close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

- Hotels Solothurn

EinbettenHerunterladen
w w w.dor f verein - dättwil.ch
NOVEMBER 2014
Die letzten Boten
der warmen Jahreszeit.
Was uns in den kommenden Monaten im Dorf erwartet,
finden Sie in dieser Ausgabe.
2 | N U L L F O I F | N O V E M B E R 2 014
INFINITI CENTER BADEN
Neue Markenvertretung in Baden-Dättwil
| PUBLIREPORTAGE
Mit einem neuen lokalen Vertriebspartner für den
Kanton Aargau vollzieht der Premium-Automobilhersteller Infiniti einen weiteren Schritt seiner
Wachstumsstrategie in der Schweiz: Die Garage
Daniel Müller AG in Baden-Dättwil übernimmt als
Investor und Vertriebspartner den Verkauf und die
Betreuung von Infiniti Modellen.
«Mit der Marke Infiniti können wir unser Produktportfolio um leistungsstarke Premiumfahrzeuge
erweitern. Wir sehen in den aktuellen und zukünftigen Modellen von Infiniti ein grosses Potenzial», sagte Daniel Müller, Inhaber der Daniel
Müller AG. «Wir freuen uns auf eine erfolgreiche
Zusammenarbeit.»
Mit der Daniel Müller AG (www.infiniti-baden.ch)
setzt Infiniti auf einen lokalen Vertriebspartner,
der über langjährige Kenntnisse im Automobilbusiness verfügt. Das Familienunternehmen ist
seit über 40 Jahren als Renault-Partner tätig und
«Infiniti ist eine Marke in Bewegung. Das betrifft unser angestrebtes globales Wachstum,
aber auch die Erweiterung unserer Produkt- und
Antriebspalette, mit der wir auf die regionalen
Bedürfnisse der verschiedenen Märkte eingehen
wollen. Die Sportlimousine Q50 wird neben dem
leistungsstarken Hybrid-V6 mit Allradantrieb auch
mit einem sparsamen 2,0-Liter-Turbo-Dieselmotor
angeboten, ab Herbst kommt ein 2,0-Liter-TurboBenzimotor dazu. Wer es potenter möchte, kann
im QX 50 auf einen V6-Benziner oder -Diesel oder
gar auf einen V8-Benziner zugreifen. 2015 folgt mit
dem Infiniti Q30 ein ausdrucksstarkes PremiumKompaktfahrzeug, das in Europa gefertigt wird»,
meint Michael Briante, Infiniti Regional Director
Center Europe. «Es freut uns, dass unser neuer
Infiniti Partner, Daniel Müller AG, dieses Potenzial
erkennt und sich für einen gemeinsamen Weg in
eine spannende Zukunft entschieden hat.»
«Mit der Marke
Infiniti können wir
unser Produktportfolio
um leistungsstarke
Premiumfahrzeuge
erweitern.»
besitzt die grösste Vertretung der französischen
Automobilmarke im Kanton. Durch die VRA AG
ist Daniel Müller zudem für den Vertrieb und die
Betreuung aller Renault- und Dacia-Partner im
Schweizer Mittelland verantwortlich, und dementsprechend auch überregional bestens verankert.
Seit 1. September 2014 sind im bestehenden Showroom – die Geschäftsräume werden zurzeit erweitert – neben Renault auch die Premium-Fahrzeuge
von Infiniti erhältlich; zeitgleich wurde mit deren
Serviceannahme begonnen. Die Eröffnung des neuen Infiniti Center Baden erfolgt im kommenden
Frühjahr.
Unsere aktuellen Infiniti-Modelle finden
Sie unter:
www.infiniti-baden.ch
Während des umfangreichen Anbaus bleibt der Betrieb ohne Einschränkungen für Kunden geöffnet. (vlnr) Michael Briante, Ivan Stulz (Verkauf), Daniel Müller (Inhaber)
und Peter Forrer, Geschäftsführer) vor dem neuen Infiniti Q50.
Daniel Müller AG
Mellingerstrasse 200
5405 Baden-Dättwil
Telefon 056 484 70 00
info@renault-mueller.ch
www.renault-mueller.ch
www.infiniti-baden.ch
N O V E M B E R 2 014 | N U L L F O I F | 3
EDITORIAL
Liebe Dättwilerinnen und Dättwiler
Wie in der letzten Ausgabe versprochen berichten wir an dieser Stelle über
den Ballonweitflugwettbewerb anlässlich unseres Dorffestes im vergangenen
Sommer: Die Karte, die mit 327 km den weitesten Weg zurückgelegt hatte,
kam am 16. Juli 2014 von 73430 Aalen in Deutschland und wurde am 29. Juni
2014 von Kieran McGinty auf seine lange Reise geschickt. An zweiter Stelle
liegt der Ballon von Viktor Cuska mit 283 km nach 89198 Westerstetten und
an dritter Stelle der Ballon von Andrin Lerjen mit 207 km nach 88410 Bad
Wurzach; beides in Deutschland.
Und wenn wir schon vom Dorffest reden, möchten wir mit ein paar Impressionen noch einmal die Schulaufführung „Die vier Jahreszeiten“ aufleben lassen,
welche die Klassen der Schule Höchi unter der Leitung der beiden Lehrpersonen Tanja-Natalie Knecht und Dominique Schlag speziell zu unserem Jubiläum
ausgedacht, eingeübt und mehrmals vorgeführt haben. Die Resonanz aus den
Besucherreihen war dermassen gut, dass wir uns an dieser Stelle bei allen
beteiligten Lehrpersonen und Kindern noch einmal ganz herzlich für den
einmalig schönen Einsatz bedanken möchten.
Lesen Sie in dieser Ausgabe über unsere und viele andere Aktivitäten im
Dorf zur bevorstehenden Advents- und Weihnachtszeit. Informieren Sie sich,
besuchen Sie Vereine, Institutionen und deren Anlässe; machen Sie mit und
seien Sie Teil des Dorflebens.
Heinz Ammann
Redaktion
Unsere Webseite gibt viele Informationen über Themen zu und rund
um Dättwil.:
www.dorfverein-daettwil.ch
ACHTUNG!
JUBILÄUMSALBUM (20-Jahre Jubliäum)
Wir suchen verzweifelt das Fotoalbum mit den Bildern
unseres 20-Jahre-Jubiläums. Wer weiss, wo es sich versteckt haben könnte,
meldet das bitte dem Präsidenten René Mäder, Telefon 056 493 28 27.
Herzlichen Dank.
4 | N U L L F O I F | N O V E M B E R 2 014
Ihr persönliches
Immobilien-Management
Verwaltung | Vermietung | Verkauf
René Mäder
Täfernstrasse 11b | CH-5405 Dättwil
phone 056 470 30 36 | fax 056 470 30 37
info@maederimmo.ch | www.maederimmo.ch
mip_2014_01_ins_nullfoif_223x83_25.indd 1
ins_waschlounge_109x83_25.indd 1
20.05.14 10:58
14.07.14 16:10
Oberrohrdorferstrasse 1C | 5405 Baden-Dättwil | Telefon 056 203 41 11
Fax 056 203 41 19 | info@meier-schmocker.ch | www.meier-schmocker.ch
N O V E M B E R 2 014 | N U L L F O I F | 5
SEIT 10 JAHREN KEINE DÄTTWILER MILCH MEHR
| CHRONIKGRUPPE
Das 1997 erschienene «Milchbüechli» ist ein wichtiges Zeitdokument. Es beleuchtet ausführlich die
Geschichte der Dättwiler Milchgenossenschaft seit
ihrer Gründung im Jahr 1918. Berichtet wird ausserdem über einen Rechtsstreit um das Milchausmessen aus dem Jahr 1910 zwischen Dättwiler
Milchproduzenten und dem Gemeinderat der Stadt
Baden. Sogar der Bundesrat hatte sich damit zu
befassen.
Und wie ging es mit der Milch aus Dättwil seit der
Drucklegung des «Milchbüechli» im Jahr 1997 weiter? Im Juni 2001 ist der letzte Dättwiler Milchkäufer in Pension gegangen, die Milchgenossenschaft
wurde im Juli 2007 aufgelöst und seit 10 Jahren
weiden in Dättwil keine Kühe mehr.
Dättwiler Dokument III (1997), Eugen Kaufmann, 30 Seiten, reich illustriert. CHF 15.–
(Abbildung: Ausschnitt aus der Titelseite)
Mehr zum letzten Landwirtschaftsbetrieb, welcher
in Dättwil Milch produzierte, ist nachzulesen im
Dättwiler Dokument XII (2010), Milch, Brot, Most.
32 Seiten, reich illustriert. CHF 10.–
NACHTABSCHALTUNG ÖFFENTLICHE
STRASSENBELEUCHTUNG IN DÄTTWIL AB 2015
| AUS DEM DORF
Aufgrund der in den Quartieren Rütihof und Allmend/Münzlishausen gesammelten positiven Erfahrungen hat der Stadtrat anlässlich seiner Sitzung vom 23. September 2013 entschieden, dass ab
Anfang 2015 auch in den Quartieren Kappelerhof
und Dättwil jeweils in den Nächten von Sonntag auf
Montag bis Donnerstag auf Freitag die öffentliche
Strassenbeleuchtung von 01.00 bis 05.00 Uhr ausgeschaltet wird. Das ist nach Betriebsschluss der
RVBW, die Wochenenden sind von der Massnahme
ausgenommen.
Die Regionalwerke AG Baden wurde beauftragt,
für die besonderen Bedürfnisse der öffentlichen
Sicherheit ein Lichtversorgungskonzept zu entwickeln und zu installieren. Denn die Stadtpolizei Baden soll im Notfall (bei Verkehrsunfällen, Bränden,
Suchaktionen und bei speziellen Aktionen) das
Licht innert einer Minute im gesamten Stadtgebiet
einschalten können. Somit sei auch dem Sicherheitsbedürfnis der Quartierbewohnerinnen und
-bewohner Rechnung getragen. Was sich Diebe und
andere Nachgestalten dabei ausmalen, wird aus
nachvollziehbaren Gründen nirgends vermerkt.
So macht sich wohl die Eine oder der Andere ihre/
seine Gedanken über eine zusätzliche, mit Bewegungsmelder ausgerüstete Beleuchtung neben der
Eingangstüre …
BAUPROJEKT SCHULHAUSPLATZ BADEN
| AUS DER STADT
Der Schulhausplatz in Baden ist einer der meist
befahrenen Verkehrsknoten der Schweiz. Nach
Vorbereitungsarbeiten im Bereich Hotel Linde
und dem Ausbau der äusseren Mellingerstrasse
(Badener Tor bis Bergstrasse) ab Herbst 2014, ist
der Start der Haupt-Bauarbeiten für Sommer 2015
geplant. Während der anschliessenden zweijährigen Bauzeit bleibt Baden mit jedem Verkehrsmittel
erreichbar. Wer möglichst wenig Zeit im Stau verbringen will, steigt vorzugsweise auf Velo und Bus
um. Die Buslinien werden so geführt, dass sie auch
zu Spitzenzeiten planmässig zirkulieren können.
Über die Verkehrsführung und die zu erwartenden
Verkehrsbehinderungen wird unter anderem auf
der Website www.baden-zentrum.ch orientiert.
Bestellungen der im Artikel
erwähnten und der
weiteren zehn Dättwiler
Dokumente:
Chronikgruppe Dättwil
PF 5218
5405 Dättwil
chronikgruppe@gmx.ch
www.chronikgruppe.ch
6 | N U L L F O I F | N O V E M B E R 2 014
Alles für Mutter
und Kind.
Qualität,
diräkt vom Buur.
Täfernstrasse 1
Gate One
5405 Baden-Dättwil
www.obrist.baby-rose.ch
Diräktverchauf
i de Hofschüür
24h
e da!
e Uhr für Si
Rund um di
eke
tfall-Apoth
Einzige No
Aargau –
im Kanton
et!
24 h geöffn
jede Mäntig und Friitig,
vo 13:30 bis 18:30
Sortiment
• Medikamente der Schul- und
Komplementärmedizin
• Kosmetik
• Kindernährmittel
Auch
unter:
usmatt.ch
eke-h
www.apoth
am Badener
Wochemärt
Öffnungszeiten
Samstag
8.30 bis 12.30 Uhr
14.00 bis 18.30 Uhr
8.30 bis 16.00 Uhr
jede Zyschtig und
Samschtig Morge
ORCAMEDIA ASW
Montag
bis Freitag
Ausserhalb dieser Geschäftszeiten
sind wir am Notfallschalter für Sie da.
Obrist Gemüse
Dorfstrasse 33
Apotheke Husmatt AG
Husmatt 3 | 5405 Baden-Dättwil
Telefon 0844 844 600 | Fax 056 493 00 28
www.apotheke-husmatt.ch | info@apotheke-husmatt.ch
aph_2014_01_ins_nullfoif_109x171.indd 1
5405 Baden-Dättwil
www.obrist-gemuese.ch
03.02.14 09:32
Fon 056 493 20 19
service@obrist-gemuese.ch
N O V E M B E R 2 014 | N U L L F O I F | 7
CHORREISE VOM 31. AUGUST 2014 NACH
SEEWEN INS MUSEUM FÜR MUSIKAUTOMATEN
| GEMISCHTER CHOR DÄT T WIL
Vierzig kulturhungrige Sängerinnen und Sänger
mit Begleitung und Ehrenmitglied Lisbeth Renold
machten sich mit Chauffeur Markus Vögeli von
BeSt Car Reisen auf den Weg via A1, Klus bei Balsthal, Oberer Hauenstein, Waldenburg – wo uns
die historische Dampfbahn nicht entging – und
Reigoldswil ins Seewener Museum für Musikautomaten; vorab zum Kaffee.
reiche Sammlung von Musikrollen aus den ersten
Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts. Seit 1990 ist
die Sammlung ein eidgenössisches Museum, weil
Heinrich Weiss und seine Tochter Land, Museum
und Sammlung der Schweizerischen Eidgenossenschaft (zuständig ist das Bundesamt für Kultur
BAK) geschenkt haben.
Der museale Hunger
wurde eindrücklich
gestillt; doch ein anderer wartete in der Folge.
Im museumseigenen
Restaurant konnte diesem mit etwas Geduld
begegnet werden; alle
unterhielten und amüsierten sich bestens bei
Speis und Trank.
Was fehlte noch zur
Vollendung des Glücks?
Ein Dessert, notabene, zu Erwandern in
kaum einer Stunde von
Seewen nach Büren.
Zwetschgen- und Mirabellenwähe in der „Linde“ waren angesagt
und schmeckten fabelhaft, da hausgemacht!
Gestärkt ging es dann in zwei bestens geführten
Gruppen durch die vier hochinteressanten Hallen
des Museums. Es beherbergt eine weltweit einmalige Sammlung von Musikautomaten vom 18. bis
20. Jahrhundert.
Die Sammelleidenschaft von Dr. h.c. Heinrich
Weiss-Stauffacher machte es möglich, Meisterwerke mechanischer Musik aus der Schweiz der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Ein beeindruckendes Zusammengehen von Präzisionsmechanik
und Musik vergangener Zeiten, die akustische
Wirkung und Funktionsweise von Musikdosen,
Plattenspieldosen, Figurenautomaten, selbstspielenden Tasteninstrumenten und grossen Orgeln,
kombiniert mit anderen Instrumenten (zum Beispiel die Welte Philharmonie-Orgel, gebaut für
die Britannic, Schwesterschiff der Titanic), dies
alles erlebbar in voller Aktion. Die Schweiz war
führend auf diesem Gebiet, befruchtet von der
feinmechanischen Uhrmacherei – vor allem in
den Regionen Jura und Genf – und die handwerklichen Meisterleistungen fanden weltweit Käufer.
Diese waren meist wohlhabende Familien, denn ein
selbstspielendes Tasteninstrument zum Beispiel
kostete damals rund 1‘500 Franken, was etwa
dem Zweijahreslohn eines Handwerkers entsprach.
Mancher Drehorgelspieler konnte sich in jener
Zeit mit seinem Instrument ein bescheidenes Einkommen sichern. Musikautomaten machten etwa
10% des Schweizer Exports aus. Zeitgenössische
Komponisten schrieben im Auftrag der Hersteller
Musikstücke speziell etwa für selbstspielende Tasteninstrumente oder Musikdosen. Musikhistorisch
sehr bedeutungsvoll ist die zugehörige umfang-
Bei der Heimfahrt im
Regen via Liestal, Sissach, Rotenfluh und Frick war
leider die Sicht etwas getrübt, aber ein gelungener Tag fand einen wirklich zufrieden machenden
Abschluss! Ein herzliches Dankeschön von allen
Teilnehmenden an Antoinette Hauri für die tolle
Reise-Idee sowie die Leitung der Wanderung, Uschi
Wettstein für das grosszügige Spendieren von
Kaffee und Gipfeli, Markus Vögeli für sein ausgeglichenes und zielsicheres Fahren und – nicht
zuletzt – Walti Vögeli für die durchdachte Gesamtorganisation dieser kurzweiligen Chorreise!
Ein präsidialer ad-hoc-Entscheid erliess Berti und
Walti Vögeli die Reisekosten!
Ruedi Scherer
Veranstaltungshinweis:
Chorabend Gemischter Chor Dättwil:
Freitag, 20. und Samstag, 21. März 2015,
Aula Höchi, Dättwil, jeweils 19.30 Uhr
8 | N U L L F O I F | N O V E M B E R 2 014
Bewegungszentrum
Ich
bin
am richtigen Ort.
Bewegung ist die wichtigste Grundlage für Ihre Gesundheit.
Das KSB Move ist ein ein umfassendes Bewegungsprogramm
für alle Interessierten, das mehr bietet als ein herkömmliches
Fitnesstraining. Diplomierte Physiotherapeutinnen und
Physiotherapeuten betreuen Sie während Ihrer persönlichen
Trainingseinheit, die dank moderner, hochwertiger Geräte
abwechslungsreich und effizient ist.
www.ksb.ch/move
AGAPE PRAXIS
Meggi Pinzon
CH-5405 Dättwil
Telefon 056 493 48 37
Mobil 079 359 52 59
meggi@chizentrum.ch
www.chizentrum.ch
GESUNDHEIT UND BEWUSSTE LEBENSGESTALTUNG
• Mediale Lebensberatung
• Channeling
• Reiki-Lichtarbeit
• Kiefer-Balance
• Fussreflexzonen-Massagen
• Rücken- und Ganzkörpermassagen
• Pendel-Kurse
• Häuser entstrahlen und räuchern
• Quanten Zwei Punkt
• smovey Coach
Für sämtliche Steuerfragen, Unternehmens-, Gesellschafts- und Vertragsrecht und für alle klassischen Treuhanddienstleistungen:
Ihr Beratungsunternehmen mit der einzigartigen Kombination von Wissen und Können.
Eidg. diplomierte Steuerexperten mit juristischem oder betriebswirtschaftlichem Hintergrund helfen dank vollständigem, aktuellem Wissen auch bei
anspruchsvollen Fragen in deutscher, französischer und englischer Sprache weiter.
Husmatt 2 | Postfach 5204 | 5405 Baden 5 Dättwil | Telefon 056 493 37 30 | Fax 056 493 37 77 | www.gersbachundgersbach-ag.ch
N O V E M B E R 2 014 | N U L L F O I F | 9
AKTIVITÄTEN ELTERNGRUPPE
| ELTERNGRUPPE DÄT T WIL
Alle Informationen finden Sie
auch im Internet:
www.elterngruppe-daettwil.ch
Grittibänze bache, weisch wie fein !!!
Für das diesjährige Adventsbasteln gehen wir
am 19. November 2014 nach Baden. Wir werden
dort in der Backstube bei Moser’s am Schlossbergplatz Grittibänze backen. Das wird sicher
e gueti Sach!
Kosten: Fr. 10.–
Anmeldung
über unsere Homepage:
www.elterngruppe-daettwil.ch
oder mit dem Flyer, den die Kinder
vom Kindergarten oder von der
Schule mit nach Hause bringen.
Kontaktperson:
Fongsi Hufschmid
Telefon 079 772 14 12
Gschichtehüsli
für Gross und Klein
In der Obrist-Schüür (Dorfstrasse 32,
Dättwil) eine Geschichte hören, sich auf Weihnachten einstimmen, die Stimmung geniessen und sich
mit anderen treffen.
Adventssonntage, 30. November sowie 7. und 14.
Dezember 2014, jeweils um 17 Uhr.
Ein kleiner Unkostenbeitrag ist willkommen.
Adventszauber in Dättwil
Aufruf: Wer möchte ein Adventsfenster gestalten?
Alle sind herzlich eingeladen, ob jung oder alt!
Kasperlitheater Zipfelmütze
«Die verzauberte Prinzessin»
Für Kinder von 4 bis 99 Jahren
17. Januar 2015 um 14.00 Uhr
Aula Schulhaus Höchi
Die Vorweihnachtszeit ist eine der schönsten des
Jahres. Glänzende Kinderaugen, Kerzenschein, gemütliche Cheminéeabende, basteln, dekorieren,
Guetzli backen …
Wir möchten, dass alle Dättwilerinnen und Dättwiler die schöne Vorweihnachtszeit im ganzen
Dorf geniessen können. Gemeinsame Spaziergänge laden ein zu guten Gesprächen und Beisammensein, um danach wieder in die warme Stube
zurückzukehren.
Es würde uns sehr freuen, auch zum dritten Mal
24 individuell gestaltete Adventsfenster bestaunen
zu können …
Wir hoffen auf 24 schöne, lustige, unvergessliche,
kitschige, schräge, kreative, kindliche Adventsfenster – welche die vorweihnachtlichen Spaziergänge durch unser Dorf bereichern werden. Das
Fenster sollte von einer Strasse oder einem Weg aus
gut ersichtlich und jeweils ab dem zugeteilten Datum ab Dämmerung bis etwa um 22 Uhr beleuchtet
sein. (Beispiel: zugeteiltes Datum «8. Dezember
2014» heisst ab 8. bis und mit 24. Dezember 2014).
Schön wäre auch, die Fenster noch zwischen Weihnachten und Neujahr bei einem Abendspaziergang
bestaunen zu können. Die zugeteilte Nummer sollte am Fenster ersichtlich sein.
Anmeldung:
Bis spätestens Sonntag, 9. November 2014
Esther Vögtlin-Jappert, (Elterngruppe Dättwil)
Telefon 079 661 55 50 oder
Mail an elterngruppe@elterngruppe-daettwil.ch.
Im Januar 2015 besucht der Kasperli die Kinder von
Dättwil. Der König ist untröstlich, denn der Zauberer hat seine Tochter in ein Krokodil verwandelt
und ist mit ihr auf dem Weg zu seiner Drachenburg.
Aber keine Angst: Mit Hilfe der Hexe Walpurga
gelingt es Kasperli und Seppli dem Zauberer einen
Strich durch die Rechnung zu machen ...
Im Anschluss ans Theater gibt es eine Kuchenbar
mit Sirup und Kaffee. Billette gibt es an der Tageskasse. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Kontaktperson:
Rosalba Pungillo, Telefon 076 387 90 60
Jahresprogramm 2014
• 19. November 2014
Adventsbasteln
• 1.–31. Dezember 2014
Adventszauber – Adventsfenster
• 30./07./14. Dezember 2014
Gschichtehüsli für Gross und Klein
• 17. Januar 2015
Theater
• 4. März 2015
Frühlingsbörse
«TAFELRUNDE
62 PLUS»
| 62 PLUS
Jeweils am letzten Mittwoch im Monat
um 11.30 Uhr in der Wirtschaft Täfern,
Dättwil
Eine Anmeldung ist nicht notwendig.
• Mittwoch, 26. November 2014
• Dienstag, 30. Dezember 2014 (!! Dienstag !!)
• Mittwoch, 21. Januar 2015
• Mittwoch, 25. Februar 2015
• Mittwoch, 25. März 2015
• Mittwoch, 29. April 2015
• Mittwoch, 27. Mai 2015
• Mittwoch, 24. Juni 2015
Auskunft geben:
Gertrud Gasche: 056 493 55 41
Antoinette Hauri: 056 493 11 72
Pfr. Markus Graber: 056 222 27 86
10 | N U L L F O I F | N O V E M B E R 2 014
en
tz en g.
a
tü
rs hm tr
te ne uf
un er A
e nt m
Si U le
n ia
ei soz
it
m
In alten Erinnerungen schwelgen?
Wir digitalisieren Ihre Dias!
Weitere Dienstleistungen:
- Langspielplatten und VHS auf CD/DVD digitalisieren
- Kopier– und Ausrüstungsarbeiten
- Versände aller Art
- Steuererklärungen für natürliche Personen
kontor
Hochstrasse 6
5405 Baden-Dättwil
Tel. 056 484 86 86
kontor@kontor-ag.ch
www.kontor-ag.ch
Lassen Sie sich am Sonntag verführen!
Reichhaltiges Brunchbuffet jeden Sonntag von
10 -14 Uhr bei Ihnen um in die Ecke.
Restaurant ristoro
Hochstrasse 6
5405 Baden-Dättwil
Tel. 056 484 86 70
ristoro@ristoro.ch
www.ristoro.ch
APOTHEKE WYSS IM TÄFERNHOF
Gönnen Sie sich einen
Winter ohne Grippe!
Kommen Sie einfach bei uns in der Apotheke vorbei, eine Voranmeldung ist nicht notwendig.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihre Berater-Apotheke Wyss im Täfernhof
<- Baden
Bern <- Autobahn
Datum: Donnerstag, 6. Nov. und Freitag, 7. Nov. 2014
Zeit:
7.30 bis 12 Uhr sowie 13 bis 17 Uhr
Ort:
Apotheke Wyss im Täfernhof, Dättwil
Kosten: 19 statt 25 Franken
Autobahn -> Zürich
Lassen Sie sich am nationalen Grippeimpftag impfen und starten Sie
gesund und entspannt in den Winter. Das Vorgehen ist ganz einfach:
Besuchen Sie Ihren Hausarzt oder benutzen Sie unser Spezialangebot
in der Apotheke Wyss im Täfernhof.
Täfernhof
Mellingerstrasse
Jumbo
McDonald's
Rest.
Täfern
Fislisbach ->
alter Bahnhof
Baregg
MELLINGERSTRASSE 207, 5405 BADEN-DÄTTWIL, T 056 202 30 30, F 056 202 30 33, M daettwil@apotheke-wyss.ch, W www.apotheke-wyss.ch
Geöffnet: Montag bis Freitag, 07.30 bis 18.00 Uhr, Samstag 08.00 bis 13.00 Uhr
N O V E M B E R 2 0 1 4 | N U L L F O I F | 11
NEUE RÄUMLICHKEITEN IN DER HUSMATT 4
| SPIELGRUPPE DÄT T WIL
Die Spielgruppe Dättwil hat im Zentrum
Husmatt nach langem und aufreibendem Suchen
gerade rechtzeitig zum Beginn des Schuljahres
2014/2015 einen geeigneten Raum für ihre
zurzeit 50 Kinder gefunden. Der ehemalige
Gewerberaum (vormals Bread&More, Sushi)
bietet genug Platz und eine gute Infrastruktur
und ist einfach sowie bequem zu erreichen.
Der Wald liegt in unmittelbarer Nähe, genauso
wie der Spielplatz beim Kantonsspital Baden.
Detaillierte Informationen
www.spielgruppenbaden.ch
oder
Madeleine Meier
Telefon 056 511 27 11
Die Spielgruppe Dättwil ist Mitglied des
Dachvereins Spielgruppen Baden, die wiederum
über eine Leistungsvereinbarung mit der Stadt
Baden verfügt. In der Spielgruppe können
Kinder im Alter zwischen 2 und 5 Jahren
mit Gleichaltrigen spielen, Freundschaften
schliessen, sich bewegen, malen, werken,
musizieren, sich verkleiden, Geschichten hören,
streiten lernen und sich wieder versöhnen und
vieles mehr.
AKTIVE LANDFRAUEN
| L ANDFR AUEN DÄT T WIL
Gymnastik und Bewegung für Frauen in Dättwil
Jeden Montagabend (ausser in den Schulferien)
bieten wir in der Turnhalle Höchi in Dättwil zwei
Gymnastik-/Turn-Stunden an. Unter der fachkundigen Leitung von Lucia Hahn, dipl. Bewegungspädagogin BGB, kannst Du Dich rückengerecht fit
halten und Spass an der Bewegung haben.
Gerne möchten wir Frauen jeden Alters und Kondition zu einer kostenlosen Schnupperstunde einla-
den, damit sie auch
miterleben können,
wie’s bei uns läuft und
wie schön es ist, wenn
man sich gesund fit hält. Um
20 Uhr trifft sich die erste Gruppe – Frauen die es
etwas gemächlicher nehmen (aber nicht weniger fit
sind), ab 21 Uhr sind die etwas Jüngeren am Werk.
Wir würden uns riesig freuen, wenn beim nächsten Mal auch Du mit uns zum Turnen kommen
würdest! Bei Fragen darfst Du gerne mit
uns Kontakt aufnehmen oder noch einfacher,
am Montagabend mal in der Turnhalle vorbeischauen!
Kontakt
Uschi Hauenstein, 056 493 41 32
Rosmarie Weber, 056 470 34 55 / 079 277 85 32
oder info@landfrauen-daettwil.ch
KLUBMEISTERSCHAFT 2014
| TC K ANTONSPITAL BADEN
An der Klubmeisterschaft 2014 konnten viele
interessante Matches verfolgt werden; da wurde
um jeden Punkt gekämpft! Aber auch ein Lachen
kam ab uns zu über den Platz. Bei den Damen
wurde erneut Sandra Eglin Klubmeisterin; alle
Klubmitglieder gratulieren ihr zu diesem Erfolg!
Auf dem Bild ist unser Klubmeister 2014 in
Aktion, mit diesem Aufschlag wurde er Sieger
des Finals: Wir gratulieren Alex Radancevic zu
diesem Erfolg und zu den sehr interessanten
Spielen.
Nun wird es wieder etwas ruhig in unserem
Klub, denn bald beginnt die Wintersaison. Wir
alle jedoch hoffen noch auf viele schöne Spiele,
bevor unsere Tennisplätze in den Winterschlaf
gehen. Die Preisverteilung und Klubmeisterfeier
findet im Januar 2015 statt.
Suchen Sie noch einen Raum für Ihre
nächste Party?
Wir haben ihn: unser Klubhaus am Waldrand! Es bietet für ca. 30 Gäste Platz. Wir
vermieten von November bis April.
Information und Reservation
Margrith Hofer
Telefon 056 284 25 13
Fax 056 284 05 51
E-Mail hofer-suter@greenmail.ch
12 | N U L L F O I F | N O V E M B E R 2 014
BAUER
AUTOMOBILE AG
Dättwil
taste of asia
Beim Turm
Husmatt 4,
5405 Dättwil
à discrétion
Mittagsbuffet
Fr. 17.50
Abendbuffet
Fr. 36.Menu-Bentos
ab Fr. 11.-
www.gjin-kkc.ch 078 733 07 87
*Mo: 10.00-14.00 *Di-Fr: 10.00-14.00/18.00-23.00 *Sa: 18.00-23.00
Unbenannt-2 1
Radwechsel
20.05.14 11:29
ERHÄLTLICH AUCH IN UNSEREM FABRIKLADEN
Im Grund 13, 5405 Baden-Dättwil, 056 483 00 40
www.graf-kaffee.ch
in Dättwil
Öffnungszeiten: Mo - Fr von 07.30 - 12.00 und 13.30 - 17.00 Uhr
8.11.2014
ab 7.15 Uhr
Wintercheck
für Fr. 59.-
056 484 14 84
FRISCH
KNACKIG
EINFACH
Werbung ganz unkompliziert | www.heinzammann.ch
hamd_2014_02_ins_stichworte_109x171.indd 1
16.05.14 13:21
N O V E M B E R 2 014 | N U L L F O I F | 13
HIP HOP-TANZ FÜR
BUBEN UND MÄDCHEN
| HIP HOP CL ASS FLOWMOTION
KIRCHLICHE ANLÄSSE
| ÖKUMENISCHES ZENTRUM
Kontakt kath. Seelsorge:
Kath. Seelsorgestelle
Hochstrasse 8, 5405 Dättwil
Tel. 056 493 04 62
daettwil@pfarreibaden.ch
www.pfarreibaden.ch
Kontakt ref. Pfarramt:
Markus Graber, Pfarrer
Oelrainstrasse 27, 5400 Baden
Tel. 056 222 27 86
markus.graber@ag.ref.ch
www.ref-baden.ch
Termine 2014/2015
November
02.11.2014 10.15 Kirche bewegt – gemeinsamer Gottestdienst für die ganze
ref. Kirchgemeinde in der reformierten Kirche
Untersiggenthal zum Abschluss der Feierlichkeiten
«300 Jahre Reformierte Kirche Baden», anschl. Apéro
11.11.2014 14.00 Ökumenische Segnungs- und Salbungsfeier in der
Die Dättwilerin Nadine Schwizer (auf dem Bild sitzend) arbeitet seit 9 Jahren
jeden Dienstag von 19 bis 20 Uhr mit interessierten, tanzwütigen Jugendlichen, seit sie vor neun Jahren für das Dättwiler Dorffest, damals selbst
14-jährig, eine Hip Hop-Aufführung organisiert hatte. Die Resonanz damals
war so positiv, dass sie die Gruppe auch danach zusammenhielt um mit ihr
zu tanzen und auch an verschiedenen Anlässen in der Region aufzutreten.
Kapelle Rütihof, anschl. SeniorInnennachmittag
Dättwil-Rütihof in der Arche*
12.11.2014 20.00 Bibelteilen
13.11.2014 18.00 Taizé-Abendlob
16.11.2014 10.30 Ökumenischer Kerzenziehgottesdienst,
Hip Hop hat seine Wurzeln in der schwarzen Funk- und Soul-Musik. Vor allem
der Rap, der aus der jamaikanischen Tradition des Toasting entstand, das Samplen und Scratchen, aber auch Breakdance, Graffiti-Writing und Beatboxing
sind dabei wichtige Merkmale. Der Begriff «Hip-Hop» selber, so sagt’s die
Legende, gehe auf die beiden DJs Lovebug Starski und DJ Hollywood zurück,
die in den 70er-Jahren auf Ghetto-Partys in der Bronx kurze Ausschnitte von
Schallplatten mit den verschiedensten Stilrichtungen benutzten und live mit
zwei Plattenspielern einen neuen Beat zusammensetzten.
Wer sich der Gruppe von Nadine Schwizer anschliessen möchte,
erreicht sie am besten unter n.schwizer@gmx.ch. Der semesterweise zu entrichtende Unkostenbeitrag ist mit 140 Franken eher bescheiden. Geübt wird an der Mellingerstrasse 6 in Baden in einem
beinahe professionellen Tanzstudio, gleich neben der
Bushaltestelle «Linde».
anschl. Mittagessen, Kaffeestube
22.11.2014 18.00 Wort-Gottes-Feier
26.11.2014 18.00 Taizé-Abendlob
26.11.2014 20.00 Bibelteilen
Dezember
02.12.2014 16.00 Ökumenische Chrabbelfiir
03.12.2014 07.00 Ökumenische Schülerrorate, anschl. Zmorge
05.12.2014 07.00 Roratefeier für Schüler
06.12.2014 18.00 Eucharistiefeier / Adventsbesinnung – anschliessend
Beisammensein mit Punsch und adventlichem Gebäck
09.12.2014 14.30 Ökumenischer SeniorInnennachmittag Dättwil-Rütihof in
der Arche Rütihof
10.12.2014 20.00 Bibelteilen
11.12.2014 18.00 Taizé-Abendlob
17.12.2014 06.15 Roratefeier für Erwachsene
24.12.2014 17.00 Wortgottesfeier mit Familien zum Heiligen Abend
KERZENZIEHEN
DÄTTWIL
| ÖKUMENISCHES ZENTRUM
Datum: Samstag und Sonntag, 15.+16. November 2014
Uhrzeit:11.30 bis 17.00 Uhr
Ort:
Aula Höchi
Zum 30. Mal können in Dättwil Mitte November grosse und kleine Bienenwachskerzen selber ziehen!
Für die Laterne vor der Tür, den Adventskranz, den Weihnachtsbaum, als
Geschenk, für sich selber, …
Meditativ, in Gemeinschaft und für einen guten Zweck. Mit dem Erlös unterstützen wir den Verein Schuldenberatung Aargau-Solothurn.
Für das leibliche Wohl sorgen die Dättwiler Landfrauen mit ihrer Kaffee-Stube
und einem gluschtigem Kuchenbuffet.
Ökumenischer Sonntags-Gottesdienst (16.11.2014)
für Gross und Klein
10.30 Uhr in der Aula
Anschliessend gibt es ein feines Aargauer Mittagessen in der Aula.
» Mit Bazarstand Missionsarbeitskreis
Januar
10.01.2015 18.00 Eucharistiefeier
15.01.2015 18:00 Taizé-Abendlob
24.01.2015 18.00 Wort-Gottes-Feier
28.01.2015 18.00 Taizé-Abendlob
*Wir bitten jeweils um Anmeldung bis am vorangehenden Donnerstagvormittag
bei der Kath. Seelsorgestelle Dättwil: Telefon 056 493 03 22;
daettwil@pfarreibaden.ch. Wo angegeben, ist eine Anmeldung zwingend!
14 | N U L L F O I F | N O V E M B E R 2 014
Adventsausstellung
21.–23. November
2014
Blumengeschäft | Pflanzencenter
Langacker 21
5405 Baden-Dättwil
Telefon : 056 493 54 00
Telefon 056 222 63 84
Fax 056 470 41 86
1247_sps_ins_148x101_daettw_z_farbig.indd 1
www.tonisuter.ch
Blumen im Kantonsspital
Telefon : 056 493 55 77
Büro | Baumschule | Gartenbau
Segelhofstrasse 36 f
5405 Baden-Dättwil
Telefon : 056 493 12 12
Fax : 056 493 16 12
10.05.11 13:48
Wählen Sie die gute Verbindung
zu Ihrem Elektriker in Dättwil!
inserat_toni_suter_herbst.indd 1
Ihr Partner in Finanz- und Steuerfragen
ü
treuhand
ü
immobilien
ü
steuern
ü
unternehmensberatung
ü
wirtschaftsprüfung
fon 056 203 31 31
rundturm husmatt 1
Ihr Partner für die Ausführung von:
Stark- und Schwachstrominstallationen
sowie Telefon- und Netzwerk-Anlagen
16.10.14 16:31
Te s t
en a
uch
S ie
unse
ren p
romp
ten
und
z u ve
r lä s s
ig e n
Re p a
r atur
ser v
ic e !
info@merkli-partner.ch
5405 baden-dättwil
30 Jahre
Wildgerichte
ausschliesslich mit Rehfleisch
aus dem Badener-Chrüzliberg
schon probiert - es lohnt sich
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Voranzeige Metzgete:
4./5. November 2014
2./3. Dezember 2014
IHR INSERAT
IM NULLFOIF …
ab nur
60 Fr. in Farbe
… ERREICHT ALLE
DÄTTWILER HAUSHALTUNGEN!
Jetzt gleich buchen über
www.dorfverein-daettwil.ch
oder Telefon 056 493 01 01
ins_nullfoif_109x83_25.indd 3
Bei Mehrfachbuchungen
und -belegungen gibts Rabatt!
16.10.14 16:34
N O V E M B E R 2 014 | N U L L F O I F | 15
DORF- UND QUARTIERVEREINE IN BADEN
| DORF VEREIN
Der Dorfverein Dättwil ist einer von insgesamt
10 Quartiervereinen in der Stadt Baden. Kürzlich
haben sich deren Präsidentinnen und Präsidenten
zum ersten Mal getroffen – Gastgeber war der
Quartierverein Altstadt – um sich einerseits besser
kennenzulernen, aber andererseits auch auszuleuchten wo allenfalls bestehende Konzepte aufgegriffen oder anderweitig Synergien genutzt werden
könnten – sei das bezüglich Zusammenleben mit
den jeweiligen Bewohnerinnen und Bewohnern
oder im Umgang mit der Stadt und deren Verwaltung. Nach der gegenseitigen Vorstellung – jede
Partei hatte fünf Minuten «Sprechzeit» und eine
grosse Tafel für ihre Präsentation – wurde schnell
offensichtlich, dass eigentlich alle im selben Boot
sitzen; resp. bei ihrer Arbeit dieselben Probleme,
Stolpersteine und Freuden haben. Sei es bei der
Organisation von Anlässen, das Fehlen von geeigneten Sitzungsräumen, die harzigen Informationen
seitens der Stadt und vieles mehr. Der Anlass
hat seine Teilnehmerinnen und Teilnehmer nur
gestärkt und so ist das nächste Zusammentreffen
bereits beschlossene Sache.
FESTZELT
JAHRESBEITRAG
| DORF VEREIN
| DORF VEREIN
Mieten Sie das Zelt des Dorfvereins Dättwil für
Ihren Anlass! Es ist 8 x 15 m gross und fasst ca.
150 Personen. Mitglieder des Dorfvereines zahlen
für ein Wochenende 950 Franken, Nichtmitglieder
1200 Franken. Mobiliar ist in diesen Preisen nicht
inbegriffen. Beim Auf- und Abbau ist jeweils ein
Vorstandsmitglied oder eine andere ausgebildete
Person anwesend, der Mieter sollte dazu mindestens vier Mann stellen.
Kontakt und Vermietung
Claudio Ruffini
Telefon 079 485 32 33
claudio.ruffini@dorfverein-daettwil.ch
Nach wie vor nur 15 Franken pro Familie
Vielen herzlichen Dank allen Familien und Gönnern, die uns ihren Jahresbeitrag schon überwiesen haben. Wer das noch nicht erledigen konnte,
zahlt einfach 15 Franken (oder mehr …) auf das
gelbe Konto 50-13340-5, Dorfverein Dättwil, 5405
Dättwil.
Walter Leemann, Kasse
DIE NÄCHSTEN AKTIVITÄTEN
DES DORFVEREINS
| DORF VEREIN
Samichlaus 2014
Am Freitag, 5. Dezember 2014, besucht uns um
18 Uhr der Samichlaus im Zentrum Husmatt. Die
ganze Bevölkerung ist herzlich zu Kuchen und
Punsch eingeladen, dazu erhält jedes Kind ein
schönes Chlaussäckli.
Christbaumverkauf 2014
Der Christbaumverkauf findet am Samstag, 20.
Dezember 2014 von 9 bis 11 Uhr, wie gewohnt,
im Zentrum Husmatt beim Spar-Markt statt. Wer
dieses Jahr Begünstigte/r aus dem gesamten Verkaufserlös sein wird, stand bei Redaktionsschluss
noch nicht fest.
Ordentliche Generalversammlung 2015
Die ordentliche Generalversammlung des Dorfvereins Dättwil findet am Freitag, 27. März 2015 wie
gewohnt in der Aula Höchi statt. Das Protokoll der
GV 2014 liegt zwei Wochen vorher zur Einsicht
beim Präsidenten und in der Poststelle auf. Die
Traktandenliste wird in der nächsten Ausgabe
dieser Zeitung publiziert.
GRATULATIONEN
20.11.2014
26.11.2014
13.12.2014
13.12.2014 21.12.2014 Elfriede Erb
Christa Scheiwiller
Gertrud Rüfenacht
Reinhard Franzi
Siro Seri
Im Rüteli 21b
Pilgerstrasse 7
Segelhalde 17
Segelhalde 42
Sommerhaldenstrasse 11b
TERMINE 2014 / 2015
85 Jahre
80 Jahre
91 Jahre
80 Jahre
85 Jahre
November
15./16.11.201411.30 Kerzenziehen mit Kaffeestube, Aula Höchi
16.11.2014 10.30 Ökumenischer Sonntags-Gottesdienst mit Mittagessen,
Aula Höchi
Der Dorfverein Dättwil gratuliert den Jubilarinnen und Jubilaren herzlich und
wünscht ihnen ein gesundes neues Lebensjahr.
19.11.2014 Adventsbasteln, Elterngruppe
26.11.2014 11.30 Tafelrunde 62 Plus, Wirtschaft Täfere
Ab dem kommenden Jahr erhalten wir von der Stadt Baden die Angaben über
die Geburtstage unserer über 80 Jahre alten Dättwilerinnen und Dättwiler aus
Datenschutzgründen nicht mehr. Das tut uns weh und es bleibt uns nichts anderes übrig, als ab der ersten Ausgabe 2015, sie erscheint am 23. Februar 2014,
ein neues Gefäss für Glückwünsche zu schaffen. Allerdings sind wir auf Ihre
Angaben angewiesen: Melden Sie uns rechtzeitig (siehe Terminliste), wenn Sie
jemandem zum Geburtstag, zur bestandenen Prüfung, Geburt, Hochzeit usw.
gratulieren möchten. Gerne nehmen wir einen kurzen Text und auch ein Bild
entgegen, das wir dann für Sie abdrucken – ohne Kostenfolge.
30.11.2014 17.00 Gschichtehüsli für Gross und Klein, Obrist Schüür
Dezember
1. bis 31.12.2014 Adventszauber-Adventsfenster
5.12.2014
18.00 Samichlaus, Zentrum Husmatt
7.12.2014
17.00 Gschichtehüsli für Gross und Klein, Obrist Schüür
14.12.2014 17.00 Gschichtehüsli für Gross und Klein, Obrist Schüür
20.12.2014
9.00 Christbaumverkauf Zentrum Husmatt
22.12.2014 Weihnachtsfenster-Präsentaton mit Glühwein-Apéro, ristoro
30.12.2014 11.30 Tafelrunde 62 Plus, Wirtschaft Täfere
ERSCHEINUNGSTERMINE NULLFOIF
Januar
17.1.2015
14.00 Kasperlitheater Zipfelmütze, Aula Höchi
21.1.2015
11.30 Tafelrunde 62 Plus, Wirtschaft Täfere
26.1.2015 Redaktionsschluss Nullfoif «März 2015»
Februar
w w w.do
MÄR
r f vere
in - dätt
wil.c
h
Ausgabe
Redaktionsschluss
Erscheinungsdatum
23.2.2015 Erscheinungstag Nullfoif «März 2015»
1-2015
26. Januar 2015
23. Februar 2015
25.2.2015
2-2015
27. April 2015
25. Mai 2015
3-2015
27. Juli 2015
24. August 2015
4-2015
28. September 2015
26. Oktober 2015
Z 2014
w w w.dor f verein
März
4.3.2015 Frühlingsbörse, Aula Höchi
20./21.3.2015 19.30 Chorabend Gemischter Chor Dättwil, Aula Höchi
- dättwil.ch
SEPTEMBER 2014
w w w.dor
w w w.dor
f verein
- dättwi
ZUR
UNG
EINL AD LICHEN GV
S
NT
ORDE RF VEREIN
DES DO
Seite
UNG
14
NDIG
EST 20 IN
ANKÜ
UMSF
RE
JUBILÄ E DORFVE
HR
50 JA
Seite
5
11.02.14
AUSGA
- dättwi
25.3.2015
11.30 Tafelrunde 62 Plus, Wirtschaft Täfere
27.3.2015
19.30 Ordentliche Generalversammlung 2015, Aula Höchi
l.ch
l.ch
NOVEM
JUBIL ÄUMS
f verein
11.30 Tafelrunde 62 Plus, Wirtschaft Täfere
BER 2014
BE | JUNI
2014
10:01
5
llfoif.indd
JUBILÄUMSDO
1
RFFEST 2014
RÜCKBLICK
4_01_nu
dvd_201
Seite 3 + 5
14.08.14 16:42
d 1
dvd_2014_03_nullfoif.ind
JUBILÄUM
S- DORF
SAMSTA
FEST
G 28. UN
D SONN
TAG 29.
JUNI
Die letz
te
der war n Boten
men Jahr
eszeit.
Was uns
in den kom
finden Sie
menden
Monaten
in dieser
im
Ausgabe.
Dorf erwa
rtet,
Seite 14
2014
dvd_2014_0
2_nullfoif.ind
d 1
26.05.14
10:17
DER VORSTAND
?
IMPRESSUM
Herausgeber
Dorfverein Dättwil, c/o René Mäder
im Rüteli 7, 5405 Dättwil, Telefon 056 493 28 27
rene.maeder@dorfverein-daettwil.ch
Produktion
Heinz Ammann Marketingdienstleistungen
Täfernstrasse 1, Postfach 5026, 5405 Baden Dättwil
Telefon 056 493 01 01, Fax 056 493 01 22
box@heinzammann.ch, www.heinzammann.ch
Redaktion, Inserate
Heinz Ammann, Telefon 079 608 25 14
nullfoif@dorfverein-daettwil.ch
Satz, Grafik
Judith Erdin, 056 493 01 01
nullfoif@dorfverein-daettwil.ch
| DORF VEREIN
• René Mäder, Präsident und Herausgeber
rene.maeder@dorfverein-daettwil.ch
• Michael Meier, Vizepräsident und Protokoll
michael.meier@ dorfverein-daettwil.ch
• Walter Leemann, Kasse
walter.leemann@ dorfverein-daettwil.ch
• Markus Lerjen, Ressort Bau und Webmaster
markus.lerjen@ dorfverein-daettwil.ch
• Monika Müller-Pfau, Ressort Schule
monika.mueller@ dorfverein-daettwil.ch
• Heinz Ammann, Dättwiler Dorfzeitung «Nullfoif»
heinz.ammann@ dorfverein-daettwil.ch
• Theres Hardmeier, Anlässe
theres.hardmeier@ dorfverein-daettwil.ch
• Markus Meurer, Anlässe
markus.meurer@ dorfverein-daettwil.ch
• Claudio Ruffini, Anlässe, Vereine
claudio.ruffini@ dorfverein-daettwil.ch
Die Mediendaten finden Sie auf
www.dorfverein-daettwil.ch
Das Nullfoif erscheint 4x jährlich (März, Juni,
September und November) mit einer Auflage von
ca. 2000 Exemplaren für alle Haushaltungen in
5405 Dättwil.
Die nächste Ausgabe erscheint am 23. Februar 2015
Redaktionsschluss ist der 26. Januar 2015
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
24
Dateigröße
4 808 KB
Tags
1/--Seiten
melden