close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Karfreitag Küche geschlossen

EinbettenHerunterladen
Der Pressedezernent beim Landgericht
Münster, 14.11.2014
12 c E – 29.128
Übersicht
zu den in der Zeit vom 17.11.2014 bis 30.11.2014 vor dem Landgericht Münster beginnenden Strafverfahren:
I.
Erstinstanzliche Verfahren vor dem Landgericht
Körperverletzung u. a.:
Das Verfahren betrifft ein Urteil des Landgerichts vom 27.01.2014, mit dem der Angeklagte freigesprochen und seine Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus angeordnet worden ist. Der Bundesgerichtshof hat das Urteil aufgehoben und
zur neuen Verhandlung und Entscheidung zurückverwiesen, um die Feststellungen
zur psychischen Erkrankung des Angeklagten und deren Auswirkungen zu prüfen.
2. Große Strafkammer (2 KLs 5/14), 19.11.2014, 9:00 Uhr, mit Fortsetzung am
21.11., 26.11. und 28.11.2014, jeweils 9:00 Uhr, Saal A 23.
Besonders schwerer Raub u. a.:
Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten vor, im Oktober 2013 ein Wettbüro
überfallen zu haben. Gemeinsam mit einem Mittäter, der für diese Tat vom Landgericht bereits rechtskräftig verurteilt worden ist, soll er einen Angestellten des Wettbüros geschlagen, getreten, mit einer Pistole bedroht und unter diesem Eindruck Tageseinnahmen in Höhe von knapp 3.000 € entwendet haben.
3. Große Strafkammer (3 KLs 11/14), 24.11.2014, 9:00 Uhr, mit Fortsetzung am
3.12.2014, 9:00 Uhr, Saal A 11.
Gewerbsmäßige Bestechung im geschäftlichen Verkehr u. a.:
Angeklagt ist ein Geschäftsmann, dem die Staatsanwaltschaft gewerbsmäßige Bestechung vorwirft. So soll er in mehr als 60 Fällen einem gesondert verfolgten, leitenden Angestellten einer Haus- und Wohnungsverwaltungsgesellschaft Vermögenswerte in einem Gesamtwert von über 100.000 € zugewendet haben, damit dieser ihm
nachhaltig Aufträge der Eigentümer der verwalteten Objekte vermittelte. Die zum
Zwecke der Bestechung gezahlten Beträge soll der Angeklagte zumindest teilweise
später den Rechnungen an die Wohnungs- und Grundstückseigentümer zugeschlagen haben. Außerdem soll der Angeklagte über einen Zeitraum von knapp 10 Jahren
bis August 2011 in zahlreichen Fällen Arbeitsentgelte in einem Gesamtumfang von
über 50.000 € vorenthalten und veruntreut haben. Dafür soll er im Zusammenwirken
mit einem seiner Arbeitnehmer wahrheitswidrig ein geringfügig entlohntes Beschäftigungsverhältnis vorgespielt haben.
7. Große Strafkammer (7 KLs 14/14), 24.11.2014, 9.00 Uhr, mit Fortsetzung am
03.12., 08.12. und 18.12.2014, jeweils 9.00 Uhr, Saal A 14.
Unerlaubtes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln:
Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten vor, im ersten Halbjahr 2014 eine
Indoor-Marihuana-Plantage betrieben zu haben. Die dort gezogenen Pflanzen soll er
Ende Juni 2014 abgeerntet und in einem in unmittelbarer Nähe zu seiner Wohnung
abgestellten Anhänger vor der gewinnbringenden Weiterveräußerung zwischengelagert haben. Es sollen mehr als 17 kg Marihuana sichergestellt worden sein.
12. Große Strafkammer (12 KLs 16/14), 26.11.2014, 9.30 Uhr, mit Fortsetzung am
28.11., 02.12., 04.12. und 05.12.2014, jeweils 9.30 Uhr, Saal A 14.
Unerlaubtes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln:
Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten vor, von Oktober 2013 bis Juni 2014
im Dachgeschoss des von ihm und seiner Ehefrau bewohnten Hauses eine Marihuana-Plantage betrieben zu haben. Bei der Wohnungsdurchsuchung im Juni 2014 sollen verkaufswertiges Marihuana in einem Umfang von über 10 kg, 620 nicht vollständig ausgereifte Cannabis-Pflanzen und 250 Stecklinge sichergestellt worden sein.
Zur Vermeidung von verräterischen Gerüchen soll der Angeklagte Schornsteinverlängerungen angebracht haben.
9. Große Strafkammer (9 KLs 24/14), 27.11.2014, 9.15 Uhr, Saal B 01.
II.
Berufungsverfahren
Strafkammer 1:
21.11.2014, 9.00 Uhr, Saal A 10
(Urt. d. AG Münster)
Strafkammer 4:
24.11.2014, 8.30 Uhr, Saal A 06
(Urt. d. AG Münster)
- Körperverletzung
Strafkammer 5:
18.11.2014, 8.45 Uhr, Saal A 06
- vors. Körperverletzung
(Urt. d. AG Rheine)
18.11.2014, 9.15 Uhr, Saal A 06
- Fahren ohne Fahrerlaubnis
(Urt. d. AG Steinfurt)
18.11.2014, 11.15 Uhr, Saal A 06
- Verbreitung, Erwerb und Besitz kinderpornografischer Schriften
(Urt. d. AG Beckum)
20.11.2014, 8.45 Uhr, Saal A 06
- Fahren ohne Fahrerlaubnis
(Urt. d. AG Tecklenburg)
20.11.2014, 11.15 Uhr, Saal A 06
- Diebstahl
(Urt. d. AG Ibbenbüren)
20.11.2014, 14.00 Uhr, Saal A 06
- Beleidigung
(Urt. d. AG Warendorf)
25.11.2014, 9.00 Uhr, Saal A 06
- Vorenthalten von Arbeitsentgelt
(Urt. d. AG Tecklenburg)
27.11.2014, 8.45 Uhr, Saal A 06
- falsche Verdächtigung
(Urt. d. AG Steinfurt)
27.11.2014, 12.15 Uhr, Saal A 06
- Körperverletzung im Amt
(Urt. d. AG Münster)
Strafkammer 6:
28.11.2014, 11.30 Uhr, Saal A 06
(Urt. d. AG Münster)
- Urkundenfälschung
Strafkammer 15:
24.11.2014, 9.30 Uhr, Saal A 116
- Diebstahl
(Urt. d. AG Ahlen)
24.11.2014, 12.00 Uhr, Saal A 116
- Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte u. a.
(Urt. d. AG Ahlen)
24.11.2014, 14.00 Uhr, Saal A 116
- Betrug und Unterschlagung
(Urt. d. AG Ahlen)
Strafkammer 16:
18.11.2014, 11.00 Uhr, Saal A 113
- Handeltreiben mit BtM
(Urt. d. AG Münster)
20.11.2014, 9.00 Uhr, Saal A 113
(Urt. d. AG Steinfurt)
20.11.2014, 10.00 Uhr, Saal A 113
- Körperverletzung
(Urt. d. AG Rheine)
20.11.2014, 12.00 Uhr, Saal A 113
- besonders schwerer Fall des
Diebstahls
(Urt. d. AG Münster)
25.11.2014, 9.00 Uhr, Saal A 113
- Beleidigung
(Urt. d. AG Münster)
25.11.2014, 11.00 Uhr, Saal A 113
- Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte u. a.
(Urt. d. AG Ibbenbüren)
27.11.2014, 9.00 Uhr, Saal A 113
- gef. Körperverletzung
(Urt. d. AG Münster)
Auswärtige Strafkammer des Landgerichts Münster beim Amtsgericht Bocholt:
20.11.2014, 11.00 Uhr, Saal 112
- Betrug u. a.
(Urt. d. AG Bocholt)
27.11.2014, 9.00 Uhr, Saal 112
- Diebstahl
(Urt. d. AG Bocholt)
HINWEIS:
Über kurzfristige Terminsänderungen können Sie sich auf der Homepage des Landgerichts Münster (http://www.lg-muenster.nrw.de) informieren.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
10
Dateigröße
21 KB
Tags
1/--Seiten
melden