close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

10/2015 - Herxheim

EinbettenHerunterladen
Mitteilungsblatt
Herxheim
Hayna
Herxheimweyher
Insheim
Rohrbach
Amtsblatt der Verbandsgemeinde Herxheim
41. Jahrgang (126)
Freitag, den 6. März 2015
Nr. 10/2015
Herxheim
- 2 -
Wichtige Telefonnummern
Ausgabe 10/2015
Herxheim
- 3 -
Notfall- und Bereitschaftsdienst
Ausgabe 10/2015
Herxheim
- 4 -
Amtlicher Teil
Verbandsgemeinde
Das Fundbüro teilt mit
Gefunden:
- vor der Raiffeisenbank in Hayna: 1 Fahrradschlüssel sowie 1 Schlüsselbund mit einem Autoschlüssel
Eigentümer der o. g. Gegenstände bzw. Finder wenden sich bitte an
das Fundbüro der Verbandsgemeindeverwaltung Herxheim, Zimmer
E.01-04, Tel.: 07276 501 101
Öffentliche Bekanntmachung
der Sitzungen des Wahlausschusses für die Wahl
der Bürgermeisterin/des Bürgermeisters der
Verbandsgemeinde Herxheim am 26.04.2014
Die erste Sitzung des Wahlausschusses für die Wahl des Verbandsgemeinderates Herxheim findet statt am 10. März 2015, 18.30 Uhr
im Rathaus Herxheim, Obere Hauptstr. 2, Sitzungszimmer im EG
Tagesordnung:
1. Verpflichtung der Beisitzer
2. Zulassung der eingereichten Wahlvorschläge für die Wahl der Bürgermeisterin/des Bürgermeisters
Die zweite Sitzung des Wahlausschusses findet statt am 28. April
2015, 18.30 Uhr im Rathaus Herxheim, Obere Hauptstr. 2,
Sitzungszimmer im EG
Tagesordnung:
1. Prüfung der Wahlniederschriften
2. Feststellung des Wahlergebnisses der Wahl der Bürgermeisterin/
des Bürgermeisters
Herxheim, 02.03.2015
Georg Kern, Wahlleiter
„Hundekot“ auf dem Pausenhof
Im Bereich des Pausenhofs der Grundschule Herxheim häufen
sich immer mehr die Vorfälle mit Hundekot-Haufen. Das ist nicht
nur widerlich, sondern gefährdet vor allem die Gesundheit der
Schüler. Nach einem Wochenende war der Sandspielbereiches
des Pausenhofs so stark verunreinigt, dass sich mehrere Kinder
mit den „stinkenden“ Überbleibseln der Vierbeiner verschmutzten.
Einige Kleider wurden von den Erziehungsberechtigten am Nachmittag gar entsorgt. Ein geregelter und ungestörter Unterricht war
an diesem Schultag in den betroffenen Klassen auch kaum möglich. Die Kinder und Lehrerinnen waren angeekelt und entsetzt
zugleich. Unser Schulhof wird gerne und oft außerhalb der Schulzeit von Eltern mit ihren Kinder und Hunden genutzt. Das darf auch
sein, nur ist es unmöglich wenn die Hundebesitzer ihren Tiere
erlauben, im Spielsand der Kinder herum zu tollen, zu buddeln
oder gar „ihr Geschäft“ verrichten zu lassen - und die Fäkalien
dann einfach liegen lassen. Es gibt die Möglichkeit, sich bei der
Verbandsgemeindeverwaltung Tüten für diesen Zweck umsonst
zu besorgen. Wir bitten Sie inständig darum: Helfen Sie mit, dass
unsere Schüler immer einen sauberen Schulhof vorfinden
können. Auch sollten Personen, bei denen das oben beschriebene Verhalten beobachtet wird, mit einem freundlichen Wort
angesprochen und darauf hingewiesen werden, dies zu unterlassen. Das Sekretariat der Grundschule und die VG-Verwaltung
freuen sich auch auf diesbezügliche Hinweise auf die Verursacher.
Laut einem Rheinpfalz-Bericht vom 23.02.2015 im Lokalteil des
Kreises Germersheim gibt es ähnliche Probleme auch auf anderen
Schulhöfen. Wir appellieren an die Vernunft aller Hundebesitzer:
Soziale Nutzer unseres Schulhofes sind uns jederzeit willkommen,
asoziales Verhalten ist nicht nur ärgerlich, sondern in diesem Fall
auch eklig und gefährlich für unsere Grundschüler.
Das Team der Grundschule Herxheim im Namen aller Kinder
unserer Schule
Zwei Campusschulen im Landkreis SÜW
Das Gymnasium im Pamina Schulzentrum Herxheim und das Gymnasium in Edenkoben sind nun sogenannte Campusschulen der Universität
in Landau. Bei einer Feierstunde am Campus Landau unterzeichneten
die Schulleiter eine entsprechende Kooperation mit der Universität.
Ausgabe 10/2015
CampusSchule verbindet die universitäre Lehre und Forschung mit den
Herausforderungen der schulpädagogischen Praxis. Konkret geht es
darum, dass Universität und Schule gemeinsame Projekte durchführen,
die in beiderseitigem Interesse liegen, wie beispielsweise bei der Lehrerausbildung oder auch der Qualitäts- und Unterrichtsentwicklung.
Am Gymnasium in Edenkoben sollen beispielsweise experimentelle
Unterrichtsprojekte zum Thema Ökologie in Labor und Feld durchgeführt werden. Angedacht sind außerdem Projektideen zur Gestaltung
und Umsetzung des Mathematikunterrichts. Am Pamina-Gymnasium
in Herxheim soll gemeinsam ein Programm zur Förderung in den
MINT-Fächern mit anschaulichen Experimenten in Laboren entwickelt
werden. Auch die Themen Risikomanagement, Science-Fair und Darstellendes Spiel stehen auf der CampusSchule-Agenda. Zusammen
mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der UNI Landau
soll außerdem ein pädagogisches Konzept auf dem Weg zur „ smartschool“ entwickelt werden.
Der Kreis Südliche Weinstraße als Schulträger ist stolz darauf, nun
auch Teil des Netzwerkes CampusSchule zu sein. Kreisbeigeordneter
Bernd E. Lauerbach beglückwünschte die beiden Schulen zu ihrem
Entschluss und wünschte gutes Gelingen bei der Projektarbeit.
Bei CampusSchule kooperieren seit 2011 in interdisziplinärer Zusammenarbeit Lehrkräfte mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern,
um wissenschaftliche Erkenntnisse im Rahmen einer modernen Lehrerbildung sowie in pädagogisch-praktischen Problemlösungen zu
gewinnen wie auch einzubeziehen.
Die Leitidee von CampusSchule ist es, vor dem Hintergrund zunehmender Heterogenität in der Gesellschaft, ein allgemeines und konkret
anwendbares Modell für die Verknüpfung von universitärer Forschung
und Lehre mit der Praxis öffentlicher Schulen zu entwickeln. Dafür
werden zunächst langfristige institutionalisierte Kooperationen mit
Campus-Schulen verschiedener Schularten auf- und ausgebaut. Perspektivisches Ziel ist der Aufbau eines Netzwerkes CampusSchule,
d.h. eines Verbundes aller Campus-Schulen und weiterer interessierter öffentlicher Schulen im südpfälzischen Raum, in denen CampusSchule-Projekte im Rahmen gemeinsamer, wissenschaftlich fundierter
Forschung sowie Schul- und Unterrichtspraxis durchgeführt werden.
Pamina Mathematik Theater
Premiere am PAMINA-Gymnasium Herxheim:
Erstes Mathematik-Theater am PGH
Der Mathematik-Leistungskurs der MSS 13 holte am Fr, 20.02.2015
die Mathematik auf die PGHBühne in der Aula des PAMINA-Gymnasiums und bewies damit, dass das Fach Mathematik alles andere als
eine verstaubte Theorie ist. Das PGH zeigte sich mit den engagierten
Schülerinnen und Schülern des Leistungskurses von der positiven
Resonanz begeistert. Das aufgeführte Stück war dabei eine Adaption
des Stücks „Die Vermutung“, wobei die Schülerinnen und Schüler im
Umgang mit den Rollenbesetzungen und Inhalten, Einfallsreichtum
bewiesen. Die Schülerinnen und Schüler, die nach der anstrengenden und anspruchsvollen Phase des schriftlichen Abiturs, die Rollen
gemäß der Anzahl der Kursteilnehmer besetzten und die umfangreichen Texte einstudierten, überzeugten mit ihrer mathematischen Darbietung „quod erat demonstrandum…?“, in der sie die Geschichte
des Beweises des Fermat’schen Satzes spielten.
Die Aufführung des Mathematik-Theaters „quod erat demonstrandum…?“, das nach Motiven aus Simons Singhs Bestseller „Fermats
letzter Satz“ geschrieben wurde, bewies inhaltlich und spielerisch
hohes Niveau. Auf der PGH-Bühne trafen sich Mathematiker verschiedener Zeiten, um sehr unterhaltsam ihren Beitrag zum Beweis
der „Fermat’schen Vermutung“ aus dem Jahr 1637 zu erläutern.
Volleyball: Wk IV Jungen im Regionalfinale
Beim Qualifikationsturnier in Edenkoben siegte die Mannschaft vom
Pamina Schulzentrum Herxheim im Wettkampf IV der Jungen (Jahrgang 2002 und jünger).
Herxheim
- 5 -
Nach einem deutlichen Sieg gegen das Gymnasium Alzey, kam es zum
Endspiel gegen die Heimmannschaft des Edenkobener Gymnasiums.
Gegen einen älteren Jahrgang mit deutlich physischer Überlegenheit,
kam es zu einem packenden Spiel, indem der Tiebreak entscheiden musste. Keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen,
sodass nach jeweiligen Matchbällen beider Teams, dem technisch
versierteren Pamina-Team der glückliche, aber trotz alledem verdiente
Sieg gelang. Sportlehrer Joachim Schirrmann setzte folgende Spieler
ein: Cedric Träber, Johannes Pfanger, Manuel Lui, Luis Götz (v.l.n.r.).
Ausgabe 10/2015
Den zweiten Vortrag der Reihe hielt Prof. C. Zuschlag vom kunstwissenschaftlichen Institut der Universität Landau. „Krieg und Apokalypse“ lautete sein Thema, das sich an der von ihm kuratierten
Ausstellung „Apocalypse now“ im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern orientierte.
PAMINA - Schulzentrum Herxheim
Bericht vom Schulfußball
Pamina-Mädchen-Team gewinnt Fritz-Walter-Cup Rheinhessen-Pfalz
Die Mädchen des Pamina-Schulzentrums gewannen am 2.März 2015
den Fritz-Walter-Cup der Region Rheinhessen-Pfalz. Der Fritz-WalterCup ist ein Schulsport-Wettbewerb im Hallenfußball, der nach FutsalRegeln (kein Grätschen und Rempeln, gedämpfter Ball, kleine Tore,
ohne Bande,...)
ausgetragen wird. Gegner im Endspiel waren die Mädchen des Gymnasiums Maxdorf. Das goldene Tor erzielte Spielmacherin und Torjägerin Emily Wolff nach schöner Vorarbeit von Jana Rasch. Der Erfolg
der Pamina-Mädchen fundiert auf einer vorbildlichen kämpferischen
Leistung und einer guten Defensivarbeit des ganzen Teams. Souverän
agierte die Abwehr mit den zweikampfstarken und stellungssicheren
Defensiv-Strateginnen Marcella Hamburger und Lina Biedermann, die
auch in der Offensive Akzente setzten und zusammen mit Torhüterin
Lisa Maurer in vier Turnierspielen keinen Gegentreffer zuließen.
Mit dem Sieg im Regionalentscheid hat sich das Pamina-Team für das
Landesfinale Rheinland-Pfalz am 23.März in der Barbarossahalle Kaiserslautern qualifiziert.
Gruppenspiele:
Gymnasium Maxdorf - Pamina Herxheim 0:0
Pamina Herxheim - IGS Nelly-Sachs Worms 2:0
Halbfinale:
Pamina Herxheim - Frauenlob-Gymn. Mainz 0:0
(3 : 1 nach 6m-Schießen)
Finale:
Pamina Herxheim - Gymn. Maxdorf 1:0
Zunächst wurde die Begrifflichkeit der Apokalypse aus dem (biblischen) Buch der Offenbarung des Johannes abgeleitet. Ersten
Kirchenbildern aus Rom und Ravenna folgten Bilderzyklen als Buchminiaturen - das letzte Bild zeigte das Werk eines Studenten der Landauer Universität.
Der Bedeutungswandel des Begriffes über die Jahrhunderte hinweg
war ebenso Thema wie die Entwicklung einzelner Motive. Den Bezug
zum Thema der Veranstaltungsreihe bildeten z. T. im Zusammenhang der Ausstellung in Kaiserslautern erstmals veröffentlichte Bilder. Besonders beeindruckten Graphiken der russischen Künstlerin
V. Goncharova - überdeutlich war hier, dass die Apokalypse mit dem
2o.Jahrhundert als menschengemachtes Weltende in den Blick rückte.
Nachdem die Hoffnung schon Jahrhunderte vorher aus den Bildern
verschwunden war, zeigte sich nun zusehends, dass die apokalyptischen Reiter durchaus irdische, menschliche Wesen sind. Anlässlich
dieses Vortrages wurden Schülerarbeiten des Pamina - Gymnasiums
ausgestellt - sie zeigten apokalyptische Landschaften. Auch hier ließ
sich als Ursache des abgebildeten Unheils der Mensch assoziieren.
Die Reaktionen auf die beiden hochkarätigen Veranstaltungen waren
durchwegs positiv.
Sprechtag der
Deutschen Rentenversicherung
v.l. Lea Ackermann, Jana Rasch, Emily Wolff, Lina Biedermann, „Betzi“, Lucie Beinhardt, Marcella Hamburger, Lisa Maurer, Nele Gehrlein
Vortragsreihe im Pamina - Schulzentrum
Der BDK Fachverband für Kunstpädagogik RLP startete mit einem
neuen Veranstaltungstypus am 19.02.2015 in der Aula des Pamina–
Schulzentrums. Die Vortragsreihe „Der Erste Weltkrieg und die Kunst“
ist gleichzeitig öffentliche Veranstaltung und anerkannte Lehrerfortbildung, verbindet den Lernort Schule mit der wissenschaftlichen
Forschung der Universitäten und Museen. Insofern war es nicht verwunderlich, dass auch Oberstufenkurse aus Kandel und Germersheim zugegen waren, als Prof. D. Grünewald den ersten Vortrag der
Reihe zum Thema „Schrecken des Krieges. Bildgeschichten zum
Krieg“ hielt. Grünewald, einer der anerkanntesten Comic - Spezialisten Deutschlands spannte einen Bilderbogen von der Antike bis in
die Jetztzeit, um dem Thema folgend Bildgeschichten den breitesten Raum zu gewähren, die im 1. Weltkrieg oder als Reaktion darauf
entstanden. Bewusst wurden die propagandistischen Bildgeschichten ausgeklammert, keine Bilder eines Gegners im Kriege gezeigt. Der
Gegner auf den Bildern von O. Dix, G. Grosz, F. Masereel, C. Meffert
alias C. Moreau war stets der Krieg selbst, ein massenmordendes
Monstrum, das die Menschlichkeit vernichtet. Eine lebhafte Diskussion beendete diesen Abend, der manchem der Gäste erstmals die
überaus lange und reichhaltige Geschichte der Comics und Bildgeschichten vor Augen führte.
Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz berät am 11.03.;
08.04.; 13.05.; 10.06.; 08.07.; 12.08.; 09.09.; 14.10.; 11.11. und
09.12.2015 in der Verbandsgemeinde Herxheim von 9:00 bis 12:00
und von 13:00 bis 15:20 Uhr vor Ort in allen Fragen zu Rente, Reha
und Altersvorsorge individuell und neutral. Dabei spielt es keine Rolle,
welcher Rentenversicherungsträger das Konto führt. Der Berater
informiert über den Stand des Versicherungskontos und die aktuelle
Rentenhöhe. Dazu ist der Personalausweis oder Reisepass erforderlich. Auskünfte über andere Personen, zum Beispiel den Ehegatten,
sind möglich, wenn eine Vollmacht vorliegt. Einen Termin für eine persönliche Beratung gibt es bei der Verbandsgemeinde -Frau Franke,
Zimmer 1.01, Telefon: 07276/501-121 oder bei Frau Tornatore,
Zimmer 1.02, Telefon: 07276/501-122. Dabei sollten die Versicherungsnummer und der Grund der Beratung angegeben werden.
Die Feuerwehr Herxheim informiert ...
7 Einsätze im Februar
Bereits am 01.02.2015 wurden wir zum ersten Einsatz des Monats
Februar alarmiert. Am Abend hatten sich aufgrund der Windverhältnisse zwei Baukräne ineinander verhakt. Mit der Drehleiter konnte die
Situation gelöst werden. Der von uns verständigte Bauunternehmer
konnte den Ausleger eines Kranes so verkürzen, dass die Problematik
dauerhaft abgestellt wurde.
Am darauffolgenden Tag, den 02.02.2015 rückten wir gegen 18:47Uhr
zu einer Notfalltüröffnungin die Gartenstraße aus. Es konnte ein zerstörungsfreier Zugang zur Wohnung geschaffen werden.
Der Rettungsdienst wurde bei seinen Maßnahmen unterstützt.
Herxheim
- 6 -
03.02.2015, der dritte Tag in Folge. Dieses Mal wurden wir zu einer
ausgelösten Brandmeldeanlage im Gewerbegebiet West I alarmiert.
Die Einsatzstelle wurde zur Kontrolle angefahren, da bereits eine
telefonische Rückmeldung zum Sachverhalt in der Firma vorlag. Die
Anlage hatte aus unbekanntem Grund ausgelöst.
Wiederrum zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage rückten wir
zusammen mit den Kameraden aus Rohrbach in das Gewerbegebiet
„Große Ahlmühle“ am 17.02.2015 gegen 10:55 Uhr aus. Die Anlage
hatte aufgrund von Wasserdampf richtigerweise ausgelöst.
Nach unserer Rückkehr starteten wir zur alljährlichen Verkehrssicherung unseres Faschingsumzuges in Herxheim.
Am 23.02.2015 wurden wir gegen Mittag zur Rettung zweier Personen
aus einem defekten Hubsteiger alarmiert. Die Personen waren bereits
einige Zeit im Arbeitskorb, Reparaturversuche waren gescheitert. Die
Personen wurden mit der Drehleiter aus ihrer Zwangslage befreit.
Zur überörtlichen Hilfe mit dem Gerätewagen-Atemschutz (GW-A)
wurden wir am 28.02.2015 um 03:12 Uhr nach Annweiler alarmiert.
Die Feuerwehren der VG Annweiler wurden bei einem Brand eines
Papierlagers unterstützt. Gegen 06:00Uhr morgens war für die ausgerückten Kameraden der Einsatz beendet.
Ausgabe 10/2015
Der beim aktuellen Bauvorhaben Umbau und Sanierung Mitteltrakt
entstehende Raumzuschnitt mit Einzelzimmern wird sich langfristig nicht mehr ändern. Deshalb kann auf die teurere Variante mit
Funkanbindung verzichtet werden. Von der Firma Tektronik wurde
deshalb eine Erweiterung als drahtgebundene Anlage angefragt und
mit 12.876,04 € brutto angeboten. Die Einheitspreise entsprechen im
Wesentlichen -soweit vergleichbare Leistungen/Positionen angeboten
wurden- den Einheitspreisen der in 2013 beauftragten Erweiterung.
Beschluss:
Der Bauausschuss beschließt, den Auftrag für die Erweiterung der
Schwesternrufanlage an die Firma Tetronik zum Angebotspreis von
12.876,04 € brutto zu vergeben
(einstimmig)
Verkauf Einsatzleitwagen
Die Verbandsgemeinde Herxheim bietet
1 Einsatzleitwagen (ELW 1) - ohne Beladung zur Veräußerung gegen Höchstgebot an.
Die Angebote sind bis zum 16. März 2015, 10.00 Uhr, in einem verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift „Angebot ELW 1 Herxheim“
an die Verbandsgemeindeverwaltung Herxheim, Fachbereich 3: Ordnung und Soziales, Obere Hauptstr. 2, 76863 Herxheim, zu richten
und müssen Name und Anschrift des Bieters sowie den Angebotspreis enthalten.
Nach Ablauf der Angebotsfrist wird dem Meistbietenden der Zuschlag
umgehend erteilt. Bei mehreren gleichen Höchstgeboten entscheidet das Los. Nach erfolgtem Zuschlag ist der Angebotsbetrag (Kaufpreis) binnen einer Woche an die Verbandsgemeindekasse Herxheim
zu überweisen. Nach Zahlungseingang kann das Fahrzeug dann
übergeben werden. Das Fahrzeug ist innerhalb einer Woche nach
Zahlungseingang auf eigene Kosten abzuholen; ein abweichender
Übergabetermin kann vereinbart werden. Das Fahrzeug ist abgemeldet. Im Falle der Unwirtschaftlichkeit des Verkaufs bleibt dieser grundsätzlich dem Verkäufer vorbehalten.
Das Fahrzeug wird unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung und
ohne Beladung und Funk im derzeitigen Zustand verkauft. Bei Verkauf
an eine Feuerwehr kann auf die Demontage von Funk und Sondersignalanlage verzichtet werden. Bei Verkauf an Privatpersonen wird
die Sondersignalanlage demontiert. Die technischen Daten des Fahrzeugs können der Anlage entnommen werden. Für nähere Auskünfte
bzw. für eine Terminabsprache zur Besichtigung des Fahrzeuges
steht Herr Gerätewart Michael Kehrwald (Tel.: 0170-1825505, E-Mail
M.Kehrwald@herxheim.de) bis zum 13.03.2015 zur Verfügung.
In Vertretung
Georg Kern, Erster Beigeordneter
Technische Daten
Weitere Infos bzw. Details zu den Einsätzen finden sie unter
www.Feuerwehr-Herxheim.de
Ortsgemeinde Herxheim
Bericht über die 6. öffentliche/nichtöffentliche
Sitzung des Ausschusses für Bauen und
Ortsentwicklung (Bauausschuss) der
Ortsgemeinde Herxheim am 25.02.2015
Öffentlicher Teil:
Tagesordnungspunkt 1.1
Auftragsvergaben
Umbau und Sanierung Mitteltrakt Altenzentrum St. Josef
Zur Fortsetzung des Bauvorhabens steht folgende, weitere Auftragsvergabe an:
Schwesternrufanlage
Das Altenzentrum St. Josef betreibt seit dem Jahr 2004 eine Schwesternrufanlage der Firma Tetronik. Die Anlage wurde 2013 bereits im Rahmen der
Aufstockungsmaßnahme 1./ 2.OG des südlichen Erweiterungsbaus erweitert.
Hersteller - Fahrgestell: Volkswagen
Funktechnik: Werner Müller
Typ und Ausführung: 253-299 Kombi Syncro
Länge: 4600 mm
Breite: 1865 mm
Höhe: 2170 mm
Hubraum: 2110 cm3
Leistung in kW: 70
Leergewicht: 1810 kg
Zul. Gesamtgewicht: 2600 kg
Achslast - vorne: 1300 kg - hinten: 1400 kg
Erstzulassung: 16.01.1991
Fahrzeugart: Sonder-Kfz Feuerwehrfahrzeug
Fahrzeug-Ident-Nr.: WV2ZZZ25ZLG114538
Nächste AU/HU: 03/ 2015
Tachostand: 64655 km
Antriebsart: Otto G-Kat
Sonstige Ausstattung: Standheizung, Regaleinbau, 1 Rückbank in
Fahrtrichtung, 1 Rückbank gegen Fahrtrichtung, 1 Tisch, Radio, Winterreifen
Herxheim
- 7 -
Ausgabe 10/2015
Diese begaben sich im Anschluss nach oben in die Sonderausstellung
und diskutierten über die Tabakfotos und die Leihgaben der Museen
in Schwegenheim und Rödersheim-Gronau. Die Ausstellung wird
noch bis 17. Mai 2015 im Museum Herxheim gezeigt.
Enthüllung des „steinzeitlichen“ Brunnenkastens durch Dr. A. Gramsch,
St. Flick und F.-L. Trauth.
Tag der Herxheimer
Archäologie 2015
Zwei Veranstaltungen im Museum
1. März 2015
Im Rahmen seines 10jährigen Jubiläums lud das
Museum Herxheim am Sonntag, 1. März 2015, zu seinem zweiten
„Tag der Herxheimer Archäologie“ ein. Die Archäologie stand dabei
im Mittelpunkt der Veranstaltung „Brunnen der Vergangenheit“, die
das Museum in Zusammenarbeit mit der Direktion Landesarchäologie
Speyer durchführte. Um 14. Uhr enthüllten der Museumsleiter Dr. Alexander Gramsch und Ortsbürgermeister Franz-Ludwig Trauth gemeinsam mit dem Schreiner Stephan Flick einen Brunnenkasten aus Holz
im Museumshof. Gebaut hat ihn Schreiner Flick - nach Vorbildern aus
der jungsteinzeitlichen Bandkeramischen Kultur - aus gespaltenen
Eichenhölzern. Flick zeigte auch, wie mit Werkzeugen aus Knochen,
Stein und Eisen das Holz weiter bearbeitet werden kann.
Der Brunnenkasten wird auf der Landesgartenschau Landau als Teil
der Ausstellung des Museums Herxheim aufgebaut und ist dort neben
dem Nachbau eines jungsteinzeitlichen Langhauses zu sehen. Zuvor
werden aber die Oberflächen der Eichenplanken noch mit alten Werkzeugen so bearbeitet, wie es die jungsteinzeitlichen Vorbilder aus
verschiedenen archäologischen Ausgrabungen zeigen. Wer sich für
eine freiwillige Mitarbeit an der Bearbeitung der Brunnenhölzer
interessiert, kann sich mit dem Museumsleiter unter gramsch@
museum-herxheim.de in Verbindung setzen!
Im Anschluss an die Präsentation des Brunnenkastens und an die Einführung in die Bearbeitung der Hölzer referierte Dr. Andrea Zeeb-Lanz
im bis zum letzten Platz gefüllten Gewölbekeller des Museums. In ihrem
Vortrag „Wasser aus der Tiefe“ stellte sie die Grabungsergebnisse von
bandkeramischen Siedlungen in Deutschland vor, bei denen solche über
7000 Jahre alten Brunnen entdeckt und ausgegraben worden waren.
Zeeb-Lanz gab Einblicke sowohl in die Erkenntnisse zur Bauweise der
Brunnen als auch in die erstaunlichen und gut erhaltenen Funde aus
diesen Brunnen. Unser Verständnis sowohl für die holztechnischen Fertigkeiten als auch die Lebenswelt der bandkeramischen Bauern wurde
durch diese archäologischen Erkenntnisse stark verbessert!
Der Vormittag im Museum Herxheim stand ganz im Zeichen der neuen
Sonderausstellung „TABAK - Die Pfalz und der ‚Duwak‘. Eine lange
Geschichte“. Vor gut 60 Gästen im überfüllten Gewölbekeller eröffneten Dr. Alexander Gramsch und Ortsbürgermeister Franz-Ludwig
Trauth diese Ausstellung, umrahmt von der Musik der Band TipToe
aus Karlsruhe. Dr. Karl-Ludwig Sattler, dessen Fotografien im Mittelpunkt der Ausstellung stehen, führte in die Ausstellung ein und
erzählte vom analogen Fotografieren und der Beobachtung des durch
den Tabakanbau geprägten Jahreskreislaufs. Abschließend sprach
Christine Schneider, die Vorsitzende des Ausschusses für Umwelt,
Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten im rheinland-pfälzischen Landtag, zu den Gästen.
Bearbeitung der Brunnenhölzer mit Werkzeugen aus Stein, Knochen
und Eisen.
Chr. Schneider, MdL, und Dr. K.-L. Sattler bei der Vernissage der TABAK-Ausstellung.
Ortsteil Hayna
Öffentliche Bekanntmachung
über die Versammlung der Jagdgenossenschaft Hayna
Die Jagdgenossen der Jagdgenossenschaft Hayna werden hiermit zu
der
am Montag, 9. März 2015, 18.00 Uhr im Bürgerhaus Hayna,
Hauptstraße 84 (Sitzungszimmer im EG)
stattfindenden Genossenschaftsversammlung eingeladen.
Herxheim
- 8 -
Der Jagdgenossenschaft gehören alle Grundstückseigentümerinnen
und Grundstückseigentümer des gemeinschaftlichen Jagdbezirkes
„Hayna“ nach Maßgabe des Grundflächenverzeichnisses an. Eigentümerinnen oder Eigentümer von Grundstücken auf denen die Jagd
ruht, sind insoweit nicht Mitglieder der Jagdgenossenschaft.
Ergänzend wird darauf hingewiesen, dass jede/r an der Versammlung teilnehmende Jagdgenossin /Jagdgenosse seine
Eigentumsfläche nachweisen muss.
Die Beschlüsse der Jagdgenossenschaftsversammlung bedürfen
sowohl der Mehrheit der anwesenden und vertretenen Jagdgenossinnen / Jagdgenossen, als auch der Mehrheit, der bei der Beschlussfassung vertretenen Grundfläche. Die Versammlung ist ohne Rücksicht
auf die Zahl der Anwesenden beschlussfähig.
Jagdgenossinnen und Jagdgenossen können sich durch den Ehegatten, durch eine Verwandte oder einen Verwandten in gerader Linie,
durch eine ständig von der oder dem Vertretenen beschäftigte Person, durch eine derselben Jagdgenossenschaft angehörige volljährige Jagdgenossin oder einen Jagdgenossen aufgrund schriftlicher
Vollmacht vertreten lassen; mehr als 3 Vollmachten darf keine Jagdgenossin oder kein Jagdgenosse in seiner Person vereinigen. Eine
Aufteilung des Stimmrechts ist nicht zulässig.
Tagesordnung
1. Begrüßung und Rückblick durch den Jagdvorsteher
2. Änderung der Satzung der Jagdgenossenschaft
3. Neuwahl des Jagdvorstandes
4. Mitteilungen und Anfragen.
76863 Herxheim-Hayna, 17.02.2015
gez. Ottmar Kuntz, Jagdvorsteher
Bericht aus der Sitzung
des Ortsbeirates Hayna am 11.03.2015
In der Sitzung des Ortsbeirates Hayna am 11.03.2015 wurden folgende Beschlüsse gefasst:
Haushaltsansätze für den Ortsbezirk Hayna:
Wie üblich und im Eingemeindungsvertrag geregelt, werden alle wesentlichen, ortsspezifischen Haushaltsansätze vorgestellt und erläutert.
Ortsvorsteherin Axtmann führt folgendes aus:
„Liebe Ratskollegen, liebe Ratskolleginnen,
unsere Haynaer Haushaltszahlen sind wie immer im Kontext mit dem
Haushalt der Ortsgemeinde zu sehen.
In diesem Jahr liegen die Zahlen noch nicht schriftlich vor, der Hr. BM
wird dazu einige Ausführungen geben. Die Einzeldaten zu Hayna liegen vor. Bei Nachfragen zu dem Zahlenwerk steht Fr. Merz zur Verfügung. Ich gehe deshalb nicht auf Einzelfaktoren ein, sondern möchte
zusammenfassend einen Abriss geben.
Für die Bücherei ist erneut ein kleiner Betrag eingestellt.
Mit der Entscheidung, was mit der Bücherei geschehen soll, wird uns
in der nächsten Sitzung beschäftigen.
Beim Kindergarten zeigt sich, das Angebot für 1 jährige wird nur
bedingt wahrgenommen. Hier spielt sicher die Beitragspflicht eine
große Rolle. Die vorhandene Kapazität ist ausreichend.
Die Kreisverwaltung hat für die gesamte Gemeinde einschl. H´weyer
einen großen Planungsbereich gebildet. Daraus ergibt sich eine bessere Steuerung und ein flexibleres reagieren, sollte es zu Engpässen
kommen. Im HH dieses Jahr der Fassadenanstrich, der schon im letzten Jahr angedacht war. Ebenso soll der Fluchthügel vor den Fenstern
befestigt werden. Die Zahlen für den Jugendtreff im bekannten Rahmen, hier soll der vorhandene Raum etwas renoviert werden.
Im landwirtschaftlichen Bereich, ist die Erneuerung der Feldwege
abgeschlossen. Da das Angebot günstig war, konnte die erforderliche Tragkrafterhöhung der Kreuzstr. ebenfalls mit erledigt werden. Die
Gelder stammen ja noch aus dem Rüttelverfahren.
Die MZH kommt langsam ins Alter, die Reparaturen häufen sich, daraus ergibt sich logischer weise ein Modernisierungsbedarf. Das Dach
ist undicht, die Lüftungsanlage, die den heutigen Anforderungen nicht
mehr entspricht und vom Brandschutz reklamiert wurde, muss auf
den neusten Stand der Technik gebracht werden.
Die Bestuhlung sollte ebenfalls erneuert werden, auch hier nagt der
Zahn der Zeit. Diese Maßnahmen soll zu einer Gesamtmaßnahme
zusammengefasst werden und ist auf 2 Jahre angelegt. Das Foyer
wird inzwischen auch separat für Veranstaltungen nachgefragt, deshalb hat die Kreisverwaltung einen komplett neuen Bestuhlungsplan
gefordert.
Das Projekt soll nach der Planung mit der Sanierung der Dachfläche
begonnen werden und erstreckt sich auf 2015/2016.
Im BÜ.-H war die Erneuerung der Heizung schon im Haushalt 13/14
veranschlagt.
nach einer damaligen, erneuten Reparatur lief die Heizung aber dann
erstaunlich gut, sodass die Entwicklung abgewartet werden konnte.
Inzwischen ist die Frequenz der Störungen jedoch deutlich angestiegen und macht das Auswechseln der Heizungsanlage in diesem Jahr
erforderlich.
Die Förderung der Vereine soll in gleichem Umfang wie in den vergangenen Jahren erfolgen.
Ausgabe 10/2015
Zum Friedhof bleibt anzumerken, dass nach der Renovierung des
Glockenturmes die Schaltungen des Geläutes von der Leichenhalle
aus nicht mehr zu reparieren war und eine Funksteuerung angeschafft
werden musste. Die Vorbereitungen für die neuen Bestattungsformen sind soweit abgeschlossen. Im investiven Bereich findet sich
mit deutlichen Zahlen unser Neubaugebiet. Ich denke, die für Hayna
wichtigen, erforderlichen Zahlen sind vorhanden. Wir sind auf Höhe
der Zeit, so dass sowohl Unterhaltungen- als auch Investitionen in
überschaubarem Rahmen bleiben. Der Haushaltsansatz ist solide und
zeigt keine großen Ausschläge nach oben oder unten.“
Anschließend führt Ortsbeiratsmitglied Hans-Rudi Kuntz für die
CDU-Fraktion aus, dass in 2015 kaum Investitionen, sondern vor
allem wichtige und notwendige Unterhaltungen eingeplant seien, die
dieses Jahr dann auch umgesetzt werden sollten. Dass hierdurch
dann die Anschaffung neuer Möblierung für die Mehrzweckhalle aufgeschoben werden müsse sei vertretbar. Auch die Tatsache dass in
2015 nochmals Geld für das Neubaugebiet in die Hand genommen
werden müsse ist richtig, insbesondere da in den nächsten beiden
Jahren bereits die Refinanzierung erfolge. Auch die Mittel, die für die
Vereinsförderung eingestellt sind, seien sehr zu begrüßen. Aus diesen
Gründen könne die CDU- Fraktion dem Haushalt zustimmen.
Anschließend trägt Ortsbeiratsmitglied Michael Herrmann für die
FWG folgende Stellungnahme vor:
„Meine Damen und Herren, Die FWG -Fraktion hat sich mit den
Hayna spezifischen Haushaltsansätzen im Haushaltsplan der Ortsgemeinde Herxheim für das Jahr 2015 auseinandergesetzt. Zu der
Mehrzweckhalle und dem Bürgerhaus gibt es anzumerken das die
Mieter einigermaßen konstant bleiben und es wichtig ist die Unterhaltungsmaßnahmen wie Dachsanierung Lüftungserneuerung und
Heizanlage voranzutreiben. Die Malerarbeiten am Kindergarten sind
mehr als notwendig um nicht noch größeren Schaden anzurichten.
Toll finden wir das die Jugendlichen in eigener Regie den Jugendtreff
renovieren wollen.
Erfreulich ist das die Haynaer Vereine weiterhin Zuschüsse erhalten,
damit die Vereine weiterhin ihre Aktivitäten aufrecht erhalten können.
Wichtig sind die Ausgaben für das Neubaugebiet damit es zügig weitergeht und die Leute bald ihr Eigenheim erstellen können. Anzumerken ist das manche Maßnahmen wie Heizung im Bürgerhaus oder
Malerarbeiten am Kindergarten schneller durchgeführt werden und
nicht immer wieder verschoben wird. Weil oft sind die Kosten später
viel höher.
Die FWG-Fraktion stimmt den Haushaltsansätzen für Hayna im Haushaltsplan der Ortsgemeinde Herxheim zu.
Auch Ortsbeiratsmitglied Hebel befürwortet die geplanten Haushaltsansätze und kann dem Haushalt zustimmen.
Anschließend führt Bürgermeister Trauth aus, dass der Gesamthaushalt der Ortsgemeinde im Ergebnishaushalt derzeit ein Ergebnis von
rd. 1,2 Mio € aufweist. Insgesamt seien im Finanzhaushalt Investitionen von rd. 5,3 Mio geplant, denen Investitionszuschüsse und Beiträge von rd. 1,2 Mio gegenüber stehen. Zum Haushaltsausgleich wird
eine Darlehensaufnahme und Erhöhung der Verbindlichkeiten von insgesamt rd. 4 Mio erforderlich, die jedoch in den Folgejahre wieder refinanziert werden können. Durch die derzeitigen günstigen Zinsen kann
dies auch als Konjunkturprogramm angesehen werden, die positive
Effekte auf unsere heimische Wirtschaft habe.
Beschluss:
Der Ortsbeirat Hayna stimmt den ortsbezirksspezifischen Haushaltsansätzen im Haushaltsplan der Ortsgemeinde Herxheim für das Jahr
2015 zu und empfiehlt dem Ortsgemeinderat Herxheim die Haushaltsansätze wie vorgelegt zu beschließen.(einstimmig)
Bedarfsplanung der Kindertagesstätten
in der Ortsgemeinde Herxheim und Hayna für das Jahr 2015/2016
Erstmals wurde für den Bereich Herxheim-Hayna und Herxheimweyher ab dem Kita-Jahr 2015/16 als ein gemeinsamer Einzugsbereich
ausgewiesen, statt bisher 3 Einzugsbereiche. Daraus folgt, dass Eltern
Anspruch auf einen Betreuungsplatz im Einzugsbereich haben, nicht
wie bisher in der einzelnen Ortsgemeinde oder gar die Wunsch-Kita.
Kath. Kindertagesstätte Hayna
Die Kath. Kindertagesstätte Hayna wird mit einer kleinen altersgemischten Gruppe und einer geöffneten Gruppe geführt. Von den
insgesamt 40 Plätzen sind 7 für Kinder ab dem ersten Geburtstag, 4
Plätze für Kinder zwischen 2 und 3 Jahren und 29 Plätze für Kinder
über 3 Jahren eingerichtet. 24 Plätze sind als Ganztagsplätze ausgewiesen.
Aufgrund der Anmeldesituation wird dieses Angebot nicht verändert.
Nach Erweiterung des Einzugsgebietes ist Verweis auch an die kath.
Kita Hayna möglich, in der einjährige Kinder aufgenommen werden
können.
Herr Herrmann von der FWG begrüßt die Zusammenfassung zu einem
Einzugsgebiet. Dies diene dem Erhalt der KiTa in Hayna. Auch habe
man die Hoffnung, dass auch Kinder aus Herxheim das Angebot in
Hayna nutzen werden.
Auch Ortsbeiratsmitglied Kuntz Hans- Rudi hofft, dass durch das
Neubaugebiet Hayna auch wieder für junge Familien attraktiv werde
und die Plätze dann auch nachgefragt werden und dadurch der dauerhafte Bestand der KiTa gesichert wird.
Herxheim
- 9 -
Beschluss:
Der Ortsbeirat Hayna nimmt von der Bedarfsplanung für die kommunalen Kindertagesstätten für das Kindergartenjahr 2015/16 und
mit den vom Kreisjugendamt Südliche Weinstraße vorgeschlagenen
Angebotsformen zustimmend Kenntnis. (einstimmig)
Bebauungsplan „Am Wingert“
Der Ortsbeirat hat sich am 4.11.2014 für die Weiterverfolgung der
„Variante 3“ entschieden.
Das Planungsbüro hat auf dieser Grundlage einen Gestaltungsplan
sowie den Entwurf der Textlichen Festsetzungen vorgelegt.
Der Gestaltungsplan und die Textlichen Festsetzungen wurden detailliert von Frau Meier in der Sitzung erläutert.
Die Fläche des Baugebietes beträgt 1,45 ha. Insgesamt können 18
Einfamilienhäuser, 4 Doppelhaushälften und 1 Mehrfamilienhaus verwirklicht werden. Die durchschnittliche Fläche der Baugrundstücke
liegt zwischen 420 und 480 m2.
Es gibt einen Teilbereich A, der alle Grundstücke außer dem Mehrfamilienhaus beinhaltet und einen Teilbereich B im Süden mit dem
Mehrfamilienhaus.
Der Ortsbeirat spricht sich dafür aus, generell 2 Vollgeschosse zuzulassen. Im Teilbereich A soll die maximale Wandhöhe bei 5,80 m und
die maximale Firsthöhe bei 9,50 m liegen.
Die Dachneigung soll zwischen 15° und 40 ° liegen. Einfriedungen
sollen bis zu 0,30 m erlaubt werden. Schank- und Speisewirtschaften sollten nicht zulässig sein. Diese Vorgaben werden nun in den
Entwurf eingearbeitet und dem Ortsgemeinderat Hayna am 5.3.15 zur
Beschlussfassung vorgelegt werden. (einstimmig)
Ortsvorsteherin Rita Axtmann hat wegen Ausschließungsgründen
an der Beratung und Beschlussfassung nicht teilgenommen und im
Zuschauerraum Platz genommen.
Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ 2015
Sach- und Rechtslage:
Auch in 2015 wird der Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“
ausgeschrieben. Bis zum 11.03.2015 kann sich die Gemeinde bei der
Kreisverwaltung Südliche Weinstraße bewerben. Diese führt zunächst
die Kreisentscheide und anschließend die Gebietsentscheide durch,
deren Sieger in den Landesentscheid gehen.
Neben dem bisherigen Sonderpreis „Innenentwicklung“ wird auch in
diesem Jahr wieder wie erstmals im Jahr 2014 ein „Demografiepreis
Dorferneuerung“ ausgelobt.
Die Vorsitzende informiert, dass Hayna 2008 zum letzten Mal am
Wettbewerb teilgenommen hat. Da Hayna eine gute Entwicklung
aufzuweisen hat und neben optischen Merkmalen inzwischen auch
ehrenamtliches Engagement, reges Vereinsleben und eine intakte
Dorfgemeinschaft zu positiven Bewertungen führen, sollte man nun
wieder teilnehmen. Dieser Meinung schlossen sich die Ratsmitglieder
an. Zur Vorbereitung sollen dann die Vereinsvorstände zu einer Sitzung eingeladen werden.
Beschluss:
Der Ortsbeirat beschließt, am Landeswettbewerb „Unser Dorf hat
Zukunft“ 2015 teilzunehmen. (einstimmig)
Ortsgemeinde Insheim
Öffentliche Bekanntmachung
Gremium:
Ortsgemeinderat Insheim
Termin:
Mittwoch, 11.03.2015, 19.00 Uhr
Status:
9. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung
Ort:
Insheim, Hauptstraße 15
Raum:
Rathaus Insheim, Ratssaal
Tagesordnung
A) Öffentlicher Teil
1.Einwohnerfragestunde
2.
Beratung und Erlass der Haushaltssatzung
der Ortsgemeinde Insheim für das Haushaltsjahr 2015
3.
2. Änderung/Teilfortschreibung des Flächennutzungsplanes
der Verbandsgemeinde Herxheim
4.Dorfgemeinschaftshaus
5.
Vergabe des Auftrages für die Vorentwurfsplanung
eines Verkehrsraumgestaltungskonzeptes
6.
Betreuungsangebote an der Grundschule Insheim
7.
Antrag der Grundschule auf Belassung der Bushaltestelle in
der Bahnhofstraße, Ecke Schreibergasse
8.
Anfrage des Naturschutzverbandes Südpfalz e. V.
zur Anlage eines Fledermaus-Biotops
9.Auftragsvergaben
10.
Mitteilungen und Anfragen
B) Nichtöffentlicher Teil
1.Auftragsvergaben
2.
Bauanträge und Bauvoranfragen
3.Grundstücksangelegenheiten
Ausgabe 10/2015
4.Personalangelegenheiten
5.
Mitteilungen und Anfragen
Die Sitzung wird hiermit öffentlich bekannt gemacht.
gez. Baumstark, Ortsbürgermeister
Ortsgemeinde Rohrbach
Öffentliche Bekanntmachung
Gremium:
Bauausschuss (Dorfentwicklung und
Dorferneuerung) der Ortsgemeinde Rohrbach
Termin:
Montag, 09.03.2015, 19.30 Uhr
Status:
4. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung
Ort:
Rohrbach, Schulstraße 6
Raum:
Dorfgemeinschaftshaus Rohrbach, Ratssaal
Tagesordnung
A) Öffentlicher Teil
1.
Beleuchtung des Fußweges
zwischen Sportplatz und Schützenverein
2.Auftragsvergaben
B) Nichtöffentlicher Teil
1.
2. Teilfortschreibung
des Landesentwicklungsprogramms IV -LEP IV2.
2. Änderung/Teilfortschreibung des Flächennutzungsplanes
der Verbandsgemeinde Herxheim
3.
3. Änderung/Teilfortschreibung des Flächennutzungsplanes
der Verbandsgemeinde Herxheim
4.
5. Änderung/Teilaufhebung Bebauungsplan Industriegebiet „Im
Gigack“, „Kleine Ahlmühle“, „Im Bellensee“, „Große Ahlmühle“
5.
Durchführung von Straßenunterhaltungsmaßnahmen
6.Breitbandversorgung
7.
Zustimmung zur Errichtung
eines Geräteschuppens auf dem Spielplatz Bachgasse
8.Auftragsvergaben
9.
Bauanträge und Bauvoranfragen
10.
Mitteilungen und Anfragen
Die Sitzung wird hiermit öffentlich bekannt gemacht.
gez. Peter Feser, Ortsbürgermeister
Öffentliche Bekanntmachung
Gremium:
Ortsgemeinderat Rohrbach
Termin:
Donnerstag, 12.03.2015, 19:30 Uhr
Status:
5. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung
Ort:
Rohrbach, Schulstraße 6
Raum:
Dorfgemeinschaftshaus Rohrbach, Ratssaal
Tagesordnung
A) Öffentlicher Teil
1.Einwohnerfragestunde
2.
Beratung des Forstwirtschaftsplanes 2015
3.
Beratung und Erlass der Haushaltssatzung der Ortsgemeinde
Rohrbach für das Haushaltsjahr 2015
4.
2. Teilfortschreibung des Landesentwicklungsprogramms IV -LEP IV5.
2. Änderung/Teilfortschreibung des Flächennutzungsplanes
der Verbandsgemeinde Herxheim
6.
3. Änderung/Teilfortschreibung des Flächennutzungsplanes
der Verbandsgemeinde Herxheim
7.
5. Änderung/Teilaufhebung Bebauungsplan Industriegebiet „Im
Gigack“, „Kleine Ahlmühle“, „Im Bellensee“, „Große Ahlmühle“
8.
Bedarfsplanung der Kindertagesstätten für das Jahr 2015/16
9.
Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ 2015
10. Einsatz von Informationstechnologie zur Unterstützung der
Ratsarbeit
11.
Kulturprogramm 2015
12.
Antrag des Schützenvereins Rohrbach e. V. auf Gewährung
eines Zuschusses für die Errichtung einer Überdachung des
Luftdruckstandes
13.
Durchführung von Straßenunterhaltungsmaßnahmen
14.
Zustimmung zur Errichtung eines Geräteschuppens auf dem
Spielplatz Bachgasse
15.Auftragsvergaben
16.
Mitteilungen und Anfragen
B) Nichtöffentlicher Teil
1.Breitbandversorgung
2.Auftragsvergaben
3.
Bauanträge und Bauvoranfragen
4.Grundstücksangelegenheiten
5.Personalangelegenheiten
6.
Mitteilungen und Anfragen
Die Sitzung wird hiermit öffentlich bekannt gemacht.
gez. Feser, Ortsbürgermeister
Herxheim
- 10 -
Öffentliche Bekanntmachung
über die Versammlung
der Jagdgenossenschaft Rohrbach
Die Jagdgenossen der Jagdgenossenschaft Rohrbach werden hiermit
zu der am Dienstag, 10. März 2015, 19.30 Uhr im Gasthaus „Zu
den drei Mohren“ in Rohrbach stattfindenden Genossenschaftsversammlung eingeladen.
Der Jagdgenossenschaft gehören alle Grundstückseigentümerinnen
und Grundstückseigentümer des gemeinschaftlichen Jagdbezirkes
„Rohrbach“ nach Maßgabe des Grundflächenverzeichnisses an.
Eigentümerinnen oder Eigentümer von Grundstücken auf denen die
Jagd ruht, sind insoweit nicht Mitglieder der Jagdgenossenschaft.
Ergänzend wird darauf hingewiesen, dass jeder an der Versammlung teilnehmende Jagdgenosse seine Eigentumsfläche nachweisen muss.
Die Beschlüsse der Jagdgenossenschaftsversammlung bedürfen
sowohl der Mehrheit der anwesenden und vertretenen Jagdgenossen, als auch der Mehrheit, der bei der Beschlussfassung vertretenen
Grundfläche. Die Versammlung ist ohne Rücksicht auf die Zahl der
Anwesenden beschlussfähig.
Jagdgenossinnen und Jagdgenossen können sich durch den Ehegatten, durch eine Verwandte oder einen Verwandten in gerader Linie,
durch eine ständig von der oder dem Vertretenen beschäftigte Person, durch eine derselben Jagdgenossenschaft angehörige volljährige Jagdgenossin oder einen Jagdgenossen aufgrund schriftlicher
Vollmacht vertreten lassen; mehr als 3 Vollmachten darf keine Jagdgenossin oder kein Jagdgenosse in seiner Person vereinigen. Eine
Aufteilung des Stimmrechts ist nicht zulässig.
Tagesordnung
1. Begrüßung durch den Jagdvorsteher;
2. Bericht über das Ergebnis der überörtlichen Prüfung der Jagdgenossenschaft Rohrbach durch das Gemeindeprüfungsamt
der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße;
3. Änderung der Satzung der Jagdgenossenschaft;
4. Abschluss der jährlichen Abschussvereinbarung
zwischen Jagdgenossenschaft und Jagdpächter;
5. Wildschadensersatz;
6. Kassenbericht
7. Entlastung des Jagdvorstandes;
8. Neuwahl des Jagdvorstandes;
9. Verwendung des Jagdpachterlöses und der Rücklagen;
10. Wünsche und Anträge
11.
Mitteilungen und Anfragen.
76865 Rohrbach, 17.02.2015
gez. Manfred Hauck, Jagdvorsteher
.LQGHUWDJHVVWlWWHQ
Kindergarten St. Maria Herxheim
Fasching im Kindergarten St. Maria
Am Freitag, den 13. Februar 2015 feierten die Kinder, Erzieherinnen
und Eltern in allen Räumen des Kindergartens Fasching. Die Eltern
sorgten für ein abwechslungsreiches Buffet.
Die Herxheimer Raiffeisenbank spendierte uns 6 kg Waffelteigmischung von der Firma Ernst Rung, woraus ein leckerer Waffelteig
hergestellt wurde. Während des ganzen Tages wurden von den Erzieherinnen immer wieder herrlich duftende Waffeln gebacken, die von
Allen gerne verzehrt wurden.
Ausgabe 10/2015
An dieser Stelle bedanken wir uns bei dem Vorstand der Raiffeisenbank Herrn Peter Kuntz recht herzlich. Herr Kuntz besuchte unsere
Faschingsfeier und brachte für die Kinder eine große Tüte mit Lutscher mit. Der Zauberer suchte zusammen mit den Kindern seinen
Zauberstab.
Eine Schnitzeljagd führte die Kinder durch die Räume des Kindergartens, bis dann die Geschichte ein gutes Ende nahm und die Hexe
überführt war.
Die Prinzenpaare, sowie das Kinderprinzenpaar machten uns mit
ihrem Hofstaat ihre Aufwartung. Der Kinderprinz Max Merkel, vom
Karnevalsverein CVH präsentierte sich gerne in seinem ehemaligen
Kindergarten.
Besondere Stimmung kam auf, als das Tanzmariechen des Karnevalsvereins Herxheimer Wind uns mit einer schwungvollen Tanzvorführung begeisterte. Gegen 12.30 Uhr zauberte der Zauberer Magic
Chris zusammen mit unseren Kindern. Sogar die Erwachsenen waren
von den Zauberkünsten beeindruckt.
Unser buntes Faschingstreiben war um 14.00 Uhr beendet und Alle
gingen fröhlich nach Hause.
Ende des amtlichen Teils
i
Andere Behörden und Stellen
Öffentliche Bekanntmachung
über die 3. Sitzung des Jugendhilfeausschusses
des Landkreises Südliche Weinstraße in der
Wahlperiode 2014/2019 am 5. März 2015
Am Donnerstag, dem 5. März 2015, 17.00 Uhr findet im Sitzungssaal der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße, An der Kreuzmühle
2, 76829 Landau i.d.Pfalz, die 3. Sitzung des Jugendhilfeausschusses des Landkreises Südliche Weinstraße in der Wahlperiode
2014/2019 statt.
Die Tagesordnung sieht folgende Beratungsgegenstände vor:
Öffentlicher Teil:
1. Vorstellung des Kreiselternausschusses SÜW
2. Information zu Veränderungen im Bereich der Jugendpflege
3. Flüchtlingskinder an der Südlichen Weinstraße –
Auswirkungen auf den Bereich des Jugendamtes
4. Fortschreibung des Kindertagesstätten-Bedarfsplanes 2014/15
5.Verschiedenes
Nichtöffentlicher Teil:
1. Informationen und Anfragen
Agentur für Arbeit Landau
Existenzgründung Die eigene Chefin sein
Veranstaltungsreihe BiZ & Donna für Frauen
in der Agentur für Arbeit Landau
Immer öfter sehen Frauen ihre Chance in der Selbständigkeit. Fast
jedes dritte Unternehmen in Deutschland wird von einer Frau geführt,
sei es durch Übernahme eines Unternehmens, durch Neugründung
oder als Gründung im Nebenerwerb. Um erfolgreich zu sein erfordert
es eine gut durchdachte Strategie bei der Planung und Umsetzung.
„Existenzgründung - Die eigene Chefin sein“ ist das nächste Motto der
Veranstaltungsreihe BiZ&Donna am Dienstag, den 10. März 2015. Die
zweistündige Veranstaltung beginnt um 09.00 Uhr und findet in der
Agentur für Arbeit Landau, Johannes-Kopp-Str. 2, Raum A42 statt.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Ruth Franziska Fraundorfer, langjährig erfahrene Gründungs- und
Unternehmensberaterin, gibt Hinweise und Tipps wie eine Existenzgründung gelingt.
Sie beantwortet unter anderem Fragen wie:
- Welche Persönlichkeit brauchen Existenzgründerinnen?
- Welche Gründungsformen gibt es?
- Wie lässt sich das Projekt finanzieren?
- Wo werden Rat und Unterstützung angeboten?
Auskünfte und zur Veranstaltungsreihe BiZ & Donna 2015 erteilt Sandra Welsch, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Telefon 06341/958-660 oder per Mail: Landau.BCA@arbeitsagentur.de.
Weitere Informationen und das gesamte Programmheft gibt es auch
im Internet unter
www.arbeitsagentur.de/landau.
Herxheim
- 11 -
Nichtamtlicher Teil
Verbandsgemeinde
Herxheim
„Chronische Schmerzen, was nun?“
Neue Selbsthilfegruppe startet in Herxheim
Chronische Schmerzen beeinträchtigen die Lebensqualität unzähliger
Menschen. Der Leidensweg der Betroffenen beginnt oft mit akuten
Schmerzen aufgrund einer Verletzung oder Krankheit. Aus ihnen entwickeln sich mit der Zeit chronische Schmerzen, die auch nach Heilung
der ursächlichen Gewebeschädigung bestehen bleiben - die Schmerzen sind zu einer eigenständigen Erkrankung geworden. Der Schmerz
hat sich im Grunde verselbstständigt und wird durch eine Vielzahl von
körperlichen und psychischen Faktoren aufrechterhalten. Für diese Patienten ist Hilfe zur Selbsthilfe ein ganz wesentliches Ziel der Schmerztherapie. Es geht darum, dem Schmerz etwas Eigenes entgegen zu setzen,
wieder aktiver zu sein und am Leben teil zu haben - trotz Schmerz.
Die Selbsthilfegruppe: “Chronischer Schmerz, was nun?“ möchte den
Betroffenen und Angehörige einen geschützten Rahmen und Raum
geben, in welchem sie sich gegenseitig austauschen und ermuntern
können. Sie möchte dabei helfen, Eigenkompetenzen zu entwickeln,
um eigenverantwortlich und unabhängig für sich selbst, den eigenen
Körper und die eigenen Schmerzen zu handeln.
Auftaktveranstaltung der neuen Selbsthilfegruppe:
Montag, 23.03.2015 um 16:00 Uhr
Pflegestützpunkt, Käsgasse 15, 76863 Herxheim
Zur Auftaktveranstaltung wird Dr. med. Bialas, leitender Oberarzt, der
Schmerzambulanz der Uniklinik Homburg den Initialvortrag halten:
„Chronische Schmerzen, was nun?“. Moderiert wird die Veranstaltung
von Frau Dr. med. Tretzel, Palliativmedizinerin.
Die Veranstaltung ist kostenlos und die Örtlichkeit ist barrierefrei.
Info: Die weiteren Treffen der Selbsthilfegruppe finden ab dem 13.
April jeden 1. Montag im Monat um 17:00 Uhr im Pflegestützpunkt
Herxheim, Käsgasse 15, statt. Die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich. Für weitere Informationen, steht Ihnen
Frau Beltran zur Verfügung. Telefon: 07276/ 50 30 164
E-Mail Sonia.Beltran@pflegestuetzpunkte.rlp.de
Lesung mit Gabriele Weingartner entfällt!
Die im Rahmen der Frauenwochen „Brot und Rosen“ geplante
Lesung mit Gabriele Weingartner am Sonntag, 8. März 2015 in
Herxheim findet nicht statt.
Die Veranstaltung „Die Hunde im Souterrain“ muss leider krankheitsbedingt abgesagt werden.
Musikgarten vorm Kindergarten
Immer donnerstags treffen sich Eltern und Großeltern mit ihren Kindern
und Enkeln im Offenbacher Mehrgenerationenhaus, um gemeinsam zu
singen und zu musizieren. Die neue Babygruppe (6-12 Monate) hat sich
schon zusammengefunden und fühlt sich wohl in den wunderschönen
hellen Räumlichkeiten. Die „Mittleren“, Musikgarten 1 Kinder zwischen
1,5 und 3 Jahren kommen meißt vorm Kindergarten in den Musikgarten und haben viel Spaß mit Trommeln, Rasseln, dem Schwungtuch,
vielen weiteren Instrumenten, den Kanons und natürlich ihrem Bären.
Da einige aus dem Musikgarten 1 Alter herausgewachsen sind, wurde
ein Kurs am Dienstag nachmittag im Alten Schulhaus in Ottersheim
organisiert. Hier trifft sich die Gruppe nun zum Geschichten vertonen,
tanzen, musizieren und singen. Ebenfalls Dienstagsnachmittags findet
eine Musikgarten 1 Gruppe für all die Familien statt, die einen Vormittagstermin nicht realisierren können. Infos zum Kurs persönlich im
MGH Offenbach oder unter wir-singen.com oder unter 07272-760783.
Herxheim
Wir gratulieren
08.03.1942 08.03.1940 09.03.1926 zum 73. Geburtstag
Herr Burger, Paul
zum 75. Geburtstag
Frau Messerle, Erna
zum 89. Geburtstag
Frau Briesach, Margarete
Ausgabe 10/2015
09.03.1942 10.03.1940 11.03.1939 12.03.1940
13.03.1944 zum 73. Geburtstag
Frau d‘Aguiar, Rita
zum 75. Geburtstag
Herr Kuhnert, Klaus
zum 76. Geburtstag
Herr Payarolla, Gerhard
zum 75. Geburtstag
Frau Flick, Rita
zum 71. Geburtstag
Herr Kuhn, Josef
Katholische öffentliche Bücherei Herxheim
Öffnungszeiten
In der kommenden Woche hat die Bücherei wie folgt geöffnet:
Dienstag, 10.03.2015
08.00 - 11.00 Uhr und 15.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch, 11.03.2015
16.00 - 18.00 Uhr
Freitag, 13.03.2015
08.00 - 11.00 Uhr und 16.00 - 19.00 Uhr
Hinweise:
- Von Dienstag, dem 10.03.2015 bis Freitag, dem 20.03.2015 findet in
der Bücherei eine Verkaufsausstellung zu Ostern und Erstkommunion
statt. Hier wird auch das neue Gotteslob zum Sofortkauf angeboten.
- Ab sofort liegen Lesebrillen an unserer Theke für Sie bereit, die von der
Firma Brillen-Redlich, Herxheim gespendet wurden. Vielen Dank dafür!
Sie können diese Lesebrillen gegen einen Wertgegenstand, den Sie
als Pfand hinterlegen, für die Dauer Ihres Aufenthalts bei uns ausleihen.
- Während der Öffnungszeiten unserer Bücherei können Sie MisereorFastenkalender zum Preis von 3,00 € erwerben.
Veranstaltungen:
- Freitag, dem 06.03.2015, 16.30 Uhr: Vorlesen für Kinder von 4 - 7
Jahren mit Christine Köhler. Die Teilnahme istkostenlos!
- Freitag, dem 13.03.2015, 16.30 Uhr: Frühlingsbasteln mit Sonja
Mendel (bitte Schere, Kleber und Malkittel mitbringen!).
Die Teilnahme ist kostenlos!
Evangelische Gottesdienste
im Altenzentrum St. Josef
Donnerstag, dem 12.03.2015
15.00 Uhr Gottesdienst
Donnerstag, dem 26.03.2015
15.00 Uhr Gottesdienst
Ostermontag, dem 06.04.015
10.00 Uhr Gottesdienst
Prot. Kirchengemeinde Herxheim
Protestantische Kirchengemeinde Herxheim bei Landau
Büro, Kirche und Gemeindezentrum „Jugendheim“:
Kettelerstraße 40
76863 Herxheim b.L.
Tel. 07276/919075
Fax 07276/919076
pfarramt.herxheim.b.ld@evkirchepfalz.de
Gottesdienste
Freitag, 06.03.2015
19.00 Uhr Weltgebetstag in der Prot. Kirche
Sonntag, 08.03.2015
09.30 Uhr Gottesdienst mit Pfarrerin Rahm
Donnerstag, 12.03.2015
15.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst
im AZ St. Josef mit Prädikant Wollenschläger
Parallel zum Gottesdienst am 08.03.2015 wird wieder der Kindergottesdienst gefeiert.
Im Anschluss an den Gottesdienst wird recht herzlich zum Kirchencafe eingeladen.
Konfirmandengruppe 2 (Konfi 29.03.2015)
Die Konfirmandengruppe 2 trifft sich zum Konfiunterricht mit Pfrin.
Rahm am 10. März 2015 von 15.00 - 17.00 Uhr im Gemeindehaus.
Jugendgruppe „Peace“: Titanic Ausstellung:
Die Peace Gruppe bietet am Samstag den 07.03.2015 eine Fahrt nach
Speyer zur Titanic Ausstellung. Abfahrt 13.00 Uhr am Gemeindehaus.
Kosten: ca. 10,00€ für Jugendliche und ca. 20.00 € für Erwachsene.
Laufgruppe
Die Teilnahme der Laufgruppe unserer Kirchengemeinde an den Dt.
Kirchenmeisterschaften im Rahmen des Hannover-Marathons am 19.
April 2015 musste leider aufgrund von logistischen Problemen abgesagt werden. Nach den Osterferien werden wir aber wieder eine Laufgruppe mit regelmäßigen Trainingszeiten anbieten.
Herxheim
- 12 -
Bürozeiten:
Das Pfarrbüro ist am Dienstag den 10.03.2015 und am Donnerstag
den 12.03.2015 jeweils von 09.00 - 11.00 Uhr besetzt. Sie können
auch jederzeit Pfarrerin Rahm unter der Telefonnummer 919075 erreichen oder eine Nachricht aufsprechen.
Weltgebetstag 2015
Ausgabe 10/2015
Im Pfarrheim fand ein Kinoabend für Paare statt, bei dem der französische Film „Monsieur Claude und seine Töchter“ gezeigt wurde.
Höhepunkt und krönender Abschluss war ein Candle Light Dinner, das
im Schönstattzentrum Marienpfalz stattfand.
19 Paare kamen in den Genuss eines 4 Gänge-Menüs und erhielten
zwischen den Speisen Impulse zur Vertiefung ihrer Beziehung.
Am Freitag, dem 6. März 2015 um 19.00 Uhr findet in der Protestantischen Kirche Herxheim der Weltgebetstag der Frauen zum Thema
„Begreift ihr meine Liebe?“, statt. Im Mittelpunkt des Gottesdienstes
stehen die Bahamas. Dieser Inselstaat zählt 700 Inseln, 30 davon sind
bewohnt. Die Mehrheit der 372 000 Einwohner sind Christen. Dort
herrschen nicht nur paradiesische Zustände. Das beliebte Reiseziel
kämpft mit Problemen: Extreme Abhängigkeit vom Ausland, eine einseitige, auf Tourismus und Finanzgewerbe ausgerichtete Wirtschaft,
dazu hohe Arbeitslosigkeit und Armut. Damit aber nicht genug: Häusliche und sexuelle Gewalt gegen Frauen und Kinder ist sehr verbreitet.
Zum Gottesdienst, der sich mit dieser Thematik auseinandersetzt, sind
alle Frauen- und natürlich auch Männer, Kinder und Jugendliche herzlich eingeladen. Anschließend treffen wir uns im Gemeindezentrum in
der Kettelerstraße zum gemütlichen Beisammensein mit Spezialitäten
der Bahamas. Die Kirchenkollekte am Weltgebetstag ist bestimmt zur
Unterstützung von Projekten für Frauen und Mädchen weltweit.
Altenzentrum St. Josef
Gottesdienste
Freitag, dem 06.03.2015
16.15 Uhr Gottesdienst
Sonntag, dem 08.03.2015
09.00 Uhr Gottesdienst
Dienstag, dem 10.03.2015
10.00 Uhr Gottesdienst
Freitag, dem 13.03.2015
16.15 Uhr Gottesdienst
Motto des Abends war: “Nur Du bist meine Rose“. „Wir wollen eine
Wohlfühlatmosphäre schaffen und den Paaren Mut machen, ihren
weiteren Eheweg in Freude miteinander zu gehen“, sagte Pia Schulze
vom Leitungsteam der Schönstatt-Familien, das für den Abend verantwortlich war. Sowohl alte Ehehasen als auch jung Verheiratete
zeigten sich begeistert vom stilvollen Ambiente, den hervorragenden
Speisen und der bezaubernden Musik, für die die junge Geigerin Lorghia aus Ecuador sorgte. „Sie haben meiner Frau und mir einen wundervollen Abend bereitet“, bedankte sich ein Teilnehmer zum Schluss
der Veranstaltung und sprach allen aus dem Herzen.
Schönstattzentrum Marienpfalz
Unter dem Motto „Leben braucht Segen“ lädt die Schönstattbewegung Frauen und Mütter alle werdenden Mütter und ihre Familien ein
zum Mutter-/Elternsegen am Samstag, dem 07.03.2015 um 16.00
Uhr im Heiligtum der Freude.
„Kommt und seht“
Am vergangenen Sonntag war die Cafeteria das erste Mal nach der
Winterpause geöffnet. Von 15.00 - 17.00 Uhr sind Sie herzlich willkommen zu Kaffee und Kuchen in froher Gemeinschaft.
Treff für osteuropäische Pflegekräfte, Sonntagnachmittag in der
Zeit von 14.30 - 17.00 Uhr
Lichter-Rosenkranz „Den Alltag ins Gebet nehmen“
Der Lichter-Rosenkranz greift Elemente auf, die in der menschlichen
Natur tief verankert sind. Kerzen anzünden, Blumen schenken, und
das wieder neu entdeckte Rosenkranzbeten, verbindet diese zu einem
sinnenhaften Erleben (es entsteht beim Beten ein Kranz von Rosen
und Lichtern). Unsere Sorgen und Nöte, aber auch unsere Freude
und unseren Dank gemeinsam voll Vertrauen zu Christus bringen.
Treffpunkt im Haus, Abschluss im Heiligtum der Freude am Dienstag,
10.03.2015, 15.00 und 18.30 Uhr
Krabbelgruppe“ am Mittwoch vom 09.30 - 11.00 Uhr.
Besinnungstage in der Fastenzeit unter dem Thema:
„Lass dich anschauen …“
Montag, 09.03.2015 von 10.00 - 16.30 Uhr
Mittwoch, 11.03.2015 von 14.00 - 18.00 Uhr
Vorankündigung:
In der Vorabendmesse um 17.30 Uhr am Samstag, dem 21.03.2015
ist die Segnung der neuen Orgel geplant. Herzliche Einladung an alle
- besonders diejenigen, die uns bei diesem Projekt unterstützt haben.
Heilige Messe in der Marienpfalzkirche
Samstag Vorabendmesse 17.30 Uhr,
Sonntag 07.30 Uhr, Mittwoch, 18.30 Uhr
Montag beim Besinnungstag um 14.15 Uhr, am Mittwoch um 17.15 Uhr
Heilige Messe im Heiligtum der Freude
Dienstag, Donnerstag und Freitag um 08.00 Uhr
Beichtgelegenheit bei Pfarrer Kaufhold
Mittwoch 17.30 - 18.15 Uhr, Samstag 16.45 - 17.15 Uhr
und nach Vereinbarung
„Nur du bist meine Rose“
Candle Light Dinner als krönender
Abschluss der MarriageWeek 2015
„Gutes für Ehepaare“, das war das Motto der MarriageWeek, die in
diesem Jahr erstmals vom 7. bis 14. Februar in Herxheim stattfand.
Eingeleitet von einer Eröffnungsveranstaltung in der Villa Wieser, gab
es während der Woche verschiedene Aktionen in den beteiligten Herxheimer Geschäften.
Nach Meinung der Veranstalter könnte das Candle Light Dinner, so
wie auch die MarriageWeek zu einer festen Veranstaltung werden.
Für das nächste Jahr gibt es bereits Voranmeldungen von Paaren, die
wegen der begrenzten Teilnehmerzahl diesmal nicht zum Zuge kamen.
SV Viktoria Herxheim
Wormatia Worms II - Viktoria Herxheim 1:2 (1:1)
Patrick Stieber mit zwei Toren der Matchwinner
Ein gelungener Einstand des Trainergespanns Bodemer-Nölting, denn
der Viktoria gelang beim Tabellenzweiten Wormatia Worms der erste
Auswärtssieg der Saison 14/15. Die Viktoria bestimmte weitgehend
das Spielgeschehen und ging in der 25. Minute durch Patrick Stieben
mit 1:0 in Führung. Mit einem Foulelfmeter erzielten die Wormser den
Ausgleich. In der 67. Minute schoss Patrick Stieben das 2:1, das die
Viktoria sicher über die Zeit brachte. Ein verdienter und sehr wichtiger Sieg, der dem Team für die kommenden drei Auswärtsspiele das
nötige Selbstvertrauen geben sollte.
Am Sonntag, 8. März spielt die Viktoria um 15 Uhr beim Tabellenletzten Fontana Finthen. Mit einem Sieg könnte unser Team zum unteren
Mittelfeld aufschließen.
Viktoria II - TuS Knittelsheim II 4:1 (1:0)
Jonas Healy und Florian Müller die Torschützen
Auf dem gut bespielbaren Hartplatz zeigte die Viktoria eine gute Leistung und siegte verdient mit 4:1 Toren. Jonas Healy und Florian Müller
sorgten mit jeweils zwei Toren für den Viktoria-Erfolg. Beim 1:0 und
3:1 leistete Florian Müller die Vorarbeit für die Tore von Jonas Healy,
der wiederum revanchierte sich mit der Vorlage zum 4:1 durch Florian
Müller, der auch das 2:0 erzielte.
Am Sonntag, dem 8. März 2015 spielt die Viktoria um 13.00 Uhr beim
SV Landau West.
Herxheim
- 13 -
Viktoria III - HSV Landau 1:3
Eine Niederlage gegen den bisher sieglosen HSV Landau hätte niemand erwartet. Die Gäste hatten sich in der Winterpause jedoch verstärkt und gewannen die Partie in Herxheim völlig verdient.
Das Tor für die Viktoria erzielte Philipp Nunnenmann.
Am Sonntag, dem 8. März 2015 spielt die Viktoria um 13.00 Uhr beim
VfL Essingen II.
Kesselfleischbüffet im Clubhaus
Am Samstag, dem 14. März 2015 bietet das Clubhaus letztmalig ab
11.30 Uhr ein Kesselfleischbüffet an.
Arbeitseinsätze der Viktoria-Rentner
Die Arbeitseinsätze der Viktoria-Rentner finden wieder regelmäßig
jeden Montag statt. Neue Helfer sind herzlich willkommen.
Viktoria Herxheim Jugendabteilung, Resultate / Berichte / Termine
Die Viktoria spielt in der Saison 2014-15 mit ihren (11) Jugend -Teams
mit den A-, B- und D1 - Junioren in der Landes- (ex Bezirks) bzw. mit
den C1 - Junioren sogar in der Verbands- Liga, dh. jeweils in JugendLeistungsklassen im Bereich Vorderpfalz/ Südwest und zusätzlich
mit der Bambini, F1+2, E1+2, D7er- und C2 -Jugend im Kreis Südpfalz - Infos erteilen Jugend-Vorstand Herr Alex(ander) Hahn,
07276-8052 bzw. JugendLeiter Dirk Schneegluth, 0160-99016328
/ weitere (auch Spiel-) Berichte siehe Viktoria-Homepage: www.viktoria-herxheim.de
E- Jugend - Training für Team I + III in der Sporthalle der GS am
Samstag, 7. März 2015, 08.45 - max 10.00 Uhr
Training im Freien ist wieder dienstags um/ab 16.10 bzw. 17.15 Uhr
ab 10. März 2015 !!
Kreis - Pokal, HF
Die Viktoria steht mit seiner D7-, sowie der D1- und der B- Jugend im
Halb-Finale des Kreis-Pokals (24./25.März 2015)/ Gratulation an alle
(3) Teams + ihre Trainer
Die HF-Paarungen lauten: JFV Südpfalz - D1, FSV Offenbach - B und
Hagenbach - D7
Hallen-Runde
In der Hallen-Meisterschaft (E- bis B- Jgd) des Kreises Südpfalz hat
die Viktoria mit seinen D-, C- und B- Junioren die jeweilige Endrunde
erreicht; die D1-Jugend belegte dabei nach einem völlig verdienten
1:0 Sieg gegen Sondernheim einen ganz tollen 3. Platz !!
Die B-Jugend belegte bei ihrer ENDrunde einen guten Platz 4 und
die C-Junioren erreichten sogar mit zwei Teams die ENDrunde der
besten 10 von über 30 Mannschaften, wobei unser Team II dann Platz
5 erreichte.
Das E1-Junioren Team hat als sehr guter VR-Zweiter die Teilnahme an
der ENDrunde leider knapp um einen Platz verpasst und wurde damit
11.ter von insgesamt 50 Mannschaften.
Bei den F-Junioren + Bambini’s finden in der Halle ‚nur’ Freundschaftsspiele statt, an denen die Viktoria-Teams ebenfalls mit sehr
grossem Erfolg teilgenommen haben.
Resultate 2015
21.02.2015 - 12.00 Uhr FG 08 Mutterstadt - B LL 1:2
25.02.2015 - 19.00 Uhr VfB Hassloch - B LL 3:6 (0-3)
28.02.2015 - 15.45 Uhr FG Mutterstadt - A LL 4:1
01.03.2015 - 11.00 Uhr D1 LL - VfR Frankenthal 1:0 (0-0)
völlig verdienter (Überraschungs-) Erfolg unserer D1 LL-Truppe nach ganz
starker kämpferischer Team-Leistung gegen einen feldüberlegenen Gast
Vorschau 2015
07.03.2015 - 14.00 Uhr Südwest LU’hafen - D1 LL
07.03.2015 - 16.00 Uhr Hagenbach - C2
07.03.2015 - 16.30 Uhr VfR Frankenthal - B LL
07.03.2015 - 17.30 Uhr FK Pirmasens - C1 VL, evtl So
11.03.2015 - 18.00 Uhr C2 - Kandel
Abteilung Badminton
www.badminton-herxheim.de
Ergebnis vom Wochenende
TB Andernach II - SVH I (Rheinland-Pfalz-Liga) 7:1
Nach der 3. Niederlage in Folge steht die Herxheimer Viktoria in
der Rheinland-Pfalz-Liga mit dem Rücken zur Wand. Noch rangiert
das Team auf dem 6. Tabellenplatz, doch auch dieser kann einen
Abstiegsplatz bedeuten, wenn von der Oberliga mehr als eine Mannschaft in diese Klasse absteigt. Nach dem das Team eine Woche zuvor
aufgrund Darmvirus und Verletzung (nur ein Stammspieler stand zur
Verfügung) nicht beim BC Remagen antreten konnten wird die Begegnung nun wohl mit einer 0:8 Niederlage am grünen Tisch gewertet.
Nicht besser lief es am vergangenen Samstag beim TB Andernach
II. Herxheim mit vierfachem Ersatz angereist hatte nie eine Chance
dort etwas zu holen. Lediglich Sebastian Collet /Christian Berger im 1.
Herrendoppel konnten ihr Doppel in 2 Sätzen gewinnen und nach den
Doppeln für ein 2:1 sorgen. Alle anderen Akteure waren bis auf den
3. Satz im 2. Herreneinzel mehr oder minder chancenlos, so dass am
Ende eine 7:1 Niederlage zu Buche stand.
Aus den verbleibenden 4 Spielen muss Herxheim mindestens 4
Punkte holen, was schon schwer genug wird, denn neben dem Tabellenletzten wartet auch noch der Tabellenführer auf die Viktoria.
Ausgabe 10/2015
TV Pfortz Maximiliansau II SVH III (Bezirksoberliga Rheinpfalz) 2:6
Die 3. Mannschaft bleibt auf Kurs. Auch Maximiliansau konnte den
Siegeszug des Tabellenzweiten nicht aufhalten, der sich nun im Spitzenspiel auf den Tabellenführer und Favoriten ASV Landau II freut.
Landau hat bei 2 noch ausstehenden Spielen 3 Punkte Vorsprung und
wird seine Tabellenführung wohl ins Ziel bringen. Aber ärgern darf man
schon.
SVH IV (Kreisliga) - ASV Landau V 5:3
SVH IV - SG Speyer/Römerberg III 3:5
Nachdem im Spiel gegen Landau beide Teams nicht komplett waren
stand es zu Spielbeginn 1:1. Herxheim ging aber als verdienter Sieger
vom Court, da die einzelnen Spiele doch deutlich gewonnen wurden.
Tags darauf gegen Speyer/Römerberg war die Vierte zwar komplett,
doch 2 ganz knapp verlorene dritte Sätze verhinderten einen Punktgewinn. Herxheim rangiert nun auf dem 4. Tabellenplatz und wird diesen
wohl auch nicht mehr hergeben.
Die kommenden Spiele:
Samstag, 07.03.2015
18.00 Uhr BC Smash Betzdorf I - SVH I
Samstag, 07.03.2015
19.30 Uhr SVH III - ASV Landau II
Samstag, 07.03.2015
17.00 Uhr ASV Landau IV - SVH IV
Sonntag, 08.03.2015
10.00 Uhr BC Neuwied I - SVH I
TV Herxheim 1892 e.V.
Einladung zur Mitgliederversammlung
An alle Mitglieder des TV Herxheim 1892 e.V.
zu unserer ordentlichen Mitgliederversammlung/Hauptversammlung
des TV Herxheim e.V. laden wir Euch gem. § 11 der Satzung herzlich
ein. Sie findet am Montag, dem 23. März 2015 um 20.00 Uhr in der
Milchzentrale, 76863 Herxheim statt.
Tagesordnungspunkte:
1. Begrüßung und Bericht des 1. Vorsitzenden
2. Berichte der Abteilungsleiter
3. Kassenbericht
4. Bericht des Kassenprüfer
5. Entlastung des Gesamtvorstandes
6. Neuwahlen
7. Satzungsänderung
Die neuste Satzung / Satzungsänderung kann zu jeder Zeit beim
ersten Vorsitzenden Thomas Hans, Raiffeisenstraße 14, 76863
Herxheim oder per E-Mail an thomas.hans@tv-herxheim.de
angefordert oder eingesehen werden8. Beschlussfassung über vorliegende Anträge
Anträge sind bis spätestens eine Woche vor der Mitgliederversammlung an den 1. Vorsitzenden: Thomas Hans, Raiffeisenstraße 14,
76863 Herxheim oder dessen Stellvertreterin: Karin Mohr, Geschwister-Scholl-Str. 64, 76863 Herxheim, zu stellen.
Turnverein Herxheim 1892
Handball: Spiele von Wochenende
TuS Heiligenstein - SG Kandel/Herxheim C1
22:39 (5:18)
Die gute und kompakte Abwehr ermöglichte viele
Kontertore. Auch unser Torhüter zeigte besonders in der 1. Halbzeit
eine starke Leistung. Gegen unser schnelles temporeiches Angriffsspiel fanden die Gastgeber kein Rezept. Die Trainer waren mit der
Leistung der Jungs sehr zufrieden.
Es spielten: Joshua Nyamaku - Andreas Jagenow (3), Paul Stöhr, Luca
Weigel (6), Christoph Kunz (7), Moritz Gieske (1), David Rödel (2), Maxi
Links (3), Lukas Prochnow (3), Niklas Strauß (14)
TuS Heiligenstein - SG Kandel/Herxheim B 16:21 (9:10)
Wieder brauchte die Mannschaft zu lang um Ihr wahres Können konzentriert auf den Platz zu bringen. Erst nach dem 13:16 Rückstand
wachten alle auf und machten mit einem 8:0 Lauf den Sieg klar.
Es spielten: T. Schwinghammer - M. Mirle (4), T. Ohmer (3), L. Fritz (3),
P. Koch (3), F. Knecht (3/1), J.-V. Würk (2), D. Kunz (2/1), J. Liebschner
(1), M. Deringer, H. Nguyen
Weitere Ergebnisse:
SG Kandel/Herxheim C2 – TV Dahn 28:37
Abteilung Volleyball
Erfolgreiches Wochenende mit einigen Wermutstropfen
Die Wochenendbilanz der SGS-Teams ist insgesamt sehr positiv ausgefallen. Sowohl die Damen I als auch die Herren I bleiben in der Verbandsliga durch überzeugende Siege gegen Worms/Hochheim bzw.
Neustadt im vorderen Tabellendrittel und haben beim nächsten Heimspieltag nochmal die Möglichkeit sechs Punkte nachzulegen. In einem
waren Volleyballkrimi sicherten sich die Damen II beim 20:18-Tiebreaksieg in Rheinzabern zwei wertvolle Punkte gegen den Abstieg.
Herxheim
- 14 -
Im Spiel gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn setzte Selina
Hamm ihre Angreiferinnen gekonnt in Szene und Laura Kinzel avancierte im fünften Satz zur fleißigsten Punktesammlerin. Auch die
Damen III lieferten sich in Germersheim ein ausgeglichenes Fünfsatzspiel, wobei sich Melanie Martin im Tiebreak leider eine schmerzhafte Bänderverletzung zuzog und das Spiel beim Stande von 11:9
abgebrochen und für die Turnerschaft gewertet werden musste. Die
Damen IV verloren leider ihr entscheidendes Duell um Platz 2 gegen
Heiligenstein, wobei die TuS zuvor überraschend deutlich auch den
Tabellenführer aus Speyer bezwingen konnte. So bleibt für das Nachwuchsteam von Tobias Wenske leider nur der undankbare dritte Platz.
Trotzdem Grund zu feiern, denn das Herren III-Team sicherte sich in
Lingenfeld nach einer beeindruckenden Bilanz von 10 Siegen bei 10
Spielen die Meisterschaft in der Bezirksklasse Süd. In der Pfalzliga
überzeugten die Herren II bei ihrem Sieg in Lemberg und können beim
nächsten Heimspieltag ihren derzeitigen dritten Platz weiter festigen.
Bleibt noch der erfolgreiche Saisonstart der Herren IV zu vermelden,
die sich in der Einsteigerliga drei ungefährdete Erfolge erspielten. Das
Team besteht ausschließlich aus Jugendspielern, die am Turniertag in
Maximiliansau erstmals von Christian Riede betreut wurden.
Die Ergebnisse im Überblick
SG Worms/Hochheim - SGS Damen I (21:25, 16:25, 25:19, 17:25)
TV Rheinzabern - SGS Damen II (25:23, 21:25, 14:25, 25:11, 18:20)
TS Germersheim III - SGS Damen III (18:25, 25:18, 22:25, 25:20, 15:9)
TuS Heiligenstein - SGS Damen IV (25:13, 25:16. 25:23)
TSG Neustadt - SGS Herren I (25:18, 23:25, 22:25, 20:25)
TV Lemberg - SGS Herren II (12:25, 22:25, 21:25)
VBC Lingenfeld - SGS Herren III
(10:25, 25:21, 9:25, 18:25)
1:3
2:3
3:2
3:0
1:3
0:3
Ausgabe 10/2015
TTC-Herxheim e.V.
Jugend
TTC Jungen II - TTC Jungen I 1:6
Aus der Sicht der Jungen I
Nach unserer Meisterschaftsfeier durften wir gleich wieder gegen
unsere zweite Mannschaft antreten. Der ausgefallene Jonthan konnte,
durch eine großzügige Spende unserer Gegner, mit Max ersetzt werden. Bei zwei gewonnen Doppeln und vier gewonnenen Einzeln (Paul
2mal, Felix, Simon), konnten wir, nach einem äußerst unterhaltsamem
Spiel, den längeren ziehen. Nun steht noch das Spiel gegen Jockgrim
vor uns, bis wir die Runde ohne Verlustpunkte abschließen können.
TTC Jungen II - Jungen I
1:6
Aus der Sicht der Jungen II
An unserem Spiel am 24.2 hatten wir gegen unsere erste Mannschaft
leider keine größere Chance, so wurde alles bis auf ein Einzel verloren.
Wir bedanken uns bei Christian, der für Julian eingesprungen ist. Es
spielten Johannes, Michael, Philipp und Christian.
TTC Leimersheim 2 - TTC Schüler 1:6
In unserem sechsten Rückrundenspiel konnten wir gegen den TTC
Leimersheim 2 mit einem 6:1 Sieg den dritten Sieg der Rückrunde
erspielen. Die Punkte holten das Doppel Marco / Christian
sowie die Einzel Marco, Christian, Noah und Janis .
TTC Duttweiler - TTC Bambini 6:0
Am frühen Samstagmorgen machten wir uns auf den Weg nach Duttweiler. Leider könnten wir krankheitsbedingt nur zu dritt antreten und mussten uns klar mit 6:0 geschlagen geben. Es spielten Justin, Celine und Zoe.
Tischtennis-Minimeisterschaften Ortsentscheid 07.02.2015
Am ersten Sonntag im Februar fand zum 32. Mal der Minimeisterschaften-Ortsendscheid in Herxheim statt, wieder organisiert von den
Jugendlichen des TTC Herxheim. 22 Jungen und 4 Mädchen im Alter
bis 12 Jahre spielten in drei Altersgruppen ihre Meister aus, gleichzeitig
die Teilnahmeberechtigung für den Bezirksendscheid am 15.03.2015,
der ebenfalls in Herxheim stattfinden wird. Nach drei Stunden standen
die Ergebnisse fest und alle Teilnehmerkinder erhielten einen Sachpreis, gestiftet von der Raiffeisenbank Herxheim. Für die Plätze 1-3
gab es Pokale und die Erstplatzierten erhielten noch zusätzlich einen
Buchpreis mit Widmung des Bürgermeisters, Herrn Ludwig Trauth,
aus Herxheim, der zusammen mit dem Leiter der Raiffeisenbank Herxheim, Herrn Peter Kuntz, die Siegerehrung durchführte.
Hier die ersten vier Platzierungen der jeweiligen Altersklassen:
Mädchen 8 Jahre und jünger (3 Teilnehmerinnen):
1 Miriam Malthaner, Rülzheim
2 Lena Malthaner, Rülzheim
3 Mieke Wolkenar, Insheim
Mädchen bis 10 Jahre:
1. Julia Kandzia,
Jungen 8 Jahre und jünger (8 Teilnehmer):
1. Kevin Hohlfeld
2. Johannes Löffel
3. Fynn Fichten
4. Joey Theisen
Jungen bis 10 Jahre (9 Teilnehmer):
1. Tom Herry
2. Julius Ebler
3. Finn Ochsenreiter
4. Tobias Wirth
Jungen bis 12 Jahre (5 Teilnehmer):
1. Luis Götz
2. Justin Heinrich, Offenbach
3. Mike Schwammberger
4. Lukas Knobloch
Die Spiele am Wochenende
Samstag, 07.03.2015
13.00 Uhr SGS Damen I - TSV Speyer und TV Gau-Algesheim
(Grundschule Herxheim)
14.00 Uhr VBC Haßloch - SGS Damen II (2. Spiel, Realschule Plus)
14.00 Uhr SGS Herren III - 1. VC Frankenthal
(Play-Off, Realschule plus Lingenfeld)
18.00 Uhr SGS Herren I - SG Worms/Hochheim und TSG Mainz-Bretzenheim II (Grundschule Herxheim)
Sonntag, 08.03.2015
11.00 Uhr TSV Annweiler - SGS Damen III (2. Spiel, Trifels-Gymnasium)
11.00 Uhr SGS Damen IV - SC Mutterstadt IV (Isenachhalle Frankenthal)
15.00 Uhr SGS Herren II - SG Speyer/Haßloch II und TSV Annweiler
(Grundschule Herxheim)
Tennisclub Blau-WeißHerxheim e.V.
Arbeitseinsatz
Das Frühjahr beginnt und unsere Anlage muss hergerichtet werden. Deshalb laden wir ein zum ersten Arbeitseinsatz am Samstag,
14.03.2015, 09.00 - 12.00 Uhr. Wir erwarten viele fleißige Helfer.
Die Sieger Jungen bis 12 Jahre.
Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern.
Bericht von Minh-Anh, Schriftführerin der TTC Jugend.
Herxheim
- 15 -
Außerordentliche
Mitgliederversammlung des TTC Herxheim
Am 24.02.2015 um 19.30 Uhr fand die außerordentliche Mitgliederversammlung statt. In dieser wurde ein neuer Vorstand gewählt.
Die Wahl ergab folgendes Ergebnis:
1. Vorsitzender: Matthias Spahn
2. Vorsitzender: Martin Kern
Sportwart: Jochen Ring
Schriftführerin: Marleen Bissinger
Kassenwartin: Karin Ehmer
Jugendwart: Andreas Schultz
Spielberichte
TTC Damen I - TTV Edenkoben 2:8
Nichts zu holen gab es wie erwartet gegen den Tabellenführer aus
Edenkoben. Einzig Karin Ehmer konnte sich in ihren Einzeln zweimal
durchsetzen. Ein herzliches Dankeschön an Carolin Christ fürs spontane Aushelfen!
TTC Damen II - TTV Albersweiler II 4:8
Vergangen Freitag hatten wir die Damen vom TTV Albersweiler II bei
uns zu Gast. Bis zum 3:3 fielen die Punkte immer abwechselnd, doch
dann gewann Albersweiler die Oberhand. Einige Spiele waren jedoch
knapper, als das Ergebnis aussagt. Die Punkte erzielten Julia Herzenstiel/Carolin Christ in ihrem Doppel sowie Julia, Kerstin Breßler und
Marleen Bissinger je in einem Einzel.
TTC Herren I - TTC Sondernheim I 9:1
Auch gegen Sondernheim gelang uns ein deutlicher Sieg. Lediglich
ein Doppel ging verloren.
Vielen Dank an den TT-Veteran (Bernd), der für Jürgen Hotz einsprang.
Die Wochen der Wahrheit rücken näher - Ziel ist und bleibt der direkte
Wiederaufstieg.
TTC Herren II - TSV Kandel IV 8:8
Behr in Unterform, Kern verletzt, Spahn ausgeglichen aber angeschlagen, Flock betörend bestechend, Ilchev wieder in Form und
souverän, Mattes überragend und beturtelnd, Schultz nicht da aber
schmerzlichst vermisst. Das liebe Leser, waren die Schlagzeilen eines
Spiels der Herren II, solch eine Zahl an Ereignissen sucht man in einer
ganzen Tageszeitung vergebens. Was in der Vorrunde relativ klar zu
Gunsten des TTC entschieden werden konnte, entpuppte sich dieses Mal als ein Potpourri der Ereignisse, höchst wahrscheinlich auch
der Gefühle. Nach überstandener Vorstandskrise konnten die Herren
II wieder befreiter aufspielen. Zu ihrer alten Form ist es aber noch ein
weiter Weg, auf den sie sich aber gemacht haben.
TV 03 Wörth V - TTC Herren IV 0:8
Gegen den Tabellenvorletzten aus Wörth machten wir kurzen Prozess
und fuhren nach 70 Minuten mit einem 8:0 Sieg nach Hause. Es punkteten J. Ring und D. Kuhn je 2x sowie M. Kuntz, J. Beiner sowie die
Doppel Ring/Kuhn und Kuntz/Beiner je 1x.
Ausgabe 10/2015
Der vordere Fuß ist gestreckt und berührt nur mit dem Ballen den
Boden. Die Stellung wird in zahlreichen Katas und deren Bunkai
Anwendungen ausgeführt. Sie ermöglicht flexible Bewegungen in alle
Richtungen und schnelle Konter mit dem vorderen Bein. Im Training
freuen sich insbesondere unsere Oberschenkel, wenn wir die verschiedenen Stände üben. Und die Karateka freuen sich immer wieder
darauf, z.B. die Taikyoku Gedan Kata zu laufen, denn bei dieser Kata
dürfen wir uns die ganze Zeit im tiefen Shiko Dachi bewegen und müssen (dürfen) uns erst ganz am Schluss wieder mit gestreckten Beinen
gemütlich aufrichten.
Termine
31.05.2015
18.07.2015
gemeinsame Radtour
Lehrgang und Prüfungen (alle Kyu-Grade)
in Herxheim, Sporthalle der Grundschule
Trainingszeiten
Wir trainieren in der kleinen Turnhalle des Pamina Schulzentrums
Herxheim/Südring.
Kinder und Jugendliche
Montag 17.45 bis 19.00 Uhr
Mittwoch 18.00 bis 19.00 Uhr
Erwachsene
Mo. und Mi. 19.00 bis 20.30 Uhr
Weitere aktuelle Infos und Bilder
www.Karate-Herxheim.de
Motorsportvereinigung Herxheim
Schnuppertraining auf der Speedwaybahn
Erstmals bietet die MSV Herxheim auf ihrer Speedwaybahn ein
Schnuppertraining für interessierte Jugendliche an. Am Samstag,
14. März 2015 können ab 11.00 Uhr interessierte Jugendliche die
Interesse am Bahnsport haben auf der Speedwaybahn trainieren und
selbst auf dem Oval der Herxheim Drifter am Gashahn drehen. Motorrad (50ccm & 500ccm) sowie eine entsprechende Einweisung werden
vom Club gestellt. Falls vorhanden, sollte eigene Schutzkleidung mitgebracht werden (Helm, Handschuhe, festes Schuhwerk).
Details und Anmeldung ab sofort bei Andreas Obermeier
(Telefon 07275-4595 & 015202098004; e-Mail: Andreas@ao61.de)
Terminplan
Sonntag, 08.03.2015
10.00 Uhr „Endrunde Bezirkspokal Jugend und Schüler (mit TTC
Schülerinnen!)“, Edenkoben
Goju-Ryu Karateverein Herxheim e.V.
Liebe Karateka und Karate-Freunde,
jede Technik kann nur so gut sein wie das Fundament, auf dem sie
aufbaut. Das Fundament besteht im Karate in einer für die jeweilige
Situation geeigneten und korrekt ausgeführten Stellung (jap. „Dachi“)
bzw. umgangssprachlich ausgedrückt einem guten Stand.
Schnuppertraining am 14.03.2015 in Herxheim!
Im Anschluss an das Schnuppertraining wird ab 13 Uhr der Kader der
Herxheim Drifter auf dem Herxheimer Oval trainieren und sich auf den
Saisonstart vorbereiten.
Wintersportverein Herxheim
Tagestour Brandnertal
The Cat Stance – die Katzenfußstellung „Neko Ashi Dachi“
Wir verwenden eine ganze Reihe verschiedener Stände, die entweder
die Stabilität oder die Flexibilität betonen. Stabilität wird erreicht durch
tiefe Stände, verbunden mit großer Standfläche und dem Einsatz starker
Haltemuskulatur. Solche Stände ermöglichen eine enorme Kraftübertragung auf den Gegner und die Aufnahme oder Ableitung von Angriffen.
Im Gegensatz hierzu gibt es Stände mit sehr flexiblen Bewegungsmöglichkeiten in alle Raumrichtungen. Im Goju-Ryu Karate stellt der
„Neko Ashi Dachi“ einen Stand von zentraler Bedeutung mit sehr hoher
Flexibilität dar. Auf Deutsch übersetzt heißt er „Katzenfußstellung“, auf
Englisch „Cat Stance“. Die Stellung ähnelt der einer Katze kurz vor dem
Sprung. Dabei steht man mit dem überwiegenden Körpergewicht auf
dem hinteren, etwas nach außen gedrehten, stark gebeugten Bein.
Am Samstag, den 21. Februar 2015, fuhren wir mit 37 Personen und 2
Busfahrern ins Brandnertal nach Österreich.
Nach einer guten Anreise konnten unsere Teilnehmer bei der Ankunft
Kaffee und Kuchen genießen.
Das Wetter zeigte sich nicht von seiner Paradeseite. Es war stürmisch,
jedoch die Pistenverhältnisse waren gut.
Vorort fand ein Skitest der Firma Lusti statt, der von unseren Teilnehmern rege genutzt wurde.
An Bord war auch unser Talent-Team mit Franziska Zotz, Nadja Lang,
Samuel Würth und Eric Scherrer.
Gestärkt von einer deftigen Brotzeit ging es um 18.00 Uhr wieder nach
Hause.
Bei der Rückfahrt zeigte unser ´Dudi´ was er an der Gitarre so drauf hat
und spielte einen Song nach dem anderen.
Dank der guten Stimmung über den ganzen Tag war unsere Fahrt
rundum ein gelungener Event.
Herxheim
- 16 -
Ausgabe 10/2015
Zeitplan Springen
Ein besonderer Dank gilt unseren Skiguides Lukas Dudenhöffer und
Marc Scherrer, sowie Uli Zotz für die Betreuung unseres Talent-Teams.
Eurer Tour-Guide Stefan Wayand
Freitag, 06.03.2015
13.30 Uhr Springpferdeprüfung Kl. A*
15.00 Uhr Springpferdeprüfung Kl. A**
16.15 Uhr Springpferdeprüfung Kl. L
17.30 Uhr Springprüfung Kl. A** Abt. 1
18.30 Uhr Springprüfung Kl. A** Abt. 2
Samstag, 07.03.2015
08.30 Uhr Stilspringprüfung Kl. A* Abt. 1
09.45 Uhr Stilspringprüfung Kl. A* Abt. 2
11.15 Uhr Springreiterwettbewerb
12.15 Uhr Stilspringwettbewerb Kl. E
14.15 Uhr Punktespringprüfung Kl. L m. Joker -geschl.15.15 Uhr Punktespringprüfung Kl. L m. Joker
17.00 Uhr Springprüfung Kl. M*
Sonntag, 08.03.2015
08.30 Uhr Springprüfung Kl. A** Abt. 1
10.00 Uhr Springprüfung Kl. A** Abt. 2
11.45 Uhr Springprüfung Kl. L Abt. 1
13.00 Uhr Springprüfung Kl. L Abt. 2
15.15 Uhr Springprüfung Kl. M* mit Siegerrunde
Wir freuen uns, an diesem Wochenende zahlreiche Pferdefreunde und
Besucher auf der Reitanlage des RRV begrüßen zu können. Für das
leibliche Wohl ist bestens gesorgt, der Eintritt ist frei.
Saisoneröffnung Boule Club Herxheim
Schützenverein Herxheim e.V.
Hallo zusammen!
Wir werden dem Frühling mal auf die Sprünge helfen.
Seit dieser Woche ist der Trainingsbetrieb beim BCH wieder offiziell
am Laufen. Wie gewohnt wird unsere Hütte montags und mittwochs
ab 19.00 Uhr geöffnet sein und die Kugeln können fliegen.
Im Monat März wird die 2. Mannschaft den Dienst übernehmen. Im
April versorgt euch die 3. Mannschaft. Unsere neue 4. ist dann im
Mai für euch da und im Juni steht die 1. Mannschaft für den Hüttendienst bereit. Wie jedes Jahr freuen wir uns auch neue Gesichter
zu den genannten Trainingszeiten begrüßen zu dürfen. Auch für Interessierte ohne passendes Spielgerät sind immer ein paar Kugeln in
unserer Hütte vorhanden.
Um für die kommenden Heimspiele im April gewappnet zu sein bedarf
es noch etwas Arbeit und aus diesem Grund laden wir alle Mitglieder
und Freunde des Boulesports zu unserem Arbeitseinsatz am 28. März
2015 um 09.30 Uhr recht herzlich ein.
In diesem Sinne freuen wir uns auf eine schöne und erfolgreiche
Boulesaison.
Renn- und Reitverein
Südliche Weinstrasse Herxheim e.V.
Hallenspringturnier vom 06. - 08.03.2015
Mit seinem Hallenspringturnier eröffnet der Renn- und Reitverein
Südliche Weinstrasse Herxheim e.V. an diesem Wochenende, 06. 08.03.2015, die reiterliche Turniersaison in der Südpfalz.
Insgesamt rund 650 Nennungen liegen für die Springwettbewerbe
und -prüfungen vor und lassen ein spannendes und abwechslungsreiches Turnierwochenende erwarten, das Pferdesport von morgens bis
abends bietet. Vier Prüfungen stehen bereits am Freitagnachmittag
und dem frühen Freitagabend auf dem Programm. Der erste Start ist
um 13.30 Uhr. Der zweite Turniertag, 07.03.2015, beginnt um 08.30
Uhr mit einer Stilspringprüfung Klasse A*, die letzte Prüfung dieses
Tages wird ab 17.00 Uhr eine Springprüfung Klasse M* sein. Der
Sonntag, 08.03.2015, startet ebenfalls bereits um 08.30 Uhr mit einer
Springprüfung Klasse A** und mit einer Springprüfung Klasse M* mit
Siegerrunde am Sonntagnachmittag findet das Hallenspringturnier
seinen abschließenden Höhepunkt.
Weitere Informationen zum Turnier finden Sie auch im nachstehenden
Zeitplan bzw. im Internet unter www.rrv-herxheim.de.:
Rundenkämpfe Großkaliberpistole Rückrunde
Die erste Mannschaft musste beim ersten Rückrundenkampf zum
Schützenverein Rheinzabern, der zurzeit auf dem dritten Platz in der
Tabelle steht. Auch dieses Mal hatten die Herxheimer Schützen keine
Chance den Kampf zu gewinnen.
SV Herxheim I 1408 Ringe Gegner SV Rheinzabern 1468 Ringe
Michael Weiß 369 Ringe
Frank Prochnow 364 Ringe
Marcel Baudy 338 Ringe
Wolfgang Messemer 337 Ringe
Klaus Peter Wingerter 329 Ringe Streichergebnis
In der Tabelle liegt die Mannschaft zurzeit auf dem letzten Platz.
Die zweite Mannschaft konnte sich beim SV Maikammer auf dessen
Standanlage durchsetzen und ihren 1. Rückkampf gewinnen.
SV Herxheim II 1368 Ringe Gegner SV Maikammer II 1323 Ringe
Manfred Berdel 356 Ringe
Golla Piotr 337 Ringe
Ludwig Weiß 328 Ringe Streichergebnis
Alex Hirsch 339 Ringe
Jürgen Burret 336 Ringe
Bei der dritten Mannschaft lief es in Maikammer schlecht. Sie musste
dort eine Niederlage einstecken.
SV Herxheim III 1222 Ringe Gegner SV Maikammer II 1323 Ringe
Patrick Groß 343 Ringe
Wolfgang Siegels 192 Ringe Streichergebniss
Armin Lehmann 345 Ringe
Daniel Klein 342 Ringe
In der Tabelle der Kreisliga Landau belegt die zweite Mannschaft den
7. Platz, auf Platz 13 liegt die dritte Mannschaft.
Kreispokal 1. Runde Luftgewehr
Die zweite Mannschaft konnte sich auf der heimischen Standanlage
gegen den SV Qeichheim II durchsetzen und mit 79 Ringen Vorsprung
gewinnen und ist somit eine Runde weiter.
SV Herxheim II 1175 Ringe Gegner SV Queichheim II 1096 Ringe
Marco Schreieck 394 Ringe
Frank Pirdiluca 392 Ringe
Alexander Bantz 389 Ringe
Möchten Sie auch gerne am Schiessport teilnehmen?
Unsere Öffnungs-/Trainingszeiten:
Mittwoch von 18.00 - 21.00 Uhr
Freitag von 19.00 - 21.00 Uhr
Sonntag von 09.00 - 13.00 Uhr
Unser Jugendtraining findet immer mittwochs
von 18.00 Uhr - 19.00 Uhr statt.
Besuchen Sie uns auch im Internet unter www.sv-herxheim.de
Radsportverein Herxheim
Während auf der Strasse derzeit hauptsächlich die aktiven Rad Rennfahrer hart trainieren ist für Radtouristikfahrer oft noch Winterpause.
Ein Teil der Freizeitbiker zieht derzeit Mountainbike Ausfahrten im Pfälzer Wald vor.
Die letzte Ausfahrt der Abteilung MTB ging bei Temperaturen um die
Null Grad von Bad Bergzabern aus in den Pfälzer Wald. Im privaten
Team Fahrzeug angereist nahmen 4 Biker in 3 1⁄4 Stunden den Mundatwald unter die Stollen. Markante Punkte wie die „Hohe Tanne“ die
Silzer Linde“ , der „Rappen Fels“ und die „Birkenhödter Linde“ wurden angefahren. Ab einer Höhe von 400m üNN lag noch ‚Schnee der
das Biken erschwerte.
Herxheim
- 17 -
Nichts desto trotz wurde kurzfristig noch
über den Kuhdriftweg zur Hohen Derst
und den Franzosenpfad nach Reisdorf
gefahren. Dann erneut über die Birkenördter Linde und zurück nach Bad
Bergzabern.
Leider verfügt der RSV derzeit noch über
keinen vereinseigenen Teambus der es
ermöglichen würde in einer Gruppe von
bis zu 6 Bikern gemeinsam in den Wald
zu starten. Deshalb gilt für alle Jugendlichen die Interesse haben mitzubiken im
eigenen Fahrzeug anzureisen.
Für die Abteilung Mountainbike des Radsportverein ist die Anschaffung geeigneter Trikots geplant. Den Ansprüchen der
Biker entsprechend in werden die ‚Trikots
in dunlen Farben (Schwarz Blau) designt. Vorgestellt werden die Trikots bei der nächsten Mitgliederversammlung am 20.03.2015. Hier
können Bestellungen entgegen genommen werden.
GV Concordia 1871 Herxheim e.V.
Nächste Singstunde am Montag, dem 2. März 2015, 19.30 Uhr im
Haus der Begegnung.Neue Sänger und Sängerinnen sind immer herzlich willkommen - kein Vorsingen.
Weitere Informationen unter www.concordia-herxheim.de mit aktuellen Daten.
Einladung zur Mitgliederversammlung
Am Montag, dem 9. März 2015 um 19.30 Uhr findet eine MitgliederVersammlung im Haus der Begegnung statt.
Hierzu sind alle aktiven und passiven Vereinsmitglieder herzlich eingeladen, um sich u.a. auch über die Geschehnisse und Aktivitäten des
Vereins zu informieren.
Die Einladung erfolgt nur über die Veröffentlichung im Mitteilungsblatt.
Jedes Mitglied kann Anträge einbringen, die spätestens acht Tage vor
der Mitgliederversammlung schriftlich und begründet beim 1. Vorsitzenden P. Lanuschny, Lehrgasse 31 einzureichen sind.
Tagesordnung:
1. Begrüßung der Teilnehmer
2. Gedenken der Verstorbenen
3. Berichte der Vorsitzenden, Schriftführerin, Kassenwartin,
Kassenprüfer, Chorleiterin,
4. Aussprache zu den Berichten
5. Entlastung des Vorstandes
6. Satzungsänderungen
7. Verschiedenes, Wünsche, Anträge
Ausgabe 10/2015
Für Anfänger und Einsteiger ist jetzt wieder ein günstiger Moment
uns kennen zu lernen und bei uns mitzumachen! Jeder der Interesse hat, ist herzlich eingeladen am Freitagabend ab 20.00 Uhr
bei uns im Vereinsheim vorbeizukommen und sich zu informieren.
Am Freitag, 27.03.2015 findet ab 20.00 Uhr unsere diesjährige Mitgliederversammlung im Vereinsheim“ Alte Milchzentrale“ statt.
Hierzu sind alle aktiven und passiven Mitglieder herzlich eingeladen!
Tagesordnungspunkte:
Begrüßung
Totengedenken
Geschäftsbericht des 1. Vorsitzenden
Bericht der Kassenwartin
Bericht der Kassenprüfer
Entlastung der Vorstandschaft
Bericht Musikalischer Leiter/Stabführer
Bericht Jugendwart
Wünsche und Anträge
Anträge sind bis spätestens 22.März 2015 schriftlich beim 1. Vorsitzenden Sven Müller einzureichen.
Termine
08.03.2015 27.03.2015 Sektionsprobe in Annweiler
Mitgliederversammlung im Vereinsheim
INTERKUNST Herxheim e.V.
Rockchor Speyer gastiert
am 16. Mai 2015 erneut in Herxheim
Ein Chorkonzert der besonderen Art präsentiert der Verein INTERKUNST am Samstag, 16. Mai 2015 in der Festhalle Herxheim: Nach
dem von 300 Besuchern begeistert aufgenommenen Konzert im
Oktober 2013 gastiert der „ROCHCHOR Speyer“ auf Einladung des
Vereins Interkunst erneut an der Südlichen Weinstraße! Neunzig Chorsängerinnen und Chorsänger, Lightshow, eine professionelle Rockband - der Rockchor Speyer präsentiert Rock-Klassiker von AC/DC
über Whitesnake und Deep Purple bis Toto, von Pink Floyd bis Queen
in regelmäßig ausverkauften Häusern. Unter der Leitung von Joe Völker reißen Rock-Highlights aus vier Jahrzehnten das Publikum mit
und von den Stühlen! Dieses ganz besondere Musikerlebnis wird ganz
sicher auch die Südpfalz wieder in seinen Bann ziehen!
Kolpingskapelle Herxheim e.V.
www.kolpingskapelleherxheim.de
Musikstunde
Die nächste Probe findet am 06.03.2015 um 20.00 Uhr im Haus der
Begegnung statt.
Anschließend gemütliches Beisammensein in der Lehrgasse bei
Michael.
Tragt euch für das Essen bitte im internen Bereich der Homepage ein
oder gebt Michael per E-Mail Bescheid.
Einladung zur Generalversammlung
Die Kolpingskapelle Herxheim e. V. lädt alle aktiven und passiven Mitglieder für Freitag, dem 27. März 2015 um 20.00 Uhr zur Generalversammlung ins Haus der Begegnung ein.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Totengedenken
3. Geschäftsbericht des Vorsitzenden
4. Bericht der Dirigenten
5. Bericht der Jugendleiterinnen
6. Kassenbericht
7. Bericht der Kassenprüfer
8. Entlastung des Gesamtvorstandes
9.
Wahl des Gesamtvorstandes
10. Wahl der Kassenprüfer
11.
Verschiedenes, Wünsche und Anträge
Einladung ergeht nur auf diesem Wege. Anträge für die Generalversammlung können bis zum 20. März 2015 an den Vorsitzenden
Michael Trauthwein (Tel.: 919781) gestellt werden.
Fanfarenzug Herxheim e.V.
Einladung zur Mitgliederversammlung
Nachdem Fasching bereits schon wieder vergessen ist und wir die
Grippewelle hoffentlich auch bald überstanden haben, ist es Zeit nach
vorne zu schauen und uns neuen Aufgaben zu widmen.
Karten für das Konzert sind im Vorverkauf bei Schreibwaren Regina
Müller, Herxheim, und online unter der Adresse www.ttickets.de zum
Preis von 17 Euro (bestuhlt, freie Platzwahl) erhältlich.
Handarbeitskreis Herxheim
Der Handarbeitskreis trifft sich am Dienstag, 10. März 2015 um 19,00
Uhr im „Haus der Begegnung“.
Gesund bleiben
mit der Rheumaliga Herxheim
Trockengymnastik
donnerstags 4 Gruppen: 16.15 Uhr / 17.00 Uhr / 17.45 Uhr und für
Berufstätige 18.30 Uhr in der Turnhalle bei der Grundschule Herxheim. Information und Anmeldung bei Inge Stadler 06349-9961782
Wassergymnastik
montags 4 Gruppen: 13.30 Uhr / 14.00 Uhr /14.30 Uhr / 15.00 Uhr
dienstags 5 Gruppen: 13.30 Uhr / 14.00 Uhr / 14.30 Uhr / 15.00 Uhr
/ 15.30 Uhr
dienstags 2 Gruppen: 19.00 Uhr / 19.30 Uhr
donnerstags 2 Gruppen: 18.45 Uhr / 19.20 Uhr
freitags 3 Gruppen 18.00 Uhr / 18.30 Uhr / 19.00 Uhr
im Reha-Zentrum Herxheim. Beratung bzw. Information und Anmeldung
bei Walfriede Pfanger Tel.: 07276-1368
Herxheim
- 18 -
Ausgabe 10/2015
Fibromyalgiegymnastik
Tagesfahrt zu „WMF“
dienstags 2 Gruppen 16.15 Uhr / 17.00 Uhr im Reha-Zentrum Herxheim
dienstags 2 Gruppen 10.00 Uhr / 11.00 Uhr in der Praxis Perry in Landau
donnerstags 1 Gruppe 16.00 Uhr in der Praxis Perry in Landau.
Information und Anmeldung bei Peter Drescher, Tel.: 07276-7367 oder
Christel Grentzer 07272-91728
Wir starten am Mittwoch, dem 15.04.2015 um 07.30 Uhr in Richtung Geislingen/Steige. Dort werden wir bei der Fa. „WMF“ zu einer
Betriebsbesichtigung (feste, geschlossene Schuhe erforderlich) erwartet. Danach bietet sich das Factory Outlet Center „WMF Fischhalle“
ideal zum Einkaufen an. In dieser „Fischhalle“ sind neben „WMF“
noch 30 Geschäfte anderer Topmarken vertreten. Hier bleiben keine
Wünsche offen bezüglich „Haus und Garten“. Nach dem Mittagessen
in der „Roggenmühle“ besteht die Möglichkeit zu einem Stadtbummel durch Geislingen. Um 17.30 Uhr treten wir dann die Rückfahrt an,
sodass wir gegen 20.00 Uhr wieder zu Hause sind.
Abfahrt: 07.30 Uhr am Parkplatz hinter der Festhalle.
Fahrtpreis für Miglieder: 20 €, Nichtmitglieder: 23 €.
Anmeldungen nehmen ab sofort Gudrun Müller (7405) und Christiane
Kerner (5481) entgegen.
Pfälzerwald-Verein Ortsgruppe Herxheim
3. Planwanderung am 08.03.2015
Am Sonntag, dem 08.03.2015 führt der
PWV Herxheim die 3. Planwanderung 2015
im Raum durch. Abfahrt ist um 09.30 Uhr an
der Sparkasse mit Zusteigemöglichkeit an
der ehemaligen Post.
Die Planwanderer wandern vom Hilschweiher vorbei am Hüttenbrunnen und weiter stetig bergauf zur Lolosruhe bis zum
Forsthaus Heldenstein (ca. 7 Km). Die
Leichtwanderer gehen von der Lolosruhe
über den Benderplatz zum Forsthaus Heldenstein (ca. 3,5 Km). Dort werden wir zur
Mittagsrast erwartet. Nach der Mittagsrast
gehen wir gemeinsam am Herrgottsbrunnen vorbei zum Parkplatz Lolosruhe (ca. 3,5
Km), wo uns der Bus gegen 15.00 Uhr wieder abholen wird.
Entsprechend der Jahreszeit ist auf geeignetes Schuhwerk zu achten.
Alle Wanderfreunde, auch Nichtmitglieder und Gäste, sind zu dieser
Wanderung herzlich willkommen.
Weitere Infos unter www.pwv-herxheim.de im Internet und zeitnah
im Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde Herxheim.
Bauernverein Herxheim
Wahl des ZuckerrübenVertrauensmann der Agentur Herxheim
11. März 2015, 19.15 Uhr
Raiffeisensälchen Herxheim
Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Wahl des Vertrauensmann
3. verschiedenes
Generalversammlung 2015 Bauernverein Herxheim
11. März 2015, 19.30 Uhr
Raiffeisensälchen, Herxheim
Tagesordnung:
1.
Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Herrn Matthias Detzel
2.
Gedenken der verstorbenen Mitglieder
3. Geschäftsbericht
4. Kassenbericht
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Aussprache
7. Entlastung der Vorstandschaft
8. Neuwahlen
a. 2. Vorsitzender
b. Beisitzer
c. Kassenprüfer
9. Vortrag:
- „Akuelle Agrarpolitische und Agrarsozialpolitische Themen“
Michael Trauth
Bauern- u. Winzerverband Rheinland-Pfalz Süd e.V.
-“Relevante Gesichtspunkte bei Bankengesprächen“
-„Auswirkungen des Mindestlohns“
Christoph Bai
BWV Agrarservice & Management GmbH
10. Wünsche, Anträge, Verschiedenes
11. Schlußwort
Am Anschluss an die Generalversammlung wird ein kleiner Imbiss
gereicht.
VdK Ortsgruppe Herxheim,
Treffen in gemütlicher Runde
Am Dienstag, dem 10. März 2015 ab 17.00 Uhr treffen wir uns in
gemütlicher Runde im „Old Station Pup“ in Herxheim.
Bei diesem Treffen möchten wir Ihnen die neusten Informationen
geben und Sie über die geplanten Aktivitäten im Laufe der kommenden Monate informieren.
Wir würden uns sehr freuen wenn wir Sie zahlreich bei diesem Treffen
begrüßen könnten.
Carnevalverein „Narrhalla“ Herxheim
Super Erfolg für unsere „Heartbreakers“
Mit dem Aschermittwoch ist dann doch noch nicht alles vorbei…
Unsere Heartbreakers, ein wahres Highlight der CVH-Prunksitzungen,
hatten bereits am 21. Februar 2015 ihren nächsten Auftritt nach der
eigentlichen Kampagne.
Das Ganze fand beim TV Gönnheim statt. Dieser Verein veranstaltet
jedes Jahr einen hochkarätig besetzten Männerballettabend.
Nach der Auslosung war man als achter Punkt des Abends an der
Reihe, die Bühne zu rocken. Und das taten unsere Jungs dann auch!!
Wie man es von den CVH-Veranstaltungen bereits gewohnt war, wussten die Herzensbrecher ganz genau, wie man das Publikum begeistert
und zu Beifallsstürmen hinreißt.
Das Feedback der Zuschauer war dementsprechend überwältigend.
Und so musste man sich nicht wundern, dass die Heartbreakers unter
11 Gruppen souverän den 1. Platz erringen konnten!!
Zumal dies auch nicht das erste Mal war, dass man in Gönnheim einen
Sieg einfahren konnte. Die Truppe konnte es dank ihrer grandiosen
Darbietung erneut schaffen, den begehrten Wanderpokal für ein weiteres Jahr zum CVH nach Herxheim zu holen.
Deshalb auch von uns einen Herzlichen Glückwunsch zu dieser
tollen Leistung!!
LandFrauenverein Herxheim
Gina Greifenstein: Pfälzer Tapas
Am Mittwoch, 18.03.2015 stellt Frau Gina Greifenstein ihre Rezepte
über“ Pfälzer Tapas“ vor. Tapas in Spanien erfunden, in die Pfalz importiert. Da werden so durch und durch pfälzische Zutaten in einer Weise
auf den Tisch gebracht, dass es manchem spanisch vorkommen wird.
Die Rezepte zeigen die Vielfalt der Pfälzer Tapas. Es gibt Tapas mit
Fleisch, Wurst, Gemüse und so weiter. Lassen Sie sich überraschen.
Gina Greifenstein ist bekannt unter anderem mit ihrem Buch - 1 Teig
50 Kuchen -.
Beginn ist um 19.30 Uhr im Vereinsheim
Die zurecht strahlenden Sieger!!
Und weiter geht`s
Und noch immer ist nicht Schluss…
Bereits am Samstag, dem 14. März 2015 treten die Heartbreakers
bei der Showtanznacht des BICC in Billigheim auf. Dies wird der
letzte Auftritt mit dem aktuellen Tanz sein.
Herxheim
- 19 -
Mit dabei an diesem Abend werden zudem die Damen der Bääschlengerles sein, welche bei den Prunksitzungen das Publikum mit ihrem
mitreißenden Tanz auch voll und ganz überzeugen konnten.
Selbstverständlich würden sich die beiden Gruppen sehr über Unterstützung und Anfeuerung aus den eigenen Reihen freuen.
Natürlich beeindrucken bei solchen Auftritten nicht nur die Tänze an
sich, sondern vor allem auch die tollen Kostüme, zumal diese selbst
geschneidert wurden und nicht von der Stange gekauft sind.
Deshalb sei an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich der Textilagentur Josef Albert in Herxheim gedankt. Die tolle Unterstützung unserer Aktiven muss ganz einfach gewürdigt werden, denn man findet
immer den geeigneten Stoff für alle möglichen Kostüme. Und falls das
Gewünschte nicht vorrätig ist, ist es im Handumdrehen bestellt.
Auch hier, wie auch noch einmal an alle anderen Sponsoren, ein ganz
herzliches Dankeschön!
Birnenseggel e.V.
Und schon wieder eine Kampagne vorbei!
Trotz der vielen geleisteten Arbeitsstunden mit Wagenbau, Faschingsparty Auf- und Abbau und Umzugsvorbereitungen, ging die diesjährige
Faschingskampagne mit Blick zurück wieder viel zu schnell vorbei.
Wir können auf eine erfolgreiche Kampagne zurückblicken.
Eine gut besuchte Faschingsparty am Sonntagabend in der Tabakwiegehalle läutete den Endspurt ein.
Bei toller Stimmung heizte unser DJ Michael Bauer der Menge so richtig ein und auch in der AH-Bar war wieder einiges los.
Gefreut haben wir uns wie jedes Jahr über den Besuch des diesjährigen CVH-Prinzenpaares Julia I. und Manuel I. mit ihrem Hofstaat.
Bedanken möchten wir uns bei den vielen Helfern, die für einen reibungslosen Ablauf der Party gesorgt haben.
Am Dienstag stand dann bei kaltem, aber dennoch gutem Wetter der
Faschingsumzug in Herxheim an.
Mit einer Rekordumzugsteilnehmerzahl in unseren Reihen, zogen wir
zum 2 x 11. Mal mexikanisch tanzend durch die Gassen.
Wir verbreiteten unter den Zuschauern eine tolle Stimmung und sorgten durch unseren beweglichen Sombrero für einige erstaunte Gesichter.
Vielen Dank an alle Umzugsteilnehmer für die geniale Stimmung beim
Umzug.
Ausgabe 10/2015
Jahrgang 1930/31
Unser Stammtisch trifft sich wieder am Donnerstag, dem 12. März
2015 um 17.00 Uhr in der Viktoria-Gaststätte. Alle sind herzlich willkommen!
Jahrgang 1935/36
Die Jahrgangsangehörigen werden sich auch in diesem Monat wieder
am Donnerstag, 12. März 2015 um 15.00 Uhr im Café Theobald zum
gemütlichen Beisammensein treffen. Alle sind herzlich willkommen!
Schuljahrgang 1933/34
Die Angehörigen des Jahrgangs 1933/34 treffen sich am Mittwoch,
11. März 2015 ab 17.30 Uhr im Clubhaus der Viktoria Herxheim zum
gemütlichen Beisammensein.
Jahrgang 1949/50
Wir treffen uns am Dienstag, 10. März 2015 um 19.00 Uhr im Old
Station zwecks Vorbereitung des Grillfestes.
Um zahlreichen Besuch würden wir uns freuen.
Hayna
Katholischer Frauenbund
Venedig
In Zusammenarbeit mit der kath. Erwachsenenbildung findet am
Dienstag, 17.03.2015 ein Bildvortrag mit dem Thema „Venedig“ statt.
Referent Herr Florian Metz wird uns an diesem Abend über die Stadt
erzählen.
Venedig - aus und im Wasser geborener Traum und handfeste Handelsmetropole. Die Allerdurchlauchtigste aller Städte ist dieses Mal
der Mittelpunkt unseres Interesses. Es gibt viele Dinge, die als Maßstab für Venedig herhalten können: Geld, Luxus- und Handelsgüter,
Druckerzeugnisse, Gemälde, musikalische Werke und prachtvolle
Architektur. Jeder Künstler, Dichter, Musiker, der was auf sich hielt
hat diese Stadt einmal besucht. Venedig war über Jahrhunderte einer
der kulturellen Mittelpunkte Europas und der damals bekannten Welt.
Aber kultureller Reichtum erwächst nicht aus Nichts. Wie also konnte
aus vielen kleinen Inselsiedlungen eine Stadt und aus einer Stadt die
beherrschende Macht des östlichen Mittelmeeres über Jahrhunderte
hin werden? In bewährter Weise verbringen wir einen Abend an dem
wir uns ganz mit Venedig beschäftigen wollen und versuchen die vielen Aspekte der Serenissima zu dem einen Traumbild Venedig zusammen zu fügen, das wir heute kennen.
Gerne begrüßen wir Sie zu diesem Vortrag im Frauenbundraum
Hayna 1. OG, Friedhofstraße (beim Kindergarten).
Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.
TV Hayna aktuell
Generalversammlung am 27.02.2015
Abschließend möchten wir uns noch bei unseren vielen Sponsoren und
Gönnern für die Unterstützung während der Kampagne bedanken:
- Malerbetrieb Ulrich Zotz
- Sandra‘s Haarstube
- Christoph‘s Hoflädel
- Kartoffelhof Kuntz
- 5 Eichenhof
- Dudenhöffer & Rung GmbH
- Tiator GmbH
- Regab GmbH
- Rieger Recycling GmbH
- Stickerei Rieder
- Reisebüro Silvia Trauth
- Weingut Neuspergerhof in Rohrbach
- Weingut Lindenhof in Klingen
- Weingut Anton
- FFV Narhalla e.V.
- Getränke Felix
- Spedition Eichenlaub
- Siesel Veranstaltungstechnik
Wir hoffen wir haben niemand vergessen.
1. FCK Club 72 Herxheim
Am Samstag, 14.03.2015 spielen unsere Roten Teufel gegen Nürnberg. Anpfiff 13.00 Uhr ! Abfahrt 2,5 Stunden vor Spielbeginn am
Clubhaus der Viktoria Herxheim.
Kartenbestellungen: Marcus Laux 0171-5286036
oder unter Laux@fck72herxheim.de
Bei der Generalversammlung konnten wir 37 Mitglieder begrüssen.
Nach der Begrüssung durch den Vorstand Manfred Trapp, wurde den
Verstorbenen Karl Kuntz, Otwin Herrmann und Dr. Ernst gedacht.
Anschliessend wurden von den einzelnen Bereichen berichtet. Es
wurde erst ein Rückblick sowie ein Ausblick im wirtschaftlichen
Bereich vorgestellt. Trainer, Klaus Kindler, von der aktiven Mannschaft
sowie Jürgen Metz von der AH, berichteten über den Saisonverlauf.
Frau Marion Hagl von der Aerobicgruppe und Karl- Michael Winstel von der Abteilung Leichtathletik und Kinderturnen rundeten die
Berichte ab.
Den Kassierern, Michael Laux und Mario Herrmann wurde von den
Kassenprüfern, Thilo Kindler und Jochen Ulm,eine pflichtbewusst
geführte Kasse bestätigt und von den Mitgliedern Entlastung erteilt.
Dem Vorstand und Ausschuss wurden ebenfalls Entlastung erteilt.
Bei den Neuwahlen, wurden und der Wahlleiterin, Rita Axtmann, alle
Ämter einstimmig wieder gewählt.
Vorstand: Manfred Trapp
2. Vorstand: Klaus Becker
Kassierer: Michael Laux und Mario Herrmann
Ausschussmitglieder: Andreas Gottwald, Holger Bechthold, Harry
Winstel,Karl-Michael Winstel.
Kassenprüfer: Jochen Ulm und Thilo Kindler.
Schriftführer: Kai-Uwe Herrmann.
Die neuen Herausforderungen: Küchenanbau, Trainersuche für die
Jugendbereiche, Spielleiter und Jugendleiter wurden ebenfalls erwähnt.
Wir danken den Mitgliedern für ihr erscheinen und den homogenen
Ablauf der Veranstaltung.
Vorschau: Arbeitseinsatz am 07.03.2014 ab 09.00 Uhr.
Wir wollen die Decke isolieren und Platten anbringen.Wir hoffen auf
rege Unterstützung der Mitglieder und freiwilligen Helfer.
Herxheim
- 20 -
Sportliche Vorschau:
Das nächste Spiel findet am 08.03.2014 um 15.00 Uhr in Winden statt.
Das nächste Heimspiel findet am 15.03.2014 um 15.00 Uhr gegen
Knittelsheim statt. Bitte notieren Sie sich die Termine.
Heimspiel am 01.03.2014 gegen den Tabellenzweiten Hördt
Durch individuelle Fehler lag man in der ersten Halbzeit mit 0:3 zurück.
In der zweiten Hälfte konnte das Spiel etwas besser gestaltet werden,
jedoch erhöhte Hördt durch einen Elfmeter auf 0:4. Unser Spieler Hallil erzielte das Ehrentor. Kurz vor Schluss wurde der 1:5 Spielendstand
erzielt. Jetzt gilt es gegen gleichwertige Mannschaften wieder zu punkten.
Kirchenchor St. Cäcilia Hayna
Einladung zur Jahresmitgliederversammlung
Wir dürfen hiermit alle aktiven und passiven Mitglieder des Kirchenchors St. Cäcilia Hayna zu der am Mittwoch, dem 18. März 2015,
19.30 Uhr im Chorraum im ehemaligen Schwesterhaus Hayna
stattfindenden Jahresmitgliederversammlung herzlich einladen.
Tagesordnung:
1. Begrüßung;
2. Totenehrung;
3. Tätigkeitsbericht 2014;
4. Kassenbericht 2014;
5. Bericht der Kassenprüfer mit Entlastung der Vorstandschaft;
6. Ehrungen;
7. Neuwahl der gesamten Vorstandschaft;
8. Vorschau auf 2015;
9. Wünsche, Anträge, Verschiedenes.
(Von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr findet eine Kurzsingstunde statt)
PWV Hayna
Wanderung !
Unsere nächste Wanderung ist am Sonntag, dem 08.03.2015 im Badischen.
Wir fahren mit der S-Bahn ab Bahnhof Rheinzabern, deshalb bilden
wir Fahrgemeinschaften ab Hayna am Bürgerhaus. Wer eine Fahrgelegenheit braucht bitte melden Tel.: 5360. Abfahrt in Hayna um 09.00
Uhr. Mit der Bahn geht es nach Maximiliansau, dann wandern wir über
den Rhein, am Ufer entlang, dem Hafensperrtor, den Kraftwerken zum
Rheinstrandbad Rappenwörth. Dort wird zum Mittag im Naturfreundehaus eingekehrt. Nach der Pause geht es durch das Altrheingebiet zur
Straßenbahnstelle in Daxlanden. Mit der Bahn zum Entenfang Karlsruhe, dort umsteigen und wieder nach Rheinzabern. Bei dieser Wanderung sind keine Steigungen zu erwarten. Die Wanderung zu der Gäste
willkommen sind führt Familie Stricker.
Bericht der Mitgliederversammlung !
Zur Versammlung am 28.02.2015 begrüßte die Vorsitzende 17 Mitglieder.
Jahresbericht: Mitgliederstand am 31.12.2014, 51 Mitglieder. 8 Mitgliedern wurde zum Geburtstag gratuliert. Die Anwesenden gedachten
Frau Hirsch Hilde, die uns verlassen hat. 2014 wurden 12 Wanderungen und 6 Radtouren unternommen, ein Dank wurde allen Wanderführern ausgesprochen. Es waren 43 Familienmitglieder und 20 Gäste
dabei. Geradelt sind 104 Personen. 12 Wanderer waren mehr als 9
mal dabei. Der PWV beteiligte sich am Umwelttag in Hayna. Grillfest
war am 26.07.2014. An der Kerwe bewirteten wir an 2 Tagen viele
Gäste in der Mehrzweckhalle. Ein Danke wurde allen Helfern ausgesprochen. Die 1. Kerze am Adventskranz entzündeten wir mit dem
Kirchenchor. Der PWV war an 22 Wochenenden aktiv, allen Beteiligen
wurde gedankt. Die Vorsitzende bedankte sich beim TV Hayna für die
Bereitstellung des Clubhauses.
Wanderstatistik von Kuntz Stefan.
Wanderkilometer 2546, Radkilometer 4135, Teilnehmer 161 Männer,
138 Frauen, 4 Jugendliche.
Kassenbericht
Kassenwartin Theobald Gisela trug den Kassenbericht vor, der die
Kassenprüfer Burkard Paul und Joachimsky Dieter eine korrekte Führung bescheinigten. Die Entlastung sprach Rang Elke aus.
Neuwahl der Vorstandschaft.
1. Vorsitzende Stricker Johanna
2. Vorsitzender Gadinger Andreas
Wanderwart Kuntz Stefan, Winstel Harry
Kassenwart Theobald Gisela
Schriftführer Joachimsky Erika
Wegewart Metz Ekkhard und Friedbert
Beisitzer Gadinger Sabine, Meyer Karl und Edeltrud
Kassenprüfer Burkard Paul, Joachimsky Dieter
Die Wahl leitete Ortsvorsteherin Axtmann Rita, der dafür gedankt wurde.
Die Neufassung der Satzung wurde einstimmig verabschiedet.
Wanderehrungen:
17 Wand. Metz Ekkhard, Metz Friedbert, 16 Wand. Stricker Johanna,
14 Wand. Gadinger Andreas, 13 Wand. Gadinger Sabine, 12 Wand.
Metz Konrad, Theobald Gisela, Theobald Karlheinz, 11 Wand. Burkard
Paul, Winstel Iris, 9 Wand. Hery Medard, Hery Ingrid. Der Wanderwart
überreichte ein Präsent. Die Versammlung beschloss dem Kinderhospiz Sterntaler 1000 € zu spenden.
Ausgabe 10/2015
Vorschau 2015
9 Wanderungen, 6 Radtouren, Grillfest, Kerwe am 03.+04.10. in der
Halle, Haynaer Adventskranz, Hayna trifft sich. Auf alle Veranstaltungen der Haynaer Vereine wurde hingewiesen. Alle Aktivitäten des PWV
werden rechtzeitig im Miteilungsblatt bekannt gegeben.
Zum Schluss der Versammlung bedankte sich die Vorsitzende bei
allen Anwesenden für ihr Kommen, und den fairen Verlauf der Versammlung. Der neuen, alten Vorstandschaft sagte sie danke und
freute sich auf drei weitere Jahre zusammen.
LandFrauenverein Hayna
Bastelkurs
Häkeln, neue Trends mit alter Handarbeitstechnik umsetzen
Zu diesem Kurs lädt der LandFrauenverein am Dienstag, dem 10.
März 2015 um 19.30 Uhr ins Bürgerhaus ein.
Kursleiterin: Frau Fried
Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.
Jugendkochkurs
„Coole Drinks und Fingerfood“
Am Mittwoch, dem 11.03.2015 um 17.00 Uhr findet im Bürgerhaus ein
Jugendkochkurs mit dem Thema „Coole Drinks und Fingerfood“ statt.
Kursleiterin: Frau Marschall Emanuel
Hierzu bitten wir um Anmeldung bei Renate Kuntz, Tel.: 7018.
Kuchen und Tortendekoration erlernen am Beispiel von Cupcakes
Diesen Kurs bietet der LandFrauenverein am Dienstag, dem 17. März
2015 um 19.30 Uhr im Bürgerhaus an. Kursleiterin: Frau Leiner
Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.
Women`s Night
Frauenpowerabend
Zu diesem Abend lädt die Fa. Gillet (Hagebaumarkt) in Landau am
Donnerstag, dem 19. März 2015 ab 18.00 Uhr ein.
Folgende handwerkliche Tätigkeiten wie Farbe streichen, bohren
schrauben,sägen und schleifen, so wie Laminat verlegen, werden von
den Firmen SCHÖNER WOHNEN, BOSCH und BHK erläutert.
Die Kurse sind kostenlos und für jede Altersgruppe geeignet.
Anmeldung bis 10.03 2015.
Kreativkurs – Taschen basteln aus Tetrapacks
Aufgrund der großen Nachfrage findet am Donnerstag, dem 09.04.2015
und am Dienstag, dem 14.04.2015 ein weiterer Kurs statt.
Alle Interessierten sollten schon jetzt beginnen, Tetrapacks zu sammeln.
Kursleiterin: Frau Leiner.
Hierzu ist eine Anmeldung bei Renate Kuntz, Tel.: 7018 erforderlich.
Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.
Herxheimweyher
SV Herxheimweyher 1947 e.V.
Ergebnisse vom vergangenen Wochenende
SV Hagenbach - SVH 1:0 (60‘), 2:0 (Strafstoß, 74‘)
FSV Steinweiler II - SVH II 1:0 (59‘), 1:1 Marco Häfele (80‘)
2:0 (0:0)
1:1 (0:0)
kommende Begegnungen
Samstag, 7. März 2015
17.30 Uhr SVH Frauen - 1. FC Lustadt
Sonntag, 8. März 2015
13.00 Uhr TSV Freckenfeld II - SVH II
15.00 Uhr FC BW Minderslachen - SVH
Sonntag, 15. März 2015
13.00 Uhr SVH II - SV Hatzenbühl II
15.00 Uhr SVH - VfB Hochstadt II
LandFrauen Herxheimweyher informieren
Silver Fitness- Spaß an der ganzheitlichen Bewegung
Zu diesem Kurs laden wir am Mittwoch, 18.03.2015 ein. Beginn
ist um 19.30 Uhr im Schulsaal mit der Referentin Ulrike Schilbach.
Bitte bequeme Kleidung anziehen. Schuhe mit glatter Sohle, die nicht
bremst, sind wichtig sowie eine warme Jacke oder Decke. Gerne sind
auch Nichtmitglieder willkommen. Bitte bei Lia oder Hilde anmelden.
Wonderfrolleins
Am Freitag, 20. März 2015 besuchen wir die Veranstaltung „The Wonderfrolleins“ im Gloria Kulturpalast, Industriestrasse 3-5 in Landau. Die
angemeldeten Personen erhalten demnächst ihre Eintrittskarte für diesen Abend. Einlaß ist ab 18.30 Uhr und Veranstaltungsbeginn ist um
19.30 Uhr. Wir bilden Fahrgemeinschaften.
Herxheim
- 21 -
Landesgartenschau in Landau
Bald öffnen sich die Pforten der Landauer Landesgartenschau. LandFrauenmitglieder können vergünstigte Eintrittskarten erwerben.
Wer möchte sich von den Mitgliedern im Vorfeld Karten besorgen?
Bitte bei Lia Bullinger oder Hilde Aprill anmelden.
Hierzu schon ein wichtiger Termin: Am Freitag, 29.05.2015, findet auf
der Landesgartenschau der Pfälzer LandFrauentag statt. Das wäre
schön, wenn wir mit einigen Frauen teilnehmen könnten. Bitte jetzt
schon vormerken!!!
Insheim
Wir gratulieren
07.03.1938 08.03.1938 08.03.1934 09.03.1934 10.03.1937 10.03.1936 11.03.1943 13.03.1938 13.03.1932 zum 77. Geburtstag
Frau Schreiber, Helga
zum 77. Geburtstag
Herr Hust, Fritz
zum 81. Geburtstag
Frau Treiling, Agnes
zum 81. Geburtstag
Frau Burg, Elisabeth
zum 78. Geburtstag
Frau Ebler, Waltraud
zum 79. Geburtstag
Frau Westermann, Veronika
zum 72. Geburtstag
Frau Schlee, Karin
zum 77. Geburtstag
Frau Mehlem, Ruth
zum 83. Geburtstag
Herr Sack, Gerhard
Protestantische
Kirchengemeinde Insheim
Anschrift: Pfarrer Klaus Flint
Kirchstraße 5, 76831 Impflingen
Tel.: 06341 - 8 67 76
Kindergottesdienst
Am Samstag, 21. März 2015 treffen wir uns wieder von 10.00 - 12.00
Uhr im Sälchen in der Bahnhofstraße 11 zum Kindergottesdienst.
Dazu sind alle Kinder ab 5 Jahren ganz herzlich eingeladen.
Evangelischer Singkreis
Wir treffen uns jetzt wieder regelmäßig montagsabends um 18.00 Uhr
im Sälchen.
Konfirmanden
Am Donnerstag, 5. März 2015 legen wir letzte Hand an die Konfirmation. Wir treffen uns um 15.30 Uhr in Insheim.
Weltgebetstag
Unter dem Motto „Begreift ihr meine Liebe“ feiern wir am Weltgebetstag, Freitag, 6. März 2015 um 19.00 Uhr unseren Gottesdienst in
der Kirche in Impflingen. Die Liturgie haben Frauen von den Bahamas
erarbeitet. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es ein geselliges
Beisammensein im Hof Spitzfaden. Zu diesem Gottesdienst sind auch
die Männer ganz herzlich eingeladen.
Gottesdienste
Freitag, 6. März 2015 - Weltgebetstag
19.00 Uhr in der Kirche Impflingen
Sonntag, 8. März 2015
09.15 Uhr Gottesdienst (Flint)
Termine
Montag
18.00 Uhr Singkreis im Sälchen
Donnerstag, 5. März 2015
15.30 Uhr Konfirmanden im Sälchen
Dienstag, 10. März 2015
15.30 Uhr Präparanden im Sälchen
Donnerstag, 12. März 2015
15.00 Uhr Frauenbund im Sälchen
Ev. Frauenbund Insheim
Der Frauenbund trifft sich am Donnerstag, dem 12.03.2015 um 15.00
Uhr im Sälchen in der Bahnhofstraße zum Bastel- und Spielmittag. Es
sind alle recht herzlich eingeladen. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt.
Wir freuen uns auf euer Kommen.
Ausgabe 10/2015
Kath. Kirchengemeinde St. Michael Insheim
Haussammlung am 21. März 2015
für die Renovierung unserer 100 Jahre
alten Pfarrkirche im Jahre 2014
Nach Abschluss der Renovierungsarbeiten und Vorlage einer Kostenermittlung des Architekten Bertel Treiling im Dezember 2014 fand
Mitte Januar 2015 eine gemeinsame Sitzung des Pfarrgemeinde- und
Verwaltungsrates von St. Michael Insheim statt.
Ein wichtiger Tagesordnungspunkt war dabei der Bericht des stellvertretenden Vorsitzenden Otto Metz über die Finanzsituation nach
Abschluss der Kirchenrenovierung. Der ursprüngliche Kostenrahmen
von 86.000,- € für den Innenanstrich und kleinere Reparaturen wurde
mit inzwischen aufgelaufenen 230.000,- € Gesamtkosten deutlich
überschritten. Dazu beigetragen haben zusätzliche Installationen (neue
Lautsprecheranlage, neue Liedanzeiger, Verbesserung der Beleuchtung etc.), die Restauration des beschädigten historischen Michaelsbildes, die neue Turmspitze und notwendige (nicht eingeplante)
Dachreparaturen. Da nur ein Teil der Gesamtkosten vom Bistum Speyer
übernommen wird, ist mit einem Eigenanteil der Pfarrgemeinde von
ca. 180.000,- € zu rechnen. Aufgrund der angespannten Finanzlage
des Kirchenhaushaltes fand der Vorschlag, am 21.03.2015 eine Haussammlung durchzuführen, die Zustimmung der Gremien. Es sollen nur
katholische Haushalte und Insheimer Geschäfte besucht werden.
In Anbetracht der gelungenen Renovierung unserer Kirche und des
schönen Jubiläumsfestes im vergangenen Jahr hoffen die Kirchenräte
auf Verständnis bei den Gläubigen und erwarten ein gutes Ergebnis
bei der Sammlung.
Leichtathletik-Club Insheim e.V.
www.lac-insheim.de Sportbericht: 30. Auwald-Lauf in Hördt am 1.
März.Beim Hördterlaufevent bietet der Veranstalter 4 Startmöglichkeiten an, die zeitlich so geplant sind, dass Doppelstarts durch die
Aktiven möglich sind. Trotz der widrigen Wetterverhältnissen, die am
vergangenen Sonntag herrschten, wurde von dieser Möglichkeit auch
diesmal wieder reger Gebrauch gemacht. Unter den Hochmotivierten welche die 2 Distanzen angingen, war auch Helga Sandmaier, sie
startete um 09.20 Uhr über 5 km und um 10.00 Uhr über 10 km. Beide
Strecken waren an diesem Tag eine echte Herausforderung!
Die 5km Wendepunktstrecke, zwar einigermaßen windgeschützt,
aber mit zahlreichen großen und tiefen Pfützen durchsetzt, was einen
äußert schwierig zu laufenden Parcours bedeutete. Das Ergebnis von
Helga: 26.59 Minuten = 1. Platz AK W55!
Die 10 km Rundstreckeführt zum großen Teil über freies Gelände, wo
an diesem Tag ein heftiger Wind blies, der vor allem auf dem langen
Abschnitt, welcher über den Rheindamm führt, bitterkaltwar. Das
Ergebnis von Helga diesmal: 58.11 Minuten = 6.Platz W55!
Gratulation zu der unter schwierigen Bedingungen gezeigten Leistung
und den dadurch erreichten Platzierungen! Vereinsinfo: Stammtisch
am Freitag, 6. März 2015 in der Weinstube „Hoppeditzel“ in Impflingen. Beginn 19.00 Uhr. Fußgänger treffen sich um 18.30 Uhr auf dem
Radweg nach Impflingen, Höhe Dorfgemeinschaftshaus Insheim.
FC 1924 Insheim e.V.
Aktive
www.fc-insheim.de
19. Spieltag, A-Klasse Südpfalz
FC Insheim I : SV Rülzheim II 1:4
Im ersten Spiel des Jahres 2015 war die zweite Mannschaft aus Rülzheim angereist.
Wer aufgrund des Ergebnisses von einem klaren Spiel ausgeht, sieht
das leider falsch. Vier Schüsse aufs Tor (davon 2 Elfmeter), vier Tore,
bei allen unser Keeper machtlos. Der FCI hatte eigentlich mehr vom
Spiel, konnte aber nur eine seiner zahlreichen Chancen nutzen.
Tor: Michael Graf zum zwischenzeitlichen 1:2
Das nächste Spiel findet am Sonntag, 08.03.2015 um 15:00 Uhr beim
SV Büchelberg statt.
23. Spieltag, D-Klasse Südpfalz Mitte
FC Insheim II : SPVGG Bad Bergzabern II 4:0
Die zweite Mannschaft ist sehr gut aus dem Winter gekommen und
konnte beide Spiele im Jahr 2015 für sich entscheiden. Weiter so!
Tore: 2x Omar El-Fares, Björn Marz und Samuel Kempf
Die zweite Mannschaft spielt am Sonntag, 08.03.2015 um 13.00 Uhr
bei der zweiten Mannschaft des TSV Wilgartswiesen.
Tennisclub Blau-Weiss Insheim
Am Donnerstag, dem 26. Februar 2015 fand unsere Mitgliederversammlung statt.
Folgende Termine für die Instalthaltung der Tennisanlage wurden
beschlossen:
Samstag, dem 7. März 2015 ab 09.30 Uhr
Samstag, dem 14. März 2015 ab 09.30 Uhr
Samstag, dem 21. März 2015 ab 09.30 Uhr
Samstag, dem 28. März 2015 ab 09.30 Uhr
Herxheim
- 22 -
Alle Aktiven des Vereins werden aufgefordert Ihre Arbeitsstunden an
diesen Tagen zu leisten um so für den Medenrundenbeginn der Mannschaften gute Plätze zur Verfügung zu haben. Die verantwortlichen
des Vereins freuen sich über eine rege Beteiligung.
TTC 1952 Insheim e.V.
Damen 1 - TTC Frankenthal 3: 6:8
Knapp war das Ergebnis, aber anstrengend und sehr lang die Begegnung. Die Damen des TTC Frankenthal 3 konnten in ihrer Stammbesetzung antreten, so war es für uns sehr schwer zu punkten. In der
Vorrunde hatten wir durch das Fehlen von zwei Stammspielerinnen
etwas Glück und konnten 8:5 gewinnen. Bis zum 3:3 lief alles ausgeglichen, doch dann gab es im vorderen Paarkreuz einen Verlustpunkt
zuviel. Das Spiel war an einer Wende angekommen. Den schnellen 4:6
Vorsprung unserer Gegnerinnen konnten wir nicht mehr ausgleichen.
Trotz heftiger Gegenwehr gelangen uns nur noch zwei Spielgewinne.
Da auch der TTC Frankenthal zwei Zähler verbuchte, mußten wir eine
6:8 Niederlage hinnehmen. Wir stehen in der Tabelle auf Platz 6 mit
14:16 Punkten, 4 Spiele vor TTC Frankenthal 3 auf Platz 7 mit 14:16
Punkten, 18 Spiele. Also alles super eng beisammen. Danach Platz 8:
TTC Albisheim mit 13:17 P., Platz 9: TTC Herxheim 13:19 P. Platz 10:
ASV Harthausen 10:20 P.
Doppel: C. Liebel/E. Umhof 1:0, L. Liebel/B. Hellinger 0:1, Einzel: C.
Liebel 2:1, E. Umhof 1:2, L. Liebel 1:2, B. Hellinger 1:2.
Ausgabe 10/2015
Die Mitgliederversammlung fasst ihre Beschlüsse mit einfacher Mehrheit, bei Satzungsänderungen mit mindestens 75 % der Stimmen der
erschienenen stimmberechtigten Mitglieder. Die Mitgliederversammlung ist in jedem Fall unabhängig von der Zahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig.
1. Maifest
Einladung Vorbesprechung
Am Dienstag, dem 10.03.2015 laden wir alle teilnehmende und interessierte Vereine zu unserer 1.Vorbesprechung für das 1. Maifest 2015
ein. Beginn 19.00 Uhr im Multifunktionsraum im Rathaus, bitte den
Hintereingang benutzen.
Pfälzerwaldverein
Ortsgruppe Insheim
Monatswanderung zur Klausentalhütte am 01.03.2015
Mächtig Glück mit dem Wetter hatten die 12 Wandersleut am Sonntag, dem 01.03.2015 auf unserer Wanderung zur Klausentalhütte.
Trotz übelster Wetterprognose mit Sturmböen und Daueregen wagten wir uns auf die 16 km lange Gesamtstrecke. Erstaunlicherweise
besserte sich das Wetter bereits nach dem ersten Kilometer und so
konnten wir den Regenschirm getrost wieder einpacken.
AMC Südpfalz e.V. im ADAC
Training hat wieder begonnen
Bereits letzten Samstag hat das Training für den Kartslalom wieder
begonnen. Wir trainieren wie letztes Jahr beim real,- Markt in Rohrbach im Bereich der Warenannahme.
Am 12. April 2015 wird dort auch wieder ein Jugendkartslalom stattfinden. Hierzu laden wir schon mal recht herzlich ein.
Am 28. Februar 2015 war einer unser Slalom-Fahrer zusammen mit
dem Vorstand Georg Michel in Wittgenberg bei einem ADAC KartLizenzlehrgang. Sascha Jung war einer von 18 Teilnehmern. Bei
diesem Lehrgang wurde der Umgang mit den Rennkarts, die entsprechende Fahrpraxis und auch die Vorbereitungen für die Renntage vermittelt. Sascha war unter den drei besten Teilnehmer und hat daher
erfolgreich die Bescheinigung erhalten, womit er die Lizenz für die
Teilnahme an Rennen beantragen kann.
Chorisma / GV Eintracht 1859 Insheim e.V.
Termine
Freitag, 06.03.2015
15.00 Uhr Kinderchor „Quodbachspatzen“
Einschulungskinder + Klasse 1+2
16.00 Uhr Kinder- und Jugendchor „Quodbachspatzen“ ab Klasse 3
19.00 Uhr Beerdigungschor entfällt wg. Krankheit!
19.30 Uhr Chorprobe „Chorisma“ entfällt wg. Krankheit!
Freitag, 13.03.2015
15.00 Uhr Kinderchor „Quodbachspatzen“
Einschulungskinder + Klasse 1+2
16.00 Uhr Kinder- und Jugendchor „Quodbachspatzen“ ab Klasse 3
19.30 Uhr?Chorprobe „Chorisma“
Freitag, 20.03.2015
15.00 Uhr Kinderchor „Quodbachspatzen“
Einschulungskinder + Klasse 1+2
16.00 Uhr Kinder- und Jugendchor „Quodbachspatzen“ ab Klasse 3
19.30 Uhr Chorprobe „Chorisma“
Freitag, 27.03.2015
19.30 Uhr Chorprobe „Chorisma“
Sonntag, 29.03.2015
10.00 Uhr Konfirmation mit „Chorisma“
Freitag, 10.04.2015
19.00 Uhr Beerdigungschor
19.30 Uhr Chorprobe „Chorisma“
Förderverein der Grundschule Insheim
Einladung zur
außerordentlichen Mitgliederversammlung
Am Montag, dem 23.03.2015, 19.00 Uhr findet im Betreuungssaal
des Ostgebäudes der Grundschule Insheim eine außerordentliche
Mitgliederversammlung des Fördervereins statt. Hierzu ergeht herzliche Einladung.
Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
1. Begrüßung
2. Änderung der Satzung
3. Verschiedenes
Anträge zur Tagesordnung sind mindestens fünf Tage vor der Mitgliederversammlung, also bis zum Dienstag, den 17.03.2015, 24.00 Uhr,
schriftlich an den 1. Vorsitzenden, Herrn Henning Schwarz, zu richten.
Die Strecke führte von Rhodt kommend durch die Weinberge nach St.
Martin bis hin zur Klausentalhütte.
Gestärkt von gutem Essen und Trinken ging später dann über Kropsburg und Friedensdenkmal zurück nach Rhodt.
Seniorenwanderung auf dem
Weinstraßenwanderweg am 11.03.2015
Am Mittwoch, dem 11. März 2015 führt unsere Seniorenwanderung von Dörrenbach über Rechtenbach nach Schweigen und wieder
zurück.
Anmeldung wie immer bei D. Rühling (06341 87547)
oder W. Metz (06341 85470)
SPD-Insheim
Vorstandswahlen
Die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Insheim haben am 27.02.2015 bei
den Neuwahlen mit ihrem eindeutigen Votum den Vorstand bestätigt
und seine politische Arbeit bekräftigt. Tino Ivandic und seine Stellvertreterin Ilse Bechtold wurden mit der maximalen Stimmenzahl wiedergewählt. Auch der Schriftführer Peter Berens, der Kassierer Rainer
Liebetanz und die Besitzerin Ilona Karola Schweitzer, bleiben weiter
im Amt. Neu in den Vorstand als Beisitzer gewählt wurden Dieter Kost,
der bereits als Fraktionsführer im OGR-Insheim aktiv ist , Hans-Jürgen
Heck und Artur Hackert. Kassenprüfer sind wie bisher Rudi Schweitzer und Günter März
Rohrbach
Wir gratulieren
12.03.1935 13.03.1941 zum 80. Geburtstag
Frau Vollmer, Luise
zum 74. Geburtstag
Frau Becker, Helga
Herxheim
- 23 -
Grundschule am Mandelbaum
Am Freitag, den 27.02.2015 fanden an der Grundschule die Winterbundesjugendspiele statt. In den Wochen zuvor wurde im Sportunterricht fleißig geübt, sodass alle Kinder schon eine große Sicherheit an
den Geräten und beim Bodenturnen zeigten.
Ausgabe 10/2015
Die Chorbeiträge werden durch Orgelkompositionen von Jehan Alain,
J.S. Bach, und J. Rheinberger ergänzt, gespielt von Charlotte Noreiks,
die an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln studiert.
Seit 1995 wird die Evangelische Jugendkantorei der Pfalz von Jochen
Steuerwald geleitet, der 2008 das Amt des Landeskirchenmusikdirektors der Evangelischen Kirche der Pfalz übernahm.
Eintritt
Erwachsene: 12 €; Schüler, Studenten bis 26,
Empfänger von Sozialleistungen: 8 €
Kath. Pfarrgemeinde St. Michael Rohrbach
Gottesdienste vom 27.02. - 06.03.2015
Erfreulich, dass 12 Kinder unserer Schule so gute Leistungen zeigten,
dass sie eine Ehrenurkunde gewinnen konnten. Hier unsere stolzen
„Spitzensportler“:
Bücherei Rohrbach
Öffnungszeiten:
jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat von 10:00 - 12:00 Uhr,
donnerstags von 16:00 - 18:30 Uhr.
Die Ausleihe ist kostenlos.
Protestantische Kirchengemeinde Rohrbach
Sonntag, 8. März (3. Sonntag vor der Passionszeit / Oculi)
Wochenspruch:
Wer seine Hand an den Pflug legt und sieht zurück, der ist nicht
geschickt für das Reich Gottes.
(Lukas 9,62)
Sonntag, 8. März
10.15 Uhr Gottesdienst
09.00 Uhr (Steinweiler) Gottesdienst
Dienstag, 10. März
15.00 Uhr Konfirmanden
20.00 Uhr Kirchenchor
Mittwoch, 11. März
18.00 Uhr Passionsgottesdienst
In den Passionsgottesdiensten betrachten wir gemeinsam den Leidesweg Jesu.
18.45 Uhr Posaunenchor
Donnerstag, 12. März
14.00 Uhr „Ökumenischer Kirchenputz“
Treffpunkt Kirche
16.00 Uhr (in Steinweiler)Präparanden
Krabbelstunde in Rohrbach
Liebe Krabbelstürmer und liebe Mamas,
in Vorfreude dürfen wir Euch mitteilen, dass wieder eine Krabbelstunde stattfindet.
Der Kindergarten Rohrbach ermöglicht uns dies, indem er seinen
Turnraum zur Verfügung stellt.
Die Krabbelstürmer und die Mamas können sich in dem Turnraum des
Kindergartens kennen lernen, zusammen toben und sich näher kommen. So haben die Kleinen später auch einen leichteren Einstieg in die
Zeit des Kindergartens, da die Räume bereits bekannt sind.
Es gibt Wickelmöglichkeiten, der Außenbereich kann genutzt werden
und gegenüber liegt direkt ein großer Spielplatz.
Wo: Kindergarten Rohrbach / Turnraum
Wann: Dienstag um 16:00 - 17:30 Uhr
Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Kommen.
Bei Fragen sind wir gerne telefonisch zu erreichen.
Sabine Galonska 0172/7202509 und Valentina Giardano 06349/963256
Evangelische Jugendkantorei der Pfalz in Steinweiler zu Gast
Am Sonntag, 15. März um 18.00 Uhr empfängt die Protestantische
Kirchengemeinde in Steinweiler die Evangelische Jugendkantorei der
Pfalz für ein besonderes Chorkonzert. Das mehrfach ausgezeichnete Ensemble der Evangelischen Kirche der Pfalz singt anspruchsvolle A-Cappella-Werke, die mehrere Jahrhunderte umspannen und
sich thematisch mit der Passionszeit auseinandersetzen. Neben
J.S. Bachs große doppelchörige Motette „Komm Jesu, komm“ und
der großartigen sechsstimmigen Komposition „Warum ist das Licht
gegeben dem Mühseligen“ von Johannes Brahms stehen Werke von
Giovanni Pierluigi da Palestrina, Max Reger, Gerard Bunk sowie dem
zeitgenössischen Komponisten Leland Sateren auf dem Programm.
Freitag, 06.03.2015
Weltgebetstag der Frauen
18.30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst in Rohrbach
anschl. gemütliches Beisammensein im MiZe mit Gerichten aus dem
Themenland und Weltladenverkauf
Samstag, 07.03.2015
Zählung der Gottesdienstbesucher
18.30 Uhr Eucharistiefeier in Rohrbach
Kollekte: MISEREOR
3. Fastensonntag, 08.03.2015
Zählung der Gottesdienstbesucher
09.00 Uhr Eucharistiefeier in Ingenheim
Amt für die Pfarrgemeinde
Kollekte: für Pfarr- u. Jugendheim
Dienstag, 10.03.2015
15.00 Uhr Eucharistiefeier in Billigheim
Krankengottesdienst mit Krankensalbung
anschl. Kaffee u. Kuchen
Gemeindenachrichten
Kirchenchor:
Probe immer dienstags um 20.00 Uhr im Michaeliszentrum.
Ökumenische Impulse i. d. Fastenzeit:
Auch in dieser Fastenzeit wollen wir uns Zeiten nehmen, um uns, wie
Jesus, auf Gott einzulassen und unser Leben wieder neu an ihm ausrichten. Dazu sind alle recht herzlich eingeladen am Mittwoch, den 11.
März, um 19 Uhr im Lotte-Sticher-Haus Ingenheim. Herzliche Einladung!
Bibelabend in der Fastenzeit „Maria aus Magdala - Jüngerin Jesu“
Am Mittwoch, 11. März, von 19.30 - 21.00 Uhr findet im Michaeliszentrum Rohrbach ein Bibelabend statt.
Elemente des Abends:
Gebet um den Hl. Geist, Lesen der biblischen Texte, Hintergrundinformationen, Gespräch, Gebet, Abendsegen
Die Leitung hat Pfr. Hans Meigel.
Herzliche Einladung an alle!
Katholische Frauengemeinschaft kfd - Steinweiler/Rohrbach
Ökumenischer Weltgebetstag der Frauen
Der ökumenische Weltgebetstag der Frauen ermöglicht eine geistliche Begegnung mit Frauen aller Konfessionen auf der ganzen Welt.
In diesem Jahr haben Frauen von den Bahamas die Liturgie zusammengestellt.
Wir laden herzlich alle Frauen am 6. März um 19.00 Uhr in die kath.
Pfarrkirche in Steinweiler ein. Anschließend sind uns alle Kirchenbesucher/innen im Saal des Nothelferzentrums zu einem kleinen Imbiss
herzlich willkommen.
Osterbasar mit Dampfnudelessen am 15. März
Die kath. Frauengemeinschaft lädt auch in diesem Jahr zu ihrem
Osterbasar mit Dampfnudelessen ein.
Ab 11.30 Uhr kann man im kath. Nothelferzentrum hausgemachte
Dampfnudeln mit Weinsoße bzw. Apfelmus und Kartoffelsuppe genießen.
Später werden wir auch Kaffee und Kuchen anbieten. Wie jedes Jahr
haben die Frauen in vielen Stunden kleine Osterdekorationen gebastelt, die wir zu Gunsten eines guten Zweckes zum Verkauf anbieten.
Herzlich willkommen!
Gymnastikverein Rohrbach 1980 e.V.
!Neu im Gymnastikverein!
Radler-Runde
den Speck - Abradeln für Männer und Frauen
es wird geradelt mit Vergnügen - nach Bedarf - und Kondition
Ab Mitte März jeweils Dienstag und Donnerstag.
18.00 Uhr, Treffpunkt Dorfgemeinschaftshaus Rohrbach
Start Dienstag, 17.03.2015 und Donnerstag, 19.03.2015
Anmeldung erforderlich bei Helmut Schneider, 06349/3365
Volleyball Herren Pfalzliga
Spieltag 01.03.2015, TV Lemberg SG Südpfalz II 0:3 (12:25 22:25 21:25)
Herxheim
- 24 -
Pflichtsieg gegen Tabellenletzten
Die Südpfälzer wirkten von Anfang an extrem motiviert und fanden
sehr schnell ins Spiel. Gute Annahme besonders durch Libero Marcel
Joachimsky und geschicktes Einsetzen der Angreifer durch Zuspieler Jonas Ohmer, sicherten den ersten deutlichen Satzgewinn. Auch
wenn es den Gastgebern zwischendurch gelang in Führung zu gehen,
behielten die Südpfälzer doch am Ende der Sätze immer die Nase
vorn. Entweder setzten sich die Außenangreifer (Lukas Klein, „Niki“
Klein und Philipp Foos) durch oder es regelte der Diagonalspieler
(Maximilian Hust). Bei oft guter Annahme überforderte man die Gastgeber durch Schnellangriffe auf der Mitte durch Sebastian Steiner
oder Christoph Kühner.
Fazit: Wichtige 3 Punkte für Tabellenplatz 3
Ausblick: Den gilt es nächsten Sonntag, 08.03.2015, 15:00 Uhr zu
Hause in der Grundschule Herxheim zu verteidigen. Da haben die
Südpfälzer die SG Speyer/Haßloch II und den TSV Annweiler als direkten Konkurrenten um Platz 3 zu Gast.
Spielvereinigung Rohrbach
Sascha Vitan hält SG Rohrbach/Impflingen auf Kurs
www.spvgg-rohrbach.de
Mit tollen Paraden und einem gehaltenen Foulelfmeter, rettete uns
Sascha Vitan den Sieg am letzen Sonntag in Vorderweidenthal.
Keine Frage der Sieg war verdient. Die Mannschaft zeigte im Abstiegskampf ein ganz anderes Gesicht als noch im alten Jahr.
Die Spielgemeinschaft hatte mehr Spielanteile, und gemessen an der
Vielzahl der Torchancen eindeutig zu recht den Platz als Sieger verlassen. Gleich zu Beginn der Partie hätte unsere Elf mehrfach die Gelegenheit ein Tor zu erzielen. Ganz stark der Kopfball von Ekrem Bujupi,
den der Gegnerische Verteidiger gerade noch so von der Linie bugsieren konnte. Spielertrainer Claudiu Daniel Iovanescu brachte unsere
Farben in der 29. Minute in Führung. Einen zweifelhaften Elfmeter
holte Patrick Schmidt für seine Mannschaft dann in der 36. Minute
heraus. Sacha Vitan parierte den eigentlich nicht schlecht geschlossen Strafstoß souverän. Gerde aber nicht nur wegen dieser Szene lies
unsere Mannschaft das „Wir Gefühl“ erkennen. Es geht nur zusammen. Nach dem Seitenwechsel kamen die Platzherren besser aus der
Kabine. Mit Durchhalteparolen befreite sich unsere Elf dann allmählich
vom Druck des Gegners.
Einziges Manko war auch im zweiten Durchgang dann eigentlich die
mangelhafte Chancenverwertung. Teilweise ließen unsere Offensivkräfte beste Einschussmöglichkeiten ungenutzt. Das 1:0 stand da
oftmals auf Messers Schneide. Denn gerade Gästestürmer Patrick
Schmidt ist bekanntlich immer für ein Tor gut. Beruhigend dann als
Azdren Bujupi in der 88. Minute einen Foulelfmeter sicher zum 2:0
verwandelte.
Unsere 2. Mannschaft spielte auf dem Hartplatz in Landau gegen den
ASV Landau 2 1:1 unentschieden. Das Tor für unsere Farben erzielte
Michael Runck.
Vorschau
Jetzt am kommenden Sonntag, dem 08.03.2015 spielen beide Mannschaften zuhause in Impflingen.
Ab 13.00 Uhr spielt dann unsere 2. Mannschaft gegen die Viktoria
Kapsweyer 2.
Ab 15.00 Uhr kommt es dann gegen Viktoria Kapsweyer zu einem
echten Abstiegsduell unserer 1. Mannschaft.
Bitte unterstützen Sie unsere Jungs. Viel Glück.
Ausgabe 10/2015
Einladung zur Mitgliederversammlung
Am Freitag, dem 20.03.2015 um 19.00 Uhr findet im Schützenhaus
am Sportplatz die Mitgliederversammlung des Schützenvereins 1959
Rohrbach e.V. statt.
Tagesordnung
1. Bericht des Oberschützenmeisters
2. Bericht des Schriftführers
3. Bericht des Schießleiters
4. Bericht des Jugendleiters
5. Bericht des Schatzmeisters
6. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung der Vorstandschaft
7. Änderung der Satzung
„Die Satzung des Schützenvereins in der Fassung vom 19.03
2010 wird aus gemeinnützigen Gründen wie folgt geändert:
§ 3 Gemeinnützigkeit des Vereins
Neu Absatz 1
Der Verein verfolgt gem. § 2 ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. Mittel der Körperschaften dürfen nur für satzungsgemäße Ziele verwendet werden.
Die Körperschaft ist selbstlos tätig; sie verfolgt nicht in erster
Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
Neu Absatz 2
Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln der
Körperschaft. Sie haben auch bei Austritt oder Ausschluss sowie bei Auflösung des Vereins keinen Anspruch auf Beitragsrückzahlung oder Anteile aus dem Vereinsvermögen. Es darf
keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Körperschaft fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden
§ 15 Auflösung des Vereins
Neu Absatz 2
Bei Auflösung des Vereins oder bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke fällt das Vermögen des Vereins an die Gemeinde
Rohrbach, die es unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige Zwecke, insbesondere zur Förderung des Schießsports zu verwenden hat.
8. Anpassung der Mitgliedsbeiträge ab 2016 an die letzten
Erhöhungen der Umlagen von Sportbund Pfalz und dem Pfälzischem Sportschützenbund.
9. Wünsche und Anträge (Nach § 9 der Vereinssatzung sind Anträge dem Vorstand spätestens 1 Woche vor der Mitgliederversammlung einzureichen)
10.Verschiedenes
Alle Mitglieder sind hierzu recht herzlich eingeladen!
Rohrbach tut gut! e.V.
Schecküberreichung an Terrine e.V. in Landau
Mit großer Freude nahm der Vorsitzende der Terrine e.V. Herr Dreißigacker, den Scheck von Rohrbach tut gut! e.V. über 4598,84€ entgegen!
Dieser Betrag wird eingesetzt, um eine dringend benötigte professionelle Spülmaschine zu kaufen.
Die Terrine e.V. ist ein Verein, der dreimal wöchentlich für jedermann
kocht. Eine unbürokratische Hilfe, die jeder in Anspruch nehmen kann.
Montag, Mittwoch und Freitag von 09.30 - 13.00 Uhr geöffnet. Das
Team der Terrine e.V. arbeitet ehrenamtlich.
Der Betrag von 4598,84€ ist die Hälfte des Erlöses vom Zimt Zauber.
Die andere Hälfte erhielt die Tafel in Bad Bergzabern.
Spielvereinigung plant G-Jugend
Diese Jahr will die Spielvereinigung eine G-Jugend (Bambini) in Rohrbach an bieten. In der G-Jugend können Kinder der Jahrgänge 09/10
teil nehmen. Wie und wann alles abläuft erfahren Sie in kürze.
Schützenverein 1959 Rohrbach e.V.
www.sv-rohrbach.de
Termine
07.03.2015
Jugendrundenkampf in Rohrbach
08.03.2015
Kreismeisterschaft auf der Schießanlage in Rohrbach
mit den Disziplinen KK-Standard und KK Sportpistole
14.03.2015
Jugendrundenkampf in Appenhofen mit Kreismeisterschaft,
Abschluss und Siegerehrung
20.03.2015
Hauptversammlung (ohne Neuwahlen) ab 19:00 Uhr
im Schützenhaus Rohrbach
20.03.2015
kein Jugendtraining und kein Schießbetrieb
aufgrund der Hauptversammlung
Weltgebetstag 2015
Am Freitag, dem 6. März 2015 um 18.30 Uhr findet in der Simultankirche Rohrbach der Weltgebetstag der Frauen zum Thema „Begreift
ihr meine Liebe?“ statt. Im Fokus: Bahamas
Frauen der Bahamas laden uns ein, ihre Lebenssituation kennen zu
lernen. Die Lebenswirklichkeit auf den Bahamas ist geprägt durch die
politische und soziale Situation auf den Inseln. Armut und sexuelle
Gewalt gegenüber Frauen sowie Aids gehören zum täglichen Leben.
Herxheim
- 25 -
Der Weltgebetstag nimmt die ganze Welt in den Blick und ermöglicht
uns, von anderen Kulturen und Konfessionen zu lernen, Verantwortung zu übernehmen und die eigenen Fähigkeiten zu nutzen.
Anschließend laden wir alle Besucher zu einem Beisammensein mit
Spezialitäten von den Bahamas ins Michaeliszentrum ein.
Kindergarten „Samenkorn“ Rohrbach
Ausgabe 10/2015
Die Klosteranlage mit seinem Garten und natürlich der Klosterschänke
gehörten auch zum Besuch dazu.
Danach fuhren wir noch in die kleine Stadt Eltville. Hier konnten wir
noch einen kleinen Spaziergang direkt am Rhein und die kleine Altstadt genießen. Danach fuhren wir wieder von Hessen in unsere Pfalz.
Es war ein rundherum schöner Ausflug, der uns sicher in guter Erinnerung bleibt.
Flohmarkt „Rund ums Kind“
Kinderkochkurs „Tolle Knolle“
Die evangelische Kindertagesstätte „Samenkorn“ Rohrbach veranstaltet einen Flohmarkt „Rund ums Kind“ mit Kaffee und Kuchenverkauf.
Angeboten werden Baby- und Kinderbekleidung, Spielsachen, Bücher,
Kinderwagen, Autositze, Baby- und Kinderausstattung aller Art, etc.
Termin: Samstag, 14. März 2015
Uhrzeit: 14.00 Uhr - 16.30 Uhr
Ort: Dorfgemeinschaftshaus Rohrbach
Infos und Tischvergabe bei Sonja Fuß unter Tel. 06349/6262.
Der Erlös aus Tischgebühr und Kuchenverkauf kommt unserer Kindertagesstätte zugute.
Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher!!!
Das Kitateam und Elternausschuß
Der Kinderkochkurs am Samstag, dem 07.03.2015 beginnt um 10.00
Uhr im Dorfgemeinschaftshaus. Wir bitten die Eltern, den Kindern eine
Schürze, ein Brettchen mit einem kleinen Messer mit zu geben. Der
Kurs ist bereits ausgebucht. Referentin ist Frau Bettina Rummel.
Wir freuen uns auf den Kurs mit den daran interessierten Kindern.
BI Energieforum Rohrbach & Insheim e.V.
Vorstand
Einladung zur Mitgliederversammlung
Liebe Mitgliederinnen, liebe Mitglieder,
wir laden Sie sehr herzlich zu unserer ordentlichen Mitgliederversammlung ein: Freitag, 6. März 2015, 19.00 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus
(kleiner Saal), Schulstraße 6, 76865 Rohrbach. Die Sitzung ist öffentlich, alle interessierten Mitbürger sind ebenfalls herzlich eingeladen.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bericht des 1.Vorsitzenden
3. Berichte des Schatzmeisters und der Kassenprüfer
4. Aussprache zu Top 2 u. 3, Entlastung des Vorstandes
5. Satzungsänderungen, sh. 1)
6. Neuwahlen Vorstand und Kassenprüfer
7. Anträge, Wünsche, Sonstiges
1) Vorschlag für Satzungsänderungen „§ 7 Vereinsvorstand“
ALT:
§ 7. Vereinsvorstand
1. Der Vorstand des Vereins besteht aus fünf bis zehn Personen, dem
ersten Vorsitzenden, zwei 2. Vorsitzende, dem Schatzmeister, dem
Schriftführer/Medienwart und bis zu fünf Beisitzern
NEU:
§ 7. Vereinsvorstand
1. Der Vorstand des Vereins besteht aus bis zu sechs Personen,
dem 1. Vorsitzenden, dem 2. Vorsitzenden und in der Regel dem
Schatzmeister, dem Schriftführer/Medienwart sowie bis zu 2 Beisitzern. Ein Vorstandsmitglied kann auch zwei Funktionen in Personalunion übernehmen.
Alt:
§ 7. Vereinsvorstand
9. Der Vorstand ist beschlussfähig, wenn mehr als die Hälfte der Vorstandsmitglieder (mindestens jedoch der 1. Vorsitzende bzw. einer der
2. Vorsitzenden, anwesend sind. Er entscheidet mit einfacher Mehrheit.
Bei Stimmengleichheit entscheidet die Stimme des Sitzungsleiters.
Neu:
§ 7. Vereinsvorstand
9. Der Vorstand ist unabhängig von der Anzahl der anwesenden
Vorstandsmitglieder (mindestens jedoch der 1. Vorsitzende oder
der 2. Vorsitzende) beschlussfähig. Er entscheidet mit einfacher
Mehrheit. Bei Stimmengleichheit entscheidet die Stimme des Sitzungsleiters.
Gemäß Vereinssatzung müssen Anträge der Mitglieder spätestens
eine Woche vor der Mitgliederversammlung schriftlich beim 1. Vorsitzenden eingereicht werden. Gehen die Anträge später ein, entscheidet die Mitgliederversammlung über die Zulassung.
Sie finden uns auch unter http://bi-energie.jimdo.com/
Strickstube vom Dorfmuseum
Die nächste Strickstube findet diesmal am Dienstag, dem 10. März
2015 um 14.00 Uhr statt. Wir treffen uns in kath. Pfarrzentrum.
Alle die gerne kommen sind herzlich eingeladen.
LandFrauenverein Rohrbach
Internationale Ostereierausstellung Kloster Eberbach
Unsere Tagesfahrt zum Kloster Eberbach ist nun vorüber. Wir traten
bei herrlichem Wetter, das wir den ganzen Tag genießen konnten, die
Anreise in das schön gelegene Kloster Eberbach an. In der Internationalen Ostereierausstellung konnten wir aus 15 Ländern verzierte,
bemalte, in Figuren verwandelte, gefräste, bestickte durch das Ei, vergoldete und viel mehr traumhafte Ostereier bewundern.
Gewürzkräuter-Vortrag
Der Vortrag über die „Heilkraft in Gewürzen“ findet jetzt am 9. März
2015 um 19.30 Uhr im DGH statt. Hierzu ist keine Anmeldung erforderlich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Ted Louis und The Wonderfrolleins
Am Freitag, dem 20. März 2015 findet im Landauer Gloria Kulturplast
eine Veranstaltung mit den Wonderfrolleins statt. Ihre Musik ist aus
den 50er und frühen 60er Jahren. Einlass ist ab 18.30 Uhr und Beginn
um 19.30 Uhr. Der Eintrittspreis incl. Sektempfang und kleinem Imbiss
beträgt für Mitglieder 20 Euro und Nichtmitglieder 25 Euro. Wir bitten
hier um Anmeldung bei Sigrid Beiner. Tel.: 929663.
:DVJHKWDE"
.RPPXQDOH-XJHQGDUEHLW
Gut drauf!
Seelische und körperliche
Gesundheit von Kindern und Jugendlichen
Unter diesem Motto finden vom 16. bis 29. März 2015 die Präventionswochen des Landkreises Südliche Weinstraße statt. Ziel dieser
jährlichen Aktionswochen zur Präventionsarbeit ist die Förderung der
Persönlichkeits- und Bewusstseinsbildung von jungen Menschen
Dass Gesundheit ein hohes Gut ist, hört man zwar eher von älteren
als von jüngeren Menschen, doch gilt die Fürsorge und Erhaltung der
Gesundheit für jedes Alter. In zahlreichen Aktionen und Programme
können Kinder und Jugendliche im Rahmen der Präventionswochen
erfahren, was sie selbst tun können, um fit und „gut drauf“ zu sein.
Die Jugendpflege der Verbandsgemeinde Herxheim bietet hierzu
drei Veranstaltungen an:
Los geht es bereits am Mittwoch, 11. März 2015 ab 17.00 Uhr im
Dorfgemeinschaftshaus in Hayna mit „Cocktails und Fingerfood“.
Ein altes Sprichwort besagt, dass Essen und Trinken Leib und Seele
zusammen hält. Es stimmt, oder? Dabei geht es nicht um‘s Schlucken und sich den Bauch vollschlagen, sondern darum, sich wirklich
gesund zu ernähren. Die richtigen Lebensmittel liefern dem Körper
positive Energien und helfen uns gesund und fit zu bleiben. Unter fachkundiger Anleitung der Landfrauen Hayna werden köstliche Häppchen
zubereitet und leckere Cocktails gemixt - Guten Appetit!
Klettern - gut drauf in schwindelnden Höhen heißt es am Donnerstag, dem 26. März. ß Manche klettern auf Bäume, in der Kletterhalle
Fitz Rocks in Landau können die Kinder und Jugendlichen die Wände
hoch gehen! Hier finden Anfänger wie Fortgeschrittene eine passende
Herausforderung. Mit einer Portion Mut, Technik, Kraft und Konzentration erreichen alle ihr Ziel. Dabei werden nahezu alle Muskeln trainiert
und gleichzeitig das Körpergefühl geschult. Spaß ist garantiert!
Am Freitag, 27. März wird es süß unter dem Motto „Schokolade - der
Glücklichmacher“.
Die köstliche Leckerei gilt als echter Seelentröster und ist beliebt bei
Alt und Jung. In der Schoko-Werkstatt der Manufaktur Rebmann in
Bad Bergzabern erkunden die Teilnehmenden zunächst den Weg von
der Kakaoschote zur Schokolade. Sie erfahren, aus was Schokolade
besteht, wo und wie Kakao wächst und wie die einzelnen Zutaten
schmecken. Natürlich wird auch Schokolade probiert und noch besser: aus der flüssigen Schokolade stellen die Kinder selbst Tafeln her,
gießen eine Schokoladenhohlfigur und formen eigene Pralinenkugeln.
Der Osterhase lässt grüßen!
Weitere Infos auf nebenstehendem Plakat oder im Jugendbüro der
VG Herxheim, Tel.: 07276-501308. Die gesamte Angebotspalette der
Präventionswochen im Kreis SÜW sind unter www.jugend-suew.de/
wordpress/pravention/ zusammen gestellt.
02.03.2015
Elfriede Schäfer, Jugendpflegerin der VG Herxheim
Herxheim
- 26 -
Heimatverein
Ausgabe 10/2015
Herxheim
- 27 -
Ausgabe 10/2015
Herxheim
- 28 -
Ausgabe 10/2015
Jugendfreizeit St. Apollinaire
Apolschaftskreis Herxheim/St.
e Herxheim und der Freund
an.
ind
ren
me
Jah
sge
17
Ort
und
die
13
ten
hen
bie
r
Jugendliche zwisc
Auch in diesem Jah
für
it
ize
Fre
e
ein
n
erie
erf
Somm
linaire/Ilfracombe e.V. in den
Vom 27.07. - 31.07.2015
werden die französischen Jugendlichen in Herxheim sein. In dieser Woche werden täglich verschiedene
Aktivitäten angeboten, u.a. ein Besuch im Holiday-Park.
Vom 03.08.2015 bis 07.08.2015
ist der Gegenbesuch in unserer Partnergemeinde St. Apollinaire bei Dijon in Frankreich geplant. Auch
dort werden jeden Tag Freizeitaktivitäten angeboten
Die Jugendfreizeit bietet die Möglichkeit, französische Kinder und Jugendliche sowie die Partnergemeinde kennen zu lernen. Sprachkundige Betreuer werden die Gruppe begleiten.
Kosten für die 2-wöchige Freizeit: Für Mitglieder des Freundschaftskreises Bei einem Informationsgespräch werden
die Details besprochen.
150,00 €
130,00 €
Anmeldung:
Rathaus Herxheim, Frau Schmitt,
Tel.: 07276/501-132, E-Mail: b.schmitt@herxheim.de
Herxheim
- 29 -
Ausgabe 10/2015
Katholischer
Frauenbund
Vortrag: Venedig
Dienstag, 17.03.2015,
19:00 Uhr
Referent: Herr Florian Metz
im Frauenbundraum Hayna 1. OG,
Friedhofstraße (beim Kindergarten).
In Zusammenarbeit
mit der kath. Erwachsenenbildung
Auch Nichtmitglieder
sind herzlich willkommen.
Herxheim
- 30 -
Ausgabe 10/2015
Herxheim
- 31 -
Ausgabe 10/2015
Herxheim
Himmelsspuren
Am Sonntag, 8. März 2015,
19.00 Uhr hl. Kreuz Hayna
Geistliche Abendmusik
Wir laden Sie ein zu einer besinnlichen Stunde am
Sonntag, dem 8. März 2015 um 19.00 Uhr in die katholische Kirche Heilig Kreuz Hayna. Hören Sie Texte von
Anselm Grün, Benediktinerpater in Münsterschwarzach
und einer der meistgelesenen deutschen Autoren, sowie
Werke von Händel, Mendelssohn-Bartholdy, Shao Yin
Low, u.a.
Mit seinen Worten unterstützt uns Anselm Grün, zu einer
inneren Ruhe zu finden, Singen Sie mit uns die bekannten Taizélieder „Nada te turbe“, Ubi Caritas“ und „ Im
Dunkel unsrer Nacht“.
Es musizieren für Sie: Elisabeth Fraundorfer, Sopran,
N.N. Blockflöte, Jule Frisse, Querflöte, Gillian Hasa,
Oboe, Thomas Dobbe, Violoncello, Klavier, Bernd
Camin, Klavier, der Projektchor „Himmelsspuren“ und
der Kirchenchor St. Cäcilia Hayna.
Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns über großzügige Spenden. Der Erlös kommt zu gleichen Teilen dem Erhalt
unserer Pfarrkirche und SOLWOODI, dem Hilfsprojekt
von Lea Ackermann (Missionsschwester) für Opfer von
Zwangsprostitution und Menschenhandel zu gute.
- 32 -
Ausgabe 10/2015
LandFrauenverein Hayna
Bastelkurs
Häkeln, neue Trends
mit alter Handarbeitstechnik
umsetzen
Zu diesem Kurs lädt der
LandFrauenverein am
Dienstag, dem 10. März 2015
um 19.30 Uhr ins Bürgerhaus ein.
Kursleiterin: Frau Fried
Auch Nichtmitglieder
sind herzlich eingeladen.
Herxheim
- 33 -
Ausgabe 10/2015
Herxheim
- 34 -
Ausgabe 10/2015
Weltgebetstag 2015
in Herxheim
Begreift Ihr meine
Liebe?
2015 Bahamas
Katholische und protestantische Frauen laden
zusammen ein zum Gottesdienst in der
Protestantischen Kirche Herxheim,
Freitag, den 6. März 2015, um 19 Uhr
anschließend geselliges Beisammensein
Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher!!!
Das Kitateam + Elternausschuß
19 Uhr Evangelische Kirche Impflingen
Herxheim
- 35 -
Ausgabe 10/2015
Ende des redaktionellen Teils
Herxheim
- 36 -
Blick über die
Gemeindegrenzen
Deutscher Psoriasis Bund e.V.
Regionalgruppe Landau
Informationen für Menschen mit Schuppenflechte
Treffen regelmäßig am 2. Mittwoch in den Monaten März, Mai, Juli,
September und November um 19.30 Uhr im Selbsthilfetreff e.V. in
67483 Edesheim, Speyerer Str. 10
(ohne Anmeldung, auch für Nichtmitglieder)
Kontakt: Peter Becker, 06344 - 5280, mail: rg-landau@psoriasis-bund.de
Das nächste Treffen findet am 11. März 2015 statt.
Ausgabe 10/2015
Kunstverkaufsausstellung PFÄLZER MALER
8. März 2015, Festhalle Wörth, 10-17 Uhr
Über 100 Gemälde und Grafiken von über 50 klassischen Pfälzer Malern,
wie Bergmann, Brand, Croissant, Dill, Haueisen, Koch, Strieffler u.v.a.
Organisation: KUNST-VERLAG-HAAFF, 07247-9543553, 0176/63626377
Klavierstimmen vom Fachmann
www.piano-schneider.de oder 0 63 21 / 5 71 82
Aktion PfalzStorch e.V.
Jahreshauptversammlung der Aktion PfalzStorch e.V.
Samstag, 07.03.2015 um 10.00 Uhr
Eingeladen sind alle Mitglieder und solche, die es werden wollen.
Rheinland-Pfälzisches Storchenzentrum (Adresse, siehe unten).
Bilderbuch-Kino: Isidor und Adebar
Dienstag, 17.03.2015, 16.30 Uhr
Die animierten Bilder werden mit dem Beamer projiziert, währenddessen wir die Geschichte hören und gemeinsam erleben. Wir basteln ein
schönes Andenken an diese Reise.
Bei dieser Veranstaltung ist die Begleitung durch einen Erwachsenen
ausdrücklich erwünscht.
Geeignet für Kinder ab 4 Jahren.
Beitrag pro Kind 3,- € einschließlich Material (Begleitperson kostenlos).
Anmeldung bis 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn
unter 06348 610757 sowie per Mail Storchenzentrum@pfalzstorch.de
Rheinland-Pfälzisches Storchenzentrum, Kirchstr. 1, 76879 Bornheim
ZI
M
M
ER
EI
• Dachsanierungen
• Dachisolierungen
• Dachreparaturen
• Holzbau
• Ziegel-
eindeckungen
• Abbruch-und
Abrißarbeiten
Ihr Spezialist für Demontage/Umbauten
von Tabakschuppen und Scheunen!
Marcell Urban · Hauptstraße 12 · 76863 Herxheimweyher
Mobil: 0172 7223887 · Telefon: 07276 6705
Inh. Stephan Hoffmann e.K.
Steinmetz- und
Steinbildhauermeister
Grabmale und
individuelle Natursteinarbeiten
Knittelsheim · Ottostraße 3
Telefon 06348 355
Telefax 06348 5868
www.grabmale-hoffmann.de
Herxheim
- 37 -
G seit
O 1993
üb
20 J er
L
D
Wir zahlen Tages-/Höchstpreise ahre
A
für Zahngold, Schmuck, Alt- und Bruchgold
N
Anund
Verkauf
von: Münzen, Gold, Silberbesteck, Kundenparkplätze
K
im Hof
Silber,
Platin,
Palladium,
Briefmarken und Papiergeld.
A
76773
Kuhardt
•
St.-Anna-Str.
8
•
Tel.
0
72
72
/
95
59
34
U
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 11-18 Uhr, Sa. 10-14 Uhr
F
Münzhandlung Ring
Ausgabe 10/2015
G
O
L
D
A
N
K
A
U
F
heißen wir Sie herzlich willkommen.
.
.
Thanglong
Asia Imbiss
Familienanzeigen
in ihrem Mitteilungsblatt
Vielen Dank
sage ich allen Gratulanten, die
mich zu meinem
Zum 5-jährigen Jubiläum erhalten Sie auf
alle Gerichte im Monat März 10% Rabatt.
90. Geburtstag
Max-Planck-Straße 8 • 76761 Rülzheim
Tel.: 0 72 72 / 9 32 81 10
Alle Speisen auch zum Mitnehmen.
Gerne nehmen wir auch Ihre telefonische Bestellung entgegen.
Wir bedanken uns bei unseren Kunden
für ihr Vertrauen und ihre Treue
mit Glückwünschen, Blumen und
Geschenken erfreut haben.
90
Margaretha Aprill
Herxheim, im Februar 2015
Herxheim
- 38 -
Ausgabe 10/2015
AutohAus Lerch
Freie Werkstatt für alle Fabrikate • TÜV-Abnahme im Haus.
Im Schlangengarten 18 · 76877 Offenbach
www.autohaus-lerch.de
Anzeige
aus der Region
Kaufen · Verkaufen · Vermietung · Mietgesuche
für die Region
Immobilien Anzeigenannahme
Achtung Vermieter! Herxheim:
Berufstätiges Ehepaar, ohne Kinder, NR, keine Tiere, sucht
2- bis 3-Zimmerwohnung in Herxheim oder Umgebung.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Tel.: 0 72 75 / 6 17 06 80
Baugrundstücke gesucht!
Wir suchen dringend für vorgemerkte Kunden Bauplätze an der Südlichen
Weinstraße zwischen Landau und Neustadt sowie zwischen Landau und
Speyer, im Kreis Germersheim und Bornheim. Sie haben ein Grundstück?
Melden Sie sich im Beratungsbüro Bornheim // Tel. 0170 8012206
peter.bress@fingerhaus.com // www.fingerhaus.de
Offenes Bieterverfahren
am Freitag, 13.03.2015, um 18:00 Uhr, Ort: auf Anfrage.
Bürohalle mit Wohnung, Gesamtfläche Gewerbe/Wohnen ca. 292,30 m²,
Barthelsmühlring 3a in 76870 Kandel, Verkehrswert 334.000 €,
Mindestangebot 195.000 € (provisionsfrei).
Vorabinfo/Exposé unter 017624611744
Creativ Leben Immobilien Bender KG
0 65 02 / 9147-0
Zu kaufen gesucht in Herxheim und Umgebung:
ETW, ca. 80 m2 oder älteres Wohnhaus.
Telefon: 0 72 75 / 6 17 06 80
Neupotz, Kreis GER von privat zu vermieten:
3-Zi.-Whg., OG, ca. 71 m2, Küche, Bad-WC + sep. WC, Abstr. + KG,
ab März 2015 beziehbar (Wohnber.-schein erforderlich),
395,-€ + 120,-€ NK V.z.
Anfragen: Tel. 07272-8475; 07272-6564; Mail: gsand.npz@t-online.de
Wohnung in Hatzenbühl ab 01.05.2015 zu vermieten:
EG, 56 m2 Wfl., 2 Zimmer, Küche, sep. Dusche, sep. WC,
Kellerraum, Kaltmiete 310,- €, NK 80,- €, 2 MM Kaution,
keine Tiere, von privat, Tel.: 0 72 75 / 38 31
Haus zur Miete gesucht
Von Fam. mit 2 Kindern (13+21) ges. EK vorh.,
mit Terrasse und Garten bis 1000,- €.
Kl. Hund + Katze sollten kein Problem sein.
Telefon 07275 / 4014502 od. 0171 / 7756748
Zu vermieten:
Seniorenwohnanlage, Untere Hauptstraße 155, Hxh
Whg. 1.OG (Aufzug im Haus) ca. 63 m², 2 Zi.,
Einbauküche, Dusche, Abstellraum, Südbalkon.
Telefon 07276-6257
Vermietung
Herxheim, Lagerfläche in zentraler Lage, von 50 m2 (= 225
Euro) bis 200 m2 (= 900 Euro) möglich =
4,50 Euro/m2, jeweils zzgl. NK
Götzinger.Krieger GmbH | Gutenbergstraße 17a
76761 Rülzheim | Tel. 0 72 72 / 7 70 47 20
aus der Region
für die Region
HIER INVESTIEREN SIE RICHTIG!
Bei IMMOBILIENWELT in Ihrem Mitteilungsblatt!
Herxheim
- 39 -
Ausgabe 10/2015
Geldspar-Tipp Neureifen • Montageservice
Einfach riesig ist die
Auswahl und
Super preiSwerT
Reifen - Gebraucht alle Größen
Reifen HaRz
ab
10,- €
Bellheim • Gewerbegebiet • Tel.: 07272/92870
www.hinkelbein-baumpflege.de
Baumfällungen
Wurzelstockfräsung
Sicher & schnell, speziell
ausgebildete Baumkletterer,
Hebebühne verfügbar,
eigener Häcksler.
Unverbindliche Beratung vor Ort!
Hinkelbein
Baumpflege
Sascha Hinkelbein
Forstwirt
Tel: 0 63 47 / 60 80 830 · Mobil: 01 71 / 21 42 318 · Untere Hauptstr. 30 · 67363 Lustadt
Eilige Anzeigen per E-Mail aufgeben: anzeigen@wittich-foehren.de
Bauvorhaben:
Bauherr:
Erteilung von
Auskünften:
Öffentliche Ausschreibung gem. VOB
Schulsanierung 2015 Grundschule Neuburg
Verbandsgemeinde Hagenbach
Verbandsgemeindeverwaltung Hagenbach
Corinna Vollmer,
07273/9410-45
corinna.vollmer@vg-hagenbach.de
Gewerke
Masse
Ausführungsfristen
Gerüstbauarbeiten
680 m² Fassadengerüst
27.07. bis 01.09.2015
Fassadenbauarbeiten 80 m² wärmegedämmte und hinterlüftete Fassade
mit HPL-Platten-Verkleidung
05.08. bis 18.08.2015
Flachdachabdichtung 670 m² bituminöse Flachdachabdichtung
420 m² Gefälledämmung
165 m Dachrinne
165 m Einlaufbleche
20 m Fallrohre
80 m Wandanschlussbleche
200 m Blitzschutz
29.07. bis 28.08.2015
Schutzgebühr:
5,00 € je Gewerk
Zuschlags- und Bindefrist:
24.04.2015
Submissionstermin: Freitag, 27. März 2015 zu den u. g. Uhrzeiten
Verbandsgemeindeverwaltung Hagenbach,
Ludwigstr. 20, 76767 Hagenbach – Ratssaal
11.00 Uhr Gerüstbauarbeiten
11.20 Uhr Fassadenbauarbeiten
11.40 Uhr Flachdachabdichtung
Ausgabe der
ab Montag, 09.03.2015 bei der VerbandsgemeindeUnterlagen:
verwaltung Hagenbach, Ludwigstr. 20, 76767 Hagenbach,
Zimmer 206 während der üblichen Dienstzeiten
Der schriftlichen Anforderung ist ein Verrechnungsscheck oder der Nachweis
einer Überweisung auf das Konto IBAN DE78 5485 1440 0001 0029 63 bei
der Sparkasse Hagenbach beizufügen. Die Versendung der Unterlagen erfolgt
erst nach Geldeingang. Auf Anforderung sind der Bewerbung entsprechende
Referenzen beizufügen.
Die Angebote sind mit Anschrift, Bezeichnung der Baumaßnahme und Angabe
des Submissionstermins in einem festverschlossenem Umschlag bis zum Eröffnungstermin im Bauamt Hagenbach einzureichen.
Verbandsgemeindeverwaltung
Reinhard Scherrer, Bürgermeister
Hagenbach, den 06.03.2015
Herxheim
- 40 -
Ausgabe 10/2015
Erfolg
Bildung
Beruf
Zukunft
Wir suchen Ortszusteller
für die Zustellung der „Rheinpfalz am Sonntag“
im Festbezirk in Rohrbach.
Mindestalter 18 Jahre...gute Verdienst-Möglichkeiten.
Tel. 07275 / 98964613
E-Mail: info-bergzabern@pvg-pfalz.de
Stellen Anzeigenannahme
0 65 02/91 47-0
Putzhilfe gesucht in Herxheim
Mini-Job in 2 Personen Akademiker-Haushalt; €100
Netto pro Monat für 2 Stunden pro-Woche; Sie sind
zuverlässig und haben keine Angst vor Hunden/Katzen.
Zuschriften erbeten unter Chiffre-Nr. 16855516 an Verlag + Druck
LINUS WITTICH KG, Postfach 1154, 54343 Föhren.
Auf der Basis einer geringfügigen Beschäftigung suchen wir für unser Gästehaus
und Weingut in Steinweiler für 3 x 2 Stunden wöchentlich
eine Mitarbeiterin.
Das Tätigkeitsfeld umfasst Reinigungsarbeiten im Gäste- und Betriebsbereich,
wie auch im privaten Haushalt, Vor- und Nachbereitung von Frühstück
und Weinproben, ebenso Wein verpacken u. ä.
Bewerbungen nach telefonischer Absprache unter 06349/929410
Zur Verstärkung unseres Teams
suchen wir ab sofort einen
Gipser/Stukkateur
Gipsergeschäft Schmalenberger
76865 Rohrbach • Trifelsstr. 2
Tel. 0 63 49 - 87 81 oder 01 71 / 5 42 06 81
Herxheim
- 41 -
Ausgabe 10/2015
Stellenausschreibung
Die Stadt Kandel sucht
mehrere Mitarbeiter/innen
für die neue Kindertagesstätte
im Baugebiet K 2.
Insgesamt sollen ca. 4,75 Stellen zum 01.09.2015 besetzt
werden. Die Einrichtung soll als Bewegungskindertagesstätte eingerichtet werden.
Ein verantwortungsbewusster Umgang mit Kindern, Spaß
bei der Arbeit mit Kindern sowie die Förderung der individuellen Entwicklung und die Pflege der Zusammenarbeit
mit den Eltern sollten für Sie selbstverständlich sein.
Wir suchen eine/n teamfähige/n Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung als
staatlich anerkannte/r Erzieher/in in der Kindertagesstätte. Die Vergütung erfolgt in S 6 tarifgerecht gem. TVöD SuE,
mit den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.
Sofern Sie an dieser Stelle interessiert sind, richten Sie
bitte Ihre Bewerbung bis spätestens 15. März 2015 mit
den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisse) an die
Verbandsgemeindeverwaltung Kandel
- Personalamt Gartenstraße 8, 76870 Kandel
Für Ihre Rückfragen steht Ihnen Frau Stiefermann,
Tel.:07275/960 206, zur Verfügung.
Erfolg
Bildung
Beruf
Zukunft
Stellen Anzeigenannahme
0 65 02/91 47-0
Stellenausschreibung
Wirtschaftskraft für Kindertagesstätte
Abenteuerland in Minfeld gesucht
Die Ortsgemeinde Minfeld sucht zum 01.04.2015 eine
Küchenhilfe
für ihre Kindertagesstätte Abenteuerland.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 7 Stunden. Gesucht
wird eine engagierte und zuverlässige Person, die Freude
an der Ausübung dieser Tätigkeit hat und eigenverantwortliches Arbeiten gewohnt ist.
Auf das Beschäftigungsverhältnis findet der Tarifvertrag für
den öffentlichen Dienst (TVöD) Anwendung.
Senden Sie Ihre persönliche Bewerbung mit Lebenslauf und
Zeugnissen bis spätestens 23. März 2015 an:
Verbandsgemeindeverwaltung
- Personalamt Gartenstr. 8
76870 Kandel
STELLENAUSSCHREIBUNG
Stellenausschreibung
Bei der Ortsgemeinde VOLLMERSWEILER ist ab sofort die
Stelle eines geringfügig beschäftigen
Gemeindearbeiters /
einer Gemeindearbeiterin
mit ca. 100 Stunden/Jahr zu besetzen.
Aufgabenschwerpunkte:
• Pflege der öffentlichen Grünanlagen und des Friedhofes
• Straßen- und Wegeunterhaltung
• Winterdienst und Straßenreinigung
• Wahrnehmung der Verkehrssicherungspflicht
auf öffentlichen Anlagen
Gesucht wird ein/e engagierte/r, zuverlässige/r und
flexible/r Mitarbeiter/in, möglichst mit handwerklicher
Ausbildung, der/die es gewohnt ist, selbständig und eigenverantwortlich zu arbeiten.
Die Bereitschaft, Arbeiten auch außerhalb der üblichen
Dienstzeiten oder an Wochenenden zu verrichten, wird
vorausgesetzt.
Auf das Beschäftigungsverhältnis findet der Tarifvertrag für
den öffentlichen Dienst (TVöD) Anwendung.
Interessenten/Interessentinnen richten ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen spätestens bis
zum 31.03.2015 an die Verbandsgemeindeverwaltung
Kandel, - Personalamt -, Gartenstr. 8, 76870 Kandel
Für Ihre Rückfragen steht Ihnen Herr Forstner,
Tel.: 07275/960 203, E-Mail: jens.forstner@vg-kandel.de,
zur Verfügung.
Die Verbandsgemeindeverwaltung Hagenbach bietet zum
nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle (Vollzeit) als
Bauingenieur/-in in der Hochbauabteilung.
Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören insbesondere:
- Planung bis Objektüberwachung/-betreuung von Investitions- und
Unterhaltungsmaßnahmen bei Gebäuden und gemeindlichen
Einrichtungen
- Technische Überwachung bei Fremdaufträgen (Vergabe an Architektur-/
Ingenieurbüro) zur Wahrung der Bauherreninteressen
- Verkehrssicherung für Gebäude und gemeindliche Einrichtungen
- Planung, Bau, Unterhaltung und Verkehrssicherung von Sport-,
Park- und Grünanlagen, Kinderspielplätzen und Friedhöfen
einschließlich Überwachung bei Fremdaufträgen.
Wenn Sie
- einen Studienabschluss als Dipl.-Ing. (FH) oder vergleichbar
nachweisen können,
- über Kenntnisse in relevanten Rechtsgebieten (BauGB, LBauO,
VOB, HOAI) verfügen,
- Ihr Aufgabengebiet überzeugend in Wort und Schrift vertreten können,
- sich gerne in ein engagiertes Team einbringen,
dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
Sie erwartet eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit sowie eine leistungsgerechte Bezahlung nach den Regelungen des öffentlichen Dienstes.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis 10. April 2015 an
die Verbandsgemeindeverwaltung Hagenbach
- Personalabteilung -, Ludwigstraße 20, 76767 Hagenbach
oder online an holger.zander@vg-hagenbach.de.
Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Zander (Personal; Tel. 07273/9410-12)
sowie Frau Kantz (Bauabteilung; Tel. 07273/9410-40; melanie.kantz@
vg-hagenbach.de) gerne zur Verfügung.
Herxheim
- 42 -
Ausgabe 10/2015
Herxheim
- 43 -
35
Ausgabe 10/2015
wäschemode
THEOBALT
Jahre
Hauptstraße 144 • Bellheim • Tel. 07272/71055
Wir feiern Geburtstag!
vom 5. bis 14. März 2015
• mit einem Glas Sekt
• mit großer Verlosung (jedes Los gewinnt)
– 35%
auf alle gekennzeichneten Artikel*
BH 27,99
Slip 15,99
BH 78,95
Slip 38,95
– 35 %
– 35 %
– 35 % BH 82,95
– 35 %
– 35 %
Panty 36,95
Nachthemd 49,95 – 35 %
– 35 %
* nur so lange der Vorrat reicht, nur auf vorrätige Ware
Neu bei Wilhelmy: Die grösste
Ausstellung mit über 90 kompletten
Urnen-Grabanlagen.
D
as ist einmalig in der Region: So viele komplette
Muster- Urnengräber von klassisch bis modern
werden Sie begeistern. Hier ist alles fix und fertig montiert und liebevoll arrangiert. Besuchen Sie uns unverbindlich in Bad Bergzabern, vertrauen Sie auf unsere
bekannt fundierte Beratung und auf unser meisterliches
Handwerk seit 1948. ............Willkommen bei Wilhelmy.
Weinstr. 67, 76887 Bad Bergzabern , Telefon 0 63 43 / 82 58
www.wilhelmy-grabmale.de
www.fAMiliEnAnzEigEn.wittich.dE
Herxheim
- 44 -
Ausgabe 10/2015
Sonderveröffentlichung
Unsere dieswöchige Ausgabe enthält eine Sonderveröffentlichung
"Mein Landblatt".
Wir bitten UnSere LeSer Um beAchtUng!
MINUS
So funktioniert
12 KILO
ABNEHMEN
DEPOTFETT
RICHTIG!
an Bauch, Hüfte
und Po!
Sensationelle Erfolge mit der Stoffwechselkur!
INFOABEND verpasst?
Kein Problem!
Individuellen BERATUNGSTERMIN
KOSTENLOS vereinbaren unter:
EDENKOBEN
Venninger Straße 3
OFFENBACH
BAD BERGZABERN
Brühlfahrt. 1
Kapeller Str. 29
Landau MESSE
Landau STADT
Marie-Curie-Str. 1
Hainbachstr. 41
Tel.: ED - 81 888
Tel.: LD - 810 90
Tel.: OF - 972 140
Tel.: 06343 - 51 13
Tel.: LD - 85 700
Brigitte Simon
Ihr Bestattungshaus in Herxheim
Vertrauen Sie der Erfahrung des ältesten Bestattungshauses in Herxheim.
Ihre Begleitung, Beratung, Formalitätenerledigung und Bestattungsvorsorge ist unser Ziel.
Bei uns erhalten Sie die kompetente und einfühlsame
Erledigung für alle Bestattungsarten.
info@simon-bestattungen.de
Tel.: 07276-7543
www.simon-bestattungen.de
Simon Bestattungen - Napoleonsgasse 3 - 76863 Herxheim
Selbstverständlich sind wir für Sie immer erreichbar.
www.BELLA-VITALIS.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
187
Dateigröße
9 176 KB
Tags
1/--Seiten
melden