
05.–07.12. Vorweihnacht in der Residenz3 Tage
stadt Würzburg 2x Hotelübern./Frühst.
im 3*-GHOTEL Würzburg, Stadtführung in
Würzburg, 3er Weinprobe, Besuch der
Weihnachtsmärkte in Würzburg
und Veitshöchheim
€ 247,00
12.–14.12. Advent in der Kaiserstadt Aachen
3 Tage
2x Hotelübern./Frühst. im 4* Amràth
Grand Hotel Heereln, Stadtführung in
Aachen, Besuch der Weihnachtsmärkte
in Aachen und Fluweelenhöhle
inkl. Eintritt
€ 231,00
Tagesfahrten:
29.11. Quedlinburg, Advent in den Höfen
06.12. Nikolausfahrt ins Blaue
IHR REISEPREIS
Mi. 17.12.
IHR REISEPREIS
€ 30
€ 26,00
inkl. Kaffee u. Kuchen, warmes Abendessen,
weihnachtliche Musik
€ 37,00
13.12. Weihnachtsmarkt in Lübeck € 29,00
Nähere Informationen finden Sie auch unter
www.bustouristik-bernhardt.de
Sie erreichen uns von
Mo.–Fr. 10–12.30 + 15 –18 Uhr!
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
Bustouristik
K.
Dachsteinweg 1 · Sarstedt
Telefon 0 50 66/46 88
die Ostfriesen mit einem durchschnittlichen Pro-Kopf-Verbrauch
von etwa 290 Litern im Jahr den
weltweit höchsten Teekonsum auf.
In Ostfriesland kann man dabei nun
auch wieder den Geheimnissen des
Tees auf die Spur kommen - im Ostfriesischen Teemuseum Norden.
„Erlebniswelt ostfriesische Teekultur“: Unter diesem Motto hat
das Museum nach über einjähriger
Umbauzeit nun wieder seine Pforten geöffnet. Die neue Ausstellung
präsentiert sich spielerisch, modern
und multimedial. Der rote Faden ist
der Ostfriesische Tee. Wie eng die
Geschichte der Stadt Norden mit
dem Überseehandel verbunden ist,
wie der Tee nach Ostfriesland kam
und was es mit der speziellen „Ostfriesen-Mischung“ auf sich hat,
darüber wird hier auf anschauliche
und vor allem unterhaltsame Weise
informiert. Es geht aber nicht nur
um den Tee selbst, sondern auch um
das „Zubehör“, das den Teegenuss
erst perfekt macht: So kann man in
einem Werkstattraum erleben, wie
Porzellan sein typisches Rosendekor erhält oder wie ein klassisches
6II + &$$+( 6
7 ! ! !!!
!JIJ!
0
/
CII K J &#!$#!$' K
AI! #)!$%! (2+'&2+%*57#&71#-#57 3 7*' :<-&4 ! 8I =8 $ . $#% B " =8 & . +( B
%)!$%!$'
Oelber – Christkindlesmarkt auf Schloss Oelber
wanderung auf dem Skiwanderweg
Zittauer Gebirge führt sowohl über
den Grenzkamm zwischen Deutschland und Tschechien als auch durch
alle vier Orte des Zittauer Gebirges.
Start ist direkt auf dem Kamm nahe
der 793 Meter hohen Lausche. Vom
höchsten Berg im Zittauer Gebirge
verläuft der Weg in west-östlicher
Richtung über Waltersdorf, den
Luftkurort Jonsdorf und den Kurort
Oybin mit seiner beeindruckenden
Burg- und Klosteranlage, entlang des
Aussichtsbergs Hochwald bis zum
Luftkurort Lückendorf. Unterwegs
genießt man eine spektakuläre Sicht
auf die Gipfel des Zittauer Gebirges,
des Iser- und Riesengebirges. Wer
eine Pause braucht, kann in behaglichen Gaststätten und „Bauden“ auf
beiden Seiten des Grenzkamms einkehren. Durch die ungespurte Winterlandschaft sind auch Abstecher zu
Naturschönheiten wie dem Nonnenfelsen möglich. Außerdem sollte man
auch einmal die Skier abschnallen,
den Turm auf dem Hochwald emporWer im Naturpark Zittauer Gebirge eine Winterwanderung unternimmt, steigen und mit der Zittauer Schmalwird mit spektakulären Aussichten belohnt.
Foto: djd spurbahn fahren.
%! 4I )01 :'+*/#%*752'98' +/ &'2 02#/)'2+' *'22'/*#85'
FIKJ :I > ! 8I =8 $ 8IK
3 /
%'!$#!$' K
! =! $#) B
Fr. 05.12. / So. 07.12.
Inkl. Eintritt Aufenthalt im Schloss von 15 bis 18 Uhr. IHR REISEPREIS
Das Schloss Oelber lädt Sie zum Adventswochenende zum
traditionsreichen Christkindlmarkt ein.
:'+*/#%*75.#2,7 '2(827 #*!$%! #+!$%!%#$'
$ J! 707A /I 4KJ AI
Quedlinburg – Advent in den Höfen
$ JIK ' FG;26/: =I
=I 4KJ
>KI IJ 0 %! CI $)-## D
1 &= 6
€ 18
Sa. 06.12.
Aufenthalt von 13 bis 18 Uhr.
Der Quedlinburger Weihnachtsmarkt ist eine Attraktion und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet.
Zum „Advent in den Höfen” verzaubern ein Engel und Frau Advent mit Sternenstaub die Besucher
und führen Sie gemeinsam durch die Höfe, die übers Jahr verschlossen IHR REISEPREIS
hinter dicken Mauern im Dornröschenschlaf liegen und nun festlich
geschmückt mit kostbaren Waren weihnachtliche Atmosphäre atmen.
€ 25
Tanne im Hochharz – Advent beim „Brockenbäcker”
Mi. 10.12.
Inkl. Kaffeegedeck und Zitherspieler.
Stimmungsvoller Adventsnachmittag beim „Brockenbäcker”
in Tanne/Oberharz.
IHR REISEPREIS
€ 28
Wartburg – Historischer Weihnachtsmarkt mit Eisenach
Sa. 29.11. / Sa. 13.12.
Inkl. Burgbesichtigung und Wegezoll bis 14.30 Uhr, anschließend Fahrt
nach Eisenach mit Aufenthalt zur freien Verfügung bis 17 Uhr.
Kerzenzieher, Glasbläser, Gewandmeisterinnen, Laternenbauer,
Seifensieder, Steinmetze, Kräuterfrauen, Zinngießer und fahrende
IHR REISEPREIS
Händler bieten ihre Waren feil; Musikanten, Märchenerzähler und
Puppenspieler sorgen für kurzweilige Unterhaltung und Freude.
€ 34
Pülm Reisen GmbH ∙ Schlackenstraße 16 ∙ 38723 Seesen
Tel. 0 53 84 96 06 14 ∙ www.puelmreisen.de
1 &= ! 6
$'2-+/'2 :'+*/#%*75.2,7' $&!$%! $'!$%!%#$'
:'+*/#%*7'/ +. 5%*/'/ 7+20- %%!$%! %)!$%!%#$' 2KII
' 4KJ ' /JJ I $ I ( 5I 5II : I H
AK F /- FIK
I 7JK K
8KI 4IKI ; AI 2I
JI 6J
/ 5 #*-&# D J %%-## D C 3 1IK
:II 6I 0 =KK AK 9 1KI 3H 2H /J ! =! *', B
1 &= ! 6
5+-9'57'2 +/ &'2 -#85+7= &#!$%!$' #%!#$!$(
& JIK ' 0 F 0I J /I !
4KJ % 6IJ I & 5I : $ /J J AJ
AI 0I 0K 0I A
E ! :IK AI 5 >I HI 5J 4 8
:II A 6 0 AI
3I
4I AK
IJI
1 &= ! 6
8/5'2' ';%-85+92'+5' /02&,#1 8/& -0(07'/ $& CI ?0 I 3 F !!!@
'?'>" :I JIK I 9 I
5I 4K 8 < 1 9
K AK 6 =K A
I A
0 0K J $(!$%!%#$' >? ! 6 ! =! 2H"7IJ
D 4 7 ! 3 / !
#? 5 #"
$>
) -> 7 In Ostfriesland kann man nun wieder den Geheimnissen des Tees auf die
Spur kommen – im Ostfriesischen Teemuseum Norden.
Foto: djd
Stövchen entsteht. Der Tee muss den
Vergleich mit anderen weitgereisten
Genussmitteln wie Kakao, Tabak und
Kaffee im Übrigen nicht scheuen: Im
Teemuseum werden Unterschiede
und Gemeinsamkeiten, die Einflüsse
auf Gesundheit und Krankheit und
selbst die erotisierende Wirkung der
einzelnen Stoffe diskutiert.
Nach dem Besuch des Teemuseums kann man übrigens ganz ent-
spannt einen Strandspaziergang im
Nordseeheilbad Norddeich unternehmen oder durch die malerische
Altstadt von Norden bummeln. Hier
lässt sich dann auch gleich das neue
Teewissen in einer gemütlichen Teestube in die Praxis umsetzen – bei
einem heißen Tee mit „Kluntje“, dem
speziellen ostfriesische Kandiszucker.
Unter www.norddeich.de gibt es alle
weiteren Informationen.
REISEZEIT
KEHRWIEDER am Sonntag · 26. Oktober 2014 · Seite 25
Wandern im Teutoburger Wald ist ein Naturerlebnis auf Qualitätswegen
Weite Ausblicke
auf den Hermannshöhen
(djd/pt). Den Alltag hinter sich
lassen und sich der Natur ganz
nah fühlen: Wandern erlebt bei
Urlaubern jeden Alters eine Renaissance. Attraktive Wanderziele
mit viel Abwechslung liegen direkt
vor der eigenen Haustür. Gerade die
heimischen Mittelgebirge bieten
vielfältige Möglichkeiten, individuell
oder in der Gruppe in die Natur aufzubrechen. Einige der bekanntesten
Wanderwege – etwa die Hermannshöhen und der Hansaweg – führen
unter anderem durch die Urlaubsregion Teutoburger Wald in Nordrhein-Westfalen. Ideen für eigene
Wandertouren, ob übers Wochenende oder für einen längeren Urlaub,
gibt es unter www.teutoburgerwald.
de/premium.
Rund ums Hermannsdenkmal
Das Hermannsdenkmal ist das
Wahrzeichen der Region, gerade für
Wanderer bieten sich im „Land des
Hermann“ vielfältige Möglichkeiten.
Die zertifizierten Wanderwege führen durch drei Erholungsgebiete und
zwei Naturparks und zählen zu den
sogenannten Top Trails in Deutschland. So eröffnen sich auf den Hermannshöhen immer wieder weite
Ausblicke in das Umland. In den
ausgedehnten Buchenwäldern finden Wanderer eine intakte Natur, in
der seltene Tiere beobachtet werden
können, beispielsweise der Mittelspecht, der Schwarzstorch sowie
Reh-, Schwarz- und Damwild. Ein
Ein Abstecher zum bekannten Hermannsdenkmal gehört zu einem Aufenthalt in der Urlaubsregion Teutoburger
Wald dazu.
Foto: djd/Teutoburger Wald Tourismus/OWL GmbH/M.Muench
Hermannshöhen zu den besten
Wanderrouten Deutschlands. Der
Deutsche Wanderverband hat den
Hermannshöhen die Auszeichnung „Qualitätsweg Wanderbares
Deutschland“ verliehen.
Schätze der Natur
Genau genommen sind es sogar
zwei Wanderwege, denn der HerEbenso wie der Hansaweg, der mannsweg und der Eggeweg gehen
Viadukt-Wanderweg und der Pa- dabei direkt ineinander über. Die
derborner Höhenweg zählen die Kammwege führen auf 220 Kilo-
besonderes Erlebnis ist das „KlimaErlebnisWandern“. Beim dosierten
Gehen setzen sich die Teilnehmer
bewusst leichten Klimareizen wie
Wind und Kälte aus.
metern durch die zwei Naturparks
Teutoburger Wald/Eggegebirge
sowie „Terra.vita“. Die Schätze der
Natur warten darauf, entdeckt zu
werden.
Dazu zählen beispielsweise der
nördlichste Vulkan Deutschlands,
das Hermannsdenkmal, die Porta
Westfalica, die Schlucht der beeindruckenden „Alten Eisenbahn“ oder
die mystischen Externsteine.
Buchungen unter
7.–9.12. Weihnachtlicher Odenwald
Ausflug Heidelberg, ****-Hotel, Schlemmerbuffet,
Candle-Light-Dinner, tolles Adventsprogramm
Leistungen:
• Fahrt im Nichtraucherfernreisebus mit
WC und Getränkeselfservice
• 7 Übernachtungen in Zimmern
mit Dusche und WC
• 7 x reichh. MORADA-Frühstücksbuffet
• 5 x Abendessen als Buffet
• 1 x Galabuffet
• 1 x Harzer Spezialitätenbuffet
• Willkommenscocktail
• Geführter Spaziergang durch Alexisbad
• Geführte Wanderung, Dia-/Filmvortrag
• Harzer Folkloreabend, Tanzabend
• Filmabend, Bingo, Reiseforum
• Kostenlose Nutzung von Hallenbad,
Sauna und Fitneßbereich
• Morgengymnastik
• Betreuung durch das SKAN-CLUB
60 plus-Team
• Kofferservice im Hotel
Beispielsweise vor Ort buchbare Ausflüge:
• Harzgerode
• Quedlinburg
• Wernigerode
• Südharz
Kostenloses
Kunden-Service-Telefon:
0 800-123 19 19
tägl. 8 – 20 Uhr auch Sa + So
Buchung und Beratung Bei:
15.–16.11.+11.–12.12. Friedrichstadt-Palast NEUE Show,
ab 129,00 €
****-Hotel, Revuekarte
30.11.–1.12. Advent in Leipzig, exklusiv ****-Marriott-Hotel Zentrum
99,00 €
30.11.–1.12. Lichterglanz Köln +Aachen, ****-Hotel, Stadtführungen 129,00 €
17.–18.1. Bremen exklusiv, ****-Hotel Böttchergasse
89,00 €
18.–19.1. Grüne Woche Berlin, ****-Hotel, Eintritt
95,00 €
31.1.–3.2. Prag Winterschnäppchen, ****-Hotel Zentrum
189,00 €
13.–19.3. Klassische Toskana zur Kamelienblüte
549,00 €
20.–26.3. Kroatien, Sonne, Strand und blaue Adria
429,00 €
12.–19.4. Südtirol zur Apfelblüte, ****-Hotel, Ausflüge
699,00 €
28.10.+23.11. Miniaturwunderland Hamburg
35,00 €
1.11.
Meyer-Werft Papenburg, Führung
39,00 €
8.11.
Leipzig mit Stadtführung
30,00 €
8.11.+22.11. Berlin zum Shoppen
27,00 €
23.11.+11.1. Kerzenscheinführung Kloster Walkenried
39.50 €
25.11.
Gänseessen am Arendsee
44,00 €
28.11.+3.12. Weihnachtszauber Schloss Bückeburg
34,00 €
29.11.+7.+14.12. Advent in den Höfen Quedlinburg
22,00 €
29.11.+5.12. Weihnachtsmarkt Lübeck mit Stadtführung
30,00 €
29.11.
Historischer Weihnachtsmarkt Wartburg
30,00 €
2.12.
Weihnachtsmarkt Erfurt, Stadtführung
30,00 €
4.+19.12. Märchenweihnacht Kassel, Stadtrundfahrt
27,00 €
4.+18.12. Weihnachtliches Bremen, Stadtführung
29,00 €
5.12.
Advent in Lüneburg, Stadtführung
28,00 €
5.+20.12. Weihnachtszauber Goslar
20,00 €
6.12.
Nikolaus in Biggis Jodlerstübchen, Gänseessen,
musikalisches Weihnachtsprogramm
47,00 €
7.12.
Weihnachtsmarkt Celle und Landgestüt
22,00 €
7.12.
Advent Klostergut Wöltingerode, inkl. Eintritt
22,00 €
9.12.
Advent in Leipzig, Stadtführung
30,00 €
13.12.
Weihnachtlicher Rammelsberg, inkl. Eintritt
27,00 €
13.12.
Münster im Lichterglanz mit Stadtführung
30,00 €
16.12.
Eisrevue Autostadt mit Schifffahrt, inkl. Eintritt
33,00 €
MUSICAL
ab 99,00 €
9.11.
Starlight Express in Bochum
MUSICAL-ANGEBOTE AB 85,00 €!
Berlins Highlights
8.11.+24.1. MAMMA MIA
8.11.+24.1. HINTERM HORIZONT
ab
ab
16.11.+14.12.+25.1.+22.2.
DAS PHANTOM DER OPER
Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN
DAS WUNDER VON BERN
ROCKY HAMBURG
89,00 €
89,00 €
85,00
95,00
ab 105,00
ab 85,00
ab
ab
€
€
€
€
Reisen GmbH
Dingelber Str.6 · 31174 Schellerten · Tel. + 49 (0) 51 23 - 2 82 11 · www.bus.sausewind.de
Telefon: 0 51 21 / 5 50 15
gem Wein oder Most. In zahlreichen
Städten – etwa Bruneck, Glurns oder
Meran – locken zudem Märkte und
Feste mit regionalen Spezialitäten,
Folklore und Tradition. Eine kulinarische Reise macht besonders viel
Spaß, wenn auch die Unterkunft
zum Urlaubsprogramm passt. Wer
sich für eine Ferienwohnung oder ein
Ferienhaus entscheidet, kann nach
den Ausflügen gemütlich relaxen
und die nächsten Unternehmungen
flexibel planen. Vielleicht bekommt
der eine oder andere ja auch Lust,
seine Lieben mit einem selbst gekochten landestypischen Gericht zu
verwöhnen?
Die reizvolle Landschaft der Toskana mit ihren Hügeln, Weinbergen
und Olivenhainen verführt ebenso
zum kulinarischen Reisen. Gerade im
Herbst erwartet Gäste in der italienischen Region eine Fülle an Leckerbissen. In den Restaurants werden
Gerichte mit Steinpilzen, Kräutern,
ab €
298,/hP
p. P. dZ
Bei Selbstanreise Preisnachlaß von
25,- € p. P. und keine Parkgebühren!
Das MORADA Hotel Alexisbad empfängt
Sie in einer lichtdurchfluteten Eingangs­
halle. Hotelbar, Restaurant, Saal und Kaf­
feeterrasse vermitteln gemütliches und
elegantes Flair. Über Panoramaaufzug,
Hallenbad, mehrere Saunen und Weiteres
verfügt es zudem.
Mit „All inclusive-Angebot“
(außer im Silvesterdurchgang):
• Getränke während der individuellen
Einnahme des Mittagessens von 12.00
bis 14.00 Uhr
• Tee, Kaffee und Kuchen in der Zeit
von 14.30 bis 17.00 Uhr
• Getränke ab 17.30 Uhr z. Abendessen
und zu den Abendveranstaltungen
09.11. – 16.11.2014
€ 328,07.12. – 14.12.2014
€ 298,28.12. – 04.01.2015 (Silvester) € 575,18.01. – 25.01.2015
€ 338,15.02. – 22.02.2015
€ 338,15.03. – 22.03.2015
€ 365,€ 308,06.04. – 12.04.2015 (7 Tage)
12.04. – 19.04.2015
€ 385,Zuschlag für dZ-alleinben.: 85,- €
STOLPE Touristik: Kardinal-Bertram-Str. 2, Tel.: 0 51 21-381 24 / 6 21 49
RB Harborth: Kurzer Hagen 13, Tel.: 0 51 21-1 45 11 / 99
www.seniorenreisen.de
229,00 €
Freiwillige gesucht!
8-Tage-Seniorenreise
Alexisbad
269,00 €
Rundfahrt Erzgebirge mit Seiffen und Silberstadt Freiberg,
***-Hotel mit HP und Führungen
verwaltung@malteser-hildesheim.de
Mit allen Sinnen genießen
Harzlich willkommen in
Rundfahrt,
12.–14.12. Striezelmarkt Dresden
Kulinarisch reisen im Herbst
(mpt-14/49780). Der Herbst eignet sich besonders gut für eine kulinarische Reise. In vielen Regionen
kann man sich in dieser Jahreszeit
auf lukullische Spezialitäten freuen.
Ob in Deutschland, Italien, Frankreich, Griechenland oder anderen
europäischen Ländern: Allerorts
werden Früchte geerntet, die Restaurants kreieren leckere regionale
Schmankerl, Weinfeste verlocken
zum Kosten des Rebensafts.
Ein beliebtes Ziel für eine kulinarische Reise im Herbst ist zum Beispiel Südtirol. Am besten verbindet
man das Schlemmen mit sportlichen
Aktivitäten, denn die angenehmen
Temperaturen und die Natur mit
ihrem bunten Blätterkleid sind wie
geschaffen für Wanderungen. In
Stuben und Buschenschänken geht
es dann zum Törggelen mit Spezialitäten wie gebratenen Kastanien,
Schlutzkrapfen, Speck und Käse,
Hauswürsten, süßen Krapfen, spritzi-
0 51 23-2 82 11
Veranstalter: SKan-tOurS touristik int. gmbh,
gehrenkamp 1, 38550 isenbüttel
Wild und Kastanien angeboten. In
den Weinanbaugebieten – etwa im
Chianti-Gebiet im Dreieck ArezzoFlorenz-Siena – laden Weingüter
zu Führungen mit Weinprobe ein,
und auf den toskanischen Märkten
In vielen deutschen und europäischen Regionen – etwa am Kalterer
See in Südtirol – können sich Gäste
auf kulinarische Leckerbissen freuen.
Foto: djd/FeWo-direkt
können regionale Spezialitäten eingekauft werden. Wer mag, verbindet
das Schlemmen mit etwas Kultur.
Schließlich gibt es in den Kunststädten wie Florenz, Siena oder Pisa
viel zu sehen.
Auch in Deutschland lässt sich auf
einer Reise im Herbst viel „erschmecken“ und entdecken. Vor allem in
Weinanbaugebieten wie der Pfalz,
Rheinhessen, der Mosel oder Baden
können sich Genussreisende auf viele
Schmankerl freuen.
Ob Riesling, Dornfelder, Grauburgunder oder auch der neue
Wein, vielerorts auch „Sauser“ oder
„Rauscher“ genannt: Auf Wein- und
Hoffesten oder beim Einkehren in
Weinstuben und Restaurants kann
man die guten Tropfen verkosten
und dazu regionale Gerichte wie
Flamm- und Zwiebelkuchen in der
Pfalz oder geräuchertes Felchenfilet
und Apfelgerichte am Bodensee
genießen.
SCHULZ BUSREISEN
WICHTIG!
☎ 0 50 62 - 10 41
Am 02.11.14, zum Martinimarkt in Holle, ist unser Büro von 11.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.
03.–06.11. SAISONABSCHLUSSFAHRT inkl. Rundfahrten u. Überraschungen 298,– €
30.11.–01.12. Städtereise Dezember Bremen/Stadtbesichtigung mit RL 94,– €
05.–09.12. Schladming im Adventszauber 4*-Htl. Waldfrieden Rohrmoos/HP 469,– €
10.–12.12. NEU! Erzgebirge im Weihnachtsglanz 2xÜB/Fr./Rundfahrt 159,– €
13.–14.12. Weihnachtsmarkt in Jena 4*-Steigenberger Innenstadt/RL 88,– €
14.–15.12. „Alle Jahre wieder” Leipzig 4*-Penta-Hotel/Zentrum
79,– €
16.–17.12. Erfurt 4*-Radisson Blue/1ÜB/Frühstück/Weihnachtsmarkt
88,– €
18.–19.12. Berlin inkl. Friedrichstadtpalast/Stadtrundfahrt
5 Plätze 129,– €
20.–21.12. Weihnachtsmarkt in Düsseldorf/Dortmund 4*-Htl./1 ÜB/Früh. 88,– €
23.–27.12. Weihnachten mal besonders BAD ISCHL 4xÜB/HP inkl. Ausflüge 399,– €
30.12.14–02.01.15 Silvester in Südböhmen & Budweis
448,– €
04.11. Backtheater Walsrode inkl. Eintritt + Kaffeegedeck
45,– €
22.11. Gut Basthorst inkl. Eintritt
29,– €
29.11.+14.12. Quedlingburg „Advent in den Höfen”
22,– €
29.11. Kloster Wöltingerode inkl. Eintritt
22,– €
29.11. Weihnachtsmarkt Goslar
15,– €
02.12. Lübeck im Weihnachtslicht
27,– €
04.12. Weihnachtszauber auf Schloss Bückeburg inkl. Eintritt
34,– €
06.12. Nikolausfahrt inkl. Kaffeegedeck + Besuch Weihnachtsmarkt
29,– €
09.12. Braunschweig 11.12. Hameln 16.12. Celle
je 10,– €
09.12. Leine-Café Schloss Brüggen mit Weihnachtsgedeck/Musik 19,– €
11.12. Historischer Weihnachtsmarkt in Lüneburg
25,– €
13.12. Magdeburg hat mehr zu bieten …!
19,– €
13.12. Winterzauber i. d. Autostadt Wolfsburg inkl. Eintritt/Verzehrgutschein 29,– €
20.12. Ihre letzte Chance – Hamburg –
25,– €
Schulz Busreisen OHG ∙ Marktstr. 2b ∙ 31188 Holle · 0 50 62 / 10 41
■ Mein Sonntag. Mein KEHRWIEDER.
...weil Nähe zählt.
Unsere besonderen AIDA Reisetipps:
Vollpension + alle Tischgetränke zu den Hauptmahlzeiten
in den Buffet-Restaurants + Trinkgelder an Bord inklusive!
Jetzt eine von 17 AIDA-Routen zum PAUSCHAL-Preis buchen!!!
KANAREN – MITTELMEER – KARIBIK – OSTSEE – ORIENT – NORDEUROPA
Unser Extra: 50,- € Bordguthaben** bei Buchung bis 10.11.14
8 Tage „Zu den Sonneninseln im Atlantik“ mit AIDAblu
div. Termine Dez 14–März 15 Gran Canaria – Madeira –
Lanzarote – Fuerteventura – Teneriffa – Gran Canaria
inkl. Hin- & Rückflug
p.P. ab €
749,-*
2 Wo. „Sonne im Winter: Kanaren & Kapverden“ mit AIDAcara
div. Termine Dez 14–März 15 Gran Canaria – La Gomera – Sao Vicente –
Santiago – Teneriffa – La Palma – Lanzarote – Fuerteventura – Gran Canaria
inkl. Hin- & Rückflug
p.P. ab €
8 Tage „Zauber des Orients“ mit AIDAdiva
1.299,-*
div. Termine Dez 14–Feb 15 Dubai (über Nacht) – Muscat –
Abu Dhabi (über Nacht) – Bahrain – Dubai (über Nacht)
inkl. Hin- & Rückflug
p.P. ab €
1.099,-*
2 Wochen „Große Vielfalt Westeuropa“ mit AIDAmar
21.02.-07.03.15 Mallorca – Málaga – Tanger – Cádiz –
Lissabon (1½ Tage) – Ferrol – Paris/Le Havre – London/Dover –
Rotterdam (über Nacht) – Hamburg
inkl. Hinflug nach Mallorca
p.P. ab €
8 Tage „Europas Metropolen“ mit AIDAmar!!!
div. Termine März 15–Mai 15 Hamburg – Southampton –
Paris/Le Havre – Zeebrügge – Amsterdam – Hamburg
inkl. Bahnfahrt Hin- & Rück
p.P. ab €
999,-*
auch OsterferienTermine!!!
549,-*
Unsere besonderen AIDA Empfehlungen
Erlebnisreiche Seereise mit vielen attraktiven Häfen abseits der „üblichen“ Route,
an Bord von AIDAcara (nur 590 Kabinen) – zur beliebten Reisezeit!
2 Wochen „Die schönsten Perlen der Ostsee“
16.05.–30.05.15 Kiel – Seetag – Klaipeda (Kurische Nehrung) – Riga –
Seetag – Tallinn – St. Petersburg (2 Tage) – Seetag – Turku – Mariehamn
(Aland) – Visby (Gotland) – Danzig/Gdingen – Malmö – Kiel
inkl. Bahnfahrt ab/bis Hildesheim + 50,- € Bordguthaben**
Meerblickkabine nur +300 € p.P.
1.799,-*
€
1 Woche entspannte Winterpause auf einer der schönsten Kanaren-Routen
8 Tage „Zu den Sonneninseln im Atlantik“ mit AIDAstella
01.02.–08.02.15 Gran Canaria – Seetag – Madeira – Seetag –
Lanzarote – Teneriffa – La Palma – Gran Canaria
879,-*
inkl. Flüge ab/bis Hannover + 50,- € Bordguthaben**
€
Meerblickkabine nur +150 €, Balkonkabine +300 € p.P.
*= Preise bei 2er-Belegung in Euro pro Person, basierend auf AIDA VARIO Konditionen. Limitiertes Kontingent.
Preise können innerhalb des Buchungszeitraumes steigen. Preise gelten nur bei Neubuchung (keine Umbuchung).
**= pro Kabine bei mind. 2 Vollzahlern; bei Einzelbelegung 25 €. Das Bordguthaben ist nicht übertragbar oder mit
anderen AIDA Aktionen oder Sondertarifen kombinierbar. Es wird nur auf Neubuchungen eines AIDA Pauschalangebotes für die beworbenen Reisen gewährt. Das Kontingent ist limitiert.
Veranstalter: AIDA Cruises - German Branch of Costa Crociere S.p.A., Am Strande 3 d, 18055 Rostock
Wir treten bei allen Angeboten ausschließlich als Vermittler auf.
Verfügbarkeit, Preisänderung und Irrtum vorbehalten.
Weitere Angebote unter www.HI-travel.de
Die Reisebüros der Volksbank Hildesheimer Börde eG
Bad Salzdetfurth
Hildesheim/Itzum
Hildesheim/Ochtersum
Hoheneggelsen
Sarstedt
Bodenburger Str. 8a
In der Schratwanne 51
im Hagebaumarkt
Hauptstraße 46
Steinstraße 5
Tel. 0 50 63/90 50
Tel. 0 51 21/20 68 99-0
Tel. 0 51 21/9 18 61 46
Tel. 0 51 29/96 28 00
Tel. 0 50 66/90 38 88
BAUEN UND WOHNEN
KEHRWIEDER am Sonntag · 26. Oktober 2014 · Seite 26
Parkett Schleifen und Versiegeln
www.parkettschleifer-ziegler.de
Tel. 0 50 68 - 933 944 0
Gartenbau Daoud
Tel. 05127-4 04 50 14
Mobil 0162-2 18 53 05
Entscheidend für die frühzeitige Entdeckung eines Feuers
Rauchwarnmelder sind Pflicht –
weil es ums Leben geht
Daoud-Gartenbau@hotmail.de
Alles für einen schönen Garten
■ Mein Sonntag.
Mein KEHRWIEDER.
Baum- & Heckenschnitt
Terrasse –
Pflasterarbeiten
Rollrasen-Verlegung
Garten- & Grabpflege
Winterdienst
Martin-Luther-Str. 16 ∙ 31177 Harsum
www.metallbau-himmelsthuer.de
Fenster und Türen aus Alu oder Kunststoff
Markisen • Wintergärten • Rollläden • Vordächer • Geländer
Edelstahlgeländer • Fenstergitter • Reparaturen
Philipp-Reis-Straße 2
Telefon 0 51 21 / 4 50 30
Ausstellung: Mo.–Fr. 7.00–17.30 Uhr
Sa. 10.00–12.00 Uhr
GSW-überwachter
Fachbetrieb nach WHG
Tankreinigung
Michael Kozber
31162 Bad Salzdetfurth
Siedlerweg 8
Mobiltel. (01 71 ) 8 32 08 61
Tel. + Fax (0 50 60) 29 76
Tankreinigung
Tankschutz
Tankstilllegung
Tankdemontage
Tankdruckprobe
Tankversanden
Einbau von Sicherheitstanks
Entsorgung von Haushaltstanks und Öfen
Rauchwarnmelder sind preiswert, einfach zu installieren – und leisten einen wichtigen Beitrag, um beispielsweise Kinder vor den Folgen eines Feuers zu
schützen.
Foto: djd/Hugo Brennenstuhl GmbH & Co.KG
(djd/pt). Wenn im Haus ein Feuer
ausbricht, kommt es vor allem darauf
an, schnell zu reagieren. Zuallererst
müssen die Bewohner in Sicherheit
gebracht und dann so rasch wie
möglich Maßnahmen zur Brandbekämpfung eingeleitet werden.
Wird ein Feuer im Anfangsstadium
entdeckt, kann ein Haushalts-Feuerlöscher wertvolle Dienste leisten
– die Feuerwehr sollte aber in jedem
Fall sofort informiert werden.
% Dachdeckermeister
Gebäudeenergieberater HWK
Erk Dethlefsen
Ausführung sämtlicher Dach-,
Klempner- und Zimmererarbeiten.
Behänge in Schiefer, Ziegel oder Holz
Fassaden- und Balkonsanierungen
31061 Alfeld / OT Föhrste • Alfelder Straße 1a
Telefon (0 51 81) 8 55 27 77
! $) & Solaranlagen Photovoltaik
D&F Dach und Fassade GmbH
Carports
Wintergärten
())
#
" ' %)%
'
") *
J ETZT AN IHRE
Heizungswartung
DENKEN SIE
Heizungswartung
HEIZUNGSWARTUNG!
Meisterhandwerk
& Service
Meisterhandwerk
& Service
Trockenbau
Fliesen
Sanitär
Heizung
Fenster
Maler
www.ri-concept.de
Türen
Porschestraße 4 · 31135 Hildesheim
Tel. 05121/9188 900
Entscheidend für die frühzeitige Entdeckung eines Feuers sind
Rauchwarnmelder. Sie reagieren auf
Rauch, auch wenn sich beispielsweise ein Schwelbrand noch nicht mit
züngelnden Flammen bemerkbar
macht. Giftige Rauchgase und nicht
die Flammen oder die Hitze sind
aber die Hauptursache für Todesfälle
und Verletzte, wenn es brennt. Der
schrille Alarmton sorgt buchstäblich
dafür, dass die Hausbewohner die
Rauchentwicklung nicht verschlafen,
sondern rechtzeitig geweckt werden.
Rund 70 Prozent der Brandopfer verunglücken nach aktuellen Statistiken
nachts in den eigenen vier Wänden,
und 95 Prozent der Todesfälle durch
Feuer sind auf Rauchvergiftungen
zurückzuführen. Dass noch immer
rund 400 Menschen pro Jahr in
Deutschland den Feuertod erleiden
müssen, dürfte auch auf die unzureichende Ausstattung von Gebäuden
mit Feuermeldereinrichtungen zurückzuführen sein.
Rauchwarnmelder sind mittlerweile in 14 der 16 deutschen Bun-
desländer gesetzlich vorgeschrieben,
die restlichen beiden dürften dieser
Regelung bald folgen. Vorgeschrieben sind je ein Gerät in jedem Kinderzimmer und Schlafraum sowie
mindestens eines in jedem Flurbereich. Auch wenn die Anbringung
bisher nicht kontrolliert wird, neben
den Folgen für Leib und Leben kann
eine Vernachlässigung der Rauchwarnmelder-Pflicht dennoch unangenehme wirtschaftliche Folgen
haben. Denn unter Umständen zahlt
die Versicherung die Schäden nicht,
wenn Wohnung oder Haus nicht mit
Rauchwarnmeldern geschützt sind.
Das Funktionsprinzip ist bei allen
Rauchwarnmeldern sehr ähnlich:
Sobald Rauch an einen Sensor im
Melder gelangt, ertönt ein durchdringender, schriller Warnton. Der
Sensor nimmt den Rauch früher wahr
als die menschlichen Sinnesorgane besonders im Schlaf ist auch unser
Geruchssinn im Reich der Träume.
Die Hersteller bieten wahlweise
Geräte mit Batteriebetrieb oder Anschluss ans Stromnetz an. Batterie-
betriebene Modelle sind besonders
einfach anzubringen, da sie keine
Verkabelung benötigen. Beim Kauf
sollte man darauf achten, dass die
Batterie eine lange Stand-by-Zeit
hat. Bei hochwertigen Geräten kann
sie zehn Jahre und mehr betragen.
Bei niedrigem Batteriestand ertönt
ein Intervall-Signalton, so dass ein
anstehender Batteriewechsel rechtzeitig erkennbar und das Gerät immer betriebsbereit ist. Zudem müssen
die Geräte einen Knopf haben, mit
dem sich die Signalfunktion testen
lässt. Auf jeden Fall müssen sie der
aktuellen EU-Gerätenorm EN 14604
entsprechen.
Zur Wahl stehen Einzelgeräte oder
solche, die über eine Funkverbindung
vernetzt sind. Im Alarmfall sendet
das Gerät in dem betroffenen Raum
ein Signal an alle vernetzten Geräte, so dass der Warnton überall im
Haus schrillt. Vor allem in weitläufigen Häusern und Wohnungen mit
gut schallgedämmten Innenwänden
ist diese Variante besonders empfehlenswert.
Abwrackprämie
250 €
bis 30.11.14
Noch vor dem Winter auf
Nummer sicher gehen!
Profitieren sie schon jetzt von der neuen
Gerätegeneration.
Sofortige
Einsparungsmöglichkeiten
und gerüstet sein für die Zukunft.
Mit der neuen Verbrennungstechnologie
können Sie der kommenden Erdgasumstellung und den wechselnden Gasqualitäten entspannt entgegen sehen und gleichzeitig ab Heute die optimale Einsparung
nutzen.
Elektrotechnik
Notdienst
Heizungs-Notdienst
Notdienst
HI
91 88
88 900
HI -- 91
900
BSH Bullach Sanitär– und Heizungs GmbH
Marienstr. 21 - 31180 Ahrbergen
T 05066-4380
www.bullach.de
BAUEN UND WOHNEN
KEHRWIEDER am Sonntag · 26. Oktober 2014 · Seite 27
Die Einrichtung des Schlafzimmers beeinflusst den Erholungseffekt
Kraft tanken für
den neuen Tag
S
BEKANNT AU
TV
Klassisch oder modern
Über diese Decke werden Sie staunen!
Olaf Linde
Hildesheim. Sie wollen eine neue
Decke, scheuen aber den Aufwand? Dann hat Plameco die
ideale Lösung für Sie.
Eine Plameco-Decke wird unmittelbar unter die vorhandene Decke montiert, meist innerhalb eines Tages.
Große Möbel können stehen bleiben.
Eine Plameco-Decke ist das gewisse
Etwas und bringt genau die Atmosphäre, die Sie sich wünschen. Es gibt
viele Möglichkeiten. Ob klassisch
oder modern, immer passend zu Ihrer
Natürliche Materialien im Schlafzimmer liegen besonders im Trend.
(djd/pt). Das Schlafzimmer ist
der Raum im Haus, der neben dem
Wohnbereich am intensivsten genutzt wird.
Hier soll sich die private RuheOase befinden, in der man Kraft für
den neuen Tag tanken kann. Ärgerlich nur, wenn die Erholung durch
einen unruhigen Schlaf getrübt
wird. Nicht selten sind die Ursachen
dafür im Raum selbst zu finden: Stickige Luft, Laternenlicht, das von der
Straße in den Raum fällt, oder eine
unbequeme Matratze können den
Erholungseffekt deutlich mindern.
Auf der anderen Seite lässt sich mit
einer gut geplanten Einrichtung des
Schlafzimmers der Wohnkomfort
deutlich steigern. Im Mittelpunkt
steht dabei eine buchstäblich gute
Unterlage. Bett und Matratze sollten
in jedem Fall individuell angepasst
Einrichtung und komplett, bis ins Detail geplant. Über diese Decke werden
Sie staunen.
Eine Palette von über 100 Farben,
matt, marmoriert oder Lack, steht Ihnen zur Auswahl. Durch die Farbgestaltung setzt Plameco Akzente. Räume können optisch vergrößert oder
verkleinert werden. Es sind kaum
Grenzen gesetzt. Eine einzelne Lampe oder lieber eine Reihe von Strahlern, eine Rosette oder Zierstreifen,
eine kon-trastierende Farbe oder Ton
in Ton. Diese Details machen Ihre
Decke zu einem Unikat. Weitere Ideen sind standardmäßig integriert wie
z.B. das Aufhängesystem für Bilder.
Ihr Plameco-Fachmann berät Sie gerne bei der Auswahl und kann Ihnen
Empfehlungen für Ihre persönliche
Decke geben. Jede Plameco-Decke
wird einzigartig nach Ihren Wünschen und Vorstellungen maßgerecht
angefertigt. Die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten der PlamecoDecke sind die ideale und langlebige
Lösung für jede Zimmerdecke.
Wie wäre es, wenn auch Ihr Weihnachtsbaum unter einer neuen Wohnzimmerdecke erstrahlt und so dem
Fest der Familie eine ganz besondere Nuance verleiht? Um allen Nachfragen gerecht werden zu können,
haben wir zusätzliche Schautage eingerichtet.
Der Plameco Fachbetrieb Olaf Linde lädt nächstes Wochenende am
Freitag von 14 bis 18 Uhr sowie
Samstag und Sonntag von 10 bis 16
Uhr zu einem Besuch in die Ausstellungsräume in der Steuerwalder Straße 100 in Hildesheim ein.
Denn während seiner Deckenschau
können Sie sich ausführlich über
dieses seit 30 Jahren bewährte
System informieren lassen.
Foto: djd/TopaTeam/Forcher
sein. Daher empfiehlt es sich, für
eine gründliche Beratung genügend
Zeit einzuplanen. Besonders im Trend
liegen aktuell die etwas höheren
Boxspring-Betten, die einen Schlafkomfort wie im Hotel ermöglichen.
Unterfederung und Matratze sorgen
hier für einen doppelten Federweg
und ein besonders angenehmes
Liegegefühl. Gleichzeitig geht der
Trend im Schlafzimmer zurück zu
traditionellen Materialien. Naturholzmöbel, vom Bett bis zum Kleiderschrank, sind gerade in diesem Raum
eine gute Wahl. Sie unterstützen
die Wohngesundheit und kommen
vielfach sogar komplett ohne Metall- oder Kunststoffteile aus. Wer
beide Trends miteinander verbinden
möchte, findet Boxspring-Betten, die
komplett aus Naturmaterialien und
frei von Metall gefertigt werden.
Sich für Massivholz zu entscheiden,
ist gleich aus mehreren Gründen
eine gute Wahl. Das Naturmaterial
ist schadstoffarm und fördert somit
ein gesundes Raumklima. Zudem sind
die handwerklich gefertigten Möbel
langlebig und ein Blickfang für jeden
Raum. Den Kleiderschrank gibt es von
Herstellern für Naturmöbel passend
dazu. Wenn Schrägen oder Nischen
zu berücksichtigen sind, können
Tischler- und Schreinerbetriebe vor
Ort beim Einbau helfen und für ausreichend Stauraum sorgen.
Ein gesundes Raumklima ist im
Schlafzimmer besonders wichtig.
Daher sollte man regelmäßig und
stoßweise lüften. Für einen erholsamen Schlaf sind in der Regel eher
niedrige Raumtemperaturen um die
18 Grad Celsius ideal, ein Überheizen
sollte man also vermeiden.
Eine neue (T)Raumdecke
in nur 1 Tag!
Zimmerdecken • Beleuchtung • Zierleisten
Einladung zur
Ohne ausräumen und
Beleuchtung nach Wunsch
DECKENSCHAU
Fr., 31.10., von 14 – 18 Uhr · Sa., 1.11., + So., 2.11., von 10–16 Uhr
• schnelle, saubere Montage an einem Tag!
• kein Umräumen der Möbel erforderlich!
• feuchtigkeitsbeständig!
• pflegeleichtes Material!
• Beleuchtung nach Wunsch!
• akustisch korrigierend!
Wir informieren Sie gern über die Möglichkeiten dieses
einzigartigen und über 30 Jahre bewährten Deckensystems!
pflegeleicht und
hygienisch
Außerhalb der ges. Öffnungszeiten keine Beratung, kein Verkauf.
BEKANNT AU
TV
S
PLAMECO-Fachbetrieb Olaf Linde
Steuerwalder Straße 100, 31137 Hildesheim
Besuchen Sie unsere Ausstellung oder rufen Sie uns an: ☎ 0 51 21 / 6 95 00 69
Sparpotentiale im Keller richtig nutzen
Zukunftssicher mit Öl heizen Nasse Keller? Schimmelpilz?
Undichter Balkon?
Wir lösen Ihr Problem!
Von der Kellerabdichtung
bis zur Balkonsanierung
Öl-Brennwertgeräte nutzen den Energiegehalt von Öl effizient aus
(djd/pt). Rund 71 Prozent der zentralen Wärmeerzeuger in deutschen
Heizungskellern sind unzureichend
effizient und deshalb modernisierungsbedürftig.
Das ist das Ergebnis einer Auswertung des Bundesindustrieverbands Deutschland Haus-, Energieund Umwelttechnik (BDH) und des
Schornsteinfegerhandwerk-Innungsverbandes (ZIV) für das Jahr 2013.
Alleine bei den veralteten Öl-Kesseln
im Bestand, die die Studie auf 3,7
Millionen beziffert, ist das Einsparpotenzial enorm.
In einer Umfrage gaben Hauseigentümer, die zwischen 2002 und
2008 einen Öl-Brennwertkessel ein-
Foto: djd/ROTEX Heating Systems GmbH
bauen ließen, Energieeinsparungen
von durchschnittlich 29 Prozent gegenüber dem vorher genutzten alten
Ölkessel an. Neben der Senkung der
Heizkosten schont diese Investition
in die Energieeffizienz auch wertvolle Ressourcen und entlastet die
Umwelt.
Um die Modernisierung alter
Heizungsanlagen zu unterstützen,
hat das Institut für Wärme und Öltechnik (IWO) zusammen mit Heizsystemherstellern die Initiative
„Deutschland macht Plus“ ins Leben
gerufen. Wer sich bis Ende 2015 für
die Anschaffung eines Öl-Brennwertkessels entscheidet, bekommt
vom IWO eine Prämie über 300 Euro.
Zusätzlich kann über die KfW eine
Förderung in Höhe von zehn Prozent
der Investitionssumme in Anspruch
genommen werden. Dadurch können
Modernisierer zusätzlich zur Aktionsprämie noch Fördergelder von etwa
900 Euro bekommen.
„Ähnlich wie bei sparsamen Automotoren, kommt es auch bei der
Brennwerttechnik darauf an, den
eingesetzten Brennstoff so effizient
und wirtschaftlich wie möglich auszunutzen“, erklärt Oliver Schönfeld
von Ratgeberzentrale.de. Moderne
Öl-Brennwertkessel können ihren
Wirkungsgrad durch die Nutzung
von Abwärme heute auf bis zu 109
Prozent steigern.
• Kellerabdichtung
innen und außen
• Injektion gegen
aufsteigende Feuchtigkeit
• Klimaplatten gegen
Schimmelbildung
• Balkon- und Terrassensanierung
Unsere erfahrenen Sachverständigen stehen Ihnen mit modernsten Analysetechniken zur Verfügung.
• seriös & erfahren
• termintreu & sauber
• kompetent & servicestark
• Festpreis-Garantie
• 10 Jahre Gewährleistung
Kostenlose Schadensanalyse für Hausbesitzer
von unseren geprüften und anerkannten
Sachverständigen für Bauwerksabdichtungen
• Freiwillige Prüfung
• Qualitätsüberwachung im Bautenschutz
• Tätigkeitsfeld: Instandsetzung von
feuchte- und salzgeschädigtem Mauerwerk
Mitglied im Bundesverband Deutscher
Sachverständiger und Fachgutachter e.V.
„Wir beseitigen Feuchtigkeitsschäden dauerhaft,
versprochen!“
Mitglied der baugewerblichen Organisation
®
G
m
b
H
Ehlbeek 17 ∙ 30938 Burgwedel ∙ www.innotech-team.de
Wissenschaftlich-Technische
Arbeitsgemeinschaft für
Bauwerkserhaltung und
Denkmalpflege e.V.
Burgwedel
Braunschweig
Tel. 05139/ 27 82 60
Tel. 0531/ 70 73 48 09
Sonderveröffentlichung · Sonntag, 26. Oktober 2014 · Seite 28 ■
KACHELÖFEN UND KAMINE
Gemütlich, umweltfreundlich und sparsam
Fachmännische Beratungen von Ofen- und Luftheizungsbauern
Kachelofen:
Mehrwert für die Immobilie
Z. Zt. sonntags kein Schautag!
Ein schönes Stück
Unabhängigkeit!
Für viele Immobilienbesitzer gehört ein hochwertiger Kachelofen, Heizkamin oder Kaminofen längst zu den sinnvollen und langfristig sicheren
Wertanlagen.
Foto: djd/www.kachelofenwelt.de
Neustädter Markt 8 . Hildesheim
Telefon 0 51 21/ 3 20 96
www.ofen-baule.de
(djd/pt). Das Konsumklima in
Deutschland ist so gut wie lange
nicht mehr. Das Institut für Weltwirtschaft (IfW) beispielsweise
rechnet in seiner Sommerprognose
2014 mit einem Anstieg der privaten
Konsumausgaben um 1,6 Prozent
in diesem und um zwei Prozent im
kommenden Jahr. Bei historisch
niedrigen Sparzinsen investieren die
Bundesbürger in solide Sachwerte
und in die eigene Immobilie. Der
Trend, das eigene Haus und Heim
aufzuwerten und geschmackvoll
einzurichten, ist ungebrochen.
Eine Investition in die energetische Sanierung der Heiztechnik mit
einem Kachelofen beispielsweise
spart Energiekosten und entlastet
die Umwelt. Für viele Immobilien-
besitzer gehört ein hochwertiger
Kachelofen, Heizkamin oder Kaminofen längst zu den sinnvollen und
langfristig sicheren Wertanlagen.
Zumal die moderne Ofentechnik im
edlen Design auch den persönlichen
Lebenskomfort und das Wohlbefinden steigert. Auf Qualität und
Individualität wird viel Wert gelegt.
Deshalb ist die Handwerksleistung
des Kachelofen- und Luftheizungsbauers unverzichtbar. Denn es steckt
jede Menge Hightech in den mit
Holz oder Pellets befeuerten Ofensystemen. Mit ihrer CO2-neutralen,
schadstoffarmen Feuerungstechnik
erreichen Pelletöfen Wirkungsgrade bis zu 90 Prozent. Je stärker
die Preise für fossile Brennstoffe
steigen, desto mehr macht sich die
Anlage bezahlt. Zudem sorgt eine
Holzheizung für Unabhängigkeit in
Krisenzeiten: Heimisches Holz gilt als
versorgungssicher und steht in ausreichender Menge zu vernünftigen
Preisen zur Verfügung.
Fachmännische Beratung
Bei der großen Auswahl an Geräten auf dem Markt ist eine fachmännische Beratung wichtig. Deshalb
sollte man einen Ofen- und Luftheizungsbauer zu Rate ziehen.
Für Immobilienbesitzer, die mehr
als eine Einzelraumfeuerstätte wollen, kann es beispielsweise sinnvoll
sein, einen Kachelofen, Heizkamin
oder Kaminofen mit Wassertechnik
zu wählen und über einen Puffer-
speicher mit der Zentralheizung zu
vernetzen.
Zusätzlich kann die Energieeffizienz der Anlage durch Integration
von Solarthermiemodulen auf dem
Dach erhöht werden.
Ein modular abgestimmtes System
aus verschiedenen Energieerzeugern
(Hybridtechnik) ermöglicht mit automatischer Steuerung, dass die jeweils
umweltfreundlichste und sparsamste
Energieform zur Warmwasser- und
Heizungsversorgung genutzt wird.
Ein Heizsystem auf Basis regenerativer Energieträger, das vom Fachmann
individuell auf das Gebäude und dessen Nutzung zugeschnitten ist, stellt
eine zukunftssichere Investition dar,
die den Wert einer Immobilie erhält
und nachhaltig steigert.
Kaminöfen mit Speichersteinen setzen auf das sogenannte Nachheiz-Prinzip
Ofen-Ausstellung
ACW Speckstein-
öfen
Witte
Tolle Angebote!
Schauen Sie vorbei
Massive Specksteinöfen
Kaminöfen
Küchenherde
Armin Witte – Kirschenweg 2 – 31174 Schellerten/OT Wendhausen
Telefon (0 51 21) 13 34 09 – Telefax (0 51 21) 98 94 08
www.acw-specksteinoefen.de
Öffnungszeiten: Di.–Fr. 10.00–18.00 Uhr · Sa 10.00–14.00 Uhr
Ohne Gewalt leben –
Jede hat ein Recht darauf
Helfen Sie
mit einer Spende!
Gleichmäßige Wärme
(djd/pt). Ein Holzofen ist für viele
Menschen das Kernstück eines gemütlichen Zimmers, denn das Knistern der brennenden Scheite bietet
einen hohen Wohlfühlfaktor.
Beim Kauf eines neuen Kaminofens sollte man aktuelle Anforderungen an Energieeffizienz und
gleichmäßiges Heizen beachten. Moderne Öfen nutzen dazu sogenannte Speichersteine. Diese geben auch
nach dem Erlöschen des Feuers über
Stunden noch gleichmäßig dosierte
Wärme ab.
Gerade das anfängliche Anheizen des Holzofens verbraucht viel
Energie. Kaminöfen mit Speicherelement nehmen in dieser Anfangsphase die überschüssige Wärme des
Feuers auf, um sie später wieder in
den abkühlenden Raum zu entlassen.
In Kaminöfen mit Speicher entsteht
insgesamt nicht mehr Wärme als in
Modellen ohne Speichermedium.
Aber anstatt über kurze Zeit eine
sehr hohe Hitze abzugeben, dosie-
Wärmespeicher geben eine langanhaltende Wärme ab.
ren sie die Wärmeabgabe über einen
längeren Zeitraum. Damit die Öfen
nicht zu groß dimensioniert werden
müssen, kommt es auf eine gute
Frauenhaus Hildesheim
Beratungsstelle für Frauen
Beratungs- und Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt
Bahnhofsallee 25 · 31134 Hildesheim · Telefon (0 51 21) 1 55 44
Qualität dieser Speichersteine an.
Das Material eines österreichischen
Herstellers beispielsweise, kann dank
einer speziellen Zusammensetzung
Achtung! Messepreise noch bis zum 1. November 2014!
Kontonummer 8 012 959 · BLZ 259 501 30
Sparkasse Hildesheim
Frauenhaus Hildesheim e.V.
Foto: djd
fast doppelt so viel Hitze auffangen
wie ein herkömmlicher Speicherstein.
Damit erreicht ein solcher Kamin einen Wirkungsgrad von über 90 Prozent, zehn Stunden nach der letzten
Holzauflage hat der Wärmespeicher
immer noch eine Temperatur von
rund 100 Grad.
Das Nachheiz-Prinzip bringt auch
Vorteile für die Wohngesundheit mit
sich. Die beheizten Räume behalten
nach dem Abbrennen des Holzes eine
konstant angenehme Temperatur
auch in der Nacht und die Räume
werden nicht überhitzt. Außerdem
verursacht die für Kaminöfen typische Strahlungswärme weniger
Staubzirkulation und trocknet die
Luft nicht aus. Damit der effiziente
Holzofen auch gut in die eigenen
vier Wände passt, sollte man das
passende Design wählen. Hausbesitzer können die Verkleidungen
aus Speckstein oder weißem Stein
wählen, welches Design am besten
mit der Einrichtung harmoniert.
• große Ausstellung
• Kaminanlagen
neu
• Kaminöfen
renovierte
• Pelletöfen
Ausstellung
• Zubehör
www.kaminzentrum.de
mit über 50
Kaminöfen
Alles r
aus einde
Han
Tel.: 05 11 / 83 90 10
Fax: 05 11 / 83 70 21
Eupener Str. 35
30519 Hannover
WOLFGANG FRIEDRICH
Schornsteinbau GmbH
Schornsteinauskleidungen •
doppelwandige Edelstahl- •
schornsteine
Verkauf von Schornsteinzubehör •
Kernbohrungen •
www.friedrich-schornsteinbau.de
Der Spezialist für Bus-, Flug- und Schiffsreisen!
Advent-Spezial –
wunderbare Städte erstrahlen
im besonderen Lichterglanz!
UNSER REISETIPP DER WOCHE!
Musical-Sonderfahrt Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN
So. 23.11.14
Seit der Premiere vor knapp 13 Jahren ist fast jede Aufführung ausverkauft! Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN erreicht im Oktober
2014 die magische Zahl von 10 Millionen Besuchern im Stage Theater im Hafen. Damit ist es nicht nur das am längsten laufende
Musical Hamburgs, sondern konnte auch die meisten Besucher verbuchen, die ein Hamburger Musical je hatte! Das Bühnenstück um
den ewigen Kreis des Lebens ist seit seiner Premiere am 2. Dezember 2001 nicht nur in Deutschlands Musicalhauptstadt Hamburg
ein Riesenerfolg. Auch weltweit konnte es einen bahnbrechenden Rekord verbuchen: Das Musical ist zum größten Bühnenerfolg
aller Zeiten aufgestiegen. Mittlerweile wurden weltweit Tickets im Wert von ca. 4,8 Milliarden Euro, abgesetzt. Das ist mehr, als jede
andere Musical- oder Filmproduktion der Geschichte eingebracht hat. Somit hat DER KÖNIG DER LÖWEN zum einen das Musical
„Das Phantom der Oper“ und zum anderen den weltweit größten Filmhit „Avatar“ vom Thron gestoßen. Die Disney-Produktion wird
aktuell an 10 Spielstätten aufgeführt, darunter neben Hamburg auch in New York, London oder Tokio. 75 Millionen Menschen haben
das Musical weltweit bereits gesehen. Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN ist weit mehr als ein Musical, es ist ein Bühnenkunstwerk, ein
kreatives Feuerwerk der Emotionen. Die Ausnahme-Produktion verzaubert mit atemberaubenden Masken, fantastischen Kostümen und
unvergesslichen Klängen - einer Mischung aus Popmusik von Sir Elton John und original afrikanischen Rhythmen. Julie Taymor schuf
aus dem erfolgreichen Disney-Trickfilm ein völlig eigenständiges Bühnenwerk. Die Erfolgsinszenierung begeisterte seit der Uraufführung
1997 in New York bereits Zuschauer und Kritiker auf der ganzen Welt und erhielt über 70 internationale Preise.
• Fahrt im Komfortreisebus nach Hamburg
• inkl. Eintrittskarte Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN PK 3/15.00 Uhr
Zuschlag PK 2 € 10 / PK 1 € 14
SONDERPREIS PRO PERS.
BUSFAHRT NACH HAMBURG
INKL. PK 3
Buchungshotline: (0 51 21) 98 10 00 oder www.puelmreisen.de
€ 85
Faszinierende Weihnachtsmärkte – die schönste Jahreszeit erleben!
noch wenige
Plätze frei
2-Tage-Reise Weihnachtsmärkte-Lichterglanz
Weihnachtsmarkt Köln und Düsseldorf
2-Tage-Reise mit Schokoladenmanufaktur Lindt
2-Tage-Reise mit Adventsmarkt Bamberg
Aachener Weihnachtsmarkt
Christkindlesmarkt Nürnberg
Sa. 29.11. - So. 30.11.14
* Sa. 06.12. - So. 07.12.14
** Do. 11.12. - Fr. 12.12.14
• Fahrt im Komfortreisebus
• 1 Ü-Frühstücksbuffet im Hilton Hotel Düsseldorf****
• Besuch Weihnachtmarkt in Köln und Düsseldorf
(*/** Termin im Mercure Düsseldorf Hafen****)
2-Tage-Reise Adventsmärkte Thüringen
IHR REISEPREIS
• Fahrt im Komfortreisebus
• 1 Ü-Frühstücksbuffet im Hotel Mercure Europaplatz Aachen****
• Besuch Weihnachtsmarkt Aachen
• Besuch Schokoladenmanufaktur Lindt & Sprüngli
IHR REISEPREIS
€ 119
AB
Adventsschnäppchen
noch wenige
Plätze frei
2-/3-Tage-Reise mit Maritim Hotel Dresden****
Mo. 01.12. - Mi. 03.12.14 (3 Tage)
• Fahrt im Komfortreisebus • 1 bzw. 2 Ü-Frühstücksbuffet im Maritim
Hotel Dresden****+ • Besuch Striezelmarkt Dresden
• Nutzung Wellnessbereich mit Pool
Zuschlag 3-Tage-Reise im DZ ab € 100
IHR REISEPREIS
IHR REISEPREIS
€ 89
AB
• Fahrt im Komfortreisebus
• 1 Ü-Frühstücksbuffet im Hilton Hotel Nürnberg****
• Besuch Christkindlesmarkt Nürnberg und
Adventsmarkt Bamberg
2-Tage-Reise die schönsten Adventsmärkte
Dresden und Berlin
Di. 02.12. - Mi. 03.12.14
Sa. 13.12. - So. 14.12.14
• Fahrt im Komfortreisebus
• 1 Ü-Frühstücksbuffet im Achat Hotel Schwarzheide****
• Besuch Weihnachtsmarkt in Dresden und Berlin
Zuschlag Sa.-So. € 10
IHR REISEPREIS
AB
2-Tage-Reise mit Rothenburg ob der Tauber
2-Tage-Reise Weihnachtsmarkt Chemnitz und Seiffen
2-Tage-Reise die schönsten Adventsmärkte
Würzburger Advent
Advent im Erzgebirge
Mi. 03.12. - Do. 04.12.14
Potsdam & Leipzig
Mo. 08.12. - Di. 09.12.14
• Fahrt im Komfortreisebus
• 1 Ü-Frühstücksbuffet im Achat Hotel Schwarzheide****
• Besuch Weihnachtsmarkt in Potsdam und Leipzig
Di. 02.12. - Mi. 03.12.14
• Fahrt im Komfortreisebus
• 1 Ü-Frühstücksbuffet im City-Hotel Strauss Würzburg***+
• Besuch Weihnachtsmarkt Würzburg
• Ausflug Rothenburg mit Adventsmarkt
IHR REISEPREIS
AB
€ 109
3-Tage-Reise mit Speyer & Michelstadt
Weihnachtsmarkt Heidelberg
• Fahrt im Komfortreisebus
• 1 Ü-Frühstücksbuffet im Penta Hotel Chemnitz****
• Besuch Weihnachtsmarkt Chemnitz
• Ausflug Spielzeugstadt Seiffen
2-Tage-Reise mit 2 Weihnachtsmärkten
Mi. 03.12. - Fr. 05.12.14
• Fahrt im Komfortreisebus • 2 ÜF im NH Hotel Weinheim****
• Stadtführung in Speyer mit Weihnachtsmarktbummel
• Stadtbesichtigung in Heidelberg mit Weihnachtsmarktbesuch
• Besuch des Kurfürstlichen Weihnachtsmarktes in Schwetzingen
• Stadtführung in Michelstadt mit Besuch
des Weihnachtsmarktes
IHR REISEPREIS
AB
Advent ins Blaue
Adventsschnäppchen
Mi. 03.12. - Do. 04.12.14
IHR REISEPREIS
IHR REISEPREIS
AB
AB
€ 99
Mi. 03.12. - Do. 04.12.14
ÜBERRASCHUNG zur Adventszeit - steigen Sie ein und genießen Sie
den Budenzauber in der Weihnachtszeit!
€ 219
€ 79
Zuschlag Sa.-So. € 10
Adventsschnäppchen
• Fahrt im Komfortreisebus
• 1 Übernachtung mit Frühstücksbuffet im Hotel ????
• Besuch von zwei Weihnachtsmärkten
€ 129
Adventsschnäppchen
€ 119
AB
IHR REISEPREIS
AB
Do. 11.12. - Fr. 12.12.14 (2 Tage)
Mo. 01.12. - Di. 02.12.14
Mi. 10.12. - Do. 11.12.14
So. 30.11. - Mo. 01.12.14
So. 14.12. - Mo. 15.12.14
€ 129
AB
Dresdener Striezelmarkt
Weihnachtsmarkt Eisenach & Erfurt
• Fahrt im Komfortreisebus
• 1 Ü-Frühstücksbuffet im Penta Hotel Eisenach****
• Besuch Weihnachtmarkt in Eisenach und Erfurt
So. 30.11. - Mo. 01.12.14
So. 14.12. - Mo. 15.12.14
noch wenige
Plätze frei
2-/3-Tage-Reise im Maritim Berlin****+
Weihnachtszauber Berlin
€ 79
So. 07.12. - Mo. 08.12.14 (2 Tage)
• Fahrt im Komfortreisebus
• 1 Übernachtung mit Frühstücksbuffet
im Maritim Hotel Berlin*****+
IHR REISEPREIS
IHR REISEPREIS
AB
AB
€ 89
€ 99
Festtagsreisen – Eine der schönsten Reisezeiten genießen... Frühbucher verlängert bis 31.10.2014
11-Tage-Reise Weihnachten/Silvester in Gengenbach
Schwarzwald-Festtage erleben!
noch wenige
Plätze frei
Mo. 22.12.14 - Do. 01.01.15
• Fahrt im Komfortreisebus • Taxigutschein • 10 Ü-Frühstücksbuffet im
Schwarzwald Hotel Gengenbach**** • 8 x Abendessen als 3-GangMenü oder Buffet • 1 x weihnachtliches Buffet-Abendessen
• 1 x Kaffee-/Tee-Stunde mit Kuchenbuffet und weihnachtl. Musik
• 1 x Silvestergala im Hotel • Nutzung Hallenbad, Sauna und Dampfbad • Ausflüge lt. Programm mit SchwarzwaldFRÜHBUCHERPREIS
Rundfahrt, Freiburg, Colmar, Straßburg,
Baden-Baden u. Karlsruhe • Kurtaxe
AB
€ 1.299
AUSFÜHRLICHE INFORMATIONEN
5-Tage-Reise Winterzauber auf der Insel….
Weihnachten auf Sylt****
noch wenige
Plätze frei
Di. 23.12. - Sa. 27.12.14
• Fahrt im Komfortreisebus • Taxigutschein • Sylt-Zugshuttle über den
Hindenburgdamm für Bus und Passagiere Hin/Rück • 4 Ü-Frühstücksbuffet im Lindner Hotel Windrose Wenningstedt**** • 2 x 3-Gang-Menü-Abendessen am Tag 1 u. 4 • 1 x 4-Gang-Weihnachtsmenü am Tag
2 • 1 x 3-Gang-Feiertagsmenü am Tag 3
• ganztägige Inselrundfahrt Sylt
FRÜHBUCHERPREIS
• kostenl. Nutzung Schwimmbad,
Sauna und Dampfbad im Hotel
AB
€ 699
11-Tage-Reise Weihnachten/Silvester in Südtirol
Töll bei Meran genießen
Di. 23.12.14 - Fr. 02.01.15
• Fahrt im Komfortreisebus • Taxigutschein • 10 Ü-Frühstücksbuffet im
Hotel Edelweiß***+ • 7 x 4-Gang-Abendessen • 2 x Weihnachts-Festmenü • 1 x Silvesterbuffet mit Musik und Tanz • Weihnachtsfeier
• Besuch der Christmette • Lichtbildvortrag Südtirol
• 1 x Kaffee und Kuchen • Ausflüge lt. Programm mit Brixen, Meran,
Vinschgau, Seiser Alm u. Bozen
FRÜHBUCHERPREIS
• freie Nutzung Hallenbad/Wellnessbereich
mit Sauna
AB
€ 1.049
erhalten Sie in unserem Hapag-Lloyd-Reisebüro in den Räumen der Hildesheimer Allgemeinen Zeitung
Rathausstraße 18–20 · 31134 Hildesheim · Telefon 0 51 21 - 98 10 00
oder im TUI Reisecenter Pülm Touristik GmbH & Co. KG · Jacobsonstraße 17 ∙ 38723 Seesen ∙ Telefon 0 53 81 - 12 00
oder bei Pülm Reisen GmbH ∙ Schlackenstraße 16 · 38723 Seesen · Telefon 0 53 84 - 96 06 14 · www.puelmreisen.de
oder in allen guten Reisebüros
Veranstalter: Pülm Reisen GmbH
RUND UMS AUTO
KEHRWIEDER am Sonntag · 26. Oktober 2014 · Seite 30
Kraftfahrer: Besonders aufmerksam fahren
Vorsicht
an Halloween!
Sellmann
Autohaus
G
m
b
H
,d
Ein Weg
er sich lo
hnt.
Lehrte
Peine
Harsum
Gaußstr. 9
Wilhelm-Rausch-Str. 11
Siemensstr. 6
Tel.: 0 51 32 / 40 77
Tel.: 0 51 71 / 7 64 90
Tel.: 0 51 27 / 97 20
www.autohaus-sellmann.de
Kinder stärken Pate werden
Kinder stärken.
Pate werden!
Rufen Sie uns an!
0180 - 33 33 300 (9 Cent/Min)
Kindernothilfe e.V.
Düsseldorfer Landstraße 180
47249 Duisburg
www.kindernothilfe.de
(ARCD). Halloween wird auch in
Deutschland immer beliebter. Gerade in Wohngebieten sind am 31.
Oktober, an Halloween, viele Kinder
unterwegs, um verkleidet als Vampire und Geister von Haus zu Haus zu
gehen und mit dem Spruch „Süßes
oder Saures“ möglichst viele Süßigkeiten zu sammeln. Die typische Zeit
dafür sind die frühen Abendstunden.
Hier müssen Verkehrsteilnehmer besonders vorausschauend und langsam fahren, warnt der ARCD (Autound Reiseclub Deutschland). Denn
die oft dunkel gekleideten Kinder
sind in der Dämmerung und der früh
einsetzenden Dunkelheit schwierig
zu erkennen. Man muss außerdem
immer damit rechnen, dass die Kleinen plötzlich auf die Straße laufen
– oft auch zwischen zwei parkenden
Autos hervor –, und bedenken, dass
sie häufig noch nicht genau wissen,
wie sie sich im Straßenverkehr verhalten müssen.
Aber auch Eltern können Unfällen
vorbeugen, indem sie die Kostüme
ihrer Kinder mit Reflektoren ausstatten. „Gute Exemplare leuchten
im Scheinwerferkegel bis zu 160 Meter weit und erhöhen so die Wahrnehmbarkeit in der Dämmerung und
bei Nacht deutlich. Bei Dunkelheit
sind die Jüngsten ansonsten erst im
Bereich von 30 Metern gut erkennbar“, erklärt ARCD-Pressesprecher
Josef Harrer. Auch Taschenlampen
sind sinnvolle Utensilien, die auf die
Kinder aufmerksam machen. Und
natürlich sind Väter und Mütter gut
An Halloween ist bei Autofahrern besondere Vorsicht gefragt: Dunkel gekleidete Kinder könnten plötzlich auf die
Fahrbahn laufen.
Foto: ARCD
beraten, wenn sie die Kindergruppen
diskret begleiten.
Wer selbst verkleidet zu einer
Halloween-Party geht, der darf beim
Autofahren nicht durch die Verkleidung beeinträchtigt werden. „Wie im
Karneval gilt: Die Verkleidung darf
Sicht und Gehör des Fahrers nicht
einschränken“, sagt Harrer. Bei
einem Unfall kann sonst der Ver-
Im Oktober:
Aktion Licht-Test
€
erst 38.400 km, 85 kW/116 PS,
Klimatronic, Navi, Xenon, met.,
Alufelgen u.v.m.
12.990,-
Toyota Auris „Life“
5-türig, EZ 09, 58.600 km,
Klimatronic, 2 Zonen, 9x Airbag,
Alufelgen, NSW u.v.m.
9.380,-
Honda Accord 2.0 Executive
EZ 2012, 20.900 km, 115 kW/
156 PS, Leder, Navi, Xenon,
met. u.v.m.
Wir sind
genau hier.
19.990,-
Toyota Avensis Kombi D4D
Diesel, Jahreswagen, EZ 2013,
21.500 km, 91 kW/124 PS, 2 ZonenKlima, 9x Airbag, Panoramadach,
met., Aluf., NSW, Kamera u.v.m.
Toyota Aygo „Cool“
EZ 2011, 50 kW/68 PS, Klima,
met., el.FH, ZV+FB
19.990,6.490,-
Citroën C3 Picasso VTi 95
EZ 2010, 44.900 km, 70 kW/
95 PS, Klima, met., Alufelgen,
NSW u.v.m.
Toyota GT 86
EZ 2013, 147 kW/200 PS, erst
12.500 km, Leder/Alcantara,
Navi, met., EP-Sensoren,
get. Scheiben
8.380,21.880,-
Toyota Hilux „Doppelkabine“ 4x4
EZ 2011, 44.500 km, Klima, OffRoad-Bereifung, 106 kW/144 PS
Toyota IQ
EZ 09, 50 kW/68 PS, 10x Airbag,
Klima, el.FH, ZV+FB, Alufelgen
19.990,6.990,-
Toyota RAV-4 „D-Cat“ Executive
130 kW/177 PS, 2-Zonen-Klima,
Leder, Sitzhzg., met., el.GSD, Navi,
Kamera, AHK, get. Scheiben
Toyota Yaris 1.0 sol
51 kW/69 PS, erst 48.200 km,
Klima, 9x Airbag, el.FH, ZV+FB,
metallic
VW Golf „Tour“
Ihren Kia Service
129,149,finden Sie genau
bei D[RKOP
in Hildesheim!
f{r nur
f{r nur
Kommen Sie jetzt zu uns.
59 kW/80 PS, erst 41.100 km,
Klimatronic, met., 5-trg. u.v.m.
12.990,-
(newspress.de/HS) . Die Tage werden kürzer, es naht die dunkle Jahreszeit. Gerade jetzt heißt es wieder:
Gutes Licht am Auto ist Pflicht. Deshalb starten das Kfz-Gewerbe und
die Deutsche Verkehrswacht zum
58. Mal die Aktion Licht-Test.
Bis zum 31. Oktober können
Fahrer von Pkw, Transportern, Lkw
und Bussen die Beleuchtungsanlage
ihrer Fahrzeuge auch in allen TÜV
Prüfstellen kostenlos checken lassen.
Nach erfolgreicher Prüfung gibt es
die Licht-Test-Plakette 2014 für die
Windschutzscheibe. Sie signalisiert
bei Polizeikontrollen: Die Beleuchtung ist ordnungsgemäß geprüft.
Darüber hinaus empfiehlt der
TÜV allen Autofahrern, sämtliche
Leuchten regelmäßig zu kontrollieren. Beim Check in der Dunkelheit
hilft das Garagentor oder eine Hauswand.
Rück- und Bremslichter lassen
sich beispielsweise vor einem Schaufenster überprüfen. Ist eine Scheinwerfer- oder Rücklichtbirne defekt,
am besten die zweite gleich mit aus-
6.990,8.450,-
(Benzin)
(Diesel)
Steuerwalder Straße 161, 31137 Hildesheim
Telefon 0 51 21 / 7 49 96-0
www.auto-schuder.de
WINTERREIFEN kaufen
und attraktive SACH- UND
GELDPREISE kassieren!!
Jetzt
REIFENSCHEUNE
GmbH
31137 HI-HIMMELSTHÜR
MARGGRAFSTRASSE 11
D[RKOP GmbH, Filiale Hildesheim
Bavenstedter Stra^e 90, 31135 Hildesheim
Tel. 05121 20408-10, WWW.DUERKOP.DE
mit Kostüm und Alkohol Halloween
feiern wollen, auf öffentliche Verkehrsmittel oder auf ein Taxi umzusteigen.
Keinesfalls sollte man außerdem
am nächsten Morgen den Restalkohol unterschätzen, denn pro Stunde
baut der Körper gerade einmal zwischen 0,1 und 0,15 Promille Alkohol
im Blut ab!
Bei Schmuddelwetter die Scheinwerfergläser häufiger reinigen
tige
G ü n sn z i erur unngg
i n a zie
FiFnanOHNE glich!
auchhlung mö
Anza
Audi A4 Avant TDI
KINDER
NOT
HILFE
sicherungsschutz gefährdet sein,
und es droht ein Bußgeld. Nach einer feuchtfröhlichen Feier sollte man
sich außerdem keinesfalls hinters
Steuer setzen, denn schon geringe
Mengen an Bier, Wein oder Schnaps
verringern die Reaktionsfähigkeit,
und das Fahren unter Alkoholeinfluss wird mit satten Strafen geahndet. Der ARCD rät deshalb allen, die
Infoline: 0 51 21/9 35 84 61
Öffnungszeiten: Mo.– Fr. 8.15 –18.00 Uhr
Im Oktober auf Winterreifen wechseln.
Foto: TÜV Rheinland
tauschen, da sie meist eine ähnliche
Lebensdauer hat. Den Wechsel von
Xenonbrennern wegen der Hochvolttechnik besser der Fachwerkstatt
überlassen. Bei Schmuddelwetter
die Scheinwerfergläser häufiger
gründlich reinigen, denn schon
wenig Schmutz verringert die Lichtstärke erheblich.
Neben einer intakten Beleuchtung
sind Winterreifen für eine sichere
Fahrt unabdingbar. Die Faustregel
für die Montage lautet von O bis
O – also von Oktober bis Ostern.
Damit sind Autofahrer auch rechtlich auf der sicheren Seite, denn der
Gesetzgeber schreibt eine den Witterungsverhältnissen angemessene
Bereifung vor.
Durch ihr stärker verzahntes
Profil und die speziell an die Kälte
angepasste Gummimischung haften
Winterreifen bei Schnee und Eis
erheblich besser auf der Fahrbahn.
Beim Kauf von neuen Pneus auf das
Schneeflockensymbol achten.
Reifen, die lediglich die M+S-Bezeichnung für Matsch und Schnee
tragen, sind häufig nur sehr eingeschränkt wintertauglich, obwohl sie
den gesetzlichen Anforderungen
genügen.
RUND UMS AUTO
KEHRWIEDER am Sonntag · 26. Oktober 2014 · Seite 31
So startet das Auto rundum geschützt in die kalte Zeit
Das Auto
winterfit machen
Das Auto fit für den Winter machen.
(ampnet/nic). In den nächsten
Wochen steht der Winter vor der
Tür. Deshalb sollte der Frostschutz
der Kühleranlage in der Werkstatt
überprüft werden, zudem benötigt
auch die Scheibenwaschanlage einen
Frostschutz. Zu geringer Frostschutz
kann zu erheblichen Problemen bis
hin zum Motorschaden führen, warnt
der ADAC.
Bei Dieselfahrzeugen empfiehlt es
sich, den Kraftstofffilter überprüfen
und warten zu lassen und rechtzeitig
Winterkraftstoff zu tanken. Die im
Tank befindliche Restmenge an Sommer- oder Übergangsdiesel sollte bei
deutlichen Minusgraden dann bereits
so gering wie möglich sein.
Außerdem rät der ADAC, die Beleuchtung zu kontrollieren und defekte Lampen sofort auszutauschen.
Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC
Sollten die Scheibenwischer Schlieren ziehen, ist es ratsam, erst einmal
die Scheibe gründlich zu reinigen
und Winterscheibenreiniger in die
Scheibenwaschanlage füllen. Bringt
dies keine Besserung, müssen die
Wischerblätter ersetzen werden.
Den Innenraum-Luftfilter sollte
gemäß der Bedienungsanleitung
überprüft und gegebenenfalls gewechselt werden, wenn er stark verschmutzt oder verstopft ist – sonst
geht weniger Luft hindurch und die
Scheiben beschlagen schneller. Die
Scheiben sind regelmäßig auch von
innen zu reinigen, damit sie nicht so
schnell beschlagen.
Zudem sollten die Türdichtungen
rechtzeitig vor dem Kälteeinbruch
mit geeigneten Gummipflegemitteln aus dem Fachhandel behandelt
werden. Auch die Batterien bedürfen
einer besonderen Aufmerksamkeit,
da sie in der kalten Jahreszeit besonders stark belastet werden, weil der
Motor – unter anderem aufgrund des
zähen Öls – viel schwerer anspringt
und mehr elektrische Verbraucher in
Betrieb sind. Deshalb sollten die Batterien frühzeitig überprüft werden.
Bei Temperaturen deutlich unter
Null Grad Celsius rät der ADAC
dringend von dem Besuch einer
Autowaschanlage ab. Es besteht
die Gefahr, dass die Schlösser und
Türen des Fahrzeugs zufrieren – im
schlimmsten Fall kann sogar die
Bremse festfrieren.
Stattdessen können Autofahrer
regelmäßig selbst ein feuchtes
Tuch nehmen und die Scheinwerfer
reinigen.
Immer mehr Fahrzeuge mit Reifendruckkontrollsystemen
Mehr Sicherheit –
weniger Spritverbrauch
(txn/p). Zukünftig denken Autoreifen mit – denn in immer mehr
Fahrzeugen arbeiten sogenannte
Reifendruckkontrollsysteme (RDKS).
Das Prinzip: In jedem Pneu ist ein
Funksensor montiert, der den aktuellen Reifendruck an die Bordelektronik des Fahrzeugs übermittelt.
Sinkt der Druck in einem Reifen,
wird dies dem Fahrer sofort mitgeteilt. Das erhöht die Fahrsicherheit,
senkt den Treibstoffverbrauch und
erhöht die Lebensdauer der Reifen.
Denn ein Unterdruck von 0,3 bar verkürzt die Lebensdauer des Reifens
bereits um bis zu 25 Prozent. Damit
das RDKS ganzjährig funktioniert,
müssen sowohl die Sommer- als
auch die Winterreifen mit entsprechenden Sensoren ausgestattet
sein. Der Reifendrucksensor wird
in der Werkstatt nur noch auf den
Fahrzeugtyp konfiguriert, das dauert
wenige Sekunden. Idealer Zeitpunkt
dafür ist der jahreszeitlich bedingte
Wechsel der Autoreifen. Jeder Sensor
misst bei der Fahrt die Temperatur
und den Luftdruck im Reifen und
sendet diese Daten per Funk an die
Steuereinheit des Autos. Das System
zeigt dem Fahrer über eine Signalleuchte an, falls einer der Reifen
nicht mehr richtig befüllt ist. Auch
die Werkstatt weiß durch das Aus-
lesen des Speichers bei der Wartung
oder beim Reifenwechsel genau, wo
etwas nicht stimmt.
1
h
c
li
t
a
n
Ab 59,– EUR mo herung2
inkl. 2 Jahren Verseicn
ab 17 Jahr
Der Funksensor sendet Informationen.
Foto: Huf/txn-p
WWW.DUERKOP.DE
AB SOFORT
BEI UNS!
Kraftstoffverbrauch: kombinierter Testzyklus 6,4 – 4,3 l/100 km;
CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 147 – 99 g/km (VO EG 715/2007)
Aktionszeitraum 1.10. – 31.12.2014. 1 Finanzierungsbeispiel für einen Suzuki Swift 1.2 3-Türer Club
auf Basis des Endpreises in Höhe von 13.490,00 Euro, Nettokreditbetrag 10.117,50 Euro, Gesamtbetrag
10.119,39 Euro, Anzahlungsbetrag 3.372,50 Euro, effektiver Jahreszins 0,01 %, 24 Monate Laufzeit,
10.000 km/Jahr Laufleistung, Schlussrate 8.762,39 Euro, gebundener Sollzinssatz 0,01 % p. a., Bonität
vorausgesetzt. Kreditvermittlung erfolgt alleine über Suzuki Finance – ein Service-Center der CreditPlus
Bank AG. 2/3-Beispiel gem. § 6 a Abs. 3 PAngV. 2 Kfz-Haftpflicht mit Voll- und Teilkaskoversicherung,
SB 500,– Euro/150,– Euro. Gilt auch für 17-jährige Fahranfänger. Ein Angebot der Helvetia Schweizerische
Versicherungsgesellschaft AG.
Autohaus K. Finke GmbH · Daimlerring 39–41 · 31135 Hildesheim
Telefon: 05121 1779040 · Fax: 05121 17790412
E-Mail: finke@suzuki-handel.de · www.auto-finke.de
• Verkauf
• Service
• Teile & Zubehör
BAVENSTEDTER STR. 90
■ Mein Sonntag.
Mein KEHRWIEDER
Jügen Kischkel
Serviceberater
Tel. 05121 20408-10
DÜRKOP GmbH
Filiale Hildesheim
Bavenstedter Str. 90
31135 Hildesheim
Schwemannstraße 8 · 31134 Hildesheim
Tel. (0 51 21) 9 77-0 · Fax (0 51 21) 9 77-77 · www.kehrwieder-verlag.de
Kehrwieder am Sonntag · 26. Oktober 2014 · Seite 32
KLEINANZEIGEN
◼ IMPRESSUM
Geschäftsführer
Horst Weigelt
Redaktion
Leitung
Jan Fuhrhop (jan)
Tel. 0 51 21 / 9 77-45
jan.fuhrhop@kehrwieder-verlag.de
Janine Ak (jak)
Tel. 0 51 21 / 9 77-65
janine.ak@kehrwieder-verlag.de
Lothar Veit (lv)
Tel. 0 51 21 / 9 77-28
lothar.veit@kehrwieder-verlag.de
Volontär
Kilian Schwartz (kik)
Tel. 0 51 21 / 9 77-88
kilian.schwartz@kehrwieder-verlag.de
Sport
Rainer Fricke (R.F.)
sport@kehrwieder-verlag.de
Leiter Vermarktung/Key-Account
Daniel Rothert
Tel. 0 51 21 / 9 77-99
Anzeigenverkauf
Teamleitung
Swetlana Hoffmeister Tel. 0 51 21 / 9 77-42
Nicole Furmuly
Katrin Groth
Anja Kalde
Gisela Wahlers
Typhaine Ruhe
Kleinanzeigen
Technik
Teamleitung
Sascha Wolf
Tel. 0 51 21 / 9 77-23
Tel. 0 51 21 / 9 77-24
Tel. 0 51 21 / 9 77-25
Tel. 0 51 21 / 9 77-29
Tel. 0 51 21 / 9 77-30
Tel. 0 51 21 / 9 77-0
Wohnwg.- u. Wohnmobil-Ankauf, 4 WR/Michelin a. Stahlflg. f. 3er BMW,
% (0 51 85) 95 75 83
6-7mm,
205/55
R16,
130,-E,
% (01 76) 61 06 61 27
KIA
Tel. 0 51 21 / 9 77-66
Tel. 0 51 21 / 9 77-10
Tel. 0 51 21 / 9 77-11
Fax 0 51 21 / 9 77-50
E-Mail: technik@kehrwieder-verlag.de
Verlag
Kehrwieder Verlags GmbH & Co. KG
Schwemannstraße 8, 31134 Hildesheim
Telefon 0 51 21 / 9 77-0
Telefax 0 51 21 / 9 77 77
E-Mail: zentrale@kehrwieder-verlag.de
Druck
Druckhaus Göttingen
Dransfelder Straße 1, 37079 Göttingen
Vertrieb
Hildesheimer Verteilerorganisation
Judenstraße 3–4, 31134 Hildesheim
Telefon 0 51 21 / 7 49 98 80
Kia Carnival EX CRDI
EZ 04/07, 136kW, 5-trg., 100.800 km,
silbermet., DPF, AHK, Klima € 7.650,–
a. f 7,5x17, 225/45, hr. w. Reifen w. g.,
VB 350,-E f. BMW % (0 51 82) 63 01
Taro 2 WD (Toyota Hilux), kein TÜV, WR, 185/60 R15, 5 L., m. Felgen, von
voll fahrb., keine Schweissarbeit nötig, Meriva Bj. 08, VS, % (0 50 64) 2 06
VB 2.450,-E, % (01 72) 4 16 18 96
4 WR 205/60 R15 auf SF, für VW, 200,E, 9 mm Profil, % (01 76) 24 66 28 12
Hyundai Tuscon 2.0 CRDI Arizon
EZ 11/05, 83 kW, 5-trg., 95.000 km,
grünmet., Leder, LM-Felgen, Tempomat, Klimaautom.
€ 7.770,–
WR a. Stahlf., 185/65 R15 88 T 4L., 3
Mon. gel., 250,-E, Hi. % 40 23 88
KFZ-ANKAUF
Kia Carnival EX CRDI
EZ 06/06, 136kW, 5-trg., 105.000 km,
silbermet., DPF, EX-Ausstattung
Wir kaufen
65 12 06 51
€ 5.650,–
Kia Ceed Lim Comfort
Ihr
Auto!
4 WR. a. Stahlf., Michelin 185/60 R 15,
f. Skoda 7 mm % (01 76) 27 68 49 31
% (01 51) M + S, 175/65 R14 Toy. Yaris, 5 mm,
4-L Stahl, 160,-E % (0 51 21) 8 44 62
Kaufe PKW/Fahrzeuge aller Art (auch Unfall)
Zahle bis zu 250,- Euro mehr als andere! ➟ Sofort in bar!
➟ 24 Std. Service! ☎ 05121/2 95 74 93 ∙ Mobil 01520/2 59 88 88
EZ 2012, 98 kW, 5-trg., 10.000 km,
braun, Vorführwagen
€ 10.650,–
Citroën Berlingo VTi Multispace
EZ 02/10, 88 kW, 3-trg., 53.500 km,
graumet., Klima, Winterkompl.
Kaufe Fahrzeuge aller Art! Auch mit Unfall/Mängeln!
24-Std.-Service, auch Sa. + So. • Wir zahlen Höchstpreise in bar!!!
€ 8.650,–
Kia Venga 1.6 CRDI Spirit
Tel: 0 51 21/2 94 12 64 od. 01 51 / 44 55 98 87
EZ 05/11, 94 kW, 43.400 km, 5-trg.
champagnersilbermetallic€ 12.950,–
Kaufe gebrauchte Fahrzeuge aller Art!
und viele andere!
Tel. 0 51 21 / 2 83 16 69 und 0173 / 8 10 55 58
Auch Unfall-, Mängel- und Motorschäden. Wir zahlen Höchstpreise in bar!
Kaufe alle Art von Kfz zum Höchstpreis sofort in bar !
Pkw ∙ Busse ∙ Gelände- und Firmenwagen ∙ weitere Marken, auch mit
vielen km, Unfall, defekt. Ich komme auch gerne zu Ihnen – auch sonntags.
Ihr Servicepartner ∙ Verkauf EU-Kfz
viele Fabrikate ∙ Gebrauchtwagen
Tel. 0 51 21 / 2 95 68 93 oder 01 72/ 5 45 46 64
Ohlum, Alter Teichweg 4, 31249 Hohenhameln
Tel. 0 51 28 / 71 11 + 81 11 · www.autohausgolla
NISSAN
CHMEIS AUTOMOBILE
MOTORRÄDER
Cheruskerring 48a, Hi.
KAUFE ALLE AUTOS
Tel. 0 51 21/9 81 19 18
01 72/9 70 31 47
SSAM Autohandel, kaufe PKW,
LKW, Bus u. für Export + Schrottauto
auch mit Unfall-/Motorschaden, ohne
TÜV, wir holen selbst ab. ☎ (0 50 66)
9 01 97 56 o. ☎ (01 52) 05 86 76 37.
Abholung von Altautos/Schrottautos
Zahle bis 100,– €
T. 0 55 63/17 16 oder 01 72/5 64 25 74
Der KEHRWIEDER AM SONNTAG ist überparteilich.
Er erscheint jeden Sonntag und wird kostenlos an
alle erreichbaren Haushalte in Stadt und Landkreis
Hildesheim verteilt.
V.i.S.d.P.
Jan Fuhrhop (Hildesheim, Landkreis, Kultur, Auto, Reisen,
Bauen & Wohnen, Sonderveröffentlichungen)
Inspektionen und Reparaturen.
kauft alle Pkw/Lkw/Busse, auch Unfall
oder defekt zu Höchstpreisen
% (0 51 82) 46 00
Soforttermin unter:
05121/53314
Hobby-Werkstatt m. Bühnenvermiet. Gr. Förste % (0 50 66) 6 44 29
CITROËN
www.autoundsport.de
HONDA
Über 30 Jahre HONDA Erfahrung.
Gepflegter Opel Corsa, 1,2 i, Bj. 96,
2.Hand, 33 KW, 149tkm, Euro 3 (grüne
Plakette, nur 90,-E Steuer pro Jahr)
TÜV neu, Auspuff neu, Bremse neu,
Winterreifen, VB 950,-E % (01 71)
7 40 66 88
Meriva- A, 1.6 L, 74 kw, EZ 05, 8x bereift, ZV, Klima, ABS, ESP, unfallfrei,
gepflegt, 4.100,-E VB % (0 51 21)
9 99 28 41
Corsa C, 1.0, 60 PS, EZ 01, 84tkm,
blau, 4x Airb., ABS, ZV, SD, Scheckh.,
8-fach ber., TÜV 1/16, gepfl. Zustand,
2.000,-E % (0 51 21) 6 97 07 82
WOHNWAGEN
%
31073 Delligsen 0 51 87/2012
www.honda-kerkau.de
NUTZFAHRZEUGE
Belarus MTS 80, 80 PS, an Bastler,
1.700,-E VB, % (01 51) 27 04 17 30
Wilk-Safari, gepfl., 1300kg, gr. Vorz.,
Fahrtrg., Autak, w.W., Du./Wc, kl. Frz.,
gr. Rd., Sitzgr. 4-5 Pers., TÜV + Gas
neu, stl. Hg.Sch., VB E5.495,-,
% (0 51 85) 95 70 42
TIERMARKT
•
•
•
•
TÜV & AU
Teileverkauf und Zubehör
Karosseriearbeiten
Reparaturen aller Art
und aller Marken
• Lackierung
• Waschanlage
ABS
Antiblockiersystem
kW
Kilowatt
AHK
Anhängerkupplung
LM-Felg.
Leichtmetallfelgen
Alu
Alufelgen
Mod.
Modell
AU
Abgasuntersuchung
met.
metallic
ATG
Austauschgetriebe
ATM
Austauschmotor
NSW
Nebelscheinwerfer
Autom.
Automatik
NP
Neupreis
Bj.
Baujahr
RC
Radio-Cassette
Color
getönte Scheiben
SD
Schiebedach
eFH
elektrische Fensterheber
Servo
Servolenkung
eHSD
elektr. Hub-Schiebedach
SHD
Stahlschiebedach
EZ
Erstzulassung
Finz.
Finanzierung
gel.
gelaufen
G-Kat
geregelter Katalysator
Grg.-Wg.
Garagenwagen
1. HD
eSD
elektr. Schiebedach
eSSD
el. Stahlschiebedach
trg.
türig
TZ
Teilzahlung
VB
Verhandlungsbasis
1. Hand
VS
Verhandlungssache
Inz.
Inzahlungnahme
WA
von Werksangehörigen
Malawi-Buntbarsche
Kat.
Katalysator
WFS
Wegfahrsperre
Kurbel-Hub-Dach
Zust.
Zustand
Zierfischfutter
KHD
kpl.
komplett
ZV
Zentralverriegelung
Tel. 0 51 21 / 51 45 55
Inh. Uwe Hollemann
Nachzuchten von ca. 40 versch. Arten
• Frostfutter (super Preis) • Flockenfutter
• Granulatfutter • Aufzuchtfutter
☎ (0 50 64) 96 04 01
www.malawizucht-berken.de
Berliner Ring 1 · 31177 Harsum
EIN SERVICE DES
Box in Sottrum frei, su. Stall- u. Weidekumpel f. Stute, % (01 60) 6 56 52 65
Wellensittiche % (01 52) 54 29 28 78
Tel. (0 51 27) 7 33
Tierschutz Hildesheim
4 Wi.-Reifen, 205/R16, Ford Mondeo,
Auf 5-Loch-Felge, Profil 80%, Zum
Verkauf, Preis, 200,-E m. Radkappen,
% (0 51 21) 7 73 27
Verk. 4 WR. auf Felge, 205/55 R16,
Älteres Ehepaar su. einen preisw. äl- Profil 6.0 + 1 WR neu auf Felge, 205/55
teren Wohnw. % (01 51) 65 19 89 56 R16, 200,-E, % (01 60) 91 67 20 44
Mastbergstraße 11 · 31137 Hildesheim
Telefon 0 51 21 / 5 27 34
Mein Name ist Käpt'n …
... den haben mir meine Finder gegeben. Ich bin ein zutraulicher Kater und da ich noch sehr jung bin,
möchte ich gerne bei einer Familie
einziehen, die bereits eine andere Katze hat. Ich benötige auf jeden Fall Freigang. Lernen Sie mich
gerne im Katzenhaus kennen.
ABVERKAUF
der 2014 Wohnmobile/Caravans
von Dethleffs, Pössl und Sunlight
zu absoluten SONDERPREISEN!
OLDTIMER
2015 MODELLE NEU EINGETROFFEN!
Käfer 1302, Bj. 71, H-Kennzeichen,
TÜV/ASU neu. 5.900,-E, % (0 51 21)
2 14 65
KONTAKTE
ENTLAUFEN
...weil Nähe zählt.
■ ABKÜRZUNGEN
GARAGEN
Hundesalon Speh
Kfz
Meisterwerkstatt Senkingstraße 9 B
KFZ-ZUBEHÖR
Riesenauswahl an gebrauchten Automobilen.
Autohaus
Kerkau GmbH
Freiwillige gesucht!
verwaltung@malteser-hildesheim.de
2 Mopswelpen su. ein liebev. Zuhause., % (01 52) 53 83 72 49
2 Sättel, Isländer u. 1 für alles, Halfter,
Sonstiges, Elektro Weidezaunteile,
% (01 70) 3 42 85 79
KFZ-REPARATUR
OPEL
Bavenstedt
Borsigstraße 5
31135 Hildesheim
Tel. 0 51 21 / 74 97 00
Telefon: 0 51 21 / 5 50 15
Schwarzer Langhaardackel, nähe
Sternwarte am 23.10. verschwunden % (0 50 44) 3 00 21 32
KFZ-BASTLER
www.autoundsport.de
Soforttermin unter:
05121/53314
Roller / Quad / Pkw
Schäfer Autoexport
Für jeden Nissan in Hildesheim
Für jeden Citroën in Hildesheim
Kruppstr. 24 · Tel. 0 51 21 / 51 45 83
für Motorrad /
Werkstatt
Rentnerin su. v. priv. Mercedes 1- Unterstellplatz, für Wohnmobil (
A-Kl. o. Kombi, ab Bj. 2004, mögl. Au- 7,0 x 2,3 x 2,8) im Raum, Hi/H/PE mögl.
tomatic u. Diesel % (01 71) 3 12 20 73 ganz J., ab sofort gesucht, % (0 50 66)
9 18 01 17 % (01 63) 8 03 00 48
Auto+Sport
Auto+Sport
www.motorradshop-ossig.de
FAHRRÄDER
KFZ-Lehrling sucht PKW oder Bus,
auch TÜV-fällig oder defekt,
% (01 76) 91 16 30 32
Schnelle Termine.
Freundliche Menschen.
Von Nissan ausgebildete Servicetechniker.
Schnelle Termine.
Freundliche Menschen.
Von Citroën ausgebildete Servicetechniker.
Ochtersum
Rex-Brauns-Straße 1
31139 Hildesheim
Tel. 0 51 21 / 28 12 90
E-Bike, Saxonette, D., NP. 1.250,-E
Suche Fahrzeuge aller Art, Unfall
für 490,-E % (01 78) 7 98 70 91
Motorschaden usw.
% (0 51 87) 3 00 49 55 o. (01 70) 8 30 20 21
Druckauflage 137.300 Exemplare
Inspektionen und Reparaturen.
Jendrossek Autoteile GmbH
Motorradankauf
Service · Ersatzteile
KFZ-Hilmer
Anzeigen
Anzeigenschluss für Geschäftsanzeigen:
Donnerstag 18 Uhr.
Für private Kleinanzeigen: Freitag 17 Uhr.
Es gilt die Preisliste Nr. 33 vom 1.1.2014.
Für die Richtigkeit telefonisch aufgegebener Anzeigen
oder Änderungen übernimmt der Verlag keine Gewähr.
Für unverlangt eingesandtes Text- und Bildmaterial
wird keine Haftung übernommen.
Verbreitete Auflage 136.890 Exemplare
WR a. Felge, Toyota Verso, 205/60/16
VB 450,-E % (0 51 21) 4 34 93
VOLKSWAGEN
Tel. 0 51 21 / 9 77-12
Bernhard Jörns
Jennifer Möller
Martina Wille
Die private Kleinanzeige
Jede Zeile nur 3,90 €
☎ 0 51 21 / 51 48 46 oder 01 72 / 4 44 39 95
Marie, vielseitig% (01 76) 25 01 96 43 Streicheleinheiten für die Seele Jetzt in HI! Nicole 130 Kg.
u.v.m. bei Luna % (0 15 77) 7 02 45 46 % (01 63) 6 92 15 82 nds-ladies.de
/Min.
Geile Frauen - auch aus Deiner Nähe - noch heute 1,99
Festnetz,
kontakten. Auskunft 118 66 verlang` Hildesheim mobil abw.
Lady Angeline, Studio, Fußerotik, NS,
+ RSp, Spanking, CBT, Melkmasch.
Leidenschaft % (01 52) 23 81 54 54
Reite Mich!% (01 52) 24 29 20 38
Mama + Tochter (18J.) 0521-94569524
05068-573775
Zwei heiße wElze,Telefon
w w. r i t z e - e l z e . n e t
„Leckerbissen“ und www.sexnord.net
Amazonen-WG in Hi
Dt. Frauenpower!
Tel. 0176/82748953 ∙ www.nds-lady.de
$+ "+ * %& !
" )( '
+ # !$
++ ' '
$ ! & $'' &
' # $' $ $( "
%
Tel. 01 72 / 9 90 56 24
www.nds-ladies.de
Franz. pur uvm. % (0 15 20) 5 16 49 00 Sexy Lisa % (01 51) 66 87 26 45
NUR 99ct!/Min. SEX, solange Du willst. Erotisches Liebeszimmer m. Pool,
Auskunft 118 66 verlang’ SEXKONTAKT Festn.,mobil abw. stundenweise % (0 51 21) 13 40 00
Filiz (19J.) 06131-4899113
Kehrwieder am Sonntag · 26. Oktober 2014 · Seite 33
KLEINANZEIGEN
Die private Kleinanzeige
Jede Zeile nur 3,90 €
GESCHÄFTLICHE
EMPFEHLUNGEN
filu
Toupétstudio
Weißenburger Str. 27
alle Systeme • alle Kassen
Telefon 05121-998 20 70
www.toupet-hausbesuche.de
REISEN/TOURISTIK
KAPITALIEN
tung, uvm...! % (01 79) 4 87 57 70
Er, 50 J., arbeitslos, sucht die Liebe
aller seines Lebens! ) ZK 1 774 258
Hypotheken + Kredite auch ohne Nähmaschinen-Reparaturen
Auskunft verm. FINANZSERVICE Fabrikate, % (0 51 21) 26 50 12
Schoeneich
% (05 11)
83 60 87
Sym. Er sucht Sie für nette Std.
Neueröffnung Spielhalle/Börse in % (01 79) 1 96 47 36
www.finanzservice-schoeneich.de
Duingen, Dr.-Bock-Brücke 1, Mo-Sa
8:00- 24:00 h. So. v. 11:00 - 24:00 h.
Kreditvermittlung
Verkehrswert plus € 50.000
Ratenreduzierung
auch bei negativer Schufa mögl.
Vennemann, Bovenden
Tel.: 05 51-8 28 90 oder 01 75-4 13 92 72
Scharbeutz, 2 Zi.-Kft.-Whg., 50m
Strand, Vollausstattung, Balkon, TG,
Strandkorb, % (01 72) 4 54 71 11
VERSCHIEDENES
GARTEN
DJ Achim (Rosengarten, DAX, Kö,
Old Inn) f. Sie % (01 52) 04 67 14 44
Kostenlose Abholung v. Gefrierschr.
u. Kühltruhen % (0 51 81) 2 87 27 68
Im Kleingaratenverein "Unter den
Windmühlen" gepfl. Bio-Garten ab- DJ Andreas m. 22jähriger Berufserf.
zugeb., Goslarsche Landstr. 8, f. Feiern aller Art, Hi. % 96 11 94
% (0 51 21) 8 47 42
Rollladen-Ersatzteile
SUN CONCEPTS ☎ 0 51 21-5 88 66
Unter den Windmühlen, Kleingarten
abzugeb., ca. 614 m² m. Strom u. Was- Bauchredner % (01 76) 51 57 05 99
ser, Preis VS % (0 51 21) 2 81 74 80 DJ MATU, % (01 70) 5 80 00 08
DIENSTLEISTUNGEN
Gartenpflege, % (01 75) 8 69 53 99
Badsanierung m. Heizung, Wasser u.
Fliesen, kompl., % (01 60) 97 73 96 54
Handwerker erledigt alle Arbeiten
% (0 50 66) 60 27 76
Kl. Baugeschäft übernimmt MaurerHandwerksarb. jegl. Art, fachmän- arbeiten aller Art. ☎ (0 50 69) 34 72 43
nisch, schnell u. preiswert % (0 51 72)
Baumfällungen + Schnitt
9 67 61 31 oder 0177/6337697
Stubben - / Wur zelfräsen
Haben Sie Computerprobleme?
T. 05066 - 697409, Mobil
make-easy.de oder % (0 50 67) 63 16 0177-2492640, Herr Schröter
Haushaltsauflösung, Sie wollen eine
Wohnung, Haushalt, Büro auflösen
und benötigen Hilfe? Sie haben einen
Trauerfall und müssen die Wohnung
auflösen? Kein Problem! sprechen Sie
mit uns einen pers. Termin ab - kostenlos % (0 51 21) 75 07 77
PP
Baumfällarbeiten/Problemfällung
inkl. Entsorgung % (01 77) 7 31 65 27
www.baumfällung-hildesheim.de
Preiswerte Lieferung von
Sand, Kies und Mineral
Fa. Schmidt t (05044) 1480
Dacheindeckung
mit Fördergel
Fördergeld zuschuss!
Wannen-Austausch ohne Fliesenschaden.
WATER Concepts ☎ Hi 69 25 03
AY Malerfachbetrieb, Fassadenanstriche,
Wärmedämmung und Malerarbeiten werden
fachmänn. durchgeführt ☎ (01 76) 25 19 65 95
Ina, 48 Jahre, attraktiv,
Kosten sparen? Viels. Rentner hilft hübsch und häuslich, junge Witwe mit Herz,
gerne bei technischen Reparaturen einfühlsam, natürlich, nicht ortsgebunden.
und Arbeiten. % (0 51 21) 26 56 33
Es wäre schön, wieder einen Partner (auch
älter) an meiner Seite zu haben, der mir Gewww.heute-flohmarkt.de
Wiglo GS-Jerstedt + jeden Sa. ab borgenheit und Liebe gibt. Bitte melden über
Partners. ❤BLATT, 05172/9667016 auch So
14.00 Uhr, Kaufland HI.
Erstelle Bauanträge mit
Hallo, Simone 42 J.! Deine Anzeige
Statiken, T. 0 50 68 / 9 33 96 66 vom 19.10., würde Dich gern kennenlernen, ohne Agentur. Bitte melde
Haushaltsauflösung, Entrümpelung, Dich! % (0 15 20) 7 43 93 61
Sperrmüll, mit Wertausgleich,
besenrein, termingerecht, preiswert,
☎ (0 51 21) 86 73 01
Gartenarbeiten u. Gartenpflege,
Alexander Hein, (auch Dauerpflege),
Baumschnitt, Baumfällungen, Bepflanzungen, Vertikutieren, Heckenschnitt, Rasenpflege u. Rasenneueinsaat usw., inkl. Entsorgung.
Wir erledigen auch Kleinigkeiten
% (0 50 63) 56 78
z.B. 80m2 Dachneueindeckungg mit
hochwertigen Ton-Pfannen inkl.
Lattung und Wärmedämmung
rmedämmung im
Wohnbereich ab €
Baukulitt Dachu. Fassadenbau GmbH · Meisterbetrieb · Kostenlose Beratung
tung und
Angebot vor Ort.
Angebo
Tel. 0511- 93 62 11 70
✻ Heckenschnitt
✻ Pflasterarbeiten
✻ Gartenpflege
✻ Teichbau
✻ Rasen + Rollrasen verlegen
Gartenarbeiten
✻ Holzschnitt
✻ Fußwegreinigung
aller Art
✻ Zaunbau Maschen + Gitter
✻ Baumfällung
Suliman Gartenbau
Zum Auenwald 4 • 31177 Harsum • suliman-naso@hotmail.de
Tel. 0 51 27/96 90 07 • Handy 01 76/41 01 58 99
Ohne Gewalt leben –
Jede hat ein Recht darauf
Helfen Sie
mit einer Spende!
Kontonummer 8 012 959 · BLZ 259 501 30
Sparkasse Hildesheim
Frauenhaus Hildesheim e.V.
Frauenhaus Hildesheim
Beratungsstelle für Frauen
Beratungs- und Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt
Bahnhofsallee 25 · 31134 Hildesheim · Telefon (0 51 21) 1 55 44
Peter, 74 Jahre,
AGIRMAN
voranschlag vor Ort, auch am Wochenende.
✆ 01 70 / 8 34 70 11
od. 0 51 71 / 5 15 58
Einzelnachhilfe
zu Hause
hildesheim.abacus-nachhilfe.de
0 50 68/93 16 23
0 51 81/80 72 41
0 51 29/97 86 97
0 50 67/24 91 80
0 51 21/6 96 68 63
COMPUTER
PC NOTRUF
0 5121-70 42 55
ANKAUF
ehemaliger, selbstständiger Handwerker,
leider verwitwet … möchte getrennt woh- Schallplatten/CDs/DVDs m. Abh. zu
nen, aber trotzdem füreinander da sein. Höchstpreisen % (0 51 09) 5 63 00 90
Ich habe Humor, Niveau, bin reiselustig,
mag tanzen, Spaziergänge und möchte Kaufe Omas möbel, Gemälde,
Hausrat, etc., t. Hi / 13 25 67
mit einer naturverbundenen Frau noch
viele schöne Jahre gemeinsam erleben. Billardtisch gesu. % (0 50 69) 68 68
Seniorenherzblatt, 05172 / 9667016 auch So
Er 60 J., schl., sportl., 1,83 m gr.,
handwerkl. begabt, tanze gerne, su.
auf diesem Wege eine liebe nette Frau,
Garten- u. Landschaftsbau-Fachbetrieb denn zu zweit ist alles viel schöner.
Alles rund ums Haus von A bis Z! Kosten- ) ZK 1 773 399
Gefühlvolle, fesche Witwe
71 J., Krankenpflegerin,
aufrichtige Frau mit schöPreiswerte Umzüge
ner Figur, aber sehr eininkl. Ab-/Aufbau vom Fachmann,
sam. Ich fahre Auto, bin
Küchenmontage, Haushaltsauftreu und zuverlässig, mag
Beispielbild
lösungen. Tel. 0 51 21/2 98 41 50 Kochen genauso wie Gartenarbeit und
Firma Unitax
suche einen lieben Mann. Fehlt Ihnen
Handwerker übernimmt Privatreno- auch jemand zum Reden und Kuscheln?
vierung u. Tapezier-, Maler- u. Lackier- Seniorenherzblatt, 0 51 72/9 66 70 16 auch So
arbeiten sowie Teppich- u. Laminatverlegung schnell u. preiswert. Dieser
Anruf lohnt! Info % (0 51 21) 60 59 60
UNTERRICHT
Gold-Ankauf
bei Barzahlung
Schmuck-Reparaturen
Goldschmiede Hackbarth
Alfeld, Kurze Straße 1,
Tel. 0 51 81/8 55 25 91
Eisenbahnfreunde suchen.....
Modelleisenbahn & Modellfahrzeuge.
Bitte alles anbieten von klein bis groß
(alle Spuren) % (01 51) 70 80 05 77
Kaufe Gefrierschr./Truhen v. Liebher, AEG, Bosch u.a., auch def.,
% (01 72) 9 66 33 53
Kaufe Kameras! Meier-Fotobörse,
Ostertor 6 Z (0 51 21) 3 48 00
Kaufe Bücher aus allen Bereichen
Thomas Ehbrecht % (0 51 49) 86 08
Ihr Hausanstrich, Treppenhaus- u.
Flipper-Automaten, auch defekt
Wohnungsrenovierfachm., schnell u.
oder in Teilen % (0 50 69) 68 68
preisw. z. Festpreis, denn der steht
fest, ein Anr., d. sich immer lohnt!
Prof. Nachhilfe, a. Fächer, a. Kl., auch
Info % (0 51 21) 60 59 60
Ferienkurse % (01 51) 11 11 79 00
Computervirus hat Daten gelöscht?
Suche
Klavierunterricht von privat,
Komplizierte Fälle löst Daniela Albert
% (0 51 26) 80 00 45 Lühnde
0 51 26 / 8 00 98 94
w w w. c o m p u t e r - a l b e r t . d e
Kostenlose Wertanalyse
GOLD-SILBER-ANKAUF
Juwelier Grothe
BEKANNTSCHAFTEN
TI
Montagen, Demontagen von
A-Z, Zaunbau, Carports usw!
T. 05066 - 697409, Mobil
0177-2492640, Herr Schröter
Kellertrockenlegung u. Maurer-Re- Hallo Frank 50/188 Polizeibeamter,
paraturarbeiten % (01 70) 3 10 29 32 würde Dich gerne kennenlernen ohne
DJ-Marc O - Party, Tanz, Unterhal- Agentur, ichbinich@freenet.de
Peter, verwitwet, 63 J., 179 cm, schl.,
NR, sich. Beruf u. Haus su. liebe Frau
(gern Witwe) ) ZK 1 773 283
Lernstudio Rasch
Nachhilfeschule
Telefon 05121- 402014
www.Lernstudio-Rasch.de
Erfolg macht glücklich
an der Lilie
sofort bargeld
HI · Marktstr. 22 ∙ Tel. 3 44 88
Privat kauft, Brautkleider, Abendgarderobe, Pelze, Trachten, Sammeltassen und Bleikristall, bitte alles anbieten, % (01 52) 36 71 30 22
Der Weg zum Glück
„Ich bin Sara, Erzieherin, 38 Jahre, 1,66 m und
möchte auf diesem Weg einen Mann kennen lernen, der wie ich viel Wert auf Treue und Zuverlässigkeit legt. Ob ich gut aussehe, wir zueinander
Mein Name ist Julia, ich bin 32/162/50, zierlich, passen, wirst du herausfinden, wenn du dich jetzt
blauäugig, habe lange, blonde Haare, bin sehr meldest.“ Kostenloser Anruf über 0800 – 723
hübsch und sexy. Ich bin natürlich, unterneh- 66 88 oder www.partner-kontaktservice.de
mungslustig, häuslich, zärtlich und treu. Nach einer
riesigen Enttäuschung habe ich noch keinen lieben Ich würde gerne für Dich sorgen, wenn Du mich
Partner gefunden. Langsam habe ich das Gefühl, bei Dir aufnimmst. Mein Name ist Renate, 65/161,
dass mich niemand mehr mag. Beruf und Ausse- leider bereits seit 2 Jahren verw., von Beruf Altenhen sind für mich nicht wichtig, nur das Herz zählt. pflegerin. Ich bin eine bescheidene, fürsorgliche Frau
Ich würde mich von ganzem Herzen über eine Ant- und stelle keine Ansprüche. Mein Problem ist nur
wort von einem netten Mann freuen. Da ich nicht die Einsamkeit. Ich habe keine Kinder, sehe gut aus,
ortsgebunden bin, könnte ich sofort zu Dir ziehen, fahre gerne mit meinem Auto, liebe Musik, Hausauch aufs Land. Bitte melde Dich. Tel. 05121 - und Gartenarbeit, sowie ein gemütliches Heim. Ich
6981261 oder Post an Julie GmbH, Silberfund- habe keine Verwandten mehr und bin sehr einsam.
Bitte melde Dich. Tel. 05121 - 6981261 oder
str. 43, 31141 Hildesheim; Nr. 1107279.
Post an Julie GmbH, Silberfundstr. 43, 31141
Einsame Sie, 70 J., ehemalige Angestellte, mit Hildesheim; Nr. 722735.
wunderschön geformter, weiblicher Figur, gepflegt und hilfsbereit, mit eigenem Auto, liebe die Ehemalige Krankenschwester Anneliese, hübsche
Natur, Kochen und Backen. Welcher liebe, nette Witwe, 76 J., mit schöner Figur, warmherzig und hilfsMann, aus der Gegend, möchte von mir umsorgt bereit, sucht lieben Herrn bis 85 Jahre, um ihn von
und verwöhnt werden? – Wir können getrennt Herzen zu umsorgen. Fahre noch Auto und komme
oder auch gemeinsam wohnen – alles weitere am Dich gern besuchen. Tel. 05121 - 6981261 oder
Telefon. Kostenloser Anruf über 0800 – 723 66 Post an Julie GmbH, Silberfundstr. 43, 31141
Hildesheim; Nr. 453446.
88 oder www.partner-kontaktservice.de
Sie sucht Ihn
Anja, 43 J., als Krankenschwester berufstätig,
hübsch, schlank, bodenständig und sehr fleißig.
„Mit mir wirst Du wieder mehr Freude am Leben
haben, bin zärtlich und treu, mag das Landleben,
Tiere, Garten und könnte auch umziehen. Suche
Dich bis 54 Jahre.“ Tel. 05121 - 6981261 oder
Post an Julie GmbH, Silberfundstr. 43, 31141
Hildesheim; Nr. 723875.
Er sucht Sie
Kay, 38/183, Firmeninhaber, ledig, nett, suche
Dich! Bin übrigens selbstbewusst genug mich nicht
selbst als attraktiv, sympathisch, intelligent ect.
bezeichnen zu müssen – sondern es Dir zu überlassen, das zu beurteilen. Hab bitte Humor und ruf
Ich würde Dich gern kennenlernen! Ich heiße an, ich freue mich! Tel. 05121 - 6981261 oder
Petra, bin 49 J., verw., eine einfache, liebe Kranken- Post an Julie GmbH, Silberfundstr. 43, 31141
schwester, mit schöner Figur, blondem Haar, grünen Hildesheim; Nr. 724512.
Augen, aber leider zu schüchtern, um jemanden
anzusprechen. Deshalb bin ich einsam und traurig Bernd, 69/176, verwitwet, ist ein hilfsbereiter
und wünsche mir so sehr einen lieben Mann, an den und zuverlässiger Mann mit vollem, grau meliertem
ich mich anlehnen und ankuscheln kann. Ich kann Haar, der gerne auch mal das Tanzbein schwingt,
gut haushalten und kochen und hoffe, dass ich Dir sowie Reisen und spontanen Unternehmungen
schon bald eine zärtliche und treue Frau sein kann. gegenüber sehr aufgeschlossen ist. Eine naturverHoffentlich habe ich Glück mit dieser Anzeige und bundene und spontane Sie ab 65 J. sollte anrufen,
Du meldest Dich. Bei Wunsch und Sympathie würde ohne gleich Vertrautes aufzugeben. Kostenloser
ich sofort zu Dir ziehen, versprochen. Tel. 05121 - Anruf über 0800 – 723 66 88 oder
6981261 oder Post an Julie GmbH, Silberfund- www.partner-kontaktservice.de
str. 43, 31141 Hildesheim; Nr. 269895.
Andreas, 43/185/90, muskulöse Figur, gut geKerstin, 52 J., Krankenschwester, mit Auto, zier- launt, unkompliziert, kinderlieb, sucht nette Partnelich schlanke Figur, hübsch, vollbusig, sehr lieb, rin, gern mit Kindern. Für mich sind Alter und Äußeranschmiegsam und Superhausfrau. Soll ich diesen lichkeiten nicht entscheidend, der Charakter zählt.
Winter wieder allein sein? Ich bin nicht ortsgebun- Als Elektromeister verfüge ich über ein gutes Einden, würde gern zu einem lieben Mann ziehen, ihn kommen und würde Dich gern mit meinem Pkw oder
mit Liebe und Zärtlichkeit verwöhnen. Ich kann voll Motorrad besuchen kommen. Bitte ruf an über Tel.
mit anpacken. Bitte rufen Sie doch an, wie sonst 05121 - 6981261 oder Post an Julie GmbH, Silsoll ich Sie finden? Tel. 05121 - 6981261 oder berfundstr. 43, 31141 Hildesheim; Nr. 268546.
Post an Julie GmbH, Silberfundstr. 43, 31141
Hildesheim; Nr. 452796.
Liebe unbekannte Frau! Ob ich Sie bitten darf,
sich einmal mit mir zu treffen? Ich bin 58 J. und
Du brauchst Liebe, Vertrauen und Geborgenheit? arbeite als Polizeibeamter in leitender Stellung, bin
Ich auch! Lass uns den Weg gemeinsam weiterge- gepflegt, anständig und ehrlich, liebe Musik, Spazierhen! Ich kann Dir alles geben, was Du brauchst. gänge, reise und tanze gern und suche keine VerDu musst nur anrufen. Ich bin Susanne, 55 Jah- sorgung, sondern eine nette Frau, die Verständnis
re, eine gute Hausfrau, sauber und ordentlich. für meine Arbeit hat. Ich hatte schon eine Anzeige
Warte nicht länger, nimm Dein Schicksal selbst in aufgegeben, auf die hat sich leider niemand gemeldie Hände und greife zum Telefon! Kostenloser det. Wer braucht mich? Eigener Pkw ist vorhanden.
Anruf über 0800 – 723 66 88 oder Rufen Sie an über Tel. 05121 - 6981261 oder
www.partner-kontaktservice.de
Post an Julie GmbH, Silberfundstr. 43, 31141
Hildesheim; Nr. 333016.
Elke, 63/163/58, eine junggebliebene bescheidene Witwe mit blondem Haar, schlanker Figur und Mann in den besten Jahren sucht ebensolche
liebevollem Herz. Gerne möchte ich einen lieben Frau! Rainer, 52/176, angenehmes Äußeres, mit
Mann umsorgen für den treue, Vertrauen und Ehr- Herz, Geist und Humor, jung geblieben, mag gern
lichkeit keine leeren Worte sind. Ich fahre gern Auto, Gespräche, Natur, Tiere, Tanz, Bücher lesen, seine
mag ein gemütliches Zuhause, Musik und Gartenar- Arbeit, ist handwerklich, häuslich, wünscht sich eine
beit und würde mich über deinen Anruf freuen. Tel. liebe Partnerin, um das Leben nicht mehr allein zu
05121 - 6981261 oder Post an Julie GmbH, Sil- verbringen. Kostenloser Anruf über 0800 – 723
berfundstr. 43, 31141 Hildesheim; Nr. 724101. 66 88 oder www.partner-kontaktservice.de
Eine bezaubernde Frau mit
Charme – Susanne, 46/165,
schlank, attraktiv, strahlende
Augen, im öffentlichen Dienst
tätig, liebt die Natur, Ausflüge, Pferde, Kultur, gepflegte
Atmosphäre bei Kerzenschein
am Kamin, wünscht sich einen
liebevollen, aufrichtigen Partner an ihrer Seite. Haben Sie
Beispielfoto
Mut und melden sich, damit
das Alleinsein ein Ende hat! Kostenloser Anruf
über Ag. „Karin“, Elze, 0800-5890228.
„Du
willst noch
einmal Liebe irgendwann,
doch
wenn nicht heute,
wann denn dann?“
Rüdiger,
54/182,
Dipl.-Ing.,
strahlt
in seinem Wesen,
Ruhe und Herzlichkeit aus, mag
Beispielfoto
die Natur, Kultur,
sportliche Aktivitäten, Spaziergänge und Reisen,
tanzen, aber allein macht das alles keine Freude.
Sind Sie eine jung gebliebene Frau und suchen
einen aktiven, zärtlichen und zuverlässigen Partner, haben Sehnsucht nach Liebe und Vertrauen,
dann wagen Sie einen Anruf! Kostenloser Anruf über Ag. „Karin“, Elze, 0800-5890228.
GOLD
O
ANKAUF
Hildesheim, Kaiserstraße 25a
• Schmuck • Zahngold
• Gold-/Silber-Münzen
• Silberbesteck (ab 90er)
Telefon 05121-999 0764
Mo.–Fr. 9.00–18.00
Sa. 10.00–15.00
www.goldankauf-hildesheim.de
Kaufe Pelze, zahle von 200,-E bis
3.500,-E Tafelsilber, Münzen, Porzellan, Bernsteinschmuck. Frau Schulz,
% (01 63) 8 67 16 17
SchmuckReparaturen
gut + preiswert
Goldschmiede Hackbarth
Hildesheim, Scheelenstraße 9
Sammler kauft Orden, Urkunden,
Fotos, Wehrpass, Säbel, Mützen u.
alles v. Soldaten vor 1945. Zahle gut.
Komme sofort % (0 51 81) 28 03 00
30 Jahre
Tradition + Vertrauen
1
Meine
Nr.
Goldankauf
bei Barzahlung
Schmuck, Münzen, Zahngold,
Silberbesteck 800, 835 925er,
versilbertes Besteck 80, 90, 100er
Goldschmiede
Hackbarth
nur Mitte Scheelenstr. 9 · ☎ HI 10 24 51
neben Hottenrott
Kaufe alte Massivholzmöbel, von
Bett bis Kleiderschrank, Zinkwannen,
Handwagen, Schlachtetisch, Mollen,
Geweihe, Ski, % (0 51 81) 28 03 00
Goldankauf
Wir kaufen an:
Alt- und Gebrauchtschmuck, Uhren
auch auf Kommission, Zahngold
auch mit Zähnen, Silber aller Art.
Ankauf zum Tagespreis
Goldschmiede Arnold
Hoher Weg 32-33
31134 Hildesheim
Fußgängerzone!
Tel. 05121 36050
VERKAUF
Helmut, 64 J., Handwerksmeister, keine Kinder,
ein netter, lieber, großzügiger Mann mit viel Herz
und Humor und einer Schulter zum Anlehnen. Ich
liebe die Natur und vieles, was das Leben verschönert, gehe gern schick aus, und auch mal tanzen.
Ich suche eine liebe Frau, mit der ich das Lebensglück gemeinsam genießen kann. Ich möchte Dich
einfach nur verwöhnen und lieb haben. Tel. 05121
- 6981261 oder Post an Julie GmbH, Silberfundstr. 43, 31141 Hildesheim; Nr. 452939.
Armin, 49/175, ist verzweifelt. Auf seine private
Anzeige hat sich keine Frau gemeldet. Dabei ist er
ein sehr handwerklicher, zuverlässiger und sympathischer Schlosser, aber als Witwer sehr einsam.
So gern würde er eine Frau wieder verwöhnen,
ausgehen, zu Hause helfen, Blumen schenken,
über alles reden. Bitte melden Sie sich, nur etwas
Mut! Kostenloser Anruf über 0800 – 723 66
88 oder www.partner-kontaktservice.de
Günther, 74 Jahre, Witwer, ehemaliger Geschäftsführer einer bekannten Hotelgruppe, ist sehr
großzügig, ehrlich, rüstig und mit Auto, sucht nette
Frau für Freundschaft, keine Wohngemeinschaft und
keinen Sex, nur eine liebe Kameradin. Tel. 05121 6981261 oder Post an Julie GmbH, Silberfundstr. 43, 31141 Hildesheim; Nr. 693204.
Als 80-jähriger Witwer, Herbert, ehemaliger
leitender Polizeibeamter, NR, NT, noch leidenschaftlicher Autofahrer, bin ich Ihnen vielleicht etwas zu
alt – das täuscht aber auf die Ferne! Ich bin aktiv,
rüstig, junggeblieben, durch meine sehr gute Pension gut versorgt, könnte mir ein schönes Leben
gönnen. Aber es macht wenig Spaß so allein. Welche liebenswerte, natürliche Frau, gern auch älter,
denkt auch so und könnte ihre Freizeit gemeinsam
mit mir in fester Freundschaft genießen? Ich suche
aber vorerst nur eine Partnerschaft für schöne Unternehmungen und kein gemeinsames Wohnen.
Wenn auch Sie Ihren Lebensabend noch sinnvoll
gestalten wollen, rufen Sie bitte an! Tel. 05121 6981261 oder Post an Julie GmbH, Silberfundstr. 43, 31141 Hildesheim; Nr. 723900.
Peter, 72 Jahre. Nach dem frühen Tod meiner
Frau habe ich als Arzt lange Zeit nur für meine
Patienten gelebt. Jetzt möchte ich noch einmal die
schönen Seiten des Lebens entdecken und genießen. Deshalb suche ich eine ganz normale Frau für
eine dauerhafte Freundschaft. Wir könnten zusammen ausgehen, mit meinem Auto in die Landschaft
fahren oder uns einfach bei einer Tasse Kaffee nett
unterhalten – alles ist möglich. Für mich kochen und
putzen müssen Sie nicht, ich bin seit vielen Jahren
verwitwet und kann für mich allein sorgen. Nur die
Einsamkeit macht mir zu schaffen. Wenn es Ihnen
ähnlich geht und auch Sie in Zukunft wieder mehr
glückliche als traurige Momente erleben möchten,
fassen Sie sich ein Herz und wagen Sie gemeinsam
mit mir einen behutsamen Neubeginn, ohne Vertrautes aufzugeben. Tel. 05121 - 6981261 oder
Peter, 61 Jahre, Witwer, stattlich, ansehnliche Post an Julie GmbH, Silberfundstr. 43, 31141
Erscheinung, 183 cm groß, finanziell abgesichert, Hildesheim; Nr. 713267.
mit eig. Auto, leider durch die Einsamkeit ein Stück
Lebenssinn verloren, anpassungsfähig, hilfsbereit
und handwerklich begabt, tier- und naturlieb. Kann
gesellig aber auch gefühlsbetont sein, mag schöne
Spaziergänge und ist für Reisen offen. Er sehnt sich
Die clevere und preiswerte
nach einer ehrlichen, seriösen und lebensbejahenden
Alternative zur Partnervermittlung,
Partnerin, um mit ihr in Freundschaft die Einsamkeit
zwanglos nette Singles bei unseren
zu beenden. Haben Sie Mut, auch ihm ist dieser Weg
sehr schwer gefallen, aber wie sonst sollte man sich vielfältigen Veranstaltungen kennenlernen!
Single- und Freizeitclub Julie GmbH,
kennen lernen. Rufen Sie jetzt an! Tel. 05121 Tel. 03475 68927030
6981261 oder Post an Julie GmbH, Silberfundwww.freizeitclub-julie.de
str. 43, 31141 Hildesheim; Nr. 178126.
Freizeit
Tiefstpreise Trapezbleche
Iso-Paneele Tel. 05138/6015670
www.blech-center-sehnde.de
Esszi.-Tisch, mass. Buche, 1,80x
0,90m + 6 Stühle m. weißen Hussen,
Teppich hellbeige 3x1,90m, Couchti.
Fa. Hülsta, Lackweiß, 1,20x0,70m,
Couchti. Hülsta, Lackweiß 90x90cm,
Handwebeteppich hellbeige, reine
Schurwolle, 1,50x1,80m, Polster weiß,
3er, 2er + 2 Hocker (Bezüge waschb.),
VS, % (01 60) 98 29 64 09
Paidi Schreibtisch, Echtholz Buche,
120x70 cm, höhenverstellb./kippbar,
m. Stiftleiste (NP 359,-E) für nur 90,-E
% (01 75) 2 45 32 23
Brennholz im Stamm
ab 23–50 rm inkl. Anlieferung
Telefon 01 70 - 2 73 31 27
Krankenbett, Buchenholz, elektr. verstellbar in Höhe, Kopf- und Fußteil
% (0 50 69) 3 43 56
Teilhaushaltsauflösung am 26.10.
11-15 Uhr in Algermissen, Bischofskamp 27 % (01 76) 74 83 86 19
Fenster DK Kst-ISO, weiß, 58 x 68
cm, Ornament-Glas, neu. % (01 76)
41 64 58 72
Motorsäge Dolmar 5105, Bj. 2012,
320,-E VB, % (01 51) 27 04 17 30
Brenn-/Kaminholz ab 38,-E/m³, ab
7m³ Anf. frei % (0 51 83) 9 46 02 45
Div. Hirschgeweihe , 1 HirschgeweihKronleuchter, % (01 51) 61 24 85 59
Ikea Teppich, Kurzflor, 1,70 x 2,40,
dkl.grün, 30,-E % (01 75) 9 35 43 40
Schlafzi. Buche 150,-E, Vitrine massiv Nussbaum, 180,-E. HI, % 51 74 46
Markisen – Terrassendächer
SUN CONCEPTS ☎ 0 51 21-5 88 66
Philips LCD Flachbildfernseher, 32
Zoll, mit Ambi Light, NP. 1.600,-E, für
245,-E, Top Zustand % (01 77)
7 97 31 85
Kehrwieder am Sonntag · 26. Oktober 2014 · Seite 34
STELLENMARKT
STELLENGESUCHE
Telefon
37 80Friseur/-in
Tel. 0 51 26/80
37 800 51 26/80
Wir suchen
Selbstständiger Handwerksmeister
sucht neuen Aufgabenbereich gern
auch
als
Quereinsteiger!
) ZK 1 774 345
Su. private Haushaltsreinigung in
Hildesheim, % (01 76) 63 02 20 72
STELLENANGEBOTE
Suche junge Sie, für erot. Nebenjob,
ggf. privaten Strip, diskret, % (01 77)
4 83 05 16
auf 450,-€-Basis oder Teilzeit
Wir haben viel zu tun,
deshalb brauchen wir Dich!
Du liebst Deinen Beruf, und arbeitest
mit Spaß in einem tollen Team?
Dann melde dich, telefonisch oder
www.vanessas-schnittstelle.com persönlich, wir freuen uns auf Dich.
Die private Kleinanzeige
Jede Zeile nur 3,90 €
Wir suchen zum 01.11.14 eine zuverlässige Reinigungskraft zur Festanstellung für Unterhaltsreinigung in Hildesheim, Phoenixstraße, AZ: 2 x wöchentl. je 1,75 Std. (Minijob). Bewerbung unter % (0 50 32) 10 97 o. per
üpersonal@saxonia-neustadt.de
Saxonia GmbH- Neustadt
Endlich!!!
Raumpfleger/in ab sofort in Hildesheim- Ochtersum gesucht. AZ.: Mo.Sa., 5.30 -7.30 Uhr Info/Büro
% (0 51 31) 4 57 70
Heimarbeit für alle, z.B. Falten und kuvertieren von zu Hause. Freie Zeiteinteilung,
sehr guter Verdienst. 0621-95049800
Mitarbeiter für den Winterdienst gesucht % (01 78) 5 33 26 28
Su. gel. Maler a. 450,-E Basis. od.
Festeinstellung, Führerschein u. Auto
wird benötigt % (01 72) 8 01 75 90
Mitarbeiter für Land-/Baumaschinen gesucht % (01 78) 5 33 26 28
Reinigungskraft in Nordstemmen
1x wöchentl./3Std. á 10,-E gesucht.
% (0 15 25) 6 19 16 16
Jugendhilfe und
Kindertagesstätten gGmbH
Mindestlohn für alle ab 2015!
Bei uns schon ab sofort 1.500,–€/mtl.
in Festeinstellung. Bewerben Sie sich
jetzt bei promotionwelt, 0800-0402200
(gebührenfrei), Tel. 05139/402-200,
www.promotion-welt.de oder per
Mail an info@promotion-welt.de
Für unsere Kindertagesstätte in Harbarnsen/Sehlem suchen wir
zum 15.11.2014 zwei
Erzieher/innen (28,5 und 20 Std.)
Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung an:
AWO Jugendhilfe und Kindertagesstätten gGmbH
Frau Kirstin Wachowski • von-Steinberg-Str. 9 • 31197
Harbarnsen • Näheres unter: www.awo-juki.de
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
Anlagenmechaniker
Wir suchen für namhafte Kunden aus dem Großraum Hildesheim:
Maschinenbediener (m/w)
Produktionsmitarbeiter (m/w)
Lagerkräfte (m/w)
– Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik –
Schichtbereitschaft und Pkw wünschenswert!
Wir freuen uns auf Sie!
Wollen Sie Geld dazuverdienen und
dabei noch fit und aktiv bleiben?
Frische Luft statt ermüdender Büroarbeit!
Werden Sie Zeitungszusteller/-in
Sie bringen mit:
• Eine abgeschlossene Ausbildung in einem dieser Berufe:
Anlagenmechaniker SHK, Gas- und Wasserinstallateur
oder Heizungs- und Lüftungsbauer
• Erste Berufserfahrungen sind von Vorteil
• Arbeiten nach Plan und Zeichnung
• Deutsch in Wort und Schrift
• Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Freude an der Arbeit
• Bereitschaft zur Mehrarbeit erforderlich
• Führerschein Kl. B (alt 3) notwendig
Schuhstraße 33 · 31134 Hildesheim
Telefon 0 51 21 / 13 66-0
hildesheim@persona.de
www.persona.de
Aktiv und fit bleiben!
Wir suchen Sie für: Ochtersum (ab 01.11.), Alt-Itzum (ab sofort), Harsum (ab sofort),
Algermissen (Ber. Matthäusweg und Fasanenweg), Betheln, Lamspringe, Binder (Baddeckenstedt), Heinum, Wehrstedt, Wallenstedt, Rheden, Aushilfe für Heinde (ab 01.11.)
Aushilfen: flexible Vertretung für Gemeinde Harsum, Rössing, Ahrbergen, Feldbergen,
Mölme, Holle, Dingelbe, Nordstemmen, Diekholzen, Bockenem, Bad Salzdetfurth, Gronau
Ihre Aufgaben und Tätigkeiten:
• Verlegen von Rohren und Leitungen
• Sanitär- und Heizungsinstallationen
• Installationen an Altbau, Neubau und Umbau
• Selbständiges Arbeiten nach Plan und Zeichnung
• Kundendienst
Ihre Vorteile:
Interesse?
Dann überzeugen Sie durch Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung
unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und dem frühestmöglichen Eintrittstermin.
• Freiheit sich selbst zu organisieren
• Gehalt oder Rente aufbessern
• wohnungsnahe Zustellgebiete
• Zustellung zwischen 4.00 und 6.30 Uhr
• attraktiver Stundenlohn
Zeitungszusteller/-in
R
mit der Freiheit sich selbst zu organisieren. Genau der richtige Mini-Job für alle,
die sich etwas dazuverdienen möchten.
Hildesheim
Was uns wichtig ist:
❍ Sie sind mindestens 13 Jahre alt
❍ Sie sind zuverlässig
❍ Sie sind pünktlich
❍ Sie sind motiviert
Sie suchen eine neue Herausforderung?
Dann schnell anrufen!
Erfüllen Sie sich zusätzliche Wünsche
durch Extra-Geld.
Wir freuen uns auf eine
gute Zusammenarbeit!
Hi-Bavenstedt (Ber. Bavenstedter Str.)
Hi-West (Ber. Brehmestr.)
Himmelsthür (Ber. Von-Ketteler-Str.)
Landkreis Hildesheim
Bodenburg (Ber. Salzdetfurther Str.),
Elze (Ber. Am Sonnenberg,
Schlesische Str., Eimer Weg)
Burgstemmen, Rössing
(Ber. Leinkamp), Adensen, Hallerburg,
Sarstedt (Ber. Sonnenkamp),
Schliekum, Gödringen, Ruthe
Harsum (Ber. Schwarzer Kamp)
Hoheneggelsen, Dinklar
Grasdorf, Holle
Wätzum
Hasede, Giesen Schacht
Ihr Ansprechpartner:
Bianca Koch
✆ 08 00/1 06 82 00
Mo.–Fr. 8.00–16.00 Uhr
bianca.koch@
hildesheimer-allgemeine.de
A l t e n P f l e g e H e i m
Lust auf Veränderung?
Pflegefachkräfte m/w
Altenpfleger/in
Krankenpfleger/in
Gesundheits- und
Krankenpfleger/in
● Heilerziehungspfleger/in
●
●
●
●
in Voll- oder Teilzeit
Interesse?
Wir freuen uns auf Ihre
Bewerbung!
Befferberg 11–13
31167 Bockenem · OT Schlewecke
Telefon 0 50 67-15 10
Fax 0 50 67-69 88 88
info@aph-timpe.de
Zusteller/-in
mit der Freiheit sich selbst zu
organisieren. Genau der richtige
Mini-Job für alle, die sich etwas
dazuverdienen möchten.
Ihre Vorteile:
• Gehalt oder Rente aufbessern
• interessanter Job (wir arbeiten Sie ein)
• wohnungsnahe Zustellgebiete
• Zustellung sonntags von 7 bis 10 Uhr
• pünktliche Zahlung garantiert
Was uns wichtig ist:
• Sie sind mindestens 18 Jahre alt
• Sie sind zuverlässig, pünktlich und
motiviert.
Sie suchen eine neue Herausforderung
am Sonntag? Dann schnell anrufen!
Wir freuen uns auf eine gute
Zusammenarbeit!
LECKERE EINTÖPFE
Für unseren Betrieb in Elze suchen wir
Verkäufer/innen halbtags
Sie arbeiten wöchentlich 20 Stdn. im mobilen Verkauf
unserer frischen Suppen und Eintöpfe.
Arbeitszeit: Di bis Fr von 9:30 bis 14:30
Sie besitzen eine freundliche Ausstrahlung, sind
zuverlässig und haben einen PKW-Führerschein.
Fehlende Fachkenntnisse? Kein Problem! Neue
Mitarbeiter werden bei uns vollständig eingearbeitet.
Mitarbeiter/innen in Vollzeit
Sie arbeiten wöchentlich 38 Stdn. im mobilen Verkauf
unserer frischen Suppen und Eintöpfe und in der
Produktion.
Erfahrungen in der Herstellung von Lebensmitteln
(Koch - Fleischer - Bäcker) sind von Vorteil.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung:
HSE Betriebs GmbH - Heilswannenweg 55 - 31008 Elze
Tel: 01522 6639759 ab Montag, 9 Uhr
n Mit Extra-Geld
für die Zukunft
vorsorgen!
Morgens früh raus und Geld für Ihre
Zukunftssicherung dazuverdienen?
Wir haben da was für Sie:
Ihre Ansprechpartnerin:
Bianca Koch
Tel. (08 00) 1 06 82 00 (kostenlos aus dem Inland)
Montag bis Freitag 8.00 bis 16.00 Uhr
bianca.koch@hildesheimer-allgemeine.de
www.hildesheimer-allgemeine.de
Wir haben da was für Sie:
Ihre Vorteile:
❍ Gehalt oder Rente aufbessern
❍ interessanter Job, wir arbeiten Sie ein
❍ wohnungsnahe Zustellgebiete
❍ Zustellung von 13.00 – 18.00 Uhr
❍ pünktliche Zahlung garantiert
Nutzen Sie die Gelegenheit und rufen
am besten noch heute an.
LKW-Fahrer werden
dringend gesucht
Keinen Führerschein?
Arbeitssuchende können
über AfA/JobCenter
gefördert werden,
auch Bus, Staplers., LDS, ADR, Modulschulungen usw. Wir bilden Sie aus und vermitteln
Ihnen kostenlos einen Arbeitsplatz.
www.bzvjanik.de
0170-3128993
Wir suchen zu sofort + unbefristet:
• Exam. Pflegekräfte (m/w)
• Schweißer – WIG (m/w)
• Fahrzeuglackierer (m/w)
• Gas-/WasserInstallateur (m/w)
Angoulêmeplatz 1 · 31134 Hildesheim
info-hi@power-ps.de · Tel. 0 51 21/9 99 04 80
Suchen schnellstmöglich
Physiotherapeut/in
mit MT und/oder
Mit Extra-Geld für die Zukunft
vorsorgen
Hildesheim
Hi.-Einum
Bockfeld (Ber. Lachnerring und Himmelsthürer Str.), Ochtersum
(Ber. Sohldfeld und Marie-Curie-Str.), Neuhof, Bavenstedt,
Moritzberg (Ber. Elzer Str.), Innenstadt (Ber. Marktstr.), Itzum
(Ber. Hausbergring, Sensburger Ring)
Landkreis Hildesheim
Elze (Ber. Am Sonnenkamp, Schlesische Str., Eimer Weg),
Sarstedt (Ber. Vossstr.), Ruthe, Hotteln, Schliekum, Hönnersum,
Machtsum, Borsum, Harsum (Ber. Adolf-Kolping-Str., Milchberg),
Barienrode, Söhre, Groß Düngen, Bad Salzdetfurth
(Ber. Am Waldhaus), Giesen, Schellerten, Dinklar, Bornum,
Groß- und Klein-Ilde, Emmerke, Adensen, Grasdorf, Sibbesse,
Hönze, Bledeln, Algermissen (Ber. Raiffeisenweg), Freden,
Duingen, Hörsum, Gerzen, Warzen, Brunkensen, Alfeld
(Schlehberg, u. Bereich Jahnstr.), Föhrste, Lamspringe,
Harber, Clauen
Aushilfen auf Stundenbasis gesucht
von 7.00 Uhr bis ca. 10.00 Uhr
Nutzen Sie die Gelegenheit und rufen uns an.
Ihre Ansprechpartnerin: Bianca Koch
0 800 / 1 06 82 00, Mo.-Fr. 8–16 Uhr
bewerbung@hvo-hildesheim.de
www.kehr wieder-verlag.de
Geld für Ihre Zukunftssicherung
dazuverdienen?
Wir haben da was für Sie:
Postzusteller/-in
mit der Freiheit sich selbst zu organisieren. Genau der richtige Mini-Job für alle,
die sich etwas dazuverdienen möchten.
Ihre Vorteile:
❍ Gehalt oder Rente aufbessern
❍ interessanter Job, wir arbeiten Sie ein
❍ wohnungsnahe Zustellgebiete
❍ pünktliche Zahlung garantiert
Was uns wichtig ist:
❍ Sie sind mindestens 18 Jahre alt
❍ Sie sind zuverlässig
❍ Sie sind pünktlich
❍ Sie sind motiviert
Sie suchen eine neue Herausforderung?
Dann schnell anrufen!
Erfüllen Sie sich zusätzliche Wünsche
durch Extra-Geld.
Wir freuen uns auf eine
gute Zusammenarbeit!
Hildesheim GmbH
Fest bis 450 € (Minijob)
(Zustellung vormittags
mit eigenem Fahrrad)
Landkreis Hildesheim
Schellerten (ab Dezember 2014)
Farmsen, Kemme
Harsum (ab Januar 2015)
Diekholzen
Hildesheim Nordstadt (ab sofort)
Alt-Itzum (ab sofort)
Aushilfe für Heinde/Lechstedt
(ab 1. November 2014), Aushilfe
für Sarstedt (ab November 2014)
Nutzen Sie die Gelegenheit
und rufen am besten noch
heute an.
Ihre Ansprechpartnerin:
Teresa Büsse
☎ 0 51 21 / 7 49 98 82
bewerbung@citipost-hildesheim.de
Osteopath/in
in Ausbildung
Tel. 0 51 21 / 4 63 48
Fleer Physio
Für unseren Standort in Hildesheim
(ab 01.01.2015 in Hannover) suchen
wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt
zwei kfm. Mitarbeiter/innen in Teilzeit
für unserer Team Reklamation und
Kundenrückgewinnung. Sie unterstützen die operative Steuerung im Team
Reklamation und verfolgen das Ziel
der Kundenrückgewinnung. Ihre Kommunikations- und Teamfähigkeiten
sind sehr gut. Sie verfügen über sehr
gute Deutschkenntnisse in Wort und
Schrift, sowie sehr gute Kenntnisse im
MS Office. Dann freuen wir uns auf ihre
Bewerbung - bevorzugt per Email.
jobs@ifs-marketing.de. Institut für
Stadtmarketing Lorenz GmbH, Kaiserstraße 23, 74072 Heilbronn.
www.ifs-marketing.de. Gerne können
Sie sich vorab telefonisch unter
% (0 71 31) 1 25 96 18 informieren.
Durch Stadt und Land
in sicherer Hand
Suche Fahrer/in
in Teilzeit oder auf 450-€-Basis im
Schülerverkehr, Betriebssitz Duingen.
Ich bitte um Terminabsprache
unter Tel. 01 70 / 3 40 85 45
Kehrwieder am Sonntag · 26. Oktober 2014 · Seite 35
STELLENMARKT
Die private Kleinanzeige
Jede Zeile nur 3,90 €
Für mein nettes Team
Friseur/in
Reinigungskraft
in Bockenem gesucht:
2x wöchtl. Di.+ Fr. ab 17 Uhr geringfügig
☎ 0 50 67 / 2 49 02 63 www.pp-service.com
Umschulung ab 01.02.2015
in Voll- oder Teilzeit gesucht.
Umschulung zur Fachkraft
für Schutz und Sicherheit
Salon Gisela Kadow
Kaiserstr. 20, 31177 Harsum
Telefon 0 51 27 / 17 91
■ Berufsabschluss IHK
■ Bei Abschluss Arbeitsplatzgarantie
■ Förderungsfähig
Wir suchen zur Verstärkung unseres
Teams ab sofort eine/n
Friseur/in in Teilzeit
Knitt-Security&Education
☎ 0531 - 87 60 41 53 oder
vor- und nachmittags.
Kurze telefonische Bewerbung unter
☎ 01 70-3 44 99 23
www.sicherheit-ausbildung.com
Steinstr. 36 · 31157 Sarstedt
Attraktive Arbeitsplätze
für flexible Mitarbeiter!
www.piening-personal.de
Wir suchen zu sofort
■
■
■
MAG/WIG-Schweißer (m/w)
Industrielackierer (m/w)
Schlosser (m/w)
Wir su. zuverlässige Prospektverteiler für Hildesheim Stadt u. Umland,
Diekholzen, Barienrode, Söhre, Egenstedt, Alfeld, Gronau, Bad Salzdetfurth, Holle, Sarstedt, Giften, Heisede,
Su. KFZ-Mechaniker, KFZ-Handel Hotteln, Heinde, Harsum, Borsum,
Yorulmaz % (01 51) 17 23 33 33
Giesen, Algermissen, Bledeln, Dinklar,
Wendhausen, Nettlingen, Bettrum, Elwww.piening-personal.de ze, Gronau, Barfelde, Mehle, Duingen,
Freden, Königsdahlum, Gr. u. Kl. Ilde
und Harry Bitte rufen Sie uns an,
Wir suchen zu sofort (m/w)
wenn Sie mind. 13 Jahre alt sind.
■ Helfer in den Bereichen:
% (0 51 81) 8 41 30 o. übers Internet
Verpackung, Küche und
www.Taschengeld-Bringer.com
DAKS Transport GmbH su. Kraftfahrer m. FS Kl. CE f. den Fernverkehr f.
Schubbodentransporte. % (0 51 75)
7 71 68 88 od. 7716885, ab Mo. 8 Uhr
Produktion
Berufserfahrung erforderlich,
Zuschläge nach TV BZ M+E
Schichtbereitschaft erforderlich,
Pkw wünschenswert
Piening GmbH
05121 - 690 280
Hildesheim@PieningGmbH.de
Piening GmbH
05121 - 690 280
Hildesheim@PieningGmbH.de
die Nummer 1 in Sachen
Pizza-Delivery
Servicefahrer (m/w)
◆ 3 Staplerfahrer (m/w)
◆ 4 Kommissionierer (m/w)
◆ 5 Lagerarbeiter mit Pkw (m/w)
Die Einstellung ist in Vollzeit ab SOFORT möglich. Entlohnt werden Sie nach dem IGZ/DGB-Tarifwerk.
Sie erhalten außerdem Urlaubs-/Weihnachtsgeld und entsprechende Schichtzulagen.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an folgende E-Mail-Adresse: hildesheim@arwa.de
Hoher Weg 34 ∙ 31134 Hildesheim
Tel. 05121-10230-0 ∙ Fax 05121-1023-14
auf Teilzeit- oder auf 450-€-Basis.
Wir bieten faire Entlohnung über dem
Branchendurchschnitt plus Trinkgeld.
Interessiert?
Mailen Sie uns Ihre Kontaktdaten
(Name und Anschrift) an die Adresse:
joeys_hildesheim@t-online.de oder rufen Sie uns an:
0 51 21-294 24 48 (tägl. 10–15 Uhr);
Sie erhalten umgehend eine Antwort.
Kehrwieder am Sonntag
Herbstferien an der Ostsee, excl. 2
Zi.-FEWO in Boltenhagen, 7 Tage reisen 5 Tage zahlen, strandnah incl.
Fahrräder % (01 51) 19 41 43 60 oder
www.sonnenblick6.de
Stade- Altes Land: Obstblüte 2015
erleb., m. der Nähe zur Elbe, HH, Jork
u. Buxcehude. excl. FEWO (erst Bezug
- neues Landh.) 3 SZ% (0 47 62) 4 64
Idyll. Ferien-Hs. dir. am Nordseedeich, viele Extras, Kinder willkommen, Hund erlaubt % (0 56 01) 8 68 15
Cuxhaven/Duhnen, FeWo, strandnah, von privat % (0 51 51) 2 77 36
GEWERBLICHE RÄUME
Barnten, Sarstedter Str. 1 - Familien
herzlich willkommen: DHH, ca. 140
m² mit Garten, großz. Aufteilung, komplett renov., große Fensterfl., neue
Fußbodenb., wunderschöne Bäder,
Sauna u. v. Extras, frei zu sofort, nähere Infos bei Immonet-Nr.: 23580985,
KM 850,-E + NK+ KT + Prov., Röver
Immobilien
GmbH
% (0 51 21)
4 20 71
Gepfl. Einf.-Holzhaus in Bockenem,
Bj. 1990, 98 m², 3 ZKB, Gas-Hzg., Kamin, Energiepass A Plus, 98.500,-E
VB, % (01 76) 12 33 07 61
Seesen Innenstadt, MFH, 6 WE, insg.
443m² Wfl., m. Garten, GH, Iso-Fenst.,
89.000,-E VB, keine Provision,
% (01 51) 22 30 16 18
IMMOBILIENGESUCHE
Hildesheim/Nordstadt/Steuerwalder Str., 3 Zi.-Whg., 57 m², IV. Etage,
DG, Dusche m. Fenster, fei zu sofort.
KM 264,87E + NK + MS, ab Montag, Dringend gesucht: EFH, ZweiFH,
% (0 51 21) 76 58 26
DHH, Reihenh., ETW, in Region HilGem. Schellerten, gemütl. ält. EFH, 5 desheim, Keine Kosten VK, MIG ImZi., Kü., 2 Bäder, 140 m², Naturgarten, mob. GmbH % (0 50 66) 9 84 88 28
Werkst., Feb. 15, 530,-E KM oder % (0 51 21) 6 06 58 24
3 Generationen möchten ein ge) ZK 1 773 278
meinsamen Zuhause kaufen im UmAlfeld- Dehnsen, an der Bundessrtr., kreis v. Banteln, Despetal, Elze +
Zwei-Familienh. zu vermieten: 270,-E OT,Gronau + OT, Nordstemmen + OT,
+ NK je Geschoss, je 80 m² Gartenland Schön wäre ein gr. 2 Fam.-Haus. od.
% (0 59 71) 27 39% (01 70) 5 54 76 60 Haus m. Einl.-Whg., f. sof. od. spät.,
Hi./H'thür, 3 Zi., Kü., Bad, 70 m², KM % (0 15 25) 3 52 23 32
380,-E + NK, % (0 51 21) 1 76 36 04
Werkstatt f. Handwerker (Tischler/ Algerm.-OT: Whg. zu verm. % (01 76)
Maler, Heizungsbauer, Elektr., etc) in 78 29 98 15 o. ü Dieobjekte@web.de
Bavenstedt + Parkpl.,zu verm., ca. 100
m², KM 500,-E % (01 63) 9 63 36 02
MIETGESUCHE
Su. 4-5 Zi.-Whg. m. Terr. od. Blk., z.
01.01.15, Umgebung HI/Sarstedt,
% (0 50 69) 38 49
Su. 4-5 Zi.-Whg. o. Haus in Hi. o. UmAlgermissen, Marktstr. 3, Ladenlokal Elze -KfW 70- Baugebiet Enge Str.! geb. zur Miete % (0 51 21) 9 81 15 46
68m², % (01 71) 1 68 33 96
Neubau: modernes, lichtdurchflutetes Garage im Großraum Freden/Alfeld
EFH mit drittem Giebel, ca. 141m² Wfl., zu mieten gesucht. 05060/9611874
attraktive Ausstattung, 7.5m² Solaranlage, ca. 420m² Grdst. in ruhiger &
bevorzugter Wohnlage, zum Spitzenpreis von 204.900,-E Fa: Albert Fischer Hausbau % (01 63) 3 30 89 26
31171 Rössing, 3 Zi.-Whg., 400,-E Hildesheim -Achtum- KfW 70- RiesiKM + 100,-E, 1 Zi.-Whg., 300,-E + ges Haus in bester Wohnlage! Neu- Nordstadt, kl. 1 Zi-Whg. i. DG, m.
Teekü., Du/WC, 168,-E + NK/MK,
100,-E NK. % (0 50 69) 8 98 98 29
bau: lichtdurchflutetes, modernes % (01 76) 61 26 74 26
Haus, ca. 191m² Wfl., attraktive Ausstattung, 7.5m² Solaranlage, ca. 530 Gr. Düngen, 1 Zi.-App., Toilette, Dum² Grundstück in ruhiger Lage, nur sche, Miniküche 150,-E + NK,
271.900,-E, Fa: Albert Fischer Haus- % (0 50 64) 8 52 77
HI-City, 1-Zi.-Whg. % 30 44 00 ab Mo
bau % (01 63) 3 30 89 26
LK HI-Süd: gr. Objekt für Handwerk/
Verkauf/Tierärzliche Praxis langfristig
zu vermieten. % (0 50 60) 96 04 11
IMMOBILIEN
VERMIETUNGEN
1-ZIMMERWOHNUNGEN
Hohenhameln-Clauen: modernes
EFH mit Wintergarten, Balkon, Grdst.
446 m², Bj. 97, Whfl., 128 m², 6 Zi., 2
Bäder, KP 215.000,-E MIG Merkur
Immo GmbH, % (0 50 66) 9 84 88 28
2-ZIMMERWOHNUNGEN
Bischofskamp, 2½ ZKB, 4. OG,
Nordstemmen - TOP, großz. EFH, 60m², KM 300,-, % (01 77) 7 31 65 27
Wfl. 282 m², Grdst. 745 m², VK, D.Grg., EA. beantragt. KP 229.000,-E Ottbergen, 2-Zi.-Whg., 59 m², ab
1.1.15 o. sofort, Blick zum Wald, KM
MIG Immo % (0 50 66) 9 84 88 28
300,-E+NK+MS % (0 51 23) 40 79 35
Seesen Innenstadt, leerstehendes Im Herzen von Drispenstedt!
ZFH, 2 WE, ca. je 110m², Kunststoff- Hinüberstr., Obj. 206.3805
Iso-Fenst., GEH, 39.000,-E VB, keine 2 Zi., 52 m², 2. OG, BLK, mod. Bad m.
Provision, % (01 51) 22 30 16 18
Dusche, Fußboden in Holzoptik, kurze
Einkaufswege, Busanbindung in unmittelbarer Nähe, Endenergiebedarf
(B): 120,5 kWh/m²a, Gas, Bj. 1960,
Grundmiete 262,-E zzgl. NK u. MS,
Bezug ab 01.12.14, provisionsfrei,
gbg, % (0 51 21) 96 7-2 47,Mo. ab
9:00 Uhr
Gemütliche
Dachgeschosswohnung, Lohdestraße Obj. 107.5001
2 Zi., 60 m², lichtdurchflutet, m. EBK,
gute Verkehrsanbindung, Endenergiebedarf (B): 154,1 kWh/m²a, Gas, Bj.
1963, Grundmiete 270,-E zzgl. NK u.
MS, Bezug ab 01.01.15, provisionsfrei, gbg, % (0 51 21) 96 7-2 47,Mo. ab
9:00 Uhr
Jetzt kostenloser Download im App Store
Hi. Götting Str., helle, 2 ZKB, Laminat, DG, Keller, 63 m², 362,-E, + NK+
MS, % (0 50 69) 96 50 98
Wohnung gesucht?
App geht‘s!
Objektleitung (m/w), 20 Std. wöchentl., Erfahrung im Reinigungsb. erforderl. % (0 51 21) 9 98 68 28
Für unseren modernen Fuhrpark suchen wir:
Kraftfahrer/in, FS-Kl. CE
für Festanstellung oder Aushilfe.
Kontakt: Herr Rohnert
Tel. (0 51 28) 94 99-13
Naumann Fliesen
E-Mail an A.Rohnert@Spedition-Sewert.de
Wir suchen zu sofort Maurer-FliesenSpedition Sewert GmbH
leger, unbefristet, mit Führerschein,
Am Pfannteich 12 · 31249 Hohenhameln
% (0 50 66) 6 95 95 94
Su. Pizzafahrer Hi. % 26 70 10
PC-Heimarb. Info üma.fuh@web.de
• exam. Pflegekräfte
für die ambulante Pflege sowie
für die Intensivpflege
in Stadt und Landkreis Hildesheim
• 2 Pflegeberater/innen
nach § 7a SGB XI oder ähnlicher Qualifikation
bzw. langjährige Beratungstätigkeit
in der häuslichen Krankenpflege
auf 450-€-Basis, in Teil- oder Vollzeit
Nur schriftliche Bewerbung an:
Arbeiter-Samariter-Bund
KV Hildesheim/Hameln-Pyrmont
Hildebrandstraße 63, 31135 Hildesheim
E-Mail: verwaltung@asbhildesheim.de
Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgeschickt
Wir helfen
hier und jetzt.
IMMOBILIEN
Die private Kleinanzeige
Jede Zeile nur 3,90 €
FERIENWOHNUNGEN
Su. Fahrlehrer/-in, Fahrschule Henschel, Sarstedt % (01 71) 1 40 68 33
Wir suchen zu sofort
sucht für seine beiden Hildesheimer Filialen
Im Auftrag unserer Kunden suchen wir:
Suche Aushilfe für den Hildesheimer Weihnachtsmarkt. Gesundheitszeugnis erforderlich, % (0 51 28)
9 51 43 od. % (01 78) 4 58 79 53
Kreiswohnbau Moderne Wohnung!
H i l d e s H e i m
Sarstedt OT, 2 ZKB, 40 m²,
DG, Balkon, Bad m. Dusche, Kabel, B-Schein
erf. mtl. 225,– € zzgl. NK/HK, 3 KM Kaution,
prov.-frei S (0 50 66) 70 51-13
Bj. 1996, Gas-ZH, Verbr. 64 kWh/(m²a)
Söhlde- gemütlich im DG, 2 ZKB, ca.
49 m², DG, schickes Tageslichtbad m.
Dusche, Söhlde, Bockmühlenstr.,
214,75E zzgl. NK/HK, 3 KM Kaution,
prov.-frei, % (0 51 21) 9 76 14,
Kreiswohnbau Hildesheim GmbH, Bj.
1954, ÖLZH, Verbrauch 122 kwh/(m²a)
2 ZKB,Hi- zentral, 52 m², 3. OG.,
gepfl. geh., zu sof., an sol. Dauerm. KM
295,-E + NK + 3KM + MS % (01 75)
3 67 35 63
Hi-Zentrum, geräum., renov., mod. 2
ZKB, frei n. Abspr., bevorz. für
freundl., aufgeschl. Mieterin (auch
Studentin) % (01 77) 5 15 11 72
2 ½ Zi., DG-Galeriewhg., Giesen b.
Hi., 75 m², gepfl., Blk., Karmin, Keller,
Parkett/Fliesen, Dachbad, Stellplatz,
95.500,-E % (01 72) 4 17 06 16
Kreiswohnbau Gronau – EBK – moderniH i l d e s H e i m
siertes Haus ➞ ein Traum
2 ZKB, Balkon, ca. 66 m², 1. OG, Bethelner Landstr., mod. Tageslichtbad, 393,80 €
zzgl. NK/HK, 3 KM Kaution, prov.-frei
S (0 51 81) 91 18-16
Bj. 1980, Öl-ZH, Bedarf 65,3 kWh/(m²a)
Anschauen- einziehen- wohlfühlen
Alfeld 2- ZKB, 57 m², kl. Balkon
% (0 51 81) 2 87 12 15 ab Mo. 8 Uhr
Elze, 2 ZKB, ca 43 m², Souterain, KM
160,-E + NK% (01 76) 96 01 16 07
Kreiswohnbau Schellerten –
H i l d e s H e i m
schöne helle Räume!
2 ZKB, Balkon, ca. 65 m², 1.OG, Wannenbad
mit Fenster, schicker Bodenbelag in Holzoptik,
Schellerten, Rathausstr., 315,30 € zzgl. NK/HK,
3 KM Kaution, prov.-frei S (0 51 21) 9 76-14
Hildesheim- Nordstadt3 ZKB, 59,5 m², neu renov.,
% (0 51 81) 2 87 12 15 ab Mo. 8 Uhr
4-ZIMMERWOHNUNGEN
3 ZKB, 70,5 m²,Giesen OT Gr. Förste,
KM 335,-E + NK/MS % (01 52) Elze/Sehlde, 4 ZKB, OG, 67,9 m²,
33 92 90 40
200,-E + NK, % (01 77) 4 96 89 63
3 ZKB. in Söhre, ca. 72 m², Grg. 40,-E, Elze, 4 ZKB Balk., 94 m², KM 450,-E
KM 390,-E + NK + MS % (01 76) ab sofort, % (0 50 68) 20 27
55 54 80 69
Rössing, modn. renov., 66 m², 1. OG,
3 ZKB, BLK.,KM 340,-E + NK/MS,
% (01 71) 3 52 14 43
SONSTIGE
WOHNUNGEN
Elze: 3 ZKB, Souterrain, 70 m², KM
340,-E, ab sofort! % (0 50 68) 20 27
Top f. WG! City, 5-Zi, Möbl.. Wohn/3 Zi.-Whg. in Alfeld, 80 m², KM Essdeale, EBK, 2 Bäder, BLK, 166 m²,
650,-E KM + NK /MS, Hi % 5 53 97
350,-E, DG, % (01 70) 5 18 49 10
Kinder stärken
Pate werden
Rufen Sie uns an!
0180 - 33 33 300 (9 Cent/Min)
KINDER
NOT
HILFE
ann
Foto: Jens Großm
2 Kommissionierer/-in, VZ., 2
Schicht, für Hildesheim
Schaffrin Personal. GmbH, Herr
Schaffrin, Leonhardtstr. 10, 30175
Hannover, % (05 11) 27 04 66 60
kontakt@schaffrin-personal.de
Zur Verstärkung unseres Grillteams
su. wir einen Mitarbeiter (m/w) Profil.
Spaß am dir. Kontakt m. unseren Gästen. Charmantes u. gepfl. Auftreten.
Gute Deutschkenntnisse in Wort u.
Schrift.
% (0 51 21)
6 78 90 12
% (01 77) 7 00 07 05
✃
Wir suchen für Objekte in Hildesheim
zuverlässige Unterstützung im Winterdienst. MSW Immobilien Service
% (0 50 66) 6 97 64 25
STELLENANGEBOTE
Bitte senden Sie mir Info-Material zu.
--------------------------------------------------------------------------------Name, Vorname
--------------------------------------------------------------------------------Straße
Kinder stärken.
Pate werden!
--------------------------------------------------------------------------------PLZ, Ort
Coupon noch heute zurücksenden an:
Kindernothilfe e.V. · Düsseldorfer Landstraße 180 · 47249 Duisburg · www.kindernothilfe.de
Bj. 1983, Öl-ZH, Verbr. 123 kWh/(m²a)
3-ZIMMERWOHNUNGEN
Alfeld- Möbel rein und fertig- ein
echter Hingucker! 3 ZKB, ca. 59 m²,
2. OG, Im Wambeck, mod. Tageslichtbad m. Wanne, 270,50 E zzgl. NK/HK,
3 KM Kaution, prov.-frei, Kreiswohnbau Hildesheim GmbH, % (0 51 81)
91 18-16, Bj. 1959 Gasetagenheizung, V 158 kwh/m²a
HI-Mitte, Alter Markt, 3 ZKB, EG., 60
m², KM 340,-E + 70,-E NK, 3 MS, frei
ab 01.01.15, Besichtigung 28.10. um
18 Uhr (0 50 66) 6 99 81 23
Kemme, 3 Zi.-Whg. f. älteres Eheppaar, 67 m², Erstbezug nach Sanierung ab sof., KM 320,-E+NK+MS,
% (0 51 23) 40 79 35
Kreiswohnbau Alfeld – Traumwohnung
H i l d e s H e i m
mit Traumausblick...
3 ZKB, Balkon, ca. 79 m², 2. OG, Am Sindelberg, mod. Tageslichtbad m. Dusche,
391,25 € zzgl. NK/HK, 3 KM Kaution, prov.-frei
S (0 51 81) 91 18-16
Bj. 1969, Gas-ZH, Verbr. 169 kWh/(m²a)
Clauen, 5½ Zi.-Whg., 125m2 a. 3 Etagen, 2 Bäder, EP, Grg 30,-, Kamin,
EBK, kl. Renovierungen notw., KM
650,-E, % (01 77) 7 31 65 27
Gronau, ca. 100 m², EG-Whg., 3 ZK
mit Tageslichtbad KM 375,-E + NK/MS % (0 51 82) 24 57
Elze, 3 Zi., Kü., Bad, Blk., 85 m², Kellerr., 1. Stock, 380,-E + NK/MS,
% (01 51) 40 54 65 80
HI-HBF, 3 Zi., 3. OG. HI % 2 29 11
Anerkannte Werkstatt
für behinderte Menschen
i KG BeKleidunG für 7,70 euro
Gelände ehem. Gallwitz Kaserne
Eduard - Ahlborn - Straße 3
31137 Hildesheim
Telefon 05121 604 - 2413
Second Hand TexTil
Öffnungszeiten: Mo geschlossen, Di bis Do 10.00 – 15.30 Uhr, Fr 9.00 – 13.30Uhr
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
852
Dateigröße
23 690 KB
Tags
1/--Seiten
melden