close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

- Initiative Beilstein

EinbettenHerunterladen
Innenstadtentwicklung Beilstein
Wie kann eine positive Innenstadtentwicklung in Beilstein funktionieren? Mit dieser Frage
werden wir uns in den kommenden Wochen intensiv auseinandersetzen. Unser letzter Artikel
hierzu stieß bereits auf entsprechend breite Resonanz. Wir freuen uns, mit Ihnen, liebe
Beilsteiner Bürger, verschiedene Ansätze und Ideen zu diskutieren.
Um unsere Innenstadt wieder lebenswerter und attraktiver zu gestalten, müssen wir die
Verkehrsbelastung reduzieren und zusätzliche Parkmöglichkeiten schaffen. Sicherlich
produzieren wir Beilsteiner Bürger unseren Innenstadtverkehr zum großen Teil selbst.
Aufgrund der vielen Teilorte und auch der entlegeneren Wohngebiete ist es nachvollziehbar,
dass die Einkäufe meist nicht zu Fuß erledigt werden können. Eine Reduzierung des
Durchgangsverkehrs schaffen wir nicht alleine durch das Festlegen von Tempo-30-Zonen.
Trotzdem werden wir alle Ansätze hierzu unterstützen. Mittelfristig braucht Beilstein jedoch
eine umfassendere Lösung.
Fehlende Parkmöglichkeiten verhindern die Belebung unserer Innenstadt. Gerade der
Kelterplatz wird für Investoren nur durch kurze Wege zu Parkplätzen attraktiv werden. Die
Parkmöglichkeiten im Parkhaus sind an Wochentagen immer ausgeschöpft. Auch ist es
ungewöhnlich, dass sich die größten Parkflächen in Privatbesitz befinden. Hier müssen
kurzfristig Lösungen erarbeitet werden. Die Initiative Beilstein schlägt der Verwaltung vor, in
einem ersten Schritt mit den Parkplatzbesitzern nach gemeinsamen Lösungsmöglichkeiten
zu suchen, um die vorhandenen Parkmöglichkeiten wieder für die Allgemeinheit zu öffnen.
Weiterhin könnte die Verwaltung bei zukünftigen Veräußerungen von Wohnhäusern im
Innenstadtbereich von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch machen und Parkmöglichkeiten
ausbauen.
Generell ist eine aktuelle Bestandsaufnahme der Wohnsituation im Innenstadtbereich
wichtig. Der nächste Schritt sollte sein, dass sich die Stadt aktiv um Flächen bewirbt und
sukzessive ankauft. Nur so kann eine zielgerichtete Planung mit einer vernünftigen
Verdichtung des Wohnraumes und Schutz der Baulandreserven im Sinne der Stadt erfolgen.
Veranstaltung Initiative Beilstein 11.03.2014
- zu
Gast bei der
Am 11.03.2015 laden wir Sie ab 18.00 Uhr herzlich zu unserer diesjährig ersten
Veranstaltung in das Weingut Krohmer ein.
Wir freuen uns, Ihnen an diesem Abend Frau Hendel, Vorstandsmitglied von „Mehr
Demokratie !“, als Gastrednerin präsentieren zu können.
Mit interessanten Themen wie die Vorzüge der neuen Gemeindeordnung, Bürgerbeteiligung
und Möglichkeiten einer stärkeren Einbindung der Bürger in kommunale Prozesse sowie
Transparenz in der Kommune wird sie uns einen Einblick in die Arbeit ihrer Organisation
geben.
Im Anschluss werden wir die aktuellen Themen und den Ausblick der Initiative Beilstein
präsentieren. Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Kommen und einen diskussionsreichen
Abend mit Ihnen.
Auch Sie sind herzlich eingeladen, Beilstein mit uns noch besser und lebenswerter zu
machen. Auf Ihre Anregungen und Fragen freuen wir uns. Die Initiative Beilstein erreichen
Sie unter
info@initiative-beilstein.de
Sprechen Sie uns an oder besuchen Sie uns auf unserer facebook-Seite unter „Initiative
Beilstein“ und geben Sie uns ein „Daumen hoch“.
Ihr(e)
Thomas Bausch, Peter Gruner, Andreas Eisenreich, Susann Grande-Friedrich,
Tanja Lübcke und Vincent Schulte-Coerne
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
134 KB
Tags
1/--Seiten
melden