close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

03 TA_!Standard-Seite NZZ

EinbettenHerunterladen
Donnerstag, 5. März 2015
Wenn das Leben für angenehm befunden wurde,
sollte es auch der Tod sein.
Denn er kommt aus der Hand desselben Meisters.
Michelangelo
Seite 3
Den Garten des irdischen Lebens
hast Du verlassen,
doch Deine Kirschen blühen weiter.
ABSCHIED UND DANK
Wir haben in aller Stille Abschied genommen von meinem geliebten
Ehemann, unserem Schwager und Onkel
KARL THOMA-HAAS
ABSCHIED
7. März 1925 bis 18. Februar 2015
Traurig nehmen wir Abschied von meiner Frau, unserem Mami, unserer
Tochter und Schwiegertochter, Schwester und Schwägerin
JOHANNA OSWALD-HABEGGER
22. Juli 1970 bis 26. Februar 2015
Wir sind traurig, dass du nicht mehr da bist, aber dankbar, dass deine
Seele nun frei sein darf. In unseren Herzen wirst du immer bei uns sein.
Markus Oswald-Habegger, Samira und Alina
Ruth Habegger
Alfred und Marie Oswald-Kälin
Renate Habegger
Ernst Habegger und Corinne Spengler
Ruth und Jörg Uebelhart-Habegger
Esther Eberhard-Oswald, Sämi und Nina
Freunde und Bekannte
Kurz vor seinem 90. Geburtstag durfte er friedlich einschlafen.
Ganz besonders danken wir:
– Herrn Pfarrer Buner für die einfühlenden Abschiedsworte;
– Herrn Dr. med. Christian Feurer für die ärztliche Betreuung;
– dem Team des Wohn- und Pflegezentrums Wismetpark, Weesen;
– den Verwandten, Freunden und Nachbarn, die ihre Verbundenheit zu unserem Verstorbenen in seinem Leben durch Zuneigung,
Achtung und Freundlichkeit ausgedrückt haben;
– für Blumen, Karten und Spenden.
Die Trauerfamilien
8872 Weesen, im Februar 2015
Traueradresse: Wohn- und Pflegezentrum Wismetpark
Elsa Thoma, Wismetstrasse 6, 8872 Weesen
Der Abschied hat im engsten Familienkreis stattgefunden.
Lehre uns bedenken,
dass wir sterben müssen,
auf dass wir klug werden.
Allfällige Spenden bitte an die Krebsliga Schweiz, Postkonto 30 - 4843-9.
Traueradresse: Markus Oswald, Klausen 13, 8754 Netstal
Wenn wir Dir auch Ruhe gönnen,
ist doch voll Trauer unser Herz.
Dich leiden sehen und nicht helfen können,
das war unser grösster Schmerz.
PS 90 |12
A B S C H I E D U N D DA N K
Wir waren überwältigt von der grossen Anteilnahme beim Abschied
unserer Tochter
FRÄNZI WALDVOGEL
8. Juni 1958 bis 9. Februar 2015
TO D E S A N Z E I G E
URS BAUMBERGER
14. November 1950 bis 2. März 2015
Nach langer, geduldig ertragener Krankheit durfte er nach kurzem
Spitalaufenthalt friedlich einschlafen.
In stiller Trauer:
Erika Baumberger
Michaela und Andreas Küng
mit Adrian
Ursula Baumberger
Geschwister, Anverwandte und Freunde
Die Abdankung findet am Mittwoch, 11. März 2015, um 14.00 Uhr
in der reformierten Kirche Mühlehorn statt, anschliessend Urnenbeisetzung.
Es werden keine Leidzirkulare versandt.
Traueradresse: Erika Baumberger, Dörflistrasse 17, 8874 Mühlehorn
Besonders danken wir:
– der ganzen Belegschaft der Wyss Bühnenbau AG sowie allen
Treuhandkunden für das jahrelange geschenkte Vertrauen;
– dem Kantonsspital Chur für die erste Hilfeleistung;
– Pastor Pascal Graf von der FEG für die würdige Gestaltung des
Abschiedsgottesdienstes und dem Organisten D. Kobelt für die
musikalische Umrahmung;
– allen Verwandten, Mitarbeitern, Freunden, Nachbarn und Schulkameraden;
– allen im Haus Kreuz und der Hospizgruppe, die sie auf dem letzten
Weg begleitet haben;
– für die vielen Spenden an gemeinnützige Institutionen, die Kränze,
Gestecke und Blumen sowie Beträge für späteren Grabschmuck.
Die Bargeldspenden werden wir in Fränzis Sinne an wohltätige Hilfswerke weitergeben. Danke auch für die vielen Karten, die tröstenden
Worte, für stumme Umarmungen und jeden Händedruck.
Unendlich dankbar sind wir für die spontanen Hilfsangebote von Sina,
Monika, Trix und Niki.
Die Trauerfamilie
Trauerkarten, Trauerbriefe
und Danksagungskarten
drucken wir schnell und zu fairen Preisen.
Unsere Bürozeiten:
Montag bis Freitag, 07.00 bis 17.30 Uhr
Ihr FRIDOLIN-Team
Hauptstrasse 2 . 8762 Schwanden . Telefon 055 6474747
fridolin@fridolin.ch
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
17
Dateigröße
257 KB
Tags
1/--Seiten
melden