close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Man(n) is(s)t gesund!

EinbettenHerunterladen
MAN(N)
KOOPERATIONSPARTER
GESUNDHEITSAGENTUR
NRW.
KONTAKT
IS(S)T
GESUND?!
Herr Holger Baunach
REFA BV Mittlerer Niederrhein
Kaiserstraße 41
41061 Mönchengladbach
h.baunach@refa-nordwest.de
Telefon: 02161 926 8916
Telefax: 02161 926 89 30
Prof. Dr. Jens Wetterau
Hochschule Niederrhein
Fachbereich Oecotrophologie
Rheydter Straße 232
41065 Mönchengladbach
PROGRAMMPARTNER
Jens.Wetterau@hs-niederrhein.de
Telefon: 02161 186-5415
Telefax: 02161 186-5314
www.hs-niederrhein.de/gesunde-arbeit
4. Mönchengladbacher
Symposium für Gesunde
Arbeit
Freitag 13.03.2015 | 09.00 Uhr
VERANSTALTUNGSORT
Hochschule Niederrhein
Webschulstraße 31, Gebäude S
41065 Mönchengladbach
Freitag, 13. März 2015 | 09.00 - 16.30 Uhr
Es fällt eine Teilnahmegebüren von 89 Euro (zzgl.
MwSt.) inkl. Verpflegung an. Diese wird innerhalb
von 14 Tagen fällig. Sie erhalten eine separate
Rechnung nach Eingang der Anmeldung.
Anmeldeschluss ist der 03. März 2015.
Wir bitten um eine Anmeldung per E-Mail an
folgenden Adresse:
h.baunach@refa-nordwest.de
Hochschule Niederrhein
University of Applied Sciences
4. MÖNCHENGLADBACHER
SYMPOSIUM FÜR GESUNDE
ARBEIT
PROGRAMM
WORKSHOPS
09.00 Uhr Kaffeeempfang, Get-together,
01 //
Gesundheitsorientiertes
Ernährungsverhalten auch bei Männern:
Anmeldung und Ausgabe
der Tagungsunterlagen
Männer gelten gemeinhin als das starke Geschlecht.
„Wann ist man ein Mann?“ und „werden als Kind
09.30 Uhr Begrüßung der Teilnehmer / Grußworte
schon auf Mann geeicht“, heißt es im allseits bekannten Songtext „Männer“ von Herbert Grönemeyer. Was
10.00 Uhr „Männergesundheit - Man(n),
genau zeichnet das (vermeintlich) starke Geschlecht
isst Du gesund!“
aber nun tatsächlich aus? Warum gehen Männer das
Patrick Bertsch -
Thema Gesundheit und Gesundheitsbewusstsein eher
ESG Institut für Ernährung, Essen
sorgloser und nachlässiger an als Frauen dies tun?
Warum ernähren sich Männer tendenziell ungesünder
10.40 Uhr
Gemüse kann mehr! - Besseresser FC,
als Frauen und neigen eher zur Fettleibigkeit? Weshalb
ein Fan-Club der besonderen Art
gehen Männer bei gesundheitlichen Beschwerden
Sabine Pfeifer - Novitas BKK, Neuwied
oftmals erst viel zu spät zum Arzt?
11.20 Uhr „Männer im Betrieb(s)Zustand Antworten auf diese und weitere Fragen sowie viele
Wie gestaltet sich eine sinnvolle
zusätzliche Anregungen zu einem gesundheitsorien-
Männergesundheitskommunikation?“
tierten Arbeitsverhalten und Lebensstil - nicht nur für
Dr. Peter Kölln - Arbeitsmediziner,
Männer - liefert das „4. Mönchengladbacher Sym-
Betriebl. Gesundheitsmanagement, Bremen
posium für Gesunde Arbeit“ unter dem diesjährigen
Motto „Man(n) is(s)t gesund!?“, das der Fachbereich
12.00 Uhr Gemeinsamer Mittagsimbiss und Besuch
Oecotrophologie der Hochschule Niederrhein und
der Symposiumsstände
Gesund und lecker –
Tipps für eine anspruchsvolle
Mitarbeiterverpflegung
Ralf Meyer – Ev. Stiftung Augusta Krankenhaus, Bochum
Faktor Ernährung – unterschätzte Variable in der betriebl. Gesundheitsförderung
Patrik Bertsch - ESG Institut
für Ernährung, Essen
02 //
Männer in Bewegung:
Männer aktivieren –
wie Unternehmen geschlechtsspezifische Sportmotive nutzen können
Dr. Sabine Puhl - puhl bewegt, Düsseldorf
Beweg dich –
Praxistipps für den
Arbeitsalltag
Sonja Beba –
Hochschule Niederrhein
der REFA Bezirksverband Mittlerer Niederrhein e.V. in
Kooperation mit der Stadt Mönchengladbach, dem
13.15 Uhr
Workshops (siehe Spalte rechts)
Verband Deutscher Kneippheilbäder und Kneippkurorte e.V. und der Gesundheitsagentur NRW am 13. März
14.45 Uhr Kaffeepause
2015 veranstalten.
15.30 Uhr Präsentation der Workshop-Ergebnisse
16.15 Uhr
Zusammenfassung und Ausblick
03 //
Neue Wege im Bemühen
um die Männergesundheit:
Kommen wirklich nur die
Harten in den Garten?
Achim Bädorf - Verband
Deutscher Kneippheilbäder
und Kneippkurorte, Bad
Münstereifel
Präventionswerkstatt NRW
– Vorbeugen ist besser als
heilen
Christiane Wipperfürth –
Tourismus NRW, Düsseldorf
Entwicklung gesundheitsorientierter Smartphone-Applikationen –
Dr. Andreas Keck –
Keck Medical, Hamburg
04 //
Männer gezielt ansprechen und motivieren:
Männergesundheitsförderung –
JobinForm, individuell in der
Männergruppe abnehmen
Dr. Peter Kölln - Arbeitsmediziner - Betriebl. Gesundheitsmanagement, Bremen
Betriebs-MOVE, Motivierende Gesprächsführung am
Arbeitsplatz
Angelika Fiedler - ginko-Stiftung für Prävention,
Mühlheim/Ruhr und Sonia
Spelters - REFA BV
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
1 602 KB
Tags
1/--Seiten
melden