close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Fußgänger & Radfahrer

EinbettenHerunterladen
! inhalt
Service
Schwerpunkt
Streiflicht:
Carsten Jäger zur medizinischen Unterversorgung – Nicht
mehr nur ein Problem für die Dörfer ................................. 7
Nachrichten ..................................................................... 8
Rezensionen .................................................................. 16
Börse | Fundgrube ........................................................18
Verkehrsinitiativen ........................................................ 19
Magazin
Grüne Initiative in Leipzig – Auf dem Weg zur
pestizidfreien Kommune
Anett Ludwig und Norman Volger fassen die wichtigsten
Argumente zusammen und stellen ihre Strategie sowie erste
Umsetzungsschritte vor .................................................... 20
Das Asylbewerberleistungsgesetz leistet
zu wenig
Wolfgang Strengmann-Kuhn sieht nach der Reform des
AsylbLG noch Handlungsbedarf und fordert insbesondere
eine Krankenversicherungskarte für Asylsuchende ein .. 22
Sperrzeiten-Debatte in Heidelberg: Dumm gelaufen
Wolfgang Erichson schrieb ein Lehrstück für Bürgerbeteiligung und für eine Politik des Ausgleichens divergierender
Interessen .......................................................................... 24
Bielefelder Mehrheiten-Suche: Dramen & Tragödien
In der Stadt am Teuto ist das Schauspiel immer noch nicht
zu Ende. Ein Proben-Bericht von Klaus Rees ................. 25
Kommunalrechtsreform in Hessen: Grüne Politik
stärkt die Kommunen
Jürgen Frömmrich und Eva Goldbach skizzieren, mit welchen HGO-Änderungen die schwarz-grüne Landesregierung
den Kommunen mehr Gestaltungsraum geben will ........ 26
Segregation ist nicht nur negativ
Bettina Reimann hat die Wohneigentumsbildung von Zuwanderern in benachteiligten Quartieren erforscht. Sie sieht positive Effekte für Integration und Stadtentwicklung ....... 27
Foto: Presseamt Münster / Tilman Roßmöller
Fußgänger & Radfahrer
Münster, Karlsruhe, Freiburg, Erlangen, Oldenburg, Ingolstadt, Bocholt, Nordhorn, Wesel, Reken, Ketzin und Rhede
– das sind die Bestplatzierten des aktuellen ADFC-Fahrradklima-Tests. Was wir von Fahrradhauptstädten im In- und
Ausland lernen können, welche Potenziale in Pedelecs, Lastenrädern und Radschnellwegen stecken oder ob Radfahrstreifen der Weisheit letzter Schluss sind, ist in unserem
Schwerpunkt-Thema ebenso zu lesen wie Antworten auf folgende Fragen: Wie sollte eine Fußverkehrsstrategie aussehen? Wie wird Nahmobilität in die Stadtplanung integriert
und warum ist schulisches Mobilitätsmanagement nicht nur
ein Thema für die Lehranstalten? Und haben wir uns bei aller Optimiererei des Verkehrsflusses nicht irgendwie „verschleunigt“? Mehr dazu ab .......................................... S. 31
EAM – Der steinige Weg zum nachhaltigen
Energieunternehmen
Was hat die Rekommunalisierung des Regionalversorgers
EON Mitte den Kommunen gebracht? Jürgen Bartz und Sabine Morgenroth ziehen eine Zwischenbilanz ................. 28
Schwerpunkt
Gehen – Eine Mobilität der Superlative
Fußgänger sind keine Minderheit, sagt Bernd HerzogSchlagk und umreißt die Grundsätze einer Fußverkehrsstrategie .................................................................................. 32
Nahmobilität in Bremen – Auf kurzen Wegen
Frische Denkmuster für eine lebenswerte Stadt stellen Joachim Lohse und Björn Döhle vor .................................... 35
4 AKP 2/2015
Foto: antriksh / pixabay.com
Menschenwürdige Versorgung von
Asylsuchenden
Was brauchen die Menschen, wenn sie hier ankommen – und
was leistet das Asylbewerberleistungsgesetz? .... S. 22 & 48
! inhalt
Schulisches Mobilitätsmanagement: Was Hänschen nicht lernt...
Katalin Saary macht deutlich: Es ist nicht nur ein Thema für
die Schule, sondern für zahleiche lokale AkteurInnen .... 36
Foto: Petra Bork / pixelio.de
Pestizidfreie Kommune
Nicht nur die Bienen leiden unter den Herbiziden, Fungiziden und Insektiziden. Die bündnisgrüne Fraktion im Leipziger Stadtrat hat sich mit vielen Argumenten und einer klugen Strategie auf den Weg zur (fast) pestizidfreien Kommune gemacht – und steht kurz vor dem Erfolg ............... S. 20
Von Kopenhagen bis Vorarlberg – Was wir von
Fahrradhauptstädten lernen können
Aus zahlreichen nationalen wie internationale Beispielen
erarbeitet Jörg Thiemann-Linden Erfolgsrezepte. Eines wird
schnell klar: Radwege allein reichen nicht ...................... 38
Gefühlte (Un-)Sicherheit auf Radfahrstreifen – Nur
was für Mutige?
Thiemo Graf kritisiert, dass das subjektive Sicherheitsgefühl
bei der Planung noch zu wenig berücksichtigt wird ....... 41
Pedelecs, Lastenräder, Radschnellwege: Rückenwind für den Radverkehr
Martyn Douglas und Ulrike Wachotsch machen sich Gedanken über veränderte Anforderungen an die Infrastruktur, Kosten-Nutzen-Relationen und den lokalen Güterverkehr ..... 43
Fort-Bewegung oder Stadt-Leben? Wir haben uns
verschleunigt
Zum Abschluss des Schwerpunktes macht sich Christof Nolda
Gedanken über den Stellenwert der Geschwindigkeit .... 45
Fachteil
Erstaufnahmeeinrichtungen in Bayern – Wie geht
Menschenwürde?
Kerstin Celina beschreibt, was notwendig ist, um Flüchtlingen eine menschenwürde Erstunterbringung zu bieten ... 48
Foto: Frank Vincentz / wikimedia.org
Tarifeinheitsgesetz
Koalitionsfreiheit ist für ArbeitnehmerInnen ein wichtiges
Recht, das die angemessene Vertretung ihrer Interessen sichert. Wenn aber per Gesetz nur noch die mitgliederstärkste
Gewerkschaft den Tarifvertrag innerhalb eines Betriebes bestimmt, wird dieses Grundprinzip infrage gestellt ...... S. 51
Gesetzliche Tarifeinheit: Solidarität lässt sich
nicht erzwingen
Tarifeinheit als Verordnung von zentraler Stelle? Beate Müller-Gemmeke erklärt, warum das keine gute Idee ist ...... 51
Freiwilligenarbeit – Lückenfüller für knappe Kassen?
Das Ehrenamt verdrängt bezahlte Kräfte zunehmend aus dem
öffentlichen Bereich, kritisiert Claudia Pinl .................... 54
Ständige Rubriken
Editorial ............................................................................ 3
Bestellformular | Einzelhefte ...................................... 57
Impressum | Vorschau .................................................58
Nächste AKP
Schwerpunktthema: Europa
Foto: S. Hofschlaeger / pixelio.de
Freiwilligenarbeit
Für viele Kommunen sind freiwillige HelferInnen und ehrenamtliche MitarbeiterInnen eine willkommene Möglichkeit, ihre Kosten zu reduzieren .................................... S. 54
Redaktionsschluss
Schwerpunkt | Fachteil .................................. 30. März 2015
Magazin | Rubriken ......................................... 7. April 2015
Anzeigen
Annahmeschluss ............................................ 13. April 2015
Drucktermin .................................................. 17. April 2015
Erscheintermin .............................................. 29. April 2015
AKP 2/2015 5
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
1
Dateigröße
69 KB
Tags
1/--Seiten
melden