close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

CfP HeavyDuty 2015_7.indd

EinbettenHerunterladen
www.ATZlive.de
Call for Papers
NEUE DIESEL-, GAS- UND
DUAL-FUEL-MOTOREN
Arbeitsprozess und
Designkonzepte
GESAMTSYSTEMOPTIMIERUNG
Motoren- und
Komponentenauslegung
© Rolls-Royce Power Systems
SCHADSTOFFREDUZIERUNG
Gesetzgebung, Kraftstoffe und
Abgasnachbehandlungssysteme
/// WISSENSCHAFTLICHE LEITUNG
Prof. Dr. Peter Eilts
TU Braunschweig
Simultaneous Interpreting
German and English
Heavy-Duty-, On- und
Off-Highway-Motoren
Zukunftsfähige Konzepte auf dem Prüfstand
10. Internationale MTZ-Fachtagung
24. und 25. November 2015 | Speyer
Impressionen von der Konferenz 2014
WISSENSCHAFTLICHER BEIRAT
© MAN
HERZLICH WILLKOMMEN
Detlev Baudach
Federal-Mogul
Corporation
Bernd Danckert
Prof. Dr. Peter Eilts
DIF
TU Braunschweig
DIE IDEENFABRIK GmbH Wissenschaftliche
Leitung der Tagung
Rolf Brück
Continental
Emitec GmbH
Rudolf Ellensohn
Liebherr Machines
Bulle S.A.
Dr. Robert
Hentschel
Ricardo
Deutschland
GmbH
Dr. Hans-Otto
Herrmann
Daimler AG
Dr. Michael Krüger
Robert Bosch GmbH
Der Druck auf die Motoren- und Komponentenhersteller hat in den
letzten zehn Jahren stetig zugenommen: Weiter verschärfte sowie
zukünftige Emissionsrichtlinien erfordern immer emissionsärmere
Antriebe, gleichzeitig besteht aber auch der Wunsch nach weiter
verringertem Kraftstoffverbrauch. Neue Kraftstoffe erfordern darüber hinaus angepasste Motorenkonzepte. Langfristig bestimmt das
endliche Vorkommen fossiler Energien die Richtung der Forschungsund Entwicklungsarbeit. Die Hersteller von Großmotoren und deren
Zulieferer verfolgen vielfältige Lösungsansätze, um diese Herausforderungen zu meistern.
Jörg Rückauf
MAHLE
Filtersysteme GmbH
Im Namen des Wissenschaftlichen Beirats lade ich Sie herzlich dazu
ein, die neuesten Forschungs- und Entwicklungsergebnisse aus Ihrem
Unternehmen/Institut vorzustellen. Weitere Details für Ihre Vortragseinreichung entnehmen Sie bitte diesem Call for Papers. Ich freue mich
auf Ihre aktive Teilnahme!
Dr. Rainer J. Lehnen
Eberspächer Exhaust
Technology GmbH & Co. KG
Dr. Andreas Lingens Manfred Pister
MTU
DEUTZ AG
Friedrichshafen GmbH
Dr. Hans-Josef
Schiffgens
Delphi Diesel
Systems
Dr. Ralph-Michael
Schmidt
L’Orange GmbH
Für den Wissenschaftlichen Beirat
Wolfgang Siebenpfeiffer
Herausgeber ATZ | MTZ | ATZelektronik
Wolfgang Schröppel
MAN Truck & Bus AG
Dr. Ioannis Vlaskos
Ricardo Deutschland GmbH
Medienpartner
In den vergangenen neun Jahren hat sich die internationale
MTZ-Fachtagung Heavy-Duty-, On- und Off-Highway-Motoren als
Forum des Informations- und Erfahrungsaustauschs zwischen den
Entwicklern und Konstrukteuren großer Motoren für die Branchen
On- und Off-Highway, Marine und Stationäranlagen etabliert. Auch
in diesem Jahr möchten wir daher alle mit der Großmotorenentwicklung beschäftigten Ingenieure zu einem Informations- und
Gesprächsforum im Rahmen der Fachtagung zusammenführen. Diese
erfolgreiche ATZlive-Veranstaltung wird in ihrem Jubiläumsjahr am
24. und 25. November in Speyer stattfinden.
Wolfgang
Siebenpfeiffer
Herausgeber
ATZ | MTZ |
ATZelektronik
Prof. Dr. Georg Dr. Wolfgang Warnecke
Wachtmeister Shell Global Solutions
TU München
(Deutschland) GmbH
TEILNEHMERKREIS
Die MTZ-Konferenz Heavy-Duty-, On- und Off-Highway-Motoren
richtet sich weltweit an Experten der Motor- und Fahrzeughersteller aus
den Bereichen Nutzfahrzeug, Off-Highway, Marineeinsatz und stationäre Motoren, an deren Zulieferer und Entwicklungspartner, Lehrende
und wissenschaftliche Mitarbeiter von Universitäten und Hochschulen,
Vertreter von Behörden und Verbänden sowie an Techniker, die in diesem
Themengebiet aktiv sind.
> >>
IM MITTELPUNKT STEHEN FOLGENDE THEMEN
CALL FOR PAPERS
Neue Diesel-, Gas- und Dual-Fuel-Motoren für Nutzfahrzeuge,
mobile Arbeitsmaschinen sowie Schiffe und Stationäranlagen
Sind Sie interessiert, einen Vortrag zu den genannten
Themen zu halten?
∙ Kompakte, effiziente und saubere Antriebe
∙ Trends in der Motorenentwicklung
∙ Neue Motorkomponenten
So senden Sie bitte eine Kurzfassung Ihres Vortrags an:
Michaela Ullrich | ATZlive
Abraham-Lincoln-Straße 46 | 65189 Wiesbaden
Telefon +49 611 7878-274 | Telefax +49 611 7878-452
michaela.ullrich@springer.com
Aufladung, Einspritzung und Gaseinblasung
∙ Aufladekonzepte
∙ Einspritzsysteme und Komponenten
∙ Gaseinblassysteme und Komponenten
Ihr Themenvorschlag sollte enthalten:
Brennverfahren
∙ Effiziente Kraftstoffumsetzung
∙ Schadstoffarme Verbrennung
∙ Mess- und Analysetechniken, Simulation
∙ Titel des Vortrags in Deutsch und Englisch
∙ Name des Vortragenden und eventueller Co-Autoren mit Positionsbezeichnung, Firmenanschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse;
Positions- und Firmenbezeichnung bitte in Deutsch und Englisch
∙ Gliederungspunkte und eine kurze Inhaltsangabe (Abstract)
∙ Zuordnung zu einem der nebenstehend genannten Themenkreise
∙ Kurzangabe über Neuigkeitswert der Arbeit
(Dokumente bitte im PDF- oder Microsoft Word-Format)
Schadstoffreduzierung
∙ Gesetzgebung 2020-2025
∙ Innermotorische Maßnahmen
∙ Abgasnachbehandlungssysteme
Alternative Kraftstoffe und Konzepte
Auf Basis der Kurzfassung entscheidet der Wissenschaftliche Beirat
der Tagung über die Annahme des Vortrags.
∙ Zukünftige Kraftstoffe
∙ Hybridisierung
∙ Heat-Recovery-Systeme
Informationen zur Veranstaltung
Motor- und Systemoptimierung
∙
∙
∙
∙
Simulationsverfahren und -programme
Mechanische Optimierung
Moderne Entwicklungsmethoden
Motorsteuerung
Die Vortragsdauer beträgt 20 Minuten mit anschließender Diskussion.
Pro Vortrag entfällt für einen Referenten die Teilnahmegebühr.
Die Vortragsmanuskripte und -folien werden in englischer Sprache zu
erstellen sein.
Zeitplan
Abgabe der Vortragseinreichungen: 29. April 2015
Benachrichtigung der Autoren: 12. Juni 2015
Abgabe der Vortragsmanuskripte: 13. Oktober 2015
Das endgültige Tagungsprogramm erscheint im August 2015.
IHRE PRÄSENTATIONSPLATTFORM
Stellen Sie in unserer exklusiven Ausstellung oder als Sponsor dem
anwesenden Fachpublikum Ihre aktuellen Produkte und Dienstleistungen vor.
Über die verschiedenen Präsentationsmöglichkeiten informiert Sie:
Nicole Benner
Telefon +49 611 7878-320
nicole.benner@springer.com
> >>
EINSENDESCHLUSS FÜR DIE VORTRAGSEINREICHUNG
29. APRIL 2015
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
15
Dateigröße
932 KB
Tags
1/--Seiten
melden