close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

27.03.15 Lunchbox.pdf - TwentySix Restaurant

EinbettenHerunterladen
FOCUS EUROPA
WERKSCHAU
2014
Neudrossenfeld
Infocenter im Eishaus
am Bräuwerck Gelände
vom 03. – 25. Oktober
focus-europa e. V.
Kunst ohne Grenzen
WERKSCHAU 2014
42 Künstler aus folgenden Ländern
Deutschland
Italien
Lettland
Litauen
Slowakei
Polen
Niederlande
Estland
stellen in dieser Ausstellung ihre Arbeiten vor.
Die Vereinsausstellung, die alle zwei Jahre stattfindet steht in diesem Jahr
unter dem Motto:
„Kunst ist Spitze“
Wir freuen uns sehr, dass diese Werkschau in Neudrossenfeld gezeigt werden
kann, ist dies doch auch der Gründungsort von focus-europa e.V.
Die Künstler zeigen Arbeiten aus den Entstehungsjahren 2013/2014 – viele
Werke, Objekte und Skulpturen werden zum ersten Mal öffentlich in einer
Ausstellung präsentiert.
Allen Ausstellungsbesuchern und Künstlern wünschen wir einen
unbeschwerten Kunstgenuss, anregende Gespräche und viele neue Eindrücke
in dieser abwechslungsreichen Mitgliederausstellung von focus-europa e.V.
Liebe Gäste,
liebe Mitglieder und Freunde von focus-europa,
liebe Künstlerinnen und Künstler,
vom 03. – 25. Oktober 2014 findet in Neudrossenfeld die
Werkschau 2014 der focus Künstlerinnen und Künstler statt.
Hierzu darf ich Sie recht herzlich einladen und möchte Sie
schon jetzt an unserem in der Mitte Oberfrankens gelegenen
Ausstellungsort willkommen heißen.
Besonders freut es uns, dass wir unseren kunstinteressierten Gästen mit den
neuen Räumen im Info-Center im Eishaus auf dem Bräuwerck-Gelände eine
Ausstellungsplattform bieten können, auf der die über 100 Kunstwerke
angemessen präsentiert werden können.
Über 40 Künstler u. a. aus Italien, der Slowakei, aus Polen, Litauen, Lettland und
Estland werden in der Kunstausstellung den Besuchern ihre Bilder, Skulpturen,
Fotografien und Keramiken darbieten und damit einen repräsentativen Einblick in
die umfangreiche Schaffenstätigkeit der Vereinsmitglieder von focus-europa und
befreundeter Künstler aus dem europäischen Raum bieten.
Unsere Kommune ist stolz darauf, dass mit der in Neudrossenfeld ansässigen
Vereinigung von Künstlern und Kunstinteressierten, focus-europa e.V., eine
mittlerweile renommierte und europaweit anerkannte Institution in Neudrossenfeld
ausstellt und damit das gemeinsame Ziel
„Kunst ohne Grenzen“ verwirklichen hilft.
Im kommenden Jahr werden zu den Drossenfelder Europatagen wiederum 50
Künstler aus 8 anderen europäischen Ländern zu Gast sein.
Im Gegenzug haben die focus Künstlerinnen und Künstler an Ausstellungen und
Symposien in Polen, Italien, der Slowakei, Litauen, Lettland und Südfrankreich
mitgewirkt. Hierdurch ist ein europäisches Netzwerk entstanden, welches als
einzigartig bezeichnet werden kann.
Der Werkschau 2014 in Neudrossenfeld wünschen wir deshalb einen guten
Verlauf und hoffen auf reges Interesse der Kunstinteressierten aus unserer
Region und dem gesamten europäischen Raum.
Allen Gästen wünschen wir einen angenehmen Aufenthalt in unserer Gemeinde
und dem Verein focus-europa e.V. weiterhin viel Erfolg in dem Bestreben, auch
auf dem Gebiet der Kunst ein Europa ohne Grenzen zu schaffen und mit den
Möglichkeiten der Kunstschaffenden an der europäischen Integration
mitzuwirken.
Verehrte Besucher der Werkschau 2014
Es ist mir eine Freude Ihnen mit diesem Katalog
Künstler von focus-europa e.V. vorstellen zu können.
Alle zwei Jahre veranstalten wir eine Vereinsausstellung,
diesmal mit dem Thema
Kunst ist Spitze
Über 40 unserer Mitglieder haben sich beteiligt.
Ich freue mich besonders, dass auch einige unserer
Europäischen Künstler-Mitglieder und Gäste teilnehmen.
Sie kommen aus Italien, Slowakei, Litauen, Polen und Estland.
Lutz-Benno Kracke
Vorsitzender
focus-europa wurde 2005 in Neudrossenfeld gegründet.
Heute haben wir 130 Mitglieder und davon über die Hälfte
Künstler. Mit unserem Satzungsauftrag– Kunst ohne Grenzen versuchen wir die Europäische Idee und die Integration der
Länder Europas durch die Begegnung von Künstlern auf
unsere Weise zu verwirklichen.
Was gibt es Schöneres, als dies durch die Kunst und mit der
Kunst erreichen zu können?
Mein herzlicher Dank gilt den Veranstaltern dieser Ausstellung,
den beteiligten Künstlern und den focus-Projektleiterinnen
Marion Kotyba und Helga Hopfe.
Ohne Unterstützung wäre dieser Katalog nicht möglich
gewesen.
Dafür danke ich unseren Sponsoren.
Ich wünsche der Ausstellung viel Erfolg
Ihr
Lutz – Benno Kracke
Vorsitzender von focus-europa e.V.
UNSERE PHILOSOPHIE
focus-europa ist eine Initiative von
Künstlern und Kunstinteressierten,
unterstützt von Verantwortungsträgern
aus Kultur, Politik und Wirtschaft mit dem
Ziel, das Zusammenwachsen Europas
zu fördern. Durch die Kunst und mit der
Kunst sollen Netzwerke innerhalb
Europas geknüpft werden, die sowohl
den Künstlern als auch der Wirtschaft als
natürlichem Partner der Kunst dienen
und welche die Kommunikation innerhalb
Europas verbessern helfen.
KUNST OHNE GRENZEN
GRÜNDUNG
focus-europa wurde 2005 in
Neudrossenfeld als Gesellschaft zur
Förderung des regionalen und
transnationalen Kunst- und
Kulturaustausches gegründet.
Anlass war der alle zwei Jahre
stattfindende
Europatag. Inzwischen haben
sich schon über 130 Mitglieder dem
Verein focus-europa angeschlossen,
darunter zur Hälfte Künstler aus den
Bereichen der bildenden und darstellenden
Künste.
focus-europa setzt dabei auf das
ehrenamtliches Engagement aller Mitglieder
und will durch Vernetzung und Kreativität
Ideen und Visionen entwickeln. Dabei
AUFGABEN UND ZIELE
soll die Überwindung nationaler, sprachlicher
oder kultureller Grenzen im vereinten
• Europäisch denken und handeln
Europa im Vordergrund stehen.
KUNSTRICHTUNGEN
• Malerei
• Bildhauerei
• Keramik
• Kalligrafie
• Grafik
• Fotokunst
• Neue Medien
• Theater
• Musik
• Literatur
• Publikumsorientierte Veranstaltungen
wie Ausstellungen, Symposien, Theater,
Vorträge, Lesungen
• Zusammenarbeit mit Kunstschaffenden,
Kunstvereinen, privaten Institutionen
und öffentlichen Einrichtungen
• Fortbildungsprogramme mit Seminaren,
Kursen und Workshops von anerkannten
Künstlern und Dozenten
Liste der ausstellenden Künstler in alphabetischer Reihenfolge
Babiel Karin, Deutschland
Bayerlein Liz, Deutschland
Bigaj Beata, Polen
Brocato Rosa, Italien
Claviez Andreas, Deutschland
Dobičins Ansis, Lettland
Dobičins Igors, Lettland
Fattori Ida, Italien
Gajova Anna, Slowakei
Gollner Christel, Deutschland
Hopfe Helga, Deutschland
Hübner Elfi, Deutschland
inesj.plauen, Deutschland
Kießling Bärbel, Deutschland
Kießling Horst, Deutschland
Klos Erika, Deutschland
Kotyba Marion, Deutschland
Kracke Hilke, Italien
Kracke Lutz-Benno, Deutschland
Leyh Claudia Katrin, Deutschland
Liandzbergis Linas, Litauen
Möller Christa, Deutschland
Möller-Klimek Birgit, Deutschland
Neumann Angelika, Deutschland
Obcarskas Antanas, Litauen
Overmann Ilse, Deutschland
Pellkofer-Grießhammer Monika, Deutschland
Prechtl Wieland, Deutschland
Rehner Margit, Deutschland
Rodukiene Diana, Litauen
Schafarik Katja, Deutschland
Selina Serena, Italien
Seur Robin, Niederland
Sildnik Matthias, Estland
Stock Monika, Deutschland
Tedresaar Edgar, Estland
Tobolova Barbora, Slowakei
Valle Agnese, Italien
Wagner Bernd, Deutschland
Weigl Angela, Deutschland
Wölfel Heinz, Deutschland
Wunderlich Volker, Deutschland
Babiel Karin
Egerstr. 120a
95632 Wunsiedel
Deutschland
Tel: 09232/6332
hw.khb.babiel@t-online.de
Symbiose I + II, Acryl auf Leinwand 75 x 120 cm 2-teilig
Vita
Geb. in Bad Teplitz-Schönau (CSR) Besuch der internationalen Sommerakademie Salzburg bei Prof. Pfahler (1987),
Prof. Oberhuber (1988) und Ingeborg Lüscher (1993 und 1997).
2001 Studienaufenthalt in Ungarn (internationaler Künstleraustausch).
Lebt und arbeitet seit 1981 in Wunsiedel als freischaffende Künstlerin; zeitweise
Dozentin für Seidenmalerei an der Volkshochschule.
Schwerpunkt der künstlerischen Tätigkeit: Acrylmalerei und Strukturarbeiten.
Malen ist für mich ein erregender spannender Vorgang – eine kleine
„Schöpfungsgeschichte“. Suchen und experimentieren lassen immer wieder
neue reizvolle Arbeitsmöglichkeiten finden, so meine Strukturbilder, die mich
immer stärker beschäftigen. Farben, Papier, Leim und Sand ergeben fast
dreidimensionale Bilder. Grundsätzlich ist mir die Farbe wichtiger als die Form.
Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland.
Liz Bayerlein
Krelingstr. 47
90408 Nürnberg
Deutschland
Tel: 0911-4099347
info@liz-bayerlein.de
www.liz-bayerlein.de
Wortlos, Acryl auf Leinwand 120 x 200 cm 2-teilig
Vita
1995 – 2001 Studium der Malerei an der Akademie der bildenden
Künste Nürnberg bei Professor Günter Dollhopf und
Professor Werner Knaupp
freischaffend, lebt und arbeitet in Nürnberg
Beata Bigaj
Petrazyckiego 105F
30-399 Krakow
Polen
bigaj@wp.pl
www.beatabigaj.pl
Are you watching me? Öl auf Leinwand 120 x 170 cm
Vita
Malerin, Grafikerin
Abschluss an der Fakultät der Graphik der Kunstakademie in Krakau.
Stipendiat der „The Elizabeth Greenshields Foundation” und Stipendium des
Polnischen Kultusministeriums „Junges Polen".
Bilder in Sammlungen: J.J. Haubenstock-Stiftung im Nationalmuseum Krakau,
sowie im Museum der Polnischen Armee in Warschau und privat Sammlung.
Präsentiert ihre Bilder an mehreren Einzelausstellungen und zahlreichen
Gruppenausstellungen.
Lehrerin an der Universität Ignatianum in Krakau und der Andrzej
Frycz Modrzewski Krakauer Akademie
Rosa Brocato
Via Cooperazione 1/2
16016 Cogoleto (GE)
Italien
0039-349-6129669
Rosa.brocato@tiscali.it
Musik in Plauen,
Acryl auf Leinwand
100 x 70 cm
Vita
Rosa Brocato wurde 1947 in Cefalù (Palermo), Italien geboren wo sie auch ihren
Abschluss als Kunstlehrerin machte.
Sie begann ihre Laufbahn als Künstlerin mit einer Ausstellung in der Galerie
ALBA, Ferrara. Darauf folgten viele andere Ausstellungen in Italien und im
Ausland (Frankreich, Spanien, Ungarn). Sie wird in den Künstlerlexika „Gelmi
Artisti Nazionali“ und „Dizionario Artisti liguri“ geführt, ebenso schrieb Paolo Levi
über sie in der Fachzeitschrift „Effetto Arte“. Der Kunstkritiker Germano
Beringheli sagte:“ihre Malerei ist gekennzeichnet durch eine verschwommene
Farbgebung. Die vorherrschenden Blautöne und gelben Schattierungen
ergänzen sich zu tiefen Eindrücken.
Kunst ist- nach Rosa Brocato- eine Sprache, die starke Gefühle vermittelt und in
ihrer Wirkung den Tönen von Musikinstrumenten ähneln, was sich in ihren
neuesten Arbeiten vermehrt ausdrückt.
Andreas Claviez
Forststraße 63
08523 Plauen
Deutschland
Tel. 0049 172 3065014
info@andreas-claviez.de
www.andreas-claviez.de
Winter 1
Mischtechnik auf Leinwand
100 x 100 cm
Vita
Geboren 1955
Bereits als Schüler Interesse an Kunstgeschichte, Zeichnung und Fotografie
nach dem Abitur tätig als Zeichner und Puncher in der Stickereiindustrie.
Als Musiker und Tourmanager unterwegs in Europa und Asien.
Diese Reisen förderten den Wunsch nach eigenem künstlerischem Ausdruck.
2006 erste eigene Arbeiten in Aquarell ab 2008 intensive Auseinandersetzung
mit Acryl- und Ölmalerei.
Besuch von Freien Akademien in Deutschland und Österreich
seit Frühjahr 2009 bereits fast 30 Einzel- oder Gemeinschaftsausstellungen.
Mitinitiator der Kunstmesse artVOGTLAND; gibt seit 2010 selbst Seminare;
seit 2011 erste Publikationen; verkauft weltweit; lebt und arbeitet in Plauen;
Ansis Dobičins
Baznicas iela 10/12-9
Riga
LV-1010 Latvia
Tel: +371 22 440834
a-dobicins@inbox.lv
Station, Granit und Stahl 200 x 200 x 250 cm
Vita
Ansis Dobičins wurde 1989 in Sigulda/Lettland geboren.
2013 Bachelor-Abschluss in visueller Plastic und Bildhauerei an der
Art Academy of Lativa.
2011 – 2012 an der Fine Art Faculty, Universität in Porto/Portugal.
Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland u.a. Lettland, Litauen,
Estland, Belgien und Portugal.
Igors Dobičins
Baznicas iela 10/12-9
Riga
LV-1010 Latvia
Tel: +371 29177170
dobicins@inbox.lv
Birds
Aluminium
130 x 100 x 100 cm
Vita
Igors Dobičins wurde 1958 in Riga/Lettland geboren.
1984 Studium der Bildhauerei an der Latavian Academy of Art.
Seit 1981 nahm er an zahlreichen Ausstellungen im In – und Ausland teil, u.a. in
Lettland, Frankreich, Deutschland, Polen, Kanada, Estland, Dänemark, Litauen,
Schweden, Niederlande und der Slowakei.
Öffentliche und private Ankäufe und Auszeichnungen.
Ida Fattori
Via Migliarini 46/2
16011 Arenzano (GE)
Italien
0039-338-1515101
Ida.fattori@email.it
Blick durch Spitze auf die
Natur, Öl auf Leinwand
100 x 100 cm
Vita
Ida Fattori, geboren in Roncà (VR) im Jahre 1952, besuchte das Gymnasium mit
Ausrichtung auf Kunst in Turin. Sie setzte ihre Studien fort und erhielt die
fachberufliche Qualifikation als Bühnenbildnerin. Sie arbeitete am Theater Regio in
Turin als Assistentin des Bühnenbildners. Sie hat mit einigen Theater- und
Musikvereinen der Stadt Arenzano in der Funktion als Bühnenbildnerin
zusammengearbeitet.
Sie ist Dozentin für Zeichnen und Malerei an der Volkshochschule in Arenzano.
Sie hat an verschiedenen Ausstellungen, sowohl von Gemälden als auch von
Keramik in Turin, Arona, Novara, Sanremo, Arenzano, Varazze, Campomorone,
Albissola, Savona, Acquiterme, Bogliasco und Tata (Ungarn) teilgenommen.
Die innige Verbindung des Menschen mit der Natur, fast in einer Symbiose, erfüllt
ihn mit einem besonderen Gefühl des Friedens; so wie die Suche nach dem Licht
– bewusst oder unbewusst – es ihm erlaubt, das „Dunkel“, Metapher des Negativen,
fern zu halten.
Anna Gajová
Záhrada 23
08001 Prešov
Slowakei
Tel: 0042 190 79 32 001
agnufacik@gmail.com
www.gajova.sk
Plauen in Night
Öl auf Leinwand
50 x 50 cm
Vita
Jahrgang 1964
1979 – 1983 Grafikstudium bei Professor Alexander Bugan an der Höheren
Schule der angewandten Künste in der Stadt Kosic.
1984-1990 Studium im Fach Grafik und Buchillustration bei Professor Albin
Brunovsky an der Hochschule für Bildende Künste in Bratislava.
Studienaufenthalte in Italien und Frankreich.
Mitglied der Slowakischen Union der bildenden Künstler und des Vereins
Slowakischer Grafiker.
Ausstellungen in der Slowakei, Frankreich, Österreich, Deutschland,
Tschechien, Schweiz, Polen, Finnland, Malaysia und Spanien.
Fachrichtung: Illustration, Zeichnung, Gemälde und Grafik.
Christel Gollner
Siegmundstr. 11
95445 Bayreuth
Germany
Tel: ++49 921 22450
chagoll@yahoo.co.uk
www.christelgollner.de
Violetta,
Acryl auf Leinwand
80 x 60 cm
Vita
Geb. 1937 in Bielefeld, lebt und wirkt Christel Gollner seit 1963 als
Malerin in Bayreuth.
In den Jahren 1961 bis 1963 lernte sie bei Hans Schiffner, Direktor der
Rosenthal-Kunstabteilung in Selb, die Ölmalerei.
Mehrere Semester Privatstudium bei Dr. Jutta Reyholec. Studienreisen und
Fachseminare begleiteten ihr seither intensives bildnerisches und graphisches
Schaffen. Häufige Teilnahme an Seminaren der Kunstakademie
Bad Reichenhall.
Unterrichtet seit über 20 Jahren an verschiedenen Institutionen.
1998 Gründung und Organisation der Oberfränkischen Malertage, die sie
mittlerweile in 17 verschiedenen oberfränkischen Städten mit vielen Künstlern
aus dem In-und Ausland durchgeführt hat.
Zahlreiche Einzelausstellungen im In-und Ausland.
Helga Hopfe
Danndorf 134
95336 Mainleus
Deutschland
Tel: 09229/8665
helga.hopfe@gmx.de
www.helgahopfe.de
Gelüste, Acryl auf Leinwand 120 x 150 cm 3-teilig
Vita
1938 in Oelsnitz i. Vogtl. geboren
1956-61 Studium an der DHfK und Karl- Marx- Universität in Leipzig.
Seit 1985 intensive künstlerische Betätigung.
Ab 2005 freischaffend tätig.
Mitglied im Plauener Kunstverein, Bund fränkischer Künstler, Verein
oberfränkischer Malertage, Focus-Europa
Weiterbildung bei Kunstsymposien vom Bund fränk. Künstler auf der
Plassenburg und im Schloss Almoshof/ Nürnberg, bei Seminaren an der
Akademie Bad Reichenhall und Teilnahme am Internationalen Pleinair in
Nida/ Litauen
Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland.
Ankäufe im öffentlichen Raum:
Deutsch- deutsches Museum in Mödlareuth, Schloss Voigtsberg, Außenstelle
Dresden für Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR,
Landratsamt Kulmbach, Sparkasse Auerbach.
Elfi Hübner
Carl-Maria-von-Weber-Straße 16
95448 Bayreuth
Deutschland
Tel. 0921/82808
huebner.lecaveau@t-online.de
www.kunst-und-weinhaus.de
Katze 1
Acryl auf Leinwand
50 x 50 cm
Vita
Geboren 1947
Ausbildung zur Schriftenmalerin und Dekorateurin.
Malunterricht bei den oberfränkischen Künstlern Alfred Richter und
Hans Seemann.
Intensive Begegnung mit Norbert Maria Gregor aus Stockdorf bei München
inspirierten zu Bildern und Skulpturen.
Freundschaft mit dem chinesischen Künstler Xia Dewu, Professor an der
Kunstakademie in Peking und damit verbundene Eindrücke gaben neue
Impulse.
Besuche im „798“, dem größten Künstlerdorf in Peking und bei dem
berühmtesten lebenden Maler Chinas, Hou Yimin (ehem. Direktor der
Kunstakademie Peking) im Jahr 2008 erweiterten mein künstlerisches
Bewusstsein.
inesj.plauen
Kunsthaus Eigenregie
Schönecker Str. 4
08261 Eschenbach
Deutschland
www.eigenregie.de
inesj.kunst@googlemail.com
Schönheit
Mischtechnik auf Leinwand
100 x 70 cm
Vita
Freischaffende Künstlerin, Dozentin zu kunstpraktischen und theoretischen
Aspekten, unterrichtet Kunst am Gymnasium, arbeitet als Fachberaterin für Kunst.
Jahrgang 1965, geboren in Plauen, lebt und arbeitet in Eschenbach und Plauen.
Arbeitsbereiche sind Malerei, Grafik, Fotografie, Plastik und multimediale Kunst.
Bei Ausstellungen im In-und Ausland präsent, Beteiligung an zahlreichen
künstlerischen Projekten u.a. im Vogtland, Zwickau, Chemnitz, Dresden und Berlin
mit Ausstellungen und Performanceart.
Mitglied im Chemnitzer Künstlerbund, Focus Europa, Kunstverein Plauen Vogtland
e.V. und BDK.
Lebensmaxime:
„Ich schaffe, also lebe ich.“
Zur Kunst:
Experimentierfreude, Kreativität und Offenheit führen zu immer neuen
Bildlösungen, die unkonventionell sind und in die Welt hinaus wollen.
Mein Thema ist immer der Mensch in verschiedenen Facetten.
Bärbel Kießling
Nansenstraße 4
95615 Marktredwitz
Deutschland
Tel: 09231 - 81249
kiessling.mak@t-online.de
www.kunst-die-bewegt.de
Von Spitzen träumen,
Collage 40 x 40 cm
Vita
Geboren in Berlin, in Oberbayern aufgewachsen, lebt und arbeitet in
Marktredwitz. Lehrerin für Bürokommunikation, abgeschlossenes Studium
„Bildende Kunst“ an der Akademie Faber-Castell, Stein.
Aus ihren Bildern sprechen neben dem spielerischen Moment selbstbewusste
innere Ruhe, Sensibilität und Harmonie, was sich vor allem in den Farben
ausdrückt. Zusammen mit ihrem Ehemann realisierte sie mehrere Aufträge für
Kunst im öffentlichen Raum im In- und Ausland.
Künstlerin des Monats der Metropolregion Nürnberg 2013
Ausstellungen europaweit.
Horst Kießling
Nansenstraße 4
95615 Marktredwitz
Deutschland
Tel: 09231 81249
kiessling.mak@t-online.de
www.kunst-die-bewegt.de
„Einfach Spitze!“
Mischtechnik/Collage/Montage
90 x 60 cm
Vita
Aufgewachsen im Fichtelgebirge, Seminarrektor für Junglehrer,
Schulamtsdirektor im Landkreis Wunsiedel. Nationaler und internationaler
Preisträger.
Seine Bilder und Plastiken besitzen neben handwerklicher Perfektion viel
selbstbewusste, eigenständige Dynamik, gepaart mit Experimentierfreude
und großer innerer Ausgeglichenheit.
Zusammen mit seiner Frau Bärbel realisierte er zahlreiche Objekte und
Gestaltungen im öffentlichen Raum im In- und Ausland.
Künstler des Monats der Metropolregion Nürnberg 2013
Europaweit Ausstellungen.
Erika Klos
Paffenbergerstraße 106
67663 Kaiserslautern
Deutschland
erika.klos@googlemail.com
www.erika-klos.de
TRANSMUTO XXX, Öl-Mischtechnik auf Papier 70 x 90 cm
Vita
Geboren 1936 in Marktredwitz / Oberfranken. Lebt seit 1956 in Kaiserslautern
Ausbildung Blochererschule München, Gebrauchsgrafik.
Internationale Sommerakademie Salzburg, Radierung. Europäische
Sommerakademie Trier, Malerei. Seit 1985 Teilnahme an Internationalen Maler
– und Bildhauersymposien. Seit 1976 Einzel- und Gruppenausstellungen
im In- und Ausland.
Verschiedene Auszeichnungen. Arbeiten im privaten und öffentlichen Besitz.
Mitbegründerin des „Künstlerhaus Schirnding“.
Das Thema „Zeichen und Spuren“ zieht sich wie ein Roter Faden durch meine
Arbeit, ob in der Malerei oder in der Grafik. Bei der Radierung reizen mich das
haptische Arbeiten und die Möglichkeit, durch Variationen ein Thema auch
kontrovers durchzuspielen. Die Impulse für die Themen sind Reflexionen aus
dem Leben. Wir steuern unser Tun zwar mit dem Willen, finden aber durch
wechselnde Voraussetzungen immer andere Resultate.
Marion Kotyba
Am Sportplatz 2
95326 Kulmbach
Deutschland
Tel: 09221-97719
marion.kotyba@freenet.de
www.kotyba-kunst-atelier.de.to
In bocca al lupo
Mischtechnik auf
Leinwand
100 x 100 cm
2-teilig
Vita
Freischaffende Künstlerin mit Ausstellungen im In-und Ausland.
1968 in Kulmbach/Bayern geboren. Ausbildung und Weiterbildung an der
Textilfachschule Münchberg. Berufliche Tätigkeit im Bereich Farbgebung,
Veredlung, Ausrüstung und Entwicklung technischer Textilien.
Dadurch ist eine extravagante Symbiose in den einzelnen Exponaten erkennbar.
2008 Eröffnung des eigenen Atelier. Weiterbildung durch Workshops und
Kunstsymposien.
Über meine Bilder:
Das Zusammenspiel von Farbe, Licht, Strukturen und Technik faszinieren mich
immer wieder aufs Neue. Es entstehen fließende Übergänge, Farbharmonien
oder Kontrast, je nach Stimmung und Gefühlslage.
Seit 2012 intensive Beschäftigung mit dem Thema Rost & Alterung.
Hilke Kracke
Via Unità d’Italia 57/2
16011 Arenzano (GE)
Italien
0039-339-7345379
info@hilkekracke.it
www.hilkekracke.it
Blue, Red-Plauen
Acryl auf Leinwand
100 x 80 cm
Vita
Hilke Kracke wurde 1950 in Niedersachsen geboren.
Sie promovierte in Heidelberg und Bologna.
Neben ihrer Arbeit als Biologin hat sie stets auch ihr Interesse an der
Psychologie und Malerei beibehalten.
In Genua schloss sie auch eine psychologische Ausbildung ab und konzentriert
sich seitdem hauptsächlich auf die Malerei, die sie über Studien in Italien und in
Deutschland an der Kunstakademie Bad Reichenhall weiter ausbaut.
Sie widmet sich der Farbe mit Unmittelbarkeit und Impulsivität, sucht nach dem
Aufheben der Filter zwischen Impuls und Leinwand, im Bestreben, Gedanken
und Emotionen in spontanen Gesten zu vereinen.
Gruppen- und Einzelausstellungen in Italien, Frankreich und Deutschland.
Sie lebt in Berlin und Arenzano/Italien, wo sie arbeitet und den Kunstverein
Kunst&Arte gegründet hat
Lutz-Benno Kracke
Marktplatz 11b
D-95112 Neudrossenfeld
Deutschland
++49 177 2190912
lbkracke@gmail.com
www.lutz-bennokracke.de
Vita
Bunter Stab,
Acryl auf Leinwand
40 x 40 cm
Geboren: Berlin-Charlottenburg
Aufgewachsen: Wolfenbüttel in Niedersachsen
Studium: Germanistik + Philosophie in München und Düsseldorf
Art-Fremd: 30 Jahre selbstständig mit eigenem Ingenieur–und Architekturbüro
für Krankenhausplanung
Art-Studien: Reisen in über 70 Länder dieser Welt
Ausstellungen: Ab 2003, München, Italien, Tschechien, Polen, Litauen,
Slowakei und Kulmbach, Bayreuth.
Atelier: Neudrossenfeld/Bayreuth und Casellaccie/Italien
Bild-Perspektiven:
Bilder leben von der Farbe.
Sie wird ausprobiert, zu- und aneinandergesetzt,
als Fläche, Streifen, Linien, Kreise und Quadrate.
Die Farbe scheint sich selbst genug zu sein, sie braucht keine Motive.
Sie ist Tiefe und Perspektive nach innen.
Claudia Katrin Leyh
Bernhardhaus/ Fischhaus 1
98617 Rhönblick
Hermannsfeld bei Meiningen
Deutschland
Tel: 03693-47 10 77
Mobil: 0171 8082317
leyh@ideenbrigade.de
www.claudiakatrinleyh.de
Alter Ego, Bronze 67 x 57 x 40 cm
Vita
1982 – 89 Studium an der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein
Halle/Saale. 1990 Diplom und eigenes Atelier für Grafik und Gestaltung.
Mitgliedschaften: Allianz Deutscher Designer, Sculpture Network, Verband
bildender Künstler Thüringen, Bundesverband bildender Künstler und
Künstlerinnen, focus-europa.
Auszeichnungen: 1. Preis beim 9. Thüringer Kunstwettbewerb
Das große Thema meiner Arbeit ist der Mensch.
Sein Seelenleben, seine Spannungen und Verspannungen, Verstrickungen,
Reaktionen auf andere Individuen, aber auch Einflüsse seiner Umgebung,
Zwischenmenschliches.
Der Spiegel des erlebten Momentes in der Physiognomie des Individuums,
der Einfluss von Lebenssicht und Lebenseinstellung - nicht nur auf das
Umfeld, sondern auch auf die eigene Konstitution des Absenders ist mir ein ewig währendes Faszinosum.
Linas Liandzbergis
Seliu g. 64-1
LT-08109 Vilnius
Litauen
Tel: +370 69849615
liandzberg@yahoo.com
I have more to say, my dear, Acryl auf Leinwand 70 x 120 cm
Vita
1965 in Vilnius geboren
1983-1989 Studium der Malerei an der SIFA
1995 Anschluss an die LAA Lithuanian Artist’s Association.
1999 Anschluss an die Lithuanian InterDiscipline Art Creator’s Association.
Lehrauftrag an der Pädagogischen Universität in
Vilnius, außerordentliche Professur.
Seit 1989 regelmäßige Einzel und Gruppenausstellungen im In- und Ausland.
Ankäufe durch private litauische und ausländische Kunstsammler.
Er arbeitet auch als Kurator, Kunstpädagoge und Bühnenbildner.
Seine Bilder kombinieren klangvolle, reine Farben mit dekorativen,
abstrahierten Formen.
Er verwendet RGB-Luminophore. Eine Mischung von drei Grundfarben und
einem Energie speichernden, nachleuchtendem Stoff, setzt er erfolgreich ein.
Christa Möller
Föhrenweg 1
96120 Bischberg
Deutschland
Tel: 0951 – 61838
ateliermoeller@yahoo.de
Plauener Strukturen,
Mischtechnik auf Leinwand
140 x 120 cm
Vita
1947 in Bamberg geboren Besuch von renommierten Kunstschulen u.a.
Hoke-Schule. Seit 1988 intensive Beschäftigung mit der Malerei.
Ausstellungen im In – und Ausland. Werke im privaten wie auch im öffentlichen
Besitz.
Kunstkalender „Tierkreiszeichen“ - 2000 Bamberger Bank. TV Reportage über
„Tierkreiszeichen“. Kunstkalender 2003 „Bamberg Motive“ Jahresplaner „Bamberg
Landesgartenschau“ Postkartenserie Bambergmotive im Fachhandel erhältlich.
Ständige Ausstellungen im Atelier. Ein Bild ist für mich immer eine Mitteilung, auch
wenn der Inhalt nicht mit Worten zu beschreiben ist. Wichtig ist mir die Spannung
und Energie die vom Bild ausgeht.
Birgit Möller-Klimek
Atelier Süd
Fichtenstr. 61
90763 Fürth
Germany
Tel.: +49 (0)176 396 277 69
Fax: +49 (0)911 342121
atelier.sued@t-online.de
www.atelier-sued.com
Sphäre I, Acryl auf Leinwand 60 x 80 cm
Vita
Birgit Möller Klimek ist freischaffende Malerin und erteilt Unterricht in Malerei
und kreativen Gestaltungstechniken. Sie ist auch tätig als ausgebildete Dozentin
für entwicklungspsychologische Mal- und Kreativkurse (Ausbau der eigenen
Ressourcen und Resilienzentwicklung). Sie ist 1958 in Villingen geboren und lebt
und arbeitet in Fürth. Einstieg in die künstlerische Laufbahn durch die
FOS/Gestaltung Nürnberg und ein Fernstudium in Grafik und Design.
Weiterbildung u.a. an der Kunstakademie Bad Reichenhall, - Dozenten Günther
Reil, Gerhard Almbauer und Alexander Jeanmaire.
Ihre abstrakten, farbenfrohen Bilder haben zuweilen auch einen eigenwilligen
phantasievollen und gegenständlichen Bezug, den der Betrachter oft erst bei
genauerem Hinsehen bemerkt. Die lebhaften, spannungsreichen, verspielten und
kraftvollen Bilder fertigt sie überwiegend in Acryl und Mischtechniken.
Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland.
Angelika Neumann
Donaustrasse 85
90451 Nürnberg
Deutschland
Tel: 0176 10075486
an@artstudio30.com
www.artstudio30.com
David
Gips 80 x 32 x 23 cm
Vita
Geboren im wunderschönen München im April 1963. Aus- und Weiterbildung in
Gestaltung, Modegrafik, Betriebswirtschaft, Psychologie,Malerei und Skulptur
u.a. an der Florence Academy of Art
Regelmäßige Teilnahme an Symposien und Ausstellungen in Deutschland und
Europa
2012 focus-europa-Kunstpreis für Portraits gezeigt in der Ausstellung
"Grenzenlos" in Marktredwitz 2. Preis)
Antanas Obcarskas
Vytauto G.148
LT-53218 Garliava Kauno
Litauen
obcarskas@delfi.lt
Coast, Öl auf Leinwand 60 x 80 cm
Vita
Antanas Obcarskas wurde 1958 geboren; er lebt und arbeitet in Kaunas (Litauen).
Im Jahr 1982 erlangte er einen Abschluss an der Vilnius Academy of Art (Litauen).
Seit 1990 ist er Mitglied der Lithuanian Artists Association und seit 1993
Mitglied der „Angis“ Künstlervereinigung an der A. Martinaits Art School in Kaunas.
Er hat auf vielen Einzel- und Gruppenausstellungen in diversen Ländern
ausgestellt: Litauen, Deutschland, Niederlande, Polen, Frankreich, Indien, China,
Portugal, Russland, Vereinigtem Königreich und weiteren.
Seine Auszeichnungen schließen den Pollock-Krasner Foundation Grant (USA),
das höchste Stipendium des litauischen Kulturministeriums und weitere ein.
Seine Werke sind zu sehen im Lithuanian Art Museum, M.K. Ciurlionis National
Museum of Art (Kaunas, Litauen), Lippe Land Magistrat (Detmold, Deutschland),
Emschertal-Museum (Herne, Deutschland) Museaum Okregowe w Nowym
Saczu (Polen), Das kleine Museum – Kultur auf der Peunt (Weissenstadt,
Deutschland), Rabindranath Tagore Centre, ICCR (Kalkutta,Indien), sowie bei
verschiedenen Organisationen und privaten Sammlern in Litauen und außer
Landes.Antanas Obscarskas Gesamtwerk beinhaltet viele Felder der Kunst –
Malerei, Objekte, Installationen, Videokunst und Fotographie.
Ilse Overmann
Tegeler Weg 2
31832 Springe
Deutschland
Tel: +49 (0)5041 8389
ilse.overmann@web.de
Erster Laut eines
jungen Elefanten
Gouache auf
Leinwand 60 x 60 cm
Vita
Ich bin mit dem Medium Malerei seit 1977 tätig dazu seit 1986 mit dem Medium Plastik
und seit 1994 mit dem Medium Grafik.
Ich war Schülerin von Susanne Holtwiesche-Misgeld, Prof. Klaus Kowalski, Werner
Koksch, Wolfgang Rather und Achim Däschner.
Projekte von drei bis fünf Wochen nahm ich unter Ulla Lauer, Eva Möseneder,
Uwe Bremer, Anton Drioli, Anne Poirier, Werner Maier, Prof. der Academy of Fine ART,
Hangzhou/China und Josef Linschinger erfolgreich teil.
Seit 1978 habe ich bis jetzt (57) Einzelausstellungen und (131) Ausstellungsbeteiligungen national und international.
1990 bekam ich den Bernhard-Kaufmann- Kunstpreis Worpswede.
Es begeistert Ilse Overmann "Gedanken zu denken, die noch nie ein Mensch gedacht
hat und Ideen zu entwickeln, die die meisten Menschen als Spinnerei oder Spielerei
abtun". Die künstlerische Arbeit ist für sie nach wie vor, wie eine Sucht: "Der Rausch,
wenn mir eine künstlerische Arbeit gelingt, ist mit nichts zu vergleichen.
Das ist Euphorie und ein Augenblick des künstlerischen, geistigen und emotionalen
Höhepunktes. Deshalb arbeite ich."
Monika
Pellkofer-Grießhammer
An der Schule 14
95491 Ahorntal
Deutschland
Tel. +49 (0)9279-499
art@pellkofer-griesshammer.de
www.pellkofer-griesshammer.de
Dämmerung –
red buried light
Mischtechnik auf
Leinwand
60 x 60 cm
Vita
1969 in Bayreuth geboren, seit 1985 intensive Beschäftigung mit der Malerei.
1988 - 1992 Studium für Kommunikationsdesign - Diplom Designerin FH,
danach mehrjährige Arbeit in einem Designstudio als Artdirektorin.
Ab 1995 selbständig tätig als freischaffende Künstlerin, Designerin und
Illustratorin. Seit 1999 Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler (BBK).
Ihre Arbeitsgebiete sind Malerei, Objekt und Grafik.
Zahlreiche Einzelausstellungen und Beteiligungen im In- und Ausland.
Öffentliche und private Ankäufe, Kunst am Bau und im öffentlichen Raum.
Wieland Prechtl
Teichweg 2
95448 Bayreuth
Deutschland
Tel: 0921/52330
wieland.prechtl@gmx.de
www.wieland-prechtl-art.de
Feuerzauber II, Mischtechnik auf Leinwand 100 x 140 cm
Vita
1955 in Bayreuth geboren
Zahlreiche Einzelausstellungen und Beteiligungen in Deutschland,
Österreich,
Polen, Litauen, Frankreich, Italien, Tschechien, der Slowakei und in den
USA.
Mein Hauptarbeitsgebiet erstreckt sich derzeit auf archaische
Landschaften aus fernen Zeiten.
Durch die Analyse von geologischen Abläufen in der Erdgeschichte und
genaue Beobachtung der Einflüsse von Naturgewalten entstehen so in
mehreren Schichten teilweise stark strukturierte, meist großformatige
Bilder.
Bei meinen Mischtechniken verwende ich neben verschiedenen Farbarten
zusätzlich immer wieder auch diverse andere Materialien.
Margit Rehner
Oskar-Jünger-Str. 31
95447 Bayreuth
Deutschland
Tel: 0921 7867677
kunst@margit-rehner.de
Signum,
Lithopraphie
90 x 70 cm
Vita
Jahrgang 1959
1983 Abschluß Studium Textildesign
Seit 1991 freischaffende Malerin, Grafikerin und Designerin
1994 Förderpreis der Kreissparkasse Bayreuth/Pegnitz
Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler (BBK)
Zahlreiche Einzelausstellungen und Beteiligungen im In- und Ausland
Diana Rudokienê
Radviliškio g. 26-54,
Panevėžys
Litauen
Tel: :+370 678 09882
rudoke@gmail.com
Plauen sky, Öl auf Leinwand 60 x 80 cm
Vita
Die Grafikerin und Malerin Diana Rudokienê wurde am 10. Dezember 1969
in Panevezys/Litauen geboren.
1993 absolvierte sie ihr Studium der Schönen Künste an der Šiauliai Universität.
.
Seit 1996 regelmäßige Teilnahmen an Symposien, Projekten und Ausstellungen
in Litauen, Lettland, Russland, Polen, Weißrussland und Montenegro.
Weiterhin ist Diana Rudokienê als Ausstellungskuratorin.
Seit 2001 Mitglied der litauischen Artist´Union,
Lehrerin für Kunst an der Panevežys Art School.
Katja Schafarik
Hofer Str. 15
95111 Rehau
Deutschland
+49 176/430 7 04 08
schafarik@t-online.de
Stele I hear you,
glasierter Ton
180 cm
Vita
Geboren wurde ich 1967 in Singen/Hohentwiel. Nach bestandener
Gesellenprüfung als Fotografin wechselte ich den Beruf. Künstlerisch tätig bin ich
seit Ende der 90er-Jahre. Als Autodidaktin habe ich bei Einzel- und
Gruppenausstellungen stets ein breites Spektrum präsentiert.
So zum Beispiel in der Bezirksklinik Rehau, bei der „Kunstsaat“ in der Galerie im
Gerstenboden, im Jugendstilschloß „Archa in Schilbach, im Rathaus Schönwald.
In der Vergangenheit bin ich auch dazu übergegangen Workshops zu leiten.
Arbeiten im öffentlichen Raum stehen zum Beispiel im Skulpturengarten der
Bezirksklinik Rehau.
Serena Salino
Via Arrigo Boito 7/9
17012 Albissola Marina
Italien
0039-328-9041917
Serena.salino@libero.it
Mögliche Szenarien I, Mischtechnik/Collage auf Karton 50 x 70 cm
Vita
Serena Salino hat in Savona den künstlerischen Zweig des Gymnasiums
besucht und auf der Kunsthochschule mit dem Fach “Szenographie”
abgeschlossen. In Genua hat sie auf der Kunstakademie im Fach “Malerei” ihre
Abschlussprüfung gemacht.
Sie hat auch durch ihre Abschlussarbeit das Thema der figürlichen Grafik
bearbeitet und den Ausdruck “SINTETICARTE” geprägt. Sie hat an
verschiedenen Ausschreibungen zu Malerei, Buchillustration und Keramik
teilgenommen.
Im Jahr 2012 und 2013 hat Serena zwei Auszeichnungen bei der Ausstellung
“Der Turm und der Traum der Krippe” in Denice erhalten. Sie hat dann weitere
Techniken zur Keramikbearbeitung über Workshops in der Provinz Savona an
der Keramikschule in Albisola Superiore erlernt.
Sie studierte hier das Relief auf Vasen, das Körper auf synthetische Weise
darstellt.
Robin Seur
Poststraße 8
95688 Friedenfels
Deutschland
rseur@web.de
www.robin-seur.nl
Miss Night
Öl auf Holz
100 x 70 cm
Vita
Robin malt seit früher Jugend.
Schon als 8-Jährigen konnte man ihn im Amsterdamer Zoo antreffen.
Er liebte es schon damals Tiere zu porträtieren. Sein Talent konnte er
während seiner Ausbildung zum Malermeister und Restaurateur gut gebrauchen.
Er erlernte in dieser Zeit auch alle maltechnischen Feinheiten, die Basis seiner
klassischen Malkunst. Seine Malerei lässt sofort erkennen, dass er noch einer
„der alten Schule“ ist und dass die holländische Malkunst der alten Meister
offensichtlich in seinen Genen verankert ist. Seine Bilder sind voller kräftiger
Farben, inspiriert durch die bunte Vielfalt verschiedener Kulturen und Traditionen:
Asien, Afrika, Arabien, Nord- und Südamerika. Kontinente, auf denen er mit
seiner Familie gelebt und wo er beruflich viele Jahre zu tun hatte.
Seit den frühen 90er Jahren ist er nun als internationaler Künstler
renommiert und hatte Ausstellungen in: Willemstad (Südamerika)
Hollywood (Nordamerika) Paris – Cannes – Reims - Chatou (Frankreich)
Villingen-Schwenningen – Schömberg (Deutschland) Turin — Piemonte
( Italien.). Und die letzte 7 Jahren in Bayern, Bayreuth, Speinshart,
Mitterteich, Weiden, Marktredwitz u.v.a.
Matthias Sildnik
Lepiku 14b 1
51007 Tartu
Estonia
Tel: +3725522573
msildnik2@gmail.com
Boys, Digitaldruck 54 x 29 cm
Vita
1987 in Tartu/ Estland geboren
2007-2010 Estonian Academy of Arts Department of Skulpturen und
Installation BA
2010-2014 Estonian Academy of Arts Department Skulpturen und
Installation MA
2011-2012 University of Tartu Faculty Philosophie
Seit 2007 regelmäßige Teilnahmen an Projekten und Ausstellungen
Monika Stock
Alte Bayreuther Str. 3a
95466 Weidenberg
Deutschland
Tel: 0049 176 344 80 416
Monika.Stock@gmx.net
Ein kleiner Vogel singt ein Lied, Acryl/ Klöppelspitze auf Leinwand 80 x 40 cm
Vita
Als bildende Künstlerin arbeite ich vorrangig in den Bereichen Malerei und
Lithografie.
Auf der Suche von Stimmungen im Raum und Zeit bearbeite ich – von der Natur
ausgehend – in abstrahierender Weise verschiedene Themen.
Veränderung der Materie im Raum und in der Zeit. Äußere und innere Klänge
hinterlassen Spuren überall um uns, an uns, in uns.
Die Zeit verändert den Raum, welcher sich in dieser bewegt – aus der
Vergangenheit heraus entstanden, auf die Zukunft wartend – aber sich nur im
Augenblick offenbart.
Studium an der Faber-Castell-Akademie
Seit 2001 zahlreiche Ausstellungen in Deutschland und Tschech. Rep.
Mitglied im Bund Fränkischer Künstler und focus europa
Edgar Tedresaar
Jaama 189-13
50705 Tartu
Estonia
Tel: 5044702
tedresaar@hotmail.com
edgartedresaar.wordpress.com
Mees piibuga, Mischtechnik auf Leinwand 100 x 150 cm
Vita
Derzeit als freiberuflicher Maler tätig, wurde er 1984 geboren und arbeitet
und lebt in Tartu. Tedresaar eignete sich sein künstlerisches Können in der
Tartu Kunsthochschule und der Universität in Tartu an. Er ist schon ein
bekannter Künstler, welcher bereits bei vielen Solo- und
Gruppenausstellungen beteiligt war.
Tedresaar ist ein Maler abstrakter expressionistischer Kunstwerke.
Daneben fertigt er auch großformatige Wandgemälde in Außenbereichen an.
Als ein Künstler, Tedresaar ist von der Welt inspiriert, welche für die meisten
von uns unsichtbar ist – die Energie, die Emotionen und die Psychologie in
zwischenmenschlichen Bereichen.
Seine Kunstwerke, welche in dieser Ausstellung zu sehen sind, zeigen
meditative Landschaften, die aber die gegenwärtigen Landschaften
repräsentieren, aber jedoch als Landschaften in sich wahrgenommen
werden können.
Barbora Tobolova
J.,C.Hronskeho 6
01001 Zilina
Slowakei
bamba.bamba@gmail.com
www.coroflot.com/style
Birch and tomatoes,
Öl auf Leinwand
80 x 60 cm
Vita
Barbora Tobolova wurde am 9. Januar 1983 in der Slowakeigeboren.
Sie schloss ihre Universitätslaufbahn an der slowakischen University of
Technology in Bratislava mit einem Master in Industriedesign ab und promovierte
bis 2010 im Bereich Industriedesign. 3. Platz bei TRANS FURNITURE in Italien,
Gewinnerin beim Preis für Fahrraddesign in Taiwan, Ehrenerwähnung bei einem
Industriedesignwettbewerb in Taiwan, wurde für die Finalrunde im für den Design
Award in Seoul ausgewählt.
Seit 2006 sind von ihr kreierte Uhren, sowie Hygro- und Thermometer für
Berendsohn in Produktion. Stellte bei ECOPOSTER SLOVAKIA aus und wurde
ausgezeichnet, Teilnahme an der Contemporanea (Italien) und am IDENTITY
Grafik und Design Wettbewerb.
Sie ist aktiv in der Malerei und im Industriedesign. Sie hat bereits in vielen Galerien
weltweit ausgestellt. Meine Designs und Malereien handeln von Spaß mit Farbe,
Natur, und zeitgenössischen Themen. In der Natur, beim Malen in meinem Garten
und beim Entdecken der neuesten technologischen Entwicklungen, finde ich neue
Energie und Kreativität für mein künstlerisches Schaffen.
Agnese Valle
Via Cantarena 27, AR
16011 Arenzano (GE)
Italien
0039-339-1276078
capopan@inwind.it
Cattedrale „Assunzione di Maria,
Öl auf Leinwand 80 x 60 cm
Vita
Agnese Valle hat als Keramikerin in der Schule CIF in Sestri Ponente
angefangen und dann in der Keramikschule in Albissola unter Leitung von
Adriano Leverone weitergearbeitet.
Sie hat an den interessantesten Initiativen der Brennerei “Ceramichiamo“ unter
Marco Tortarolo teilgenommen.
Zur Zeit arbeitet sie im Studio von Carlo Bernard, Savona.
Ihre Keramikarbeiten wie auch ihre Bilder sind gekennzeichnet durch ihre
besondere Art der Farbzusammenstellung, ihrer Fantasie und ihrem lebendigen
Schriftzug.
Sie hat an unzähligen Gemeinschafts- und persönlichen Ausstellungen
teilgenommen.
Valle A. wird im Lexikon Ligurischer Künstler geführt und wurde in die CD-rom
der ligurischen Künstler aufgenommen.
Bernd Wagner
Spitalstr. 19
91207 Lauf a. d. Pegnitz
Deutschland
Tel: 09123 82771
atelier.wagner@t-online.de
www.atelier-bernd-wagner.de
Ohne Titel
Mooreiche vom Treibsand geformt,
aufgeschnitten und beweglich geschichtet –
mit 24 Karat Blatgold-Streifen
87 x 28 x 28 cm
Vita
Geboren 1944 in Lauf a .d. Pegnitz. Autodidakt, seit 1995 als Bildhauer frei
beruflich tätig. Portais in Holz, Ton und Bronze. Fundstückensinngeben..
I. Preisträger bei der focus – Kunstausstellung „Grenzenlos“, 2012 in
Marktredwitz.
Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler (BBK) Nürnberg.
Als Künstler verstehe ich mich als Bindglied zwischen der lebendigen göttlichen
Schöpfung und unserer kommerziellen Zivilisation. Zugewandt der Natur suche
ich mein Thema: den Menschen oder das menschliche Maß
Ein Jahrhundert-Fund von „Pegnitz- Mooreiche“, handgehauenen Eichendielen,
erweiterte mein Schaffen: Nur mit Reinigen, Bürsten, Aufsägen und beweglich
aufschichten verändere ich die Moorhölzer zur „VERÄNDERUNG“, deren
Geschichte ich bis zur Pflanzung vor 500 Jahren zurückverfolgen konnte.
Einen Streifen vergolde ich mit 24 K Gold, weil Goldvorkommen häufiger als
solche Funde sind.
Angela Weigl
Uhlandstr. 16
92318 Neumarkt
Deutschland
Tel: 0918-1479883
aw@m-po.de
ceramic-art-angela-weigl.de
Swinging Woman,
Keramik Raku
21 und 22 cm
Vita
Geboren 1949 in Bayreuth
1983 – 1986 Ausbildung zur Keramikerin
1986 freischaffend mit eigener Werkstatt
Nach der Ausbildung in verschiedenen Keramik-Werkstätten hat sich Angela
Weigls Arbeitsweise anfangs auf Steingut und Steinzeug konzentriert. 2001
kam sie erstmals mit Raku, einer traditionellen japanischen Brenntechnik, in
Kontakt, die immer mehr in den Mittelpunkt ihrer Arbeiten rückte. Ton, Rauch,
Glasuren und Oxide, verbunden mit den verschiedensten Materialien wie
Glas, Holz, Metall, Draht usw. sind voller Emotionen und charakterisieren ihre
Objekte..
Ausstellungen ab 1999 als Einzel- und Gruppenausstellungen in Neumarkt,
Ansbach, Amberg, Passau, Nürnberg, Mistelbach (Österreich), Issoire und
Mende (Frankreich), Vilnius (Litauen), Arenzano und Carpeneto (Italien),
Coburg, Kulmbach, Schwabach, Hersbruck.
Heinz Wölfel
Siegfriedstr. 35
95233 Helmbrechts
Deutschland
Tel: 09252/8514
birgit60@online.de
www.heinz-woelfel.de
Der Spitze die Spitze genommen
Mischtechnik/Materialcollage
122 x 80 cm
Vita
Heinz Wölfel - ein Bildermacher.
1953 geboren, lebt und arbeitet in Helmbrechts/ Oberfranken.
In seinen Werken verbindet er Gedanken über das Dasein vom Einzelnen bis hin
zur Gesamtheit. Sie manifestieren sich zu Traumbildern und Albtraumbildern.
Er sieht sich nicht als Maler oder Grafiker, Zeichner oder Texter, sondern ist
Autodidakt in verschiedenen Disziplinen, die er meist in einer Arbeit verknüpft
und kombiniert.
Deshalb bezeichnet er sich selbst als BILDERMACHER.
Nach einem Textildesignstudium, Anfang der siebziger Jahre, war seine erste
künstlerische Schaffensphase 1975 bis 1980. Danach folgte eine 20jährige
„malerische“ Pause, bedingt durch Familie und Broterwerb.
Seit der Jahrtausendwende widmet er sich wieder seiner „Bildermacherei“.
Mitglied bei focus-europa e.V. und beim Kunstverein Hof.
Ausstellungen u.a. in Arenzano/Ligurien, Hof, Münchberg, Krakau,
Giechburg/Bamberg, Kulmbach, Schirnding, Coburg, Erlangen, Vilnius.
Volker Wunderlich
Haag 2
95497 Goldkronach
Deutschland
Tel: +49 170-35 00 899
info@atelierwunderlich.de
www.atelierwunderlich.de
Nachtgespräch,
Zellulose-AcrylTempera, Pigmente,
Papier auf Leinwand
50 x 70 cm
Vita
Jahrgang 1976, geboren in Bayreuth, ist seit 2002 selbstständig als
Kirchenmalermeister und freischaffender Künstler.
Althergebrachte Materialien sind sein Metier.
Die Verwendung von Erdpigmenten zusammen mit Hühnerei als Bindemittel –
Blattgold, Kalkputz, uvm. lassen im Gegensatz zu industriell gefertigten Produkten
die Handschrift des Künstlers eine deutliche Sprache sprechen. Strenge, klassische
Formen löst er auf. Lässt dabei
Spuren entstehen, die wirken, ohne direkt nachvollziehbar sein zu sein.
Die Verarbeitung des Materials und ein Quantum Poesie sind die Kriterien, mit
denen die Unverwechselbarkeit des Künstlers an die Oberfläche tritt.
Seine Arbeiten sind in Deutschland, aber auch international zu finden, unter
anderem in Russland, Brasilien, Italien, Frankreich, Tschechien, Litauen.
Wir bedanken uns bei unseren Werbepartnern, die durch
ihr Inserat auf den folgenden Seiten zur Erstellung dieses
Katalogs maßgeblich beigetragen haben
Für die ehrenamtliche Mitarbeit an diesem Projekt
bedanken wir uns sehr bei unseren Mitgliedern:
Bärbel Kießling
Horst Kießling
Angelika Neumann
Liz Bayerlein
Heinz Wölfel
Bernd Wagner
Udo Rödel
Helga Hopfe
Marion Kotyba
Lutz-Benno Kracke
Für die Unterstützung der Ausstellung bedanken wir uns
sehr herzlich bei:
Gemeinde Neudrossenfeld
Erster Bürgermeister
Herr Harald Hübner
Impressum
Vereinsadresse:
focus-europa e.V.
Adam-Seiler-Straße 1
95512 Neudrossenfeld
Mail: info@focuseuropa.de
Home: www.focuseuropa.de
Förderkonto:
Sparkasse Kulmbach-Kronach
IBAN: DE 1077150000 0000 269118
BIC: BYLADEM1KUB
Redaktion:
Marion Kotyba, Kulmbach
Layout:
Marion Kotyba, Kulmbach
Fotos/Bildwerk:
Copyright bei den Künstlern
Druck:
Kollin Medien, Neudrossenfeld
focus europa e.V.
Kunst ohne Grenzen
Kunst ohne Grenzen
focus-europa e. V. · Adam-Seiler-Str. 1 · 95512 Neudrossenfeld · www.focuseuropa.de
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
409
Dateigröße
5 381 KB
Tags
1/--Seiten
melden