close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

FH-Mensa, Wehrgrabengasse 1-3

EinbettenHerunterladen
Microsoft Office 2007 bis 2013
Menüs und Symbolleisten, Sicherheitseinstellungen
Stand: 03.11.2014
1. Menüs und Symbolleisten
In den "älteren" Office-Versionen bis 2003 sind meine Menüs und Symbolleisten in die Excel-Menüs und
Symbolleisten integriert:
Eine solche Möglichkeit gibt es auch in Office 2007/2010/2013 über die sogenannten Ribbons. Diese Ribbon-Menüs benötigen jedoch zwingend das Dateiformat von Office 2007/2010/2013. Aus Gründen der
Kompatibilität zu den älteren Excel-Versionen habe ich (zunächst) davon abgesehen, nur aus Gründen
der Menüführung eigenständige Versionen aller meiner Programme speziell for Office 2007/2010/2013 zu
erstellen.
Carl-Rainer Zeiss  Beratung+Datenverarbeitung  Rund um Steuerberater
Büro 089/48955-260  unterwegs 0172/8258337  Fax 089/48955-123
Postfach crz@crz.de  Internet www.crz.de
Microsoft Office 2007 bis 2013 – Seite 2
Dennoch sind die bereits für die älteren Versionen programmierten Menü- und SymbolleistenErweiterungen in Office 2007 bis 2013 verfügbar. Die Erweiterungen finden sich jetzt (wie übrigens die meisten Funktionalitäten von Excel) an anderer Stelle, nämlich im Menüpunkt "Add-Ins":
Office 2007:
Office 2010:
Office 2013
Carl-Rainer Zeiss  Beratung+Datenverarbeitung  Rund um Steuerberater
Büro 089/48955-260  unterwegs 0172/8258337  Fax 089/48955-123
Postfach crz@crz.de  Internet www.crz.de
Microsoft Office 2007 bis 2013 – Seite 3
2. Sicherheitseinstellungen
Microsoft stellt bei der Installation von Office generell die Makro-Sicherheit so ein, dass Makros generell
nicht ausgeführt werden.
Zum Ändern dieser Sicherheitseinstellungen öffnen Sie bitte die Office-Schaltfläche ganz oben links am
Bildschirm (Office 2007) bzw. das Menu Datei (Office 2010, 2013):
Starten Sie dann die Excel-Optionen (ein Bildschirmausdruck ist hier leider nicht möglich)
Wählen Sie links "Vertrauensstellungscenter" und dann "Einstellungen für das Vertrauensstellungscenter"
aus.
Carl-Rainer Zeiss  Beratung+Datenverarbeitung  Rund um Steuerberater
Büro 089/48955-260  unterwegs 0172/8258337  Fax 089/48955-123
Postfach crz@crz.de  Internet www.crz.de
Microsoft Office 2007 bis 2013 – Seite 4
Stellen Sie die Makro-Sicherheit wie folgt ein:
"Alle Makros aktivieren"
In diesem Fall werden beim Öffnen einer Arbeitsmappe mit Makros diese immer automatisch aktiviert.
Diese Einstellung kann eine Sicherheitslücke sein, wenn Sie fremde Arbeitsmappen öffnen, die Sie z.B. über
das Internet heruntergeladen haben. Makros können Code beinhalten, der ggf. Ihren Rechner oder Ihr
Netzwerk schädigen können! Diese Einstellung wird von DATEV und [tse:nit] erwartet.
Ggf. kann auch eingestellt werden:
"Alle Makros mit Benachrichtigung deaktivieren"
In diesem Fall wird bei jedem Öffnen einer Arbeitsmappe mit Makros nachgefragt, ob diese aktiviert werden sollen. Diese Abfrage MUSS mit Ja beantwortet werden, damit die Programme funktionieren.
Erlauben Sie auch den Zugriff auf das VBA-Projektobjektmodell.
Carl-Rainer Zeiss  Beratung+Datenverarbeitung  Rund um Steuerberater
Büro 089/48955-260  unterwegs 0172/8258337  Fax 089/48955-123
Postfach crz@crz.de  Internet www.crz.de
Microsoft Office 2007 bis 2013 – Seite 5
3. Neue Dateiformate ab Office 2007
Mit Office 2007 wurden neue erweiterte Dateiformate für die Excel- und Word-Dateien eingeführt:
.xlsx
.xlsm
.xlsb
.xlsa
.xltx
.xltm
etc.
normale Excel-Arbeitsmappen
Excel-Arbeitsmappen mit Makros
Excel-Binär-Arbeitsmappe
Excel-Add-Ins
Arbeitsmappen-Vorlagen
Arbeitsmappen-Vorlagen mit Makros
Die neuen Dateiformate in Excel unterscheiden von den alten Formaten von den alten Formaten unter
anderem in der möglichen Anzahl der Zeilen und Spalten pro Tabelle (1,048,576 statt 65,536 Zeilen, 16,384
statt 256 Spalten) und in einem anderen Speicherformat.
Aus Gründen der Kompatibilität können mit Office 2007/2010/2013 aber auch die älteren Dateiformate
von Office 97 bis 2003 problemlos weiterhin bearbeitet werden:
.xls
.xlt
.xla
Excel-Arbeitsmappen (mit und ohne Makros)
Arbeitsmappen-Vorlagen (mit und ohne Makros)
Excel-Add-Ins
Ebenfalls aus Gründen der Kompatibiltät habe mich dazu entschlossen, für die Auslieferung meiner Programme die alten Dateiformate beizubehalten.
Bedenken Sie bitte: die meisten Ihrer Mandanten (wahrscheinlich 70 - 90%!) benutzen weiterhin eine ältere
Office-Version als 2007 oder 2010 und können mit den neuen Dateiformaten nicht arbeiten!
Auch Ihnen empfehle ich, aus Gründen der Kompatibilität mit Mandanten / Benutzern / Unternehmen /
Partnern, die "alten" Dateiformate (Excel 97-2003, Endung .xls) beizubehalten, solange die Einschränkungen dieses Formats (max. 65.536 Zeilen und max. 256 Spalten) für den Bedarf der Tabelle(n) ausreichen.
Nur wenn diese "Einschränkungen" überschritten werden oder Funktionalitäten benötigt werden, die erst in
Office 2007/2010/2013 verfügbar sind, ist ein Umstieg auf das neue Dateiformat erforderlich.
Sie können in den Excel-Optionen unter Speichern – Dateien in diesem Format speichern festlegen, dass
Sie generell das Format "Excel 97-2003 Arbeitsmappe (.xls)" verwenden möchten.
Hinweis: diese Einstellung ist benutzerbezogen!
Hinweis: bei dieser Einstellung handelt sich lediglich um einen Vorschlag. JEDE Datei kann trotzdem in einem der neuen Dateiformate gespeichert werden.
Wichtig: Wenn Sie die neuen Dateiformate verwenden möchten oder müssen, ist es wichtig, dass Arbeitsmappen mit Makros (alle meine Excel-"Programme" enthalten Makros) NICHT als normale Arbeitsmappen
bzw. Arbeitsmappen-Vorlagen (.xlsx / .xltx), sondern als Arbeitsmappen bzw. Arbeitsmappen-Vorlagen mit
Makros (.xlsm / .xltm) oder als Binär-Arbeitsmappen (.xlsb) abspeichern.
Noch einmal: Alle meine Programme funktionieren problemlos mit den neuen Dateiformaten, aber nur
dann, wenn sie als Arbeitsmappen mit Makros oder als Binär-Arbeitsmappen gespeichert werden.
Sollte Ihnen ein Kassenbuch, Rechnungsbuch oder eine sonstige von mir programmierte ExcelArbeitsmappe mit der Dateierweiterung .xlsx vorliegen, wird das Programm nicht mehr funktionieren, da
dieses Dateiformat keine Makros unterstützt. Wichtig: die Makros einer Arbeitsmappe, die versehentlich als
.xlsx-Datei abgespeichert wurde, können nicht repariert werden außer von mir! Ich kann Ihnen natürlich
die Datei kostenpflichtig reparieren.
Carl-Rainer Zeiss  Beratung+Datenverarbeitung  Rund um Steuerberater
Büro 089/48955-260  unterwegs 0172/8258337  Fax 089/48955-123
Postfach crz@crz.de  Internet www.crz.de
Microsoft Office 2007 bis 2013 – Seite 6
4. Funktionsfähigkeit meiner Programme
Alle meine auf Excel, Word oder Outlook basierenden Programme sind mit Microsoft Office ab der Version
2003 bis einschließlich Office 2013 (32- und 64-Bit-Versionen) vollständig funktionsfähig. Mit den OfficeVersionen 97, 2000 und 2002 (XP) arbeiten meine Programme grundsätzlich nicht mehr.
Microsoft Office Online und Office 365 unterstützen keine Makros, in diesem Fall können die Programme
nicht funktioneren.
Microsoft Office für Mac, OpenOffice, Libre Office und andere Kalkulationsprogramme werden NICHT unterstützt.
5. Office-Version 32-Bit oder 64-Bit
Microsoft Office 2010 und Office 2013 stehen als 32-Bit-Variante und als 64-Bit-Variante zur Verfügung.
Microsoft empfiehlt in der Regel den Einsatz der 32-Bit-Versionen, da diese kompatibler mit externen
Office-Lösungen (Add-Ins) sind und die 64-Bit-Versionen in den meisten Fällen gegenüber den 32-BitVersionen keinen Vorteil bringen. Lesen Sie bitte dazu die folgenden Artikel von Microsoft.
http://technet.microsoft.com/de-de/library/ee681792(v=office.15).aspx
http://blogs.technet.com/b/germany/archive/2011/04/26/office-2010-entscheidungshilfe-32-bit-oder-64bit-version.aspx
Meine Programme arbeiten mit der 32-Bit-Version sowie mit der 64-Bit-Version.
Carl-Rainer Zeiss  Beratung+Datenverarbeitung  Rund um Steuerberater
Büro 089/48955-260  unterwegs 0172/8258337  Fax 089/48955-123
Postfach crz@crz.de  Internet www.crz.de
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
14
Dateigröße
868 KB
Tags
1/--Seiten
melden