close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gemeindeblatt Second – Hand – Basar

EinbettenHerunterladen
GermarinGer
Gemeindeblatt
Amtliches Bekanntmachungsorgan für die Gemeinde Germaringen mit ihren Gemeindeteilen
Obergermaringen, Untergermaringen, Ketterschwang, Schwäbishofen und Riederloh
Gemeindeverwaltung Germaringen
Westendorfer Straße 4a
87656 Germaringen
Jahrgang 39
Internet: www.germaringen.de
E-Mail: info@germaringen.de
Tel.: 08341 / 97 75 - 0 • Fax: 08341 / 6 96 58
Öffnungszeiten
Mo. - Fr. ............. 08.00 – 12.00 Uhr
Di. u. Do. ............ 16.00 – 18.00 Uhr
Freitag, den 6. März 2015
Nummer 5
Kindergarten St. Michael
Second – Hand – Basar
Wann: Samstag, den 07.03.2015 von 10:00-12:00 Uhr
Einlass für werdende Mütter um 9:30 Uhr
Wo: ACHTUNG NEU: Germaringer Hof, Sportpark 3
(nicht Schule)
Wir bieten an:
Saubere und gut erhaltene Frühling-Sommerbekleidung für Babys und Kinder
Von Gr. 50 – 164, Schuhe bis Größe 38, Fahrzeuge aller Art,
Spielsachen und Sportartikel.
Ebenso finden Sie Kinderwägen, Reisebetten, Autositze, Umstandsmode und Kostüme.
Während des Basars gibt es in der gemütlichen Cafeteria Kaffee und Kuchen
sowie herzhafte Snacks von der Jugendfeuerwehr Germaringen
Gerne auch zum Mitnehmen!
20% des Erlöses aller verkauften Artikel werden als Spende unter allen helfenden
Einrichtungen aufgeteilt. Der Erlös des Kuchenverkaufs geht an die Jugendfeuerwehr
Germaringen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Das Basar – und Kindergartenteam
Germaringen
- 2 -
Nr. 5/15
BÜRGERVERSAMMLUNGEN 2015
finden statt:
Montag, 23.3.2015, um 20.00 Uhr
in Ketterschwang im Gasthaus Fischer
Mittwoch, 25.03.2015, um 20.00 Uhr
in Obergermaringen im Germaringer Hof
Donnerstag, 26.03.2015, um 20.00 Uhr
in Untergermaringen im Gasthaus Ritzel
Donnerstag, 02.04.2015, um 19.00 Uhr
im Riederloh im Waldstadion
Hierzu sind alle Einwohner recht herzlich eingeladen.
Kaspar Rager
Erster Bürgermeister
Begegnung mit Asylbewerbern
Zu einem Kaffeenachmittag im Schülercafe der Mittelschule
Germaringen lud die Gemeinde Germaringen ein, um mit
unseren afrikanischen Asylbewerbern in Kontakt zu kommen,
sich auszutauschen, Fragen zu klären und in gemütlicher
Runde ins Gespräch zu kommen.
resse an ihren Schicksalen. Sie bedankten sich mehrfach und
bestätigten nochmals, dass sie sich in Germaringen sehr wohl
fühlen. Nach wie vor ist das Erlernen der deutschen Sprache
das Hauptanliegen der Flüchtlinge. Hildegard Stellmach erläuterte hier nochmals den Ablauf des Deutschkurses und machte
einen Aufruf zur Mithilfe.
Ein herzliches Dankeschön an die vielen Kuchenspenden und
an alle, die bei den Vorbereitungen und zum Gelingen des
Nachmittages beigetragen haben.
Auf Grund des ersten Erfolges wird es bestimmt wieder einmal
die Gelegenheit.
Groß war das Interesse am ersten Kaffeenachmittag mit Asylbewerbern
Dieser erste Kaffeenachmittag war sehr gut besucht und es
konnten gleich neue Kontakte für die Mithilfe im Asylhelferkreis geknüpft werden. Obwohl seitens der Asylbewerber nur
eine geringere Anzahl an Teilnehmern anwesend war, zeigten
sie sich sehr erfreut über die Gastfreundschaft und das Inte-
Das Baby fühlte sich sehr wohl!
Germaringen
- 3 -
Aus dem Fundbüro
Gefunden wurde ein Fahrrad. Weitere Informationen im
Gemeindeamt.
Widmung von Straßen
Betreff: Ortsstraße
„Am Riederloh“, Germaringen
Zu der in der Gemeinde Germaringen bestehenden Straße
„Am Riederloh“ (FlNr. 1637/16, 1637/11) wird mit Wirkung vom
16.12.2014 ein Teilstück hinzugewidmet.
Das neue gebaute Teilstück der Straße „Am Riederloh“ FlNr.
1637/34 in der Gemeinde Germaringen, Landkreis Ostallgäu,
Regierungsbezirk Schwaben soll zur Ortsstraße gewidmet
werden. Die zu widmende Straße beginnt bei Haus Nummer
11, FlNr. 1637/20 und endet am Reifträgerweg FlNr. 1637/32
(Gemarkung Obergermaringen).
Die Straße ist eine Verlängerung der bereits bestehenden
Straße „Am Riederloh“ und soll ebenfalls „Am Riederloh“ heißen
und eine Länge von 0,248 km haben. Es werden keine Widmungsbeschränkungen festgelegt. Straßenbaulastträger ist die
Gemeinde Germaringen.
Rechtsbehelfsbelehrung: Gegen diese Verfügung kann binnen eines Monats nach ihrer Bekanntgabe (die Verfügung gilt
zwei Wochen nach ihrer Veröffentlichung im Gemeindeblatt als
bekannt gegeben) Klage beim Bayerischen Verwaltungsgericht in München, Postfach 20 05 43, 80005 München, Hausanschrift: Bayerstraße 30, 80335 München, schriftlich oder zur
Niederschrift des Urkundungsbeamten der Geschäftsstelle
dieses Gerichts erhoben werden. Sollte über den Widerspruch
ohne zureichenden Grund in angemessener Frist sachlich nicht
entschieden werden, so kann Klage beim Bayerischen Verwaltungsgericht, Kornhausgasse 4, 86152 Augsburg schriftlich
oder zur Niederschrift des Urkundsbeamten der Geschäftsstelle dieses Gerichts erhoben werden. Die Klage muss den
Kläger, den Beklagten (Gemeinde Germaringen) und den
Streitgegenstand des Klagebegehrens bezeichnen und soll
einen bestimmten Antrag enthalten. Die zur Begründung dienenden Tatsachen und Beweismittel sollen angegeben, der
angefochtene Bescheid soll in Urschrift oder in Abschrift beigefügt werden. Der Klage und allen Schriftsätzen sollen Abschriften für die übrigen Beteiligten beigefügt werden. Hinweis zur
Rechtsbehelfsbelehrung: Durch das Gesetz zur Änderung des
Gesetzes zur Ausführung der Verwaltungsgerichtsordnung
Nr. 5/15
vom 01.07.2007 (GVBl Nr. 13 vom 29.06.2007) wurde das
Widerspruchsverfahren im Bereich des Straßen- und Wegerechts abgeschafft. Es besteht keine Möglichkeit, gegen diese
Verfügung Widerspruch einzulegen. Die Klageerhebung durch
E-Mail ist unzulässig.
Germaringen, 26.02.2015
gez. Rager, Erster Bürgermeister
Betreff: Ortsstraße „Hartmähderweg“,
Germaringen
Zu der in der Gemeinde Germaringen bestehenden Straße
„Hartmähderweg“ (FlNr. 1674/6) wird mit Wirkung vom
16.12.2014 ein Teilstück hinzugewidmet.
Das neue gebaute Teilstück der Straße „Hartmähderweg“ FlNr.
1676/8 und 1676/9 in der Gemeinde Germaringen, Landkreis
Ostallgäu, Regierungsbezirk Schwaben soll zur Ortsstraße
gewidmet werden. Die zu widmende Straße beginnt bei Haus
Nummer 104, FlNr. 1676/1 und endet am Reifträgerweg FlNr.
1676/6 (Gemarkung Obergermaringen).
Die Straße ist eine Verlängerung der bereits bestehenden
Straße „Hartmähderweg“ und soll ebenfalls „Hartmähderweg“
heißen und eine Länge von 0,035 km haben. Es werden keine
Widmungsbeschränkungen festgelegt. Straßenbaulastträger ist
die Gemeinde Germaringen.
Rechtsbehelfsbelehrung: Gegen diese Verfügung kann binnen eines Monats nach ihrer Bekanntgabe (die Verfügung gilt
zwei Wochen nach ihrer Veröffentlichung im Gemeindeblatt als
bekannt gegeben) Klage beim Bayerischen Verwaltungsgericht
in München, Postfach 200543, 80005 München, Hausanschrift:
Bayerstraße 30, 80335 München, schriftlich oder zur Niederschrift des Urkundungsbeamten der Geschäftsstelle dieses
Gerichts erhoben werden. Sollte über den Widerspruch ohne
zureichenden Grund in angemessener Frist sachlich nicht entschieden werden, so kann Klage beim Bayerischen Verwaltungsgericht, Kornhausgasse 4, 86152 Augsburg schriftlich
oder zur Niederschrift des Urkundsbeamten der Geschäftsstelle dieses Gerichts erhoben werden. Die Klage muss den
Kläger, den Beklagten (Gemeinde Germaringen) und den
Streitgegenstand des Klagebegehrens bezeichnen und soll
einen bestimmten Antrag enthalten. Die zur Begründung dienenden Tatsachen und Beweismittel sollen angegeben, der
angefochtene Bescheid soll in Urschrift oder in Abschrift beigefügt werden. Der Klage und allen Schriftsätzen sollen Abschriften für die übrigen Beteiligten beigefügt werden. Hinweis zur
Rechtsbehelfsbelehrung: Durch das Gesetz zur Änderung des
Gesetzes zur Ausführung der Verwaltungsgerichtsordnung
vom 01.07.2007 (GVBl Nr. 13 vom 29.06.2007) wurde das
Widerspruchsverfahren im Bereich des Straßen- und Wegerechts abgeschafft. Es besteht keine Möglichkeit, gegen diese
Verfügung Widerspruch einzulegen. Die Klageerhebung durch
E-Mail ist unzulässig.
Germaringen, 26.02.2015
gez. Rager, Erster Bürgermeister
Germaringen
- 4 -
Die Gemeinde Germaringen übermittelt
die herzlichsten Glückwünsche
zum 60. Geburtstag
Herrn Siefener Hubert, Ketterschwang
zum 65. Geburtstag
Frau Decker Simica, Untergermaringen
Herrn Häuserer Herbert, Obergermaringen
Frau Stellmach Hildegard, Obergermaringen
Frau Baumgarten Annerose, Obergermaringen
zum 70. Geburtstag
Herrn Pfisterer Wolfgang, Obergermaringen
zum 75. Geburtstag
Frau Leistner Margaretha, Obergermaringen
Frau Mentner Erika, Obergermaringen
zum 81. Geburtstag
Frau Lucke Ingeborg, Obergermaringen
zum 82. Geburtstag
Frau Sirch Anna, Obergermaringen
zum 83. Geburtstag
Herrn Dröber Josef, Obergermaringen
Frau Brunner Frieda, Obergermaringen
Herrn Neumann Alfred, Obergermaringen
Frau Weis Veronika, Obergermaringen
Nr. 5/15
zu entwickeln oder Träume zu verwirklichen. Innerhalb des
Kurses lernen Sie auch Handlungsfelder kennen, in denen Ihr
Wissen und Engagement gefragt ist.
Michael Kühn, Bildungsberater des Landkreises Ostallgäu, zertifizierter ProfilPASS-Berater
Brigitte Pal, Ehrenamtsbeauftragte des Landkreises Ostallgäu
Alexander Zoller, Seniorenbeauftragter des Landkreises Ostallgäu
8 Vormittage, 14.04.. bis 02.06.2015
dienstags, wöchentlich, 10:00 bis 12:30 Uhr
Landratsamt Ostallgäu, Schwabenstraße 11, Marktoberdorf,
Saal Wertach
Kursgebühr: 50 € inkl. ProfilPASS-Ordner
Fragen zum Kurs: Michael Kühn, Bildungsberater Landkreis
Ostallgäu,
Tel. 08342 911-293,
bildungsberatung@lra-oal.bayern.de
Anmeldung bei: VHS Marktoberdorf
Tel. 08342 969190
info@vhs-marktoberdorf.de
Kurs-Nr. 151A107
Kostenlose Infoveranstaltung zur Kursreihe „Ruhestand
+AKTIV“:
Dienstag, 24.03.2015, 10:00 bis 12:00 Uhr
Landratsamt Ostallgäu, Schwabenstraße 11, Marktoberdorf
In einer lockeren Zusammenkunft erfahren Sie mehr über die
neue Kursreihe.
Anmeldung erforderlich bei der VHS Marktoberdorf
(Kurs-Nr. 151A103)
zum 86. Geburtstag
Frau Jehle Rosa, Untergermaringen
zur Goldenen Hochzeit
Fritsche Helmut und Evelin, Obergermaringen
LANDRATSAMT OSTALLGÄU Marktoberdorf, 25.02.2015
Sachgebiet 22 – Bildungsberatung
Kursreihe „Ruhestand AKTIV“;
Kursbeschreibung für Gemeindeblätter (Kurzfassung)
Kursreihe „Ruhestand AKTIV“
Fähigkeiten reflektieren – bilanzieren – Träume
leben
• Sie sind im Ruhestand oder bereiten sich auf diesen neuen
Lebensabschnitt vor?
• Sie wollen Ihre privaten und beruflich erworbenen Kompetenzen nicht in den Ruhestand verabschieden?
• Sie haben eine Idee oder einen Traum, den Sie in der Vergangenheit nicht verwirklichen konnten?
Die Kursreihe „Ruhestand aktiv“ bietet Ihnen die Möglichkeit
in einer Art Biografiearbeit zurückzublicken, Ideen für Neues
Kindergarten St. Michael
Anmeldung für das
Kindergartenjahr 2015/16
Liebe Eltern!
Am Dienstag, 24.03. (für Krippenkinder) und Mittwoch,
25.03. (für Kindergartenkinder und Grundschüler zur Hausaufgaben- und Schulferien- betreuung) findet im Kindergarten St. Michael die Anmeldung statt. Bitte bringen Sie den
Impfpass, das U - Heft und – gilt nur für Kinder, die zum Zeitpunkt der Aufnahme das 3. Lebensjahr noch nicht vollendet
haben – die Geburtsurkunde, sowie Ihre Bankverbindung,
inkl. IBAN und BIC mit.
Angemeldet werden müssen auch die Kinder, die nicht im September, sondern zu einem späteren Zeitpunkt im kommenden
Kindergartenjahr aufgenommen werden sollen, damit wir den
Bedarf an Betreuungsplätzen ermitteln können.
Besucht bereits ein weiteres Kind Ihrer Familie unsere Einrichtung, können Sie ohne Termin die Aufnahmeformulare in Ihrer
Gruppe abholen.
Um Wartezeiten für Sie zu vermeiden, ist eine Terminvereinbarung unter 08341/ 66513 erbeten.
Mit freundlichen Grüßen
Susanne Krahl, Kindergartenleitung
Kindergarten St. Michael, Schulstr. 9
Obergermaringen
Germaringen
- 5 -
Anmeldung im Kindergarten St. Georg
in Untergermaringen
am Montag, 16.03.2015
Hallo liebe Kinder, liebe Eltern!
Am Montag, den 16.03.2014 haben Sie die Möglichkeit, von
13:00 bis 16:00 Uhr unsere Einrichtung kennen zu lernen. An
diesem Tag können Sie Ihr Kind für das kommende Kindergartenjahr ab September 2015 anmelden.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und sind gerne für Sie da!
Wer an diesem Tag keine Zeit hat, kann sich telefonisch unter
08344/8159 mit uns in Verbindung setzen. Eine gute Sprechzeit
ist immer zwischen 7:30 und 8:00 Uhr morgens oder mittags
zwischen 12:00 und 13:00 Uhr.
Mit freundlichem Gruß
Ihre Johanna Frick und Bettina Simnacher
Ehrenamtsseite 15-1
Buchloe
Mehr Energie als Ehrenamtliche/r
Gabriele Wohlfahrt, Kinder und Jugendcoach (IPE), Potenzialtrainer (IPE)
Entdecken Sie welche Werte Kraft geben. Nützen Sie diese
Werte zur Zielformulierung. Was sind meine Bedürfnisse? Wie
kann ich auch im Ehrenamt auf mich selbst achten und das
Amt ausüben ohne mich selbst zu überfordern.. Wie komme ich
zu mehr Achtung und Energie? Lernen Sie ein paar Methoden
kennen, die Ihr Potenzial erweitern. Dieser Vormittag ist auch
für Personen geeignet, die sich engagieren wollen, aber sich
noch nicht für ein Ehrenamt entscheiden konnten. Eintritt frei Anmeldung erforderlich.
Termin: Samstag, 28.02.2015, 09 - 12 Uhr,
Ort: vhs Buchloe, Bahnhofstr. 60, 86807 Buchloe, Raum: 3, 1.
Stock, linker Gang,
Für‘s Ehrenamt: Interkulturelle Kompetenz
Melanie Bayerlein, stud. Master Pädagogik mit Schwerpunkt Bildungsforschung und Bildungsmanagement,
Bachelor Mittlerer und Naher Osten , B.A. Ethnologie
Gerade Ehrenamtliche haben - unter anderem auf Grund des
aktuellen Flüchtlingsstroms aus dem Nahen Osten und Afrika
- in ihrer Arbeit immer mehr mit Menschen aus anderen Kulturkreisen zu tun. Dieser Kurs richtet sich daher an alle Ehrenamtlichen, die mehr über die Kultur ihres Gegenübers erfahren
möchten, Stereotype aus dem Weg räumen und sicher kommunizieren wollen. So soll unter anderem aufgezeigt werden,
welche Konflikte auf kulturelle Merkmale zurückzuführen sind
und wie diese gelöst werden können. Eintritt frei - Anmeldung
erforderlich.
Termin: Samstag, 18.04.2015, 09 - 16 Uhr, 60 Min. Pause,
Ort: vhs Buchloe, Bahnhofstr. 60, 86807 Buchloe, Raum: 3, 1.
Stock, linker Gang,
Biessenhofen
Warum sage ich Ja, wenn ich Nein meine?
- Grenzen ziehen auch im Ehrenamt,
Referentin: Maria Anna Immerz, Pastoralreferentin, Theologische Referentin im Generalvikariat Augsburg, Bischöfliche Beauftragte für den Sozialdienst kath. Frauen Augsburg, Rundfunkbeauftragte des Bistums
Nr. 5/15
Da tut mir jemand nur ein bisschen schön – und schon sage
ich zu, eine Aufgabe zu übernehmen oder fortzuführen, zusätzlich zu all dem, was ich ohnehin am Hals habe; und oft genug
gegen meine innere Stimme. Was sind die Muster, die mich
trotzdem immer wieder „Ja“ sagen lassen? Und wie kann ich
so damit umgehen, dass ich eine „stimmige“ Person bin und
werde? Damit ich übernommene Aufgaben mit Freude und
Ausstrahlung dann auch tun kann. Eintritt frei - Anmeldung
erforderlich!
Termin: Donnerstag, 23.04.15, 19.30 - ca. 21 Uhr
Ort: vhs- Biessenhofen, Geschäftsstelle, Füssenerstr. 21,
Vortragsraum.
Füssen
„Praxiswissen für den Vereinsvorstand: Haftung und
Recht“
Ulrich Schwerdtfeger,
In der täglichen Vereinsarbeit ist der Vorstand eines Vereins
immer wieder mit Rechtsfragen konfrontiert. Um dabei auf dem
neusten Stand zu bleiben, zeigt Ihnen Rechtsanwalt Ulrich
Schwerdtfeger die neuesten Rechtsprechungen und Gesetzeslagen im Vereinsrecht auf. Egal, ob Sie schon einen Verein führen oder einen gründen möchten,
hier erfahren Sie, auf was Sie in der täglichen Vereinspraxis
achten müssen, um Fehler und Haftungsfallen zu vermeiden.
Vortrag mit anschließender Diskussion. Diese Veranstaltung ist
ein Beitrag der Volkshochschulen in Zusammenarbeit mit der
Ehrenamtsstelle des Landkreises für unsere ehrenamtlich Tätigen.
Eintritt frei - Anmeldung erforderlich!
Termin: Mittwoch, 25.03.15, 19.30 Uhr
Ort: Berufsschule Füssen, Dr.-Enzinger-Str. 7, 87629 Füssen,
Raum 134, 1. OG
Marktoberdorf
Auf gute Zusammenarbeit! - Teamarbeit im Verein
Verena Kiupel, Profilpass-Beraterin und Personal Coach
(xpand)
Jedes Team hat seine eigene Zusammensetzung. Die Persönlichkeit des Einzelnen prägt die Zusammenarbeit. Dieser Workshop ist ein Angebot an alle, die die Zusammenarbeit im Team
verbessern wollen.
Melden Sie sich als Team oder als Einzelperson an und bekommen Sie eine Idee, wie Teamarbeit gelingen kann.
1. Abend: Teamanalyse, Auftragsklärung, unterschiedliche Persönlichkeitstypen im Team
2. Abend: Kommunikation im Team, Konfliktmanagement
Eintritt frei - Anmeldung erforderlich.
Termin: Mittwoch, 04. und 11.03.15, jeweils 19 - 21 Uhr
Ort: Mittelschule Marktoberdorf, Mühlsteig 19
Obergünzburg
„Steuerrecht für Vereine“,
Joachim Gerken, , Finanzwirt, Ansprechpartner im Finanzamt Kaufbeuren
Speziell Kassierer erhalten an diesem Vormittag ausführliche
Informationen zur Einnahmen-Ausgaben-Rechnung. Wie funktioniert eine Vereinsbuchhaltung? Auf was muss unbedingt
geachtet werden? Welche Posten gehören in den ideellen
Bereich, die Vermögensverwaltung, den Zweckbetrieb oder in
den wirtschaftlich-geschäftlichen Bereich? Die Sachverhalte
werden an einem konkreten Beispiel erklärt. Eintritt frei - Anmeldung erforderlich!
Termin: Samstag, 18.04.15, 9.30 - 12 Uhr
Ort: 87634 Obergünzburg, Alte Mädchenschule Obergünzburg, Klosterweg 12, Zimmer 5
Germaringen
- 6 -
Info und Anmeldung bei den veranstaltenden Volkshochschulen:
vhs-Biessenhofen: vhs-Obergünzburg:
Tel.: 08341/14030
Tel.: 08372/920029
www.vhs-Biessenhofen.de www.vhs-oberguenzburg.de
vhs-Marktoberdorf: vhs-Buchloe:
Tel.: 08342/969190
Tel.: 08241/90233
www.vhs-marktoberdorf.de www.vhs-buchloe.de
vhs-Füssen:
Tel.: 08362/39577, www.vhs-fuessen.de
Singspiel „VON WEGEN“ mit Kathi Stimmer-Salzeder am 21.03.2015 im Germaringer Hof
Begegnungen auf der Suche nach
Glaube, Hoffnung und Liebe. In ihrem
neuen Singspiel „Von WEGEN“ macht
sich die Aschauer Komponistin Kathi
Stimmer-Salzeder mit der Bibel auf
eine spannungsreiche Spurensuche.
Was bringt Menschen dazu, sich auf
den Weg zu machen? Was hilft dabei,
ein großes Ziel nicht aus den Augen,
aus dem Herzen zu verlieren? Gibt es
jemanden, der mitgeht, weiterführt?
Da sind Abraham und Sara mit ihrem
starken Glauben, Hanne und Simeon,
die von einer großen Hoffnung getragen werden – und Jesus,
in dem sich diese Hoffnung erfüllt, wenn auch ganz anders, als
erwartet.
Nicht zuletzt sind da Menschen auf heutigen Pilgerwegen, die
einander begegnen, ihre Erfahrungen miteinander teilen und
dabei Überraschendes entdecken.
Gestaltet wird diese musikalische Erzählung durch den
Aschauer Stimm-Kreis unter der Leitung von Otto Stimmer, mit
Chor, Solisten und vielfältigen Instrumenten.
Vorstellung am Samstag, 21.03.2015 um 19:30 Uhr im Germaringer Hof.
Vorverkauf
im
Stadtmuseum
Kaufbeuren
Telefon
08341/9668390, bei der Buchhandlung Menzel Neugablonz
oder online unter www.reservix.de
Altkleidersammlung
Am Samstag, 21. März 2015 findet die Altkleidersammlung
der „Aktion Hoffnung“ statt.
Bitte bringen Sie Ihre Säcke
Obergermaringen:
- bis 9.00 Uhr an die alte Schule an der Schulstraße in Obergermaringen
(Säcke erhalten Sie in der Kirche und im Gemeindeamt)
Untergermaringen:
- Freitag, 20.03.2015 ab 16.00 Uhr bis Samstag, 21.03.2015 um
9.00 Uhr zu Familie Bernhard Roth in Untergermaringen, Buchloer Str. 9
(Säcke erhalten Sie in der Kirche, im Gemeindeamt und bei
Familie Roth)
Nr. 5/15
Die aktion hoffnung ist eine kirchliche Hilfsorganisation unserer
Diözese und Mitglied im Dachverband Fair Wertung e.V.
Die Hilfsorganisation stellt in diesem Jahr die Förderung des
Hablondawani-Zentrums, einer Einrichtung für Mädchen in Not
auf den Philippinen, in den Mittelpunkt ihrer Arbeit.
Die Situation vieler Mädchen auf den Philippinen ist aufgrund
von häuslicher Gewalt, Ausbeutung oder Missbrauch bedrückend und unmenschlich. Um ein Zeichen gegen diese Not zu
setzen, haben die Ordensschwestern vom Guten Hirten das
Hablondawani-Zentrum auf der Insel Luzon in der Stadt Naga
City gegründet. Der Begriff Hablondawani bedeutet in der
Lokalsprache Bicol „Regenbogen“ und steht für ein Zeichen
der Hoffnung und des Neubeginns.
In der geschützten Einrichtung finden jedes Jahr ca. 100 Mädchen zwischen vier und 18 Jahren Zuflucht vor häuslicher
Gewalt und sexuellem Missbrauch. Auch erhalten sie dort die
notwendige Begleitung und Hilfe für ein neues menschen-würdiges Leben. Das Zentrum bietet den Mädchen Rehabilitationsmaßnahmen, Therapie, Schul- und Berufsschulausbildung
sowie medizinische Versorgung und Rechtsbeistand.
Gerne nimmt die aktion hoffnung entgegen:
saubere, zeitgemäße Kleidung und
Schuhe ohne Beschädigung, Bett- und
Haushaltswäsche, saubere Schuhe (paarweise)
Vielen Dank für Ihr Mithelfen schon im Voraus!
Besinnungstag der Frauen
für die Pfarreiengemeinschaft Germaringen
Am Mittwoch, den 11. März 2015,
findet wieder unser Besinnungstag
für Frauen statt.
Wir fahren dieses Jahr nach Maria
Baumgärtle.
Thema: „ Wir in Gottes Händen –
Gott in unserer Hand“ von Pfarrer
Albert Leinauer.
Eingeladen sind alle Frauen aus Obergermaringen, Untergermaringen und Ketterschwang.
Gönnen Sie sich in der Fastenzeit einen Tag der inneren Einkehr und Ruhe.
Anmeldung bis 04. März 2015:
Di. – Fr. von 8.30 Uhr – 12.00 Uhr
im Pfarrbüro: Tel. 08341/65213.
Abfahrtszeiten:
8.20 Uhr Obergermaringen, St. Wendelin
8.25 Uhr Untergermaringen, Georgihaus
8.30 Uhr Ketterschwang, Gasthaus Brem
Anmeldung zur Krankenkommunion
Sie können auf Grund Krankheit oder Behinderung nicht den Gottesdienst besuchen,
wünschen aber dennoch die Heilige Kommunion am Sonntag?
Zum Zeichen der Verbundenheit und der persönlichen Stärkung bringen Kommunionhelfer
aus unserer Pfarrgemeinde Ihnen die Heilige
Kommunion.
Melden Sie sich bitte telefonisch im Pfarrbüro unter
08341/65213 an oder sprechen mit Mitgliedern des Pfarrgemeinderates.
Nächster Termin in Obergermaringen: Sonntag, 22.03.2015
nach dem Gottesdienst um 08:20 Uhr
Germaringen
- 7 -
Einladung zum Kleinkindergottesdienst
in Ketterschwang
Am Sonntag, 08. März 2015
um 9.30 Uhr
treffen wir uns im „Ketterschwanger
Hof“
zum Kleinkindergottesdienst.
Wir freuen uns auf Euch!
Einladung zum Kleinkindergottesdienst
in Obergermaringen
Am Sonntag, 08. März 2015
um 10.40 Uhr
treffen wir uns im Foyer des „Betreuten Wohnen“
zum Kleinkindergottesdienst
Wir freuen uns auf Euch!
Einladung zur Firmung 2015!
Wenn Du Dich firmen lassen möchtest und noch keinen
Einladungsbrief mit Anmeldeformular erhalten hast, dann
melde Dich bitte umgehend im Pfarrbüro in Obergermaringen (Tel. 08341-65213, Di – Fr 8.00 - 12.00 Uhr)
Die Eröffnung mit Lobpreisgottesdienst und Infos für Firmlinge und Eltern findet statt am:
- Freitag, 20. März 2015 um 18.00 Uhr im Germaringer Hof
Ich freue mich auf den gemeinsamen Weg.
Dein Pfarrer Dr. Joachim Gaida
Gottesdienst-Ordnung der
Pfarreiengemeinschaft Germaringen
St. Michael und St. Wendelin
Obergermaringen
Sa. 07.03.: 18.45 Uhr 19.15 Uhr So. 08.03.: 10.10 Uhr 10.40 Uhr 14.30 Uhr Mo. 09.03.: 9.00 Uhr Hl. Perpetua u. hl. Felicitas, Märtyrinnen in
Karthago
Rosenkranz in St. Michael
Heilige Vorabendmesse in St. Michael für
Maria und Karl-Heinz Günther und für Emma
Kaps und Verst. Kaps und Scherer
3. FASTENSONNTAG – Opfer für die eigenen
Kirchenbedürfnisse
Rosenkranz in St. Wendelin
Heilige Messe in St. Wendelin für Kreszentia
und Michael Wachter und verst. Verwandtschaft mit Kleinkindergottesdienst im Foyer
des „Betreuten Wohnen“
Taufe von Manuel Andreas Weber in St.
Michael
Hl. Bruno von Querfurt, Bischof und hl.
Franziska v. Rom
Heilige Messe in St. Wendelin für die Heiligung der Familien und den Schutz des ungeborenen Lebens mit der Gebetsgemeinschaft
„Helfer für Gottes kostbare Kinder“; anschl.
Aussetzung zur
Anbetung (Einsetzung und Schlusssegen um
ca. 11.30 Uhr)
Nr. 5/15
Di. 10.03.: 8.30 Uhr Dienstag der 3. Fastenwoche
Rosenkranz in St. Michael
Mi. 11.03.: 8.20 Uhr Mittwoch der 3. Fastenwoche
Abfahrt an der Wendelinskirche zum Besinnungstag der Frauen nach Maria Baumgärtle Thema: „ Wir in Gottes Händen - Gott
in unserer Hand“; Referent: Pfarrer Albert
Leinauer
Fr. 13.03.: 18.45 Uhr 19.15 Uhr Freitag der 3. Fastenwoche
Fatima-Rosenkranz in St. Michael
Wortgottesdienst mit Kommunionfeier in St.
Michael (Diakon)
Sa. 14.03.: 18.45 Uhr 19.15 Uhr Hl. Mathilde, Gemahlin König Heinrichs I.
Rosenkranz in St. Michael
Heilige Vorabendmesse in St. Michael für
Anna und Benedikt Kustermann
So. 15.03.: 4. FASTENSONNTAG (Laetare) – Opfer für die
Heizung unserer Kirchen
18.45 Uhr 19.15 Uhr Rosenkranz in St. Wendelin
Pfarrgottesdienst in St. Wendelin Di. 17.03.: Hl. Gertrud, Äbtissin, hl. Patrick,
Bischof, Glaubensbote
Rosenkranz in St. Michael
8.30 Uhr Mi. 18.03.: 19.15 Uhr Hl. Cyrill von Jerusalem, Bischof, Kirchenlehrer
Fastenandacht in St. Michael, gestaltet von
der Gruppe 60 +
Fr. 20.03.: 18.00 Uhr Freitag der 4. Fastenwoche
Eröffnung mit Lobpreisgottesdienst und
anschl. Elternabend für unsere Firmlinge im
Germaringer Hof
Heilige Messe in St. Michael für Robert
Lutsch
19.15 Uhr Sa. 21.03.: 11.00 Uhr 18.45 Uhr 19.15 Uhr So. 22.03.: 7.50 Uhr 8.20 Uhr Altkleidersammlung der „Aktion Hoffnung“;
Abgabe bis 9.00 Uhr an der alten Schule
Samstag der 4. Fastenwoche
Taufe von Lena Marie Hutter in St. Michael
Rosenkranz in St. Michael
Heilige Vorabendmesse in St. Michael für
Philipp und Franziska Dopfer und Ferdinand
Brandl, anschl. Lichterprozession zur Josefskapelle
5. FASTENSONNTAG - Kollekte für Misereor
Rosenkranz in St. Wendelin
Pfarrgottesdienst in St. Wendelin, auf Wunsch
Krankenkommunion
St. Georg und St. Johann Untergermaringen
Sa. 07.03.: 16.30 Uhr So. 08.03.: 18.45 Uhr 19.15 Uhr Hl. Perpetua u. hl. Felicitas,
Märtyrinnen in Karthago
Rosenkranz in St. Johann
3. FASTENSONNTAG – Opfer für die eigenen
Kirchenbedürfnisse
Rosenkranz in St. Johann
Pfarrgottesdienst in St. Johann
Germaringen
- 8 -
Di. 10.03.: 18.45 Uhr 19.15 Uhr Dienstag der 3. Fastenwoche
Rosenkranz in St. Johann
Heilige Messe in St. Johann für die Verst. der
Familien Böhm und Krischker und Angehörige
Mi. 11.03.: 8.25 Uhr Mittwoch der 3. Fastenwoche
Abfahrt am Georgihaus zum Besinnungstag
der Frauen nach Maria Baumgärtle Thema: „
Wir in Gottes Händen - Gott in unserer Hand“;
Referent: Pfarrer Albert Leinauer
Nr. 5/15
Do. 12.03.: 19.15 Uhr Donnerstag der 3. Fastenwoche
Heilige Messe für verst. Verwandtschaft Keller
und Kracker und für Hedwig und Max Brem
Fr. 13.03.:
19.15 Uhr Freitag der 3. Fastenwoche
Fastenandacht
Sa. 14.03.: 16.00 Uhr Hl. Mathilde, Gemahlin König Heinrichs I.
Rosenkranz
So. 15.03.: 4. FASTENSONNTAG (Laetare) – Opfer für die
Heizung unserer Kirche
Heilige Messe für Klara und Sebastian Lieb
und verst. Angehörige
10.40 Uhr Do. 12.03.: 19.15 Uhr Donnerstag der 3. Fastenwoche
Fastenandacht in St. Johann (Diakon)
Fr. 13.03.: 16.30 Uhr Freitag der 3. Fastenwoche
Fatima-Rosenkranz in St. Johann
Sa. 14.03.: 16.30 Uhr Hl. Mathilde, Gemahlin König Heinrichs I.
Rosenkranz in St. Johann
So. 15.03.: 4. FASTENSONNTAG (Laetare) – Opfer für die
Heizung unserer Kirche
Heilige Messe für GR Pfarrer Ludwig Lutz
(Stiftsmesse) in St. Johann
Fastenandacht in St. Johann
8.20 Uhr 19.15 Uhr Di. 17.03.: 18.45 Uhr 19.15 Uhr Hl. Gertrud, Äbtissin, hl. Patrick, Bischof,
Glaubensbote
Rosenkranz in St. Johann
Heilige Messe in St. Johann für verst. Angehörige Dodel und Zeitler
Do. 19.03.: 19.15 Uhr Hl. Josef, Bräutigam der Gottesmutter Maria
Fastenandacht in St. Johann (Diakon)
Fr. 20.03.: 18.00 Uhr Freitag der 4. Fastenwoche
Eröffnung mit Lobpreisgottesdienst und
anschl. Elternabend für unsere Firmlinge im
Germaringer Hof
Sa. 21.03.: Altkleidersammlung der „Aktion Hoffnung“;
Abgabe bis 9.00 Uhr bei Familie Bernhard
Roth Samstag der 4. Fastenwoche
Rosenkranz in St. Johann
16.30 Uhr So. 22.03.: 9.00 Uhr 9.30 Uhr 19.15 Uhr 5. FASTENSONNTAG - Kollekte für Misereor
Rosenkranz in St. Johann
Heilige Messe in St. Johann für Dionys und
Maria Paule und Heinrich und Maria Fischer
und für Theresia, Anton und Helga Wiedemann
Fastenandacht in St. Johann (Diakon)
St. Jakobus maj. Ketterschwang
Sa. 07.03.: 16.00 Uhr So. 08.03.: 9.30 Uhr Mi. 11.03.: 8.30 Uhr 16.00 Uhr Hl. Perpetua u. hl. Felicitas,
Märtyrinnen in Karthago
Rosenkranz
3. FASTENSONNTAG – Opfer für die eigenen
Kirchenbedürfnisse
Heilige Messe für Veronika Kirchmaier und
verst. Eltern und Geschwister (Stiftsmesse) mit
Kleinkindergottesdienst im „Ketterschwanger
Hof“
Mittwoch der 3. Fastenwoche
Abfahrt beim Gasthaus Brem zum Besinnungstag der Frauen nach Maria Baumgärtle Thema: „ Wir in Gottes Händen - Gott
in unserer Hand“; Referent: Pfarrer Albert
Leinauer
Rosenkranz
Mi. 18.03.: 16.00 Uhr Hl. Cyrill von Jerusalem, Bischof, Kirchenlehrer
Rosenkranz
Do. 19.03.: 19.15 Uhr Hl. Josef, Bräutigam der Gottesmutter Maria
Heilige Messe für Viktoria Moser (30st-Messe)
Fr. 20.03.: 18.00 Uhr 19.15 Uhr Freitag der 4. Fastenwoche
Eröffnung mit Lobpreisgottesdienst und
anschl. Elternabend für unsere Firmlinge im
Germaringer Hof
Fastenandacht
Sa. 21.03.: 16.00 Uhr Samstag der 4. Fastenwoche
Rosenkranz
So. 22.03.: 19.15 Uhr 5. FASTENSONNTAG - Kollekte für Misereor
Heilige Messe für Josef Scheufele und verst.
Angehörige
Mariä Himmelfahrt Oberostendorf
So. 08.03.: 8.20 Uhr 3. FASTENSONNTAG - Opfer
für die eigene Kirche und
Gebäudeunterhalt
Heilige Messe für Alfons und Josefa Baumgartner
Di. 10.03.: 8.30 Uhr Dienstag der 3. Fastenwoche
Rosenkranz
Mi. 11.03.: 19.15 Uhr Mittwoch der 3. Fastenwoche
Heilige Messe für Theresia Rupp
Fr. 13.03.: 8.30 Uhr Freitag der 3. Fastenwoche
Abfahrt beim Gasthaus Kerler zum Besinnungstag der Frauen in Maria Baumgärtle
Abfahrt an der Linde in Unterostendorf zum
Besinnungstag der Frauen in Maria Baumgärtle Thema: „ Wir in Gottes Händen - Gott
in unserer Hand“; Referent: Pfarrer Albert
Leinauer
8.35 Uhr So. 15.03.: 9.30 Uhr Di. 17.03.: 8.30 Uhr 4. FASTENSONNTAG (Laetare) – Opfer für die
Heizung unserer Kirche
Heilige Messe für Erika Karg und Veronika
und Siegfried Mayer; für Josef Hartmann und
verst. Angehörige und für Georg Echter (30stMesse)
Hl. Gertrud, Äbtissin, hl. Patrick, Bischof,
Glaubensbote
Rosenkranz
Mi. 18.03.: 19.15 Uhr Hl. Cyrill von Jerusalem, Bischof, Kirchenlehrer
Heilige Messe für Wendelin Weißenbach und
verst. Verwandtschaft Müller und Weißenbach
und für Josef und Maria Mayer und Tochter
Hildegard
Fr. 20.03.: 18.00 Uhr Freitag der 4. Fastenwoche
Eröffnung mit Lobpreisgottesdienst und
anschl. Elternabend für unsere Firmlinge im
Germaringen
19.15 Uhr - 9 -
Germaringer Hof
Kreuzwegandacht
Sa. 21.03.: Altkleidersammlung der „Aktion Hoffnung“;
Abgabe von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr im
Lagerhaus bei der Raiffeisenbank
So. 22.03.: 10.40 Uhr 5. FASTENSONNTAG - Kollekte für Misereor
Heilige Messe für Josef Kanzenleiter und
verst. Kanzenleiter und Angerer und für
Bertha Baum und verst. Angehörige
März
Donnerstag05.03.
20:00
Jahreshauptversammlung SVO Förderverein
im Martinsheim beim SVO Kiosk
Freitag06.03.
18:00
6. Vereineschießen der St. Georgschützen
Untergermaringen, Georgihaus
Freitag06.03.
Klausurtagung der Pfarrgemeinderäte in Bad
Faulenbach
Samstag07.03.
ab 09:00
Altpapiersammlung in Untergermaringen vom
Schützenverein St. Georg
Samstag07.03.
10:00
Second Hand Basar des Kindergartens Obergermaringen im Germaringer Hof
Freitag13.03.
20:00
Siegerehrung vom 6. Vereineschießen der St.
Georgschützen Untergermaringen, Georgihaus
Freitag13.03.
20:00
Jahreshauptversammlung des Musikverein
Germaringen e.V. im Wendelwirt, Nebenzimmer
Samstag14.03.
20:00
Jahreshauptversammlung der Jagdgenossenschaft Untergermaringen im Georgihaus
Dienstag17.03.
16:30-20:00
Blutspenden in der Mittelschule Germaringen,
Sportpark 1
Mittwoch18.03.
20:15
Jahreshauptversammlung SVO Kinderturnen
im Sitzungssraum SVO Funktionsgebäude
Freitag20.03.
18:00
Informationsabend zur Firmung im Germaringer Hof
Freitag20.03.
20:00
Preisschafkopfen des Veterantenvereins
Obergermaringen im Wendelwirt
Nr. 5/15
Freitag20.03.
Ostereierschießen der St. Georgschützen
Untergermaringen im Georgihaus
Samstag21.03.
08:30
Kleidersammlung der aktion hoffnung, Säcke
bei der Schule Obergermaringen abgeben
Samstag21.03.
19:30
Ein Abend mit Kathi Stimmer im Germaringer
Hof
Montag23.03.
20:00
Bürgerversammlung Ketterschwang im Gasthaus Fischer
Dienstag24.03.
09:00
Frühstück 60+ im Betreuten Wohnen
Mittwoch25.03.
20:00
Bürgerversammlung Obergermaringen im
Germaringer Hof
Mittwoch25.03.
Ostereierschießen der St. Georgschützen
Untergermaringen im Georgihaus
Donnerstag26.03.
20:00
Bürgerversammlung Untergermaringen im
Gasthaus Ritzel
Freitag27.03.
Ostereierschießen der St. Georgschützen
Untergermaringen im Georgihaus
Freitag27.03.
20:00
Jagdessen Obergermaringen im Wendlwirt
(Nebenzimmer)
April
Mittwoch01.04.
14:00
Seniorennachmittag vom Seniorenclub St.
Michael beim Gasthaus Wendelwirt
Mittwoch01.04.
20:00
Siegerehrung vom Ostereierschießen der St.
Georgschützen Untergermaringen, Georgihaus
Donnerstag02.04.
19:00
Bürgerversammlung im Riederloh, Waldstadion
Donnerstag02.04.
19:15
Gottesdienst mit Fußwaschung zum Gründonnerstag für die Pfarreiengemeinschaft in Maria
Himmelfahrt Oberostendorf
Donnerstag02.04.
20:00
Nachtwallfahrt der Männer (ca. 20 km), Start
am Pfarrhof Oberostendorf
Donnerstag02.04.
21:00
Gebetsstunde der Jugend in der Kirche St.
Wendelin
Samstag04.04.
ab 09:00
Altpapiersammlung in Untergermaringen vom
Schützenverein St. Georg
Sonntag05.04.
05:00
Osterfrühstück der Jugend im Mehrzweckraum Obergermaringen im Anschluss an die
Osternacht in St. Wendelin
Sonntag05.04.
20.00
Frühjahrskonzert der Musikkapelle Ketterschwang im Ketterschwanger Hof
Dienstag07.04.
14:00
60plus Seniorentreff Untergermaringen; Kaffee, Kuchen, Spiele, Gespräche und Vorträge
im Georgihaus
Freitag10.04.
Abgabetermin für die Grüne Karte im Gemeindeamt
Germaringen
- 10 -
Nr. 5/15
Samstag11.04.
20:00
Kleinkunstbühne im Schumpenhof „Die Prima
Tonnen“. Einlass ab 19 Uhr
Sonntag12.04.
Erstkommunion in Untergermaringen
Samstag18.04.
20:00
Generalversammlung der St. Georgschützen
Untergermaringen im Georgihaus
Sonntag
Kleines Konzert der Jugend des Musikverein
Germaringen e.V. in der Aula der Mittelschule
Donnerstag30.04.
Maibaumaufstellen in Untergermaringen, Feuerwehr Untergermaringen
Seniorenclub St. Michael
Seniorennachmittag
Die Männer des Bauraballett traten als Kannibalen auf mit
phantasievollen Kostümen. Dabei gehören auch bei den Männern gewagte Hebefiguren zum Repertoire. Heuer wurde die
Gruppe von Ute Gött und erstmals auch von Verena Dokic trainiert, die sich auch in den Tanz einbrachte.
Der nächste Seniorennachmittag findet am Mittwoch, 01.04.15
um 14.00 Uhr beim „Gasthaus Wendelwirt“ statt.
Unter dem Motto: „Wir freuen uns auf Ostern“
wollen wir einen gemütlichen Nachmittag zusammen verbringen.
Hierzu wird herzlich eingeladen.
Bauernverband Obergermaringen
Gute Stimmung auf dem
Germaringer Bauraball
Tolle Musik, lustige Einlagen und schwungvolle Gardeauftritte gab es wieder am Lumpigen Donnerstag. Rund 200 gut
gelaunte Besucher, vom Jugendlichen bis zum Rentner, allesamt phantasievoll maskiert, kamen in den Germaringer Hof
und feierten mit der tollen Musik der Radlerband Fasching. Das
Tanzbein konnte reichlich geschwungen werden. Für das leibliche Wohl wurde bestens gesorgt durch den neuen Wirt vom
Wendelwirt, Markus Bauer.
Die SVO-Garde zeigte gleich zweimal ihr Können: mit einem
beeindruckenden Gardetanz und einem fetzigen modernen
Showtanz.
Beste Partystimmung garantierte die Radlerband mit ihren
engagierten Musikern, die zum großen Teil aus Germaringen
sind. Christoph Steckermeier und Verena Albrecht begeistern
das Publikum als Sänger mit ihren tollen Stimmen.
Die zwei Nachbarn Connie und Lorenz trafen sich beim
Schneeräumen und diskutierten pointenreich über das Germaringer Dorfleben. Die Einlage endetet mit einem gemeinsamen
Lied mit der Radlerband: „Gschupfte Nudle…“ und spielte an
auf den verwaisten Germaringer Hof.
Germaringen
- 11 -
Nr. 5/15
Wandern 60+
Der Treffpunkt ist am Mittwoch ab 12:45 Uhr am Vorplatz beim
Betreuten Wohnen in Obergermaringen.
Informationen
Weitere Informationen stehen im Internet unter www.60plusgermaringen.de. Die Senioren-Beratung macht Frau Fleckenstein im Gemeindeamt Obergermaringen, Tel. 08341 / 9775 –
23 vormittags.
Jagdgenossenschaft Obergermaringen
Einladung zur Jahreshauptversammlung
Besonderen Besuch, ganz spontan mit einer kleinen Einlage
verbunden, gab es vom „Hausl vom Biessenhofer Bahnhof“.
Das Original ist bekannt aus „Schwaben Weiß Blau“ und war
gemeinsam mit der Radlerband an den Aufführungen von „Aufbruch Umbruch“ im Kaufbeurer Stadtsaal in den vergangenen
Wochen beteiligt.
Marlene Dopfer
mit Jagdessen im Wendelwirt, Nebenzimmer am Freitag, den
27.03.2015, um 20.00 Uhr.
Alle Mitglieder mit Partner sind herzlich eingeladen.
Die Vorstandschaft lädt herzlich ein.
Jagdgenossenschaft Untergermaringen
Einladung zur Jahreshauptversammlung
Frühstück 60+
Am 24. Februar war Frühstück mit dem Thema „Sicherheit bei
Haustürgeschäften“.
Mit den Fragen zur Sicherheit der Senioren bei Haustürgeschäften beschäftigte sich der pensionierte Polizeimeister
Michael Schneider. Gerade ältere Menschen passen besonders in die Zielgruppe von Ganoven: sie haben erspartes Geld,
sie sind oft alleine, sie hören und sehen nicht mehr so gut und
sie sind arglos. Diese Arglosigkeit machte sich in jüngster
Zeit in unserer näheren Umgebung auch eine Bande mit dem
Enkeltrick zu Nutze. Da ruft ein angeblicher Enkel an, der dringend sofort Geld braucht, dann aber doch nicht selber kommen kann, sondern einen Freund vorbeischickt. Wer dem Geld
gibt, sieht es sicher nie wieder.
In kurzen Filmsequenzen demonstrierte er, welche Tricks von
Trickdieben angewendet werden, um in die Wohnung von Senioren zu gelangen und sie dort auszuplündern. Das Fazit seiner
Ausführungen war die Erkenntnis, dass in jedem Fall verhindert
werden muss, dass Fremde in die Wohnung gelangen. Er rät
dringend dazu, an der Wohnungstür eine Sicherung anzubringen, damit sich beim Öffnen niemand in die Wohnung drängen
kann.
Größte Vorsicht ist auch angebracht, wenn es um den
Abschluss von Verträgen geht, die an der Haustüre abgeschlossen werden. Durch das Zurückdatieren um zwei Wochen
bringt man den Kunden dabei um das Widerrufsrecht. Die
Intention der Ausführungen zielte nicht darauf ab, älteren Menschen Angst zu machen, sondern sie für die Gefahren zu sensibilisieren, damit sie sich bei eventuellen Betrugsversuchen zu
wehren wissen.
Vielen Dank an Dich; Michael und wir vertrauen darauf, dass
Du Deinen angekündigten weiteren Besuch auch bald wahrnimmst.
Erwin Britzger
Termine und Infos
Frühstück 60+
Das nächste Frühstück ist am 24. März um 9 Uhr im Foyer des
Betreuten Wohnens.
Am Samstag, den 14.03.2015 findet um 20:00 Uhr die Jahreshauptversammlung im Georgihaus Untergermaringen statt. Eingeladen sind alle Jagdgenossen mit Frau, sowie alle ehemaligen Jagdgenossen.
gez.
Vorstand Xaver Weh
Einladung zur 62. Jahreshauptversammlung
am Freitag, den 13.03.2015, um 20.00 Uhr im Nebenzimmer
des Wendelwirts
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Totengedenken
3. Protokoll- und Tätigkeitsberichte
4. Kassenbericht
5. Entlastung des Kassiers bzw. der gesamten Vorstandschaft
6. Verschiedenes, Wünsche und Anträge
Alle Mitglieder und Nichtmitglieder sind hierzu recht herzlich eingeladen. Wir würden uns freuen, Sie zahlreich bei uns
begrüßen zu können.
Schützenverein St. Georg
Untergermaringen e.V.
BSSB-Rundenwettkämpfe
Luftgewehr Gauliga (LG 1 und LG 2)
Mit einem deutlichen 1493:1438-Sieg über Edelweiß Thalhofen 1 holten sich Elisabeth Roth, Mandy Dörfler (beide 375),
Matthias Wiedemann (372) und Josef Schmid (371) zwei weitere Punkte in der Gauliga Gruppe 4. Somit verbleiben wir vorerst auf dem dritten Tabellenplatz und bestreiten den letzten
Kampf der Saison erneut gegen die Schützen aus Thalhofen.
Fortsetzung siehe Seite 14
Germaringen
- 12 -
Nr. 5/15 KW 10
Germaringen
- 13 -
Nr. 5/15 KW 10
ANZEIGE
„Den Schmerz
einfach aus den
Gelenken ziehen“
G
elenkschmerzen können Betroffenen das Leben
schwer machen. Millionen Deutsche können davon
ein Lied singen. Besonders das Kniegelenk, aber auch
das Hüftgelenk, die Ellbogen und viele weitere Körperstellen sind betroffen. Wir erklären, wo Gelenkschmerzen
meist entstehen und wie ein natürliches Arzneimittel
(Rubax, Apotheke) dagegen helfen kann.
Wo treten Gelenkschmerzen
am häufigsten auf?
Die Schmerzen machen sich vor allem an jenen Gelenken bemerkbar, die ein Leben lang große Lasten tragen müssen. Das
sind vor allem die Kniegelenke und das Hüftgelenk. Generell
können jedoch in allen Gelenken Schmerzen auftreten.
Viele Menschen haben das Gefühl, dass die
Witterungsverhältnisse ihre Schmerzen beeinflussen. Ist da etwas dran oder bildet man
sich das ein?
Einbildung ist das keinesfalls! Wer an Gelenkschmerzen leidet,
für den können vor allem Regen und wechselhaftes Wetter tatsächlich ein regelrechtes Martyrium bedeuten. Schwankende
Temperaturen, hohe Luftfeuchtigkeit und niedriger Luftdruck –
diese Kombination ist für viele Menschen mit Gelenkschmerzen
reines Gift.1 Warum genau das Wetter Gelenkschmerzen noch
verschlimmern kann, ist in Forscherkreisen noch unklar. Als
sicher gilt aber: Bestehen bereits Beschwerden wie Abnutzungserscheinungen, dann schmerzen die Gelenke bei wechselhaften
Wetterlagen noch mehr.2W
Wie kann Betroffenen geholfen werden?
Erfahrungsberichte zeigen, dass bei rheumatischen Gelenkschmerzen ein pflanzlicher Wirkstoff mit dem Namen T. quercifolium helfen kann. Er ist hierzulande in einem natürlichen
Arzneimittel (Rubax, rezeptfrei in der Apotheke) erhältlich. Der
Arzneistoff in Rubax entstammt einer Pflanze, die vor allem in
Nord- und Südamerika verbreitet ist. Sie wurde von jeher zur
Behandlung von Beschwerden des Bewegungsapparates eingesetzt. Betroffenen kann dieser Arzneistoff echte Linderung bei
Gelenkschmerzen verschaffen. Einige Verwender beschreiben,
die Wirkung habe sich sinnbildlich so angefühlt, als würden die
Schmerzen nach und nach aus den Gelenken herausgezogen
werden. Herausragend an Rubax ist dabei vor allem, dass bei so
manchem Verwender die Schmerzen nicht nur vorübergehend
gelindert wurden, sondern langfristig verschwanden. Das wird
durch Erfahrungsberichte immer wieder bestätigt.
Tipp
Der faszinierende Wirkstoff T. quercifolium (in
Rubax) wirkt nicht nur bei Gelenkschmerzen in Knie
und Hüfte. Auch Rückenschmerzen sowie Muskelund Gelenkschmerzen an anderen Stellen im Körper können mit Rubax erfolgreich bekämpft werden.
Unsere Empfehlung:
• 3 mal täglich 5 Tropfen Rubax bei chronischen Schmerzen
• 6 mal täglich 5 Tropfen Rubax bei akuten Schmerzen
1 Neue Apotheken Illustriere, 15. Oktober 2012, S. 32
2 www.hr-online.de/website/rubriken/ratgeber/index.jsp?rubrik=55895&key=standard_document_40356101. Stand: 03.09.2014
RUBAX. Wirkstoff: Toxicodendron quercifolium Dil. D6. RUBAX wird angewendet entsprechend dem homöopathischen Arzneimittelbild. Dazu gehören: Rheumatische Schmerzen in Knochen, Knochenhaut, Gelenken,
Sehnen und Muskeln. www.rubax.de.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Dr. Fischer Gesundheitsprodukte GmbH, 82166 Gräfelfing.
Germaringen
- 14 -
Eine weitere Niederlage musste unsere 2. Luftgewehrmannschaft einstecken: Klare 51 Ringe fehlten Simone Roth (373),
Wolfgang Seidel (360), Erika Roth (353) und Gerhard Lengger
(341) beim Hinkampf gegen den Tabellenführer in der Gauliga
Gruppe 2, die zweite Mannschaft der Eintracht Ebersbach,
gegen die wir auch den letzten Wettkampf der laufenden Saison bestreiten werden.
Luftgewehr B-Klasse (LG 3)
Eine neue Erfahrung machte unsere 3. Luftgewehrmannschaft:
Die erste Niederlage in einer bislang fehlerfreien Saison erlitten Florian Roth (352), Werner Diebolder (350), Karin Bucher
(348) und Leo Frank (334) beim 1384:1405-Rückkampf gegen
die Mannschaft aus Osterzell. Daraus ergibt sich jedoch keine
Änderung in der Tabelle, wir bleiben an der Spitze!
Luftpistole Schwabenliga (LP 1)
Mit zwei Siegen am letzten Wettkampftag sicherte sich unsere
1. Luftpistolenmannschaft den dritten Tabellenplatz in der
Schwabenliga Süd. Leider mussten wir diesmal auf Barbara
und Manuela Mayer verzichten, die jedoch von Mitgliedern
unserer „Zweiten“ würdig vertreten wurden. So musste sich die
Mannschaft aus Ungerhausen, die beim ersten Aufeinandertreffen schon mit deutlichen 4:1 bezwungen wurde, von Christian Heberle (368), Volker Dörfler (366), Josef Scholz (369),
Michael Schei (356) und Wolfgang Jany (307) erneut mit 4:1
geschlagen geben. Auch in der letzten Begegnung der Saison
wurden zwei Punkte geholt: Leidtragender Gegner war die SG
Rottachberg, die von Christian (371), Josef (366) und Andreas
Rose (341) drei Einzelpunkte abgenommen bekam, nur Volker
(357) und Michael (344) gaben ihre Paarungen verloren und so
blieb es beim 3:2.
Den Abschluss der Saison stellt das am 22. März in Leipheim
stattfindende Schwabenfinale dar, wo aus den Tabellenplätzen
1-3 der Schwabenligen Nord und Süd die beste Luftpistolenmannschaft Schwabens ermittelt wird. Zweimal haben wir`s
schon geschafft…
Luftpistole Gauliga (LP 2)
Zum fünften Mal in Folge triumphierte unsere 2. Luftpistolenmannschaft, diesmal über die Andreas-Hofer-Olympia-Schützen aus Kaufbeuren mit 1368:1352. Die erfolgreichen Schützen
waren: Michael Schei (352), Josef Schmid (342) sowie Maximilian und Andreas Rose (341 bzw. 333). Unsere letzten Gegner
der Saison sind die Blattlschoner aus Oberbeuren.
Luftpistole A-Klasse (LP 3)
Leider nicht an den Erfolg der letzten Runde anknüpfen konnte
unsere 3. Luftpistolenmannschaft beim Hinkampf in Blöcktach:
Deren erste Mannschaft bescherte Wolfgang Seidel und Martin
Neumann (beide 332), Sabine Rose (323) sowie Sabine Schei
(312) eine 1299:1316-Niederlage. Deshalb verbleiben wir vorerst am Tabellenende der A-Klasse.
Weitere Informationen gibt es unter
www.schuetzen.untergermaringen.de
Schützenverein St. Wendel
Obergermaringen e.V.
Weiterführender Rundenwettkampf
des Bayer.Sportschüztenbundes (BSSB)
Luftgewehr 1. Mannschaft Gauoberliga - 8. Durchgang
Beim achten Durchgang im RWK der Sportschützen im Schützengau Kaufbeuren-Marktoberdorf mussten wir wieder eine
Niederlage einstecken. Markus Nieberle auf Platz eins verlor mit 372:378 Ringen, die Begegnung auf Platz zwei endete
Nr. 5/15
mit 366:374 Ringen zu ungunsten von Stefan Dopfer, auf Platz
drei unterlag Angela Dressler mit 372:375 Ringen knapp und
auch Roland Waibl auf Platz vier war mit 357:371 Ringen ohne
Chance. Somit konnten unsere Gäste „Der Rotensteiner Ruderatshofen“ drei Mannschaftspunkte mit nach Hause nehmen.
Luftpistole Gauoberliga 8. Durchgang
Beim Auswärtskampf gegen die ZSG Biessenhofen musste
unsere Mannschaft die erste Niederlage in dieser Wettkampfsaison hinnehmen. Alle unsere vier Schützen verloren gegen
ihre Gegner zum Teil deutlich. Die Partie auf Platz eins endete
gegen Markus Nieberle mit 352:363 Ringen, auf Platz zwei verlor Christian Scharrer mit 355:362 Ringen, auf Platz drei Wendelin Happach mit 342:359 Ringen. Knapp war es lediglich bei
Gregor Adam, aber auch er musste sich mit 331:333 Ringen
geschlagen geben. Der erste Tabellenplatz unserer Mannschaft in der Gauoberliga ist damit gefährdet. Um die Führung
zu halten ist es nun wichtig, beim nächsten Wettkampf gegen
den Tabellen-Zweiten Baisweil zu punkten.
Luftgewehr 2. Mannschaft C-Klasse - 3. Durchgang
Zum dritten Durchgang im RWK der Sportschützen mussten
wir bei den Edelweißschützen in Ummenhofen antreten. Unsere
Gegner lieferten eine konstante Leistung und gewannen verdient mit 1405:1390 Ringen.
Für uns schossen:
Franz Hartmann 369 Ringe
Erich Bernert 358 Ringe
Alfred Scholze 334 Ringe
Wendelin Happach 329 Ringe
(Franz Hartmann)
Abt. Eisstock
12.2. 2015 Weißwurstessen am „Lumpigen
Donnerstag“ im Vereinslokal
Auch heuer haben sich die Stockschützen, die
nicht arbeiten mußten, im Josefsheim getroffen um
bei Weißwurst, Brezen und Bier (oder andere Getränke) diesen
Tag zu feiern. Immerhin waren 19 Stockschützen gekommen.
Nach ein paar gemütlichen, lustigen Stunden gab es noch Kaffee und Krapfen. Dann war die kleine Feier zu Ende. Auf diesem Wege ein herzliches „Danke schön“ an unsere Damen, die
vom Servieren bis zum Abwasch tätig waren.
20.2.2015 Jahreshauptversammlung der Eisstockschützen
im Vereinsheim.
Der Vorsitzende Wilhelm Mayrhofer begrüßt die anwesenden
Mitglieder und den Ehrenvorsitzenden Josef Pröll. Dann bittet
er die Sportwarte um ihren Bericht.
Sportwartin Damen
Ingrid Wirth war verhindert. Sie hat den Bericht Hans Bader
gegeben, der ihn vorgelesen hat
Sommer 2014
Beim Kreispokal Damen wurde ein 3. Platz erreicht.
Beim Kreispokal Kl.A für Mixed Mannschaften wurde unsere
Mannschaft 5.
Vereinsmeister Damen wurde Angelika Dressler
Der Waalnuß- Pokal wurde leider nicht mehr ausgespielt.
Winter 2014/2015
Beim Kreispokal gab es für unsere Mannschaft mit Ingrid Wirth,
Irene Lang, Isabella Haller und Dagmar Maak einen 2.Platz und
den Aufstieg zum Bezirkspokal, an dem wegen Krankheit einer
Dame nicht angetreten werden konnte.
Germaringen
- 15 -
Beim Kreispokal - Mixed wurde ein guter 4.Platz und der Aufstieg in den Bezirkspokal erreicht.
Beim Bezirkspokal reichte es nur zu einem 10. Platz.
In der Meisterschaft Landesliga, in der unsere Mannschaft mit
Ingrid Wirth, Isabella Haller, Irene Lang und Dagmar Maak teilgenommen haben wurde ein sehr guter zweiter Platz und der
Aufstieg in die Bayernliga erreicht.
In der Wintersaison wurden keine Freundschaftsturniere
geschossen.
Sollten keine neue Spielerinnen zu uns kommen, wird die
Damenmannschaft vom Spielbetrieb im Winter abgemeldet.
Sportwart Herren
Die Abteilung Stockschützen des SVO Germaringen gehört als
einer von 49 Vereinen dem Eisstocksportkreis 401 „Allgäu“ an.
27 Stockschützen (Damen und Herren) haben Spielerpässe,
die zur Teilnahme an Turnieren berechtigen .
Turniere
Unsere Mannschaften nahmen an zwei Privatturnieren im Winter 2014 teil. Im Januar 2014 wurde beim Dreikönigs-Turnier
in Buchloe für SVO 1 ein 13. Platz und für SVO 2 ein 9.Platz
erreicht. Beim Herrenturnier des SVO Bernbeuren in Füssen
wurde ein guter 5.Platz erreicht.
Das Turnier der Vereine am 24.5.2014 war wieder gut besucht
und wird auf vielfachen Wunsch auch 2015, am 9.Mai durchgeführt. Außerdem wurden das Wendelin-Turnier als Offenes- und
das Herren Turnier „Fleisch und Wurst“ von uns ausgerichtet
Beim Gennachpokal konnte unsere Mannschaft auch heuer nur
einen der hinteren Plätze belegen.
Im Sommer 2014 nahmen unsere Mannschaften an18 Privatturnieren teil. Es handelte sich um Offene, Mixed und Herrenturniere. Als beste Ergebnisse wurden 4 zweite Plätze erreicht.
Vereinsmeister wurde Wilhelm Mayrhofer mit 134 Punkten
Mit Martin Nieberle nahm erstmals ein Schütze des SVO am
Kreispokal Weitschießen teil und erreichte mit 71,87 Weite
einen guten 5.Platz.
Nr. 5/15
Verbandsturniere
Im Winter 2014/15 spielte unsere 1.Mannschaft in der neu
gegründeten Bezirksliga A und erreichte einen 19.Platz. Damit
wurde der Abstieg verhindert.
Beim Kreispokal Mixed ist unsere Mannschaft zum Bezirkspokal aufgestiegen. Dort wurde nur ein vorletzter Platz erreicht.
Die Sommertuniere brachten keine Überraschungen. Alle
Plätze in den Verbandsligen blieben erhalten
Bericht des Abteilungsleiters
Im Frühjahr 2014 waren die restlichen vier Stockbahnen fertig.
Aus diesem Anlass sprach Wilhelm Mayrhofer seinen Dank aus
an Bürgermeister Kasper für die von der Gemeinde Germaringen übernommenen Materialkosten und allen Helfern für die
Mitwirkung an der Pflasterung der Stockbahnen.
Probleme hatten wir in lezter Zeit mit den Meldungen zu
unserem Wendelin Turnier. Wir haben deshalb den Termin vorverlegt. Außerdem wird es als Offenes Abendturnier am Freitag, den 26.6. ausgeschrieben.
Im Frühjahr und Herbst 2014 wurde das übliche Watten-Vergleichsturnier gegen den MCG ausgetragen, wobei der SVO
beim Herbst-Turnier einen hohen Sieg errungen hat.
Unser Jahresausflug führte uns heuer in den Schwarzwald und
nach Straßburg.
Leider hat die Teilnehmerzahl in den letzten Jahren abgenommen.Das führt unter Umständen dazu, das der Fahrpreis steigt.
Zur Weihnachtsfeier sind 37 Gäste gekommen. Damit war die
Grenze für das Vereinsheim erreicht. Das Essen wurde erstmals vom Restaurant Stegmühle geliefert. Es hat allen sehr gut
geschmeckt.
Wilhelm Mayerhofer bedankt sich bei den Vorstandskollegen
für die geleistete Arbeit.
Dem 2. Vorsitzenden Franz Kräher für die ausgezeichneten Ausflüge, dem Ehrenvorsitzenden Josef Pröll, der u.a. die
Preise für die Turniere sorgt, bei den Sportwarten Ingrid Wirth
und Ulrich Doll für Planung und Durchführung der Turniere, den
Wirtsleuten Fanni Löffler und Johann Kamp und dem Schriftführer/Pressewart sowie unseren Damen, die das Vereinslokal
sauber halten. Für die Pflege unserer Anlage dankt er Otto
Schober, Georg Gött und allen, die dabei helfen.
Wir haben 3 Schiedsrichter, von denen Ulrich Doll und Georg
Gött die meisten Einsätze gehabt haben. Seit 2011 wird die
Kasse von Hans Bader geführt. Er verwaltet nicht nur unser
Geld hervorragend, sondern fasst auch überall mit an, wo es
erforderlich ist.
Wilhelm Mayrhofer bedankt bei allen Mitgliedern , die immer da
sind, wenn etwas zu erledigen ist.
Kassenbericht f.d. Zeit bis 31.12.2014
Hans Bader stellte Ausgaben und Einnahmen im Einzelnen dar.
Ausgaben:
Unterhalt Vereinsheim, Stockkörper und Laufplatten, Spielbetrieb Sommer und Winter, Weinachtfeier, Gebühren Bayerischer
Eisstockverband, Neue Bahnen mit insgesamt 5391,00 €
Einnahmen:
Gebühren Eigene Turniere, Übungsleiter Zuschuss, Spende
Raiffeisenkasse Germaringen, SVO Beitragsrückerstattung,
Zinserträge mit insgesamt 4533,00. €. Das ergibt ein Minus von
858,00 €.
Kassenprüfung Die Kasse wurde von Gerhard Reggel und
Franz Biechele geprüft. Es gab keine Beanstandungen. Gerhard Reggel beantragte die Entlastung des Vorstandes, die
einstimmig mit 5 Enthaltungen (Vorstand) erfolgte.
Jahrefahrt 2015
Franz Kreher teilte mit , das es heuer Anfang September nach
Marienbad mit Ausflügen unter anderem nach Franzensbad
geht.
Um 20,45 Uhr wurde die Versammlung von Wilhelm Mayrhofer
mit einem einfachen „Stock Heil“ beendet.
Walter Truffel
Germaringen
- 16 -
Nr. 5/15
Abt. Fußball
Abt. Kinderturnen
B-Jugend macht Wintertrainingslager in der Türkei
Auf den Spuren der Profis wandelten die B-Jugend-Spieler des
SVO Germaringen zusammen mit ihrem Trainer Thomas Schreiber als sie in den Faschingsferien ihr einwöchiges Trainingslager im Türkischen Badeort Belek verbrachten. Im Fünf-Sterne
Hotel Limak Arcadia wo zuvor schon die Bundesligisten Werder
Bremen, Mainz 05, Fortuna Düsseldorf, der 1. FC Nürnberg und
Champions League Teilnehmer CSKA Moskau ihr Trainingslager absolvierten, durften nun die Germaringer Nachwuchsspieler bei optimalen Rahmenbedingungen schwitzen. Täglich wurde zweimal trainiert. Neben den Balleinheiten auf dem
Rasen, sorgten Berndt Sonntag im koordinativen Bereich und
Wendelin Burkhardt mit Laufeinheiten für ein abwechslungsreiches Programm.
Jahreshauptversammlung der Abteilung SVO-Kinderturnen
Die Jahreshauptversammlung des SVO-Kinderturnen findet am
Mittwoch, 18.03.2015 um 20:15 Uhr im Sitzungsraum des SVO
Funktionsgebäude statt.
Tagesordnung:
1. Begrüßung und Rückblick
2. Kassenbericht
3. Entlastung
4. Neuwahlen
5. Sonstiges, Wünsche und Anträge
Dazu sind alle Mitglieder herzlich eingeladen!
Abt. Leichtathletik
Einladung zur Jahreshauptversammlung des SVO Leichtathletik Germaringen
Am Freitag, den 13. März 2015, um 20 Uhr, Landgasthof „Zum
Wendelwirt“ in Obergermaringen
Die Mannschaft bei ihren Einheiten auf dem Platz und im Fitnessraum
Zu den Annehmlichkeiten im Hotel gehörte natürlich auch ein
Spa-Bereich mit Sauna und Haman in dem sich die zahlreichen
Mannschaften allabendlich Regenerieren konnten. Insgesamt
weilten zu dieser Zeit rund 20 Teams im Hotel, die sich im täglichen Wechsel praktisch die Klinke gaben. Zu jeder Trainingseinheit wurden die jungen Kicker im großen Reisebus zum 15
Minuten entfernten Trainingsgelände abgeholt und auch die
Getränke standen dabei vor Ort schon parat. Sportlicher Höhepunkt war ein internationales Freundschaftsspiel gegen eine
A-Jugend-Mannschaft aus Stavanger (Norwegen), denen man
ein beachtliches 2-2 Unentschieden abtrotzen konnte. Trotz
aller Strapazen blieb jedoch auch die eine oder andere Stunde
Zeit um sich am Strand bei angenehmen Temperaturen von
der Sonne verwöhnen zu lassen. Mit einer eigens angelegten
Homepage konnte man zudem alle Tagesinhalte genau verfolgen, die Berndt Sonntag in aufwendiger Arbeit immer mit Bild
und Text zeitnah aktualisierte.
Thomas Schreiber
Trainer B-Jugend
Tagesordnung:
1. Begrüßung (Hans Högg)
2. Saisonrückblick (Georg Fischer)
3. Kassenbericht (Rupert Happach)
4. Kassenprüfbericht (Georg Groß)
5. Entlastung der Vorstandschaft
6. Ausblick auf die laufende Saison (Georg Fischer)
7. Verschiedenes
8. Wünsche und Anträge
Alle aktiven Sportler und Vereinsfunktionäre des SVO LA Germarin-gen sind bereits ab 19 Uhr zum gemeinsamen Abendessen und Ge-dankenaustausch eingeladen.
Wir bitten um zahlreichen Besuch unserer aktiven und passiven
Mitglieder.
Kaufbeuren, im Februar 2015
Hans Högg
Alexandra Schweiger
(1. Vorstand)
(2. Vorstand)
Georg Groß vom SVO Leichtathletik Germaringen verteidigte in
Ingolstadt seinen bayerischen
Crosslauftitel in der Altersklasse
M 75 erfolgreich. Die Mannschaft
mit Groß, Stadler und Wiederrich
belegte Platz vier im Teamwettbewerb
SVO-Förderverein
Terminänderung!
Die angekündigte Jahreshauptversammlung des SVO Fördervereins Germaringen findet nicht am Donnerstag, den
05.03.2015 im Wendelwirt, sondern am Donnerstag, den
05.03.2015 im „Martinsheim“ (beim Kiosk“) statt. Beginn ist
um 20 Uhr.
Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten.
Die Vorstandschaft
LW-Service auf einen KLicK: WWW.Wittich.de
Germaringen
- 17 -
Ihre private
MieTWAGeN
Iris Lind-Eklöh Osterzeller Str. 3 • 87656 Germaringen
%
0 83 41 - 30 56
@info@taxi-germaringen.de
Nr. 5/15 KW 10
0172 - 83 00 342
Dialyse-, Kranken-, Flughafenfahrten u. v. m.
Kleinanzeige
Einfach, schnell & bequem! AZweb
ONLINE BUCHEN...
schon ab
5e
unter www.wittich.de/Objekt 2037
Das folgende Feld ausfüllen.
Kein Größenmuster!
Gilt nur für private Kleinanzeigen,
nicht für Familienanzeigen
(z. B. Danksagungen, Grüße usw.)
und nicht für geschäftliche Anzeigen
Wichtiger Hinweis!
Bitte beachten Sie beim Ausfüllen
dieses Bestellscheins unbedingt, dass
hinter jedem Wort oder hinter jeder
Zahl und hinter jedem Satzzeichen
ein Kästchen als Zwischenraum frei
bleibt!
Ihr Begleiter im Trauerfall vor Ort.
Wir kommen auf Wunsch zu Ihnen nach Hause in Ihre vertraute Umgebung und erledigen
für Sie alle Angelegenheiten zur Bestattung.
Wir beraten Sie gerne und unverbindlich.
Buchloe
Telefon 08241 2363
Anschi’s
Bob mit
Variationen
Inh. B. Winkler
Germaringen • Schulstraße 7 • Tel. 08341 68600
Haarstudio
Styling + Foto: CEBADO
Bis hierher kostet’s 5 Euro.
Bis hierher kostet’s 10 Euro.
Chiffre
Achtung!
Belegexemplar
Achtung!
FaLLs gEwüNsCHt BIttE aNKrEUzEN
FaLLs gEwüNsCHt BIttE aNKrEUzEN
Bei Chiffre-Anzeigen
kostet’s 5,- Euro zusätzlich
Bei Belegexemplar
kostet’s 2,- Euro zusätzlich
Bitte geben Sie unten Ihre genaue Anschrift an. Legen Sie Ihrer Bestellung Bargeld bei.
Für Bankeinzug geben Sie bitte Ihre Bankverbindung an.
Bitte senden Sie alles an folgende Adresse:
VErLag + DrUCK LINUs wIttICH Kg
Kleinanzeigen - Postfach 223, 91292 Forchheim
Impressum
Germaringer
Gemeindeblatt
Amtliches Bekanntmachungsorgan für die Gemeinde
Germaringen mit ihren Gemeindeteilen Obergermaringen,
Untergermaringen, Ketterschwang, Schwäbishofen und Riederloh
Das Germaringer Gemeindeblatt erscheint 14täglich jeweils freitags in den
geraden Wochen und wird an alle erreichbaren Haushalte des Verbreitungsgebietes verteilt.
– Herausgeber, Druck und Verlag:
Verlag + Druck LINUS WITTICH KG,
Peter-Henlein-Straße 1, 91301 Forchheim, Telefon 09191/7232-0
P.h.G.: E. Wittich
– Verantwortlich für den amtlichen Teil:
Der Erste Bürgermeister der Gemeinde Germaringen Kaspar Rager,
Westendorfer Straße 4a, 87656 Germaringen
für den sonstigen redaktionellen Inhalt und den Anzeigenteil:
Peter Menne in Verlag + Druck LINUS WITTICH KG.
– Im Bedarfsfall Einzelexemplare durch den Verlag zum Preis von E 0,40
zzgl. Versandkostenanteil.
Für Textveröffentlichungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der
Redaktion wieder.
Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten die Allgemeinen
Geschäftsbedingungen und die z. Z. gültige Anzeigenpreisliste. Für nicht gelieferte Zeitungen infolge höherer Gewalt oder anderer Ereignisse kann nur Ersatz
des Betrages für ein Einzelexemplar gefordert werden. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadenersatz, sind ausdrücklich ausgeschlossen.
Die Anzeige wird jeweils in der nächstmöglichen Ausgabe veröffentlicht. Mit eventuell geringfügigen Kürzungen des Textes bin ich einverstanden. Terminwünsche sind nicht möglich.
SEPA-Lastschrift-Mandat Gläubiger-ID: DE1302600000116620
Ich/Wir ermächtige/n die Verlag + Druck LINUS WITTICH KG, eine einmalige Zahlung in Höhe des aus obigem
Auftrag resultierenden Gesamtbetrags von meinem/unserem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise
ich mein/weisen wir unser Kreditinstitut an, die von Verlag + Druck LINUS WITTICH KG auf mein/unser Konto
gezogene Lastschrift einzulösen. Die Mandatsreferenz wird separat mitgeteilt.
Hinweis: Ich kann/wir können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung
des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem/unserem Kreditinstiut vereinbarten Bedingungen.
Name / Vorname
Straße / Hausnummer
PLZ / Ort
Kreditinstitut
BLZ
Kto.-Nr.
oder alternativ:
DE
IBAN
Rechnung auf Wunsch per E-Mail:
(Bankeinzug erforderlich)
Datum
BANKEINZUG
Unterschrift
BARGELD LIEGT BEI
Germaringen
- 18 -
Nr. 5/15 KW 10
Moderne Technik
All-in-one-Geräte vereinen Funktionen
(rgz-p/rae). Handliche Lesegeräte für digitale Bücher gibt es
in großer Auswahl. Klassische
E-Book-Reader bieten einen hohen Lesekomfort und lange Akkulaufzeiten, oft aber keine weiteren Funktionen.
Tablets eröffnen hingegen den
Weg ins Internet, zu Videos,
Fotos und Musik, schwächeln
jedoch bisweilen bei der Lesefreundlichkeit.
All-in-one-Geräte wie das neue „tolino tab
8 Zoll” können alle entscheidenden Funktionen miteinander vereinen. Alle Details dazu
sind auf www.thalia.de/tolino
ausführlich erklärt.
Den Schmerz bezwingen
Chronische Erkrankungen managen
(rgz-p/su). Wer in Deutschland unter chronischen Schmerzen leidet, braucht viel Geduld.
Bis die richtige Diagnose gestellt und eine geeignete Therapie eingeleitet ist, müssen laut
dem europäischen „Weißbuch
Schmerz” 43 Prozent der Patienten länger als ein Jahr warten.
Eine große Entlastung kann es
sein, viel über die Erkrankung
zu erfahren. Onlineportale wie
wegeausdemschmerz.de bieten
umfangreiche
Informationen
und Tipps dazu. Angemessener
Sport kann zum Beispiel helfen,
von den Schmerzen abzulenken.
Germaringen
- 19 -
Nr. 5/15 KW 10
2 Schmuckberater/innen gesucht!
Wir sind ein junges, deutsches Designerschmucklabel
und suchen nebenberuflich zwei schmuckbegeisterte
Damen/Herren! - Ideal für Mamis - freie Zeiteinteilung.
Michaela Ustorf, 0173-2308460
„Nah & regional ist besser.”
Germaringen
- 20 -
www.dorr-biomassehof.de
Das Pelletswerk in Asch bei Landsberg:
■ Sie erhalten günstigerer Pellets direkt ab Werk.
■ Sie unterstützen so die Wirtschaft in der Region.
■ Sie schonen die Umwelt durch geringste CO2-Belastung und
wenig Transportaufwand.
■ Sie erhalten 5% Rabatt als Miteigentümer des Pelletswerks.
Machen Sie den Preisvergleich: 0831-540 273-0
Nr. 5/15 KW 10
Zum 01. September 2015 suchen wir Dich
einen
Auszubildenden,
als Elektroniker m/w Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik
Du hast Interesse an technischen Zusammenhängen, Du bist lernbereit, motiviert und
es macht Dir Spaß im Team zu arbeiten. Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung.
info@wetzler-elektrotechnik.de
Harald Wetzler
Elektrotechnik
Blonhofen
Mühlanger 2
87662 Kaltental
Telefon
(0 83 44) 99 28 92
Kosmetikstudio
HARMONIE
Beauty-Behandlung
Teenager-Akne-Behandlung
Hot-Stone-Massage
Teenager-Akne Behandlung
Wenn m a n d i e H e i z u n g W i n t e r f i t
machen will und dabei noch Geld sparen
kann
dann
Bäder- und EnergieExperte
Siemensring 4 · 87616 Marktoberdorf · Tel 08342 / 5999
info@sellmann-heizung.de · www.sellmann-heizung.de
Svetlana Seitz
geprüfte Fachkosmetikerin
Tel. (0 83 41) 9 66 77 35
Ziegelring 17
87656 Germaringen
Deutscher Kurzkrimi-Preis
!
Krimiautoren
Gesucht
Das Krimifestival
Tatort Eifel und
der KBV-Verlag
ermitteln den
besten Krimi zum
Thema „Helden
und Legenden“.
Weitere Informationen unter:
www.tatort-eifel.de und
www.facebook.com/TatortEifel
Einsendeschluss:
15. April 2015
www.tatort-eifel.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
19
Dateigröße
3 053 KB
Tags
1/--Seiten
melden