close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kontakte - Franziskus-Gemeinde Dortmund

EinbettenHerunterladen
10/15
8. März 2015
Endlich Frühling
Verborgen in der Erde
geweckt durch Sonne und Wärme
bricht alles durch
mit Macht.
Schöpfermacht.
Katharina Wagner, www.pfarrbriefservice.de
2
Kontakte
BEERDIGUNGSDIENST
Mit Wirkung vom 1. März ist unser
Gemeindereferent, Herr Manfred
Morfeld, vom Erzbischof beauftragt,
im Pastoralen Raum DortmundNordost den Begräbnisdienst mit zu
übernehmen. Da es häufig zu Engpässen bei Begräbnissen kommt, ist
eine zusätzliche Kraft zur Unterstützung der Priester sehr hilfreich und
willkommen. Wir freuen uns über
diese Ernennung und bitten auch
die Gemeinden, den neuen Dienst
wohlwollend anzunehmen. Der Brief
des Herrn Erzbischofs an die sechs
Gemeinden ist ebenfalls abgedruckt.
(siehe S. 3)
Reinhard Bürger
ZUM 3. FASTENSONNTAG
Feuer und Flamme sein
sei gesegnet
wenn du Feuer und Flamme bist und
wenn du dich ausgebrannt fühlst
Fastenzeit – Aufforderung
zum Leben
Seele, brich auf
zu neuem Leben,
verkrieche dich nicht
in dir selbst,
in deinen Gewohnheiten
und Trägheiten,
nicht in alten
Voreingenommenheiten.
Lass Wasser
aus der Quelle sprudeln
und alles erfrischen, erneuern,
was eingetrocknet
und brach liegt:
die Zuversicht und Hoffnung,
die Freude an neuen Wegen,
Bedenken und Zweifel
überspringend.
Probiere neu die Leichtigkeit
und Fröhlichkeit,
die aus einem unbeschwerten
Herzen kommt,
ein Herz, das sich von Gott getragen weiß,
von ihm geliebt
auch in dunklen Zeiten.
Irmela Mies-Suermann, In:
Pfarrbriefservice.de
sei gesegnet
wenn der Funke überspringt und
wenn du auf Sparflamme lebst
sei gesegnet
wenn du dich begeistern lässt und
wenn du andere mit deinen Ideen
ansteckst
DER HERR RIEF ZU SICH
Frau Hedwig Skop (84 J.),
Herrn Erhard Kutzka (75 J.).
Der Herr schenke ihnen das ewige
Leben!
Kontakte
3
4
Kontakte
TERMINE TERMINE
SONNTAG
8.3.15
19.15
DPSG: Scouts
19.30
Gesprächskreis „Heilende
Bilder der Bibel“
PGR-Sitzung
3. Fastensonntag
10-16
Frühlingsbasar mit Waffelcafé
20.00
10.30
- 12.30 Bücherei
DONNERSTAG
11.00
Eucharistiefeier
Türdienst: Willi Kate
Kaffeedienst:
Kommunionhelfer
12.3.15
10-12
Offene Kirche
15.00
Kollekte: Unterstützung Bedürftiger im
Stadtteil
Seniorenclub: „Eigener Herd
ist Goldes wert!“
Referentin: Christa Blome
17-18
Ansprech-BAR
12.00
18.00
DPSG: Detektive
19.15
Rositas
19.30
DPSG: Rover
Club 97: Fastenessen
MONTAG
9.3.15
18.00
DPSG: Wölflinge
18.00
Jahreshauptversammlung
Caritas-Konferenz
DIENSTAG
10.3.15
8.30
Eucharistiefeier
9.15
Seniorenfrühstückskreis
FREITAG
15.00
Caritas: Geburtstagscafé
17.00
Kreuzweg in der Fastenzeit
18.00
Eucharistiefeier; Goldene
Hochzeit von Magdalena und
Hermann Josef Multmeier
11-12
Ansprech-BAR
14.30
Team „Geprägte Zeiten“
16-18
Bücherei
17.30
Beichtgelegenheit
16.00
Pastoralteam
18.30
Eucharistiefeier
18.15
Kontaktgruppe
19.00
- 19.30 Friedensgebet
MITTWOCH
9.00
SAMSTAG
SONNTAG
11.3.15
13.3.15
14.3.15
15.3.15
4. Fastensonntag
9.30
Gymnastik für Senioren
Familiengottesdienst in
St. Immaculata
10.00
Fit im Alter
10.30
- 12.30 Bücherei
15.00
Frauenkreis: Tanznachmittag
mit Irmi Wenzel
11.00
16.00
Club 97
Eucharistiefeier
Türdienst: Hans Löher
Kaffeedienst: DPSG
17.00
Kinderchor
Kollekte: für die Ausgestaltung des
Zentrums
Kontakte
5
Franziskus-Gemeinde, Dortmund-Scharnhorst/Grevel
im Pastoralverbund Derne-Kirchderne-Scharnhorst
(www.kirche-dortmund-nordost.de)
Gleiwitzstraße 283 • 44328 Dortmund
Telefon: (02 31) 92 30 20 - 0 • Fax: (02 31) 92 30 20 - 18
www.franziskusgemeinde.de
Ansprechpartner Seelsorgeteam:
Reinhard Bürger
Manfred Morfeld
Leiter des Pastoralverbundes
Tel. (0231) 92 30 20 - 13
r.buerger@kirche-dortmund-nordost.de.de
Gemeindereferent; Ansprechpartner Franziskus-Gemeinde
Tel. (0231) 24 08 21
m.morfeld@kirche-dortmund-nordost.de
Büro, Gleiwitzstr. 283:
Öffnungszeiten
Birgit Ruikis
Montag - Donnerstag
Dienstag und Donnerstag
Sekretärin
buero@franziskusgemeinde.de
10.00 – 12.00 Uhr
17.00 – 18.00 Uhr
Tel. (02 31) 92 30 20 - 0
Bankverbindung:
Sparkasse Dortmund: DE24 4405 0199 0631 0013 78, BIC DORTDE33XXX
Volksbank Dortmund: DE40 4416 0014 2321 1011 00, BIC GENODEM1DOR
Franziskus-Zentrum:
Guido Wendt
Hausmeister
Tel. (0231) 92 30 20 - 21
zentrum@franziskusgemeinde.de
Gast-Stätte „Am Brunnen“:
Montag - Freitag ab 19.00 Uhr
Tel. (0231) 92 30 20 - 22
brunnen@franziskusgemeinde.de
Rudolf Röttgen
Geschäftsführung
Tel. (0151) 50 17 15 81
Monika Czwienczek
Familienfeiern
Tel. (0231) 23 55 12
Inge Glaesner
Trauerfeiern
Tel. (0231) 23 41 18
Förderkreis
Rudolf Röttgen
Vorsitzender
Tel. (0151) 50 17 15 81
Bankverbindung: Volksbank DE59 4416 0014 2322 5253 00, BIC GENODEM1DOR
Franziskus-Kindergarten, Gleiwitzstr. 287:
Marianne Buhl
Leiterin
Tel. (0231) 23 60 17
kindergarten@franziskusgemeinde.de
„Kontakte“:
... erscheint wöchentlich (Ausnahme: Schulferien). Artikel aus dem Gemeindeleben oder dem Pastoralverbund sowie Hinweise auf Veranstaltungen im christlichen Kontext sind herzlich willkommen. Redaktionsschluss ist der jeweilige
Mittwoch vor dem Erscheinungswochenende.
Sie können die „Kontakte“ auch per Mail beziehen. Dazu einfach eine entsprechende Mail an das Büro schicken.
6
Kontakte
LEITERRUNDE UNTERWEGS
Am vergangenen Wochenende hat
sich die Leiterrunde der Pfadfinder
(DPSG) wieder einmal auf den Weg
gemacht, um dem tristen Alltag zu
entfliehen und gemeinsam Spaß zu
haben.
Der Freitagabend stand ganz im Zeichen der Verabschiedung von Leonie Schmidt, die uns leider für ein
Praktikum verlassen muss. Also haben wir uns alle in unsere Galaroben
geworfen, um am Krimi-Dinner im
Londonexpress teilzunehmen und
den Mörder zu entlarven.
Wir möchten uns hiermit noch einmal ganz herzlich für Leonies Arbeit
und ihr Tun im Stamm bedanken
und ihr viel Spaß und Erfolg im
Praktikum wünschen.
Nachdem der Mörder gefasst war
(und es war dieses Mal nicht der
Gärtner), konnte nun der gemütliche
Teil des Abends beginnen, der sich
bei einigen sogar bis in den Morgen
gezogen hat.
Den Samstag haben wir dafür genutzt, unser kommendes Pfingstlager zu planen. Auch in diesem Jahr
wird es wieder ein tolles und außergewöhnliches Spiel geben, das den
Kindern und Mitfahrern sicher viel
Spaß machen wird und vielleicht
auch noch nach Pfingsten in Erinnerung bleibt.
Nach einer langen und ausgiebigen
Pause, die einige von uns entweder
zum Spazierengehen oder zum Derby gucken nutzten, konnte noch einmal mit wieder voll aufgeladenen
Akkus gearbeitet werden. Nach einem leckeren Abendessen wurde
dann noch einmal gemütlich zusammen gesessen, gequatscht und das
ein oder andere Spiel gespielt.
Am Sonntag ging es dann wieder
zurück von Hagen nach Dortmund.
Für die Leiterrunde: Isabella Rekus
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
5
Dateigröße
1 484 KB
Tags
1/--Seiten
melden