close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Floristik - Bildungsstätte Gartenbau Grünberg

EinbettenHerunterladen
Floristik
Floristik
75
73
Unsere Fachzeitung
für Ihren Erfolg!
3ÁDQ]HQZLVVHQ*DUWHQJHVWDOWXQJ
TASPO
Die einzige Fachzeitung für den Grünen Markt
Informiert wöchentlich über die wichtigsten Themen aus Produktion,
Dienstleistung und Handel
Zusätzlich 2 x wöchentlich TASPO E-Mail-Newsletter
EINFACH ANRUFEN & 4 Ausgaben kostenlos testen!
0800 9887788 Ausland: +49 (0)531 38 00 4-39
(kostenlos aus dem deutschen Festnetz)
Oder per E-Mail: leserservice@haymarket.de
76
Floristik
Garantieren eine fachkundige Berichterstattung, praxisnah & kompetent
Liefern aktuelle News der Fachwelt, knackig & frisch
Profitieren von unserem Know-how
Konzentrieren sich auf Ihr Kerngeschäft
6 x im Jahr TASPO Magazin
12 x GaLaBauReport
11 x GartenMarkt
MesseJournal zu den wichtigsten Fachmessen
OHNE RISIKO!
Nur, wenn Sie nach dem kostenlosen Test wirklich
überzeugt sind, beliefern wir Sie gern weiter.
Andernfalls reicht eine kurze E-Mail und die Sache ist erledigt.
www.taspo.de
JETZT
S
O
L
N
E
T
KOS
!
N
E
T
S
TE
77
Floristik
INKLUSIVE
Floristik
GZ-Floristik - Fit für den Berufsalltag
Grundlagen der Floristik - kreativ und rentabel
- Sträuße und Gestecke in Variationen: Wirtschaftlich und praxisnah! Lernen Sie unter Anleitung und Unterstützung unseres Referenten Ulrich Klein die richtigen Techniken
für Sträuße und Gestecke.
Trainieren Sie Ihre Fertigkeiten und entwickeln Sie
Ihren Stil, Ihr Können und schärfen Sie Ihren Blick für
die wirtschaftliche Seite in der Floristik.
Hierzu wird Ihnen Christian Noll kalkulatorisches
Grundlagenwissen vermitteln. Beratungs- und
Rüstzeiten spielen ebenso eine Rolle wie der WarenHLQNDXIGLH3ÁHJHVRZLHGLH(QWZLFNOXQJUDWLRQHOOHU
Arbeitsabläufe.
Ganz praxisnah!
:HUGHQ6LHÀWIUGHQ%HUXIVDOOWDJ
Inhalt:
Theorie:
¾
Grundlagenwissen Gestaltungs- und
Farbenlehre
¾
Sträuße und Gestecke in verschiedenen
zeitgerechten Gestaltungsarten
¾
Wirtschaftlich Denken: Grundlagenwissen
Kalkulation (Kalkulationsaufschlag, -faktor,
Beratungs- und Rüstzeiten), Wichtiges zum
Wareneinkauf, der Warenversorgung und
SÁHJH
Praxis:
¾
Techniken der Floristik und
werkstoffgerechten Verarbeitung
¾
Sträuße und Gestecke in verschiedenen
zeitgerechten Gestaltungsarten
¾
Intensives Training der handwerklichen
Fertigkeiten und rationeller Arbeitsverfahren
¾
Kalkulation am Beispiel von gefertigten
Seminar-Werkstücken
Termin: 18.01. - 23.01.2015
78
76
Zielgruppe:
Mitarbeiter aus
Einzelhandelsgärtnereien,
Gartencentern und
Floristfachgeschäften mit
Grunderfahrung im Umgang
PLW%OXPHQXQG3ÁDQ]HQ
Moderatoren:
Ulrich Klein, Guxhagen
Grünberger Floristmeister
Christian-A. Noll,
Frankfurt/Main
Grünberger Floristmeister
und Betriebswirt
LG-Gebühr: 465,- Euro
LG-Nr.: 005/15
Floristik
GZ-Floristik - Fit für den Berufsalltag
Attraktive Gefäße =DXEHUKDIWHVPLW%OXPHQXQG3ÁDQ]HQ
- Ideen rund ums Jahr: Wirtschaftlich und praxisnah! Frühlingserwachen, luftiger Sommer, leuchtender Herbst oder wohlig warmer Winter
- zu jeder Jahreszeit kann man In- und Outdoor eine zauberhafte Stimmung mit beSÁDQ]WHQ*HIl‰HQHU]HXJHQ%OXPHQXQG3ÁDQ]HQLQLKUHU9LHOIDOWXQG)DUEHQSUDFKW
ZXQGHUEDUH%HSÁDQ]XQJHQLQ7U|JHQ6FKDOHQ.|UEHQXQGLQXQJHZ|KQOLFKHQ
Gefäßen locken zum Kauf. Holen Sie sich in unserem Seminar Anregungen und
begeistern Sie Ihre Kunden!
Inhalt:
¾
Grundlagen der Gestaltung
¾
Formen und Farben 2015
¾
9HUDUEHLWXQJVWHFKQLN%HSÁDQ]HQXQG
Stecken
¾
Tipps und Tricks für die Verkaufsförderung
¾
Training der handwerklichen Fertigkeiten
¾
Kalkulation am Beispiel eines Werkstückes
Termin: 23.02. - 25.02.2015
Zielgruppe:
Mitarbeiter aus Einzelhandelsgärtnereien, Gartencentern und
Floristfachgeschäften
Moderatorin:
Victoria Salomon, Halle/Saale
Floristmeisterin
LG-Gebühr: 395,- Euro
LG-Nr.: 046/15
)ORULVWLN.RVWHQHIÀ]LHQWHVXQG
gewinnbringendes Arbeiten - so geht’s!
- Wagen Sie den betriebswirtschaftlichen Neustart In diesem Seminar wird der “Start zum Neustart” in der Unternehmensführung Ihres
Floristgeschäftes vollzogen. Ihr Betrieb wird einer “internen Revision” unterzogen.
Neben aktuellem Wissen über Markt- und Kennzahlen der Branche, nehmen wir
eine Betriebsanalyse vor, entwickeln in Ansätzen eine Strategie mit dem Focus auf
die innerbetriebliche Führung, Kalkulation und zukünftige Ausrichtung.
Termin: 02.03. - 03.03.2015
Zielgruppe:
GeschäftsinhaberInnen
und leitende
Angestellte aus
Einzelhandelsgärtnereien,
Floristfachgeschäften
Floristik
Inhalt:
¾
Kennzahlen aus der Branche
¾
Kalkulationsfaktoren und Möglichkeiten
¾
Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken
¾
Kostenoptimierung, Prozesse rationalisieren
¾
Produktversprechen und Realität - Kreativität
mit Konzept: Die passenden Produkte für Ihre
umsatzstärksten Kundengruppen
¾
Optimale Warenpräsentation, Produktionsprozesse, Kleinserien, Großes verkauft Kleines
¾
Kalkulation, Gestaltung und Zusatzverkäufe
¾
Menschenführung
Moderator:
Christian Noll,
Frankfurt/Main
´ÁRUDOFRQVXOWLQJµ
LG-Gebühr: 345,- Euro
LG-Nr.: 054/15
77
79
Floristik
GZ-Floristik - Fit für den Berufsalltag
Sträuße, Sträuße, Sträuße
- Aktuelles, passend zur Saison: Wirtschaftlich und praxisnah! Die Vielfalt des Frühsommers bietet die Grundlage für dieses Seminar. Holen Sie sich
QHXH$QUHJXQJHQIU6WUDX‰DUWHQPDFKHQ6LHVLFKÀWIUGLH6DLVRQ
Durch intensives Üben und Ausprobieren festigen Sie mit Unterstützung des versierten
Referenten Uli Klein Ihre Grundkenntnisse und Fertigkeiten unter gestalterischen und
wirtschaftlichen Gesichtspunkten. Überzeugen Sie mit diesem Können Ihre Kunden!
Inhalt:
¾
Festigen von Grundkenntnissen: Gestaltung
und Technik
¾
Straußarten und Themensträuße - neue
Ideen und Möglichkeiten ausprobieren! Die
aktuelle Saison bietet uns neue Einfälle!
¾
Intensives Training der handwerklichen
Fähigkeiten und rationeller Arbeitsverfahren
¾
Kalkulation am Beispiel eines Werkstückes
Termin: 12.06. - 14.06.2015
Zielgruppe:
Mitarbeiter aus Einzelhandelsgärtnereien, Gartencentern
und Floristfachgeschäften
Moderator:
Ulrich Klein, Guxhagen
Grünberger Floristmeister
LG-Gebühr: 330,- Euro
LG-Nr.: 101/15
Raum- und Tischschmuck für
Hotels, Business und Veranstaltungen
- Florale Dienstleistung individuell und originell - Begeistern mit Stil! Frisch-Blume sagt Kunst-Blume den Kampf an! Spitzengastronomie auf dem Teller,
aber ein Staubfänger aus Kunstblumen auf dem Tisch? Sterile Büroräume und
trostlos geschmückte Veranstaltungen - das muss nicht sein! Unser Seminar zeigt
Möglichkeiten, wie Floristik zum perfekten Ambiente und zur Zufriedenheit des Kunden in Hotellerie und Gastronomie sowie in Geschäftsräumen und Veranstaltungen
beitragen kann. Erschließen Sie sich das Wissen für ein neues Geschäftsfeld!
Inhalt:
¾
,GHHQÀQGHQXQGHQWZLFNHOQ
¾
Gestecke, Raumdekorationen und
*HIl‰IOOXQJHQPLW3ÀII
¾
Kreative Geschäftsmodelle, Kundenakquise
¾
.RVWHQHUPLWWOXQJXQG3UHLVÀQGXQJ
¾
Spezielle Tricks und Techniken
¾
Intensives Training der handwerklichen
Fähigkeiten und rationeller Arbeitsverfahren
¾
Kalkulation am Beispiel eines Werkstückes
Termin: 23.06. - 25.06.2015
80
78
Zielgruppe:
Unternehmer und leitende
Mitarbeiter aus den
Bereichen Floristik und
Einzelhandelsgärtnereien
Moderatorin:
Birgit Schütze, München
Floristmeisterin
LG-Gebühr: 330,- Euro
LG-Nr.: 107/15
Floristik
GZ-Floristik - Fit für den Berufsalltag
*UXQGODJHQGHU7UDXHUÁRULVWLN
- Sarg- und Grabschmuck: Wirtschaftlich und praxisnah! Blumen sind in der Zeit der Trauer tröstende Begleiter, denn durch ihre Symbolsprache drücken sie das aus, was nicht in Worte zu fassen ist! Durch intensives Üben
und Ausprobieren festigen Sie mit Unterstützung des versierten Referenten Ulrich
Klein Ihre Grundkenntnisse und Fertigkeiten unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten.
Überzeugen Sie mit diesem Können Ihre Kunden!
Inhalt:
¾
*UXQGWHFKQLNHQIUÁRUDOH7UDXHUZHUNVWFNH
- Kranz: Wickeltechnik, Schmuck in
verschiedenen Gestaltungsarten
- Urnen- und Sargschmuck:
Gestaltungsvariationen von traditionell
bis modern
- Trauersträuße: Von der Grabbeigabe
bis zum Liegestrauß
¾
Intensives Training der handwerklichen Fähigkeiten und rationeller Arbeitsverfahren
¾
Kalkulation am Beispiel eines Werkstückes
Termin: 29.09. - 01.10.2015
Zielgruppe:
Mitarbeiter aus
Einzelhandelsgärtnereien,
Gartencentern und
Floristfachgeschäften mit
Grunderfahrung im Umgang
PLW%OXPHQXQG3ÁDQ]HQ
Moderator:
Ulrich Klein, Guxhagen
Grünberger Floristmeister
LG-Gebühr: 395,- Euro
LG-Nr.: 157/15
$GYHQWÁRULVWLNDWWUDNWLYXQGSURÀWDEHO
- Stimmungsvolle Werkstücke für die besinnliche Zeit: Wirtschaftlich und praxisnah! Die Vorfreude auf das Weihnachtsfest wird vom ersten Advent an durch festliche
XQGVWLPPXQJVYROOHÁRULVWLVFKH'HNRUDWLRQHQDXVJHGUFNW.HLQHDQGHUH=HLWGHV
Jahres ist so reich an Symbolen, die auch in der Floristik auf immer neue Weise aufgegriffen werden. Arbeiten Sie an Ihren Arbeitstechniken, um für diese verkaufsstarke
Zeit gerüstet zu sein.
Lassen Sie Kerzen, Äpfel, Zapfen, Kugeln und vieles mehr im festlichen Gewand
erscheinen. Holen Sie sich in unserem Seminar frische Ideen für Ihr Adventsgeschäft.
Überzeugen Sie mit diesem Können Ihre Kunden!
Termin: 09.10. - 11.10.2015
Zielgruppe:
Mitarbeiter aus Einzelhandelsgärtnereien, Gartencentern
und Floristfachgeschäften mit
Grunderfahrung im Umgang
PLW%OXPHQXQG3ÁDQ]HQ
Floristik
Inhalt:
¾
,GHHQIU9HUNDXIVÁRULVWLNSUD[LVQDKXQG
umsetzbar
- Kränze in verschiedenen Gestaltungsvariationen, traditionell - modern
- Weihnachtliche Sträuße mit Kugeln,
Lichterketten und Co.
- Adventlicher Tür- und Raumschmuck
¾
Intensives Training der handwerklichen
Fähigkeiten und rationeller Arbeitsverfahren
¾
Kalkulation am Beispiel eines Werkstückes
Moderatorin:
Victoria Salomon, Halle/Saale
Floristmeisterin
LG-Gebühr: 395,- Euro
LG-Nr.: 166/15
81
79
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
3
Dateigröße
1 386 KB
Tags
1/--Seiten
melden