close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

BRCA : Diagnostik, Prophylaxe, Therapie

EinbettenHerunterladen
Gefördert durch die
Traudl Baumgartner
Familiäre Belastung für
Brust- und Eierstockkrebs:
Was kann die
Selbsthilfe?
Informationsnachmittag 4. März 2015, Klinikum der Universität München Großhadern
Gefördert durch die
Fragen und Überlegungen bei familiärer Belastung,
bei positivem Testergebnis:
ich will nicht noch
mal erkranken!
ich will nicht
erkranken!
wie sag ichʻs
meiner
Familie?
wie halte
ich die
Angst aus?
soll ich mich
prophylaktisch
operieren
lassen?
wer unterstützt
mich jetzt?
ich will nicht meine
gesunden Brüste
entfernen!
kann ich/darf ich
noch Kinder
kriegen?
soll ich einen
Wiederaufbau
machen?
und welchen??
Informationsnachmittag 4. März 2015, Klinikum der Universität München Großhadern
Gefördert durch die
Wer hilft?
✓
15 Zentren für familiären Brust- und Eierstockkrebs
bundesweit
✓
in München: Universitätsfrauenklinik Großhadern/
Maistraße (LMU) und Klinikum rechts der Isar (TU)
✓
BRCA-Netzwerk, Selbsthilfe bundesweit;
am Telefon und per E-Mail,
in lokalen Gesprächskreisen
✓
und hoffentlich noch viele andere mehr....
Informationsnachmittag 4. März 2015, Klinikum der Universität München Großhadern
Frauenklinik der Technischen
Universität München
Gefördert durch die
Das BRCA-Netzwerk-
Hilfe bei familiärem Brust- und Eierstockkrebs
Berlin, Bonn, Bremen,
Buchholz, Datteln, Dresden, Freiburg,
Grafschaft-Bentheim, Grünstadt, Halle,
Hannover, Jena, Kelkheim, Kiel,
Konstanz, Magdeburg, Münster,
Radevormwald, Sinsheim, Straubing,
Ulm, Wolfsburg
und MÜNCHEN
Wir unterstützen
bundesweit die Gründung
weiterer Gesprächskreise
Informationsnachmittag 4. März 2015, Klinikum der Universität München Großhadern
Gefördert durch die
Das BRCA-Netzwerk
Betroffene Reden - Chancen Aktiv nutzen
Unsere Zielsetzungen:
•
Information und Austausch
Gesprächskreise, Webseite, Infostände
•
Kooperation mit spezialisierten Zentren
•
Interessenvertretung
•
Sensibilisierung
•
Fortbildung
Informationsnachmittag 4. März 2015, Klinikum der Universität München Großhadern
Gefördert durch die
www.brca-netzwerk.de
Umfrage zu Aspekten, die in
die Entscheidungsfindung
einfließen
Gefördert durch die
Gesprächskreis München
Wann:
jeden 3. Montag im Monat
Uhrzeit:
19 Uhr
Wo:
in den Räumen der Bay. Krebsgesellschaft,
Nymphenburger Straße 21 a
Leitung:
E-Mail:
Telefon:
Traudl Baumgartner
traudl.baumgartner@brca-netzwerk.de
0151 - 61 06 61 66
Informationsnachmittag 4. März 2015, Klinikum der Universität München Großhadern
Gefördert durch die
Wichtig für uns:
•
Verständliche Aufklärung:
- umfassend, auch mit Risiken
- in geeigneter Sprache
- mit Anschauungsmaterial
•
Darstellung von Therapieoptionen
(nicht: „Sie müssen...“, sondern: „Sie haben die Möglichkeit...“)
•
psycho(-onko)logische Unterstützung/Begleitung; Beratungen zum Lebensstil
•
Selbsthilfe, Kontakte mit anderen Patientinnen zum Austausch
•
die betroffene Frau entscheidet - nach guter Aufklärung und
ausreichender Bedenkzeit
•
•
•
•
•
•
Aufklärung über Möglichkeiten der Fertilitätsprotektion
Sozialrechtliche Sicherheit
Gendiagnostikgesetz – Schutz vor Diskriminierung
Qualifizierte Diagnostiker und plastische Chirurgen: onkologisch sicher + ästhetisch
Kostenübernahmeregelungen
.......
Informationsnachmittag 4. März 2015, Klinikum der Universität München Großhadern
Gefördert durch die
Es gibt einen Weg....
Danke
für die Aufmerksamkeit!
Informationsnachmittag 4. März 2015, Klinikum der Universität München Großhadern
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
27
Dateigröße
1 536 KB
Tags
1/--Seiten
melden