close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

- Fieguth-Amtsblätter, SÜWE GmbH

EinbettenHerunterladen
Amtsblatt
Verbandsgemeinde Freinsheim
Deutsche Weinstraße
Bobenheim am Berg l Dackenheim l Erpolzheim l Freinsheim l Herxheim am Berg | Kallstadt l Weisenheim am Berg l Weisenheim am Sand
42. Jahrgang
Nr. 10
Donnerstag, 5. März 2015
www.freinsheim.de
Rafik Schami erhält den
Hermann Sinsheimer-Preis 2015
Die Uhrzeiten
entnehmen Sie bitte den
Kirchlichen Nachrichten
der einzelnen Ortsgemeinden
Die Sinsheimer Jury der Stadt Freinsheim hat
dem Schriftsteller Rafik Schami den HermannSinsheimer-Preis für Literatur und Publizistik
zugesprochen.
Sein Leben beginnt im fernen Syrien und führt
auf verschlungenen Wegen nach Deutschland. 1946 wurde er als Christ in Damaskus
geboren und erhielt seine schulische Ausbildung in einem von Jesuiten geführten Klosterinternat im Libanon. Zurück in Damaskus
begann er das Studium der Chemie, das er
dort nicht beenden sollte: Der Literaturbegeisterte hatte die Wandzeitung Al-Muntalak
(deutsch: Ausgangspunkt) gegründet, die aufgrund ihrer kritischen Haltung vom Regime verboten wurde.
Die Zensur und der anstehende Militärdienst waren Auslöser seiner Flucht,
an deren Ende die Bundesrepublik Deutschland stand. Er setzte sein Studium, das er 1979 mit der Promotion abschloss, in Heidelberg fort und
arbeitete parallel als Aushilfskraft in Kaufhäusern, Restaurants und auf Baustellen. Heute ist er einer der bekanntesten Schriftsteller Deutschlands, der
unermüdlich für Frieden, Demokratie und Aussöhnung kämpft: Die Rolle
der Schriftsteller – so Schami in einem Interview über Syrien - sei es, „die
Diskussion während der Revolution zu vertiefen, die Menschen zu ermutigen, einen humanen Weg einzuschlagen und die Hand auch den einstigen Feinden zu reichen.“ Diese Einschätzung hätte auch Hermann Sinsheimer geteilt, er, der nach der Flucht aus Deutschland ins englische Exil
im Auftrag der englischen Regierung deutsche Kriegsgefangene besuchte
und ihnen versöhnlich entgegentrat! In seinen eigenen Worten: „Ich, der
Verstoßene, war einer von Euch, erkennt mich in der Liebe zu meiner Heimat, die das Paradies für mich war, aus dem man mich vertrieb…“
Flucht, die Liebe zum geschriebenen Wort, das klare Bekenntnis zu Versöhnung und Demokratie, das sind die Pfeiler der Brücke zwischen Rafik
Schami und Hermann Sinsheimer.
Die Preisverleihung findet am Sonntagmorgen des 08. März 2015 um
11.15 Uhr im Von-Busch-Hof statt. Laudatorin wird die Schriftstellerin und
Malerin Root Leeb, sein. (Kartenvorbestellung beim i-Punkt, Tel.:
06353/989294, Eintritt: 12 €)
Am Vorabend, dem 07. März 2015 um 19.30 Uhr, wird Rafik Schami uns
in der Tradition des mündlichen Erzählens unter dem Titel „Ein poetischer
Spaziergang durch Damaskus“ in ferne, arabische Gefilde entführen. Der
Eintritt zu dieser Veranstaltung, ebenfalls im Von-Busch-Hof, ist frei. Es stehen noch Restkarten zur Verfügung, eine Voranmeldung über den i-Punkt
Freinsheim ist erforderlich (Tel. 06353-989294).
An beiden Veranstaltungen dürfen die Besucher spenden. Das Geld übergibt die Stadt Freinsheim dem von Rafik Schami ins Leben gerufenen Verein Schams, der die Hauptleidtragenden des Syrienkrieges unterstützt: die
Kinder und die Jugendlichen.
Seite 2
Donnerstag, den 5. März 2015
Freinsheim
Wichtiges auf einen Blick
Verbandsgemeindeverwaltung
Anschrift
Bahnhofstraße 12, 67251 Freinsheim
Telefon
06353/9357-0
Zentrale und Bürgerbüro
06353/9357-236 Vorzimmer des Bürgermeisters
06353/9357-250 Bürgertelefon (Anregungen,
Ideen, Beschwerden)
Telefax
06353/9357-70 Zentrale und Bürgerbüro
06353/9357-51 Vorzimmer des Bürgermeisters
06353/9357-52 Fachbereich Bauen und Liegenschaften
Internet
http://www.freinsheim.de
E-Mail
verwaltung@vg-freinsheim.de
Öffnungszeiten der Verwaltung
(Fachbereiche Zentrale Angelegenheiten, Bürgerdienste, Finanzen, Bauen und Liegenschaften,
Verbandsgemeindewerke)
Montag bis Freitag
08.30 bis 12.00 Uhr
Mittwoch
14.00 bis 18.00 Uhr
Öffnungszeiten des Bürgerbüros
Montag und Donnerstag 08.00 bis 16.00 Uhr
Dienstag und Freitag
08.00 bis 12.30 Uhr
Mittwoch
08.00 bis 18.00 Uhr
Sprechstunden von
Bürgermeister Wolfgang Quante und dem
Ersten Beigeordneten Jürgen Oberholz und
Beigeordneter Jürgen Menge
Nur nach Vereinbarung unter Tel. 9357-236
Die weitere Beigeordnete ist Silvia Schmitz-Görtler.
Kontakt zu den kommunalen Vollzugsbeamten Herr Joseph und Herr Lander
Festnetz:
06353/9357-215
Fax:
06353/9357-70
E-Mail:
vollzugsdienst@vg-freinsheim.de
Handy Hr. Joseph:
0176 430 68810
Handy Hr. Lander:
0170 964 3379
(Nur während der Sprechzeiten, eine 24-Std.-Rufbereitschaft besteht nicht)
Sprechzeiten:
Montag bis Freitag
08.30 bis 12.00 Uhr
Telefonnummern Verbandsgemeindewerke
Werkleitung 06353/9357-276, Fax -61
Wasserwerk 06353/7373, Fax 06353/6918
Kläranlage 06353/989542, Fax: 06353/989544
Internet: www.vgwerke-freinsheim.de
E-Mail:
werke@vg-freinsheim.de
Bereitschaftsdienst Abwasserbeseitigung
Kläranlage Weisenheim am Sand, Almenweg 52
Bei Schäden oder Störungen bei der Abwasserbeseitigung steht außerhalb der regulären Dienstzeit
folgende Rufbereitschaft zur Verfügung:
0173 / 3 48 28 94
Bereitschaftsdienst Wasserversorgung
Wasserwerk Bobenheim/Berg, Zum Krumbach 50
Bei Schäden oder Störungen bei der Wasserversorgung steht außerhalb der regulären Dienstzeit
folgende Rufbereitschaft zur Verfügung:
0172 / 620 16 37
Fundbüro
06353/9357-0
Schiedsmann: Jürgen von der Au
Terminvereinbarung
0160/8818633
Beratungsstelle für allein Erziehende und
Frauen
Ingeborg Aldenhoven-Krauß
06353/915191
Bahnhofstr. 12a, Freinsheim
Gleichstellungsbeauftragte
der Verbandsgemeinde
Ingeborg Aldenhoven-Krauß
06353/915191
Urlaubsregion Freinsheim
i-Punkt Kallstadt
Weinstraße 111, 67169 Kallstadt
Tel. 06322/667838, Fax 06322/667840
i-Punkt Freinsheim
Hauptstr. 2, 67251 Freinsheim
Tel. 06353/989294, Fax 06353/989904
E-Mail: touristik@vg-freinsheim.de
Internet www.freinsheim.de
Geschäftszeiten
10 – 16 Uhr
Montag – Freitag
Kurzinformationen im Servicebereich des i-Punktes Kallstadt – mit Scheckkarte jederzeit erreichbar.
Kindertagesstätten
KiTa „Hexe Lisbeths Abenteuerland“
Bobenheim am Berg
Tel.: 06353/91121, Fax: 06353/914476
KiTa Erpolzheim
Tel.: 06353/1356,
Fax: 06353/932443
KiTa „An der Bach“ Freinsheim
Tel.: 06353/6880
KiTa „Haus für Kinder“ Freinsheim
Tel.: 06353/2151,
Fax: 06353/508493
KiTa „Kinderland“ Kallstadt
Tel.: 06322/66026
KiTa „Weisenheimer Spatzennest“
Weisenheim am Berg
Tel.: 06353/8815
KiTa „An der Bleiche“ Weisenheim am Sand
Tel.: 06353/1075
Schulen
Hermann-Sinsheimer-Grundschule Freinsheim
Tel.: 06353/4209,
Fax 06353/3661
Grundschule Kallstadt
Tel.: 06322/1881
Fax 06322/969899
Grundschule Weisenheim am Berg
Tel.: 06353/507824 Fax: 06353/507828
Grundschule Weisenheim am Sand
Tel.: 06353/8806
Fax: 06353/915457
Realschule Plus Weisenheim am Berg
Tel.: 06353/3952
Notdienste
Feueralarm/Notruf
112/110
Notfallrufe
Rettungsdienst - Notarzt - DRK Bad Dürkheim
Tel.: 06322/19 222
Vergiftungsfälle: Giftnotrufzentrale Mainz
Tel.: 06131/23 24 66
Polizeiinspektion Bad Dürkheim
Tel.: 06322/9630
Ärztliche Bereitschaftsdienste
Freinsheim, Weisenheim am Sand und Umgebung
Notfalldienstzentrale Bad Dürkheim-Freinsheim,
Dr. Kaufmann-Straße, Bad Dürkheim,
Tel.: 116117 (ohne Vorwahl)
Bobenheim am Berg
Ärztliche Notdienstzentrale Grünstadt und Umgebung, Kreiskrankenhaus Grünstadt
Tel. 116117 (ohne Vorwahl)
Kernöffnungszeiten jeweils:
Mittwoch, 14.00 Uhr – Donnerstag, 07.00 Uhr
Freitag,
16.00 Uhr – Montag,
07.00 Uhr.
Zahnärztlicher Notfalldienst
Sa. 9 – 12 Uhr, Sonn- und Feiertage 11 – 12 Uhr
Dr. König, Kurbrunnenstr. 9
Bad Dürkheim
Tel.: 06322/981177
Augenärztlicher Notdienst
zu erfragen unter
Tel.: 06232/1330
Notdienst der Apotheken
Ansage des Apothekennotdienstes über landeseinheitliche Rufnummern:
deutsches Festnetz:
0180-5-258825-PLZ
(0,14 €/Min.)
Mobilfunknetz:
0180-5-258825-PLZ
(max. 0,42 €/Min.)
Anzeige der notdienstbereiten Apotheken im
Internet unter www.lak-rlp.de. Der Notdienst
wechselt jeweils morgens um 8:30 Uhr
Tierärztlicher Notfalldienst
Unter der Tel.-Nr. des Haustierarztes zu erfragen.
Stromversorgung
In allen Orten der VG Freinsheim:
Pfalzwerke Netz AG, Netzteam Maxdorf,
Voltastr. 1, 67133 Maxdorf, Tel.: 06237/935 211
Fax: 06237/935 253
Bei Störungen im Stromnetz: 0800/7 97 77 77
Gasentstörung
Bobenheim/Bg., Erpolzheim, Freinsheim,
Herxheim/Bg., Kallstadt, Weisenheim/Bg.,
Weisenheim/Sd.:
Pfalzgas GmbH, Frankenthal
Gasentstörung:
Tel. 0800/100 34 48
Impressum
Herausgeber:
Verbandsgemeindeverwaltung Freinsheim.
Verantwortlich für den amtl. Teil, Nachrichten und Hinweise:
Wolfgang Quante, Bürgermeister.
Verlag und verantwortlich für Anzeigen:
Fieguth-Amtsblätter, SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungs-GmbH & Co. KG, Rainer Zais, Niederlassung Friedrichstraße 59, 67433 Neustadt, Tel.
06321 3939-60, Fax 06321 3939-66, E-Mail:
Anzeigen@amtsblatt.net.
Für den Inhalt der Auftraggeber.
Druck: Badisches Druckhaus Baden-Baden GmbH,
Flugstr. 9, 76532 Baden-Baden
Zustellung: Kostenlose Zustellung wöchentlich
donnerstags, Einzelstücke zu beziehen bei der
Verbandsgemeindeverwaltung gegen Erstattung
der Versandkosten.
Amtsblatt - in eigener Sache
Auflage: 7.600 Exemplare
Erscheinungstermin: donnerstags
Redaktion
Telefonische Auskünfte:
Frau Schmitt (Mi. und Do. nachmittag)
Telefon: 06353/9357-229, Fax: -51,
E-Mail: amtsblatt@vg-freinsheim.de
Redaktionsschluss für das Amtsblatt:
donnerstags 14.00 Uhr
Kein Amtsblatt erhalten?
Fieguth-Amtsblätter, SÜWE GmbH
Telefon: 06321 3939-70
E-Mail: vertrieb@amtsblatt.net
Anzeigenannahme im Verlag
Fieguth-Amtsblätter
Richard Feider
Tel.
06321 3939-64, Fax -66
Mail
anzeigen@amtsblatt.net
Internet www.amtsblatt.net
Annahmeschluss: Montag, 12.00 Uhr
(in Feiertagswochen einen Tag früher)
Seite 3
Donnerstag, den 5. März 2015
Gremium:
Verbandsgemeinderat Freinsheim
Sitzungsort: Rathaus der VG Freinsheim
Freinsheim, den 26.02.2015
Wolfgang Quante
Amtliche Nachrichten
Bürgermeister
Kontaktdaten zur Verbandsgemeindeverwaltung Tagesordnung:
Öffentlicher Teil
Freinsheim siehe Seite 2
1 Mitteilungen der Verwaltung
2 Neufassung der Satzung der Verbandsgemeinde Freinsheim für ihre Kindertagesstätten
Bekanntmachung
hier: Beratung und Beschlussempfehlung
Am Montag, 09.03.2015 um 19:00 Uhr, findet 3 Förderprogramm zur Entwicklung des ländlichen Raumes (LEADER)
eine nichtöffentliche Sitzung statt.
a) Information über das Antragsverfahren
Gremium:
Sozialausschuss der Verbandsgeb) Abschluss einer Zweckvereinbarung
meinde Freinsheim
4
Kommunale Zusammenarbeit mit der LandgeSitzungsort: Rathaus der VG Freinsheim
meinde Ilmtal/Weinstraße
Freinsheim, den 26.02.2015
a) Vereinbarung zur Weiterentwicklung der 20Wolfgang Quante
jährigen partnerschaftlichen ZusammenarBürgermeister
beit
Tagesordnung:
b) Besuch vom 12. auf 13.06.2015 in Ilmtal/
Nichtöffentlicher Teil
Weinstraße
1 Mitteilungen der Verwaltung
5 Einwohnerfragestunde
2 Satzungsangelegenheiten
6 Anfragen von Ratsmitgliedern
3 Anfragen von Ausschussmitgliedern
Nichtöffentlicher Teil
1 Mitteilungen der Verwaltung
Bekanntmachung
2 Bauangelegenheiten
Am Dienstag, 10.03.2015 um 19:00 Uhr, findet 3 Grundstücksangelegenheiten
4 Anfragen von Ratsmitgliedern
eine öffentliche / nichtöffentliche Sitzung statt.
Verbandsgemeinde
Freinsheim
Freinsheim
Aufruf an alle Sportvereine
Auszeichnung mit dem Sport-Obelisk
Das Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur hat im Jahr 1996 den „Sport-Obelisk“
gestiftet. Es werden jährlich fünf Persönlichkeiten ausgezeichnet, die sich in Sportvereinen in
langjährigem Wirken (mindestens 20 Jahre) herausragende Verdienste um den Sport erworben
haben. Ebenso können Sportlerinnen und
Sportler mit besonderer Vorbildfunktion vorgeschlagen werden.
Die Vorschläge sollen eine kurze schlüssige
Begründung enthalten und aufzeigen, worin
die Verdienste um den Sport bestehen. Außerdem sollen sie die vollständigen Personalien
(Name, Geburtsname, Adresse, Geburtsdatum
u. Ort, ggf. Beruf) enthalten.
Wir bitten die Vereinsvorsitzenden auf diesem
Wege, ihre Vorschläge schriftlich bis zum 20.
März 2015 an die Verbandsgemeindeverwaltung Freinsheim, Fachbereich Zentrale Angelegenheiten, Bahnhofstraße 12 in 67251 Freinsheim, bzw. per FAX unter Nummer 06353/
9357-51 oder elektronisch unter
verwaltung@vg-freinsheim.de
zu richten.
Für telefonische Rückfragen stehen wir unter
der Nummer 06353/9357-236 zur Verfügung.
Seite 4
Donnerstag, den 5. März 2015
Wohnungen gesucht
Die Verbandsgemeinde sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Unterbringung von Asylbewerbern Wohnungen in der Verbandsgemeinde
Freinsheim.
Sollten Sie Wohnungen anzubieten haben, so melden Sie sich bitte bei Anja Wolf, 06353/9357-287,
E-Mail: anja.wolf@vg-freinsheim.de
Abholung von Reisepässen
Reisepässe, die bis zum 20.01.2015 beantragt wurden, können abgeholt werden. Bitte abgelaufene
und vorläufig ausgestellte Reisepässe mitbringen.
Urlaubsregion Freinsheim
Deutsche Weinstraße
Sonderveranstaltungen auch
für Einzelpersonen buchbar
im i-Punkt Freinsheim, Tel: 06353/989294
Freitag, 06.03.2015
19.00 Uhr - „rosa“ 3-Gang-Menü in einem Freinsheimer Restaurant
Preis € 45,- p. Person
Samstag: 07.03.2015
11.30 Uhr - „rosa“ Genusswanderung mit dem
Wanderführer,
Dauer ca. 3 Stunden, Preis € 23,- p. Person
Ihr Wanderführer begleitet Sie fachkundig durch
die Weinberge vor den Toren der Stadt.
Unterwegs verkosten Sie Genüsse aus unserer
Urlaubsregion wie
- Mandellikör
- Mandelschokolade und Pralinen aus der Chocolaterie Meyer
- Wurstspezialitäten aus der Landmetzgerei
- Weinverkostung aus verschiedenen Winzerbetrieben
Sonntag, 08.03.2015
11.00 Uhr Stadtführung entlang der mittelalterlichen Stadtmauer,
Dauer ca. 1Stunde, Preis € 4,- p. Person
Freitag, 13.03.2015
19.00 Uhr - „rosa“ 3-Gang-Menü im Restaurant
„Zum Weingockel“
Preis € 45,- p. Person
Samstag: 14.03.2015
11.30 Uhr - „rosa“ Genusswanderung mit dem
Wanderführer,
Dauer ca. 3 Stunden, Preis € 23,- p. Person
Ihr Wanderführer begleitet Sie fachkundig durch
die Weinberge vor den Toren der Stadt.
Unterwegs verkosten Sie Genüsse aus unserer
Urlaubsregion wie
- Mandellikör
- Mandelschokolade und Pralinen aus der Chocolaterie Meyer
- Wurstspezialitäten aus der Landmetzgerei
- Weinverkostung aus verschiedenen Winzerbetrieben
20.00 Uhr – Theatervorstellung „Balladenzeit“ im
„kleinsten Theader der Welt“
Preis € 15,- p. Person.
Sonntag, 15.03.2015
Freinsheim
Es erwartet Sie eine 10-teilige Weinprobe mit
einer Vielfalt von speziell dafür gebackenen Broten sowie musikalischen Leckerbissen im besonderen Rahmen der historischen St. Jakob Kirche
zu Herxheim am Berg.
Präsentation: Pfr. Helmut Meinhardt
Informationen Kartenvorverkauf:
Touristinformation Kallstadt:
06322 – 66 78 38
Eintrittspreis: 21 €
Ist Ihre Hausnummer gut erkennbar?
Im Notfall kann das entscheidend für rasche Hilfe durch den Arzt oder den Rettungsdienst sein!
Abfall-Infos
des Abfallwirtschaftsbetriebes des Landkreises Bad Dürkheim und der Verbandsgemeinde Freinsheim
Die Müllentsorgung erfolgt durch den Abfallwirt- Zuständigkeit für die Schredschaftsbetrieb des Landkreises Bad Dürkheim,
Philipp-Fauth-Straße 11, 67098 Bad Dürkheim, derplätze hat sich geändert
Tel. 06322/961-5555
Ab 01.04.2015 übernimmt der Abfallwirtschaftsbetrieb der Kreisverwaltung Bad Dürkheim die
Plätze. Für die Abrechnung und VeröffentlichunMüllabfuhr
gen ist dann der Fachbereich 4 (Frau Uhl) zuständig.
vom 09.03. bis 13.03.2015
Nach dem neuen Vertrag zwischen VG Freinsheim
und Kreis lauten dann die Öffnungszeiten wie
Restmüll, Leichtverpackungen
folgt:
Bobenheim/Berg, Erpolzheim, Weisenheim/Berg
Bio, Papier, Glas
Dackenheim, Freinsheim, Herxheim/Berg, Kall- Weisenheim am Sand:
März bis November:
stadt, Weisenheim/Sand
Dienstag, 14.00 – 17.00 Uhr und
Biotonne
Samstags, 09.00 – 13.00 Uhr
„In die Biotonne gehören nur organische Abfälle Dezember bis Februar:
aus Küche und Garten“, appelliert AWB-Leiter Klaus Samstags, 09.00 – 13.00 Uhr
Pabst. Plastiktüten, Wertstoffe, Windeln und sonsti- Mitte Dezember bis Mitte Januar geschlossen.
ge Abfälle müssten im Kompostwerk von Hand (!)
aussortiert werden. „Das sollten wir den Arbeitern Herxheim am Berg:
dort nicht zumuten.“ Auch Tierkot und Katzen- März bis November: Samstags, 13.30 – 15.00 Uhr
streu hätten aus hygienischen Gründen in der Bio- Dezember bis Februar geschlossen.
tonne nichts zu suchen, „außerdem gefährden sie
die Qualität des späteren Komposts“.
Bei weiteren Fragen bitte an Frau Uhl wenden.
Öffnungszeiten
für die Schredderplätze Weisenheim am Sand
und Herxheim am Berg
Weisenheim/Sd:
Dienstag von
14.00 - 17.00 Uhr
Samstag von
09.00 - 13.00 Uhr
Herxheim/Bg:
Samstag von
13.30 – 15.00 Uhr
Die Öffnungszeiten können dem Bedarf angepasst
werden.
Wertstoffhöfe
Öffnungszeiten
Grünstadt, Fa. Wagner,
Industriegebiet, Carl-Zeiss-Straße
Mo. bis Do.: 09.00 - 12.00 Uhr + 13.00 - 17.00 Uhr
Fr.: 09.00 -12.00 Uhr und 13.00 - 18.00 Uhr
Wertstoffhof Friedelsheim
Mo.: bis Fr. 08.30 - 12.00 Uhr + 12.30 - 16.00 Uhr
Sa.: 08.30 - 12.00 Uhr
Seite 5
Donnerstag, den 5. März 2015
11.00 Uhr Stadtführung entlang der mittelalterli- Freitag, 13.03. – Samstag, 14.03.
20 Uhr
Veranstaltungstermine
Balladenzeit
chen Stadtmauer,
Balladen, Geschichten, Gedichte und Lieder rund
Dauer ca. 1Stunde,
€ 4,- 2015
p. Person
vom 5. bis Preis
15. März
um die Liebe, die Freundschaft, den Mut und das
Leben. Kartenreservierung erbeten, Tel. 0635314 – 18 Uhr 932845 o. info@theader.de
Immer Samstag und Sonntag
Ort: Freinsheim, Theader im Casinoturm
Handwerkermuseum und Sasch`s Art Deko
Für Gruppen auf Anfrage andere Termine möglich
Samstag, 14.03.
19.30 Uhr
Tel. 06353-989294
Himbeereis und flotter Käfer – die WirtschaftswunOrt: Freinsheim; Handwerkermuseum
der Revue
„Komm ein bisschen mit in die 50er & 60er Jahre“.
Führungen
Kartenvorverkauf: Bäckerei /Willmann, Bahnhofstr.
Samstag, 07.03.
14 Uhr 12 u. Blumengeschäft am Obertor
Ortsführung ab 5 Personen jeden 1. Samstag im Ort: Weisenheim/Sd., ev. Gemeindehaus
Monat . Dauer ca. 1,5 Std. Unkostenbeitrag. Geo- Veranstalter: Heimat- u. Museumsverein
logische u. Weinbergsführungen für Gruppen
Sonntag, 15.03.
14 u. 16 Uhr
möglich.
Jeda
der
Schneemann.
Die
Geschichte
vom
Anmeldung erbeten
Schneemann Jeda, der unbedingt einmal den
Treffpunkt: Brunnen am Kerweplatz
Sommer erleben möchte. Von Mark Wetter und
Ort: Herxheim/Bg.
Paul Steinmann. Für Kinder ab 4 Jahren.
Kartenreservierung erbeten Tel. 06353-932845 o.
Ausstellungen
info@theader.de
Ort: Freinsheim, Theader im Casinoturm
Samstag, 07.03. –
Sa. 17-19 Uhr
Sonntag, 08.03.
So. u. Fei. 11-17 Uhr Nähere Informationen zu den einzelnen Terminen
Ausstellung Günter Berlejung und Studierende der erhalten Sie im i-Punkt Kallstadt.
Universität in Landau: Druckgraphik
Finissage Sonntag, 08.03. um 16 Uhr
Gerd Hauser bespricht Einzelobjekte
Alters- und Ehejubiläen
Ort: Weisenheim/Bg., ehem. Synagoge
vom 6. bis 12. März 2015
Veranstalter: Förderverein ehem. Synagoge
Freitag, 06.03.
„Dinner in the dark“. 5-Gang Menü in absoluter
Dunkelheit. Anmeldung erforderlich. Tel. 0632294000, info@hotelannaberg.com
Weitere Termine 20.02., 06.03. u. 20.03.
Ort: Kallstadt, Hotel Annaberg
Freitag, 06.03.
19 Uhr
MUK-Afterworkparty. Gast Gerry Lane
Ort: Weisenheim/Sd., Musikkneipe „Zum Adler”
Samstag, 07.03.
12 Uhr
Wellfleischessen des MGV Eintracht 1846 e.V.
Ort: Freinsheim
Samstag, 07.03.
9 Uhr
Familienwandertag d. GV Liedertafel 1846 e.V.
Ort: Weisenheim/Sd.
Samstag, 07.03.
19.30 Uhr
Lesung des Schriftstellers und designierten
Preisträgers Rafik Schami am Vorabend der Hermann Sinsheimer Preisverleihung . Eintritt frei !
Anmeldung erbeten im I-Punkt Freinsheim Tel.
06353-989294
Ort: Freinsheim, Von-Busch-Hof
Samstag, 07.03. – Sonntag, 08.03. 12 – 18 Uhr
Frühjahrsweinmesse ( Präsentation neuer Jahrgänge u. attraktive Messeangebote), Kellerführungen
und Weinproben mit dem Kellermeister
Ort: Kallstadt,
Veranstalter. Winzergenossenschaft Kallstadt
Sonntag, 08.03.
Verleihung des Hermann-Sinsheimer-Preises an
Rafik Schami
Eintritt. Um Voranmeldung im I-Punkt Freinsheim
wird gebeten Tel. 06353-989294
Ort: Freinsheim, Von-Busch-Hof
Freinsheim
Bobenheim am Berg
Amtliche Nachrichten
Leininger Str. 44,
67273 Bobenheim am Berg
Telefon: 06353/8321, www.bobenheim.de
Ortsbürgermeister: Dietmar Leist
Sprechstunde:
Mi. 17.00 – 18.00 Uhr
Telefon privat:
06353 / 93108
E-Mail: dietmar.leist@t-online.de
Erste Beigeordnete: Erika Neuhauss
Telefon privat:
06353 / 8107
Beigeordnete: Maria Schwarze-Kaufmann
Telefon privat:
06353 / 989431
E-Mail: mskaufmann@t-online.de
Bekanntmachung
Am Mittwoch, 11.03.2015 um 19:00 Uhr, findet
eine öffentliche / nichtöffentliche Sitzung statt.
Gremium:
Ortsgemeinderat
Bobenheim am Berg
Sitzungsort: großer Saal des Gemeindehauses
Bobenheim am Berg
Bobenheim am Berg, den 27.02.2015
Dietmar Leist
Ortsbürgermeister
Tagesordnung:
Öffentlicher Teil
1 Mitteilungen der Verwaltung
2 Haushaltssatzung und Haushaltsplan 2015/
2016
hier: Beratung und Beschluss
3 Reparatur oder Neuanschaffung von Spielgeräten für den Kinderspielplatz Jahnstraße
hier: Vorstellung der Ergebnisse und Beschluss
zur weiteren Vorgehensweise
4 Verkehrsangelegenheiten - Verkehrsführung
„Im Weibertal“
hier: Bericht über den Stand der Umsetzung
innerörtlicher Maßnahmen zur Verkehrslenkung
und -sicherheit, Beratung und Beschluss
5 Einwohnerfragestunde
6 Anfragen von Ratsmitgliedern
Nichtöffentlicher Teil
1 Mitteilungen der Verwaltung
2 Jagdpachtangelegenheiten
3 Bauangelegenheiten
4 Grundstücksangelegenheiten
5 Anfragen von Ratsmitgliedern
Seniorennachmittag
Wir treffen uns am 10. März im Dorfgemeinschaftshaus von 15 - 17 Uhr zu einem Spielenachmittag. Als offener Seniorenkreis freuen wir uns
auch über Besucher, die gerne einmal wieder alte
Spiele mitspielen möchten.
Erika Neuhauss
Erste Beigeordnete
Frauengesprächskreis
Am 11. März treffen wir uns von 9 - 11 Uhr im
Dorfgemeinschaftshaus. Bitte daran denken, dass
wir Themenvorschläge sammeln wollen für das
laufende Jahr. Wir freuen uns über Besucher, die
vielleicht einfach nur einmal reinschnuppern oder
selber einen Beitrag anbieten möchten.
Erika Neuhauss
Erste Beigeordnete
Seite 6
TuS
Übungsleiter für Männergymnastik
beim TUS Bobenheim am Berg
gesucht.
Wir suchen dringend einen Trainer / Übungsleiter
für unsere im Jahr 2014 gegründete Männergymnastik-Gruppe. Aus privaten Gründen musste der
amtierende Übungsleiter leider seine Trainingseinheiten einstellen. Die Gruppe trifft sich derzeit
jeden Donnerstag ab 20°° Uhr unter alleiniger
Regie. Interessierte sind gerne zu einem Probetraining eingeladen. Interessierte melden sich bitte bei
Lorenz Röhm zwecks weiteren Informationen und
Absprachen. Mobil: 0170 1857047
Mail: lorenz.roehm@lorenzroehm.de
Diakonissenverein
Weisenheim am Berg/ Bobenheim am Berg e.V.
Geschäftstelle: Kirchgasse 9, 67273 Weisenheim
am Berg, 1. Vorsitzender: Pfr. Helmut Meinhardt
Fon: 7482, Fax: 507728, E-Mail:
pfarramt.weisenheim.am.berg@evkirchepfalz.de
Jahresversammlung: Dienstag, 17. März um
19.30 Uhr, nach den Regularien Vortrag Pfr. i.R.
Johann Mergl: Palliativ- und Hospizarbeit als Hilfen
zum selbstbestimmten Leben.
Auf der TO stehen folgende Punkte: Feststellung
der Beschlussfähigkeit, Protokoll der letzten Mitgliederversammlung, Geschäftsberichte seitens
des Vorsitzenden, der Kassenwartin Sylvia Heintz,
der Kassenprüfung. Entlastung und Vorhaben
2015 sowie Informationen, Anfrage, Wünsche.
Jahresfahrt: Donnerstag, 25. Juni nach Pirmasens,
Diakoniezentrum.
Jahresbeitrag 2015: Der Jahresbeitrag von 23,- €
(Einzelperson), 30,- € (Familie) ist zu entrichten.
Wer nicht am Einzugsverfahren teilnimmt bitten
wir um Überweisung auf unser Konto bei der VR
Bank (EBAN: DE98 5469 1200 0111 1557 04).
Bitte Bankwechsel unbedingt mitteilen, da sonst
unnötige Kosten entstehen!
Verleih von Pflegehilfsmittel: Rollatoren, Rollstühlen, Toilettenstühle, nach Anmeldung in der
Geschäftsstelle.
Patientenverfügungen und Betreuungsvollmachten: montags 18.30 bis 19.30 Uhr in der
Geschäftsstelle erhältlich.
Dackenheim
Amtliche Nachrichten
Kirchheimer Straße 16
67273 Dackenheim
Ortsbürgermeister: Edwin Schrank
Sprechstunde: Termine nach Vereinbarung
Telefon privat:
06353 / 91006
Fax privat:
06353/3871
E-Mail: e.e.schrank@gmx.de
Erste Beigeordnete: Doris Mäurer
Telefon privat:
06353 / 6677
E-Mail: D.MaeurerGemeindeDackenheim@web.de
Beigeordneter:
Hans Winkels-Herding-Friedrich
Telefon privat:
06353 / 7326
Donnerstag, den 5. März 2015
Freinsheim
Bekanntmachung
Jagdgenossenschaft
Am Dienstag, 10.03.2015 um 19:00 Uhr, findet
eine öffentliche / nichtöffentliche Sitzung statt.
Gremium:
Ortsgemeinderat Dackenheim
Sitzungsort: Dorfgemeinschaftshaus
Dackenheim
Dackenheim, den 26.02.2015
Edwin Schrank
Ortsbürgermeister
Tagesordnung:
Öffentlicher Teil
1 Mitteilungen der Verwaltung
2 Widmung von Straßen gemäß §§ 36, 14, 1
LStrG Rheinland-Pfalz
hier: Am Mönchshof
3 Bebauungsplan „Kirchheimer Straße, Abschnitt
C, Änderung und Erweiterung I + Änderung
Bebauungsplan Golfplatz“
a) Aufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs.1 BauGB
b) Annahme des Entwurfs und Beschluss der
Offenlegung
4 Bebauungsplan „Friedhofstraße“
hier: Aufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs.1
BauGB
5 Einwohnerfragestunde
6 Anfragen von Ratsmitgliedern
Nichtöffentlicher Teil
1 Mitteilungen der Verwaltung
2 Bauangelegenheiten
3 Grundstücksangelegenheiten
4 Anfragen von Ratsmitgliedern
Generalversammlung
Die Generalversammlung 2015 der Jagdgenossenschaft Dackenheim findet am
Montag, dem 09. März 2015, 19.00 Uhr
in der Scheune unseres Mitgliedes Karlfried Sippel
„Vinum Horreum“ statt.
Alle Jagdgenossen sind dazu herzlich eingeladen.
Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Kassen- und Geschäftsbericht
3. Kassenprüfung/Entlastung
4. Wahl KassenprüferIn
5. Beschluss über Auskehrungsanspruch
6. Bericht des Jagdpächters
7. Anfragen und Auskünfte
Hinweis: Einladung ergeht nur auf diesem Wege.
Wegen der nachfolgenden Veranstaltungen muss
pünktlich begonnen werden. Um zahlreiches
Erscheinen wird gebeten.
gez. Christian Friedrich
Jagdvorsteher
Die Generalversammlung der Bauern- und Winzerschaft schließt sich an.
LED Beleuchtung (2013)
Energetische Sanierung in der Ortsgemeinde
Dackenheim hat sich 2013 zur energetischen
Sanierung der Straßenbeleuchtung entschlossen
und diese umgesetzt. Durch die Umrüstung auf
energiesparende LED – Beleuchtung im Ortsnetz
der Gemeinde wird der CO2-Ausstoß um 60%
reduziert und eine Stromkosteneinsparung von
jährlich 49% erzielt.
Die Umrüstung wurde mit einem Zuschuss von
25% durch das Förderprogramm der Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums gefördert.
Unser Energielieferer, die Pfalzwerke AG, förderte
die Maßnahme ebenfalls mit 10% Zuschuss.
Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert
und fördert das Bundesumweltministerium seit
2008 zahlreiche Aktivitäten, die einen Beitrag zur
Erreichung der Klimaschutzziele leisten. Sie decken
ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab,
von der Konzepterstellung bis hin zu investiven
Maßnahmen. Von den Programmen und Projekten
der Nationalen Klimaschutzinitiative profitieren
Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie
Kommunen, Unternehmen und Bildungseinrichtungen.
Link Klimaschutzinitiative des BMU:
www.bmu-klimaschutzinitiative.de
Link Projektsteuerer:
www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen
Sonstige Nachrichten
Bauern- und Winzerschaft
Generalversammlung
Die diesjährige Generalversammlung der Bauernund Winzerschaft Dackenheim findet am
Montag, den 09. März 2015 um 20.00 Uhr
in der Scheune unseres Mitgliedes Karlfried Sippel
„Vinum Horreum“ statt.
Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Tätigkeitsbericht
3. a: Kassenbericht
b: Bericht der Kassenprüfer
4. Entlastung der Vorstandschaft
5. Wahl der Vorstandschaft
1. Vorsitzender/Vorsitzende
2. Vorsitzender/Vorsitzende
KassiererIn
der BeisitzerInnen
6. Wahl eines KassenprüfersIn
7. Wünsche und Anträge
Im Anschluss berichtet Edwin Schrank über seine
Reise nach China und es werden einige Weine aus
China probiert.
Hinweis: Einladung ergeht nur auf diesem Wege.
Doris Mäurer
Diakonieverein
Freinsheim-Dackenheim e.V.
Der nächste Mittwochstreff findet am
11.03.2015 um 15 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Freinsheim, Hauptstr. 14,
statt. Peter Gierlich aus Freinsheim wird uns den
gemeinnützigen Verein „Schulhilfswerk für Afrika
e.V.“ vorstellen, der im Jahr 1963 von seinem Vater
gegründet wurde. Über zahlreiches Erscheinen
freuen wir uns. Für Verpflegung ist gesorgt. Auch
Nichtmitglieder sind willkommen.
Ist Ihre Hausnummer gut erkennbar?
Im Notfall kann das entscheidend für rasche Hilfe
durch den Arzt oder den Rettungsdienst sein!
Seite 7
Erpolzheim
Amtliche Nachrichten
Hauptstraße 23
67167 Erpolzheim
Telefon: 06353 / 7337, www.erpolzheim.de
Ortsbürgermeister: Alexander Bergner
Sprechstunde:
1. und 3. Montag im Monat
von 18.00–19.00 Uhr
Telefon privat:
06353 / 6411
E-Mail: Bergner-Erpolzheim@t-online.de
Donnerstag, den 5. März 2015
Tagesordnung:
Tagesordnung:
1. Begrüßung
1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
2. Bericht des 1. Vorsitzenden
2. Totenehrung
3. Bericht Kassenwart
3. Bericht der 2. Vorsitzenden
4. Aktivitäten 2015
4. Bericht des Rechnungsführers
5. Anträge
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Aussprache
6. Entlastung von Vorstand und Ausschuss
Anträge müssen bis 17.03.2015 bei der Vorstand- 7. Wahl von Vorstand, Ausschuss und Rechnungsschaft eingereicht werden.
prüfern für die nächsten 3 Jahre
Gertraud Fröhlich
8. Wünsche und Anträge
9. Schlusswort
Wir freuen uns über rege Teilnahme.
M. Dyck
Erster Beigeordneter: Günther Beck
Geschäftsbereich Bau- und Friedhofsangelegenheiten
Telefon privat:
06353 / 1543
E-Mail: guenther.beck.erp@t-online.de
Freinsheim
Amtliche Nachrichten
Bahnhofstraße 12
67251 Freinsheim
Telefon: 06353/1779, www.stadt-freinsheim.de
Beigeordneter:
Christoph Unverzagt
Geschäftsbereich Grünflächen, Feld, Umwelt
und Spielplätze
Telefon privat:
06353 / 989763
E-Mail: Christoph.Unverzagt@t-online.de
Stadtbürgermeister: Jürgen Oberholz
Sprechstunde:
Mo. 19 - 20 Uhr und
nach Vereinbarung
Die Bürgermeistersprechstunde findet im Retzerhaus in der Herrenstraße 10 statt.
Telefon privat:
06353/5080846
E-Mail: romy-juergen@t-online.de
Sonstige Nachrichten
SPD-Ortsverein
EINLADUNG Mitgliederversammlung
Am Freitag, dem 13. März 2015 findet um 19.00
Uhr im Vereinszimmer des TV Erpolzheim die
ordentliche Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Erpolzheim statt.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bericht des Vorsitzenden
3. Bericht der Kassiererin
4. Bericht der Revisoren
5. Entlastung der Vorstandschaft
6. Bildung einer Wahlprüfungs- und Zählkommission
7. Wahl der Vorstandschaft
8. Wahl Erste(r) Vorsitzende(r)
9. Wahl Stellv. Vorsitzende
10. Wahl Schriftführer(in)
11. Wahl Kassierer(in)
12. Wahl Beisitzer
13. Wahl Kassenprüfer
14. Wahl Delegierte
15. Wahl zur Landtagswahl 2016
16. Wahl der Vertreter für die Wahlkreiskonferenz
des Landtagswahlkreises 41/42
17. Wahl der stellvertretenden Vertreter für die
Wahlkreiskonferenz des Landtagswahlkreises
41/42
18. Wahl der Vertreter für die Vertreterversammlung des Unterbezirks
19. Wahl der stellvertretenden Vertreter für die
Vertreterversammlung des Unterbezirks
20. Aussprache
Wir würden uns freuen, Euch zahlreich begrüßen
zu können.
Freinsheim
Erster Beigeordneter: Manfred Dreier
Geschäftsbereich Bauen und Stadtentwicklung,
Soziales, Kultur, Tourismus und Wirtschaft
Telefon privat:
06353/9365454
E-Mail: manfreddreier@t-online.de
Beigeordneter:
Thomas Krüger
Geschäftsbereich Umwelt, Landwirtschaft
und Forsten
Telefon privat:
06353/3592
E-Mail: t.krueger-freinsheim@gmx.de
Turnverein
Bekanntmachung
Selbstverteidigung für Mädchen von 12 bis
16 Jahren
Gerade Mädchen und junge Frauen werden verhältnismäßig häufig Opfer von Übergriffen. Wir
vermitteln und üben das Erkennen von gefährlichen Situationen und diese durch richtige Verhaltensweisen zu vermeiden. Schwerpunkt des
Kurses ist das Erlernen einfacher, aber wirkungsvoller Verteidigungstechniken. Oberste Priorität
hat hier der Eigenschutz.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte deshalb
zügig anmelden.
*Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, weiche
Sportschuhe, Getränk.
Dozent Carsten Riemenschnitter
Kurs
I 3027 501
Beginn Samstag, 07./ 14./ 21.03.15,
13.00 - 16.00 Uhr
Dauer 3 Nachmittage
Gebühr € 45
Ort
TV - Erpolzheim, Jahnstr. 8
Am Donnerstag, 12.03.2015 um 19:00 Uhr, findet eine nichtöffentliche Sitzung statt.
Gremium:
Haupt- und Finanzausschuss
Stadt Freinsheim
Sitzungsort: Rathaus der VG Freinsheim
Freinsheim, den 26.02.2015
Jürgen Oberholz
Stadtbürgermeister
Tagesordnung:
Nichtöffentlicher Teil
1 Mitteilungen der Verwaltung
2 Finanzangelegenheiten
3 Anfragen von Ausschussmitgliedern
Umlegungsgebiet
„Östlicher Ortsteil III“
Gemarkung Freinsheim
Bekanntmachung gemäß § 71 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB)
in der Fassung der Bekanntmachung vom 23. September 2004 (BGBl. I S. 2414), zuletzt geändert
FWG
durch Art. 1 des Gesetzes vom 15. Juli 2014 (BGBl.
Krankenpflegeverein
Einladung zur Mitgliederversammlung
I S. 954)
Zu einer außerordentlichen Mitgliederversamm- Herzliche Einladung zu unserem gemütlichen Bei- Der Umlegungsplan für das Umlegungsgebiet
lung laden wir alle Mitglieder am
sammensein am
„Östlicher Ortsteil III“ der Stadt Freinsheim ist am
Freitag, dem 24.03.2015 um 19.00 Uhr
Mittwoch, 11.03.15
24.02.2015 unanfechtbar geworden.
ins Nebenzimmer des TV Erpolzheim herzlich ein im Pfarrhaus in Erpolzheim um 14.00 Uhr.
Mit dieser Bekanntmachung wird gemäß § 72 des
und freuen uns auf zahlreiche Teilnahme.
Ab 16.00 Uhr Mitgliederversammlung des KPV
Baugesetzbuches (BauGB) in der Fassung der
Seite 8
Bekanntmachung vom 23. September 2004 (BGBl.
I S. 2414), zuletzt geändert durch Art. 1 des Gesetzes vom 15. Juli 2014 (BGBl. I S. 954) der bisherige Rechtszustand durch den in dem Umlegungsplan vorgesehenen neuen Rechtszustand ersetzt.
Die Bekanntmachung schließt die Einweisung der
neuen Eigentümerinnen und Eigentümer in den
Besitz der zugeteilten Grundstücke ein.
Die Berichtigung des Grundbuches und des Liegenschaftskatasters wird bei den zuständigen
Behörden veranlasst. Die im Umlegungsplan festgesetzten Geldausgleiche werden fällig.
Rechtsbehelfsbelehrung
Gegen diese Bekanntmachung kann innerhalb
eines Monats nach Bekanntgabe Widerspruch
erhoben werden. Die Monatsfrist beginnt zwei
Wochen nach der öffentlichen Bekanntmachung.
Der Widerspruch kann
1. schriftlich oder zur Niederschrift bei dem Vermessungs- und Katasteramt Rheinpfalz, Pestalozzistraße 4, 76829 Landau, als Geschäftsstelle
des Umlegungsausschusses oder beim Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation
Rheinland-Pfalz, – Fachbereich 23 –, FerdinandSauerbruch-Straße 15, 56073 Koblenz, als
Widerspruchsbehörde, oder
2. durch E-Mail mit qualifizierter elektronischer
Signatur nach dem Signaturgesetz
an: vermka-rpf@vermkv.rlp.de erhoben werden.
Landau in der Pfalz, den 24.02.2015
gez.: Willi Matz
Vorsitzender des Umlegungsausschusses
Donnerstag, den 5. März 2015
im Von-Busch-Hof in Freinsheim mit:
Reinhard Schott, Integrationsbeauftrager der Kirche und der Diakonie der Pfalz, Speyer. Ernst
Bedau, Vorsitzender des Beirats für Migration und
Integration des Kreises Bad Dürkheim, Deidesheim. Christel Aderhold, Vertreterin der Bürgerinitiative Respekt:Menschen!, Ludwigshafen und
allen interessierten Bürgern und Bürgerinnen.
Gleichzeitig möchten wir die Initiative ergreifen
und Sie einladen, die Flüchtlinge mit Ihrem ehrenamtlichen Engagement bei der Bewältigung von
Alltagsproblemen zu unterstützen. Wer möchte
den Flüchtlingen zur Seite stehen?
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Initiativtelefon: 06353-932068
Förderkreis
der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Freinsheim e.V.
Einladung zur Generalversammlung für das Jahr
2014
Hiermit laden wir zur Jahreshauptversammlung am
Mittwoch, 25.03.2015 um 19.30 Uhr in das Feuerwehrgerätehaus in der Dackenheimer Straße in
Freinsheim ein.
Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den Vorsitzenden mit Feststellung der Beschlussfähigkeit
2. Tätigkeitsbericht
3. Kassenbericht
4. Bericht des Kassenprüfers
5. Entlastung der Vorstandschaft
6. Anschaffungen
Verkehrsbeeinträchtigungen 7.
Anträge von Mitgliedern
Freinsheim, Herxheimer Straße
8. Wünsche und Anregungen
Art: Vollsperrung des Raiffeisenplatzes wegen Anträge müssen mindestens eine Woche vor der
Umbaumaßnahmen
Versammlung beim ersten Vorsitzenden schriftlich
Dauer: ab 23.02.2015 für die Dauer von voraus- eingegangen sein.
sichtlich 3 Monaten
Über eine rege Beteiligung würden wir uns freuen.
Die Straßenverkehrsbehörde bittet um Beachtung. Thomas Simon
Jagdgenossenschaft
Wasser– und Bodenverband
Einladung zur Generalversammlung 2015
Die diesjährige Generalversammlung findet am
Montag, dem 23.03.2015 um 19.00 Uhr
im Weingut Kreuzhof, Familie Herbel statt.
Folgende Tagesordnung steht auf dem Programm:
1. Jahresbericht des Vorstandes
2. Entlastung der Vorstandschaft
3. Verwendung des Jagderlöses
4. Beschlussfassung Haushaltspläne
5. Wünsche, Anträge, Verschiedenes
Um pünktliches und zahlreiches Erscheinen wird
gebeten.
- Einladung ergeht nur auf diesem Wege -
Einladung zur Generalversammlung 2015
Die diesjährige Generalversammlung findet am
Montag, dem 23.03.2015 um 19.30 Uhr
im Weingut Kreuzhof, Familie Herbel statt.
Folgende Tagesordnung steht auf dem Programm:
1. Begrüßung
2. Tätigkeitsbericht
3. Kassenbericht
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung der Vorstandschaft
6. Neuwahlen
7. Wünsche, Anträge, Verschiedenes
Um pünktliches und zahlreiches Erscheinen wird
gebeten. - Einladung ergeht nur auf diesem Wege -
Sonstige Nachrichten
Bündnis 90/DIE GRÜNEN OV
Integrationsministerin Irene Alt in Freinsheim
Asylbewerber und Flüchtlinge kommen nach RLP
und in die Verbandsgemeinde als Fremde. Sie
kommen mit der Hoffnung auf ein besseres Leben,
geprägt von Armut, Verfolgung und Krieg.
„Gemeinsam willkommen heißen! Asylpolitik und
Willkommenskultur in RLP und vor Ort“ unter dieser Überschrift diskutiert die Ministerin am
Dienstag, 10. März um 19:00 Uhr
Freinsheim
6. Aushängaktion 2015
7. Wünsche und Anträge
8. Verschiedenes
Anträge sowie Einwände gegen die Tagesordnung
können schriftlich bis einen Tag vor der Versammlung beim Vorsitzenden eingereicht werden.
Ich freue mich auf eine zahlreiche Beteiligung an
der Versammlung!
Thomas Simon
Bauern- und Winzerverband
Hiermit lade ich alle Mitglieder zu unserer Generalversammlung ein. Sie findet am Montag, 23.3.15
um 20.30 Uhr in der Weinstube Herbel statt.
Tagesordnung:
1. Begrüßung des Vorsitzenden
2. Tätigkeitsbericht
3. Kassenbericht
4. Bericht der Kassenprüfer
5 Entlastung der Vorstandschaft
6. Neuwahlen
7. Wünsche und Anträge
8 Verschiedenes
Anträge sowie Einwände gegen die Tagesordnung
können schriftlich bis einen Tag vor der Versammlung beim Vorsitzenden eingereicht werden.
Ich freue mich auf eine zahlreiche Beteiligung an
der Versammlung!
Thomas Simon
Diakonieverein
Freinsheim-Dackenheim e.V.:
Der nächste Mittwochstreff findet am 11.03.2015
um 15 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in
Freinsheim, Hauptstr. 14, statt. Peter Gierlich aus
Freinsheim wird uns den gemeinnützigen Verein
„Schulhilfswerk für Afrika e.V.“ vorstellen, der im
Jahr 1963 von seinem Vater gegründet wurde.
Über zahlreiches Erscheinen freuen wir uns. Für
Verpflegung ist gesorgt. Auch Nichtmitglieder sind
willkommen.
Fußballverein 1924
Einladung zur Mitgliederversammlung
des Fußballverein 1924 e.V. Freinsheim am
Freitag, dem 20. März 2015 um 19:00 Uhr
in der Vereinsgaststätte „Harmonie“, Dackenheimer Straße 40, 67251 Freinsheim
Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Bericht des Vorstandes
3. Bericht der Hauptkassierer
Bericht der Abteilungsleiter und Ausschüsse
Spielausschussvorsitzender
A. Frauenmannschaft
Hauptjugendleiter
Wirtschaftsausschussvorsitzender
Anwendergemeinschaft
Bauausschussvorsitzender
Pheromone
Ältestenratsvorsitzender
Hiermit lade ich alle Mitglieder zu unserer GeneFinanzausschussvorsitzender
ralversammlung ein. Sie findet am Montag, 23.3.15
Betreuer der AH
um 20.00 Uhr in der Weinstube Herbel statt.
4. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung der
Tagesordnung:
Vorstandschaft
5. Neuwahlen
1. Begrüßung des Vorsitzenden
des Vorstandes
2. Bericht über das abgelaufene Jahr/ Ausblick auf
der Ausschussvorsitzenden, des Beirates und
die neue Förderperiode
des Ältestenratsvorsitzenden
3 Bericht der Geschäftsführerin
6. Wünsche und Anträge
4. Bericht der Kassenprüfer
Anträge müssen mindestens 8 Tage vor der Ver5. Entlastung der Vorstandschaft
Seite 9
sammlung dem Vorstand schriftlich mitgeteilt
werden. Anträge, die erst in der Mitgliederversammlung gestellt werden, bedürfen zu ihrer
Aufnahme in die Tagesordnung 2/3 (zweidrittel) der Stimmen der anwesenden, stimmberechtigten Mitglieder.
Ein Dringlichkeitsantrag auf Satzungsänderung
bedarf der Einstimmigkeit.
7. Beschlussfassung über vorliegende Anträge
8. Sonstiges
9. Schlusswort des 1. Vorsitzenden
Thomas Schmidt
Spiele der Jugend
Fr 06.03.2015 17:00 G-Junioren
SG Freinsheim/Weisenheim - SV Obersülzen
Fr 06.03.2015 17:30 E1-Juniorinnen
FV Freinsheim - 1. FFC Niederkirchen
Fr 06.03.2015 18:00 C1-Junioren
SV Schauernheim - SG Freinsheim/Weisenheim
Fr 06.03.2015 18:00 B-Juniorinnen
TuS Diedesfeld - FV Freinsheim
Fr 06.03.2015 19:00 A-Junioren
SG Freinsheim/Weisenheim - JSG Nördliche Weinstraße
Sa 07.03.2015 10:30 D-Juniorinnen
JFV Ganerb 12 - FV Freinsheim
Sa 07.03.2015 11:00 F2-Junioren
SG Freinsheim/Weisenheim II - DJK SW Frankenthal II
Sa 07.03.2015 11:00 F1-Junioren
SG Maxdorf/Birkenheide - SG Freinsheim/Weisenheim
Sa 07.03.2015 12:00 E1-Junioren
FV Freinsheim - MSV Ludwigshafen II
Sa 07.03.2015 17:00 B1-Junioren
TSG Eisenberg - SG Freinsheim/Weisenheim
So 08.03.2015 11:00 B2-Junioren
SG Freinsheim/Weisenheim II - JFV Leiningerland II
Mo 09.03.2015 18:00 D-Juniorinnen
1. FFV Böhl-Iggelheim - FV Freinsheim
Ü 30 Party beim FV Freinsheim
Das Vereinslokal „Harmonie“ an der Dackenheimer
Straße wird wieder in einen „Partypalast“ verwandelt. Die musikalische Reise geht von den 60`s bis
zu den 90`s. Unsere vielseitigen Dj`s bringen den
Saal zum Beben. Die Fußballer des FV sind bestens
vorbereitet mit einem tollen Angebot an Getränken und kleinen Speisen. Partyfeeling ist garantiert.
Die Veranstaltung in der Region!
Der Einlass zu diesem Event ist am Samstag,
21.03.15 ab 20.00 Uhr.
Karten im Vorverkauf für 5,00 €beim Weinparadies
Freinsheim, Bahnhofstraße 44, bei Gabi Bähr,
06353/8577 und Geschenke-Tabakwaren Herstein, Hauptstraße 21, 67251 Freinsheim. Karten
an der Abendkasse zu 7,00 €.
TSV 1885
www.tsv-freinsheim.de
Tischtennis
Ein überaus erfolgreiches Wochenende
hatten unsere drei Tischtennismannschaften, die
sämtlich Siege erzielten:
TTC Frankenthal 3 - Herren 1
5:9
Wiederum grippegeschwächt (unsere Nummer 2
erwischte es diesmal) siegte unsere erste Mannschaft dennoch klar mit 9:5 (Vorrunde 9:4). Dabei
war spielentscheidend, dass unsere jungen Spieler
im mittleren Paarkreuz Patrick Dell und Alexander
Muntz ihre beiden Einzel gewannen. Die restlichen
Punkte steuerten Max Kron, Philipp Keil (2) und
Donnerstag, den 5. März 2015
Michael Keil sowie das Doppel Kron/Keil P. bei. Mit
diesem Sieg ist unsere Mannschaft wieder Zweiter
in der Tabelle und kann diesen Platz aus eigener
Kraft verteidigen.
Grünstadt 4 - Herren 2
6:8
Hatte man in der Vorrunde noch klar mit 8:2 verloren, drehte unsere Zweite den Spieß diesmal
etwas überraschend um, wobei wieder einmal Werner Grimm mit 3 Einzelsiegen und einem
Doppel der Wegbereiter des Erfolges war. Die
anderen Punkte steuerten Michael Schiffmacher
(2), Gerald Pasternack und Kurt Wagner bei. Nach
diesem Sieg muss sich die Mannschaft endgültig
keine Sorgen mehr bezüglich eines Abstiegs aus
der Kreisklasse A machen!
Schüler - Maxdorf
6:1
Ein überraschender Sieg unserer Schülermannschaft, allerdings gegen einen ersatzgeschwächten
Gegner. Tom Sartisson (2), Lars Mollemeyer
und das Doppel Lars Mollemeyer/Nicolas Pieper
holten die Punkte neben zwei kampflosen Siegen.
Abteilung Handball HSG Eckbachtal
Ergebnisse Aktive :
22.02. 2015
Herren 1 - Pfalzliga :
HR Göllheim/Eisenberg - HSG Eckbachtal 1 28:30
Herren 2 - A-Klasse 1 :
VTV Mundenheim - HSG Eckbachtal 2
43:21
Ergebnisse Jugend :
21. + 22.02. 2015
mA - Jugend Pfalzliga :
TV Dahn - HSG Eckbachtal
27:35
mC1 - Jugend Pfalzliga :
JSG Landau/Land - HSG Eckbachtal
27:23
mC2 Jugend Bezirksliga :
TV Rheingönheim - HSG Eckbachtal 2
38:22
mE - Jugend Bezirksliga :
HSG Eckbachtal - TUS KL Dansenberg
24:17
mE1 - Jugend Bezirksliga :
mJ Enkenb./1.FCK - HSG Eckbachtal
21:18
Vorschau Aktive :
07.03.2015
Herren 1 Pfalzliga :
SG Assenh/Dannstadt - HSG Eckbachtal
07.03.2015 19:00 Uhr Kurpfalz-Halle Dannstadt
Herren 2 A - Klasse 1:
TV Ruchheim - HSG Eckbachtal 2
07.03.2015 18:00 Uhr Sporthalle Ruchheim
Vorschau Jugend
07. + 08.03.2015
mC1 - Jugend Pfalzliga :
SG Asselh./Kindenh. - HSG Eckbachtal
08.03.2015 15:30 Uhr IGS Hauptschule Grünstadt
mD1 - Jugend Pfalzliga :
TV Offenbach - HSG Eckbachtal
07.03.2015 17:00 Uhr Queichtalhalle Offenbach
mD2 - Jugend Bezirksliga :
HSG Eckbachtal - SG Asselh./Kindenh.
07.03.2015 17:00 Uhr Sporthalle Freinsheim
mE - Jugend Bezirksliga :
HSG Eckbachtal - SG Asselh./Kindenh.
07.03.2015 15:30 Uhr Sporthalle Freinsheim
Tennisclub
Mitgliederversammlung 2015
Wir laden herzlich ein zu unserer
ordentlichen Mitgliederversammlung
am
Mittwoch, 25. März 2015,
um 20.00 Uhr
in unserem Clubhaus.
Freinsheim
Tagesordnung
Begrüßung und Bericht des 1. Vorsitzenden
Bericht des Sportwartes
Bericht des Jugendwartes
Bericht des Vergnügungswartes
Bericht des Kassenwartes
Diskussion der Berichte
Bericht der Rechnungsprüfer
Entlastung des Vorstandes
Après-Ski-Party
Beschlussfassung über vorliegende Anträge
Verschiedenes
Anträge sind spätestens 14 Tage vorher (bis
11.03.2015) bei Ulrich Schetschorke einzureichen.
Wir bitten um rege Teilnahme.
LandFrauenverein
Am Mittwoch, dem 11.03.2015,
treffen wir uns um 19:00 Uhr im Spital in Freinsheim. Frau Memmel von der MILAG hält den Kurs
in Nahrungszubereitung mit dem Titel: „Milch,
Joghurt und Co. passen in jeden Foodtrend“.
Zum Probieren bitte Gedeck und Glas mitbringen.
Inge Frank
Pfälzerwald-Verein
Nächster Stammtisch:
Am Freitag, dem 13.03.2015
um 17:00 Uhr in der Weinstube Ehrlich (neben
dem Fußballplatz).
Nächste Wanderung:
Am Donnerstag, dem 12.03.2015 zum Waldschlöss’l.
Treffpunkt am Bahnhof Freinsheim um 13:00 Uhr.
Abfahrt 13:20 Uhr nach Bad Dürkheim.
Wanderführung Farn. Willi Rehg, K. Hermle.
Langwanderer: Bahnhof DÜW, Gerberstraße, Herzogweiher, Lindenklause, Ruine Hardenburg,
Waldschlöss’l. Weglänge ca. 6 km.
Kurzwanderer: Herzogweiher, Lindenklause, Ruine
Hardenburg, Waldschlöss’l. Weglänge ca. 3 km.
Einkehr im Gasthaus Waldschlöss’l. Rückfahrt mit
Bus und Bahn ab Waldschlöss’l.
Jeden Dienstag Nordic- Walking. Treffpunkt Rückseite Bahnhof Freinsheim um 14:30 Uhr.
Seite 10
Donnerstag, den 5. März 2015
Freinsheim
Weglänge: ca. 7 km.
tischmitglied Werner Pfleger in eine Word Datei
Gäste sind zu allen Veranstaltungen immer will- übertragen.
Weisenheim am Berg
kommen.
Selbstverständlich werden auch beim Märztreffen
Amtliche Nachrichten
Informationen unter Telefon 06353 6965 oder wieder alte Fotos aus dem Herxheimer Bildarchiv
06353 4368.
auf einer Leinwand gezeigt und für das zukünftige Hauptstraße 72
Bildbandprojekt zeitlich und namentlich, soweit 67273 Weisenheim am Berg
möglich, bestimmt. In diesem Zusammenhang bit- Telefon: 06353/3113, www.weisenheim.de
Schülerjahrgang 1952
ten wir nochmals alle Herxheimer, uns ihre alten
Ortsbürgermeister:
Wir treffen uns
Privatdokumente in Form von Fotos oder UrkunJoachim Udo Schleweis
Am 06.03.15
den für kurze Zeit auszuleihen, damit wir diese
Sprechstunde:
Do. 18.00 – 19.00 Uhr
Um 18.00 Uhr
registrieren, digitalisieren und somit ortshistorisch
Telefon privat:
06353 / 989011
Im Weinparadies.
sichern und auswerten können.
E-Mail: j.schleweis@web.de
Vielen Dank für Ihre Mithilfe und die stets gute
Zusammenarbeit bei unseren monatlichen Stamm- Erster Beigeordneter: Klaus Lindenblatt
tischtreffen!!
Telefon privat:
06353 / 6354
Herxheim am Berg
Alle Zeitzeugen und kulturell Interessierte sind wie Fax
06353 / 508402
Amtliche Nachrichten
immer zu jedem Treffen des historischen Stammti- E-Mail: lindenblatt-g-k@t-online.de
sches herzlich willkommen.
Hauptstraße 34
Beigeordneter:
Erhard Freunscht
Ich wünsche uns allen wieder ein schönes und Telefon privat:
67273 Herxheim am Berg
06353 / 93142
gemütliches Beisammensein mit anregenden Dis- Fax
Telefon DGH 06353/7450
06353/915685
kussionen…!
www.herxheimamberg.de
E-Mail: freunscht@klojer.de
Eric Hass
Ortsbürgermeister:
Ronald Becker
Sprechstunde:
nach Vereinbarung
Verkehrsbeeinträchtigungen
Mobil:
0160/97794770
E-Mail: info@herxheimamberg.de
Kallstadt
Weisenheim am Berg, Dackenheimer Weg
Art: Vollsperrung mit Umleitung
Amtliche Nachrichten
Erster Beigeordneter: Gero Kühner
Dauer: bis 27.03.2015
Leistadter Straße 4
Mobil:
0157 - 316 55 312
Weisenheim am Berg, Im Mandelgarten 11
67169 Kallstadt
E-Mail: Kuehner-Herxheim@t-online.de
Art: Vollsperrung wegen Aufstellen eines Autokrans
Telefon: 06322/1096, www.kallstadt.de
Dauer: 16.02. bis 06.03.2015 jeweils von 8.00 Uhr
Beigeordneter:
Dietmar Lutz
bis 16.00 Uhr.
Ortsbürgermeister: Dr. Thomas Jaworek
Telefon privat:
06353/3148
Die Straßenverkehrsbehörde bittet um Beachtung.
Sprechstunde:
Do. 18.00 – 19.00 Uhr
Mobil:
0175/1944947
und nach Vereinbarung
E-Mail: Lutz-Guepfert@t-online.de
Telefon privat:
06322 / 982625
Arbeitskreis Verkehr
E-Mail: Thomas.jaworek@kallstadt.de
Mit der ersten Sitzung am 28. Januar 2015 nahm
Jagdgenossenschaft
Beschluss der Generalversammlung
Einstimmig beschlossen wurde auf der diesjährigen
Generalversammlung der Jagdgenossenschaft am
10. Februar 2015, dass die Verwendung der Jagdpacht (550,-€) weiterhin – zur Pflege der Gemarkung – der Bauern-Winzerschaft zu Verfügung
gestellt wird.
Jeannette Eger
Sonstige Nachrichten
Historischer Stammtisch
Am Freitag, den 6. März 2015, findet ab 18 Uhr
unser nächster Stammtisch im Gasthaus Honigsack
statt. Das Hauptthema wird, wie zuletzt angekündigt, der Neufund des „Hausbuches“ von 1806 sein.
Das 2014 auf dem Speicher von Familie Fred Pfleger in einer Truhe entdeckte Hausbuch, anno
1806, wurde wie ein Tagebuch von dem damals
im Dackenheimer Weg (Hausnr. 22) wohnenden
Winzer Karl Hanewald geführt und stellt für die
Herxheimer Ortsgeschichte ein Highlight dar. Es
behandelt bedeutende Ereignisse im Ort, wie z.B.
die Geschichte des Marienbrunnens, die allgemeine Brunnensituation im Dorf, Weinernten, Unwetter, Weinpreise, Arbeitsvorgänge im Weinberg und
vieles mehr. Das Buch, welches mehr als 50 Jahre
Dorfleben beschreibt, wird aktuell von Werner Pfleger ausgewertet. Bei den nächsten Treffen des
historischen Stammtisches werden von Herrn Pfleger die zeithistorischen Eintragungen daraus vorgelesen. Die handgeschriebenen Texte werden
derzeit der Reihe nach von unserem Stamm-
Erste Beigeordnete: Romy Feuerbach
Geschäftsbereich Feste und öffentliches Grün
Telefon privat:
06322/67871
E-Mail: romy.feuerbach@kallstadt.de
Beigeordneter:
Peter Stephan
Sonstige Nachrichten
LandFrauenverein
Unser nächster Landfrauenkurs
findet am 11. März 2015 um 19 Uhr im Gemeindehaus statt.
Das Thema dieses Abends „Fingeressen“ für viele
Gelegenheiten.
Es handelt sich hierbei um einen Mitmachkurs, den
Dr. Nicolette Schuster abhalten wird. Bitte Glas
und Gedeck mitbringen. Wir freuen uns auf euer
Kommen. Gäste sind bei uns jederzeit herzlich willkommen.
Heidrun Bachtler
Winzergenossenschaft
Die ordentliche Mitgliederversammlung der Winzergenossenschaft Kallstadt eG für das Geschäftsjahr 2013/14 findet am
Donnerstag, dem 19.03.15
um 19.00 Uhr
in der Weinprobierstube statt.
Hierzu laden wir alle Mitglieder recht herzlich ein.
Die Tagesordnung sowie die Bilanz, Gewinn und
Verlustrechnung liegen bis zur Mitgliederversammlung zur Einsichtnahme im Büro offen.
der AK Verkehr seine Arbeit auf.
Eingeladen waren alle Bürger des Ortes, um über
die aktuelle Situation des fließenden und ruhenden
Verkehrs in Weisenheim am Berg zu beraten und
Problemstellen aufzuzeigen.
Eine große Teilnehmerzahl ermöglichte die Einrichtung von drei Arbeitsgruppen:
1. Task Force (Ermitteln kurzfristig umsetzbarer
Lösungen)
2. Parken (Beraten über aktuelle und künftige Parkräume)
3. Sicherheit (Maßnahmen für u.a. Fußgängerschutz).
Die ersten Arbeitsgruppensitzungen haben zwischenzeitlich stattgefunden, die Zwischenstände
werden am 18. März 2015 ab 19 Uhr im Bürgerhaus WaB vorgestellt. Eine Zusammenfassung des
ersten Treffens sowie eine Diskussion über das weitere Vorgehen runden den Termin ab.
Eingeladen sind erneut alle interessierten Bürger
von Weisenheim am Berg.
Joachim Schleweis
Ortsbürgermeister
Sonstige Nachrichten
Deutsch-Französischer
Freundeskreis
Weisenheim am Berg/St. Gengoux-le-National e.V.
Die für den 12. März vorgesehene Sitzung muss
verschoben werden, da eine Satzungsänderung
erfolgen muss, aus der hervorgeht, dass wir einen
Mitgliedsbeitrag erheben werden.
Seite 11
Neuer Sitzungstermin ist also Freitag, der 20.
März 2015, im Bürgerhaus in Weisenheim am
Berg.
Tagesordnungspunkte sind:
1) Programm für die Franzosen am Heimatfest
2) Anmerkungen zum Verein
3) Satzungsänderung
4) Verschiedenes
Brigitte Hauser
Donnerstag, den 5. März 2015
Pfälzerwald-Verein
Mittwochswanderung im März
Seniorenwanderung
Die nächste Mittwochswanderung des PWV Weisenheim am Berg findet am Mittwoch, dem 11.
März unter der Führung von Theo Le Bris statt. Auf
einer Strecke von ca. 6 km geht es im gemütlichen
Tempo durch Wald und Weinberge rund um
Bobenheim am Berg.
Treffpunkt ist um 14.00 Uhr an der Schule (NeuDiakonissenverein
mayerstraße).
Weisenheim am Berg/ Bobenheim am Berg e.V. Abschlusseinkehr ist im Gasthaus Exquisit, Bobenheim, ab 16:30 Uhr.
Geschäftstelle:
Wer möchte, kann in eigener Regie direkt nach
Kirchgasse 9, 67273 Weisenheim am Berg,
Bobenheim kommen.
1. Vorsitzender: Pfr. Helmut Meinhardt
Gäste sind willkommen.
Fon: 7482, Fax: 507728, E-Mail:
pfarramt.weisenheim.am.berg@evkirchepfalz.de
Jahresversammlung: Dienstag, 17. März um LandFrauenverein
19.30 Uhr, nach den Regularien Vortrag Pfr.i.R.
Johann Mergl: Palliativ- und Hospizarbeit als Hilfen Zu unserem nächsten Stammtisch am 11.03.2015 um 19.00 Uhr im neuen
zum selbstbestimmten Leben.
Auf der TO stehen folgende Punkte: Feststellung Steakhaus (Weingut Messer-Krämer) laden wir
der Beschlussfähigkeit, Protokoll der letzten Mit- herzlich ein.
gliederversammlung, Geschäftsberichte seitens
des Vorsitzenden, der Kassenwartin Sylvia Heintz,
der Kassenprüfung. Entlastung und Vorhaben
Weisenheim am Sand
2015 sowie Informationen, Anfrage, Wünsche.
Amtliche Nachrichten
Jahresfahrt: Donnerstag, 25. Juni nach Pirmasens,
Diakoniezentrum.
Dr.-Welte-Straße 2
Jahresbeitrag 2015: Der Jahresbeitrag von 23,- € 67256 Weisenheim am Sand
(Einzelperson), 30,- € (Familie) ist zu entrichten. Telefon: 06353/8333, www.weisenheimamsand.de
Wer nicht am Einzugsverfahren teilnimmt bitten
wir um Überweisung auf unser Konto bei der VR Ortsbürgermeister: Heinz-Werner Süss
Do. ab 18.00 Uhr
Bank (EBAN: DE98 5469 1200 0111 1557 04). Sprechstunde:
06353 / 7425
Bitte Bankwechsel unbedingt mitteilen, da sonst Telefon privat:
E-Mail: heinzwerner.suess@metzgerei-suess.net
unnötige Kosten entstehen!
Verleih von Pflegehilfsmittel: Rollatoren, Roll- Erster Beigeordneter: Michael Bähr
stühlen, Toilettenstühle, nach Anmeldung in der Geschäftsbereich Land- und Forstwirtschaft,
Geschäftsstelle.
Friedhof und Bauhof
Patientenverfügungen und Betreuungsvoll- Mobil privat:
0176/21516601
machten: montags 18.30 bis 19.30 Uhr in der E-Mail: m.baehr@o2online.de
Geschäftsstelle erhältlich.
Beigeordneter:
Friedrich Hofmann
Telefon privat:
06353 / 2289
Theatergruppe
„Weisenheimer
Bühnenstürmer“
Beigeordneter:
Wilfried Weber
Telefon privat:
06353 / 8033
E-Mail: w.weber@friedelsheimer-gruppe.de
Liebe Theaterfreunde!
Es gibt noch Karten für unser neues Stück: „Love
Sitzungskalender
and Peace im Landratsamt“, eine Komödie in drei
Akten von Andreas Wening. An folgenden Termi- Die für Donnerstag, den 12.03.2015 vorgesehene
nen „stürmen“ wir für Sie jeweils ab 20:00 Uhr die Ortsgemeinderatssitzung entfällt.
Bühne der Jahnturnhalle in Weisenheim am Berg:
Premiere: Samstag, 07. März 2015
Freitag, 13. und Samstag, 14. März 2015,
Freitag, 20. und Samstag, 21. März 2015,
Freitag, 27. und Samstag, 28. März 2015.
Sonstige Nachrichten
Der Kartenvorverkauf findet ab sofort in „Sylvia´s Weckeck“, Hauptstr. 52 (gegenüber DorfGitarrist Gerry Lane beim
platz) in Weisenheim am Berg statt.
MuK Weisenheim
Erwachsene = 7,- Euro, Kinder bis einschließlich 12
Liebe MuK-Freunde,
Jahren = 5,- Euro.
am 6. März 2015 präsentieIhre Theatergruppe
ren die „Friday Night
„Weisenheimer Bühnenstürmer“ e. V.
Igels“, Peter Stahl, Armin
Öffnungszeiten Sylvia´s Weckeck:
Rühl und Wolfy Ziegler um
Montag bis Freitag: 05:00 - 12:30 Uhr, Montag,
19 Uhr (Einlass 18 Uhr) im
Dienstag, Donnerstag und Freitag jeweils 14:30 - Weisenheimer „Zum Adler“ den irischen Sänger,
18:00 Uhr, Samstag: 06:00-12:00 Uhr, Sonntag Gitarristen und Song-writer Gerry Lane.
07:30 - 10:30 Uhr.
Er erlangte Berühmtheit mit der Band „Southern
Freinsheim
Comfort“ (Woodstock), spielte zusammen
mit Noel Redding (Bassist bei der Jimi Hendrix
Experience) sowie in unzähligen Bands in Irland.
Zur damaligen Szene zählten auch Rory Gallagher
und Van Morrison. 1983 zog Gerry nach England,
wo mit Pop-Größen wie Gary Moore, Jeff Beck und
Jon Lord (Deep Purple) zusammen arbeitete, um
nur einige Namen zu nennen. 1993 zog es Lane
nach Gran Canaria, wo er heute lebt und arbeitet.
Zusammen mit unseren „Igels“ wird er uns Blues
sowie Bluesrock vom Feinsten zu Gehör bringen.
Kartenvorverkauf für Mitglieder ab sofort
über karten@muk-weisenheim.de sowie im Musicant in Frankenthal (06233 21777) oder Albert
Groh in Weisenheim am Sand (06353 7362). Übrig
gebliebene Karten gehen in den freien Verkauf.
Peter Lede
Sportverein
Vorschau Aktive
1. Mannschaft:
Sonntag, 08.03.15, 15:30 Uhr
SV Weisenheim – TuS Hertlingshausen
2. Mannschaft: Sonntag, 08.03.15, 12:30 Uhr
SV Weisenheim II – VfR Grünstadt III
Termine: Abteilung – Jugendfußball
A-Jugend: Freitag, 06.03.15, 19:00 Uhr
SG Freinsh./Weisenh. – JSG Nördl.Weinstr.
B1-Jugend: Samstag, 07.03.15, 17:00 Uhr
TSG Eisenberg – SV Weisenh./FV Freinsh.
B2-Jugend: Sonntag, 08.03.15, 11:00 Uhr
SV Weisenh./FV Freinsh. – JFV Leiningerl.
C1-Jugend: Freitag, 06.03.15, 18:00 Uhr
SV Schauernh. – FV Freinsh./SV Weisenh.
E1-Jugend: Freitag, 06.03.15, 17:00 Uhr
Arminia Lu. – JSG Fußgönh./Weisenh.
E2-Jugend: Samstag, 07.03.15, 12:30 Uhr
JSG Fußgönh./Weisenh. – MSV Lu`hafen
F1-Jugend: Samstag, 07.03.15, 11:00 Uhr
SG Maxd./Birkenh. – SG Freinsh./Weisenh.
F2-Jugend: Samstag, 07.03.15, 11:00 Uhr
SG Freinsh./Weisenh. – SW Frankenth. II
Bambini: Freitag, 06.03.15, 17:00 Uhr
SG Freinsh./Weisenh. – SV Obersülzen
Mehr im Internet unter:
www.sv-weisenheim.de/www.fv-freinsheim.de
Dietmar Ofer
Seite 12
Rasselbande e.V.
Kindergruppe
Weisenheim am Sand
Wir - die Rasselbande e.V. - sind eine Elterninitiative aus Weisenheim am Sand und den
umliegenden Ortschaften.
Unser Ziel ist es, unseren Kindern die Möglichkeit einer altersgerechten Kinderbetreuung in
einer kleinen Gruppe anzubieten. Bei einer ausgebildeten und erfahrenen Erzieherin lernen die
Kinder ab Krabbelalter bis zum Kindergartenalter zu spielen, basteln, singen und gemeinsam
am Tisch zu essen. Auch das Austoben kommt
mit einem eigenen Zeitfenster nicht zu kurz. Wir
legen Wert auf Rituale und einen geregelten
Tagesablauf mit festen Zeiten für Essen, Spielen
und Turnen.
Die Rasselbande bietet eine hervorragende Vorbereitung auf den Kindergarten.
Unsere Kinder werden in zwei Gruppen zu je
max. 10 Kindern von der Erzieherin und im
Wechsel von einem Elternteil betreut:
Gruppe A:
Montags und mittwochs von 8:30 bis 11:30 Uhr
Gruppe B:
Dienstags und donnerstags von 8:30 bis 11:30 Uhr
- aktuell sind wieder Plätze frei Vereinbaren Sie einen Schnuppertermin und
lernen Sie uns kennen!
Kontakt:
Claudia Textor (1. Vorsitzende)
Sabrina Gerner (2. Vorsitzende)
Vereinstelefon 0176 99979350
info@rasselbande-weisenheim.de
www.rasselbande-weisenheim.de
MGV Eintracht 1900
Kartenvorverkauf
für das Jahreskonzert
Am Sonntag, dem 15.03.2015 von 10.30-12.00
Uhr, beginnt im Sängerheim der Eintracht in der
Wormser Straße 7 der Kartenvorverkauf zum Jahreskonzert.
Karten können auch telefonisch unter der Nummer 06353/3789 bei Wilfried Bähr bestellt, oder an
der Abendkasse für 7,- Euro erworben werden.
Unter dem Motto „MORDs-Lust auf FrühlingsGefühle“werden Ihnen gefühlvoll Lieder der KrimiSzene präsentiert.
Das „Blasorchester Mörsch“, unter der Leitung von
Dieter Gast wird das Konzert musikalisch untermalen.
Einladung zur Mitgliederversammlung
Hiermit laden wir alle aktiven und fördernden Mitglieder des MGV Eintracht 1900 zur diesjährigen
ordentlichen Mitgliederversammlung am Freitag,
den 27.03.2015 um 20.00 Uhr herzlich ein.
Versammlungsort: Sängerheim, Wormser Str. 7.
Tagesordnung:
1. Begrüßung und Eröffnung der Versammlung
2. Jahresberichte 2014
a) Vorsitzender
b) Schriftführer
c) Kassenführerin
d) Chorleiterin Männer- und Frauenchor
e) Rechnungsprüfer
3. Entlastung der Vorstandschaft
4. Neuwahl der Rechnungsprüfer für das Jahr 2015
5. Vorliegende Anträge
Schriftliche Anträge können bis zum 21.03.15 bei
Donnerstag, den 5. März 2015
Jakob Uhrich, Göbelstr. 4, Weisenheim am Sand,
eingereicht werden.
Einladung ergeht satzungsgemäß nur auf diesem
Wege.
Sozialverband
VdK OV
Einladung zur Mitgliederversammlung 2015
mit Jubilarehrung
Am Samstag, dem 14. März 2015 findet um 14.00
Uhr die diesjährige Mitgliederversammlung mit
Jubilarehrung des OV Weisenheim am Sand des
Sozialverbandes VdK Rheinland-Pfalz im Sängerheim des Gesangsvereins Liedertafel im Ostring
statt.
Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den Vorsitzenden und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2. Genehmigung der Tagesordnung
3. Totenehrung
4. Bericht des Vorsitzenden
5. Bericht des Kassenverwalters
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Entlastung des Vorstands und des Kassenverwalters
8. Bericht aus dem Kreisverband
9. Jubilarehrung
10. geplante Aktivitäten 2015
11. Verschiedenes
Im Anschluss an die Mitgliederversammlung ist ein
gemütliches Beisammensein mit einem kleinen
Imbiss geplant. Die Vorstandschaft freut sich auf
eine rege Teilnahme.
Prof. Dr. Michael Rauch
Freinsheim
in der Altenstube des Retzerhauses in Freinsheim,
Herrenstraße 10 (am Eisentor), ist kostenfrei. Interessierte können sich kostenfrei 3 Monate lang in
Ruhe ein Bild vom Vereinsleben machen und das
Spiel erlernen bzw. sich mit Gleichgesinnten messen. Der Schachklub freut sich sehr über jeden
Besuch von Mitbürgerinnen und Mitbürgern der
Verbandsgemeinde Freinsheim.
Hans Hüner
Verbandsgemeinde
Freinsheim
Sonstige Nachrichten
Schachclub Verbandsgemeinde Freinsheim SCVF
Schach: Kellerduell endet Unentschieden
Im Kampf gegen den Abstieg kam der Schachclub
der Verbandsgemeinde Freinsheim am drittletzten
Spieltag der Bezirksklasse II/III beim Tabellenvorletzten Mutterstadt III nicht über ein Unentschieden hinaus und bleibt damit weiterhin Schlusslicht
der Tabelle. Auf Freinsheimer Seite erfreulich war
vor allem das Auftreten von Günther Bruhn, der
seine dritte Partie in Folge gewann, sowie von
Jugendspieler Philipp Binder, der alle seine drei bisherigen Einsätze bei den Aktiven in dieser Saison
ebenfalls siegreich beenden konnte. Ein weiterer
Sieg gelang Peter Kersch an Brett 2. Norbert
Borchardt, der an Brett 1 auf den stärksten Mutterstädter traf, und Peter Thierfelder holten jeweils
ein Remis und sorgten für den 4:4-Endstand der
Begegnung. Bei noch zwei ausstehenden Partien
kann Freinsheim kaum noch auf den Klassenerhalt
hoffen.
Vereinsabend/Training
Die Übungsstunden finden freitags ab 20:00 Uhr
in der Altenstube des Retzerhauses in Freinsheim,
Herrenstraße 10 (am Eisentor) statt.
Kostenfreies Schnuppern
Alle Freunde des königlichen Spiels sind zum
„Schnuppern“ an den Vereinsabenden jederzeit
herzlich eingeladen. Der Besuch des Vereinsabends
Volkshochschule
der Verbandsgemeinde Freinsheim
in der Kreisvolkshochschule Bad Dürkheim
Öffnungszeiten der VHS-Geschäftsstelle:
Montag bis Donnerstag, 8.30 - 12.00 Uhr
Information und Anmeldung:
Volkshochschule der VG Freinsheim
Bahnhofstraße 12, 67251 Freinsheim
Tel.-Nr.: 06353/ 93 57 272
Fax-Nr.: 06353/ 93 57 70
E-Mail: vhs@vg-Freinsheim.de
Bitte beachten Sie, dass für alle unsere Kurse und
Seminare, auch für Vorträge und Einzelveranstaltungen eine rechtzeitige Anmeldung erforderlich ist. Bei weniger als acht Teilnehmenden fallen unsere Kurse aus, bzw. die Gebühren erhöhen
Seite 13
sich entsprechend. Mit der Anmeldung verpflichten Sie sich zur Zahlung der vollen Gebühr, unabhängig davon, wie oft Sie den Kurs besuchen.
Unsere Gebühren werden bei Kursbeginn mittels
Lastschrift eingezogen. Bei Vorträgen und Einzelveranstaltungen behalten wir uns vor, die Gebühr
am Veranstaltungstag in bar zu kassieren.
Donnerstag, den 5. März 2015
weisen, Konflikte und vieles mehr, was eine interessante Geschichte ausmacht. Interpretationen
und Besprechungen, in freundlicher Runde,
ermöglichen den gegenseitigen Respekt vor den
geschriebenen Texten. Am Ende besteht die Möglichkeit, die Geschichten aus der eigenen Feder in
einer Lesung der Öffentlichkeit zu präsentieren.
Bitte mitbringen: Schreibutensilien
Für nachstehende Veranstaltungen nehmen wir Dozentin
Karin Hünninghaus
noch Anmeldungen entgegen:
Kurs
I 2011 202
Beginn
Donnerstag, 11.06.15,
19.00 - 21.15 Uhr
Fächerübergreifende
Dauer / Gebühr 4 Abende, € 40
Veranstaltungen und Vorträge
Ort
Freinsheim, Hermann-Sinsheimer-Grundchule, NG, Aula
Digitale Fotografie
„Digitale“ Fotografen machen oft die Erfahrung,
dass sie trotz - oder wegen? - hoch technisierter
Kameras und Bedienungsanleitungen in Buchstärke keine befriedigenden Ergebnisse erzielen, statt
dessen aber eine Flut von Bildern für die Nachbearbeitung am PC produzieren. Doch die Gestaltung eines Fotos beginnt, bevor man die Kamera
auslöst. Der gezielte Einsatz der Fototechnik und
bildsprachlicher Mittel, um Fotos bewusst zu
gestalten, stehen im Vordergrund. Neueinsteigern
wird grundlegendes Wissen vermittelt, erfahrenen
Fotografen neue Perspektiven geboten. Themen:
Belichtungstechnik / Bildanalyse und -aufbau /
Sehen und Wahrnehmen / bildgestalterische Mittel
/ praktische Übungen. Zudem werden wir einen
Fotospaziergang durch Freinsheim unternehmen.
Vor Kursbeginn sollten Sie sich ausreichend über
Technik und Bedienungsanleitung Ihrer Kamera
informieren.
Dozent
Harald Baumeister
Kurs
I 2101 302
Beginn
Dienstag, 21.04.15,
18.30 - 20.45 Uhr
Dauer / Gebühr 5 Abende, € 50 (zzgl. € 6 für
Unterlagen, an Kursleitung zu
entrichten)
Ort
Freinsheim, Hermann-Sinsheimer-Grundschule, NG, Raum 12
Holzworkshop - Schnuppertage
Während unseres Schnuppertages lernen Sie den
Umgang mit den entsprechenden Werkzeugen
und Maschinen und können dabei Ihr eigenes
kleines Kunstwerk schaffen. Werkzeuge und
Maschinen stehen zur Verfügung.
*Bitte mitbringen: Arbeitskleidung, feste Schuhe,
wenn vorhanden Sicherheitsschuhe, -handschuhe
und -brille, Staubmaske, Vesper und Getränk.
Dozent
Michael Lubasch
Kurs
I 2061 304
Termin
Samstag, 11.04.15,
10.00 - 16.00 Uhr
Kurs
I 2061 305
Termin
Samstag, 09.05.15,
10.00 - 16.00 Uhr
Dauer / Gebühr je 1 Tag, € 25 (zzgl. Auslagen für
Holz, € 5 - € 10, je nach Größe
und Art)
Ort
Laumersheim, Offenes HolzAtelier,
Weidemühle 1
Kreative Schreibwerkstatt
- für Teilnehmende mit Vorkenntnissen
Vielleicht haben Sie bereits angefangen zu schreiben, möchten Neues dazulernen und sich austauschen. Die kreative Schreibwerkstatt ermuntert Sie
zum Experimentieren mit Themen und Schreibstilen. Wir entdecken Charaktere, Blickwinkel, Erzähl-
Freinsheim
viel Spaß haben. Beim Improvisationstheater gibt
es keinen Text, den man auswendig lernen muss.
Das Stück, die Geschichte, entwickelt sich gemeinsam im lebendigen Spiel auf der Bühne. Wie
Improvisation zu einem spannenden Bühnenerlebnis für Darsteller und Publikum wird, erfahren die
Kinder durch verschiedene Improvisationsspiele.
Im Anschluss findet ein kleiner Auftritt vor Eltern
und Freunden statt.
Dozentin
Karin Hünninghaus
Kurs
I 2012 701
Beginn
Freitag, 27.03.15,
14.00 - 16.00 Uhr,
Samstag, 28.03.15,
10.00 - 16.00 Uhr
Dauer / Gebühr 2 Tage, € 27
Ort
Freinsheim, Retzerhaus,
Aktzeichnen - Einführungskurs
Vereinsraum
In diesem Workshop lernen Sie, einen Akt nach
Bildvorlage zu skizzieren. Wir besprechen Proportionen, Perspektive, Licht und Schatten. Den
Gymnastik / Bewegung /
besten Entwurf werden wir malerisch umsetzen.
Körpererfahrung
Ihr Bild kann auf Samtkarton, Aquarellpapier oder
auch Buntkartonage mit Kreide, Tusche, Pastell, Selbstverteidigung für Mädchen von 12
Aquarell- oder Acrylfarbe, je nach Ihren Wünschen, bis 16 Jahren
entstehen und koloriert werden. Unsere Kursleiterin gibt Ihnen hier ausreichend Tipps und Hilfe bei Gerade Mädchen und junge Frauen werden verder Umsetzung. Soweit vorhanden, bitte die ent- hältnismäßig häufig Opfer von Übergriffen. Wir
sprechenden Malutensilien mitbringen.
vermitteln und üben das Erkennen von gefährliDozentin
Margarita Dell
chen Situationen und diese durch richtige VerhalKurs
I 2053 106
tensweisen zu vermeiden. Schwerpunkt des Kurses
Beginn
Samstag, 14.03.15,
ist das Erlernen einfacher, aber wirkungsvoller Ver10.00 - 16.00 Uhr,
teidigungstechniken. Oberste Priorität hat hier der
Sonntag, 15.03.15,
Eigenschutz.
10.00 - 15.00 Uhr
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte desDauer / Gebühr 2 Tage, € 50
halb zügig anmelden.
Ort
Freinsheim, Hermann-Sinshei- *Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, weiche
mer-Grundschule, NG, Raum 11 Sportschuhe, Getränk.
Dozent
Carsten Riemenschnitter
Mach doch mal Theater!
Kurs
I 3027 501
Improvisationstheater für Erwachsene
Beginn
Samstag, 07./ 14./ 21.03.15,
Beim Improvisationstheater entstehen aus dem
13.00 - 16.00 Uhr
Moment heraus spannende Abenteuer, lustige Sze- Dauer / Gebühr 3 Nachmittage, € 45
nen und berührende Augenblicke. Jeder dieser Ort
TV - Erpolzheim, Jahnstr. 8
Momente besitzt Einzigartigkeit und wird so nie
wieder zu sehen sein. Improvisationstheater spie- Tai Chi Chuan - Schwertübungen
len bedeutet kein Drehbuch zu haben und trotz- Tai Chi Chuan ist eine wirksame Heilgymnastik mit
dem zu begeistern. In abwechslungsreichen Übun- sanften, fließenden Bewegungen, die u.a. die
gen und Spielen werden die ersten Grundlagen Organe in ihrer Funktion stärken. Die chinesischen
des Improvisationstheaters vermittelt und somit Schwertübungen fördern die Beweglichkeit der
Spontanität, Kreativität, Einfühlungsvermögen Gelenke und helfen den sogenannten Alterserund Wahrnehmung geschult. Einfach mal ins kalte scheinungen vorzubeugen. Dieser Kurs ist für FrauWasser springen und verrückte Ideen spinnen, en und Männer gleichermaßen geeignet. ÜbungsGedanken zu Improvisationen im persönlichen All- schwerter stehen im Kurs zur Verfügung.
tag und jede Menge Freude in einer aufgeweckten Dozent
Rudolf Raad
Gruppe stehen dabei auf dem Programm.
Kurs
I 3014 203
Improvisationstheater macht Spaß und ist ein Beginn
Sonntag, 01.03.15,
Stück Selbsterfahrung.
10.00 - 11.00 Uhr
Dozentin
Karin Hünninghaus
Dauer / Gebühr 12 Vormittage, € 48
Kurs
I 2012 301
Ort
Freinsheim, Retzerhaus,
Beginn
Samstag, 11.04.15,
Vereinsraum
Samstag, 25.04.15,
Entspannen mit Nordic Walking
jew. 10.00 - 16.00 Uhr,
- Einsteigerkurs Dauer / Gebühr 2 Tage, € 50
NW ist eine effektive Bewegungsform zur SteigeOrt
Freinsheim, Retzerhaus,
rung der Gesamtkondition. Schritt für Schritt lerVereinsraum
nen Sie durch gezielten Stockeinsatz, Kraft und
Ausdauer zu trainieren. Personen mit VenenprobleImprovisationstheater für Kinder
men, Gelenkschäden, Herz- Kreislauferkrankungen
- im Alter von 9 bis 12 Jahren In jedem Kind stecken viele Ideen und kreative oder Übergewicht finden so einen leichten Einstieg
Gedanken, die im Alltag oft keinen Platz finden. In ins Fitnessstudio „Natur“. NW ist eine Sportart, die
diesem Improkurs können die Kinder ihre Persön- der eigenen körperlichen Konstitution angepasst
lichkeit entfalten, die soziale Kontaktfähigkeit stei- werden kann und zu jeder Jahres- und Tageszeit
gern, ihr Selbstbewusstsein stärken und vor allem praktikabel ist, alleine oder in der Gruppe. Es ist
Seite 14
Donnerstag, den 5. März 2015
leicht zu erlernen und an keine Altersgrenze
gebunden.
*Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Decke,
Getränk.
Dozentin
Sibylle Stocké
Kurs
I 3025 102
Beginn
Dienstag, 14.04.15,
18.00 - 19.00 Uhr
Dauer / Gebühr 6 Abende, € 20
Ort
Weisenheim am Sand,
unterer Parkplatz Reitverein
Entspannung für die Augen
Durch hohe Anforderungen in Beruf und Freizeit
haben unsere Augen kaum noch Zeit, sich von der
Anspannung zu erholen. Unsere Wahrnehmungsfähigkeit wird durch Sehgewohnheiten begrenzt,
unser Gespür für Anstrengung und Überbelastung
im Sehen geht verloren. Mit speziellen Übungen
für Augen und Körper lernen Sie zu entspannen
und bringen Vitalität ins Sehen. Erleben Sie die
natürliche Methode des ganzheitlichen Augentrainings zur Entspannung strapazierter Augen und
zur Stärkung der Sehkraft. Dieser Workshop ist für
Fehl- und Normalsichtige gleichermaßen geeignet.
*Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Decke,
Getränk.
Dozentin
Sibylle Stocké
Kurs
I 3049 101
Termin
Samstag, 18.04.15,
10.00 - 15.30 Uhr
Dauer / Gebühr 1 Tag, € 30
Ort
Freinsheim, Retzerhaus,
Vereinsraum
Kindertagesstätten
und Schulen
Kindertagesstätte
Weisenheim/Berg
Einladung zu Stabaus am Sonntag, 15.03.2015
„Winter ade, scheiden tut weh…“
Der Winter soll nun endgültig vertrieben werden
und dazu brauchen wir tatkräftige Unterstützung
von großen und kleinen Leuten! Deshalb laden wir
alle herzlich zu unserem Stabausfest ein.
Um 13.45 Uhr treffen wir uns am Kindergarten
und ziehen bunt geschmückt zum Dorfplatz. Dort
vertreiben wir ab ca. 14.30 Uhr mit Gesang, Tanz
und Feuer den Winter und begrüßen den Frühling.
Begleitet werden wir dabei vom ev. Posaunenchor
Weisenheim am Berg.
Im Anschluss daran laden der Elternausschuss und
der Förderverein zu Kaffee und Kuchen in die
Unterkirche der Kath. Jakobus Gemeinde ein. Der
Erlös kommt unserer Kindertagesstätte zugute.
Wir freuen uns auf alle, die Freude daran haben mit
uns zu feiern.
Trägerverein
Haus der Jugend
Öffnungszeiten HdJ Freinsheim
Montag
14 – 17 Uhr Offener Treff
Dienstag
14 – 20 Uhr Offener Treff
mit Programm
Mittwoch
13 – 19 Uhr Offener Treff
Donnerstag 14 – 16 Uhr Offener Treff
16 – 18 Uhr Jungs-Treff (ab 6 Jahre)
18 – 20 Uhr Jugend-Treff
(ab 12 Jahre)
Freitag
13 – 14 Uhr Offener Treff
14 – 16 Uhr Mädchen-Treff
16 – 17 Uhr VG-Halle: Fußball
von 6-14 Jahre
17 – 18 Uhr VG-Halle: Fußball
ab 14 Jahre
Bürozeiten
Tobias Oberhofer
Mo
10-14 Uhr
Mi
8.30-12.30 Uhr
Fr
10.15-13 Uhr
Tel.:
06353 – 50 83 59
Mail:
Oberhofer@vg-freinsheim.de
Lucie Packheiser
Do
10-14 Uhr
Tel.:
06353 – 50 83 59
Mail:
Packheiser@vg-freinsheim.de
Jungen-Treff
Jeden Donnerstag findet von 16-18 Uhr der Jungen-Treff für Jungs ab 6 Jahre statt. Hier findet ihr
unser Programm:
05.03.2015 Hamburger selbst machen
12.03.2015 Basketball-Turnier
19.03.2015 Fifa-Turnier
26.03.2015 Osterbasteln
Jugend-Treff
Jeden Donnerstag findet von 18-20 Uhr der
Jugend-Treff ab 12 Jahre statt. Hier findet ihr unser
Programm:
05.03.2015 Hamburger selbst machen
12.03.2015 Karten-Spiele
19.03.2015 Basketball-Turnier
26.03.2015 österliche Kreativangebote
Jugendtreff
Weisenheim am Berg
Jeden Freitag findet von 13.30-16 Uhr der JugendTreff in der Realschule Plus von Weisenheim am
Berg statt. Hier findet ihr unser Programm:
06.03.15 Basketball-Turnier
13.03.15 Fifa-Turnier
20.03.15 Tag der Langeweile und des Nichtstuns
27.03.15 Osterbasteln
03.04.15 wegen Kar-Freitag geschlossen
Dienstags-Angebot
10.03.15 Trommeln mit Herrn Zimmermann
von 18-19.30 Uhr (mit Anmeldung)
17.03.15 Trommeln mit Herrn Zimmermann
von 18-19.30 Uhr (mit Anmeldung)
24.03.15 Trommeln mit Herrn Zimmermann
von 18-19-30 Uhr (mit Anmeldung)
Trommel-Workshop
Tel.: 06353 - 50 83 59
Mail: Oberhofer@vg-freinsheim.de
Das Haus der Jugend ist in zwei Räumen des Spitals, Retzerstr. 5 in Freinsheim, untergebracht.
mit Afro Tam Tam
Für wen? für Kinder zwischen 7 und 18 Jahren
Wann?:
4 Termine
Dienstag, den 10.03.15, von 18.00 bis 19.30 Uhr
Freinsheim
Dienstag, den 17.03.15 von 18.00 bis 19.30 Uhr
Dienstag, den 24.03.15 von 18.00 bis 19.30 Uhr
Wo?
Haus der Jugend, Retzerstr.5,
67251 Freinsheim, Tel: 06353-508359
Teilnahme nur mit Anmeldung möglich!
Osterferienbetreuung
In den Osterferien findet die Ferienbetreuung vom
7. bis 10. April 2015 im Bürgerhaus in Erpolzheim
statt. Unter dem Motto „Geheimagenten im Einsatz“ werden 4 Tage Ferienprogramm mit Rätseln,
Abenteuer, Ausflug und kreativen Angeboten
geboten. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.
Das Anmeldeformular erhalten Sie im Bürgerbüro,
sowie online auf der Seite der Verbandsgemeinde
Freinsheim. Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung erst vollständig ist wenn Anmeldeformular
und Teilnehmerbeitrag vorliegen.
Auch in den Sommerferien werden 3 Wochen Kinderferienbetreuung angeboten. Dieses Jahr in der
ersten Ferienhälfte (27. Juli bis 14. August). Die
genaueren Infos zu den Sommerferien werden bis
Ostern verfügbar sein. Sie dürfen aber jetzt schon
mit diesen Terminen planen!
Rebecca Armingeon,
armingeon@vg-freinsheim.de, 01578/9541135
Spielmobil und
offene Jugendarbeit
in Weisenheim am Sand & Erpolzheim
Das Spielmobil gehört zum Haus der Jugend
Freinsheim e.V., sein Einsatzschwerpunkt ist Weisenheim am Sand. Das Angebot richtet sich an
Kinder ab 8 Jahren und Jugendliche. Aber auch
jüngere Kinder sind natürlich willkommen.
Basteln, Brett- und Kartenspiele stehen montags
von 16 bis 19 Uhr im Alten Rathaus auf dem Programm. Bitte an Hausschuhe oder Socken denken.
Mittwochs ist das Spielmobil ab sofort wieder auf
dem Abenteuerspielplatz in Erpolzheim. Ab 16 Uhr
und bis 18 Uhr.
Auf dem Schulhof in Weisenheim am Sand ist das
Spielmobil ab sofort wieder donnerstags. 16:30 bis
18:30 Uhr sind hier die Zeiten
Die Termine können Sie inklusive besonderem Programmangebot auch auf
http://www.freinsheim.de/leben_in_der_vg_freins
heim/leben_in_der_vg_freinsheim/tv_haus_der_ju
gend/spielmobiltermine.html nachlesen.
Mi, 4.3.:
Erpolzheim
Do, 5.3.: WaS, Schulhof
Mo, 9.3.: WaS, Altes Rathaus
Mi, 11.3.: Erpolzheim
Do, 12.3.: WaS, Schulhof
Sie haben Fragen? armingeon@vg-freinsheim.de
oder 01578/9541135
Beratungsstelle für allein
Erziehende und Frauen
Telefon: 06353/915191, Fax: 06353/508601,
E-mail: alleinerziehende@vg-freinsheim.de
Bahnhofstr. 12a, 67251 Freinsheim
Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do von 8.00 – 10.00 Uhr
Mi von 13.00 – 15.00 Uhr
und nach Vereinbarung
Neu!!! Eltern-Kind-Gruppen:
Donnerstag und Freitag jeweils von 10.00 Uhr bis
12.00 Uhr.
Seite 15
Donnerstag, den 5. März 2015
Konfirmation mit der feierlichen Einsegnung und
der gemeinsamen Abendmahlsfeier statt. Eingesegnet werden: Maximilian Christ, Sophia Hartmann, Julian Hubach, Tobias Huhn, Marlene Keck,
Tim Klötzing, Savannah Martinez, Lena Münch,
Lukas Pfaffmann, Nadine Schott, Selina Sonderschäfer.
Konfirmation Kallstadt: Die Kallstadter Konfirmanden gestalten am Sonntag, 8.3., den Gottesdienst in der Kirche zu ihrem Konfirmationsthema.
Dazu sind alle Gemeindeglieder ganz herzlich eingeladen, insbesondere die Familien und Paten der
Konfirmanden. Am Sonntag, 29.3., findet die Konfirmation mit der feierlichen Einsegnung und der
gemeinsamen Abendmahlsfeier statt. Eingesegnet
werden: Maximilian Freunscht, Luca Gunst, Sellina
Henninger, Jana Klippel, Tobias Klippel, Lisa Koppenhagen, Lea Kunz, Julia Lang, Fabienne Reger,
Benjamin Reger.
Präparanden: Mitwirken beim Weltgebetstag am
Freitag, 6.3., 18 Uhr in der Erpolzheimer Kirche
Prot. Kirchengemeinde
Bobenheim/Berg
Kirchliche Nachrichten
Prot. Kirchengemeinden
Kallstadt und Erpolzheim
Pfarramt: Kallstadt, Leistadter Str. 8,
Tel: 06322-1086, Fax: 63277,
Mail: pfarramt.kallstadt@evkirchepfalz.de
Pfarrer Oliver Herzog
Presbyterium Erpolzheim: stell. Vorsitzender
Günther Beck (06353/1543)
Presbyterium Kallstadt: stell. Vorsitzender Karl
Wilhelm Sauer (06322/64688)
Gottesdienste:
Weltgebetstag der Frauen: Freitag, 6.3., 18 Uhr
für beide Gemeinden in der Erpolzheimer Kirche.
Die Liturgie, die weltweit an diesem Abend gefeiert wird haben, Frauen von den Bahamas unter
dem Motto „Begreift ihr meine Liebe?“ vorbereitet. Im Anschluss ergeht herzliche Einladung zum
gemütlichen Beisammensein bei karibischen Köstlichkeiten in der Kirche.
Sonntag: 8.3.
Erpolzheim 9 Uhr Konfirmandengottesdienst
Kallstadt 10 Uhr Konfirmandengottesdienst
Kindergottesdienst: Sonntag, 8.3., um 10 Uhr im
alten Pfarrhaus in Erpolzheim
Presbyterium Kallstadt: Donnerstag, 12.3., 19.30
Uhr Sitzung im Gemeinderaum
Krankenpflegeverein Erpolzheim: Mittwoch,
11.3., Generalversammlung im alten Pfarrhaus;
Beginn um 14 Uhr mit gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen und Vortrag von Pfarrer Herzog, anschließend Mitgliederversammlung
mit Kassen- und Jahresbericht
Konfirmation Erpolzheim: Die Erpolzheimer Konfirmanden gestalten am Sonntag, 8.3., den Gottesdienst in der Kirche zu ihrem Konfirmationsthema. Dazu sind alle Gemeindeglieder ganz herzlich
eingeladen, insbesondere die Familien und Paten
der Konfirmanden. Am Sonntag, 22.3., findet die
Freinsheim
Gemeindehaus, Kirchgasse. Informationen/ Chorleitung Klaus Dietrich, Tel. 8448. Proben für das
Geistl. Konzert der Bezirksposaunenchöre
DÜW/Gr/F’thal am 22. März. in Weisenheim am
Sand. Die Probentermine: März (Gönnh.).
Generalprobe am 19.März.
Kirchenchor: nächste Probe am Montag, 2. März
um 20 Uhr im Gemeindehaus, Kirchgasse.
Gesprächskreis um die Bibel: mittwochs um 19
Uhr, Ltg. Marianne u Pfr.i.R. Jörg Schreiner. Treffen
am 11. März um 19 Uhr (neue Zeit). Referent Jürgen Eiselstein (Thema Galaterbrief)
Weitere Informationen: …siehe auch unter Herxheim am Berg bzw. Bobenheim am Berg.
Prot. Kirchengemeinde
Herxheim/ Berg
Pfarramt Weisenheim am Berg, Tel. 06353-7482
Gottesdienst: Sonntag, 8. März um 9 Uhr
(Pfr. Johann Mergl).
Ökum. Weltgebetstag – Frauen laden ein: Freitag,
6. März um 19 Uhr Kath. Kirche Weisenheim am
Berg.
Präparanden: Dienstag, 10. März um 16 Uhr im
Gemeindehaus in Weisenheim.
Konfirmanden: Dienstags, 10. März um 17 Uhr
Gemeindehaus.
Gottesdienst mit Konfirmanden: Sonntag, 15.3.
um 10 Uhr in Weisenheim. In Herxheim werden
am 22.3. konfirmiert: Annika Feigel, Maximilian
Frank, Jonas Herrmann, Laura Köhler, Nicolai
Krauß, Leon Lantz, Lisa Weinacht.
Kirchenchor: Probe jeweils dienstags um 20 Uhr
abwechselnd in Herxheim und Großkarlbach
(gerade Kalender-Wochen in Großkarlbach - ungerade KW in Herxheim)
Chorleiter: Sebastian Schipplick
Presbyterium: Nächste Sitzung des neuen Presbyteriums: Donnerstag, 12. März um 19.30 Uhr im
DGH in der Hauptstraße (u.a. Beratung des Haushalts 2015/16).
Weitere Informationen: siehe auch unter Weisenheim am Berg bzw. Bobenheim am Berg.
Pfarramt: siehe Weisenheim am Berg
Tel. 06353-7482
Ökum. Weltgebetstag – Frauen laden ein: Freitag,
6. März um 19 Uhr Kath. Kirche Weisenheim am
Berg.
Viehfeiertagsgottesdienst: wie jedes Jahr (seit
1797) am Freitag vor dem Sonntag Laetare Passionsandacht am Freitag, 13. März um 17 Uhr.
Gottesdienst mit Konfirmanden: Sonntag, 15.3.
in Weisenheim um 10 Uhr. Aus Bobenheim wird
konfirmiert: Fabian Schnurr. Konfirmation am
Sonntag, 29.3. in Weisenheim.
Präparanden: Dienstag, 10. März um 16 Uhr im
Gemeindehaus in Weisenheim.
Konfirmanden: Dienstags, 10. März um 17 Uhr
Gemeindehaus.
Kirchenchor: Proben in der Regel jeweils 2. und 4.
Mittwoch im Monat um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus, nächste Proben am 11. und 25. März.
Presbyterium: Nächste Sitzung des Presbyteriums
am Mittwoch, 18. März um 19.30 Uhr im DorfgeProt. Kirchengemeinden
meinschaftshaus (u.a. Beratung des Haushalts
Freinsheim und Dackenheim
2015/16).
Weitere Informationen siehe auch Weisenheim
Pfarramt Freinsheim:
am Berg.
Pfr. Martin Chr. Palm, Friedrich-Bruch-Str. 10,
67251 Freinsheim, Tel. 06353 8083
Prot. Kirchengemeinde
pfarramt.freinsheim@evkirchepfalz.de
·
www.evkirche-freinsheim.de und
Weisenheim/Berg
www.evkirche-dackenheim.de
Unsere Gemeindesekretärin Britta Müller ist regelPfr. Helmut Meinhardt, Kirchgasse 9,
mäßig dienstags von 9 bis 12 Uhr im Pfarrbüro.
Fon: 7482, Fax: 507728, E-Mail:
Tel 06353 8083.
pfarramt.weisenheim.am.berg@evkirchepfalz.de
Pfarrer Martin Palm erreichen Sie ebenfalls ständig
Gottesdienst: Sonntag, 8. März um 10 Uhr
unter dieser Telefonnummer.
(Pfr. Johann Mergl).
Ökum. Weltgebetstag – Frauen laden ein: Freitag, Vertretung während Fortbildung
6. März um 19 Uhr Kath. Kirche Weisenheim am Das Pfarramt ist vom 06. März bis einschließlich
15. März nicht besetzt. In dringenden Fällen hat
Berg.
Gottesdienst mit Konfirmanden: Sonntag, 15.3. Pfr. Ralph Krieger aus Weisenheim am Sand die
um 10 Uhr. Aus Weisenheim werden am 29.3. kon- Vertretung übernommen. Sie erreichen ihn unter
firmiert: Sophie Brahner, Marcel Ehrhardt, Simon Tel. 06353 93129.
Fries, Kimberley Krämer, Max Müller, Fabian Gottesdienste in Dackenheim
Sonntag, 08.03.2015 (Reminiscere)
Praum.
Präparanden: Dienstag, 10. März um 16 Uhr im 09:00 Uhr Gottesdienst, Prot. Kirche,
Pfr. Volker Theison
Gemeindehaus in Weisenheim.
Konfirmanden: Dienstags, 10. März um 17 Uhr Sonntag, 15.03.2015 (Laetare)
10:00 Kindergottesdienst
Gemeindehaus.
Posaunenchor: Donnerstags um 20 Uhr im im Dorgfgemeinschaftshaus
Seite 16
Sonntag, 22.03.2015 (Judika)
10:00 Uhr Gottesdienst zur Konfirmation m. AM
und Kirchenchor, Prot. Kirche,
Pfr. Martin Christoph Palm
Sonntag, 29.03.2015 (Palmsonntag)
10:00 Kindergottesdienst
im Dorfgemeinschaftshaus
Gottesdienste in Freinsheim
Sonntag, 08.03.2015 (Okuli)
10:15 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl, Prot.
Gemeindehaus, großer Saal, Pfr. Volker Theison
Sonntag, 15.03.2015 (Laetare)
10:15 Uhr Gottesdienst mit Gospelchor,
Prot. Kirche, Pfr. i.R. Rudolf Walter
Sonntag, 22.03.2015 (Judika)
10:15 Uhr Gottesdienst, Prot. Kirche,
Lektor Ulrich Barthel
Samstag, 28.03.2015
18:00 Uhr Abendmahlsgottesdienst mit Konfirmanden, Prot. Kirche, Pfr. Martin Christoph Palm
Sonntag, 29.03.2015 (Palmsonntag)
10:15 Uhr Gottesdienst zur Konfirmation,
Prot. Kirche, Pfr. Martin Christoph Palm
Gottesdienste in der „Winterkirche“
Vom 4. Januar bis 15. März 2015 feiern wir in
Freinsheim unsere Gottesdienste in der „Winterkirche“ im Evangelischen Gemeindehaus in der Pfarrgasse. Der barrierefreie Eingang in der Hauptstraße
14 ist bei Schnee und Eis geräumt!
Einladung zum Weltgebetstag 2015
Freitag, 6. März 2015, 18:00 Uhr, Gemeindehaus
der Prot. Kirchengemeinde Freinsheim, Pfarrgasse
2. Der Weltgebetstag führt uns dieses Jahr in die
Karibik. Sonnen- und Schattenseiten ihrer Heimat
greifen die Frauen der Bahamas in dem Gottesdienst auf, der unter dem Motto „Begreift Ihr
meine Liebe?“ steht.
Wir laden Sie herzlich ein, diesen Gottesdienst mit
uns zu feiern.
Kostproben der karibischen Küche sowie interessante Informationen über Land und Leute erwarten Sie nach dem Gottesdienst.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Ihr ökumenisches Vorbereitungsteam
Donnerstag, den 5. März 2015
Prot. Kirchengemeinde
Weisenheim am Sand
Pfarrer Ralph W. Krieger
Westring 25, 67256 Weisenheim am Sand
Tel:. 06353/ 93129, Fax: 06353/ 93130, e-mail:
pfarramt.weisenheim.am.sand@evkirchepfalz.de
Gottesdienst
In der Regel feiern wir Gottesdienst am Sonntag
um 10.00 Uhr in der Kirche.
Kindergottesdienst.
In der Regel jeden Sonntag. Wir beginnen um
10.00 Uhr in der Kirche. Während der Eingangsliturgie gehen die Kinder ins Gemeindehaus und feiern dort in kindgerechter Form bis ca. 11.15 Uhr
weiter.
Regelmäßige Gruppen und Angebote
Die weiteren regelmäßigen Gruppen und Angebote unserer Kirchengemeinde entnehmen Sie bitte
unserem Gemeindebrief, dem „Kirchenfenster.“
Wenn Sie unser Kirchenfenster gut finden und uns
unterstützen wollen, sind wir für Spenden dankbar: Entweder bei der Sparkasse Rhein-Haardt,
IBAN: DE 26 5465 1240 0000 0000 42,
BIC: MALADE 51 DKH oder bei der RV Bank RheinHaardt IBAN: DE 57 5456 1310 0002 2067 73,
BIC: GENODE 61 LBS. Bitte jeweils angeben: Verwendungszweck: Kife WSD. Vielen Dank.
Musik-Gruppe Quodlibet
Treffen in den geraden Kalenderwochen, jeweils
mittwochs um 19.30 Uhr. Nähere Infos bei Frau
Hisgen (Tel. 959 227 0). Wir freuen uns auf weitere MusikerInnen.
Kirchlicher Unterricht
Präparanden: Donnerstag von 17 bis 18 Uhr
Konfirmanden: Dienstag von 17 bis 18 Uhr und
Donnerstag von 16 bis 17 Uhr
Tanztermine für 2015, dienstags jeweils ab
19.30 Uhr im Gemeindehaus
10. und 24. März, 21. April, 05. und 19. Mai,
Tanznachmittage 2015, samstags von 14.00 Uhr
bis 17.00 Uhr im Gemeindehaus
20. Juni 2015 und 21. November 2015
Ergebnisse Rundgespräch Konfirmation 2015
Vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme am
Gespräch. Ich erinnere an folgende Verabredungen:
Green Team trifft sich zum Girlande-Binden am
Dienstag, 24.03.2015 um 16.00 Uhr im Gemeindehaus. Die Koordination liegt bei Evi Vegas. Bitte
reichlich immergrünes Material mitbringen.
Girlande wird an die Kirchentür geheftet am
Samstag, 28.03.15 um 11.00 Uhr. Treffpunkt für
die „starken Männer“ im Gemeindehaus um 11.00
Uhr.
Nach dem Abendmahl am Mittwoch, 25.03.15
treffen sich die angemeldeten Familien zum
gemeinsamen Abendessen im Gemeindehaus.
Wir lassen uns was zaubern und legen die Unkosten um. Am Abend steht eine Kasse bereit…
Den Saal des Gemeindehauses richten wir am
Dienstag Abend: 24.03.15 um 18.30 Uhr.
Die „grünen Konfirmanden“ sind herzlich eingeladen, die „Goldenen“ am 31.Mai 15 zum Festgottesdienst zu geleiten. Treffpunkt ist 9.45 Uhr im
Gemeindehaus.
Geistliches Konzert mit dem Bezirksposaunenchor
Herzliche Einladung zum Geistlichen Konzert mit
dem Posaunenchor am 22. März 2015, 17.00
Uhr in der protestantischen Kirche in Weisenheim am Sand.
Der Bezirksposaunenchor setzt sich aus Bläserinnen und Bläsern der Dekanate Bad Dürkheim,
Freinsheim
Frankenthal und Grünstadt zusammen. Die Bläser
treffen sich einmal jährlich zu gemeinsamen Proben mit anschließendem Konzert in einer Kirche
der Kirchenbezirke. Diesmal haben wir uns als Veranstaltungsort anlässlich des 50jährigen Posaunenchorjubiläums für Weisenheim am Sand entschieden. Das Programm wurde von dem neuen
Landesposaunenwart Christian Syperek und dem
Bezirkschorleiter Eckhart Mayer zusammengestellt
und beinhaltet Musik für Blechbläser von barocken
Werken von Hans Leo Haßler und Giralamo Frescobaldi bis hin zu modernen Liedbearbeitungen
von Michael Schütz. Der Weisenheimer Posaunenchorleiter Wolfgang Kreutz wird das Programm mit
Orgelwerken ergänzen und Pfarrer Ralph Krieger
mit Lesungen zwischen der Musik bereichern. Landesposaunenwart Christian Syperek leitet den
Bezirksposaunenchor mit etwa 45 Bläserinnen und
Bläsern bei dem Geistlichen Konzert, zu der wir Sie
herzlich einladen.
Grüne Konfirmation 20. März 2015
31 Kinder werden dieses Jahr konfirmiert:
Anthon Nicolas, Baumann Aileen, Butzal Jan,
Dickel Johanna, Dietrich Fiona, Friedenreich Jan
Lukas, Fuhrmann Tom, Gergen Felix, Geiger Isabella, Hagen Sina, Hammer Lily, Heißler Aaron,
Holzner Yanic, Kesselring Marius, Krämer Lena,
Löffel Lukas, Löwe Lara, Malm Christopher, Mehn
Hannah, Mehrain Dominik, Meißner Paul, Müller
Felix, Oswald Tim, Prichta Kirstin, Rech Rebecca,
Sahner Jacqueline, Scherrer Chiara, Vegas-Gonzales Joshua, Wallrabenstein Mara, Weinnand Lars,
Wendler Pauline
Katholische
Pfarreiengemeinschaft
der Pfarreien Bad Dürkheim-DackenheimFreinsheim-Grethen-Wachenheim
Pfarrer: Norbert Leiner,
Kath. Pfarramt Bad Dürkheim
Kurgartenstr. 16
Tel.: 06322/1865/Fax: 06322/981188, E-Mail:
kath_pfarramt_bad_duerkheim@hotmail.com
www.sankt-ludwig.de
Kath. Pfarramt Dackenheim
Hauptstr. 39, 67273 Weisenheim am Berg
Tel.: 06353/505 87 96; Fax: 06353/505 87 94
E-Mail: kath.pfarramt.dackenheim@t-online.de
Pfarrsekretärin: Gisela Iwan-Maier
Öffnungszeiten Pfarrbüro W/Berg:
Donnerstag: 10.00 – 16.30 Uhr
Kath. Pfarramt Freinsheim
Hauptstr. 10, 67251 Freinsheim
Tel.: 06353/2331; Fax: 06353/91168
E-Mail: kath.pfarramt.freinsheim@t-online.de
Pfarrsekretärin: Gisela Iwan-Maier
Öffnungszeiten Pfarrbüro Freinsheim:
Montag und Mittwoch, 8.30 Uhr - 12.30 Uhr
Dienstag: 14.00 Uhr -18.00 Uhr
Unsere Gottesdienste:
Mittwoch, 4. März
W/Sd 18.00 Eucharistiefeier
Freitag, 6. März
Weltgebetstagsgottesdienste
mit anschl. Beisammensein:
Erp
18.00 prot. Kirche Erpolzheim
Frei
18.00 prot. Gemeindehaus, Pfarrgasse 2
W/Bg 19.00 kath. Kirche St. Jakobus
W/Sd 19.00 kath. Kirche St. Laurentius
Sonntag, 8. März
Bob 9.00 Eucharistiefeier (Eb)
Sterbeamt für Klara Henning /
Seite 17
Amt für Franz Bascha
10.30 Eucharistiefeier (Lei), 2. Sterbeamt
für Elisabeth Plantz,
anschließend Taufe der Kinder
Henri Fitz und Sophia Aurelia Roth
Dienstag, 10. März
Frei
15.30 Wortgottesdienst (Diakon Matheis)
Haus Nikolaus
Frei
18.00 Eucharistiefeier
Mittwoch, 11. März
W/Sd 18.00 Eucharistiefeier
Mitteilungen:
kfd W/Sd
1. Zu den Treffen dienstags um 15.30 Uhr im Pfarrheim laden wir herzlich ein.
2. Am Donnerstag, 5. März, 17.00 Uhr ist in der
Kirche Probe für den Weltgebetstagsgottesdienst.
Nach dem Gottesdienst am Freitag laden wir zum
Beisammensein in den Löwen.
Krankenkommunion:
Bobenheim: Freitag, 6. März, Diakon Matheis
Dackenheim: Freitag, 6. März, Diakon Matheis
Weisenheim am Berg: 6. März, Diakon Matheis
Freinsheim, Erpolzheim: Freitag, 6. März,
PRin Nitsch; Dienstag, 31. März, GR Kolar
Weisenheim am Sand: Freitag, 6. März, GR Kolar;
Dienstag, 31. März, PRin Nitsch
Ökumenische Wanderung
mit Pfarrer Dr. Frank Biebinger und Pfarrer Thomas
Diener am Samstag, 7. März. Treffpunkt um 10.00
Uhr am Haus der Kirche. Dauer bis ca. 15.00 Uhr.
Ziel wird noch bekanntgegeben.
Frei
Donnerstag, den 5. März 2015
Wir bieten:
- Beschäftigung im öffentlichen Dienst (TVöD,
Entgeltgruppe 5)
- 2-Jahresvertrag (mit Probezeit) mit Option auf
Festanstellung
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten
Sie bitte schriftlich oder elektronisch bis zum
16.03.2015 an die Tourist-Information Wachenheim (Frau Euler, a.euler@vg-wachenheim.de),
Weinstraße 15, 67157 Wachenheim
Stellenausschreibung
Für die Kindertagesstätte der Ortsgemeinde
Ebertsheim suchen wir ab 20.04.2015 eine/ einen
staatlich anerkannte/r Erzieher/ in
oder eine Fachkraft mit vergleichbarem Berufsabschluss.
Wir bieten Ihnen:
eine Vollzeitbeschäftigung von 39 Wochenstunden
Eingruppierung und Vergütung nach TVöD
einen befristeten Vertrag bis zunächst 31.12.2015
Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen.
Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:
eigenverantwortliches Führen von Kindergruppen/
Klein- und Großgruppen in unterschiedlichen
Altersgruppen, vorwiegend 1-3 jährige
umfassende Förderung der Entwicklung der Kinder
Orientierung an der pädagogischen Konzeption
der Einrichtung, Themenschwerpunkte sind unter
anderem Bewegung und Natur
zielgerichtete Einbindung der Eltern in die pädagogische Tätigkeit
konstruktive Zusammenarbeit mit allen am ErzieKath. Kirchengemeinde
hungs- und Bildungsprozess beteiligten.
Wir erwarten:
St. Ludwig, Bad Dürkheim
eine freundliche, interessierte und zuverlässige PerSo., 10.30 Uhr, Eucharistiefeier
son
14.00 Uhr, Eucharistiefeier in poln. Sprache
Professionalität, Belastbarkeit und Flexibilität bzgl.
St. Michael, Leistadt
der
Dienstplangestaltung
So., 15.03., 09.00 Uhr, Eucharistiefeier
Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit
Bereitschaft zur Weiterqualifizierung
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senAus der Region
den Sie bitte bis 19.03.2015 an die
Verbandsgemeindeverwaltung Grünstadt-Land,
Industriestraße 11, 67269 Grünstadt
Stellenausschreibung
Eine Benachrichtigung über den Eingang Ihrer
Die Stadt Wachenheim sucht ab sofort eine
Bewerbung, sowie die Rücksendung Ihrer Bewerqualifizierte Sachbearbeiterin
bungsunterlagen erfolgt nicht.
in Teilzeitbeschäftigung (18,5 Std. wöchentlich) Weitere Auskünfte erteilt die Kita-Leitung Frau
für Verwaltungsarbeiten ihres Campingplatzes.
Wietstock, Tel. 06359 3336, oder die VerbandsgeArbeitszeiten: vor- bzw. nachmittags
meinde Grünstadt-Land Herr Haberstig, Tel. 06359
Ihre schwerpunktmäßigen Aufgaben:
8001-516.
- Erstellen von Mietverträgen und Abrechnungen
für Dauercamper
Stellenausschreibung
- Controlling der Zahlungsein- und ausgänge
- Finanzielle Abwicklung der Touristen-Camper
Techniker / Bachelor / Master / Dipl.-Ing.
- allgemeine Verwaltungsaufgaben
(m/w)
sowie
Fachrichtung Siedlungswasserwirtschaft
- Mithilfe bei diversen Arbeiten im Tourismusbe- Für die Verbandsgemeindewerke Hettenleidelheim
reich
suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
Ihr Profil:
Techniker / Bachelor / Master / Dipl.-Ing. (m/w) für
- eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung den Bereich Siedlungswasserwirtschaft.
- Berufserfahrung im Tourismusbereich (wün- Wir sind ein kommunaler Eigenbetrieb mit den
schenswert)
Aufgaben der Wasserversorgung und Abwasserbe- fundierte EDV-Kenntnisse (Microsoft Word, seitigung für das Gebiet der Verbandsgemeinde
Excel, Outlook)
Hettenleidelheim mit ihren 5 Ortsgemeinden (ins- sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucks- gesamt rd. 11.000 Einwohner).
Die Verbandsgemeindewerke betreuen im Bereich
fähigkeit
der Abwasserbeseitigung derzeit 2 Kläranlagen, 9
- Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Erfahrung in selbstständigem Arbeiten und im Pumpstationen, sowie 110 km Kanalnetz. Im
Betriebsbereich Wasser werden 7 Hochbehälter, 2
Servicebereich
Druckerhöhungsanlagen, 100 km Versorgungslei- Teamfähigkeit
tungen sowie 4400 Wasserzähler unterhalten.
- Ortskenntnisse sind wünschenswert
Freinsheim
Ihr Aufgabengebiet umfasst u. a. :
Erarbeitung von Planungsvorgaben, Beauftragung,
Koordinierung, Überprüfung und Betreuung von
Ingenieurbüros bei Baumaßnahmen im Wasserund Abwasserbereich und des staatlichen Wasserbaus (Hochwasserschutz, Gewässerentwicklung)
umfassende Abstimmung der Planungen mit
Behörden und Trägern öffentlicher Belange
Sicherheitsüberwachung der Anlagen, Bauoberleitung, Bauplanungen, Wirtschaftlichkeitsberechnungen, Sanierungskonzeptionen, etc.
Mitwirkung bei der Bewirtschaftung von Finanzmitteln, Projektcontrolling und -abrechnung der
übertragenen Projekte nach den Grundsätzen des
öffentlichen Haushaltsrechts
Erstellung abwassertechnischer Stellungnahmen
Das ist Ihr Profil:
mindestens Techniker oder Bachelorabschluss der
Fachrichtung Siedlungswasserwirtschaft oder vergleichbare Qualifikation mit vertieften Kenntnissen
im Bereich Siedlungswasserwirtschaft
Praktische Erfahrungen in der Planung und Bauüberwachung kommunaler Abwasser- und Wasseranlagen sowie im Gewässerausbau und in der Ausschreibung und Vergabe der o. g. Leistungen sind
von Vorteil
umfassende Kenntnisse im Vergaberecht (VOB,
VOL) und in der Anwendung der HOAI
Berufserfahrung in der Planung/Koordinierung von
Hochwasserschutzmaßnahmen und Maßnahmen
zur Gewässerentwicklung wünschenswert
Kenntnisse in der Anwendung von Geoinformationssystemen wünschenswert
Grundkenntnisse im Bereich Wasser- und Naturschutzrecht
sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick, Überzeugungskraft Teamfähigkeit
hohe Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit bei flexibler Arbeitsgestaltung
Führerschein Klasse B
Die Grundlage für das angebotene Arbeitsverhältnis bildet der Tarifvertrag für den öffentlichen
Dienst (TVöD). Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht und werden bei gleicher
Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im
Rahmen der gesetzlichen Vorgaben bevorzugt
berücksichtigt.
Auskünfte erhalten Sie bei Herrn Jonas, Telefon
06356/405-110. Aussagekräftige Bewerbungen
werden bis zum 06. März 2015 erbeten an
Verbandsgemeinde, Hauptstraße 45,
67310 Hettenleidelheim
Energietipps der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz
Unterdach: winddicht und durchlässig
(VZ-RLP / 17.02.2015) Um den Dachstuhl zu
schützen, wird unter den Dachziegeln in der Regel
ein Unterdach konstruiert. Es verhindert, dass
Feuchtigkeit und kalte Luft in die Dachkonstruktion eindringen und ist vor allem dann wichtig,
wenn zwischen den Sparren in der Dachschräge
der Dämmstoff eingebaut ist. Eindringender Schlagregen, Schnee oder auch kalte Außenluft würden
die Dämmwirkung reduzieren.
Meist fällt bei der Unterdachkonstruktion die Entscheidung zwischen einer sogenannten Unterspannbahn – einer Folie, die Wasserdampf nach
außen durchlässt – oder einer Lage aus Schalungsbrettern, die häufig mit Bitumenpappe abgedeckt
wird. Eine Alternative ist das Anbringen von
Holzweichfaserplatten. Diese Platten bestehen aus
Seite 18
zerkleinerten Holzabfällen, die mit Hilfe von
heißem Wasserdampf und holzeigenen Inhaltsstoffen miteinander verklebt werden. Sie sind stabil,
verhindern des Eindringen von Regen und Schnee
von außen bei gleichzeitiger Durchlässigkeit für
Wasserdampf von innen. Zusätzlich haben sie
gegenüber Holzbrettern den Vorteil, dass sie wie
eine zusätzliche Dämmstofflage oberhalb der Sparren wirken.
Weitere Informationen zur optimalen Dachdämmung sowie zu allen Fragen des Energiesparens im
Haus erteilt der Energieberater der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in einem persönlichen
Beratungsgespräch nach telefonischer Voranmeldung.
Die Energieberaterin hat in Bad Dürkheim am
Donnerstag, dem 12.03.15 von 14 bis 18 Uhr
Sprechstunde in der Kreisverwaltung, PhilippFauth-Straße 11.
Die Beratungsgespräche sind kostenlos.
Voranmeldung unter 0 63 22/961-5009. VZ-RLP
Dämmung: Dickhäuter mit wenig Angriffsfläche
(VZ-RLP / 24.02.2015) Die gute Dämmung eines
Neubaus fängt unter der Bodenplatte an. Üblich
sind Platten aus extrudiertem Hartschaum. Eine
Schüttung aus Schaumglasschotter bietet ebenfalls
einen sehr guten Wärmeschutz, ist zusätzlich verrottungsresistent und verhindert das Aufsteigen
von Wasser zur Bodenplatte. Die Preise sind sehr
unterschiedlich und es sollten in jedem Fall mehrere Angebote eingeholt werden.
Die Wände eines Energiesparhauses weisen einen
Wärmedurchgang (U-Wert) von höchstens 0,1 bis
0,2 Watt pro Quadratmeter und Grad Temperaturdifferenz auf. Wer nicht mit dämmstoffgefüllten
Ziegeln, Bimssteinen oder dicken Gasbetonsteinen
baut, muss deshalb eine ausreichende Dämmschicht einplanen. Mit einem guten Dämmstoff
sind Dämmstärken von 16 bis 20 Zentimetern notwendig. Der Passivhausstandard liegt bei Dämmstärken um 30 Zentimeter. Im Dach liegen die
Dämmdicken bei 20 cm und mehr und moderne
Fenster haben heutzutage eine Dreifachverglasung
und einen gedämmten Rahmen.
Mit welchem Material gedämmt wird, hängt von
persönlichen Vorlieben und finanziellen Möglichkeiten ab sowie von den Anforderungen an den
Brandschutz. Zu beachten sind auch die unterschiedlichen Einflüsse verschiedener Dämmstoffe
auf den Schallschutz und den sommerlichen Wärmeschutz: Eine Polystyroldämmung kann unter
Umständen den Schallschutz eines Hauses verschlechtern. Neben den meist verwendeten
Dämm-Materialien Polystyrol und Mineralfasern
sind auch Dämmstoffe aus Naturmaterialien im
Einsatz. Und für diejenigen, die Wände aus mineralischen Materialien bevorzugen, sind Mineralschaumplatten eine gute, wenn auch noch teure
Alternative.
Wichtig für einen wirksamen Wärmeschutz ist,
dass die Dämmung lückenlos ausgeführt ist und
Balkone, Treppen, Terrassen und sonstige Anbauten keine wärmeleitende Verbindung zu den warmen Wänden haben dürfen. Fragen zur Neubauplanung sowie zu allen Bereichen des Energiesparens im Alt- und Neubau beantworten die Energieberater der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in
einem persönlichen Beratungsgespräch nach telefonischer Anmeldung.
Die Energieberaterin hat in Bad Dürkheim am
Donnerstag, den 12.03.15 von 14 bis 18 Uhr
Sprechstunde in der Kreisverwaltung, PhilippFauth-Straße 11.
Donnerstag, den 5. März 2015
Die Beratungsgespräche sind kostenlos.
Voranmeldung unter 0 63 22/961-5009.
Für weitere Informationen und einen kostenlosen
Beratungstermin:
Energietelefon Rheinland-Pfalz: 0800 / 60 75 600
(kostenfrei)
montags von 9 bis 13 und 14 bis 18 Uhr,
dienstags und donnerstags von 10 bis 13 und 14
bis 17 Uhr.
Finanzamt Neustadt
Geänderte Bankverbindung der Finanzverwaltung Rheinland-Pfalz
Bei Überweisungen auf alten Kontonummern
keine automatische Weiterleitung mehr
Bereits seit 2003 wurden die Bankverbindungen
der rheinland-pfälzischen Finanzverwaltung umgestellt. Einzahlungen auf die alten dreistelligen Kontonummern der Finanzkassen wurden jedoch als
Service bislang automatisch weitergeleitet. Ab
01.03.2015 entfällt dieser Service der zuständigen
Landesbank Baden-Württemberg. Einzahlungen
auf die alten Konten werden ab diesem Zeitpunkt
mit dem Hinweis „Kontonummer erloschen“
zurück gewiesen.
Um auch ab 01.03.2015 Zahlungen pünktlich an
die Finanzverwaltung zu leisten und Säumniszuschläge zu vermeiden, müssen daher die jeweiligen Bankverbindungen verwendet werden, die auf
den aktuellen Steuerbescheiden vermerkt sind. Die
Kontoverbindungen sind ebenfalls auf den Internetseiten der Finanzämter zu finden.
Eine Liste aller Finanzämter ist auf folgender Internetseite: https://
www.lfst-rlp.de/home/finanzaemter/index.html
Die Kreisverwaltung
informiert:
Windows leicht gemacht 2
Kurs im EDV-Bildungszentrum der Kvhs in
Kirchheim
Am Montag, 9. März beginnt im EDV-Bildungszentrum der Kreisvolkshochschule (Kvhs) in Kirchheim, Weinstraße Nord 1 (Friederich-Diffiné-Haus)
unter Leitung von Heinz Wittmann ein Aufbaukurs
zu „Windows Grundlagen 1“ sowie für Teilnehmer
mit PC-Kenntnissen.
Der Kurs dauert vier Montagvormittage jeweils von
9 bis 12 Uhr. Die Gebühr beträgt 58 Euro.
Höchstteilnehmerzahl 12 Personen. Für alle Teilnehmenden steht ein PC zur Verfügung.
Bildbearbeitung am PC
Kurs im EDV-Bildungszentrum der Kvhs in
Kirchheim
Im EDV-Bildungszentrum der Kreisvolkshochschule
(Kvhs) in Kirchheim, Weinstraße Nord 1 (Friederich-Diffiné-Haus), startet am Dienstag, 10. März
ein Bildbearbeitungs-Kurs für Teilnehmende mit
Computer-Kenntnissen. Der Kurs dauert vier
Dienstagnachmittage, jeweils von 14.30 bis 17.30
Uhr. Die Höchstteilnehmerzahl beträgt 12 Personen, für alle Teilnehmenden steht ein PC zur Verfügung. Die Gebühr beträgt 58 Euro.
Alle Programme, die in diesem Kurs verwendet
werden, sind entweder Bestandteil des Betriebssystems oder Freeware.
Grundlagen der Tabellenkalkulation mit Excel
Kurs im EDV-Bildungszentrum der Kvhs in
Kirchheim
Im EDV-Bildungszentrum der Kreisvolkshochschule
(Kvhs) in Kirchheim, Weinstraße Nord 1, (Friede-
Freinsheim
rich-Diffiné-Haus) beginnt am Montag, 9. März
unter Leitung von Heinz Wittmann ein ExcelGrundlagenkurs für Teilnehmer mit Kenntnissen in
Windows.
Der Kurs dauert vier Nachmittage, jeweils montags
von 14.30 bis 17.30 Uhr. Die Kursgebühr beträgt
58 Euro. Es können maximal 12 Interessierte teilnehmen, für jeden Teilnehmer steht ein PC zur Verfügung.
Information und Anmeldung bei Ingrid Minuth
(Tel. 06359/81785) bis 19 Uhr.
E-Mail: vhs_iminuth@gmx.de,
Internet: www.vhs-gruenstadt-land.de.
Sprechstunde für Migranten
Der Beirat des Landkreises Bad Dürkheim für
Migration und Integration bietet jeden 1. Donnerstag im Monat eine Sprechstunde für ausländische Bürgerinnen und Bürger des Landkreises an.
Die nächste ist am 5. März. Vorsitzender Ernst
Bedau und jeweils wechselnde Mitglieder erwarten
die Besucherinnen und Besucher von 16 bis 18 Uhr
im Kreishaus Bad Dürkheim.
Fachtag „Sprachförderung“ in Altleiningen
Fortbildung und Austausch für zertifizierte
Sprachförderkräfte im Landkreis Bad Dürkheim
Am Mittwoch, 18. März findet in der Burgjugendherberge Altleiningen der elfte Fachtag „Sprachförderung“ speziell für die circa 40 qualifizierten
Sprachförderkräfte im Landkreis Bad Dürkheim
und den Mitarbeiterinnen des Projekts „Sprache
macht stark“ statt.
Der Fachtag steht unter dem Thema „Die gemeinsame Bilderbuchbetrachtung: Eine Alltagssituation,
die sich zur Begleitung der sprachlichen Bildung
besonders eignet unter der Sprachlupe“ Für eine
positiv verlaufende Sprachentwicklung brauchen
Kinder Sprachvorbilder, die ihre Äußerungen sensibel aufgreifen: Kinder lernen sprechen, indem sie
vielfältige Anregungen erfahren, die ihren Interessen und Fähigkeiten entsprechen, wenn Sie Freude
an der Sprache empfinden und staunen können –
so Elke Zinn-Spies, die den Fachtag mit organisiert.
Es wird speziell um das sprachförderliche Potential
einer Alltagssituation gehen: das gemeinsame
Anschauen eines Bilderbuchs. „Um in dieser spezifischen Situation den kreativen und intensiven Prozess der Sprachaneignung und -entwicklung
unterstützen zu können, ist die Qualität des
sprachlichen Inputs entscheidend“, sagt ZinnSpies. Diese werde im Fokus stehen und praktisch
erarbeitet werden. Eine Grundvoraussetzung hierbei sei die Fähigkeit zur Reflexion und unter
Umständen die Veränderung des eigenen Sprachverhaltens. Referentinnen sind die Dipl. Sozialpädagogin und Lerntherapeutin Monika Bröder
und die Verhaltensbiologin und Pädagogin Dr. Ute
Nieschalk. Weitere Frage- und Problemstellungen
können im Rahmen des Fachtages kollegial beraten werden.
Der Fachtag wird vom Landkreis Bad Dürkheim
organisiert und mitfinanziert. Veranstaltet wird er
von „zinn-spies Fortbildung/Konzeptentwicklung/Teamberatung e.K.“ in Kooperation mit dem
Fachberater Berthold Schneider des Landkreises
Bad Dürkheim.
Die Kosten betragen 25 Euro inklusive Verpflegung. Beginn ist um 9 Uhr, Ende um 16.30 Uhr.
Eine Anmeldung bei Berthold Schneider, Kreisverwaltung Bad Dürkheim, ist bis 4. März erforderlich.
Jägerprüfung im Mai 2016
Jetzt schon für kommendes Jahr anmelden
Nach dem Landesjagdgesetz ist die Zulassung zur
Jägerprüfung unter anderem vom Nachweis einer
theoretischen und praktischen Ausbildung abhän-
Seite 19
gig. Die Untere Jagdbehörde der Kreisverwaltung
Bad Dürkheim weist in diesem Zusammenhang
darauf hin, dass die Ableistung einer jagdlichen
Ausbildung (von mindestens sechsmonatiger
Dauer bei einem Mentor) als Voraussetzung für die
Ablegung der Jägerprüfung im Mai 2016 erforderlich ist. Um den Interessenten weitere sachdienliche Hinweise zur Vorbereitung und den Ablauf der
Jägerprüfung zu vermitteln, bittet die Untere Jagdbehörde die Anmeldung zur Teilnahme an der
Jägerprüfung im Mai 2016 bis spätestens 31. März
2015 an Kreisjagdmeister Karl Mang, Neugasse 30,
67271 Kindenheim (Tel. 06359/4542) zu richten.
Bei schriftlicher Anmeldung ist die vollständige
Adresse, das Geburtsdatum und die Telefonnummer anzugeben.
Jetzt online zur Infektionsschutz-Belehrung
anmelden
Ob hauptberuflich in der Kneipe oder beim Waffelstand vom Vereinsfest: Wer in der Küche den
Kochlöffel schwingt oder regelmäßig Schnittchen
drapiert, der muss nachweisen, dass er hygienisch
damit umgehen kann. Jeder, der erstmals länger
als drei Tage im Jahr gewerbsmäßigen Umgang
mit Lebensmitteln hat, benötigt gemäß § 43 Abs.
1 des Infektionsschutzgesetzes eine sogenannte
„Erstbelehrung“ durch das Gesundheitsamt.
Diese Belehrungen erfolgen üblicherweise als
Gruppenbelehrungen im Gesundheitsamt der
Kreisverwaltung in Neustadt nach vorheriger
Anmeldung. Seit Januar besteht die Möglichkeit,
sich selbst online anzumelden. Auf der Homepage
der Kreisverwaltung
(www.kreis-bad-duerkheim.de) unter der Rubrik
„Bürgerservice“ führt auf der rechten Bildschirmseite ein Bild mit der Aufschrift „Ihr Gesundheitsamt“ direkt zur Anmeldung. Sofern Interessierte
sich nicht online anmelden möchten, besteht weiterhin die Möglichkeit, sich telefonisch anzumelden: unter 06322/961-7105 montags und mittwochs von 9 bis 11 Uhr, donnerstags von 15 Uhr bis
17 Uhr.
Eine Online-Anmeldung ist nur zu Gruppenbelehrungsterminen zu den vorgegebenen Auswahlterminen möglich. Voraussetzung für eine Gruppenbelehrung ist ein ausreichendes Verständnis der
deutschen Sprache. Bei geringem oder keinem
Verständnis der deutschen Sprache ist eine Einzelbelehrung mit Hilfe eines Dolmetschers erforderlich. Diese Termine können nur telefonisch vereinbart werden. Für Einzelbelehrungen ist eine
Gebühr in Höhe von 60 Euro zu entrichten.
Info: Die Gruppenbelehrung kostet 30 Euro, die
Gebühr ist vor Ort zu bezahlen. Dauer: etwa eine
Stunde.
Termine: immer montags um 14.30 Uhr sowie
dienstags um 9 Uhr im Gesundheitsamt, Neumayerstraße 10, Neustadt. Alle notwenigen Informationen zur Belehrung stehen auf der Startseite des
Anmeldeportals (www.terminland.de/Gesundheitsamt_bad_duerkheim/).
Kreis plant Ehrenamtskarte
Partner für Vergünstigungen gesucht
Ehrenamtlichen etwas zurückgeben – das will die
Ehrenamtskarte, die das Land Rheinland-Pfalz eingeführt hat. Der Landkreis Bad Dürkheim möchte
das Projekt als erster kompletter Landkreis zu sich
holen und sucht nach Partnern, die bereit sind,
sich mit Vergünstigungen oder Zusatzleistungen
zu beteiligen.
„Das Ehrenamt ist unschätzbar wertvoll, ohne
würde unsere Gesellschaft nicht funktionieren“,
sagt Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld. Dass Rheinland-Pfalz eine landesweite Karte einführt, mit der
Donnerstag, den 5. März 2015
Ehrenamtliche bei Partnern in allen beteiligten
Kommunen Vergünstigungen erhalten können,
hält er für einen guten Weg, den Engagierten ein
kleines Stück Anerkennung entgegen zu bringen.
„Monetär lässt sich der Wert des Ehrenamts nicht
bemessen. Aber die Ehrenamtskarte kann ein kleines Dankeschön, ein Zeichen der Wertschätzung
sein. Bei uns im Kreis gibt es sehr viele Menschen,
die sich auf den unterschiedlichsten Gebieten
engagieren, für die wir sehr dankbar sind.“ Daher
möchte der Kreis die Idee des Landes aufgreifen,
und die Ehrenamtskarte kreisweit einführen. Dies
wäre bisher einmalig in Rheinland-Pfalz. Ob es
möglich ist, wird davon abhängen, wie viele Partner aus den Städten und Gemeinden sich beteiligen – nach Möglichkeit sollten mindestens zwei
aus jeder Stadt und Verbandsgemeinde mit an
Bord sein. Daher ruft der Landrat alle Unternehmen, Gewerbetreibenden, Hotel- und Gastronomiebetriebe, Freizeit- und Kultureinrichtungen,
Vereine und Organisationen im Kreis auf, sich zu
überlegen, ob sie Vergünstigungen für Ehrenamtliche anbieten können. Wer mitmachen möchte,
kann sich unter info@kreis-bad-duerkheim.de
melden. „Wir hoffen, dass möglichst viele zusammen kommen, die das Engagement der Mitbürgerinnen und Mitbürger unterstützen und kleine
Rabatte gewähren können. Mit einer Beteiligung
drücken auch die Betriebe und Unternehmen ihre
Wertschätzung aus“, so Ihlenfeld.
Und das ist das Konzept dahinter: Die Karte im
Scheckkartenformat ist für Ehrenamtliche kostenlos. Bei beteiligten Partnern erhalten sie damit landesweit Vergünstigungen, zum Beispiel ermäßigte
Eintrittspreise oder zwei Tickets zum Preis von
einem für Museen, Bäder, Theater und Veranstaltungen. Auch für Waren oder Dienstleistungen
gibt es Rabatte. Eine Übersicht ist aufgelistet auf
der Homepage www.wir-tun-was.de. Um die Karte
zu bekommen, müssen die Ehrenamtlichen mindestens 16 Jahre alt sein und durchschnittlich fünf
Stunden pro Woche beziehungsweise 250 Stunden im Jahr ehrenamtlich aktiv sein und dafür
keine finanzielle Entschädigung erhalten. Das
Engagement kann auch bei unterschiedlichen Trägern erfolgen. Es zählen alle freiwilligen, nicht auf
materiellen Gewinn ausgerichteten, gemeinwohlorientieren Tätigkeiten bei Vereinen, Verbänden, Kirchen, Stiftungen, Freiwilligendiensten, Selbsthilfegruppen und so weiter. Die Karte bleibt zwei Jahre
gültig, danach muss sie neu beantragt werden. Die
Organisation übernimmt die Kommune, ausgestellt wird sie vom Land Rheinland-Pfalz.
Anspruch auf
gebührenfreie Schulbücher
Bis 16. März Antrag auf Lernmittelfreiheit stellen
Wenn das Einkommen der Eltern die gesetzlich
festgelegte Einkommensgrenze unterschreitet,
können Kinder kostenlos an der Schulbuchausleihe
teilnehmen. Dazu muss ein Antrag auf Lernmittelfreiheit gestellt werden, der nach den Weihnachtsferien in den Schulen ausgeteilt wurde. Wer keinen
bekommen hat, kann in der Schule nachfragen.
Die Lernmittelfreiheit muss jedes Schuljahr neu
beantragt werden und wird nach dem Einkommen
des Vorvorjahres bestimmt. Für das Schuljahr
2015/2016 ist damit das Einkommen von 2013
relevant, es werden aber auch Unterlagen von
2014 akzeptiert.
Schülerinnen und Schüler haben Anspruch auf
Lernmittelfreiheit, wenn sie mit beiden unterhalts-
Freinsheim
pflichtigen Eltern zusammenleben und das
gemeinsame Jahreseinkommen des Kindes und der
Eltern zusammen 26.500 Euro im Jahr nicht überschreitet. Gleiches gilt, wenn ein Elternteil in einer
eheähnlichen Gemeinschaft lebt. Lebt das Kind bei
nur einem Elternteil (ohne Partner), darf das Einkommen 22.750 Euro nicht überschreiten. Bei
mehreren Kindern im Haushalt erhöht sich die Einkommensgrenze. Für jedes weitere Kind erhöht
sich der Betrag um 3750 Euro. Leben Schülerinnen
oder Schüler nicht bei den Eltern, sondern zum
Beispiel in einem Heim oder einer betreuten
Wohnform, darf das eigene Einkommen 19.000
Euro im Jahr nicht übersteigen. Zur Berechnung
wird das maßgebliche Einkommen heran gezogen,
dieses entspricht in der Regel dem Bruttoeinkommen (von 2013 für das Schuljahr 2015/16) vermindert um die Werbungskosten. Ist zu erwarten,
dass das Einkommen 2015 wesentlich geringer
sein wird als 2013 oder 2014, kann auf Antrag das
niedrigere Einkommen berücksichtigt werden.
Dies ist mit der Antragsstellung nachzuweisen.
Alle Schulbücher und sonstige Druckschriften wie
zum Beispiel Arbeitshefte werden im Rahmen der
Lernmittelfreiheit kostenlos zur Verfügung gestellt.
Arbeitshefte, die von den Schülerinnen und
Schülern ausgefüllt werden, müssen nicht zurückgegeben werden. Alle sonstigen Unterrichtsmaterialien, wie Lektüren, Taschenrechner oder Schreibmaterial, werden auf eigene Rechnung gekauft.
Der Antrag auf Lernmittelfreiheit muss bis 16. März
beim zuständigen Schulträger gestellt werden: Für
die weiterführenden Schulen ist das der Landkreis
Bad Dürkheim. Der Antrag kann direkt bei der
Kreisverwaltung oder in der Schule (mit der Aufschrift „An den Schulträger, Betreff: Schulbuchausleihe“) abgegeben werden. Das Schulamt bittet
darauf zu achten, dass der Antrag vollständig ausgefüllt und unterschrieben ist und die entsprechenden Belege (Einkommenssteuerbescheid oder
Arbeitgeberbescheinigung über Bruttolohn) beigelegt werden.
Seniorenverband BRH
Kreisverband Bad Dürkheim
Der Seniorenverband BRH Kreisverband Bad Dürkheim fährt unter der Führung des Kreisvorsitzenden Dieter Merkel am Mittwoch, dem 18. März
2015 in den nördlichen Schwarzwald, nach Bad
Herrenalb, Bayersbronn, weiter über das Obertal
und die Schwarzwaldhochstraße vorbei am Mummelsee nach Sasbachwalden. Die Rückfahrt geht
über Bühl und Baden-Baden. Die Abfahrt erfolgt
von den bekannten Abfahrtsstellen um 9.00 Uhr.
Gäste sind willkommen.
Anmeldung bis spätestens 10. März 2015 nach
18.00 Uhr bei Ida Merkel, Seebacher Straße 85,
67098 Bad Dürkheim, Tel. und Fax. 06322/4858.
Tanz auf dem Vulkan
Revue von Eberhard Streul
am Donnerstag, 12.03.15, 19.30 Uhr
im Zentrum Alte Schule Dannstadt,
Hauptstr. l 139 - 141.
Karten erhalten Sie zum Preis von 20,— Euro bei
der VG Dannstadt-Schauernheim
Am Rathausplatz 1, Tel.: 06231/401-143.
Umleitung
Rhein-Haardtbahn
Umleitung der Linie 4 zwischen Ludwigshafen
und Mannheim
Seite 20
Grund: Gleiserneuerung auf der Konrad-Adenauer-Brücke
Vom 28. März bis 10. September wird die KonradAdenauer-Brücke wegen grundlegender Gleiserneuerung und Gleisbettsanierung für den Stadtbahnbetrieb gesperrt. Deshalb muss unter anderem die Stadtbahnlinie 4 – Rhein-Haardtbahn –
umgeleitet werden. Der Fahrweg bleibt von Bad
Dürkheim bis zur Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Straße
in Ludwigshafen unverändert. Von dort wird die
Linie 4 über Ludwigshafen Rathaus und über die
Kurt-Schumacher-Brücke nach Mannheim geleitet.
In Mannheim weiter über Paradeplatz – Schloss –
Hauptbahnhof – Rosengarten – nach Käfertal bzw.
Heddesheim.
Dieser Umleitungsweg gilt für beide Fahrtrichtungen. Die Fahrplanzeiten im Abschnitt Bad Dürkheim bis Kaiser-Wilhelm-Straße bleiben unverändert. Fahrgäste zwischen Mannheim Hauptbahnhof und Ludwigshafen erreichen ihre Ziele mit
einem verlängerten Fahrweg der Linie 4. Alternativ
steht der S-Bahn-Verkehr zur Verfügung.
Alle Ludwigshafener Nachtbuslinien verkehren
zusätzlich über die Haltestelle Kaiser-WilhelmStraße, um den Anschluss zwischen den Ludwigshafener Stadtteilen und der umgeleiteten Stadtbahnlinie 4 auch spät abends und nachts herzustellen.
Zum Wurstmarkt fährt die Rhein-Haardtbahn wieder wie gewohnt: Die Umleitung wird zum ersten
Tag des Dürkheimer Wurstmarkts, 11. September
2015, mit Betriebsbeginn aufgehoben.
Sportangler-Verein
Lambsheim
Einladung zur Mitgliederversammlung 2015
Am Freitag, den 20. März 2015 um 19:00 Uhr findet im Vereinslokal „Fischerhütte“ die diesjährige
Mitgliederversammlung statt. Im Sinne einer
ordentlichen Vereinsarbeit ist es vorteilhaft, dass so
viele Mitglieder wie möglich erscheinen. In Anbetracht der Tagesordnung bitten wir um gezielte,
sachliche Diskussionsbeiträge und fachlich kompetente Mitwirkung bei der Versammlung. Anträge,
die fristgerecht bis zum 20. Februar eingingen,
sind in der Tagesordnung berücksichtigt.
Aufruf an alle
Grünen Berufe im Land
Landwirtschaftskammer sucht Meisterjahrgang
1965
18.02.2015 Mit einem Aufruf richtet sich jetzt die
Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz an alle
Landwirte, Winzer, Gärtner, Hauswirtschafterinnen
und die Mitglieder aller anderen Berufsgruppen,
die zu den Grünen Berufen gezählt werden und
die 1965 erfolgreich ihre Meisterprüfung absolviert
haben. Diesen Personen will die Kammer bei einer
Feierstunde am 28. Mai 2015 ihre Goldenen Meisterbriefe überreichen. Da die Datenlage nach fünfzig Jahren möglicherweise nicht vollständig wiederherstellbar ist, hofft man, auf diesem Weg alle
Meister der Grünen Berufe aus dem Jahr 1965 zu
erreichen.
Die Landwirtschaftskammer weist darauf hin, dass
viele Meisterkursabsolventen des besagten Jahrgangs nicht mehr unter der damals angegebenen
Adresse erreichbar sind und manche neue Adresse
sich nicht ermitteln lässt. Manche weiblichen Meister tragen infolge Heirat heute nicht mehr ihren
Donnerstag, den 5. März 2015
damaligen Nachnamen. Nicht auszuschließen ist
auch, dass bei Umzügen von Dienststellen einzelne
Daten verloren gingen, zumal vor fünfzig Jahren
Datenarchivierung noch dezentral mit Karteikarten
und Namenslisten durchgeführt wurde.
Die Landwirtschaftskammer bittet daher alle Teilnehmer eines 1965 abgeschlossenen Meisterkurses
in den Grünen Berufen, sich telefonisch, per Post,
Fax oder e-mail bei der Kammerzentrale zu melden
und diese Bitte auch an damalige Kollegen weiterzuleiten. In Bad Kreuznach werden Namen und
Adressen der Goldenen Meister zur Ergänzung der
vorhandenen Daten aufgenommen und für die
Einladung zur Goldenen Meisterfeier sowie für die
Ausstellung eines Goldenen Meisterbriefes verwendet. Meldungen werden erbeten an Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, Referat Öffentlichkeitsarbeit, , Frau Michl, Burgenlandstraße 7,
55543 Bad Kreuznach, Tel: 0671-793-1178, Fax:
0671-793-1199, e-mail: edda.michl@lwk-rlp.de
Freinsheim
Joseph Haydns Schöpfung der Chor „Die Himmel
erzählen die Ehre Gottes“ und Wolfgang Amadeus
Mozarts Ave verum auf dem Programm.
Aus der Zeit der Romantik sind die Toccata F dur
von Charles Marie Widor, das Engelsterzett aus
dem Elias von Felix Mendelssohn Bartholdy und
Anton Bruckners „Locus iste“ vorgesehen.
Höhepunkt wird das Große Halleluja von Georg
Friedrich Händel sein, dessen „Largo“ zuvor natürlich nicht fehlen darf.
Die Kantorei an der Schloßkirche wird begleitet
von Stefan Göttelmann, der auch die Orgel-Solowerke interpretieren wird. Die Gesamt-Leitung hat
Kirchenmusikdirektor Jürgen E. Müller.
Termin: Sonntag, 8. März, 17 Uhr
Ort: Schloßkirche Bad Dürkheim
Eintritt: 15 €; Azubis/Studenten 8 €; Schüler frei
Karten: Im Vorverkauf (nur 15 €) bei: Prot. Dekanat, Tel. 06322/2375, Haass, Tel. 06322/2780,
und Bauer, Tel. 06322/941611, an der Abendkasse
ab 16 Uhr. Weitere Informationen unter
www.kirchenmusik-bad-duerkheim.de.
Fachtagung Hauswirtschaft –
ein Beruf mit Zukunft
Feuerwehrverein
Die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz lädt
Friedelsheim
am 24. März 2015 alle Fach- und Führungskräfte
in der Hauswirtschaft sowie interessierte Gäste zu
einer landesweiten Fachtagung in das „Kurhaus
am Rheingrafenstein“ in Bad Kreuznach (Stadtteil
Bad Münster am Stein Ebernburg) ein.
Neben den aktuellen Entwicklungen rund um die
Aus- und Weiterbildung in der Hauswirtschaft stehen wieder einige interessante Themen auf der
Tagesordnung. So geht es in diesem Jahr unter
anderem um Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten und die damit verbundenen neuen Vorschriften zur Allergenkennzeichnung. Ruth Davin
von der Ernährungsberatung Rheinland-Pfalz
bringt hier eine schwierige Rechtsvorschrift näher.
Daneben konnte als Referentin die Familientherapeutin, Oecotrophologin und Buchautorin Edith
Gätjen gewonnen werden. Sie wird die Teilnehmer/innen in die spannenden und für Erwachsene
oft fremden Lebenswelten und Esskulturen von
Jugendlichen entführen und der Frage nachgehen,
wie man Jugendliche zu einer gesunden Lebensweise motivieren kann.
Für die Fachtagung wird ein Tagungsbeitrag von
50 Euro erhoben. Darin enthalten ist u. a. die
Tagesverpflegung. Anmeldungen nimmt Birgit
Hölcker unter der Telefonnummer 0671/793-1147
bis zum 10. März 2015 entgegen.
Theatergruppe
Wir laden ein zu unserer Aufführung “Für die Familie kann man nichts”. Die Aufführungen finden am
13. und 14. März und am 20. und 21. März 2015
jeweils um 20.00 Uhr in der Schwabenbachhalle
statt.
Seit dem 02.03. können Sie Karten tel. bestellen
unter 0152/29220524.
Kath. Kindertagesstätte
St. Franziskus Maxdorf
19. Kinderkleider und Spielzeug Basar
Samstag, 07.03.2015, 10.00 - 13.30 Uhr
Einlass für Schwangere mit einer Begleitperson ab
9.00 Uhr
Bitte Mutterpass mitbringen!
Im Kath. Pfarrzentrum Maxdorf/neben der Kirche
auf der Höhe Hauptstr.82, Maxdorf
20 % des Verkaufspreises sind zugunsten der Kita
St. Franziskus
Infos unter: E-Mail: basar-stfranziskus@web.de
Anzeigenteil
Schlosskirche Bad Dürkheim
Klassisches Kirchenkonzert - Kirche singt für das
Hospiz
Die Kantorei an der Schloßkirche Bad Dürkheim
(Kirchenchor der Prot. Kirchengemeinde Bad Dürkheim) wird sich mit einem Benefizkonzert in der
Schloßkirche in den Kreis der Unterstützer des Hospiz-Projektes in Bad Dürkheim einreihen. Veranstalter des Konzerts sind die Prot. Kirchengemeinde und der Prot. Kirchenbezirk Bad Dürkheim.
Die Zuhörer dürfen sich bei diesem klassischen Kirchenkonzert auf viele gern gehörte und beliebte
Werke aus der kirchenmusikalischen Literatur freuen. Dazu gehören unter anderem die Toccata von
Johann Sebastian Bach und dessen Choral „Jesus
bleibet meine Freude“, Teile aus der Deutschen
Messe von Franz Schubert (Wohin soll ich mich
wenden, Heilig), oder Ludwig van Beethovens
„Die Himmel rühmen“. Aus der Klassik stehen aus
Kein Amtsblatt erhalten?
Fieguth-Amtsblätter,
SÜWE GmbH
Telefon: 06321 3939-70
E-Mail:
vertrieb@amtsblatt.net
tengestaltung
Bei und zieht der
M OD EFRÜ H LI N G e i n
Hauptstr. 41 • 67127 Rödersheim-Gronau
Tel. 0 62 31 - 93 99 75 • Mobil 01 70 / 1 82 54 21
Karl
-Ernst Zimme
Beachten Sie unsere Auslage
Winterware stark reduziert!
n
rman
Tel. 06 21 / 65 60 65
B E S TAT T U N G S U N T E R N E H M E N
Gar
KOSTENLOSE
VERKAUFSWERTERMITTLUNG!
Aufgrund unseres 27 Firmenjubiläums
verlängern wir unsere Aktion
bis zum 31.03.2015
Ganzjährige Gartenpflege!
Teichbau
Baumfällarbeiten
Schimbeno
TEXTILHAUS
Inh. Ulrike HAUCK
Maxstr. 42, 67133 Maxdorf, Telefon 06237/7693
Stein- und Pflasterarbeiten
Trockenmauern
Nutzen Sie
den Vorteil der
Bestattungsvorsorge.
Fieguth-Amtsblätter
SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungs-GmbH & Co. KG
Fahrer/innen gesucht
Wir suchen
Fahrer/innen
für die Haustürzustellung der Amtsblätter an unsere Austräger
(inkl. Ladetätigkeit) auf 450-€-Basis.
Einsatzzeiten generell Montag – Donnerstag nach Absprache.
Verlust
Wer Interesse hat, meldet sich bitte unter:
Telefon 0 63 21 - 39 39 70
PC Hilfe • Reparatur
Service • Verkauf
Vertrieb und Reparatur von
PC-Komplettsystemen, Notebooks,
PC-Komponenten, Software,
Tintenpatronen, Toner uvm…
Rene Röll • Ringstr. 27 • 67245 Lambsheim
Tel.: 06233-3532445 • Handy: 0171-2011597
PC-Service Vor Ort • Termine nach Vereinbarung
Friedhofstr. 7 ·67098 Bad Dürkheim ·www.kraftimtrauerfall.de
CONTAINER
info@computal.de • www.computal.de
Container
ab 48,- €
plus MWST
Termine und Infos 0800 11 949 11 oder www.DRK.de
Abschied von einem geliebten Menschen
nehmen ist schmerzvoll. Wichtig ist es die
Trauer zuzulassen. Meist sieht man in dieser
tiefen Traurigkeit nicht den Neubeginn.
Lassen Sie sich Zeit und nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung für alles Organisatorische
und die Formalitäten, für einen würdevollen
Abschied. Reden wir darüber.
Tel. 06322/62564
FAMILIE
EICHBERGER
Über 40
50 Jahre
Jahre
Über
Erd-Feuer-SeeBestattungen
Überführungen
im In- und Ausland
Tag und Nacht
dienstbereit
Auf Wunsch
Erledigung sämtlicher
Formalitäten
Bestattungsvorsorge
Familie Eichberger
Bennstraße 46
67146 Deidesheim
Tel. 06326/9 66 20
Fax 06326/96 62 46
Im Fachverband des Deutschen
Bestattungsgewerbes e.V.
Werbung gibt’s
an jeder Ecke.
Blut nicht.
ANHÄNGER
aller Hersteller
Verkauf & Vermietung
ab 18,- €
Reparatur
Ersatzteile
& TÜV
Entsorgung von: Bauschutt, Baustellenabfälle, Gartenabfälle,
Hausentrümpelungen, Holz und Papier
Wir liefern oder zur Abholung: Mutterboden, Sand, Kies,
Schotter, Split, Rindenmulch, Auffüllmaterial oder Naturboden
Bad Dürkheim • Bruchstraße 81 • Tel. 0 63 22 / 98 15 01 • Fax 0 63 22 / 6 15 61
www.containerdienst-krebs.de • info@containerdienst-krebs.de • krebs-pkw-anhaenger.de • info@krebs-pkw-anhaenger.de
Steuernummer
ALL-INCLUSIVE 2015
Allgemeine Angaben
99 10 Steuerpflichtige
06322/958339-0 40
Person (Stpfl.), bei Ehegatten: Ehemann
Zeile
2
3
Jede Tür nur
2.398,- €
+ AUF NUMMER SICHER
ZERTIFIZIERTER EINBRUCHSCHUTZ
NACH DIN EN 1627 - RC 2 GEPRÜFT
Ich rechne
steuere
Telefonische Rückfragen tagsüber unter Nr.
MIT SICHERHEIT GUT - HAUSTÜREN MIT EINBRUCHSCHUTZ
Aktion gültig bis 30.04.2015
bei Wohnsitzwechsel: bisheriges Finanzamt
4
5
inkl. Mw St.
6
7
Gründling
Gabriele
Name
69
Vorname
Geburtsdatum
auf 450,-€-Basis
gesucht.
Steuerberaterin
Ausgeübter Beruf
Religion
Fahrer/-in
mit P-Schein
Weinstraße Nord 19b
Postleitzahl, derzeitiger Wohnort
67098 Bad Dürkheim
Straße und Hausnummer
stb.gruendling@kanzlei.org
€€
☎ 0 63 53 - 9 32 53 72
www.kanzlei.org
C.E.H.
€
Weinberge
zu kaufen und
pachten gesucht
Goldankauf/Edelmetall
durch geschultes Personal
WÄHLEN SIE ZWISCHEN 47 BEIDSEITIG FLÜGELÜBERDECKENDEN
ALUMINIUM DESIGNTÜREN, 7 TRENDSTARKEN RAL FARBEN UND
EINER MASTERCARRÉ ODER SATINATO VERGLASUNG...
BAR-Auszahlung sofort
Aktion von Mo., 9. 3. bis Mi., 11. 3. 2015
LEICHT BAUELEMENTE GMBH
LEICHT BAUELEMENTE
GMBH
Hauptstr.
38 | 67152
Ruppertsberg
Hauptstr.
| 67152
Tel.
0 633826
- 60Ruppertsberg
91
Fax
0 63 2691- 69
4906326/69 49
Tel.: 06326/60
| Fax:
Marius, Julian und
Helmut Bauer
Weisenheim am Sand
01 74 - 245 55 98
Buchhandlung Schanzenbächer
€€ Freinsheim · Hauptstr. 39 · Tel. 0 63 53 - 27 39 €
Bauelemente GmbH
67133 Maxdorf · Siemensstraße 21
Tel. 0 62 37 / 97 90 56 · Fax 0 62 37 / 97 90 57
www.kares.de · kares-maxdorf@t-online.de
-Inhaberin Angelika Kares
Angebote von Do. 5.3. bis Mi. 11.3.2015
Hell, Pils oder Weizen
20 x 0,5 l
1 l/1,20
ELF, alle Sorten
11 x 0,5 l
1 l/1,36
Export oder Pilsener
20 x 0,5 l
1 l/1,10
Kellerbier, Pfalzstoff, Schillerbier o. Schwarzbier
20 x 0,5 l
1 l/1,20
20 x 0,5 l
1 l/1,30
6 x 1,0 l
1 l/0,38
12 x 0,7 l
1 l/0,35
Original Weisse
Leicht oder Alkoholfrei
Mineralwasser
Classic oder Medium
Mineralwasser
Classic oder Medium
Fanta, Mezzo, Sprite oder Light
alle Sorten in 12 x 1,0 l
12 x 1,0 l
1 l/0,83
11,99
7,49
10,99
€
€
€
11,99 €
13,99 €
2,29 €
2,99 €
9,99 €
Jetzt Neu: „Gut wie früher. Nur heute.“
nach Originalrezept von 1940
in der nostalgischen 0,25 Ringflasche
4 x 0,25 l
2,49
€
Die ersten Frühlingsboten:
VIER JAHRESZEITEN
Grüner Silvaner
0,75 l
RUPPERTSBERGER
Frühlingsflirt, QbA. trocken
0,75 l
3,99 €
3,49 €
WACHTENBURG WINZER e.G.
Wach. Bischofgarten, Riesling halbtrocken
1,0 l
Wach. Schnepfenflug, Riesling trocken
1,0 l
Wach. Mandelgarten, Portugieser Weißherbst, mild
1,0 l
Wachenheimer St. Laurent, Rotwein trocken
1,0 l
3,49 €
3,49 €
3,29 €
3,49 €
Mo. – Fr. 8.30 – 12.30 Uhr und 14.30 – 18.30 Uhr · Sa. 8.00 – 14.00 Uhr
- Umbau/Renovierung
- Hoch- und Tiefbau
- Arbeiten rund ums Haus
- Pflasterarbeiten
- Beratung beim Immobilienkauf
Waschgasse 30
67256 Weisenheim/Sand
FÜRST =
tel. 06353/5075-91
fax 06353/5075-25
mob. 0151/12768216
MENKE
ERICH MENKE GmbH & Co. KG
vorm. Rupprecht Fürst
Mineralölhandel
67310 Hettenleidelheim
Tel. 0 63 51/13 13 - 0
ARAL
HEIZÖL - BENZIN - DIESEL - TANKREINIGUNGEN
ÖLE - FETTE - PROPANGAS
Der Tennisclub Ludwigshain
Weisenheim am Sand
sucht ab April 2015 einen
Pächter
zur Bewirtschaftung seiner
Vereinsgaststätte. Interessenten können sich unter
01 51 - 40 44 76 85
an den Verein wenden.
Gallowayfleisch
von freilaufenden
Weiderindern ab sofort
wieder zu haben.
Metzgerei Appel
Weinstraße 44 · 67109 Kallstadt
Telefon 0 63 22 / 2013
Mail: info@saumagenparadies.de
Fieguth-Amtsblätter
SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungs-GmbH & Co. KG
Fahrer/innen gesucht
Wir suchen
-
Schlüsseldienst
ht.“
„De Röll kummt selbsc
Fahrer/innen
Einbruchschutz
Türöffnung im Notfall
Schlösser
Schließanlagen
Schlüsselkopien
für die Haustürzustellung der Amtsblätter an unsere Austräger
(inkl. Ladetätigkeit) auf 450-€-Basis.
Einsatzzeiten generell Montag – Donnerstag nach Absprache.
Mühltorstr. 19 • 67245 Lambsheim
0 62 33 - 3 50 80
Tel.
Mobil 01 71 - 5 21 38 09
E-Mail: info@h-roell.de • www.h-roell.de
Wer Interesse hat, meldet sich bitte unter:
Telefon 0 63 21 - 39 39 70
Ihre Metzgerei in Grünstadt – Gewerbegebiet
geöffnet: Mo. – Fr. 8 – 13 Uhr und 14 – 19 Uhr • Sa. 8 – 16 Uhr
• Unsere Angebote sind gültig vom 5.3. – 11.3.2015 •
LammkeulenBraten
Schafskäse
ofenfertig gewürzt
ohne Knochen
100 g
Portionsschale
2,98 €
1,49 €
Fleischklopse
Aus wiva‘s
schneller Küche
Jeden
Mittwoch,
ab 10 Uhr
Neu im Kühlregal
kesselwarmes
WELLFLEISCH
...lecker
100 g
0,69 €
Lasagne
Rindergulasch
100 g
ofenfertig
0,89 €
Portionsschale
2,98 €
Blutwurstknödel
muss man probieren
100 g
Frische
Kohlrouladen
Kammkotelett
portioniert
100 g
0,44 €
mit Fleischfüllung
100 g
0,99 €
Hähnchenflügel
- Chicken Wings 100 g
Grillröllchen
0,39 €
100 g
0,69 €
0,69 €
Landschinken
100 g
1,59 €
Brotzeit
100 g
1,05 €
Currywurst
Jeden
Samstag,
ab 9 Uhr
mit Soße zum Erhitzen
in der Mikrowelle
Portionspackung
1,99 €
CocktailHackbällchen
heiße
FLEISCHWURST
½ Ring 2,50 €
mit Soße zum Erhitzen
in der Mikrowelle
Besuchen Sie
unsere Internetseite:
wiva‘s pikante
Portionspackung
1,99 €
www.wiva-online.de
Fleischerei-Fachbetrieb
Obersülzer Straße 35a • 67269 Grünstadt
Tel.: 06359 2045 • www.wiva-online.de
BESTATTUNGSINSTITUT BRIGITTE
Meisterliche Fleisch- u. Wurstwaren
aus der Pfalz
UND
KARL HETTERLING SENIOR
Zwei BESTATTUNGSMEISTERINNEN sind in unserem Institut für Sie tätig
Telefon
06322 - 66066
Erd-, Feuer-, See-, Weltraumbestattungen, Naturbestattungen,
Luftbestattungen aus dem Heißluftballon
Überführungen im In- und Ausland
TAG und NACHT erreichbar
Bestattungsvorsorge und Sterbegeldversicherung
Das Institut mit der persönlichen Bedienung und den reellen Preisen
Büro: B a d D ü r k h e i m , K a i s e r s l a u t e r e r S t r. 9
Mail: Hetterling-bestattungen@t-online.de · Homepage: www.hetterling-bestattungen.de
Fitness Rehasport Tennis Massagen Sauna
Gesundheitstraining für jedes Alter!
Wir bringen Sie in Form.
Am Schwabenbachweg 22
Tel: 06322-92117
www.sportpark-friedelsheim.de
* Angebot vom 15.2. – 31.3.15 gültig
*bei Start zu zweit sparen Sie 25€/Person
*Zu dritt sparen Sie 50€/Person
*Zu viert sparen Sie 75€/Person
(wird jeweils mit dem Starterpaket verrechnet, keine Auszahlung möglich,
zuzügl. Starterpaket regulär: 100€, Angebot gilt nur für Neukunden)
Rufen Sie gleich an und
vereinbaren einen unverbindlichen
Beratungstermin!
Tel: 06322-92117
Restaurant
Zum Weinparadies Freinsheim
Täglich ab 11.30 Uhr geöffnet
Wochenangebot vom 02. 3. - 08. 3. 2015 Tafelspitz mit Meerrettich und Salzkartoffeln
Spinatknödel mit Käsekräutersoße
Wochenangebot vom 09. 3. - 15. 3. 2015
Wochenangebot vom 16. 3. - 22. 3. 2015
Wochenangebot vom 23. 3. - 29. 3. 2015
12,50 €
8,90 €
Ungarisches Gulasch mit Tagliatelle
Fleischkäse, Bratkartoffeln und Spiegelei
10,90 €
8,90 €
Rouladen mit Salzkartoffeln
Semmelknödel mit Pfifferlingen
11,90 €
9,90 €
Krustenbraten mit hausgemachtem Kartoffelsalat
Hausgemachte Käsespätzle
8,90 €
7,90 €
Bahnhofstr. 44 • 67251 Freinsheim • Tel. 0 63 53 - 93 47 39 • Durchgehend warme Küche
WEINGUT - GÄSTEHAUS SCHUBAR
WEINSTUBE „WISSELSTUBB“
Sonntag, 15. März 2015
Rinderzunge, Butternudeln und Salat
Weinproben, Familienfeiern! Wir beraten Sie gerne.
gs
ierta hg.
- u. fe
sonn Uhr durche
2
c
1
ü
ab rme K
wa
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Göbelstr. 1 • 67256 Weisenheim/Sand
www.weingut-schubar.de
Reserv
ierung
un
0 63 53 ter
- 85 52
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
41
Dateigröße
2 824 KB
Tags
1/--Seiten
melden