close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Der Uracher

EinbettenHerunterladen
Der Uracher
Donnerstag, 5.3.2015/
AKTUELLES
2
AMTLICHE BEKANNTMACHUNGEN
3
GEMEINDERAT
3
FUNDSACHEN
3
AUS DEN SCHULEN
4
HAUS DER JUGEND
4
KOMMUNALPOLITIK
5
KULTURELLES
5
KINO
6
BIOSPHÄRENGEBIET
8
LOKALE AGENDA
8
SOZIALES
9
SENIOREN
9
KIRCHLICHE NACHRICHTEN
10
NEUES AUS DEN VEREINEN
12
AUS DEN ORTSTEILEN
Hengen
17
Seeburg
18
Sirchingen
19
Wittlingen
22
AUS DER GESCHÄFTSWELT
23
NEUES AUS DER REGION
23
Ausgabe 10 • 5.3.2015
2
Der Uracher
Donnerstag, 5.3.2015/Aktuelles
Die Baulückenbörse ist über die Seite der Stadt Bad Urach (www.bad-urach.de) oder direkt unter der
Adresse www.bauluecken.bad-urach.de erreichbar. Die Nutzung der Baulückenbörse ist für alle Beteiligten kostenfrei.
Bad Uracher Baulückenbörse aktiv
Im Zuge des Stadtentwicklungsprozesses „Bad
Urach 2030“ wurden in den vergangenen Monaten sämtliche Baulücken und bebaubare Grundstücke auf der Gemarkung der Stadt Bad Urach
erfasst und ausgewertet. Diese Daten wurden nun
in einer sogenannten „Baulückenbörse“ zusammengeführt und für Bürgerinnen und Bürger zugänglich gemacht. Zukünftig können sich interessierte Häuslebauer vorab im Internet informieren,
welche Grundstücke für ihren jeweiligen Bedarf
zur Verfügung stehen würden.
Ziel der Baulückenbörse sei die Vernetzung von
Eigentümern leerstehender Gebäude oder Baugrundstücke und Immobiliensuchender, wie Bad
Urachs Bürgermeister Elmar Rebmann gegenüber
der Presse ausführte.
Aktuell sind bereits 45 Grundstücke und leerstehende Gebäude gelistet. „Etliche weitere werden
in Kürze folgen“, ist sich Alexandra Gulde, Leiterin
des Fachbereichs „Bau und Technik“, sicher. Eine
solche Plattform sei schließlich darauf angelegt,
sich ständig weiterzuentwickeln, so Gulde.
Erste Erfolge haben sich bereits gezeigt. Obwohl
die Seite erst seit wenigen Tagen in Betrieb sei,
habe es bereits die ersten Anfragen gegeben, wie
die Bauamtschefin erfreut feststellte.
Die Einrichtung der Baulückenbörse wurde vom
Land Baden-Württemberg aus dem Förderprogramm „Flächen gewinnen durch Innenentwicklung“ im Rahmen der Erstellung des Strategie- und
Handlungskonzepts Innenentwicklung Bad Urach
gefördert. Insgesamt hat die Stadt dafür rund
28.000 E Fördermittel vom Land erhalten.
Erstellt wurde die Baulückenbörse über die vergangenen Monate in Zusammenarbeit mit Dr.
Tilman Sperle und seinem Team vom Büro Reschl
Stadtentwicklung.
NOTRUFTAFEL
Polizei
Feuerwehr
DRK Rettungsdienst/Notarzt
DRK Krankentransport
Von links: Dr. Tilmann Sperle, Alexandra Gulde und Bürgermeister Elmar Rebmann an einer Übersichtskarte aus der Baulückenbörse.
EnBW-Kundenhotline Strom:
Regionalzentrum Alb-Neckar:
110
112
112
0 71 21 /19 222
Polizei Bad Urach
94 68 70
Polizei Metzingen
0 71 23 / 92 40
DRK Ortsverein Bad Urach 70502
Ermstalklinik
15 90
Bei Stromausfall
(0800) 3 62 94 77
(auch bei Ausfall der Straßenbeleuchtung)
Stadtwerke
1 56-2 24
(Gas-/Wasser-Notruf)
EnBW-Störungsnummer Strom: 0800 3629-477
0800 3629-000
07021 8009-0
Ärztlicher Notdienst
Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen:
Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen
Sprechzeiten: 9 bis 20 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Samstag 8 Uhr bis Montag 8 Uhr
Bereitschaftsnummer: 01 80 / 19 29 217
Samstag, 07.03.2015
Schloss-Apotheke, Münsingen, Tel.: 07381 - 28
57
Sonntag, 08.03.2015
Apotheke Seilerweg, Bad Urach, Tel.: 07125
- 45 45
(0 18 0) 1 92 93 44
Wochenenddienste der Diakoniestation
Die Diakoniestation ist für Sie unter der
Telefonnummer 07125/948720 jederzeit,
auch am Wochenende, erreichbar. Wenn
das Büro nicht besetzt ist, können Sie auf
dem Anrufbeantworter Ihren Namen, Ihre
Telefonnummer und den Grund Ihres Anrufes hinterlassen.
(0 18 0) 5 91 16 40
Wir rufen Sie so schnell wie möglich zurück.
Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche:
Montag – Donnerstag: 19 – 8 Uhr
Freitag: 18 – 8 Uhr
Bad Urach und Seeburg: 0180 / 19292 14
Hengen, Wittlingen, Hülben, Grabenstetten und
Böhringen: 0180 / 19292 15
Sirchingen und Münsinger Alb: 0180 / 1929218
Augenarzt
(Notdienstansage)
Zahnarzt
(Notdienstansage)
Apothekendienst
Impressum
Amtsblatt der Stadt Bad Urach
Herausgeber: Stadtverwaltung 72574 Bad Urach, Marktplatz 8 – 9, Telefon (0 71 25) 1 56-1 03, Telefax (0 71 25) 1 56-1 02, E-Mail: Zeitung@bad-urach.de
Verantwortlich für den Inhalt (ohne Anzeigen und Beilagen): Bürgermeister Elmar Rebmann oder seine Vertreter im Amt
Verantwortlich für den übrigen Teil u. Verlag: Georg Hauser GmbH & Co. Zeitungsverlag KG, Hindenburgstraße 6, 72555 Metzingen, Tel. (0 71 23) 3688-30,
Telefax (0 71 23) 3688-39, Homepage: www.nak-verlag.de. E-Mail: NAK.Anzeigen@swp.de, ISDN-Leonardo (0 71 23) 1 62-4 22
Druck: Druckzentrum Neckar-Alb GmbH & Co. KG, Ferdinand-Lasalle-Straße 51, 72770 Reutlingen
Erscheinungsweise: Wöchentlich donnerstags. Redaktionsschluss: Montag, 22.00 Uhr
Bürger, die einmal keinen „Uracher“ erhalten haben, können sich zu den üblichen Öffnungszeiten ein Exemplar im Rathaus oder bei den Ortverwaltungen abholen.
Der Uracher
Donnerstag, 5.3.2015/Amtliche Bekanntmachungen/Gemeinderat
Sperrung der Eichendorffstraße ab
der Einmündung Pfählerstraße wegen Brückenbauarbeiten
Die Stadtverwaltung Bad Urach möchte die Bürger
darüber informieren, dass die Arbeiten zur Erneuerung der Brücke über die Elsach in der Eichendorffstraße ab dem 09.03.2015 beginnen werden.
Die Eichendorffstraße wird hierfür zwischen der
Pfähler- und Olgastraße für den Verkehr voll gesperrt. Der Anliegerverkehr ist weiterhin bis zur
Brückenbaustelle möglich. Fußgänger die in die
Innenstadt möchten, werden gebeten über die
Olga-, bzw. Mörike- oder die Pfählerstraße auszuweichen.
Die Sperrung wird voraussichtlich bis zum
30.04.2015 andauern.
Wir danken für Ihr Verständnis.
Sollten Sie Fragen diesbezüglich haben, wenden
Sie sich bitte an das Tiefbauamt, Tel. 07125 / 156214.
Stadt Bad Urach
Landkreis Reutlingen
Satzung der Stadt Bad Urach
über die Festsetzung von verkaufsoffenen Sonntagen
im Jahr 2015 Aufgrund der §§ 8 Abs. 1 und 14 des
Gesetzes über die Ladenöffnung in Baden-Württemberg (LadÖG) und § 4 der Gemeindeordnung
für Baden-Württemberg hat der Ge-meinderat der
Stadt Bad Urach am 24. Februar 2015 folgende
Satzung beschlossen:
§1
Verkaufssonntage, Öffnungszeiten
Aus Anlass des „Lamm-Events“ und des Musiktagemarkts bei den Herbstlichen Musiktagen sowie
des Energietages dürfen in Bad Urach (Kernstadt)
Verkaufsstellen im Sinne des § 2 des Gesetzes
über die Ladenöffnung in Baden-Württemberg
am Sonntag, 22. März 2015 und am Sonntag, 27.
September 2015 jeweils in der Zeit von 12.00 Uhr
bis 17.00 Uhr geöff-net sein.
§2
Ordnungswidrigkeiten
Zuwiderhandlungen gegen diese Satzung sind
Ordnungswidrigkeiten im Sinne von
§ 15 Abs. 1 Nr. 1 a des Gesetzes über die Ladenöffnung in Baden-Württemberg.
§3
Inkrafttreten
Diese Satzung tritt am Tage nach der öffentlichen
Bekanntmachung in Kraft.
Hinweis: Eine etwaige Verletzung von Verfahrensoder Formvorschriften der Gemeindeordnung für
Baden-Württemberg (GemO) oder von auf Grund
der GemO erlassener Verfahrensvorschrif-ten
beim Zustandekommen dieser Satzung wird nach
§ 4 GemO unbeachtlich, wenn sie nicht schriftlich
innerhalb eines Jahres seit der Bekanntmachung
dieser Satzung gegenüber der Stadt geltend gemacht worden ist. Der Sachverhalt, der die Verletzung begründen soll, ist zu bezeichnen. Dies gilt
nicht, wenn die Vorschriften über die Öffentlichkeit der Sitzung, die Genehmigung oder die Bekanntmachung der Satzung verletzt worden sind.
Ausgefertigt: Bad Urach, den 25. Februar 2015,
Bürgermeisteramt
Elmar Rebmann
Bürgermeister
3
Wasserversorgungsverband
Uracher Albgruppe
Öffentliche Einladung zur Verbandsversammlung
Zu der am
Donnerstag, den 12. März 2015 um 18.00 Uhr
im Sitzungssaal des Rathauses in
St. Johann-Würtingen
stattfindenden Verbandsversammlung
hiermit öffentliche Einladung.
ergeht
Tagesordnung
1. Beratung und Verabschiedung des Wirtschaftsplanes 2015
2. Beratung und Erlass einer Satzung zur Änderung der Verbandssatzung vom 28.10.1994
(1. Änderungssatzung)
3. Zukünftige Strukturen der Wasserversorgung
im Bereich der Uracher Albgruppe- St. JohannBad Urach
hier: Auflösung der Uracher Albgruppe
4. Anschluss Würtingen an HB Banholz und Sanierung HB Eichberg
hier: Sachstandsbericht
5. Einbau von Auslaufmessungen im Bereich des
HB Banholz und beim HB Wacht
6. Stellungnahme zu Bauleit- und Entwicklungsplänen
7. Verschiedenes
8. Mitteilungen/Anfragen
Die Einwohnerschaft ist zu dieser Sitzung eingeladen.
Im Anschluss findet eine nichtöffentliche Sitzung
statt.
gez.
Eberhard Wolf
Verbandsvorsitzender
WIR GRATULIEREN
Freitag, 6. März 2015
Gheorge Ighisan, Immanuel-Kant-Straße 1, 75 Jahre; Bombina Bachmann, Vogelwiesenstraße 4, 73
Jahre
Samstag, 7. März 2015
Else Wahl, Mühlstraße 7, 87 Jahre; Karin Schenk,
Eichhaldestraße 139/1, 71 Jahre; Christiane Anneliese Forstmeier, Am Schönblick 2/1, 71 Jahre
Montag, 9. März 2015
Lydia Maria Kielmann, Mühlstraße 7, 95 Jahre;
Emilie Guhl, Mühlstraße 7, 93 Jahre; Marta Spohn,
Mühlstraße 7, 87 Jahre; Erhard Kuhn, ImmanuelKant-Straße 118, 77 Jahre; Magdalena Brachhaus,
Wilhelmstraße 24, 72 Jahre
Dienstag, 10. März 2015
Evdokia Tononidou, Burgstraße 20, 78 Jahre; Fritz
Arnulf Hofmeister, Am Mahlensteig 8, 70 Jahre
Mittwoch, 11. März 2015
Bernhard Hindering, Eichhaldestraße 91, 73 Jahre;
Paul Gierschner, Neue Straße 23/1, 71 Jahre
Donnerstag, 12. März 2015
Erhardt Robert Gustav Junge, Max-Eyth-Straße 4,
83 Jahre; Willi Rudolf Schillinger, Teckstraße 1,
82 Jahre; Katharina Jobst, Gebrüder-Gross-Straße
15, 78 Jahre; Gustav Kuhn, Geirenbadstraße 8, 72
Jahre
EINLADUNG zu einer Sitzung des
Gemeinderats
am Dienstag, 10. März 2015 um 17:30 Uhr
im großen Sitzungssaal des Rathauses
Tagesordnung
Öffentlich:
1. Bekanntgaben
2. Einwohnerfragestunde
3. Verabschiedung des Haushaltsplans 2015 und
Erlass der Haushaltssatzung 2015 der Stadt
Bad Urach, des Wirtschaftsplans 2015 der
Stadtwerke Bad Urach sowie Beschlussfassung über das Investitionsprogramm und die
Finanzplanung für die Jahre 2014-2018
4. Sportanlage Zittelstatt: Sanierung des Kunstrasenspielfelds
- Vorstellung der Planung
- Baubeschluss
5. Umbau/Sanierung „Alte Post“ zum Haus des
Tourismus (HdT)
- Verlegung 3/8 Kanal im Bereich „Haus des
Tourismus“
- Erstellung der Außenanlagen
- Außenwerbung
- Photovoltaikanlage
6. Änderung der öffentlich-rechtlichen Vereinbarung über die Einrichtung bzw. Erweiterung und Unterhaltung der Nachbarschaftsgrundschule St. Johann-Lonsingen (künftig
Grund- und Werkrealschule St. Johann)
7. Zukünftige Strukturen der Wasserversorgung
im Bereich der Uracher Albgruppe – St. Johann
– Bad Urach
8. Kreditaufnahme
9. Sonstiges
Bad Urach, 3. März 2015
Elmar Rebmann
Bürgermeister
FUNDSACHEN
Beim Fundbüro an der Informationszentrale im
Rathaus in Bad Urach Tel: 07125/156-135 können
folgende Fundsachen gegen Eigentumsnachweis
abgeholt werden.
Fundsachen ab sofort auch im Internet unter
http:/www.bad-urach.de/Leben-und-Wohnen/
Fundsachen2.
Brille, Gestell schwarz, Fundort: Beim Autohaus
Schneider, Stuttgarter Str.
Handy Samsung weiß, Fundort: Rathaus-Briefkasten
Damen-Jacke, Fb. schwarz, Fundort: Cafè Ruf,
Marktplatz
Schlüssel (Haustüre u. Briefk) an schw. geflochtenem Band, Fundort:Lag im Rathaus
Gürteltäschchen rot „DLRG“ mit Taschenmaske,
Fundort: vor Polizei
Silberkettchen, Glieder, liegende 8, Fundort: Am
Ochsenbuckel
1 Hörgerät, Fundort: Breitensteinstraße
Schlüssel (Haustüre und Briefkasten), Fundort: vor
Ofenschlupfer, Wilhelmstraße
Schirm, pinkfb. Fundort: Weihnachtsmarkt Bad
Urach
D-Ring (kleine Blütchen) Fundort: vor der Festhalle
Jugendfahrrad, Pro lite Nakamura, Manitu, Fb.
schwarz/silber/orange, Fundort: Schillerstr.
2 Creolen, Metall gedreht, ca. 6 cm Durchm. Fundort: Parkhaus
1 Babybild 30/30 cm, Fundort: Eckisstraße
3 Stk. Sweathosen, Gr. 92, Fundort: lag am Rathausschalter
1 Jeansjacke, Gr. 86/92, Fundort: lag am Rathausschalter
1 Armbanduhr, Metallband, gold, DW, Quarz,
4
Der Uracher
Fundort: Glühweinhütte
1 Brille, schw. Gestell, + 2,50, Nr. 1 Klammeraffe,
Fundort: Haushaltw. Collmer
1 P. Hausschuhe, warm, rosefb., Fundort: neben
Glascontainer, Bonhoeffer-Hs.
1 Kulturbeutel schwarzgrd. mit Blümchen, Fundort: neben Glascont. Bonh.-Haus
1 Schlüssel mit braunem Anhänger, Fundort: Busbahnhof
1 Paar Finger Strickhandschuhe, Fb. grau, Tinsulate
TM, Fundort: KSK Bad Urach
1 Knirps, Fb. türkis, dunkelblaue Blumen, Fundort:
Kreissparkasse Bad Urach
1 Deutschland-Card, Fundort: Olgastraße
Verschiedene Schirme, Fundort: Becka Beck,
Marktplatz
1 P. Lederhandschuhe, Fb. beige, Fundort: Cafe
Becka Beck
1 Herren-Daunenjacke Fb. schwarz, Esprit, Gr. XL,
Fundort: Becka Beck
Gehstock aus Holz mit Knauf, Fundort: Volksbank
Bad Urach
Mütze grau, Fundort: Volksbank Bad Urach
Stofftasche mit Rosenmuster –antik-, Fundort:
Volksbank Bad Urach
1 Audischlüssel an schw. Band „Vollkommen anders“, Fundort: Busbahnhof P9
Handy LG weiß/silber, 30.01.2015
Handy Nokia, silber/schwarz, Fundort: Parkplatz
Festhalle
1 Fingerhandschuh, Gr. L , links, Fleece, grau, Fundort: vor dem Rathaus
1 Kinder-Rucksack d`blau mit Trinkflasche „Lego“,
Mütze und Tigerente“Fundort: Rathaus
1 Schlüssel DOM 2H1748 an Chip Grado, Fundort:
Rathaus-Schalter
1 Strickschal, Fb. grau, Zopfmuster, Fundort: Kurgebiet
Brille, Fundort: Am Felsenhau
Chip Nr. 662 von Stempeluhr, Fb. blau, Fundort:
Elsachcenter
Weitere Fundsachen sind im Internet ersichtlich.
Übergang in die weiterführenden
Schulen der Stadt Bad Urach zum
Schuljahr 2015/2016
Wann und wo können Sie Ihr Kind anmelden?
schriftlich bis 26.März 2015 oder persönlich wie
folgt:
Graf-Eberhard-Gymnasium Bad Urach: 25. und 26.
März 2015
jeweils 8.00 bis 16.00 Uhr.
Graf-Eberhard-Gymnasium, Immanuel-Kant-Str.
26, 72574 Bad Urach
Geschwister-Scholl-Realschule Bad Urach:
25.März 8.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr,
sowie am 26.März 2015 8.00 bis 12.00 Uhr.
Geschwister-Scholl-Realschule, Immanuel-KantStr. 32, 72574 Bad Urach
Donnerstag, 5.3.2015/Aus den Schulen/Haus der Jugend
gesperrt werden mußten. Es wurde ein Ersatztermin und Ort gefunden und so reisten die Mannschaften am24. Febr. 2015 nach Meßstetten.
Beim WK III/1 der Mädchen waren 6 Mannschaften
am Start, die um den Einzug ins Landesfinale
kämpften. Die GEG-Mädchen turnten hoch motiviert und konzentriert ihre P6 Übungen an den
4 Geräten Sprung, Balken, Reck und Boden und
landeten zum Schluss wohlverdient ganz oben
auf dem Treppchen und gewannen somit das RPFinale mit 244,0 Punkten sehr deutlich vor dem
Gymnasium Balingen mit 236,30 Punkten. Die
Schulen aus Überlingen, Riedlingen, Sigmaringen
und Ehingen landeten weit abgeschlagen auf den
nächsten Plätzen. ln der Einzelwertung von 31 Turnerinnen belegte die GEG-Mannschaft die Plätze
1 – 5. Beste Einzelturnerin war Carina Kraiser mit
61,20 Punkten, dicht gefolgt von Valerie Burdukov
mit 61,10 Punkten. Durch den Sieg im RP-Finale
qualifizierten sich die GEG-Turnerinnen für das
Landesfinale, das am 11. März 2015 in Löffingen
stattfindet.
Nach fast 20 Jahren konnte das GEG Bad Urach
wieder eine Jungenmannschaft im WK lll/1 stellen.
Für die GEG-Turner war es die erste Teilnahme im
Rahmen von Jugend trainiert für Olympia Gerätturnen überhaupt. Mit großem willen und Selbstvertrauen kämpften sie an den 4 Geräten Boden,
Sprung, Barren und Reck und konnten am Ende
sehr zufrieden den 2. Platz nach dem Gymnasium Blaubeuren belegen. Die noch jungen Turner
werden im kommenden Jahr fleißig üben und
Erfahrungen sammeln mit dem Ziel, im nächsten
Jahr den RP- Sieg zu erturnen.
Auch die Mannschaft der Geschwister-Scholl-Realschule war im WK lV/1 am Start. 7 Mannschaften
kämpften um den RP-Sieg. Die Turnerinnen traten nur zu viert an (5 Turner-innen dürfen pro
Mannschaft starten) und hatten deshalb nur eine
Streichwertung. Die Mädchen zeigten aber keine Unsicherheit und starteten sehr sicher ihren
Wettkampf. Bereits am erster Gerät, dem Boden, erturnten sie hohe Wertungen. Sie setzten
den gelungenen WK-Beginn fort und meisterten
schließlich auch das letzte Gerät, den Schwebebalken, souverän. Die konstante Leistung wurde mit
einem deutlichen Sieg belohnt. Am Ende hatte das
Team 2 Punkte Vorsprung auf die zweitplazierten
Turnerinnen aus Ebingen. Melanie Burdukov erturnte sich ausserdem noch den L. Platz in der
Einzelwertung. Leider endet der WK lV/1. auf der
RP-Ebene, aber die Turnerinnen sind schon für das
kommende Jahr motiviert, in dem sie die Qualifikation für das Landesfinale in einer anderen WKKlasse in Angriff nehmen wollen.
Die Peter Härtling-Schule aus Hülben, die gegen
6 Gegner antrat, war die jüngste Mannschaft im
WK lV/2. Die Mädchen turnten aber konzentriert
und ehrgeizig, aber es schlichen sich kleine Fehler
und Schwächen ein. Sie hatten einfach noch kaum
WK-Erfahrung. Aber am Ende wurden sie verdient
mit dem 2. platz belohnt und strahlten, als sie ihre
Medaillen und Urkunde erhielten. Das RP-Finale
gewann die Burgbergschule aus Überlingen. Für
das nächste Jahr haben sich die Mädchen vorgenommen, ganz oben zu stehen, um sich für das
Landesfinale zu qualifizieren.
Der Didgeridoo-Performancekünstler Frank Heinkel bereicherte den Musikunterricht mit seinem
Know how. Er hat vor 17 Jahren das traditionelle
Musikinstrument der Aborigines für sich entdeckt
und seine Leidenschaft zum Beruf gemacht (www.
openroads.de).
Dank der Unterstützung der Elternschaft konnte
jedes Kind ein eigenes Instrument anschaffen. Abflussrohr, Friedhofsvase, Buchenholzmundstück ...
und fertig ist ein Didgeridoo, das sich gut für den
Einstieg eignet. Mit leuchtenden Augen und großer Konzentration nahmen die Fünftklässler alle
Tipps auf. Und als Frank Heinkel seine langen und
kurzen, dicken und dünnen, geraden und krummen Didgeridoos vorspielte war die Faszination
komplett.
Im BK-Unterricht werden die Kinder ihre Instrumente noch künstlerisch ausgestalten. In ein paar
Wochen gibt es die erste Aufführung vor Publikum
– dann dürfen die Eltern staunen...
HAUS DER JUGEND
Wir sind aus den Faschingsferien zurück und freuen uns ganz besonders darüber, was am letzten
Sonntag in den Ferien stattgefunden hat: Die
Capoeira-Prüfung! Insgesamt wurden über 100
Capoeira-Schüler geprüft und zwar sowohl von
Marcos César, der auch bei uns im Jugendhaus das
Training leitet, als auch vom deutschen Meister
und sogar vom brasilianischen Capoeira-Meister,
der extra für diese und weitere Prüfungen nach
Deutschland gekommen ist. Alle zehn Kinder und
Jugendlichen, die regelmäßig im Jugendhaus
trainieren, waren dabei und haben die Prüfung
bestanden. Herzlichen Glückwunsch an Euch! Es
war wirklich toll anzusehen, wie kleine und große
Schüler gegen die Meister „gekämpft“ und am
Ende bei einer Zeremonie ihren jeweils nächsthöheren Gürtel erhalten haben. Natürlich war der
Tag geprägt von den rhythmischen Klängen der
brasilianischen Instrumente, die sogar einige unserer Jugendlichen spielen durften. Insgesamt war
es ein gelungener Tag und wir freuen uns schon
auf die nächste Prüfung, wenn wir wieder dabei
sein können, wie die Capoeira-Schüler die nächste
Stufe zum Meister erklimmen.
Barbara-Gonzaga-Gemeinschaftsschule
Bad
Urach:
25. und 26. März 2015 jeweils 7.15 bis 13.00 Uhr.
Barbara-Gonzaga-Gemeinschaftsschule, Spitalstr.
7-9, 72574 Bad Urach
Jugend trainiert für Olympia Gerätturnen
Bad Uracher Schulen und die Peter HärtlingSchule aus Hülben erfolgreich im RP-Finale
Nachdem die Gerätturnerinnen aus Bad Urach und
Hülben und erstmals auch eine Jungenmannschaft
des Graf-Eberhard-Gymnasiums am 24. Nov. 2014
das Kreisfinale in Pliezhausen gewonnen hatten,
qualifizierten sie sich durch diese Siege für das
Finale auf Regierungspräsidiumsebene (RP-Finale), das am 10. Febr. 2015 in Albstadt-Ebingen
stattfinden sollte. Aber dieser Wettkampf mußte
sehr kurzfristig abgesagt werden, da alle Flachdachsporthallen dort wegen zu großer Schneelast
Geheimnisvolle Sounds oder How to do Didgeridoo?
Di-o-ioo – Pause – Pause – Di-o-ioo – Pause – Pause.
So tönte es in den letzten drei Wochen jeden
Donnerstag Nachmittag aus dem Musiksaal der
Geschwister-Scholl-Realschule in Bad Urach. Luft
sammeln im Mund, ausprusten und gleichzeitig
wieder einatmen. So kann es gehen, die sogenannte Zirkularatmung. Außerdem mit flatternden Lippen pusten und dabei mit der Stimme verschiedene Sounds erzeugen. Die Kinder der Klasse 5b
kamen ganz schön außer Puste.
Voller Stolz nach der bestandenen Prüfung
Donnerstag, 5.3.2015/Kommunalpolitik/Kulturelles
KOMMUNALPOLITIK
Astronaut Messerschmid beim CDU
Ermstaltreffen
CDU Bad Urach. „Vom All in den Alltag – Raumfahrt
für neues Wissen und Innovationen“, so lautet das
Hauptthema des diesjährigen traditionellen Ermstaltreffens der CDU. Der Wissenschaftsastronaut
Professor Dr. Dr. h.c. Messerschmid, der 1985 mit
dem amerikanischen Space-Shuttle „Challenger“
in den Weltraum flog, wird von seinen persönlichen Erfahrungen im All berichten. Dabei wird
er auch auf Fragen zur aktuellen Situation der
Raumfahrt eingehen und darlegen, warum die
Beiträge der heutigen Raumfahrt für Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft so wichtig sind.
Das Ermstaltreffen der CDU findet am Sonntag, 8.
März 2015, 15 Uhr, im Hotel „Vier Jahreszeiten“
(Stuttgarter Straße 5, Bad Urach) statt. Interessierte sind herzlich eingeladen.
wieder an musikalischen Überraschungen lateinamerikanischen Charakters erfreuen. Das Konzert
findet am Sonntag, 8. März um 10.30 Uhr in der
Glashalle, Haus des Gastes statt. Eintritt: 3 Euro,
Gästekarteninhaber kostenlos.
Beiträge zur Entwicklung Europas in Ost und West
nach dem Zweiten Weltkrieg versammelt die neue
Ausgabe der Reihe „Deutschland & Europa“. Ein
Aufsatz schildert z. B. die Entwicklung nach 1945
anhand des Leitbildes der Westintegration. Ein
weiter Beitrag verdeutlicht die Ausbildung der
Machtblöcke im Kalten Krieg. Außerdem kommt
das schwierige Verhältnis zwischen Polen und
Deutschland zur Sprache. Der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Henri Ménudier zeichnet die deutschfranzösischen Beziehungen nach. Das Heft ist kostenlos und kann als Klassensatz bestellt werden.
Versandkostenberechnung ab 500 Gramm.
Stadtführung
Zeitschrift für Gemeinschaftskunde
„Zauberhaftes Bad Urach“, Diavortrag
Die im Kern spätmittelalterliche Stadt Bad Urach
ist nicht nur als Kurort bekannt, sondern auch
wegen ihrer zahlreichen Fachwerkhäuser und
geschichtsträchtigen Gebäude weit über BadenWürttemberg hinaus als Ausflugsziel beliebt. Der
Naturfotograf Armin Dieter zeigt in diesem neuen
Digitalvortrag am Mittwoch, 11. März um 19 Uhr
in der Fachklinik Hohenurach 1 das romantische
Bad Urach, den Schäferlauf und die zahlreichen
Sehenswürdigkeiten in und um Bad Urach. Kostenloser Eintritt.
Kurkonzert - Stubenmusik Bad
Urach
www.deutschlandundeuropa.de
Flotte Alpenländische- und Volksmusik warten am
Donnerstag, 12. März um 20 Uhr im Gesundheitsund Rehazentrum Schwäbische Alb auf Sie. Vergessen Sie für eine Stunde Ihren Alltag und singen
Sie mit. Liedmappen mit Texte liegen ebenfalls
bereit. Kostenloser Eintritt.
ISSN 1864-2942
Geschichte und Wirtschaft
DEUTSCHLAND & EUROPA
Heft 68 – 2014
5
Peter A. Schur, aufgewachsen in Urach, lebt
und schreibt in Stuttgart. Nach seinen Jugenderinnerungen, die
er noch unter einem
Pseudonym herausgebrachte, ist dies sein
erster Roman.
Die Lesung findet in
der Buchhandlung am
Markt statt. Wie immer
wird ein kostenloser
Heimbringservice angeboten nach Voranmelung unter Tel. 07125
14016. Der Eintritt beträgt 5 E.
Rulaman-Inszenierung: Mitakteure
gesucht!
Im Rahmen einer Stadtführung haben Bad Uracher
Gäste, Besucher und Einheimische am Sonntag, 8.
März Gelegenheit, die historische Innenstadt von
Bad Urach kennen zu lernen. Die Stadtführung beginnt um 14.00 Uhr. Treffpunkt ist am Marktbrunnen. 3,50 Euro, Gästekarteninhaber kostenlos.
Die Nachkriegsjahre - Europa nach
1945
Der Uracher
Aus Anlass des diesjährigen 100. Todestages des
Wittlinger Heimatdichters und Autors David Friedrich Weinland hat sich die Gruppe „Theatro Attempto“ formiert, die ein Musiktheaterprojekt
mit dem Titel „Rulaman – Das große Fest“ inszeniert. Das Stück wurde bereits in den 90er-Jahren
mit großen Erfolg aufgeführt und stammt aus der
Feder von Klaus Kächele, Susanne Wahl und Christian Wolf. Für die aktuelle Inszenierung wurde
das „steinzeitliche Rustikal in sechs Szenen mit
Musik“, so die Ankündigung, neu überarbeitet.
Das Stück lehnt sich an Weinlands Buch „Rulaman“ an, darüber hinaus wurden zusätzlich eigene Ideen entwickelt. Das Stück wird von einer
Liveband musikalisch begleitet, variantenreiche
Musikstücke von Oper über mehrstimmigem Chorgesang bis zu gecoverten Rocksongs umrahmen
die schauspielerische Handlung.
Zum bisherigen Ensemble mit etwa 20 Personen im
Alter von 20 bis 50 Jahren gehören versierte Laienschauspieler und –musiker, aber mit Klaus Kächele
(Tenor des Opernchores Stuttgart), Mona Weiblen
(angehende Musicaldarstellerin) und Schlagzeuger Uli Göhring auch Profis. Für die Inszenierung
werden noch weibliche und männliche Mitspieler
im Alter von 18 bis etwa 50 Jahre gesucht, die Freude am Theaterspiel haben und mit Enthusiasmus
dieses Projekt mitgestalten wollen.
Es sind ab März etwa 25 bis 30 Proben angesetzt, die
überwiegend Sonntagnachmittags stattfinden.
Voraussetzung fürs Mitmachen: Zuverlässigkeit,
Rhythmusgefühl, etwas Musikalität, Eigeninitiative und Improvisationstalent. Die Aufführungen
finden am Freitag, 4. und Samstag, 5. Dezember,
jeweils 20 Uhr, in der Festhalle Bad Urach statt.
Infos und Kontakt: Susanne Wahl, Telefon (0176)
10060699.
KulturMomente im April
Zwei Termine im April aus der Reihe KulturMomente Bad Urach zum Vormerken im Kalender:
Vom 17. bis 19. April kommen die Freunde der
Kammermusik auf ihre Kosten. Bei der sechsten
Ausgabe der „Kammermusik im Bürgerhaus“
finden drei Konzertabende statt. Ein Duoabend
mit Klavier und Klarinette, das Trio Trestore mit
Klavier, Vionline und Violoncello und der dritte
Abend wird traditionell dem Gesang mit einem
Liederabend gewidmet sein.
Am 24. April kommen die Traufgängerinnen in
den Kursaal Bad Urachs und präsentieren eine
temporeiche und mit viel hintersinnigem Wortwitz gespickte, kollagenartige „Albrevue“.
Die ersten Nachkriegsjahre –
Europa nach 1945
DuE68_ums.indd U1
24.11.14 08:55
Sonntagsmatinée - Caprice Musette
Die virtuos vergnügliche Akkordeonmusik der Musiker von CAPRICE MUSETTE in Verbindung mit
der Improvisationsfreude bietet nicht nur grossartige Momente aus der wunderbaren Klangvielfalt der Musik des Musette und der Chansons,
sondern verzaubert Sie direkt unter den Himmel
von Paris. Durch die breit gefächerten Einflüsse
der Musette-Musik dürfen Sie sich auch hin und
Lesung in der Buchhandlung am
MarktDonnerstag, 12. März, 19:30
Uhr
Peter A. Schur, Mumus Heimreise
Es ist Spätsommer zweitausenddrei. Mumu hatte sich von ihrem Sohn überreden lassen, ihren
achtzigsten Geburtstag in der alten Heimat zu
feiern. Auf Grafenaue, dem ehemaligen Gut ihres
Vaters. Werden sich die alten Bilder in ihrem Kopf
mit der Realität in Einklang bringen lassen? Nur
widerstrebend hat sie eingewilligt, weil sie – zu
Recht - befürchtet, ihre Erinnerungen könnten sie
aus dem Gleichgewicht bringen.
Kartenvorverkauf:
Kurverwaltung Bad Urach, Bei den Thermen 4,
Telefon 07125 94320
Kulturreferat Bad Urach, Hermann-Prey-Platz 1,
Telefon 07125 94606
Kreissparkasse Bad Urach, Bismarckstraße 15, Telefon 07125 15070
Residenzschloss Urach
Von Intrigen, Liebschaften und Mätressen
Vieles, was heute die Klatschspalten der Boulevardpresse füllt, gab es auch schon im historischen
Württemberg. Ob die zahlreichen Liebschaften
6
Der Uracher
eines Herzogs Carl Eugen oder die Mätressengeschichten eines Herzogs Friedrich, die Schlossbesucher dürfen gespannt sein auf Geschichten von
fürstlichen Liebschaften und Intrigen.
Mord aus Leidenschaft! So stünde es heute wohl
auf den Titelseiten der Regenbogenpresse. Oder
wie wäre es mit folgender Schlagzeile: Ex-Geliebte
im Kerker! Hinter diesen Überschriften verbergen
sich wahre Begebenheiten – passiert an württembergischen Fürstenhöfen. Marie de Pipelette,
Hofdame und Plaudertasche par excellence, entführt die Zuhörer in eine Welt hinter dem Glanz
der Perlen und Funkeln der Kerzen.
Und wo lässt es sich am besten tratschen? Selbstverständlich an einem der Originalschauplätze - im
Residenzschloss Urach in einer fröhlichen Runde
bei Kaffee und Gebäck, bei der so manch ein Histörchen durch den Kakao gezogen wird.
Wann: Sonntag, 08. März, 15.00 Uhr
Anmeldung erforderlich: 07125- 158 490
Feine Gesellschaft: Württembergische Landesgeschichte bei einer fröhlichen Kaffeerunde
Referentin: Maria Bonfert
Termine: Sonntag, den 08. März, 15.00 Uhr
Der Erste Weltkrieg
Abschiede und Grenzerfahrungen – Alltag und
Propaganda
Eine Ausstellung der Landeszentrale für politische
Bildung im Haus auf der Alb vom 4. März bis 19.
April 2015
„Heute ging der Todesengel zweimal an unserem
Loch vorbei, um zu sehen, wo die Ernte reif sei
für den Schnitter. Heute, am zweiten Tage, da
wir hier vorne im Granatloch liegen, haben wir
bereits zweimal schwerstes Trommelfeuer gehabt,
allerschwerster Kaliber. O mein Gott, das war eine
fürchterliche Heimsuchung. Nur wer diese Höllenqualen schon ausgestanden hat, wenn man ohne
Deckung und Schutz im schweren feindlichen Granatfeuer liegt, der kann sich einen Begriff machen,
wie’s uns geht und zumute ist.“ (Fritz Blum in
einem Brief an seinen Vater am 6. September 1917)
2014 jährt sich der Ausbruch des Ersten Weltkriegs
zum hundertsten Mal. Er wird als „Urkatastrophe
des 20. Jahrhunderts“ (George F. Kennan) bezeichnet. Über vier Jahre lang (1914–1918) wütete der
Krieg und hinterließ Verheerungen und Opferzahlen in bis dahin ungekanntem Ausmaß. Die
Menschen waren in vielerlei Hinsicht Grenzerfahrungen ausgesetzt. Zurück blieb eine „verlorene
Generation“, traumatisiert durch die „Kriegserlebnisse“ im Schützengraben, konfrontiert mit
Leid, Verlust und Elend an der „Heimatfront“. Die
unbewältigten Nachwirkungen des Ersten Weltkriegs bereiteten die nächste Katastrophe des 20.
Jahrhunderts vor: Den Zweiten Weltkrieg.
Die Ausstellung legt mit zeitgenössischen Bildern
und Zeugnissen ihr Augenmerk auf den Alltag der
Menschen und insbesondere auf das Erleben und
die Perspektive von Kindern und Jugendlichen.
Sie nimmt drei Leitthemen in den Blick: „Kriegsbegeisterung, Propaganda und Fronterlebnis“,
„Das Leben an der Heimatfront“ und schließlich
die „Nachwirkungen des Ersten Weltkriegs“. Mit
zeitgenössischen Bildern und Zeugnissen legt besonderes Gewicht auf den Alltag der Menschen.
Beispiele aus dem heutigen Baden-Württemberg
schaffen dabei konkrete Bezüge und vermitteln
die Erfahrungen der Menschen „vor Ort“.
Weitere Informationen finden Sie unter http://
www.lpb-bw.de/ausstellung_ersterweltkrieg.
html
Die Ausstellung ist von Mittwoch, 4. März bis
Sonntag, 19. April 2015 zu besichtigen – werktags
von 9-16 Uhr, an Wochenenden 9-13 Uhr. Ausgenommen ist die Zeit zwischen 1. und 6. April 2015.
Der Eintritt ist frei.
Mottoparty 1001 Nacht mit Bauchtanz
Am Freitag 06. März ab 22.00 Uhr zieht für eine
Nacht der Orient ins Zill ein.
Mit speziellen Getränken, Snacks, Dekoration, DJ
Roger und Bauchtanz machen wir uns gemeinsam
Donnerstag, 5.3.2015/Kulturelles/Kino
auf eine besondere Reise und lauschen wir den
Klängen des Orients.
Gerne darf sich auch dem Motto entsprechend
gekleidet werden!
Kinoprogramm forum22:
Donnerstag, 05.03.
18:00 Uhr: Wir sind jung. Wir sind stark.
18:15 Uhr: Eine Taube sitzt auf einem Zweig und
denkt über das Leben nach
20.30 Uhr: Honig im Kopf
20.45 Uhr: Blackhat
Freitag, 06.03.
18:00 Uhr: Wir sind jung. Wir sind stark.
18:15 Uhr: Eine Taube sitzt auf einem Zweig und
denkt über das Leben nach
20.30 Uhr: Honig im Kopf
20.45 Uhr: Blackhat
Samstag, 07.03.
15:15 Uhr: Baymax – Riesiges Robowabohu
15:45 Uhr: Bibi & Tina – voll verhext
18:00 Uhr: Wir sind jung. Wir sind stark.
18:15 Uhr: Eine Taube sitzt auf einem Zweig und
denkt über das Leben nach
20.30 Uhr: Honig im Kopf
20.45 Uhr: Blackhat
Sonntag, 08.03.
15:15 Uhr: Baymax – Riesiges Robowabohu
15:45 Uhr: Bibi & Tina – voll verhext
18:00 Uhr: Wir sind jung. Wir sind stark.
18:15 Uhr: Birdman oder (die unverhoffte Macht
der Ahnungslosigkeit)
20.30 Uhr: Honig im Kopf
20.45 Uhr: Blackhat
Montag, 09.03.
17:45 Uhr: Honig im Kopf
18:00 Uhr: Reihe „Filme in Originalsprache“: Blackhat
20:30 Uhr: Eine Taube sitzt auf einem Zweig und
denkt über das Leben nach
20:45 Uhr: Wir sind jung. Wir sind stark
Dienstag, 10.03.
17:45 Uhr: Honig im Kopf
18:00 Uhr: Blackhat
20:30 Uhr: Birdman oder (die unverhoffte Macht
der Ahnungslosigkeit)
20:45 Uhr: Wir sind jung. Wir sind stark
Mittwoch, 11.03.
17:45 Uhr: Honig im Kopf
18:00 Uhr: Blackhat
20:30 Uhr: Eine Taube sitzt auf einem Zweig und
denkt über das Leben nach
20:45 Uhr: Birdman oder (die unverhoffte Macht
der Ahnungslosigkeit)
www.forum22.de
Honig im Kopf
D 2014, 139 Min., R.: Til Schweiger, D.: Emma Tiger
Schweiger, Dieter Hallervorden, Til Schweiger, FSK:
ab 6 J., Prädikat: Wertvoll
„Honig im Kopf“ erzählt die Geschichte der ganz
besonderen Liebe zwischen der elfjährigen Tilda
und ihrem Großvater Amandus. Das humorvolle,
geschätzte Familienoberhaupt wird zunehmend
vergesslich und kommt mit dem alltäglichen Leben
im Hause seines Sohnes Niko nicht mehr alleine
klar. Obwohl es Niko das Herz bricht, muss er bald
einsehen, dass für Amandus der Weg ins Heim
unausweichlich ist. Doch Tilda will sich auf keinen
Fall damit abfinden. Kurzerhand entführt sie ihren Großvater auf eine chaotische und spannende
Reise, um ihm seinen größten Wunsch zu erfüllen:
Noch einmal Venedig sehen!
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)
USA 2014, 120 Min., R.: Alejandro González Iñárritu, D.: Michael Keaton, Zach Galifianakis, Edward
Norton, FSK: ab 12 J.
Riggan Thomson erhofft sich durch seine Inszenierung eines ambitionierten neuen Theaterstücks
am Broadway, neben anderen Dingen, vor allem
eine Wiederbelebung seiner dahin siechenden
Karriere. Zwar handelt es sich um ein ausgesprochen tollkühnes Unterfangen – doch der frühere
Kino-Superheld hegt größte Hoffnungen, dass
dieses kreative Wagnis ihn als Künstler legitimiert
und jedermann, auch ihm selbst, beweist, dass er
kein abgehalfterter Hollywood-Star ist. Doch während die Premiere des Stücks unaufhaltsam näher
rückt, wird Riggans Hauptdarsteller durch einen
verrückten Unfall bei den Proben verletzt und
muss schnell ersetzt werden. Auf den Vorschlag
von Hauptdarstellerin Lesley und auf das Drängen
seines besten Freundes und Produzenten Jake hin
engagiert Riggan widerwillig Mike Shiner– ein
unberechenbarer Typ, aber eine Garantie für viele
Ticketverkäufe und begeisterte Kritiken. Bei der
Vorbereitung auf sein Bühnendebüt muss er sich
nicht nur mit seiner Freundin, Co-Star Laura, und
seiner frisch aus der Entzugsklinik kommenden
Tochter und Assistentin Sam (Emma Stone) auseinandersetzen, sondern auch mit seiner Ex-Gattin
Sylvia, die gelegentlich vorbeischaut, um die Dinge
in ihrem Sinn zu richten.
Wir sind jung. Wir sind stark.
D 2014, 128 Min., R.: Burhan Qurbani, D.: Jonas
Nay, Joel Basman, Saskia Rosendahl, FSK: ab 12 J.
Rostock-Lichtenhagen 1992. In der verödeten
Wohnsiedlung hängen die Jugendlichen herum
und wissen nichts mit sich anzufangen. Tagsüber
gelangweilt, harren sie der Nächte, um gegen Polizei und Ausländer zu randalieren. Auch Stefan, der
Sohn eines Lokalpolitikers, streift mit seiner Clique
ziellos durch die Gegend. Es brodelt, aber immer
nur bis kurz vor dem Siedepunkt. Ohne Job und
eine Aufgabe finden die Freunde immer nur sich
selbst als Ziel kleinerer und großer Grausamkeiten.
Auch Lien lebt mit ihrem Bruder und ihrer Schwägerin in der Siedlung, im sogenannten Sonnenblumenhaus, das von Vietnamesen bewohnt wird. Sie
glaubt in Deutschland eine Heimat gefunden zu
haben und will auch nach der Wende bleiben. Ihr
Bruder dagegen plant die Rückkehr, weil er vor
dem Hintergrund der wachsenden Anfeindungen
um die Zukunft seiner Familie fürchtet. ! Wir sind
jung. Wir sind stark erzählt die Geschichte eines
Tages, dem 24. August 1992, aus den Blickwinkel
unterschiedlicher Menschen. Sie alle eint die Sehnsucht nach einer Heimat, Liebe und Anerkennung.
Doch am Ende dieses Tages werden einige von
ihnen um ihr Leben fürchten, während andere
Molotow-Cocktails werfen und Interviews geben.
Wir sind jung. Wir sind stark. zeigt, wie eine Gesellschaft vor den Augen der Weltpresse, in einer
der schlimmsten Ausschreitungen der Nachkriegsgeschichte, moralisch gegen die Wand fährt.
Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über
das Leben nach
S/F/N/D 2014, 100 Min., R.: Roy Andersson, D.: Holger Andersson, Nils Westblom, Charlotta Larsson,
FSK: ab 12 J.
Sam und Jonathan sind zwei glücklose und etwas kummervolle Vertreter für Scherzartikel. Als
Handlungsreisende sind sie in wichtiger Mission
unterwegs: sie wollen helfen, Spaß zu haben. Da
die Welt voller Enttäuschungen und eine seltsam einsame Angelegenheit ist, haben sie sich
auf die Klassiker unter den Kuriositäten spezialisiert: Vampirzähne, Lachsack und eine groteske
Monstermaske. Weil das Verkaufen eine grässliche
Angelegenheit ist, tun sich Sam und Jonathan oft
schwer, die Ware mit dem nötigen Schwung unters
Volk zu bringen und sind sich äußerst uneinig, welche Präsentationsstrategie die richtige ist. Denn
Freude zu verbreiten in einer sonst fahlen Welt
ist schwer. Doch Verkaufen müssen sie den Spaß,
denn das kabbelnde Verkäuferduo ist furchtbar
pleite. Mit der Träne im Gesicht und dem Lachsack
im Vertreterkoffer gehen sie auf eine phanta-
Der Uracher
Donnerstag, 5.3.2015/Kino
stische Reise durch Räume der Geschichte und
finden sich in phantasmagorischen Erinnerungen
wieder – an verliebte Könige, getauschte Küsse
und fröhlich gurrende Tauben.
Der Gewinner des Goldenen Löwen von Venedig schickt uns auf eine märchenhafte Irrfahrt
durch Menschliches und Allzumenschliches. Es ist
eine Reise in grandiosen Sketchen, die die Schönheit eines einzelnen Moments offenbaren, aber
auch die Verlorenheit anderer, den Humor und
die Tragik, die in uns wohnen, die ganze Pracht
des Lebens und die unvermeidliche Schwäche der
Menschen. Mit einem Humor zwischen Loriot und
Samuel Beckett beschenkt uns der schwedische
Meisterregisseur Roy Andersson mit einem wahrhaft einzigartigen Kinoerlebnis, wie man es noch
nie gesehen hat.
Blackhat
USA 2014, 133 Min., R.: Michael Mann, D.: Chris
Hemsworth, Lee-Hom Wang, Wei Tang, FSK: ab
16 J.
Ein Angriff auf die globalen Finanzmärkte von
noch nie gekanntem Ausmaß versetzt Regierungen und Geheimdienste in Panik. Um gegen
die geheimnisvollen Cyberkriminellen zu gewinnen, holen sie sogar Hacker Nicholas Hathaway
aus dem Gefängnis. Doch was für Hathaway als
sportliche Herausforderung beginnt, wird schnell
zu einem erbarmungslosen Spiel um Leben und
Tod. Der anonyme Gegner kapert nämlich nicht
nur Datenleitungen, sondern trägt auch höchst
realen Terror in die Welt. Eine Hetzjagd rund
um den Erdball beginnt, die Hathaway und seine
Helfer nach Chicago, Los Angeles, Hong Kong und
Jakarta führt... Wer kontrolliert das Web?
Starregisseur Michael Mann („The Insider“,
„Heat“) versteht sich auf atemberaubende Thriller zu aktuellen Themen. In BLACKHAT spielt er
ein bedrohlich neues Szenario durch und zeigt,
wie verwundbar unsere – reale – Zivilisation in
Wahrheit ist.
Baymax – Riesiges Robowabohu
USA 2014, 102 Min., R.: Don Hall, Chris Williams,
FSK: ab 6 J.
Hiros älterer Bruder Tadashi hat einen innovativen Pflegeroboter namens Baymax erfunden.
Baymax ist auf Mitgefühl programmiert. Er kennt
nur eine Aufgabe: „Wie kann ich helfen?“ Teenager Hiro dagegen fühlt sich verloren und braucht
jemanden, der sich um ihn kümmert.
Als mysteriöse Ereignisse die Stadt heimsuchen,
werden Hiro und sein bester Freund Baymax vor
gefährliche Herausforderungen gestellt. Gemeinsam mit Hiros durchgeknallten Freunden bilden
sie eine Gruppe von Hightech-Spezialisten, von
deren Genie und Geschick das Schicksal ganz San
Fransokyos abhängt.
Bibi & Tina – Voll verhext
D 2014, 109 Min., R.: Detlev Buck, D.: Lina Larissa
Strahl, Lisa-Marie Koroll, Louis Held, FSK: o.A.
Schlechte Stimmung auf Schloss Falkenstein: Mitten in den Vorbereitungen zum großen Kostümfest wird plötzlich eingebrochen. Nicht nur die
wertvollen Gemälde sind weg, nein – es fehlt
auch noch Graf Falkos gesamte Monokelsammlung. Doch damit nicht genug: Auch auf dem
Martinshof ist die Laune im Keller. Kein einziger
Feriengast ist bisher in Sicht. Bibi und Tina müssen
sich etwas einfallen lassen und setzen alles daran,
die Werbetrommel zu rühren. Und: Bibi verknallt
sich zum ersten Mal! Ausgerechnet in Tarik, der mit
seinen vier chaotischen Geschwistern – den „Schmülls“ – nicht nur den Reiterhof unsicher macht,
sondern auch ein dunkles Geheimnis hütet...
Ist Ihre Hausnummer und Ihr
Name gut erkennbar ?
Bei der Zustellung von Post kann das entscheidend sein für eine ordnungsgemäße
Zustellung. Dazu gehört auch die Beschriftung der Briefkästen.
Laienspielgruppe Alb e.V.
in der Festhalle Bad Urach
Freitag, 6.3.2015
Samstag,7.3.2015
Einlass ab 18°°Uhr, Beginn: ca. 20°° Uhr
Eintrittspreise
Vorverkauf
Abendkasse
Erwachsene /
Kinder 6-14 J.
Jugendliche ab 15 J.
7,00 EUR
5,00 EUR
7,50 EUR
5,50 EUR
Für Ihr leibliches Wohl ist bestens gesorgt!
Kartenvorverkauf:
Bad Urach -> Buchhandlung am Markt + Cafe Ruf
Hengen -> Lamm + Lebensmittel Kraft
Grabenstetten -> Ladner´s Ochsenbeck
E-Weiler -> Ochsenbeck
Kontakt unter: www.laienspielgruppe-alb.de
Volkshochschule
Bad Urach-Münsingen
Prüfungsvorbereitungskurs: Englisch-Realschulabschlussprüfung (schriftlicher Teil)
Die VHS Bad Urach-Münsingen bietet in den Osterferien einen Prüfungsvorbereitungskurs Englisch
an. Dieser Kurs bereitet gezielt auf die Englischabschlussprüfung (Realschule) vor. Neben Übersetzungen, Texten und dem Schreiben von Briefen
wird auch die Grammatik mit Zeiten, If-Sätzen,
Steigerungen und indirekter Rede gründlich wiederholt. Fragen zum laufenden Stoff sind jederzeit
möglich. Der Kurs wird von einem Muttersprachler, der auch an der Universität in Tübingen unterrichtet, geleitet.
Termine: Dienstag, 07.04. – Freitag, 10.04.2015
jeweils von 09:00 – 12:00 Uhr
Ort: Wilhelmschule Bad Urach
Für diesen Kurs ist eine Anmeldung über die VHS
Bad Urach-Münsingen erforderlich. Tel.: 07125 /
8998
Prüfungsvorbereitungskurs:
Englisch-Hauptschulabschlussprüfung (schriftlicher Teil)
Die VHS Bad Urach-Münsingen bietet in den Osterferien einen Prüfungsvorbereitungskurs Englisch an. Es werden für die Abschlussprüfung im
Fach Englisch notwendige Kenntnisse vertieft und
trainiert. Hörverstehen, Leseverstehen, Grammatik, Briefe schreiben...Der Kurs wird von einem
Muttersprachler, der auch an der Universität in
Tübingen unterrichtet, geleitet.
Termine: Dienstag, 07.04. – Freitag, 10.04.2015
jeweils von 14:00 – 17:00 Uhr
Ort: Wilhelmschule Bad Urach
Für diesen Kurs ist eine Anmeldung über die VHS
Bad Urach-Münsingen erforderlich. Tel.: 07125 /
8998
Ich kann es noch nicht begreifen...
Nach dem Tod eines nahen Angehörigen und geliebten Menschen kommt eine Zeit der Trauer, die
sehr wichtig ist für unser Leben. Vieles ist anders
als bisher. Wir vermissen unseren Toten, wir sind
traurig, gelähmt, ohnmächtig oder vielleicht sogar
wütend, enttäuscht und zweifeln an uns und an
Gott. Diese Situation will das Seminar aufgreifen
und dazu verhelfen, die Trauer um einen Menschen besser zu verarbeiten und es will Mut machen zum Weitergehen des eigenen Weges. Der
7
Kurs startet am Mittwoch, 11.03. um 19:30 Uhr
in der Schlossmühle in Bad Urach und findet an 8
Abenden statt. Anmeldungen nimmt die VHS in
Bad Urach unter 8998 entgegen.
Ich nähe für (m)ein Baby – Nähkurs für Neueinsteiger/innen
Sie freuen sich auf / über einen neuen Erdenbürger und haben Lust, seine kleine Welt mit selbst
gemachten Unikaten zu verschönern? Dann sind
Sie in diesem Kurs für Näheinsteiger genau richtig.
Wir nähen hübsche und praktische Kleinigkeiten
für Babys und üben so den Umgang mit der Nähmaschine. Für diesen Kurs, der am Donnerstag,
12.03. um 18:30 Uhr in der Geschwister-SchollRealschule in Bad Urach beginnt, gibt es noch freie
Plätze. Anmeldungen nimmt die VHS in Bad Urach
unter 8998 entgegen.
Englischsprachiger Stammtisch
In ungezwungener Atmosphäre wollen wir mit
einem Muttersprachler Alltagssituationen diskutieren und uns fit für den Urlaub machen. Wir
treffen uns donnerstags im 14-tägigen Rhythmus
in Bad Urach im Hotel- Restaurant Graf Eberhard.
Das nächste Treffen findet am Donnerstag, 12.03.
um 20:00 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
I am looking forward to taking part in your English
Stammtisch on a regular basis. Although I have a
French name, Michel Jacot, I am in fact a “waschechter Brit” and have lived here for 35 years.Let’s
have lively discussions together on topical subjects
related to the UK. I also look forward to hearing
your views on, for instance, the English Governments attitude to the EU.
Nach Stich und Faden
Nähworkshop für Kinder und Jugendliche
Du bist blutiger Anfänger und willst das Nähen
lernen? Du hast schon ein bisschen Erfahrung und
suchst einfach nach neuen Ideen? Du möchtest
dein Kissen, Schminktäschchen, Handytasche,
Schlüsselanhänger oder Tasche nach eigenen
Ideen in die Tat umsetzen? Dann bist du in diesem
VHS-Kurs genau richtig! Hier werden dir schöne
Sachen gezeigt, die du ganz leicht nachmachen
kannst. Lass dich inspirieren oder bring etwas mit
was du gerne nachmachen möchtest.
Nach einer Einführung in die Geheimnisse der
Nähmaschine und ersten Nähübungen geht es
gleich richtig los. Du nähst dein erstes Produkt und
hast nach dem Kurs den Einstieg in die kreative
Welt des Selbernähens geschafft. Für Jugendliche
zwischen 12 und 15 Jahren findet der Kurs am
Freitag, 20.03. und am Samstag, 21.03. jeweils
von 14:30 – 17:30 Uhr in der Geschwister-SchollRealschule in Bad Urach statt.
Für Kinder zwischen 9 und 12 Jahren wird der Nähkurs in den Osterferien am 08. und 09.04. jeweils
von 09:30 – 12:30 in der Geschwister-Scholl-Realschule in Bad Urach angeboten. Anmeldungen
nimmt die VHS-Geschäftsstelle in Bad Urach unter
07125 / 8998 entgegen.
Table ronde
Pst! Dites-le-moi en français ...
Avis aux francophones et francophiles: les participants à la « table ronde » se retrouvent régulièrement le premier vendredi de chaque mois à partir
de 19 heures.
La participation est gratuite. On parle (en français,
bien sûr !) de la pluie et du beau temps, enfin
de toutes sortes de sujets. Les nouveaux sont les
bienvenus. Surtout n’oubliez pas d’apporter une
portion de bonne humeur et d’humour !
Lieu de rencontre : Pizzeria « Di Paola », Zittelstatt
à Bad Urach.
Prochaine rencontre: vendredi 6 mars 2015
Neben Englisch gilt derzeit vor allem Spanisch
als wichtigste Weltsprache. Französisch hingegen
gerät immer mehr in den Hintergrund, obwohl es
die Amtssprache in der EU ist und weltweit gesprochen wird. Über 200 Millionen Menschen auf
allen fünf Kontinenten sprechen Französisch. Es ist
die – nach dem Englischen – am zweithäufigsten
erworbene Fremdsprache. Französisch ist nicht
nur Arbeits- und Amtssprache in der UNO, der
Europäischen Union, der UNESCO und der NATO,
8
Der Uracher
sondern auch im Internationalen Olympischen Komitee und in einigen internationalen Gerichtshöfe
In allen drei Städten, in denen die europäischen
Institutionen ihren Sitz haben, wird Französisch
gesprochen: in Straßburg, Brüssel und Luxemburg.
Ein regelmäßiges Sprachtraining für den Alltag
bietet der Französisch-Stammtisch der Volkshochschule in Bad Urach, die „Table Ronde“. Und das
nun schon seit über zehn Jahren.
Hört man sie reden, glaubt man unter lauter Franzosen zu sein. Doch die Runde ist international:
Das ist die französischsprachigeTable Ronde in
Bad Urach. Man unterhält sich über Gott und die
Welt, über Wissenschaft und Kultur und nicht zuletzt - wie könnte es anders sein - über Essen und
Trinken! Neueinsteiger sind herzlich willkommen.
Die Teilnahme ist gratis, eine Anmeldung ist nicht
erforderlich.
Das Treffen findet an jedem ersten Freitag im
Monat ab 19.00 Uhr statt.
Treffpunkt : In der Pizzeria “ Di Paola“, Zittelstatt
in Bad Urach.
Nächstes Treffen : am Freitag, den 6. März 2015.
Musikschule
Bad Urach & Umgebung e.V.
Am Freitag, 6. März 2015, lädt die Musikschule
Bad Urach & Umgebung e.V. wieder zu ihrem Kinderkonzert „Wir für Euch“ ein. Schüler/innen und
Ensembles der Musikschule stellen gemeinsam
mit ihren Lehrkräften die vielen verschiedenen
Instrumente vor, die bereits im Grundschulalter
begonnen werden können. Die anschließende Instrumentenberatung durch die Fachlehrkräfte der
Musikschule bietet die Möglichkeit, viele Instrumente auszuprobieren und nähere Informationen
zu erfragen. Die Veranstaltung beginnt um 17.30
Uhr im Kleinen Saal der Schlossmühle in Bad Urach.
Donnerstag, 5.3.2015/Biosphärengebiet/Lokale Agenda
Ebenfalls gleich nach den Osterferien startet eine
neue Runde desInstrumentenkarussells. Hier haben Kinder ab 6 Jahren die Möglichkeit, im Lauf
von 12 Unterrichtswochen 3 Instrumente näher
auszuprobieren.
Informationen zu allen Angeboten sind in der
Geschäftsstelle der Musikschule erhältlich, Schlossmühle, Graf-Eberhard-Platz 10 in Bad Urach,
Tel.07125/8856, E-mail musikschule@musikschulebadurach.de oder auf der neu gestalteten Internetseite www.musikschule-badurach.de
Sitzung des Lenkungskreises für das
Biosphärengebiet Schwäbische Alb
Am Mittwoch, 25. Februar 2015, traf sich der Lenkungskreis für das Biosphärengebiet Schwäbische
Alb zu seiner 8. Sitzung in Ehingen-Dächingen. Auf
der Tagesordnung stand die aktuelle Entwicklung
des Biosphärengebiets.
Zum Auftakt besuchte der Lenkungskreis das Informationszentrum Ehinger Alb.
„Das Informationszentrum Ehinger Alb zeigt uns
deutlich den ganzheitlichen Ansatz des Biosphärengebiets: auch Besinnung und Spiritualität sind
wichtige Aspekte einer nachhaltigen Entwicklung.“ Mit diesen Worten würdigte Regierungspräsident Hermann Strampfer, Vorsitzender des
Lenkungskreises für das Biosphärengebiet Schwäbische Alb, die Arbeit des Informationszentrums
Ehinger Alb. Das Informationszentrum in Dächingen ist dem Thema Besinnung und Spiritualität gewidmet. Die Besucher können Momente der Ruhe
und der inneren Einkehr erleben und mit einer
Multivisionsschau das „Mehr des Lebens“ entdecken. Darüber hinaus werden Informationen über
das Biosphärengebiet Schwäbische Alb im Ganzen
angeboten.
In der anschließenden 8. Sitzung des Lenkungskreises beim Biosphärengastgeber „Köhler´s
Krone“ in Ehingen-Dächingen besprach der Lenkungskreis die Fortentwicklung des Gebiets.
Unter anderem wurde das weitere Vorgehen zur
Erweiterung des Biosphärengebiets Schwäbische
Alb beraten. Dem Biosphärengebiet liegen zahlreiche Interessensbekundungen von benachbarten Kommunen vor. Fast zwei Dutzend Städte
und Gemeinden aus den sechs Landkreisen Reutlingen, Esslingen, Alb-Donau-Kreis, Göppingen,
Biberach und Tübingen sind interessiert daran,
dem Gebiet neu beizutreten oder weitere Flächen
mit einzubringen. Der Lenkungskreis begrüßt das
große Interesse und sieht es als Bestätigung für
die erfolgreiche Arbeit im Biosphärengebiet. Der
Lenkungskreis beschloss, eine Arbeitsgruppe zu
beauftragen, Beitrittskriterien aufzustellen, einen
Projekt-, Zeit- und Maßnahmenplan zu erarbeiten
und die am Biosphärengebiet beteiligten Körperschaften anzuhören.
Besprochen wurden auch Möglichkeiten zur Unterstützung der Kunstbiennale INTERIM. Der Lenkungskreis begrüßt die Absicht der Kuratorinnen
und des Vereins INTERIM e.V., die Kunstbiennale
auch weiterhin im Biosphärengebiet Schwäbische
Alb durchzuführen und dauerhaft zu etablieren.
Die Kunstbiennale festigt die Identität des Raums
und bietet eine breite Plattform für alle im Biosphärengebiet lebenden Menschen, sich an den
Aktivitäten von INTERIM auch selbst zu beteiligen.
Am 1. April 2015 beginnt an der Musikschule Bad
Urach & Umgebung e.V. das nächste Musikschulhalbjahr. Anmeldungen nimmt die Musikschule
ab sofort entgegen. Das Angebot umfasst alle
Streichinstrumente, Holz- und Blechblasinstrumente, Blockflöte, Klavier, Keyboard & Akkordeon, Gitarre, E-Gitarre und E-Bass, sowie Schlagzeug (auch Trommelgruppen) und Gesang. Der
Unterricht wird für Anfänger und Fortgeschrittene aller Altersstufen als Einzel- oder Gruppenunterricht angeboten.
Ein Bericht der Geschäftsstelle Biosphärengebiet
zum Arbeitsprogramm 2015 rundete die Tagesordnung ab. Darin wurde deutlich, dass neben
der Konzeption und Erstellung einer Wanderausstellung zum Biosphärengebiet 2015 auch Mehrtageswandertouren in Absprache mit Vertretern
des Schwäbischen Albvereins, des Schwäbischen
Alb Tourismusverbands und den Biosphärengastgebern auf den Weg gebracht werden sollen.
Für das Leitprojekt „Biosphärenprodukte unter
einem Dach“, so die Leiterin der Geschäftsstelle
Biosphärengebiet Schwäbische Alb, Petra Bernert,
werden in den kommenden Monaten Kriterien
und mögliche Zertifizierungs- und Kontrollsysteme festgelegt. Die Teilhabe von Menschen mit
Migrationshintergrund am Erhalt der Kulturlandschaft der Schwäbischen Alb soll durch ein Projekt
ermöglicht werden.
Naturerwachen im Biosphärengebiet
Schwäbische Alb
„Wenn das Grün den Wald durchflutet, die Natur
ganz neu erwacht, aus dem langen Winterschlafe, und mein Herz vor Freude lacht. Feld und Flur
woll‘n wieder leben, zartes, erstes Grün am Baum.
Das Land erwacht aus Winterträumen, dies Wunder will mein Auge schau‘n.“ Mit diesen Worten
beschreibt Maria Kindermann den Frühlingsbeginn. Auch wenn es an der einen oder anderen
Stelle immer noch weiß ist, so lässt sich das Nahen
des Frühlings nicht verleugnen. Die Vögel zwitschern bereits ihre Lieder und auch die ersten
Frühlingsblumen kommen aus dem Boden.
Das Erwachen der Natur aus dem Winterschlaf
steht am Sonntag, 08. März 2015 bei der Veranstaltung des Biosphärenzentrums Schwäbische
Alb im Mittelpunkt. Biosphären-Botschafterin
und Truppenübungsplatz-Guide Rita Goller und
Jochen Rominger, pädagogischer Betreuer des Biosphärenzentrums, informieren mit spannenden
Geschichten über die außergewöhnliche Landschaft des ehemaligen Militärgebiets. Los geht
es um 05.30 Uhr am Biosphärenzentrum Schwäbische Alb in Münsingen-Auingen. Am Ziel der
rund anderthalb Stunden dauernden Wanderung,
der Aussichtsplattform Gänsewag, werden kleine
literarische Gedichte das Naturerwachen kreativ
bereichern. Und damit auch der „Leib“ nicht zu
kurz kommt, rundet ein leckeres, regionales Frühstück den Morgen ab.
Eine Anmeldung ist unter www.biosphaerenzentrum-alb.de oder telefonisch unter 07381/93293831 bis spätestens Samstag, 07. März 2015 erforderlich. Pro Person fallen 12 Euro Teilnahmegebühr
an. Festes Schuhwerk und entsprechende wetterfeste Kleidung werden empfohlen.
Am Samstag, 07. März ist Herr Dieter Schröfel
von 10:00 - 12:00 Uhr in proUrach persönlich zu
sprechen. Neben allen anderen Beratungen und
Auskünften zu Ehrenamt und Bürgerschaftlichem
Engagement und den Hilfsangeboten rund um
proUrach steht Herr Schröfel auch besonders für
Informationen zum Ausstellen von Vorsorgevollmachten und die Inanspruchnahme von gesetzlichen Pflegeverhältnissen zur Verfügung. Er ist
Ansprechpartner für den Runden Tisch Gesetzliche
Betreuungsverhältnisse in Bad Urach.
Am Donnerstag, 12. März wird Frau Gerlinde Litzenberger von 16:00 - 18:00 Uhr in proUrach zu
sprechen sein. Sie ist mit allen Gegebenheiten
vertraut und freut sich, mit Beratungen und Auskünften weiterhelfen zu können. Aufträge für
BUKS, den Uracher Kleinreparaturservice, werden
genauso angenommen, wie Anfragen zu weiteren
Hilfeleistungen. Suchen Sie selbst ein Ehrenamt, so
kann Ihnen proUrach sicher weiterhelfen.
Angebot: Eine Dame, Mitte 60, würde Ihnen gerne vorlesen, oder sich mit Ihnen unterhalten und/
oder Ihnen zuhören. Da sie ohne Auto ist, kommt
für sie nur ein Einsatz in der Kernstadt in Frage.
Falls Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bei
proUrach.
Gesucht wird: Eine Person, die eine ältere Dame
Donnerstag, 5.3.2015/Soziales/Senioren
Der Uracher
9
im Rollstuhl einmal in der Woche spazieren fährt.
Die Dame wohnt in der Eckisstraße. In ihrem Hause ist ein Aufzug vorhanden. Falls Sie das gerne
tun würden, melden Sie sich bitte bei proUrach.
Vielen Dank!
Gesucht wird: Es werden Bridgepartner gesucht.
Bei Interesse melden Sie sich bitte bei proUrach.
Vielen Dank!
Gesucht wird: Eine Wiese, wo Holz gelagert werden könnte. Als Gegenleistung wird die Wiese
nach Bedarf gemäht oder die Wiese könnte auch
gepachtet werden. Es sollte eine ordentliche Zufahrt zu der Wiese bestehen. Die Wiese sollte
in Bad Urach, Wittlingen oder Hengen liegen.
Kontaktdaten erhalten Sie bei proUrach zu den
Öffnungszeiten.
Zu allen Öffnungszeiten von proUrach werden in
Zusammenarbeit mit der Initiative Überleben e.V.
Eine-Welt-Artikel wie verschiedene Sorten von
Pide-Kaffee, Tee, Kakao, Honig und Schokolade
verkauft.
Mitarbeiter für die Bad Uracher Tafel
gesucht
Zur Unterstützung des ehrenamtlichen Fahrerteams der Bad Uracher Tafel suchen wir Helfer,
die gerne in einem netten Team arbeiten möchten
und eine sinnvolle Beschäftigung suchen. Für unser Fahrerteam suchen wir Fahrer oder Beifahrer,
die Lebensmittel bei Supermärkten und Backwaren bei Bäckereien in Bad Urach und dem Ermstal
abholen. Dabei sind zwei Fahrzeuge im Einsatz.
Über weitere personelle Unterstützung freuen wir
uns!
Wenn Sie Interesse haben wenden Sie sich bitte an
die Diakonische Bezirksstelle,
Frau Schur
Neue Str. 23, Bad Urach
Tel.: 07125 - 948761
vermitteln – beraten – helfen
Verkauf von 1-Welt-Produkten
proUrach
Kontaktbüro für Bürgerschaftliches
Engagement und Ehrenamt
Altes Oberamt, Marktplatz 1
72574 Bad Urach
Öffnungszeiten
Samstag 10:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag 16:00 – 18:00 Uhr
Tel. 0 71 25 / 40 89 40
Ein Anrufbeantworter ist geschaltet.
info@prourach.de
VDK – Nachmittagsfahrt über die Blaubeurer Alb
nach Asch
Am Mittwoch, 11. März 2015 findet die gemütliche
Nachmittagsfahrt des VDK Bad Urach statt. Die
Route führt von Bad Urach - Römerstein - Feldstetten – Blaubeuren nach Asch.
Dort haben wir Aufenthalt im Gasthaus Lamm.
Es besteht die Möglichkeit zum Kaffee trinken ,
vespern und den Ort zu erkunden. Danach fahren
wir direkt nach Bad Urach zurück.
Gäste sind willkommen. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Die Abfahrt ist um 13.30 Uhr am
Busbahnhof, sowie an den gewohnten Haltestellen. Der Fahrpreis beträgt 10 E. Anmeldung und
Information beim Reisebüro Birkmaier, Bad Urach,
Tel. 07125/94200.
Vorbild geben –
bei „Rot“ stehen,
bei „Grün“ gehen!
Mentoren gesucht
Die angespannte Lehrstellensituation macht es
jungen Schulabgängern nicht leicht einen Ausbildungsplatz zu finden. Viele von ihnen scheitern
mit ihrer Bewerbung, sind entmutigt und geben
auf. Diese Situation trifft in besonderem Maße auf
Hauptschüler zu.
Nur ca. 20 % der Hauptschulabgänger im Landkreis Reutlingen beginnen nach ihrem Abschluss
eine Lehre. Dem vorzubeugen und interessierten
Schülern ab der achten Klasse ehrenamtliche Mentoren an die Hand zu geben, haben sich der Diakonieverband Reutlingen und die Barbara-GonzagaGemeinschaftsschule Bad Urach zusammen mit
ihren Kooperationspartnern zum Ziel gesetzt. Mit
Hilfe der Mentoren werden die teilnehmenden
Schüler während der Bewerbungsphase begleitet
und unterstützt. Allerdings werden sie von ihren Mentoren nicht nur gefördert, sondern auch
gefordert. Eigeninitiative, Selbstständigkeit und
Tugenden, wie Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und
Höflichkeit werden trainiert. Die bereits durchgeführten Durchgänge haben gezeigt, dass eine
solch persönliche, langfristige und individuelle Begleitung für die Jugendlichen hilfreich ist.
Im Februar 2015 soll der nächste Durchgang des
Mentoren-Projekts mit der achten Jahrgangsstufe
der Gemeinschaftsschule Bad Urach starten. Deshalb suchen wir dringend Menschen, die gerne
Kontakt mit jungen Menschen haben und diese
ehrenamtlich in einer wichtigen und entscheidenden Lebensphase begleiten wollen. Für diese Tätigkeit werden Sie in psychologischen und
pädagogischen Bereichen geschult. Ihnen stehen
hauptamtliche Ansprechpartner und bereits erfahrene Mentoren bei Fragen und Anliegen oder
einfach nur zum Austausch bereit.
Wenn Sie Interesse an der spannenden Tätigkeit
als Mentor haben, melden Sie sich bitte unter folgender Telefonnummer:
Projektstelle Frau Mauch Tel 07125 14460
Rheuma-Liga AG Bad Urach/
Münsingen
Die Rheuma-Liga AG Bad Urach/Münsingen lädt
Sie ganz herzlich zum Vortrag „Fibromyalgie Behandlungsmöglichkeiten aus der Osteopathie,
Physiotherapie und der Feldenkraismethode“ am
Donnerstag, den 12.03.2015 um 19:30 Uhr in die
Fachkliniken Hohenurach Klinik 1 Vortragsraum
E5 ein.
Den Vortrag hält Philipp Werkmeister, welcher
Physiotherapeut und Osteopath in Reutlingen ist.
Der Vortrag ist für alle Betroffenen und deren
Angehörige, und der Eintritt ist frei. Alle Informationen erhalten Sie bei S. Armbruster unter
07122/829068.
Soziales Engagement der Realschüler
Im Februar und März sind die Realschüler/Innen
beim Sozialen Engagement im Seniorenzentrum
HERZOG CHRISTOPH bereits schon wieder der
Endspurt.
Seit November kamen sie ein Mal in der Woche am
Nachmittag ins Haus. Unterbrochen wurde diese
Zeit zwei Mal durch die Schulferien. Nun haben
sie insgesamt zehn Mal in „ihrem“ Wohnbereich
Bewohner/Innen besucht, einen kleinen Spaziergang im Haus gemacht, vorgelesen, Puzzle gelegt
und natürlich Mensch-ärgere-dich-nicht gespielt.
Denise May aus Bad Urach gestaltete hier gemeinsam mit der Betreuungskraft eine lustige Runde
am „Schmotzige Donnerstag“. Dabei hatten alle
viel Spaß!
„Brückenpflege“ und „SAPV“
Uwe Reuter vom Palliative-Care-Team Reutlingen
sprach am vergangenen Dienstag, 24.2. im Seniorenzentrum HERZOG CHRISTOPH zum Thema
„Palliativversorgung in Stadt und Landkreis Reutlingen“. Zum Vortragsabend eingeladen hatte die
Sitzwachengruppe Bad Urach.
Inhalt des Abends waren weder Bauwerke, die
über Flüsse und Täler führen, noch Softwareprodukte bzw. ihre Hersteller. „Palliativ“ heißt
übersetzt „ummanteln, beschützen“. Hiermit ist
schon viel zum Verständnis gesagt. Beratung, Betreuung und Begleitung sind die Aufgaben der
„Brückenpflege“, die Teil des Krebszentrums der
Kreiskliniken Reutlingen ist. Durch ihre Tätigkeit
entstehen den schwerstkranken Patienten keine
zusätzlichen Kosten. Das Team besteht aus 5 Palliativcare-Pflegekräften und 8 Palliativmedizinern.
Es organisiert und ermöglicht die Überleitung zur
Entlassung nach Hause, organisiert die dafür nötigen Hilfsmittel bzw. einen ambulanten Pflegedienst und steht in enger Verbindung zum Hausarzt. Kernstück der Tätigkeit sind Hausbesuche
und 24-Std-Erreichbarkeit für Patienten und ihre
Angehörigen. Gemeinsam wird ein ganz individueller Notfallplan erstellt. Allerdings kommt diese
wunderbare, im wahrsten Sinne des Wortes „notwendige“ Versorgung ausschließlich Krebspatienten zugute. Hier mussten die Zuhörer kurz tief
Luft holen! Und wer kümmert sich um Patienten
mit anderen schwerwiegenden Diagnosen?
Uwe Reuter wusste auch hier Rat. Seit Juli 2012
gibt es in Reutlingen die SAVP (Spezialisierte ambulante Palliativversorgung). Ihre Aufgabe ist es,
individuelle Lebensqualität zu erhalten, belastende Beschwerden zu lindern und den Verbleib in der
vertrauten Umgebung zu ermöglichen. Anspruch
haben Patienten mit einer weit fortgeschrittenen, nicht heilbaren Erkrankung und begrenzter
Lebenserwartung, die unter belastenden Symptomen wie z.B. Schmerzen, Übelkeit und Atemnot leiden. Sie kann von jedem betreuenden Klini-
10
Der Uracher
karzt oder von niedergelassenen Ärzten verordnet
werden. Nach Prüfung erfolgt dann die Kostenübernahme durch die Krankenkasse. Das PalliativCare-Team kann selbst rezeptieren und ermöglicht
für die Patienten eine zusätzliche Versorgung mit
Medikamenten. Das ist für den betreuenden Pflegedienst und behandelnde Hausärzte ebenfalls
eine Entlastung. Als Beispiel hatte H.Reuter eine
„Schmerzpumpe“ mitgebracht, die er anschaulich
erklärte. Sie steht oft am Anfang der „Hilfe aus
der Krise“. Auf die Nachfrage, ob dieser Dienst
nicht sehr belastend für ihn sei antwortete er:
„Der Tod hat von seinem Schrecken verloren.“ Im
Anschluss an die Beantwortung weiterer Fragen
bedankte sich Ingrid Rauscher, Leiterin der Sitzwachengruppe Bad Urach für die umfassende,
praxisnahe Information und stellte fest, dass nun
alle Besucher des Abends eine „Hausaufgabe“
hätten: ihr Umfeld über diese neuen Erkenntnisse
zu informieren!
Donnerstag, 5.3.2015/Senioren/Kirchliche Nachrichten
Gottesdienste:
9.00 Johanneskirche Seeburg (Karwounopoulos)
10.00 Amanduskirche (Liturgie: Synodalpräsidentin Schneider, Predigt: Dekan Karwounopoulos)
10.00 Dietrich-Bonhoeffer-Haus (Sachs)
18.00 Dietrich-Bonhoeffer-Haus: Jugendkirche
„Ekkle“
Kindergottesdienst:
10.00 Amanduskirche
Montag, 9. März
16.00 Gemeinsam Tanzen, Karl-HartensteinHaus
Dienstag, 10. März
14.30 Kaffeenachmittag, Karl-HartensteinHaus
Thema: „Elisabeth von Thüringen – ein
Lebensbild“
19.00 Offener Abend für Frauen, Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Thema. „Primus Truber zwischen Bad
Urach und Laibach“ mit Pfarrer i.R. Klaus
Schmidt
Mittwoch, 11. März
8.00 Frühandacht, Stiftskapelle
14.30 Konfirmandenunterricht,Gruppe I, KarlHartenstein-Haus
15.45 Konfirmandenunterricht,Gruppe II, KarlHartenstein-Haus
17.00 Bibelgesprächskreis, Dekanatssaal
20.00 Probe der Amanduskantorei, Karl-Hartenstein-Haus
Musik zur Kaffeezeit
Am Montag, 9. März gibt es im Seniorenzentrum
HERZOG CHRISTOPH wieder „Musik zur Kaffeezeit“. Ab 14.30 Uhr wird Hans Pfetzer auf seinem
Keyboard beliebte Melodien spielen. Zu dieser
Gelegenheit wird es auch im Speisesaal einen
Nachmittagskaffee geben. HERZLICH WILLKOMMEN sind nicht nur Bewohnerinnen und Bewohner, sondern auch ihre Angehörigen und natürlich
Gäste und Freunde des Hauses.
Singkreis in großen Saal
Am Mittwoch, 11. März lädt Burgunde Schwarz
wieder zum Singkreis im Seniorenzentrum HERZOG CHRISTOPH ein. In munterer Runde werden
Volkslieder gesungen. Herzlich willkommen um
15.30 Uhr sind nicht nur Bewohner/Innen, sondern
auch Angehörige, Gäste und Freunde des Hauses.
Samstag, 14. März
15.00 Altpietistische Gemeinschaft, Karl-Hartenstein-Haus
Sonntag, 15. März, Lätare
Turmchoral: „Jesu, meine Freude“
Gottesdienst:
10.30 Festgottesdienst zum 50-jährigem Jubiläum des Dietrich-Bonhoeffer-Hauses mit
Singteam und Posaunenchor, (Karwounopoulos) Dietrich-Bonhoeffer-Haus
anschließend Gemeindemittagessen und
weitere Programmpunkte
Kein Gottesdienst in Seeburg und in der
Amanduskirche
Kindergottesdienst:
10.30 Teilnahme beim Festgottesdienst zum
Jubiläum, Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Treff am Nachmittag
Am Donnerstag, 5. März um 14.30 Uhr ist treff am
Nachmittag im Dietrich-Bonhoeffer-Haus. Frieder
Hils berichtet von seiner Afrikareise.
Evang. Kirchengemeinde
Bad Urach und Seeburg
Veranstaltungen der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Urach und Seeburg
vom 6. bis 15. März
Wochenspruch: Wer seine Hand an den Pflug legt
und sieht zurück, der ist nicht geschickt für das
Reich Gottes. Lukas 9,62
Freitag, 6. März
19.00 Einsingen zum Weltgebetstag, DelpHaus
19.30 Weltgebetstag, Delp-Haus
Samstag, 7. März
9.15 Seniorenzentrum Herzog Christoph
(Sachs)
15.00 Altpietistische Gemeinschaft, Karl-Hartenstein-Haus
Sonntag, 8. März, Okuli
9.00 Turmchoral: „Jesu geh voran“
Offener Abend für Frauen
Am Dienstag, 10. März ist um 19.00 Uhr Offener
Abend für Frauen im Dietrich-Bonhoeffer-Haus.
Pfarrer i.r. Klaus Schmidt berichtet über „Primus
Truber zwischen Bad Urach und Laibach“.
50 Jahre Dietrich-Bonhoeffer-Haus.
Die evangelische Kirchengemeinde Bad Urach –
Seeburg lädt ganz herzlich am Sonntag 15. März
2015 zum Jubiläumsfest des Dietrich-BonhoefferHauses ein. Der Tag beginnt um 10.30 Uhr mit
einem Festgottesdienst, der von Singteam und
Posaunenchor mitgestaltet wird. Die Predigt hält
Dekan Michael Karwounopoulos und Bürgermeister Elmar Rebmann wird ein Grußwort sprechen.
Im Anschluss an den Gottesdienst wartet auf die
Gäste ein gemeinsames Mittagessen und ab 14.00
Uhr ein buntes Jubiläumsprogramm mit Bildern,
Infos, Grüßen der Partnergemeinden und Liedern.
Kaffee und Kuchen und ein Ballonwettbewerb mit
tollen Preisen beschließen das Festprogramm. Mit
Spielangeboten für Kinder, einem Quiz zum DBH
und einer Bilderausstellung als Rückblick ist für
Abwechslung gesorgt. Die Bonhoeffer-Gemeinde
und besonders das Vorbereitungsteam freuen sich
besonders auf viele Begegnungen von früheren
und heutigen Weggefährten und auf den Aus-
tausch von gemeinsamen Erinnerungen.
Ab 18.00 Uhr wird noch ein gemeinsames Singen mit dem Ekkle angeboten unter dem Motto:
„Lieder im Wandel der Zeit“.
Kuchenspenden zum DBH Jubiläum
Für das 50- Jahr –Jubiläum erbitten wir Kuchen
–und Tortenspenden für den Nachmittagskaffee.
Bitte melden sich telefonisch im Gemeindebüro
bei Frau Schrade
(Tel. vormittags Mo.- Fr. 07125/948712)
Im Voraus vielen Dank.
Treffpunkt Familie
Wann:Immer Donnerstags von 09.30 Uhr bis
11 Uhr
(Ausgenommen Schulferien in BW)
Wo: Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Max-Eyth-Stasse19
72574 Bad Urach
Wir freuen uns auf Kinder von 8 Monaten bis 3
Jahren in Begleitung eines Erwachsenen (Mama,
Papa, Opa, Oma, Onkel, Tante,...)
Wir singen, spielen, basteln und teilen unsere Erfahrungen in gemütlicher Runde miteinander .
Informationen und Anmeldung bei:
Gemeindebüro der EV. Kirchengemeinde Bad
Urach
Tel. 07125 948710
Geschäftsstelle
Pfählerstraße 26, 72574 Bad Urach, www.ejuurach.de,
Informationen bei Jugendreferent Martin Karle,
Tel: 07125 / 96 98 48 – 23, Email: martin.karle@
eju-urach.de
Ständige Gruppen
Mädchenjungschar Ichthys (8 bis 13 Jahre)
Dienstag 17:30 bis 19:00 Uhr,
Karl-Hartenstein-Haus, Café Domino
Offener Treff für Konfis & Co. (Jugendliche ab 13
Jahren)
Mittwoch, 15:30 bis 17:00 Uhr
Karl-Hartenstein-Haus, Café Domino
Jungschar Echt Schaf (7 bis 10 Jahre, gemischt)
Mittwoch 17:00 bis 18:30 Uhr
Karl-Hartenstein-Haus, Jungscharraum 1
Volleyball
Donnerstag 21:00 bis 22:30 Uhr
Kreissporthalle
Posaunenchor
Freitag 19:45 bis 21:45 Uhr
Chorprobe im Karl-Hartenstein-Haus
Weitere Infos unter: www.posaunenchor-badurach.de
Unterm Regenbogen (der familienfreundliche
Sonntagstreff)
Die Familiengruppe trifft sich einmal im Monat
sonntags.
Infos unter Tel. 07125/408108 oder Email: diana.
frommel@t-online.de
Reha-Seelsorge
Bad Urach
Sonntag, 08.03. Evangelischer Gottesdienst mit
Abendmahl
10:00 Uhr Klinik I Vortragssaal Ebene 5 Pfarrer
Siegfried Fischer
Donnerstag, 5.3.2015/Kirchliche Nachrichten
Mittwoch, 11.03.Abendgebet – Atempause
18:30 Uhr Klinik I Raum der Stille Ebene 5 Pfarrer
Siegfried Fischer
Donnerstag, 12.03.Vortrags-/Gesprächsabend
19:00 Uhr Klinik I Vortragssaal Ebene 5 Pfarrer
Siegfried Fischer
„Beten – kann man das lernen“
Sonntag, 15.03.Katholische Wortgottesfeier mit
Kommunion10:00 Uhr Klinik I Vortragssaal Ebene
5 Klinikseelsorgerin Marianne Rathgeb
Sprechzeiten der Kurseelsorger im Raum der Stille:
evang.: Donnerstag 13.00 – 14.00 Uhr
kath.: Mittwoch13.00 – 14.00 Uhr
Weitere Gesprächstermine gerne auch nach Vereinbarung!
Der evangelische Seelsorger Pfarrer Siegfried Fischer ist zu erreichen über
Tel. 9698817, die katholische Seelsorgerin Marianne
Rathgeb ist zu erreichen über Tel. 07125/9467516.
Homepage der Kurseelsorge:www.kurseelsorgebadurach.de
Boot verlassen hat zurück zu bekommen. Und
man kann dabei viele helfenden Hände gebrauchen. Was ist alles erforderlich, damit es gelingen kann? Welche Freude, wenn es dann heißt:
Mann ist wieder zurück. So könnte es vielleicht
ablaufen, das nächste Kinderfrühstück, daß am
Samstag, 07.03.2015 im Gemeinschaftshaus in der
Lange Straße 25 Bad Urach (rotes Backsteinhaus)
stattfindet.
Wenn Du an Spiel, Spaß, Spannung... Freude hast
und zwischen 5 und 12 Jahre alt bist, laden wir
Dich herzlich ein, dabei zu sein. Wir beginnen
wie immer um 9:30 Uhr mit einem reichhaltigen
Frühstück; Ende ist gegen 12:00 Uhr. Wir erbitten
einen freiwilligen Unkostenbeitrag von 2,-- E. Eine
Anmeldung ist nicht erforderlich – komm einfach
vorbei!
Gottesdienst im Forum 22 am 15.März 2015
Bad Urach. 11/22 – Gottesdienst im Forum 22. Grosse Leinwand, bequeme Sessel, Livemusik und eine
Kurzpredigt. So soll die inzwischen 15. Auflage des
11/22-Gottesdienst im Forum am So. 15.03.2015
ablaufen. Der Württ.Christusbund lädt um 11.00
Uhr zu einem etwas anderen Gottesdienst ein.
Die Predigt zum Thema „Auf los geht´s los“ hält
Günther Baumgärtner, Bad Urach. Parallel gibt es
ein Kinderprogramm und anschließend für alle
im Cafe etwas zu Essen. 11/22 - die etwas andere
Art den Sonntag zu erleben. Informationen auch
unter www.christusbund-badurach.de. Herzliche
Einladung.
Termine
Freitag, 06.03.2015
19.30 V.I.P.TO GO Treff für junge Leute (14 - 17
Jahre)
Samstag, 07.03.2015
9.30 Kinderfrühstück
Sonntag, 08.03.2015
17.00 Gemeinschaftsgottesdienst. Pararallel
Kinderbetreuung. Herzliche Einladung.
Dienstag, 10.03.2015
16.00 Kindertreff (5-8Jahre)
Alle Veranstaltungen finden im Gemeinschaftshaus, Lange Str. 25, 72574 Bad Urach statt. Info
unter www.christusbund-badurach.de
Verschiedene Hauskreise für Jugendliche und Erwachsene auf Anfrage (Tel.: 07125-7573 Buck)
Öffnungszeiten im kath. Pfarrbüro
montags, dienstags, donnerstags von 09:00 Uhr
bis 12:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag, 6. März 2015
9:00 Hl. Messe zum Herz-Jesu-Freitag,St.
Josef, Bad Urach anschl. Frühstück im
Josefsstüble (Pfr. Alain)
Ökum. Gottesdienste zum Weltgebetstag:
19:30 Delp-Haus, Bad Urach
19:30 evang. Gemeindehaus, Hülben
19:30 Christuskirche, Bleichstetten
Samstag, 7. März 2015
16:00 Andacht zum Abschluss des Firmtages,
Delp-Haus, Bad Urach
16:00 Beichtgelegenheit, St. Josef, Bad Urach
17:00 Gottesdienst in Slowenischer Sprache,St.
Josef, Bad Urach
18:00 Vorabendmesse, St. Josef, Bad Urach
(Pfrv. Zuani)
Sonntag, 8. März 2015
10:30 Hl. Messe, St. Josef, Bad Urach (Pfr.
Alain)
10:30 Gottesdienst, Paracelsus-Krankenhaus,
Ostfildern Ruit mitgestaltet von Mokambo
Dienstag, 10. März 2015
19:30 Gottesdienst, Hülben (Pfr. Alain)
Donnerstag, 12. März 2015
14:30 Gottesdienst von Gemeinde in Rente, St.
Josef, Bad Urach (Pfr. Barth)
19:00 Gottesdienst, St. Gallus, Böhringen (Pfr.
Alain)
Freitag, 13. März 2015
9:00 Hl. Messe, St. Josef, Bad Urach (Pfr.
Alain)
Samstag, 14. März 2015
9:15 Gottesdienst im Seniorenheim Herzog
Christoph, Bad Urach (Pfr. Alain)
18:00 Vorabendmesse, St. Josef, Bad Urach (Pfr.
Alain)
Kinderfrühstück am Sa.07.03.2015
Bad Urach. „SOS- Mann über Bord“. Mit diesem
Ausruf an Bord eines Schiffes beginnen die Aktivitäten vieler um den Einen, der unfreiwillig das
Sonntag, 15. März 2015
10:00 Wort-Gottes-Feier mit Kommunion, Kurklinik I, Bad Urach
Der Uracher
11
10:30 Hl. Messe, mitgestaltet von den Firmbewerbern und Mokambo, St. Josef, Bad
Urach, (Pfrv. Zuani) anschl. Eine-WeltVerkauf, Kirchplatz, Bad Urach
17:00 Versöhnungsgottesdienst, St. Josef, Bad
Urach,(Pfr. Alain)
Versöhnungsfeier am 15. März 2015 um 17:00
Uhr in St. Josef
Die Fastenzeit, die auch österliche Bußzeit genannt wird, lädt dazu ein, sich in diesen 40 Tagen
auf Ostern vorzubereiten. Alle Christen sind aufgerufen, durch Fasten, Beten, Almosen geben und
Hören auf das Wort Gottes, Zeichen der Umkehr
zu setzen. Ein besonderer Akzent kann sein, in
einer Versöhnungsfeier das eigene Leben zu überdenken, die Beziehung zu sich selber, zu anderen
Menschen und die Beziehung zu Gott in den Blick
zu nehmen und neu auszurichten, Schwerpunkte
zu setzen oder auch Änderungen zu treffen und
Schritte der Versöhnung zu gehen.
Herzliche Einladung dazu am 15.03.2015 um 17:00
Uhr in der Josefskirche.
Gemeinde in Rente
Herzliche Einladung zum nächsten Treffen von Gemeinde in Rente am Donnerstag, den 12.03.2015.
Wir beginnen, wie üblich, um 14.30 Uhr mit dem
Gottesdienst und gehen anschließend ins DelpHaus zum gemütlichen Teil. Neue Teilnehmer/Innen sind jederzeit willkommen.MR
Kirchengemeinderatswahl
Am 15. März wird ein neuer Kirchengemeinderat
gewählt. Die Wahl wird als unechte Teilortswahl
durchgeführt, d. h. jedes Gemeindemitglied wählt
Mitglieder für den Wahlbezirk Bad Urach, den
Wahlbezirk Dettingen, den Wahlbezirk Vordere
Alb (Hülben, Grabenstetten, Römerstein) und den
Wahlbezirk St. Johann. Stärken Sie bitte die Arbeit
unserer neuen Kirchengemeinderäte durch eine
gute Wahlbeteiligung.
Nachtreffen Pilgergruppe vom JerusalemPilgerweg 2015 – Bad Urach
Die 22-köpfige Pilgergruppe aus der Bad Uracher
und Metzinger Kirchengemeinde, die in den Faschingsferien auf dem Jerusalem-Pilgerweg unterwegs war und viel Beeindruckendes erlebt hat,
kommt am Sonntag, den 12. April, zum Nachtreffen zusammen. Um 8.45 Uhr wird die Wort-GottesFeier in der St. Johannes-Kirche in Riederich mitgestaltet und um 13.00 Uhr sind alle Interessierten
ins Gemeindehaus Peter und Paul in Grafenberg
zur Bilder-Vorführung eingeladen.
Großes Kinder-Zeltlager an der Donau –
„Raumschiff Dietfurt“
Vom 30. Juli bis zum 8. August lädt St. Josef wieder zum traditionellen Donau-Zeltlager für Kinder
von 9-15 Jahren ein. Die Zeltlagerwiese befindet
sich im „Naturpark obere Donau“ in Dietfurt, 7km
oberhalb von Sigmaringen.
Ein fester Bestandteil des Donauzeltlagers ist der
Besucher-Sonntag mit feierlichem Festgottesdienst (Sonntag, 2. August) auf der grünen Wiese.
Neben so vielen Aktivitäten bleibt den Kindern
genügend Freizeit um zu baden, zu lesen, zu
quatschen... Tischtennis, Volleyball oder Fußball
zu spielen oder sich einfach vom Schulalltag zu
erholen, was zweifelsfrei den Reiz dieses Zeltlager
ausmacht.
Mitkommen können ALLE Kinder zwischen 9 und
15 Jahren, die Spaß an Gemeinschaft, Natur und
Bewegung haben. Termin ist 30.7 – 8.8. Anmeldeformulare liegen im Pfarrbüro, Münsingerstr. 18
sowie in Sankt Josef (Bad Urach) oder der Marienkirche (Dettingen) aus. Weitere Informationen
erteilt ebenfalls das Pfarrbüro unter der Telefon
Nr.: 07125/946750 oder sind erhältlich bei Britta
Groß (britta.gross@drs.de).
Weitere Infos über Internet: www.katholischekirchebadurach.de
Elternabend für Neueinsteiger und alle Interessierten: Mittwoch, 01. Juli um 20 Uhr im Pfarrsaal,
Münsinger Straße 18.
Anmeldeschluss ist der 04. Juli. Jede Familie erhält spätestens 4 Wochen nach Anmeldung eine
schriftliche Anmeldebestätigung.
12
Der Uracher
Donnerstag, 5.3.2015/Kirchliche Nachrichten/Neues aus den Vereinen
über 1500 Stunden für das Ehrenamt im Wasser
aufgebracht. Aber auch außerhalb des Wasserbeckens ist man bei der DLRG, unter anderem bei
Bewirtungen, Ausflügen und Veranstaltungen,
aktiv. Highlight war hierbei die Teilnahme am
Schlauchbootrennen in Ersingen. Besonders stolz
war die Ortsgruppe auf den Sieg des Rennens.
Neuapostolische Kirche
Gemeinde Bad Urach
Ostendstraße 36, 72574 Bad Urach
http://bad-urach.nak-nuertingen.de
Termine vom 06.03.2015 bis 13.03.2015
Freitag; 06.03.2015
19.00 Stunde der Kirchenmusik (Weltgebetstag
der Frauen) in Metzingen, Christian-Völter-Straße 25. Musikalische Gestaltung
durch Sängerinnen des Jugendchors
Samstag, 07.03.2015
9.00 Gospelchor-Chorwochenende (Ende
gegen 18.00 )
Sonntag, 08.03.2015
9.30 Gottesdienst mit Evangelist Reinhardt
Sonyi
Montag, 09.03.2015
20.00 Seminar „Apostolizität“ in Kirchheim
Dienstag, 10.03.2015
20.00 Probe Bezirkschor in Metzingen, Christian-Völter-Straße 25
Mittwoch, 11.03.2015
20.00 Gottesdienst mit Bezirksevangelist Dietmar Brodbeck
Gäste sind herzlich willkommen
Christliches Zentrum
Bad Urach
Innerorts sind auf öffentlichen
Straßen und Gehwegen Hunde
an der Leine zu führen.
Unternehmerfrühstück am Mittwoch, 11. März
8- 9 Uhr im Café Buck
Bad Urach Aktiv Jahr lädt seine Mitglieder und
natürlich aus andere interessierte Unternehmer
wieder zum monatlichen Unternehmerfrühstück
ein in‘s Café Buck. Bei Kaffee und Butterbrezel
findet in ungezwungener Atmosphäre ein reger
und informativer Austausch statt. Informationen
sind in der Geschäftsstelle erhältlich unter Tel.
07125 14016
BUND
Die Energieeffizienzregion lädt ein
BUND organisiert vielfältige Veranstaltungsreihe
im Biosphärengebiet Schwäbische Alb
Münsingen, 24.02.2015: Im Rahmen des vom
Umweltministerium geförderten Projekts „Energieeffizienzregion Biosphärengebiet Schwäbische
Alb“ hat der BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) ein interessantes Veranstaltungsangebot zusammengestellt. In diesem laden Betriebe, Hausbesitzer und Schulen dazu ein,
vorbildliche Produktionsverfahren, zum Beispiel
bei der Nudel- oder der Bierherstellung, sanierte
Altbauten oder Neubauten im Passivhausstandard
sowie Nahwärmnetze kennenzulernen. Auch eine
klimaneutrale Ferienunterkunft und umweltfreundliche Außenbeleuchtung stehen auf dem
Programm. „Es gibt viele gute, nachahmenswerte
Beispiele für Energieeffizienz in der Region und
unsere Idee einer Veranstaltungsreihe stieß auf
offene Ohren. Die Vorträge und Führungen dienen als Inspiration für eigene Maßnahmen sei es
im privaten oder im kommunalen Bereich“, so
Matthias Gienandt von der Geschäftsstelle der
Energieeffizienzregion in Münsingen.
Die erste Veranstaltung findet am Samstag, 7.
März um 14 Uhr statt. Der Betreiber, Herr Striebel,
wird fachkundig durch seine Biogasanlage mit
Blockheizkraftwerk in Münsingen-Buttenhausen
führen, welche u. a. eine Schule mit Nahwärme
versorgt. Um Anmeldung bis zum 1. März unter
07381 -75788030 oder bei energieeffizienzregion@bund.net wird gebeten.
Das ausführliche Veranstaltungsprogramm finden
Sie der PM als Anhang beigefügt, sowie unter
www.energieeffizienzregion-alb.de. Die Veranstaltungen sind kostenfrei.
Jahreshauptversammlung der DLRG OG Bad Urach
Mehr als Schwimmen und Leben retten
Bad Urach. Vergangenen Samstag fand in Bad
Urach die alljährliche Jahreshauptversammlung
der DLRG Ortsgruppe (OG) Bad Urach statt. Der
stellvertretende Vorsitzende Friedrich Götz sowie
der Stützpunktleiter „Westerheimer Alb“ Jürgen
Buchfink gaben einen Überblick über die vielen
erfolgreichen Aktivitäten des letzten Jahres sowie
einen Ausblick auf das kommende Jahr. Denn die
Lebensretter hatten auch 2014 ihren Mitgliedern
einiges zu bieten. Die Berichte aus den Vorstandsressorts spiegeln ein vielseitiges Programm wider.
Im Vordergrund standen die Aktivitäten im Wasser, zu denen auch die Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung zählt. Alleine hier wurden
Bürgermeister Rebmann würdigte die Aktivitäten
der Ortsgruppe, insbesondere den Einsatz in der
Schwimmausbildung. In seinem Grußwort unterstrich er zudem die Wichtigkeit der Erfüllung eines
solchen Ehrenamts. Diesem Dank schlossen sich
Wilma Raumschmaier, Gemeinderätin aus Westerheim, und Matthias Winter, Bürgermeister aus
Römerstein, an. Armin Flohr, Technischer Leiter
Einsatz des DLRG-Bezirks Reutlingen, stellte in
seinem Grußwort die Wichtigkeit der Zusammenarbeit heraus. Der gesellschaftliche Wandel ist bereits im Vereinsleben spürbar, allerdings appelliert
er an den Zusammenhalt der DLRG-Familie, um
weiterhin ein starkes und verlässliches Ehrenamt
zu haben.
Der neue Vorstand:
Die anschließenden Vorstandswahlen, bei der nahezu der gesamte Vorstand wiedergewählt wurde, bestätigten die gute Arbeit der Ortsgruppenleitung. Vorsitzende: Friedrich Götz; Stellvertreter:
Jürgen Buchfink; Stützpunktleiter „Westerheimer
Alb“: Jürgen Buchfink; Leiterin Wirtschaft und Finanzen: Sabine Rebmann; Stellvertreterin: Kerstin
Mohr; Technischer Leiter: Frank Mögle; 1. Stellvertreter: Wolfgang Schillinger; 2. Stellvertreter:
Gerhard Schillinger; Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit: Stefanie Schmid; Stellvertreterin: Anke Buchfink; Jugendleiter: Erik Sarfert; Stellvertreter: Jana
Schillinger und Nadja Schmidt. Beisitzer: Melanie
Jäger und Benjamin Konrad.
Die Ehrungen:
Den Höhepunkt der Versammlung bildeten die
Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften. Für 40
Jahre Mitgliedschaft wurden Günter Oechsle, Otto
Grom, Rudolf Sauter, Jochen Rehm, Jürgen Buchfink und Jürgen Spingler geehrt. 25 Jahre halten
Nicole Greiner, Peter Greiner, Uta Kazmaier, Getrud Rueß und Lutz Steinhart der Ortsgruppe die
Treue. Bastian Demel, Lars Junge, Robert Soos und
die Schuh-Beck GmbH wurden für die 10-jährige
Mitgliedschaft geehrt. Verliehen wurden zudem
an Klaus Braunbeck, Friedrich Götz und Melanie
Jäger das DLRG-Verdienstabzeichen in Silber für
langjährliches Engagement.
Friedrich Götz nutzte abschließend die Gelegenheit sich bei seinen Vereinskameradinnen und –
kameraden für die Unterstützung und die tolle
Zusammenarbeit zu danken.
Aktuelle Informationen zur DLRG Bad Urach gibt
es unter: www.bad-urach.dlrg.de
Nächste Termine:
DLRG Bad Urach: 50+ Aktiv
Diesen Mittwoch findet das 50+ Angebot im Rahmen unseres Trainingsabends im Dettinger Hallenbad statt. Immer mittwochs von 20.15 - 21.15 Uhr.
Donnerstag, 5.3.2015/Neues aus den Vereinen
DLRG Training im Hallenbad Münsingen
Am Donnerstag findet im Münsinger Hallenbad
die DLRG-Ausbildung statt. Dazu treffen sich alle
DLRG Kameradinnen und Kameraden am Donnerstag um 18.15 Uhr am Feuerwehrmagazin in
Bad Urach. Die Rückkehr erfolgt gegen 20:20 Uhr.
Wichtig: Es besteht die Möglichkeit euer Jugendschwimm- oder Rettungsschwimmabzeichen abzulegen oder zu erneuern. Ebenso besteht die
Möglichkeit für Nicht-Mitglieder ein solches Abzeichen abzulegen!
Erste Hilfe Kurs für den Führerschein Der DRK Ortsverein Bad Urach bietet am Samstag,
den 14.03.2015 von 8:00 bis 17:00 Uhr einen Kurs
für „Lebensrettende Sofortmaßnahmen“ an. Er
findet in der Bad Uracher DRK-Unterkunft, hinter
der Feuerwehr, statt.
Dieser Kurs wird für den Erwerb der Führerscheinklassen A, A1, B, BE, M, L und T benötigt. Um
Anmeldung unter 07125 / 141531 oder „www.
drk-badurach.de“ wird gebeten. Für den Kurs
wird eine Gebühr von 20 Euro erhoben.
Fanfarenzug Bad Urach reiste nach Tirol
Am 28. Februar 2015 war der Fanfarenzug Bad
Urach wieder einmal unterwegs. Dieses Mal aber
ohne Fahnen, Trommeln und Fanfaren sondern
mit Skiern und Wanderstiefeln. Das Ziel war Berwang in Tirol.
Bei der Ankunft war der Himmel bewölkt, was
aber der guten Stimmung nicht schadete.
Die Skifahrer begaben sich auf die Piste und die
Wanderer fuhren mit dem Bus noch eine Ortschaft
weiter nach Rinnen. Von dort aus ging es wieder
über Berwang auf die Jägeralpe. Im Jägerhaus
wurde die Rast bei Essen und Getränke ausgedehnt, so dass man gut gestärkt wieder den Rückweg antreten konnte.
Um 16.00 Uhr fuhr der Bus wieder zurück, aber
erst einmal nur nach Hopferau. Da konnte man
noch bei einem guten Abendessen den Tag Revue
passieren lassen.
Von Hopferau aus trat man dann endgültig die
Heimfahrt nach Bad Urach an.
Ein reichhaltiges Frühstück und ein Vortrag von
Referentin Petra Hahn-Lütjen sorgen für einen
abwechslungsreichen Vormittag. Das Thema ist
dieses Mal: „Mein Erste-Hilfe-Koffer für die Seele“
- Was hilft, wenn es ganz dick kommt im Leben,
was hilft zum Überleben?
- Eine Kinderbetreuung wird angeboten. Kinder
bitte anmelden.
Die Referentin Petra Hahn-Lütjen ist von Beruf
Journalistin, Moderatorin und Lektorin.
In jungen Jahren verwitwet, ist sie ihren Lebensweg mehr als zehn Jahre lang allein gegangen.
Von daher spricht sie mit eigener Erfahrung, wenn
das Thema „Ein Erste-Hilfe-Koffer für die Seele,
bitte“ heißt.
Petra Hahn sagt: „Wir haben im Kopf, wo Verband
und Pflaster sind, wenn wir uns geschnitten haben.
Genauso gut ist es zu wissen, was uns hilft, wenn
die Seele Kratzer oder tiefe Schrammen bekommen hat. Die gute Nachricht ist, dass es auch da
Erste Hilfe und dauerhafte Unterstützung gibt, die
uns wohltut und wieder durchatmen lässt!“
Wie diese Hilfe und Unterstützung aussieht, darüber referiert sie und lässt dabei auch persönliche
Erfahrungen einfließen.
Bitte beachten Sie, Karten gibt es nur im Vorverkauf, Kartenvorverkauf bis Mittwoch, 11.03.2015
bei:
- Zweigstellen der Kreissparkassen in Bad Urach
und Dettingen/Erms, -Buchhandlung am Markt in
Bad Urach,
- Flair-Hotel „Vier Jahreszeiten“ Bad Urach Außerdem per Überweisung auf das Konto bei der Kreissparkasse Reutlingen, (BIC: SOLADES1REU) IBAN:
DE41 64050000 0001530799 – Karten werden am
Eingang hinterlegt, Betrag muss bis 11.03.2015
gutgeschrieben sein.
Kostenbeitrag: 12E
Das Frühstücks-Treffen für Frauen versteht sich
als überkonfessionelles Forum für Lebens- und
Glaubensfragen. Der Besuch des Treffens ist unverbindlich und in keiner Weise verpflichtend.
Informationen bei Martina Kübler, Tel. 07125
70089 und im Internet: www.fruehstuecks-treffen.
de
13
doch in der 71. Minute durch eine Unachtsamkeit
das 2:1 der Reutlinger hinnehmen. Der couragierte Auftritt des FV Bad Urach wäre um ein Haar
noch belohnt worden, der an sich regulär in der
Nachspielzeit erzielte 2:2 Ausgleichstreffer wurde
vom Schiedsrichter wegen eines vermeintlichen
Handspieles nicht anerkannnt. Die insgesamt gute
Leistung der Zittelstätter lässt hoffen, den harten
Abstiegskampf erfolgreich bestehen zu können.
Lokalderby am Samstag, den 07.03.2015 (Spielbeginn: 15.00 Uhr) in Wittlingen
Bereits am kommenden Samstag findet ab 15.00
Uhr in einem weiteren Auswärtsspiel das Lokalderby für die Zittelstätter in Wittlingen statt. Eine
zahlreiche Fan-Unterstützung aus der Kernstadt
würde dem FV Bad Urach in ihrem Bemühen sehr
unterstützen, in Wittlingen gut bestehen zu können.
Arbeitskreis
Gentechnik-Freies Ermstal
Oster-Infostand auf Metzinger Wochenmarkt
Am Samstag, 21.03.2015, eine Woche vor Palmsonntag, wird der Arbeitskreis Gentechnik-Freies
Ermstal von 8:00 – 12:00 Uhr mit einem Infostand
auf dem Metzinger Wochenmarkt vertreten sein.
Fast schon traditionell informiert der Arbeitskreis
vor dem Osterfest mit einer Ausstellung über
„eiGENartige“ und gentechnikfreie Osternester
und andere Lebensmittel und leistet so Aufklärungsarbeit, da die Kennzeichnungspflicht für
gentechnisch veränderte Produkte lückenhaft ist.
Ein weiterer Schwerpunkt des Infostandes werden Informationen über die unterschiedliche Haltungsform von Legehennen sein. Und schließlich
möchte der Arbeitskreis auch über die geplanten
Freihandelsabkommen zwischen den USA und
der EU (TTIP) sowie zwischen Kanada und der EU
(CETA) informieren.
Hospizgruppe
Ermstal e.V.
Öffnungszeiten:
Mittwoch/Freitag: ab 19:00 Uhr
Samstag: ab 14:30 Uhr
Sonntag: ab 10:00 Uhr
FV Bad Urach Sportheim mit Gartenterasse und
Sky TV
Herzliche Einladung zum nächsten FrühstücksTreffen für Frauen am Samstag, 14. März 2015
von 9.00 – 11.15 Uhr in der Festhalle Bad Urach.
Der Uracher
Spielnachlese SSV Reutlingen- FV Bad Urach aus
B. Uracher Sicht:
Mit einer recht unglücklichen 1:2 Auswärtsniederlage kehrte der FV Bad Urach zu Beginn der
Rückrunde vom Spiel beim Tabellendritten, dem
SSV Reutlingen, am vergangenen Wochenende
zurück. Gut eingestellt vom neuen Trainer, R.
Michnia, begann der FV Bad Urach in Reutlingen
furios; gleich zu Beginn der Partie boten sich für
H. Omeirat zwei rießen Möglichkeiten, die Zittelstätter in Führung zu bringen. In der 11. Minute
war es dann soweit, O. Celdir brachte den FV in
Führung, als er mit einem Schuss am 16er die 0:1
Führung erzielte. Den Urachern boten sich im Anschluss weitere gute Möglichkeiten, die Führung
auszubauen. Anstattdessen erzielte der Gastgeber durch einen Freistoß in der 28. Minute etwas
glücklich den Ausgleich. In der zweiten Halbzeit
stand der FV Bad Urach weiterhin gut, musste je-
Christophstr. 20, 72555 Metzingen
Tel. 0 71 23 / 36 06 76
Handy: 0 172 / 4 25 95 82
E-Mail: Amb.hospiz@haus-matizzo.de
Internet: www.hospiz-metzingen.de
Bankverbindung:
Volksbank Metzingen
IBAN: DE88 64091200 0207319006, BIC: GENODES1MTZ
Kreissparkasse Reutlingen
IBAN: DE52 64050000 0000938804, BIC: SOLADES1REU
Wir begleiten Sterbende und deren Angehörige zu
Hause, in Pflegeheimen, im Krankenhaus und im
Stationären Hospiz in Eningen. Dabei stehen die
Bedürfnisse der schwerkranken und sterbenden
Menschen im Mittelpunkt.
Interkultureller Freundschaftsverein Bad Urach
Internationale Küche im forum 22
Am Sonntag 15.03. findet die nächste Internationale Küche des Interkulturellen Freundschaftsvereins im forum 22 statt. Ab 18:00 Uhr bewirtet
Sie das Internationale Frauencafé. Zu gefüllten
kleinen Paprika und Zucchini mit türkischer Hackfleischfüllung - wahlweise vegetarisch mit Aubergine (arabisch) und Kartoffel (mexikanisch) - und
mit Quinua gefüllten Tomätchen gibt es Reis und
eine persische Tomatensoße mit Minze. Ein kleiner
Nachtisch und Tee aus dem Samowar runden das
14
Der Uracher
Essen ab. Ab 17:00 Uhr zeigt Susanne Sauer Bilder
aus Borneo.
Essen 7.-E
Vegetarisch 6.-E
Kind 3,50E
Anmeldung bitte bis Freitag 13.03.15 beim forum 22, Telefon 07125/7707, Frisörsalon Nejla Soylu Neuestr. oder beim Juweliergeschäft Subasi
Marktplatz
Internationales Frauencafé
Vielfalt macht Laune. Das nächste Internationale
Frauencafé findet am Mittwoch 11. März 15 von
9:30 bis 11:30 Uhr im forum 22 statt. Es gibt neben
Buttelbrezeln eine Gemüsequiche, Kuchen und
türkischen Tee.
Donnerstag, 5.3.2015/Neues aus den Vereinen
derschönen Umzug in Rottenburg teilnehmen.
Der Rosenmontag begann für die Narren bereits
wieder um 10 Uhr, um die Senioren im Altenheim
Herzog Christoph bei Ihrem Senioren-Fasching zu
überraschen. Der Narrensamen führte Ihren Kinder–Showtanz auf und zauberte den Senioren ein
Lächeln ins Gesicht. Nach diesem zwischenzeitlich
schönen Brauch ging es gleich weiter zum Umzug
nach Trochtelfingen.
Am Fasnetsdienstag ging es zum letzten Umzug
der Saison nach Steinhilben und vor der alljährlichen Maskenbegrabung ging es noch zu einem
Abstecher in den Seniorentreff im alten Oberamt.
Anschließend legten alle Zunftmitglieder Ihre
Maske auf dem Marktplatz in Bad Urach ab und
ein letztes Mal in 2015 erklang durch die Kehlen
der Narren ihr Narrenruf Alafanz – Fall et ra
Die 1. Narrenzunft Bad Urach e.V. 2002 bedankt
sich bei allen Bad Urachern, die uns wieder so
tatkräftig unterstützt haben und vor allen Dingen
möchten wir uns bei den Firmen aus Bad Urach und
Umgebung bedanken, die uns wieder mit vielen
kleinen Geschenken etc. an unserem Kinderfasching unterstützt haben.
Rückblick auf die Fasnet-Saison 2015
Am 6. Januar erweckten die Bad Uracher Narren ihren „Alafanz“ aus dem Schlaf und feierten
dies auf dem Bad Uracher Marktplatz mit einem
Weißwurst-Frühstück, der Bad Uracher Bevölkerung, vielen befreundeten Narren und einer Guggenmusik.
An den darauf folgenden Wochenenden nahmen
die Narren an Umzügen in Münsingen, Wannweil,
Tübingen und Oberstetten teil und besuchten an
Brauchtumsabenden und Narrenpartys verschiedene Zünfte in der Region.
Zu Beginn des Hauptwochenendes der Fasnet, am
„schmotziga Doschdig“ dem 12. Februar galt es
wie vielerorts das Rathaus zu stürmen. Doch vorher schlichen sich die Narren in die 1. + 2. Klasse
der Grundschule und verbrachten mit viel Musik,
Bonbons und natürlich einer Polonaise über den
Schulhof die große Pause mit den Schülern.
Pünktlich um 11.11 Uhr fragte der 1. Zunftmeister
Ralf Wunsch über den Marktplatz ob sich der
Bürgermeister ergibt und gab kurz darauf das
Kommando „Narren holt den Schuldes raus!“ Die
Hästräger mit Ihren Lindenholz-Masken maskiert
stürmten das Rathaus und suchten den Schuldes.
Doch der hatte sich in diesem Jahr wieder gut versteckt. Plötzlich tippt ein Alafanz einem anderen
auf die Schulter und dann ging alles ganz schnell.
Ein Narr krabbelte unter das im Treppenhaus
stehende Klavier, zog den Bürgermeister an den
Beinen heraus und steckte ihn in einen Pranger.
Damit wurde er auf den Marktplatz geführt, wo
die Kinder aus den Bad Uracher Kindergärten und
viele Schaulustige schon warteten um mit dem als
Pirat verkleideten Schuldes Herr Rebmann ihren
Schabernack zu treiben. In diesem Jahr durfte
er drei Geschäfte die es in Bad Urach nicht gibt
„einrichten“ und bekam nach jeder erfüllten Aufgabe eine kleine Stärkung, die ihm nicht immer
gut schmeckte. Alle hatten aber ihren Spaß und
der Bürgermeister lud danach die Narren und die
Kindergärten ins Rathaus ein.
Nach dieser Stärkung trafen die Mitglieder der 1.
Narrenzunft Bad Urach in der bunt geschmückten
Festhalle die letzten Vorbereitungen für den bereits traditionellen Kinderfasching. Dort konnten
sich die Kinder mit Ihren Eltern oder Großeltern
von 14-17 Uhr bei Spielen, Musik, einem Glücksrad
und in diesem Jahr sogar an einer Kinderbar amüsieren. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt
und die Kinder hatten strahlende Augen.
Am Freitagmorgen waren die Narren schon wieder
unterwegs und besuchten Kinder in verschiedenen
Kindergärten um die Sage des Nikodemus Frischlin zu erzählen und zu erklären wie das Häs des
Alafanz entstanden ist. Im Anschluss ging es zum
Fasnetsumzug nach Hohenstadt und abends zum
Brauchtumsabend nach Münsingen. Am Samstag
stand dann der Umzug in Wäschenbeuren auf dem
Programm und am Sonntag durften wir am wun-
Obstbaumpflege erfahren. Reiner Wahl wird nach
einer kurzen theoretischen Einführung in die Kronenformen von Obstbäumen, den wichtigen Erziehungsschnitt von Jungbäumen erklären. Die
Erziehungsschnitte sind in den ersten Jahren nach
der Pflanzung unerläßlich für den Aufbau eines
stabilen Kronengerüstes.
Für die praktische Unterweisung, hat sich der
Verein die Obstbaumallee zum Gestüt Güterstein
ausgesucht.
Die Gestütsleitung hat im vergangenen Jahr zahlreiche Jungbäume in die Allee einpflanzen lassen.
Bitte Scheren mitbringen. Treffpunkt 9.30 Uhr auf
dem Fanfarenzuggelände im Maisental.
Einladung zur 181. Jahres-Hauptversammlung
des Sängerkranz Urach 1834 e.V.
Der Sängerkranz Urach lädt zur Mitgliederversammlung am 18. März 2015 in das Hotel Graf
Eberhard in die Hubertrus-Stube ein. Raumöffnung ist um 18.00 Uhr Beginn der Versammlung
um 19.00 Uhr
Tagesordnungspunkte
• Begrüßung durch die 1. Vorsitzende
• Protokoll-Vortrag der 180. Jahreshauptversammlung von 2014
• Jahres-Geschäftsbericht
• Musikalischer Bericht
• Aussprache zu den Berichten
• Kassenbericht und Aussprache
• Kassenprüfer und Aussprach
• Entlastung der Kasse
• Entlastung des Ausschuss und Vorstandsmitglieder
• Anträge
• Neuwahlen: Kassenprüfer/in , AusschussMietglied, Pressewart
• Verschiedenes
• Dank für regelmäßige Anwesenheit
• Schlusswort
Anträge sind schriftlich bis Montag 16. März an die
Geschäftsstelle, Traudel Schneider, Ostendstraße 7
in Bad Urach zu richten.
Vereinsführung
1. Vorsitzende
Traudel Schneider
Ostendstraße 7, Bad Urach
Telefon 07125 / 30 90 643
2. Vorsitzender
Hermann Buck
Biberwasenstraße 7, Bad Urach
Telefon 07125 / 8188
Jahreshauptversammlung
Neuwahlen beim Obst- und Gartenbauverein
Der Obst- und Gartenbauverein Bad Urach lädt
seine Mitglieder und Freunde, und alle Interessierten,
zur Jahreshauptversammlung am Freitag den 13.
März 2015 ins Hotel Graf Eberhad ein.
Wichtigster Tagesordnungspunkt sind die Neuwahlen mit den darin enthaltenen Zukunftsperspektiven.
Die Tagesordnung sieht ansonsten folgende
Punkte vor: 1. Begrüßung 2. Bericht des Vorstand
mit
Kassenbericht 3. Bericht der Kassenprüfer 4. Entlastungen 5. Anträge 6. Neuwahlen 7. Verschiedenes
Wer einen Antrag, Anregung oder Vorschlag einbringen möchte, sollte dieses schriftlich bis zum
Montag, 09.März 2015 bei unserer Infostelle im
Blumencenter Bader abgeben.
Für den Vorstand: Günther Wurster
Schnittkurs Jungbäume
Am Samstag den 14. März 2015 können interessierte Obstbaumbesitzer, ab 9.30 Wichtiges zur
Unsere Chorproben finden wöchentlich Mittwoch
um 19.30 Uhr im Delp-Haus, (Katholisches Gemeindehaus) in der Mühlstraße in Bad Urach statt.
Herzliche Einladung an alle interessierte Sängerinnen und Sänger. Machen Sie eine SchnupperChorprobe.Der Chor freut sich über jegliche Unterstützung.
Weiter Info unter www.saengerkranz-urach.de
Schützenverein
Bad Urach
Erinnerung
Wir möchten nochmals an unsere 60. Generalversammlung am Freitag, den 13. März erinnern und
alle Ehrenmitglieder, Mitglieder, Sponsoren und
Gönner herzlich dazu einladen.
Ort: Schützenhaus Urach, Im Ententäle
Beginn: 19.30 Uhr
Anträge zur Tagesordnung bitte bis 9. März an
den Vorstand.
Schriftführerin
Donnerstag, 5.3.2015/Neues aus den Vereinen
Der Uracher
15
Skat Sport Freunde
Bad Urach e.V.
Kaffeeklatsch
Der Schwäbische Albverein lädt seine Mitglieder
und Gäste zu einem gemütlichen Kaffeeklatsch
am Donnerstag, den 12. März 2015 um 15 Uhr ins
Kaffee Buck ein. Rückfragen an Bernd Flämig. Tel.
07125-7456.
Mit dem Albverein zur Operette
Der Schwäbische Albverein Bad Urach fährt am
Sonntag , d. 22.März 2015 nach Ulm ins Theater.
Zur Aufführung kommt die Operette „ Die lustige
Witwe“ von Franz Lehar.
Abfahrt ist um 17 Uhr vom Busbahnhof Bad Urach.
Haltepunkte auf dem Weg nach Ulm auf der Alb
sind möglich.
Das Reisebüro Birkmaier hat sehr gute Karten
reserviert und nimmt ab sofort Bestellungen entgegen.
Rückkehr in Bad Urach ist gegen 23.30 Uhr.
Eingeladen sind alle Mitglieder des Schwäbischen
Albvereins und interessierte Gäste.
Rückfragen an Bernd Flämig Tel.07125-7456.
Halbtageswanderung
Die Ortsgruppe Bad Urach des schwäbischen
Albvereins lädt am Sonntag, 8. März zu einer
Halbtageswanderung ein. Treffpunkt 13:30 Uhr,
Parkplatz Festhalle. Es geht über den Mahlensteig
hoch zum Sturmbühl – Egenhausen – Bügelfelsen
– Ententäle. Wanderstrecke ca. 9 km. Abschluss ist
in der Gaststätte Pfählhof. Da manche Wege rutschig sein könnten, sind Wanderstöcke empfehlenswert. Die Wanderleitung hat Edmund Buck.
Albverein wanderte nach Dettingen
Am Sonntag den 22. Februar machte sich eine
muntere Schar Wanderer des Schwäbischen Albvereins Bad Urach auf den Weg, um mit einer Halbtagstour das neue „Wanderjahr“ zu beginnen.
Mit dem Zug fuhren wir nach Dettingen bis zur
Haltestelle Gsaidt. Die Wanderung begann vorbei an der Papierfabrik, unterhalb der Buchhalde
durchs Wachtertal. Steil bergan wanderten wir
hoch bis zum Paradiesweg. Vor uns lag wunderschön der Ortsteil Buchhalde. Nach einer kurzen
Pause marschierten wir zügig den Paradiesweg
entlang, über den Sommerberg durch das Naturschutzgebiet Goldland.
Angekommen am Modellflugplatz Milan lud die
Sicht über das ganze Ermstal zu einer längeren
Rast ein. Da es sehr diesig war, konnte man nur im
Nebel die Umrisse des Roßbergs und der Achalm
ausmachen.
Spiel und Trainingsabend
Montags
treffen wir uns in der Festhalle Bad Urach um 20
Uhr. Gespielt wird eine Serie nach den Regeln des
D.S.K.V.
Wiedereinsteiger und Gastspieler sind herzlich
willkommen.
Nähere Informationen durch den Vorstend A.
Werner unter 0176 - 56043585
Freitags
treffen sich Interessierte nach Absprache in der
Ratstube um 19 Uhr zu ein oder zwei Runden Skat.
Willkommen beim Tennisclub Bad Urach.
NEU: Abstellplatz für Wohnwagen
Unser umzäunter Tennisplatz Nr. 7 wird nicht
mehr genutzt. Kein Strom- und Wasseranschluss.
Auskünfte erteilt: Karl-Heinz Pütz Tel. 07125/4578
Clubhaus mieten: 07125/4578 Karl-Heinz Pütz
Tennishalle Tel. 07125/8707
Gästemarken für Tennishalle:
Friseur- und Kosmetiksalon Steinmetz
Kirchstr. 11, Bad Urach, Tel. 07125/8590
Mo. Ruhetag
Internet und Mail:
www.tc-badurach.de, info@tc-badurach.de
1. Vorsitzender:
Sigurd Fechner, Immanuel-Kant-Str. 112
Tel. 07125/8084, Mail: sigurdfechner@gmx.de
Swingchor auf der Kapfenburg
Highlights der vergangenen zwei Jahrzehnte
standen auf dem Probenplan des Chorwochendes
2015. Für das im November anstehende Konzert
zum 25-jährigen Bestehen des Chores übten die
Sängerinnen und Sänger vom 27.Februar bis 1.
März im historischen Gemäuer des Schlosses Kapfenburg in Lauchheim. Bereits zum vierten Mal
reiste der Swingchor auf die Ostalb in die beliebte Fortbildungsstätte für Musiker, die seit 1999
die Internationale Musikschulakademie und ein
Kulturzentrum beherbergt. Rund zwanzig aktive
Mitglieder waren dabei und genossen neben den
anspruchsvollen Proben unter der Leitung von Fabian Brändle auch die stilvollen und klanglich perfekten Räumlichkeiten des renovierten Schlosses.
Zur Vorbereitung für das im Herbst anstehende
Konzert wurden am ersten Abend nach zweistündiger Probe Filmaufnahmen von Konzerten vergangener Jahre angesehen. Hierbei wurde viel
gelacht und kommentiert aber auch konstruktiv
kritisiert. Am Samstag waren sieben Stunden Chorarbeit angesagt - beliebte Songs früherer Jahre
wie „One“ oder „Hijo de la luna“ wurden aufgefrischt, wobei gerade die Neuzugänge im Chor
ihr Repertoire gut erweitern konnten. Abends
traf man sich zum geselligen Beisammensein im
Schlosskeller. Nach weiteren Probestunden in Gesang und Choreografie verließen die Uracher am
Sonntag Mittag nach dem Essen das Schloss wieder
in Richtung Heimat. Weitere Informationen zum
Swingchor gibt es unter www.swingchor.de.
Die letzte Etappe führte nach Kappishäusern
durch den Hofwald nach Neuhausen.
Wohlbehalten kam die Gruppe im Rebstöckle an,
wo ein gemütlicher Abschluss stattfand. Man war
sich einig, dass es ein schöner Nachmittag war,
bevor wir mit der Ermstalbahn wieder nach Bad
Urach fuhren.
Kantersieg der wA-Jugend im Spitzenspiel
Der Gast kam besser ins Spiel und konnte zu Beginn aufgrund von nicht konsequent genutzten
Torchancen der JSG seinen Vorsprung auf 2:5 ausbauen. Nach und nach konnte sich der Gastgeber
wieder heranarbeiten und bis zur 15. Minute den
Ausgleich zum 7:7 erzielen. Im Verlauf der ersten Halbzeit konnte sich keine der Mannschaften
wesentlich absetzen, wobei die JSG die weitaus
besseren Chancen hatte, jedoch immer wieder
an der gegnerischen Torhüterin oder am Pfosten
scheiterte. Beim Stand von 13:12 wurden die Seiten gewechselt.
Die Halbzeitansprache von Trainer Alexander Bader hatte ihre Wirkung nicht verfehlt, hellwach
kam die Mannschaft aus der Kabine und ging mit
drei Toren in Folge mit 16:12 in Führung.
Aus einer sehr gut agierenden Abwehr wurden
immer wieder über die erste oder zweite Welle
schöne Tore erzielt. In der zweiten Halbzeit ließ
man den Gästen keine Chance und machte den
Anspruch auf den ersten Tabellenplatz deutlich.
Am kommenden Wochenende muss die JSG zum
Tabellenletzten nach Unterensingen und kann mit
einem Sieg die Meisterschaft komplett machen.
Es spielten: Brenda Pelz, Dora Hinderer, Myriam
Holl (11/1), Marlene Schwarz (1), Franziska Ruoff
(10), Leonie Engler (4), Katja Lenknereit (6/2),
Melanie Bierenbrodt, Anna Schneider (2), Julia
Stanger
Jahreshauptversammlung Swingchor e.V.
Am Dienstag, den 17. März 2015 findet die diesjährige Hauptversammlung des Swingchor e.V. Bad
Urach statt. Die Mitglieder treffen sich hierfür um
20.00 Uhr im Karl-Hartensteinhaus.
Sieg nach vier Wochen Pause
Beim Heimspieltag am vergangen Sonntag, den
1. März 2015 traf die 2.Frauenmannschaft des TSV
Urach, auf den derzeit Tabellenletzten SG Ober-/
Unterlenningen.
Beide Mannschaften starteten holprig in die Partie, so dass erst in der 4. Minute das erste Tor für die
SG Damen fiel. Den Ermstälerinnen gelang es dann
in der 9. Minute auf 1:1 auszugleichen. Nach dem
3:2 nutzen die Uracherinnen die Überzahl Situation durch eine 2 Minutenstrafe des Gegners und
zogen mit 4 Toren in Folge etwas davon. Dieser
Abstand von 5 Toren konnte bis zum Halbzeitstand
von 9:4 gehalten werden.
16
Der Uracher
In der zweiten Halbzeit galt es die Chancenverwertung zu verbessern und in der Abwehr aktiver zu
agieren. Dies gelang dann auch deutlich besser als
in den ersten 30 Minuten und so konnte man sich
im Verlauf der Partie immer mehr absetzten und
den Abstand von 5 Toren bis zur 50 Minute auf
17:7 verdoppelnIn den letzten 5. Minuten kamen
die Uracher Damen dann nochmals richtig ins Spiel
und man siegte klar mit 22:11.
Am kommenden Samstag, den 7. März 2015 um
20.15 Uhr geht es dann zum TSV Köngen 3. Über
zahlreiche Unterstützung von Ihnen liebe Zuschauer, würde sich die Mannschaft sehr freuen.
Hornberger - , Buck (2), Richter, Franz(7), Schulz,
Gebhardt (6), Muckenfuss, Geißler (1), Klein, Böhm
(1), Schuster (5)
Ergebnisse TSV Urach
F-BL TSV Urach - TG Nürtingen 2 21:18
F-KLA TSV Urach 2 - SG Lenningen 2 22:11
Ergebnisse JSG
mJA-KLA JSG Urach-Grab - RW Neckar 2 30:21
mJC-BK JSG Urach-Grab - SV Vaihingen 19:24
mJD-BL JSG Urach-Grab - TEAM Esslingen 19:41
mJD-KLC JSG Urach-Grab 2 - HSG Alt/Ploch 2 12:12
wJA-BK JSG Urach-Grab - RW Neckar 34:20
wJC-KLB JSG Urach-Grab 2 - TSV Neckarten. 13:16
mJE-BL-9 JSG Urach-Grab 3 - RW Neckar 2 4:2
wJC-BL SG Untere Fils - JSG Urach-Grab 37:15
Vorschau Auswärtsspiele TSV Urach
M-KLB-1 Sa, 07.03.15, 20:15h TV Plieningen - TSV
Urach
F-BL So, 08.03.15, 15:00h TSV Köngen - TSV Urach
F-KLA Sa, 07.03.15, 20:15h TSV Köngen 3 - TSV
Urach 2
Vorschau Auswärtsspiele JSG
mJD-BL Sa, 07.03.15, 11:15h TSV Köngen - JSG
Urach-Grab
wJA-BK So, 08.03.15, 15:00h SKV Unterens. - JSG
Urach-Grab
wJB-BL Sa, 07.03.15, 17:00h TSV Köngen - JSG
Urach-Grab
wJC-KLB Sa, 07.03.15, 12:40h RW Neckar 2 - JSG
Urach-Grab 2
wJD-KLA So, 08.03.15, 13:30h SKV Unterens. - JSG
Urach-Grab 2
Erfolgreicher Heimsieg
Die 1. Frauenmannschaft des TSV Urach siegte
am vergangen Sonntag mit 21:18 gegen die TG
Nürtingen 2.
Bei ihrem Heimspiel lagen die Damen des TSV
Urach gleich zu Beginn mit 4:0 vorne und ließen
die Schlagworte aus der Kabine nicht aus dem
Kopf. Denn nach den vergangenen Niederlagen
und der geschwächten Auswechselbank hieß es
an diesem Wochenende einen klaren Sieg durch
Entschlossenheit, Mut, Teamgeist, Freude und natürlich Spaß für sich zu gewinnen.
Aus einer konzentrierten und aggressiven Abwehr
heraus spielten die Badstädterinnen im Angriff
druckvoll und konnten durch schöne Rückraumwürfe von Nicole Havlik, Ann-Katrin Reusch und
Fabiana Klein Kapital schlagen. Brenda Pelz im
Tor verhinderte klare Torchancen bis zur letzten
Spielminute. Auch die anfänglichen Fehlpässe der
Gegnerinnen konnten die Damen des TSV Urach
für sich gewinnen. So ging es mit dem letzten
Treffer von Fabiana Klein, Sekunden vor dem Halbzeitpfiff, mit einem Halbzeitergebnis von 11:9 in
die Kabine.
Die zweite Hälfte hatte es dann in sich - Spannung
war für viele Zuschauer in der Ermstalhalle geboten. Denn erstmals in der zweiten Halbzeit konnten sich die Gegner die Führung einholen, jedoch
verschossen sie ihre Chance durch einen 7-Meter.
In den letzten 10 Minuten machten die Nürtinger
Frauen nochmals mächtig Druck, doch die Mädels
des TSV Urach wollten den Vorsprung nicht aus der
Hand geben und kämpften sich durch schöne Gegenstoßtore in den letzten Minuten zum Sieg. Am
Ende stand ein verdienter 21:18-Erfolg zu Buche.
Urachs Frauen feierten ihren Sieg in eigener Halle
und die gute Leistung lässt hoffen für die nächsten
Partien.
Es spielten: Pelz; Fischer, Bajric (1), Weiß (1), K. Lieb
Donnerstag, 5.3.2015/Neues aus den Vereinen
(2), Ebner (5), J. Lieb (1), Reusch (6/2), Jeckstadt,
Klein (3), Havlik (2).
Mit dem insgesamt 6. Platz war man im Uracher
Lager zufrieden, obwohl Platz 5 möglich gewesen
wäre. In der Mannschaft steckt noch viel Potential
und es darf gehofft werden, dass am kommenden Sonntag ab 15:30 Uhr in Esslingen-Berkheim
manches davon gezeigt werden kann.
TSV Urach
Leichtathletikabteilung
Trainingszeiten TSV Urach Leichtathletik
Ab sofort gelten folgende Trainigszeiten: dienstags von 17 bis 18.15 Uhr Kinder von 6 bis 10 Jahren
und 18.15 bis 20 Uhr für Kinder und Jugendliche
ab 11 Jahren in der Diegele Sporthalle. Mittwochs
beginnt das Training wieder um 18 Uhr in der Ermstal Sporthalle. Bitte Sportschuhe für die Halle und
für die Bahn mitbringen.
Die Gymnastikgruppe 50 plus trifft sich immer donnerstags von 19.30 bis 21 Uhr im Gymnastikraum
der Nicolaiwasen Sporthalle.
Schnuppern ist jederzeit möglich.
Weitere Auskünfte bei Barbara Ernst Tel. 8578
Deutscher Seniorenmeister im Stabhochsprung
Walter Müller siegt mit 2,30m
Bei den Deutschen Senioren-Hallenmeisterschaften in Erfurt übersprang Walter Müller vom
TSV Urach im Stabhochsprung die Höhe von 2,30m
im ersten Versuch und sicherte sich damit den
Meistertitel der Klasse M 75.
Im 60m Hürdenlauf zeigte er sich gegenüber
den BaWü Meisterschaften verbessert und lief in
13,78sek auf Platz 4. Im Hochsprung benötigte er
2 Versuche über die Höhe von 1,17m und belegte
Rang 7.
Bad Uracher Stadtlauf
Staffelläufe beim 18. Bad Uracher Stadtlauf
Am 9. Mai 2015 werden um 18.30 Uhr die Staffelläufe gestartet.
3 Teilnehmer müssen sich dazu zusammenfinden
und jeder läuft 1 Runde mit 800m. Der Start und
die beiden Wechsel finden jeweils auf dem von den
Zuschauern gut einsehbaren Marktplatz statt. Es
erfolgen zwei Wertungen: einmal für Fun-Staffeln
mit Staffeln der Sponsoren und eine getrennte
Wertung für die Staffeln, die ausschließlich mit
Wettkampfsportlern besetzt sind.
Der Aufruf ergeht an alle Gruppen, Firmen, Familien usw. Geht ins „Trainingslager“,sucht Euch ein
lustiges Outfit und meldet Euch für die Staffelläufen an. Der Beifall der Zuschauer ist Euch gewiss.
Die Anmeldeformulare findet Ihr demnächst auf
der homepage des TSV Urach.
Weitere Auskünfte erteilt Barbara Ernst Tel. 8578
oder kabapeernst@aol.com
Abteilung Turnen
Guter Start in die Verbandsliga
Früh aus den Federn hieß es für die Turnerinnen
des TSV Urach zum 1. Verbandsliga Wettkampf
am Sonntagmorgen im 150 km entfernten Ingelfingen im Hohenloher Land. Dafür erwartete die
Mädchen aus dem Ermstal eine Halle mit einer
Top-Geräteausstattung von der in unserer Region
nur geträumt werden kann.
Die Uracher Verbandsliga Mädels: Sophie Weeger, Isabell Goller, Sabrina Maurer, Tina Maurer,
Marie Rein, Lina Fischer, Marie-Theres Kimmich,
Alicia Reichenecker
Gleich zu Beginn, am Boden, mussten die Aufsteigerinnen aus Urach 2 Stürze verkraften und
somit ging mit dem letzten Rang an diesem Gerät
der Auftakt ziemlich daneben. Marie Rein (11,55
Punkte) und Isabell Goller (11,50 Punkte) turnten
hier die meisten Punkte für den TSV Urach. Dafür zeigten alle 5 Turnerinnen beim folgenden
Sprung eine gute und solide Leistung. Besonders Marie Rein turnte hier zum ersten Mal in
einem Wettkampf den Tsukahara sauber in den
Stand und wurde mit 12,20 Punkten belohnt. Die
weiteren Platzierungen waren Tina Maurer und
Isabell Goller (je 11,40 Punkte), Sabrina Maurer
(11,15 Punkte) und Marie-Theres Kimmich (11,05
Punkte). Zwar lief es für die Uracher Riege am
folgenden Stufenbarren nicht optimal doch waren die verantwortlichen Trainer, Heike Maurer
und Peter Vogelsang, zufrieden. Sophie Weeger
turnte hier 8,25 Punkte, Lina Fischer (8,20), Isabell
Goller und Tina Maurer je 8,00 Punkte sowie Sabrina Maurer (7,85 Punkte). Ziemlich von der Rolle
waren dann die TSV-Mädchen am Schwebebalken,
denn hier ging an diesem Tag einfach zu viel daneben. Ausgerechnet die beiden Jüngsten, Marie
Rein und Alicia Reichenecker zeigten hier, obwohl
auch nicht fehlerfrei, die besten Leistungen.
Einladung zur 12. Jahreshauptversammlung
Am Freitag, 20. März 2015 findet um 19.30 Uhr im
Hotel Graf Eberhard – Hubertussaal ­– die jährliche
ordentliche Mitgliederversammlung des Verschönerungsverein Bad Urach e.V. statt.
Im Rahmen der Tagesordnung finden Neuwahlen
(Vorstand, Beisitzer und Kassenprüfer) statt.
Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Bekanntgaben
3. Kassenbericht
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastungen
6. Bericht des Wegewartes
7. Wahlen
a) gesamte Vorstandschaft
b) alle Beisitzer
c) Kassenprüfer
8. Anträge
9. Verschiedenes
Anträge sind bis zum 13. März 2015 beim 1. Vorsitzenden, Herrn Gerhard Schwenninger, Hölderlinstraße 13, schriftlich einzureichen.
Alle unsere Mitglieder mit Angehörigen, Freunde
und Gönner des Vereins sind recht herzlich eingeladen.
Gerhard Schwenninger, 1. Vorsitzender
Die Natur braucht uns nicht aber wir die Natur
Der Uracher
Donnerstag, 5.3.2015/Hengen
Jubilare
Herzlichen Glückwunsch und alles Gute zum Geburtstag wünschen wir:
Frau Maria Mayer, Tulpenstr. 1
am 07.03.2015 zum 80. Geburtstag
Ortsverwaltung Hengen
Böhringer Straße 1, 72574 Bad Urach
Telefon (07125) 3543,
Telefax (07125) 30 93 67
E-Mail: ov-hengen@bad-urach.de
Öffnungszeiten:
Montag 8.00 - 11.00 Uhr
16.30 - 19.00 Uhr
Dienstag
14.30 - 17.30 Uhr
Mittwoch und
Donnerstag 8.00 - 11.00 Uhr
Erika Heß
Sprechstunde Ortsvorsteher:
Montag
17.30 - 19.00 Uhr
Gerhard Stooß
ÖRTLICHE NOTRUFTAFEL
Polizei
Feuerwehr
DRK Rettungsdienst/ Notarzt
DRK Krankentransport
110
112
112
0 71 21 /1 92 22
Feuerwehr Kreisleitstelle Reutlingen (angeschlossen sind hier auch die vorge-nannten Dienststellen)
(07121) 346366
Feuerwehr Abt. Hengen
Kommandant: Markus Mock
0160/3556920
Polizei
Polizei Bad Urach
(07125)946870
Polizei Metzingen
(07123) 9240
Kliniken
Ermstalkinik Bad Urach
(07125) 1590
Albklinik Münsingen
(07381) 181-0
Klinikum am Steinenberg RT
(07121) 200-0
Diakoniestation
Bad Urach
(07125) 948720
Telefonseelsorge
Reutlingen/Tübingen
(0800) 1110111
Evangelisches Pfarramt
Wittlingen
(07125) 3232
Wasserversorgung
Stadtwerke Bad Urach
Dienstzeit
außerhalb Dienstzeit
Müllabfuhr
Mittwoch, 11.03.2015
Biotonne
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen:
Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen
Sprechzeiten: 9:00 bis 20:00 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Samstag 8:00 Uhr bis Montag 8:00 Uhr
Bereitschaftsnummer: 01 80 / 1 92 92 17
Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche:
Montag – Donnerstag: 19:00 – 8:00 Uhr
Freitag: 18:00 – 8:00 Uhr
Hengen, Wittlingen, Hülben: 01 80 / 1 92 92 15
Augenarzt (01 80) 1 92 93 44 (Notdienstansage)
Zahnarzt (01 80) 5 91 16 40 (Notdienstansage)
Apothekendienst
Samstag, 07.03.2015
Schloss-Apotheke, Münsingen, Tel.: 07381 - 28 57
Sonntag, 08.03.2015
Apotheke Seilerweg, Bad Urach, Tel.: 07125 - 45 45
Urlaub von Dr. med. Gußmann
Die Praxis ist vom 23.02. bis 13.03.2015 geschlossen. Die Vertretung hat Dr. Bihlmaier, Tel.: 07382
– 12 34 übernommen.
(07351) 53-0
(07381) 2755
(0800) 3629477
(0800) 8888112
Stadtverwaltung Bad Urach
Ortschaftsverwaltung
Ortsvorsteher Stooß
Stellv. OV Röken
(07125) 156-0
(07125) 3543
0151/64963401
(07125) 93293
Ortsverwaltung Hengen
Die Ortsverwaltung ist vom 02.03. – 13.03.2015
wegen Urlaub geschlossen. Während dieser Zeit
können keine Ausweispapiere beantragt bzw.
abgeholt werden. Ortsvorsteher Stooß ist in dringenden Fällen unter der Telefonnummer 015164963401 zu erreichen. Während der Urlaubszeit
von Frau Heß entfallen die Sprechstunden des
Ortsvorstehers.
Backhaus Hengen
Am Dienstag, 10.03.2015 können in der Zeit von
8:00 bis 9:00 Uhr Backtermine vereinbart werden
(Tel. 3543).
Evangelische Kirchengemeinde Hengen
Pfarrgasse 10, 72574 Bad Urach-Wittlingen
Telefon (0 71 25) 32 32, Telefax (0 71 25) 34 17
E-mail: Pfarramt.Wittlingen@elkw.de
Sonntag, den 8. März
10.00 Gebetsgemeinschaft im Pfarrhaus
10.15 Gottesdienst mit Abendmahl und mit
Taufe von Oskar Boß
Predigt: Pfarrer Jörg Sautter
Opfer: Bauaufgaben
keine Kinderkirche
14.00 Gemeinschaftsstunde mit Erwin Probst
im Gemeindehaus Wittlingen
20.00 Chorprobe „GesangLich(t)“ im Gemeindehaus Wittlingen
Montag, den 9. März
18.00 Mädchen-Jungschar „hengener fischla“
im Pfarrhaus
Mittwoch, den 11. März
16.00 Kinderstunde „POWER KIDS“ im Pfarrhaus
16.00 Konfirmandenunterricht im Alten Schulhaus
Donnerstag, den 12. März
9.30 Zwergentreff im Gemeindehaus Wittlingen
Freitag, den 13. März
18.00 Buben-Jungschar „Albtraum“ im Pfarrhaus Hengen
19.30 Jugendkreis im Pfarrhaus Hengen
20.00 Posaunenchorprobe im Alten Schulhaus
Samstag, den 14. März
7.00 Frühbetstunde – Gebet für unsere Gemeinde – im Gemeindehaus Wittlingen
15.00 Konfi-Tag in Dettingen - gemeinsame
Abfahrt um 14.15 am Pfarrhaus
Einladung zum Mitarbeitergottesdienst
Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!
Wir sind dankbar, dass wir so viele engagierte
und wertvolle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
in unserer Gemeinde haben. Wir sind dankbar für
alles, was ihr in unseren Gemeinden zum Leuchten
bringt. Ihr tragt alle dazu bei, dass in Hengen und
Wittlingen das Reich Gottes gebaut wird! Dafür
wollen wir uns im Rahmen eines Gottesdienstes
bei euch bedanken, und gemeinsam Abendmahl
feiern. Der Gottesdienst ist am 8. März um 9 Uhr
in Wittlingen und um 10.15 Uhr in Hengen. Eingeladen ist dazu die ganze Gemeinde!
Ich freue mich drauf!
Euer Pfarrer Jörg Sautter
(07125) 156-340, -210
(07125) 156-224
Energieversorgung
EnBW Biberach
EnBW Münsingen
bei Stromausfall/Störungen
Kabel-Störfallnummer
17
Seminar mit Ruth und Heinz Trompeter
am 21. März 2015 zum Thema:„Die Gnade,
ein Geschenk Gottes“
Vielen Gläubigen ist die lebenswichtige Nachricht von der „Frohen Botschaft“ abhandengekommen. Gott will uns mit seiner Gnade erfüllen
und uns dadurch einen Neuanfang im Glauben
ermöglichen. Dieses Seminar soll Offenbarung
über die Gnade Gottes schenken. Uns ermutigen,
Seine Gnade wieder neu in Anspruch zu nehmen.
Nur dann sind wir fähig zur Nachfolge. Dieses
Seminar ist besonders geeignet für Menschen,
die seelische Lasten tragen und denen die Hoffnung verloren gegangen ist. Es soll Menschen in
Lebenskrisen helfen, wieder neue Hoffnung zu
empfangen. Da heißt es in der Bibel in Titus 2,11:
„Denn es ist erschienen die heilsame Gnade
Gottes allen.“
Seminarort:
Evangelisches Gemeinde
haus in Wittlingen
Zeitraum:
Samstag, 21. März 2015 von
10 bis 17 Uhr
Seminargebühr: 30 Euro (wird zu Seminar
beginn eingesammelt)
Referenten:
Heinz und Ruth Trompeter
Bozener Straße 22
90592 Schwarzenbruck
Telefon: (0 91 28) 87 94 (montags bis freitags
von 9 bis 10 Uhr)
Anmeldung bis zum Vortag!Mehr Infos unter:
www.heinz-trompeter.de
Anmeldung zum Konfirmandenunterricht
Für alle Jugendlichen, die jetzt in der 7. Klasse
sind und sich im nächsten Jahr konfirmieren lassen
möchten, soll nach den Pfingstferien der Konfirmandenunterricht beginnen. Ein idealer Einstieg
bietet der Deutsche Evangelische Kirchentag, der
dieses Jahr in Stuttgart stattfindet. Zum ersten Mal
gibt’s dazu einen extra Tag für Konfirmanden und
Neukonfirmierte. Er findet am Samstag, 6. Juni
2015 statt. Anmeldeschluss ist der 11. März. Daher unsere Bitte: wer keinen Einladungsbrief zum
Konfirmandenelternabend erhalten hat, melde
sich bitte telefonisch im Pfarramt, Telefon 32 32.
Feuerwehr
Hengen
Übung
Am Montag, den 09. März 2015, hält die Feuerwehr Hengen ihre monatliche Übung ab. Beginn
um 20 Uhr im Gerätehaus in Hengen.
Schriftführer M. Manz
18
Der Uracher
Donnerstag, 5.3.2015/Hengen/Seeburg
Für interessierte Bürger
Einladung zur Mitgliederversammlung
Sehr geehrte Mitglieder,
unsere diesjährig ordentliche Mitgliederversammlung findet statt am
Freitag, den 13. März, um 19 Uhr im Gasthof Lamm
in Hengen.
Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte:
1. Begrüßung
2. Bericht des Vorstandes
3. Bericht des Schriftführers
4. Kassenbericht
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastungen
7. Wahlen
8. Verschiedenes
Anträge auf Ergänzungen der Tagesordnung müssen bis eine Woche vor der Versammlung schriftlich beim Vorstand eingereicht werden, damit der
Vorstand sie noch auf die Tagesordnung setzen
kann.
Über zahlreiches Erscheinen freut sich der Vorstand.
Abteilung Fußball
Vorschau
Am Sonntag den 8. März 2015 spielen die Sportfreunde Hengen das Nachholspiel gegen den TV
Unterhausen II. Spielbeginn ist um 13:00 Uhr in
Unterhausen.
Über Unterstützung würde sich die Mannschaft
freuen.
Einladung zur Mitgliederversammlung:
Am Freitag, 13. März 2015 findet die diesjährige
Jahreshauptversammlung der Sportfreunde Hengen statt. Hierzu sind alle Mitglieder, Freunde und
Gönner des Vereins, sowie Interessierte herzlich
eingeladen.
Auszug aus §9 der Vereinssatzung: „Besuch der
Versammlung, achten der dort gefassten Beschlüsse und Förderung der Ziele des Vereins sind vordringliche Pflichten aller Mitglieder.“
Auszug aus §2 der Satzung – Zweck des Vereins: „...
er dient der Pflege und Ausübung aller Sportarten,
der Abhaltung von Sportveranstaltungen, sowie
der Förderung der körperlichen und seelischen
Gesundheit seiner Mitglieder, insbesondere der
Jugend durch die Pflege der Leibesübung.“
In diesem Sinne bitten wir unsere Mitglieder um
aktive Unterstützung.
Tagesordnungspunkte:
1. Bericht Kassier
2. Bericht Kassenprüfer
3. Berichte der Abteilungen und Sparten (Fußball, Jugend, AH, Gymnastik, Tennis, Ski-Rad)
4. Entlastungen
5. Beschlussfassung über die Änderung des § 7
(Verwaltungsorgane) der Satzung
6. Beschlussfassung Beitragsanpassung
7. Neuwahlen
8. Anträge und Sonstiges
Der konkrete Wortlaut des Änderungsvorschlages
zur Satzung kann unter sf-hengen@gmx.de angefordert oder auf www.sf-hengen.de heruntergeladen werden. Alternativ können sich die Mitglieder
an unten genannte Personen wenden.
Im Namen des Ausschusses
Theo Holder und Cornelie Lengerer
Öffnungs- und Sprechzeiten der Ortsverwaltung
Seeburg
Montag: 10 - 12 Uhr
Donnerstag: 17 - 19 Uhr
Jeden 1. Samstag im Monat: 10 - 12 Uhr
NOTRUFTAFEL
Notruf Polizei
110
Feuerwehr
112
DRK Rettungsdienst/Notarzt 112
DRK Krankentransport 0 71 21 /1 92 22
DRK Ortsverein Bad Urach
0 71 25 / 7 05 02
Feuerwehr Abt. Seeburg
- Abt.kdt. Andre Döbler
07381/40 21 40
- Stv. Abt.kdt. Tino Döbler
07381/40 20 57 6
- Gerätehaus Telefon und Fax
07381/16 56
Ortschaftsverwaltung
07381/84 11
Seeburg, Gruorner Str. 12
Ortsvorsteher Heinz Gnoyke
07381/84 11
Fax
07381/40 22 58
Tel. privat
07381/84 28
1. Stellvertreter Angela Winkler
07381/40 20 16
2. Stellvertreter Reinhold Hölz
07381/36 04
Evangelisches Pfarramt
07125/7 03 76
Katholisches Pfarramt
(0 71 25) 94 67 50
Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen:
Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen
Sprechzeiten: 9 bis 20 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Samstag 8 Uhr bis Montag 8 Uhr
Bereitschaftsnummer: 01 80 / 19 29 217
Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche:
Montag – Donnerstag: 19 – 8 Uhr
Freitag: 18 – 8 Uhr
Bad Urach und Seeburg: 0180 / 19292 14
Hengen, Wittlingen, Hülben, Grabenstetten
und Böhringen: 0180 / 19292 15
Sirchingen und Münsinger Alb: 0180 / 1929218
Internet:http:/www.stadt-bad-urach.de/seeburg.htm
E-Mail:ov-seeburg@badurach.de
liegen der Haushaltsplan der Stadt Bad Urach,
sowie die Protokolle der öffentlichen Sitzungen des Ortschaftsrates zur Einsicht während der Sprechzeiten auf der Verwaltungsstelle aus.
Bitte vormerken:
Einladung Bürgerempfang
Am Sonntag, den 15. März 2015 ist ein Bürgerempfang im Gemeindehaus geplant.
Einladungen erfolgen rechtzeitig an alle Seeburger Bürger über den Hausbriefkasten!
Bücherei Seeburg
Nächste Öffnung: 12.März 2015 von 17:00 Uhr
bis 18:00 Uhr
Evang. Kirchengemeinde
Bad Urach und Seeburg
Veranstaltungen der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Urach und Seeburg vom 6. bis 15.
März
Wochenspruch:
Wer seine Hand an den Pflug legt und sieht zurück, der ist nicht geschickt für das Reich Gottes.
Lukas 9,62
Freitag, 6. März
19.30 Weltgebetstag, Delp-Haus
Sonntag, 8. März, Okuli
9.00 Gottesdienst (Karwounopoulos), Johanneskirche
Opfer: Eigene Gemeinde, im Besonderen
die Gruppen und Kreise
Mittwoch, 11. März
20.00 Probe des Posaunenchors, Gemeindehaus
Backhaus Seeburg
Lust auf backen im Holzofen? Dann melden Sie sich
bei Frau Annegret Bleher: 07381/2680
Jubilare
am 11. März 2015,
Günter Georg Ehni, Trailfinger Weg 18, 74 Jahre
Bleib gesund und stets vergnügt, weil uns das am
Herzen liegt. Alles Gute zum Geburtstag.
Müllabfuhr
Biotonne, Dienstag, 10.03.2015
Mitteilungen aus dem Ortschaftsrat
Die nächste öffentliche Ortschaftsratssitzung
findet am Donnerstag, den 19.März 2015 im
Rathaus um 21 Uhr statt.
Sonntag, 15. März, Lätare
10.30 Festgottesdienst zum 50-jährigen Jubiläum im Dietrich-Bonhoeffer-Haus mit
Singteam und Posaunenchor Karwounopoulos), Dietrich-Bonhoeffer-Haus
anschließend Mittagessen und weitere
Programmpunkte
Kein Gottesdient in Seeburg
Wilhelm Keller, Pfarrer
Ostendstraße 49
72574 Bad Urach
Tel. 07125/70 3 76 Fax 07125/94 87 40
wilhelm.keller@elkw.de
Sprechzeit in Seeburg: donnerstags (außer Ferien)
von 17.00 – 18.00 Uhr
Gemeindebüro Bad Urach und Seeburg
Pfarramtssekretärin Beate Stanger
Telefon 07125/94 87 10, Fax 07125/94 87 40
gemeindebuero.badurach@elkw.de
Vermietung Gemeindehaus Seeburg: Renate Hölz,
Tel. 07381/3604
Backhausbrot
Am Donnerstag, 12. März backen die Backfrauen
wieder Brot. Der Erlös kommt der Kirchengemeinde Seeburg zugute. Vorbestellung bitte unter Tel.
07381/2672
Der Uracher
Donnerstag, 5.3.2015/Seeburg/Sirchingen
Kuchenspenden zum DBH Jubiläum
Für das 50- Jahr –Jubiläum erbitten wir Kuchen
–und Tortenspenden für den Nachmittagskaffee. Bitte melden sich telefonisch im Gemeindebüro bei Frau Schrade (Tel. vormittags Mo.- Fr.
07125/948712)
Im Voraus vielen Dank.
Jubilare
Es feiert Geburtstag,
- am 08. März,
Otto Groß,
Stockachstraße 24, 80 Jahre.
Ortsverwaltung Sirchingen
Feuerwehr Seeburg
Gächinger Straße 2, 72574 Bad Urach,
Telefon: (07125) 32 27,
Telefax: (07125) 9 32 88,
E-Mail: ov-sirchingen@bad-urach.de
Wir gratulieren recht herzlich – auch denen, die
nicht genannt sein wollen.
Für das neue Lebensjahr wünschen wir alles Gute
und persönliches Wohlergehen.
Öffnungszeiten der Ortsverwaltung
Termine:
• Donnerstag, 05.03.2015 19:00 Uhr: Aufbau Generalversammlung
• Donnerstag, 05.03.2015 19:00 Uhr: Nachholtermin für die Atemschutzunterweisung (Beginn
19 Uhr in Bad Urach)
• Freitag, 06.03.2015, 19:30 Uhr im Gemeindehaus: Abteilungsversammlung
• Samstag, 07.03.2015, 10:00 Uhr: Abbau / Aufräumen Gemeindehaus
• Freitag, 13.03.2015, 20:00 Uhr: Übung
• Freitag, 10.04.2015, 20:00 Uhr: Übung
www.ffw-urach-seeburg.de
SG Seeburg
Einladung zur Jahreshauptversammlung
Am Samstag, den 14. März 2015 findet unsere
diesjährige Jahreshauptversammlung im Sportheim statt. Beginn ist um 20.00 Uhr.
Die Tagesordnung lautet wie folgt: 1. Begrüßung
durch den Vorstand // 2. Totenehrung // 3. Bericht
Vorstand // 4. Berichte: Kassier, Kassenprüfer mit
Entlastung, Schriftführer // 5. Entlastungen // 6.
Neuwahlen // 7. Ehrungen // 8. Verschiedenes /
Aussprache
Hierzu laden wir alle Mitglieder und Sponsoren,
sowie dem Verein verbundene Personen ein. Anträge zur Versammlung müssen bis spätestens 12.
März 2015 schriftlich beim 1. Vorstand Markus
Lamparter eingehen!
Das Sportheim ist ab 19.15 Uhr wie gewohnt bewirtet.
Mit sportlichem Gruß,
Sascha Goetsch
-Schriftführer-
19
Verwaltungsfachangestellte
Stefanie Blankenhorn
Montag – Donnerstag 08.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag zusätzlich 14.00 – 18.00 Uhr
Sprechzeiten
Ortsvorsteherin Katrin Reichenecker
Montag
09.00 – 11.00 Uhr
Donnerstag
16.00 – 18.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung (Tel. 32 27)
Geänderte Öffnungszeiten
Bitte beachten:
Am Mittwoch, 11. März 2015
ist die Ortsverwaltung Sirchingen
wegen einer Fortbildung
geschlossen.
„Lesen ist die schönste Art zu Träumen,
Träumen ist die beste Art zu Fliegen.
ÖRTLICHE NOTRUFTAFEL
Notruf Polizei
Feuerwehr
DRK Ortsverein Bad Urach
110
112
7 05 02
Freiwilige Feuerwehr Abt. Sirchingen
- Kommandant
Frank Reichenecker
- Stellvertretender Kommandant
Thorsten Epple
Kliniken
Ermstalkinik Bad Urach
Albklinik Münsingen
Klinikum am Steinenberg
Reutlingen
Telefonseelsorge
Reutlingen/Tübingen
Evangelisches Pfarramt
für Sirchingen u. Upfingen
Wasserversorgung
Stadtwerke Bad Urach
Dienstzeit
oder
außerhalb Dienstzeit
Energieversorgung
EnBW Biberach
EnBW Münsingen
bei Stromausfall/Störungen
Stadtverwaltung Bad Urach
Ortschaftsverwaltung
Ortsvorsteherin Reichenecker
Stellv. OV Wendler Gächinger Str. 2, 72574 Bad UrachSirchingen, im Rathaus
Öffnungszeiten:
immer donnerstags
von 16.00 - 17.30 Uhr
24 62
20 49
(0 71 25) 159-0
(0 73 81) 181-0
(0 71 21) 200-0
(0800) 1 11 01 11
(0 71 22) 98 01
1 56-3 40
156-2 10
1 56-2 24
(0 73 51) 53-0
(0 73 81) 27 55
(0800) 3 62 94 77
Hier in der Bücherei können ohne
großen bürokratischen Aufwand Bücher
aller Art ausgeliehen werden – damit
können Sie sich in das Reich der
Träume begeben und einfach abfliegen.
Oder haben Sie Lust Menschen zu
treffen oder einfach nur in den Regalen
zu „stöbern. Oder sind Sie auf der
Suche nach einer Bastel/Dekoidee für
Ostern, ja dann
„Schauen Sie doch mal rein - in die
Bücherei!“
Nächste Ausleihtage:
Donnerstag, 05. März (heute) und
Donnerstag, 12. März 2015.
________________________________
Bitte vormerken !!!!!
Treff für Jung und Alt
Nächster Termin – 12. März 2015!
Melanie Palzer hat sich bereit erklärt, an
diesem Nachmittag die „Versorgung“ zu
übernehmen. Ein ganz herzliches
Dankeschön für das persönliche
Engagement zum Wohle der
Gemeinschaft.
(07125) 1 56-0
32 27
40 74 93
9 32 90
Schwimm mal wieder!
20
Der Uracher
Restmülltonne
Donnerstag,
12. März 2015
GESUNDHEIT UND SOZIALES
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Notfallpraxen
an Wochenenden und Feiertagen:
Ermstalklinik Bad Urach /
Albklinik Münsingen
Sprechzeiten: 9.00 bis 20.00 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Samstag 8.00 Uhr bis Montag 8.00 Uhr
Bereitschaftsnummer: 01 80 / 1 92 92 17
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
unter der Woche:
Montag – Donnerstag: 19.00 bis 8.00 Uhr
Freitag: 18.00 bis 8.00 Uhr
Sirchingen und Münsinger Alb:
0180 / 1 92 92 18
Donnerstag, 5.3.2015/Sirchingen
emberg bietet auch 2015 wieder Seminare zu sozialversicherungsrechtlichen Fragen an. Das kostenfreie Angebot richtet sich an Arbeitgeber,
Mitarbeiter in Personalbüros und Steuerberater.
Nach ihrem gesetzlichen Auftrag prüfen die Rentenversicherungsträger spätestens alle vier Jahre
die ordnungsgemäße Zahlung der Sozialabgaben
bei den Arbeitgebern. Die Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg steht Arbeitgebern aber auch schon vor den Prüfungen mit Rat
und Tat zur Seite. In den diesjährigen Seminaren
„Prüfung der Künstlersozialabgabe“ und „Aktuelles aus der Betriebsprüfung (Mindestlohn,
Aufzeichnungspflichten, Änderungen bei den
Minijobs, Gleitzone und kurzfristigen Beschäftigungen, Berufsfachschüler, Schulende und weitere Ausbildung, Familienangehörige und GmbHGeschäftsführer)“ werden wieder praxisbezogene
Sachverhalte und die gesetzlichen Änderungen
erläutert.Im Raum Reutlingen / Tübingen / Balingen finden die Seminare an folgenden Terminen
statt:Seminar „Prüfung der Künstlersozialabgabe“21. und 23. April 2015, jeweils von 13:00 bis
16:00 Uhr und 22. April 2015, von 09:00 bis 12:00
Uhrin Reutlingen, Ringelbachstraße 15 (Deutsche
Rentenversicherung Baden-Württemberg,
Regionalzentrum, Saal)27. April 2015, von 09:00
bis 12:00 Uhr
in Balingen, Hirschbergstraße 29 (Landratsamt,
Großer Sitzungssaal)30. April 2015, von 09:00 bis
12:00 Uhrin Tübingen, Wilhelm-Keil-Straße 50
(Landratsamt, Großer Sitzungssaal - Parken kostenpflichtig im Parkhaus oder beim Freibad (5
Gehminuten))Seminar „Aktuelles aus der Betriebsprüfung (Mindestlohn, Aufzeichnungspflichten,
Änderungen bei den Minijobs, Gleitzone und
kurzfristigen Beschäftigungen, Berufsfachschüler,
Schulende und weitere Ausbildung, Familienangehörige und GmbH-Geschäftsführer)“21. und 23.
April 2015, jeweils von 09:00 bis 12:00 Uhr und 22.
April 2015, von 13:00 bis 16:00 Uhrin Reutlingen,
Ringelbachstraße 15 (Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg,
Regionalzentrum, Saal)27. April 2015, von 13:00
bis 16:00 Uhr
in Balingen, Hirschbergstraße 29 (Landratsamt,
Großer Sitzungssaal)30. April 2015, von 13:00 bis
16:00 Uhrin Tübingen, Wilhelm-Keil-Straße 50
(Landratsamt, Großer Sitzungssaal - Parken kostenpflichtig im Parkhaus oder beim Freibad (5
Gehminuten))Bitte beachten Sie: Die Teilnehmerzahl an den Seminaren ist begrenzt. Berücksichtigt werden Interessenten in der Reihenfolge der
Anmeldung. Anmeldeschluss ist der 27. März
2015.Ab Anfang März 2015 können Sie sich zu
den Arbeitgeberseminaren unter www.deutscherentenversicherung-bw.de online anmelden.Über
den Bereich „Wichtige Links“ kommen Sie direkt
zu den Terminen der Arbeitgeberseminare und
zu den Anmeldeformularen.Die Arbeitgeberseminare werden jedes Jahr per Newsletter angekündigt. Wir empfehlen Ihnen daher, unseren
kostenlosen Newsletter zu abonnieren.
Sagen, was Sorgen macht.
Aussprechen, was bedrückt.
Wir sind immer für Sie da.
0800-1110111 oder 0800-1110222
24 Stunden täglich - anonym, vertraulich,
gebührenfrei.
Landwirtschaft
Augenarzt-Notdienst
Wochenende, 07./08. März 2015
0180 / 1 92 93 44
(Notdienstansage)
Zahnärztlicher Notdienst
Wochenende, 07./08. März 2015
0180 / 5 91 16 40
(Notdienstansage)
Apothekendienst
(außerhalb der normalen Geschäftszeiten)
Bad Urach und Umgebung:
Donnerstag05.03.Stadt-Apotheke,
Münsingen, Tel. 07381/8240
Freitag06.03.- Apotheke Bernloch, Tel.
07387/236
Samstag07.03.- Schloss-Apotheke, Münsingen,
Tel. 07381/2857
Sonntag08.03.- Apotheke Seilerweg Bad Urach,
Tel. 4545
Montag09.03.- Alb-Apotheke, Großengstingen,
Tel. 07129/939111
Dienstag10.03.- Apotheke Elsach-Center, Bad
Urach, Tel. 4482
Mittwoch11.03.- DocMorris Apotheke, Münsingen , Tel. 07381/939900
Donnerstag12.03.- Markt-Apotheke, St.Johann
Würtingen, Tel. 07122/9606
Für Steuerberater/Arbeitgeber:
Neue Seminare zur Sozialversicherung
Die Deutsche Rentenversicherung Baden-Württ-
Gönnen Sie sich eine Unterbrechung des Alltags und besuchen Sie den KreislandFrauentag. Der LandFrauenverband Reutlingen lädt
am Mittwoch, 11. März 2015
alle Frauen zum KreislandFrauentag ein. Im Mittelpunkt steht das Hauptreferat von
Univ.-Prof. Dr. med. Sara Y. Brucker von der Frauenakademie Tübingen zum Thema:
"Gesundheit kennt keinen Unterschied. Frauengesundheit – was heißt das für uns?".
Der Nachmittag wird umrahmt vom LandFrauenchor und der Tanzgruppe der Pfullinger-LandFrauen. Das Quartett "Die Ziegelbacher" startet einen Angriff auf Ihre Lachmuskeln. Im Foyer präsentieren wir Interessantes für Sie aus unserer LFV-Arbeit. Die
Veranstaltung findet in der Alenberghalle in Münsingen statt und beginnt um 13.00
Uhr.
Kaffeenachmittag mit dem Posaunenchor
Zu einem Kaffeenachmittag mit dem Posaunenchor möchten wir alle über 60-jährigen Mitbürger
und Mitbürgerinnen ganz herzlich einladen, am
Samstag den 14.03.2015 um 14 Uhr ins Gemeindehaus nach Sirchingen. Auf Ihr Kommen freuen
sich die Bläserinnen und Bläser des Posaunenchors.
Ev. Pfarramt Upfingen
Kirchgasse 7, 72813 St. Johann
Tel.: 07122-9801, Telefax: 07122-9815
E-Mail: Pfarramt.Upfingen@elkw.de
Pfarrerin Katja Pfitzer
Pfarrbüro Sekretärin: Di 15.30 – 17.30 Uhr, Fr.
14.30 – 16.00 Uhr
Der Uracher
Donnerstag, 5.3.2015/Sirchingen
Wochenspruch Sonntag Okuli
Wer seine Hand an den Pflug legt und sieht zurück, der ist nicht geschickt für das Reich Gottes.
Lukas 9,62
Freitag, 6. März
18.00 Bubenjungschar im Ev. Gemeindehaus
19.30 Gottesdienst zum Weltgebetstag im Ev.
Gemeindehaus Sirchingen
Sonntag, 8. März
10.00 Gottesdienst in der Kirche Sirchingen
m.Pfrin. Pfitzer. Opfer: Kirchenmusik
10.00 Kinderkirche im Ev. Gemeindehaus
9.00 Gottesdienst in Upfingen
Montag, 9. März
17.30 Kleine Mädchenjungschar „Kabatässla“
im Ev. Gemeindehaus
Dienstag, 10. März
9.15 Oase für Frauen im Gemeindehaus Gächingen
14.30 Frauenkreis in Upfingen
18.30 Große Mädchenjungschar „HANDS UP“
im Alten Schulhaus in Upfingen
20.30 Freizeit-Volleyball im Dorfgemeinschaftshaus Sirchingen
Mittwoch, 11. März
15.10 Konfirmandenunterricht in Sirchingen
19.30 Bibelstunde im Gemeindesaal Upfingen
mit den Apis. Grundwort Nachfolge: Ist
dabei sein Alles? (Mk 1,16-20; Joh. 8,12;
Röm 12,1+2)
Erlebnisse und Erfahrungen während seiner Jahre
in Paraguay und gibt uns Einblicke in seine vielfältigen Aufgaben dort. Eindrückliche Bilder aus
dem südamerikanischen Land veranschaulichen
den Vortrag.
Andreas Goller, geboren 1964 in Gächingen, arbeitet seit 2013, nach seiner Rückkehr aus Paraguay,
als Serviceberater in einem Autohaus. Der gelernte
Kraftfahrzeug-Meister lebt mit seiner Frau in Lonsingen.
Wer am 13. März dabei sein möchte, kann sich
bis Mittwoch 11.03.2015 anmelden und zwar
bei Heinz Wezel (Tel: 07122-820759) und Werner
Goller (Tel: 07122-3586) oder per Email: maennervesper-alb@web.de .
Der Kostenbeitrag beträgt 9 E incl. Vesper und
Getränke. Veranstalter ist der Arbeitskreis Männervesper der Kirchengemeinden Gächingen, Lonsingen, Würtingen und des CVJM Würtingen.
Liebe Senioren,
herzliche Einladung zum nächsten Seniorenkreis
am Donnerstag, 19. März 2015 um
14.00 Uhr
in den Gemeindesaal in Upfingen.
Pfarrer i.R. Schmidt wird zum Thema
„Wer hilft, wenn zu Hause Not ist?“,
viele hilfreiche Informationen und
Tipps weitergeben.
Auf einen schönen, gemeinsamen und hoffentlich auch hilfreichen Nachmittag mit vielen TeilnehmerInnen, gerne auch „Neue“ freut sich das
Seniorenkreisteam.
Donnerstag, 12. März
10.00 Purzeltreff im Ev. Gemeindehaus
20.00 Posaunenchor
Auflegung Haushaltsplan 2015
Der Haushaltsplan der Evangelischen Kirchengemeinde Sirchingen ist noch bis Mo. 09.03.2015
bei Kirchenpflegerin Rose Lude, Tannenstr. 5, Tel.
07125/2039 zur Einsichtnahme aufgelegt. Er beinhaltet den Rechnungsabschluss des Jahres 2013.
Weltgebetstag
Rund um den Erdball gestalten Frauen
am Freitag, 6. März Gottesdienste
zum Weltgebetstag. In Sirchingen
werden hierzu um 19.30 Uhr alle interessierten Gemeindeglieder ins Gemeindehaus herzlich eingeladen.
Frauen aus den Bahamas haben für dieses Jahr die
Liturgie vorbereitet, sie greifen Sonnen- und Schattenseiten ihrer Heimat auf. Alle teilnehmenden
Gemeindemitglieder erfahren beim Weltgebetstag, wie wichtig es ist, Kirche immer wieder neu
als lebendige und solidarische Gemeinschaft zu
leben. Ein Zeichen dafür setzen die Gottesdienstkollekten, die Projekte für Frauen und Mädchen
auf der ganzen Welt unterstützen. Zum Abschluss
der Veranstaltung gibt es köstliche Imbisse nach
Rezepten von den Bahamas.
Frauenkreis
Am Dienstag, 10. März wird herzlich zu einem
Nachmittag im Upfinger Gemeindesaal eingeladen. Bei Kaffee und Tee wollen wir in fröhlicher Runde singen, sowie Sprichwörter und Geschichten hören. Abfahrt in Sirchingen um 14.15
Uhr am Gemeindehaus.
St. Johanner Männervesper
Am Freitag, 13. März 2015 um 19.00 Uhr findet
wieder das St. Johanner Männervesper im Dorfgemeinschaftshaus in Gächingen statt. Das Vorbereitungsteam lädt dazu Männer jeden Alters
herzlich ein. Wir wollen uns in lockerer Atmosphäre treffen, gemeinsam vespern, ausspannen und
miteinander ins Gespräch kommen.
Zum Thema „Schlagschrauber, Schweiß und Tereré“ spricht Andreas Goller.
Verantwortlich für den Fuhrpark mit Werkstatt,
für verschiedene Bauprojekte, als Hausmeister und
Hausvater im Internat sowie durch Fahrdienste unterstützte Andreas Goller die Arbeit der Deutschen
Indianer Pionier Mission in praktischer Weise.
Andreas Goller schildert uns seine spannenden
Sportverein Sirchingen e.V.:
www.sv-sirchingen.de
www.fahnenschwinger-sirchingen.de
E-Mail:info@sv-sirchingen.de
Liederkranz Sirchingen e.V.:
www.liederkranz.sirchingen.net
E-Mail: lk@sirchingen.net
Tennisverein Sirchingen e.V.
www.tv-sirchingen.de
E-Mail:info@tv-sirchingen.de
Posaunenchor Sirchingen
E-Mail:posaunenchor.sirchingen@gmx.de
Förderverein Dorfgemeinschaft Sirchingen
www.foerderverein-sirchingen.de
Es lohnt sich, immer mal wieder reinzuschauen.
Förderverein Krankenpflege
VORANKÜNIDUNG
Die nächste Mitgliederversammlung des Fördervereins für Krankenpflege und Soziale Dienste
findet am 23. März 2015 ab 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Upfingen statt. Es wird die erste ordentliche Mitgliederversammlung nach der Neugründung des fusionierten Vereins sein. Herzliche
Einladung an alle Mitglieder und Interessierten!
21
Senioren
Wandergruppe
Aufgrund der „sicheren“ Wetterlage treffen wir
uns wie immer um 13.30 Uhr am Feuerwehrmagazin und besprechen dann das Wanderziel.
Posaunenchor
Am Montag,9.3. findet in Münsingen eine Probe
für den Bezirksposaunentag statt.
Gemeinsame Abfahrt ist um 19:15 Uhr am Gemeindehaus.
Einladung zum Purzeltreff
Wann: donnerstags
ab 10.00 Uhr!
Ende gegen 11.30 Uhr
Wo: im Evangelischen Gemeindehaus
Kosten: keine
Was: Singen und Spielen für Babys
und Kleinkinder bis ins
Kindergartenalter
Kontaktinfo: Elena Schönberg Hauptstraße 15,
Tel. 6 50 98 47.
Nächste Treffs:
05. März 2015 (heute) und
12. März 2015.
Unsere nächste Chorprobe findet am 06.03.2015
um 20.00 Uhr im Probenraum / DGH statt.
Mitgliederversammlung
Am Samstag, den 21.März 2015, findet um 20.00
Uhr
im Dorfgemeinschaftshaus Sirchingen (Vereinsraum) die Mitgliederversammlung des Gesangvereins „Liederkranz Sirchingen e. V. „ statt.
Tagesordnung:
1. Begrüßung und Eröffnung
2. Berichte über das Vereinsjahr
- Schriftführerin
- des Chorleiters
- der Kinderchorleiterin
- des Kassenführers
- der Kassenprüfer
3. Aussprache zu den Berichten
4. Genehmigung der Jahresrechnung 2014 und
Entlastung des Vorstandes.
5. Dank für regelmäßige Anwesenheit
6. Ehrungen langjähriger Mitglieder
7. Wahlen
8. Bekanntgaben, Aussprache
Zu der Mitgliederversammlung wird hiermit herzlich eingeladen.
Jedem Vereinsmitglied steht das Recht zu, Anträge zu der Versammlung einzubringen.
Diese sind gemäß der Vereinssatzung spätestens
acht Tage vor der Versammlung schriftlich und
begründet beim Vereinsvorstand einzureichen .
Parken Sie nicht auf Gehwegen
22
Der Uracher
Donnerstag, 5.3.2015/Sirchingen/Wittlingen
NEUES AUS ST. JOHANN
Die TSG Upfingen lädt alle aktiven und passiven
Mitglieder hierzu recht herzlich ein und hofft auf
ein zahlreiches Erscheinen.
TSG Upfingen / SVE Bleichstetten
Abteilung Tischtennis
Angebot der Ev. Kirchengemeinde
Am Dienstag, den 10. März 2015
ab 20.30 Uhr ist Volleyballspiel im Dorfgemeinschaftshaus.
Wer Interesse hat – einfach vorbeischauen.
KKSG Gächingen 1957 e.V.
e-mail: kksg-gaechingen@t-online.de Tel: 07122/1262
Terminvorschau:
07.03. Kreisschützentag in Gächingen
29.03. Kreissiegerehrung in Würtingen
06.04. Eierschießen
SV Sirchingen e.V.
Willkommen beim SVS, ...
... dem Sportverein für die ganze Familie!
Hier und auf der Website werden Sie mit wichtigen
und aktuellen Informationen über unseren Verein
und unser Umfeld informiert:
Vereinsführung:
Manfred Wendler, Birkenstraße 28
Tel. 07125 / 9 32 90
E-Mail: Bernd Holler, Ahornstraße 25
Tel. 07125 / 32 16
E-Mail: b.holler@sv-sirchingen.de
Der SVS im Internet:
www.sv-sirchingen.de
E-Mail: info@sv-sirchingen.de
Rundenwettkampfergebnisse
Winterrunde 2014/2015 Auflageschießen Luftgewehr Kreis Uhland und Echaz-Neckar
Tabelle nach dem 6. Wettkampt
Mannschaften (insg.9):
1. KKSV Pliezhausen (5266 Ringe)
2. SPS Ammerbuch 1 (5258)
3. Sgi Reutlingen (5227)
4. KKSG Gächingen (5207)
Einzelwertung:
7. Heinz Klein (1752)
12. Waldemar Tkotsch (1725)
13. Helmut Dangel (1723)
19. Dieter Härtel (1702)
36. Inge Härtel (845)
KK Engl.-Match vom 08.02.2015
KKSG Gächingen 4 : Sgi Betzingen (820 : 825)
(Jürgen Griesinger 262, Patrick Müller 288, Kurt
Bleher 270)
Sgi Pfullingen : KKSG Gächingen 3 (795 : 810)
(Thorsten Meier 274, Marion Winkler 277, Armin
Dollinger 259)
Herzliche Einladung zur Frühjahrswanderung
nach Ohmenhausen
Am Sonntag, den 8.März wollen wir das neue
Wanderjahr mit einer Wanderung mit unseren
Reutlinger Wanderfreunden beginnen.
Die Rundwanderung erschließt dem Wanderer
und Spaziergänger die Schönheit und Vielfalt der
Landschaft rings um Ohmenhausen (418m ü. NN)
Der Wanderweg führt durch abwechslungsreiche
Kulturlandschaft: Laubwälder im Süden, landwirtschaftlich kultivierte Gebiete im Westen, ausgedehnte Streuobstwiesen mit angrenzendem
Industriegebiet im Norden und das Naturschutzgebiet Listhof auf dem ehemaligen Panzergelände im Osten. Immer wieder überrascht der Weg
mit Ausblicken auf Ohmenhausen und auf die
Bergkette der Reutlinger Alb.
Die Wanderstrecke ist ca.10 km lang, Höhenmeter
160 Meter bei einer Gehzeit von etwa 3 Std.
Unsere Senioren können einen Spaziergang machen und dann in der Parkgaststätte einen Kaffee
trinken.
Wir fahren mit Privat – Pkw um 12.30 Uhr am
Backhaus in Upfingen los. (Mitfahrgelegenheiten
sind vorhanden).
Ausgangspunkt ist bei der Sportheim Parkgaststätte in Ohmenhausen, Hornstraße 3 (In Ohmenhausen Beschilderung Sportgelände folgen).
Nach der Wanderung ist eine Einkehr in der Parkgaststätte möglich.
Wanderführer Gerhard Münz und Hans Barthelmess.
Gäste, Freunde und Bekannte sind willkommen.
Der Vertrauensmann
1. Mannschaft
Nach einigen krankheitsbedingten Ausfällen verlief der Start in die neue Runde etwas schleppend.
Das erste Spiel gegen den SV Würtingen 2 konnten
wir noch deutlich mit 9:3 für uns entscheiden. In
den folgenden Partien gegen Sonnenbühl und
Unterhausen mussten wir uns beides Mal deutlich
geschlagen geben. Erst vergangene Woche fuhren
wir wieder einen 9:3 Sieg gegen den TSV Eningen
2 ein und haben damit hoffentlich den Aufwärtstrend eingeleitet.
Ortsverwaltung Wittlingen
Zehntplatz 2
72574 Bad Urach
Tel. 07125 3223
Fax 07125 3278
Mail ov-wittlingen@bad-urach.de
Öffnungszeiten Ortsverwaltung:
Montag – Donnerstag 8.30 – 11.00 Uhr
Donnerstag
15.30 – 18.30 Uhr
Margot Rueß
Sprechstunde Ortsvorsteher:
Donnerstag
17.30 – 18.30 Uhr
und nach Vereinbarung
Horst Vöhringer
SV Bleichstetten 2 : KKSG Gächingen (848 : 857)
(Jürgen Dolde 285, Jana Reichenecker 291, Klaus
Armbrusgter 281)
Vereinsausflug
Ab sofort liegt die Anmeldeliste für den Ausflug
am 13.06.2015 nach Nördlingen aus.
Aktuelle Standaufsicht:
Karlheinz Reichenecker
Vereinsheim
Sonntags ab 9.00 Uhr gemütlicher Frühschoppen
bei Weißwurst mit Brezel
Interessantes und Aktuelles im Internet unter
http://www.kksg-gächingen.de
Wir gratulieren und
wünschen alles Gute
Herrn Siegmund Fritschle, Höhenweg 2,
am 07.03.2015 zum 83. Geburtstag
Frau Ingrid Hiller, Bühlstraße 16,
am 07.03.2015 zum 75. Geburtstag
Frau Lydia Werner, Bühlstraße 11,
am 08.03.2015 zum 86. Geburtstag
Ortsverwaltung geschlossen
Aufgrund einer Fortbildungsveranstaltung der
Standesbeamten ist die Verwaltungsstelle am
kommenden Dienstag, den 11. März 2015, geschlossen.
Diesen Freitag, den 06.03.2015, findet die diesjährige Jahreshauptversammlung der TSG Upfingen
im Sportheim auf der Wacht statt. Beginn ist um
20.00 Uhr.
Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte:
1. Totenehrung
2. Bericht des 1. Vorsitzenden
3. Bericht des Kassiers
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastungen
6. Bericht des Schriftführers
7. Berichte der Abteilungsleiter
8. Ehrungen
9. Wünsche und Anträge
10. Wahlen
11. Verschiedenes
Ein Thema der diesjährigen Hauptversammlung ist
die zukünftige Vereinsstruktur und Neubesetzung
der Vorstandsposten.
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen
Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen
Sprechzeiten: 9:00 bis 20:00 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Samstag 8:00 Uhr bis Montag 8:00 Uhr
Bereitschaftsnummer: 0180 1929217
Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche
Montag – Donnerstag: 19:00 – 8:00 Uhr
Freitag: 18:00 – 8:00 Uhr
Hengen, Wittlingen, Hülben: 0180 1929215
Donnerstag, 5.3.2015/Wittlingen/Aus der Geschäftswelt/Neues aus der Region
Zahnarzt
Notdienstansage: 0180 5911640
Apothekendienst
Sa., 07.03.2015: Schloss-Apotheke, Münsingen
Tel. 07381 2857
So., 08.03.2015: Apotheke Seilerweg, Bad Urach
Tel. 07125 4545
Mittwoch, 11.03.2015 Bio-Tonne
ÖRTLICHE NOTRUFTAFEL
Polizei
110
Feuerwehr
112
DRK Rettungsdienst/Notarzt
112
DRK Krankentransport
07121 19222
946591
94687-0
07123 924-0
Kliniken
Ermstalklinik Bad Urach
Albklinik Münsingen
Klinikum am Steinenberg,
Rtlg.
159-0
07381 181-0
07121 200-0
Ev. Pfarramt
Wittlingen
Energieversorgung
EnBW Biberach
EnBW Münsingen
Logopädie-Praxis eröffnet in
Sirchingen
Mittwoch, den 11. März
16.00 Konfirmandenunterricht im Alten Schulhaus in Hengen
16.15 Kinderstunde im Gemeindehaus
Anfang des Jahres eröffnete Natascha Wolf die
erste Logopädie-Praxis in Sirchingen. Die medizinische Sprachheilkundlerin absolvierte ihre Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin von
1998-2001 an der Logopädieschule am Stimmheilzentrum in Bad Rappenau. Ab 2001 arbeitete sie
in einer Praxisgemeinschaft für Logopädie und Ergotherapie im nordrhein-westfälischen Solingen.
2003 zog es sie zurück nach Baden-Württemberg,
genauer, in das schöne Schwabenland. Dort arbeitete sie in einer logopädischen Praxis und anschließend in einer integrativen Einrichtung mit
behinderten Kindern.
Freitag, den 13. März
18.00 Buben-Jungschar „Albtraum“ im Pfarrhaus Hengen
19.30 Jugendkreis im Pfarrhaus Hengen
NOTRUFTAFEL
Wasserversorgung
Stadtwerke Bad Urach
außerhalb Dienstzeit
Dienstag, den 10. März
18.00 Mädchen-Jungschar im Gemeindehaus
Donnerstag, den 12. März
9.30 Zwergentreff im Gemeindehaus
Abfallbeseitigung
Polizei
Bad Urach
Metzingen
23
keine Kinderkirche
14.00 Gemeinschaftsstunde mit Erwin Probst
im Gemeindehaus
20.00 Chorprobe „GesangLich(t)“ im Gemeindehaus
Augenarzt
Notdienstansage: 0180 1929344
Feuerwehr Abt. Wittlingen
Kommandant Klaus Rauscher
Der Uracher
3232
156-340, -210
156-224
07351 53-0
07381 18242-200
Ortsverwaltung Ortsvorsteher Vöhringer
1. Stv. Ortsvorsteher Schmid
2. Stv. Ortsvorsteher Wenzel
3223
2320
3202
933793
Samstag, den 14. März
7.00 Frühbetstunde – Gebet für unsere Gemeinde – im Gemeindehaus
15.00 Konfi-Tag in Dettingen - gemeinsame
Abfahrt um 14.25 an der Kirche
Einladung zum Mitarbeitergottesdienst
Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!
Wir sind dankbar, dass wir so viele engagierte
und wertvolle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
in unserer Gemeinde haben. Wir sind dankbar für
alles, was ihr in unseren Gemeinden zum Leuchten
bringt. Ihr tragt alle dazu bei, dass in Hengen und
Wittlingen das Reich Gottes gebaut wird! Dafür
wollen wir uns im Rahmen eines Gottesdienstes
bei euch bedanken, und gemeinsam Abendmahl
feiern. Der Gottesdienst ist am 8. März um 9 Uhr
in Wittlingen und um 10.15 Uhr in Hengen. Eingeladen ist dazu die ganze Gemeinde!
Ich freue mich drauf!
Euer Pfarrer Jörg Sautter
Anmeldung zum Konfirmandenunterricht
Für alle Jugendlichen, die jetzt in der 7. Klasse
sind und sich im nächsten Jahr konfirmieren lassen
möchten, soll nach den Pfingstferien der Konfirmandenunterricht beginnen. Ein idealer Einstieg
bietet der Deutsche Evangelische Kirchentag, der
dieses Jahr in Stuttgart stattfindet. Zum ersten Mal
gibt’s dazu einen extra Tag für Konfirmanden und
Neukonfirmierte. Er findet am Samstag, 6. Juni
2015 statt. Anmeldeschluss ist der 11. März. Daher unsere Bitte: wer keinen Einladungsbrief zum
Konfirmandenelternabend erhalten hat, melde
sich bitte telefonisch im Pfarramt, Telefon 32 32.
Unser Sportheim ist am Freitag ab 20.00 Uhr, am
Samstag ab 16.00 Uhr und am Sonntag zum Frühschoppen und ab 18.00 Uhr geöffnet.
Evangelische Kirchengemeinde Wittlingen
Pfarrgasse 10, 72574 Bad Urach-Wittlingen
Telefon (0 71 25) 32 32, Telefax (0 71 25) 34 17
E-mail: Pfarramt.Wittlingen@elkw.de
Sonntag, den 8. März
9.00 Gottesdienst mit Abendmahl
Predigt: Pfarrer Jörg Sautter
Opfer: Eigene Gemeinde
Spielverlegung Bezirksliga
Das für Samstag, den 07. März 2015, angesetzte
Punkspiel in der Bezirksliga zwischen dem TSV
Wittlingen und dem FV Bad Urach muss aufgrund
der nach wie vor winterlichen Platzverhältnisse in
Wittlingen auf einen späteren Termin verschoben
werden.
Geplant ist der Ostersamstag, 04. April 2015, 16.00
Uhr.
Schwimm mal wieder!
Im Januar 2015 eröffnete die Mutter von zwei Kindern nun im Bad Uracher Teilort Sirchingen eine
eigene Praxis. Ihre Therapieschwerpunkte liegen
hierbei auf der Kindersprache und der Stimmtherapie. Behandelt werden aber auch Sprach-,
Sprech-, Simm- und Schluckstörungen aller Altersgruppen. Das Arbeitsfeld umfasst dabei Prävention, Beratung, Diagnostik und Behandlung.
Kontakt: Praxis für Logopädie Natascha Wolf,
Upfinger Str.2, 72574 Bad Urach- Sirchingen, Tel:
07125/9636596, Nataschawolf-Logopaedie@t-online.de. Termine nach Vereinbarung.
Natascha Wolf bei einer Übungseinheit mit einer
jungen Klientin.
Sagen, was Sorgen macht.
Aussprechen, was bedrückt.
Wir sind immer für Sie da.
0800-1110111 oder 0800-1110222
24 Stunden täglich - anonym, vertraulich,
gebührenfrei.
Von Anfang an mit Spaß dabei:Stillen
- und was kommt danach?
Einen Informationsnachmittag über bewusste
Kinderernährung
gibt es am Samstag, 14. März 2015, 14 Uhr,im Kreislandwirtschaftsamt Münsingen. Er richtet sich vor
allem an Eltern von Säuglingen im Alter von 4 bis
7 Monaten.
Kinder sind unsere kleinen Prinzen und Prinzessinnen! Eltern wollen sie bestens umsorgen und
versorgen, auch was das Essen betrifft. Aber was
24
Der Uracher
ist das Beste für das Kleinkind? Informationen gibt
es viele – aber sind sie neutral und wissenschaftlich
fundiert? Gut, wenn man sich da bei geschulten Personen wie den Fachfrauen für bewusste
Kinderernährung des Ministeriums für ländlichen
Raum und Verbraucherschutz unabhängige Tipps
einholen kann.
Anschaulich präsentiert Tanja Meier, selbst erfahrene Mutter, wann der beste Zeitpunkt für den
ersten Brei ist, aus welchen Zutaten er bestehen
sollte, und wie aus dem großen Sortiment an
Fertignahrung das Passende fürs Kind gefunden
werden kann.
Dass das Herstellen von Breimahlzeiten, sogar auf
Vorrat, einfach und schnell geht, sehen die Eltern,
wenn Tanja Meier einige Kinderbreie zubereitet,
die auch probiert werden können. Neben der Ernährung steht selbstverständlich auch die Frage
nach den richtigen Getränken im Fokus.
Der Info-Nachmittag findet im Unterrichtsraum
des Kreislandwirtschaftsamtes in Münsingen,
Schillerstraße 40, von 14 bis 15.30 Uhr statt. Die
Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Gebühr beträgt
pro Person fünf Euro und ist am Nachmittag bei
der Referentin zu entrichten. Um Anmeldung
beim Kreislandwirtschaftsamt Münsingen bis
Donnerstag, 12. März unter der Nummer 073819397 7341 oder per E-Mail an landwirtschaftsamt@
kreis-reutlingen.de wird gebeten.
Donnerstag, 5.3.2015/Neues aus der Region
Sozial-, Schul- und Kulturausschuss
Sitzung am Montag, dem 09.03.2015, 15:00 Uhr, im
Landratsamt Reutlingen, Mittlerer Sitzungssaal,
Bismarckstraße 47.
EinladungundTagesordnung
öffentlich
1. Eingliederungshilfe für behinderte Menschen
(Strukturelle Themen)
2. Schulstatistik und Schulbericht 2014/2015
Bericht zu Schülerzahlen und Entwicklungen
an den Schulen des Landkreises Reutlingen
3. Mitteilungen/Anfragen
An die öffentliche Sitzung schließt sich eine nichtöffentliche Sitzung an.
Mit freundlichem Gruß
gez. Thomas Reumann
Landrat
Ausfahrt der Skizunft Dettingen ins
Montafon
Am Samstag, 14.03.2015, findet für alle Schneefreunde eine Skizunftausfahrt der Skizunft Det-
tingen ins Skigebiet Silveretta-Montafon zum Skifahren statt. Abfahrt ist am Samstag, 14.03.2015
um 5.00 Uhr an der Schillerhalle in Dettingen. Die
Rückkehr ist gegen 22.00 Uhr geplant.
Im Preis sind die Busfahrt, der Skipass, Kaffee und
ein Skizunft Lunchpaket enthalten. Der Preis beträgt 42 E für Kinder Jahrgang 97 (TSV Dettingen
Mitglieder 32 E) und jünger bzw. 61 E für Erwachsene (TSV Dettingen Mitglieder 51 E).
Um eine rasche Anmeldung wird gebeten, da nur
eine begrenzte Anzahl von Plätzen verfügbar ist,
d.h. Anmeldeplätze werden entsprechend dem
Eingang des Anmeldebetrags auf das Konto der
Skizunft Dettingen (Volksbank Metzingen / IBAN:
DE 696 4091 2000 2411 9000 2 / Betreff: Skiausfahrt
2015 Montafon) vergeben.
Des Weiteren muss eine E-Mail mit dem Betreff
„TSV Skiausfahrt 2015 Montafon“ an die Adresse
skizunft-dettingen@t-online.de gesendet werden.
Dies wird benötigt, dass kurzfristige Änderungen,
eine Anmeldebestätigung bzw. eine Absage per
Mail an die jeweiligen Personen verschickt werden
kann.
Weitere Informationen auf unserer Homepage
(www.skizunft-dettingen.de).
LANDKREIS REUTLINGEN
Unterbringung von Asylbewerbern und Flüchtlingen
Öffnungszeiten
der Kfz-Zulassungsstellen
(Feiertage ausgenommen)
Reutlingen,
Bismarckstraße 47
Tel. 07121/480-2036:
Montag bis Mittwoch Donnerstag
Freitag
7.30 – 15.00 Uhr
7.30 – 17.30 Uhr
7.30 – 12.45 Uhr
Terminvereinbarung für Privatleute:
Tel. 07121/480-2036, -2050 oder -2051.
Terminbearbeitung im EG, Aulberstraße 28, Reutlingen (beim Händlerschalter).
Außenstelle Münsingen,
Schloßhof 1
Tel. 07381/9397-0
Montag bis Mittwoch 8.00 – 11.30 Uhr
Donnerstag 8.00 – 11.30 Uhr
und 14.00 – 17.30 Uhr
Freitag 8.00 – 12.45 Uhr
Der Landkreis Reutlingen sucht zur Miete oder Pacht für die Unterbringung von
Asylbewerbern und Flüchtlingen Häuser, größere Wohnungen sowie Grundstücke für
die Erstellung von Notunterkünften.
Die Objekte müssen innerhalb des Landkreises Reutlingen liegen.
Einkaufsmöglichkeiten sollten möglichst gut erreichbar sein.
Wenn Sie also eine Wohnung, ein Wohnhaus, einen leerstehenden Gasthof oder
ähnliche geeignete Unterkünfte möglichst mit Zentralheizung anbieten möchten,
wenden Sie sich bitte an:
Frau Kächele
Landratsamt Reutlingen
Kreisschul- und Kulturamt
Gebäudemanagement
Bismarckstr. 47, 72764 Reutlingen
per E-Mail an S.Kaechele@kreis-reutlingen.de
oder telefonisch unter Tel. 07121/480-1313
zu erreichen immer Mo. 8:00 - 15:30 Uhr,
Di. 7:00 - 13:00 Uhr und Do. 8:00 - 12:00 Uhr.
Telefon & E-Mail
E-Mail: nak.anzeigen@swp.de
Telefon: 07123/3688-30
@
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
72
Dateigröße
2 370 KB
Tags
1/--Seiten
melden