close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Balger Zittig - Victoriadruck AG

EinbettenHerunterladen
Balger Zittig
Unabhängiges Informationsblatt für die Bevölkerung von Balgach
Aus der Gemeinde
Aus dem Dorf
Aus dem Gewerbe
Aus den Parteien
3–5
6–9
11
13 – 15
Aus den Vereinen
Aus den beiden Kirchgemeinden
Veranstaltungskalender
2 | 15
18. Jahrgang
17 – 18
19
20
Spezialität: auf Bestellung Fondue Chinoise à discretion
alle 2 Wochen “Oldie Tanz-Nachmittag” am Dienstag
am 2. Freitag im Monat volkstümliche “S T U B E T E”
Restaurant Weinstube, Balgacherstrasse 225
9435 Heerbrugg, 071 722 24 10
info@weinstube-balgach.ch www.weinstube-balgach.ch
und Feste aller Art,
auf Bestellung bedienen wir Sie auch am Ruhetag
Herzlich willkommen von Dienstag - Samstag ab 08.30 Uhr
mit Znüni - Mittagsmenü - à la carte Gerichten
Vorzüglich eignet sich die Weinstube für Ihre Anlässe
sit
.ch
Speiserestaurant mit gutbürgerlicher Küche
Saal bis 110 Personen / Sitzungszimmer / Kinderspielplatz
Speiserestaurant mit gutbürgerlicher Küche
grosser Saal, Sitzungszimmer, Terasse, Spielplatz
ww
w.
bo
Balgacherstrasse 225, 9435 Heerbrugg, 071 722 24 10
www.weinstube-balgach.ch info@weinstube-balgach.ch
Besuchen Sie uns, herzlich Willkommen!
.ch
sit
ww
.bo
w
:%2,%'%.
).34!.$34%,,%.
:53!--%."!5%.
Znüni – Mittagsmenü – a la carte Gerichte
Spezialitäten:
hausgemachter Schwartenmagen, Speck,
Fleischkäse, Hackbraten, Bratwürste
2 % 0! 2 !4 5 2 7 % 2 + 3 4!4 4
– Service und Reparaturen von PW,
Lieferwagen, Arbeits- und Kleingeräten
– MFK bereitstellen und vorführen
– Fahrzeug Um- und Ausbau
– Abgaswartung inkl. -messung
– Frontscheiben, Pneu, Batterien, etc.
– elektrische Installationen
Se
e
rvic
p
| Re
ren
tu
ara
eile
|E
tzt
rsa
Marco Kuster | Wegenstrasse 28 | 9436 Balgach | T 071 723 10 68 | Natel 079 284 29 09 | E-Mail ziz@bluewin.ch
rt immobilien treuhand ag
elsenackerstrasse 19
ch-9450 altstätten
telefon +41 71 757 11 20
fax +41 71 757 11 29
info@rtag.ch
www.rtag.ch
Mit uns Ihr
finden Sobiejekt!
Wunsch
IHR Heizöllieferant vom Dorf für
OEKO und Heizöl EL
prompt • zuverlässig • preisgünstig
STIEGER Transport AG BALGACH
Tel. 071 722 22 73
071 722 22 73
E-Mail: stieger.transport@bluewin.ch
IHR Heizöllieferant vom Dorf
AUS DER GEMEINDE
Energiestadtkommission Balgach
Jahresbericht 2014
Rund 342 Energiestädte gibt es in der Schweiz. (Stand November 2013). Balgach ist seit Juni 2009 mit dem Label
«Energiestadt» ausgezeichnet. Das Label muss alle 4 Jahre
in einem aufwändigen Re-Zertifizierungsprozess erneuert
werden. Energiestadt ist nicht nur ein Markenzeichen, sondern auch ein umfänglicher Prozess, der die Gemeinde über
verschiedene Stufen zum Label Energiestadt und damit
langfristig zu einer nachhaltigen kommunalen Energiepolitik
führt.
Dieser Prozess ist nie abgeschlossen, sondern bedingt viele
kleine und grössere Teilschritte, finanzielle Mittel und einen
fortwährenden politischen Willen. Nicht alles ist für die Bevölkerung in den nachfolgenden für eine Energiestadt relevanten Bereichen sicht- oder gar spürbar.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
Entwicklungsplanung, Raumordnung
Kommunale Gebäude, Anlagen
Versorgung, Entsorgung
Mobilität
Interne Organisation
Kommunikation, Kooperation
Die geplante Analyse umfasst die Prüfung neuer Wärmeverbunde, den Variantenvergleich verschiedener Wärmeerzeugungskonzepte, die Möglichkeit der Implementierung bestehender Wärmeverbunde sowie den Einbezug von Gebäuden
mit sanierungsbedürftigen Wärmeerzeugern. Die Arbeiten
sind seit November 2014 im Gange. Sobald die Resultate
dieser Potenzialanalyse vorliegen, werden Sie von der Energiestadtkommission entsprechend informiert werden.
Das Beratungsangebot der Energieagentur St. Gallen stand
auch 2014 interessierten «Balgerinnen» und «Balgern» zur
Verfügung.
Im Weiteren hat der Gemeinderat festgelegt, dass bei grösseren Bauvorhaben mindestens 60 % der Energieversorgung
aus erneuerbaren Energien sichergestellt werden.
2. Kommunale Gebäude, Anlagen
Bei allen öffentlichen Liegenschaften findet ein Energiecontrolling statt. Dieser Prozess zeigt den Energieverbrauch über
die Jahre, so dass Massnahmen gezielt eingeleitet werden
können.
In den nachstehenden Bereichen hat Balgach im Jahr 2014
die folgenden (Teil)-Ziele erreicht:
Sanierungsbedürftige Strassenbeleuchtungen werden mit
LED-Leuchtkörpern ersetzt.
1. Entwicklungsplanung, Raumordnung
Nachdem im Herbst 2013 die Re-Zertifizierung des Labels
«Energiestadt» erfolgreich abgeschlossen werden konnte,
stand 2014 ganz im Zeichen der Umsetzung der aus der
Re-Zertifizierung resultierenden Massnahmen. Dabei wurde
der Fokus insbesondere auf das vom Gemeinderat verabschiedete 2000-Watt-Konzept gelegt. Dieses beinhaltet u.a.
die Minimierung des Ressourcenverbrauchs, die Steigerung
der Energieeffizienz sowie die Förderung von erneuerbaren
Energien.
In der Nacht wird bei dimmbaren Beleuchtungen die Leuchtkraft je nach Ort um 40 % bis 60 % reduziert. Bei nicht dimmbaren Beleuchtungen wird jede 2. Lampe in der Zeit von
24.00 bis 05.00 Uhr abgestellt. Diese Massnahmen haben
eine Energiereduktion von 50 % zur Folge.
Die Umsetzung des Konzeptes betrifft aber letztendlich alle:
Bevölkerung, Wirtschaft und natürlich die Verwaltung selbst.
Ausgehend von der Energiestrategie 2050 des Bundes unterstützt das Bundesamt für Energie (BFE) einzelne Energiestädte bei der Entwicklung ihrer 2000-Watt-Konzepte. Besonders erfreulich ist, dass Balgach vom BFE für die 2. Phase
des 2000-Watt-Konzeptes – nachdem wir uns bereits an der
Pilotphase in den Jahren 2012/2013 beteiligen durften –
2014 erneut berücksichtigt wurde. Dies hat zur Folge, dass
sich das BFE an den Kosten für eine umfassende Potenzialanalyse für Energieeffizienz und erneuerbare Energie für das
Kerngebiet von Balgach durch die Firma Amstein + Walter
St. Gallen AG beteiligen wird.
Wenn immer möglich, werden in den Verwaltungsgebäuden
stromsparende LED-Lampen verwendet.
3. Versorgung, Entsorgung
Im September 2014 wurde das Unterflur-Abfallsammelsystem beim Verahus in Betrieb genommen.
4. Mobilität
Am 20. November 2014 fand der «Balger-Energyday» statt.
Die Bevölkerung konnte zu vergünstigten Konditionen energiesparende LED-Leuchten erwerben. 200 LED-Leuchten
wurden verkauft.
Das Mobility-Auto stand der «Balger» Bevölkerung auch 2014
zur Verfügung. Trotz stetig steigender Reservationszahl war
der Betrieb leider auch 2014 nicht kostendeckend.
Die Verwaltung hat sich wiederum an der Aktion «bike to
work» beteiligt.
3
hnik.ch
hnik.ch
Sanitäre Anlagen
Heizungen
Spenglerei
Flachdach
malergeschäft ag
HAUSTECHNIK AG
Fassaden
Littenbachstrasse 35
9442 Berneck
Tel. 071 744 00 75
Fax 071 744 00 64
info@forster-haustechnik.ch
www.forster-haustechnik.ch
malergeschäft ag
dipl.
malermeister
dipl.
h.
lüchinger
malermeister
h. lüchinger
natel 079 445 65 39
fax 071 722 27 81
tel. 071 722 29 81
hauptstrasse 8luechinger.balgach@bluewin.ch
hauptstrasse 8
9436 balgach
9436 balgach
natel 079 445 65 39
fax 071 722 27 81
110 x 42
Bauunternehmung
Wiesenstrasse 3
9436 Balgach
Tel 071 722 27 21
www.cds-sieber.ch
Unser Leistungsangebot mit der kostenlosen,
CDS
Bausoftware
AG -für:
Die Art zu gestalten
kompetenten
Beratung
Wünschen Sie sich eine topmodische
Frisur nach Zeit und Mode, so besuchen
Sie doch unseren gepflegten Salon
Wir garantieren jedem Kunden eine
passende Frisur in Farbe, Form und
Schnitt.
Victoriadruck AG || Gestaltung | Digitaldruck | Druck | Weiterverarbeitung
www.victoriadruck.ch
Montag geöffnet.
Donnerstag geschlossen.
• Hoch- und Tiefbau
• An- und Umbau
9436 Balgach
Rest. Eichholz, 1. Stock
Tel. 071 722 37 79
93 x 62
Engestrasse 22
9436 Balgach
Natel: 079 440 98 12
• Kundenarbeiten
Geschenkgutscheine
Engestrasse 22 Balgach
Natel: 079 440 98 12
Geschenkgutscheine
www.cds-sieber.ch
CDS Bauingenieure AG - Die Art zu planen
Balgach
Balgach
110
x 42
Tel.
071 722
722 33
33 75
75
Tel.
071
Diepoldsau
Diepoldsau
Tel. 071
071 733
733 20
20 90
90
Tel.
Rebstein
Rebstein
Tel. 071
071 777
777 31
31 05
05
Tel.
Hirn Balgach
Hirn Balgach
AG AG
Ihr offizieller
Ihr offizieller Partner
für Partner für
RENAULT
und KIA Motors
RENAULT
und KIA Motors
www.cds-sieber.ch
www.cds-sieber.ch
Hauptstrasse 64
CDS
CDS Bauingenieure
Bauingenieure AG
AG -- Die
Die Art
Artzu
zuplanen
planen
9436 Balgach
9436 Balgach
9436www.badgarage.ch
Balgach
www.badgarage.ch
Ihr Fachgeschäft
110 x 42
www.cds-sieber.ch
Hauptstrasse 64
Hauptstrasse 64
Tel. 071 722 27 88
Tel. 071 722 27 88
Unsere Stärken:
– eigene Schlachtungen – eigene Wursterei
– professionelle Verarbeitung
– Tradition – Sorgfalt – Freude mit Fleisch und Wurst
CDS Netcom - Die Art zu vernetzen
Rietstrasse 10, 9436 Balgach, Tel. 071 722 21 62, Fax 071 722 83 22, www.diethelm-metzgerei.ch
AUS DER GEMEINDE
5. Kommunikation, Kooperation
Im Verlauf des Schuljahres 2014 wurden auch die «Balger»
Schülerinnen und Schüler immer wieder auf Umwelt-Themen
sensibilisiert.
−
Anlässe wurden, wenn immer möglich, mit dem Velo
besucht; die Schüler zum «Fetzeln» auf dem Pausenplatz eingebunden.
−
Verschiedene Themen wie Vermeiden von Abfall, sorgfältiger Umgang mit Wasser, Solarfahrzeuge basteln,
usw. wurden in den Klassen bearbeitet.
Termin-Vormerkung
Am 9. Mai 2015 findet der Rheintaler Energietag statt. In den
Rheintaler Energiestädten finden an diesem Tag attraktive
Veranstaltungen und Führungen zum Thema Energie statt.
Detaillierte Informationen folgen sobald als möglich.
Wir bitten Sie, das Datum bereits heute zu reservieren.
Energiestadtkommission und Gemeinderat danken Ihnen für
Ihren sorgfältigen Umgang mit unseren Ressourcen und für
Ihre Unterstützung in Sachen nachhaltiger Energiepolitik.
Balgach, im Januar 2015
Urs Lüchinger
Präsident Energiestadtkommission
Gemeinderat
Balgacher Schlossbiber
BECK
ESCHENMOSER
9436 Balgach
Mühlsteinstrasse 15
www.en-holz.ch
Tel. 071 722 16 12
Fax 071 722 84 16
Tel : 071 722 21 79 – Fax : 071 722 21 92 – beckeschenmoser@sunrise.ch
BZ_Beck_Eschenmoser_2012.indd 1
22.10.11 19:50
5
AUS DEM DORF
Ein Haus voller Offenbarung
An der Coopkasse spricht mich ein Ehepaar an: «Wir
haben ein Haus gekauft, das für dich als Spurensucher
bestimmt interessant ist.» Nach wenigen Abmachungen erhalte ich einen Schlüssel und habe freien Zutritt.
Vielen Dank!
Ernst Nüesch, Spurensucher | www.handsticklokal-balgach.ch
Es ist das Haus an der Heimstrasse 8. Riesige Hortensiensträucher und vom Dach hängende Blätterranken versperren
den Blick auf den Eingang. Es wohnt seit ein paar Monaten niemand mehr darin. Vorher hütete eine ältere Frau die
Liegenschaft. Fräulein Keel war bis zum Tod des Besitzers
während Jahrzehnten hier Haushälterin. Jetzt ist sie im Altersheim.
«Villa Bauler» an der Heimstrasse
Die Liegenschaft gehörte Johannes Conrad Bauler (1924–
2008). Während 50 Jahren stand er im Dienst der Telefonseelsorge und der geistlichen Schulung von Laien. Die
Dargebotene Hand Tel. 143 gehörte zu seinem Lebenswerk.
Die ersten Lebensjahre verbrachte er mit seinen Eltern in
Balerna (Kanton Tessin), wo sein Vater Emil Rudolf Bauler 1
als Arzt wirkte. Seine Mutter Iris, geborene Züst 2 und aufgewachsen in Herisau, hatte als eine der ersten Juristinnen
der Schweiz 1921 doktoriert. 1937 verlegten Baulers den
Wohnsitz nach Balgach. Hier bezogen sie das neuerbaute
Wohnhaus mit Praxis an der Heimstrasse. Kennzeichnend
für das Gebäude sind der L-förmige Grundriss, die um eine
halbe Höhe verschobenen zwei Stockwerke, die fehlende Unterkellerung im langen Trakt, die elf Zimmer, die grossflächige
Eingangsveranda. Für die im Volksmund genannte «BaulerVilla» findet man bezüglich Baustil keine ähnliche Bauten in
der Region. Erinnert das Gebäude an das Herrschaftshaus
eines Landgutes in Südamerika?
1
6
Eintauchen in die Familiengeschichte
Das Bauler-Haus ist vom Keller bis unters Dach voller Zeugen der Familiengeschichte. Alles hat seinen Platz, nirgends
ist es schmutzig. Im ehemaligen Praxisraum, wo Dr. Bauler
bis zu seinem Tod 1951 wirkte, scheint wenig verändert zu
sein: Medikamente gibt es in Hülle und Fülle in einem Glaskasten, in einem Schrankmöbel und in einer einsatzbereiten
Arzttasche. Im Pult findet man die Patientenkartei. Einzelne
Röntgenbilder sind dabei. Eine Bibliothek mit Fachliteratur
füllt ein grosses Eckgestell. Bücher über Vögel und unzählige
Käfige (im Estrich) weisen auf die leidenschaftliche Haltung
von gefiederten Haustieren. Trotz Nachfragen und Erkundigungen interessiert sich niemand für die oft mehrbändigen Werke. Auch die vielen religiösen Bücher kommen zur
Entsorgung. Besser ergeht es Büchern in einem drehbaren
Gestellmöbel. Die Kantonsbibliothek AR in Herisau holt auf
Vermittlung des Spurensuchers die «Appenzellischen Monatsblätter» (vollständig, 1825 – 47) und andere «Appenzellerbücher» in Balgach ab. Das handgeschriebene Exlibris
weist die Bücher dem Urgrossvater von Iris Bauler-Züst als
ursprünglichen Besitzer zu. Bücher, die früher beim Buchantiquariat begehrt waren, werden mit «ohne Interesse, läuft
nicht» kommentiert.
Eine Verbindungstür führt ins Zimmer der Hausherrin. Ein
Flügel der Marke Blüthner, Leipzig, bestimmt den Raum. In
der Ecke findet man Musikliteratur, klassische.
2
Geb. 1881, gest. 1951
Geb. 1894, gest. 1958
Dr. phil. Messmer war am Seminar Rorschach tätig, zur Zeit der Niederlassung in Balgach 1926 pensioniert. Seine Mutter war Kathrina Nüesch.
4
Im Balgacher Volksmund hiess es: «Sie gond zu Cyprianes.»
5
Protokoll der Evang. Kirchenvorsteherschaft vom 9. März 1925. Die
Behörde befasste sich schon 1910 mit Fragen des Unterrichtsbesuches.
Archiv Evang. Kirchgemeinde Balgach, Balgach.
3
Dr. Bauler hatte sich nach 1905 für ein paar Jahre zur Führung einer Praxis in Bolivien verpflichtet.
Nach Balgach sind die Baulers wegen ihrer Beziehungen zur
Pfingstgemeinde gekommen. Anfangs der Zwanzigerjahre
bildete sich im Mühlacker unter der Aegide von Seminarprofessor Oskar Messmer 3 und unter Leitung von Cyprian
Engelberger 4 eine religiöse Gemeinschaft. Sie erhielt reichlichen Zuzug aus Nah und Fern 5. In der Folge baute die Pfingstgemeinde 1927 ein Erholungsheim und 1931 ein Kultusgebäude 6. Das «Christliche Erholungsheim» gab später der
Strasse den Namen: Heimstrasse 7. Nach und nach entstand
rund ums Heim und die Kapelle ein Quartier von Glaubensbrüdern und -schwestern. Doktor Baulers Praxis besuchten
vorwiegend Patienten aus der Gemeinschaft 8. Zu seinem
Patientenstamm gehörten auch die wechselnden Bewohner
im Heim.
6
Gebäudeassekuranz-Kataster (Lagerbuch) der Gemeinde Balgach. Erstellt
Dezember 1912. Archiv Polit. Gemeinde Balgach, Balgach.
7
Wer mit der Pfingstgemeinde verkehrte, ging «is Heim usi».
8
Eine nicht repräsentative Umfrage Ende 2014 in Balgach zeigte, dass
nur sehr wenige Einheimische, meist im Notfall, Baulers Praxis aufgesucht hatten.
AUS DEM DORF
Blüthner-Flügel im Frauenzimmer
Handgesticktes Tischtuch
Von besonderem Interesse ist das Sekretärmöbel und das
Büchergestell. Im ersteren hat Iris Bauler ihre Korrespon
denz aufbewahrt. Überblickmässig kann man Karten und
Briefe an Adressaten in der Schweiz und Deutschland erkennen. Inhaltlich geht es um Persönliches und um überzeugte
Linker Hand ist die relativ kleine Küche, in der auch ein
Waschherd und weitere Utensilien fürs Waschen vorhanden
sind. Fein säuberlich zu Briketts zusammengerollte Zeitungen verstellen eine Wand.
Glaubensaussagen. In allen Räumen machen Plakate mit
Bibelzitaten bewusst, dass Jesus für die Bewohner das Zentrum ihres Glaubens ist. Im Büchergestell bewahrt Iris u.a.
einen Durchschlag ihrer Dissertation auf. Leider geht er beim
Ausräumen unter. Das in der Zwischenzeit angefragte Staatsarchiv St. Gallen kann das einzige vorhandene Exemplar in
der Universität in Tübingen 9 finden. Die Familie Bauler-Züst
legte Wert auf ihre Herkunft und ihre Ahnen. In den Parterreräumen hängen mehrere gemalte Portraits der Vorfahren.
Auf der Bildrückseite sind Stammbaumnotizen. Dem Spurensucher wird mehr und mehr bewusst, dass er sich in einem
Familienarchiv der besonderen Art bewegt. Aber: Es muss
geräumt werden! Wohin damit? Das Staatsarchiv bekundet
auf Grund von zugestellten Fotos Interesse, womit der Spurensucher zum Aussendienstmitarbeiter befördert wird.
Jedes Ding hat seinen Ort!
Im Korridor vor dem Frauenzimmer steht ein grosser Schrank.
Darin ist Bett- und Tischwäsche aufgestapelt, inventarisiert
mit Stoffart, Grösse, Verzierungen. Eindruck machen jene
mit Monogramm und dem Vermerk «von meiner Aussteuer»
(Heirat 1921).
Notvorräte: Zuckerstock, Kaffeebohnen, Kerzen, versch. Putzmittel
Das Wohnzimmer ist mit herrschaftlichen Möbeln ausgestattet. Im Buffet-Kasten finden sich Geschirr und Tafelservice.
Das Besteck trägt Initialen.
9
Ein paar Tritte führen in den Gang des Seitentraktes. In den
drei Schlafzimmern bietet sich in etwa das gleiche Bild wie
unten. In Kästen und Kommoden stösst man auf Korrespondenzen, Abrechnungen, Praxis-Dokumente usw. Der Spurensucher bringt u.a. das Bolivien-Tagebuch von Dr. Bauler und
den Anstellungsvertrag in Sicherheit.
Zuest, Iris: Beitrag zum Problem Frauenerwerb und Mutterschaft:
im Speziellen nach Untersuchungen in Appenzell A.-Rh..
Universität Tübingen, 1921.
7
FREUND – KUNDENMAURER
–
–
–
–
–
–
–
–
CH-9436
CH-9436Balgach
Balgach
www.dietsche.landtechnik.ch
www.dietsche.landtechnik.ch
dietsche@landtechnik.ch
dietsche@landtechnik.ch
Tel.
Tel.071
071722
72218188484
Fax
Fax071
071722
72275751818
Rasenmäher
RasenmäherService
Service98.–
98.–
inkl.
inkl.Servicematerial
ServicematerialAufpreis
AufpreisRadantrieb
RadantriebFr.Fr.22.–
22.–
Kettenschleifservice,
Kettenschleifservice,Reparaturen
Reparaturenaller
allerMarken
Marken
te Heizung?
lte
Heizung?
tzt
umsteigen
tztAlte
umsteigen
Heizung?
Alte
Heizung?
Jetzt
uff Erdgas.
Erdgas.
Jetztumsteigen
umsteigen
auf
aufErdgas.
Erdgas.
eizkessel die
Heizkessel
dieFeuerungsFeuerungsKostenloser
Kostenloser
enicht
nichtmehr
mehrbestanden?
bestanden?
ht sich
der
„Zahn
Sanierungsvorschlag!
acht
sichlangsam
langsam
der
„Zahn
Sanierungsvorschlag!
Hat
IhrIhr
Heizkessel
diedie
FeuerungsHat
Heizkessel
Feuerungsbemerkbar?
Die
“ bemerkbar?
Dieperfekte
perfekte
Kostenloser
kontrolle
nicht
mehr
bestanden?
Kostenloser
kontrolle
nicht
mehr
bestanden?
Gerne
wir
Gerneerstellen
erstellen
wirIhnen
Ihneneinen
einen
eit,
Erdgas-Heizung
Oder
macht
sich
langsam
der
„Zahn
Sanierungsvorschlag!
heit,auf
aufeine
eine
Erdgas-Heizung
Oder
macht
sich
langsam
der
„Zahn
Sanierungsvorschlag!
kostenlosen
Sanierungsvorschlag.
der
Zeit“
bemerkbar?
Die
perfekte
kostenlosen
Sanierungsvorschlag.
der
Zeit“
bemerkbar?
Die
perfekte
gen.
eigen.
Gerne
erstellen
wir
Ihnen
Gerne
erstellen
wir
Ihnen
einen
Gelegenheit,
aufauf
eine
Erdgas-Heizung
Gelegenheit,
eine
Erdgas-HeizungRufen
Sie
einfach
an.
Rufen
Sieuns
uns
einfach
an.einen
kostenlosen Sanierungsvorschlag.
umzusteigen.
umzusteigen.
kostenlosen Sanierungsvorschlag.
Rufen
SieSie
uns
einfach
an.an.
Rufen
uns
einfach
Sanierungshotline
Sanierungshotline
Sanierungshotline
Sanierungshotline
071
747
071
74754
5454
54
071
071747
74754545454
Übrigens:
Die
Übrigens:
DieErdgas-Heizung
Erdgas-Heizung
Übrigens:
Die
Erdgas-Heizung
Übrigens:
Die
Erdgas-Heizung
braucht
keinen
Brennstoffl
agerraum
braucht
Brennstoffl
agerraum
braucht
keinen
Brennstoffl
agerraum
brauchtkeinen
keinen
Brennstoffl
agerraum
und
schont
Umwelt
und
Klima.
und
schont
Umwelt
und
Klima.
und
Umwelt
und
undschont
schont
Umwelt
undKlima.
Klima.
Informieren
SieSie
sich
auf
unserer
Informieren
sich
auf
unserer
Informieren
Sie
auf
unserer
Informieren
Siesich
sich
auf
unserer
Website
unter
www.gravag.ch
über
Website
unter
www.gravag.ch
über
Website
www.gravag.ch
über
Websiteunter
unter
www.gravag.ch
über
die
vielen
Vorteile
beim
Heizen
mit
die
vielen
Vorteile
beim
Heizen
mit
die
Vorteile
Erdgas!
dievielen
vielen
Vorteilebeim
beimHeizen
Heizenmit
mit
Erdgas!
Erdgas!
Erdgas!
GRAVAG
Erdgas
AGAG
· Telefon
071071
747
5454
5454
· www.gravag.ch
GRAVAG
Erdgas
· Telefon
747
· www.gravag.ch
GRAVAG
GRAVAGErdgas
ErdgasAG
AG· Telefon
· Telefon071
071747
74754545454· www.gravag.ch
· www.gravag.ch
Um- und Anbauten
Sitzplätze
Verbundsteinplätze
Garagen & Carports
Kanalisationen
Verputzarbeiten
Reparaturarbeiten
allgemeine Maurerarbeiten rund ums Haus
Markus Freund
Ihr Kundenmaurer
Neudorfstrasse 17
9436 Balgach
Für eine unverbindliche
Beratung bin ich immer
für Sie da.
Telefon +41 (071) 722 81 08
Natel +41 (078) 759 23 24
Markus@Freund-Kundenmaurer.ch
Holzbau – Schreinerei
Renovationen
Holzschutzbehandlungen
Ihr Fachgeschäft für:
holz AG, Holzbau
– walt
Allgemeine
Schreinerarbeiten
Jakob-Schmidheiny-Str. 5
Balgach
– 9436
Renovationen
Tel.
071 722 46 77
Natel
079 461 67 53
– Fax
Isolationen
071 722 46 80
– info@waltholz.ch
Cellulose-Einblasdämmarbeiten
– www.waltholz.ch
Holzschutz-Behandlungen
Nachdämmen, ohne
Decken und Wände
Turnhallestr. 12 Tel. 071 722 10 10 info@elektro-nueesch.ch
info.enag@bluewin.ch
zu entfernen!
9436 Balgach
Fax 071 722 51 60 www.elektro-nueesch.ch
www.elektro-nuesch.ch
Ihr Partner
Jakob-Schmidheiny-Strasse 5
Elektro
9436 Balgach Nüesch AG
Telefon 071 722 46 77
Telefax 071 722 46 80
E-Mail: nueschholz @ bluewin.ch
Starkstrominstallationen · Schwachstromanlagen · Telekommunikation
TV-Anlagen · EDV-Vernetzungen · Elektroplanung · Netzbau · Haushaltapparate
Zentralstaubsauger
AUS DEM DORF
Über eine Treppe erreicht man die Dachzimmer im Längstrakt.
Es sind deren drei. Zwei davon dienten auf Grund der Möbilierung als Patienten- oder Gästezimmer. Das letzte Zimmer ist
eine Fundgrube! Hier lagern die (Not)Vorräte: Zuckerstöcke,
Zuckerkugeln, gedörrte Birnen, Rosinen, braune Bohnen und
ungerösteter Bohnenkaffee in Wachskartondosen, Reis und
Teigwaren in Blechbüchsen, aber auch Kernseifen, Waschmittel, Grünstein 10-Bodenwichse, Kerzen usw. Nirgends gibt
es Mäusekot oder tierische Naschspuren.
In grossen Leinensäcken, auf denen Initialen aufgedruckt
sind, befinden sich Duvets und Kissen. Was birgt das mannshohe, in Leinen eingewickelte Paket dort in der Ecke?
Mehrere Wurfspeere mit verschiedenartigen Spitzen, Pfeile
und einen Bogen! Daneben liegt eine Schachtel mit der Aufschrift «Amazonas-Reliquien». Diese sind aber arg zerlesen
und beschädigt.
10
Im Gang vor den Dachzimmern ist eine Reihe von verschnürten Schachteln gestapelt. Alle tragen den Hinweis «aus Mütterlis Kasten». Aus dem Inhalt kann man schliessen, dass
der Sohn Johannes nach dem Tod seiner Mutter ihren Kasten
ausgeräumt hat, sich aber nicht vom Inhalt trennen wollte.
Der Spurensucher darf bestickte Wohntextilien und Leibwäsche aussortieren. Deren Beurteilung im Textilmuseum steht
noch bevor.
Von den Entdeckungen in den beiden Estrichen seien nur
erwähnt: Hunderte von Medizinfläschchen und Schraubdeckeln, eine stahlbandgesicherte Holzkiste (Was ist darin?
Kernseifen!).
Auch in die Schlupfwinkel zu kriechen, lohnt sich: Überseekoffer in allen Grössen, Fotoalben, Postkarten und und.
Der Spurensucher lässt vier Schachteln Dokumente ins
Staatsarchiv St. Gallen spedieren. Dort werden die Sachen
für die Unterbringung im Privatarchiv vorbereitet. Das wird
aber noch eine Weile dauern.
Fabrikant: A. Eberle-Nüesch, Drogerie, Balgach.
Ihr Partner im Rheintal
NEU m
i
Webs t
h
o
p
online
.v
ictoria
druck
.ch
Ihr verlässlicher Partner für:
Visitenkarten
Briefbogen
Kuverts
Einladungen
Flyer
Programmhefte
Plakate
Prospekte
SK-Etiketten
Lose
Tickets
...
Victoriadruck AG || Hauptstrasse 63 | 9436 Balgach
Tel. 071 722 21 54 | www.victoriadruck.ch
9
Wenn wir von Qualität und Präzision sprechen,
dann meinen wir das auch so.
Massarbeit. Seit 50 Jahren steht der Name
HEULE weltweit für innovative Qualitätswerkzeuge - für beste Schweizer Präzision in
den Bereichen Vor- und Rückwärtsentgraten,
Fasen und Senken. Dabei steht die kundenspezifische Lösungsfindung im Vordergrund.
Wirtschaftlichkeit und hohe Zuverlässigkeit
tragen zum Erfolg unserer Kunden in der
Automobil- und Flugzeugindustrie bei.
Nachhaltigkeit. Modernste Haustechnik
klimatisiert das Gebäude mit Null CO2 -Ausstoss. Das Engagement in der Lehrlingsausbildung und langjährige Mitarbeiter zeugen
von der nachhaltigen Denkweise.
HEULE WERKZEUG AG
9436 Balgach
www.heule.com
Damen- und Herrencoiffeur • Säntisstrasse 9 • 9436 Balgach
www.salonsaentis.ch • 071 722 22 64
GmbH
ÜESCH
Cafe &
S t e g s t r. 2 , P o s t f a c h 1 4
9436 Balgach
Kö
bi
ww
Hofladen
h .c
w.eic
hhof-balgac
&M
h
arianne Ritz, B
ac
h
Malergeschäft
alg
Öffnungszeiten:
Freitag
08.00 – 11.30 Uhr
13.30 – 18.30 Uhr
Samstag
08.00 – 18.30 Uhr
durchgehend
jeden 1. Sonntag im Monat geöffnet
Wenn Sie uns finden …,
finden sie uns gut
Oehler Walter
P 071 722 96 22 . N 079 354 43 81
Telefon
G
071 Geschäft
722 96 071
23 722 96 23 Natel 079 354 43 81
www.malergeschaeft-nuesch.ch
E-mailE-Mail:
garcia@sunrise.ch
info@malergeschaeft-nuesch.ch
OW
… Keram. Wand-/Bodenbeläge
… Silikonfugen
Neudorfstrasse 10
9436 Balgach
Te l . 0 7 1 7 2 2 9 9 1 1
Fax 071 722 99 12
sauber, prompt und zuverlässig
Oehler Walter
… Keram. Wand-/Bodenbeläge
AUS DEM GEWERBE
Verleihung des 10. Gwerbler-Balgi
Wie jedes Jahr, wird dieser beliebte Preis einer Person, einem
Verein oder einer Institution verliehen, welche Besonderes
geleistet hat oder sich speziell für Balgach eingesetzt hat.
Nach dem Ableben der alten «Rössliwirtin» Frida Sonderegger stellte sich die Frage, wie es mit dem Rössli nun weitergehen soll.
Jürg Sonderegger und Ina
Hinrichs haben mit ausserordentlichem Einsatz
Grossartiges geleistet.
Das altehrwürdige «Rössli»
in Balgach wurde zu neuem
Leben erweckt.
Jürg und Ina haben die grosse Herausforderung angenommen und das Rössli der rechtsmässigen Erbin abgekauft.
Es gab viele Hürden zu nehmen wie Bewilligungen, Heimatschutz und Brandschutz, um nur einige zu nennen. Danach
kamen dann die umfassenden Sanierungsarbeiten inkl.
neuer Küche, neuer Heizung und Modernisierung der technischen Installationen. Sogar der Gewölbekeller ist wieder
wie neu.
Dieses viele hundert Jahre
alte Gebäude gehört einfach zum Dorfbild von Balgach. Die letzten paar Jahrzehnte haben dem Gebäude
jedoch stark zugesetzt. Das
Dach war nicht mehr dicht,
die Fassade voller Risse,
mit eingewachsenen Pflanzen. Die inneren Werte
waren eifach veraltet.
Jetzt erstrahlt das Rössli in seinem alten Charme und lädt
wieder zum Einkehren ein.
Liebe Ina, lieber Jürg, vielen Dank für Euer enormes Engagement zum Erhalt dieses schönen Gebäudes in Balgach.
Das ist natürlich ein «Gwerbler-Balgi» wert.
Den neuen Pächterinnen Doris Breu und Lea Brunner
wünschen wir einen guten Start und viele zufriedene Gäste.
Gewerbeverein Balgach
Präsident Daniel Dietrich
Balger Rätsel
Der Ersatzwahl GPK Primarschule Balgach stellt sich Frau Karin
1
In dieser Ausgabe wird Mietraum für den … gesucht
2
3
Sanierungsbedürftige Strassenbeleuchtungen werden mit …
ersetzt
–
4
Ina Hinrich und Jürg Sonderegger wurde der 10. … verliehen
5
Der Förderverein Spitex besucht die Bioforce AG in
–
6
Balgach ist eine
7
8
Bischof Markus Büchel hielt die CVP-…
Die Villa an der Heimstrasse heisst
9
10
Die öff. Veranstaltung der FDP vom 7.11.2014 informierte zum
Thema «… im Alter»
11
Die Balger Zittig ist ein … Informationsblatt
12
Der Spurensucher bringt u. a. das …-Tagebuch in Sicherheit
Ä = Ä, Ö = Ö, Ü = Ü
Lösung
13
1
2
3
4
14
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
14
Die Auflösung finden Sie in der nächsten Ausgabe.
11
Ueli Wyss
 Archivorganisation
 Buch-Digitalisierung
 Super 8 + Video auf DVD
Neudorfstrasse 16, CH-9436 Balgach
Tel. 071 722 76 76
www.digi-film.ch
Türen I Allgemeine Schreinerarbeiten
Türen I Allgemeine Schreinerarbeiten
Kompetent.
Zuverlässig. Individuell.
Türen I Allgemeine
Schreinerarbeiten
Kompetent. Zuverlässig. Individuell.
Türen I Allgemeine
Schreinerarbeiten
Rietstrasse
29 I CH-9436
Balgach
Kompetent.
Zuverlässig.
Individuell.
Tel + 41 71 722 80 69 I Fax + 41 71 722 80 79
info@raschun.ch
www.raschun.ch
Kompetent.
Individuell.
Rietstrasse
29Zuverlässig.
II CH-9436
Balgach
Rietstrasse
29 I 80
CH-9436
Balgach
Tel + 41 71 722
69 I Fax
+ 41 71 722 80 79
Tel
+ 41 71 722 80I 69
I Fax + 41 71 722 80 79
info@raschun.ch
www.raschun.ch
Rietstrasse 29 I CH-9436
Balgach
info@raschun.ch
I www.raschun.ch
Tel + 41 71 722 80 69 I Fax + 41 71 722 80 79
info@raschun.ch I www.raschun.ch
ihr
er
´ HUTTER, 9436 Balgach, Tel: +41 (0)71 722 34 33
RENE
Natel: +41 (0)79 633 39 28, info@hutter-verputz.ch
INNENAUSSTATTUNGEN
LEDERWAREN
Teppiche, Parkett, Laminat
Vorhänge, Plissés und Rollos
Bodenbeläge
Sattlerei und Bettwaren
Polster- und Stilmöbel
Werner Lutz AG
Hauptstrasse 53
9436 Balgach
Tel. 071 722 26 68
oder 071 722 49 39
Fax 071 722 49 25
seit 1902
Werner Lutz
Eidg. dipl. Tapezierer- und
Bodenlegermeister
Schreinerei
Für jed
das rich
Me
Balga
Innenausbau
Öffnungszeiten Restaurant: Dienstag bis Samstag
Öffnungszeiten Hotel: Täglich geöffnet
Visitenkarte_Badbalgach_EA.indd 1
071 727 10 10
www.badbalgach.ch
info@badbalgach.ch
30.08.13 08:39
Für jeden Anlass
9436 Balgach
079 438 02 36
Fax: 071 722 37 92
das richtige Menu von
Metzler`s Partyservice
Balgach 071 722 74 73
AUS DEN PARTEIEN
Gehaltvolle Neujahrsbegrüssung in Balgach
Mit einer überaus grossen Beteiligung würdigten die
Mitglieder der CVP Rheintal das Programm der diesjährigen Neujahrsbegrüssung und setzten damit auch
ein starkes Zeichen zum Auftakt in die Wahljahre
2015/2016. Eine interessante Betriebsbesichtigung
sowie angepasste und gehaltvolle Ansprachen standen im Mittelpunkt.
Gastgeber der diesjährigen Neujahrsbegrüssung der CVP
Rheintal war die Ortspartei Balgach. Sie hatte sich für das
«klassische» Programm mit einer Betriebsbesichtigung am
späteren Nachmittag und einem offiziellen Teil am Abend mit
Essen und Neujahrsrede entschieden. Der Rundgang durch
die ehemalige «WILD» und die Ansprache von Ehrengast Bischof Markus Büchel kamen bei den 160 Teilnehmern sehr
gut an.
Offene Türen
Unter der Regie der Leica Geosystems AG gaben verschiedene Firmen im heutigen Innoparc einen kurzen, aber trotzdem aussagekräftigen Einblick in ihre Tätigkeiten. Das 1921
gegründete und später auf Wild Heerbrugg AG umbenannte
Unternehmen war ständig gewachsen. Ab 1990 wurden verschiedene Sparten herausgelöst und verselbständigt. Damit
wurden die Voraussetzungen geschaffen, dass die innovativen Firmen auch weiterhin im globalen Markt bestehen können. Beim Rundgang durch die Leica Geosystems, Swissoptic, APM Technica und Polymeca wurde klar, dass die Nähe
zueinander ein grosses Plus darstellt und den Standort als
Kompetenzzentrum unterstreicht.
Markige Worte mit Gehalt
Mit Bischof Markus Büchel hielt ein willkommener, für viele
auch ein Überraschungs-Gast die Neujahrsrede. Er habe sich
am Anfang überlegt, ob er eine «Kapuzinerpredigt» oder eine
politische Predigt halten solle. Er tat weder das Eine, noch
das Andere. Gesellschaft – und darin der Mensch als Individuum – sowie Religion und Kirche waren zentrale Elemente
seiner Rede. Er unterstrich, was Ralph Lehner als Präsident
der CVP Rheintal in seiner Begrüssung schon gesagt hatte:
«Es ist wichtig, für etwas einzustehen.» Nationalrat Markus
Ritter betonte in seiner Botschaft ebenfalls die Notwendigkeit, dass insbesondere die CVP-Mitglieder Farbe bekennen
und ihre Partei bei den Wahlen unterstützen. Während in
Bern die einen nicht mit den anderen sprechen und umgekehrt, habe die CVP keine Berührungsängste. «Wir reden mit
allen!»
von links nach rechts:
Ralph Lehner, Präsident CVP Rheintal; Bischof Markus Büchel; Nationalrat
Markus Ritter; Nigg Weber, CVP-Ortsparteipräsident
Unser nächster Anlass:
Mittwoch, 11. März 2015, 20.00 Uhr im Rest. Rössli Balgach
ordentliche Hauptversammlung
mit anschliessendem Referat von Rechtsanwalt Dr. jur. Michael Schöbi zum Familien- und Erbrecht.
13
AUS DEN PARTEIEN
Ersatzwahlen GPK Primarschule Balgach
Für das GPK-Mitglied, Herrn Hansueli Herzog sel.,
muss eine Ersatzwahl durchgeführt werden. Der
Schulrat hat die Erneuerungswahl auf den 08. März
2015 festgelegt. Für die Ersatzwahl im März stellt
sich nun Frau Karin Kapferer (-Frei) zur Verfügung. Da
sie in Balgach noch kein öffentliches Amt bekleidet
hat, haben wir sie zu einem Interview gebeten. Präsident a.i. Martin Ammann hat sie befragt.
Frau Kapferer wie lange wohnen Sie
schon mit Ihrer Familie in Balgach und
was gefällt Ihnen an Ihrem Wohnort?
KK: Wir wohnen nun bereits über 10
Jahre in Balgach. Mein Mann und ich
sind von Widnau und haben damals in
Widnau und Umgebung nach einem Eigenheim gesucht. Fündig wurden wir in Balgach. Hier haben
wir genau das gefunden, was wir gesucht haben: ein schönes Haus in einem ruhigen, kinderfreundlichen Wohnquartier
ganz in der Nähe zu Schulen, Spielgruppen, Spielplatz und
Wald, in einer sympathischen Gemeinde, wo sich die Leute
noch kennen.
Sie absolvierten erfolgreich an einer höheren Fachschule die
Ausbildung zur Fachfrau Finanz- und Rechnungswesen mit
eidg. Fachausweis. Wie können Sie das gelernte in der täglichen beruflichen Herausforderung anwenden?
KK: Ich bin zu 60 % bei der BOS Management AG in Altstätten
(RTB Rheintal Bus) in der Buchhaltung angestellt. Hier erledige ich diverse in diesen Bereich fallende Arbeiten, wie das
14
Kontieren und Verbuchen von Belegen, Anlagebuchhaltung,
Mehrwertsteuer-Abrechnungen, Lohnbuchhaltung, Mithilfe
bei Quartalsabschlüssen sowie beim Jahresabschluss usw.
Sie möchten sich in der Primarschule engagieren. Wie erleben
Sie die Schule als Mutter?
KK: Sehr positiv. Unser älterer Sohn besucht seit einem
halben Jahr den Kindergarten. Er geht sehr gerne und freut
sich jeden Tag auf seine «Gspänli«. Ich finde es toll, was die
Kinder dort alles erleben, lernen und basteln.
Wo sehen Sie in der GPK Primarschule und somit auch in der
Schule Ihre grössten Stärken?
KK: Meine Stärke liegt vor allem im Umgang mit Zahlen. Für
mich ist die Prüfung einer Buchhaltung eine anspruchsvolle
Herausforderung der ich mich gerne stelle. Ich finde es sehr
spannend und interessant, besonders auch, da unsere Kinder hier zur Schule gehen.
Herzlichen Dank, dass Sie sich Zeit für unsere Fragen genommen haben. Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Wahl und
spannende Kommissionsarbeit.
Die FDP Ortspartei Balgach unterstützt die Wahl der parteilosen Karin Kapferer (-Frei) und ist sich sicher einen adäquaten
Ersatz gefunden zu haben.
Wir leben den Gemeinsinn und stehen zum freiwilligen Engagement.
AUS DEN PARTEIEN
Sicherheit im Alter
Die FDP Balgach präsentierte
am 07.11.2014, auf spezifische
Bedürfnisse und konkrete Ereignisse zum Thema Sicherheit und
Lebensqualität in Balgach, die Sicherheitsberatung der Kantonspolizei St. Gallen und eine Vertretung
aus der Gemeindepolizei Balgach.
Die öffentliche Veranstaltung
sollte zum Thema «Sicherheit im
Alter» mit Informationen und Tipps
zur Kriminalitätsprävention bestehende Unsicherheiten beseitigen. Die rund 30 Personen
konnten direkt von erlebten Situationen aus der Polizeiarbeit
profitieren und die jüngst publizierten «Enkeltrickbetrüger»
bestätigten die Notwendigkeit der Veranstaltung. Wm Urs
Büchler von der Kantonspolizei führte gekonnt durch die einstündige Veranstaltung und stand im Anschluss für individuelle Fragen zur Verfügung. Die Veranstaltung wurde dann im
Foyer des Evang. Kirchgemeindehaus mit einem offerierten
Apéro abgeschlossen.
In diesem Rahmen ist es der FDP Ortspartei Balgach ein
hohes Anliegen weitere Veranstaltungen zum Thema Lebensqualität in Balgach durchzuführen.
Bitte beachten sie die Publikationen oder direkt auf der
Homepage www.fdp-balgach.ch, das Register Agenda.
Wir danken für das Interesse.
Freisinn –
Gemeinsinn!
www.fdp.sg
15
erholsame Bettwaren
vielfältige Bodenbeläge
individuelle
Vorhänge
Willkommen
zu
Hause
Poststrasse 6 | 9443 Widnau | Telefon 071 888 14 30 | widnau@eggenberger-wohnen.ch | www.eggenberger-wohnen.ch
AUS DEN VEREINEN
BALGART – Kunstausstellung in Balgach
Im vergangenen Oktober konnten 14 Kunstschaffende
ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit vorstellen.
Dabei konnten Kunstwerke in wirkungsvollen Bildern
in Acryl, Aquarell und auch in Öl bestaunt werden,
mannigfaltige Skulpturen in Holz, Stein und Metall
fanden viele begeisterte Zuschauer. Erstmals zeigten
Bewohner vom Werkheim Wyden Bilder und Skulpturen mit ganz persönlicher Aussagekraft. Vor Ort an
Skulpturen arbeiten zu sehen und die Feinheiten der
Maltechnik zu spüren, lösten bei Vielen ein grossses
Interesse aus oder sogar ein Ansporn, selber auch
Etwas zu probieren. Die Mehrheit der Kunstschaffenden 2014 war das erste Mal an der BALGART und das
Echo war von ihnen selber wie auch von den vielen
interessierten Besuchern sehr positiv.
Die BALGART – eine gute Plattform
Die vielen positiven Reaktionen und die Eintragungen im
Gästebuch bestätigen das BALGART-Team, im gleichen Sinn
und Geist weiter zu machen. Wir werden auch zukünftig darauf achten, ganz verschiedene Kunstarten zu integrieren,
um einerseits ein breites Spektrum zu bieten, aber auch um
ganz verschiedene Kunstbewunderer zu erreichen.
Interesse an der BALGART 2015
Wenn Sie Interesse haben, Ihre Kunstwerke an der BALGART
2015 präsentieren zu wollen, so melden Sie sich bitte per
Mail an albin.kuehnis@hispeed.ch oder an Albin Kühnis,
Mühlackerstr. 80b, 9436 Balgach, Tel. 071 722 35 83, 079
756 70 92.
Anmeldung bis Ende März 2015
Ihre Anmeldung sollte beinhalten, kurze pers. Beschreibung,
Ihre Kunstart mit Fotos.
Die Auswahl resp. die Entscheidung erfolgt im Mai.
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.
Daten der BALGART 2015
– 16. Oktober Vernissage, 19.00 Uhr
– 17. /18. Oktober Ausstellung, ab 11.00 bis 17.00 Uhr
– 24. /25. Oktober Ausstellung, ab 11.00 bis 17.00 Uhr
– Ort: Sportanlagen Riet Balgach
Wir freuen uns auf viele interessierte Kunstschaffende
Das BALGART-Team:
Guido Benz, Petra Konrad, Albin Kühnis, Ruedi Schamaun,
Renate Sutter, Heinz Zimmermann
17
AUS DEN VEREINEN
Förderverein Spitex Balgach Anlässe 2015
Förderverein Spitex Balgach
Mit Freude stellen wir Ihnen drei Anlässe des ersten Jahresprogramms des Fördervereins Spitex Balgach vor. Ob jüngeren oder älteren Jahrgangs, alle
Balgacherinnen und Balgacher sind zu den Anlässen
herzlich eingeladen.
Musikalischer Nachmittag mit Maria Hardegger am
22. Oktober 2015, von 14 bis 17 Uhr im Rest. Gerbe
Wir singen mit Maria Hardegger aus Hinterforst alte bekannte
Lieder. Mitmachen, fit bleiben und die guten Gefühle spüren
bei feinem Kaffee und einem guten Dessert.
Hauptversammlung am 27. Mai 2015 um 19.30 Uhr
im Evangelischen Kirchgemeindehaus
Das aktuelle Jahresmotto «blib fit – mach mit» im Förderverein Spitex Balgach führt uns auch durch die Hauptversammlung. Lachen macht nicht nur fit, sondern auch schön,
schlank und schlau. Nach dem geschäftlichen Teil verführen
uns die Clowninnen Milli aus Appenzell und Carole Colombi
aus Mörschwil in die Welt des Lachens. Kommen Sie und
lachen Sie mit. Wer will nicht fit, schön, schlank und schlau
sein?
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freut es uns, Sie an unseren Anlässen begrüssen zu
dürfen. Wenn Sie Fragen, Anregungen oder den Verein durch
eine Mitgliedschaft oder eine Spende unterstützen möchten,
nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.
Besichtigung der Bioforce AG in Roggwil am 25. August
2015, Besammlung um 13.30 Uhr Post Balgach
Wir fahren aus! Mit dem Car geht’s nach Roggwil in die Bioforce AG. Wir erfahren die Philosophie von A. Vogel in einer
Kurzvorstellung, geniessen im wunderschönen Gewächshaus Kaffee mit Dessert und wer will, kann mit Anleitung
gratis ein eigenes Produkt herstellen und mit nach Hause
nehmen. Eine Anmeldung ist notwendig. Bitte dazu die Tagespresse beachten.
Madlen Zünd, Präsidentin:
071 722 49 16, famzue@bluewin.ch
Edith Hasler, Aktuarin:
071 722 33 93, edith.hasler@swissonline.ch
Daniel Oesch, Kassier:
071 722 28 73, daniel.oesch@bluewin.ch
Snezana Kuster:
071 733 35 20, kuster-snezana@gmx.ch
Martin Ammann:
071 535 64 77, martin.ammann@balgach.ch
Alpha RHEINTAL Bank Förderverein Spitex Balgach
CH51 0692 0071 6746 1000 5
■
■
Moll, das isch en oobig gsi
Autor und Musiker Ueli Bietenhader eröffnete mit seiner Lesung die Veranstaltungsreihe 2015 des Spitex Fördervereins
Balgach. Am Mittwochabend, 04. Februar las er in urchigem
Altstätter Dialekt in der Bierhalle (ehemalige Linde) aus seinem Autobiographischenbuch «Mollmoll». Ueli Bietenhader
begann seine Lesung mit der Erklärung der verschiedenen
Bedeutungen, die in dem Wort «Mollmoll!» vorhanden sind.
In seinen Büchern erinnerte sich der Autor an seine Jugend,
Verwandte und besonderen Altstättern, die durch seine amüsanten, lustigen Geschichten, aber auch unglücklichen Erlebnissen, wieder lebendig wurden.
Wie er als Kind den weiten Weg von Altstätten nach Marbach
unternommen hatte, um den Schrank von Frau Custer, mit C
geschrieben, zum Schreiner zu bringen oder als junger Lehrer im Chemieunterricht unfreiwillig Explosionen verursacht
hatte. Die Zuhörerinnen und Zuhörer folgten seinen leben-
18
digen Erzählungen und unterhaltenden Ausführungen mit
Aufmerksamkeit und grossem Interesse. Die Lesung wurde
von Ueli Bietenhader musikalische umrahmt mit Handorgel
(Schnorregiige) und Akkordeon (Handörgeli). Am Anschluss
der Lesung blieb noch Zeit mit dem Publikum über seine
Werke zu sprechen.
AUS DEN BEIDEN KIRCHGEMEINDEN
Katholisch Balgach
Kirchbürgerversammlung – 26. März
Donnerstag, 26. März um 20.00 Uhr im Frongarten.
Palmkreuzbinden – 28. März
Am Samstag um 09.00 Uhr können im Frongarten Palmkreuze oder -kränze hergestellt werden. Es wäre schön wenn
sich viele Kinder mit Begleiter am Herstellen einer eigenen
Palme beteiligen würden.
Palmsonntag – 29. März
Die Palmsonntagsliturgie feiern wir als Auftakt zur Heiligen
Woche am Sonntag, 29. März um 09.00 Uhr in der Kirche.
Hoher Donnerstag – 02. April
Regionaler Gottesdienst um 19.00 Uhr in Balgach, anschliessend ca. 20.15 Uhr Ölbergandacht.
Karfreitag – 03. April
15.00 Uhr, Karfreitags-Liturgie mit Kreuzverehrung in der Kirche, Mitwirkung Kirchenchor.
Osterfeier – 05. April
06.00 Uhr, Weihe des Osterfeuers, Feier der Osternacht in
der Kirche, Mitwirkung Kirchenchor, anschliessend Z'morga
im Frongarten.
Erstkommunion – 19. April
10.00 Uhr in der Kirche, musikalische Mitwirkung der FolkFamily.
Ökumenisch Balgach
Seniorennachmittag – 18. März
Mittwoch, 18. März, 14.15 Uhr, im evang. Kirchgemeindehaus.
Sitzen in der Stille
Schweigemeditation im Sitzen und Gehen
20.00 Uhr, in der evangelischen Kirche Balgach
Jeden 1. und 3. Montag im Monat
(ausgenommen Schulferienzeit)
Nächste Daten: 02./16. März, 20. April 2015
BalgaTisch – Samstag, 28. Februar
17.00 Uhr, ökumenischer Gottesdienst zur Aktion Brot für
alle – Fastenopfer in der kath. Kirche, Mitwirkung der beiden
Kirchenchöre.
16.45 Uhr, ökumenischer Kindergottesdienst im Kirchgemeindehaus.
Ab 18.15 Uhr, Mahlzeit für alle im Kirchgemeindehaus. Attraktives Rahmenprogramm, Stand mit Artikeln aus Drittweltländern.
sympaTisch BALGACH
ab 11.45 Uhr im KGH:
Mittwoch, 25. Februar, 11. und 25. März, 8. und 22. April
Jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat sind Jung und Alt
herzlich zum gemeinsamen Mittagessen ins Kirchgemeindehaus
Breite eingeladen.
Um 12.15 Uhr wird gegessen; anschliessend ist Zeit und
Raum zum Gedankenaustausch und gemütlichen Zusammensein bis cirka 14 Uhr. Für Kinder ist eine Spielecke eingerichtet. Wer eher wenig Zeit hat, kann auch nur das Mittagessen einnehmen. Neue Gäste, gleich welcher Herkunft,
sind jederzeit herzlich willkommen.
Nähere Auskünfte und Anmeldung jeweils bis Dienstag, 15
Uhr, an Brigitte Halter, 079 349 07 27 oder 071 722 41 60,
KGH.
Evangelisch Balgach
Sonntag, 15. März – Kirchgemeindeversammlung
09.30 Uhr, Gottesdienst mit Pfrn. Ursula Lee und Pfr. Jens
Mayer, anschliessend Kirchgemeindeversammlung.
Sonntag, 22. März
09.30 Uhr, Gottesdienst mit Pfr. Jens Mayer; Einführung der
3. Religionsklasse von Frau Sonja Suhner ins Abendmahl.
Karfreitag, 3. April
09.30 Uhr, Abendmahlsgottesdienst mit Pfrin. Ursula Lee,
Mitgestaltung durch den Kirchenchor.
Ostersamstag, 4. April
20.00 Uhr, Osternachtfeier mit Pfr. Jens Mayer.
Ostern, 5. April
09.30 Uhr, Abendmahlsgottesdienst mit Pfrn. Ursula Lee.
19
VERANSTALTUNGSKALENDER
Hinweis: Als Basis für den Veranstaltungskalender dienen die Angaben von der Homepage der Gemeinde Balgach oder die uns direkt
gemeldeten Termine. Wir bitten alle Vereine, ihre Daten auf dem Internet aktuell zu halten.
Datum
Verein
Anlass
Februar
21.
Balger Natur
Lehmstampfete im Buggler, Verahus, 08.30 – 11.00 Uhr
Balger Natur
Schutz der Amphibien, Rietstrasse/Dreibrücken,
Info Hansjörg Sieber 079 359 08 68
März
5.
St. Gallischer Anwaltsverband Region Rheintal
20.
21.
Ortsgemeinde Balgach
Balger Natur
Unentgeltliche Rechtsberatung, Kath. Pfarreiheim
St. Nikolaus, 15.00 – 18.00 Uhr
Bürgerversammlung, Mehrzweckhalle Riet, 19.30 Uhr
Pflegetag, Haupteingang Höchstern, 08.30 – 12.00 Uhr
April
9.
St. Gallischer Anwaltsverband Region Rheintal
9.
14.
25.
Polit. Gemeinde Balgach
Bibliothek Balgach
Bibliothek Balgach
Feburar / März
Schülerhort - Mietraum
per 1. J uni 2015 gesucht
Für unseren Schülerhort suchen wir geeignete Räume.
Einfamilienhaus oder eine 4,5- bis 5-Zimmer-Wohnung in
kinderfreundlicher Umgebung mit rund 100 m2 Wohnfläche
wäre wünschenswert; idealerweise mit
- grossem Ess-/Wohnraumbereich
- Küche
- Ruheraum
- Spielzimmer
- und mit Spielmöglichkeiten im Freien.
Für weitere Auskünfte und Angebote wenden Sie sich bitte an
Frau Heidi Jüstrich, Schulsekretariat, Turnhallestrasse 1,
9436 Balgach, Tel. 071 722 85 09.
Impressum
Die Balger Zittig erscheint im Jahr 2015 noch 3× zu
folgenden Terminen:
18. Jahrgang
Ausgabe
Nr. 3
Nr. 4
Nr. 5
20
Redaktionsschluss
27.03.2015
05.06.2015
21.08.2015
Erscheinen
23.04.2015
02.07.2015
17.09.2015
Unentgeltliche Rechtsberatung, Kath. Pfarreiheim
St. Nikolaus, 15.00 – 18.00 Uhr
Bürgerversammlung, Mehrzweckhalle Riet
Spielnachmittag, Bibliothek Balgach, 14.00 – 16.00 Uhr
Bücherkaffee, Bibliothek Balgach, 10.00 – 11.30 Uhr
• Gartengestaltung und Planung
• Pflegearbeiten aller Art: Wege,
Plätze, Naturgärten usw.
• Wurzelstöcke rausfräsen
• Winterdienst / Salzdienst
• Baumklettern / -pflege
• Obstbäume schneiden usw.
• neu: Hauswartungen
info@koehn-gartenbau.ch
Wegenstrasse 24
Ihr Partner im Rheintal
Redaktion / Inserate:
Victoriadruck AG, Hauptstr. 63, 9436 Balgach,
Telefon 071 722 21 54, Fax 071 722 75 25
office@victoriadruck.ch, www.victoriadruck.ch
Freie redaktionelle Mitarbeiter:
Ernst Nüesch
Auflage: 2120 Ex. in alle Haushalte und Gewerbe
von Balgach
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
40
Dateigröße
3 305 KB
Tags
1/--Seiten
melden