close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gottesdienst für Gross und Chlii

EinbettenHerunterladen
Pfarrblatt für den Monat November 2014
Lebendige Gemeinschaft
in Ried-Brig und Termen
Mögen Sie den November?
Der November heisst im Walliserdeutsch Wintermonat. Alte
deutsche Namen sind Windmond, Nebelung oder auch
Trauermonat. Im römischen
Kalender war der November
ursprünglich der neunte Monat (lat. Novem = neun), daher auch der heutige Name.
Der Name Trauermonat hat
sicher auch damit zu tun,
dass wir mit Allerheiligen und
Allerseelen den Monat beginnen. Wir ehren die Verstorbenen, neuer Grabschmuck
ziert den ganzen Friedhof und
ein Meer von Kerzen setzt
den dunklen Novembernächten etwas entgegen.
Der November hatte mal den
Ruf: hier ist nicht viel los. Also
ein ideales Datum, um Generalversammlungen, Anlässe
und Sitzungen einzuplanen.
Leider haben sich das allzu
viele gedacht… so dass mich
heute (zumindest in meiner
Agenda) in diesem Monat ein
dicht gedrängtes Programm
erwartet.
Die Natur scheint endgültig zu
sterben. Die leuchtenden
Herbstfarben beginnen endgültig zu verblassen und für
das weisse Kleid ist es je nach
Winter noch zu früh. Die letzten Gärten werden geräumt.
«Äs wird ds Winter gstellt.»
Im «Movember» lassen sich
einige Männer überall auf der
Welt einen Schnurrbart wachsen: es soll ein Zeichen für
die Männer-Gesundheit sein.
Die Bewegung «Movember»
sammelt denn auch Geld gegen typische Männerkrankheiten. Hierzulande ist diese
Aktion besonders bei HockeySpielern beliebt.
Die Leseordnung der Kirche
sieht im Wintermonat endzeitliche Texte vor. Das Ende des
Kirchenjahres gewährt einen
Ausblick, wie das Ende der
Welt sein könnte, anhand der
Visionen der Bibel, im Buch
Daniel und in der Offenbarung
des Johannes. Den Schlusspunkt des Kirchenjahres setzt
das Christkönigsfest.
Der November geht also in
mehrerer Hinsicht auf das Ende zu. Das Ende des Lebens,
über das wir an den Gräbern
nachdenken; das Ende der
Zeiten, von dem uns die Texte
der Liturgie erzählen; das
Ende der Natur, welches uns
die Schöpfung vor Augen führt.
Und doch führt uns dieses
Ende zu einem Neubeginn: im
Wissen, dass der nächste
Frühling kommen wird; im
Glauben, dass Christus den
Tod besiegt hat; im Hoffen,
dass für die Verstorbenen bei
Gott neues und ewiges Leben
beginnt.
Pfarrer Daniel Rotzer, Glis
Herz-Jesu Pfarrei Ried-Brig
Monatskalender November 2014
Samstag, 1. November
ALLERHEILIGEN
Opfer für das Bistum Sitten
10.30 Uhr Festgottesdienst
Musikalische Gestaltung:
Kirchenchor Ried-Brig
15.00 Uhr Gedenkfeier für die Verstorbenen
Sonntag, 2. November
ALLERSEELEN
31. Sonntag im Jahreskreis A
Opfer für die Kirchenrenovation
10.30 Uhr Allerseelengottesdienst
Musikalische Gestaltung:
Kirchenchor Ried-Brig
Montag, 3. November, Hl. Hubert, Hl. Pirmin
18.45 Uhr Gottesdienst
– Irma Schmidhalter-Volken
– Angelina Schwery-Heldner
Dienstag, 4. November, Hl. Karl Borromäus
12.00 Uhr Gruppe Treffpunkt
Mittagstisch
17.45 Uhr Stille Anbetung
18.15 Uhr Rosenkranz
18.45 Uhr Gottesdienst
– Clemens Guntern-Ritz
– Johann und Maria Mutter-Zenklusen
Herz-Jesu Freitag, 7. November
08.00 Uhr Schulgottesdienst
– Paul Rittiner
– Claudio Ruppen-Kuonen
Samstag, 8. November, Marien-Samstag
18.45 Uhr Vorabendgottesdienst
Musikalische Gestaltung:
Kirchenchor Ried-Brig
– Verstorbene Mitglieder des Kirchenchors
– Marie Lütolf-Schwery
Sonntag, 9. November
32. Sonntag im Jahreskreis A
Opfer für den Unterhalt der Pfarrkirche
Sonntagsgottesdienst in Termen
Montag, 10. November, Hl. Leo der Grosse
18.45 Uhr Gottesdienst
– Paul und Genovefa Schmidhalter-Arnold
– Mireille Bucheli-Kalbermatten
– Andreas und Marie Volken-Göttier
und Irma Schmidhalter-Volken
– Richard Zurwerra
Dienstag, 11. November,
Hl. Martin
18.00 Uhr Martinsprozession
KEIN ABENDGOTTESDIENST IN RIED-BRIG
Freitag, 14. November
08.00 Uhr Schulgottesdienst
– Peter und Marie Schmidhalter-Blatter
08.45 Uhr FMG Frauenbrunch
im Tea-Room Riedertreff
Samstag, 15. November, Marien-Samstag
Vorabendgottesdienst in Termen
Sonntag, 16. November
33. Sonntag im Jahreskreis A
Opfer für den Unterhalt der Pfarrkirche
9.30 Uhr Sonntagsgottesdienst
mit Ministrantenaufnahme
Montag, 17. November,
Hl. Gertrud von Helfta
18.45 Uhr Gottesdienst
– Erika Furrer-Bumann
Dienstag, 18. November
17.45 Uhr Stille Anbetung
18.15 Uhr Rosenkranz
18.45 Uhr Gottesdienst FMG
mit Elisabethenopfer
Musikalische Gestaltung:
Chörli Allegro
– Adolf und Alina Blatter-Michlig, Anna
und Werner Blatter, Walter und Bertha
Blatter-Imboden, Liliane Blatter
– Albert und Ida Zurwerra-Walker
– Irene Zurwerra
– Ida Borter-Huber
Freitag, 21. November, Gedenktag
Unserer Lieben Frau in Jerusalem
08.00 Uhr Schulgottesdienst
Samstag, 22. November, Hl. Cäcilia
18.45 Uhr Vorabendgottesdienst
musikalische Gestaltung:
Jodlerclub Zer Tafernu
– Verstorbene Mitglieder
des Jodlerclubs Zer Tafernu
– Beat und Myriam Perrig-Clausen
– Heinrich und Maria Roten-Sagerer
– Therese Lütolf-Roten
– Kläry Zurwerra-Lendi
– Konstanz Luggen
– Julia (Schüli) Eyer-Zenklusen
– Käthy Kuonen-Schmidhalter
Sonntag, 23. November
CHRISTKÖNIGSSONNTAG
Opfer für die Kirchenrenovation
Sonntagsgottesdienst in Termen
Montag, 24. November,
Hl. Andreas Dung-Lac und Gefährten
18.45 Uhr Gottesdienst
– Martha Gemmet-Borter
Dienstag, 25. November,
Hl. Katharina von Alexandrien
17.45 Uhr Stille Anbetung
18.15 Uhr Rosenkranz
18.45 Uhr Gottesdienst
– Regina Jordan-Escher
Freitag, 28. November
08.00 Uhr Schulgottesdienst
– Familie Maria und Josef Schwick-Imsand
– Walter Gemmet-Schmidhalter
– Familie Viktor Borter-Schmidhalter
Samstag, 29. November, Marien-Samstag
16.00 Uhr Messe der Diana Brig
in der Burgspitzkapelle
Familiengottesdienst in Termen
Sonntag,
30. November
ERSTER ADVENTSSONNTAG
Opfer für die Universität Freiburg
09.30 Uhr Familiengottesdienst
Mitteilungen aus der Pfarrei
Taufe
Lenja Silja Blatter, Tochter des Amadé
und der Fabienne geb. Abgottspon
Geboren: 01. Juli 2014
Getauft: 21. September 2014
Paten: Stefanie Arnold & Nicole Blatter
Taufpriester: Pfarrer Rolf Kalbermatter
Mit einer Kindheit voll Liebe kann man ein
ganzes Leben lang aushalten. (Jean Paul)
Beerdigung
Mechtildis
Abgottspon-Luggen
(1937-2014)
Jetz isch z‘Omi wieder mim Opi und dum Rolf.
Mechtildis wurde am 27. September 1937 als
zweites von vier Kindern in Ried-Brig geboren.
Hier verbrachte sie mit ihren Eltern Albert und
Viktorine und mit den Geschwistern Viktor,
Marie und Josy eine glückliche Kindheit. Sie
be­­
trieben das Restaurant Brigerberg, wo
Mech­­
tildis jahrelang mithalf. Nebenbei hatten
sie eine kleine Landwirtschaft. Ihr Vater Albert
verstarb sehr früh und so half Mechtildis ihrer
Mutter im elterlichen Betrieb mit.
1965 heiratete sie Amandus Abgottspon. Sie
hatten drei Kinder Rolf, Kurt und Dorin.
Im Sommer verbrachten sie glückliche Zeiten
im Berisal.
1988 verunglückte Rolf bei einen Autounfall.
Diesen Schicksalsschlag trug sie bis an ihr Le­­
bensende mit sich.
Für Tildy war die Familie immer das Wichtigste.
Sie wollte, dass es alle immer gut hatten. Sie
liebte es, wenn das Haus voller Leute war.
Grosse Freude bereiteten ihr ihre vier Enkel­kin­
der Alessandro, Jessica, Jan und Lars. Sie
hatte immer Zeit für sie und die Enkelkinder
waren gerne bei ihr. Auch als die Enkel gross
wurden, hatten sie immer wieder das Bedürfnis
Omi zu sehen und so sind sie bis zuletzt im
Altersheim oft auf einen Besuch vorbeigegangen. Z‘Omi konnte man nicht aus der Ruhe
bringen. Bei ihr wurde nicht ständig gemahnt
oder geschimpft. Für deine Geduld, deinen
Grossmut und deine Herzlichkeit konnte man
dich beneiden.
Vor sieben Jahren bekam sie gesundheitliche
Probleme und wurde immer schwächer. Oft
musste sie ins Spital.
Im Februar vor einem Jahr ist Amandus unerwartet schnell gestorben. Dieser Verlust
schmerzte sehr, war er doch immer an ihrer
Seite.
Nach einem weiteren Spitalaufenthalt ist sie im
Februar ins Altersheim Santa Rita in Ried-Brig
gezogen. Hier gefiel es ihr sehr gut und hat
immer mit allen gern ein Schwätzchen abgehalten.
Am 17. Juni 2014 hat Mechtildis einen Hirn­
schlag erlitten. Sie verlor dabei ihr Augenlicht.
Von diesem Schlag erholte sie sich nicht mehr.
Sie war in diesen Wochen so unglaublich tapfer
und hat sich nie beklagt.
Deine letzten Worte waren immer wieder:
Wier hei sus güöt kä mitenand, wier hei es
schöns Läbe kä.
Danke Omi fer alles. Dü wirsch nisch fählu.
Die Gedanken der Erinnerung
bilden eine Brücke über das Leben hinaus.
FRAUENUND
MÜTTERGEMEINSCHAFT
Ried-Brig
Einladung
Hl. Messe mit Elisabethenopfer
zu Gunsten des Elisabethenwerkes
Musikalische Gestaltung
durch das Chörli Allegro
(Michael Plener)
Datum:Dienstag,
18. November 2014
Opfer und Gaben
Opfer am 1. Freitag
Opfer Kirchenrenovation
Opfer für den Unterhalt
Opfer Hochzeit
Opfer Inländische Mission
Kapuzineropfer
Opfer Beerdigung
Kerzenopfer Pfarrkirche
Kerzenopfer Kapelle Burgspitz
Gaben Pfarrkirche
Gaben Aufbahrungskapelle
Gabe Kirchenrenovation
61.10
139.20
118.25
138.40
249.95
1 504.70
578.35
354.65
743.05
100.––
100.––
100.––
Herzlichen Dank für Ihre Grosszügigkeit.
Zeit:
18.45 Uhr
Treffpunkt: Pfarrkirche Ried-Brig
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.
Freundliche Grüsse
Der Vorstand
❦❦❦
Gottes Segen begleite uns.
Rolf Kalbermatter, Pfarrer
Bistum Sitten
Allerheiligen, 1. November 2014:
Bistumsopfer für die seelsorglichen Aufgaben
des Bistums. Danke!
Seelsorgeratskongress in Mund:
8. November 2014
BILDUNGSHAUS
www.stjodern.ch; info@stjodern.ch,
027 946 74 74
Mo, 10. November, 14.00 –16.00 Uhr
Einkehrnachmittag für Trauernde und weitere
Interessierte mit Dr. Stephanie ABGOTTSPON
Trauer überwinden – neuen Mut schöpfen
Anmelden bis Montag, 3. November
Mi, 12. November, 19.30 –20.30 Uhr
Anbetungsstunde für alle
mit Dorly und Peter HELDNER
Kommt, lasst uns IHN anbeten!
Fr, 14. November, 18.00 – 20.00 Uhr
Vortrag für alle mit Juri SOLOWJOW
Die religiöse Botschaft der Ikonen und
das griechisch-orthodoxe Christentum in Russland
Anmelden bis Freitag, 7. November
Sa, 15. November, 14.00 – ca. 16.45 Uhr
Qigong für alle, die etwas für die eigene Gesundheit
tun möchten, mit Maria RÜDISÜHLI
Lebendige Ruhe und wohltuende Langsamkeit
Anmelden bis Freitag, 7. November
Fr, 28. November, 18.00 – 20.00 Uhr
Vortrag für alle mit Prof. Dr. Josef IMBACH
Gottes Engel brauchen keine Flügel
Anmelden bis Freitag, 21. November
Di, 2. bis Sa, 6. Dezember, Di, 18.30 bis Sa, 14.00 Uhr
Tage der Stille – Ignatianische Kurzexerzitien für alle mit
Sr. Esther CALDELARI
und Generalvikar Richard LEHNER
«Das Wort ist Mensch geworden …» (Joh 1,14)
Anmelden bis Freitag, 14. November
Mi, 10. Dezember, 19.30 –20.30 Uhr
Anbetungsstunde für alle mit Dorly und Peter HELDNER
Kommt, lasst uns IHN anbeten!
Informationen unter bildung.stjodern@cath-vs.ch und im
Bildungshaus St. Jodern, wo Sie sich anmelden können.
Fachstelle Katechese
www.fachstelle-katechese.ch
027 946 55 54
Mi., 12. November 2014, 14.00 –17.00 Uhr
Impuls-Nachmittag
Der Elternabend
Leitung: Gregor Schwander, Lehrer,
Religionspädagoge und Dozent
am Religionspädagogischen Institut, Luzern
Für Katecheten, Katechetinnen und Religionslehrpersonen aller Stufen sowie weitere Interessierte
Anmeldung bis Montag, 3. November 2014
Mi., 10. Dezember 2014, 14.00 –17.00 Uhr
Impuls-Nachmittag
Erzählmethoden
Leitung: Team der Fachstelle Katechese, N.N.
Für alle in der schulischen und ausserschulischen
Katechese Tätigen, bei Kinderfeiern
und Familiengottesdiensten Mitwirkenden
sowie weitere Interessierte
Anmeldung bis Mittwoch, 26. November 2014
So., 21. Dezember 2014, 17.00 Uhr
Aussendungsfeier Friedenslicht
Ein Licht kommt an
Bahnhofplatz, Visp
www.eheundfamilie.ch; 027 945 10 12
Sa, 08. November 2014, 09.30 –16.30 Uhr
Es ist, was es ist, sagt die Liebe.
Einkehrtag für Paare
Leitung: Martin Blatter und Emmy Brantschen
Do, 20. November 2014, 19.30 Uhr
Eine Diagnose verändert oft zwei Leben.
Eine schwerwiegende Krankheit betrifft oft
auch die Lebenspartner
Vortrag mit Karin Klemm, Spitalseelsorgerin
So, 30. November 2014, 09.30 –16.00 Uhr
Advent mit der Familie
Sich als Familie in den Advent einstimmen
Leitung: Martin und Daniela Blatter,
Eveline Pfammatter-Zuber und Judith Schuler-Kippel
Termen nach dem Dossier
Pfarrei St. Josef Termen
Dienstag, 11. November, Hl. Martin
08.00 Uhr Schulgottesdienst
– Familie Johann Schmidhalter-Summermatter
Monatskalender November 2014
Samstag, 1. November
ALLERHEILIGEN
Opfer für das Bistum Sitten
09.00 Uhr Festgottesdienst
Musikalische Gestaltung:
Gesangverein Termen
13.30 Uhr Gedenkfeier für die Verstorbenen
Sonntag, 2. November
ALLERSEELEN
31. Sonntag im Jahreskreis A
Opfer für die Kirchenrenovation
09.00 Uhr Allerseelengottesdienst
Musikalische Gestaltung:
Gesangverein Termen
Dienstag, 4. November, Hl. Karl Borromäus
08.00 Uhr Schulgottesdienst
– Peter Escher
Donnerstag, 6. November, Hl. Leonhard
18.15 Uhr Rosenkranz
18.45 Uhr Gottesdienst
Herz-Jesu
15.15 Uhr
17.45 Uhr
18.15 Uhr
18.45 Uhr
Freitag, 7. November
Gottesfest
stille Anbetung
Rosenkranz
Gottesdienst
Samstag, 8. November, Marien-Samstag
13.15 Uhr DV Bezirksmusikverband
Brig / MG Saflisch
Totenehrung
Vorabendgottesdienst in Ried-Brig
Sonntag, 9. November
32. Sonntag im Jahreskreis A
Opfer für den Unterhalt der Pfarrkirche
09.30 Uhr Sonntagsgottesdienst
mit Ministrantenaufnahme
18.00 Uhr Martinsprozession
Mittwoch, 12. November, Hl. Josaphat
12.00 Uhr 60plus-Treff: Mittagstisch
Donnerstag, 13. November
18.15 Uhr Rosenkranz
18.45 Uhr Gottesdienst
– Olga Ambord-Bärenfaller
Samstag, 15. November, Marien-Samstag
18.45 Uhr Vorabendgottesdienst
(Elisabethenmesse der FMG)
Musikalische Gestaltung:
Gesangverein Termen
– Verstorbene Mitglieder
des Gesangvereins Termen
– Familie Eugen Heinzen
– Elsa Kummer-Erpen
– Josef Eyer-Zerzuben, Marco Eyer
und Klara Zerzuben
– Gery, Martha und Oswald Pierig
– Auxilius und Marie Amrein und Sohn Hans
und Dominic Balet
Sonntag, 16. November
33. Sonntag im Jahreskreis A
Opfer für den Unterhalt der Pfarrkirche
Sonntagsgottesdienst in Ried-Brig
Dienstag, 18. November
08.00 Uhr Schulgottesdienst
– Familie Anton und Maria Erpen
und Sohn Alfred
– Peter Bärenfaller
Donnerstag, 20. November
18.15 Uhr Rosenkranz
18.45 Uhr Gottesdienst
– Familie Auxilius und Ida Escher-Meyenberg,
Alice Escher
Samstag, 22. November, Hl. Cäcilia
Vorabendgottesdienst in Ried-Brig
Sonntag, 23. November
CHRISTKÖNIGSSONNTAG
Opfer für die Kirchenrenovation
09.30 Uhr Sonntagsgottesdienst
mit Blauringaufnahme
Dienstag, 25. November,
Hl. Katharina von Alexandrien
08.00 Uhr Schulgottesdienst
– Familie Walter und Edith Gemmet
Donnerstag, 27. November
18.15 Uhr Rosenkranz
18.45 Uhr Gottesdienst
Samstag, 29. November, Marien-Samstag
14.00 Uhr Adventsanlass
18.45 Uhr Familiengottesdienst
– Familie Alfred und Frieda Kuonen-Jossen
– Karl Erpen
– Familie Benjamin und Josephine
Erpen-Britsch
– Alfred und Marie Roten-Pfammatter
Sonntag, 30. November
ERSTER ADVENTSSONNTAG
Opfer für die Universität Freiburg
Sonntagsgottesdienst in Ried-Brig
Mitteilungen aus der Pfarrei
Opfer und Gaben
Opfer für den Unterhalt
202.75
Opfer für die Kirchenrenovation
52.45
Opfer für die Inländische Mission
254.35
Kapuzineropfer324.45
Kerzenopfer Ritakapelle
1 182.25
Kerzenopfer Pfarrkirche
224.90
Gaben Krankenkommunion
300.––
Herzlichen Dank für die grosszügige
Unterstützung.
Taufen
Maé Buri, Tochter des Daniel
und der Carole geb. Blatter
Geboren: 24. Januar 2014
Getauft: 13. September 2014
Paten: Jonas Welschen
und Natalie Nanzer
Taufpriester: Pfarrer Rolf Kalbermatter
Larissa Bärtschi, Tochter des Micha
und der Alya geb. Kummer
Geboren: 03. Juli 2014
Getauft: 28. September 2014
Paten: Frank Walden und Tania Seiler
Taufpriester: Pfarrer Rolf Kalbermatter
Hochzeiten
Am 30. August 2014 haben Michael Gsponer,
Sohn des Paul und der Antonia geb. Treyer und
Nicole Rita Kluser, Tochter des Karl und der
Bernadette geb. Tenisch in der Kapelle auf dem
Rosswald geheiratet. Das Ja-Wort hat Pfarrer
Rolf Kalbermatter entgegengenommen.
Am 20. September 2014 haben Mathias
Escher, Sohn des Markus und der Ruth geb.
Biner und Fabienne Schmid, Tochter des Max
und der Ursula geb. Zenzünen in Grengiols
geheiratet. Das Ja-Wort hat Pfarrer Eduard
Imhof entgegengenommen.
Licht und Liebe auf eurem Weg,
in eurem Haus, in euren Herzen!
❦❦❦
Gottes Segen begleite uns.
Rolf Kalbermatter, Pfarrer
Sonn- und Feiertagsgottesdienste in der Region
Vorabend
Blatten
Glis
Simplon Hospiz
Brig
Ried-Brig oder Termen (im Wechsel)
Naters
Naters Missione Cattolica
Brigerbad
18.00
18.00
18.00
18.30
18.45
19.00
19.00
19.30
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
07.30
08.00
08.45
09.00
09.30
09.30
09.30
09.30
09.30
10.00
10.00
10.00
10.00
10.30
10.45
11.00
17.30
18.30
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Sonn- und Feiertag
Naters
Kapuzinerkloster
Birgisch
Kloster St. Ursula
Glis
Haus Schönstatt
Naters
Ried-Brig (im Wechsel mit Termen)
Termen (im Wechsel mit Ried-Brig)
Brig
Mund
Simplon Hospiz
Spital
Naters Seniorenzentrum
Naters
Kapuzinerkirche (Pfarrei Glis)
Ried-Brig Alters-/ Pflegeheim
Brig
Gottesdienstordnung
Herz-Jesu-Pfarrei Ried-Brig
Montag
18.45 Uhr
Gottesdienst
Dienstag
18.45 Uhr Gottesdienst
Freitag
08.00 Uhr Gottesdienst
Samstag
18.45 Uhr
Vorabendgottesdienst (im Wechsel mit Termen)
Sonntag
09.30 Uhr Sonntagsgottesdienst (im Wechsel mit Termen)
Dienstag
17.45 Uhr
18.15 Uhr
Anbetung
Rosenkranz
Konto der Pfarrei
RB Belalp-Simplon CH67 8053 2000 0040 6070 2
Pfarrei St. Josef Termen
Dienstag
08.00 Uhr Gottesdienst
Donnerstag
18.45 Uhr Gottesdienst
Samstag
18.45 Uhr
Vorabendgottesdienst (im Wechsel mit Ried-Brig)
Sonntag
09.30 Uhr Sonntagsgottesdienst (im Wechsel mit Ried-Brig)
Donnerstag
18.15 Uhr Rosenkranz
Herz-Jesu Freitag 17.45 Uhr 18.45 Uhr Anbetung
Gottesdienst
Konto der Pfarrei
RB Belalp-Simplon CH93 8053 2000 0043 3222 2
Alters- und Pflegeheim Santa Rita
Sonntag
17.30 Uhr
Gottesdienst
Donnerstag
10.00 Uhr
Gottesdienst
AZB 1890 Saint-Maurice
Kalbermatter Rolf, Pfarrer
Telefon
027 923 12 54
Natel
078 629 55 55
E-Mailr.kalbermatter@cath-vs.ch
Albert Eliane, Katechetin
Telefon
027 923 53 42
Natel
079 409 35 36
E-Maileliane.albert@bluewin.ch
Ritz Marie-Therese, Katechetin
Telefon
027 946 63 66
E-Mailmt.ritz@bluewin.ch
Frachebourg Rosmarie und Paul, Sakristan Ried-Brig
Telefon
Natel
027 923 58 55
079 220 77 62
Ambord-Wyden Bernadette, Sakristanin Termen
Telefon
Natel
027 923 56 72
079 850 00 38
Burgener Margot und Herbert,
Sakristan Rosswald
Telefon
027 923 38 79
Telefon
027 923 93 88
Telefon
027 924 27 27
Telefon
Telefon
027 924 45 52
027 923 34 72
Hofer Martin, Pfarreiratspräsident
Ried-Brig
Imhof Bernhard, Vizepfarreiratspräsident
Termen
Escher Leopold, Kirchenvogt, Termen
Blatter Josef, Kirchenvogt, Ried-Brig
Homepage:
Ried-Brigwww.pfarreiriedbrig.ch
Termenwww.pfarreitermen.ch
November 2014 ◆ Erscheint monatlich ◆ 89. Jahrgang Nr. 11
Augustinuswerk, 1890 Saint-Maurice, Telefon 024 486 05 20
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
13
Dateigröße
2 120 KB
Tags
1/--Seiten
melden