close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

- Evangelische Kirchengemeinde

EinbettenHerunterladen
„FÜR ALLE“ - Gemeindebrief der sieben Ev. Kirchengemeinden Meinhards
Evangelischer Gemeindebrief für Meinhard
1/2015
März 2015 — Mai 2015
1
2
3
4
5
Weltgebetstag am 6. März
Konfirmationen im Kirchspiel
Gottesdienst zu Himmelfahrt
Kirche in Grebendorf barrierefrei
1 + 2 – Jugendfreizeit der Konfirmanden
3 – Polkal für die Jugendgottesdienstkinder aus Schwebda
4 + 5 – Weihnachten im Kirchspiel Meinhard
JESTÄDT · MOTZENRODE · HITZELRODE · NEUERODE · GREBENDORF · SCHWEBDA · FRIEDA
2
in Meinhard FÜR ALLE
FÜR ALLE in Meinhard
Inhaltsverzeichnis
Zur Besinnung
Kinder- und Jugendarbeit
3
4-5
Brot für die Welt
Weltgebetstag März 2015
Konfirmationen im Kirchspiel
Termine Grebendorf
16 - 17
Barrierefreie Kirche Grebendorf
18 - 19
6
Termine Schwebda-Frieda
7
Himmelfahrt Großtöpfer 2015
8 - 11
Anlässe
GOTTESDIENSTPLAN
12 - 13
Bilder aus den Gemeinden
Frauenfrühstück u. Termine Jestädt
14 - 15
Titelbild: Weltgebetstag von den Bahamas,
20
21
22 - 23
24
aus gemeindebrief.de
Wichtige Adressen und Telefonnummern
Pfarrerin Jutta Groß, Jestädt, Am Kirchrain 8,
Tel. 05651 - 20223, E-Mail:pfarramt.jestaedt@ekkw.de
Internet: www.kirchspiel-jestaedt.de;
Pfarrerin Iris Hocke, Waldkappel, Kirchplatz 4,
Tel. 05651 - 5519; E-Mail:pfarramt.grebendorf@ekkw.de
Pfarrer Rainer Koch, Schwebda, Lindenanger 3,
Tel. 05651 - 5518; Fax: 754587; E-Mail:pfarramt.schwebda@ekkw.de
Jugendmitarbeiterin Marina Porzelle
Tel. 0157 - 77611289; E-Mail:marinaporzelle@gmx.de
Telefonseelsorge
gebührenfreie Rufnummer 0800 11 10 111
Gedanken zum Motto der Aktion
„Sieben Wochen ohne“
Da steht sie, etwas blass am frühen Morgen. Ihre Arbeit steht an, die sie als belastend empfindet. Zu viel davon bleibt in der Seele hängen, wenn sie wieder nach
Hause geht. Gut bezahlt ist sie auch nicht. Eine kleinere Wohnung wäre nicht
schlecht, jetzt wo die Kinder aus dem Haus sind. Aber nicht so leicht zu finden.
Im Allgemeinen gibt sie sich schlagfertig. Wie es in ihr aussieht, geht niemanden
was an. Aber letztes Wochenende, erzählt sie, war sie bei einer Familienfeier, da
waren Verwandte, die sie länger nicht gesehen hatte. Und da hat doch einer zur
Begrüßung zu ihr gesagt: Mensch, du bist aber dick geworden! Eine flapsige Antwort kann sie geben, aber innen drin ist sie tief verletzt. Immer noch an diesem
Morgen. Niemand sieht die Anstrengung, seit Jahren muss sie sehen, wie
sie allein über die Runden kommt, das
knappe Geld, das Gerede der Leute, die
alles besser wissen. Manchmal kann sie
nicht mehr. Dann sich immer wieder
aufrappeln und neue Kräfte finden, um
weiter zu machen. Manchmal gelingt
es nur mit Mühe. Und nun wieder solch
ein Kommentar, auch noch bei einem
Fest, auf das sie sich gefreut hat! Welch
einseitiger und auch ungerechtfertigter Kommentar. Es dauert, bis sie wieder im
Gleichgewicht ist.
Die diesjährige Fastenaktion steht unter der Überschrift: „Du bist schön!“ Wir sind
eingeladen, einander freundlich anzuschauen und anzusprechen.
„Sieben Wochen ohne Runtermachen“ heißt die Unterschrift darunter, und lädt uns
ein, ein freundliches Wort zu üben, ein Lob, eine Ermutigung, eine Anerkennung…
www.kirchspiel-jestaedt.de
Impressum – „ FÜR ALLE “ – ist der Gemeindebrief der sieben evangelischen Kirchengemeinden von Meinhard
Herausgeber:
Ev. Gemeindeverband Meinhard
Verantwortlich:
Pfrin. Jutta Groß, Pfrin. Iris Hocke, Pfr. Rainer Koch;
Endredaktion: Pfrin. Jutta Groß;
Gestaltung: B.-D. Hampel;
Druck: GemeindebriefDruckerei Groß Oesingen;
Auflage: 2500 Exemplare
3
Der Gemeindebrief wird kostenlos verteilt.
Spenden zur Deckung der Kosten werden gerne
entgegengenommen.
Bankverbindung:
Kirchenkreisamt Eschwege
IBAN: DE02 5225 0030 0000 0135 08
BIC: HELADEF1ESW (Sparkasse Werra-Meißner)
Kennwort: „Gemeindebrief Meinhard“.
In Psalm 139 steht das schöne Gebet: „Ich danke dir, dass ich wunderbar gemacht
bin!“ Wenn wir das nur auf uns selbst beziehen, bleiben wir ziemlich egoistisch.
Wunderbar gemacht ist auch der Mensch, dem wir begegnen. Wunderbar, wenn wir
lernen, das zu entdecken! Wunderbar ist, wenn wir andern helfen, das zu entdecken,
indem wir ihnen freundlich begegnen.
(Iris Hocke)
4
in Meinhard FÜR ALLE
FÜR ALLE in Meinhard
Aktuelles aus der Kinder-und Jugendarbeit
„JugendgottesdienstKinder holten Pokal“
Kinderfreizeit vom 07.-10.04.2015
Das neue Jahr begann gleich mit einem Highlight in der Arbeit mit Kindern!
Am 14.01.2015 fuhr die Gruppe aus Schwebda nach Mühlhausen zum 1. ILOHKindercup – einem Rollstuhlbasketballtunier für Kinder mit und ohne Behinderung. Im Sommer bei den Ferienspielen waren die Kinder bereits auf den
Geschmack gekommen und waren nun Feuer und Flamme, teilzunehmen. Der
Einsatz hat sich gelohnt und so holten die Kinder von 8 Mannschaften den 3.
Platz. Am Donnerstag darauf wurde erstmal der Pokal gefeiert!
Auch dieses Jahr werden wir wieder in den Osterferien
verreisen. Diesmal geht‛s nach Beinrode, aufs Johannitergut. Dort werden wir jede Menge Spaß haben, mit den
Tieren spielen, unser Lieblingsessen kochen, Geländespiele machen, Lagerfeuer, kreativ sein und vieles mehr! Unser
Motto heißt: Wir sind das Salz in der Suppe. Wir werden
gemeinsam mit Kindern aus dem Kirchspiel Treffurt fahren
und hoffentlich viele tolle Sachen erleben!
Nähere Infos gibt‛s bald.
Also schon mal den Termin vormerken!
Kinderweltgebetstag
Wir fliegen auf die Bahamas !
Herzliche Einladung zum Kinderweltgebetstag
am Samstag den 07.03.2015 von 10.00 – 15.00 Uhr
!! Im Gemeindehaus Grebendorf !!
Die Gruppen finden regelmäßig während der Schulzeit statt:
Jestädt: montags von 15.00 – 16.30 Uhr / 5-7 Jahre
16.30 – 18.00 Uhr / 8-12 Jahre
Grebendorf: mittwochs von 16.30 – 18.00 Uhr
Schwebda: donnerstags von 16.30 – 18.00 Uhr.
Wichtig: vom 4.-21.5.2015 finden keine Gruppen statt.
Dich erwartet eine spannende Reise ins Paradies von Palmen, Strand und Meer. Da wo die Ananas wächst, wirst du
viel erleben, sehen, schmecken, ausprobieren. Wir gehen
auf Schatzsuche, trinken Cocktails, spielen Pirat, basteln
coole Flamingos und anderes, sehen schwimmende Schweine
und essen Bahama-Burger.
Infos:
marinaporzelle@gmx.de, Tel.: 015777611289
Also nicht verpassen und schnell anmelden !
5
6
in Meinhard FÜR ALLE
FÜR ALLE in Meinhard
BROT FÜR DIE WELT
Nur satt zu sein, reicht nicht.
Fehlen Vitamine, Eiweiß, Eisen Jod und andere
Nährstoffe, sind Erwachsene anfällig für Krankheiten und Kinder bleiben im Wachstum zurück oder
kommen in der Schule nicht mit, weil sie sich nicht
konzentrieren können.
„Satt ist nicht genug!“ lautet deshalb das Motto
der 56. Aktion von Brot für die Welt. Denn so notwendig es nach wie vor ist, den Hunger in der Welt
zu bekämpfen: Nicht aus den Augen verlieren dürfen wir dabei jene, die zwar genug zu essen haben,
um abends nicht hungrig ins Bett zu gehen, die sich aber weder ausgewogen noch
gesund ernähren können, weil sie arm sind. Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende, auch
diesen Menschen ein Leben in Würde zu ermöglichen.
Spendentüten für die Sammlung liegen diesem Gemeindebrief bei.
Bitte geben Sie die Tüte in den Pfarrämtern oder im Gottesdienst in
der Kirche zurück. (Falls Sie eine Spendenbescheinigung benötigen,
vermerken Sie bitte Name und Anschrift.)
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Freiwilliges Kirchgeld 2014
Herzlichen Dank sagen wir allen, die auch dieses Mal einen Beitrag
zum „Freiwilligen Kirchgeld“ gegeben haben. Insgesamt sind bisher
5.508,-- Euro gespendet worden.
Durch die immer geringer werdenden Zuweisungen der Kirchensteuereinnahmen durch die Landeskirche hilft uns das Kirchgeld sehr, die vielfältigen Angebote in unseren Kirchengemeinden aufrecht zu erhalten.
Sonnen- und Schattenseiten ihrer Heimat – beides greifen die Weltgebetstagsfrauen von den Bahamas in ihrem Gottesdienst zum 6. März 2015 auf.
Unter dem Motto „Begreift ihr meine Liebe ?“ danken sie Gott für ihre atemberaubend schönen Inseln und für die menschliche Wärme der bahamaischen
Bevölkerung. Gleichzeit wissen sie darum, wie wichtig es ist, dieses liebevolle
Geschenk Gottes engagiert zu bewahren. In der Lesung aus dem Johannesevangelium (13,1-17), in der Jesus seinen Jüngern die Füße wäscht, wird für die
Frauen der Bahamas Gottes Liebe erfahrbar. Gerade in einem Alltag in Armut
und Gewalt braucht es die tatkräftige Nächstenliebe von jeder und jedem Einzelnen, braucht es Menschen, die in den Spuren Jesu Christi wandeln. Junge
Frauen feiern Gottesdienst auf den Bahamas. Am 6. März steht die Liturgie aus
dem Inselstaat im Mittelpunkt des Weltgebetstages.
Die Meinharder Gemeinden feiern den gemeinsamen Gottesdienst zum Weltgebetstag,
am Freitag, dem 06. März in Frieda.
Ab 19.15 Uhr: Einstimmung und Lieder üben
19.30 Uhr: Gottesdienst
Anschließend ist ein Beisammensein in der
Weinberghalle.
7
8
FÜR ALLE in Meinhard
Konfirmandenfreizeit - Vorstellungsgottesdienst
Ende Januar waren die Meinharder Konfirmanden unterwegs, um ihren Vorstellungsgottesdienst vorzubereiten. Neben der Prüfung, die im kleinen Kreis im Beisein von Kirchenvorstandsmitgliedern erfolgt, ist der Vorstellungsgottesdienst der
Ort, wo sich die Jugendlichen der Gemeinde „präsentieren“ und zeigen: wir sind es,
die in diesem Jahr konfirmiert werden und nach gut einem Jahr Konfirmandenunterricht versuchen wollen, im christlichen Glauben zu leben.
in Meinhard FÜR ALLE
KONFIRMATION IN MOTZENRODE
am 19. April 2015 um 10.00 Uhr
Zum gemeinsamen Vorstellungsgottesdienst unter dem Thema
„Freundschaft“ wird herzlich eingeladen –
am Sonntag, 22. März um 10.30 Uhr in der Kirche in Frieda.
Und das sind die Konfirmandinnen und Konfirmanden:
KONFIRMATION IN JESTÄDT
am 12. April 2015 um 10.00 Uhr
Lukas Dietrich, Henrik Paepcke
KONFIRMATION IN GREBENDORF
am 19. April 2015 um 10.30 Uhr
Noa Schmidt, Marcel Triltsch, Antonia Hellwig
(von links nach rechts) Florian Thriene, Hannah Kalus, Eric Luckhardt,
Annabell Bebendorf, Florian Baldauf, Alina Hobbie, Rolf Scharfe
9
in Meinhard FÜR ALLE 11
10 FÜR ALLE in Meinhard
KONFIRMATION IN NEUERODE
am 26. April 2015 um 10.00 Uhr
(von links nach rechts) Hannah Neumann, Sophie Raschner,
Anne Ebisch, Pascal Wollenhaupt
KONFIRMATION IN FRIEDA
am 3. Mai 2015 um 10.30 Uhr
KONFIRMATION IN SCHWEBDA
am 26. April 2015 um 10.30 Uhr
(von links nach rechts) Naemi Lämmerhirt, Antonia Bürmann,
Kristin Heitzenröder, Jonas Paepcke, Luisa Weist, Justin Winkel,
Jenny Brandt, Michelle Hering, Hannes Gleim
Neue Konfirmandengruppe
Mit einem gemeinsamen Konfirmandentag hat inzwischen auch das
neue Konfirmandenjahr begonnen. Manche fragen sich vielleicht, wer in
der neuen Gruppe dabei ist. Erfahren können Sie dies im Gottesdienst
zur Begrüßung der neuen Konfirmandengruppe
am Sonntag, dem 01. März
um 10.30 Uhr in der Kirche in Grebendorf
Nutzen Sie die Chance, die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden
in unseren Gemeinden willkommen zu heißen und ein wenig kennenzulernen. Denn schließlich sollen sie ja noch mehr als bisher ihren Platz in der
christlichen Gemeinde finden und das Gemeindeleben kennenlernen.
(von links nach rechts) Maurice Paschy, Laura Seidlitz,
Sophia Ebel, Nele Mäder
---
9.30
9.30
---
---
17.00
10.30
10.30
10.00 KiGo
10.30
3. Mai
Kantate
10. Mai
Rogate
9.30
10.30 KiGo
SCHWEBDA
10.30
9.30
9.30
10.30 KiGo
18.00
9.30
10.30
mit Abendmahl
17. Mai
Exaudi
24. Mai
Pfingsten
9.30
---
9.30
GREBENDORF
10.30
mit Abendmahl
10.30
19.00 Frieda oder
19.00 Jestädt
10.30
9.30
10.30
9.30
10.30
10.00 KiGo
10.00
KONFIRMATION
18.00 Andacht
10.30
10.30
KONFIRMATION
9.30
9.30
10.30
Einladung nach Jestädt
oder Schwebda
NEUERODE
10.30
mit Abendmahl
9.30
9.30
---
9.15
mit Abendmahl
9.15
mit Abendmahl
10.30
10.30
mit Abendmahl
9.30
„FÜR ALLE“ - Gemeindebrief der sieben Ev. Kirchengemeinden Meinhards
10.30
mit Abendmahl
---
9.30
10.30
19.00
10.30
FRIEDA
10.30
19.00
---
10.30
10.30
Abendmahl
19.00
10.30 KiGo
9.30
mit Abendmahl
18.00
9.30
10.30
KONFIRMATION in Frieda
10.30
KONFIRMATION in Schwebda
9.30
10.30 KiGo
18.00
10.30
FamilienGottesdienst
FRIEDA
6.00
Ostermorgen
10.30
OsterGottesdienst
SCHWEBDA
9.30
10.30
19.00 Uhr Kirche Frieda
Gottesdienst mit Abendmahl
mit Singkreis Schwebda
10.30
10.30 KiGo
11.00 Uhr Himmelfahrtsgottesdienst Meinhard in der Kirche Großtöpfer
mit MGV Frieda und Posaunenchor Großtöpfer; anschl. Grillfest um die Kirche
---
9.30
---
---
10.00
KONFIRMATION
18.00 Andacht
26. April
Jubilate
---
---
10.00
KONFIRMATION
18.00 Andacht
12. April
Quasimodogeniti
9.15
Abendmahl
---
10.30
Familien-GoDi
(bitte Zweig oder
Blume mitbringen)
---
9.15
mit Abendmahl
HITZELRODE
9.30
13.30
6. April
Ostermontag
10.30
9.30
10.30
29. März – Beginn der Sommerzeit: Uhr 1 Stunde vorstellen !
19.00 Uhr – Gottesdienst mit Abendmahl in Jestädt
19. April
Misericordias
Domini
GREBENDORF
19.30 Uhr Weltgebetstag Frieda
ab 19.15 - einüben der Lieder; anschließend Beisammensein in der Weinberghalle
MOTZENRODE
14. Mai
Himmelfahrt
NEUERODE
10.30 Uhr - gemeinsamer Vorstellungsgottesdienst aller Konfirmandengruppen in Frieda
10.30
mit Abendmahl
10.30
HITZELRODE
10.30 Uhr - Begrüßung der neuen Konfirmandengruppen
in Grebendorf
MOTZENRODE
JESTÄDT
DATUM
5. April
Ostersonntag
3. April
Karfreitag
2. April
Gründonnerstag
29. März
Palmsonntag
18.00
10.30
15. März
Lätare
22. März
Judika
10.30
JESTÄDT
8. März
Okuli
Freitag
6. März
1. März
Reminiszere
DATUM
Gottesdienste in Meinhard - März bis Mai 2015
in Meinhard FÜR ALLE 15
14 FÜR ALLE in Meinhard
Altkleidersammlung für Bethel
Einladung
Wann:
Wo:
Thema:
Referentin:
Kostenbeitrag:
Anmeldung:
zum Frauenfrühstück in Jestädt
Samstag, den 28. März 2015
von 9.00 - 12.00 Uhr
Paul-Gerhardt-Haus in Jestädt
Der faire Handel hat viele Gesichter
Doris Buchenau, Herleshausen
5 Euro
Um entsprechend planen zu können, bitten wir um
schriftliche oder telefonische Anmeldung bis zum
24. März 2015 im Pfarramt – Tel: 05651 20223
oder bei Friederike Gruß – Tel: 05651 22491
Weitere Termine und Veranstaltungen in Jestädt
jeweils im Paul-Gerhardt-Haus in Jestädt
Kindergottesdienst
Kids Club
Young Teens
Kirchenchor
Flötengruppe
Teestube
03.05. – 10.00 bis 12.00 Uhr
jeden Montag, 15.00 bis 16.30 Uhr
jeden Montag, 16.30 bis 18.00 Uhr
jeden Dienstag um 19.30 Uhr
Termine sind im Pfarramt Jestädt zu erfragen
14-täglich Donnerstag, 15.00 Uhr
(26.02., 12.03., 26.03., Abschluss mit Abendmahl)
Besuchsdienstkreis Mittwoch, 27. Mai 2015 um 20.00 Uhr
Aktuelle Berichte und Termine finden Sie auch auf unserer Homepage
www.kirchspiel-jestaedt.de – und unter www.kirchenkreis-eschwege.de
Die Garage am Gemeindehaus in Jestädt war rappelvoll. Nun hat sich „Bethel“ für
ca. 1400 kg Kleidung bedankt. „Mit Ihrer Spende“ – so heißt es in dem Dankesbrief,
„helfen Sie bedürftigen Menschen und tragen zugleich zum Erhalt wichtiger Arbeitsplätze in unserer Brockensammlung bei.“
Briefmarken für Hephata
In Zeiten des E-Mail-Verkehrs werden immer seltener Briefe verschickt.
Schade, denn auch Briefmarken erhalten Arbeitsplätze, z. B. in Hephata, einer
Einrichtung der Diakonie für Menschen mit Beeinträchtigungen. Dort werden die
Marken vorsichtig von den Umschlägen gelöst, sortiert und für Sammler verpackt.
Wenn Sie diese Arbeit unterstützen möchten, können Sie frankierte Umschläge und
Briefmarken in Pfarramt in Jestädt zur Weiterleitung abgeben.
Andachten in der Passionszeit in Jestädt
„Du bist schön!“ – so lautet das Motto der diesjährigen Fastenaktion. „Sieben Wochen ohne“ und meint: „Sieben Wochen ohne Runtermachen“ (s. auch Seite 3).
Zu drei Andachten, die sich diesem Thema widmen, umrahmt von Liedern aus Taizé
laden wir herzlich ein am:
Donnerstag, 12.03.
Donnerstag, 19.03.
Donnerstag, 26.03.
jeweils um 19 Uhr im Paul-Gerhardt-Haus in Jestädt.
Goldene Konfirmation in Jestädt
In diesem Jahr feiern die in den Jahren 1964 und 1965 im ehemaligen Kirchspiel Jestädt Konfirmierten das Fest ihrer Goldenen Konfirmation. Der Festgottesdienst wird am 19. Juli 2015 um 10.00 Uhr mit Abendmahl sein.
Interessierte aus Neuerode, die 1965 konfirmiert wurden und ihre Goldene
Konfirmation feiern möchten, mögen sich bitte bei Pfarrerin Groß melden,
(Tel: 20223).
16 FÜR ALLE in Meinhard
in Meinhard FÜR ALLE 17
Veranstaltungen in der Kirchengemeinde Grebendorf
Was „läuft“ im Kindergottesdienst ?
Gemeindenachmittage
Einmal im Monat findet unser Kindergottesdienst „Kigo“ im Evangelischen Gemeindehaus statt. Mit Plakaten in Schule, Kindergarten, Turnhalle und im Schaukasten
der Kirche und dem Gemeindehaus wird dazu eingeladen.
Die Gemeindenachmittage finden in der Regel am 3. Freitag im Monat statt:
20. März 2015, 17. April 2015 und 15. Mai 2015.
Gemeindenachmittag im April 2015
Im Rahmen der regelmäßig stattfindenden Gemeindenachmittage wird auf
eine besondere Veranstaltung am Freitag, 17. April 2015, um 15.00 Uhr
hingewiesen.
Unter dem Thema: „70 Jahre Kriegsende – erinnern und mahnen“ werden
Mitglieder des Arbeitskreises „Geschichte Grebendorf“ den Nachmittag gestalten. Es wird über Ereignisse der 30er und 40er Jahre in Grebendorf berichtet.
Selbstverständlich können sich auch Besucher mit persönlichen Beiträgen einbringen. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt.
Um eine kleine Spende wird gebeten.
Bibelkreis
Der Bibelkreis trifft sich donnerstags von 15 bis 16 Uhr im Ev. Gemeindehaus.
Samstagspilgern
Herzliche Einladung zum Samstagspilgern am 9. Mai 2015:
Auf dem Lutherweg 1521 von Bad Hersfeld nach Friedewald
Treffpunkt: 9.00 Uhr Stadtkirche Bad Hersfeld.
Der Weg führt über Kathus nach Friedewald, 17 km.
Die Verpflegung erfolgt aus dem eigenen Rucksack. Für den Tag sind gut eingelaufene Wanderschuhe wichtig, Regenjacke, Schirm, Sonnenschutz - je nach Wetter,
sinnvoll ist auch eine wasserfeste Sitzunterlage.
Info und Anmeldung bei Pfarrerin Iris Hocke (05651 5519).
Um 10.00 Uhr beginnen wir mit Begrüßung und einem Begrüßungslied.
Nach einem leckeren Frühstück gibt es Geschichten, Aktionen, Anspiele, Bastelaktivitäten zu einem besonderen Thema und vieles mehr.
Beendet wird unser „Kigo“ um 11.30 Uhr mit einem Abschlussgebet.
Kommt doch einmal vorbei!
Unser „Kigo“-Team (Mirjam Fernau, Sandra GaIle, Pia Laubach, Susanne Reitz
und Dagmar Wagner) freut sich auf dich.
Die nächsten Termine:
• So. 22. Februar 2015
• Sa. 7. März 2015:
Kinderweltgebetstag für alle Kinder aus Meinhard - „Reise zu den Bahamas“
• So. 26. April 2015
• So. 31. Mai 2015
• So. 14. Juni 2015 – Familiengottesdienst
• So. 19. Juli 2015 – gemeinsamer Kigo-Abschlussgottesdienst (Dagmar Wagner).
18 FÜR ALLE in Meinhard
Es ist geschafft! Barrierefreier Eingang an der Kirche
in Grebendorf eingeweiht!
Vielen unserer Gottesdienstbesucher ist es schwer gefallen, unsere Kirche in
Grebendorf zu Fuß oder mittels Rollators bzw. Rollstuhls zu erreichen. Deshalb
wurde im Kirchenvorstand der Bau eines barrierefreien Zugangs beschlossen.
in Meinhard FÜR ALLE 19
„Plätzchen“ und damit im übertragenen Sinne auf „Platz“ ein, den jeder von uns
im Leben mit Jesus Christus finden muss. Letztlich war auch der neue Platz des
barrierefreien Eingangs damit gemeint. Im Anschluss an den Gottesdienst wurde
zu Tee und Plätzchen eingeladen, um den Anlass gebührend zu feiern. Die Gottesdienstbesucher nahmen daran regen Anteil und es war ein geselliges Beisammensein mit vielen guten Gesprächen.
Der Osteingang des Gebäudes eignete sich
besonders gut für die Baumaßnahme, da hier
nur wenige Stufen von der Straße bis zum Kirchenschiff führten. Mit der Durchführung der
Bauarbeiten wurde die Firma Heinisch aus
Grebendorf beauftragt. Die veranschlagten
Kosten beliefen sich ca. auf 3.000,-- €.
Der neue Zugang entstand unmittelbar zum
angrenzenden Wohngebäude Kirchstraße 27.
Dazu wurden hier Blöcke aus der Sandsteinmauer entnommen und mit diesen der bestehende Durchlass in der Mauer verschlossen.
Der Zugangsbereich wurde durch Rampen so
gestaltet, dass auch der Kirchenvorplatz nun
leicht zu erreichen ist. Die Pflasterarbeiten wurden mit Steinen im Altstadtdesign ausgeführt,
die sich harmonisch in das Gesamtbild des
Kirchenensembles einfügen. Als letzte Arbeit
muss nun noch ein Geländer, bzw. Absturzschutz zur Straße hin angebracht werden, was
in den kommenden Wochen geschehen wird.
Am vierten Advent fand die offizielle Einweihung des neuen Zugangs statt. Die Kirchenbesucher hatten die Möglichkeit, die Anlage auf
ihre Praxistauglichkeit zu überprüfen. Es gab
viel Lob und die Freude war groß.
Frau Pfarrerin Hocke ging in ihrer Predigt
speziell auf das Thema der weihnachtlichen
Frau Stück und Frau Kabacinski überreichten
eine Spende in Höhe von 300,-- € vom monatlich stattfindenden Gemeindenachmittag. Insgesamt kamen bis jetzt ca. 2.200,-- € an Spenden zusammen, wovon 650,-- € vom Bibelkreis
und 100,-- € von den Landfrauen beigetragen
wurden. Dafür herzlichen Dank.
Aber auch den vielen Einzelspendern, die
durch Ihre Gaben dieses Projekt überhaupt ermöglicht haben und der Baufirma Heinisch für
die Durchführung, sei auf diesem Wege herzlich gedankt. Gott segne Geber und Nehmer,
sowie unseren neuen barrierefreien Kirchenzugang – Gott zur Ehre und den Menschen zum
Nutzen.
(Hagen Strieb)
in Meinhard FÜR ALLE 21
20 FÜR ALLE in Meinhard
Frauenfrühstück in Frieda
Zum Thema „Genug ist genug“ trafen sich mehr als 50 Frauen aus den
beiden Gemeinden Schwebda und Frieda am 15. November letzten Jahres
und hörten die Referentin Thekla Rothermundt-Capar, die Beauftragte für
Frauenfragen unseres Landkreises Werra-Meißner.
Himmelfahrtsgottesdienst 14. Mai 2015
Meinhard – südliches Eichsfeld
Die Gemeinden des Kirchspiels Meinhard
werden am Himmelfahrtstag, 14. Mai um
11.00 Uhr, wieder ihren Gottesdienst gemeinsam mit den evangelischen Gemeinden des südlichen Eichsfeldes feiern. Die
restaurierte „Fahrradkirche“ in Großtöpfer
mit ihrem schönen Umfeld erwartet uns.
Der Posaunenchor Großtöpfer und der
Männergesangverein Frieda /Grebendorf
gestalten den Gottesdienst. Im Anschluss
begegnen sich die Gemeindeglieder aus
dem Eichsfeld und dem Werratal bei Steaks,
Würstchen und Getränken und haben sich
viel zu erzählen. Die „Kasse des Vertrauens“ sorgt für die Deckung der Kosten. Und
meist bleibt ein kleiner Erlös.
Wie geht man das Leben an,
ohne sich mit den eigenen Ansprüchen an Perfektion selbst zu
überfordern? In vielen Aspekten
konnte das Thema beleuchtet
werden und manche Strategie
zur Prävention warf ein helles
Licht in den Umgang mit der eigenen Zukunft.
Gestärkt durch ein ausgiebiges
Frühstück verlief der kurzweilige
Vormittag interessant und ermunterte auch – im Jahr 2015 wieder ein
thematisches Frauenfrühstück zu gestalten.
SENIORENMITTAGSTISCHFRIEDA
Ein leckeres Mittagessen und gute Gespräche in geselliger Runde gegen
eine geringe Kostenbeteiligung. Es kocht für Sie das ehrenamtliche
Küchenteam Ihrer Kirchengemeinde! Jeweils um 12 Uhr in der Weinberghalle Frieda am:
Donnerstag 5. März / Mittwoch 9. April
Donnerstag 7. Mai / Mittwoch 11. Juni
Donnerstag 2. Juli –
Anmeldung bei Herrn Johann Himberger, Tel. 60478 oder
Herrn Gerhard Heine Tel. 7703. Bitte sprechen sie auch auf den Anrufbeantworter! Auf Ihr Kommen freut sich wie immer das Küchenteam
der Kirchengemeinde.
Himmelfahrtsszene auf dem Wildunger Flügelaltar des Conrad von Soest (1403)
(Bild: aus blickkontakt-gemeindebrief.de)
Tipp for Trip: Nach Großtöpfer kommt man
prima mit dem Fahrrad! Kommt alle aus
Meinhard! Das wird schön!
Glauben als Mann
Die Arbeit mit Männern und für Männer
erlebt in der Landeskirche einen immer stärkeren Zulauf. Manfred Gerland – von der
Ev. Bildungsstätte Germerode – beschäftigt
sich schon lange mit diesem Thema. Der
Mann in seinem Rollenverhalten, seinen
Lebensgefühlen, seiner Kraft und Vitalität,
seinen Ängsten, Krisen... ein interessanter
Beitrag zur männlichen Selbstbesinnung.
EIN LESETIPP
(aus zeitzeichen, Febr. 2015)
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
5
Dateigröße
1 832 KB
Tags
1/--Seiten
melden