close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Jetzt herunterladen. - Evangelische Kirchengemeinde Arsten

EinbettenHerunterladen
Gemeindebrief
Ausgabe März - April 2015
ROSSINI
Ev. Kirchengemeinde Arsten-Habenhausen
Petite Messe Solennelle
Sonntag, 15. März, 20 Uhr
Mit der St. Johannes-Kantorei u.a. in der Arster Kirche
Inhalt
2
Inhalt
Leitartikel
Fürchtet euch nicht!
Impressum
Aktuelles
Erklärung zur Predigt von Pastor Latzel
Freie Spielgruppenplätze, Wer macht mit im Kigo-Team?
Ausstellung vom Verein „ Zuflucht - Ökumenische Ausländerarbeit“
Flohmarkt „Alles für das Kind“
Unterwegs
Ostersegelfreizeit, Kirchentag in Stuttgart
Gemeindeausflug nach Hamburg, Familienfreizeit Spiekeroog
Taizéfahrt
Das Carillon in Habenhausen im Kirchenjahr
Aktuelles
Danksagung an Arnulf Schwake
Α und Ω
Geburtstage
Taufen, Hochzeiten, Jubiläen, Verstorbene
Ostern
Gottesdienst Gründonnerstag und Osterfrühgottesdienst
Die Gemeinde lädt ein
Gottesdienste März - April
Musik in Arsten
Konzert: Rossini - Petite Messe Solennelle
Kinderkantorei
Musik in Habenhausen
Jazz in Habenhausen, Habenhauser Schafferkonzerte Klassik
Osternachtprojektchor und -orchester gesucht
Die Gemeinde lädt ein
Weltgebetstag, Tanz in den Mai, Wesertaufe
Vorstellung der Konfirmanden, „Auf der Suche“, Mennoniten
Die Gemeinde lädt ein
Regelmäßige Termine in Arsten
Regelmäßige Termine in Habenhausen
Regelmäßige (Musik-)Termine in Arsten und Habenhausen
Kinder & Jugend
So erreichen Sie uns
Wir bitten höflichst um Beachtung der Anzeigen unserer Werbekunden.
3-4
4
5
6
7
7
8
9
10
10
11
12-13
14-15
15
16-17
20
21
22
23
24
25
26
27
28-30
31
32
Ist Gott für uns, wer kann wider
uns sein? Römer 8,31
Der Wunsch nach Abgrenzung
ist in diesen Zeiten ein vieldiskutiertes Phänomen. Es kommen
Asylbewerber und Flüchtlinge in
lange nicht gekannter Zahl auch
nach Bremen. Ihre Unterbringung
wird zum Problem, man ist nicht
eingerichtet auf den Zustrom so
vieler Menschen, deren Hoffnung
oft ist, ein besseres, menschenwürdigeres Leben in der Fremde
zu finden. Neben politisch Verfolgten und dem Kriege mit Not
Entronnenen sind es auch junge
Männer, die dem wirtschaftlichen
und sozialen Elend in ihrer Heimat
entkommen und die an unserem
Wohlstand teilhaben wollen. Sie
beanspruchen für sich ein Stück
vom Kuchen, der in der Welt ungleich verteilt wird. Bei uns, auch
unter sonst ganz freundlichen
Mitmenschen, weckt das Abwehrreflexe. Die Not der Welt kommt
zu uns, sie rückt uns auf den Pelz,
Etlichen macht das Angst.
Angst allenthalben. Wovor eigentlich? Ist es die Angst, abgeben und teilen zu müssen, weniger für sich selbst zu haben? Ist es
tatsächlich die Angst vor einem
fremden Wertesystem, das mit
den Flüchtlingen kommt und uns
auferlegt werden könnte?
Angst ist immer ein schlechter
Ratgeber. Christen sollen sich
nicht fürchten. Wir wissen doch,
dass wir einen Gott und Vater im
Himmel haben, der alles regiert
und führt nach seinem Wohlgefallen. Der uns erlöst hat durch das
Blut seines Sohnes Jesus Christus.
Ist Gott für uns, wer kann wider
uns sein?
Leitartikel
Fürchtet euch nicht!
Angst gibt es dennoch auch unter
Christen. Die vieldiskutierte Predigt von Pastor Latzel in St. Martini kann man als Ausdruck seiner
Angst verstehen, die Gemeinde
Jesu werde womöglich durch den
Kontakt mit anderen Religionen
bedroht. Es könne womöglich zu
Religionsvermischung, Unklarheit und Verlust der Liebe und
des Glaubens an Jesus Christus
kommen.
Diese Angst erschreckt mich. Wie
schwach muss der Glaube sein,
wenn er verloren gehen könnte
durch den Kontakt mit Menschen
anderen Glaubens? Worin liegt die
Gefahr, wenn ein evangelischer
Pastor mit einem Imam bei einem
Schulgottesdienst gemeinsam
betet? Wir legen unser Zeugnis für
>>
3
Leitartikel
Jesus Christus als Sohn Gottes bei
jeder Gelegenheit, bei passender
und unpassender, ab. Aber wir
verlieren unseren Glauben nicht,
wenn wir respektvoll anerkennen, dass Muslime, Buddhisten
und Hinduisten unseren Glauben nicht teilen. Es schadet weder uns, noch unserem Glauben,
aber es dient dem Frieden unter
allen Menschen, der uns von Gott
geboten ist (Galater 6,10!), wenn
wir uns von ihnen nicht abgrenzen,
sondern uns interessieren und neugierig sind auf ihre Sicht der Welt. In
einer offenen Gesellschaft kommen
unterschiedlichste Meinungen und
Religionen zur Sprache – und natürlich darf man den Ansichten
der Anderen auch widersprechen.
Manchmal muss man das tun.
spruch nicht aus einer Haltung
der Angst führen, sondern aus
dem Geist der Liebe und der Verträglichkeit. Gott ist ein Gott des
Friedens (1. Korinther 14,33) und
der getrosten Gewissheit. Ist Gott
für uns, wer kann wider uns sein?
Wir sind uns seiner sicher durch
Jesus Christus – da haben wir es
doch nicht nötig, uns Mut zu machen dadurch, dass wir über Andersgläubige schimpfen und sie
wegen ihres Glaubens als Sünder
bezeichnen und uns von ihnen abgrenzen. Im Gegenteil: Je fester unser Glauben an Jesus Christus, den
Erlöser ist, desto ehrerbietiger, fester und gelassener werden wir mit
denen zusammen sein können, die
diesen Glauben nicht teilen.
Christen allerdings sollten das
Gespräch und auch den Wider-
Pastor Lohse
Impressum:
Der Informationsbrief der Evangelischen Kirchengemeinde Arsten-Habenhausen erscheint im Auftrag des Kirchenvorstandes unter Verantwortung der Pastoren. Erscheinungsweise: 5 Ausgaben pro
Jahr. Auflage: 4500 Stück. Der Druck erfolgt in der Druckerei Wellmann in Bremen-Woltmershausen.
Die mit Namen gezeichneten Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Verfassers wieder. Titelbild:
Ulric Schlichting
Redaktion: Jonas Beenenga, Friedrich Caron, Maren Kock, Katja Vahland.
Das für diesen Gemeindebrief verwendete Holz stammt aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung.
Bankverbindungen bei der Sparkasse in Bremen:
4
Ev. Kirchengemeinde Arsten–Habenhausen: BLZ: 290 501 01 Konto: 10 52 26 39
IBAN DE57290501010010522639, SWIFT-/BIC-Code SBREDE22XXX
Stiftung der Ev. Kirchengemeinde Arsten–Habenhausen: BLZ: 290 501 01 Konto: 11 88 12 7
IBAN DE79290501010001188127, SWIFT-/BIC-Code SBREDE22XXX
Kirchhof der Ev. Kirchengemeinde Arsten–Habenhausen: BLZ: 290 501 01 Konto: 12 61 00 51
IBAN DE37290501010012610051, SWIFT-/BIC-Code SBREDE22XXX
Erklärung der Versammlung
der GemeindevertreterInnen
der evangelischen Kirchengemeinde Arsten-Habenhausen
zur Predigt von Pastor Latzel:
„In diesen Tagen bekunden auch
zahlreiche evangelische Christinnen und Christen mit ihrem Engagement für eine tolerante, weltoffene und bunte Gesellschaft, dass
sie die Aussage der Bergpredigt
ernst nehmen: „Selig sind die
Friedfertigen, denn sie werden
Kinder Gottes heißen“. Gemeinsam mit weiteren rund 50 Bremer
Institutionen und Einzelpersonen
unterstützt die Bremische Evangelische Kirche den Aufruf: Bremen ist bunt! Wir leben Vielfalt!
Wer wie Olaf Latzel, der Pastor
der Bremer St.-Martini-Gemeinde, Glaubensinhalte von katholischen Christen oder anderen
Religionsgemeinschaften wie Islam oder Buddhismus öffentlich
herabsetzt und verhöhnt, begibt
sich in gefährliches Fahrwasser.
Wir treten allen Versuchen entgegen, Zwietracht zwischen den
Gläubigen unterschiedlicher Bekenntnisse zu säen. Zum friedlichen Miteinander der Menschen
unterschiedlicher Herkunft in
unserer Gesellschaft gehört auch
die Toleranz und der Respekt gegenüber unterschiedlichen Reli-
gionen. Das bedeutet nicht, dass
wir unsere Glaubensinhalte, die
frohe Botschaft des Evangeliums,
in der Gemeinschaft mit anderen Religionen verwässern lassen
oder dass wir in der Gemeinschaft
mit Andersgläubigen aufgehen.
Aktuelles
Erklärung zur Latzel-Predigt
Wir kritisieren dabei ausdrücklich
auch die entstellende Berichterstattung über die von Pastor Latzel gehaltene Predigt bei „buten
un binnen“ vom 27. Januar. Doch
wem im Zusammenhang mit dem
islamischen Zuckerfest nur die
Vokabel „Blödsinn“ einfällt, wer
den katholischen Reliquienkult
schlicht als „Dreck“ denunziert,
der hätte besser noch ein zweites Mal nachdenken sollen, bevor
er in die Kanzel steigt. Wir halten
eine solche Botschaft im Rahmen
der Predigt eines evangelischen
Pastors für unerträglich.“
Bremen, 29. Januar 2015
Friedrich Caron (Vorsitzender der
Gemeindevertretung)
5
Aktuelles
Freie Spielgruppenplätze
Die Spielgruppen unserer evangelischen Kirchengemeinde Arsten-Habenhausen haben für das
neue Spielgruppenjahr (nach den
Sommerferien 2015) noch Plätze
frei. Die Betreuung umfasst drei
Stunden an drei Tagen.
Die Spielgruppe ist ein Angebot
für zweijährige Kinder, die sich
langsam an eine Gruppe gewöhnen wollen. Hier finden sie
die Spielpartner, die sie für ihre
Entwicklung brauchen und außerdem einen neuen Erfahrungsraum, der über die Familie hinausgeht.
Nähere Informationen erhalten Sie in den Gemeindebüros oder bei Ulrike Reff,
E-Mail: ulrikelutter@web.de
sowie Tanja Warschewski, EMail: tanja.war@t-online.de.
Wer macht mit?
Seit einem guten Jahr gibt es wieder Kindergottesdienst in unserer
Gemeinde. Alle Beteiligten sind
mit Spaß bei der Sache und die
Resonanz ist gut.
Für das Vorbereitungsteam des
Kindergottesdienstes werden jedoch noch fleißige HelferInnen
benötigt. Wer also gerne zu unserer Gruppe dazustoßen möchte
und Lust hat, im Team einen Kindergottesdienst vorzubereiten
und durchzuführen, ist herzlich
willkommen!! Bitte melden Sie
sich bei uns, den Pastoren oder in
den Gemeindebüros!
6
Los geht es um 10 Uhr gemeinsam mit den Eltern und der ganzen Gemeinde. Die Kinder verlassen den Gottesdienst nach etwa
15 Minuten mit den BetreuerIn-
nen.
Gemeinsam
hören wir dann eine
biblische Geschichte,
basteln oder malen
etwas dazu, singen
und spielen. In Habenhausen kommen die Kinder
dann kurz vor Ende des Gottesdienstes wieder in die Kirche zurück. In Arsten nehmen die Eltern
ihre Kinder nach Beendigung des
Gottesdienstes im Gemeindehaus wieder in Empfang.
Die Termine für die Kindergottesdienste entnehmen Sie bitte dem
Gottesdienstplan oder den Aushängen in den Kindergärten der
Gemeinde.
Wir freuen uns auf Euch!
Ausstellung zum zwanzigjährigen Bestehen von ZufluchtÖkumenische Ausländerarbeit
e.V.
Vom 12. - 18. März im Gemeindehaus in Habenhausen. Vom
19. - 26. März im Gemeindehaus
in Arsten. Eröffnung der Ausstellung durch Pastor i.R. Friedrich
Scherrer, Vorsitzender des Vereins, am 12. März um 19.30 Uhr
in Habenhausen.
Kirchengemeinden und Einzelpersonen der verschiedenen
christlichen Konfessionen in Bremen gründeten 1994 den Verein
“Ökumenische
Ausländerarbeit Bremen e.V.” – heute:
“Zuflucht – Ökumenische
Ausländerarbeit e.V.“. Von Beginn an war unsere Gemeinde Mitglied des Vereins und
der AK Asyl unserer Gemeinde unterstützt seit dieser Zeit
aktiv die gemeinsame Arbeit
für die Flüchtlinge in Bremen.
Die interessante Ausstellung dokumentiert mit Fotos und Texten
anschaulich seine Geschichte.
Heute ist „Zuflucht e.V.“ aus der
Flüchtlingsarbeit in Bremen nicht
mehr wegzudenken.
Aktuelles
Christliches Engagement für
Flüchtlinge 1994 bis heute
„Alles für das Kind“
Am Samstag, 21.
März findet wieder unser Flohmarkt von 14 bis
17 Uhr im Gemeindezentrum
Simon-Petrus, Habenhauser Dorfstr. 42, statt. Es werden Kinderkleidung, Spielzeug und noch vieles
mehr verkauft! Für ein reichhaltiges Kuchenbuffet und Getränke
ist auch wieder gesorgt.
Tische können ab 20 Uhr bei Bianca Hohmann, Tel. 82 87 99 85 reserviert werden.
Der Erlös aus dem Kuchenverkauf, sowie die Standgebühr von
5 Euro kommen dem Simon-Petrus-Kindergarten zugute.
Tanja Warschewski
7
Unterwegs
Es sind noch Kojenplätze frei!
Ostersegelfreizeit 2015 auf
der „Verandering“ im ostfriesischen Wattenmeer mit Jugendlichen/Konfirmanden
vom 25. März - 1. April.
Werner Drews
Anmeldung an: W. Drews, Tel:
56 13 90 und auf unserer Homepage: www.st-johannes-online.
de. Weitere Infos und Bilder zum
Kirchentag 2015
Wer möchte vom 3. - 7. Juni zum
35. Deutschen Evangelischen Kirchentag nach Stuttgart in eine
Gemeinschaftsunterkunft (Schule) oder in ein Privatquartier mit­
kommen?
8
Schiff und Reiseberichte der letzten Saison unter: www.verandering.de.
Die Kosten für Dauerteilnehmer
inkl. Frühstück, Tagungsmappe
und Nahverkehrsti­cket liegen für
Erwachsene bei 119 €. Schüler,
Studenten, Azubis (bis 25 J.) zahlen 75 €. Möglich ist die Fahrt in
einem Reisebus ab Bremen ZOB
für 75 € oder per Sonderzug für
99 €. Für ca. 45 € können Jugendliche ab 16 Jahren als Helferteam
für „Brot für die Welt“ an drei Tagen mitarbeiten. Dafür bitte mich
sofort ansprechen!
Es gibt neue Impulse und Anstöße für unser Christsein, die sicher
auch unseren Gottesdiensten
und dem Gemeindeleben gut tun
werden.
Schnell anmelden in unseren
Gemeindebüros oder bei W.
Drews, Tel.: 56 13 90! Für Schüler
ist Beantragung von Unterrichts­
befreiung möglich. Für Beschäftigte im öffentli­chen Dienst, FSJ,
Bundeswehr und Azubis ist Sonderurlaub möglich. Weitere Infos
auch unter:
https://www.kirchentag.de/
Bitte bis zum 15. März anmelden!
Werner Drews
Gewürzmuseum und ArpSchnitger-Orgel
Gemeinde unterwegs – am 25.
April
werden
wir nach Hamburg
fahren.
Am Vormittag
besuchen
wir
mit der JacobiKirche eine der schönsten Hauptkirchen der Stadt. Wir werden in
das Bauwerk und seine bedeutende mittelalterliche Ausstattung eingeführt. Danach wird uns
der dortige Kirchenmusikdirektor
die größte erhaltene Barockorgel
Nordeuropas vorstellen. Das mit
60 Registern bestückte Instrument des Orgelbaumeisters Arp
Schnitger stammt aus dem Jahr
1693. Nach dem Mittagessen im
Gröninger Brauhaus von 1722
geht es am Nachmittag zum Spicys Gewürzmuseum in der Speicherstadt. Ein Film entführt uns in
die Welt der Würze. Im Anschluss
haben wir Gelegenheit, uns unter
den zahlreichen Exponaten zu
Herkunft und Verarbeitung von
Gewürzen umzusehen. Mit einem
kleinen Kaffeetrinken im Museum endet der Tag. Abfahrt gegen
8.30 Uhr, Rückkehr gegen 19 Uhr.
Teilnehmerbeitrag (ohne Mittagessen): 27 €. Anmeldung bitte
über unsere Büros oder direkt bei
Schwester Ursel.
Unterwegs
Ausflug nach Hamburg
Schwester Ursel, Pastor Schulken
Familienfreizeit Spiekeroog
Wir fahren vom 3. bis 10. August
wieder auf Familienfreizeit. In
diesem Jahr geht es auf die Insel
Spiekeroog ins Haus Quellerdünnen. Für die Kinder wird vormittags und am frühen Abend ein
eigenes Programm angeboten,
sodass für die Eltern viel freie Zeit
zur Verfügung steht. Ein wenig
wollen wir diese Zeit auch für uns
zum Gespräch und zur Bibelarbeit nutzen. Kosten einschließlich
Vollpension, Anfahrt, Kurtaxe und
Teilnehmerpauschale für gemeinsame Unternehmungen:
Erwachsene ab 28 Jahre: 400 €
Erwachsene 18-27 Jahre: 350 €
Jugendliche 15-17 Jahre: 310 €
Kinder 8-14 Jahre: 290 €
Kinder 3-7 Jahre: 235 €
Kinder 0-2 Jahre: 150 €
Anmeldung bitte bis Ende Mai im
Arster Gemeindebüro.
Gisi St. Luce, Pastor Schulken
9
Unterwegs/Glockenspiel
10
Das Carillon von März-April
Jede Woche im Kirchenjahr erklingt ein anderes Lied oder ein
anderer Psalm aus dem Habenhauser Glockenturm vom Carillon. Auf Wunsch von Gemeindemitgliedern möchten wir Ihnen
vorerst in jeder aktuellen Ausgabe des Gemeindebriefes die Lieder bzw. Psalmen auflisten, die in
den nächsten Wochen von den
24 Glocken gespielt werden. Für
März-April sind dieses folgende
Stücke:
Ab Sonntag ...
1. März / Reminiszere:
EG 366 „Wenn wir in höchsten Nöten sein“
8. März / Okuli:
Psalm 34
15. März / Lätare:
EG 98 „Korn, das in die Erde, in
den Tod versinkt“
22. März / Judika:
Psalm 68
29. März / Palmsonntag:
EG 87 „Du großer Schmerzensmann“
Karfreitag:
EG 83 „Ein Lämmlein geht und
trägt die Schuld“
Ostersonnabend:
EG 87 „Du großer Schmerzensmann“
5. April / Ostern:
EG 99a „Christ ist erstanden“
12. April / Quasimodogeniti:
Psalm 23a
19. April / Misericordias Domini:
Psalm 23b
26. April / Jubilate:
Psalm 66
Pilgerfahrt nach Taizé
Auch in diesem Jahr findet eine
Pilgerfahrt auf dem Petersweg
über Heidelberg und Genf nach
Taizé vom Sonnabend, 25. Juli –
Montag, 3. August statt. Auf der
Rückfahrt von Taizé werden wir
in Lothringen, entweder in der alten fränkischen Königsstadt Metz
oder in der alten Hauptstadt des
Herzogtums Lothringen, Nancy,
übernachten. In Taizé gibt es Vollverpflegung und Unterbringung
in eigenen Zelten. Auf Wunsch
kann feste Unterkunft gebucht
werden. Reiseleitung: Pastor Lohse. Kosten: 339,- Euro für Erwachsene, 279,- Euro für Leute unter 30
Jahren. Diese Fahrt ist sehr geeignet für Personen mit spirituellen
und kulturellen Interessen. Anmeldung ab sofort in den Gemeindebüros. Höchstteilnehmerzahl: 9
Personen.
Pastor Lohse
In unserer Gemeinde geht es eigentlich zu allererst um das Wort
Gottes. Und wo es um das Wort
Gottes geht, da geht es naturgemäß auch um die Menschen. Und
wo es um Menschen geht, geht es
immer auch ums Geld. Über zehn
Jahre lang war Arnulf Schwake
der Schatzmeister unserer Gemeinde. Die finanziellen Schätze,
die suchte er zu meistern. Das war
keine leichte Aufgabe, zumal die
Gemeinde in den vergangenen
Jahren mehr ausgegeben hatte,
als eingenommen wurde.
Mit anderen Worten: wir haben
ein gutes Stück auch von unserer
Substanz leben müssen – und leider vermehrt sie sich auf diesem
Wege nicht; das wäre ein Wunder gewesen, das auch unseren
Schatzmeister gewundert hätte.
Also hieß es für Arnulf Schwake
vor allem immer wieder, den „finanziellen Schaden“ zu begrenzen und das weitere Abschmelzen der Substanz – wenn es
schon nicht ganz zu verhindern
war – so doch spürbar zu verlangsamen. Hier war er oft ein
einsamer und doch ganz wichtiger Mahner in den Sitzungen des
Kirchenvorstandes. Diese Rolle
hat er sicherlich nicht besonders
gern gespielt. Lieber wäre es ihm
gewesen, wenn die Gemeinde
gewachsen wäre, geistlich und
finanziell. Letzteres hätte ihn als
Schatzmeister besonders gefreut.
Aber die Realitäten waren und
sind andere. Wir müssen Kosten
senken und Einnahmen generieren! Arnulf Schwake wusste das
und agierte entsprechend: besonnen, weitsichtig und manchmal auch mit unorthodoxen Ideen. All das fehlt uns jetzt schon
und wird uns auch weiterhin fehlen.
Aktuelles
Dank an Arnulf Schwake
Elia hinterlässt dem Elisa den Prophetenmantel. Den Schatzmeistermantel, bestehend aus der
Verantwortung für das tägliche
Geschäft der Gemeinde, für die
Jahresabschlüsse, für die großen
und kleinen Zahlen, den hat Arnulf Schwake abgelegt. Arnulf
Schwake ist a. (außer) e. (ehrenamtlichem) D. (Dienst). Wir haben
vielfachen Grund, uns bei ihm für
die nicht immer leichte, aber hervorragend geleistete Arbeit zu
bedanken. Ich tue das im Namen
des Kirchenvorstandes, der Gemeindevertretung, ja der ganzen
Gemeinde!
Pastor Schlieper
(Vorsitzender des Kirchenvorstandes)
11
Mit dem Gottesdienst um 19.30 h
am Gründonnerstag, 2. April startet die Gemeinde in die besonderen, heiligen Tage um Karfreitag
und Ostern. Alles ist ein bisschen
anders als sonst: Im Saal der Simon-Petrus-Kirche sind Tische
gedeckt, die Faltwand zur Kirche
ist geöffnet. Natürlich feiern wir,
an den Tischen sitzend, Abendmahl in Erinnerung an das letzte
Abendmahl Jesu.
Zuvor aber essen wir miteinander
Speisen, die zuvor von Gemeindegliedern vorbereitet worden
sind. Dabei auch solche, die der
jüdischen Passa-Tradition entsprechen.
Lieder und eine kurze Ansprache
vervollständigen, neben Tischgesprächen
mit den Nachbarinnen und
Nachbarn, diese schöne Form
der
Andacht.
Wir laden alle Gemeindeglieder
herzlich ein, teilzunehmen. Bitte melden Sie sich in einem der
Büros an, wenn Sie teilnehmen
wollen, damit wir genug zu essen
und zu trinken bereithalten!
Ostern
Gründonnerstag
Pastor Lohse
Ostermorgen in Arsten
Auch in diesem Jahr wollen wir
in der Arster Kirche in den Ostermorgen hineinfeiern. Der Gottesdienst am Sonntag, 5. April,
beginnt um 6 Uhr. Wie gehabt
wird uns die Kantorei begleiten und
langsam aus der Dunkelheit in den
Tag führen. In diesem Gottesdienst
werden wir auch wieder Konfirmanden taufen. Wer möchte, kann
auch gern am Einführungsabend
am Dienstag, 31. März um 18 Uhr im
Arster Gemeindehaus teilnehmen.
Im Anschluss laden wir ein zu einem kleinen Osterspaziergang
an den Korbhauser Deich
und
zum
Osterfrühstück im Gemeindesaal. Wir wären dankbar
für eine Anmeldung in unserem
Büro, um besser planen zu können.
Pastor Schulken
15
Die Gemeinde lädt ein
Gottesdienste März/April 2015
Arsten
Habenhausen
01.
März
10 Uhr
10 Uhr
Reminiszere
P. Schulken
Predigt: Markus 12, 1-12
P. Lohse
Predigt: Markus 12, 1-12
06.
März
18 Uhr Weltgebetstag
mit Kurrende
G. Wagner, R. Villinger & Team
08.
März
10 Uhr mit Abendmahl und Vorst.
d. Konfirmanden
P. Schulken,
P. Schlieper
Predigt: Lukas 9, 57-62
10 Uhr mit Abendmahl
10 Uhr
9.30-12.30 Uhr
KuBuKiMo
Gisela St. Luce & Team
Freitag
Okuli
15.
März
Predigt: Lukas 9, 57-62
Lätare
P. Schlieper
Predigt: Johannes 12, 20-26
22.
März
10 Uhr Familiengd. m. KTH Arsten 10 Uhr
P. Schulken
Predigt: Markus 10, 35-45
Prädikant Wagner
11.30 Eiserne Konfirmation Predigt: Markus 10, 35-45
P. Schulken
29.
März
10 Uhr
Judika
Palmsonntag
Pastor Schulken
Predigt: Johannes 12, 12-19
02.
April
Gründonnerstag
16
P. Lohse
10 Uhr Familiengd. zum Beginn d.
Kinderbibelwoche mit Kinderkantorei
Pastor Lohse
Predigt: Johannes 12, 12-19
19.30 Uhr
Tischabendmahl
P. Lohse, P. Schlieper, P.Schulken
03.
April
Karfreitag
Arsten
Habenhausen
10 Uhr mit Blockflötenensemble
P. Schulken
Predigt: Johannes 19, 16-30
10 Uhr
P. Lohse
Predigt: Johannes 19, 16-30
22 Uhr Osternacht
mit Chor und Orchester
P. Lohse
04.
April
Ostersonnabend
05.
April
Ostersonntag
6 Uhr mit St. Johannes-Kantorei
P. Schulken
Predigt: Markus 16, 1-8
10 Uhr P. Schlieper
06.
April
10 Uhr
Prädikant Philippsen
Predigt: Matthäus 28, 11-20
12.
April
10 Uhr „Auf der Suche“
mit Initiativgruppe
Quasimodogeniti P. Schulken
Predigt: Johannes 20, 20-29
10 Uhr mit Abendmahl
19.
April
10 Uhr
Ostermontag
Miserikordias
Domini
9.30-12.30 Uhr
KuBuKiMo
Gisela St. Luce & Team
23.
April
Jubilate
P. Lohse
Predigt: Johannes 10, 11-16
18.30 Uhr YouGo
Jugend-Gottesdienst
P. Schlieper, W. Drews, Jugendleiterrunde
Donnerstag
26.
April
P. Schlieper
Predigt: Johannes 20, 20-29
Die Gemeinde lädt ein
Gottesdienste April 2015
10 Uhr
P. Schulken
Predigt: Johannes 15, 1-8
10 Uhr
Prädikantin Villinger
Predigt: Johannes 15, 1-8
17
Musik in Arsten
Gioacchino Rossini:
„Petite Messe Solennelle“
Was lange währt, wird endlich
gut: Auf nichts passt dieser Satz
so gut wie auf unser langjähriges
Rossini-Projekt! Im vergangenen
Jahr bekam die Gemeinde mehrfach einen Vorgeschmack auf das,
was jetzt kommt: Im Sommer erklang schon einmal das Sanctus,
beim Erntedankfest staunten
die Arster Gottesdienstbesucher
über das Kyrie und vor allem das
rasante Gloria aus Rossinis Feder,
und am Totensonntag bekannten
die Sängerinnen und Sänger der
St. Johannes-Kantorei mit Macht
„Credo - Ich glaube“.
Pastor Schulkens Predigt zu diesem Anlass ist auf unserer Homepage nachzulesen: www.st-johannes-kantorei.de/2014j.htm.
Und nun ist es tatsächlich so weit:
Am 15. März wird um 20 Uhr
die Petite Messe Solennelle von
Gioacchino Rossini in der St. Johannes-Kirche zu hören sein.
Die Ausführenden sind Martina
Parkes (Sopran), Astrid Kunert
(Alt), Can Tufan (Tenor), Jörg Sändig (Bass), Ulrike Brockes (Klavier),
Wilfried Langosz (Harmonium)
und natürlich unsere St. JohannesKantorei. Zum (verspäteten) Jubiläum gibt es ein ganz besonderes
Geschenk: Der Eintritt zu diesem
90-minütigen Konzert ist frei!
Carola Mühlenweg
18
Haben Sie zu Weihnachten das
Krippenspiel der Kinderkantorei
in der Arster Kirche miterlebt? Unsere Chorkinder sind diesmal über
sich selbst hinausgewachsen und
haben die alte Geschichte von
der Geburt Jesu ganz bewegend
gesungen und gespielt. Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden!
Tolle Bilder dieser Aufführung
sind auf unserer Homepage zu
sehen: www.st-johannes-kantorei.de/2014n.htm
Nun gibt es wieder eine gute
Möglichkeit, in die Chorarbeit
einzusteigen. Sowohl die Chor-
spatzen (5 bis 7 J.) als auch die
Kurrende (ab 8 J.) freuen sich
über neue Chormitglieder! Einzige Voraussetzung sind Freude am
Singen - und etwas Zeit am Donnerstagnachmittag. Im Moment
proben die Kurrende-Kinder die
Lieder des diesjährigen Weltgebetstages, und die Chorspatzen
bereiten sich schon auf den Eröffnungsgottesdienst der Kinderbibelwoche in Habenhausen vor.
Nur Mut - bei uns hat noch (fast)
jede/r das Singen gelernt!
Carola Mühlenweg
Musik in Arsten
Kinderkantorei
19
Musik in Habenhausen
Jazz in Habenhausen
Am 13. März um 20 Uhr (ausnahmsweise am zweiten Freitag
des Monats) erwartet uns „Rafis
Swing Club Combo“ mit „Geschichten aus dem Nachtclub“. Sie
werfen Schlaglichter auf die frühen 60er Jahre, als in Bars und
Nachtclubs noch Pianisten und
kleine Combos für die Unterhaltung und für dezente Tanzmusik
sorgten. Die Herren trugen einen
Anzug, die Damen kurze Kleider,
und die Musik in den Abendlokalen swingte wie in den vergangenen Jahrzehnten. Der Eintritt ist frei
- Spenden sind erwünscht.
Jens Schöwing
Habenhauser Schafferkonzerte
Immer am vierten Freitag im Monat um 20 Uhr lädt die Kirchengemeinde Arsten/Habenhausen
ein zu den Habenhauser Schafferkonzerten der Reihe Alter Musik,
die vom künstlerischen Leiter Leonard Trommel in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Künste in Bremen geplant werden.
Am 27. Februar gastiert das Ensemble La Bremenella mit seinem
Programm „Si Suoni la Tromba!“ Festliche Musik des Barock für Sopran und Naturtrompete Werke
von Purcell, de la Roca, Liebhold
und J.S. Bach.
22
Am Samstag, den 25. April spielt
der „Hot Club Jazz Bremen“ Gypsy
Jazz im Stile Django Reinhardts
im Rahmen der Jazzahead Clubnacht. Der Bremer Geiger Steffen
Drabek tritt mit einer holländischen Begleitband auf. Beginn bereits um 19 Uhr. Hier beträgt der
Eintritt 10,- Euro oder es gilt das
Clubnachtticket.
In etwas kleinerer Besetzung folgt
am 27. März das „Duo in Re“ (Anja
Engelberg und Premek Hájek) und
spielt französische Barockmusik
für Viola da gamba, Barockgitarre und Theorbe. Dabei erklingen
Werke von Antoine Forqueray und
Marin Marais u.a.
Am 24. April geben sich die beiden großartigen Virtuosinnen Alina Rotaru (Cembalo) und Anna
Markova (Violine) die Ehre mit einem Programm mit Werken von
Johann Sebastian Bach und Johann Gottlieb Graun. Der Eintritt
ist frei, Spenden sind erwünscht.
Pastor Lohse
Lux Mundi - Licht der Welt; unter
diesem Motto startet bereits zum
sechsten Mal das große Chor- und
Orchesterprojekt, das die Osternacht am Ostersonnabend um 22
Uhr in Habenhausen musikalisch
gestaltet. Dafür suche ich wieder
SängerInnen und MusikerInnen.
Ich werde immer wieder gefragt,
ob musikalische Vorerfahrung nötig ist? Das ist sie nicht: wer schon
immer einmal ausprobieren wollte, in einem Chor zu singen, für
den ist solch ein Projekt fabelhaft.
Für die Instrumentalisten gilt: wer
sich nicht sicher ist, kann mich
gerne anrufen.
Neben unseren traditionellen Liedern aus Taizé werden wir uns
auch ein größeres Stück erarbeiten. Wenn Du Interesse bekommen hast an diesem Projekt, dann
lade ich Dich zu den Proben ein:
Sonntag, 1.3. 14-16 Uhr ALLE
Sonntag, 8.3. 14-16 Uhr
Chor / 16 Uhr Instrumente
Sonntag, 15.3. 14-16 Uhr
Chor / 16 Uhr Instrumente
Sonntag, 22.3. 13-18 Uhr
ALLE
(mit Kaffee- und Kuchenpause)
Sonntag, 29.3. 12.30-14.30 Uhr
ALLE
Karfreitag, 3.4. 18-20 Uhr
ALLE Generalprobe
Samstag, 4.4. 21 Uhr
Einsingen / 22 Uhr Osternacht
Bei Fragen und Anregungen erreicht ihr mich über Facebook,
Stichwort: „Osternachtsprojekt
2015“, per E-Mail: falkowermuth@
aol.com oder telefonisch unter:
0176 – 64 95 59 17. Ich freue mich
auf Euer Kommen!
Falko Wermuth
Musik in Habenhausen
SängerInnen und MusikerInnen
für die Osternacht gesucht!
23
Die Gemeinde lädt ein
24
Weltgebetstag in Arsten
Am Freitag, 6. März werden wir
den Weltgebetstag um 18 Uhr in
der St.Johannes-Kirche in Arsten
feiern. Der Gottesdienst hat das
Thema: “Begreift Ihr meine Liebe?“ Christen aus den Bahamas
haben diesen Gottesdienst vorbereitet.
Herzliche Einladung an alle, die
diesen Gottesdienst gern mit-
Maibaum
Eine Tradition in Habenhausen
hat sich etabliert: Am Vorabend
des 1. Mai wird auf dem „Petersplatz“ vor der Simon-Petrus-Kirche wieder ein Maibaum aufgestellt. Geplant ist Musik von
den Blasmusikanten „Die Arster“ und eine Choreografie der
feiern möchten! Nach dem Gottesdienst laden wir zu einem
geselligen Beisammensein im
Gemeindehaus, In der Tränke 24,
(schräg gegenüber der Kirche)
ein. Sie erhalten Informationen
über die Inseln und lukullische
Kostproben aus der Küche der
Bahamas. Lassen Sie sich überraschen!
Gisela Wagner
„Girls United“. Nun hoffen wir auf
gutes Wetter und treffen uns am
30. April ab 18 Uhr. Bei schlechtem Wetter findet die Musik in
der Kirche statt.
Pastor Lohse
Wallfahrt und Wesertaufe
Dieses Jahr
fällt
der
Himmelfahrtstag
auf den 14.
Mai. Wieder gibt es
eine kurze
Wallfahrt von Arsten nach Habenhausen. Wir beginnen um 10
Uhr in der Arster Kirche mit einer
kurzen Andacht und ziehen dann
über den Deich nach Habenhau-
sen. Und am Weserstrand werden
wieder Kinder getauft. Anmeldung erwünscht! Nach dem gemeinsamen Abschluss in der Simon-Petrus-Kirche gibt es Musik,
dazu wird gegrillt. Grillgut und
Getränke gibt es gegen Spende.
Wer Lust hat, kann gerne einen
Salat oder andere Dinge zum kalten Buffet bereiten. Anmeldung
erwünscht.
Pastor Lohse
Die Terroranschläge von Paris stehen im Hintergrund des Themas,
das die Konfirmanden in diesem
Jahr für ihren Vorstellungsgottesdienst vor der Konfirmation ausgewählt haben: Gott und Gewalt. Gibt
es einen Hang der Religion zur Aggression? Führt der Anspruch auf
die eine Wahrheit zum Griff zur Waffe? Das Geheimnis Gottes und das
Rätsel, warum der Mensch gegen
den Menschen die Hand erhebt,
stehen in einem tiefen Zusammenhang. Die Konfirmanden werden
sich ihre Gedanken machen. Wenn
Sie miterleben möchten, was daraus geworden ist, dann kommen
Sie am Sonntag 8. März in die Arster Kirche zum Gottesdienst.
Pastor Schulken
Vom Nutzen des Zweifelns
Die Thomas-Geschichte im Johannes-Evangelium liefert uns ChristInnen immer wieder Anlass zum
Nachdenken: Über den Nutzen des
Zweifelns. Thomas mag nicht glauben, dass es Jesus selbst ist, der
sich nach dem Kreuzestod ihm und
den anderen Jüngern zeigt und
mitten unter ihnen wandelt. Jesus
wendet sich dem Zweifler zu: „Weil
du mich gesehen hast, Thomas, darum glaubst du. Selig sind die, die
nicht sehen und doch glauben“.
Gehört der Zweifel zum Glauben?
Oder steht der Zweifel dem Glauben im Weg? Um diese Fragen geht
es im nächsten Gottesdienst, der
unter dem Motto „Auf der Suche“
stattfindet, am 12. April in der St.
Johannes-Kirche in Arsten. Geleitet
wird der Gottesdienst von der Initiativgruppe, die seit einigen Jahren
die „etwas anderen“ Gottesdienste
vorbereitet, diesmal in Zusammenarbeit mit Pastor Schulken. Sie sind
herzlich eingeladen.
Friedrich Caron
Mennoniten feiern Gottesdienst bei uns
Die Bremer Mennonitengemeinde feiert ab Februar ihre Gottesdienste in der Simon-Petrus-Kirche. 5-6 mal kommen Mitglieder
und Freunde, immer sonntags
um 15 h, zusammen. Die Gottesdienste sind natürlich öffentlich und die Gemeinde freut sich
Die Gemeinde lädt ein
Vorstellungsgottesdienst
herzlich über Gäste, die an ihren
Zusammenkünften teilnehmen
möchten. Stempel für KonfirmandInnen können dabei nicht erteilt
werden. Folgende Gottesdiensttermine stehen für dieses Jahr bereits fest: 12.4., 14.6., 11.10., 13.12.
Pastor Lohse
25
Die Gemeinde lädt ein
26
Arsten im März/April
zwischen 20 und …
Gesprächskreis „Gott und die Welt“, P. Schulken Dienstag 19.30 Uhr
Austausch zum Besuch aus der russisch-ortho- 03. März
doxen Gemeinde
nach Absprache
14. April
Frauengesprächskreis, P. Schulken
Mittwoch 18 Uhr Neu!
11 März
15. April
Frauenfrühstück
Tanzen im Sitzen, Martina Schwarz
Bisschen mehr als Plattdeutsch, Anni Wöbse
Freitag 09.30 Uhr
13. März
10. April
Kosten je 2,50 €, Anmeldung erbeten
Senioren
Gedächtnistraining, Fr. Westendorf
Kosten je ca. 3 €
Montag 10.30 -12.00 Uhr
09. + 23. März
20. April
Das ganzheitliche Gedächtnistraining ist ein Zusammenspiel von Körper,
Geist und Seele. Viele unterschiedlich geartete Übungen laden zum Grübeln,
Rätseln und auf spielerische Art zum Lösen ein. Wer Lust und Laune hat, in
einer sympathischen Runde nette Menschen zu treffen, Neues kennenzulernen und Altes wiederzuentdecken, ist herzlich eingeladen!
SeniorInnen - Gemeinschaft gestalten
Die Polizei berät: Sicherheit auf der Straße
Besuch Gustav-Adolf-Werk mit P. Schulken
Kulturtag: Besuch Spielzeug-Museum in Soltau
Mittwoch 15 -17 Uhr
25. März
22. April
29. April
Gymnastikgruppen - ältere Erwachsene
1. Gruppe
2. Gruppe
3. Gruppe
Wöchentlich
Do. 09.00 - 09.45 Uhr
Do. 10.00 - 10.45 Uhr
Mo. 09.00 -10.00 Uhr
zwischen 20 und …
Männerkreis
Mittwoch 19 Uhr
Bergpredigt: Utopie oder Programm, K.-D.
18. März
Philippsen
Die evangelische Kirche nach dem Dreißigjähri- 15. April
gen Krieg, P. Dr. Saskia Schultheis
Kunterbunter Frauenmorgen
mittwochs 09.30 Uhr
Handarbeiten, mit den Wollmäusen
donnerstags 14.30 Uhr
Gesprächskreis, Sw. Ursel
Donnerstag 09.30 Uhr
19. März, 16. April
Tanzkreis, Sw. Ursel
donnerstags 16.00 - 17.30 Uhr
außer am 02. April
Tanz mit - bleib fit!, Sw. Ursel
montags 20.00 - 21.30 Uhr
außer am 06. April
Kirchturmwandern
Samstag
Baumwollbörse, Treffen dort um 10.45 Uhr.
21. März
Bitte anmelden bei Stolzenburg Tel. 83 13 87,
Staschok Tel. 83 10 36
Tagesausflug nach Hamburg (siehe Artikel S. 9), 25. April
bitte anmelden.
Abendandacht mit Jens Schulz
Gebet, Meditation und Taizégesänge
mittwochs 19 - 19.30 Uhr
Senioren
Geselliges Beisammensein,
Sw. Ursel und P. Lohse
Mittwoch 15 Uhr
11. März
08. April
Tanzen im Sitzen und Gedächtnistraining,
Sw. Ursel
Mittwoch 15 Uhr
25. März
22. April
Die Gemeinde lädt ein
Habenhausen im März/April
27
Die Gemeinde lädt ein
Arsten und Habenhausen März/April
Gremien & Arbeitskreise
Gemeindevertretersitzung
Donnerstag 19.30 Uhr
23. April in Arsten
Arbeitskreis Hausbesuche
Dienstag 09.30-11.00 Uhr
17. März in Habenhausen
14. April in Arsten
Arbeitskreis Asyl in Arsten
Montag 19 Uhr
09. März
13. April
KiGo Team in Habenhausen
KuBuKiMo Vorbereitung
KiBiWo Vorbereitung
Donnerstag 19-21 Uhr
09. + 16. April
12. + 19. + 26. März
Gemeindebrief
Redaktionsschluss für Ausgabe Mai/Juni
Freitag, 17. April, 12 Uhr
Versandgruppen
Dienstag, 28. April
E-mail der Redaktion: buero@simon-petrus.de
Treffpunkte Kinder & Jugend
Habenhausen Gemeindezentrum:
28
Sunshine Teenies (11-14 J.), Gisi St. Luce
mittwochs 16.30 -18.00 Uhr
Power Kids (6-10 J.), Gisi St. Luce & Franzi
donnerstags 16.00 -17.30 Uhr
Gruppenleiterrunde, P. Schlieper & W. Drews
dienstags 18.30 - 20.00 Uhr
YouGo - Jugendgottesdienst
23. April in Habenhausen
Treffpunkte
Mittagstisch in Habenhausen
Bitte im Gemeindebüro anmelden!
Dienstag 12.30 Uhr
10. März, 14. April
Verkauf Waren aus fairem Handel:
in Habenhausen
Donnerstag 15.30 - 17 Uhr
19. März, 16. April
In Arsten können die Waren aus fairem Handel direkt oder telefonisch im
Gemeindebüro während der Öffnungszeiten bestellt werden!
Wöchentliche Musiktermine
In Arsten
St. Johannes Kantorei Arsten-Habenhausen (Leitung: Carola Mühlenweg)
Homepage: www.st-johannes-kantorei.de
Kantorei
(Erwachsene und Jugendliche ab 15 J.)
Mi. 19.55 - 22.00 Uhr
Chorspatzen (Kinder ab 5 Jahren)
Do. 15.00 - 15.45 Uhr
Kurrende (ab dem 2./3. Schuljahr)
Do. 16.30 - 17.30 Uhr
Blockflötenensemble (für Fortgeschrittene)
Fr. 16.30 - 18.00 Uhr
Gitarrenunterricht* (Manuel Fuenzalida-Padilla) Mo. + Di. nachmittags
Blockflötenunterricht* (Christina Schröder-Lüers) Fr. nachmittags
Jugend-Band „Crossroads“ (Falko Wermuth) Do. 18.00 - 20.00 Uhr
Die Gemeinde lädt ein
Arsten und Habenhausen März/April
In Habenhausen
Posaunenchor (Hyun Joo Na)
Mo. 18.30 - 20.00 Uhr
Jungbläser ab 10 Jahre (Udo Hoffmann)
Mo. 17.45 - 18.30 Uhr
Chor „Gospels & more“ (Falko Wermuth)
Di. 18.30 - 20.00 Uhr
Gottesdienstchor (Hyun Joo Na)
Fr. 18.00 - 19.30 Uhr
Blockflötenunterricht* (Ann-Kristin Martens) Fr. nachmittags
* Dieser Unterricht ist kostenpflichtig
29
Kinder & Jugend
Hallo Kinder, hallo Teenies!
KinderBibelWoche
„Unterwegs mit Jesus“
SO 29. März 10 Uhr Familiengottesdienst
MO/DI 30./31. März von 9.30 -12.30 Uhr
Frühstücken, singen, Geschichten hören und erleben,
spielen, basteln, Schatzsuche und viele Überraschungen
Kostenbeitrag: 4 Euro (Geschwisterermäßigung)
im Gemeindezentrum Habenhausen
MI 1. April Aktionstag mit einem erlebnisreichen Ausflug
Anmeldeschluss: 26. März
KunterBunterKinderMorgen
Sonntag, 19. April
9.30 -12.30 Uhr
Gemeindezentrum Arsten
Anmeldeschluss: 16. April
Leckeres Frühstück, fröhliche Lieder, spannende Geschichte,
basteln, spielen und Schatzsuche
Altersgruppe: 5-12 J., Kostenbeitrag: 2 Euro
Telefon: 84 75 00 (Arsten) oder 83 48 59 (Habenhausen)
Mail: buero@st-johannes-online.de, buero@simon-petrus.de
Die Gruppen enden am 19. März und beginnen wieder am 15. April.
Schöne Osterferien!
Gisi & Team
Treffpunkte Kinder & Jugend
30
Habenhausen Gemeindezentrum:
Sunshine Teenies (11-14 J.), Gisi St. Luce
mittwochs 16.30-18.00 Uhr
Power Kids (6-10 J.), Gisi St. Luce & Franzi
donnerstags16.00-17.30 Uhr
Gruppenleiterrunde, P. Schlieper & W. Drews dienstags 18.30-20.00 Uhr
YouGo - Jugendgottesdienst
23. April in Habenhausen
So erreichen Sie uns:
WWW.ST-JOHANNES-ONLINE.DE, WWW.SIMON-PETRUS.DE
GEMEINDEBÜROS
Gemeinde- und Jugendhaus Arsten Tel.: 84 75 00
Fax: 84 75 020
Gemeindesekretärin: Gertrud Fehsenfeld Montag 16.30-18.30 Uhr / Dienstag und Donnerstag 10-12 Uhr
Mail: buero@st-johannes-online.de
Simon-Petrus-Gemeindezentrum Tel.: 83 48 59
Gemeindebüro Habenhausen, Habenhauser Dorfstr. 42 Fax: 83 79 81
Gemeindesekretärin: Katja Vahland
Montag und Mittwoch 10-12 Uhr / Donnerstag 16.30-18.30 Uhr/
Freitag 15-17 Uhr NEU!
Mail: buero@simon-petrus.de
Gemeindebüro Arsten, In der Tränke 24 PASTOREN
Pastor Jens Lohse Mail: lohse.j@simon-petrus.de
Pastor Dr. Christian Schulken Mail: schulken.c@st-johannes-online.de
Pastor Rolf Schlieper Mail: schlieper@kirche-bremen.de
Tel.: 83 18 69
Tel.: 89 82 79 13
Tel.: 84 75 016 Mobil: 0170 - 5444 253
DIAKONISCHE MITARBEITER
Diakon Werner Drews Tel.: 56 13 90
Mail: kiju.st-johannes@kirche-bremen.de
Diakonisch-pädagogische Mitarbeiterin Gisela St. Luce Tel.: 83 12 31
Mail: kiju.st-johannes@kirche-bremen.de
Regine Villinger
Erreichbar in Habenhausen Mi. und Do. 9.30 - 10 Uhr
Tel.: 83 00 48 09
Erreichbar in Arsten Mo. 9.30 - 10 Uhr
Tel.: 84 75 012
KIRCHENMUSIK
Kantorin Carola Mühlenweg Mail: c.muehlenweg@st-johannes-kantorei.de
Tel.: 82 00 56
KÜSTER UND KIRCHHOF
Arsten: Hausmeisterin Sandra Gerdes Tel.: 0170 - 59 74 676
Montag - Donnerstag 7 - 13 Uhr
Kirchhofsverwaltung Tel.: 84 80 256
Mo., Di., Do., Fr. 9 - 11 Uhr / Mi. 9.30 -11 Uhr und 15.30 - 17.30 Uhr
Fax: 84 80 257
KINDERGÄRTEN UND SPIELKREISE
Kindertagesheim St. Johannes Arsten: Hella Wesseler-Kühl Mail: kita.st-johannes-arsten@kirche-bremen.de
Spielgruppe Arsten Simon-Petrus-Kindergarten Habenhausen: Karin Protz Mail: kita.simon-petrus@kirche-bremen.de
Spielgruppe Habenhausen Tel.: 82 77 70
Tel.: 82 57 99
Tel.: 83 31 44
Tel.: 83 99 209
31
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
25
Dateigröße
7 247 KB
Tags
1/--Seiten
melden