close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Einkehrtage im Schweigen – Exerzitien

EinbettenHerunterladen
Einkehrtage im Schweigen – Exerzitien
im Haus der Stille und Einkehr der
Kommunität Wildberg CH
6.3.2015 - 14.3.2015
Lass leuchten dein Angesicht über uns, so genesen wir
Ps. 80,4
Pfarrwiese 2
CH - 8489 Wildberg ZH
Tel.
+41 (0)52 385 15 93
E-Mail:
info@kommunitaet- wildberg.ch
Website: www.schwestern-wildberg.ch/
Diese Tage laden ein, sich in der Stille dieser Suche zur Vertiefung unserer ganz persönlichen Gottesbeziehung zu öffnen.
Dabei geht es nicht darum, ein mehr an Wissen zu erwerben,
sondern einzuüben, auf die Stimme unseres Herrn so zu hören,
dass wir sie auch im Alltag besser zu vernehmen und ihr zu
antworten vermögen.
Leitung:
Dr. I.-M. Leder, Erfurt
Pfr. W. Breithaupt, Weitenhagen
Ein Angebot der IVCG
Informationen zu den
Einkehrtagen im Schweigen – Exerzitien
6.3.2015 - 17.00 Uhr
bis 14.03.2015 - ca 09.30 Uhr (nach Morgenessen)
Es sind Tage, die Ihren persönlichen geistlichen Weg im Blick haben.
Wenn Sie den biblischen Verheißungen vertrauen, wissen Sie, dass Gebet immer ein Bewegtsein ist, und zwar in Richtung Heil, Lebendigkeit,
Erlösung und Befreiung und dadurch Liebe freisetzt hin zu Jesus, unserem Herrn.
Es ist gut, dieser Sehnsucht nach noch mehr Liebe und tieferer
Beziehung zu Jesus Raum zu geben und sich auf einige Tage der Stille
und des Schweigens einzulassen. Wenn wir beten, geschieht nie
nichts. Auf dem Gebet, dem sich öffnen vor Gott, ruht eine große Verheißung. Ziel ist: von dieser Liebe bewegt, Salz und Licht zu sein.
Hilfreiche Einstellungen für diese Tage sind
Vertrauen auf den Weg und auf das Geführtwerden durch Gott selbst;
Loslassen von festen Vorstellungen, was eigentlich zu geschehen habe;
Geduld mit sich selbst; Zeitlassen zum Werden in kleinen Schritten; ein
offenes Herz für IHN und die Sehnsucht nach mehr Liebe.
Zum Schweigen
Schweigen heißt Fasten mit Worten. Das gibt die Möglichkeit, nach
innen zu hören - auf jene Stimmen in mir, die schon längst versuchen zu
Wort zu kommen und im Trubel des Alltags und eigener Frömmigkeit oft
untergehen.
Schweigen heißt Gottes Reden und Handeln Raum geben, eigene
Vorstellungen und Erwartungen lassen, eigene Redelust zurücknehmen
und die Möglichkeit schaffen, einfach vor IHM zu sein, wartend auf das,
was ER mir schenken will in diesen Tagen. Es ist eine der Gebetsformen
Jesu, in die er uns einlädt.
Begleitung
In diesen Tagen werden Sie von Dr. Ingeborg-Maria Leder oder Pfr.
Wolfgang Breithaupt begleitet. Beide haben eine Ausbildung in geistlicher
Begleitung absolviert.
Zugleich leitete Wolfgang Breithaupt ein Haus der Stille in der Nähe von
Greifswald. In einer täglichen Zeit des Gesprächs von ca. 30 Minuten werden die Erfahrungen in den Gebetszeiten angeschaut und gemeinsam
Schritte zum Weitergehen gesucht.
Weiteres zum Ablauf
Wir verbringen die Tage im Schweigen. Es gibt gemeinsame Angebote wie
eutonische Übungen, einen kurzen geistlichen Impuls am Morgen und einen
abendlichen Gottesdienst mit Feier des Heiligen Abendmahls.
Erstteilnehmende bitten wir, im Vorfeld mit der Leitung Kontakt
aufzunehmen. Dies um bestehende Erwartungen und eventuelle Fragen zu
klären. Schon im Voraus danken wir Ihnen für Ihr Vertrauen!
Kontakt / Begleitung / Leitung
Dr. I.-M.Leder
Erfurter Landstr. 39
D-99095 Erfurt Tel. +49 (0) 36204 70354
e-mail: leder@zahnarzt-erfurt.com
Pfr. W.Breithaupt
Haus der Stille
D-17498 Weitenhagen
w.breithaupt-hds@weitenhagen.de Tel.+49 3834 8033 0
Anmeldeschluss: 6.2.2015
Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt. Die Anmeldungen werden
in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt
Anmeldung
Karin & Christoph Erb
Pfarrwiese 2
CH 8489 Wildberg +41 (0)52 385 15 93
e-mail: karin.erb@kommunitaet-wildberg.ch
Kosten:
Zimmer mit Vollpension:
Seminarkosten:
CHF 580.-; € 480
CHF 250.-; € 210 (Kurs 9.10.2014)
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
1
Dateigröße
322 KB
Tags
1/--Seiten
melden