close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

- Reit- und Fahrverein Holte

EinbettenHerunterladen
Ziel der Maßnahme:
Arbeitszugführer/-in, Bahnübergangsposten (BÜP) und
Sicherungsposten (Sipo)
Letzte Maßnahmenummer: 075/490/13
Wir qualifizieren Arbeitssuchende mit dem Ziel der beruflichen Neuorientierung und Reintegration in den ersten
Arbeitsmarkt als Sicherungsposten und Rangierbegleiter/-in mit besonderen Aufgaben (Arbeitszugführer/-in) von
Eisenbahnverkehrs- und Bahnbauunternehmen. Mit dem Erreichen des Lernzieles werden alle Voraussetzungen
zur unmittelbaren Übernahme und Einsatzfähigkeit in eine unbefristete Beschäftigung bei einem
Eisenbahnverkehrs- und Bahnbauunternehmen als Sicherungsposten und Arbeitszugführer/-in geschaffen.
Zugangsvoraussetzungen:
- Mindestalter 18 Jahre
- Hauptschulabschluss (Ausnahme: einschlägige Berufs- und Lebenserfahrung)
- Tauglichkeitsuntersuchung nach TfV i.V. mit VDV-Schrift 714
- PKW-Führerschein
- bundesweit einsetzbar
Lehrgangsziele und Inhalte:
- Ausbildung zum Arbeitszugführer/-in und Schrankenwärter/-in (BÜP)
- Ausbildung zum Sicherungsposten (auf der Grundlage der Funktionsausbildung der DB Netz AG)
- Ausbildung zum Rangierleiter/-in bzw. Rangierbegleiter/-in
- Ausbildung zum Bremsprobeberechtigten und Wagenprüfer/-in
- Ausbildung im Baubetrieb und in Bautechnologie
- Ausbildung Zugführer/-in im Streckendienst
Arbeitsmarktrelevanz:
Wir unterstützen nach erfolgreicher Qualifizierung die Lehrgangsteilnehmer bei der Arbeitsplatzsuche bundesweit zu Eisenbahnverkehrs- und Bahnbauunternehmen. Der Bedarf an qualifiziertem Fachpersonal ist
umfangreich in ganz Deutschland vorhanden. Unsere Vermittlungsergebnisse in eisenbahnspezifischen
Berufsfeldern liegen bei ca. 90 %.
Zertifikate, Abschlüsse:
Rechtliche Grundlagen bilden u. a. die EBO ergänzt durch DB Ril 408, 915.01, 132, 301 und GUV sowie die
Funktionsausbildung der DB Netz AG. Die AWV GmbH ist eine vom Eisenbahn-Bundesamt anerkannte
Ausbildungsorganisation. Die Lehrgangsteilnehmer erhalten ein trägereigenes Zertifikat mit den fachlichen und
zeitlichen Lehrgangsinhalten zu der Qualifizierung als Arbeitszugführer/-in, Sipo und BÜP.
Dauer: 3,5 Monate
geplanter Maßnahmebeginn: auf Anfrage
Der Unterricht während der gesamten Maßnahme wird von der AWV GmbH durchgeführt und findet in 04179
Leipzig, Vierackerwiesen 4 statt. Unterricht beginnt um 08.00 Uhr und endet um 15.15 Uhr (3 Pausen).
Ansprechpartner:
E-Mail:
Tel.:
Frau Müller
christina.mueller@awv-leipzig.de
0341 2414-115
AWV Aus- und Weiterbildung EisenbahnVerkehr GmbH
Vierackerwiesen 4 · 04179 Leipzig
Telefon: 0341 2414 – 0
Telefax: 0341 2414 – 299
Geschäftsführer: H.-D. Mewes
E-Mail: info@awv-leipzig.de
Internet: www.awv-leipzig.de
Frau Nürnberger
weiterbildung@awv-leipzig.de
0341 2414-0
Steuernummer:
HR-Eintragung:
Bankverbindung:
232/105/06314
DE 255345256
Amtsgericht Leipzig
HRB 23323
Sparkasse Leipzig
Kto. 11 00 643 814
BLZ 860 555 92
BIC: WELADE8LXXX
IBAN: DE20 8605 5592 1100 6438 14
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
25
Dateigröße
86 KB
Tags
1/--Seiten
melden